FÜHRENDES MATERIALANGEBOT UND ANWENDUNGSSPEKTRUM. Straumann CARES CADCAM

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FÜHRENDES MATERIALANGEBOT UND ANWENDUNGSSPEKTRUM. Straumann CARES CADCAM"

Transkript

1 FÜHRENDES MATERIALANGEBOT UND ANWENDUNGSSPEKTRUM Straumann CARES CADCAM

2

3 Inhalt Führendes Materialangebot 2 Anwendungen auf einen Blick 5 Merkmale & Vorteile Keramik 6 Merkmale & Vorteile Metalle 8 Merkmale & Vorteile Kunststoffe 9 CADCAM Arbeitsablauf Keramik 10 CADCAM Arbeitsablauf Metalle 22 CADCAM Arbeitsablauf Kunststoffe 26 Hilfestellung zur Einstellung der Stumpf-Parameter 28

4 Führendes Materialangebot EINLEITUNG Straumann CARES CADCAM bietet ein einzigartiges Portfolio von Materialien, um sowohl Patienten als auch dem zahnarztlichen Team ein breites Spektrum von Behandlungsoptionen zu bieten. Straumann CARES CADCAM investiert kontinuierlich in modernste Produktionszentren und in die Entwicklung innovativer neuer Technologien. Dank unseres strengen und zertifizierten Qualitatsmanagementsystems garantieren unsere CADCAM-Lösungen höchste Qualitätsstandards. Die herausragenden Eigenschaften (z. B. Passgenauigkeit) unseres gesamten CADCAM- Angebots gewährleisten höchste Zuverlässigkeit und präzise Vorhersehbarkeit in der Ausführungsqualität. Unsere innovativen und laufend weiterentwickelten Lösungen, die von unserem umfangreichen Service- und Supportprogramm ergänzt werden, bieten Ihnen eine optimale Basis für eine erfolgreiche prothetische Versorgung. Besonders natürliches Aussehen Natürliches Aussehen Ästhetik Anwendungen Keramik Metalle Kunststoffe Seitenzahnbereich Frontzahnbereich 2

5 Keramik Zirkoniumdioxid-Sekundärteil zerion IPS e.max CAD (MO/LT/HT) * * IPS Empress CAD (LT/HT/Multi) VITA Mark II VITA TriLuxe Metalle Titan-Sekundärteil coron ticon * VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG,

6 Kunststoffe Polyamid polycon ae polycon cast Minimale Investition für eine globale Lösung Aufgrund unseres Konzepts mit industriellen Fräszentren können alle Arten von Materialien verarbeitet werden (von Kunststoffen und Metallen bis zu Keramiken). Dies bietet Ihnen eine hohe Flexibilität und alle Materialoptionen, die Sie benötigen, um Ihre Kunden zu bedienen. Um mehr über den vollständigen digitalen Arbeitsablauf zu erfahren, wenden Sie sich bitte an ihren örtlichen Straumann -Vertriebsmitarbeiter. 4

7 Anwendungen auf einen Blick Straumann CARES CADCAM bietet eine Vielzahl von Materialien für unterschiedlichste Anwendungsbereiche. Anwendungen 1 Zahngetragen Implantatgetragen Käppchen Einzelzahnrestaurationen Teilkrone Krone Veneer Inlay/Onlay 3 Brücken Maximale Anzahl Pontics im Front-/Seitenzahnbereich Maximale Anzahl Brückenglieder 2 Inlay-/Maryland-Brücke Besonderheiten Primärkrone Steg Befestigungs-/Geschiebeelement CADCAM Sekundärteil Soft Tissue Level Brücke Soft Tissue Level Steg KERAMIK zerion 14 4/3 Zirkoniumdioxid für Straumann CARES Sekundärteile IPS e.max CAD Restaurationen von Straumann CADCAM IPS Empress CAD Restaurationen von Straumann CADCAM VITA Mark II Restaurationen von Straumann VITA TriLuxe Restaurationen von Straumann MATERIALIEN 1 METALLE ticon 14 4/3 Titan für Straumann CARES Sekundärteile coron 14 4/3 KUNSTSTOFFE Polyamid 14 4/3 polycon ae 3 polycon cast 14 4/3 Sehr empfohlene Anwendung Mögliche Anwendung Ausbrennbares Acrylat 1 Anwendung und Materialverfügbarkeit können von Land zu Land abweichen 2 Die Verfügbarkeit der maximalen Brückeneinheiten/Pontics kann von Land zu Land abweichen 3 Verblendbares Inlay/Onlay für zerion, ticon, coron und polycon Materialien 5

8 Merkmale & Vorteile Keramik KERAMIK Straumann CARES Sekundärteil, Keramik (Zirkoniumdioxid-Keramik) Vollkeramisches Sekundärteil für perfekte Ästhetik Exzellente Materialeigenschaften für hohe Präzision und Zuverlässigkeit Maximale Flexibilität 1 bei Sekundärteildesign für hohe Effizienz zerion (Zirkoniumdioxid-Keramik) Breites Anwendungsspektrum für hohe Flexibilität Hochstabile Gerüste entwickelt für Zuverlässigkeit 2 IPS e.max CAD Restaurationen (MO/LT/HT) von Straumann CADCAM (IPS e.max CAD Lithium-Disilikat-Glaskeramik, hergestellt von Ivoclar Vivadent AG) Vollkeramische Restaurationen für effiziente Ästhetik Vielseitigkeit für einfache Handhabung Hochfestes Produkt für zuverlässige Restaurationen IPS Empress CAD Restaurationen (LT/HT) von Straumann CADCAM 3 (IPS Empress CAD Leucit-Glaskeramik, hergestellt von Ivoclar Vivadent AG) Vollkeramische Restaurationen für natürlich aussehende Ästhetik Einfachheit für einfache Handhabung Gut etabliertes Produkt, entwickelt für vorhersagbare Restaurationen 1 Im Rahmen der Designspezifikationen 2 Bis zu 4 Pontics im Frontzahnbereich und bis zu 3 Pontics im Seitenzahnbereich 3 Einige Produkte können behördliche 6 Zulassungen erfordern und nicht in allen Märkten verfügbar sein

9 KERAMIK IPS Empress CAD Restaurationen (Multi) von Straumann CADCAM 3 (IPS Empress CAD Leucit-Glaskeramik, hergestellt von Ivoclar Vivadent AG) Volllkeramische Restaurationen für eine hervorragende Ästhetik Einfachheit für einfache Handhabung Gut etabliertes Produkt, entwickelt für vorhersagbare Restaurationen * VITA Mark II Restaurationen von Straumann 3 (VITABLOCS Mark II Feldspatkeramik, hergestellt von VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG) Breite Palette von Farbtönen für natürlich aussehende Ästhetik Vielseitigkeit für einfache Handhabung Gut etabliertes Material, entwickelt für vorhersagbare Restaurationen * VITA TriLuxe Restaurationen von Straumann 3 (VITABLOCS TriLuxe Feldspatkeramik, hergestellt von VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG) Reproduktion der Zahnsubstanzcharakteristika für herausragende Ästhetik Einfache Handhabung für hohe Effizienz Qualitativ hochwertiges Material für vorhersagbare Ergebnisse * VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG,

10 Merkmale & Vorteile Metalle METALLE Straumann CARES Sekundärteil, Titan Hervorragende Materialeigenschaften entwickelt für hohe Präzision und Zuverlässigkeit Maximale Flexibilität 1 bei Sekundärteildesign für hohe Effizienz ticon (Titan) Verblendverfahren vergleichbar mit Edelmetalllegierungen für einfache Verarbeitung Materialeigenschaften entwickelt für hohe Präzision und Zuverlässigkeit Ideale Alternative zu Edelmetalllegierungen coron (Kobalt-Chrom-Legierung) Breites Anwendungsspektrum für hohe Flexibilität Verblendverfahren vergleichbar mit Edelmetalllegierungen für einfache Verarbeitung 1 Im Rahmen der Designspezifikationen 8

11 Merkmale & Vorteile Kunststoffe KUNSTSTOFFE Polyamid Haltbare Kronen- und Brückengerüste für die provisorische Restauration Stabiles Komposit für hohe Zuverlässigkeit polycon ae (Acrylharz auf PMMA-Basis) Speziell geeignet für vollständig konturierte, hocheffiziente provisorische Restaurationen Einfach zu handhabendes Komposit von hervorragender Verbundstabilität polycon cast (rückstandslos ausbrennbares Acrylat) 1 Speziell für die konventionelle Modellation von Kronen und Brücken (lässt sich rückstandslos ausbrennen) 1 polycon cast darf nicht zur Passgenauigkeitsprüfung im Mund des Patienten eingesetzt werden. polycon cast ist kein Medizinprodukt! 9

12 CADCAM Arbeitsablauf Keramik BILDER Material Gestaltung der Restauration Straumann CARES Sekundärteil, Zirkoniumdioxid CAD-Design - Unterstützt durch Straumann CARES Visual Software Aufwachs-Design - Unterstützt durch Straumann CARES Visual Software Keramik zerion - Mindestwandstärke: 0,4 mm mehrgliedrig - Mindestwandstärke: 0,5 mm - Mindestquerschnitt der Verbinder: 9 mm 2 IPS e.max CAD für Kronen und Käppchen - Mindestwandstärke bei Maltechnik: 1,0 mm gingival, 1,5 mm zirkulär für Seitenzahnkronen und 1,2 mm für Frontzahnkronen, 1,3 mm okklusal für Seitenzahnkronen und 1,5 mm inzisal für Frontzahnkronen - Mindestwandstärke bei für Käppchen: 0,8 mm gingival, zirkulär und 1,0 mm für Prämolaren okklusal - Mindestwandstärke bei für Cut-Back-Kronen: 0,4 mm labial/okklusal sind erfoderlich für Frontzahnregion, 1,0 mm für die Seitenzahnregion und 1,2 mm für Molaren 10

13 Weitere Verarbeitung Ausarbeiten Einsetzen Das Sekundärteil nicht beschleifen oder polieren - Das Sekundärteil kann direkt mit Verblendkeramik verblendet werden, die für einen WAK-Wert von 10 x 10-6 K -1 geeignet ist Hinweis: Der Schraubenkopf wird mit Wachs oder Guttapercha abgedeckt und der Schraubenkanal mit einem temporären Verblendmaterial (z. B. Komposit) verschlossen. - Bei Sekundärteilen mit zementierter Krone oder Brücke wird die Schraubenöffnung mit Wachs oder Guttapercha versiegelt Verschraubt auf Straumann Bone Level und Soft Tissue Level Implantaten Schraube mit 35 Ncm anziehen Mechanische Bearbeitung nur wenn absolut notwendig wassergekühlte Diamantschleifer verwenden, vorzugsweise 100 μm - Verblendkeramiken, geeignet für einen WAK-Wert von 10 x 10-6 K -1 - Adhäsive Befestigung - Konventionelles Zementieren (Hochgeschwindigkeits-)Kristallisation - (IPS e.max Ceram), danach Färbung und Glasur - Färbung und Glasur (IPS e.max System) - Adhäsive Befestigung - Selbstadhäsive Befestigung - Konventionelles Zementieren 11

14 CADCAM Arbeitsablauf Keramik Bilder Material Gestaltung der Restauration IPS e.max CAD für Teilkronen - Mindestwandstärke bei Maltechnik: 1,0 mm im gingivalen Drittel, 1,5 mm zirkulär, Höckerhöhe, Isthmusbreite und Fissurentiefe - Mindestwandstärke bei für Cut-Back-Teilkronen: 1,0 mm im gingivalen Drittel, 1,5 mm zirkulär, 1,3 mm Höckerhöhe und okklusal, 1,5 mm Isthmusbreite, 1,3 mm Fissurentiefe Keramik IPS e.max CAD für Veneers - Mindestwandstärke bei Maltechnik: 0,6 mm Minimum zirkulär, 0,7 mm inzisal - Mindestwandstärke bei für Cut-Back-Veneers: 0,6 mm zirkulär, 0,4 mm inzisal IPS e.max CAD für Inlays, Onlays - Mindestwandstärke: 1,0 mm für die Isthmusbreite, die Fissurentiefe und die Höckerhöhe (für Onlays) 12

15 Weitere Verarbeitung Ausarbeiten Einsetzen - (IPS e.max Ceram), danach Färbung und Glasur (Hochgeschwindigkeits-)Kristallisation - Färbung und Glasur (IPS e.max System) Adhäsive Befestigung (Hochgeschwindigkeits-)Kristallisation - (IPS e.max Ceram), danach Färbung und Glasur - Färbung und Glasur (IPS e.max System) Adhäsive Befestigung (Hochgeschwindigkeits-)Kristallisation - Färbung und Glasur (IPS e.max System) Adhäsive Befestigung 13

16 CADCAM Arbeitsablauf Keramik Bilder Material Gestaltung der Restauration IPS Empress CAD für Kronen - Mindestwandstärke bei Maltechnik: 2,0 mm inzisal, 1,5 mm zirkulär, 1,0 mm gingival - Mindestwandstärke bei für Cut-Back-Kronen: 0,5 mm inzisal, 1,5 mm zirkulär, 1,0 mm gingival Keramik IPS Empress CAD für Teilkronen - Mindestwandstärke: 2,0 mm Höckerhöhe, 1,5 mm Isthmusbreite und Fissurentiefe, 1,5 mm zirkulär, 1,0 mm gingival IPS Empress CAD für Veneers - Mindestwandstärke bei Maltechnik: 0,7 mm Minimum zirkulär und inzisal für Veneer und 1,0 mm für inzisal überlappendes Veneer, 0,6 mm gingival - Mindestwandstärke bei für Cut-Back-Veneers: 0,6 mm zirkulär und gingival, 0,5 mm inzisal 14

17 Weitere Verarbeitung Ausarbeiten Einsetzen -, danach Färbung und Glasur (IPS Empress System) Keine - Keine - Politur - Glasur (IPS Empress System) - Färbung und Glasur (IPS Empress System) Adhäsive Befestigung Keine - Keine - Politur - Glasur (IPS Empress System) - Färbung und Glasur (IPS Empress System) Adhäsive Befestigung -, danach Färbung und Glasur (IPS Empress System) Keine - Keine - Politur - Glasur (IPS Empress System) - Färbung und Glasur (IPS Empress System) Adhäsive Befestigung 15

18 CADCAM Arbeitsablauf Keramik Bilder Material Gestaltung der Restauration IPS Empress CAD für Inlays, Onlays - Mindestwandstärke: 1,5 mm für die Isthmusbreite und die Fissurentiefe, 2,0 mm für die Höckerhöhe (für Onlays) * Keramik VITA Mark II für Kronen - Mindestwandstärke bei Maltechnik: 2,0 mm inzisal, 1,5 mm zirkulär, 1,5 mm Fissurentiefe für Molar und Prämolar, 1,0 mm gingival - Mindestwandstärke bei für Cut-Back-Kronen: 1,0 mm inzisal, 1,5 mm zirkulär, 1,0 mm gingival * VITA Mark II für Teilkronen - Mindestwandstärke: 2,0 mm Höckerhöhe, 1,5 mm Isthmusbreite und Fissurentiefe, 1,5 mm zirkulär, 1,0 mm gingival * VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG,

19 Weitere Verarbeitung Ausarbeiten Einsetzen Keine - Keine - Politur - Glasur (IPS Empress System) - Färbung und Glasur (IPS Empress System) Adhäsive Befestigung -, danach Färbung und Glasur Keine - Politur - Glasur - Färbung und Glasur Adhäsive Befestigung Keine - Politur - Glasur - Färbung und Glasur Adhäsive Befestigung 17

20 CADCAM Arbeitsablauf Keramik Bilder Material Gestaltung der Restauration * VITA Mark II für Veneers - Mindestwandstärke bei Maltechnik: 0,7 mm Minimum zirkulär und inzisal für Veneer und 1,0 mm für inzisal überlapptes Veneer, 0,6 mm gingival - Mindestwandstärke bei für Cut-Back-Veneers: 0,6 mm zirkulär und gingival, 0,5 mm inzisal * Keramik VITA Mark II für Inlays, Onlays - Mindestwandstärke: 1,5 mm für die Isthmusbreite und die Fissurentiefe, 2,0 mm für die Höckerhöhe (für Onlays) * VITA TriLuxe für Kronen - Mindestwandstärke bei Maltechnik: 2,0 mm inzisal, 1,5 mm zirkulär, 1,5 mm Fissurentiefe für Molar und Prämolar, 1,0 mm gingival - Mindestwandstärke bei für Cut-Back-Kronen: 1,0 mm inzisal, 1,5 mm zirkulär, 1,0 mm gingival * VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG,

21 Weitere Verarbeitung Ausarbeiten Einsetzen -, danach Färbung und Glasur Keine - Politur - Glasur - Färbung und Glasur Adhäsive Befestigung Keine - Politur - Glasur - Färbung und Glasur Adhäsive Befestigung -, danach Färbung und Glasur Keine - Politur - Glasur - Färbung und Glasur Adhäsive Befestigung 19

22 CADCAM Arbeitsablauf Keramik Bilder Material Gestaltung der Restauration * VITA TriLuxe für Teilkronen - Mindestwandstärke: 2,0 mm Höckerhöhe, 1,5 mm Isthmusbreite und Fissurentiefe, 1,5 mm zirkulär, 1,0 mm gingival * Keramik VITA TriLuxe für Veneers - Mindestwandstärke bei Maltechnik: 0,7 mm Minimum zirkulär und inzisal für Veneer und 1,0 mm für inzisal überlapptes Veneer, 0,6 mm gingival - Mindestwandstärke bei für Cut-Back-Veneers: 0,6 mm zirkulär und gingival, 0,5 mm inzisal * VITA TriLuxe für Inlays, Onlays - Mindestwandstärke: 1,5 mm für die Isthmusbreite und die Fissurentiefe, 2,0 mm für die Höckerhöhe (für Onlays) * VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG,

23 Weitere Verarbeitung Ausarbeiten Einsetzen Keine - Politur - Glasur - Färbung und Glasur Adhäsive Befestigung -, danach Färbung und Glasur Keine - Politur - Glasur - Färbung und Glasur Adhäsive Befestigung Keine - Politur - Glasur - Färbung und Glasur Adhäsive Befestigung 21

24 CADCAM Arbeitsablauf Metalle Bilder Material Gestaltung der Restauration Straumann CARES Sekundärteil, Titan CAD-Design - Unterstützt durch Straumann CARES Visual Software Aufwachs-Design - Unterstützt durch Straumann CARES Visual Software - Mindestwandstärke: 0,5 mm Metalle ticon mehrgliedrig - Mindestwandstärke: 0,6 mm - Mindestquerschnitt der Verbinder: 5 mm 2 coron für konventionelle Kronen und Brücken - Mindestwandstärke: 0,25 mm mehrgliedrig - Mindestwandstärke: 0,25 mm - Mindestquerschnitt der Verbinder: 5 mm 2 22

25 Weitere Verarbeitung Ausarbeiten Einsetzen Das Sekundärteil nicht beschleifen oder polieren - Das Sekundärteil kann nicht direkt verblendet werden. - Vor dem Zementieren der Krone oder Brücke werden alle Schraubenöffnungen mit Wachs oder Guttapercha versiegelt. Verschraubt auf Straumann Bone Level und Soft Tissue Level Implantaten Schraube mit 35 Ncm anziehen - Wenn mechanische Bearbeitung notwendig ist, Titan-Hartmetallfräser benutzen; unidirektionales Schleifen, mässige Drehzahl und geringer Schleifdruck sind erforderlich; - Schweissen ist möglich - Sandstrahlen (Al 2 O 3, μm, max. 2 bar) vor dem Schichten - Bonding-Keramik verwenden, die geeignet ist für einen WAK von 9,6 x 10-6 K -1 - Politur mit Poliermitteln oder Polierpaste Konventionelles Zementieren Wenn mechanische Bearbeitung notwendig ist, grobe und feine, scharfe Hartmetallfräser benutzen; unidirektionales Schleifen, mässige Drehzahl und geringer Schleifdruck sind erforderlich - Sandstrahlen (Al 2 O 3, 50 μm, max. 2 bar) vor dem Schichten - Bonding-Keramik verwenden, die geeignet ist für einen WAK von 14,4 x 10-6 K -1, Oxidbrand ist nicht norwendig Politur mit Poliermitteln oder Polierpaste Konventionelles Zementieren 23

26 CADCAM Arbeitsablauf Metalle Bilder Material Gestaltung der Restauration coron für verschraubte Brücken mehrgliedrig - Design unterstützt durch Straumann CARES Visual Software Metalle coron für verschraubte Stege mehrgliedrig - Design unterstützt durch Straumann CARES Visual Software 24

27 Weitere Verarbeitung Ausarbeiten Einsetzen - Die Verbindungsflächen der Brücke nicht beschleifen oder polieren - Die Verbindungsflächen beim Beschleifen mit einem Modellanalog schützen - Die Brücke kann dierkt mit einer Verblendkeramik verblendet werden, die geeignet ist für einen WAK-Wert von 14,4 x 10-6 K -1 - Kunststoff-Verblendmaterial verwenden Hinweis: Der Schraubenkopf wird mit Wachs oder Guttapercha abgedeckt und der Schraubenkanal mit einem temporären Verblendmaterial (z. B. Komposit) verschlossen. Verschraubt auf Straumann Bone Level und Soft Tissue Level Implantaten Schraube mit 35 Ncm anziehen - Die Verbindungsflächen des Stegs nicht beschleifen oder polieren - Die Verbindungsflächen beim Beschleifen mit einem Modellanalog schützen Der Steg wird poliert geliefert Verschraubt auf Straumann Bone Level und Soft Tissue Level Implantaten Schraube mit 35 Ncm anziehen 25

28 CADCAM Arbeitsablauf Kunststoffe Bilder Material Gestaltung der Restauration - Mindestwandstärke: 0,5 mm Polyamid mehrgliedrig - Mindestwandstärke: 0,6 mm - Mindestquerschnitt der Verbinder: 9 mm 2 Kunststoffe polycon ae - Mindestwandstärke: 0,5 mm mehrgliedrig (bis zu 3 Einheiten) - Mindestwandstärke: 0,5 mm - Mindestquerschnitt der Verbinder: 9 mm 2 polycon cast - Mindestwandstärke: 0,25 mm mehrgliedrig - Mindestwandstärke: 0,3 mm 26

29 Weitere Verarbeitung Ausarbeiten Einsetzen Wenn mechanische Bearbeitung notwendig ist, Hartmetallfräser und eine maximale Drehzahl von U/min verwenden - Polyamidgerüste müssen vor dem Einsetzen in den Mund des Patienten verblendet und vor dem Verblenden sandgestrahlt (Al 2 O 3, μm, max. 2 bar) werden Zement für temporäre Restaurationen Wenn mechanische Bearbeitung notwendig ist, das Gerüst mit Hartmetallfräsern für Kunststoff und einer maximalen Drehzahl von U/min korrigieren - Die Oberfläche vor der Verblendung mit geeigneten Abrasivmitteln (groben kleinen Schleifsteinen oder Diamanten) aufrauhen (bevorzugt sind Materialien auf PMMA-Basis zu verwenden, Komposite sind ebenfalls möglich) Zement für temporäre Restaurationen Wenn mechanische Bearbeitung notwendig ist, das Gerüst mit Hartmetallfräsern für Kunststoff und einer maximalen Drehzahl von U/min korrigieren - Die gewünschte Restauration aufwachsen Nicht zutreffend 27

30 Hilfestellung zur Einstellung der Stumpf-Parameter Normale Präparation Keine Korrekturen der Parameter erforderlich Scharfe Inzisalkante Fräserradiuskorrektur erhöhen, um die scharfe Kante zu ermöglichen um etwa % Niedrige Präparation, sehr konische Präparation Stumpflackbeginn über PL erhöhen (bis zu max. 2/3 der Stumpfhöhe), um mehr Friktion zu erreichen Zementspalt reduzieren, um engeren Sitz zu erreichen um etwa 0,01 mm Präparation mit parallelen Wänden ohne Schulter Zementspalt erhöhen, um lockereren Sitz zu erreichen um etwa 0,01 0,02 mm Präparation mit parallelen Wänden und Schulter Stumpflackbeginn über PL reduzieren, bis die farbigen Zonen innerhalb der Käppchen kleiner werden Zementspalt erhöhen, um lockereren Sitz zu erreichen um etwa 0,01 mm Parallele Wände an Brückenpfeilern In Brückensituationen gibt es möglicherweise gegenüberliegende Wände mit farbigen Bereichen innerhalb der Käppchen Stumpflackbeginn über PL reduzieren, bis die farbigen Zonen innerhalb der Käppchen kleiner werden Zementspalt erhöhen, um lockereren Sitz zu erreichen um etwa 0,01 mm 28 Die oben aufgeführten Hinweise gelten für alle Materialien und sollten die individuelle Passform optimieren. Wir empfehlen generell, die Standardeinstellungen zu verwenden oder nur geringfügige Anpassungen vorzunehmen.

31

32 IPS e.max und IPS Empress sind eingetragene Marken der Ivoclar Vivadent AG, Liechtenstein. VITABLOCS ist eine eingetragene Marke der VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG, Bad Säckingen, Deutschland. Institut Straumann AG, Alle Rechte vorbehalten. Straumann und/oder andere hier erwähnte Marken und Logos von Straumann sind Marken oder eingetragene Marken der Straumann Holding AG und/oder ihrer verbundenen Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Straumann-Produkte sind CE gekennzeichnet 03/ /de BA10311

S traumann CarES CaDCam

S traumann CarES CaDCam S traumann CARES CADCAM Treatment Guide So verwenden Sie den Treatment Guide 1 Indikation Material erschraubter Steg Sie kennen die Indikation und suchen ein dazu passendes S traumann CARES CADCAM Material.

Mehr

PRÄZISE, ZUVERLÄSSIG, EINFACH. simeda. customized. Die umfassende CAD/CAM-Prothetiklösung

PRÄZISE, ZUVERLÄSSIG, EINFACH. simeda. customized. Die umfassende CAD/CAM-Prothetiklösung PRÄZISE, ZUVERLÄSSIG, EINFACH simeda customized & solutions Die umfassende CAD/CAM-Prothetiklösung 2 Ein Produktionszentrum mit Schwerpunkt Innovation Dreidimensionale Kontrolle des gefrästen Stegs mittels

Mehr

IPS e.max ein System für alle Indikationen. all ceramic all you need

IPS e.max ein System für alle Indikationen. all ceramic all you need I n f o r m a t i o n f ü r d e n Z a h n a r z t IPS e.max ein System für alle Indikationen all ceramic all you need IPS e.max ein System für alle Indikationen Der moderne und aktive Patient will nicht

Mehr

Straumann CARES. Preisliste und Zusatzleistungen

Straumann CARES. Preisliste und Zusatzleistungen Straumann CARES Preisliste und Zusatzleistungen Preisliste gültig ab 1. September 2014 2 Inhaltsverzeichnis CARES ZAHNGETRAGENE ANWENDUNGEN 4 3M ESPE Lava Ultimate Restorative (Kunstharz-Nanokeramik) 4

Mehr

LÄCHELN. mit modernen Zahnrestaurationen. CADCAM-Lösungen

LÄCHELN. mit modernen Zahnrestaurationen. CADCAM-Lösungen EIN Schönes LÄCHELN mit modernen Zahnrestaurationen CADCAM-Lösungen CADCAM FÜR ZAHNPROTHETIK CADCAM-Lösungen sind computergestützte Hightech-Verfahren. Für die Bearbeitung innovativer Materialien für

Mehr

SCHRITT-FÜR-SCHRITT-ANLEITUNG ZU PROVISORIUMSSEKUNDÄRTEILEN. Straumann Provisoriumssekundärteile, VITA CAD-Temp

SCHRITT-FÜR-SCHRITT-ANLEITUNG ZU PROVISORIUMSSEKUNDÄRTEILEN. Straumann Provisoriumssekundärteile, VITA CAD-Temp SCHRITT-FÜR-SCHRITT-ANLEITUNG ZU PROVISORIUMSSEKUNDÄRTEILEN Straumann Provisoriumssekundärteile, VITA CAD-Temp Das ITI (International Team for Implantology) ist akademischer Partner der Institut Straumann

Mehr

IPS e.max CAD für die CAD/CAM-Technologie. all ceramic all you need

IPS e.max CAD für die CAD/CAM-Technologie. all ceramic all you need Information für den CAD/CAM-Anwender IPS e.max CAD für die CAD/CAM-Technologie all ceramic all you need Innovation in der CAD/CAM Technologie Wie kommt man der Zukunft näher? Indem man seiner Zeit voraus

Mehr

Das Leis tungsangebot von biodentis

Das Leis tungsangebot von biodentis Das Leis tungsangebot von biodentis Mehr als 1.500 zufriedene Kunden biodentis: Das digitale Labor mit höchster Qualität, überzeugendem Service und fairem Preis-Leistungs-Verhältnis biodentis ist das digitale

Mehr

Die cad/cam-prothetik von camlog. Digitale Zukunft aus einer Hand.

Die cad/cam-prothetik von camlog. Digitale Zukunft aus einer Hand. Die cad/cam-prothetik von camlog Digitale Zukunft aus einer Hand. Dedicam auf einen Blick. Offene Plattform für cad/cam-basierte Prothetik Authorized Milling Partner von Ivoclar Vivadent Kompromisslose

Mehr

Straumann CARES Visual 8.8

Straumann CARES Visual 8.8 Straumann CARES Visual 8.8 Software Update What s New Software Version 8.8.0. Erscheinungsdatum 5. Mai 2014 1. Neue Funktionen und Produkte der Straumann CARES Visual... 2 1.1 Individuell gefräste Stege

Mehr

Straumann CARES Prothetik. Mehr als effektiv. Effiziente Lösungen.

Straumann CARES Prothetik. Mehr als effektiv. Effiziente Lösungen. Straumann CARES Prothetik Mehr als effektiv. Effiziente Lösungen. Prothetiklösungen EIN-SCHRITT-RESTAURATIONEN CARES X-Stream INDIVIDUELLE SEKUNDÄRTEILE CARES Sekundärteil, Titan CARES Sekundärteil, ZrO₂

Mehr

DASSELBE Aussehen, DASSELBE Vorgehen. Wo ist dann der Unterschied?

DASSELBE Aussehen, DASSELBE Vorgehen. Wo ist dann der Unterschied? DASSELBE Aussehen, DASSELBE Vorgehen. Wo ist dann der Unterschied? 400 Drei-Punkt-Biegefestigkeitsverfahren (ISO 6872) Biegefestigkeitsverfahren Breaking Energy 3,5 Wenn Stärke und Flexibilität sich verbinden

Mehr

DENTALE FERTIGUNGSVIELFALT. Ihr digitales Dienstleistungszentrum. www.wielandprecisiontechnology.de

DENTALE FERTIGUNGSVIELFALT. Ihr digitales Dienstleistungszentrum. www.wielandprecisiontechnology.de DENTALE FERTIGUNGSVIELFALT Ihr digitales Dienstleistungszentrum www.wielandprecisiontechnology.de Massgeschneiderte digitale Lösungen für jedes Labor Scanner und Software Materialauswahl Fräsen Fertigstellen

Mehr

Patienten Information. Schöne Zähne aus Vollkeramik

Patienten Information. Schöne Zähne aus Vollkeramik Patienten Information Schöne Zähne aus Vollkeramik Der natürliche Wunsch nach schönen Zähnen Der Wunsch nach schönen Zähnen ist ein ganz natürlicher und ein guter Grund, auf Auswahl und Qualität beim Zahnersatz

Mehr

itero Intraoraler Scanner Ihr Talent, unsere Technologie, der perfekte Sitz

itero Intraoraler Scanner Ihr Talent, unsere Technologie, der perfekte Sitz itero Intraoraler Scanner für digitale Abformungen Ihr Talent, unsere Technologie, der perfekte Sitz Straumann CARES Digital Solutions Starten Sie das digitale Zeitalter mit Straumann CARES Digital Solutions,

Mehr

C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S

C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S C U R R I C U L U M C A D / C A M U P D A T E - B R Ü C K E N K U R S K U R S I N H A L T CAD - CAM gefertigte Brücken im Frontzahn- wie auch im Seitenzahnbereich haben sich seit einigen Jahren bewährt.

Mehr

Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen

Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen Mit Leichtigkeit in die digitale Zukunft Produkte und Leistungen Die biodentis GmbH Ihr zuverlässiger Partner für Prothetik biodentis ist der Partner für die Zukunftstrends in der Zahnheilkunde: Digitalisierung,

Mehr

Straumann LöSungen DIe RIChTIge WAhL LeIChT gemacht

Straumann LöSungen DIe RIChTIge WAhL LeIChT gemacht Straumann LöSungen DIe RIChTIge WAhL LeIChT gemacht Für eine Brücke verwenden Sie die gleiche Kombination von Produkten doppelt. Verwenden Sie die brückenspezifischen Komponenten, wenn verfügbar Nähere

Mehr

Mehr als eine vollständige Wertschöpfungskette. Die originale Titan-basis für Ihren Workflow am Behandlungsstuhl.

Mehr als eine vollständige Wertschöpfungskette. Die originale Titan-basis für Ihren Workflow am Behandlungsstuhl. Straumann Variobase C Variobase für CEREC wird Variobase C JETZT in der Implantatbibliothek der Sirona Software erhältlich Mehr als eine Titanbasis. Ihre zuverlässige Verbindung zwischen Implantat und

Mehr

HERVORRAGENDE LÖSUNGEN FÜR IHRE ÄSTHETISCHEN RESTAURATIONEN

HERVORRAGENDE LÖSUNGEN FÜR IHRE ÄSTHETISCHEN RESTAURATIONEN HERVORRAGENDE LÖSUNGEN FÜR IHRE ÄSTHETISCHEN RESTAURATIONEN Ein Lächeln ist oft der erste positive Eindruck, den wir von einem Menschen erhalten. Schöne Zähne können diesen positiven Eindruck verstärken

Mehr

Patienteninformation zum Straumann PURE Ceramic Implantat. Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei.

Patienteninformation zum Straumann PURE Ceramic Implantat. Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei. Patienteninformation zum Straumann PURE Ceramic Implantat Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei. Mehr als die neueste Technologie. Dauerhafte Zufriedenheit. Zahnimplantate

Mehr

Der Standort Markkleeberg bei

Der Standort Markkleeberg bei Labors als starke Partner der Zahnarztpraxen Das Outsourcen von Gerüstarbeiten und individuellen Implantataufbauten ist ein kontrovers diskutiertes Thema in der Zahntechnikbranche. Die Frage stellt sich:

Mehr

CAD/CAM Block Overview Block-Übersicht

CAD/CAM Block Overview Block-Übersicht CAD/CAM Block Overview Block-Übersicht IPS Empress CAD Leucite-reinforced glass-ceramic Leuzitverstärkte Glaskeramik Multi.5 BL 1 BL 3 L HT (High Translucency) Chromascop.5 100 200 300 I 8 I 10 D3 LT (Low

Mehr

Natürliches Rot und Weiß

Natürliches Rot und Weiß Natürliches Rot und Weiß Lichthärtendes Mikro-Keramik-Komposit gum shades Lichthärtendes Gingivafarbsystem GRADIA... rote und weiße ästhetische Restaurationen in perfekter Harmonie für das perfekte Lächeln!

Mehr

Präzisions-Lösungen. Lava Ultimate CAD/CAM-Restaurationsmaterial. Mein stoßdämpfendes Material mit einzigartigen Funktionseigenschaften

Präzisions-Lösungen. Lava Ultimate CAD/CAM-Restaurationsmaterial. Mein stoßdämpfendes Material mit einzigartigen Funktionseigenschaften Präzisions-Lösungen CAD/CAM-Restaurationsmaterial Mein stoßdämpfendes Material mit einzigartigen Funktionseigenschaften lmplantatkronen-restaurationsmaterial wirklich einzigartig Restaurationsmaterial

Mehr

Die klinisch Bewährte

Die klinisch Bewährte Die klinisch Bewährte CAD/CAm-Lösung Für alle Ansprüche IPS e.max CAD Die Führende LITHIUM-DISILIkat-CAD/CAM-Keramik all ceramic all you need IPS e.max CAD Für alle CAD/CAM-Ansprüche IPS e.max CAD ist

Mehr

Ein indikationsbasiertes vollkeramisches Konzept von monolithisch bis individuell geschichtet

Ein indikationsbasiertes vollkeramisches Konzept von monolithisch bis individuell geschichtet Zusammenfassung Die hohe Anzahl Dentalkeramiken bedingt bei der Materialwahl komplexe Fachkenntnisse. Die jeweiligen Kombinationen aus Materialart und Herstellungs- oder Bearbeitungsverfahren weisen individuell

Mehr

Zenostar CAD/CAM Leitfaden

Zenostar CAD/CAM Leitfaden The Zirconia System Zenostar CAD/CAM Leitfaden Ein Unternehmen der Ivoclar Vivadent Gruppe Stand Oktober 2015 zenostar.de Inhaltsverzeichnis 1 HINWEISE ZUR PRÄPARATION... S. 4 2 GESTALTUNGSPARAMETER...

Mehr

Verarbeitungsanleitung VITABLOCS Mark II for KaVo Everest. Immer auf der sicheren Seite.

Verarbeitungsanleitung VITABLOCS Mark II for KaVo Everest. Immer auf der sicheren Seite. Verarbeitungsanleitung VITABLOCS Mark II for KaVo Everest Immer auf der sicheren Seite. Vertrieb: KaVo Dental GmbH Bismarckring 39 D-88400 Biberach Tel. +49 7351 56-0 Fax +49 7351 56-1488 Hersteller: VITA

Mehr

VITA ENAMIC Das Konzept

VITA ENAMIC Das Konzept VITA ENAMIC Das Konzept E En VITA Farbnahme VITA Farbkommunikation VITA Farbreproduktion VITA Farbkontrolle Stand 10.12 VITA shade, VITA made. Die En -Erfolgsformel: Festigkeit + Elastizität = Zuverlässigkeit²

Mehr

Amelogenesis imperfecta

Amelogenesis imperfecta Amelogenesis imperfecta OPG 18.07.2007 www.dresden-zahnarzt.de Lisa Henze 2 OPG 12.11.2008 www.dresden-zahnarzt.de Lisa Henze 3 OPG 02.11.2010 www.dresden-zahnarzt.de Lisa Henze 4 Anamnese und Befund Der

Mehr

Patienteninformation zu implantatgestütztem Zahnersatz. Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln.

Patienteninformation zu implantatgestütztem Zahnersatz. Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln. Patienteninformation zu implantatgestütztem Zahnersatz Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln. Mehr als Funktionalität. Absolutes Wohlbefinden. Sind Sie mit Ihrer Prothese zufrieden?

Mehr

Reine Vertrauenssache. Lava. Kronen & Brücken. Präparations- und Verarbeitungsgrundlagen für Zahnarzt und Labor

Reine Vertrauenssache. Lava. Kronen & Brücken. Präparations- und Verarbeitungsgrundlagen für Zahnarzt und Labor Reine Vertrauenssache Lava TM Kronen & Brücken Präparations- und Verarbeitungsgrundlagen für Zahnarzt und Labor Präparieren kann ganz einfach sein Weitgehend gleiche Arbeitsabläufe bei Zahnarzt und Labor

Mehr

Präzisions-Lösungen. L av a. Kronen & Brücken. Das Ergebnis: ein natürliches. Lächeln

Präzisions-Lösungen. L av a. Kronen & Brücken. Das Ergebnis: ein natürliches. Lächeln Präzisions-Lösungen L av a Kronen & Brücken Das Ergebnis: ein natürliches Lächeln Lava Präzisions-Lösungen So werden Sie und Ihre Patienten zu Gewinnern Ein einzigartiges Material und zukunftweisende Technik:

Mehr

Vollkeramik. Metallfreier Zahnersatz für höchste Ästhetik im natürlichen Weiß

Vollkeramik. Metallfreier Zahnersatz für höchste Ästhetik im natürlichen Weiß Vollkeramik Metallfreier Zahnersatz für höchste Ästhetik im natürlichen Weiß Getragen von höchster Sicherheit und Verträglichkeit Mit Vollkeramik schwingen Sie sich auf zu neuen Höhen. Die ästhetisch perfekte

Mehr

CAD / CAM- POLIERSYSTEME. inklusive aktuellen Testberichten und Auszeichnungen

CAD / CAM- POLIERSYSTEME. inklusive aktuellen Testberichten und Auszeichnungen CAD / CAM- POLIERSYSTEME inklusive aktuellen Testberichten und Auszeichnungen Bringen Sie Ihre CAD / CAM- Restaurationen auf Hochglanz...... mit den neuen MEISINGER LUSTER Poliersystemen. Qualität, die

Mehr

Pilotbohrer 1 Pilotbohrer 2 65,- EUR 65,- EUR. Bohrer-Set, kompatibel mit Bohrstopp*** Ø 2,2 mm, Ø 2,8 mm 040.440S kurz, 040.441S lang je 36,- EUR

Pilotbohrer 1 Pilotbohrer 2 65,- EUR 65,- EUR. Bohrer-Set, kompatibel mit Bohrstopp*** Ø 2,2 mm, Ø 2,8 mm 040.440S kurz, 040.441S lang je 36,- EUR Straumann Dental Implant System Systemübersicht BONE LEVEL CIRURGIE 3,3 mm NC SLActive Roxolid Implantate E) SLA Roxolid Implantate E) SLA Titan E) Rosenbohrer V) 021.2308 259,- EUR 021.2310 259,- EUR

Mehr

Individuelle Ästhetik designen

Individuelle Ästhetik designen The Zirconia System Individuelle Ästhetik designen Zenostar MT Zenostar T Zenostar MO Das System für die Herstellung von Zirkoniumoxid-Restaurationen Ein Unternehmen der Ivoclar Vivadent Gruppe zenostar.de

Mehr

Vor der Realisierung steht die Planung

Vor der Realisierung steht die Planung Ästhetische Zahnheilkunde Die Ästhetische Zahnheilkunde grenzt sich klar von der Kosmetischen Zahnheilkunde ab. Keine kurzfristigen Trends unter subjektiven Aspekten und mit reversiblen Maßnahmen. Für

Mehr

Keramische Materialien in der Zahnmedizin II. Oxidkeramiken

Keramische Materialien in der Zahnmedizin II. Oxidkeramiken Keramische Materialien in der Zahnmedizin II. Oxidkeramiken Dr. Mikulás Krisztina Semmelweis Universität Silikatglas- keramiken Oxid- keramiken Feldspatkeramiken Konventionelle Verblendungskeramiken Synthetische

Mehr

Das Lithiumdisilikat-Ästhetik-System Pressen Schichten Malen

Das Lithiumdisilikat-Ästhetik-System Pressen Schichten Malen Das Lithiumdisilikat-Ästhetik-System Pressen Schichten Malen Das VINTAGE LD-Konzept ist ein hochästhetisches, auf Lithiumdisilikat basierendes Vollkeramiksystem. Das neue Konzept besteht aus drei Komponenten,

Mehr

Eine Vollkeramik, alle Vorteile. Zahnärztliche Information.

Eine Vollkeramik, alle Vorteile. Zahnärztliche Information. Eine Vollkeramik, alle Vorteile. Zahnärztliche Information. Schöne Zähne sind immer präsent. Ausgaben für den Luxus des täglichen Bedarfs dehnen sich mit steigender Tendenz auf den Wellnessbereich aus.

Mehr

Ø 3,3 mm Ø 3,3 mm Ø 3,3 mm

Ø 3,3 mm Ø 3,3 mm Ø 3,3 mm Straumann Dental Implant System Ø 3,3 mm Systemübersicht Tissue LEVEL CHIRURGIE Standard Plus (SP) NNC Standard (S) Standard Plus (SP) Ø 3,3 mm Ø 3,3 mm Ø 3,3 mm SLActive Roxolid Implantate E) 4 mm 033.416S

Mehr

Hintergrund. An der Spitze der digitalen Revolution

Hintergrund. An der Spitze der digitalen Revolution Hintergrund An der Spitze der digitalen Revolution Ein entscheidender Trend, der in unseren Augen die Dentalindustrie revolutionieren wird, ist der Ersatz konventioneller Methoden durch neue digitale Technologien.

Mehr

Individuelle Abutments aus Zirkoniumdioxid: CAD/CAM-gefertigt oder individualisiert?

Individuelle Abutments aus Zirkoniumdioxid: CAD/CAM-gefertigt oder individualisiert? Autor Anwender Status Fundamental Kategorie Erfahrungsbericht Individuelle Abutments aus Zirkoniumdioxid: CAD/CAM-gefertigt oder individualisiert? ZT Fabian Lüppens Als Gerüstwerkstoff hat die Hochleistungskeramik

Mehr

Digitale Lösungen made in Germany.

Digitale Lösungen made in Germany. Digitale Lösungen made in Germany. 2 3 Das digitale Herz von Modern Dental Europe. MDE 3D SOLUTIONS GMBH ist das digitale Zentrum von Modern Dental Europe. Die digitalen Fertigungsanlagen sind strategisch

Mehr

Gebrauchsinformation

Gebrauchsinformation Gebrauchsinformation IPS Empress CAD for Zenotec Ein Unternehmen der Ivoclar Vivadent Gruppe Stand Oktober 2015 wieland-dental.de Inhaltsverzeichnis PRODUKTINFORMATIONEN... 3 Typische Materialeigenschaften...

Mehr

Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei

Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei Patienteninformation: Straumann PURE Ceramic Implantat Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei Mehr als die neueste Technologie. Dauerhafte Zufriedenheit. Zahnimplantate

Mehr

PRÄZISION GARANTIERT*, FLEXIBILITÄT INKLUSIVE!

PRÄZISION GARANTIERT*, FLEXIBILITÄT INKLUSIVE! PRÄZISION GARANTIERT*, FLEXIBILITÄT INKLUSIVE! Straumann CARES System 7.0 * Nur für Validated Workflow. Präzision steht für Übereinstimmung der Restauration mit den vom Zahntechniker gelieferten Designdaten.

Mehr

PRÄZISION GARANTIERT*, FLEXIBILITÄT INKLUSIVE!

PRÄZISION GARANTIERT*, FLEXIBILITÄT INKLUSIVE! PRÄZISION GARANTIERT*, FLEXIBILITÄT INKLUSIVE! Straumann CARES System 7.0 * Nur für Validated Workflow. Präzision steht für Übereinstimmung der Restauration mit den vom Zahntechniker gelieferten Designdaten.

Mehr

Patienteninformation zu implantatgestützem. Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln.

Patienteninformation zu implantatgestützem. Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln. Patienteninformation zu implantatgestützem Zahnersatz Mehr als ein Zahnersatz. Ein neues, natürliches Lächeln. Mehr als Funktionalität. Sich wieder selbstbewusst fühlen. Sind Sie mit Ihrem konventionellen

Mehr

Mein Favorit für Kronen auf

Mein Favorit für Kronen auf Präzisions-Lösungen Mein Favorit für Kronen auf Implantatabutments wirklich einzigartig von 3M ESPE überzeugt mit maßgeschneiderten Leistungsmerkmalen. Die Überkronung von Implantatabutments stellt grundsätzlich

Mehr

Dicke Bretter bohren!!! Approximal schwierig... Nicht zu schmal... Präparation Vollkeramikinlay. Klassische Präparation. Materialkonzept.

Dicke Bretter bohren!!! Approximal schwierig... Nicht zu schmal... Präparation Vollkeramikinlay. Klassische Präparation. Materialkonzept. Materialkonzept Dicke Bretter bohren!!! Presskeramik Sinterkeramik Zirkonoxid Inlays Teilkronen Kronen Veneers Verblendungen Veneers Kronen Brücken Abutments Primärkronen Wurzelstifte 1,5 mm Nicht zu schmal...

Mehr

Kennzeichnung nach welchen Standards? ISO, CE DIN EN ISO 6872:1999 u. ISO 13356:1997 DIN EN ISO 6872:1999 und ISO 13356:1997 O 3. + Hf0 2.

Kennzeichnung nach welchen Standards? ISO, CE DIN EN ISO 6872:1999 u. ISO 13356:1997 DIN EN ISO 6872:1999 und ISO 13356:1997 O 3. + Hf0 2. Name des Produkts Lava Präzisions-Lösungen Ceramill ZI Ceramill ZI CAM Hersteller / Vertrieb 3M ESPE AG ESPE Platz 1 82229 Seefeld Amann Girrbach AG, A-6842 Koblach Amann Girrbach GmbH, Dürrenweg 40, 75177

Mehr

Zahnlose Patienten. Straumann Dental Implant System

Zahnlose Patienten. Straumann Dental Implant System Zahnlose Patienten Versorgungsmöglichkeiten Straumann Dental Implant System Versorgungen für alle Anforderungen Basis Basis-Lösungen: Die Prothese wird von möglichst wenigen Implantaten mit Standard- Verankerungselementen

Mehr

Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung.

Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung. Erste Wahl: Veneers und Veneer- Kronen Der Entwicklungsstand keramischer Materialien ist sehr hoch. Der Vorteil von Aluminiumund Zirkonoxid ist die Brückenherstellung. Ein Zirkonoxid-Gerüst ist außerdem

Mehr

Material Verwendung Preis 1) in EUR/Einheit (Datensatz) Zirkonoxide transluzent/opak zahn-/implantatgetragen 2/x)

Material Verwendung Preis 1) in EUR/Einheit (Datensatz) Zirkonoxide transluzent/opak zahn-/implantatgetragen 2/x) Material Verwendung Preis in EUR/Einheit (Datensatz) Zirkonoxide transluzent/opak zahn-/implantatgetragen 2/x) Zirkonoxid KATANA ZR ML (mehrfarbig, transluzent) Voll-/teilanatomisch, anatomisch reduziert

Mehr

Katalog Prothetische Komponente für Zahnimplantate

Katalog Prothetische Komponente für Zahnimplantate Katalog Prothetische Komponente für Zahnimplantate DEUTSCH 2013/2014 Novadental Ltd. 23 Veranzerou Str. GR-10432 Athen, Griechenland Tel.: +30 210 5233 307, Fax: +30 210 5237 657 www.novamind.gr - www.novadental.gr

Mehr

Basisinformationen über. Verfahren für Straumann CARES Implantatgetragene Prothetik

Basisinformationen über. Verfahren für Straumann CARES Implantatgetragene Prothetik Basisinformationen über Verfahren für Straumann CARES Implantatgetragene Prothetik Das ITI (International Team for Implantology) ist akademischer Partner der Institut Straumann AG in den Bereichen Forschung

Mehr

Veneer- und Kronenversorgung bei Inzisivi mit einer neuen Hybridkeramik

Veneer- und Kronenversorgung bei Inzisivi mit einer neuen Hybridkeramik Zusammenfassung Die Autoren berichten anhand eines Patientenfalls, bei dem Zahn 11 mit einem Veneer und Zahn 21 mit einer Vollkrone aus VITA ENAMIC versorgt wurden, über ihre Erfahrungen mit dieser neuen

Mehr

Verarbeitungsanleitung IPS e.max CAD. Immer auf der sicheren Seite.

Verarbeitungsanleitung IPS e.max CAD. Immer auf der sicheren Seite. Verarbeitungsanleitung IPS e.max CAD Immer auf der sicheren Seite. Vertrieb: KaVo Dental GmbH Bismarckring 39 D-88400 Biberach Tel. +49 7351 56-0 Fax +49 7351 56-1488 Hersteller: Kaltenbach & Voigt GmbH

Mehr

CASE REPORT. Non-Prep Veneers hauchdünn, hochästhetisch, minimalinvasiv NON-PREP VENEERS. Einleitung. Was sind Non-Prep Veneers?

CASE REPORT. Non-Prep Veneers hauchdünn, hochästhetisch, minimalinvasiv NON-PREP VENEERS. Einleitung. Was sind Non-Prep Veneers? Zusammenfassung Patienten haben oftmals eine genaue Vorstellung davon, was ihnen an ihren Zähnen nicht gefällt und erwarten von ihrem Zahnarzt die Umsetzung ihrer Wünsche. In den meisten Fällen, in denen

Mehr

ABSTRACT SCIENTIFIC REPORT. Vol. 01 / 2001 2011 Deutsch. all ceramic all you need

ABSTRACT SCIENTIFIC REPORT. Vol. 01 / 2001 2011 Deutsch. all ceramic all you need ABSTRACT SCIENTIFIC REPORT Vol. 01 / 2001 2011 Deutsch all ceramic all you need IPS e.max ScIentIfIc RePoRt Vol. 01 / 2001 2011 Abstract Das IPS e.max -System ist ein innovatives Vollkeramik-System, das

Mehr

Straumann CarES SYStEm 8.0 EFFIZIENTER DENN JE

Straumann CarES SYStEm 8.0 EFFIZIENTER DENN JE EFFIZIENTER DENN JE IHR SCHRITT ZU MEHR WACHSTUM Sie sind bereits Straumann CARES Anwender Sie können jetzt von enormen Vorteilen profitieren. Durch den CARES Validated Workflow erhalten Sie Zugang zu

Mehr

DENTALTECHNIK JENA. ...informiert Thema: CAD/CAM

DENTALTECHNIK JENA. ...informiert Thema: CAD/CAM DENTALTECHNIK JENA...informiert Thema: CAD/CAM 1 DENTALTECHNIK AUGUSTIN informiert Die faszinierende Welt der Vollkeramik Zirkonoxid Zahntechnik der Zukunft Wir bieten ein neues Leistungsspektrum, das

Mehr

Wir denken immer ein BISSchen weiter...

Wir denken immer ein BISSchen weiter... HERZLICH WILLKOMMEN Wir denken immer ein BISSchen weiter... LIEBE KUNDEN UND PARTNER, wir wollen Ihnen heute das aktuelle Leistungsspektrum der Frank Engemann Dentaltechnik GmbH präsentieren. Unsere Tradition

Mehr

IPS e.max CAD for Zenotec. Gebrauchsinformation. www.wieland-dental.de

IPS e.max CAD for Zenotec. Gebrauchsinformation. www.wieland-dental.de IPS e.max CAD for Zenotec Gebrauchsinformation 0123 Stand August 2014 www.wieland-dental.de Inhaltsverzeichnis Produktinformation... S. 3 Hinweise zum Design... S. 5 Verarbeitung nach dem CAD/CAM-Prozess...

Mehr

VITA ENAMIC Das Konzept

VITA ENAMIC Das Konzept VITA ENAMIC Das Konzept VITA Farbkommunikation E En VITA Farbkommunikation VITA Farbbestimmung VITA Farbkommunikation VITA Farbreproduktion VITA Farbkontrolle Stand 02.15 VITA shade, VITA made. Die En

Mehr

ICX-Prothetik-Handbuch 3.0

ICX-Prothetik-Handbuch 3.0 ICX-Prothetik-Handbuch 3.0, 59 je IC X-I mpla ntat Alle Läng en, alle D urch mess *zzgl. er MwS t. w w w. m e d e n t i s. d e Das faire Premium-Implantat. m e d e nt is m e d i c a l G m b H G a r te

Mehr

End- Heizrate. [ C/min] 450 ja 2 2 450 0.30 80 940 1 / / 940 0.00 ja Aufheiz. 940. 450 ja 3 3 450 0.30 80 930 1 / / 930 0.00 ja Aufheiz.

End- Heizrate. [ C/min] 450 ja 2 2 450 0.30 80 940 1 / / 940 0.00 ja Aufheiz. 940. 450 ja 3 3 450 0.30 80 930 1 / / 930 0.00 ja Aufheiz. Brenn Programme IPS Classic - Ivoclar - (Programmtyp Professional) Temp. zeit Opaquer 1 Opaquer 2 Schulter 1 Schulter 2 Lowpaque 1 Lowpaque 2 Lowpaque Margin Opaquedentin Dentin 1 Dentin 2 Shade / Shade

Mehr

Die Preisträger 2014 für den Forschungspreis Vollkeramik und den Videofilmpreis der AG Keramik:

Die Preisträger 2014 für den Forschungspreis Vollkeramik und den Videofilmpreis der AG Keramik: Preisträger 2014 Die Preisträger 2014 für den Forschungspreis Vollkeramik und den Videofilmpreis der AG Keramik: (v.l.n.r.) Sascha Morawe ZTM, Hamburg, 3. Videopreis (VP) Dr. Astrid von Heimendahl, Grassau,

Mehr

IPS e.max CAD All Ceramic goes CAD/CAM

IPS e.max CAD All Ceramic goes CAD/CAM Autor Anwender Status Aktuell Kategorie Anwenderbericht IPS e.max CAD All Ceramic goes CAD/CAM ZTM Volker Brosch Dank innovativer Verfahrenstechniken und gezielt für diese Verfahren entwickelter Materialien

Mehr

Leistungsfähige Materialien für höchste Ansprüche

Leistungsfähige Materialien für höchste Ansprüche Pressemitteilung Fräsrohlinge zur Herstellung von digitalem Zahnersatz im Labor Leistungsfähige Materialien für höchste Ansprüche Hanau, 13. August 2015 Heraeus Kulzer ergänzt sein Angebot an Materialien

Mehr

Straumann CARES Scan & Shape. Preisliste und Serviceübersicht

Straumann CARES Scan & Shape. Preisliste und Serviceübersicht Preisliste und Serviceübersicht Inhaltsverzeichnis Straumann CARES Scan & Shape Fräseinheiten 3 Kronen, Brücken, Primärkronentechnik 3 Kronen, Inlays, Onlays, Veneers 4 Implantatversorgungen 5 Implantataufbauten

Mehr

Vollautomatisierte industrielle Fertigung von Zahnersatz. Partner der Dental-Labore

Vollautomatisierte industrielle Fertigung von Zahnersatz. Partner der Dental-Labore Vollautomatisierte industrielle Fertigung von Zahnersatz Partner der Dental-Labore Herzlich Willkommen UNSERE STANDORTE Indunorm Fertigungstechnik GmbH und InduDENT AG, Bockenem Die indudent AG ist eingebettet

Mehr

CAD/CAM-Lösungen für das Thommen Implantatsystem Die Versorgungsmöglichkeiten im Überblick

CAD/CAM-Lösungen für das Thommen Implantatsystem Die Versorgungsmöglichkeiten im Überblick CAD/CAM-Lösungen für das Thommen Implantatsystem Die Versorgungsmöglichkeiten im Überblick SWISS PRECISION AND INNOVATION. SWISS PRECISION AND INNOVATION. Thommen Medical 3 CAD/CAM-Lösungen für das Thommen

Mehr

Zenotec Pro Fix Color. Für Langzeitprovisorien, Bohrschablonen, Funktionsschienen und Prothesenbasen. www.wieland-dental.

Zenotec Pro Fix Color. Für Langzeitprovisorien, Bohrschablonen, Funktionsschienen und Prothesenbasen. www.wieland-dental. Zenotec Pro Fix Color Für Langzeitprovisorien, Bohrschablonen, Funktionsschienen und Prothesenbasen CAD/CAM 0483 www.wieland-dental.de 1 2 CAD/CAM Zenotec Pro Fix Color Fräsrohlinge für Langzeitprovisorien,

Mehr

all digital all options Optimale Fräslösungen Hohe Präzision und Produktivität

all digital all options Optimale Fräslösungen Hohe Präzision und Produktivität all digital all options Das innovative FULL CONTOUR FrässystemZIRCONIA Optimale Fräslösungen Hohe Präzision und Produktivität Massgeschneiderte digitale Lösungen für jedes Labor Vorbereiten Scanner und

Mehr

Lava Passt! Das Ergebnis: ein filmreifes Lächeln. Lava. Kronen & Brücken für Ihre Patienten

Lava Passt! Das Ergebnis: ein filmreifes Lächeln. Lava. Kronen & Brücken für Ihre Patienten Lava Passt! Das Ergebnis: ein filmreifes Lächeln. Lava Kronen & Brücken für Ihre Patienten Herausragende, natürlich wirkende Ästhetik Präzise, CAD/CAMgefertigte Gerüste aus hochstabilem Zirkonoxid Ausgezeichnete

Mehr

LEISTUNGSFÄHIGKEIT, FREIHEIT, EINFACHHEIT. Die neue Dimension PROTHETIK-ÜBERSICHT FED. simeda. customized &

LEISTUNGSFÄHIGKEIT, FREIHEIT, EINFACHHEIT. Die neue Dimension PROTHETIK-ÜBERSICHT FED. simeda. customized & LEISTUNGSFÄHIGKEIT, FREIHEIT, EINFACHHEIT Die neue Dimension simeda customized & solutions PROTHETIK-ÜBERSICHT FED 2 anthogyr Übersicht über die Prothetiklinie Axiom Das Axiom Konzept, die neue Dimension

Mehr

Straumann-Garantie (GÜLtig ab 1. April 2012)

Straumann-Garantie (GÜLtig ab 1. April 2012) Straumann-Garantie Straumann-Garantie (GÜLtig ab 1. April 2012) 1. Garantieberechtigter und Garantieumfang Diese Garantie (nachfolgend Straumann-Garantie ) der Institut Straumann AG, Basel, Schweiz (nachfolgend

Mehr

Sie planen, wir produzieren. www.infinident.de

Sie planen, wir produzieren. www.infinident.de CAD/CAM SYSTEME INSTRUMENTE HYGIENESYSTEME BEHANDLUNGSEINHEITEN BILDGEBENDE SYSTEME infinident Das Fertigungszentrum von Sirona Sie planen, wir produzieren. www.infinident.de T h e D e n t a l C o m p

Mehr

PRODUKTEKATALOG. Straumann Classic Exklusivvertrieb durch Straumann

PRODUKTEKATALOG. Straumann Classic Exklusivvertrieb durch Straumann PRODUKTEKATALOG Straumann Classic seit 1974 Straumann Classic Exklusivvertrieb durch Straumann Das ITI (International Team for Implantology) ist akademischer Partner von Institut Straumann AG in den Bereichen

Mehr

infinident Übersicht Materialien

infinident Übersicht Materialien Übersicht Materialien Inhalt infinident... 3 Die Werkstoffe... 4 incoris NP... 6 incoris NPM... 7 incoris TI... 8 incoris ZI... 10 incoris HT ZI... 11 incoris ZI meso... 12 incoris AL... 13 VITA In-Ceram

Mehr

PRECISION, RELIABILITY, SIMPLICITY. simeda. customized. Digitale Leistungsfähigkeit

PRECISION, RELIABILITY, SIMPLICITY. simeda. customized. Digitale Leistungsfähigkeit PRECISION, RELIABILITY, SIMPLICITY simeda customized & solutions Digitale Leistungsfähigkeit 2 Simeda ScanScan Der hochpräzise Scanner für die Implantologie! Mit dem auf industrielle Messtechnik spezialisierten

Mehr

Die vier Günstigen Edelmetall-Legierungen zu attraktiven Preisen.

Die vier Günstigen Edelmetall-Legierungen zu attraktiven Preisen. Die vier Günstigen Edelmetall-Legierungen zu attraktiven Preisen. Heraeus Kulzer. Mundgesundheit in besten Händen. Hera Über 155 Jahre Erfahrung. Einer von sieben guten Gründen, sich für Hera zu entscheiden.

Mehr

Aus Technik wird Ästhetik.

Aus Technik wird Ästhetik. CAD/CAM SYSTEME INSTRUMENTE HYGIENESYSTEME BEHANDLUNGSEINHEITEN BILDGEBENDE SYSTEME CEREC ÄSTHETIK FÜR ALLE ANSPRÜCHE Aus Technik wird Ästhetik. T h e D e n t a l C o m p a n y CEREC: Ästhetik für individuelle

Mehr

L-Serie. Die Abutments der L-Serie sind kompatibel zum Straumann Bone Level Implantat 28,00 EUR 28,00 EUR. Implantatanschluss NC 3,3 RC 4,1/4,8

L-Serie. Die Abutments der L-Serie sind kompatibel zum Straumann Bone Level Implantat 28,00 EUR 28,00 EUR. Implantatanschluss NC 3,3 RC 4,1/4,8 102 Die Abutments der sind kompatibel zum Detailansicht Genaue Ansicht der Abwinkelung (Indexierung) aller abgewinkelten Abutments. Bei Produkten, die mit gekennzeichnet sind, handelt es sich um eingetragene

Mehr

Perfektion bis zum letzten Schliff

Perfektion bis zum letzten Schliff Perfektion bis zum letzten Schliff Ihr Competenz Center für CAD-CAM Fräs- und Lasertechnik Zirkon NEM Titan Kst Wachs Lasermelting V O N T E C H N I K E R Z U T E C H N I K E R Inhalt Ihr dynamischer Partner

Mehr

3D-Guide. Katalo. Scankörper zur hochpräzisen Übertragung der Implantatposition. Vorteile: Anwendungsgebiete: Technische Details:

3D-Guide. Katalo. Scankörper zur hochpräzisen Übertragung der Implantatposition. Vorteile: Anwendungsgebiete: Technische Details: 3D-Guide Scankörper zur hochpräzisen Übertragung der Implantatposition exakte Positionierung durch Metallinterface sterilisierbar durch die unterschiedlichen Geometrien der Seitenflächen ist eine exakte

Mehr

Ihr professioneller Zahnersatz. Informationen zu Partnerlaboren, Produkten und Prozessen

Ihr professioneller Zahnersatz. Informationen zu Partnerlaboren, Produkten und Prozessen Ihr professioneller Zahnersatz Informationen zu Partnerlaboren, Produkten und Prozessen Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert. Oscar Wilde Ein neues Lächeln

Mehr

EDELMETALL-LEGIERUNGEN

EDELMETALL-LEGIERUNGEN EDELMETALL-LEGIERUNGEN Goldstandards für individuelle Ansprüche Für jede Aufgabe... Für Sie stehen Qualität, Sicherheit und Erfahrung im Vordergrund bei der Auswahl Ihrer Gusslegierung? Sie bevorzugen

Mehr

VITA Easyshade V Optimale Farbbestimmung, maximale Sicherheit

VITA Easyshade V Optimale Farbbestimmung, maximale Sicherheit VITA Easyshade V Optimale Farbbestimmung, maximale Sicherheit VITA Farbkommunikation VITA Farbkommunikation VITA Farbbestimmung VITA Farbkommunikation VITA Farbreproduktion VITA Farbkontrolle Stand 05.15

Mehr

So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit. www.ceramident.de

So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit. www.ceramident.de So perfekt wie ein natürlicher Zahn Biokeramisches Hochleistungs-Komposit www.ceramident.de Zahnersatz ohne Kompromisse Qualitätsprodukt oder minderwertiger Kompromiss? Diese Frage sollten sich Patienten

Mehr

Lithiumdisilikat, die unbemerkte Revolution in der Vollkeramik?

Lithiumdisilikat, die unbemerkte Revolution in der Vollkeramik? Lithiumdisilikat, die unbemerkte Revolution in der Vollkeramik? Nicht nur in der CAD/CAM-Technologie, sondern auch in der nicht computergestützten Fertigung von Zahnrestaurationen taucht in einem Zug mit

Mehr

VITA SUPRINITY: Der perfekte Fall

VITA SUPRINITY: Der perfekte Fall VITA SUPRINITY: Der perfekte Fall ZTLM Vanik Kaufmann-Jinoian Der Dens emboliformis, auch Zapfenzahn genannt, kommt fast ausschließlich im Bereich der Weisheitszähne oder der seitlichen Schneidezähne vor.

Mehr

Die vier Günstigen Edelmetall-Legierungen zu attraktiven Preisen.

Die vier Günstigen Edelmetall-Legierungen zu attraktiven Preisen. Die vier Günstigen Edelmetall-Legierungen zu attraktiven Preisen. Mundgesundheit in besten Händen. Hera Über 155 Jahre Erfahrung. Einer von sieben guten Gründen, sich für Hera zu entscheiden. Um hochwertige

Mehr

Veneers von biodentis ein Fallbericht Dr. Jan Hajtó

Veneers von biodentis ein Fallbericht Dr. Jan Hajtó Veneers von biodentis ein Fallbericht Dr. Jan Hajtó Adhäsiv befestigte Keramikveneers sind ein bewährtes Verfahren und weisen unter prothetischen Restaurationen mit die höchsten Langzeit-Überlebensraten

Mehr

Ein Lächeln muss nicht teuer sein!

Ein Lächeln muss nicht teuer sein! Ein Lächeln muss nicht teuer sein! Ihr Partner für Qualität und Service: PRO DENTAL Leipzig UG Tel: 0341/3511300 Fax: 0341/5646012 Zahntechnikermeister Patrick Langos Lützowstraße 11a 04155 Leipzig Wir

Mehr

REFLECT 1/14. Ästhetik im Praxisalltag Effizientes Vorgehen mit der Seitenzahn-Anatomie-Technik

REFLECT 1/14. Ästhetik im Praxisalltag Effizientes Vorgehen mit der Seitenzahn-Anatomie-Technik REFLECT 1/14 Ästhetik im Praxisalltag Effizientes Vorgehen mit der Seitenzahn-Anatomie-Technik Die Kunst, Natürlichkeit zu schaffen Substanzschonende Therapie stark verfärbter Frontzähne mit Veneers Einfach

Mehr