Ihre Kunden in Handschellen? Unschuld schützt vor Strafe nicht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ihre Kunden in Handschellen? Unschuld schützt vor Strafe nicht"

Transkript

1 0

2 Ihre Kunden in Handschellen? Unschuld schützt vor Strafe nicht Selbst bei Beachtung aller Vorschriften sind Ihre Kunden nicht vor Strafverfahren geschützt! Ca. 95 % der Menschheit sind nett, korrekt und liebenswert. Mind. 5% der Menschen sind missgünstig und neidisch Verdacht einer strafbaren Handlung, insbesondere eines Vorsatzdeliktes, reicht aus Vorwurf von Straftaten im geschäftlichen, privaten und ehrenamtlichen Bereich sind alltäglich Gefahren: Existenzbedrohung, Imageschäden, Kosten etc. BCA OnLive SSR, KH,

3 Ihre Kunden in Handschellen? Unschuld schützt vor Strafe nicht Kunde wird als Zeuge vor Gericht geladen. Den Sachverhalt gibt er trotz Vereidigung nicht richtig wieder gegen Ihn wird ein Verfahren wegen Meineid eingeleitet. Kunde wird von einer Schlägerbande attackiert. Bei der Verteidigung stürzt der Angreifer so unglücklich, dass er schwer verletzt wird Ihrem Kunden wird schwere Körperverletzung vorgeworfen. Der Sohn Ihres Kunden nimmt an einer Klassenreise teil. Wieder zu Hause wird er von den Eltern der Klassenkameradin wegen Vergewaltigung angezeigt. In Ihrer Nachbarschaft brennt ein Haus nieder. Zufälligerweise waren Ihr Kunde zur Tatzeit in der Nähe beim alltäglichen Spaziergang Ihm wird schwere Brandstiftung vorgeworfen. Auf einem Spielplatz passt Ihr Kunde auf ein Kind auf. Obwohl das Kind die blauen Flecken vom Spielen davongetragen hat, wird Ihm unberechtigter Weise sexueller Missbrauch vorgeworfen. Bei der Übergabe der Wohnung kommt es mit Ihrem Vermieter zu einem Streit. Kunde verlangt eine Mietrückzahlung. Als Pfand nimmt er eine vom Vermieter eingebrachte teure Vase mit. Ihm wird aufgrund des Wortgefechtes Raub vorgeworfen. BCA OnLive SSR, KH,

4 Ihre Kunden in Handschellen? Unschuld schützt vor Strafe nicht Ihr Kunde erhält einen Steuerspar-Tipp und wendet diesen in diesem Fall fälschlich an. Die Steuerbehörden leiten ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung ein, das mit einem Strafbefehl endet. Nach einem aus Kundensicht harmlosen Streit mit dem Nachbarn wird wegen Beleidigung eine Strafanzeige erstattet. Ihr Kunde ist ehrenamtlich Vorstand eines Sportvereins. Ihm wird vorgeworfen, durch unsachgemäßen Umgang mit Vereinsvermögen dem Verein Schaden zugefügt zu haben. Es kommt zu einem Strafverfahren wegen Untreue gemäß 266 StGB, das mit einem Strafbefehl endet. Ein Patient fühlt sich bei der Untersuchung durch den Arzt falsch behandelt. Er erstattet Strafanzeige wegen sexueller Nötigung. Der Rechtsanwalt des Arztes erreicht eine Einstellung des Verfahrens. BCA OnLive SSR, KH,

5 Sie als Vermittler in Handschellen? Unschuld schützt vor Strafe nicht Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes Situation: Ein Telefonat des Kunden zeichnen Sie ohne seine Genehmigung auf, damit eine Innendienstkollegin alle Daten einer Vertragsanpassung später in Ruhe mitschreiben kann. Vorwurf: strafbares Vergehen gem. 201 StGB (Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes) durch das Aufzeichnen des Gesprächs ohne Zustimmung des Gesprächspartners. Vergehen der Verleumdung Situation: Im Kundengespräch: Ich weiß, dass Sie den Ausschließlichkeitsvertreter der Pfefferminzia gut kennen und überlegen dort abzuschließen, aber bitte?! Erstens ist die Gesellschaft nicht gut und zweitens kann der Vertreter gar nichts in seinem Job. Der Vertreter hört später von dem Gespräch und zeigt Sie bei der Polizei an. Vorwurf: Vergehen der Verleumdung ( 187 StGB) durch die (unwahre) Behauptung, der Vertreter biete schlechte Leistungen. BCA OnLive SSR, KH,

6 Spezial-Straf-Rechtsschutz Vergehen und Verbrechen BCA OnLive SSR, KH,

7 Spezial-Straf-Rechtsschutz Ermittlungsverfahren Einstellung von Ermittlungsverfahren durch die Staatsanwaltschaften Quelle: Statistisches Bundesamt Deutschland, Justiz auf einen Blick BCA OnLive SSR, KH,

8 Spezial-Straf-Rechtsschutz Ermittlungsverfahren Mögliche Statistische Kostenübernahme Prozessausgänge Häufigkeit durch Verurteilung wegen Fahrlässigkeit 15 % Spezial-Straf-RS Freispruch 5 % Spezial-Straf-RS* Einstellung des Verfahrens 65 % Spezial-Straf-RS Verurteilung wegen Vorsatz 15 % Verurteilter * sowie die Staatskasse - diese übernimmt nur die gesetzlichen Gebühren BCA OnLive SSR, KH,

9 Spezial-Straf-Rechtsschutz Besonderheiten der AUXILIA Versicherungsschutz im gewerblichen, beruflichen, privaten und ehrenamtlichen Bereich Nicht nur Vergehen sondern auch Verbrechen sind mitversichert. Versicherungs- und damit Kostenschutz auch bei Abschluss des Prozesses durch einen rechtskräftigen Strafbefehl Der Spezial-Straf-Rechtsschutz ist eine notwendige Ergänzung des Versicherungsschutzes. BCA OnLive SSR, KH,

10 Spezial-Straf-Rechtsschutz Bedarf bei Gewerbekunden Die Straf- und Bußgeldverfahren gegen Selbständige, Führungskräfte und Mitarbeiter haben sich vervielfacht Vermehrte Strafverfahren durch Umweltrisiken (z.b. Gewässerverunreinigung) Produktrisiken (z.b. Personenschäden beim Verbraucher) Betriebsstättenrisiken (z.b. Verletzung der Sicherheitsvorschriften) Risiken im Heilwesenbereich (z.b. Vorwurf von Kunstfehlern) Risiken bei Steuerberatern (z.b. Vorwurf der Steuerhinterziehung) BCA OnLive SSR, KH,

11 Rechtsschutz Lösungen JUR-Linie JUR-Linie der KS/AUXILIA Privat Gewerbe Privatkunden: JURPRIVAT Geschäftskunden: JURAFIRM Geschäftskunden: ohne Absicherung der gewerblichen Risiken JURPRIVAT Steuerberater: Heilwesenberufe: Landwirte: JURATAXX JURAMED JURAGRAR BCA OnLive SSR, KH,

12 Rechtsschutz Optimale Absicherung Preis: 199,- BCA OnLive SSR, KH,

13 Rechtsschutz Optimale Absicherung Preis: 426,- Hinweis: Der SB im privaten Bereich liegt immer nur bei 250,- BCA OnLive SSR, KH,

14 KS/AUXILIA Ihr Partner im Rechtsschutz Weitere Informationen sowie alle Unterlagen im Business plus+ Infothek Kompetenzcenter Privat und Gewerbe Nächste OnLive-Sendung : Uhr Thema: RS-Verkauf in nur 10 Minuten! BCA OnLive SSR, KH,

KS/AUXILIA Struktur und Unabhängigkeit

KS/AUXILIA Struktur und Unabhängigkeit BCA OnLive Geschäftskunden, KH, 04-2012 0 KS/AUXILIA Struktur und Unabhängigkeit Automobilclub KRAFTFAHRER-SCHUTZ e. V. Gründungsjahr: 1935 Mitgliederbestand: 470.000 Bruttobeiträge: 11,0 Mio. Rechtsschutz

Mehr

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Drucksache 5/5110 11.10.2012 K l e i n e A n f r a g e der Abgeordneten Renner (DIE LINKE) und A n t w o r t des Thüringer Innenministeriums Interne Ermittlungen bei der

Mehr

Deckungsbeschreibung zum Sammelrechtsschutzvertrag über den Spezial-Straf-Rechtsschutz für Rettungssanitäter/Rettungsassistenten/ Rettungshelfer

Deckungsbeschreibung zum Sammelrechtsschutzvertrag über den Spezial-Straf-Rechtsschutz für Rettungssanitäter/Rettungsassistenten/ Rettungshelfer Deckungsbeschreibung zum Sammelrechtsschutzvertrag über den Spezial-Straf-Rechtsschutz für Rettungssanitäter/Rettungsassistenten/ Rettungshelfer I n h a l t s ü b e r s i c h t: 1. Versicherungsnehmer/Versicherte

Mehr

Rechtsrisiken eines Unternehmers. Sparkasse Hersfeld-Rotenburg 05.11.2014

Rechtsrisiken eines Unternehmers. Sparkasse Hersfeld-Rotenburg 05.11.2014 Rechtsrisiken eines Unternehmers Sparkasse Hersfeld-Rotenburg 05.11.2014 Warum bin ich Unternehmer? Ich bin wegen der persönlichen Unabhängigkeit Unternehmer geworden und wegen des Geldes. Seite 2 Ein

Mehr

Das erfolgreichste & innovativste Rechtsschutz-Produkt unentbehrlich für jede Kundenberatung. Klaus Hellwig, Direktor Vertrieb BCA OnLive, 27.08.

Das erfolgreichste & innovativste Rechtsschutz-Produkt unentbehrlich für jede Kundenberatung. Klaus Hellwig, Direktor Vertrieb BCA OnLive, 27.08. Das erfolgreichste & innovativste Rechtsschutz-Produkt unentbehrlich für jede Kundenberatung Klaus Hellwig, Direktor Vertrieb BCA OnLive, 27.08.2014 Risiken im Alltag Verkehr Arbeit/Beruf Verträge Miete/Eigentum

Mehr

Spezial-Straf-Rechtsschutz für Unternehmen. Europas Nr. 1 im Rechtsschutz.

Spezial-Straf-Rechtsschutz für Unternehmen. Europas Nr. 1 im Rechtsschutz. Spezial-Straf-Rechtsschutz für Unternehmen Europas Nr. 1 im Rechtsschutz. Finanztest_Aufkleber_DAS_OptimalRS2008_4c:Layout 1 07.08.09 15:52 Seite 1 Richtungsweisende Dienstleistungen D.A.S. ein Zeichen

Mehr

Privatrechtsschutz Vorschlag Seite 02/07

Privatrechtsschutz Vorschlag Seite 02/07 Privatrechtsschutz Vorschlag Seite 02/07 Informationen zu den vorgeschlagenen Tarifen Versicherungssummen Innerhalb Europa 1.000.000 unbegrenzt unbegrenzt Übersee 200.000 unbegrenzt 100.000 Strafkautionsdarlehen

Mehr

KS/AUXILIA, BCA OnLive, KH, 02-2012 1

KS/AUXILIA, BCA OnLive, KH, 02-2012 1 1 KS/AUXILIA Struktur und Unabhängigkeit Automobilclub KRAFTFAHRER-SCHUTZ e. V. Gründungsjahr: 1935 Mitgliederbestand: 470.000 Bruttobeiträge: 11,0 Mio. Rechtsschutz AUXILIA Rechtsschutz-Versicherungs-AG

Mehr

Rechtsschutz für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. In Kooperation mit ROLAND. DER RECHTSSCHUTZ-VERSICHERER.

Rechtsschutz für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. In Kooperation mit ROLAND. DER RECHTSSCHUTZ-VERSICHERER. Roland Rechtsschutz Geschäftskunden Rechtsschutz für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer In Kooperation mit Rechtsschutz für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ROLAND. DER RECHTSSCHUTZ-VERSICHERER. 2

Mehr

Einstieg über den Verkehrs-Rechtsschutz. Klaus Hellwig, Direktor Vertrieb. BCA OnLive, 05.11.2013

Einstieg über den Verkehrs-Rechtsschutz. Klaus Hellwig, Direktor Vertrieb. BCA OnLive, 05.11.2013 Einstieg über den Verkehrs-Rechtsschutz Klaus Hellwig, Direktor Vertrieb BCA OnLive, 05.11.2013 Verkehrs-RS Zahlen Polizeilich erfasste Verkehrsunfälle 2012: 2.386.892 Unfälle insgesamt 16.135 Unfälle

Mehr

Leistungsvergleich Seite 01/05

Leistungsvergleich Seite 01/05 Leistungsvergleich Seite 01/05 Versicherungssummen Innerhalb Europa unbegrenzt 600.000 unbegrenzt Übersee unbegrenzt 155.000 150.000 Strafkautionsdarlehen unbegrenzt 100.000 250.000 Kapitalanlagen-Rechtsschutz

Mehr

Das bieten wir als Rechtsschutz-Spezialist:

Das bieten wir als Rechtsschutz-Spezialist: A U F E I N E N B L I C K Fahrzeug-Werkstätten- und Händler-Rechtsschutz: Werk statt Ärger Tankstellen-Rechtsschutz: Benzin statt Belastung Fahrschulen-Rechtsschutz: Schulen statt streiten Das bieten wir

Mehr

Was Sie im Namen der Firma tun, kann Sie im Namen des Volkes teuer zu stehen kommen

Was Sie im Namen der Firma tun, kann Sie im Namen des Volkes teuer zu stehen kommen Was Sie im Namen der Firma tun, kann Sie im Namen des Volkes teuer zu stehen kommen Spezial-Straf-Rechtsschutz für Firmen Jeder arbeitet mit einem strafrechtlichen Risiko Weil es nach unserem Recht nicht

Mehr

Privatrechtsschutz f. Nichtselbständige Vorschlag Seite 06/11

Privatrechtsschutz f. Nichtselbständige Vorschlag Seite 06/11 Privatrechtsschutz f. Nichtselbständige Vorschlag Seite 06/11 Versicherungsnehmer: Herrn Max Mustermann Moislinger Allee 218 23558 Lübeck Beratung durch: Timm GmbH Versicherungsmakler-Kontor Moislinger

Mehr

EFFEKTIVER RECHTSSCHUTZ FÜR BERLINS POLIZISTINNEN UND POLIZISTEN BESCHLUSS DER CDU-FRAKTION BERLIN VOM 12. APRIL 2013

EFFEKTIVER RECHTSSCHUTZ FÜR BERLINS POLIZISTINNEN UND POLIZISTEN BESCHLUSS DER CDU-FRAKTION BERLIN VOM 12. APRIL 2013 EFFEKTIVER RECHTSSCHUTZ FÜR BERLINS POLIZISTINNEN UND POLIZISTEN BESCHLUSS DER CDU-FRAKTION BERLIN VOM 12. APRIL 2013 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 EFFEKTIVER RECHTSSCHUTZ FÜR BERLINS POLIZISTINNEN

Mehr

Wichtige Information für Unternehmen: Häufig gestellte Fragen Universal-Straf-Rechtsschutz-Versicherung Was ist das für eine Versicherung? Die Universal-Straf-Rechtsschutz-Versicherung übernimmt die Verteidigungskosten

Mehr

Für Ihre Kunden nur das Beste: Vom Spezialisten. Wichtig und einfach!

Für Ihre Kunden nur das Beste: Vom Spezialisten. Wichtig und einfach! Für Ihre Kunden nur das Beste: Vom Spezialisten. Wichtig und einfach! Ole Eilers, Vorstand Vertrieb Klaus Hellwig, Direktor Vertrieb Dienstag, 13.05.2014 Rechtsschutz für Privatkunden Zahlen und Fakten

Mehr

Ihre wichtigsten Rechte als Opfer einer Straftat

Ihre wichtigsten Rechte als Opfer einer Straftat Ihre wichtigsten Rechte als Opfer einer Straftat Als Opfer einer Straftat haben Sie viele Rechte und Möglichkeiten. Nutzen Sie Ihre Rechte, die der Gesetzgeber für Sie ausdrücklich vorgesehen hat. www.polizei.hamburg.de

Mehr

Script zur Vorlesung Strafrecht - Strafverfahrensrecht Katharina Batz Fachanwältin für Strafrecht SS 11

Script zur Vorlesung Strafrecht - Strafverfahrensrecht Katharina Batz Fachanwältin für Strafrecht SS 11 Das StGB ist in zwei Teile aufgeteilt, dem allgemeinen Teil und dem besonderen Teil Im allgemeinen Teil sind die Vorschriften geregelt, die für alle Straftaten und Straftäter gelten. Dieser Teil findet

Mehr

Teure Existenzabsicherung

Teure Existenzabsicherung Index: Gesellschaften, die in diesem Beitrag erwähnt werden von A Z: Allianz Arag Auxilia D.A.S. Deurag DEVK NRV Rechtsschutz Union Zurich Teure Existenzabsicherung Firmenvertrags-, Vertrags- und Strafrechtsschutz

Mehr

RECHTSSCHUTZ AUF FÜHRUNGSEBENE.

RECHTSSCHUTZ AUF FÜHRUNGSEBENE. RECHTSSCHUTZ AUF FÜHRUNGSEBENE. ADVOCARD Top-Manager-Rechtsschutz und Spezial-Straf-Rechtsschutz XL für Unternehmen. FIRMENKUNDEN 2016 TOP-MANAGER-RECHTSSCHUTZ DIE SPEZIAL-ABSICHERUNG FÜR SIE ALS VORSTAND

Mehr

Der Firmen-Rechtsschutz an Ihrer Seite

Der Firmen-Rechtsschutz an Ihrer Seite Der Firmen-Rechtsschutz an Ihrer Seite Inklusive Rechtsschutz für telefonische Erstberatung Forderungsservice Mediation Partner der öffentlichen Versicherer und der s Finanzgruppe Warum ist Arbeitgeber-

Mehr

Spezial-Straf-Rechtsschutz. RECHTSSCHUTZ UNION Fondsfinanz-Messe 2014 München 10.02.2014

Spezial-Straf-Rechtsschutz. RECHTSSCHUTZ UNION Fondsfinanz-Messe 2014 München 10.02.2014 Spezial-Straf-Rechtsschutz RECHTSSCHUTZ UNION Fondsfinanz-Messe 2014 München 10.02.2014 Agenda 1. Warum Spezial-Straf-Rechtsschutz 2. Unterscheidung der einzelnen Tatbestände 3. Strafverfolgung 4. Leistungsumfang

Mehr

Rechtsschutz für Steuerberater und Heilwesenberufe. Klaus Hellwig, Direktor Vertrieb. BCA OnLive,

Rechtsschutz für Steuerberater und Heilwesenberufe. Klaus Hellwig, Direktor Vertrieb. BCA OnLive, Rechtsschutz für Steuerberater und Heilwesenberufe Klaus Hellwig, Direktor Vertrieb BCA OnLive, 14.02.2013 Rechtsschutz Bedarf allgemein Schnell sind Ihre Kunden in einen Rechtsstreit verwickelt oft ohne

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES 2 StR 31/03 URTEIL vom 11. Juli 2003 in der Strafsache gegen 1. 2. wegen Vergewaltigung u.a. - 2 - Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat in der Sitzung vom

Mehr

Vergleichen Sie die beiden Rechtsordnungen, indem Sie die Gemeinsamkeiten herausfinden.

Vergleichen Sie die beiden Rechtsordnungen, indem Sie die Gemeinsamkeiten herausfinden. Vergleichen Sie die beiden Rechtsordnungen, indem Sie die Gemeinsamkeiten herausfinden. Unterschiede bzw. Deutsches Recht: 12 StGB Verbrechen und Vergehen (1) Verbrechen sind rechtswidrige Taten, die im

Mehr

Entscheidung des Obersten Gerichtshofs in der Strafsache gegen Hannes K und sieben weitere Angeklagte

Entscheidung des Obersten Gerichtshofs in der Strafsache gegen Hannes K und sieben weitere Angeklagte Entscheidung des Obersten Gerichtshofs in der Strafsache gegen Hannes K und sieben weitere Angeklagte Urteil des Erstgerichts Das Landesgericht für Strafsachen Graz sprach am 17. Februar 2012 Hannes K

Mehr

Günstlings-Justiz hält sich Kläger durch Strafen vom Hals

Günstlings-Justiz hält sich Kläger durch Strafen vom Hals Günstlings-Justiz hält sich Kläger durch Strafen vom Hals Vor dem Gesetz werden Amts- und Würdenträger ungleich besser behandelt, oder man lässt sie auf Anweisung von oben gleich gänzlich in Ruh. Das Diskriminierungsverbot

Mehr

Versicherungslösungen für Krisensituationen

Versicherungslösungen für Krisensituationen Versicherungslösungen für Krisensituationen AVW Wohnungswirtschaftliche Versicherungstagung am 30.10.2014 in Hamburg Referenten: Frau Julia Bestmann, AVW und Herr Wolf-Rüdiger Senk, AVW Agenda 1. Die Krisensituationen

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/2044 19. Wahlperiode 30.01.09 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Andreas Dressel (SPD) vom 22.01.09 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

1. Ordnen Sie bitte die Rechtsbegriffe den entsprechenden Paragraphen zu:

1. Ordnen Sie bitte die Rechtsbegriffe den entsprechenden Paragraphen zu: Arbeitsblatt 1 1. Ordnen Sie bitte die Rechtsbegriffe den entsprechenden Paragraphen zu: a. fahrlässige Tötung b. Mord c. Körperverletzung d. Schwangerschaftsabbruch e. Totschlag f. fahrlässige Körperverletzung

Mehr

Rechtsschutzhilferichtlinien

Rechtsschutzhilferichtlinien Landeshauptstadt München Personal- und Organisationsreferat P 1 Recht Rechtsschutzhilferichtlinien für die Dienstkräfte der Landeshauptstadt München Rechtsschutzhilferichtlinien 1. Rechtsschutzhilfe in

Mehr

Veranstaltungs-Rechtsschutz

Veranstaltungs-Rechtsschutz ROLAND RECHTSSCHUTZ Veranstaltungs-Rechtsschutz WIR KÄMPFEN FÜR IHR GUTES RECHT. ROLAND Veranstaltungs-Rechtsschutz Unverhofft kommt oft Es sollte ein unvergesslicher Tag für alle werden anlässlich des

Mehr

Institut für Strafrecht, Strafverfahrensrecht und Kriminologie. Uni im Dorf 2014 Neue Medien und (Straf-)Recht Univ.-Prof. Mag. Dr.

Institut für Strafrecht, Strafverfahrensrecht und Kriminologie. Uni im Dorf 2014 Neue Medien und (Straf-)Recht Univ.-Prof. Mag. Dr. Institut für Strafrecht, Strafverfahrensrecht und Kriminologie Uni im Dorf 2014 Neue Medien und (Straf-)Recht Univ.-Prof. Mag. Dr. Andreas Venier Neues Medium Internet Soziale Netzwerke: Emails, Whatsapp

Mehr

Kommunale Rechtsschutzversicherung

Kommunale Rechtsschutzversicherung Kommunale Rechtsschutzversicherung Bürgermeister-Fachkonferenz 30./31.08.2012 Philipp von Cramm Assessor jur. Direktionsbevollmächtigter Kommunalrechtsschutz Seite 1 Ausgangslage Der SHGT vertritt 1055

Mehr

Rechtsrisiken des Unternehmers. Kreissparkasse Westerwald 18.09.2014

Rechtsrisiken des Unternehmers. Kreissparkasse Westerwald 18.09.2014 Rechtsrisiken des Unternehmers Kreissparkasse Westerwald 18.09.2014 Agenda Rechtschutz: Gründe und Erwartungen Spezial-Strafrechtsschutz Seite 2 Rechtsschutz: Gründe und Erwartungen Vor Gericht und auf

Mehr

Sexuelle Gewalterfahrung in Kindheit und Jugend. Wichtige juristische Aspekte und Hintergrundinformationen für Psychotherapeutinnen und Beraterinnen

Sexuelle Gewalterfahrung in Kindheit und Jugend. Wichtige juristische Aspekte und Hintergrundinformationen für Psychotherapeutinnen und Beraterinnen Sexuelle Gewalterfahrung in Kindheit und Jugend Wichtige juristische Aspekte und Hintergrundinformationen für Psychotherapeutinnen und Beraterinnen Gliederung Straftatbestände Strafrechtliche Verjährung

Mehr

Netzwerk Gewaltschutz. Landkreis Miesbach

Netzwerk Gewaltschutz. Landkreis Miesbach Netzwerk Gewaltschutz Landkreis Miesbach Gewaltschutzgesetz Maßnahmemöglichkeiten Sie können gerichtliche Maßnahme beantragen, die Sie vor Gewalt, Nachstellungen und bestimmten unzumutbaren Belästigung

Mehr

bfu-fachtagung Suisse Public 2015

bfu-fachtagung Suisse Public 2015 bfu-fachtagung Suisse Public 2015 Haftung bei Unfällen wer ist wann haftbar? Oliver Rosch, Wissenschaftl. Mitarbeiter Recht o.rosch@bfu.ch www.bfu.ch Fachtagung Suisse Public 2015 16.06.2015 1 Einzelfall......

Mehr

A= Die neue DMB Rechtsschutzversicherung für landwirtschaftliche Betriebe aus 27 ARB 2008

A= Die neue DMB Rechtsschutzversicherung für landwirtschaftliche Betriebe aus 27 ARB 2008 A= Die neue DMB Rechtsschutzversicherung für landwirtschaftliche Betriebe aus 27 ARB 2008 Schadenersatz-Rechtsschutz für die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen, soweit diese nicht auf einer Vertragsverletzung

Mehr

Gewalt im Kindesalter

Gewalt im Kindesalter Gewalt im Kindesalter Kriminologische Aspekte Ev. Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum, Fachbereich Soziale Arbeit Ruhr-Universität Bochum, Masterstudiengang Kriminologie und Polizeiwissenschaft

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte B VI 1 - j 2003 Strafverfolgung 2003 Rechtskräftig Verurteilte im Saarland 2003 nach Hauptstraftatengruppen en im Straßenverkehr 32,3% en gegen die Person 14,8% en gegen den Staat,

Mehr

Der neue Vereins-Rechtsschutz für ein starkes Engagement.

Der neue Vereins-Rechtsschutz für ein starkes Engagement. Der neue Vereins-Rechtsschutz für ein starkes Engagement. Besonders wichtig für ehrenamtliche Tätigkeiten! Partner der öffentlichen Versicherer und der s Finanzgruppe Warum ist Rechtsschutz für Vereine

Mehr

Unfallfragebogen zum Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch SGB II (zu Abschnitt 8b des Hauptantrages) Eingangsstempel

Unfallfragebogen zum Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch SGB II (zu Abschnitt 8b des Hauptantrages) Eingangsstempel Anlage UF Unfallfragebogen zum Antrag auf Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch SGB II (zu Abschnitt 8b des Hauptantrages) Eingangsstempel Familienname, Vorname der Antragstellerin/des Antragstellers

Mehr

RECHTSSCHUTZ SPEZIAL-RECHTSSCHUTZ / BERUFS-VERTRAGS-RECHTSSCHUTZ SIE SORGEN FÜR IHR UNTERNEHMEN. WIR FÜR IHR RECHT.

RECHTSSCHUTZ SPEZIAL-RECHTSSCHUTZ / BERUFS-VERTRAGS-RECHTSSCHUTZ SIE SORGEN FÜR IHR UNTERNEHMEN. WIR FÜR IHR RECHT. RECHTSSCHUTZ SPEZIAL-RECHTSSCHUTZ / BERUFS-VERTRAGS-RECHTSSCHUTZ SIE SORGEN FÜR IHR UNTERNEHMEN. WIR FÜR IHR RECHT. WIR SICHERN IHREN RECHTSSCHUTZ NACH IHREN BEDÜRFNISSEN. Gegen mögliche Rechtsstreitigkeiten

Mehr

Gewalt im Kindesalter

Gewalt im Kindesalter Gewalt im Kindesalter Kriminologische Aspekte Ev. Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum, Fachbereich Soziale Arbeit Ruhr-Universität Bochum, Masterstudiengang Kriminologie und Polizeiwissenschaft

Mehr

Strafrechtsschutz für Unternehmen. Webinar mit Stefan Busse

Strafrechtsschutz für Unternehmen. Webinar mit Stefan Busse Strafrechtsschutz für Unternehmen Webinar mit Stefan Busse AGENDA Einführung ins Thema Schadenbeispiele Urteil Mindestanforderung an die Versicherungslösung Ergebnis Firmenrechtsschutz Vertrauensschutzversicherung

Mehr

- Leistungsübersicht. Produktübersicht Spezial-Rechtsschutz für Firmen Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz für Selbstständige ( 28)

- Leistungsübersicht. Produktübersicht Spezial-Rechtsschutz für Firmen Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz für Selbstständige ( 28) Leistungen 28 Unbegrenzte Deckungssumme Strafkaution bis zu 300.000 Ganzjährige Weltdeckung im Privat- und Verkehrsbereich Verkürzte Wartezeit (nur 2 Monate) Wartezeitverzicht bei Versichererwechsel auch

Mehr

Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins

Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins Berlin, im November 2007 Stellungnahme Nr. 51/07 abrufbar unter www.anwaltverein.de Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins durch den Ausschuss Verfassungsrecht zur Verfassungsbeschwerde des Rechtsanwalts

Mehr

Nummer der Bedarfsgemeinschaft:

Nummer der Bedarfsgemeinschaft: UNFALL-FRAGEBOGEN ZUM ANTRAG AUF LEISTUNGEN NACH DEM ZWEITEN BUCH SOZIALGESETZBUCH SGB II Zuständige Stelle/Behörde Nummer der Bedarfsgemeinschaft: Falls Ihnen Leistungen als Folge einer Schädigung durch

Mehr

Turnverband Mittelrhein e.v.

Turnverband Mittelrhein e.v. Turnverband Mittelrhein e.v. Strafrechtlicher Überblick Rechtsanwalt Markus Schmuck Fachanwalt für Strafrecht Rechtsanwälte Dr. Caspers, Mock & Partner Koblenz Frankfurt - Saarbrücken www.caspers-mock.de

Mehr

eine Unternehmensgruppe stellt sich vor

eine Unternehmensgruppe stellt sich vor eine Unternehmensgruppe stellt sich vor Seit 1957 steht ROLAND als Namenspatron der ROLAND-Unternehmensgruppe mit Sitz in Köln zur Seite: ROLAND Rechtsschutz 1957 ROLAND Schutzbrief 1961 ROLAND Assistance

Mehr

Besondere Bedingungen für die Universal-Straf-Rechtsschutz-Versicherung für Mittelstand und Großunternehmen (USRB-MGU 2008)

Besondere Bedingungen für die Universal-Straf-Rechtsschutz-Versicherung für Mittelstand und Großunternehmen (USRB-MGU 2008) BesondereBedingungenfürdie Universal-Straf-Rechtsschutz-Versicherung fürmittelstandundgroßunternehmen(usrb-mgu2008) 1VertragsinhaltundRechtsgrundlagen Versicherungsschutz wird geboten für die Kosten von

Mehr

Rechtsschutz für Firmenkunden im Überblick

Rechtsschutz für Firmenkunden im Überblick für Firmenkunden im Überblick Die Angebote für Firmenkunden im Überblick Für den Arbeitgeber Firmenfahrzeuge Gewerberäume Firma Für den Manager Risiko/ Problematik z.b. Kündigung eines Mitarbeiters Schadenersatzforderungen

Mehr

Die strafrechtliche Verantwortung des Steuerberaters/der Steuerberaterin

Die strafrechtliche Verantwortung des Steuerberaters/der Steuerberaterin Die strafrechtliche Verantwortung des Steuerberaters/der Steuerberaterin Saskia Bonenberger, StBin/WPin Rödl & Partner, Nürnberg Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer Unternehmensberater Steuerberatung

Mehr

2 in 1. Recht einfach: Schadensersatz im Strafprozess. www.justiz.nrw.de

2 in 1. Recht einfach: Schadensersatz im Strafprozess. www.justiz.nrw.de 2 in 1 Recht einfach: Schadensersatz im Strafprozess. www.justiz.nrw.de Opfer von Straftaten haben bereits im Strafverfahren die Möglichkeit, vom Täter eine Entschädigung zum Beispiel Schadensersatz und

Mehr

Sie tragen die Verantwortung, das Risiko sollten Sie delegieren

Sie tragen die Verantwortung, das Risiko sollten Sie delegieren Sie tragen die Verantwortung, das Risiko sollten Sie delegieren Spezial-Straf-Rechtsschutz als Ergänzung zum Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz für Selbstständige Das Risiko, Verantwortung zu tragen

Mehr

Strafrechtsschutz für Unternehmen. Webinar mit Stefan Busse

Strafrechtsschutz für Unternehmen. Webinar mit Stefan Busse Strafrechtsschutz für Unternehmen Webinar mit Stefan Busse AGENDA Einführung ins Thema Schadenbeispiele Urteil Mindestanforderung an die Versicherungslösung Ergebnis Firmenrechtsschutz Firmenvertragsrechtsschutz

Mehr

Strafverfolgung und Strafvollzug in Schleswig-Holstein 2012

Strafverfolgung und Strafvollzug in Schleswig-Holstein 2012 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHER BERICHT Kennziffer: B VI 1 - j/12 SH Strafverfolgung und Strafvollzug in Schleswig-Holstein 2012 Herausgegeben am: 7. November 2013 Impressum

Mehr

IM NAMEN DER REPUBLIK

IM NAMEN DER REPUBLIK GZ. RV/7102584/2014 IM NAMEN DER REPUBLIK Das Bundesfinanzgericht hat durch die Richterin Ri. in der Beschwerdesache Bf., vertreten durch Wth, 1010 Wien, gegen die Bescheide des Finanzamtes Baden Mödling

Mehr

Ausgangslage. Pflege im Spannungsfeld Recht - Wenn der Staatsanwalt. Einleitung eines staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsverfahrens.

Ausgangslage. Pflege im Spannungsfeld Recht - Wenn der Staatsanwalt. Einleitung eines staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsverfahrens. Pflege im Spannungsfeld Recht - Wenn der Staatsanwalt klingelt Symposium zur beruflichen Weiterentwicklung Dresden 4. Dezember 2012 Rechtsanwalt Stephan Kreuels Münster 2 Ausgangslage Einleitung eines

Mehr

Prof. Dr. Michael Jasch

Prof. Dr. Michael Jasch Prof. Dr. Michael Jasch 1 ARD-Sender: Die Akte Zschäpe 2 Seit Mitte der 1980er Jahre verstärktes Bemühen um Opferinteressen Ziele: Ø Vermeidung Sekundärviktimisierung, Ø Bessere Position im Strafverfahren

Mehr

Landwirte ROLAND Baustein-System

Landwirte ROLAND Baustein-System ROLAND. Der Rechtsschutz-Versicherer. Landwirte ROLAND Baustein-System 2 LANDWIRTSCHAFTS-RECHTSSCHUTZ Schutz nach Maß für Familie, Haus und Hof Ob Sie Ackerbau betreiben oder einen Hofladen führen als

Mehr

Strafrecht. Rechtsanwältin Annett Lindemann. Fachanwältin für Verkehrsrecht Fachanwältin für Strafrecht

Strafrecht. Rechtsanwältin Annett Lindemann. Fachanwältin für Verkehrsrecht Fachanwältin für Strafrecht Strafrecht Aufbau + Prüfung von Rechtsnormen Rechtsnormen bestehen aus Tatbestand (= Voraussetzungen) alle Studentinnen mit braunen Haaren die eine blaue Jeans anhaben und Rechtsfolge (= Ergebnis) dürfen

Mehr

Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung Rechtsschutzversicherung 1. Was ist eine Rechtsschutzversicherung? Die Erfahrung zeigt: Prozesse sind nicht immer vermeidbar und die damit verbundenen Kosten unübersehbar. Doch so mancher verzichtet auf

Mehr

Das Reformpaket zur Strafprozessordnung Schnellere Verfahren - Besserer Rechtsschutz

Das Reformpaket zur Strafprozessordnung Schnellere Verfahren - Besserer Rechtsschutz REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESMINISTERIUM FÜR JUSTIZ Presseinformation vom 07. Mai 2014 Das Reformpaket zur Strafprozessordnung Schnellere Verfahren - Besserer Rechtsschutz Österreichs Justiz arbeitet effizient

Mehr

Insolvenzdelikte ERICH SCHMIDT VERLAG. Unternehmenszusammenbruch und Strafrecht. Oberstaatsanwalt, Saarbrücken und. 8., völlig neu bearbeitete Auflage

Insolvenzdelikte ERICH SCHMIDT VERLAG. Unternehmenszusammenbruch und Strafrecht. Oberstaatsanwalt, Saarbrücken und. 8., völlig neu bearbeitete Auflage Insolvenzdelikte Unternehmenszusammenbruch und Strafrecht Von Raimund Weyand, Oberstaatsanwalt, Saarbrücken und Judith Diversy, Staatsanwältin, Saarbrücken 8., völlig neu bearbeitete Auflage ERICH SCHMIDT

Mehr

B e s c h l u s s. vom 25.10.2004. erlässt das Amtsgericht - Strafgericht - Plauen durch Direktor des Amtsgerichts Klein den Beschluss:

B e s c h l u s s. vom 25.10.2004. erlässt das Amtsgericht - Strafgericht - Plauen durch Direktor des Amtsgerichts Klein den Beschluss: B e s c h l u s s vom 25.10.2004 in der Strafsache gegen Dr. K. geboren am deutscher Staatsangehöriger; verheirateter Rechtsanwalt wegen Verteidiger: Rechtsanwalt Posner, Plauen unerlaubten Entfernens

Mehr

ROLAND REcHTSScHuTZ geschäftskunden. rechtsschutz für Veranstalter. Rechtsschutz für Veranstalter

ROLAND REcHTSScHuTZ geschäftskunden. rechtsschutz für Veranstalter. Rechtsschutz für Veranstalter ROLAND REcHTSScHuTZ geschäftskunden rechtsschutz für Veranstalter Rechtsschutz für Veranstalter 2 ROLAND REcHTSScHuTZ FüR VERANSTALTER roland rechtsschutz für Veranstalter unverhofft Kommt oft Es sollte

Mehr

Strafgesetzbuch (StGB) - Auszug -

Strafgesetzbuch (StGB) - Auszug - Strafgesetzbuch (StGB) - Auszug - in der Fassung der Bekanntmachung vom 13. November 1998 (BGBl. I S. 3322), das zuletzt durch Artikel 14 Nummer 10 des Gesetzes vom 20. Oktober 2015 (BGBl. I S. 1722) geändert

Mehr

Rechtsschutz. ALLRECHT-Sicherheits-Konzept für Unternehmen und Selbstständige

Rechtsschutz. ALLRECHT-Sicherheits-Konzept für Unternehmen und Selbstständige ALLRECHT-Sicherheits-Konzept für Unternehmen und Selbstständige Sie konzentrieren sich auf Ihr Geschäft. Wir kümmern uns um Ihr Recht. Vor dem Gesetz sind alle gleich und jedem steht der Rechtsweg offen.

Mehr

Überblick über das Strafprozessrecht

Überblick über das Strafprozessrecht Überblick über das Strafprozessrecht Für die Ausbildung zum Justizwachtmeister Silvia Eger Stand: Mai 2012 Unterscheidung materielles und formelles Recht Materielles Strafrecht Formelles Strafrecht Wann

Mehr

11.07.2011 bis zum 15.07.2011

11.07.2011 bis zum 15.07.2011 Neu beginnende Strafverfahren vor dem Landgericht Osnabrück in der Woche vom 11.07.2011 bis zum 15.07.2011 Stand: 06.07.2011 Termine können kurzfristig ausfallen oder verschoben werden. Bitte beachten

Mehr

Europas Nr. 1 im Rechtsschutz. Rechtsschutz

Europas Nr. 1 im Rechtsschutz. Rechtsschutz Rechtsschutz für Senioren Europas Nr. 1 im Rechtsschutz. Rechtsschutz Bei den tausenden von Gesetzen und Vorschriften in Deutschland kann kein Mensch mehr alleine durchblicken. Geht es Ihnen als Pensionär

Mehr

Rechtsschutz. ALLRECHT-Sicherheits-Konzept für Unternehmen und Selbstständige

Rechtsschutz. ALLRECHT-Sicherheits-Konzept für Unternehmen und Selbstständige ALLRECHT-Sicherheits-Konzept für Unternehmen und Selbstständige Sie konzentrieren sich auf Ihr Geschäft. Wir kümmern uns um Ihr Recht. Vor dem Gesetz sind alle gleich und jedem steht der Rechtsweg offen.

Mehr

Deckungskonzept Rechtsschutz

Deckungskonzept Rechtsschutz MultiPlus Deckungskonzept Rechtsschutz Deckungskonzept zum Privat-, Berufs- und Familien-Verkehrs-Rechtsschutz, Privat- und Berufs-Rechtsschutz oder Familien-Verkehrs-Rechtsschutz für Nichtselbständige

Mehr

Straf-Rechtsschutz. Die strafrechtlichen Risiken von Verantwortungsträgern und wie diese sich dagegen schützen können. Hoffentlich Allianz versichert.

Straf-Rechtsschutz. Die strafrechtlichen Risiken von Verantwortungsträgern und wie diese sich dagegen schützen können. Hoffentlich Allianz versichert. Allianz Versicherungs-AG Straf-Rechtsschutz Die strafrechtlichen Risiken von Verantwortungsträgern und wie diese sich dagegen schützen können. Hoffentlich Allianz versichert. 2 Straf-Rechtsschutz für Unternehmen

Mehr

Deckungskonzept Rechtsschutz

Deckungskonzept Rechtsschutz MultiPlus Deckungskonzept Rechtsschutz Deckungskonzept zum Privat, Berufs- und Familien-Verkehrs-Rechtsschutz, Privat- und Berufs-Rechtsschutz oder Familien-Verkehrs-Rechtsschutz für Nichtselbständige

Mehr

Universal-Straf-Rechtsschutz für Unternehmen, Unternehmensleiter und Mitarbeiter ROLAND RECHTSSCHUTZ GESCHÄFTSKUNDEN

Universal-Straf-Rechtsschutz für Unternehmen, Unternehmensleiter und Mitarbeiter ROLAND RECHTSSCHUTZ GESCHÄFTSKUNDEN ROLAND RECHTSSCHUTZ GESCHÄFTSKUNDEN UNIVERSAL-STRAF-RECHTSSCHUTZ FÜR UNTERNEHMEN, UNTERNEHMENSLEITER UND MITARBEITER Universal-Straf-Rechtsschutz für Unternehmen, Unternehmensleiter und Mitarbeiter 2 ROLAND

Mehr

Leistungsübersicht zur Rechtsschutzversicherung

Leistungsübersicht zur Rechtsschutzversicherung Leistungsübersicht zur Rechtsschutzversicherung Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Leistungsstärke des von uns angebotenen Rechtsschutztarifs: Leistungsumfang Basisschutz Privat- und Berufsrechts-RS

Mehr

Seit dem Strafverfahren bin ich vom Kopf her tot

Seit dem Strafverfahren bin ich vom Kopf her tot Seit dem Strafverfahren bin ich vom Kopf her tot Illustration: berlin pics/pixelio.de Beziehungskonflikte vor Gericht sind immer problematisch, auch und gerade, wenn HIV im Spiel ist. Bernd Aretz zeigt

Mehr

Wenn für immer etwas hängen bleibt Verdachtsberichterstattung und Online-Archive

Wenn für immer etwas hängen bleibt Verdachtsberichterstattung und Online-Archive Wenn für immer etwas hängen bleibt Verdachtsberichterstattung und Online-Archive DialogCamp München 21. Februar 2014 Dr. Volker Schumacher Rechtsanwalt Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Wirtschaftsmediator

Mehr

Inhalt. 1. Teil: Einführung 7. I. Allgemeine Hinweise 7. 1. Einführung 7 2. Vortragsstil 9. II. Vorbereitung des Aktenvortrages 10

Inhalt. 1. Teil: Einführung 7. I. Allgemeine Hinweise 7. 1. Einführung 7 2. Vortragsstil 9. II. Vorbereitung des Aktenvortrages 10 Inhalt 1. Teil: Einführung 7 I. Allgemeine Hinweise 7 1. Einführung 7 2. Vortragsstil 9 II. Vorbereitung des Aktenvortrages 10 III. Der Aufbau des Aktenvortrages 11 1. Die Einleitung 12 2. Der Sachbericht

Mehr

Die Rechtsschutzversicherung für VPLT-Mitglieder

Die Rechtsschutzversicherung für VPLT-Mitglieder Die Rechtsschutzversicherung für VPLT-Mitglieder recht haben ist nicht immer auch Recht bekommen - eine alte Weisheit, die auch Sie urplötzlich und aus heiterem Himmel treffen kann: Dann nämlich, wenn

Mehr

Sonderkongress BVDS Aus Fehlern lernen Verbesserungspotenzial für die Stiftungsarbeit. PP Business Protection GmbH

Sonderkongress BVDS Aus Fehlern lernen Verbesserungspotenzial für die Stiftungsarbeit. PP Business Protection GmbH Sonderkongress BVDS Aus Fehlern lernen Verbesserungspotenzial für die Stiftungsarbeit Haftung von Organen und Absicherungsmöglichkeiten erstellt durch PP Business Protection GmbH 1 Überblick Rechtliche

Mehr

Fehlverhalten im Gesundheitswesen

Fehlverhalten im Gesundheitswesen Fehlverhalten im Gesundheitswesen Vortrag bei der AOK Baden-Württemberg Übersicht Relevante Straftatbestände Fehlverhalten in der Praxis: Erscheinungsformen Rechtliche Beurteilung Grundlagen der Strafbarkeit

Mehr

Lösungsvorschlag Fall 8

Lösungsvorschlag Fall 8 UE Strafrecht und Strafverfahrensrecht SS 2008 Hinterhofer 1 Lösungsvorschlag Fall 8 1. Schulden und die Folgen I. I. Strafbarkeit des P wegen Unterlassens der Anweisung der Rechtsabteilung Qualifizierte

Mehr

Kombinations-Rechtsschutz Privat-, Berufs-, und Verkehrs-Rechtsschutz für Selbstständige

Kombinations-Rechtsschutz Privat-, Berufs-, und Verkehrs-Rechtsschutz für Selbstständige Kombinations-Rechtsschutz Privat-, Berufs-, und Verkehrs-Rechtsschutz für Selbstständige Kombinations-Rechtsschutz Privat-, Berufs-, und Verkehrs-Rechtsschutz für Selbstständige Die berufliche Selbstständigkeit

Mehr

Der Oberbürgermeister. Stalking. Stalking. Informationen für Betroffene

Der Oberbürgermeister. Stalking. Stalking. Informationen für Betroffene Der Oberbürgermeister Stalking Stalking Informationen für Betroffene STALKING Was ist Stalking? Gibt es jemanden, der Ihnen nachstellt? Der Sie gegen Ihren Willen verfolgt? Der Sie mit unerwünschten Telefonanrufen,

Mehr

I. Übersicht II. Berufung III. Revision

I. Übersicht II. Berufung III. Revision I. Übersicht II. Berufung III. Revision BERUFUNG UND REVISION I. Übersicht Verfahrenshandlungen i.w.s. Nicht rechtskräftige Urteile i.e.s. von Gerichten 1. Instanz kantonal BStG Rechtskräftige Urteile

Mehr

DIRO-Strafrechtstag 2016 in Hagen

DIRO-Strafrechtstag 2016 in Hagen DIRO-Strafrechtstag 2016 in Hagen Kostentragungspflicht im Strafverfahren bei Freisprüchen und Einstellungen von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Dr. Ingo E. Fromm caspers mock Anwälte Koblenz

Mehr

Wirtschaftsförderung à la Schwyz in der Gastronomie

Wirtschaftsförderung à la Schwyz in der Gastronomie Wirtschaftsförderung à la Schwyz in der Gastronomie Laut Schwyz müssen Arbeitgeber die Lohnnebenkosten ihrer Untergebenen nicht mehr an die Sozialwerke AHV, SUVA etc. abliefern, wenn die Einzelfirma selber

Mehr

Die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus dem kollektiven Arbeitsrecht. Achtung: Karenzfrist von 3 Monaten beachten

Die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus dem kollektiven Arbeitsrecht. Achtung: Karenzfrist von 3 Monaten beachten Firmen- Firmen- mit Allgemeinem Vertrags- Betriebs- Privatrechtsschutz für den Betriebsinhaber bzw. Geschäftsführer und seine Familie inklusive Schadenersatz- und Straf- für die Dienstnehmer im Zuge ihrer

Mehr

D.A.S. RECHTSSCHUTZ VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN (KT 2012 RS SE)

D.A.S. RECHTSSCHUTZ VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN (KT 2012 RS SE) D.A.S. RECHTSSCHUTZ VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN (KT 2012 RS SE) INHALTSÜBERSICHT 1. Was leistet mein D.A.S. Rechtsschutz? 2. Was ist im Premium- oder Komfort-Rechtsschutz Selbstständige versichert? 3. Was

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/4776 19. Wahlperiode 11.12.09 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Christiane Schneider (Fraktion DIE LINKE) vom 04.12.09 und Antwort

Mehr

Weil Sie für Ihr gutes Recht Durchsetzungs- Vermögen brauchen.

Weil Sie für Ihr gutes Recht Durchsetzungs- Vermögen brauchen. Rechtsschutz Rechtsschutz für Privatkunden Weil Sie für Ihr gutes Recht Durchsetzungs- Vermögen brauchen. CONCORDIA. Ein guter Grund. Wer sein Recht durchsetzen braucht einen will, guten Anwalt im Ring.

Mehr

Das Zwischenverfahren. 199 211 StPO. Wiss. Mit. Ines Klein 1

Das Zwischenverfahren. 199 211 StPO. Wiss. Mit. Ines Klein 1 Das Zwischenverfahren 199 211 StPO Wiss. Mit. Ines Klein 1 Sinn und Zweck Bevor eine öffentliche Hauptverhandlung stattfindet, soll von einer unabhängigen Instanz in einem nichtöffentlichen Verfahren geprüft

Mehr

SchiedsamtsZeitung 34. Jahrgang 1963, Heft 09 Online-Archiv Seite 132a-136 Organ des BDS

SchiedsamtsZeitung 34. Jahrgang 1963, Heft 09 Online-Archiv Seite 132a-136 Organ des BDS DIE KÖRPERVERLETZUNG IM ENTWURF 1962 ZU EINEM NEUEN DEUTSCHEN STRAFGESETZBUCH Von Reichsgerichtsrat R. Dr. jur. Fritz H a r t u n g, Marburg In der SchsZtg. 1961 S. 169 ff. und S. 182 ff. hatte ich den

Mehr

Leasing: die vermeintlich günstige Alternative 20 Der korrekte Leasingvertrag 21 Wem gehört das geleaste Auto? 22 Vorzeitige Kündigung ist teuer 22

Leasing: die vermeintlich günstige Alternative 20 Der korrekte Leasingvertrag 21 Wem gehört das geleaste Auto? 22 Vorzeitige Kündigung ist teuer 22 Inhalt Vorwort 9 1. So kommen Sie zu Ihrem Auto 10 Neuwagen: Weniger Risiko hat seinen Preis 10 Klären Sie vor dem Kauf Ihre Bedürfnisse 10 Wo wollen Sie den Wagen kaufen? 12 Das gehört in den Kaufvertrag

Mehr

Pressemitteilung Sitzungen des Landgerichts Saarbrücken. Zeitraum: 01.07.2013-31.07.2013 - Änderungen bleiben vorbehalten - 1 Ks 26 Js 96/13 (5/13)

Pressemitteilung Sitzungen des Landgerichts Saarbrücken. Zeitraum: 01.07.2013-31.07.2013 - Änderungen bleiben vorbehalten - 1 Ks 26 Js 96/13 (5/13) Pressemitteilung Sitzungen des Landgerichts Saarbrücken Zeitraum: 01.07.2013-31.07.2013 - Änderungen bleiben vorbehalten - Aktenzeichen/Datum 1 Ks 26 Js 96/13 (5/13) 01.07.2013, 09:00 Uhr Schwurgericht

Mehr