Wir bauen deshalb suchen wir Sie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wir bauen deshalb suchen wir Sie"

Transkript

1 Wir bauen deshalb suchen wir Sie Mit rund Eingriffen, 9000 Operationen und über 7400 stationären Patienten pro Jahr ist die Zürcher Schulthess Klinik eine der führenden orthopädischen Kliniken Europas. Seit Herbst 2012 wird die Klinik markant vergrössert. Damit werden auch etliche neue Stellen geschaffen. Die Schulthess Klinik ist die erste Adresse für orthopädische Chirurgie, Neurologie, Rheumatologie und Sportmedizin. Unser zentrales Anliegen ist es, Menschen von Schmerzen zu befreien und ihre Mobilität wiederherzustellen. Dabei konzentrieren wir uns auf anspruchsvolle Behandlungen am Bewegungs- und Stützapparat. Vergrösserung dank Patientenzuwachs Der starke Patientenzuwachs bringt unsere Klinik seit Längerem an ihre Kapazitätsgrenzen. Damit sowohl allgemein- wie auch zusatzversicherte Patienten in Zukunft schnellstmöglich behandelt werden können, wird die Schulthess Klinik bis 2015 in vier Bau etappen vergrössert. Erweitert wird nicht nur der ambulante Bereich, auch die stationären Abteilungen erfahren eine Aufstockung von 131 auf 180 Betten. Zu den gegenwärtig neun Operationssälen kommen im Neubau drei zusätzliche hinzu. Im Neubau integriert ist auch die erweiterte IMC-Abteilung mit einer Holding Area. Ausgebaut werden zudem die Bereiche ZSVA, Radiologie, Logistik, Therapie, Technik, IT sowie die Nebenräume und die in der Klinik integrierten Arztpraxen. Machen Sie sich ein Bild von uns Durch die Erweiterung werden in der Schulthess Klinik viele neue Stellen geschaffen. Sei es in der Pflege, der Administration oder bei der Ärzteschaft. Lesen Sie in dieser Sonderbeilage, weshalb unsere Mitarbeitenden so gerne bei uns arbeiten. Erfahren Sie, was Zürich zu einem aussergewöhnlichen Wohn- und Arbeitsort macht und wie Sie Ihre massgeschneiderte Stelle bei uns finden können. klinik-karrieren.ch Lengghalde 2, 8008 Zürich, Schweiz Postadresse: Postfach, 8032 Zürich, Schweiz Tel , Fax Schulthess Klinik Berufs-Informations-Zeitung

2 «Bei uns ist die Zusammenarbeit ein eingespieltes Miteinander» Im Zuge des Umbau- und Erweiterungsprojektes sind in der Schulthess Klinik in den kommenden Jahren nicht weniger als 200 neue Stellen zu besetzen. Esther Lattmann, Leiterin Human Resources, erläutert, weshalb sich eine Bewerbung bei der renommierten orthopädischen Klinik in jedem Fall auszahlt. «Die Belegschaft wird auf über 1000 Mitarbeitende ausgebaut.» An welchen Berufsgruppen ist die Schulthess Klinik besonders interessiert? Ab 2014 suchen wir vor allem diplomiertes Fachpersonal im Pflegebereich. Alleine hier können wir bereits 2014 zwanzig neue Stellen anbieten. Weitere Stellen sind dann bis Ende 2015 zu besetzen. Von 2015 bis 2016 kommen Jobs im OP, in der Therapie, der Cafeteria, bei der Ärzteschaft und in den Sekretariaten hinzu. Insgesamt bauen wir die Belegschaft von aktuell 830 auf über 1000 Mitarbeitende aus. Und danach? Nachdem wir die grösste orthopädische Klinik in Europa sind, bleiben wir weiterhin ein überaus interessanter Arbeitgeber. Daher lohnt es sich, auch in Zukunft regelmässig unsere Website www. schulthess-klinik.ch und unser neues Jobportal zu besuchen. Auf beiden Websites sind im Übrigen auch die aktuellen Stellenausschreibungen zu finden. Unabhängig von der Abteilung: Wie sieht für Sie das ideale Team aus? Es muss möglichst bunt durchmischt sein. Jede Stärke sollte vorhanden sein, damit die Ressourcen optimal genutzt werden können. Aus diesem Grund spielen Alter und Geschlecht bei uns keine grosse Rolle. Wir haben für jeden fachlich qualifizierten und motivierten Mitarbeitenden einen Platz. Pflegende sind in ihrem Berufsalltag einer starken psy chischen Belastung ausgesetzt. Wie hoch ist diese Belastung in der Schulthess Klinik? Wir sind eine beinahe ausschliesslich orthopädisch tätige Klinik. Das bedeutet, wir haben fast nur geplante Eingriffe. Somit ist der gesamte Betrieb gut planbar. Unsere Patienten gehen gesund aus der Klinik und wir haben keine Langzeitpatienten. Dies macht es für unsere Mitarbeitenden einfacher. Die psychische Belastung ist hier um einiges geringer als in anderen Spitälern. Des Weiteren pflegen wir einen sehr wertschätzenden Umgang. Dies nicht nur im Klinikalltag. Wir bieten unseren Mitarbeitenden das ganze Jahr über ausserbetriebliche Aktivitäten, die das Miteinander fördern. Ich denke hier an den Ski- und Wandertag, die Sommerund Weihnachtsevents oder den Mitarbeiterapéro, den wir alle drei Monate durchführen. Wie sieht es mit der physischen Belastung aus? Die ist natürlich je nach Berufsgruppe da. Doch unsere Therapieabteilung führt regelmässig Ergonomieschulungen durch. Zusätzlich haben wir eigens einen Beauftragten, den man bei Problemen angehen kann. Generell sind die Türen in der Schulthess Klinik bis hin zum CEO immer offen, wenn irgendwo der Schuh drückt. Wir sprechen konstruktiv und ehrlich miteinander. Falls Hilfe benötigt wird, unterstützen wir unsere Mitarbeitenden mit Rat und Tat. Das Betriebsklima in der Klinik ist ausser ordentlich gut. Wie erklären Sie sich die Zufriedenheit der Mitarbeitenden? Wir sind eine grosse Schulthess Klinik Familie. Bei uns ist die Zusammenarbeit ein eingespieltes Miteinander. Man kennt sich, schätzt sich und hilft sich. Die gute Arbeitsatmosphäre spiegelt sich auch darin, dass wir sehr viele loyale, langjährige Mitarbeitende haben. Einige davon weisen 30 Dienstjahre auf. Ab dem zehnten Jahr wird bei uns gefeiert. Jährlich können wir bis zu 55 Mitarbeitenden zu ihrem Dienstjubiläum gratulieren. Schulthess Klinik Berufs-Informations-Zeitung Seite 2

3 Wer einiges bietet, hat in der Regel auch Ansprüche. Welche Erwartungen stellen Sie an die potenziellen Mitarbeitenden der verschiedenen Berufsgruppen? Natürlich setzen wir die entsprechende Ausbildung und das fachliche Know-how voraus. Spass an der Arbeit, eine positive Einstellung, Humor, Teamfähigkeit, Loyalität und schliesslich eine gewisse Belastbarkeit sind weitere Eigenschaften, die wir erwarten. Mit diesem Gepäck ist man in der Schulthess Klinik jederzeit herzlich willkommen. Porträt Wir suchen Fachpersonal ab 2014 Stationärer und ambulanter Bereich Dipl. Pflegefachpersonal und Fachangestellte Gesundheit Dipl. Sport-, Ergo- und Physiotherapeuten Mitarbeitende Room Service (alle Bettenabteilungen) ab 2015 IMC-Abteilung und Holding Area Dipl. Pflegefachpersonal mit Nachdiplomkurs IMC OP-Bereich «Positiver Ansatz» Annetta Bezzola Dipl. Pflegefachfrau IMC Die Schulthess Klinik war 2002 die erste Station nach meiner Ausbildung. Danach habe ich in einigen anderen Spitälern gearbeitet, bin aber immer wieder hierher zurückgekehrt. Sowohl auf der Bettenstation wie auch auf der IMC ist die Teamarbeit ausgesprochen gut. Trotz den schnellen Wechseln und dem intensiven Arbeitsalltag kommt das Lachen bei uns im Haus nicht zu kurz. Das habe ich ausnahmslos auf allen Stationen so erlebt und ich finde das enorm wichtig. Der Humor ist einer der Gründe, weshalb ich mich hier wohlfühle. Die Zielsetzung der Klinik ist ein weiterer Grund. Die Patienten lassen sich operieren, um danach mehr Bewegungsfreiraum zu erlangen und damit die Möglichkeiten, selbstständig zu sein. Dieser positive Ansatz gefällt mir sehr. Dipl. Pflegefachpersonal NDS HF Anästhesiepflege Dipl. Pflegefachpersonal HF Operationspflege Dipl. technisches Operationsfachpersonal OT HF Lagerungsfachpersonal ZSVA-Abteilung Mitarbeitende ZSVA mit abgeschlossenem Kurs 1 zur technischen Sterilisationsassistenz Disposition Mitarbeitende (OP, Betten- und Therapieplanung) Administration und Logistik Mitarbeitende (diverse Funktionen wie z. B. Arztsekretärin, Mitarbeitende Technischer Dienst, Restauration, Administration, etc.) Konventionelle Radiologie Dipl. MTRA Weitere Stellen mit unterschiedlichen Führungsaufgaben werden auf unserer Website aufgeschaltet. Seite 3 Schulthess Klinik Berufs-Informations-Zeitung

4 Von Föifliibern und Finken «Züridütsch» für Einsteiger In Zürich lässt es sich wunderbar leben und arbeiten Abig Anke Äxgüsi biisse Chaschte Decki en Guete Finke Föifliiber Gipfeli Hitzgi Hüsli lädele Lintuech Lüüti Münz Pfnüsel pfuuse Pischi poschte pressiere schnuufe trümmlig Weh ha Wösch Xundheit Zmorge Zvieri Znacht Abend Butter Entschuldigung jucken Schrank Bettdecke guten Appetit Hausschuhe Fünf-Franken-Münze Croissant, Hörnchen Schluckauf WC shoppen Bettlaken Klingel Kleingeld Schnupfen schlafen Schlafanzug einkaufen sich beeilen atmen schwindlig Schmerzen haben schmutzige Wäsche Gesundheit Frühstück Zwischenmahlzeit Abendbrot Die Metropole am See glänzt mit ihrer Internationalität und Offenheit. Sie bietet ein hohes Lohnniveau bei gleichzeitig günstigem Steuerklima. Nicht zuletzt verfügt Zürich über ein vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot, herrliche Naherholungsgebiete und ein ausgezeichnetes Verkehrsnetz. Hinsichtlich der Lebensqualität gehört Zürich zu den begehrtesten Städten der Welt. Im renommierten Mercer City Ranking belegt die «Zwinglistadt» seit zehn Jahren einen der ersten beiden Plätze. Dabei punktet Zürich in allen Bereichen. Sei es bei Umweltfragen, der wirtschaftlichen Lage, der Gesundheitsversorgung, dem Unterhaltungsangebot, den Einkaufsmöglichkeiten oder der Wohnsituation. Grossartige Work-Life-Balance Tobias Pressler aus Deutschland, Controller in der Schulthess Klinik, hat die Zürcher von Beginn an «als offene Menschen kennen gelernt, die Neuem und Fremdem positiv und interessiert gegenüberstehen». Holger Durchholz, seit vier Jahren Wahlzürcher und als Arzt in der Schulthess Klinik tätig, mag vor allem das internationale Flair. «Es macht die Stadt für Ausländer sehr viel angenehmer», so der 37-jährige Deutsche.«Ausserdem ist die Work-Life-Balance durch das Freizeitangebot mit dem See und den umliegenden Bergen einfach grossartig.» Auch Monika Lewandowski aus Deutschland, Direktionsassistentin und seit 1978 in Zürich daheim, schätzt «das grosse Angebot an Naherholungsmöglichkeiten und das breite Kulturangebot». Alle drei sind sich einig: In Zürich lässt es sich wunderbar leben und arbeiten. Schulthess Klinik Berufs-Informations-Zeitung Seite 4

5 Gute Gründe, in der Schulthess Klinik zu arbeiten In einer 2012 durchgeführten Mitarbeiterbefragung schnitt die Schulthess Klinik im Vergleich mit anderen Spitälern sehr gut ab. Vor allem die Zufriedenheit der Schulthess-Mitarbeitenden mit ihrem Arbeitgeber ist beachtlich hoch. Nebst dem guten Arbeitsklima zeichnen auch die Zusatzleistungen dafür verantwortlich. Rund 50 Prozent der Mitarbeitenden aller Berufs gruppen nahmen an der Onlinebefragung teil, die in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Unternehmen Qualis evaluation durchgeführt wurde. Gegliedert waren die rund 80 Fragen in 13 Dimensionen und 5 Themenbereiche. Von den Mitarbeitenden besonders gut benotet wurde «Herzlicher Umgang» Porträt Dieter Kalinowski Dipl. Anästhesiepflegefachmann die Schulthess Klinik bei den Frageebenen «Spital ist fit für die Zukunft», «Guter Ruf des Spitals bei Patienten», «Verpflegung: Mahlzeiten», «Effiziente Entscheidungswege», «Zusammenarbeit mit Kaderärzten und Pflegedienst» sowie «Zufriedenheit mit Zusatzleistungen». Nach meiner Krankenpflegeausbildung in Düsseldorf habe ich 1972 in der Schweiz die Ausbildung zum Anästhesiepflegefachmann absolviert. Seither lebe ich hier. In der Schulthess Klinik arbeite ich seit fast 20 Jahren. Das Auftreten der Pflegenden hierzulande ist sehr freundlich und sympathisch. Diesen herzlichen Umgang habe ich in deutschen Kliniken nicht erlebt, obschon die Pfle genden hier weitaus mehr Verantwortung tragen. Genau das schätze ich. Man wird in seiner Selbstständigkeit gefördert. Zugleich funktioniert die Zusammen arbeit im Team und mit den Ärzten reibungslos. Da wir in einem grossen OP arbeiten, können wir einander jederzeit behilflich sein. Wenn der Patient nach der OP aufwacht und sagt, es gehe ihm gut, ist das einfach ein schönes Gefühl. Spitzenplatz im Klinikvergleich Verglichen mit den anderen Spitälern nimmt die Schulthess Klinik hinsichtlich der Gesamtzufriedenheit der Mitarbeitenden mit 72 Prozent die Spitzenposition ein. Nebst den modernen Arbeitsbedingungen mit einer optimalen Infrastruktur und den fortschrittlichen Sozialversicherungsleistungen kommen die Mitarbeitenden der Schulthess Klinik in den Genuss von zahlreichen Benefits. Events Bei der alljährlichen Sommerparty wird für die Mitarbeitenden gerne der rote Teppich ausgerollt. Gleichermassen stilvoll und unkompliziert ist das Weihnachtsfest. Sportlich geht es beim jährlichen Wander- oder Skit ag zu. Der Mitarbeiterapéro, der alle drei Monate stattfindet, bietet vor allem neuen Teammitgliedern eine gute Gelegenheit, die Kollegen der anderen Abteilungen kennen zu lernen und sich mit ihnen in entspannter Atmosphäre auszutauschen. Sportangebot Im Schulthess Training können Sie sich zu einem reduzierten Abo-Preis fit halten. Kinderkrippe Auch für die Kleinsten ist gut gesorgt. Das Spatzennest bietet Platz für Kinder ab dem 4. Lebensmonat bis zum Eintritt in den Kindergarten. Personalwohnhaus Unseren ausländischen Mitarbeitenden stellen wir bei Bedarf gerne ein möbliertes Personalzimmer zu einem günstigen Mietpreis zur Verfügung. Noch mehr Benefits Des Weiteren profitieren Sie von vergünstigten Preisen in der Cafeteria, bei Therapie- und Sportartikeln, in der Victoria Apotheke, der Maag Music Hall, bei den Zusatzversicherungen der Krankenkasse und bei einigem mehr. Schnuppertag Wenn Sie auf Ihre Bewerbung hin zu einem Interview eingeladen werden, erleben Sie die Schulthess Klinik hautnah. Nach einem erfolgreichen Vorstellungsgespräch organisieren wir für Sie einen Schnuppertag. Während dieses Schnuppertages lernen Sie das Team kennen, erhalten Einblicke in die Arbeitsabläufe auf der Abteilung und können bereits selbst kleinere Aufgaben erledigen. Im OP erfolgt der Schnuppertag beim ersten Interview; in der Pflege, der Therapie und im Sekretariat im Rahmen des zweiten Interviews. Das abschliessende Gespräch rundet unseren strukturierten Bewerbungsprozess ab und gibt Ihnen die Möglichkeit, Fragen zu klären. Wenn Sie von auswärts anreisen und Zürich erkunden möchten, stellen wir Ihnen bei Bedarf gerne ein Zimmer zur Verfügung. Seite 5 Schulthess Klinik Berufs-Informations-Zeitung

6 «Operieren ist immer Ultima Ratio denn wir bieten viel mehr» Die chirurgische Orthopädie gilt als Flaggschiff der Schulthess Klinik. Dr. med. Daniel Herren, Vorsitzender des Ärztlichen Beirats und Chefarzt Handchirurgie, veranschaulicht im Interview den zentralen Stellenwert der anderen Disziplinen und die weiteren Faktoren, auf denen der Erfolg der Klinik basiert. Die Schulthess Klinik ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt als orthopädische Spitzenklinik. Worauf gründet dieser gute internationale Ruf? Er ist letztlich das Produkt einer jahrzehntelangen Konzentration auf die Kernkompetenzen. Ein wichtiger Faktor dabei ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit. Hierbei gilt die Schulthess Klinik in Europa als beispielgebend. Darüber hinaus profitieren wir von den konsequenten Falldokumentationen und von deren wissenschaftlicher Aufarbeitung. In unserem Archiv befinden sich Tausende von Röntgenbildern, die bis in die Fünfzigerjahre zurückreichen. Diese systematischen Dokumentationen bildeten die Basis für etliche wissenschaftliche Arbeiten, die das Renommee der Schulthess Klinik international gefestigt haben. Schliesslich haben wir auch dank der Konzentration auf gewisse Krankheitsbilder eine Vorbildfunktion eingenommen. Ich denke hier insbesondere an die rheumatische Arthritis, aber auch an die Behandlung der Arthrose. Welches sind die weiteren Kernkompetenzen? Für den Kern, die chirurgische Orthopädie, benötigt man Disziplinen, die ergänzend unterstützen. Das sind namentlich die Rheumatologie, die Sportmedizin und die Neurologie. Zudem hat man in der Schulthess Klinik sehr früh Wert daraufgelegt, dass die Therapien unter der Kontrolle der operierenden Ärzte stattfinden. Gerade die Therapien spielen bei vielen postoperativen Behandlungen eine entscheidende Rolle. Welchen Stellenwert hat die Kinderorthopädie? Sie war immer ein Teil der Subspezialisierung in der Orthopädie. In früheren Jahren spielte sie eine noch grössere Rolle. Ich denke da an die Behandlung von verkrümmten Wirbelsäulen, einer primären Kinderdomäne, aber auch an die juvenile rheumatische Arthritis, die zum Glück selten geworden ist. Gibt es spezielle Eingriffe, die in anderen Kliniken nicht realisiert werden können? Dass sie anderswo nicht realisiert werden können, würde ich nicht sagen. Allerdings sind wir aufgrund der hohen Fallzahlen sicherlich spezialisiert auf komplexe Revisionsoperationen, die von der Wahl des Implantates bis zur Handhabung von schwierigen Knochensituationen grosse Erfahrung brauchen. Des Weiteren gibt es spezialisierte Eingriffe, zum Beispiel an der Wirbelsäule, die nur an wenigen Zentren durchgeführt werden. Auch die Behandlung der rheumatoiden Arthritis erfordert ein grosses Spezialwissen. Hier gelten wir, obschon die Zahl der Operationen deutlich abgenommen hat, europaweit als eines der führenden Zentren. Zu den Besonderheiten der Schulthess Klinik gehört der Grossraum-Operationssaal, in dem zeitgleich mehrere Eingriffe vorgenommen werden können. Welche Vorteile bietet dieses Vorgehen? Das Management von vier offenen Operationssälen ist um ein Vielfaches einfacher. Wir können die Abläufe mit weniger Personal effizienter zentral steuern. Ein weiterer Vorteil ist, gerade für uns als Ausbildungsklinik, dass wir die Überwachungs- und Ausbildungsfunktion mit einer solchen Infrastruktur noch besser wahrnehmen können. Gibt es auch Nachteile? Die chirurgische Orthopädie ist oft keine leise Disziplin. Deshalb sind zum Teil die Lärmemissionen ein Nachteil. Eines der zentralen Anliegen der Schulthess Klinik ist, die Mobilität der Patienten wiederherzustellen. Was beinhaltet dies über die operativen Eingriffe hinaus? Wir bieten eine Behandlungskette, die bei der Prävention beginnt. Wir haben viele Patienten, die in einem Frühstadium zu uns kommen und noch keines operativen Eingriffs bedürfen. Wir sind keine reine Operationsfabrik, sondern wir bedienen das ganze Spektrum der Beurteilungen und der Behandlung. Dieses Gesamt- Schulthess Klinik Berufs-Informations-Zeitung Seite 6

7 paket beinhaltet die Abklärung, die Prävention, den operativen Eingriff, die Rehabilitation und insbesondere auch die Langzeitkontrolle. Konservative Methoden wie die medikamentöse Behandlung und die Physiotherapie gehören selbstverständlich auch dazu. Gibt es Bereiche, bei denen Sie Verbesserungspotenzial sehen? Wer sich selbst nicht evaluiert und Schwachstellen aufdeckt, bleibt stehen. Wir sind bereits auf einem hohen Niveau, haben schlanke Strukturen. Doch auch hier liegt immer noch Verbesserungspotenzial. Bei den Prozessabläufen können wir noch effizienter werden. Und wir müssen die Zusammenarbeit mit den zuweisenden Ärzten optimieren und den Dialog mit ihnen gezielt suchen. Die Schulthess Klinik verfügt über eine eigene Abteilung Forschung und Entwicklung. Wie wichtig ist sie für die klinischen Aktivitäten? Sie ist enorm wichtig. Sie können hier zwei zentrale Aufgaben unterscheiden. Zum einen die wissen schaftliche Qualitätskontrolle, zum anderen die Entwicklungsarbeit an neuen Implantaten und Opera tionstechniken. Beide haben einen grossen Einfluss auf unsere klinische Tätigkeit. Die Erkenntnisse, die wir aus unserer wissenschaftlichen Qualitätsarbeit ziehen, fliessen direkt in die tägliche Arbeit mit den Patienten ein. Dank der Entwicklungsabteilung können wir eigene innovative Implantate anbieten. Auch das kommt den Patienten direkt zugute. «Echte Wertschätzung» In einem Spital zu arbeiten und mit den unterschiedlichsten Menschen in Kontakt zu kommen, war schon immer mein Traum. Als ich auf das Stelleninserat für die Mitarbeit in der Cafeteria der Schulthess Klinik stiess, habe ich mich sofort beworben. Schon am nächsten Tag erhielt ich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Das Ambiente hier und der angenehme Geruch, der so gar nicht an ein Spital erinnert, gefielen mir vom ersten Augenblick an. Nun bin ich seit drei Jahren hier und ich spüre täglich eine echte Wertschätzung, sowohl seitens der Patienten wie auch von den Mitarbeitenden. Auch von den Besuchern erhalten wir oft positives Feedback, sei es in Bezug auf das feine Essen oder ganz allgemein hinsichtlich der angenehmen Atmosphäre in unserem Haus. Lucila Vifian Mitarbeiterin Restauration Porträt In der Spor t- welt etabliert Wie zentral sind die Bereiche Weiter- und Fortbildung? Wir haben eine Ausbildungsberechtigung in verschiedenen medizinischen Disziplinen. Als einzige nichtuniversitäre Klinik in der Schweiz ist die Schulthess Klinik Ausbildungsklinik «A» in orthopädischer Chirurgie. Ausbildungsklinik «B» sind wir in Neurochirurgie und Handchirurgie. Der Kontakt mit den Weiterzubildenden ist für uns sehr fruchtbar. Zugleich ist es auch eine Nachwuchsquelle. Rund 70 Prozent der Kader stellen in unserem Haus werden intern besetzt. Als Opinion Leader und unserem Stiftungs gedanken entsprechend legen wir natürlich auch grossen Wert auf die Fortbildung. Wir wollen stetig dazulernen und zugleich unser Wissen transparent weitergeben. Als Swiss Olympic Medical Center und FIFA Medical Centre of Excellence bietet die Schulthess Klinik Verbänden und Athleten vom Breitenbis zum Spitzensportler ein umfassendes Angebot im medizinischen Bereich. Dieses reicht von der Beratung über Leistungstests bis hin zu Behandlungen und Sportphysiotherapien. Das aus Spezialisten verschiedener Fachrichtungen zusammengesetzte Schulthess Klinik Team ist sowohl in den Sportstätten wie auch in der Klinik selbst tätig. So führte das Team Ende 2012 den medizinischen Check aller Schiedsrichteraspiranten der Fussball-WM 2014 in Brasilien durch. Schliesslich ist in der Klinik das Golf Medical Center integriert, das Golfspielern aller Altersstufen medizinisches und bewegungstechnisches Know-how bietet. Seite 7 Schulthess Klinik Berufs-Informations-Zeitung

8 «Respektvoller Umgang auf allen Ebenen» Die Zürcherin Martina Zuberbühler arbeitet seit drei Jahren, der Berliner Alexander Tietze seit acht Jahren in der Schulthess Klinik. Das Gespräch der beiden Pflegefachkräfte in der Cafeteria, das in Auszügen wiedergegeben wird, vermittelt Einblicke in ihren Berufsalltag. Auch Frühdienst heute, Martina? Wie war dein Vormittag? «Für mich ist es eine Motivation, zufriedene Patienten zu haben.» «Grosse Offenheit» Porträt Angela Knöpfel Chefarztsekretärin Das Fachspezifische und die hohe Qualität der Schulthess Klinik schätze ich ganz besonders. Unsere Klinik ist europaweit führend und weitläufig bekannt. Wir haben ein ausgezeichnetes Team auf der Handchirurgie mit tollen Ärzten. Im Sekretariat benötigt man sicherlich ein Gespür, um den unterschiedlichen Wünschen und Anforderungen der Patienten gerecht zu werden. Das ist manchmal ein Balanceakt, aber gerade das macht meine Arbeit so abwechslungsreich. Die Zusammenarbeit, sei es mit der Disposition oder dem OP, ist freund schaftlich und kollegial. Auch die Hilfsbereitschaft und die Offenheit sind gross. Ob Schweizer oder Ausländer, neue Mitarbei tende werden bei uns herzlich auf genommen, so dass ihnen die Integration ins Team leicht gemacht wird. Kurzweilig und interessant. Nach dem Rapport habe ich die Patienten geweckt, um sie für den OP vorzubereiten. Einige habe ich vom Aufwachraum abgeholt. Alles dokumentiert Nicht zu vergessen der alltägliche Bedarf: die Körperpflege, die Hilfe beim Essenverteilen, der Kontakt mit den Patienten. Aber bei 30 bis 40 Operationen pro Tag ist es schon unsere Kernaufgabe, den Operationssaal zu bedienen. Ist es dir eigentlich manchmal zu viel reine Routine in der Schulthess Klinik? Natürlich ist hier vieles Routine. Routine bedeutet für mich aber nicht Langeweile. Jeder Operateur hat seine Schemen, nach denen auch wir arbeiten können. Das ist sehr strukturiert und gibt uns wiederum mehr Zeit für die Patienten. Weisst du, ich schätze hier auch, dass wir mehr diplomiertes Personal zur Verfügung haben als andere Spitäler. Das bringt uns nicht an die Belastungsgrenzen, die ich von Pflegenden anderer Kliniken kenne. Wie gehst du mit dieser vermeintlichen Routine um? Mir geht es genauso. Auch ich fühle mich psychisch nicht belastet. Wenn ich Feierabend habe, kann ich sehr gut abschalten. Ich denke aber, das liegt nicht nur an der Routine, sondern auch am guten Arbeitsklima. Da hast du recht. Der Teamgeist ist bei uns wirklich gut. Ich weiss nicht, welche Erfahrungen du gemacht hast. Aber es ist für mich nicht selbstverständlich, dass man sich auf die anderen verlassen und Arbeit delegieren kann, wenn man an seine Kapazitätsgrenzen stösst. Ich habe in anderen Spitälern die Erfahrung gemacht, dass man vorher schaut, mit wem man am nächsten Tag arbeiten «muss». Kürzlich habe ich die Frage in den Raum gestellt, wer das hier macht. Keiner, und das spricht doch ganz klar für unseren guten Teamgeist und den freundschaftlichen Umgang, den wir untereinander pflegen. Kommt hinzu, dass das Verhältnis zwischen uns Pflegenden und den Ärzten extrem gut ist. Der Austausch ist kollegial und offen. Wie ist das eigentlich in Deutschland? Du hast ja dort in einigen Kliniken gearbeitet. Ehrlich gesagt, ein derart offenes Arbeitsklima habe ich in Deutschland nie erlebt. Hier existiert ein respektvoller Umgang auf allen Ebenen. Und die Zusammenarbeit mit den übrigen Teams funktioniert ebenfalls ausgezeichnet. Schulthess Klinik Berufs-Informations-Zeitung Seite 8

9 Das stimmt. Wir helfen einander abteilungsübergreifend. Ich finde es zudem gut, dass wir Kritikpunkte konstruktiv anbringen. So können wir voneinander profitieren und ein hohes Pflegeniveau halten. Du bist jetzt seit acht Jahren hier. Fordert dich der Job noch heraus? Ja, das tut er. Für mich ist es jeden Tag eine Herausforderung und eine echte Motivation, einen guten Job zu machen und zufriedene Patienten zu haben. Wie sieht es bei dir aus? Für mich ist das Jonglieren mit den verschiedenen Kulturen und den unterschiedlichen Ansprüchen der Patienten herausfordernd. In jedem Zimmer triffst du auf eine andere Lebensgeschichte. Das ist manchmal ein Spagat. Aber es macht unseren Beruf auch schön und spannend. Was findest du noch spannend? Wir sind ein modernes Haus. Es wird viel geforscht. Es gibt zahlreiche Studien. Dieses Zukunftsorientierte gefällt mir sehr. Wie ist es bei dir? Ich finde die neuartigen Operationstechniken, die wir hier kennen lernen, sehr interessant. Und der Kontakt mit den unterschiedlichsten Nationalitäten ist für mich immer wieder spannend. Zürich ist ja auch eine internationale Stadt. Was gefällt dir als Berliner hier besonders? An Zürich? Der See, die Berge, die Stadt selbst. Und mit dem öffentlichen Verkehr bin ich von der Schulthess Klinik aus schnell im Zentrum. Zürich ist einfach ein wunderschöner Ort, der unglaublich viel zu bieten hat. Findest du nicht? Das fragst du mich? Ich komme von hier. Also kann ich dir nur zustimmen. Umbau- und Erweiterungsprojekt 1. Bauphase: Herbst Garageneinfahrt und Schutzraum Erweiterung Trainingsstation Therapiebereich Erweiterung Arztpraxen Patientenzimmer 2. Bauphase: 2013 Erweiterung Parkgarage Auditorium, Schulungsräume, Grossraumbüro, Ganglabor 3. Bauphase: 2014 Erweiterung Parkgarage Zentralgarderobe, Technikräume Ambulantes Behandlungszentrum, Infiltrationsräume Anlieferung, Warenumschlag, Erweiterung ZSVA, Arztpraxen Operationssäle, Aufwachraum / IMC, Holding Area Arztpraxen, Technikräume 4. Bauphase: 2015 Erweiterung Büroräume Erweiterung Cafeteria Operationssaal, OP-Nebenräume Büroräume, Technikzentrale Seite 9 Schulthess Klinik Berufs-Informations-Zeitung

10 IMC die spannende Herausforderung für Profis Angrenzend an den Operationstrakt betreibt die Schulthess Klinik die Intermediate Care Abteilung (IMC) mit zwölf Behandlungsplätzen. Das interdisziplinäre Ärzte- und Pflegeteam gewährleistet mit der Rundum- die-uhr-betreuung die intensive medizinische Versorgung aller Patienten, die einer engmaschigen postoperativen Überwachung bedürfen. Neben einer modernen medizinisch-technischen Einrichtung sind in der IMC insbesondere höchste Behandlungs,- Sicherheits- und Hygienestandards gefragt. Deren Einhaltung stellt das kompetente Ärzte- und Pflege team der IMC jederzeit sicher. Die ärztliche Leitung obliegt dem Fachbereich Anästhesie. Hausinterne Spezialisten der inneren Medizin komplettieren das ärztliche IMC-Betreuungsteam. Die Mitarbeitenden des Pflegeteams, welche in drei Schichten arbeiten, verfügen zusätzlich zu ihrer Grundausbildung HF und der Weiterbildung «MC-Kurs» über ein hohes Mass an Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität. Schlanke, effiziente Organisation Im Rahmen des Umbau- und Erweiterungsprojektes erhöht die Schulthess Klinik nicht nur das stationäre, sondern auch das teilstationäre Bettenangebot. Ab 2015 stehen für diesen Bereich circa 24 Behandlungsplätze zur Verfügung. Zusätzlich zum Ausbau der IMC wird eine Holding Area in Betrieb genommen. Alle Patienten erhalten nach ihrer OP für kurze Zeit sowohl auf der IMC wie auch in der Holding Area eine optimale, bedarfsgerechte Betreuung. Die neue Abteilung, in unmittelbarer Nähe zum Operationstrakt und zur IMC gelegen, ermöglicht den Aufbau einer schlanken, effizienten Organisation. Diese bietet stationären Patienten, die erst am Operationstag eintreten, ein rasches Eintritts- und Behandlungsprozedere. Im Pflegeteam der Holding Area werden Pflegefachpersonen, aber auch Fachangestellte Gesundheit und Mitarbeitende Room Service ihrem Ausbildungsstand entsprechend eingesetzt. Möchten Sie Ihre Erfahrung, Ihr Fachwissen und Ihr Engagement in unsere zukunftsorientierte Institution einbringen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. «Hohes Mass an Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität des Pflegeteams.» Schulthess Klinik Berufs-Informations-Zeitung Seite 10

11 Nora Howald Dipl. Pflegefachfrau Porträt «Guter Mix» Mittlerweile bin ich seit fünf Jahren auf der Pflegeabteilung der Schulthess Klinik. Trotz der Routine weiss man nie, was der Tag bringt. Es gibt immer Überraschungen. Jeden Patienten dort abzuholen, wo er Unterstützung benötigt, ist für mich eine positive Herausforderung. Da wir personell sehr gut gestellt und Überstunden selten sind, ist unsere Arbeit intensiv, aber nicht belastend. Das Verhältnis im Team ist familiär. Wir haben eine geringe Fluktuation. Einige von uns sind schon seit etlichen Jahren hier. Dennoch besteht ein guter Mix aus älteren, er fahrenen und jüngeren Kollegen. Da die Klinik überschaubar ist, kann man schnell Kontakte knüpfen. Die Leute kennen sich und als Auswärtiger hat man gute Möglichkeiten, sich schnell zu integrieren. OP-Bereich das Herzstück der Klinik Mit aktuell 9 Operationssälen und jährlich 9000 Operationen und Eingriffen ist der OP-Bereich eine der grössten Abteilungen der Schulthess Klinik. Ab 2015 kommen 3 weitere OP-Säle hinzu. Für Fachpersonal bietet sich die Chance, sich für eine der neuen Stellen in diesem multiprofessionellen Umfeld zu bewerben. Über 70 Mitarbeitende sorgen im OP-Bereich dafür, dass die Patienten eine optimale medizinische und soziale Betreuung erhalten. Massgebend für die erfolgreiche Kooperation zwischen OP-Pflege, Anästhesiepflege und Lagerungsfachpersonal sind die klar strukturierten Abläufe, das kollegiale Arbeitsklima, die reibungslose Kommunikation sowie mitarbeiterfreundliche Arbeitszeiten. Um die interdisziplinäre Zusammenarbeit aktiv zu fördern und den Patienten ein Höchstmass an Sicherheit und Qualität zu gewährleisten, führt die Schulthess Klinik regelmässig verschiedene Teambildungsprojekte sowie interne und externe Weiterbildungen durch. Dank der fortwährenden Innovationen in der Orthopädie und der Zusammenarbeit mit weltweit führenden medizinischen Unternehmen haben unsere Mitarbeitenden auch die Möglichkeit, bei diversen Entwicklungsprojekten mitzuwirken. Ob in der Anästhesie- oder der Operationspflege, ob als technische Operations- oder als Lagerungsfachperson, bewerben Sie sich für eine der vielseitigen Tätigkeiten in unserem OP-Bereich und freuen Sie sich auf ein motiviertes, engagiertes Team. Seite 11 Schulthess Klinik Berufs-Informations-Zeitung

Das Praktische Jahr. Informationen für Medizinstudenten

Das Praktische Jahr. Informationen für Medizinstudenten Das Praktische Jahr Informationen für Medizinstudenten Liebe Studenten, mit dem Einstieg in das Praktische Jahr beginnt für Sie eine neue Etappe in Ihrer medizinischen Laufbahn. Jetzt können Sie Ihr Wissen

Mehr

Das Golf Medical Center der Schulthess Klinik

Das Golf Medical Center der Schulthess Klinik Informationsbroschüre Das Golf Medical Center der Schulthess Klinik Medizinische Abklärung, Therapie und Aufbautraining für Golfspieler GOLF Das Golf Medical Center Die Schulthess Klinik fasst speziell

Mehr

Fachfrau/Fachmann Gesundheit (FaGe)

Fachfrau/Fachmann Gesundheit (FaGe) Fachfrau/Fachmann Gesundheit (FaGe) Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis, Ausbildungszeit: 3 Jahre Meine Aufgabe ist es, Menschen täglich die bestmögliche Lebensqualität zu gewährleisten eine sinnvolle Tätigkeit,

Mehr

Sie suchen Perspektiven in Medizin und Pflege? Wir haben was für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsbereich Medical & Care.

Sie suchen Perspektiven in Medizin und Pflege? Wir haben was für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsbereich Medical & Care. Sie suchen Perspektiven in Medizin und Pflege? Wir haben was für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsbereich Sie möchten Menschen helfen? Dann haben wir etwas für Sie. 2 Als Fachkraft im Bereich Medizin

Mehr

Entwickle Dich mit uns. beständig. strukturiert. dynamisch. fortschrittlich.

Entwickle Dich mit uns. beständig. strukturiert. dynamisch. fortschrittlich. Entwickle Dich mit uns. beständig. strukturiert. dynamisch. fortschrittlich. Du. Geistesblitzfänger, Querdenker, Zufallsgeneratoren, Strukturfreunde, Abwechslungsforscher, Logikidealisten und Kreativgenies

Mehr

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen!

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen! Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Eben hast Du bereits gelesen, dass es Wege aus der Arbeit- Zeit- Aufgaben- Falle gibt. Und Du bist bereit die notwendigen Schritte zu gehen. Deswegen

Mehr

Wir bieten einen Beruf mit Zukunft! Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik. Qualität, die verbindet.

Wir bieten einen Beruf mit Zukunft! Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik. Qualität, die verbindet. Wir bieten einen Beruf mit Zukunft! Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik Qualität, die verbindet. Elektrotechnik - eine Branche mit Zukunft Jessica Matthees, Elektronikerin für Energie- und

Mehr

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien.

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media bei Bühler. Vorwort. Was will Bühler in den sozialen Medien? Ohne das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten

Mehr

Eine Heimat für deine Zukunft. Informationen für zukünftige Mitarbeitende

Eine Heimat für deine Zukunft. Informationen für zukünftige Mitarbeitende Eine Heimat für deine Zukunft. Informationen für zukünftige Mitarbeitende Lebensfreude möglich machen. «Der schönste Erfolg bei meiner Arbeit? Wenn mir ein Bewohner ein Lächeln schenkt.» Horst Aberer Mitarbeiter

Mehr

Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle?

Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle? Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle? Seite 2 Visana als Ausbildungsbetrieb Die Ausbildung von Lernenden liegt uns am Herzen. Deshalb bilden wir jedes Jahr Jugendliche in den Berufen

Mehr

Ihr Service für Information und Technologie. Gestalten. Sie. mit!

Ihr Service für Information und Technologie. Gestalten. Sie. mit! Ihr Service für Information und Technologie Gestalten Sie mit! Wir Wer wir sind? Infrastructure Security Professional Service I S 4 I T G m b H Enterprise Data Center Managed Service Die ist ein herstellerunabhängiges

Mehr

Weiterbildung zur diplomierten. im Operationsbereich

Weiterbildung zur diplomierten. im Operationsbereich Weiterbildung zur diplomierten Pflegefachperson im Operationsbereich Berufsbild Im interdisziplinären Operationsteam ist die diplomierte Pflegefachperson im Ope rationsbereich (OP-Bereich) insbesondere

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

WAHLLEISTUNGEN optional benefits. ...alles für Ihren Komfort. ...alles für Ihre Gesundheit. Zeisigwaldkliniken BETHANIEN Chemnitz

WAHLLEISTUNGEN optional benefits. ...alles für Ihren Komfort. ...alles für Ihre Gesundheit. Zeisigwaldkliniken BETHANIEN Chemnitz ...alles für Ihre Gesundheit...alles für Ihren Komfort Zeisigwaldkliniken BETHANIEN Chemnitz Träger: Bethanien Krankenhaus Chemnitz ggmbh WAHLLEISTUNGEN optional benefits Inhalt Was sind Wahlleistungen?

Mehr

Gestalten Sie Ihre Karriere. Als Mitarbeitender der BCT Technology AG

Gestalten Sie Ihre Karriere. Als Mitarbeitender der BCT Technology AG Gestalten Sie Ihre Karriere. Als Mitarbeitender der BCT Technology AG Unsere Mitarbeiter arbeiten deshalb stets auf Augenhöhe mit dem technologischen Fortschritt. Wir fordern und fördern sie konsequent

Mehr

PRIVÉ. Ganz privat. Universitätsklinik Balgrist

PRIVÉ. Ganz privat. Universitätsklinik Balgrist PRIVÉ Ganz privat Universitätsklinik Balgrist Persönliche Betreuung Einleitung «Balgrist Privé» für gehobene Ansprüche Als privat- oder halbprivatversicherter Patient geniessen Sie in der Universitätsklinik

Mehr

Programmiere deine Zukunft. Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen

Programmiere deine Zukunft. Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen Programmiere deine Zukunft Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen «Ich werde Informatiker, weil mich die Technik hinter dem Bildschirm interessiert. Die Axpo Informatik setzt sich

Mehr

Mathefreak? WIR RECHNEN MIT DIR!

Mathefreak? WIR RECHNEN MIT DIR! Mathefreak? WIR RECHNEN MIT DIR! Karriere mit Köpfchen Du hast Spaß an Zahlen, möchtest selbstständig zu Kunden begeistert Dich? Du suchst nach einer Ausbildung mit Perspektive? Dann bist Du bei uns genau

Mehr

Falkenstein, September 2012. Asklepios Führungsgrundsätze. Gemeinsam für Gesundheit

Falkenstein, September 2012. Asklepios Führungsgrundsätze. Gemeinsam für Gesundheit Falkenstein, September 2012 Asklepios Führungsgrundsätze Gemeinsam für Gesundheit Asklepios Führungsgrundsätze Falkenstein, September 2012 01 Präambel 02 Ziel- und Ergebnisorientierung 03 Dezentralität

Mehr

Starten Sie Ihre Karriere bei uns!

Starten Sie Ihre Karriere bei uns! Starten Sie Ihre Karriere bei uns! 1 Unsere Unternehmensgruppe im Überblick Koch, Neff & Volckmar GmbH (KNV) Die Koch, Neff & Volckmar GmbH verkauft als Großhändler Bücher, Spiele, CDs, DVDs, Landkarten,

Mehr

PJ Evaluation. Bei kleinen N Zahlen werden die Evaluationsergebnisse gesammelt und ab N=2 gebündelt veröffentlicht.

PJ Evaluation. Bei kleinen N Zahlen werden die Evaluationsergebnisse gesammelt und ab N=2 gebündelt veröffentlicht. PJ Evaluation Nachstehend finden Sie die PJ Evaluation der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. Damit wird die Forderung der Approbationsordnung für Ärzte umgesetzt, die Ausbildung zu evaluieren

Mehr

Leitsätze. zur Ausrichtung der Altersheime der Stadt Zürich

Leitsätze. zur Ausrichtung der Altersheime der Stadt Zürich Leitsätze zur Ausrichtung der Altersheime der Stadt Zürich 27 Altersheime, ein Gästehaus und die Direktion verstehen sich als innovative und kundenorientierte Dienstleistungsbetriebe 1 Ältere Menschen,

Mehr

Mach mehr aus deinem Studium

Mach mehr aus deinem Studium Mach mehr aus deinem Studium Was ist Vor über 60 Jahren gründeten Studierende aus sechs verschiedenen Ländern die Organisation AIESEC. Die Idee dahinter war es, einerseits verschiedene Kulturen und Nationen

Mehr

Hier bin ich richtig!

Hier bin ich richtig! Willkommen im Team Hier bin ich richtig! Starte bei uns mit einer Ausbildung oder einem Dualen Studium! Was bieten wir Dir? Entdecke unser Miteinander und erlebe die Sicherheit, die wir Dir als internationales

Mehr

DISKUSSIONSABEND DES WIRTSCHAFTS- UND INDUSTRIE-KLUB

DISKUSSIONSABEND DES WIRTSCHAFTS- UND INDUSTRIE-KLUB DISKUSSIONSABEND DES WIRTSCHAFTS- UND INDUSTRIE-KLUB Wie in den zurückliegenden Jahren hat der Wirtschafts- und Industrie-Klub auch im Oktober 2010 wieder zu einem Diskussionsabend in das KME-Forum eingeladen.

Mehr

Sozialjahr JUVESO/NOWESA

Sozialjahr JUVESO/NOWESA Was kostet das Sozialjahr? Minimum fürs Maximum Ich bin sehr froh über meinen Praktikumslohn so muss ich nicht mehr immer den Eltern auf der Tasche liegen. Florian T. Im Praktikum erhältst du für deine

Mehr

Unsere Mitarbeiter/innen

Unsere Mitarbeiter/innen Vertrauensvolle und professionelle Unterstützung für ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben zu Hause. Nr. 2 November 2013 Ausgabe Nr. 4 Januar 2015 Unsere Mitarbeiter/innen Lassen Sie uns darüber

Mehr

Das Praktische Jahr. Informationen für Medizinstudenten

Das Praktische Jahr. Informationen für Medizinstudenten Das Praktische Jahr Informationen für Medizinstudenten Liebe Studenten, mit dem Einstieg in das Praktische Jahr beginnt für Sie eine neue Etappe in Ihrer medizinischen Laufbahn. Jetzt können Sie Ihr Wissen

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

zahnarztpraxis Z AHNÄRZTE dres. becker & kollegen

zahnarztpraxis Z AHNÄRZTE dres. becker & kollegen zahnarztpraxis Z AHNÄRZTE dres. becker & kollegen willkommen dres. becker & kollegen Unser kompetentes Behandlerteam bietet Ihnen nicht nur das gesamte Leistungsspektrum einer hochmodernen ambulanten Zahnarztpraxis,

Mehr

Wir achten und schätzen

Wir achten und schätzen achten und schätzen Der Mensch und seine Einzigartigkeit stehen bei uns im Zentrum. begegne ich den Mitarbeitenden auf Augenhöhe und mit Empathie stehe ich den Mitarbeitenden in belastenden Situationen

Mehr

Begeisterung? «Helvetia ein Ort zum Arbeiten mit Raum zum Leben.»

Begeisterung? «Helvetia ein Ort zum Arbeiten mit Raum zum Leben.» Begeisterung? «Helvetia ein Ort zum Arbeiten mit Raum zum Leben.» Kaufmännische Lehre. Ein erfolgreicher Start ins Berufsleben. Was immer Sie vorhaben. Wir sind für Sie da. Ihre Schweizer Versicherung.

Mehr

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu.

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. Seite 2 7 Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt, dann stellen sich unweigerlich viele Fragen:

Mehr

Mein Kind im Spital Informationen aus der Klinik für die Eltern

Mein Kind im Spital Informationen aus der Klinik für die Eltern Mein Kind im Spital Informationen aus der Klinik für die Eltern Klinik für Kinder und Jugendliche Inhaltsverzeichnis Einleitung 3 Aufenthalt 4 Betreuung 6 Austritt 7 2 EINLEITUNG Willkommen in unserer

Mehr

Anschlussrehabilitation. Epilepsiechirurgie

Anschlussrehabilitation. Epilepsiechirurgie Anschlussrehabilitation nach Epilepsiechirurgie Eine Information der Rehabilitationsklinik des Epilepsie-Zentrums Bethel, Krankenhaus Mara ggmbh in Bielefeld Anschlussrehabilitation nach Epilepsiechirurgie

Mehr

Seniorenwohnanlage Am Baumgarten

Seniorenwohnanlage Am Baumgarten Seniorenwohnanlage in Karlsdorf-Neuthard Seniorenwohnanlage Am Baumgarten mit Seniorenhaus St. Elisabeth, Tagespflege, Betreutem Wohnen Behaglich leben und wohnen Am Baumgarten Die familiäre Seniorenwohnanlage

Mehr

GROSSEM WERTE ZUHAUSE. die dinge Sei ein Teil von etwas. Arbeiten bei IKEA. bestimmen. Das MEISTE ist noch nicht GETAN

GROSSEM WERTE ZUHAUSE. die dinge Sei ein Teil von etwas. Arbeiten bei IKEA. bestimmen. Das MEISTE ist noch nicht GETAN Das MEISTE ist noch nicht GETAN Inter IKEA Systems B.V. 2013. Gedruckt auf FSC-Papier, hergestellt aus 40% Altpapierfasern und 60% Zellstoff. Arbeiten bei IKEA die dinge Sei ein Teil von etwas GROSSEM

Mehr

BACHELOR OF ARTS - FOOD MANAGEMENT

BACHELOR OF ARTS - FOOD MANAGEMENT BACHELOR OF ARTS - FOOD MANAGEMENT Die SHF ist im dualen Studium Food Management ein perfekter Praxispartner, da es sich um ein mittelständisches Unternehmen handelt, in dem das Einbringen von neuen Ideen

Mehr

Mehr als nur Beckenaufsicht!

Mehr als nur Beckenaufsicht! Mehr als nur Beckenaufsicht! Tauche ein in die Welt der / des Fachangestellten für Bäderbetriebe Fachangestellte/r für Bäderbetriebe Den ganzen Tag nur am Beckenrand stehen? Überzeuge Dich vom Gegenteil!

Mehr

Willkommen zum Kurzaufenthalt

Willkommen zum Kurzaufenthalt Willkommen zum Kurzaufenthalt Die Ambulante Augenchirurgie Zürich ist mit erfahrenen Fachärztinnen und Fachärzten sowie modernster Infrastruktur auf die ambulante chirurgische Behandlung von Augenerkrankungen

Mehr

KLINIK HOHMAD. Tag der offenen Tür. Zur Eröffnung des Venenzentrum Thun. 29.08.2015 10-15 Uhr. Hohmadstrasse 1, Thun www.venenzentrumthun.

KLINIK HOHMAD. Tag der offenen Tür. Zur Eröffnung des Venenzentrum Thun. 29.08.2015 10-15 Uhr. Hohmadstrasse 1, Thun www.venenzentrumthun. KLINIK HOHMAD Tag der offenen Tür Zur Eröffnung des Venenzentrum Thun 29.08.2015 10-15 Uhr Hohmadstrasse 1, Thun www.venenzentrumthun.ch Liebe Besucherin, lieber Besucher Im Namen aller Mitarbeiterinnen

Mehr

Du liebst das Geschäftsleben?

Du liebst das Geschäftsleben? Du liebst das Geschäftsleben? Make great things happen Perspektiven für Schüler die kaufmännischen Berufe Willkommen bei Merck Du interessierst dich für eine Ausbildung bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 Drei Säulen zum Wohle des Patienten: AKUTGERIATRIE Gesundheit und Eigenständigkeit im Alter REHABILITATION

Mehr

mehr für sie unsere Mehrleistungen

mehr für sie unsere Mehrleistungen mehr für sie unsere Mehrleistungen KLINIK SEESCHAU AM BODENSEE Darf es noch etwas mehr sein? Als Listenspital des Kantons Thurgau ist die Klinik Seeschau offen für Patienten aller Versicherungsklassen.

Mehr

SCHAU, DASS DU WEITERKOMMST!

SCHAU, DASS DU WEITERKOMMST! SCHAU, DASS DU WEITERKOMMST! >> >>> DU KOMMST WEITER Ausbildung zum Top-Mitarbeiter Als ausgezeichneter Lehrbetrieb ist es unser oberstes Ziel, dich zu einem Top-Mitarbeiter für unser Unternehmen auszubilden.

Mehr

Heiko und Britta über Jugend und Stress (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes)

Heiko und Britta über Jugend und Stress (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes) (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes) A. Bevor ihr das Interview mit Heiko hört, überlegt bitte: Durch welche Umstände kann man in Stress geraten? B. Hört

Mehr

IHRE PERSPEKTIVE BEI SIGMA: PSYCHOLOGE/PSYCHOLOGIN PSYCHOTHERAPEUT/IN

IHRE PERSPEKTIVE BEI SIGMA: PSYCHOLOGE/PSYCHOLOGIN PSYCHOTHERAPEUT/IN IHRE PERSPEKTIVE BEI SIGMA: PSYCHOLOGE/PSYCHOLOGIN PSYCHOTHERAPEUT/IN Fachkrankenhaus für Interdisziplinäre Psychiatrie, Psychotherapie, Psycho - somatische Medizin mit integrierter Neurologie, Innerer

Mehr

Sprichst du Internet?

Sprichst du Internet? Sprichst du Internet? Dann bist du bei uns genau richtig! Zur Verstärkung unseres 60-köpfigen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin am Standort Osnabrück einen Mitarbeiter als IT-Consultant E-Commerce

Mehr

» Achtung! Neue Öffnungszeiten ab 2030: Mo. Fr.

» Achtung! Neue Öffnungszeiten ab 2030: Mo. Fr. » Achtung! Neue Öffnungszeiten ab 2030: Mo. Fr. geschlossen. «René Badstübner, Niedergelassener Arzt www.ihre-aerzte.de Demografie Die Zukunft der Arztpraxen A uch unsere Ärzte werden immer älter. Mehr

Mehr

END- UND DICKDARM-ZENTRUM MANNHEIM

END- UND DICKDARM-ZENTRUM MANNHEIM EDZ 1/2012 END- UND DICKDARM-ZENTRUM MANNHEIM Die Institution für End- und Dickdarmleiden Praxis, Klinik, Institut Bismarckplatz 1 D-68165 Mannheim Tel. 0621/123475-0 Fax 0621/123475-75 www.enddarm-zentrum.de

Mehr

B A D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik. Nachwuchskräften hervorragende Entwickungschancen

B A D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik. Nachwuchskräften hervorragende Entwickungschancen Beruflicher Aufstieg in der BGM-Branche: B A D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik bietet Nachwuchskräften hervorragende Entwickungschancen Name: Sabine Stadie Funktion/Bereich: Leitung Human Resources

Mehr

Eine freundliche und hilfsbereite Bedienung ist doch die Seele des Geschäfts! Wir sind noch ein Dienstleistungsbetrieb im wahrsten Sinne des Wortes!

Eine freundliche und hilfsbereite Bedienung ist doch die Seele des Geschäfts! Wir sind noch ein Dienstleistungsbetrieb im wahrsten Sinne des Wortes! Servicewüste Der Nächste bitte! Was darfs denn sein? Ich bin noch so unentschieden! Wenn ich ihnen behilflich sein kann? Das ist sehr liebenswürdig! Man tut was man kann! Das ist wirklich ein ausgezeichneter

Mehr

Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel.

Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel. Medizinische REHABILITATION Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel. Wir sind ganz nah bei Ihnen, denn zur Rehabilitation gehören sehr private Momente

Mehr

Gemeinsam in deine berufliche Zukunft eine Berufslehre bei Helsana

Gemeinsam in deine berufliche Zukunft eine Berufslehre bei Helsana Gemeinsam in deine berufliche Zukunft eine Berufslehre bei Helsana «Aufgrund der guten und umfassenden Betreuung bei Helsana sehe ich dem weiteren Verlauf meiner Lehre positiv entgegen.» Clara, Kauffrau

Mehr

Jennifer Langguth Claudia Mützel

Jennifer Langguth Claudia Mützel Mein Name ist Jennifer Langguth. Ich bin 35 Jahre alt, Verwaltungsfachwirtin und arbeite seit 1998 im Kirchengemeindeamt. Ich bin ledig, habe einen Stiefsohn und wohne mit meinem Lebenspartner in Schweinfurt.

Mehr

ACS ihr kompetenter partner in sachen hausbau. Wir bauen auf Holz

ACS ihr kompetenter partner in sachen hausbau. Wir bauen auf Holz ACS ihr kompetenter partner in sachen hausbau Wir bauen auf Holz 02 erfahrung, fachwissen, modernste technik ein eingespieltes team Kompetenter Partner ACS entwickelt sich kontinuierlich weiter. Seit der

Mehr

Häufig gestellte Fragen. Die wichtigsten Fragen und Antworten von A bis Z.

Häufig gestellte Fragen. Die wichtigsten Fragen und Antworten von A bis Z. Häufig gestellte Fragen Die wichtigsten Fragen und Antworten von A bis Z. Seite 2 7 A Aufnahme Wer kann nicht aufgenommen werden? Akut Selbst- und/oder Fremdgefährdete sowie akut Weglaufgefährdete. Gibt

Mehr

Qualität im Tagesheim- Alltag

Qualität im Tagesheim- Alltag www.sunnegarte.org/tagesheim Qualität im Tagesheim- Alltag Referat/Erfahrungsbericht Beat Fläcklin, Leiter Tagesheim, stv. Geschäftsführer Stiftung Sunnegarte, Arlesheim Geschichte Stiftung Sunnegarte

Mehr

Personalberater und Headhunter

Personalberater und Headhunter Personalberater und Headhunter Werden Sie manchmal von Personalberatern am Arbeitsplatz angerufen? Sind Sie sicher, dass Sie richtig reagieren, um bei der perfekten Job-Chance auch zum Zuge zu kommen?

Mehr

Modul LERNZIELE. 1 Berufe und Räume im Krankenhaus Sehen Sie die Bilder an und sammeln Sie. Pfl egekräfte. Patientenzimmer.

Modul LERNZIELE. 1 Berufe und Räume im Krankenhaus Sehen Sie die Bilder an und sammeln Sie. Pfl egekräfte. Patientenzimmer. Modul LERNZIELE Berufe und Räume im Krankenhaus Sehen Sie die Bilder an und sammeln Sie. Wer arbeitet im Krankenhaus? Patientenzimmer Pfl egekräfte Welche Abteilungen und Räume gibt es? Hören/Sprechen:

Mehr

Physiotherapie Wichtige Informationen Anmeldung Physiotherapie Orthopädie: Anmeldung Physiotherapie Paraplegie: Garderoben Wertgegenstände.

Physiotherapie Wichtige Informationen Anmeldung Physiotherapie Orthopädie: Anmeldung Physiotherapie Paraplegie: Garderoben Wertgegenstände. Physiotherapie Wichtige Informationen Anmeldung Physiotherapie Orthopädie: Telefon: +41 44 386 15 88 von 07.30 17.00 Uhr. Ausserhalb der Bürozeiten können Sie uns jederzeit per E-Mail (physio-dispo@balgrist.ch)

Mehr

gesundheit wohlbefinden leistung Betriebliche Gesundheitsförderung der Reha Rheinfelden Für Gesundheit an Ihrem Arbeitsplatz

gesundheit wohlbefinden leistung Betriebliche Gesundheitsförderung der Reha Rheinfelden Für Gesundheit an Ihrem Arbeitsplatz gesundheit wohlbefinden leistung Betriebliche Gesundheitsförderung der Reha Rheinfelden Für Gesundheit an Ihrem Arbeitsplatz Das Ambulante Zentrum der Reha Rheinfelden Die betriebliche Gesundheitsförderung

Mehr

QuaTheSI 2011-2014: Erwartete und überraschende Ergebnisse unter Berücksichtigung methodischer Vorbehalte

QuaTheSI 2011-2014: Erwartete und überraschende Ergebnisse unter Berücksichtigung methodischer Vorbehalte QuaTheSI 2011-2014: Erwartete und überraschende Ergebnisse unter Berücksichtigung methodischer Vorbehalte Maria Dickson-Spillmann 5. QuaTheDA-Symposium, 19. März 2015, Bern EINLEITUNG Ziel dieses Workshops

Mehr

Frage 1 Welche Chancen und Herausforderungen verbinden sich aus meiner Sicht mit der Entwicklung eines Leitbildes?

Frage 1 Welche Chancen und Herausforderungen verbinden sich aus meiner Sicht mit der Entwicklung eines Leitbildes? Frage 1 Welche Chancen und Herausforderungen verbinden sich aus meiner Sicht mit der Entwicklung eines Leitbildes? - Verbesserung des Wohlbefindens bei der Arbeit (Effektivität) - Alle Mitarbeiter zu erreichen

Mehr

Herzlich Willkommen. (Wie) Kann ich Mitarbeiter. Anke Kranzkowski GF Lewitz Pflegedienst Banzkow 30.09.2009

Herzlich Willkommen. (Wie) Kann ich Mitarbeiter. Anke Kranzkowski GF Lewitz Pflegedienst Banzkow 30.09.2009 Herzlich Willkommen (Wie) Kann ich Mitarbeiter motivieren? Anke Kranzkowski GF Lewitz Pflegedienst Banzkow 30.09.2009 Verleihung des Titels Bester Arbeitgeber im Gesundheitswesen 2009 für den Ambulanten

Mehr

Schule und was dann? Die Hans-Sachs-Gymnasium Reihe zu. Schule, Ausbildung, Studium und Beruf

Schule und was dann? Die Hans-Sachs-Gymnasium Reihe zu. Schule, Ausbildung, Studium und Beruf Schule und was dann? Die Hans-Sachs-Gymnasium Reihe zu Schule, Ausbildung, Studium und Beruf Schule und was dann? Die Hans-Sachs-Gymnasium Reihe zu Schule, Ausbildung, Studium und Beruf Mit der Reihe zum

Mehr

Ihre Gesundheit unser Auftrag

Ihre Gesundheit unser Auftrag Ihre Gesundheit unser Auftrag «Zusammenkunft ist ein Anfang; Zusammenhalt ist ein Fortschritt; Zusammenarbeit ist der Erfolg.» Henry Ford Rheinfelden medical Rheinfelden medical Die fünf bedeutenden Rheinfelder

Mehr

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch Lassen Sie die Sorgen hinter sich Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch «Verstehen heisst dieselbe Sprache sprechen.» Alles wird gut Wir alle werden

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V.

FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V. FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V. HERAUSFORDERUNG ERSTEN RANGES: HERZKRANKHEITEN. Herzkrankheiten gehören zu den Geißeln unserer Zeit.

Mehr

Feedback der Teilnehmer des Mexiko- Austausches des Lise- Meitner- Gymnasiums Remseck am Colegio Alemán in Guadalajara vom 23.02. 14.03.

Feedback der Teilnehmer des Mexiko- Austausches des Lise- Meitner- Gymnasiums Remseck am Colegio Alemán in Guadalajara vom 23.02. 14.03. Feedback der Teilnehmer des Mexiko- Austausches des Lise- Meitner- Gymnasiums Remseck am Colegio Alemán in Guadalajara vom 23.02. 14.03.2014 positiv A Freundlich und total offen (alle am Colegio Alemán)

Mehr

it! Ergänzende Bildung bei der Spitex Zürich?

it! Ergänzende Bildung bei der Spitex Zürich? Ergänzende Bildung bei der Spitex Zürich? Go for it! FaGe: Ergänzende Bildung zum eidgenössischen Berufsabschluss Fachfrau Gesundheit EFZ bei der Spitex Zürich. Spitex Zürich Es gibt 3 gute Gründe, bei

Mehr

FRAGEBOGEN 3 JAHRE AUSBILDUNG IM DIALOGMARKETING

FRAGEBOGEN 3 JAHRE AUSBILDUNG IM DIALOGMARKETING FRAGEBOGEN 3 JAHRE AUSBILDUNG IM DIALOGMARKETING bfkm fingerhut + seidel Drei Jahre Ausbildung im Bereich Dialogmarketing sind Anlass für die Frage, wie es um die Qualität der Ausbildung steht. bfkm fingerhut+seidel

Mehr

#thinktalkgeta GREAT JOB!

#thinktalkgeta GREAT JOB! #thinktalkgeta GREAT JOB! Deine Freunde fahren Golf. Du fährst 500 PS auf fünf Achsen. Berufskraftfahrer/in Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss, ab 17 Jahren Wenn es dir Spaß macht, immer auf Achse

Mehr

Leitbild Gemeinsame Einrichtung KVG

Leitbild Gemeinsame Einrichtung KVG Leitbild Gemeinsame Einrichtung KVG Wir lösen gemeinsame Aufgaben der Krankenversicherer Wir erfüllen einen öffentlichen Auftrag Bestimmte Aufgaben können nur gemeinsam bewältigt werden. Dafür sieht das

Mehr

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. Die Hochschulgruppe Hannover stellt sich vor!

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. Die Hochschulgruppe Hannover stellt sich vor! Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. Die Hochschulgruppe Hannover stellt sich vor! Grußwort Sehr geehrte Damen und Herren, wir, die Hochschulgruppe Hannover des Verbandes Deutscher Wirtschaftsingenieure

Mehr

Wir behandeln Sie kompetent. Und betreuen Sie mit Herz.

Wir behandeln Sie kompetent. Und betreuen Sie mit Herz. Wir behandeln Sie kompetent. Und betreuen Sie mit Herz. Das Engagement und die Zuwendung des Personals gaben mir Kraft und Zuversicht. Rundum bestens betreut. Hohes Fachwissen Engagiert und mit ausgewiesener

Mehr

Hier bin ich richtig!

Hier bin ich richtig! Willkommen im Team Hier bin ich richtig! Starten Sie bei uns mit dem Kaufland-Managementprogramm, einem Traineeprogramm oder über den Direkteinstieg! Ihre Vorteile. Entdecken Sie unser Miteinander und

Mehr

Was ich dich - mein Leben - schon immer fragen wollte! Bild: Strichcode Liebe Mein liebes Leben, alle reden immer von der gro en Liebe Kannst du mir erklären, was Liebe überhaupt ist? Woran erkenne ich

Mehr

Pressestimmen 01.08 2013

Pressestimmen 01.08 2013 Schönheit muss nicht teuer sein Schönheitsoperationen liegen hoch im Trend: Jährlich finden etwa eine viertel Million ästhetischer Eingriffe in Deutschland statt. Marktforschungsinstitute gehen davon aus,

Mehr

Wir holen die Kunden ins Haus

Wir holen die Kunden ins Haus Ihr Partner für professionellen Kundendienst www.kunden-dienst.ch begeistern, gewinnen, verbinden Wir holen die Kunden ins Haus Geschäftshaus Eibert Bürgstrasse 5. 8733 Eschenbach Telefon +41 55 210 30

Mehr

VIELSEITIG, SPANNEND UND MENSCHLICH! Starte deine Ausbildung bei Franz Mensch.

VIELSEITIG, SPANNEND UND MENSCHLICH! Starte deine Ausbildung bei Franz Mensch. VIELSEITIG, SPANNEND UND MENSCHLICH! Starte deine Ausbildung bei Franz Mensch. DEIN WEG Unsere Kompetenz... SPASS IST DIE VORAUSSETZUNG FÜR ERFOLG Spaß an der Arbeit ist das Fundament für persönlichen

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Pflegekompetenz mit Tradition.

Pflegekompetenz mit Tradition. Paulinenkrankenhaus um 1920 Pflegekompetenz mit Tradition. Viele Berliner nennen es liebevoll Pauline ; manche sind sogar hier geboren. Aus Tradition ist das historische Paulinenhaus in Berlin-Charlottenburg

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN

LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN E I N S I E D E L N LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN WÜRDE ACHTEN E I N S I E D E L N LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT ALLMEINDSTRASSE 1 8840 EINSIEDELN 055 418 85 85 TELEFON 055 418 85 86 FAX INFO@LANGRUETI-EINSIEDELN.CH

Mehr

Leistung. Wir bringen. Profis mit Energie: Arbeiten bei der SAG. auf den Weg

Leistung. Wir bringen. Profis mit Energie: Arbeiten bei der SAG. auf den Weg Wir bringen Leistung auf den Weg Profis mit Energie: Arbeiten bei der SAG. Neue Energien bedeuten neue Herausforderungen: Strom wird an Orten erzeugt, an die wir vor kurzem noch nicht dachten, Gas überwindet

Mehr

Stiftung für mobile spezialisierte Palliativ- und Onkologiepflege. Wir betreuen krebskranke Menschen und jene in einer palliativen Situation.

Stiftung für mobile spezialisierte Palliativ- und Onkologiepflege. Wir betreuen krebskranke Menschen und jene in einer palliativen Situation. Stiftung für mobile spezialisierte Palliativ- und Onkologiepflege Wir betreuen krebskranke Menschen und jene in einer palliativen Situation. Information für Patienten und Angehörige. Organisation Onko

Mehr

Alle Menschen brauchen einen Hausarzt. Hausärzte für die Schweiz heute und in der Zukunft

Alle Menschen brauchen einen Hausarzt. Hausärzte für die Schweiz heute und in der Zukunft Alle Menschen brauchen einen Hausarzt Hausärzte für die Schweiz heute und in der Zukunft www.hausarztstiftung.ch Haus- und Kinderärzte in der Schweiz Jeder Mensch, ob alt oder jung, gesund oder krank,

Mehr

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN Mit Lebensfreude selbstbestimmt den Tag geniessen. Im Haus Schönbühl findet man viele gute Momente und Möglichkeiten. SICH

Mehr

Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil!

Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil! Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil! Einleitung: Laut unserer Erfahrung gibt es doch diverse unagile SCRUM-Teams in freier Wildbahn. Denn SCRUM ist zwar eine tolle Sache, macht aber nicht zwangsläufig

Mehr

Leitbild Pflege Uniklinik Balgrist Forchstrasse Zürich Tel Fax

Leitbild Pflege Uniklinik Balgrist Forchstrasse Zürich Tel Fax Leitbild Pflege Leitbild Pflege In Bewegung auf dem Weg. Der Pflegedienst der Uniklinik Balgrist orientiert sich an der Unternehmensstrategie der Gesamtklinik. Wir verstehen uns als gleichwertigen Partner

Mehr

Ausbildung. Erfahrungsbericht einer Praktikantin

Ausbildung. Erfahrungsbericht einer Praktikantin Ausbildung Erfahrungsbericht einer Praktikantin Lilia Träris hat vom 26.05. 05.06.2015 ein Praktikum in der Verwaltung der Gütermann GmbH absolviert. Während dieser zwei Wochen besuchte sie für jeweils

Mehr

Evaluation der Weiterbildung

Evaluation der Weiterbildung Evaluation der Weiterbildung In der Evaluation werden Weiterbildungsbefugte bzw. Weiterbildungsermächtigte (WBB) sowie Ärztinnen und Ärzte, die sich in Weiterbildung befinden und einen Facharzttitel anstreben

Mehr

PLUS, TOP und SUITE attraktive Zusatzleistungen von Medizin und Hotellerie in der Privatabteilung

PLUS, TOP und SUITE attraktive Zusatzleistungen von Medizin und Hotellerie in der Privatabteilung PLUS, TOP und SUITE attraktive Zusatzleistungen von Medizin und Hotellerie in der Privatabteilung Verschiedene Standorte gleiches Leistungsniveau Einheitliche Richtlinien an unseren Kliniken in Bad Zurzach,

Mehr

Gesunde Belegschaft für ein starkes Unternehmen!

Gesunde Belegschaft für ein starkes Unternehmen! Ihr Partner für Betriebliches Gesundheitsmanagement Ihr Plus: Gesunde Belegschaft für ein starkes Unternehmen! Ihr Plus: Ganzheitliches, lanfristiges Konzept. Im Mittelpunkt: Das Individuum Gemeinsam für

Mehr

3 Great Place to Work Institut Deutschland

3 Great Place to Work Institut Deutschland 3 Great Place to Work Institut Deutschland +9 Respekt -9-8 Fairness +7 +5-10 Teamgeist Glaubwürdigkeit Stolz Ergebnisindex 6 Great Place to Work Institut Deutschland Teamgeist Stolz Fairness Respekt Glaubwürdigkeit

Mehr

MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP

MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP MORE THAN IMPLANTS DAS KUNDENPROGRAMM VON STRAUMANN DAS PRINZIP SIMPLY DOING MORE 3 Bausteine für Ihren Erfolg Wer erfolgreich sein will, braucht erfolgreiche Partner. Denn nur gemeinsam kann man am Markt

Mehr

PRAXIS EXTREM. Mach dich schlau und starte jetzt als Azubi durch! IM JOB INTERESSIERT SIE DIE. Selina startet mit einer Ausbildung

PRAXIS EXTREM. Mach dich schlau und starte jetzt als Azubi durch! IM JOB INTERESSIERT SIE DIE. Selina startet mit einer Ausbildung IM JOB INTERESSIERT SIE DIE PRAXIS EXTREM. startet mit einer Ausbildung zur Mechatronikerin durch. Mach dich schlau und starte jetzt als Azubi durch! Das kann was: Die neue Blog-Page für Azubis. Entdecke,

Mehr