1.2 Dienstleistungen der Staatskanzlei 1. Führungsunterstützung 1. Führungsunterstützung. Öffentlichkeit

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1.2 Dienstleistungen der Staatskanzlei 1. Führungsunterstützung 1. Führungsunterstützung. Öffentlichkeit"

Transkript

1 Beilage 2: Übersicht Budgetstruktur (Globalbudgets und ihre Produktegruppen) Behörden/Staatskanzlei 1.1 Stabsdienstleistungen für den Kantonsrat 1. Parlamentsdienste 1. Parlamentsdienste Parlamentsdienste 1.2 Dienstleistungen der Staatskanzlei 1. Führungsunterstützung 1. Führungsunterstützung Staatskanzlei 2. Dienstleistungen für Departemente und 2. Dienstleistungen für Departemente und Öffentlichkeit Öffentlichkeit 1.3 Drucksachen und Lehrmittel 1. Lagerartikel 1. Lehrmittel Drucksachen / Lehrmittelverlag 2. Druckerzeugnisse 2. Büromaterial und Reinigungsmaterial 3. Dienstleistungen 3. Drucksachen Bau- und Justizdepartement 1.4 Führungsunterstützung BJD 1. Unterstützung Departementsvorsteher 1. Führungsunterstützung Departements- Departementssekretariat BJD 2. Rechtsdienst Bau vorsteher 3. Rechtsdienst Justiz 4. Staatsgarage 1.5 Raumplanung 1. Planung 1. Planung Amt für Raumplanung 2. Natur- und Heimatschutz 2. Natur und Landschaft 3. Baugesuche / Grossprojekte 3. Baugesuche / Grossprojekte 1.6 Hochbau 1. Immobilienmanagement 1. Neubauten / Umbauten / Sanierung Hochbauamt 2. Instandhaltung / Instandsetzung 2. Instandhaltung / Instandsetzung 3. Neubauten / Umbauten / Sanierung 3. Immobilienmanagement

2 Globalbudget, Dienststelle 1.7 Strassenbau 1. Grundlagen / Planung 1. Planung, Projektierung und Realisierung Amt für Verkehr und Tiefbau 2. Kantonsstrassen Kantonsstrassen 3. Nationalstrassen 2. Betrieb und Instandhaltung Kantons- 4. Betrieblicher Unterhalt und Instandhal strassen tung Kantonsstrassen 5. Betrieblicher Unterhalt Nationalstrassen 1.8 Öffentlicher Verkehr 1. Öffentlicher Verkehr und Gesamtverkehr 1. Öffentlicher Verkehr und Gesamtverkehr Amt für Verkehr und Tiefbau 1.9 Umwelt 1. Dienste 1. Dienste Amt für Umwelt 2. Boden 2. Boden 3. Wasser 3. Wasser 4. Luft 4. Luft 5. Stoffe 5. Stoffe 1.10 Denkmalpflege und Archäologie 1. Denkmalpflege 1. Denkmalpflege Amt für Denkmalpflege und Archäologie 2. Archäologie 2. Archäologie 3. Öffentlichkeitsarbeit 1.11 Geoinformation 1. Amtliche Vermessung 1. Amtliche Vermessung Amt für Geoinformation 2. SO!GIS-Koordination 2. SO!GIS-Koordination 1.12 Jugendanwaltschaft 1. Jugendanwaltschaft 1. Jugendanwaltschaft Jugendanwaltschaft 1.13 Staatsanwaltschaft 1. Strafverfolgung Staatsanwaltschaft - 2 -

3 Departement für Bildung und Kultur 1.14 Führungsunterstützung DBK 1. Führungsunterstützung und Dienst- 1. Führungsunterstützung und Dienst- Departementssekretariat DBK leistungen leistungen 2. Interkantonale Bildungspolitik 2. Chancengleichheit 3. Chancengleichheit 3. Kirchenwesen 4. Kirchenwesen 1.15 Volksschulen und Kindergarten 1. Steuerung von Volksschule und Kinder- 1. Steuerung von Volksschule und Kinder- Amt für Volksschule und Kindergarten garten garten 2. Dienstleistungen 2. Dienstleistungen 1.16 Berufsbildung und Berufs-, Studien- und 1. Betriebliche und schulische Berufsbil- Laufbahnberatung, Führung und Koordi- dung nation der Berufs- Mittel- und Hochschulen 2. Berufs- und Studienberatung Amt für Berufsbildung, Mittel- und Hochschulen (bisher 2 Globalbudgets) 1. Führung und Koordination der Mittelund Hochschulen 1. Betriebliche und schulische Berufsbildung 2. Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung 3. Präventionsmassnahmen Schnittstelle Sekundarstufe Führung und Koordination der Mittelund Hochschulen 1.17 Kultur und Sport 1. Kulturpflege / Kulturförderung 1. Kulturpflege / Kulturförderung Amt für Kultur und Sport 2. Museum Altes Zeughaus, Solothurn 2. Museum Altes Zeughaus 3. Sportfachstelle 3. Sport 1.18 Mittelschulbildung 1. Maturitätsschulen 1. Maturitätsschulen (MAR) Mittelschulen 2. Untergymnasien 2. Untergymnasien / Sekundarschulen P 3. Fachmittelschulen 3. Fachmittelschulen (FMS) - 3 -

4 Globalbudget, Dienststelle 1.19 Fachhochschulbildung 1. Ausbildung Fachhochschule 1. Fachhochschule Nordwestschweiz Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW 2. Ausbildung Höhere Fachschulen 2. Lehrerinnen- und Lehrerweiterbildung (bisher 2 Globalbudgets) 3. Weiterbildung 3. Dienstleistungen FHNW 4. Forschung, Entwicklung, Dienstleistungen 1. Ausbildung Pädagogische Fachhochschule 2. Weiterbildung, Beratung 3. Forschung, Entwicklung, Dienstleistungen 1.20 Berufsschulbildung 1. Grundbildung 1. Grundbildung Berufsschulen 2. Erwachsenenbildung 2. Erwachsenenbildung 3. Ausbildung Höhere Fachschule für Technik 1.21 Berufsbildung im Gesundheitsbereich Berufszentrum für Gesundheitsberufe 1. Ausbildungen Stufe Sek II 1. Ausbildungen Stufe Sek II im Gesund- 2. Ausbildungen Tertiärstufe heitsbereich 3. Bildungsinspektorat 2. Ausbildungen Tertiärstufe im Gesundheitsbereich Finanzdepartement 1.22 Führungsunterstützung FD/Amtschreibereiaufsicht Departementssekretariat FD und Amtschreiberei-Inspektorat (bisher 2 Globalbudgets) 1. Departementsunterstützung 1. Führungsunterstützung 1. Inspektorat 2. Amtschreibereiaufsicht - 4 -

5 Globalbudget, Dienststelle 1.23 Finanzen und Statistik 1. Haushaltsmanagement 1. Planung und Reporting Amt für Finanzen 2. Controllerdienste RR und Führungs unterstützung FD 2. Finanz-/Controllerdienstleistungen und SAP 3. Finanzausgleich 3. Statistik 4. Statistik 5. Entwicklung Führungsinstrumente und grundlagen 1.24 Personalwesen 1. Personalentwicklung und beratung 1. Personalentwicklung und Betreuung Personalamt 2. Führungsunterstützung und Personal- 2. Personaladministration administration 3. Neu-/Weiterentwicklung Personalführungssysteme 3. Neu- und Weiterentwicklung Personalführungssysteme 1.25 Steuerwesen 1. Veranlagung 1. Veranlagung Steueramt 2. Inkasso 2. Inkasso 3. Übrige Dienstleistungen 3. Übrige Dienstleistungen 1.26 Informationstechnologie 1. Informatik Infrastruktur 1. Informatik Infrastruktur Amt für Informatik und Organisation 2. Informatik Dienstleistungen 2. Informatik Dienstleistungen 1.27 Staatsaufsichtswesen 1. Staatsaufsichtswesen 1. Staatsaufsichtswesen Kantonale Finanzkontrolle 1.28 Amtschreiberei-Dienstleistungen 1. Grundbuch 1. Grundbuch Amtschreibereien 2. Güter- und Erbrecht 2. Güter- und Erbrecht 3. Betreibungen 3. Betreibungen 4. Konkurse 4. Konkurse 5. Handelsregister 5. Handelsregister - 5 -

6 Departement des Innern 1.29 Gesundheit 1. Prävention 1. Prävention und Gesundheitsförderung Gesundheitsamt 2. Lebensmittelkontrolle 2. Lebensmittelkontrolle 3. Aufsicht 3. Aufsicht 4. Spitalversorgung 4. Spitalversorgung 5. Dienstleistungen für Ämter und Führungsunterstützung DdI 5. Dienstleistungen für Ämter und Führungsunterstützung DdI 1.30 Solothurnische innerkantonale Spitalver- 1. Stationäre Spitalbehandlung 1. Akute stationäre Spitalbehandlungen sorgung Solothurnische Spitäler, soh 2. Ambulante Spitalbehandlung und therapien 2. Stationäre nicht akutsomatische Spitalbehandlungen 3. Langzeitpflege und Übergangspflege 3. Ambulante Spitalbehandlungen 4. Gemeinwirtschaftliche Leistungen 4. Gemeinwirtschaftliche Leistungen inkl. Notfall/Rettungsdienst 1.31 Soziale Sicherheit Amt für Soziale Sicherheit 1. Gemeinden 1. Sozialprävention und Sozialversicherungen 2. Regionale Aufgaben 2. Soziale Dienste und Gesellschaftsfragen 3. Sozialversicherungen 3. Sozialhilfe und Notlagen 4. Soziale Dienste 4. Vormundschaft und Sozialsanktionen 5. Sozialhilfe 5. Regionale Aufgaben 1.32 Öffentliche Sicherheit 1. Freiheitsentzug und Betreuung 1. Freiheitsentzug und Betreuung Amt für öffentliche Sicherheit 2. Migration, Pass und Identitätskarte 2. Migration sowie Ausweise für Schweizer Staatsbürger 3. Handel- und Verkehrsmassnahmen 3. Gewerbe und Handel / Verkehrsmassnahmen 1.33 Administrative und technische Verkehrssicherheit 1. Verkehrssicherheit 1. Technische Verkehrssicherheit 2. Administrative Verkehrssicherheit Motorfahrzeugkontrolle 3. Finanzen - 6 -

7 Globalbudget, Dienststelle 1.34 Justizvollzug 1. Freiheitsstrafen im halboffenen Vollzug 1. Freiheitsstrafen im halboffenen Vollzug Justizvollzugsanstalt 2. Freiheitsstrafen im geschlossenen Mass- (Strafanstalt Solothurn + Therapiezentrum 1. Massnahmenvollzug nahmenvollzug 'im Schache") (bisher 2 Globalbudgets) 1.35 Polizei 1. Sicherheit und Ordnung 1. Sicherheit und Ordnung Polizei 2. Kriminalitätsbekämpfung 2. Kriminalitätsbekämpfung 3. Strassenverkehr 3. Strassenverkehr 4. Dienstleistungen Volkswirtschaftsdepartement 1.36 Führungsunterstützung VWD / Stiftungsaufsicht Departementssekretariat VWD + Amt für berufliche Vorsorge und Stiftungsaufsicht Stand Produktegruppenstruktur VA05 1. Führungsunterstützung und Dienstleistungen 2. Partnerschaft nach aussen / Europafachstelle 3. Berufliche Vorsorge / Stiftungsaufsicht Stand Produktegruppenstruktur VA09 1. Führungsunterstützung 2. Aufsicht über Vorsorgeeinrichtungen + klassische Stiftungen 1.37 Wirtschaft und Arbeit 1. Standortförderung 1. Standortförderung Amt für Wirtschaft und Arbeit 2. Kontrolle Arbeitsbedingungen 2. Kontrolle Arbeitsbedingungen 3. Kontrolle Arbeitsmarkt 3. Massnahmen gegen die Arbeitslosigkeit 4. Massnahmen gegen die Arbeitslosigkeit 4. Übrige Dienstleistungen 5. Korrektur Güterversorgung 1.38 Energie 1. Energiefachstelle AWA, Abteilung Energiefachstelle 1.39 Gemeinden und Zivilstanddienst 1. Gemeinden 2. Zivilstanddienst 3. Bürgerrecht - 7 -

8 Globalbudget, Dienststelle 1.40 Wald, Jagd und Fischerei 1. Schutz und Nutzung des Waldes 1. Schutz und Nutzung des Waldes Amt für Wald, Jagd und Fischerei 2. Dienstleistungen und Staatswaldbetrieb 2. Dienstleistungen und Staatswaldbetrieb 3. Jagd 3. Jagd 4. Fischerei 4. Fischerei 1.41 Landwirtschaft 1. Agrarpolitische Massnahmen 1. Agrarpolitische Massnahmen Amt für Landwirtschaft 2. Veterinärdienst 2. Veterinärdienst 3. Aus- und Weiterbildung 3. Aus- und Weiterbildung 1.42 Militär und Bevölkerungsschutz 1. Wehr- und Zivilschutzdienstpflicht 1. Wehr- und Zivilschutzdienstpflicht Amt für Militär und Bevölkerungsschutz 2. Schutz, Sicherheit, Infrastruktur 2. Schutz, Sicherheit, Infrastruktur 3. Ausbildung 3. Ausbildung 4. Zentrale Dienste 4. Zentrale Dienste Gerichte 1.43 Gerichte 1. Familienrecht Gerichte 2. Übriges Zivilrecht 3. Strafrecht 4. Verwaltungsrecht 5. Sozialversicherungsrecht - 8 -

Verordnung über die Organisation der kantonalen Verwaltung (Organisationsverordnung) I. Aufgabenbereich der Departemente. vom 6.

Verordnung über die Organisation der kantonalen Verwaltung (Organisationsverordnung) I. Aufgabenbereich der Departemente. vom 6. 7.0 Verordnung über die Organisation der kantonalen Verwaltung (Organisationsverordnung) vom 6. Mai 986 Der Regierungsrat des Kantons Schaffhausen, gestützt auf Art. 68 der Kantonsverfassung ) sowie Art.

Mehr

Kanton Graubünden. Budget mit Jahresprogramm 2008

Kanton Graubünden. Budget mit Jahresprogramm 2008 Kanton Graubünden Budget 2008 mit Jahresprogramm 2008 Inhaltsverzeichnis Einleitende Bemerkungen... A 11 I. Jahresprogramm 2008... A 15 II. Bericht der Regierung an den Grossen Rat zum Budget 2008 1.

Mehr

Nachhaltige Suchtprävention in den Schulen

Nachhaltige Suchtprävention in den Schulen Nachhaltige Suchtprävention in den Schulen Das Zürcher Modell Workshop 3 bildung+gesundheit 13. Juni 2012 Petra Buchta, Bereichsleiterin Schule & Ausbildung, Suchtpräventionsstelle Stadt Zürich Vigeli

Mehr

Departement für Bildung und Kultur (DBK)

Departement für Bildung und Kultur (DBK) (DBK) Bildung ist die Auseinandersetzung mit dem, was man nicht weiss und nicht versteht - also die ständige Überwindung der eigenen Ignoranz. (Prof. Jürgen Oelkers) Bildung ist die subjektive Seite der

Mehr

1. Globalbudget Finanzen und Statistik (Erfolgsrechnung) Produktegruppenziele und Verpflichtungskredit für die Jahre 2008 bis 2009

1. Globalbudget Finanzen und Statistik (Erfolgsrechnung) Produktegruppenziele und Verpflichtungskredit für die Jahre 2008 bis 2009 SGB 131/27 1. Globalbudget Finanzen und Statistik (Erfolgsrechnung) Produktegruppenziele und Verpflichtungskredit für die Jahre 28 bis 29 2. Änderung des Beschlusses über die Budgetstruktur für die Jahre

Mehr

2. Antragsteller/in PFK Personalaufwand Bemerkung: Die besondere Sozialzulage gemäss Personalrecht ist zu überprüfen.

2. Antragsteller/in PFK Personalaufwand Bemerkung: Die besondere Sozialzulage gemäss Personalrecht ist zu überprüfen. B 18 A Traktandum 4 / Aufgaben- und Finanzplan (AFP) 2016 2019; Bericht und Entwürfe von Kantonsratsbeschlüssen - Kantonsratsbeschluss über den Aufgaben- und Finanzplan 2016-2019 / Finanzdepartement 1.

Mehr

Globalbudget Drucksachen und Lehrmittel für die Jahre 2015 bis 2017

Globalbudget Drucksachen und Lehrmittel für die Jahre 2015 bis 2017 SGB 141/2014 Globalbudget Drucksachen und Lehrmittel für die Jahre 2015 bis 2017 Botschaft und Entwurf des Regierungsrates an den Kantonsrat von Solothurn vom 9. September 2014, RRB Nr. 2014/1572 Zuständiges

Mehr

IT-Programm 2011 bis 2014

IT-Programm 2011 bis 2014 Interne Externe VA Plan Plan Plan Rest Std. in Kosten Total Kosten Nr. Bezeichnung Dep. CHF CHF 2011 2012 2013 2014 Total Kosten IT-Programm 2011 bis 2014 5'145'700 23'784'000 28'929'700 9'059'500 5'354'600

Mehr

Zahlenreihe Aufgaben- und Finanzplan 2016-2019

Zahlenreihe Aufgaben- und Finanzplan 2016-2019 Zahlenreihe Aufgaben- und Finanzplan 2016-2019 Erfolgsrechnung und Investitionsrechnung September 2015 - Erfolgsrechnung Seite 2-40 - Investitionsrechnung Seite 41-42 Seite 1 Kostenstelle Alle Kostenstellen

Mehr

Aufwand, Ertrag und Nettoaufwand der laufenden Rechnung nach Aufgabengebiet, Stadt St.Gallen 2003-2013

Aufwand, Ertrag und Nettoaufwand der laufenden Rechnung nach Aufgabengebiet, Stadt St.Gallen 2003-2013 Aufwand, Ertrag und Nettoaufwand der laufenden Rechnung nach Aufgabengebiet, Stadt St.Gallen 2003-2013 Quelle: Tabelle: Amt für Gemeinden Kanton St.Gallen: Gemeindenfinanzstatistik Aufwand und Ertrag Hinweis:

Mehr

Globalbudget Berufsbildung, Mittel- und Hochschulwesen für die Jahre 2016 bis 2018

Globalbudget Berufsbildung, Mittel- und Hochschulwesen für die Jahre 2016 bis 2018 SGB 0135/2015 Globalbudget Berufsbildung, Mittel- und Hochschulwesen für die Jahre 2016 bis 2018 Botschaft und Entwurf des Regierungsrates an den Kantonsrat von Solothurn vom 8. September 2015, RRB Nr.

Mehr

Statistikerhebungen im politischen Entwicklungsprozess

Statistikerhebungen im politischen Entwicklungsprozess Statistikerhebungen im politischen Entwicklungsprozess Konkretisierung im Rahmen der Aargauer Schulabgängerbefragung STEP I Dr. Sarah Tresch & Dr. Marie-Theres Schönbächler, Departement Bildung, Kultur

Mehr

Diagnose: Kompetent für Pflege und Betreuung.

Diagnose: Kompetent für Pflege und Betreuung. Berufsvorbereitung Berufliche Grundbildung Höhere Berufsbildung Weiterbildung Nachholbildung Fachfrau / Fachmann Gesundheit Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule Bern... eine Institution des Kantons Bern

Mehr

Orientierungsschule oder Gymnasium? Informationsbroschüre für Eltern. BKD Amt für Volks- und Mittelschulen Amt für Berufsbildung

Orientierungsschule oder Gymnasium? Informationsbroschüre für Eltern. BKD Amt für Volks- und Mittelschulen Amt für Berufsbildung Orientierungsschule oder Gymnasium? Informationsbroschüre für Eltern BKD Amt für Volks- und Mittelschulen Amt für Berufsbildung Impressum Amt für Volks- und Mittelschulen Obwalden Telefon 041 666 62 47

Mehr

Franken verw.kom.- Nr. (FETT = Sammel- Nachtrag) 1. SAMMELNACHTRAGSKREDITE ERFOLGSRECHNUNG (Positionen, die nicht Teil von Globalbudgets sind)

Franken verw.kom.- Nr. (FETT = Sammel- Nachtrag) 1. SAMMELNACHTRAGSKREDITE ERFOLGSRECHNUNG (Positionen, die nicht Teil von Globalbudgets sind) VERZEICHNIS DER SAMMELNACHTRAGSKREDITE, DES ZUSATZKREDITS UND DER SALDIÜBERSCHREITUNGEN GLOBALBUDGETS III. SERIE 2005 (N:03Re_NK2005_NK III. S. 2005_Verzeichnis der NK.doc) Ausgaben Nr. (FETT = 1. SAMMELNACHTRAGSKREDITE

Mehr

Verordnung betreffend die Organisation und die Direktionen der kantonalen Berufsfachschulen der Sekundarstufe II vom 10.

Verordnung betreffend die Organisation und die Direktionen der kantonalen Berufsfachschulen der Sekundarstufe II vom 10. - 1-412.310 Verordnung betreffend die Organisation und die Direktionen der kantonalen Berufsfachschulen der Sekundarstufe II vom 10. Januar 2013 Der Staatsrat des Kantons Wallis eingesehen den Artikel

Mehr

Kanton Luzern / RSA-Liste, gültig vom 1.8.2007 bis 31.7.2008

Kanton Luzern / RSA-Liste, gültig vom 1.8.2007 bis 31.7.2008 Kanton uzern / RSA-iste, gültig vom 1.8.2007 bis 31.7.2008 Aufnehmender Kanton UZERN Entsendende Abkommenskantone VOKSSCHUE Kindergärten 7.1 Gemeinde Ballwil VZ 2 5 770 1.8.02 AG 8 --- --- --- --- ---

Mehr

Winterthur, 13. Mai 2015 GGR-Nr. 2015/033

Winterthur, 13. Mai 2015 GGR-Nr. 2015/033 Winterthur, 13. Mai 2015 GGR-Nr. 2015/033 An den Grossen Gemeinderat W i n t e r t h u r Aufhebung des jährlich wiederkehrenden Beitrags von Fr. 100 000 an die Stiftung Schweizerische Technische Fachschule

Mehr

A K T E N P L A N. für die Dienststelle des. Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit. [Stand: Oktober 2011]

A K T E N P L A N. für die Dienststelle des. Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit. [Stand: Oktober 2011] A K T E N P L A N für die Dienststelle des Hamburgischen Beauftragten für [Stand: Oktober 2011] 01. Dienststelle des Hamburgischen Datenschutzbeauftragten 01.03 Rechts-, Dienst- und Fachaufsicht durch

Mehr

Parlamentsdienste. Verhandlungen des Kantonsrats VII. Session 2014-9./10./17. Dezember

Parlamentsdienste. Verhandlungen des Kantonsrats VII. Session 2014-9./10./17. Dezember Parlamentsdienste Verhandlungen des Kantonsrats VII. Session 2014-9./10./17. Dezember 2014 VII. Session 2014-9./10./17. Dezember 961 DG 179/2014 Schlussansprache des Kantonsratspräsidenten... 1120 DG 180/2014

Mehr

A.01 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten

A.01 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten BRANCHENCODES A - LAND- UND FORSTWIRTSCHAFT, FISCHEREI A.01 Landwirtschaft, Jagd und damit verbundene Tätigkeiten A.02 Forstwirtschaft und Holzeinschlag A.03 Fischerei und Aquakultur B - BERGBAU UND GEWINNUNG

Mehr

Geschäftsbericht 2009. Sperrfrist: 25.03.2010, 09.30 Uhr SGB 037/2010

Geschäftsbericht 2009. Sperrfrist: 25.03.2010, 09.30 Uhr SGB 037/2010 SGB 037/2010 Geschäftsbericht 2009 Sperrfrist: 25.03.2010, 09.30 Uhr Botschaft und Entwurf des Regierungsrates an den Kantonsrat von Solothurn vom 16. März 2010, RRB Nr. 2010/472 Zuständiges Departement

Mehr

Liste der direkten, virtuellen Verzeichnisse

Liste der direkten, virtuellen Verzeichnisse Liste der direkten, virtuellen Verzeichnisse www.sz.ch/ A B C - abfall - abstimmungen - abwasser - adoption - aerzteordner - afu - ags - ags-aktuell - alimentenhilfe - altlasten - amfz - amtfuermigration

Mehr

Reglement über die kantonalen Spezialdienste der Volksschule 1

Reglement über die kantonalen Spezialdienste der Volksschule 1 Reglement über die kantonalen Spezialdienste der Volksschule 64. (Vom 4. Juni 006) Der Regierungsrat des Kantons Schwyz, gestützt auf 33 der Verordnung über die Volksschule vom 9. Oktober 005 und der Personal-

Mehr

Rechnung 2007 Budget 2008 Konto Budget 2009 Abweichung vom Ausgaben Einnahmen Vorjahresbudget Fr. Fr. Fr. Fr. Fr.

Rechnung 2007 Budget 2008 Konto Budget 2009 Abweichung vom Ausgaben Einnahmen Vorjahresbudget Fr. Fr. Fr. Fr. Fr. DEPARTEMENT FÜR VOLKSWIRTSCHAFT UND SOZIALES 2 DEPARTEMENT FÜR VOLKSWIRT- SCHAFT UND SOZIALES 37 515 375.55 43750000 Ausgaben 47 497 000 3 747 000 + 17 201 978.90 17325000 16 675 000 650 000-20 313 396.65-26425000

Mehr

Kanton Freiburg / RSA-Liste, gültig vom 1.8.2008-31.7.2009

Kanton Freiburg / RSA-Liste, gültig vom 1.8.2008-31.7.2009 Kanton Freiburg / RSA-iste, gültig vom 1.8.2008-31.7.2009 VZ / AG BE B BS U SO ZH 7.1 Kindergärten 7.1 Kindergärten 7.1 Gemeinde Jaun VZ 2 5 880 1.8.90 --- BE 5 --- --- --- --- 7.1 Gemeinde Ueberstorf

Mehr

Gesetz über die Berufsbildung, Berufsberatung und Weiterbildung (BBWG) 1

Gesetz über die Berufsbildung, Berufsberatung und Weiterbildung (BBWG) 1 Gesetz über die Berufsbildung, Berufsberatung und Weiterbildung (BBWG) (Vom 7. Mai 006) 6.0 Der Kantonsrat des Kantons Schwyz, in Ausführung des Bundesgesetzes über die Berufsbildung vom. Dezember 00,

Mehr

VERZEICHNIS (KRB) DER SAMMELNACHTRAGS- UND SAMMELZUSATZKREDITE 2010

VERZEICHNIS (KRB) DER SAMMELNACHTRAGS- UND SAMMELZUSATZKREDITE 2010 VERZEICHNIS (KRB) DER SAMMELNACHTRAGS- UND SAMMELZUSATZKREDITE 2010 1. Nachtragskredite Erfolgsrechnung ausserhalb Globalbudgets 60 BAU- UND JUSTIZDEPARTEMENT 767'733 6011 STAWA Finanzgrössen 330016 Abschreibungen

Mehr

Produktegruppenziele und Verpflichtungskredit für die Jahre 2005 bis 2007

Produktegruppenziele und Verpflichtungskredit für die Jahre 2005 bis 2007 SGB 174/2004 DBK Globalbudget Fachhochschulbildung (Erfolgsrechnung); Produktegruppenziele und Verpflichtungskredit für die Jahre 2005 bis 2007 Botschaft und Entwurf des Regierungsrates an den Kantonsrat

Mehr

Verordnung über die Organisation der Stadtverwaltung (VOS)

Verordnung über die Organisation der Stadtverwaltung (VOS) Verordnung über die Organisation der Stadtverwaltung (VOS) vom 10. Juli 2006 2 Verordnung über die Organisation der Stadtverwaltung (VOS) vom 10. Juli 2006 Der Grosse Gemeinderat, gestützt auf 28 Abs.

Mehr

1. Globalbudget Polizei (Erfolgsrechnung); Produktegruppenziele und Verpflichtungskredit. für die Jahre 2006 bis 2009;

1. Globalbudget Polizei (Erfolgsrechnung); Produktegruppenziele und Verpflichtungskredit. für die Jahre 2006 bis 2009; SGB 135/28 1. Globalbudget Polizei (Erfolgsrechnung); Produktegruppenziele und Verpflichtungskredit für die Jahre 29 bis 211 2. Änderung des Beschlusses über die Budgetstruktur für die Jahre 26 bis 29;

Mehr

Departement Finanzen und Gesundheit. Gesetz über die Informatik des Kantons Glarus und seiner Gemeinden (Informatikgesetz; InfG)

Departement Finanzen und Gesundheit. Gesetz über die Informatik des Kantons Glarus und seiner Gemeinden (Informatikgesetz; InfG) Departement Finanzen und Gesundheit Gesetz über die Informatik des Kantons Glarus und seiner Gemeinden (Informatikgesetz; InfG) Ausgangslage - 2009: Im Hinblick auf die Gemeindestrukturreform entschieden

Mehr

Staatskanzlei Informationsdienst. Der Kanton Thurgau

Staatskanzlei Informationsdienst. Der Kanton Thurgau Der Kanton Thurgau Lage Daten und Fakten 266 510 Einwohner 2015 Hauptort: Frauenfeld Fläche: 991 km² Höchster Punkt: Hohgrat 991,3 m.ü.m Eintritt Bund: 1803 Bezirke und Gemeinden 5 Bezirke 80 Gemeinden

Mehr

SPERRFRIST BIS 7. SEPTEMBER 2017, 09:30 UHR

SPERRFRIST BIS 7. SEPTEMBER 2017, 09:30 UHR SGB 0156/2017 Voranschlag 2018 SPERRFRIST BIS 7. SEPTEMBER 2017, 09:30 UHR Botschaft und Entwurf des Regierungsrates an den Kantonsrat von Solothurn vom 4. September 2017, RRB Nr. 2017/1514 Zuständiges

Mehr

1. Globalbudget Gemeinden und Zivilstandsdienst (Erfolgsrechnung); Produktegruppenziele und Verpflichtungskredit für die Jahre 2006 bis 2008.

1. Globalbudget Gemeinden und Zivilstandsdienst (Erfolgsrechnung); Produktegruppenziele und Verpflichtungskredit für die Jahre 2006 bis 2008. SGB 156/2005 1. Globalbudget Gemeinden und Zivilstandsdienst (Erfolgsrechnung); Produktegruppenziele und Verpflichtungskredit für die Jahre 2006 bis 2008. 2. Konkretisierung des Beschlusses über die Budgetstruktur

Mehr

Obligatorische Weiterbildung der Lehrpersonen für die Einführung des Lehrplans Solothurn an der Volksschule; Bewilligung eines Verpflichtungskredits

Obligatorische Weiterbildung der Lehrpersonen für die Einführung des Lehrplans Solothurn an der Volksschule; Bewilligung eines Verpflichtungskredits SGB 0128/2016 Obligatorische Weiterbildung der Lehrpersonen für die Einführung des Lehrplans Solothurn an der Volksschule; Bewilligung eines Verpflichtungskredits Botschaft und Entwurf des Regierungsrates

Mehr

Aufnehmender Kanton LUZERN Entsendende Abkommenskantone (Einschränkungen gemäss Codeliste)

Aufnehmender Kanton LUZERN Entsendende Abkommenskantone (Einschränkungen gemäss Codeliste) Kanton uzern / RSA-iste, gültig vom 1.8.2005 bis 31.7.2006 Stand: 1.8.2005 / Fassung vom 29.4.2005 Aufnehmender Kanton UZERN Entsendende Abkommenskantone VOKSSCHUE AG BE B BS FR SO ZH Kindergärten 7.1

Mehr

Berufliche Mobilität. Bildungsentscheidungen und -verläufe. SBFI Herbsttagung - 15.09.2015 Dr. Christof Nägele & Simone Frey

Berufliche Mobilität. Bildungsentscheidungen und -verläufe. SBFI Herbsttagung - 15.09.2015 Dr. Christof Nägele & Simone Frey Berufliche Mobilität Bildungsentscheidungen und -verläufe SBFI Herbsttagung - 15.09.2015 Dr. Christof Nägele & Simone Frey BEN Bildungsentscheidungen und -verläufe Jugendlicher und junger Erwachsener Planung

Mehr

Frühkindliche Bildung

Frühkindliche Bildung Frühkindliche Bildung Möglichkeiten für die Anerkennung und Zertifizierung von Aus- und Weiterbildungen (Tertiär A) Dr. Madeleine Salzmann EDK Leiterin Koordinationsbereich Hochschulen Aus- und Weiterbildung

Mehr

DVS, Dienststelle Volksschulbildung Kanton Luzern G:\DVS-GSAdr\Public\2012\2012060\Präsentation UeV PS-Sek/LZG.ppt

DVS, Dienststelle Volksschulbildung Kanton Luzern G:\DVS-GSAdr\Public\2012\2012060\Präsentation UeV PS-Sek/LZG.ppt G:\DVS-GSAdr\Public\2012\2012060\Präsentation UeV PS-Sek/LZG.ppt Übertrittsverfahren Primarschule Sekundarschule/Langzeitgymnasium Übersicht Merkmale Dokumente Ablaufschema Grundlagen für Übertrittsentscheid

Mehr

3. Bericht des Regierungsrates über die Leistungen und Finanzen

3. Bericht des Regierungsrates über die Leistungen und Finanzen 3. Bericht des Regierungsrates über die Leistungen und Finanzen 3 Inhaltsverzeichnis 1. Finanzen 41 1.1 Rahmenbedingungen für die Rechnung 2006 41 1.2 Das finanzielle Ergebnis 2006 in der Übersicht 42

Mehr

Arbeitsstab Aufgabenkritik der Landesregierung (AStA) beim Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen

Arbeitsstab Aufgabenkritik der Landesregierung (AStA) beim Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen Arbeitsstab Aufgabenkritik der Landesregierung (AStA) beim Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen Abschließende Übersicht der durchgeführten Untersuchungen der Ministerien, nachgeordneten Landesbehörden

Mehr

Berufsbildung in der Schweiz Enquete: Die Zukunft der dualen Berufsausbildung in Österreich Wien, 10. November 2014

Berufsbildung in der Schweiz Enquete: Die Zukunft der dualen Berufsausbildung in Österreich Wien, 10. November 2014 Berufsbildung in der Schweiz Enquete: Die Zukunft der dualen Berufsausbildung in Österreich Wien, 10. November 2014 Dr. Therese Steffen Gerber Leiterin Abteilung Bildungszusammenarbeit Staatssekretariat

Mehr

Verordnung über den Online-Zugriff auf die Protokolle und Register der Betreibungs- und Konkursämter

Verordnung über den Online-Zugriff auf die Protokolle und Register der Betreibungs- und Konkursämter . Verordnung über den Online-Zugriff auf die Protokolle und Register der Betreibungs- und Konkursämter Vom 6. Dezember 005 (Stand. Januar 0) Der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft, gestützt auf

Mehr

Die Qualitätsfrage in der Weiterbildung

Die Qualitätsfrage in der Weiterbildung Die Qualitätsfrage in der Weiterbildung Konferenz Entwicklungstendenzen der Qualitätsfrage im Bildungsbereich Aarau, 29. und 30. Oktober 2012 in Kooperation von Pädagogischer Hochschule FHNW und Kodolanyi

Mehr

Verwaltungsreglement "Winkelried- Fonds"

Verwaltungsreglement Winkelried- Fonds Verwaltungsreglement "Winkelried- Fonds" 5.9 Vom. April 000 (Stand. Januar 0) Der Regierungsrat des Kantons Solothurn gestützt auf Ziffer.6 des RRB Nr. 86 vom. April 000 über die Neuorganisation der "Winkelried-Fonds"

Mehr

Produktbeschreibung. Im Recht-Paket enthalten: Recht

Produktbeschreibung. Im Recht-Paket enthalten: Recht Produktbeschreibung Recht Kurzbeschreibung: Über 2 Millionen Publikationen aus verschiedenen Gerichtsinstanzen, wie Beschlüsse auf Bundesebene und Meldungen vom SHAB Beschreibung: Die unterschiedliche

Mehr

Kanton Zürich. Finanzdirektion. Personalamt. Kanton Zürich. Personalamt. ICT- Lehre. Berufsbildung Informatik

Kanton Zürich. Finanzdirektion. Personalamt. Kanton Zürich. Personalamt. ICT- Lehre. Berufsbildung Informatik Kanton Zürich Finanzdirektion Personalamt Kanton Zürich Personalamt Berufsbildung Informatik ICT- Lehre ICT-Lehre Kanton Zürich Berufsbildung Informatik Inhalt Die Kantonale Verwaltung Zürich Die Informatiklehren

Mehr

«Ambulante Pflege und Betreuung wird immer komplexer»

«Ambulante Pflege und Betreuung wird immer komplexer» «Ambulante Pflege und Betreuung wird immer komplexer» Der heutige internationale Tag der Pflege steht unter dem Motto «Professionalisierung». Ist diese Professionalisierung, gerade in der Schweiz, nicht

Mehr

Die fünf Bildungsziele der Bildungsdirektion

Die fünf Bildungsziele der Bildungsdirektion Die fünf Bildungsziele der Bildungsdirektion Legislaturperiode 2011 2015 Bildungsdirektion Kanton Zürich www.bildungsdirektion.zh.ch Legislaturziele 2011 2015 Liebe Leserin, lieber Leser Bildung ermöglicht

Mehr

0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 3'278'505.80 1'542'610.18 3'216'100.00 1'424'970.00 3'354'413.61 1'472'963.02

0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 3'278'505.80 1'542'610.18 3'216'100.00 1'424'970.00 3'354'413.61 1'472'963.02 0 ALLGEMEINE VERWALTUNG 3'278'505.80 1'542'610.18 3'216'100.00 1'424'970.00 3'354'413.61 1'472'963.02 01 Legislative und Exekutive 619'417.45 8'595.00 615'800.00 598'789.70 011 Gemeindeversammlung 44'584.45

Mehr

(7 statt 9 Departemente) Information des Stadtrates von Zürich. Reorganisation Stadtverwaltung

(7 statt 9 Departemente) Information des Stadtrates von Zürich. Reorganisation Stadtverwaltung Reorganisation der Stadtverwaltung (7 statt 9 Departemente) Information des Stadtrates von Zürich Vorgeschichte, Ausgangslage 1987 Volksabstimmung: Zustimmung zur Volksinitiative für eine schlanke Stadtregierung

Mehr

Potsdamer Informations- und Auskunftssystem. Organisations- und Monitoringsystem der Statistik

Potsdamer Informations- und Auskunftssystem. Organisations- und Monitoringsystem der Statistik online Potsdamer Informations- und Auskunftssystem Organisations- und Monitoringsystem der Statistik Saarbrücken,. April 008 Inhalte Struktur und Arbeitsfelder Produkte und Leistungen Arbeitsorganisation

Mehr

Zur Frage 2: Ja, in allen aufgeführten kantonalen Dienststellen, in denen wir solche Dienstleistungen selber erbringen, sind die Vollkosten bekannt.

Zur Frage 2: Ja, in allen aufgeführten kantonalen Dienststellen, in denen wir solche Dienstleistungen selber erbringen, sind die Vollkosten bekannt. Anfrage Walter Stucki und Mit. über die Rechnungslegung von Betrieben, die durch die öffentliche Hand geführt werden, sich aber eigentlich in Privatwirtschaft befinden (Nr. 537). Eröffnet 12. September

Mehr

2. GeoForum BS. Kantonaler Datenmarkt M. Brönnimann, M. Wyss

2. GeoForum BS. Kantonaler Datenmarkt M. Brönnimann, M. Wyss 2. GeoForum BS Kantonaler Datenmarkt M. Brönnimann, M. Wyss Themenübersicht 1. Ausgangslage 2. Lösung 3. Projektstand 4. Architektur Ausgangslage Schulen Schulen Statistisches Statistisches Amt Amt Polizei

Mehr

Band (Jahr): - (2002) Verwaltungsbericht : Berichtsteil. PDF erstellt am: 05.07.2016

Band (Jahr): - (2002) Verwaltungsbericht : Berichtsteil. PDF erstellt am: 05.07.2016 Objekttyp: TableOfContent Zeitschrift: Verwaltungsbericht des Regierungsrates, der kantonalen Verwaltung und der Gerichtsbehörden für das Jahr... = Rapport de gestion du Conseil-exécutif, de l'administration

Mehr

Reglement über die kantonalen Spezialdienste der Volksschule 1

Reglement über die kantonalen Spezialdienste der Volksschule 1 Reglement über die kantonalen Spezialdienste der Volksschule (Vom 4. Juni 006) Der Regierungsrat des Kantons Schwyz, gestützt auf 33 der Verordnung über die Volksschule vom 9. Oktober 005 und der Personal-

Mehr

143.113 Verordnung über die Informations- und Kommunikations-Technologie (IKTV) 1

143.113 Verordnung über die Informations- und Kommunikations-Technologie (IKTV) 1 4. Verordnung über die Informations- und Kommunikations-Technologie (IKTV) (Vom. September 05) Der Regierungsrat des Kantons Schwyz, gestützt auf und 4 des Gesetzes über die Organisation der Regierungsrates

Mehr

Systematik der Wirtschaftszweige gemäß NACE Rev. 2

Systematik der Wirtschaftszweige gemäß NACE Rev. 2 Systematik der Wirtschaftszweige gemäß NACE Rev. 2 Die hier aufgeführten Wirtschaftszweige sind entsprechend der im Rahmen der Außenwirtschaftsstatistik verwendeten Branchengliederung dargestellt. Sie

Mehr

Motivationssemester Basel-Stadt

Motivationssemester Basel-Stadt Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt des Kantons Basel-Stadt Amt für Wirtschaft und Arbeit Motivationssemester Basel-Stadt Besuchstag SEMO Basel vom 31. Oktober 2011 Pascale Kleiber, LAM Überblick

Mehr

Regierungsratsbeschluss betreffend Genehmigung des Regionalen Schulabkommens über die Finanzierung der Aus- und Weiterbildung für Gesundheitsberufe

Regierungsratsbeschluss betreffend Genehmigung des Regionalen Schulabkommens über die Finanzierung der Aus- und Weiterbildung für Gesundheitsberufe Regierungsratsbeschluss betreffend Genehmigung des Regionalen Schulabkommens über die Finanzierung der Aus- und Weiterbildung für Gesundheitsberufe Vom 16. Mai 000 Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt

Mehr

Berufsausbildung oder weiterführende Schule?

Berufsausbildung oder weiterführende Schule? Berufsausbildung oder weiterführende Schule? Attest (Anlehre) Die Grundbildungen mit Berufsattest lösen in den nächsten Jahren die Anlehren ab. Die Attestausbildungen dauern zwei Jahre und führen zu einem

Mehr

Lärmschutz-Verordnung des Kantons Solothurn (LSV-SO)

Lärmschutz-Verordnung des Kantons Solothurn (LSV-SO) Lärmschutz-Verordnung des Kantons Solothurn (LSV-SO) 8.6 RRB vom. Dezember 987 Der Regierungsrat des Kantons Solothurn gestützt auf Artikel 6 des Bundesgesetzes über den Umweltschutz (USG) vom 7. Oktober

Mehr

WB-Grundstrategie weiterdenken.

WB-Grundstrategie weiterdenken. Weiterbildung WB-Grundstrategie weiterdenken. Vision Bildungsfachleute und Bildungsorganisationen wählen uns, weil wir sie weiterbringen. Unser Auftrag Die PH Luzern bietet im Bereich Weiterbildung Kurse,

Mehr

Staatsrechnung 2009 GENEHMIGT DURCH DEN KANTONSRAT AM 20. MAI 2010

Staatsrechnung 2009 GENEHMIGT DURCH DEN KANTONSRAT AM 20. MAI 2010 Staatsrechnung 2009 GENEHMIGT DURCH DEN KANTONSRAT AM 20. MAI 2010 INHALTSVERZEICHNIS Seite Seite Gesamtergebnisse der Verwaltungsrechnung... 3 Artengliederung, Übersichten... 4 Artengliederung Investitionsrechnung,

Mehr

01. ALLGEMEINE ÖFFENTLICHE VERWALTUNG

01. ALLGEMEINE ÖFFENTLICHE VERWALTUNG 01. ALLGEMEINE ÖFFENTLICHE VERWALTUNG 01.1 Exekutiv- und Legislativorgane, Finanz- und Steuerwesen, auswärtige Angelegenheiten 01.1.1 Exekutiv- und Legislativorgane 01.1.2 Finanz- und Steuerwesen 01.1.3

Mehr

RECHTSGÜLTIGE GESETZE UND VERORDNUNGEN

RECHTSGÜLTIGE GESETZE UND VERORDNUNGEN RECHTSGÜLTIGE GESETZE UND VERORDNUNGEN Verordnung über die Aufnahme von Pflege- und Tagespflegekindern vom 4. Dezember 2012 1 Die Regierung des Kantons St.Gallen erlässt in Ausführung der eidgenössischen

Mehr

Regionales Schulabkommen über die Finanzierung der Aus- und Weiterbildung für Gesundheitsberufe

Regionales Schulabkommen über die Finanzierung der Aus- und Weiterbildung für Gesundheitsberufe 40.550 Regionales Schulabkommen über die Finanzierung der Aus- und Weiterbildung für Gesundheitsberufe Vom. Dezember 00 Zwischen den Kantonen Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Bern, Luzern, Solothurn

Mehr

Berufsmatura nach der Lehre

Berufsmatura nach der Lehre Berufs- und Weiterbildungszentrum BWZ Grundacherweg 6, 6060 Sarnen Postadresse: Postfach 1164, 6061 Sarnen Tel. 041 666 64 80, Fax 041 666 64 88 bwz@ow.ch, www.bwz-ow.ch Berufsmatura nach der Lehre Vollzeit

Mehr

Erwerbstätige laut Mikrozensus - Alle Wirtschaftszweige

Erwerbstätige laut Mikrozensus - Alle Wirtschaftszweige - Alle Wirtschaftszweige - Alle Wirtschaftszweige, 2000 36.604 20.680 15.924 100,0 56,5 43,5 2001 36.816 20.629 16.187 100,0 56,0 44,0 2002 36.536 20.336 16.200 100,0 55,7 44,3 2003 36.172 19.996 16.176

Mehr

Übergabe egovernment-sonderpreis Schweiz 2011. Bern, 15. November 2011

Übergabe egovernment-sonderpreis Schweiz 2011. Bern, 15. November 2011 Übergabe egovernment-sonderpreis Schweiz 2011 Bern, 15. November 2011 www.egovernment-wettbewerb.de 2011 BearingPoint Switzerland AG 2 egovernment-wettbewerb 2011 Zielsetzung Standortattraktivität der

Mehr

Verordnung über Betreuungseinrichtungen (BetreuVO) 1. gestützt auf 27 des Gesetzes über soziale Einrichtungen vom 28. März 2007, 2

Verordnung über Betreuungseinrichtungen (BetreuVO) 1. gestützt auf 27 des Gesetzes über soziale Einrichtungen vom 28. März 2007, 2 Verordnung über Betreuungseinrichtungen (BetreuVO) 80. (Vom. Juni 009) Der Regierungsrat des Kantons Schwyz, gestützt auf 7 des Gesetzes über soziale Einrichtungen vom 8. März 007, beschliesst: I. Allgemeine

Mehr

Funded by Fonds Gesundes Österreich

Funded by Fonds Gesundes Österreich Paper read at Eating Disorders Alpbach 2012, Health Promotion and Prevention in Eating Disorders and Obesity, The 20th International Conference, October 18-20, 2012 Funded by Fonds Gesundes Österreich

Mehr

betreffend Kredit für die Umsetzung der BerufsWegBereitung (BWB) in der Sekundarschule und in der beruflichen Grundbildung

betreffend Kredit für die Umsetzung der BerufsWegBereitung (BWB) in der Sekundarschule und in der beruflichen Grundbildung 2008/054 Kanton Basel-Landschaft Regierungsrat Vorlage an den Landrat betreffend Kredit für die Umsetzung der BerufsWegBereitung (BWB) in der Sekundarschule und in der beruflichen Grundbildung vom 4. März

Mehr

Sozialhilfe im Schlepptau der Wirtschaft Rahmenbedingungen des Arbeitsmarktes im Kanton Zürich

Sozialhilfe im Schlepptau der Wirtschaft Rahmenbedingungen des Arbeitsmarktes im Kanton Zürich Sozialhilfe im Schlepptau der Wirtschaft Rahmenbedingungen des Arbeitsmarktes im Kanton Zürich Ruth Meier, Vizedirektorin, BFS Sozialkonferenz Kanton Zürich, 30. Juni 2011 Inhalt Die Rolle des Arbeitsmarktes

Mehr

KDZ-Round-Table, Wien Strategische Aufgabenüberprüfung - Leistungsanalyse im Kanton Aargau

KDZ-Round-Table, Wien Strategische Aufgabenüberprüfung - Leistungsanalyse im Kanton Aargau KDZ-Round-Table, Wien Strategische Aufgabenüberprüfung - Leistungsanalyse im Kanton Aargau 16. Oktober 2014 Yvonne Kaufmann Projektleiterin Leistungsanalyse Inhalt I. Eckdaten Kanton Aargau II. III. IV.

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN! an der Fachmittelschule Neufeld Bern

HERZLICH WILLKOMMEN! an der Fachmittelschule Neufeld Bern HERZLICH WILLKOMMEN! an der Fachmittelschule Neufeld Bern Marius Gränicher Ablauf Teil 1: 19.30 20.15 Uhr Informationen über die Fachmittelschule Teil 2: 20.15 20.30 Uhr Fragerunde Teil 3: 20.30 21.00

Mehr

Band (Jahr): - (1996) Verwaltungsbericht : Berichtsteil. PDF erstellt am: 05.07.2016

Band (Jahr): - (1996) Verwaltungsbericht : Berichtsteil. PDF erstellt am: 05.07.2016 Objekttyp: TableOfContent Zeitschrift: Verwaltungsbericht des Regierungsrates, der kantonalen Verwaltung und der Gerichtsbehörden für das Jahr... = Rapport de gestion du Conseil-exécutif, de l'administration

Mehr

Die Hochschulen der Schweiz Einige Zahlen Bisherige Finanzierung der Fachhochschulen Modell der ECTS-basierten Finanzierung Erste Erfahrungen

Die Hochschulen der Schweiz Einige Zahlen Bisherige Finanzierung der Fachhochschulen Modell der ECTS-basierten Finanzierung Erste Erfahrungen / Urs Dietrich, Fachhochschulen, Leiter Ressort Subventionierung, Qualitätssicherung und Projekte Die Hochschulen der Schweiz Einige Zahlen Bisherige Finanzierung der Fachhochschulen Modell der ECTS-basierten

Mehr

Studienreglement über die juristische Grundausbildung für Nichtjuristinnen und Nichtjuristen

Studienreglement über die juristische Grundausbildung für Nichtjuristinnen und Nichtjuristen Studienreglement über die juristische Grundausbildung für Nichtjuristinnen und Nichtjuristen Die Direktion der Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz, beschliesst gestützt auf 5 des

Mehr

Änderung des Mittelschulgesetzes

Änderung des Mittelschulgesetzes RG 143/2014 Änderung des Mittelschulgesetzes Botschaft und Entwurf des Regierungsrates an den Kantonsrat von Solothurn vom 16. September 2014, RRB Nr. 2014/1612 Zuständiges Departement Departement für

Mehr

Sekundarstufe I im Kanton Solothurn

Sekundarstufe I im Kanton Solothurn Sekundarstufe I im Kanton Solothurn Informationsveranstaltung SLZ 5. September 2013 5.09.2013 Folie 1 Sekundarstufe I im Kanton Solothurn Überblick Zweck und Ausrichtung der Sek I Neue Elemente Das 3.

Mehr

Erfahrungen mit IPSAS aus der Schweiz Claudia Beier, Leiterin Kantonales Rechnungswesen

Erfahrungen mit IPSAS aus der Schweiz Claudia Beier, Leiterin Kantonales Rechnungswesen Kanton Zürich Finanzdirektion Finanzverwaltung Erfahrungen mit IPSAS aus der Schweiz Claudia Beier, Leiterin Kantonales Rechnungswesen IPSAS in der Schweiz 2 1. Öffentliche Rechnungslegung in der Schweiz

Mehr

Neue Rechtsgrundlagen. Hochschule Luzern - FH Zentralschweiz

Neue Rechtsgrundlagen. Hochschule Luzern - FH Zentralschweiz Neue Rechtsgrundlagen für die Hochschule Luzern - FH Zentralschweiz Zentralschweizer Regierungskonferenz, 20.11.2009, 2009 Lungern Hochschule Luzern Leistungsträger und Führungskräfte für Wirtschaft und

Mehr

Im Herbst 2009 entscheidet die Aargauer Regierung über die Weiterentwicklung der Schule Aargau.

Im Herbst 2009 entscheidet die Aargauer Regierung über die Weiterentwicklung der Schule Aargau. Departement Bildung, Kultur und Sport Bildungsraum Nordwestschweiz Wie weiter im Kanton Aargau? 2. Juli 2009 Die Zusammenarbeit im Bildungsraum Nordwestschweiz wird mit den Kantonen Aargau, Basel-Landschaft,

Mehr

SGB 149/2011. Botschaft und Entwurf des Regierungsrates an den Kantonsrat von Solothurn vom 13. September 2011, RRB Nr. 2011/1942

SGB 149/2011. Botschaft und Entwurf des Regierungsrates an den Kantonsrat von Solothurn vom 13. September 2011, RRB Nr. 2011/1942 SGB 149/2011 Mehrjahresplanung "Strassenbau 2012-2015" (Investitionsrechnung); Rechenschaftsbericht über die Projekte und Verpflichtungskredit für Kleinprojekte ab 2012 sowie für das Grossprojekt "Obergösgen,

Mehr

Hessische Zentrale für Datenverarbeitung der zentrale IT-Dienstleister für die hessische Landesverwaltung

Hessische Zentrale für Datenverarbeitung der zentrale IT-Dienstleister für die hessische Landesverwaltung Hessische Zentrale für Datenverarbeitung der zentrale IT-Dienstleister für die hessische Landesverwaltung Überblick über den Vortrag Allgemeine Informationen zur HZD 1. Standorte 2. Kunden 3. Leistungsportfolio

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3350 6. Wahlperiode 21.11.2014 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Beschäftigung und Vergütung von ntinnen und

Mehr

Dienstleistungsorientiert Wirkungsorientiert Zielorientiert

Dienstleistungsorientiert Wirkungsorientiert Zielorientiert Regierung und Verwaltung Dienstleistungsorientiert Wirkungsorientiert Zielorientiert www.sz.ch Regierung und Verwaltung Dienstleistungsorientiert Wirkungsorientiert Zielorientiert Regierungsrat Der Regierungsrat

Mehr

Ausschreibungen können auf Wunsch der Behörden und Ämter aber auch über das Personalamt veröffentlicht werden.

Ausschreibungen können auf Wunsch der Behörden und Ämter aber auch über das Personalamt veröffentlicht werden. Anlage 1 zur Stellenanordnung 2012 Stand: 06. Juli 2015 Generelle Ausnahmen vom Geltungsbereich der Stellenanordnung Die aufgeführten Stellen sind als generelle Ausnahmen gemäß Abschnitt V Absatz 1 der

Mehr

4853 Beschluss des Kantonsrates zum Postulat KR-Nr. 391/2009 betreffend Validierung von Bildungsleistungen auf Tertiärstufe B im Gesundheitsbereich

4853 Beschluss des Kantonsrates zum Postulat KR-Nr. 391/2009 betreffend Validierung von Bildungsleistungen auf Tertiärstufe B im Gesundheitsbereich Antrag des Regierungsrates vom 16. November 2011 4853 Beschluss des Kantonsrates zum Postulat KR-Nr. 391/2009 betreffend Validierung von Bildungsleistungen auf Tertiärstufe B im Gesundheitsbereich (vom............)

Mehr

Der Mensch ist das Maß

Der Mensch ist das Maß Normgruppen Für die derzeit vorliegende Fassung vonimpuls-test 2 Professional gibt es jeweils für die fünf Skalen und für die elf Subskalen Eichtabellen (repräsentative Gesamtnorm, sieben Branchennormen,

Mehr

Ich bitte deshalb den Regierungsrat um die Beantwortung folgender Fragen:

Ich bitte deshalb den Regierungsrat um die Beantwortung folgender Fragen: GROSSER RAT GR.14.105-1 VORSTOSS Interpellation Marianne Binder-Keller, CVP, Baden, vom 20. Mai 2014 betreffend Überprüfung der privaten Schulung, beziehungsweise "Homeschooling" im Kanton Aargau Text

Mehr

Einführungsgesetz zum Nationalstrassengesetz (EGzNSG) 1

Einführungsgesetz zum Nationalstrassengesetz (EGzNSG) 1 Einführungsgesetz zum Nationalstrassengesetz (EGzNSG) 44.0 (Vom 8. März 007) Der Kantonsrat des Kantons Schwyz, gestützt auf Art. 6 des Bundesgesetzes vom 8. März 960 über die Nationalstrassen, nach Einsicht

Mehr

Nationale IIZ-Tagung in Vevey

Nationale IIZ-Tagung in Vevey Nationale IIZ-Tagung in Vevey CM BB Kanton Bern: «Betreuungskette» und «Triagestelle» KoBra Kantonaler Bereich (CM BB) Betreuungskette CMBB für Jugendliche und junge Erwachsene der regionalen und kommunalen

Mehr

156.95 156.95. Anhang : Funktionskatalog. 401 C.14 Vorschulheilpädagogischer Dienst. Inkrafttreten der letzen Änderung: 23. Januar 2012.

156.95 156.95. Anhang : Funktionskatalog. 401 C.14 Vorschulheilpädagogischer Dienst. Inkrafttreten der letzen Änderung: 23. Januar 2012. 1 2 1 Anhang : Funktionskatalog Inkrafttreten der letzen Änderung: 23. Januar 2012 (Anhang zum Erlass Verordnung über die Lehrerinnen- Lehrerfunktionen vom 21. Juni 2005, SGS ) 1. Kindergarten 401 A.14

Mehr

Finanzverwaltung des Kantons Zürich Als Rechnungsempfänger vom Scanning zum E-Invoicing

Finanzverwaltung des Kantons Zürich Als Rechnungsempfänger vom Scanning zum E-Invoicing swissdigin-forum Veranstaltung vom Mittwoch, 17. Juni 2009 Finanzverwaltung des Kantons Zürich Als Rechnungsempfänger vom Scanning zum E-Invoicing 17. Juni 2009 1 Organigramm Finanzverwaltung Finanzverwaltung

Mehr

WILLKOMMEN ZUM INNOVATIVE SCHOOL DAY

WILLKOMMEN ZUM INNOVATIVE SCHOOL DAY WILLKOMMEN ZUM INNOVATIVE SCHOOL DAY KOMPETENZENTWICKLUNG MIT ICT LERNEN NEU ENTDECKEN! Erste ICT-Tagung mit Microsoft 2012 KOMPETENZENTWICKLUNG MIT ICT LERNEN NEU ENTDECKEN! Zweite ICT-Tagung mit Microsoft

Mehr

Teilrevision des Einführungsgesetzes über die BVG- und Stiftungsaufsicht (EG Stiftungsaufsicht)

Teilrevision des Einführungsgesetzes über die BVG- und Stiftungsaufsicht (EG Stiftungsaufsicht) RG 144/2014 Teilrevision des Einführungsgesetzes über die BVG- und Stiftungsaufsicht (EG Stiftungsaufsicht) Botschaft und Entwurf des Regierungsrates an den Kantonsrat von Solothurn vom 16. September 2014,

Mehr

Katrin Kraus. Pädagogische Hochschule Nordwestschweiz Professur Erwachsenenbildung und Weiterbildung

Katrin Kraus. Pädagogische Hochschule Nordwestschweiz Professur Erwachsenenbildung und Weiterbildung Validierung als Weg in der Erwachsenenbildung Resultate einer aktuellen Studie zur Validierung von Kompetenzen im Rahmen der Gleichwertigkeitsbeurteilung Katrin Kraus Pädagogische Hochschule Nordwestschweiz

Mehr