Flughafen Hamburg auf einen Blick

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Flughafen Hamburg auf einen Blick"

Transkript

1 Flughafen Hamburg auf einen Blick Chart Seite Der Flughafen Hamburg - Zahlen und Fakten (1) 2 Der Flughafen Hamburg - Zahlen und Fakten (2) 3 Streckennetz des Hamburger Flughafens 4 Der Luftfahrtstandort Hamburg 5 Der Flughafen Hamburg als Verkehrsknotenpunkt 6 Entwicklung des Passagieraufkommens 7 Entwicklung der Flugbewegungen 8 Entwicklung des Frachtaufkommens 9 Flughafen Hamburg GmbH 11 Rückblende: Ausbauprogramm HAM Chart-Nr. 1 von 12

2 Der Flughafen Hamburg - Zahlen und Fakten (1) Gründungsjahr/ Betreiber: 1911/ Flughafen Hamburg GmbH Passagieraufkommen 2012*: 13,7 Mio. Fluggäste (+ 1,0% ggü. 2011) Flugbewegungen 2012: gewerblich: (2012) insgesamt: Bewegungen Luftfrachtaufkommen 2012: Tonnen (- 4,7 % ggü. 2011) Ranking (Passagieraufkommen): 5. Platz in Deutschland/ 31. Platz in Europa Umsatzerlös: Total: 251,5 Mio. (- 0,7 % ggü. 2011) Aviation: 132,0 Mio. (+ 1,0 % ggü. 2011) Non-Aviation: 75,5 Mio (- 0,8 % ggü. 2011) Ground Handling: 44,0 Mio. (- 1,4 % ggü. 2011) Mitarbeiter (Stand 2012): Flughafen: rund insgesamt rund Menschen arbeiten in der Metropolregion in der Luftfahrtindustrie In der Metropolregion gibt es 300 Luftfahrt- Zulieferbetriebe Flughafenfläche: 570 Hektar (53 Flugzeuge können gleichzeitig abgefertigt werden) Quelle: Flughafen Hamburg GmbH, Daten für das Jahr 2011; * Hamburg Airport, Statistischer Jahresbericht 2012 Chart-Nr. 2 von 12

3 Der Flughafen Hamburg - Zahlen und Fakten (2) Flughafeninfrastruktur: Terminals: 2 Anzahl Check-in-Schalter: 120 Anzahl Geschäfte und Restaurants: 67 Anzahl Reisebürocounter: über 20 Parkplätze am Flughafen: In 25 Minuten mit der S-Bahn/PKW vom Hauptbahnhof zum Flughafen! Die Gepäckausgabe wurde zur drittschnellsten weltweit gekürt! Ausgezeichnet mit dem Skytrax Award als bester Non-Hub-Flughafen Europas! 2012 und 2013 den ACI Europe Best Airport Award in der Kategorie Millionen Passagiere gewonnen. Chart-Nr. 3 von 12

4 Streckennetz des Hamburger Flughafens Flugverbindungen: 115 nationale und internationale Direktflüge Airlines: über 60 Airlines 3* interkontinentale Direktverbindungen: New York (Continental Airlines), Dubai (Emirates) und Teheran (Iran Air) Die Top 3 der internationalen Strecken: - London ( Passagiere p.a.) - Palma de Mallorca ( Passagiere p.a.) - Zürich ( Passagiere p.a.) Die Top 3 der innerdeutschen Strecken: - München (1,72 Mio. Passagiere p.a.) - Frankfurt (1,39 Mio. Passagiere p.a.) - Stuttgart ( Passagiere p.a.) 860* Ziele sind mit nur einem Umstieg von Hamburg aus zu erreichen! 78,9 % aller Passagiere aus Hamburg fliegen nonstop zu ihrem Ziel! Quelle: Hamburg Airport, Statistischer Jahresbericht 2012: * Flughafen Hamburg GmbH, basierend auf Zahlen aus 2010 Chart-Nr. 4 von 12

5 Der Luftfahrtstandort Hamburg Weltweit drittgrößter Standort der zivilen Luftfahrtindustrie (nach Seattle und Toulouse) ca Arbeitsplätze insgesamt, inkl. ca. 300 Zulieferer drei Kernunternehmen: Airbus, Lufthansa Technik, Hamburg Airport Airbus-Werk in Finkenwerder: Single Aisle Zentrum : Produktion der kompletten A320-Modellfamilie seit 2010: Auslieferzentrum des Airbus-Superjets A380 Teile der A350-Produktion (Rumpf) Veranstaltungsort der jährlichen Aircraft Interiors Expo, der Weltleitmesse auf dem Gebiet des Kabineninnenausbaus Quelle: HWF Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbh Chart-Nr. 5 von 12

6 Der Flughafen Hamburg als Verkehrsknotenpunkt Als Verkehrsknotenpunkt sichert der Flughafen die Mobilität für die gesamte Metropolregion und ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für ganz Norddeutschland. Die hohe Quote an Geschäftsreisenden (40 %) unterstreicht die Bedeutung des Flughafens für die regionale Wirtschaft. 3,7 Mio. Menschen erreichen den Hamburger Flughafen in 1 Stunde 4,9 Mio. Menschen erreichen den Hamburger Flughafen in 1,5 Stunden 7,5 Mio. Menschen erreichen den Hamburger Flughafen in 2 Stunden Quelle: Flughafen Hamburg GmbH Chart-Nr. 6 von 12

7 Entwicklung des Passagieraufkommens Quelle: Flughafen Hamburg GmbH, ab 2008 Hamburg Airport, Statistischer Jahresbericht 2012 Chart-Nr. 7 von 12

8 Entwicklung der Flugbewegungen Quelle: Flughafen Hamburg GmbH Chart-Nr. 8 von 12

9 Entwicklung des Frachtaufkommens 2012: Tonnen (- 4,7 % ggü. 2011) 59% der täglichen Luftfracht werden getruckt, das heißt per LKW zur Konsolidierung an andere Flughäfen gefahren (insbesondere nach Frankfurt und Amsterdam) 41% der Luftfracht wird direkt an den Bestimmungsort geflogen um den Hamburg Airport sind etwa 150 Spediteure, Abfertigungsagenten, Transportunternehmen und Kurierdienste mit bis Beschäftigten tätig Bau eines neuen Luftfrachtzentrums auf der Fläche des Holiday Parkplatzes P8 (Baubeginn voraussichtlich 2014) Quelle: Flughafen Hamburg GmbH Chart-Nr. 9 von 12

10 Flughafen Hamburg GmbH Gesellschafter der Flughafen Hamburg GmbH (FHG): Freie und Hansestadt Hamburg (Anteil 51%) Hochtief Airport (Eigentümer: PSP Investments) (Anteil 49%) Kennzahlen 2012: Umsatzerlöse: 251,5 Mio. EUR Umsatzrendite: 15,5 % Gewinn vor Steuern: 39,0 Mio. EUR vier Geschäftsbereiche: Aviation Ground Handling Center Management Real Estate Management Quelle: Flughafen Hamburg GmbH Chart-Nr. 10 von 12

11 Rückblende: Ausbauprogramm HAM 21 Ausbau- und Modernisierungsprojekt des Flughafens Hamburg Investitionsvolumen: 356 Mio. Euro Bauzeit: 2001 bis 2010 Das Projekt umfasste: Neubau von Terminal 1 mit 58 Check-in-Schaltern und einer Gepäckförderanlage, die Koffer pro Stunde transportierten kann (Eröffnung: 2005) Bau des Parkhauses P 2, des größten runden Parkhauses Europas. Bietet Stellplätze (Eröffnung: 2004) Nordzufahrt und Parkleitsystem (Fertigstellung: 2005) Inbetriebnahme der Airport Plaza; Gastronomie auf Quadratmetern sowie Einkaufsmöglichkeiten auf Quadratmetern (Eröffnung: 2008) Anschluss an das S-Bahn-Netz Ende 2008 sowie Eröffnung eines Radisson Komfort-Hotel mit 266 Zimmern im Herbst 2009 Quelle: Flughafen Hamburg GmbH Chart-Nr. 11 von 12

FLUGHAFEN HAMBURG AUF EINEN BLICK

FLUGHAFEN HAMBURG AUF EINEN BLICK FLUGHAFEN HAMBURG AUF EINEN BLICK INHALTSVERZEICHNIS I. Hamburger Flughafen im Überblick II. Aktuelle Entwicklungen III. Streckennetz des Hamburger Flughafens IV. Der Flughafen Hamburg als Verkehrsknotenpunkt

Mehr

RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012

RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012 RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012 Flughafen Stuttgart In einer der wirtschaftsstärksten Regionen Europas mit 10,7 Millionen Einwohnern in einem Umkreis

Mehr

Abbildung 36: Modellbild des im Bau befindlichen Terminal 2 und des Fernbahnhofes [5]

Abbildung 36: Modellbild des im Bau befindlichen Terminal 2 und des Fernbahnhofes [5] Nach dem derzeitigen Betriebskonzept werden zur Inbetriebnahme fünf ICE-Linien über die neue Strecke geführt. Noch nicht festgelegt ist, welche Linien über den Flughafen geleitet werden. Es wird jedoch

Mehr

SVSM TAG DES STANDORTMANAGEMENTS HERZLICH WILLKOMMEN AM FLUGHAFEN ZÜRICH!

SVSM TAG DES STANDORTMANAGEMENTS HERZLICH WILLKOMMEN AM FLUGHAFEN ZÜRICH! SVSM TAG DES STANDORTMANAGEMENTS HERZLICH WILLKOMMEN AM FLUGHAFEN ZÜRICH! Joana Filippi Head Public Affairs FLUGHAFEN ZÜRICH: BEITRAG ZUM STANDORT- MANAGEMENT INHALT 1. Zahlen und Fakten 2. Beitrag zum

Mehr

HAMBURG AIRPORT AT A GLANCE

HAMBURG AIRPORT AT A GLANCE HAMBURG AIRPORT AT A GLANCE TABLE OF CONTENTS I. Facts and figures II. Recenttrends III. Network of Hamburg Airport IV. Hamburg Airport as a traffic junction V. Hamburg s cluster for aviation industry

Mehr

BBI: Gestaltung + Alternative für Umsteige-/Umladeverkehre

BBI: Gestaltung + Alternative für Umsteige-/Umladeverkehre BBI: Gestaltung + Alternative für Umsteige-/Umladeverkehre 8. Juni 2010 Manfred Körtgen, COO Berliner Flughäfen Luftverkehr nimmt wieder Fahrt auf: Die deutschen Airports von Januar bis März 2010 Anzahl

Mehr

Presseinformation Nr. 16-16 vom 20. Juni 2016

Presseinformation Nr. 16-16 vom 20. Juni 2016 Hannover Airport: Ferienbeginn in Niedersachsen. Informationen und Tipps vom Urlaubsflughafen Hannover Airport. Last Minute buchen lohnt sich! Niedersachsen ist ganz vorne mit dabei: Der frühe Ferienstart

Mehr

Flughafen der Zukunft - von der Behörde zum modernen Dienstleister?

Flughafen der Zukunft - von der Behörde zum modernen Dienstleister? Flughafen der Zukunft - von der Behörde zum modernen Dienstleister? Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung Flughafen Hamburg GmbH Flugverkehr gestern Die Anfänge der Luftfahrt Erkläre

Mehr

Flughafen Wien AG Jahresergebnis 2010

Flughafen Wien AG Jahresergebnis 2010 Flughafen Wien AG Jahresergebnis 2010 März/April 2011 2010 Auf einem Blick Gesamtumsatz: EBITDA: Konzernergebnis: Passagiere: (europäischer Durchschnitt: +4.2%*) EUR 533,8 Mio. EUR 168,1 Mio. EUR 75,7

Mehr

Das Vereinigte Königreich braucht mehr Kapazität an beiden Flughäfen Heathrow und Gatwick. Es wird gut sein für die Arbeitsplätze, für die

Das Vereinigte Königreich braucht mehr Kapazität an beiden Flughäfen Heathrow und Gatwick. Es wird gut sein für die Arbeitsplätze, für die Das Vereinigte Königreich braucht mehr Kapazität an beiden Flughäfen Heathrow und Gatwick. Es wird gut sein für die Arbeitsplätze, für die Wirtschaft, es ist gut für den Wettbewerb, es ist gut für die

Mehr

Umsetzung DGUV Vorschrift 2 bei Fraport AG. Dresden, 12. Mai 2015 Jochen Fischer

Umsetzung DGUV Vorschrift 2 bei Fraport AG. Dresden, 12. Mai 2015 Jochen Fischer Umsetzung DGUV Vorschrift 2 bei Fraport AG Dresden, 12. Mai 2015 Jochen Fischer Inhalt 1. Vorstellung Fraport AG 2. Ausgangslage Fraport AG 3. Umsetzungsphase der DGUV Vorschrift 2 4. Modelversuch mit

Mehr

Ab heute buchbar: Neue Low-Cost-Flüge von Hamburg nach Spanien

Ab heute buchbar: Neue Low-Cost-Flüge von Hamburg nach Spanien Oslo/Fornebu, Norwegen, 14. Mai 2013 Norwegian expandiert auf dem deutschen Markt Ab heute buchbar: Neue Low-Cost-Flüge von Hamburg nach Spanien Norwegian Air Shuttle setzt ihre Europa-Expansion fort:

Mehr

EXPOSÉ Moderne Bürofläche im Schanzenviertel Hamburg, Stresemannstr. 23

EXPOSÉ Moderne Bürofläche im Schanzenviertel Hamburg, Stresemannstr. 23 EXPOSÉ Moderne Bürofläche im Schanzenviertel Hamburg, Stresemannstr. 23 Provisionsfrei Highlights Zentrale Lage Flexibler Ausbau nach Mieterwunsch Helle Büroräume Attraktiver Mietpreis Tiefgaragenstellplätze

Mehr

Präsentation Flughafen Wien AG

Präsentation Flughafen Wien AG Präsentation Flughafen Wien AG Flughafen Wien - ein Überblick in Zahlen Gesamtfläche: 10 km² 2 Pisten: 11/29-3.500 Meter lang, 45 Meter breit, Kategorie IIIb (Richtung 29) 16/34-3.600 Meter, 45 Meter breit,

Mehr

Flughafen Wien AG Quartalszahlen 1-9/2010. November 2010-1-

Flughafen Wien AG Quartalszahlen 1-9/2010. November 2010-1- Flughafen Wien AG Quartalszahlen 1-9/2010 November 2010-1- Ein kurzer Überblick Gesamtumsatz 1-9/2010: EUR 397,8Mio. (+6,3%) EBITDA 1-9/2010: EUR 144,5 Mio. (+9.0%) EBIT 1-9/2010: EUR 95,2 Mio. (+15,0%)

Mehr

Es handelt sich um die gängigste Auswahl an Abflughäfen weitere Abflughäfen auf Anfrage.

Es handelt sich um die gängigste Auswahl an Abflughäfen weitere Abflughäfen auf Anfrage. Algarve PRO-AM 2017 Flugmöglichkeiten: (ALLE DATEN UND INFORMATIONEN MIT STAND VOM 24.05.2016) Alle genannten Flugzeiten und Preise verstehen sich vorbehaltlich Verfügbarkeit am Tag der Buchung! Bitte

Mehr

Umsetzung DGUV Vorschrift 2 bei Fraport AG. A&A, 28. Oktober 2015 Jochen Fischer

Umsetzung DGUV Vorschrift 2 bei Fraport AG. A&A, 28. Oktober 2015 Jochen Fischer Umsetzung DGUV Vorschrift 2 bei Fraport AG A&A, 28. Oktober 2015 Jochen Fischer Inhalt 1. Vorstellung Fraport AG 2. Ausgangslage Fraport AG 3. Umsetzungsphase der DGUV Vorschrift 2 4. Modelversuch mit

Mehr

Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Bilanz-Pressekonferenz 2012

Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Bilanz-Pressekonferenz 2012 Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Berlin 13. Juni 2013 Dr. Hartmut Mehdorn Vorsitzender der Geschäftsführung Heike Fölster Geschäftsführerin Finanzen Uwe Hörmann Leiter Zentrale Planung & Strategie 1 Agenda

Mehr

vom Infrastrukturprovider zum Immobilienstandort

vom Infrastrukturprovider zum Immobilienstandort 24.07.2012 Flughafen München vom Infrastrukturprovider zum Immobilienstandort Jens Hassler Leiter Standortmarketing Geschäftsbereich Immobilienmanagement und entwicklung 11.07.2012 Flughafen München Marketing

Mehr

3Die Schweizer Wirtschaft ist auf einen. 3Die Rahmenbedingungen für die Schweizer. 3Die Schweizer Flughäfen müssen sich entlang

3Die Schweizer Wirtschaft ist auf einen. 3Die Rahmenbedingungen für die Schweizer. 3Die Schweizer Flughäfen müssen sich entlang Der Flughafen Zürich muss sich entwickeln können dossierpolitik 7. November 211 Nummer 17 Luftfahrt Der Flughafen Zürich gehört zu den zentralen Infrastruktureinrichtungen der Schweiz. Jährlich starten

Mehr

Realizing Potential HOCHTIEF AirPort

Realizing Potential HOCHTIEF AirPort 18. Mai 2004 Realizing Potential HOCHTIEF AirPort Gerhard Schroeder 18. Mai 2004 Konferenzzentrum Hamburg Airport Agenda 1. HOCHTIEF AirPort im Überblick 2. Das HTA-Portfolio: Athen, Düsseldorf, Sydney,

Mehr

Michael Kaiser, Flughafen München GmbH Thomas Haas, BayernLB. Club Deal oder breite Syndizierung - was passt besser?

Michael Kaiser, Flughafen München GmbH Thomas Haas, BayernLB. Club Deal oder breite Syndizierung - was passt besser? Michael Kaiser, Flughafen München GmbH Thomas Haas, BayernLB Club Deal oder breite Syndizierung - was passt besser? 9. Structured FINANCE Karlsruhe, 6. November 2013 Agenda 1. Flughafen München GmbH (FMG)

Mehr

ADV-Faktenpapier. zum innerdeutschen Luftverkehr +26%

ADV-Faktenpapier. zum innerdeutschen Luftverkehr +26% ADV-Faktenpapier zum innerdeutschen Luftverkehr +26% ADV-Faktenpapier zum innerdeutschen Luftverkehr oder Das Ende von der Mär, dass Verkehrsverlagerungen durch dirigistische Eingriffe möglich sind! Fakt

Mehr

EXPOSÉ. Provisionsfrei. Neu-Isenburg SUNYARD, Martin-Behaim-Strasse 8-10. www.sunyard-neuisenburg.de. Highlights. Ansprechpartner

EXPOSÉ. Provisionsfrei. Neu-Isenburg SUNYARD, Martin-Behaim-Strasse 8-10. www.sunyard-neuisenburg.de. Highlights. Ansprechpartner EXPOSÉ Neu-Isenburg SUNYARD, Martin-Behaim-Strasse 8-10 Provisionsfrei www.sunyard-neuisenburg.de Highlights Natursteinfassade in modernem Design Kühldecke und elektrischer Sonnenschutz 3 separate Hauseingänge

Mehr

Gesellschaft zur zivilen Mitbenutzung des Militärflugplatzes Ingolstadt-Manching mbh. Über uns...

Gesellschaft zur zivilen Mitbenutzung des Militärflugplatzes Ingolstadt-Manching mbh. Über uns... Gesellschaft zur zivilen Mitbenutzung des Militärflugplatzes Ingolstadt-Manching mbh Über uns... IMA GmbH Zur General Aviation 2 D-85077 Manching Tel +49 (0) 84 59 / 33 24-31 Fax -36 Mobil 01 51 / 14 63

Mehr

EXPOSÉ. Provisionsfrei. Wiesbaden, Konrad-Adenauer-Ring 33. www.k33-wiesbaden.de. Highlights. Ansprechpartner. - Top Lage in Wiesbaden

EXPOSÉ. Provisionsfrei. Wiesbaden, Konrad-Adenauer-Ring 33. www.k33-wiesbaden.de. Highlights. Ansprechpartner. - Top Lage in Wiesbaden EXPOSÉ Wiesbaden, Konrad-Adenauer-Ring 33 Provisionsfrei www.k33-wiesbaden.de Highlights - Top Lage in Wiesbaden - Repräsentativer Empfangsbereich - Empfangs- und Hausmeisterservice - Archiv- und Lagerflächen

Mehr

Daten und Fakten. Cirrus Airlines. Luftfahrtgesellschaft mbh Postfach 23 16 31 85325 München-Flughafen. Germany. Gründungjahr: 1995

Daten und Fakten. Cirrus Airlines. Luftfahrtgesellschaft mbh Postfach 23 16 31 85325 München-Flughafen. Germany. Gründungjahr: 1995 Daten und Fakten Cirrus Airlines Luftfahrtgesellschaft mbh Postfach 23 16 31 85325 München-Flughafen Germany Gründungjahr: 1995 Airline-Designator: C9 Aufnahme des Linienflugbetriebs: 16. März 1998 Heimatflughafen:

Mehr

EXPOSÉ. Provisionsfrei. Büroflächen im Zentrum von Jena. Highlights. Ansprechpartner. Exklusive Innenstadtlage. Repräsentatives Gebäude

EXPOSÉ. Provisionsfrei. Büroflächen im Zentrum von Jena. Highlights. Ansprechpartner. Exklusive Innenstadtlage. Repräsentatives Gebäude EXPOSÉ Büroflächen im Zentrum von Jena Provisionsfrei Highlights Exklusive Innenstadtlage Repräsentatives Gebäude Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten Stellplätze in der Tiefgarage Nahversorgung im Objekt

Mehr

Ein werthaltiges Investment SKY CLOUD A380 // EMIRATES // DIE NEUE DIMENSION DES FLIEGENS. Notizen: - Wachstumsmarkt Luftfahrt

Ein werthaltiges Investment SKY CLOUD A380 // EMIRATES // DIE NEUE DIMENSION DES FLIEGENS. Notizen: - Wachstumsmarkt Luftfahrt - 12 Jahre keine Währungsrisiken, USD günstig eingekauft Notizen: - Wachstumsmarkt Luftfahrt - A380: Flugzeug der Superlative - Gewinn Emirates-Gruppe : über 1 Milliarde USD - Vorteil Drehkreuz Dubai -

Mehr

KONTAKT. Engagement und Kooperation: Initiative Luftfahrtstandort Hamburg. Initiative Luftfahrtstandort Hamburg

KONTAKT. Engagement und Kooperation: Initiative Luftfahrtstandort Hamburg. Initiative Luftfahrtstandort Hamburg KONTAKT Initiative Luftfahrtstandort Hamburg Unternehmen Walter Birkhan Tel.: 040-227019-53 Mail: walter.birkhan@luftfahrtstandort-hamburg.de Presse Ina Klotzhuber Tel.: 040-227019-36 Mail: ina.klotzhuber@luftfahrtstandort-hamburg.de

Mehr

Der Flughafen Köln/Bonn - Erfolgsfaktoren zwischen Infrastruktur und Verkehrsentwicklung

Der Flughafen Köln/Bonn - Erfolgsfaktoren zwischen Infrastruktur und Verkehrsentwicklung Der Flughafen Köln/Bonn - Erfolgsfaktoren zwischen Infrastruktur und Verkehrsentwicklung 18.03.2015 Athanasios Titonis, Technischer Geschäftsführer, Flughafen Köln/Bonn GmbH Erfolgsfaktoren und regionale

Mehr

Direktflüge durch Emirates zwischen Deutschland und den USA

Direktflüge durch Emirates zwischen Deutschland und den USA Direktflüge durch Emirates zwischen Deutschland und den USA Eine wirtschaftliche Potenzialanalyse unter Beachtung rechtlicher und operativer Rahmenbedingungen Richard Klophaus Competence Center Aviation

Mehr

Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International. Gerd Rosenbaum, Marketing und Unternehmenskommunikation, Berliner Flughäfen 23.06.

Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International. Gerd Rosenbaum, Marketing und Unternehmenskommunikation, Berliner Flughäfen 23.06. Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International Gerd Rosenbaum, Marketing und Unternehmenskommunikation, Berliner Flughäfen 23.06.2010 Berliner Flughäfen Verkehrsergebnisse PASSAGIERZAHLEN IM JAHRESVERGLEICH

Mehr

Pressemeldung 25. Februar 2016

Pressemeldung 25. Februar 2016 Pressemeldung 25. Februar 2016 Neues Holiday Inn in Frankfurt Gateway Gardens feiert Richtfest Business-Hotel mit 288 Zimmern erweitert Angebot am Frankfurter Flughafen Nach nur rund zehn Monaten Bauzeit

Mehr

Fraport AG Hauptversammlung Geschäftsjahr Mai Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender

Fraport AG Hauptversammlung Geschäftsjahr Mai Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender Fraport AG Hauptversammlung Geschäftsjahr 2013 30. Mai 2014 Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender 2 Passagier und Luftfrachtentwicklung 2013 Weltweit nach Kontinenten Nordamerika Passagiere: +1,3 %

Mehr

Standortinfo. Flughafen München. Zahlen und Fakten zum Flughafen München. Dezember 2014

Standortinfo. Flughafen München. Zahlen und Fakten zum Flughafen München. Dezember 2014 Standortinfo Dezember 2014 Flughafen München - Zahlen und Fakten zum Flughafen München 1 - Direkte Flugziele ab München 2 - Frachtverkehr 3 - Beschäftigungsmotor Flughafen 3 - Bester Flughafen Europas

Mehr

ETIHAD REGIONAL IN DER SCHWEIZ LANCIERT

ETIHAD REGIONAL IN DER SCHWEIZ LANCIERT 16. Januar 2014 ETIHAD REGIONAL IN DER SCHWEIZ LANCIERT Das erste Etihad Regional Flugzeug wurde in Zürich enthüllt Das erweiterte Streckennetz bietet Fluggästen mit 34 Destinationen viel mehr Auswahl

Mehr

Sachstandsbericht BER

Sachstandsbericht BER Sachstandsbericht BER Stand: 19.06.2013 Hartmut Mehdorn Vorsitzender der Geschäftsführung Vorsitzender des Aufsichtsrates: Matthias Platzeck Vorsitzender der Geschäftsführung: Hartmut Mehdorn, Geschäftsführer

Mehr

Positionen des RDF zum Thema Kooperation Luft Schiene

Positionen des RDF zum Thema Kooperation Luft Schiene Positionen des RDF zum Thema Kooperation Luft Schiene Regionales Dialogforum Positionen Frankfurt 1. Juli 2006 Regionales Dialogforum Seite 1 zu Positionen des RDF zum Thema Kooperation Luft Schiene vom

Mehr

Hauptversammlung 2011. Bericht des Vorstands

Hauptversammlung 2011. Bericht des Vorstands Hauptversammlung 2011 Bericht des Vorstands Seite 2 2010! Harte Wintereinbrüche Aschewolke Pilotenstreik Starker Sommer / Herbst Seite 3 5.50 5.25 Verkehrsentwicklung 2010 in Frankfurt Passagiere (in Mio.)

Mehr

EXPOSÉ. Provisionsfrei Stuttgart Büchsenstraße BÜX OFFICES - Highlights. Ansprechpartner

EXPOSÉ. Provisionsfrei Stuttgart Büchsenstraße BÜX OFFICES - Highlights. Ansprechpartner EXPOSÉ 70173 Stuttgart Büchsenstraße 8-10 - BÜX OFFICES - Provisionsfrei Highlights Attraktive Innenstadtlage zwischen Königstraße und S-Bahn Modernes, anschauliches Büro und Einzelhandelsgebäude Helle

Mehr

Hotel mit Transfers (5 Übernachtungen mit Frühstück) Paketangebot. Flug, Hotel (5 ÜF) und Transfers

Hotel mit Transfers (5 Übernachtungen mit Frühstück) Paketangebot. Flug, Hotel (5 ÜF) und Transfers Novotel WTC (inkl WLAN) 4 Sterne Hotel * Flughafen: 20 Min - Messe: 0 Min Doppelzimmer / 1495 830 LUFTHANSA ab/bis Frankfurt/ München 2097 1432 EMIRATES ab/bis Deutschland 2080 1415 EMIRATES ab/bis Wien

Mehr

Der Flughafen Hahn als Erfolgsbeispiel

Der Flughafen Hahn als Erfolgsbeispiel Jörg Schumacher Der Flughafen Hahn als Erfolgsbeispiel für regionalen Luftverkehr Jörg Schumacher Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH XII Kolloquium Luftverkehr TU Darmstadt Der Flughafen Frankfurt-Hahn als

Mehr

VERKAUFSEXPOSÉ. ATTRAKTIVES GESCHÄFTSHAUS Dessau-Roßlau, Antoinettenstraße 33. Provisionsfrei. Objektdaten. Stellplätze: 6

VERKAUFSEXPOSÉ. ATTRAKTIVES GESCHÄFTSHAUS Dessau-Roßlau, Antoinettenstraße 33. Provisionsfrei. Objektdaten. Stellplätze: 6 VERKAUFSEXPOSÉ ATTRAKTIVES GESCHÄFTSHAUS Provisionsfrei Objektdaten Standort: Zentrumsnah Baujahr: 1994 Grundstücksfläche: 809 m² Gesamtmietfläche: 2.553 m² Stellplätze: 6 Hauptmieter: Allianz AG Mieteinnahmen

Mehr

Ergebnisse 1. Quartal 2012

Ergebnisse 1. Quartal 2012 Flughafen Wien AG Ergebnisse 1. Quartal 2012 11 23. Mai 2012 Auf einen Blick: Passagierwachstum über Erwartungen positive Ergebnisentwicklung im Q1/2012 Passagieraufkommen im Q1/2012 um 9,2% gestiegen

Mehr

Wirtschaftsfaktor Flughafen Wien Kernaussagen

Wirtschaftsfaktor Flughafen Wien Kernaussagen Wirtschaftsfaktor Flughafen Wien Kernaussagen Silvia Macek, Michael Nagy, Evelyn Walter Projektverantwortung: Werner Clement Wien, 9. Oktober 2000 Kernaussagen Wirtschaftsfaktor Flughafen Wien 1999 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Vorstellung Lufthansa Systems und Bereich Industry Solutions Regionaltreffen Berlin/Brandenburg DOAG 4. März 2015

Vorstellung Lufthansa Systems und Bereich Industry Solutions Regionaltreffen Berlin/Brandenburg DOAG 4. März 2015 Vorstellung Lufthansa Systems und Bereich Industry Solutions Regionaltreffen Berlin/Brandenburg DOAG 4. März 2015 Herbert Mollien Development & Application Management Services, BER AB/DB-D 6. März 2015

Mehr

Pressekonferenz. Jahreszahlen zur Lage der Luftfahrtbranche. Berlin, 4. Februar 2016

Pressekonferenz. Jahreszahlen zur Lage der Luftfahrtbranche. Berlin, 4. Februar 2016 Pressekonferenz Jahreszahlen zur Lage der Luftfahrtbranche Berlin, 4. Februar 2016 Wachstum weltweit von Fluggesellschaften nach Regionen 2015 (im Vergleich zum Vorjahr, RPK) 12% 1 10,0 % 8,6 % 8% 6,7

Mehr

Langen Neurott Park, Robert-Bosch-Strasse 25 + 25a

Langen Neurott Park, Robert-Bosch-Strasse 25 + 25a EXPOSÉ Provisionsfrei Langen Neurott Park, Robert-Bosch-Strasse 25 + 25a Highlights Büros mit Weitblick Service-/ Lagerflächen in Kombination mit Büroflächen Anlieferung (ebenerdig und Rampe) Tiefgaragen-

Mehr

Paket 2 für die CeMAT und transport logistic. Hannover Bremen Frankfurt München. Samstag, 07. Mai 2011

Paket 2 für die CeMAT und transport logistic. Hannover Bremen Frankfurt München. Samstag, 07. Mai 2011 Paket 2 für die CeMAT und transport logistic Hannover Bremen Frankfurt München wir haben für Sie zwischen den Tagen der Messen CeMAT (02. 06.05.2011) und transport logistic (10. 13.05.2011) ein interessantes

Mehr

Wir haben Ihre Zielgruppe! Jetzt 100% Flugreisende werbewirksam ansprechen!

Wir haben Ihre Zielgruppe! Jetzt 100% Flugreisende werbewirksam ansprechen! MEDIA-DATEN Stand März 2010 Das Konzept Sie wollen Flugreisende auf Ihr Produkt ansprechen? Als Deutschlands führender Vermittler von flughafennahen Parkplätzen und Betreiber von -Parkflächen an sechs

Mehr

Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International

Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International Dr. Till Bunse Bereichsleiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit Berliner Flughäfen 30.09.2010 Berlin-Brandenburg Hauptstadtregion im Herzen Europas

Mehr

Holiday Inn kommt mit 288 Zimmern nach Gateway Gardens Colliers International Hotel vermittelt das Business-Hotel am Flughafen Frankfurt

Holiday Inn kommt mit 288 Zimmern nach Gateway Gardens Colliers International Hotel vermittelt das Business-Hotel am Flughafen Frankfurt Pressemitteilung Berlin/Frankfurt/Wien, 26. Februar 2015 Holiday Inn kommt mit 288 Zimmern nach Gateway Gardens Colliers International Hotel vermittelt das Business-Hotel am Flughafen Frankfurt Colliers

Mehr

Die deutsche Flughafeninfrastruktur eine kritische Bewertung

Die deutsche Flughafeninfrastruktur eine kritische Bewertung Die deutsche Flughafeninfrastruktur eine kritische Bewertung 15. DVWG Luftverkehrsforum Airport-Boom Wachstum ohne Grenzen 29. Mai 2008, Frankfurt am Main Eric Heymann Branchenanalyse Think Tank der Deutsche

Mehr

G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de

G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de P B G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de Friedberger Landstraße 8 D-60316 Frankfurt am Main Tel. +49 (0)69-710 44 22 00 Fax. +49 (0)69-710 44 22

Mehr

Out of Home. Highclass Communication AirportNet 2012

Out of Home. Highclass Communication AirportNet 2012 Out of Home Highclass Communication AirportNet 2012 Agenda 1. AirportNet 2. Passagieraufkommen 3. Attraktive Zielgruppe Vielflieger 4. Flughafen Düsseldorf International 5. Flughafen Hamburg Airport 6.

Mehr

trait Por Bilderläuterungen von links oben nach rechts unten: John Gillbangs Sascha Rehder Bodo Timm Airbus Anzeigenmotiv 9/2011

trait Por Bilderläuterungen von links oben nach rechts unten: John Gillbangs Sascha Rehder Bodo Timm Airbus Anzeigenmotiv 9/2011 Produktion Single Aisle Montage Halle14, Hamburg BAM10, mtorres/spanien, Halle 50, Stade; Licht: Hermann Janssen A380 Strukturmontage, Halle 260, Hamburg A380 Strukturmontage, Halle 260, Hamburg; Licht:

Mehr

Qatar Airways Auszeichnungen und Meilensteine

Qatar Airways Auszeichnungen und Meilensteine Qatar Airways Auszeichnungen und Meilensteine Airline des Jahres 2011, 2012 & 2015 Mai 2015: Qatar Airways werden von den Leserinnen und Lesern des Magazins Business Traveller mit der Auszeichnung Airline

Mehr

EXPOSÉ FRANKFURT, GINNHEIMER STADTWEG 90

EXPOSÉ FRANKFURT, GINNHEIMER STADTWEG 90 EXPOSÉ FRANKFURT, GINNHEIMER STADTWEG 90 Provisionsfrei Highlights attraktive Büroflächen direkt am Europaturm Flächen ab 388 m² variable Aufteilung der Räume Außen- und Tiefgaragenstellplätze isolierverglaste

Mehr

Luftfahrtcluster Metropolregion Hamburg. Walter Birkhan, Clustermanager Marketing, PR, Services

Luftfahrtcluster Metropolregion Hamburg. Walter Birkhan, Clustermanager Marketing, PR, Services Walter Birkhan, Clustermanager Marketing, PR, Services Cluster: Profil und Kompetenzen Cluster: Partner, Organisation, Finanzierung, Spitzencluster-Strategie Qualifizierungsoffensive HWF Dachorganisation

Mehr

12. Wahlperiode 18. 02. 98. 1. über die im Jahr 1997 erzielten betrieblichen Erträge in den Hauptumsatzgruppen

12. Wahlperiode 18. 02. 98. 1. über die im Jahr 1997 erzielten betrieblichen Erträge in den Hauptumsatzgruppen Landtag von Baden-Württemberg Drucksache 12 / 2522 12. Wahlperiode 18. 02. 98 Antrag der Fraktion der FDP/DVP und Stellungnahme des Ministeriums für Umwelt und Verkehr Gestaltung der Zukunft des Flughafens

Mehr

Prof. Dr. J. Aring. Regionalökonomische Auswirkungen: Ausbau Flughafen Lübeck - Regionalökonomische Studie. Prof. Dr. R. Klophaus.

Prof. Dr. J. Aring. Regionalökonomische Auswirkungen: Ausbau Flughafen Lübeck - Regionalökonomische Studie. Prof. Dr. R. Klophaus. empirica Qualitative Marktforschung, Stadtund Strukturforschung GmbH Kaiserstr. 29 D-53113 Bonn Tel.: 0228 / 914 89-0 Fax: 0228 / 217 410 bonn@empirica-institut.de www.empirica-institut.de Regionalökonomische

Mehr

1966 Gründung der Modeboutique "Carnaby Shops Boutiques im Original English Style" in Nürnberg

1966 Gründung der Modeboutique Carnaby Shops Boutiques im Original English Style in Nürnberg Hans Rudolf Wöhrl Kaufmann, INTRO Group, Reichenschwand Jahrgang 1947 Reichenschwand Beruflicher Werdegang: 1966 Gründung der Modeboutique "Carnaby Shops Boutiques im Original English Style" in Nürnberg

Mehr

Baden-Airpark GmbH. Verwaltungsausschuss des Landkreises Karlsruhe Sitzung am 03.07.2014

Baden-Airpark GmbH. Verwaltungsausschuss des Landkreises Karlsruhe Sitzung am 03.07.2014 Baden-Airpark GmbH Anlage zur Vorlage Nr. 26/2014 an den VA Verwaltungsausschuss des Landkreises Karlsruhe Sitzung am 03.07.2014 Gesellschafterstruktur Luftbild Baden-Airpark Ranking der deutschen Verkehrsflughäfen

Mehr

Tausend Tonnen Täglich Cargo-Hub Flughafen München. Dr. Michael Kerkloh 22. Juli 2014

Tausend Tonnen Täglich Cargo-Hub Flughafen München. Dr. Michael Kerkloh 22. Juli 2014 Tausend Tonnen Täglich Cargo-Hub Flughafen München Dr. Michael Kerkloh 22. Juli 2014 Verkehrsentwicklung am Flughafen München 2 @ Flughafen München AVMK / C Fracht / März 2014 Passagiere am Flughafen München

Mehr

REGIONALFLUGHAFEN BOZEN-DOLOMITEN DAS TOR IN DIE WELT - VOR DEINER HAUSTÜR. Bozen, 20.10.2015

REGIONALFLUGHAFEN BOZEN-DOLOMITEN DAS TOR IN DIE WELT - VOR DEINER HAUSTÜR. Bozen, 20.10.2015 REGIONALFLUGHAFEN BOZEN-DOLOMITEN DAS TOR IN DIE WELT - VOR DEINER HAUSTÜR Bozen, 20.10.2015 1 Mobilität bildet die Basis unseres Lebens und Wirtschaftens. Kaum etwas prägt das Leben in der globalisierten

Mehr

Flughafen Wien: Drehkreuz mit Perspektive

Flughafen Wien: Drehkreuz mit Perspektive Flughafen Wien: Drehkreuz mit Perspektive Dr. Günther Ofner, CFO Flughafen Wien AG 13. November 2012 Der Flughafen auf einem guten Weg Ein Jahr im Amt Sparpaket zeigt deutliche Erfolge: Sachkosten reduziert

Mehr

Düsseldorf Zentrale Lage, Schnelle Erreichbarkeit

Düsseldorf Zentrale Lage, Schnelle Erreichbarkeit Düsseldorf Zentrale Lage, Schnelle Erreichbarkeit Landeshauptstadt Düsseldorf Wirtschaftsförderung Burgplatz 1 D - 40213 Düsseldorf Tel: +49 211-89 95500 Fax: +49 211-89 29062 E-Mail: business@duesseldorf.de

Mehr

Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt

Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt Professor Georg Fundel Geschäftsführer Flughafen Stuttgart GmbH 29. Oktober 2010 Einzugsgebiet Flughafen Stuttgart ist 3.-größtes

Mehr

Entwicklung des Luftverkehrs

Entwicklung des Luftverkehrs Prof. Dr. Richard Klophaus Entwicklung des Luftverkehrs und mögliche m Folgen für r das Ruhrgebiet IHK zu Dortmund 23. November 2009 Dortmund Wechselbeziehung von Luftverkehr und Wirtschaft Wirtschaftswachstum

Mehr

Finanzierung von Flughäfen Nutzerfinanzierung oder Subventionierung?

Finanzierung von Flughäfen Nutzerfinanzierung oder Subventionierung? Finanzierung von Flughäfen Nutzerfinanzierung oder Subventionierung? Ralph Beisel, Hauptgeschäftsführer Flughafenverband ADV 20. Januar 2015 1 Das deutsche Flughafensystem Polyzentrisch Seit dem 2. Weltkrieg

Mehr

Service meets at FRA. Susanne D. Schick und Alexandra Ulm VDR-Herbsttagung, Seeheim 08. November 2012

Service meets at FRA. Susanne D. Schick und Alexandra Ulm VDR-Herbsttagung, Seeheim 08. November 2012 Service meets at FRA FRA besser als Du denkst Susanne D. Schick und Alexandra Ulm VDR-Herbsttagung, Seeheim 08. November 2012 Page 2 FRA besser als Du denkst! Service/Wohlfühlen Page 3 FRA besser als Du

Mehr

AviAlliance The Airport Management Company

AviAlliance The Airport Management Company AviAlliance The Airport Management Company Unternehmenspräsentation Q4/2015 Inhalt AviAlliance GmbH Seite 3 Flughafenportfolio Seite 4 14 Athens International Airport Seite 5 Budapest Airport Seite 7 Düsseldorf

Mehr

Herausforderung einer Flughafenbetriebsführung

Herausforderung einer Flughafenbetriebsführung Herausforderung einer Flughafenbetriebsführung Platzhalterbild 1/1 Breite Stefan Conrad Chief Operation Officer Mitglied der Geschäftsleitung Zürich-Flughafen Curriculum vitae Stefan Conrad 1954 Geboren

Mehr

TA Europe. Europaweite technische Berater für Investoren, Banken und Eigentümer in Real Estate und Infrastruktur

TA Europe. Europaweite technische Berater für Investoren, Banken und Eigentümer in Real Estate und Infrastruktur TA Europe Europaweite technische Berater für Investoren, Banken und Eigentümer in Real Estate und Infrastruktur Über uns Technical Advisors Europe (TA Europe) ist ein europäisches Beratungsunternehmen

Mehr

Arbeitsplatz Flughafen Hamburg

Arbeitsplatz Flughafen Hamburg Arbeitsplatz Flughafen Hamburg Eine Analyse von Beschäftigung, Entlohnung und Arbeitsbedingungen am Hamburger Flughafen Januar 2015 Katrin Schmid, Felix Hadwiger Wilke, Maack und Partner Gefördert von

Mehr

FLUGHAFEN WIEN AG. Verkehrsergebnisse 2015 und Unternehmensausblick 2016

FLUGHAFEN WIEN AG. Verkehrsergebnisse 2015 und Unternehmensausblick 2016 FLUGHAFEN WIEN AG Verkehrsergebnisse 2015 und Unternehmensausblick 2016 2015: Neuer Passagierrekord am VIE Passagierrekord mit 22,8 Mio. Passagieren (+1,3 %) Auswirkungen der Krise in Osteuropa überkompensiert

Mehr

Checken Sie bei uns ein

Checken Sie bei uns ein Checken Sie bei uns ein Checken Sie bei uns ein: Im NORDPORT, dem Büro- und Gewerbestandort mit internationaler Anbindung direkt am Hamburg Airport. Mit dem NORDPORT wächst in Norderstedt einer der Top-Büro-

Mehr

Jens Erkes Der deutsche Luftfrachtmarkt Eine Analyse der Entwicklungsmöglichkeiten

Jens Erkes Der deutsche Luftfrachtmarkt Eine Analyse der Entwicklungsmöglichkeiten Jens Erkes Der deutsche Luftfrachtmarkt Eine Analyse der Entwicklungsmöglichkeiten IGEL Verlag Jens Erkes Der deutsche Luftfrachtmarkt. Eine Analyse der Entwicklungsmöglichkeiten 1.Auflage 2008 ISBN: 978

Mehr

FLUGZEUGFONDS Mit Sicherheit überzeugen. Dr. Peter Lesniczak Wien,

FLUGZEUGFONDS Mit Sicherheit überzeugen. Dr. Peter Lesniczak Wien, FLUGZEUGFONDS VIII Mit Sicherheit überzeugen DS Dr. Peter Lesniczak Wien, 12.02.2009 Dr. Peters Gruppe Daten und Fakten Dr. Peters Gruppe Auflegung der ersten Beteiligung: 1975 Hauptsitz der Dr. Peters

Mehr

Konsultationsbericht. zur geplanten Anpassung der Landegebühren in den Gewichtsklassen 1 t bis 20 t MTOW per 1. April 2011 1

Konsultationsbericht. zur geplanten Anpassung der Landegebühren in den Gewichtsklassen 1 t bis 20 t MTOW per 1. April 2011 1 Konsultationsbericht zur geplanten Anpassung der Landegebühren in den Gewichtsklassen 1 t bis 20 t MTOW per 1. April 2011 1 1 Maximum Take Off Weight (maximales Abfluggewicht eines Luftfahrzeugs) Flughafen

Mehr

Hamburg Qualifizierungsoffensive Luftfahrt

Hamburg Qualifizierungsoffensive Luftfahrt Hamburg Qualifizierungsoffensive Luftfahrt Ingrid Schilling-Kaletsch Strategien und Maßnahmen zur Stärkung der Humanressourcen im Luftfahrtcluster Hamburg Erster Österreichischer Luftfahrttechnologie-Bildungstag

Mehr

Marktöffnung Bodenverkehrsdienste in Europa Auswirkungen auf Arbeit und Beschäftigung

Marktöffnung Bodenverkehrsdienste in Europa Auswirkungen auf Arbeit und Beschäftigung Anhang A Liste der befragten Bodenverkehrsdienstleister, Flughafenbetreiber, Fluggesellschaften und Experten aus Politik und Verbandswesen Bodenverkehrsdienstleister Acciona Airport Services GmbH Aeroground

Mehr

Flüge mit EMIRATES auf die MALEDIVEN 2 x täglich - ab München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg (via Dubai)

Flüge mit EMIRATES auf die MALEDIVEN 2 x täglich - ab München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg (via Dubai) Flüge mit EMIRATES auf die MALEDIVEN 2 x täglich - ab München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg (via Dubai) 01.05.-15.07.15 781 U 3.030 I 5.790 A 685 2.471 5.790 838 B 4.180 C 728 3.334 896 M 771 1.011

Mehr

Pressemitteilung. Baubeginn für Holiday Inn in Frankfurt Gateway Gardens

Pressemitteilung. Baubeginn für Holiday Inn in Frankfurt Gateway Gardens Pressemitteilung Baubeginn für Holiday Inn in Frankfurt Gateway Gardens Die Joint Venture Partner Münchner Grund Immobilien Bauträger AG (ehemals STRAUSS & PARTNER Deutschland) und Munich Hotel Invest

Mehr

EXPOSÉ. Provisionsfrei Stuttgart Büchsenstraße BÜX OFFICES - Highlights. Ansprechpartner

EXPOSÉ. Provisionsfrei Stuttgart Büchsenstraße BÜX OFFICES - Highlights. Ansprechpartner EXPOSÉ 70173 Stuttgart Büchsenstraße 8-10 - BÜX OFFICES - Provisionsfrei Highlights Attraktive Innenstadtlage zwischen Königstraße und S-Bahn Modernes, anschauliches Büro und Einzelhandelsgebäude Helle,

Mehr

Flughafen Zürich als Wirtschaftsmotor Die volkswirtschaftliche Bedeutung

Flughafen Zürich als Wirtschaftsmotor Die volkswirtschaftliche Bedeutung Flughafen Zürich als Wirtschaftsmotor Die volkswirtschaftliche Bedeutung Inhalt Unser Flughafen Unser Flughafen 3 Flughafen Zürich im Fokus 4 6 000 000 000 Franken 6 25 500 Arbeitsplätze 8 188 Direktverbindungen

Mehr

EXPOSÉ FRANKFURT, VOLTASTRASSE 1

EXPOSÉ FRANKFURT, VOLTASTRASSE 1 EXPOSÉ FRANKFURT, VOLTASTRASSE 1 Provisionsfrei Highlights Skyline- und Taunusblick Zentrale Lage in Frankfurt am Main Sehr gute Verkehrsanbindung Innenstadtlage ab 10,00 /m² zzgl. USt. Vollflächige Kühlung

Mehr

Airport. 02 Airport Airport 03. Airport

Airport. 02 Airport Airport 03. Airport Auf einen Blick 01 Airport Airport Der Köln Bonn Airport zählt zu den wichtigsten deutschen Verkehrsflughäfen. Gemessen an den Passagierzahlen belegt er Rang 7 in Deutschland, bei der Fracht gehört er

Mehr

Austrian Airlines Group

Austrian Airlines Group Austrian Airlines Group Austrian Airlines Group Unternehmens-Präsentation DKK März 2013 1 Austrian Airlines Group - Unternehmensprofil Wir fliegen zu 130 Flugzielen weltweit davon 43 Destinationen in Zentral-

Mehr

Frankfurt - Hahn. Für Logistik - Gewerbe - Industrie - Einzelhandel - Sonderthemen

Frankfurt - Hahn. Für Logistik - Gewerbe - Industrie - Einzelhandel - Sonderthemen Der clevere Standort am Airport Frankfurt - Hahn Für Logistik - Gewerbe - Industrie - Einzelhandel - Sonderthemen Entwicklungsgesellschaft Hahn mbh 1. Informationen zum Standort 2. Informationen zum Flughafen

Mehr

Volatilität in der Luftfracht Bedrohung oder Chance? 32. Deutscher Logistik-Kongress Berlin, 28. Oktober 2015

Volatilität in der Luftfracht Bedrohung oder Chance? 32. Deutscher Logistik-Kongress Berlin, 28. Oktober 2015 Volatilität in der Luftfracht Bedrohung oder Chance? 32. Deutscher Logistik-Kongress Berlin, 28. Oktober 2015 Lufthansa Cargo gehört zu den Top 3 Airlines in der internationalen Luftfracht Passage Airline

Mehr

Luftverkehrsbericht 2012 Daten und Kommentierungen des deutschen und weltweiten Luftverkehrs

Luftverkehrsbericht 2012 Daten und Kommentierungen des deutschen und weltweiten Luftverkehrs Luftverkehrsbericht 2012 Daten und Kommentierungen des deutschen und weltweiten Luftverkehrs Daten und Kommentierungen des deutschen und weltweiten Luftverkehrs Peter Berster, Marc Gelhausen, Wolfgang

Mehr

Bedarfsorientiert und frei von Subventionen - welche Flughafeninfrastruktur brauchen wir in Deutschland?

Bedarfsorientiert und frei von Subventionen - welche Flughafeninfrastruktur brauchen wir in Deutschland? Bedarfsorientiert und frei von Subventionen - welche Flughafeninfrastruktur brauchen wir in Deutschland? Ralph Beisel, Hauptgeschäftsführer Flughafenverband ADV 2. Dezember 2015 1 Passagiere in Mio. Luftverkehr

Mehr

Stellungnahme des Flughafenverbandes ADV zum Thema: Geplanter Bau des Terminal 3 am Frankfurter Flughafen

Stellungnahme des Flughafenverbandes ADV zum Thema: Geplanter Bau des Terminal 3 am Frankfurter Flughafen Stellungnahme des Flughafenverbandes ADV zum Thema: Geplanter Bau des Terminal 3 am Frankfurter Flughafen Stand: November 2014 Positionierung des Flughafenverbandes ADV zum geplanten Bau des Terminal 3

Mehr

FLUGHAFEN WIEN AG. Winterdienst am Flughafen Wien. Clemens Richter Fuhrparkmanager - Zentraler Einkauf

FLUGHAFEN WIEN AG. Winterdienst am Flughafen Wien. Clemens Richter Fuhrparkmanager - Zentraler Einkauf FLUGHAFEN WIEN AG Winterdienst am Flughafen Wien Clemens Richter Fuhrparkmanager - Zentraler Einkauf Flughafen Wien AG ein paar Fakten: 2012: 22,2 Mio. Passagiere (+ 5,0 %) 71 Airlines mit 179 Destinationen

Mehr

Immobilienentwicklungen rund um den Frankfurter Flughafen. Rainer Koepke 06. Dezember 2006

Immobilienentwicklungen rund um den Frankfurter Flughafen. Rainer Koepke 06. Dezember 2006 Immobilienentwicklungen rund um den Frankfurter Flughafen Rainer Koepke 06. Dezember 2006 Die Geschichte des Frankfurter Flughafens Fotos: Quelle: Fraport AG Die Geschichte des Frankfurter Flughafens 1924:

Mehr

Innovative Technologien am Flughafen. Ralf Kunkel, Leiter Pressestelle Berliner Flughäfen

Innovative Technologien am Flughafen. Ralf Kunkel, Leiter Pressestelle Berliner Flughäfen Logistik und Sicherheit Innovative Technologien am Flughafen Ralf Kunkel, Leiter Pressestelle Berliner Flughäfen Agenda Das Projekt BBI Flughafensicherheit BBI Ausblick 1 Bestens für die Zukunft gerüstet.

Mehr

ROYAL JORDANIAN. Royal Jordanian begrüßt Sie recht herzlich.

ROYAL JORDANIAN. Royal Jordanian begrüßt Sie recht herzlich. مرحبا Alykum Guten Tag Salam ROYAL JORDANIAN Royal Jordanian begrüßt Sie recht herzlich. ROYAL JORDANIAN RJ Royal Jordanian (RJ) wurde 1963 unter dem Namen ALIA gegründet. Hauptsitz der mittlerweile privatisierten

Mehr

Veranstaltungsort: Anfahrtspläne: Kongresszentrum Karlsruhe Konzerthaus, Kleiner Saal im 1. OG Festplatz 9 76137 Karlsruhe

Veranstaltungsort: Anfahrtspläne: Kongresszentrum Karlsruhe Konzerthaus, Kleiner Saal im 1. OG Festplatz 9 76137 Karlsruhe Veranstaltungsort: Kongresszentrum Karlsruhe Konzerthaus, Kleiner Saal im 1. OG Festplatz 9 Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30 Anfahrtspläne: EINGANG Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln So erreichen

Mehr