Deutschlands Lieblinge

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Deutschlands Lieblinge"

Transkript

1 Aareal Bank Actavis Data Modul Do & Co Hella Kuka Merck Renault Sanoi ThyssenKrupp 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen BOERSE-ONLINE.DE DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 8.00 CHF Mit großem Jahresplaner Die wichtigsten Termine 2015 auf einen Blick Abgehoben Alles zum Börsen- Boom im Nahen Osten Abgespeckt Wie sich Konzerne gesundschrumpfen Abgesichert Besserer Schutz bei Bankenpleiten Die beliebtesten Aktien der Anleger im Check Deutschlands Lieblinge Belgien, Niederlande, Luxemburg 5,30 Italien, Spanien, Portugal 5,70

2 Deep Research Clear Judgement Investing beyond the surface Fixed Income ist unser Element. Um die Komplexität der Bondmärkte zu durchdringen, nutzen unsere Portfoliomanager das kollektive Wissen eines globalen Netzwerks von rund 140 Rentenspe zialisten. Ihre Analysen ermöglichen es uns, das Potenzial jeder Anleihe umfassend zu bewerten. Dabei verfolgen wir ein Ziel: unseren Kunden die besten Anlagemöglichkeiten zu sichern. Seit über 40 Jahren vertrauen professionelle Investoren auf die außergewöhnliche Expertise unseres Fixed-Income-Teams. Mit mehr als 250 Milliarden Dollar verwaltetem Vermögen gehören wir weltweit zu den führenden Anbietern in dieser Anlageklasse. Wir bieten Ihnen innovative Produkt lösungen für alle wichtigen Marktsegmente und unterschiedliche Risikoprofi le. Diese Anzeige dient ausschließlich Informationszwecken. Sie stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung dar, ein Finanzinstrument zu erwerben oder eine Dienstleistung in Anspruch zu nehmen. Der Wert einer Anlage sowie die Erträge hieraus können sowohl steigen als auch fallen. Es ist möglich, dass der Anleger den ursprünglich angelegten Betrag nicht zurückerhält. Stand aller Angaben: Herausgeber: AB Europe GmbH, Maximilianstraße 21, München.

3 NOTIZZETTEL Frank-B. Werner Herausgeber Die OPEC beschert uns das beste Konjunkturprogramm Am heutigen Donnerstag trift sich in Wien die Organisation Erdöl exportierender Länder. Es wird aus Sicht des einst übermächtigen Kartells eine Art Krisensitzung. Der Preis für das schwarze Gold ist seit Juni um rund 30 Prozent auf 80 Dollar je 159-Liter-Fass abgestürzt. Das ist einerseits dem Fracking-Boom in den USA und der Aubereitung von Ölsanden in Kanada geschuldet, andererseits aber auch der Überproduktion. Um in Zeiten sinkender Preise die gleichen Einnahmen für ihre Staatshaushalte zu erzielen, haben viele Produzentenländer die Förderung erhöht. Der Angebotsüberschuss drückte zusätzlich auf den Preis, was wiederum eine nochmalige Angebotsausweitung zur Folge hatte. Man darf gespannt sein, wie das weitergeht. Für Erdöl importierende Länder wie Deutschland, Japan oder China sind niedrige Energiekosten das beste Konjunkturprogramm, das man sich vorstellen kann. Je länger die Mitglieder der OPEC sich nicht einigen können, umso besser. Fragil ist dann nur die Exportseite; denn irgendwann fallen die Erdöl exporteure als Käufer unserer Waren aus. Am 30. November 1989, einige Wochen nach dem Mauerfall, wurde Alfred Herrhausen ermordet. Der Vorstandssprecher der Deutschen Bank galt in vielerlei Hinsicht als Ausnahmegestalt und war nicht zuletzt deshalb in deutschen wie internationalen Finanzkreisen immer auch umstritten. In einem Vortrag, den an der Universität Göttingen auch der Student Frank-B. Werner hörte, stellte Herrhausen Anfang der 80er-Jahre seine Überlegungen zu verantwortlichem Handeln im Rahmen des kapitalistischen Systems vor. Vor dem Hörsaal wurde krakeelt, den Störern entging dabei Unerhörtes: Banken und Banker müssten mit ihrer Macht vorsichtig umgehen, postulierte Herrhausen. Nicht alles, was erlaubt sei, solle man an den Märkten auch tun. Und schließlich begründete er den Vorschlag eines Schuldenerlasses für zahlungsunfähige Entwicklungsländer nicht nur wirtschaftlich, sondern eben auch moralisch. Viele von Herrhausens Überlegungen sind heute so aktuell wie damals. Umso trauriger, dass gerade dieser Mann dem Wahn der Terroristen zum Opfer gefallen ist. BÖRSE ONLINE

4 INHALT Deutschlands Lieblinge 18 Shoppen fürs Christkind Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft hellt sich in den USA das Konsumklima auf. Dem Handel winken zur wichtigsten Jahreszeit gute Geschäfte. Welche Konsumaktien von den ausgiebigen Shoppingtouren der Amerikaner besonders proitieren werden 12 TITEL Aktien fürs Herz Manchmal kann sogar eine Aktie Kult sein, etwa Apple. Doch nicht nur für den teuersten Tech-Konzern der Welt können sich deutsche Anleger begeistern. Welche Werte bei ihnen sonst noch hip sind. Und wo die Begeisterung auch tatsächlich berechtigt ist TITEL 12 Die Lieblingsaktien der Deutschen Von Adidas über Barrick Gold bis Siemens: Die 20 beliebtesten Aktien im Überblick. Bei welchen ein Investment lohnt MÄRKTE & MACHER 6 Marktausblick Was Börsianer bewegt, wohin sich die Märkte orientieren Börsenbarometer Das Aktien- und Zinswetter für die kommende Woche 7 Termine der Woche 8 Index-Überprüfung Zalando vor Aufstieg in den SDAX Gewinner und Verlierer 9 Neuer Goldstandard? Schweizer stimmen über Goldbestände ihrer Nationalbank ab Trendcheck 10 Wir schafen den Turnaround Balda-Chef Oliver Oechsle über die Zukunftsaussichten des Produzenten von Kunststofteilen AKTIEN & INVESTMENTS 18 Von der Tankstelle ins Warenhaus Weihnachtszeit Shoppingzeit: Vier aussichtsreiche US-Konsumaktien 20 Schöne Aussichten im Morgenland Der Boom an Arabiens Börsen dauert an 22 Heimlicher DAX-Star Der Kauf des Laborausrüsters Sigma-Aldrich sorgt für Fantasie bei Merck der Aktie der Woche 24 Salz fürs Portfolio Investoren setzen auf eine Hochstufung bei dem K + S-Bond unserer Anleihe der Woche 25 Fonds der Woche Der Ökoworld Growing Markets 2.0 legt nachhaltig in Schwellenländern an 26 Börsengelüster Gerüchte vom Parkett zu Aixtron BB Biotech NPS Pharmaceuticals Corona Equity Neues aus New York 28 Quick-Check Sony Airbus Kuka ThyssenKrupp Hella Intel Rheinmetall Indus Actavis Renault Sanoi AstraZeneca 33 Perspektiven Michael Görgens von der Börse Stuttgart über ETFs STRATEGIEN & TRADING 34 Wenn der Gewinn im Verkauf liegt Wie Konzerne von Abspaltungen kompletter Geschäftsbereiche proitieren 36 Börsenspiel Trader 2014 Entscheidung erst auf der Zielgeraden 38 Favoriten Indexzertiikat Rumänien Aareal Bank Data Modul Atlantia Do & Co db X-trackers Global Infrastruct. 40 Rückblick Was BÖRSE ONLINE vor einem Jahr, vor zehn und vor 25 Jahren empfohlen hat und was immer noch einen Kauf wert ist 42 Derivate Tipp der Woche 1000 %-Projekt Zwischenstand 43 Chartsignal der Woche Munich Re 44 Charttechnik DAX MDAX TecDAX Euro Stoxx 50 S & P 500 Nasdaq 100 Dow Jones Nikkei 225 Euro/US-Dollar Gold 48 Musterdepots 50 Das Wikifolio-Depot Das investierbare Nebenwerte-Depot von BÖRSE ONLINE DATENBANK 51 Indizes, Terminmarkt, Rohstofe 52 Tops und Flops Kursentwicklung, Relative Stärke, Kurs-Gewinn-Verhältnis und Volatilität von 240 Aktien 54 Deutsche Aktien 64 Internationale Aktien 71 Zertiikate/72 ETFs, Fonds 74 Anleihen 4 BÖRSE ONLINE

5 REGISTER 22 Chemie für die Welt Der deutsche Chemie- und Pharmakonzern Merck hat den US-Laborausrüster Sigma-Aldrich übernommen die Börse jubelt. Doch der DAX-Konzern hat auch sonst einiges zu bieten. Wie es mit dem über 350 Jahre alten Unternehmen weitergeht, ob der Einstieg noch lohnt 75 Konjunktur, Währungen, Renditen GELD & MEHR 76 Geld-zurück-Garantie Was sich ab Mitte 2015 bei der Einlagensicherung der Banken und Sparkassen ändert 77 Zinsen Die besten Konditionen für Tagesgeld, Festgeld & Co 78 Mal ganz persönlich mit Johann Peter Santer von C-Quadrat 79 Mailbox/Bücher BOERSE-ONLINE.DE Leserinvestment: Tesco 80 Legendäre Investoren Richard Dennis, der Herr der Schildkröten 82 Prachtstücke Safran das rote Gold RUBRIKEN 3 Editorial von Frank-B. Werner 4 Inhalt/Firmen- und Namensregister 41 Impressum/Adressen/ Rufnummern ZITAT DER WOCHE Wenn ein Russe sich im Recht fühlt, ist er unbesiegbar Wladimir Putin, Russlands Präsident, in einem am Wochenende veröfentlichten Interview Titelbild: 123RF [M]; Bild: 123RF, Scott Houston/Corbis, Merck KGaA, Sergei Karpukhin/Reuters INDEX UNTERNEHMEN Aareal Bank Abbvie Actavis Adidas Adler Modemärkte...8 Adler Real Estate...8 Airbus Group Aixtron Aldar Properties Alinma Bank Allergan Allianz...16, 41 Apple Arab Tec AstraZeneca...32 Atlantia Autostrade per L Italia Avtovaz...32 Balda... 8, 10 Barrick Gold Bauer...8 Bayer...35 BB Biotech BMW...17 BSkyB...8 Camden Property Trust...27 Cameron Coca-Cola ConocoPhillips Corona Equity Partner...27 Cubist...27 Data Modul DEAG Deutsche Entertainment..50 Delticon...8 Deutsche Telekom...17 Diamond Ofshore Drilling...27 Do & Co Dubai Islamic Bank DuPont...35 Elliott Management ElringKlinger...8 Eurokai...48 Gemina Gerry Weber...8 Google Halliburton...27 Hawesko...8 Hella Helma Eigenheimbau...50 Homag Group...8 IBM...48 Indus Holding...30 Intel...30 Johnson & Johnson K + S Kuka Life Technologies Magforce...50 Merck...22 Merck KGaA...32 MTU Aero...8 National Commercial Bank National Oilwell Varco Nissan Motor...32 Nordex... 17, 50 Novartis BÖRSE ONLINE auf Facebook Lesen, teilen und kommentieren Sie aktuelle Börsennews und schreiben uns direkt an: NPS Pharmaceuticals...27 Occidental Petroleum PepsiCo...35 Pizer... 22, 32 Phillips Procter & Gamble Raifeisen Bank International...35 Reckitt Benckiser...27, 34 Renault...32 Rheinmetall...30 Roche Samsung...22 Sanoi...32 SAP Saudi Arabian Mining Company Saudi Basic Industries SBF Spezialleuchten...27 Schlumberger...27 Shell Shire Pharmaceuticals Siemens Sigma-Aldrich...22 Sixt...48 Sky...8 Sony... 22, 28 Swatch...48 Swisslog Tesco Thermo Fisher ThyssenKrupp TPK Holding...10 Uralkali Veeco VTG...8 Weingarten Realty...27 Wirecard...50 Zalando...8 Zooplus...50 PERSONEN Abromeit, Jürgen...30 Baumgertner, Vladislav Bryant, Andy...30 Bufett, Warren Cook, Tim Dennis, Richard...80 Eckhardt, William Faith, Curtis Gabriel, Sigmar...8 Gross, Bill Hirai, Kazuo Icahn, Carl Joannis, Klaus Jordan, Thomas...9 Kaar, Bernhard Kalmund, Karl-Friedrich...27 Kley, Karl-Ludwig...22 Kuhnert, Marcus Milken, Michael Mozer, Alexander Oechsle, Oliver...10 Preuß, Andreas...8 Reuter, Till Santer, Johann Peter...78 Schäuble, Wolfgang Singer, Paul E Soriot, Pascal...32 Soros, George Steiner, Norbert Viehbacher, Chris...32 Weinberg, Serge...32 Wemmer, Dieter Winkler, Reiner...8 BÖRSE ONLINE

Aurelius C.A.T. Oil Deutsche Telekom Krones Metro Nestlé RWE Salzgitter Sixt Vail Resorts WCM. Verlustgeschäft

Aurelius C.A.T. Oil Deutsche Telekom Krones Metro Nestlé RWE Salzgitter Sixt Vail Resorts WCM. Verlustgeschäft Aurelius C.A.T. Oil Deutsche Telekom Krones Metro Nestlé RWE Salzgitter Sixt Vail Resorts WCM 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen BOERSE-ONLINE.DE 51 52 2014 18.12.2014 1.1.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH

Mehr

weibliche Aufsichtsratsmitglieder in DAX 30-Unternehmen Stand: 06.06.2013

weibliche Aufsichtsratsmitglieder in DAX 30-Unternehmen Stand: 06.06.2013 Unternehmen weibliche Aufsichtsratsmitglieder in DAX 30-Unternehmen Stand: 06.06.2013 Aufsichtsratsmitglieder insgesamt Frauenanteil absolut prozentual Adidas Group 12 2 16,67% Allianz SE 12 4 33,33% BASF

Mehr

Veranstaltungsprogramm. Invest 2014. Spannende Themen mit Top-Referenten. Die Bank an Ihrer Seite

Veranstaltungsprogramm. Invest 2014. Spannende Themen mit Top-Referenten. Die Bank an Ihrer Seite Veranstaltungsprogramm Invest 2014 Spannende Themen mit Top-Referenten Die Bank an Ihrer Seite BÜHNENPROGRAMM Commerzbank Messestand Invest 2014 4. bis 5. April 2014 Stand F31 Auch in diesem Jahr werden

Mehr

Die letzten Schnäppchen

Die letzten Schnäppchen Biotest Ebay Gazprom Kuka McDonald s Morphosys Novartis Qiagen Stabilus TUI Wirecard 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen BOERSE-ONLINE.DE 50 2014 11.12. 17.12.2014 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ

Mehr

Aixtron Amgen BASF Krones Medtronic Microsoft MTU PepsiCo Symrise Twitter Yahoo. Betten. Hotelaktien in Zeiten von Airbnb & Co.

Aixtron Amgen BASF Krones Medtronic Microsoft MTU PepsiCo Symrise Twitter Yahoo. Betten. Hotelaktien in Zeiten von Airbnb & Co. Aixtron Amgen BASF Krones Medtronic Microsoft MTU PepsiCo Symrise Twitter Yahoo 27. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen BOERSE-ONLINE.DE 44 2014 30.10. 5.11.2014 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ

Mehr

Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 13.07.2006

Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 13.07.2006 Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 13.07.2006 Signale, Zertifikate und Daten gültig für morgen Wir haben nun den erwarteten Einbruch unter die letzte Stopplinie im Nasdaq 100, der Dow ist durch

Mehr

LS Servicebibliothek 1: AUSSERBÖRSLICHER AKTIENHANDEL

LS Servicebibliothek 1: AUSSERBÖRSLICHER AKTIENHANDEL LS Servicebibliothek 1: AUSSERBÖRSLICHER AKTIENHANDEL Bei uns handeln Sie Aktien länger und oft günstiger als an den Börsen. 50 US-Dollar: Präsident Ulysses S. Grant (1822 1885) Was sind die Vorteile außerbörslichen

Mehr

Bekanntmachung Regulierter Markt (Regulated Market)

Bekanntmachung Regulierter Markt (Regulated Market) 1 DE000CB4FR33 Commerzbank AG Oracle Corp. 29.09.2015 2 DE000CN2B592 Commerzbank AG Frozen Concent. Ora. Juice A 29.09.2015 3 DE000CN2EG34 Commerzbank AG Sixt SE 30.09.2015 4 DE000CN2LAC9 Commerzbank AG

Mehr

Kleinheubach, den 11. Juni 2015 Zinstief Nein Danke Wege zu mehr Rendite Norbert Faller Senior Portfoliomanager

Kleinheubach, den 11. Juni 2015 Zinstief Nein Danke Wege zu mehr Rendite Norbert Faller Senior Portfoliomanager Kleinheubach, den 11. Juni 2015 Zinstief Nein Danke Wege zu mehr Rendite Norbert Faller Senior Portfoliomanager Der Kampf ums Öl geht in die nächste Runde 2 Marktbilanz Rohöl (Angebot-Nachfrage) in Mio.

Mehr

Der Referent - Vermögensberater

Der Referent - Vermögensberater Der Referent - Vermögensberater Werner Giesswein, Vermögensberatung verheiratet, 3 Kinder 30jährige Erfahrung als Inhaber und Berater verschiedener Unternehmen Vermögensberater seit 2009 Vorstand und Beirat

Mehr

Cray CTS Eventim Daimler Eon Fraport Gagfah Inineon LVMH OHB SMA Solar Vodafone. Streichkonzert. Wenn Aktien von der Börse verschwinden.

Cray CTS Eventim Daimler Eon Fraport Gagfah Inineon LVMH OHB SMA Solar Vodafone. Streichkonzert. Wenn Aktien von der Börse verschwinden. Cray CTS Eventim Daimler Eon Fraport Gagfah Inineon LVMH OHB SMA Solar Vodafone 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen BOERSE-ONLINE.DE 49 2014 4.12. 10.12.2014 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ

Mehr

Halbjahresbericht. DAX Source ETF. Halbjahresbericht zum 31.05.2010. zum 31.05.2010. für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11.

Halbjahresbericht. DAX Source ETF. Halbjahresbericht zum 31.05.2010. zum 31.05.2010. für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11. Halbjahresbericht zum 31.05.2010 für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11.2010 für das Richtlinienkonforme Sondervermögen DAX Source ETF Halbjahresbericht zum 31.05.2010 - Seite 1 Vermögensaufstellung

Mehr

Anlegen im Zeichen der Euro-Krise Was ist sicher? Stand: April 2012

Anlegen im Zeichen der Euro-Krise Was ist sicher? Stand: April 2012 Investment I Einfach I Anders Was ist sicher? Stand: April 2012 Investment- Alternativen Derzeitige Anzahl handelbarer Titel Überfordert? Produktflut und Inflation der Anlagemöglichkeiten: Umsatz/Wert

Mehr

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt:

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt: Die Geschäftsführung hat auf Grundlage der Ermächtigungen in Abschnitt VII der Börsenordnung Bestimmungen zur Durchführung der Preisfeststellung an der Börse München erlassen, die im Folgenden informatorisch

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 13: Dezember 2010. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 13: Dezember 2010. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 13: Dezember 2010 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Deutsche Aktien sind ein Schlager 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments*

Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments* Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments* * Veröffentlichung der Studie - auch auszugsweise - nur unter Angabe der Quelle Wertpapierfonds weltweit Anstieg des verwalteten

Mehr

Charts zur Marktentwicklung. September 2012

Charts zur Marktentwicklung. September 2012 Charts zur Marktentwicklung September 2012 *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle BVI. Stand 31.07.2012 Nominalzins und Inflationsrate

Mehr

Börsenaussichten 2014

Börsenaussichten 2014 Börsenaussichten 2014 Dkfm. Dr. Josef Oswald Wien, Januar 2014 Börsenaussichten 2014 (1) 2014 - Das Kaufjahr!!! Dr. Josef Oswald 2 Börsenaussichten 2014 (2) Zwanzig (20) Prozent unter dem aktuellen (bzw.

Mehr

Verlauf DOGAHILO auf Wikifolio.com

Verlauf DOGAHILO auf Wikifolio.com Verlauf DOGAHILO auf Wikifolio.com vom 01.08.2012 bis 30.04.2014 Daten wenn nicht anders vermerkt von wikifolio.com Performance Einzeltitel DAX (offene Positionen) 80,00% 70,00% 60,00% 50,00% 40,00% 30,00%

Mehr

Vorwort 9. Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11

Vorwort 9. Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11 Inhalt Vorwort 9 Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11 1. Kapitel 1: Wie funktionieren ETFs? 19 1.1 ETFs sind Investmentfonds mit Besonderheiten...... 19 1.2 Was unterscheidet

Mehr

LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS

LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS LS Servicebibliothek 4: HANDEL MIT OPTIONSSCHEINEN & TURBOS Optionsscheine dienen der Absicherung vorhandener Positionen oder der Spekulation. 2 argentinische Pesos: Präsident Bartolomé Mitre (1821-1906)

Mehr

Herzlich willkommen. mit der Index-Renten-Strategie. Bequem reich. Jan Krengel, Chefredakteur Börsenrente, Invest 2014

Herzlich willkommen. mit der Index-Renten-Strategie. Bequem reich. Jan Krengel, Chefredakteur Börsenrente, Invest 2014 Herzlich willkommen Bequem reich mit der Index-Renten-Strategie 1 Jan Krengel, Chefredakteur Börsenrente, Invest 2014 Agenda 1. 1. 2. Wie Sie bequem Reich werden Wieso Index-Investing stressfreier ist

Mehr

Real-Time Marktdaten Stand: 17. April 2015

Real-Time Marktdaten Stand: 17. April 2015 Realtime Kursdaten - Europa XETRA und Frankfurter Parkett (Deutsche Aktien, Aktien-CFDs) - Level I Deutschland EUR 15 EUR 56 XETRA und Frankfurter Parkett (Deutsche Aktien, Aktien-CFDs) - Level II Deutschland

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds (ETF) ist die Abgabe

Mehr

Alpha European Opportunities Halbjahresbericht 31.12.2014

Alpha European Opportunities Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet 4-2011 Juni/Juli/ August 18. Jahrgang Deutschland Euro 4.50 Österreich Euro 5,10 www.meingeld.org Wirtschaft Offene Investmentfonds Immobilien Versicherungen Investment neue Rubrik Offene Investmentfonds

Mehr

Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets. October 7, 08

Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets. October 7, 08 Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets Risikowarnung 2 Unsere Produkte beinhalten Verlustrisiken und sind nur für erfahrene und risikobereite Anleger geeignet. Beim Trading Account können

Mehr

Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite. I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp...

Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite. I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp... Kapitel I Investmentfonds Ein Instrument der Geldanlage Seite I-1 Aufbruch oder Einbruch? Asset Allocation 2005/2006 von Dr. Heinz-Werner Rapp.......................................................15 I-2

Mehr

ComStage Sparplanübersicht

ComStage Sparplanübersicht ComStage Sparplanübersicht Übersicht aller sparplanfähigen ComStage ETFs DAX TR UCITS ETF ETF 001 0,08 % FR DAX UCITS ETF ETF 002 0,15 % DivDAX TR UCITS ETF ETF 003 0,25 % ShortDAX TR UCITS ETF ETF 004

Mehr

For Professional Clients only BCA AG. UBS Global Asset Management Lothar Traub Distribution Partners. November 2013

For Professional Clients only BCA AG. UBS Global Asset Management Lothar Traub Distribution Partners. November 2013 For Professional Clients only BCA AG UBS Global Asset Management Lothar Traub Distribution Partners November 2013 1 Die Entstehung von UBS über 150 Jahre Tradition Schweizerische Bankgesellschaft 1862

Mehr

eurex rundschreiben 060/12

eurex rundschreiben 060/12 eurex rundschreiben 060/12 Datum: 2. April 2012 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Michael Peters Market-Making: Veröffentlichung von

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

Indizes Wertentwicklungen in EUR bis zum 31. Dezember 2011 aufsteigend sortiert nach Spalte : 1 Jahr

Indizes Wertentwicklungen in EUR bis zum 31. Dezember 2011 aufsteigend sortiert nach Spalte : 1 Jahr Ausdruck vom 13.01.2012 Seite 1 2010 2009 2008 2007 1 Jahr 1 BSE 30 (Indien) 32,42 % 80,59 % -59,14 % 47,49 % -35,78 % 2 ISE 100 37,05 % 93,45 % -62,05 % 53,55 % -35,68 % 3 MSCI India 30,81 % 99,44 % -63,07

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial ebase Ganz einfach... ETFs bei ebase Exchange Traded Funds (ETFs) sind börsengehandelte

Mehr

Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments*

Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments* Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments* * Veröffentlichung der Studie - auch auszugsweise - nur unter Angabe der Quelle Wertpapierfonds weltweit Rückläufiges Fondsvermögen

Mehr

Wir informieren Sie!

Wir informieren Sie! Wir informieren Sie! 1. Aktuelles vom Markt 2. Portfolio per 3. Bericht des Fondsmanagers per 4. Vermögensaufstellung per 1 AKTUELLES August 2015 24.08.2015 20.08.2015 2 Portfolio Strategische Asset Allokation

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JANUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Jahr 214 weiter zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 44,8 Milliarden Euro und erreichten damit ein 3-Jahres-Hoch.

Mehr

Wie funktioniert Social Trading und welche Chancen ergeben sich für IR Verantwortliche? Salzburg, Februar 2014

Wie funktioniert Social Trading und welche Chancen ergeben sich für IR Verantwortliche? Salzburg, Februar 2014 Wie funktioniert Social Trading und welche Chancen ergeben sich für IR Verantwortliche? Salzburg, Februar 2014 Private Anleger sind unzufrieden! Welche Erfahrungen haben Sie mit Ihren Beratern gesammelt?

Mehr

Präsentation Asset Management. Andreas Schlatter

Präsentation Asset Management. Andreas Schlatter Asset management Vertraulich Präsentation Asset Management Andreas Schlatter 12. Juni 2012 Asset Management als Tätigkeit Anlageuniversum Asset Manager als Intermediär Anleger - Kunden «Public» Markets

Mehr

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs Handeln Sie über 250 Fonds ohne Ausgabeaufschläge! 50 britische Pfund: Queen Elizabeth II. (*1926) Warum sollten Privatanleger Fonds über Lang & Schwarz außerbörslich

Mehr

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt.

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlageund Hebelprodukte. Bei den Basiswerten werden alle Anlageklassen

Mehr

Exchange Traded Funds

Exchange Traded Funds Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial Ganz einfach... ETFs bei ebase Clever kombinieren Exchange Traded Funds (ETFs) sind

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA FEBRUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Januar 215 einen neuen 3-Jahres-Rekord erreichen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 1,9 Milliarden Euro und lagen damit um 5%

Mehr

- Aktien - Gewichtungsfaktor Preis 40% Kosten 40% Wahrscheinlichkeit der Ausführung 10% Geschwindigkeit der Ausführung 10%

- Aktien - Gewichtungsfaktor Preis 40% Kosten 40% Wahrscheinlichkeit der Ausführung 10% Geschwindigkeit der Ausführung 10% Dezember 2013 Ausführungsgrundsätze der Bank Die Bank ermöglicht ihren Kunden die Ausführung der Aufträge für den Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten nach den folgenden Grundsätzen: A. Vorrang der

Mehr

Infrastruktur. Bus- und Bahnverkehr als Wachstumsmarkt. TecDAX im Check

Infrastruktur. Bus- und Bahnverkehr als Wachstumsmarkt. TecDAX im Check CTS Eventim Datagroup Deag Deutsche Telekom Fielmann Isra Vision K + S Sky Takkt Tiffany Zooplus 27. Jahrgang Pflichtblatt aller Börsen BOERSE-ONLINE.DE 36 4.9. 10.9. DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA NOVEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Oktober 214 nach der kurzzeitigen Schwäche im Vormonat wieder zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 6,1 Milliarden

Mehr

FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS

FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS 1 Stand: März 2012 Market tinginformatioin VORTEILE DER VERMÖGENSVERWALTUNG Breite Diversifikation: Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Gold, Immobilien, AI Unabhängige Auswahl

Mehr

Trader-Ausbildung. Teil 1 Einleitender Teil

Trader-Ausbildung. Teil 1 Einleitender Teil Trader-Ausbildung Teil 1 Einleitender Teil Teil 1 - Einleitender Teil - Was ist "die Börse" (und wozu brauche ich das)? - Was kann ich an der Börse handeln? (Aktien, Zertifikate, Optionsscheine, CFDs)

Mehr

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex

DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex DAXplus Covered Call Der Covered Call-Strategieindex Investment mit Puffer In Zeiten, in denen Gewinne aus reinen Aktienportfolios unsicher sind, bevorzugen Anleger Produkte mit einer höheren Rendite bei

Mehr

Die Zinsflaute überbrücken mit optimierten Aktienanleihe-Varianten

Die Zinsflaute überbrücken mit optimierten Aktienanleihe-Varianten SAL. OPPENHEIM JR. & CIE. KGAA Die Zinsflaute überbrücken mit optimierten Aktienanleihe-Varianten Florian Schröder Equity Trading & Derivatives, Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA Investmenttag Frankfurt,

Mehr

Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte. Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de Ingmar Königshofen & Pascal Nörrenberg.

Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte. Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de Ingmar Königshofen & Pascal Nörrenberg. Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de Ingmar Königshofen & Pascal Nörrenberg. Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte Stephan Feuerstein Leiter

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA AUGUST 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte im Juli 215 seinen positiven Trend fortsetzen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 7,8 Milliarden Euro, nach ebenfalls positiven Flüssen

Mehr

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015

DBC Dynamic Return Halbjahresbericht 31.05.2015 Halbjahresbericht 31.05.2015 Frankfurt am Main, den 31.05.2015 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

LBBW Aktien Deutschland Halbjahresbericht zum 31.07.2014

LBBW Aktien Deutschland Halbjahresbericht zum 31.07.2014 LBBW Aktien Deutschland Halbjahresbericht zum 31.07.2014 WKN: ISIN: 848465 DE0008484650 Fonds in Feinarbeit. Inhalt 8 Vermögensübersicht zum 31.07.2014 9 Vermögensaufstellung zum 31.07.2014 12 Während

Mehr

Themen: Psychologie und Erfahrungsschätze erfolgreicher Börsenstrategen Aktienmarkt: Aktuelle Markteinschätzung Vorschlag zur Pflegerente

Themen: Psychologie und Erfahrungsschätze erfolgreicher Börsenstrategen Aktienmarkt: Aktuelle Markteinschätzung Vorschlag zur Pflegerente Juli 2008 Die meisten Leute interessieren sich für Aktien, wenn alle anderen es tun. Die beste Zeit ist aber, wenn sich niemand für Aktien interessiert. Warren Buffett Themen: Psychologie und Erfahrungsschätze

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA SEPTEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt zeigten auch im August 214 einen positiven Trend; sie beliefen sich auf insgesamt sechs Milliarden Euro

Mehr

Exchange Traded Funds Da strahlt der Börsianer. Vortrag, Erläuterung und Diskussion

Exchange Traded Funds Da strahlt der Börsianer. Vortrag, Erläuterung und Diskussion Exchange Traded Funds Da strahlt der Börsianer Vortrag, Erläuterung und Diskussion Historie 1971 entwickelten William Sharpe und Bill Fouse bei Wells Fargo mit dem Samsonite Pension Fund den ersten Indexfonds

Mehr

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren - Nur für professionelle Kunden LuxTopic Aktien Europa Risikoadjustiert von Aktien profitieren LuxTopic - Aktien Europa Erfolgsstrategie mit System 11. November 2014 30 Jahre Erfahrung Erfahrung und Erkenntnis:

Mehr

2014 Chance oder Risiko? Franz Schulz, Geschäftsführer Quint:Essence

2014 Chance oder Risiko? Franz Schulz, Geschäftsführer Quint:Essence Investment I Einfach I Anders 2014 Chance oder Risiko? Franz Schulz, Geschäftsführer Quint:Essence Ausgangssituation Liquiditätsflut Rettungspakete Folgen der Krise Potenzielle Blasen Immobilien Aktien

Mehr

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011 Morningstar Deutschland ETF Umfrage Juli 2011 Trotz größerer Transparenz und verbesserter Absicherung von Swap-basierten ETFs bevorzugen Investoren die physische Replikation. An unserer ersten Morningstar

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Die größten Aktienbörsen

Die größten Aktienbörsen Die größten Aktienbörsen Aktienhandel in in absoluten Zahlen, Umsatzanteile,, 1990 und 1990 2008 und 2008 Bill. US-Dollar 110 Aktienhandel: 113,6 Bill. US$ 100% 100 90 NASDAQ: 32,1% NYSE Euronext: 29,6%

Mehr

Alcoa BP Ebay Givaudan Krones Orad Royal Dutch Shell Sixt Südzucker Wirecard W & W Zooplus. Tradingchancen in jeder Marktsituation DAX

Alcoa BP Ebay Givaudan Krones Orad Royal Dutch Shell Sixt Südzucker Wirecard W & W Zooplus. Tradingchancen in jeder Marktsituation DAX Alcoa BP Ebay Givaudan Krones Orad Royal Dutch Shell Sixt Südzucker Wirecard W & W Zooplus 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 16 2015 16.4. 22.4.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 5,90 CHF

Mehr

Das Geschäftsmodell von Kuoni aus Sicht eines Fonds-Managers

Das Geschäftsmodell von Kuoni aus Sicht eines Fonds-Managers Das Geschäftsmodell von Kuoni aus Sicht eines Fonds-Managers Slide 2 Raiffeisen Futura Swiss Stock Produktprofil Unser Ziel ist eine Outperformance von 1 2% p.a. vs. SPI auf einer 3-Jahres rollierenden

Mehr

Vorlesung Stochastische Finanzmathematik Einführung

Vorlesung Stochastische Finanzmathematik Einführung Vorlesung Stochastische Finanzmathematik Einführung Pascal Heider Institut für Numerische Mathematik 30. März 2011 Einleitung Frage: Ist der Kurs einer Aktie absicherbar? Beispiel: Sie besitzen eine Daimler

Mehr

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit:

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: InveXtra AG Fondsauswahl Stand: 20.07.2011 zu folgenden Suchkriterien: ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: ja ja ja Fondsname verwahrbar seit VL-zulagenberechtigt Zeichnungsfristende

Mehr

BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014

BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014 BHF-BANK Schweiz - Aktien Weltweit Auflösungsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.12.2013 bis 31.08.2014 Frankfurt am Main, den 03.11.2014 Jahresbericht Seite 1 Tätigkeitsbericht Auflösungsbericht

Mehr

Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com

Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com 19.11.2013 Gemeinsam besser investieren. Wikifolio Financial Technologies GmbH, Treustraße 29, 1200 Wien, Österreich, und Agrippinawerft 22,

Mehr

Quartalsbericht 01/2012 VRG 14

Quartalsbericht 01/2012 VRG 14 Allianz Pensionskasse AG Quartalsbericht 01/2012 VRG 14 Stand 31.03.2012 Die Entwicklung der Kapitalmärkte - Bericht des Fondsmanagers 1. Quartal 2012 Die beiden 3-jährigen Refinanzierungstender der EZB

Mehr

Amazon Apple Biotest Facebook Fielmann KSB Microsoft Sto Wincor Nixdorf Windeln.de Zooplus. Ein halbes Jahrhundert auf der Erfolgsspur.

Amazon Apple Biotest Facebook Fielmann KSB Microsoft Sto Wincor Nixdorf Windeln.de Zooplus. Ein halbes Jahrhundert auf der Erfolgsspur. Amazon Apple Biotest Facebook Fielmann KSB Microsoft Sto Wincor Nixdorf Windeln.de Zooplus 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 18 2015 30.4. 6.5.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 5,90 CHF

Mehr

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Presse-Information Frankfurt 26. Februar 2014 Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM)

Mehr

Finance & Ethics Research

Finance & Ethics Research b Finance & Ethics Research Demodepot Datenauswertung Stichtag: 31.01.2015 Wertpapierarten lt. Depot Fonds Anleihen Wertpapierarten lt. Depotaufstellung 31.01.2015 Fonds 79,999 417 856,99 16,288 85 075,05

Mehr

Was bedeutet das für Ihr Portfolio?

Was bedeutet das für Ihr Portfolio? US-Renditen steigen Was bedeutet das für Ihr Portfolio? 14. März 2011 Es sagt eine ganze Menge, wenn der weltgrößte Anleihefonds, PIMCO, sich entscheidet, den US-Treasuries-Markt zu verlassen. PIMCO, eine

Mehr

Primus Marktbericht vom 21. Oktober 2010

Primus Marktbericht vom 21. Oktober 2010 Primus Marktbericht vom 21. Oktober 2010 Quantitative Analyse unterstreicht, dass Aktien höchstwahrscheinlich vor einer neuen Aufschwungsphase stehen Vergangene Woche brachten wir ein Interview mit dem

Mehr

Workshop 9: Finanzmärkte und Nachhaltigkeit Klaus Gabriel, Universität Wien

Workshop 9: Finanzmärkte und Nachhaltigkeit Klaus Gabriel, Universität Wien Workshop 9: Finanzmärkte und Nachhaltigkeit Klaus Gabriel, Universität Wien Finanzmärkte und Nachhaltigkeit Fahrplan: Einstieg: Was sind ethische/nachhaltige Geldanlagen? Was hat das mit Entwicklungspolitik

Mehr

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt Was sind ETFs Möglichkeiten für Investoren Hauptvorteile von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds Nachteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds

Mehr

MoneyMoney - Musterdepot MoneyMoney - Die besten Dividendenaktien der großen Indizes! MoneyMoney - Aktien für kurzfristiges Traden!

MoneyMoney - Musterdepot MoneyMoney - Die besten Dividendenaktien der großen Indizes! MoneyMoney - Aktien für kurzfristiges Traden! Ausgabe vom Dienstag 24.03.2015 MoneyMoney - Musterdepot MoneyMoney - Die besten Dividendenaktien der großen Indizes! MoneyMoney - Aktien für kurzfristiges Traden! MoneyMoney - Musterdepot Basiswert WKN

Mehr

Spängler IQAM Invest: Wo sollen Anleger 2014 investieren?

Spängler IQAM Invest: Wo sollen Anleger 2014 investieren? fondsprofessionell.at & fondsprofessionell.de vom 05.12.2013 http://www.fondsprofessionell.at/news/news-products/nid/spaengler-iqam-invest-tochter-verschmilzt-vollstaendig-mitmutter/gid/1012123/ref/2/

Mehr

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ Für Wachstum ohne Anleihen-Netz Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Kaufmanns Casino ARTUR WUNDERLE DER F INANZ BERATER

Kaufmanns Casino ARTUR WUNDERLE DER F INANZ BERATER Herzlich willkommen im Kaufmanns Casino ARTUR WUNDERLE DER F INANZ BERATER Das Thema 2 Unser Referent Andreas Rau staatl. gepr. Betriebswirt CeFM, EFA Prokurist Andreas Rau (36) ist seit Juli 2007 als

Mehr

unter Berücksichtigung der Merkmale des Kunden, des Kundenauftrages und des Finanzinstrumentes wie aus der folgenden Tabelle zu entnehmen gewichtet:

unter Berücksichtigung der Merkmale des Kunden, des Kundenauftrages und des Finanzinstrumentes wie aus der folgenden Tabelle zu entnehmen gewichtet: Dezember 2014 Ausführungsgrundsätze der Bank Die Bank ermöglicht ihren Kunden die Ausführung der Aufträge für den Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten nach den folgenden Grundsätzen: A. Vorrang der

Mehr

Investment-Trends der Superreichen

Investment-Trends der Superreichen Investment-Trends der Superreichen Pressegespräch mit Liam Bailey, Head of Residential Research/Knight Frank London Wolfgang Traindl, Leiter Private Banking und Asset Management der Erste Bank Eugen Otto,

Mehr

BNP Paribas Personal Investors Investment Strategy.

BNP Paribas Personal Investors Investment Strategy. Billiges Öl Schmierstoff für den Aufschwung Der Ölpreis für die amerikanische Sorte WTI fällt seit Herbst 2014 wie ein Stein. Was sind die Ursachen für den Absturz? In den vergangenen Jahren ist die Ölproduktion

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013 Was Anleger vorfinden: bei festverzinslichen Wertpapieren haben Staatsanleihen ihren Nimbus als sicherer Hafen verloren Unternehmensanleihen gewinnen immer mehr an Bedeutung

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Deutsche Bank db X-trackers Aktien: Land / Region Land / Region -Bezeichnung ISIN A/T S/V Deutschland DAX db x-trackers DAX LU0274211480 T S EURO STOXX 50 (Price) (EUR)

Mehr

Den Hintergrund abfragen Ist es billig oder ist es teuer?

Den Hintergrund abfragen Ist es billig oder ist es teuer? Ungekürzte Artikel über die aktuelle Lage an den Aktienmärkten aus der Sonderveröffentlichung der Abendzeitung vom 15.11.2003. Den Hintergrund abfragen Ist es billig oder ist es teuer? Das ist die entscheidende

Mehr

Deutsche Pfandbriefbank Europcar Grammer Grenkeleasing Hella Lufthansa Rosenbauer Software AG. Warum die Börse der Wirtschaftskrise trotzt.

Deutsche Pfandbriefbank Europcar Grammer Grenkeleasing Hella Lufthansa Rosenbauer Software AG. Warum die Börse der Wirtschaftskrise trotzt. Deutsche Pfandbriefbank Europcar Grammer Grenkeleasing Hella Lufthansa Rosenbauer Software AG 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 37 2015 10.9. 16.9.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 5,90

Mehr

Verantwortlich für den Inhalt dieser Publikation im Sinne des Telemedienrechts: Jonas Krauß, Stefan Nann

Verantwortlich für den Inhalt dieser Publikation im Sinne des Telemedienrechts: Jonas Krauß, Stefan Nann Guten Morgen! Die Trendsignale des Tages** Signaltyp Aktie Trendsignal Prognose Heidelbergcement bullish 0,65% ISIN: DE0006047004 Index: DAX Trefferquote: 69% Weitere Signale und Updates auf s tockpuls

Mehr

Vermögensverwaltung im Fondsmantel

Vermögensverwaltung im Fondsmantel Vermögensverwaltung im Fondsmantel Die Gothaer Comfort Fonds Norbert Jehl Gothaer Asset Management AG 17. März 2015 Die Gothaer Asset Management AG Asset Manager der gesamten Kapitalanlagen des Gothaer

Mehr

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.)

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.) Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt.

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlageund Hebelprodukte. Bei den Basiswerten werden alle Anlageklassen

Mehr

GECAM AG Asset Management

GECAM AG Asset Management GECAM AG Asset Management Multimedia-Konferenz Wangen, 16.06.2010 Helmut Knestel Asset Management Daniel Zindstein Asset Management 1 Agenda: Aktueller Marktüberblick DANIEL ZINDSTEIN Positionierung und

Mehr

Mit den Fonds von VILICO

Mit den Fonds von VILICO Die Antwort auf die Abgeltungssteuer! Mit den Fonds von VILICO * Für den Fonds wird als Vergleichsindex der Dow Jones EURO STOXX 50 Price Index (EUR) herangezogen. 1 Zitat "Die große Kunst besteht nur

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt verzeichnete im September 215 vergleichsweise geringe Zuflüsse. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Monats auf 1,9

Mehr