Stadtwerke im Wettbewerb 2011

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Stadtwerke im Wettbewerb 2011"

Transkript

1 +++ Management Circle Jahrestagung für Stadtwerke Marketing- und Vertriebs-Jahrestagung Stadtwerke im Wettbewerb und 18. Mai 2011 in Frankfurt/M. Die Marke Stadtwerk Teil eines Megatrends? Sondervertrags- und Haushaltskunden mit welchen innovativen Produkten Sie punkten Ökoprodukte für den Klimaschutz ein lohnendes Geschäftsmodell?! Moderne B2B-Kommunikation Corporate Publishing für Ihre Kundenbindung E-Mobility & Klimakraftwerk innovative Dienstleistungen zur Stärkung der lokalen Marke Nachhaltigkeitsmanagement Ihr Nutzen für die Unternehmenskommunikation Das Stadtwerk 2020 Chancen und Herausforderungen für Marketing und Vertrieb Social Media Möglichkeiten und Risiken des Empfehlungsmarketings Ihre Experten: Dirk P. Lindgens ener gate gmbh & co. kg Bernhard Vogt Mainova AG Frank Christian Stadtwerke Bielefeld GmbH Ingrid Dannbeck GASAG Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft Dr. Nils Graßmann PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft Dr. Karoline Haderer ENTEGA Vertrieb GmbH & Co. KG Dr. Daniel Henzgen HEAG Südhessische Energie AG (HSE) Dr. Frank Hoster Städtische Werke AG Kassel Sengül Karakas Stadtwerke Augsburg Holding GmbH Maik Königs elbkind GmbH Peter Reese Verivox GmbH Erwin Ruoff Stadtwerke Karlsruhe GmbH Dr. Volker Stuke Bundesverband Energie-Abnehmer e.v. Michael Teigeler Stadtwerke Heidelberg Energie GmbH Christian Trinkl Schober Information Group Deutschland GmbH Joachim Brysch ener gate gmbh & co. kg Getrennt buchbares Seminar: Stadtwerke im Web 2.0 agieren statt reagieren 19. Mai 2011 in Frankfurt/M. Jens Voshage Eins A Kommunikation Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH Guido Reus Hehner Reus Systems GmbH Daniela Bender Duisburger Versorgungsund Verkehrsgesellschaft mbh Medienpartner: Frühbucherrabatt in Höhe von 100, bis zum ! Melden Sie sich jetzt an! Telefon-Hotline: /

2 1. Tag der Jahrestagung Dienstag 17. Mai 2011 Stadtwerke im Wettbewerb 2011 Tagungsleitung: Dirk P. Lindgens, Geschäftsführer, ener gate gmbh & co. kg, Essen Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Tagungsunterlagen ab 8.45 Uhr 9.30 Begrüßung durch den Tagungsleiter und Management Circle 9.45 Die aktuellen und zukünftigen Rahmenbedingungen für den Stadtwerke-Vertrieb EnWG Novelle 2011 die neuen Vorgaben für Stadtwerke EEG 2012 wie ist der Stand und was kommt auf Sie zu? Die Entwicklungen bei Erneuerbaren Energien und die Konsequenzen für den Wettbewerb Wärmemarkt und EEWärmeG welche Strategie ist für Ihr Stadtwerk sinnvoll? Dr. Nils Graßmann, Leiter Energierecht Region Süd, PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft, Stuttgart Der Wettbewerb um Privat- und Gewerbekunden im Strom- und Gasmarkt Anbieterseitiger Wettbewerb Die neuen Anbieter im Überblick Nachfrageseitiger Wettbewerb Fazit Peter Reese, Leiter Energiewirtschaft, Verivox GmbH, Heidelberg Kaffee- und Teepause Smart Metering der neue Verkaufsschlager oder nicht? Smart Metering aus Sicht der Marktrollen Was kann Smart Metering und was kann es nicht? Wie lassen sich Produktkonzepte entwickeln? Wer ist Verkäufer, wer Kunde von Smart Metering Erwin Ruoff, Leiter Zähler- und Messmanagement, Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe Business Lunch Das Stadtwerk als Partner im Klimaschutz ein lohnendes Geschäftsmodell?! Öko für alle das Kasseler Modell Was kostet die Umstellung auf Ökoprodukte? Mogelpackung? Wie berechtigt ist Kritik? Umweltengagement glaubwürdig kommunizieren Klimaschutz und Kundenloyalität Dr. Frank Hoster, Leitung Energiewirtschaft, Handel und Beschaffung, Städtische Werke AG, Kassel Wissen ist alles: Die strategische Kundensegmentierung Optimierte Kundenbindung (analytisches CRM): Datengrundlagen, Marktinformationen, Kriterien Strategische Kundensegmentierung in der Energiewirtschaft: Bildung, Umsetzung, Implementierung Die Segmentierung am Beispiel der Privat- und Gewerbekunden der Stadtwerke Augsburg Kundensegmentierung und ihre Erfolgsfaktoren Sengül Karakas, Stellvertretende Marketingleiterin, Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg Christian Trinkl, Key Account Manager, Schober Information Group Deutschland GmbH, München Kaffee- und Teepause Tandemvortrag Nachhaltigkeit von der Kommunikation zum Geschäftsmodell?! Gesellschaftliche Erwartungen als handlungsleitender Rahmen Kommunikative Herausforderungen Standardisierung der Berichterstattung in Analogie zum Geschäftsbericht Nachhaltigkeitsmanagement als kontinuierlicher Verbesserungsprozess Die Gretchenfrage: Ist Nachhaltigkeit nur kommunikatives Spielfeld oder Geschäftsmodell? Dr. Daniel Henzgen, Leiter Konzernentwicklung, HEAG Südhessische Energie AG (HSE), Darmstadt Social Media: Chancen und Risiken des Empfehlungsmarketings Empfehlungsmarketing setzt sich durch Potenziale von Kontaktnetzwerken Wie lösen Sie Gespräche über Marken und Produkte aus? Maik Königs, Geschäftsführer, Newcomer-Agentur elbkind GmbH, Hamburg des Jahres Diskussion offener Fragen und Zusammenfassung des ersten Konferenztages durch den Tagungsleiter ca Ende des ersten Konferenztages und Abend-Event Abend-Event & Get-Together Entspannen Sie bei einem kommunikativen Umtrunk und tauschen Sie sich in ungezwungenem Rahmen mit Fachkollegen und Experten aus. Nutzen Sie diese optimale Gelegenheit, um weitere wertvolle Kontakte zu knüpfen!

3 2. Tag der Jahrestagung Mittwoch 18. Mai 2011 Stadtwerke im Wettbewerb 2011 Tagungsleitung: Dirk P. Lindgens 9.00 Begrüßung durch den Tagungsleiter 9.15 Der Blick nach vorne das Stadtwerk 2020 Die Herausforderungen Verschärfter Wettbewerb, erhöhter Preis- und Margendruck, differenzierte Kundenbedürfnisse Sinkende Kundenloyalität, schrumpfender Markt, steigende Umwelt- und Klimaschutzanforderungen Die Chancen Kundenbindungsinstrumente im Live-Test Erweiterung der Wertschöpfungskette und neue Wege und Formen der Kundenakquise Die Instrumente Marktforschung, Wettbewerbsbeobachtung Kundensegmentierung, Datamining Deckungsbeitragsrechnung, Vertriebssteuerung Bernhard Vogt, Bereichsleiter Konzernmarketing und Vertrieb Privatkunden, Mainova AG, Frankfurt Die lokale Marke Stadtwerk und Ihre Produkte emotionalisieren Die Marke Stadtwerk Teil eines Megatrends? Lokale Vorteile in Produkte und Imagewachstum umwandeln Einbindung der Produktstrategie in die Umweltund Klimaschutzziele Weiterentwicklung der Produktinnovationen Erfolgsmessung und kritische Reflexion Michael Teigeler, Geschäftsführer, Stadtwerke Heidelberg Energie GmbH, Heidelberg Kaffee- und Teepause Marktüberblick Sondervertragskunden was zählt außer günstigen Preisen? Wie positionieren sich die EVU am Markt? Mit welchen Produkten erreicht der Vertrieb die Kunden? Preise und Preisgestaltung: Was sind die Kunden bereit zu akzeptieren? Dr. Volker Stuke, Geschäftsführer, Bundesverband Energie-Abnehmer e.v., Hannover Innovative Strom- und Gasprodukte für Sondervertragskunden Der Preis ist nicht alles: Generierung von Mehrwert durch neue Energieprodukte Wie viel Innovation ist sinnvoll und verkaufbar? Die Abbildung der Produkte in Beschaffungsstrategie, Abrechnungs- und Risikomanagementsystem Praxisbeispiel: Strukturierte Entwicklung eines Stromproduktes für mittlere Industriekunden Ausblick: Welche Rolle spielen Energieprodukte in den nächsten fünf Jahren? Frank Christian, Vertriebsleiter, Stadtwerke Bielefeld GmbH, Bielefeld Business Lunch Corporate Publishing moderne B2B-Kommunikation Corporate Publishing das unbekannte Wesen? Königsweg der Kundenbindung Warum Corporate Publishing? Wirkung von Corporate Publishing Corporate Publishing aber wie? Stärken und Schwächen von Portalen, Newslettern, Zeitschriften Faktoren moderner B2B-Kommunikation Joachim Brysch, Leiter Individuelle Produkte, ener gate gmbh & co. kg, Essen Kaffee- und Teepause Innovative Dienstleistungen zur Stärkung der lokalen Marke Die Veränderung der Kundenwünsche Das Energiedienstleistungsgesetz als Rahmen für neue Angebote Praktische Beispiele: u. a. GASAG-Klimakraftwerk oder E-Mobilität als Dienstleistungsangebote Auswirkungen der Veränderungen auf die Marketingkommunikation Ingrid Dannbeck, Leiterin Konzern-Marketing, GASAG Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft, Berlin Denkanstöße Markenbekanntheit und Imageaufbau im umkämpften Energiemarkt Der Weg vom regionalen zum nationalen Anbieter grüner Energie Gewinner des Warum ENTEGA neue Wege in goldenen Löwen der Kommunikation gehen muss Kunstaktionen als Möglichkeit, grundlegende Themen wieder in die Mitte der Gesellschaft zu rücken und Relevanz zu schaffen Elemente und Aufbau der Denkanstoß-Kampagne Ziele, Erfolge, Ausblick Dr. Karoline Haderer, Leiterin Marketing, ENTEGA Vertrieb GmbH & Co. KG, Darmstadt Diskussion offener Fragen und Schlusswort ca Ende der Jahrestagung E-Mobilität

4 Seminartag Donnerstag 19. Mai 2011 Stadtwerke im Web 2.0 agieren statt reagieren Ihr Seminarleiter: Jens Voshage, Geschäftsführer, Eins A Kommunikation Agentur für Beratung und Umsetzung GmbH, Hannover Empfang mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Seminarunterlagen ab 8.15 Uhr 9.00 Begrüßung durch den Seminarleiter Überblick über Inhalt und Aufbau des Intensiv-Seminars Vorstellung der Teilnehmer Abgleich der Seminarziele mit Ihren Erwartungen als Teilnehmer 9.15 Die Internetseite als kommunikative Basis Zwischen Kundenorientierung und Unbundling sinnvolle Inhalte für das Stadtwerk als Energiedienstleister Aktuelle Trends bei der Seitengestaltung was grafisch und technisch heute sinnvoll ist Content-Management-Systeme (CMS) warum offene Systeme derzeit erste Wahl sind Erfolgsfaktoren beim Online-Vertrieb Nutzererwartungen schnell und einfach Kunden online gewinnen Verträge automatisiert umsetzen Wie Sie Fallstricke gekonnt umgehen Verivox & Co. Preisvergleichsportale bewusst für das Marketing nutzen Guido Reus, Geschäftsführer, Hehner Reus Systems GmbH, Köln Kaffee- und Teepause Lokales Stadtwerk vs. Discount- Wettbewerb Wie grenzen Sie sich sinnvoll von Billiganbietern ab und nutzen dennoch die Chancen des Online-Vertriebs? Welche Produktdifferenzierungen ermöglichen Stadtwerken einen erfolgreichen Online-Vertrieb? Ist Online-Vertrieb für ein lokales Stadtwerk überhaupt notwendig? Lohnt sich bundesweites Rosinenpicken für ein Stadtwerk? Business Lunch Web 2.0 ist ihr Unternehmen fit fürs Mitmach-Netz? Was unterscheidet das Web 1.0 von Sozialen Netzwerken? Auch ihr Stadtwerk ist bereits im Web 2.0 ob Sie wollen oder nicht Welche Chancen bieten Web 2.0 Anwendungen für Stadtwerke? Risiken begrenzen: Grundlagen für die interne und externe Kommunikation Technik für den Erfolg: SEO, Traffic-Analyse und Monitoring Suchmaschinen-Optimierung als Grundlage für die notwendige Reichweite Fehler rechtzeitig erkennen dank übersichtlicher Analyse-Tools Web-Monitoring in Zeiten von Social Media Kaffee- und Teepause Kundenbindung, Social Media und Smart Metering Welche kommunikativen und vertrieblichen Chancen durch neue Rahmenbedingungen realisieren Sie bereits? Verändert Smart Metering das Nutzerverhalten von Stadtwerke-Kunden? Muss die Kundenbindung bei Smart Metering durch Online-Angebote verstärkt werden? Wie können Soziale Netzwerke die Kundenbindung verbessern? Best Practice: Das erste Jahr im Web 2.0 Erfahrungsbericht aus der Welt von Twitter, Facebook und Youtube das Konzept, die Startschwierigkeiten und die Erfolge Daniela Bender, Leiterin Online-Redaktion, Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbh, Duisburg Abschlussrunde, Zusammenfassung und Gelegenheit für Ihre noch offenen Fragen ca Ende des Seminars

5 Ihre Experten Daniela Bender leitet die Online-Kommunikation der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbh und ist damit für insgesamt neun Webseiten des Konzerns zuständig. Für die Stadtwerke Duisburg AG und die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG hat sie erfolgreich den Eintritt in die Welt der Sozialen Netzwerke begleitet. Joachim Brysch ist Leiter Individuelle Produkte bei der ener gate gmbh & co. kg in Essen. Er hat an verschiedensten B2B- wie B2C-Projekten im Energiebereich mitgearbeitet. So hat er u.a. den Aufbau des Geschäftskundenportals von E.ON Vertrieb Deutschland konzeptionell und inhaltlich betreut. Frank Christian ist seit 1999 bei der Stadtwerke Bielefeld GmbH beschäftigt und seit 2009 Vertriebsleiter Geschäftskunden. In dieser Funktion ist er verantwortlich für die Bereiche Key-Account-, Geschäftskunden- und Bilanzkreis- Management. Ingrid Dannbeck ist seit 1996 Leiterin Marketing der GASAG Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft in Berlin. Nach ihrem Volkswirtschaftsstudium war sie mehrere Jahre als Referentin für Marketing und Gaspreise beim Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft in Bonn tätig. Im Anschluss war sie bei der rhenag Rheinische Energie AG in Köln verantwortlich für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Dr. Nils Graßmann ist Leiter des Bereichs Energiewirtschaftsrecht der PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft in Stuttgart für die Region Süd. Mit seinem Team berät Dr. Nils Graßmann eine Vielzahl von Unternehmen der Energiewirtschaft, insbesondere Stadtwerke, in allen energieund versorgungsrechtlichen Fragen. Dr. Karoline Haderer leitet den Bereich Marketing der HEAG Südhessische Energie AG (HSE) und verantwortet damit insbesondere die Kommunikation der ENTEGA Vertrieb GmbH & Co. KG. Vor ihrem Wechsel zur HSE war Sie vier Jahre als Projektleiterin im Bereich Konzernstrategie/Mergers & Acquisitions der EnBW AG tätig. Dr. Daniel Henzgen leitet den Bereich Konzernentwicklung und Vorstandsangelegenheiten der HEAG Südhessische Energie AG (HSE) in Darmstadt und verantwortet u.a. das konzernweite Nachhaltigkeitsmanagement. Zuvor war er Assistent des Vorstandsvorsitzenden und in einer strategischen Unternehmensberatung tätig. Dr. Frank Hoster ist bei der Städtischen Werke AG in Kassel zuständig für die Beschaffung, die Energiewirtschaft und den bundesweiten Vertrieb an Sondervertragskunden und initiierte die Umstellung von Kassel zur ersten komplett mit Ökostrom versorgten Großstadt. Zuvor war er in verschiedenen leitenden Positionen im RWE-Konzern tätig. Sengül Karakas ist seit 2003 bei der Stadtwerke Augsburg Holding GmbH in der Stabsstelle Marketing beschäftigt. Als stellvertretende Marketingleiterin ist sie verantwortlich für die Bereiche Marktforschung, Kundensegmentierung, Werbung und Corporate Design. Maik Königs verantwortet als Mitgründer und CEO der elbkind GmbH in Hamburg die strategische Unternehmensführung und das Business Development. Als Produzent, Kreativer und Berater hunderter erfolgreicher Kampagnen zeigt sich seine Kompetenz im Web 2.0 und der Below- The-Line-Kommunikation. Dirk P. Lindgens ist seit 2007 Geschäftsführer der ener gate gmbh & co. kg. Zuvor war er bei der Managementberatung der con energy ag tätig und mit der Projektkoordination des Tochterunternehmens ener gate gmbh & co. kg betraut. Später war er hier als Leiter Key Account bzw. Leiter Vertrieb tätig sowie projektverantwortlich für die seit Anfang 2003 neu eingeführte Fachzeitschrift e m w Zeitschrift für Energie, Markt, Wettbewerb.

6 Ihre Experten Peter Reese hat 1999 die Leitung der Bereiche Marketing, Vertrieb, PR und Business Development beim unabhängigen Verbraucherportal Verivox GmbH in Heidelberg übernommen. Heute trägt er als Prokurist die Gesamtverantwortung für den Bereich Energiewirtschaft. Guido Reus ist geschäftsführender Gesellschafter der Hehner Reus Systems GmbH in Köln, die er im Jahr 2000 mit Wolfgang Hehner zusammen gründete. Unter der Marke GIPS (Gemeinsame Internetplattform für Stadtwerke) bietet die Technik-Agentur browserbasierte Applikationen für Energieversorger und kommunale Unternehmen an. Erwin Ruoff leitet seit August 2004 die Abteilung Zähler- und Messmanagement für die Sparten Gas, Wasser und Wärme bei der Stadtwerke Karlsruhe GmbH. Seit 2006 ist er zudem für den Bereich Strom zuständig. Weiterhin ist Erwin Ruoff Leiter der staatlich anerkannten Prüfstellen für Strom, Gas, Wasser, Wärme und ehrenamtlich geschäftsführender Vorstand der Agentur für Messwertqualität und Innovation ami e.v.. Dr. Volker Stuke ist seit 1998 Geschäftsführer des Bundesverbandes der Energie-Abnehmer e.v. (VEA) in Hannover. In seinen Verantwortungsbereich fällt die Beratung der mehr als vorwiegend mittelständischen Unternehmen, die Mitglied im VEA sind. Daneben erstellt er regelmäßig Preisvergleiche für die Energiearten Strom und Erdgas. Michael Teigeler ist Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg Energie GmbH. Im Liberalisierungsjahr 1998 stieg er in die Energiewirtschaft ein. Er war vier Jahre als Key Account Manager bei der Stadtwerke Düsseldorf AG tätig. Es folgten sieben Jahre im Vertrieb der Trianel Energie GmbH, bei der er als Prokurist bis September 2008 tätig war. Christian Trinkl ist als Key Account Manager bei der Schober Information Group Deutschland GmbH (ehemals Infas Geodaten) in München verantwortlich für den Vertriebsbereich Energie. Im Fokus seiner Tätigkeit steht die Beratung zur optimierten Kundenbindung, zur gezielten Neukundengewinnung und kundenspezifischen Marktanalyse. Bernhard Vogt ist seit 1999 bei der Mainova AG in Frankfurt beschäftigt und aktuell Bereichsleiter Konzernmarketing und Vertrieb Privatkunden. Zusätzlich ist er seit 2008 Mitglied des Aufsichtsrates der Energieversorgung Main Spessart GmbH sowie seit 2010 Geschäftsführer der Gasversorgung MainKinzig GmbH. Zuvor war er als Abteilungsleiter Verkauf Ausland bei der Ruhrgas AG und als Project Manager bei der Tenneco Energy Resources Corporation in Houston, Texas. Jens Voshage ist geschäftsführender Gesellschafter von Eins A Kommunikation Agentur für Beratung und Umsetzung. Sein Schwerpunkt liegt in der strategischen Beratung von Energieversorgungsunternehmen zu Unternehmenskommunikation, Marketing und PR. Zusätzlich ist er Dozent im PR- und Journalismus-Studiengang der Fachhochschule Hannover. SPONSORING & AUSSTELLUNG Nutzen Sie als Anbieter oder Dienstleister den exklusiven Rahmen dieser Veranstaltung zur Demonstration Ihrer Stärken. Sprechen Sie mich an! Stefanie Hammeley Sales Manager Tel.: 06196/ , Fax:

7 Das erwartet Sie auf der Jahrestagung und dem Seminar Jahrestagung: Stadtwerke im Wettbewerb 2011 Verschärfter Wettbewerb, erhöhter Preis- und Margendruck, differenzierte Kundenbedürfnisse, sinkende Kundenloyalität, schrumpfender Markt, steigende Umweltund Klimaschutzanforderungen. Angesichts dieser Herausforderungen sind Vertrieb und Marketing in Stadtwerken gefordert wie selten zuvor. Ansätze gibt es viele: Neue Produkte und Dienstleistungen, innovative Marketingkampagnen oder doch das Allheilmittel Social Media? Was sichert Ihnen wirklich Kunden und Erträge? Auf der 3. Management Circle Jahrestagung Stadtwerke im Wettbewerb 2011 diskutieren Sie mit 16 Experten und Ihren Fachkollegen diese aktuellen und zukünftigen Herausforderungen und finden im gegenseitigen Austausch heraus, wie Lösungen und Chancen wirklich aussehen. Nutzen Sie die Gelegenheit und erfahren Sie wie sich der Energiemarkt in wirtschaftlicher und rechtlicher Hinsicht verändert welches Potenzial in Smart Metering, E-Mobility, Ökostrom etc. steckt wie Sie Social Media ideal für Ihre Vertriebs- und Marketingstrategie nutzen können was Kunden von heute wirklich wollen und wie sie ticken wie Sie Nachhaltigkeitsmanagement in Ihre Kommunikation einbinden welche Herausforderungen das Stadtwerk der Zukunft hat und wie Sie diesen optimal begegnen was eine im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnete Marketingkampagne in der Energiebranche ausmacht Nutzen Sie die Jahrestagung Diese Konferenz bietet Ihnen aktuelle Vorträge von gefragten Energie-Experten und spannende Erfahrungsberichte namhafter Referenten aus der Praxis. Sie setzen sich mit den aktuellen Trends und Strategien auseinander, erweitern Ihr Wissen nachhaltig und erhalten neue Impulse und Tipps. Nutzen Sie außerdem die optimale Gelegenheit zum intensiven Austausch mit Fachkollegen und Referenten sowie zur Pflege und Erweiterung Ihres Netzwerks. Seminar: Stadtwerke im Web 2.0 Web 2.0 und Social Media sind in aller Munde. Insbesondere in der sehr kundenorientierten und kundenabhängigen Energiebranche führt an diesen Themen kein Weg mehr vorbei. Denn eins ist klar: Das Web 2.0 ist keine Einbahnstraße und auch Ihr Stadtwerk ist bereits dabei ob Sie wollen oder nicht. Das Seminar zeigt Ihnen auf, was jetzt wichtig ist, was geht und was nicht. Von der grundlegenden Unternehmens-Website, über die Technik dahinter, die Möglichkeiten zum Online Vertrieb und natürlich alles zu dem Hype-Thema Social Media. Abgerundet durch einen Praxisbericht der Stadtwerke Duisburg mit Erfahrungen aus dem ersten Jahr im Web 2.0 mit Twitter, Facebook, Youtube und Co. Teilnehmerstimmen zur Jahrestagung Stadtwerke im Wettbewerb 2010: Große Themenvielfalt! Viele Know-how-Träger anwesend! Sehr gute Plattform zum Kennenlernen und Meinungsaustausch. L. Nagtegaal, Stadtwerke Kiel AG Sehr interessant durch die hohe Themenvielfalt. Hier hat sicher jeder der Teilnehmer seinen Favoriten gefunden (ich sogar mehrere). C. Czerwinski, EnergieSüdwest AG Gute und interessante Anregungen, die zur Umsetzung im eigenen Unternehmen anregen. S. Fuhrmann, REWAG Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG & Co. KG Sie haben noch Fragen? Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine . Gerne berate ich Sie persönlich und beantworte Ihre Fragen zur Veranstaltung. Simon Marx Konferenz Manager Tel.: / Medienpartner ener gate versorgt seine Kunden mit aktuellen Informationen aus der Energiebranche. Ob online über den täglichen Newsletter ener gate Messenger oder individuell aufbereitete Inhalte unsere Kunden erhalten alle relevanten Informationen wann und wie sie benötigt werden. Das tagesaktuelle Informationsangebot wird ergänzt durch die monatlichen Branchenberichte Gasmarkt Deutschland, Strommarkt Deutschland und ener gate Netze sowie die alle zwei Monate erscheinende Zeitschrift e m w und ganz aktuell die quartalsweise erscheinende Fachzeitschrift e.21 energie für morgen. Des Weiteren erscheint mit einem regelmäßigen Update pro Quartal der Wettbewerbsmonitor. Kontakt: ener gate gmbh & co. kg Dirk P. Lindgens Norbertstr. 5, D Essen Tel: +49 (0)

8 Wen Sie auf der Tagung und dem Seminar treffen Die Jahrestagung und das Seminar richten sich an Fach- und Führungskräfte sowie weitere Mitarbeiter aus den Bereichen Marketing, Produktmanagement, Kommunikation, Vertrieb, Vertriebscontrolling, Vertriebssteuerung, Vertriebsservice, Key Account Management und Handel aus Energieversorgungsunternehmen und Stadtwerken. Ebenfalls angesprochen sind Geschäftsführer und Vorstände sowie in der Energiewirtschaft tätige Energieagenturen und interessierte Beratungsunternehmen. Für Ihre Fax-Anmeldung: / Frühbucherrabatt in Höhe von 100, bis zum ! Ich/Wir nehme(n) teil: Jahrestagung: Stadtwerke im Wettbewerb und 18. Mai 2011 in Frankfurt/M Seminar: Stadtwerke im Web Mai 2011 in Frankfurt/M Name/Vorname Position/Abteilung 2 Name/Vorname Termin und Veranstaltungsort 17. bis 19. Mai 2011 in Frankfurt/M. Mövenpick Hotel Frankfurt City, Den Haager Straße 5, Frankfurt/M. Tel.: 069/ , Fax: 069/ Für unsere Teilnehmer steht im Tagungs- und Seminarhotel ein begrenztes Zimmerkontingent zum Vorzugspreis zur Verfügung. Nehmen Sie die Reservierung bitte rechtzeitig selbst direkt im Hotel unter Berufung auf Management Circle vor. Die Anfahrtsskizze erhalten Sie zusammen mit der Anmeldebestätigung. Ein Tipp: Unser Service-Team nennt Ihnen gerne günstige alternative Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe des Tagungshotels (Tel.: / ). Über Management Circle So melden Sie sich an Als anerkannter Bildungspartner vermittelt Management Circle WissensWerte an Fach- und Führungskräfte. Das Unternehmen steht für berufliche Weiterbildung auf höchstem Niveau und zählt zu den Marktführern im deutschsprachigen Raum. Weiteres zur Bildung für die Besten sowie aktuelle Infos erhalten Sie unter Bitte einfach die Anmeldung ausfüllen und möglichst bald zurücksenden oder per Fax, Telefon oder anmelden. Sie erhalten eine Bestätigung, sofern noch Plätze frei sind andernfalls informieren wir Sie sofort. Die Anmeldungen werden nach Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt. Die Teilnahmegebühr für die zweitägige Jahrestagung beträgt inkl. Business Lunch, Erfrischungsgetränken, Abend-Event und der Dokumentation 1.895,, für das Anhangseminar 1.245,. Sonderkonditionen erhalten Sie bei der Buchung der Tagung und des Seminars. Die Teilnahmegebühr beträgt für die drei Veranstaltungstage 2.490,. Sie sparen 650,! Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Sollten mehr als zwei Vertreter desselben Unternehmens an der Veranstaltung teilnehmen, bieten wir ab dem dritten Teilnehmer 10% Preisnachlass. Bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn können Sie kostenlos stornieren. Danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers berechnen wir die gesamte Tagungsgebühr. Die Stornierung bedarf der Schriftform. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich. Alle genannten Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt. Position/Abteilung Name/Vorname Position/Abteilung Datenschutzhinweis Die Management Circle AG und ihre Dienstleister (z.b. Lettershops) verwenden die bei Ihrer Anmeldung erhobenen Angaben für die Durchführung unserer Leistungen und um Ihnen Angebote zur Weiterbildung auch von unseren Partnerunternehmen aus der Management Circle Gruppe per Post zukommen zu lassen. Unsere Kunden informieren wir außerdem telefonisch und per über unsere interessanten Weiterbildungsangebote, die den vorher von Ihnen genutzten ähnlich sind. Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke selbstverständlich jederzeit gegenüber Management Circle AG, Postfach 56 29, Eschborn, unter oder telefonisch unter 06196/ widersprechen oder eine erteilte Einwilligung widerrufen. Anmeldung/Kundenservice Telefon: + 49 (0) 61 96/ Fax: + 49 (0) 61 96/ Internet: Postanschrift: Management Circle AG Postfach 56 29, Eschborn/Ts. Telefonzentrale: + 49 (0) 61 96/ Hier online anmelden! Firma Straße/Postfach PLZ/Ort Telefon/Fax Datum Ansprechpartner/in im Sekretariat: Anmeldebestätigung bitte an: Rechnung bitte an: 10 % Unterschrift Abteilung Abteilung Mitarbeiter: bis über 1000 M/AAN/K

Social Media und Web 2.0 für Stadtwerke

Social Media und Web 2.0 für Stadtwerke +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Spezielle Lösungen für die Energiebranche Social Media und Web 2.0 für Stadtwerke Wie Sie erfolgreich in sozialen Netzwerken agieren Diese Social-Media-Kanäle

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ erfolgreich nutzen. Vertriebswege optimieren Kunden gewinnen Umsatz steigern

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ erfolgreich nutzen. Vertriebswege optimieren Kunden gewinnen Umsatz steigern +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Sofort einsetzbare und praktische Tipps E-Commerce erfolgreich nutzen Vertriebswege optimieren Kunden gewinnen Umsatz steigern Erfolgreicher Vertrieb über das

Mehr

Erfolgreich führen in Veränderungsprozessen

Erfolgreich führen in Veränderungsprozessen +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Erfolgreich führen in Systematisch mit Konflikten und Widerständen umgehen Optimieren Sie Ihr Führungsverhalten, um Veränderungsprozesse bestmöglich zu meistern

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Markenstrategie heute: Brand Management. So führen Sie Ihre Marke in die Zukunft!

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Markenstrategie heute: Brand Management. So führen Sie Ihre Marke in die Zukunft! +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Markenstrategie heute: Mit zahlreichen Praxisbeispielen! Brand Management So führen Sie Ihre Marke in die Zukunft! Brand Management in turbulenten Zeiten Veränderungen

Mehr

Optimale Vertriebssteuerung

Optimale Vertriebssteuerung +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Speziell für Energieversorgungsunternehmen: Optimale Vertriebssteuerung effizientere Prozesse geringere Kosten gesteigerte Vertriebsperformance Ihre Vertriebsorganisation

Mehr

Controlling in der. Ukraine

Controlling in der. Ukraine +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Controlling in der Ukraine Unverzichtbar für alle Investoren! So planen und steuern Sie in Ihren ukrainischen Tochtergesellschaften! Ihr Referent: Thomas Otten

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Erfolgreich kommunizieren über Online-Kanäle. Content Marketing. Kunden erreichen überzeugen gewinnen

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Erfolgreich kommunizieren über Online-Kanäle. Content Marketing. Kunden erreichen überzeugen gewinnen +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Erfolgreich kommunizieren über Online-Kanäle Content Marketing Kunden erreichen überzeugen gewinnen Ihr Weg zu starken Kommunikationsinhalten Das Einmaleins des

Mehr

Strom- und Gasvertrieb

Strom- und Gasvertrieb +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Kompakt an 2 Tagen Inklusive zwei Workshops: Auswahl von Vertriebskanälen und Produktentwicklung! Strom- und Gasvertrieb außerhalb des Versorgungsgebietes Die

Mehr

Unternehmenskommunikation

Unternehmenskommunikation +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Die moderne Unternehmenskommunikation Strukturen effizient aufbauen Prozesse optimal managen So organisieren Sie erfolgreich Ihre Unternehmenskommunikation: Identifizieren

Mehr

Die neue. Web-Redaktion

Die neue. Web-Redaktion +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Die neue Mit zahlreichen Übungen: Bitte bringen Sie Ihren Laptop mit. Web-Redaktion Wie Sie Ihren Internetauftritt optimal konzipieren, texten und gestalten So

Mehr

Erfolgreich verhandeln in der Energiebranche

Erfolgreich verhandeln in der Energiebranche +++ Management Circle Praxis-Seminar +++ Erfolgreich verhandeln in der Energiebranche So punkten Sie in Einkaufs- und Verkaufsverhandlungen Einflussfaktoren der Energiewirtschaft auf die Verhandlung Homogenität

Mehr

Marktforschung mit Facebook & Co.

Marktforschung mit Facebook & Co. +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Effizient und kostengünstig Daten erheben: Marktforschung mit Facebook & Co. Nutzen auch Sie die neuen Kanäle für Ihre erfolgreiche Online-Marktforschung Marktforschung

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement CRM. Praxiswissen für Ihr B2B-Geschäft

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement CRM. Praxiswissen für Ihr B2B-Geschäft +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement CRM Praxiswissen für Ihr B2B-Geschäft Ihre Themen: Eine tragfähige Kundenstrategie entwickeln CRM-Prozesse effizient

Mehr

Der zertifizierte Marketing Manager

Der zertifizierte Marketing Manager +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Der zertifizierte Marketing Manager Mit den richtigen Tools Produkte und Marken erfolgreich platzieren Die 4Ps in der Praxis Produkt-, Preis-, Distributions-

Mehr

Emotionale Kundenbindung

Emotionale Kundenbindung +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Erhöhen auch Sie Ihren Unternehmenserfolg: Emotionale Kundenbindung So steigern Sie die emotionale Bindung Ihrer Kunden Kommunikation als entscheidender Faktor

Mehr

Digitalstrategie für wirkungsvolles Marketing

Digitalstrategie für wirkungsvolles Marketing +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Dem Wettbewerb voraus: Digitalstrategie für wirkungsvolles Marketing Wie Sie Social, Content und SEO clever vernetzen Digitale Marketingstrategien entwickeln

Mehr

Multi-Channel- Marketing

Multi-Channel- Marketing +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Multi-Channel- Marketing So kommunizieren Sie zielgerichtet über Online- und Offline-Kanäle Kunden gezielt über Multi-Channel ansprechen Wo und wie Sie Ihre Zielgruppe

Mehr

Portfoliomanager Strom und Gas

Portfoliomanager Strom und Gas +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Der zertifizierte Portfoliomanager Strom und Gas Der praxisorientierte Leitfaden für Energie-Einkäufer Energiehandelsmärkte und Produkte für Strom und Gas Bewertung

Mehr

Social Media und Web 2.0

Social Media und Web 2.0 BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. Fachtagung Social Media und Web 2.0 Vom Hype zum strategischen Einsatz im EVU 20. Oktober 2011, Köln Themen ipad zu gewinnen? Was digital natives

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Schlagkräftige. Vertriebskampagnen

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Schlagkräftige. Vertriebskampagnen +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Schlagkräftige Planung Durchführung Erfolgskontrolle Erhöhen Sie den Erfolg Ihrer : Kampagnen-Strategien und -Ziele: So richten Sie Ihre klar aus Ihr PLUS: Profitieren

Mehr

Emotionale Kundenbindung

Emotionale Kundenbindung +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Aus Kunden werden Fans Emotionale Kundenbindung Steigern Sie Ihren Unternehmenserfolg! So messen, steuern und erhöhen Sie die emotionale Kundenbindung: Der fan-indikator

Mehr

Windenergie Biomasse Photovoltaik Geothermie Wasserkraft

Windenergie Biomasse Photovoltaik Geothermie Wasserkraft +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Der Markt boomt: Investieren in erneuerbare Energien Windenergie Biomasse Photovoltaik Geothermie Wasserkraft Anforderungen an erneuerbare Energien und deren

Mehr

Mobile Internetseiten & Apps gestalten

Mobile Internetseiten & Apps gestalten +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Mit praktischen Übungen, Live-Demos und Fallbeispielen Mobile Internetseiten & Apps gestalten So erreichen Sie Ihre Kunden über iphone, Android und Co. Mobile

Mehr

Digitales Arbeiten für Führungskräfte

Digitales Arbeiten für Führungskräfte +++ Management Circle Exklusiv-Seminar +++ Smarter arbeiten mit Laptop, iphone und Tablet Digitales Arbeiten für Führungskräfte Vorabfragebogen: Sie nennen uns uns Ihre individuellen Themenschwerpunkte

Mehr

Portfoliomanager Strom und Gas

Portfoliomanager Strom und Gas +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Vorabfragebogen: Ihre Schwerpunktthemen im Seminar Der zertifizierte Portfoliomanager Strom und Gas Praxisorientierter Leitfaden für Energie-Einkäufer So gelingt

Mehr

Die neue Buchhaltung/ Rechnungslegung und Finanz-IT in Russland

Die neue Buchhaltung/ Rechnungslegung und Finanz-IT in Russland +++ Management Circle Praxis-Seminar +++ Die neue Buchhaltung/ Rechnungslegung und Finanz-IT in Russland Die neuen Bestimmungen und der erfolgreiche Einsatz von 1C Zahlungsströme und Ergebnisse Ihrer russischen

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Reporting mit SAP HR/HCM. Gewinnen Sie Personalkennzahlen, Daten und Fakten aus dem SAP -System

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Reporting mit SAP HR/HCM. Gewinnen Sie Personalkennzahlen, Daten und Fakten aus dem SAP -System +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Reporting mit SAP HR/HCM SAP Query Gewinnen Sie Personalkennzahlen, Daten und Fakten aus dem SAP -System So erstellen Sie personalwirtschaftliche Auswertungen

Mehr

Kennzahlen im Supply Chain Management

Kennzahlen im Supply Chain Management +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Kennzahlen im Supply Chain Management Ergreifen Sie Maßnahmen zur Leistungssteigerung mit sinnvollen Kennzahlen! Optimieren Sie Ihre Supply Chain durch: Auswahl

Mehr

Performance Marketing

Performance Marketing +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Performance Marketing Online-Kampagnen zielgerichtet messen und steuern So erhöhen Sie den Erfolg und die Wirkung Ihrer Marketing-Maßnahmen: Affiliate Marketing,

Mehr

Das Project- Management-Office

Das Project- Management-Office +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Das Project- Mit vielen Beispielen aus der Praxis und Workshops zum direkten Transfer in Ihren Unternehmensalltag Management-Office Durch Governance im Projektmanagement

Mehr

Managementtraining für Teamleiter

Managementtraining für Teamleiter +++ Management Circle Führungsseminar +++ Managementtraining für Teamleiter Ihr Leitfaden für erfolgreiche Führung und Zusammenarbeit Wie Sie nachhaltig motivieren und Leistung fördern: Führen Sie Ihre

Mehr

Finanzierung von Immobilienprojekten

Finanzierung von Immobilienprojekten +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Finanzierung von Immobilienprojekten Wirksame Strategien der Kapitalbeschaffung im Fokus Basel III, Solvency II und AIFM Auswirkungen der Regularien auf Ihr Projektgeschäft

Mehr

Kundenzufriedenheitsanalysen

Kundenzufriedenheitsanalysen +++ Management Circle Praxis-Seminar +++ Customer Insights: Wissen, wie Ihr Kunde tickt Kundenzufriedenheitsanalysen Analysen konzipieren. Daten auswerten. Maßnahmen ableiten. Methoden der Kundenzufriedenheitsanalysen

Mehr

Das Project Management Office

Das Project Management Office +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Das Project Management Office Die Schaltzentrale zur optimalen Steuerung und Unterstützung Ihrer Projekte So sichern Sie sich Ihren strategischen Wettbewerbsvorteil:

Mehr

Internationales Marketing

Internationales Marketing +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ gezielt modern effektiv Mit vielen praktischen Übungen und Beispielen Internationales Marketing Die globale Vermarktung Ihrer Produkte und Dienstleistungen strategisch

Mehr

Aus Kunden werden Fans Emotionale Kundenbindung. Steigern auch Sie Ihren Unternehmenserfolg!

Aus Kunden werden Fans Emotionale Kundenbindung. Steigern auch Sie Ihren Unternehmenserfolg! +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Aus Kunden werden Fans Emotionale Kundenbindung Steigern auch Sie Ihren Unternehmenserfolg! So messen, steuern und erhöhen Sie die emotionale Kundenbindung: Der

Mehr

Business Development für

Business Development für +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Strategien Instrumente Praxistipps Business Development für Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Unternehmensberater Wie Sie Kunden- und Mandantenbeziehungen

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Meistern Sie die Herausforderung: Mitarbeiter motivieren Leistungen steigern Freiräume schaffen

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Meistern Sie die Herausforderung: Mitarbeiter motivieren Leistungen steigern Freiräume schaffen +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Meistern Sie die Herausforderung: Große Teams führen Mitarbeiter motivieren Leistungen steigern Freiräume schaffen Sie und Ihr Team = eine starke Mannschaft Wie

Mehr

Rechtsfragen Open Source

Rechtsfragen Open Source +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Wichtig für Anwender und Anbieter: Mit GPL-Version 3.0 Rechtsfragen Open Source So vermeiden Sie Risiken bei Einsatz, Weiterentwicklung & Vertrieb Open Source-Software

Mehr

Social Media Monitoring

Social Media Monitoring Social Media Monitoring Kennzahlen Analyseverfahren Instrumente Erkennen, messen und nutzen Sie die Macht des Social Web Ein Seminar aus dem Ausbildungsprogramm: Social Media Analytics vs. Marktforschung

Mehr

Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs:

Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs: Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs: EINFACH ERKLÄRT Termine: Januar 2015 - März 2015 EINFACH ERKLÄRT Termine: April 2015 - Juni 2015 SEMINARE KONFERENZEN KONGRESSE SCHRIFTLICHE LEHRGÄNGE AUSBILDUNGSLEHRGÄNGE

Mehr

Arbeitnehmer-Erfindervergütung im internationalen

Arbeitnehmer-Erfindervergütung im internationalen +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Arbeitnehmer- Erfindervergütung im internationalen Umfeld Schaffen Sie Rechtssicherheit bei Ihren globalen Entwicklungsaktivitäten Ihre Themen: Arbeitnehmer-Erfindervergütung

Mehr

Kennzahlen im Supply Chain Management

Kennzahlen im Supply Chain Management +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Kennzahlen im Supply Chain Management Ergreifen Sie Maßnahmen zur Leistungssteigerung mit sinnvollen Kennzahlen! Optimieren Sie Ihre Supply Chain durch: Auswahl

Mehr

Datenschutz- beauftragte

Datenschutz- beauftragte Mit qualifiziertem Zertifikat +++ Management Circle Fachlehrgang mit Zertifikat +++ Datenschutz- beauftragte Mit aktueller deutscher und EU- Rechtsprechung Machen Sie sich fit für diese verantwortungsvolle

Mehr

Organisationspsychologie kompakt

Organisationspsychologie kompakt +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Organisationspsychologie kompakt Mit Organisationspsychologie Unternehmen aktiv gestalten und entwickeln Ihre Herausforderungen: People-Relation-Management Mitarbeiterengagement

Mehr

7. BDEW-Kommunikationstag

7. BDEW-Kommunikationstag BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. 7. BDEW-Kommunikationstag 13. bis 14. März 2014 in Berlin Themen Preiskommunikation bei Trinkwasser und Strom Steigende Energiepreise: Chancen

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Von Großkraftwerken bis zur dezentralen Erzeugung. Kraftwerke. kompakt

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Von Großkraftwerken bis zur dezentralen Erzeugung. Kraftwerke. kompakt +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Von Großkraftwerken bis zur dezentralen Erzeugung Kraftwerke kompakt Alle rechtlichen, wirtschaftlichen und technischen Fakten auf den Punkt gebracht! Erzeugungslandschaft

Mehr

Der perfekte Kundenservice

Der perfekte Kundenservice +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Vom Kostentreiber zum Erfolgsgaranten Der perfekte Kundenservice Begeistern Sie Ihre Kunden an jedem einzelnen Kontaktpunkt. Erfolgreiche Kundenbetreuung und

Mehr

Vertriebskampagnen. Heckl Consulting Hamburg. Schlagkräftige. 2-tägiges Intensiv-Seminar

Vertriebskampagnen. Heckl Consulting Hamburg. Schlagkräftige. 2-tägiges Intensiv-Seminar 2013-04-22-04 Heckl Consulting Hamburg Schlagkräftige Vertriebskampagnen 2-tägiges Intensiv-Seminar Planung, Durchführung und Erfolgskontrolle von Vertriebskampagnen Um was es geht Sie wollen Ihre Vertriebsleistungen

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Chefentlastung auf höchstem Niveau so machen Sie sich unverzichtbar.

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Chefentlastung auf höchstem Niveau so machen Sie sich unverzichtbar. +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Die Assistenz des Chefentlastung auf höchstem Niveau so machen Sie sich unverzichtbar. 100 % Praxis: Mit Vorabfragebogen Sie erhalten Antworten auf Ihre individuellen

Mehr

Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs:

Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs: Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs: VERANSTALTUNGEN PROFESSIONELL ORGANISIEREN Termine: Oktober 2013 - Januar 2014 VERANSTALTUNGEN PROFESSIONELL ORGANISIEREN Termine: Juni 2014 - August 2014

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Smartphones, Tablets & Co. im Unternehmenseinsatz Mobile Device Management Von der optimalen Geräteauswahl bis zur sicheren Administration So gewährleisten Sie

Mehr

Die 10 goldenen Regeln der Mitarbeiterführung

Die 10 goldenen Regeln der Mitarbeiterführung +++ Management Circle Führungsseminar +++ Die 10 goldenen Regeln der Mitarbeiterführung Verbindlichkeit schaffen Konsequent bleiben Ergebnisse erzielen So führen Sie wirkungsvoll: 1. Finden Sie den richtigen

Mehr

Standort Berlin: Call Center LIVE. Top-Performance zwischen Wirtschaftlichkeit und Service

Standort Berlin: Call Center LIVE. Top-Performance zwischen Wirtschaftlichkeit und Service Ein Seminar der Standort Berlin: Call Center LIVE Top-Performance zwischen Wirtschaftlichkeit und Service So managen Sie Ihr Contact Center profitabel und kundenorientiert PROZESSE: das prozessuale Gesamtkonzept

Mehr

Notfall- und Krisenmanagement für Finanzdienstleister

Notfall- und Krisenmanagement für Finanzdienstleister +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Notfall- und Krisenmanagement für Finanzdienstleister Ihre Erfolgsfaktoren für ein sicheres Business Continuity Management Aktuelle Entwicklungen und Anforderungen

Mehr

Schlankes Projektmanagement

Schlankes Projektmanagement +++ Management Circle Praxis-Workshop +++ schnell verständlich effektiv Schlankes Projektmanagement Mit den richtigen Methoden schneller zum Projekterfolg Effizienter Einsatz der wichtigsten Instrumente

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Nie wieder sprachlos! Hoher Lernerfolg durch begrenzte Teilnehmerzahl!

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Nie wieder sprachlos! Hoher Lernerfolg durch begrenzte Teilnehmerzahl! +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Nie wieder sprachlos! Rhetorik für Manager Schlagfertiger Überzeugender Souveräner Rhetorik Sauberer Sprachstil Prägnante Botschaften ohne Weichmacher Ganzheitliches

Mehr

+++ Management Circle Seminar +++ Fokus Industriegüter: B2B-Marketing. So setzen Sie Ihre Marketing- und Kommunikationsstrategien erfolgreich um

+++ Management Circle Seminar +++ Fokus Industriegüter: B2B-Marketing. So setzen Sie Ihre Marketing- und Kommunikationsstrategien erfolgreich um +++ Management Circle Seminar +++ Fokus Industriegüter: B2B-Marketing So setzen Sie Ihre Marketing- und Kommunikationsstrategien erfolgreich um Für den Erfolg Ihrer B2B-Kommunikation: Marketingkonzepte

Mehr

Persönliche Haftung des Risikomanagers

Persönliche Haftung des Risikomanagers +++ Management Circle Kompakt-Seminar +++ Ein Seminar aus dem Zertifizierungsprogramm: Persönliche Haftung des s So sichern Sie sich fachlich und persönlich ab Im Brennpunkt: Wo liegen die persönlichen

Mehr

Professioneller Kundenservice

Professioneller Kundenservice +++ Management Circle Energie-Seminar +++ Exklusiv für Versorgungsunternehmen: Special: Bauen Sie den Kanal-Mix der Zukunft für Ihr EVU auf Professioneller Kundenservice innovativ effizient gewinnbringend

Mehr

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Vertriebs- und Servicesteigerung mit Sprachund Bildschirmaufzeichnung Diskutieren Sie mit Experten aus der Praxis! Gewinnen Sie einen Überblick über die Möglichkeiten

Mehr

Mit Diplomatie zum Ziel

Mit Diplomatie zum Ziel +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ kommunizieren verhandeln überzeugen Mit Diplomatie zum Ziel Wie Sie mit Fingerspitzengefühl mehr erreichen Der Ton macht die Musik: Das Grundprinzip hart in der

Mehr

Asset Management im Netzbetrieb

Asset Management im Netzbetrieb +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ So sind Sie richtig aufgestellt: Asset Management im Netzbetrieb Kosteneffizienz Wettbewerbsfähigkeit Versorgungssicherheit Effektivität und Effizienz im Asset

Mehr

Fachkräfte gewinnen in Spanien und Griechenland

Fachkräfte gewinnen in Spanien und Griechenland +++ Management Circle Fachforen +++ Fachkräfte gewinnen in Spanien und Griechenland Ihre Strategie gegen den Fachkräftemangel in Deutschland Recruiting in Spanien Hier erfahren Sie aus erster Hand, wie

Mehr

Einladung zur Fachtagung. Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12.

Einladung zur Fachtagung. Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12. Einladung zur Fachtagung Vorbeugung der persönlichen Haftung von technischen Führungskräften 18.11.2014 in Berlin / 02.12.2014 in Köln Typische Problemfelder in der Praxis Persönliche Haftungsrisiken von

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ So kommt Ihre Botschaft an: Texten. Hoher Lernerfolg durch begrenzte Teilnehmerzahl!

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ So kommt Ihre Botschaft an: Texten. Hoher Lernerfolg durch begrenzte Teilnehmerzahl! +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ So kommt Ihre Botschaft an: Texten für die interne und externe Kommunikation Kommunizieren Sie klar und überzeugend: Leserliebe Schreiben Sie so, wie Sie es als

Mehr

Situatives Projektmanagement

Situatives Projektmanagement +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Mit Herz und Verstand: Situatives Projektmanagement Jede Situation im Projekt erfolgreich meistern In diesem Survival Training für Projektleiter lernen Sie: Ihre

Mehr

Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs:

Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs: Zu dieser Veranstaltung gibt es mehrere PDFs: GOOGLE GLASS Termine: November 2013 GOOGLE GLASS Termine: Februar 2014 SEMINARE KONFERENZEN KONGRESSE SCHRIFTLICHE LEHRGÄNGE AUSBILDUNGSLEHRGÄNGE ONLINE-EVENTS

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Nutzen Sie optimale Kundenbeziehungen als entscheidenden Wettbewerbsvorteil

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Nutzen Sie optimale Kundenbeziehungen als entscheidenden Wettbewerbsvorteil +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Top-CRM-Experte Prof. Nils Hafner als Seminarleiter CRM in der Praxis Nutzen Sie optimale Kundenbeziehungen als entscheidenden Wettbewerbsvorteil Die CRM-Strategie

Mehr

Konfliktmanagement auf Englisch

Konfliktmanagement auf Englisch +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Fit for international business: Konfliktmanagement auf Englisch Interkulturell kompetent. Sprachlich souverän. Wie Sie Konflikte frühzeitig entschärfen Verhandlungsstrategien

Mehr

Der IT-Produktmanager

Der IT-Produktmanager +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Der Intensiv-Seminar IT-Produktmanager Kundenanforderungen erkennen IT-Produkte erfolgreich vermarkten Agile Methoden effizient nutzen Sie wollen: Ihre IT-Produkte

Mehr

Wer benötigt welche Informationen? Compliance Reporting. So erfüllen Sie die internen und externen Berichtspflichten

Wer benötigt welche Informationen? Compliance Reporting. So erfüllen Sie die internen und externen Berichtspflichten +++ Management Circle Kompakt-Seminar +++ Ein Seminar aus dem Zertifizierungsprogramm: Der zertifizierte Compliance Officer Wer benötigt welche Informationen? Compliance Reporting So erfüllen Sie die internen

Mehr

+++ Herstellerunabhängiges Management Circle Intensiv-Seminar +++ Neue Zeitrechnung für Echtzeitauswertungen:

+++ Herstellerunabhängiges Management Circle Intensiv-Seminar +++ Neue Zeitrechnung für Echtzeitauswertungen: +++ Herstellerunabhängiges Management Circle Intensiv-Seminar +++ Neue Zeitrechnung für Echtzeitauswertungen: Datenanalysen mit SAP HANA einfacher schneller intelligenter Warum wird SAP HANA immer wichtiger?

Mehr

Die Energiewirtschaft hat entschieden. Entscheiden Sie sich

Die Energiewirtschaft hat entschieden. Entscheiden Sie sich HEHNER REUS SYSTEMS GMBH Die Energiewirtschaft hat entschieden. Entscheiden Sie sich auch. Für GIPS! Webauftritte für Stadtwerke und Energieversorger. Marktführer Full-Service Referenzen Netzwerk Kompetenz

Mehr

Strategisches Einkaufsmanagement

Strategisches Einkaufsmanagement +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Strategisches Einkaufsmanagement Kosten senken Qualität steigern Risiken minimieren Ihre Themen: ROI & Einkauf eine strategische Grundausrichtung Strategischer

Mehr

So meistern Sie den Spagat zwischen lokaler Umsetzung und globalen Vorgaben

So meistern Sie den Spagat zwischen lokaler Umsetzung und globalen Vorgaben +++ Management Circle Exklusiv-Seminar +++ Effiziente Konzepte und Strategien Internationale Personalentwicklung So meistern Sie den Spagat zwischen lokaler Umsetzung und globalen Vorgaben Ihr Leitfaden

Mehr

Prozessorientierte IT-Dokumentation

Prozessorientierte IT-Dokumentation +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Für mehr Qualität und Serviceorientierung: transparent ganzheitlich aussagekräftig Mit zahlreichen Übungen, Fallbeispielen und Checklisten! Prozessorientierte

Mehr

»Unternehmenskommunikation 2015: ökologisch-regionaler Einheitsbrei für die iphone-generation?«

»Unternehmenskommunikation 2015: ökologisch-regionaler Einheitsbrei für die iphone-generation?« Seminar»Unternehmenskommunikation 2015: ökologisch-regionaler Einheitsbrei für die iphone-generation?«berlin, 09. Mai 2012 Einladung Veranstaltungsort: IDEE UND HINTERGRUND DER VERANSTALTUNG Facebook,

Mehr

Prozessmanagement mit SharePoint

Prozessmanagement mit SharePoint +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Prozessmanagement mit SharePoint Zahlreiche Praxisbeispiele & Live-Demos! Prozesse intelligent abbilden, analysieren & automatisieren Ihre Ziele: Geschäftsprozesse

Mehr

Macht und Magie der Rhetorik

Macht und Magie der Rhetorik +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Macht und Magie der Rhetorik Die Kunst des Überzeugens, Gehirnflüsterns und der GesprächsFührung Botschaften optimal aufbereiten: Mit zahlreichen Übungen und

Mehr

Kommunikationserfolge messen, bewerten & steuern

Kommunikationserfolge messen, bewerten & steuern Management Circle Intensiv-Seminar Kommunikationserfolge messen, bewerten & steuern Ihre Kennzahlen für die Unternehmenskommunikation Ihre Seminarleiter Aktuelle Methoden, Instrumente und Trends: Top-Kennzahlen:

Mehr

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung

IT-Management in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar IT-Management in der öffentlichen Verwaltung 13. 14. April 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de 2 Kompetenz für

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Kompaktkurs für Einsteiger. in der Instandhaltung. Tipps & Tricks für den erfolgreichen Umgang mit SAP!

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Kompaktkurs für Einsteiger. in der Instandhaltung. Tipps & Tricks für den erfolgreichen Umgang mit SAP! +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Kompaktkurs für Einsteiger SAP in der Instandhaltung Tipps & Tricks für den erfolgreichen Umgang mit SAP! Basis-Know-how in der Anwendung von SAP Enterprise Asset

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Vom Desktop-PC über Tablets bis zum Smartphone. Schritt für Schritt zum einheitlichen Betriebssystem

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Vom Desktop-PC über Tablets bis zum Smartphone. Schritt für Schritt zum einheitlichen Betriebssystem +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Vom Desktop-PC über Tablets bis zum Smartphone Windows 8 Eine neue Ära der Betriebssysteme wird eingeläutet! im Unternehmenseinsatz Schritt für Schritt zum einheitlichen

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Für einen schnellen und intelligenten Wissensaustausch. Wissensdatenbanken

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Für einen schnellen und intelligenten Wissensaustausch. Wissensdatenbanken +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Für einen schnellen und intelligenten Wissensaustausch Wissensdatenbanken So schaffen Sie eine intelligente, vernetzte und transparente Lernumgebung Die Eckpfeiler

Mehr

Führen heißt Entscheiden

Führen heißt Entscheiden +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Führen heißt Entscheiden Wie Sie Ihre Entscheidungskompetenz steigern So fällen Sie die richtigen Entscheidungen und setzen sie gezielt um Entscheidungsstärke

Mehr

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Workshops Social Media Finance Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Veranstaltungsort Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main Börsenplatz 4

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ So positionieren Sie Ihr Unternehmen erfolgreich am Kapitalmarkt! Mit vielen Checklisten & Fallbeispielen!

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ So positionieren Sie Ihr Unternehmen erfolgreich am Kapitalmarkt! Mit vielen Checklisten & Fallbeispielen! +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Kompaktkurs Für alle Unternehmensgrößen geeignet! Investor Relations So positionieren Sie Ihr Unternehmen erfolgreich am Kapitalmarkt! Ihr Leitfaden für eine

Mehr

Social Media Marketing für KMU

Social Media Marketing für KMU Social Media Marketing für KMU Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Chancen und Risiken des Web 2.0 Am 10. November 2011 in München Die Themen Grundlagen Wie Sie sich einen Überblick über die

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Mehr Wirkung. Maximale Reichweite. Höherer Umsatz.

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Mehr Wirkung. Maximale Reichweite. Höherer Umsatz. +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Mit vielen praktischen Tipps und Leitfäden Mobile Marketing Mehr Wirkung. Maximale Reichweite. Höherer Umsatz. So erreichen und überzeugen Sie Ihre Zielgruppe

Mehr

Reportingtools. in SAP

Reportingtools. in SAP +++ Herstellerunabhängiges Management Circle Intensiv-Seminar +++ Reportingtools Im Fokus: SAP BusinessObjects, SAP NetWeaver und SAP HANA in SAP Für schnelle und effiziente Standard- und Ad-hoc-Berichte

Mehr

CRM-Tools Teilnahme nur 199, der Zukunft

CRM-Tools Teilnahme nur 199, der Zukunft 2. Dialogforum CRM-Tools der Zukunft Teilnahme nur 199, Optimales Kundenmanagement durch smarte IT-Lösungen 20. November 2012 in Frankfurt/M. 27. November 2012 in München 4. Dezember 2012 in Düsseldorf

Mehr

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Clevere Produkt-, Preis- und Vertriebsstrategien: So heben Sie sich von der Masse ab

+++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Clevere Produkt-, Preis- und Vertriebsstrategien: So heben Sie sich von der Masse ab +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Clevere Produkt-, Preis- und Vertriebsstrategien: IT-Produkte Intensiv-Seminar erfolgreich vermarkten So heben Sie sich von der Masse ab Von der Idee zum Geschäftserfolg:

Mehr

Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften

Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Bau und Betrieb von Asylbewerberunterkünften 24. April 2015, Düsseldorf 11. September 2015, Frankfurt a.m. www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

Die neue Rolle des Innendienstes

Die neue Rolle des Innendienstes +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Die neue Rolle des Innendienstes kundenfokussiert vertriebsaktiv performanceorientiert Auftragsklärung und Neuausrichtung Das neue Selbstverständnis Zusammenarbeit

Mehr

Überzeugen Bewegen Inspirieren

Überzeugen Bewegen Inspirieren +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Begeistern Sie Ihre Zuhörer: Präsentieren wie Steve Jobs Überzeugen Bewegen Inspirieren Professionelle Auftritte vor jedem Publikum: Steve Jobs Geheimnisse einer

Mehr

Kommunikation mit schwierigen Kunden, Kollegen und Mitarbeitern

Kommunikation mit schwierigen Kunden, Kollegen und Mitarbeitern +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Mit zahlreichen Übungen! Kommunikation mit schwierigen Kunden, Kollegen und Mitarbeitern Wie Sie mit Nörglern, Querulanten und Pessimisten souverän umgehen So

Mehr

Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung

Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung Aus der Praxis für die Praxis Kompetenz für Fach- und Führungskräfte Praxisseminar Methodenhandbuch des DLZ-IT für IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung 12. November 2015, Berlin www.fuehrungskraefte-forum.de

Mehr

Einladung zur Seminarreihe 2013 Intelligente Technologien für die Raumautomation

Einladung zur Seminarreihe 2013 Intelligente Technologien für die Raumautomation Einladung zur Seminarreihe 2013 Seminarreihe 2013 Welche Technologien benötigt die Raumautomation? Die Gebäudeautomation befindet sich im Wandel! Steigende Anforderungen an die Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. SEMINAR - 9. Mai 2012. Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao SEMINAR - 9. Mai 2012 Social Media Management, Monitoring und regionales Internet-Marketing in der Praxis Einführung Drei Viertel der deutschen

Mehr