Praxisratgeber Thermografie in der präventiven Instandhaltung.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Praxisratgeber Thermografie in der präventiven Instandhaltung."

Transkript

1 Praxisratgeber Thermografie in der präventiven Instandhaltung. Prozesse optimieren, Kosten senken und Anlagenverfügbarkeit sichern. 1

2 Einleitung. Dieser Praxisratgeber richtet sich an Werksleiter und Instandhaltungs-Techniker in produzierenden Unternehmen, die Ihre Instandhaltungsprozesse und Anlagenverfügbarkeiten optimieren wollen. Er stellt auf 16 Seiten kompakt dar, wie es Wärmebildkameras und neueste Thermografie-Technologien ermöglichen, eine höhere Anlagenverfügbarkeit bei gleichzeitig geringeren Kosten sicherzustellen. 2

3 Inhaltsverzeichnis. Das spricht für den Einsatz von Thermografie. 4 Für Macher und Entscheider. 5 Typische Herausforderungen in der Instandhaltung. 6 Automatische Messorterkennung mit testo SiteRecognition. 8 Fazit: Thermografie spart Zeit und Geld. 11 Die ideale Wärmebildkamera für die präventive Instandhaltung. 12 Weiterführende Informationen. 14 3

4 Thermografie in der präventiven Instandhaltung. Das spricht für den Einsatz von Thermografie. Thermografie ist in der präventiven Instandhaltung seit Jahren auf dem Vormarsch. Es hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass Wärmebilder bei der Sichtprüfung von elektrisch und mechanisch belasteten Komponenten eine hilfreiche Unterstützung darstellen. Die berührungslose Messmethodik hilft dabei, Anomalien sogenannte Hotspots (siehe Abb. 1) schnell und zuverlässig zu erkennen. Diese sind in der Regel ein verlässlicher Hinweis auf fehlerhafte oder verschlissene Bauteile an Anlagen und Maschinen. Der Einsatz von Thermografie wird zudem in verschiedensten Normen und Richtlinien empfohlen. Auch einige Versicherungen schreiben ihren Kunden regelmäßige thermografische Untersuchungen der versicherten Anlagen und Einrichtungen vor. Unternehmen gehen also im Fall von Personen- und Sachschäden erhebliche finanzielle und rechtliche Risiken ein, sollte Thermografie nicht eingesetzt worden sein. Trotzdem zögern viele Verantwortliche weiterhin, Wärmebildkameras im Rahmen ihrer Instandhaltung zu verwenden. Neben den eigentlichen Investitionen in die notwendige Hardware und eventuelle Schulungen für die Mitarbeiter, liegt dies jedoch vor allem am fehlenden Wissen darüber, dass durch Thermografie auch die mit der Instandhaltung betrauten Mitarbeiter sehr viel effizienter eingesetzt werden können als vorher. Ist dies jedoch erst einmal bekannt, stellt sich nicht mehr die Frage, ob man Thermografie einsetzen soll, sondern wie man diese Technologie möglichst effizient umsetzt und in die vorhandenen Prozesse integriert. 4

5 Für Macher und Entscheider. Die unterschiedlichen Veantwortungsbereiche von Werksleiter und Instandhaltungs-Techniker prägen die Instandhaltung in Industrieunternehmen maßgeblich. Der Abteilungsleiter (der Entscheider) bewegt sich ständig im Spannungsfeld zwischen Anlagenverfügbarkeit und Kostendruck. Zum einen dürfen die von ihm betreuten Anlagen nicht ausfallen, zum anderen darf der Aufwand dafür einen oftmals sehr überschaubaren Rahmen nicht überschreiten. Zugleich ist der Abteilungsleiter auch für die Einführung sicherer und effizienter Prozesse und Kostenoptimierungen verantwortlich. Der Instandhaltungstechniker (der Macher) hingegen trägt die Verantwortung dafür, mögliche Ausfallrisiken rechtzeitig zu erkennen und bei Bedarf die richtigen Schritte aus den gewonnenen Erkenntnissen abzuleiten. Die typischen Wartungsrundgänge müssen zudem dokumentiert und weitergleitet werden. Mit Thermografie ist es möglich, Anlagenverfügbarkeit zu minimalen Kosten zu realisieren. Zudem unterstützt diese Technologie Macher und Entscheider in ihrer täglichen Arbeit. Somit profitieren Unternehmen, die sich dafür entscheiden, in ihrer Instandhaltung Wärmebildkameras einzusetzen, mehrfach. Die Vorteile der Thermografie im Überblick Prüfabläufe und Routineinspektionen lassen sich schneller durchführen. Durch das bildgebende Verfahren der Wärmebildkameras werden Fehler und Anomalien schneller und eindeutiger entdeckt als durch punktuelle Messungen mit Infrarot-Thermometern. Mit der Analysesoftware einer Wärmebildkamera lassen sich auch leicht Berichte erstellen. Dadurch verringert sich der Dokumentationsaufwand. Wärmebildkameras lassen sich einfach bedienen und auch von Fachkräften ohne Thermografieerfahrung sinvoll einsetzen. 5

6 Thermografie in der präventiven Instandhaltung. Typische Herausforderungen in der Instandhaltung. In einem mittelgroßen produzierenden Unternehmen liegt die Anzahl der Messstellen mit elektrisch oder mechanisch belasteten Komponenten üblicherweise deutlich im dreistelligen Bereich. Je nach Größe des jeweiligen Messobjektes, sind für dessen Beurteilung bis zu drei Infrarotaufnahmen notwendig. So werden alleine in einem einzigen Inspektionsrundgang mehrere hundert Infrarotaufnahmen generiert. Daraus ergeben sich zwangsläufig folgende Herausforderungen: Wie werden die Infrarotaufnahmen den jeweiligen Messobjekten zugeordnet? Wie zeitaufwändig waren die einzelnen Messungen? Müssen dafür ggf. Notizen angelegt und ausgewertet werden? Wie aufwändig sind Auswertung und Berichtserstellung? Ist es möglich, die Temperaturentwicklung eines Bauteils im Zeitverlauf zu erkennen und daraus eventuell notwendige Maßnahmen abzuleiten? Da sich Infrarotaufnahmen von elektrischen Komponenten sehr ähneln, ist eine effiziente manuelle Zuordnung kaum möglich. Wer weiß schon nach einem Inspektionsrundgang, dass z. B. die Infrarotaufnahme Nr. 130 zum Schaltschrank Nr. 48-3b gehört? Abb. 1: Überhitzte Verbindungen in einem Schaltschrank. Abb. 2: Temperaturverteilung an einem Motor. 6

7 Zwar gibt es die Möglichkeit, vor Ort schriftliche Notizen zu machen oder Sprachkommentare mit der Wärmebildkamera aufzunehmen. Dies bedeutet aber einen nicht unerheblichen Aufwand. Zudem ist diese Methode im Hinblick auf die spätere Zuordnung von Real- zu Wärmebild äußerst fehleranfällig. Den größten Aufwand bringt jedoch die nachgelagerte Auswertung der Infrarotbilder mit sich. Dafür müssen zunächst alle aufgenommenen Wärmebilder sortiert und anschließend der richtigen Anlage zugeordnet werden. All diese Informationen gilt es dann in einem verständlichen Bericht zusammenzufassen. Hat man bis hierhin schon unzählige Stunden verschwendet, kommt das eigentliche Problem zum Tragen: Angenommen, pro Halbjahr wird ein Inspektionsrundgang durchgeführt und die Verantwortlichen wollen die Temperaturentwicklung der geprüften Bauteile oder Anlagen bewerten, um daraus ableiten zu können, ob sich diese noch in einem akzeptablen Rahmen bewegt oder schon Maßnahmen notwendig sind. Mit allen bisherigen Verwaltungs- und Dokumentationsmethoden von Wärmebildern würde dies bedeuten, für jeden Messort alle alten Aufnahme zu suchen und zu öffnen, um sie mit der passenden neuen Aufnahme vergleichen zu können. Keine leichte Aufgabe bei mehreren hundert Wärmebildern. Und in Anbetracht des allgegenwärtigen Kosten- und Zeitdrucks fallen Ihnen sicherlich andere, sinnvollere Tätigkeiten ein, die Sie stattdessen tun könnten. Abb. 3: Infrarot-Aufnahme einer Anlage in der Kunststoffherstellung. Abb. 4: Defekte Zellen eines Solarmoduls. 7

8 Thermografie in der präventiven Instandhaltung. Automatische Messorterkennung mit testo SiteRecognition. Die hohe Anzahl von Infrarotaufnahmen sowie die Suche und die manuelle Zuordnung der Wärmebilder zum passenden Messobjekt führen dazu, dass Fehlernalyse und Berichterstellung sehr viel Zeit in Anspruch nehmen und zudem fehleranfällig sind. Doch dabei liegt gerade in der Analyse einer der größten Nutzen der Thermographie in der Instandhaltung. Die neue testo SiteRecognition-Technologie löst dieses Problem. Damit können Sie in der Analysesoftware testo IRSoft ein Messortarchiv erstellen, das Ihnen als Datenbank für Ihre Wärmebilder dient. Für jeden im Archiv gespeicherten Messort können Sie Marker (kleine Symbole ähnlich einem QRCode) erstellen und vor Ort anbringen. Bei der nächsten Inspektion erfassen Sie diesen Marker einfach mit dem testo SiteRecognition-Assistenten der Kamera und der Messort sowie die dazugehörige Information werden automatisch direkt mit dem Wärmebild abspeichert. Übertragen Sie diese Wärmebilder nach der Messung in die testo IRSoft, werden sie vollautomatisch in das Messortarchiv einsortiert. Das lästige Verwalten und Archivieren von Hand entfällt. Aus dem Archiv heraus können Sie die Bilder dann komfortabel öffnen, analysieren oder in Berichten verarbeiten. Zudem ist es mit testo SiteRecognition z. B. möglich, Bilder anhand der Bezeichnung eines Messobjekts, eines Datums oder einer bestimmten Temperatur schnell und einfach zu finden. Dies ermöglicht ID: 19 Lenzkirch West Abb. 5: Beispiel einer einmalig angelegten Messortstruktur (Datenbank) in der testo IRSoft. Abb. 6: ID-Code eines aufgeklebten Markers. 8

9 unter anderem den unkomplizierten Direktaufruf von Vergleichsbildern aus vergangenen Perioden. In Praxis läuft die Arbeit mit testo Site- Recognition konkret in den folgenden drei Schritten ab, bei denen der erste Schritt sogar nur ein einziges Mal erledigt werden muss. testo SiteRecognition in drei Schritten 1Zunächst müssen einmalig die Messobjekte angelegt (z. B. Schaltschrank Nr. 1) und den Messorten (z. B. Ebene 0, Produktionshalle 1) zugeordnet werden. Die somit erstellte Datenbank (siehe Abb. 5) wird per USB-Schnittstelle einmalig an die Wärmebildkamera übertragen und dort für weitere Inspektionsrundgänge gespeichert. Ebenfalls wird in diesem Schritt für jedes Messobjekt ein Marker erstellt (siehe Abb. 6), auf handelsübliche Selbstklebeetiketten gedruckt und am Messobjekt aufgeklebt (z. B. an der Schaltschranktür oder am Motorengehäuse). 2Beim Inspektionsrundgang wird anschließend der Marker mit der Digitalkamera abgescannt. Der Messort wird damit aktiviert und alle Infrarotbilder, die danach gespeichert werden, werden automatisch diesem Messort zugeordnet (siehe Abb. 7). FRAGE Messort erkannt: Übernehmen? Abb. 7: Oben: Abscannen des Markers. Unten: Der Messort wird automatisch erkannt. 9

10 Thermografie in der präventiven Instandhaltung. 3Am Ende des Inspektionsrundgangs wird die Wärmebildkamera mittels USB (oder per SD-Karte) an einen PC angeschlossen, auf dem die Software testo IRSoft installiert ist. Mit Hilfe des Importassistenten der Software werden die Infrarotbilder automatisch den Messorten zugeordnet und abgespeichert. Bei mehr als einhundert Aufnahmen spart man alleine durch diesen automatisierten Vorgang mehrere Stunden ein. Nach dem automatischen Importieren kann das jeweilige Infrarotbild geöffnet und analysiert werden bzw. mit einem Referenzbild verglichen werden, um etwa Temperaturerhöhungen erkennen (siehe Abb. 8). Insbesondere der schnelle Vergleich mit Referenzbildern, welche idealerweise bei Inbetriebnahme oder Revision einer Maschine erstellt werden, wird durch die automatische Verwaltung der Infrarotbilder optimiert. Temperaturerhöhungen werden zeitnah erkannt und die geeigneten Maßnahmen können schnell eingeleitet werden. Abb. 8: Parallele Begutachtung der relevanten Bauteile in Schaltschrank 1. 10

11 Fazit: Thermografie spart Zeit und Geld. Beim Einsatz von Wärmebildkameras in der präventiven Instandhaltung geht es nicht nur darum, thermische Anomalien (Hotspots) zu erkennen. Statt dessen sollte die Gestaltung eines effizienten, fehlerfreien und ressourcenschonenden Prozesses stets im Vordergrund stehen. Die automatische Messorterkennung und Wärmebildverwaltung der testo SiteRecognition-Technologie unterstützt sowohl den verantwortlichen Werksleiter als auch den ausführenden Techniker dabei, derartige Prozesse zu etablieren und die Thermografie in den täglichen Arbeitsabläufen noch effizienter zu nutzen. Durch testo SiteRecognition wird darüber hinaus auch die Integration von Thermografie in bestehende oder neue Standardvorgehensweisen deutlich vereinfacht. Wertvolle Arbeitszeit kann so statt für das Sortieren von Wärmebildern für andere Aufgaben in der Instandhaltung genutzt werden. Eine Wärmebildkamera hat sich zudem sehr schnell amortisiert ein Produktionsausfall aufgrund einer nicht erkannten überhitzten Verbindung ist um ein vielfaches kostspieliger. Auch das Risiko von Bränden, die gerade in produzierenden Unternehmen oft erhebliche finanzielle Konsequenzen oder gar Personenschäden nach sich ziehen können, wird durch Thermografie minimiert. Eine Wärmebildkamera mit testo Site- Recognition-Technologie sorgt somit rundum für mehr Effizienz und Sicherheit bei der präventiven Instandhaltung im industriellen Umfeld. 11

12 Thermografie in der präventiven Instandhaltung. Die ideale Wärmebildkamera für die präventive Instandhaltung. Die testo SiteRecognition-Technologie ist verfügbar für die Wärmebildkamera testo 885, Ihrem idealen Partner in der Instandhaltung. Damit entdecken und analysieren Sie thermische Anomalien sowohl in der elektrischen als auch in der mechanischen Instandhaltung kostensparend und berührungslos. Ideal für die Kontrolle von Nieder-, Mittel- und Hochspannunsganlagen, mechanischen Komponenten oder des Füllstandes von geschlossenen Flüssigkeitstanks. Vertrauen Sie dem Testsieger. Die Fachmagazine Photon und Photon-International haben 14 Wärmebildkameras getestet und kamen zum Ergebnis: An der testo 885 führt in der professionellen Thermografie kein Weg vorbei. Lesen Sie hier den Testbericht: 12

13 640 x 480 Pixel-Detektor Stellt Objekte in überragender Bildqualität dar. testo SuperResolution Verbessert die Auflösung der Wärmebilder um den Faktor Weitwinkel-Objektiv Für große Bildausschnitte; im Lieferumfang enthalten. Mit dem optionalen 11 -Teleobjektiv können kleine Details auch aus größerer Entfernung genau gemessen werden. Thermische Empfindlichkeit < 30 mk Macht kleinste Temperaturunterschiede sichtbar. Hochtemperatur-Option Für die Erweiterung des Messbereichs auf 1200 C. testo SiteRecognition Zur automatischen Erkennung und Verwaltung der Messorte. Prozessanalyse Paket Durch Bildsequenzspeicherung im Gerät und vollradiometrische Videomessung können thermische Prozesse als Stream auf den PC übertragen und dort analysiert werden. Anzeige der Oberflächenfeuchteverteilung Für jeden Messpunkt wird der Wert der relativen Oberflächenfeuchte dem Ampelprinzip folgend dargestellt. Panoramabild-Assistent Bei großen Messobjekten wird aus mehreren Einzelbildern automatisch ein Gesamtbild zusammengesetzt. Laser-Marker Am Messobjekt wird ein Laserpunkt zur Orientierung sichtbar und parallaxefrei im Infrarot-Bild auf dem Display angezeigt. AF Autofokus Automatische Scharfstellung des Wärmebildes. Mindestfokusabstand von 10 cm Damit können aus geringem Abstand auch sehr kleine Messobjekte untersucht werden. 13

14 Thermografie in der präventiven Instandhaltung. Weiterführende Informationen. testo SiteRecognition im Video Sehen Sie in einem kurzen Video auf wie die testo SiteRecognition Technologie im Detail funktioniert testo SuperResolution Die zum Patent angemeldete Technologie testo SuperResolution nutzt die natürlichen Bewegungen der Hand und nimmt ganz schnell hintereinander mehrere leicht versetzte Bilder auf. Diese werden dann per Algorithmus zu einem Bild verrechnet. Dieses enthält viermal mehr Messwerte und eine um den Faktor 1.6 erhöhte geometrische Auflösung: Die Infrarotbild-Qualität verbessert sich also um eine ganze Klasse. Das Ergebnis ist ein schärferes Bild mit mehr Details auch kleinste Strukturen lassen sich so thermografieren. Das renommierte Frauenhofer-Institut hat dies jetzt in einer umfangreichen Studie bestätigt. Hier finden Sie den Testbericht zum Download: thermografie Bildsequenzspeicherung Die Funktion der Bildsequenzspeicherung ermöglicht das Aufzeichnen von Infrarotbildsequenzen direkt in der Wärmebildkamera. Damit kann ein Messobjekt über einen längeren Zeitraum thermografiert werden (z. B. thermisch relevante Anlaufzyklen bei Maschinen). Den detaillierten Fachartikel dazu finden Sie unter: 14

15 Notizen. 15

16 Änderungen, auch technischer Art, vorbehalten. Testo GmbH Geblergasse 94, 1170 Wien Telefon Telefax /cw/I/

Professionell, vielseitig und präzise thermografieren.

Professionell, vielseitig und präzise thermografieren. DAS SOLARSTROM-MAGAZIN Testo 885 gut 5/2013 www.photon.info/labor testo 885 ist Testsieger! Professionell, vielseitig und präzise thermografieren. Die Wärmebildkamera testo 885. testo 885 Damit Verschleiß

Mehr

IMW - Institutsmitteilung Nr. 37 (2012) 79

IMW - Institutsmitteilung Nr. 37 (2012) 79 IMW - Institutsmitteilung Nr. 37 (2012) 79 Thermografie, IR-Kamera macht Wärmestrahlung bei Versuchen am Institut darstellbar Siemann, E.; Maatz, M Seit November 2012 kann zur Prüfstandsund Versuchsüberwachung

Mehr

Warum auch kleine Unternehmen eine Wärmebildkamera einsetzen sollten!

Warum auch kleine Unternehmen eine Wärmebildkamera einsetzen sollten! Warum auch kleine Unternehmen eine Wärmebildkamera einsetzen sollten! Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 Einhaltung von Normen und Richtlinien 4 Vermeidung von Personen- und Sachschäden 5 Vorbeugen von Ausfall-

Mehr

Industriethermografie mit den Wärmebildkameras von Testo

Industriethermografie mit den Wärmebildkameras von Testo Zeichen setzen für die Zukunft Industriethermografie mit den Wärmebildkameras von Testo testo 875 testo 882 testo 876 testo 881 testo 885 Berührungslos einfach mehr sehen Testo Wärmebildkameras entdecken

Mehr

Gebäudediagnostik. Sachverständigenbüro Dirk Hasenack. Thermo-Check deckt Schwachstellen auf!

Gebäudediagnostik. Sachverständigenbüro Dirk Hasenack. Thermo-Check deckt Schwachstellen auf! Thermo-Check deckt Schwachstellen auf! Wände, Decken und Dach neu dämmen, Thermostatventile einsetzen, Kessel und Pumpen erneuern - bringt das überhaupt etwas?", fragen sich viele Hausbesitzer angesichts

Mehr

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung Datensicherung Mit dem Datensicherungsprogramm können Sie Ihre persönlichen Daten problemlos Sichern. Es ist möglich eine komplette Datensicherung durchzuführen, aber auch nur die neuen und geänderten

Mehr

Kassa-Abschluss buchen. DirectCASH. Dokumentation. DirectCASH Tagesabschluss buchen www.directsoft.at Seite 1 von 16

Kassa-Abschluss buchen. DirectCASH. Dokumentation. DirectCASH Tagesabschluss buchen www.directsoft.at Seite 1 von 16 Kassa-Abschluss buchen DirectCASH Dokumentation DirectCASH Tagesabschluss buchen www.directsoft.at Seite 1 von 16 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Abschlussarten... 3 2.1. Tägliche Übergabe...

Mehr

Verschlüsseln von Dateien mit Hilfe einer TCOS-Smartcard per Truecrypt. T-Systems International GmbH. Version 1.0 Stand 29.06.11

Verschlüsseln von Dateien mit Hilfe einer TCOS-Smartcard per Truecrypt. T-Systems International GmbH. Version 1.0 Stand 29.06.11 Verschlüsseln von Dateien mit Hilfe einer TCOS-Smartcard per Truecrypt T-Systems International GmbH Version 1.0 Stand 29.06.11 Impressum Herausgeber T-Systems International GmbH Untere Industriestraße

Mehr

Schnelleinstieg LEISTUNG

Schnelleinstieg LEISTUNG Schnelleinstieg LEISTUNG Bereich: OFFICE - Info für Anwender Nr. 3109 Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichtung zum Start 2.1. Kanzlei als Mandant 2.2. Stammdaten 2.3. Gegenstandswerte 3.

Mehr

ALFA Alle Fristen im Arbeitnehmerschutz

ALFA Alle Fristen im Arbeitnehmerschutz ALFA Alle Fristen im Arbeitnehmerschutz ALFA 2.0 - DEMO Informationen und erste Schritte zu ALFA 2.0 - DEMO Ein Produkt der WKO Oberösterreich Sonderversion des Produkts KEC-LexTool Version 3.1 & 3.2 1999-2012

Mehr

TEAMBUILDER Handbuch 0.9a. Kryptomania.net 2015

TEAMBUILDER Handbuch 0.9a. Kryptomania.net 2015 TEAMBUILDER Handbuch 0.9a Kryptomania.net 2015 Innenseite Einband Vorwort Liebe/r Kryptomania-Partner, herzlichen Glückwunsch zu Ihrem persönlichen Mitarbeiter. Ihrem TEAMBUILDER! Sicher kennen Sie Landingpages

Mehr

Thermografie in der industriellen Wartung. Serie Fluke Ti Die einfache Lösung zum Erkennen von Problemen und Vermeiden ungeplanter Stillstandzeiten

Thermografie in der industriellen Wartung. Serie Fluke Ti Die einfache Lösung zum Erkennen von Problemen und Vermeiden ungeplanter Stillstandzeiten Thermografie in der industriellen Wartung Serie Fluke Ti Die einfache Lösung zum Erkennen von Problemen und Vermeiden ungeplanter Stillstandzeiten Warum Thermografie? Die Wärmebildkameras der Serie Fluke

Mehr

Übungsbetrieb in L²P aus Studierenden-Sicht

Übungsbetrieb in L²P aus Studierenden-Sicht Übungsbetrieb in L²P aus Studierenden-Sicht Allgemeines In vielen Lehrveranstaltungen werden Übungen ausgeteilt oder zum Download angeboten, die von den Studierenden alleine oder in Gruppen zu bearbeiten

Mehr

Die Wärmebildkamera für höchste Ansprüche

Die Wärmebildkamera für höchste Ansprüche Wir messen es. Die Wärmebildkamera für höchste Ansprüche testo 890 640 x testo 890 Höchste Bildqualität Herzstück einer Wärmebildkamera ist der Detektor. Testo legt hier Wert auf höchste Qualität. Mit

Mehr

BUCHHALTUNG BUCHFÜHRUNG WO IST ER EIGENTLICH? - DER UNTERSCHIED?

BUCHHALTUNG BUCHFÜHRUNG WO IST ER EIGENTLICH? - DER UNTERSCHIED? BUCHHALTUNG BUCHFÜHRUNG WO IST ER EIGENTLICH? - DER UNTERSCHIED? Wenn auch die Begriffe "Buchhaltung Buchführung" in der letzten Zeit immer mehr zusammen zuwachsen scheinen, so ist er doch noch da: Der

Mehr

Thermografie für höchste Ansprüche. Die Wärmebildkamera testo 890.

Thermografie für höchste Ansprüche. Die Wärmebildkamera testo 890. Thermografie für höchste Ansprüche. Die Wärmebildkamera testo 890. testo 890 Thermografie für Profis. Lassen Sie sich von Präzision und Qualität der Wärmebildkamera testo 890 begeistern. In der professionellen

Mehr

Mandant in den einzelnen Anwendungen löschen

Mandant in den einzelnen Anwendungen löschen Mandant in den einzelnen Anwendungen löschen Bereich: ALLGEMEIN - Info für Anwender Nr. 6056 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein 2. FIBU/ANLAG/ZAHLUNG/BILANZ/LOHN/BELEGTRANSFER 3. DMS 4. STEUERN 5. FRISTEN

Mehr

Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren

Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren Lineargleichungssysteme: Additions-/ Subtraktionsverfahren W. Kippels 22. Februar 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 2 Lineargleichungssysteme zweiten Grades 2 3 Lineargleichungssysteme höheren als

Mehr

Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen

Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen Anmerkungen zur Erstellung, dem automatisierten Versand und der automatisierten Auswertung von pdf-formularen Vorbemerkung Häufig besteht die Notwendigkeit pdf-formulare Kunden, Mitarbeitern etc. zur Verfügung

Mehr

Insiderwissen 2013. Hintergrund

Insiderwissen 2013. Hintergrund Insiderwissen 213 XING EVENTS mit der Eventmanagement-Software für Online Eventregistrierung &Ticketing amiando, hat es sich erneut zur Aufgabe gemacht zu analysieren, wie Eventveranstalter ihre Veranstaltungen

Mehr

MyrepairDB. Die Datenbanklösung für Reparatur und Rechungslegung

MyrepairDB. Die Datenbanklösung für Reparatur und Rechungslegung Die Datenbanklösung für Reparatur und Rechungslegung Vorwort Eine Reparatur erfordert viele unterschiedliche Arbeitsschritte, die mitunter sehr zeitaufwändig sind. Die Kundschaft muss fallweise im System

Mehr

Datenlogger für Druck und Temperatur, Technische Kurzbeschreibung und Anwendungsbeispiele

Datenlogger für Druck und Temperatur, Technische Kurzbeschreibung und Anwendungsbeispiele überreicht durch : SCHRIEVER & SCHULZ & Co. GmbH Eichstr. 25 B. D 30880 Laatzen Tel. ++49 (0)511 86 45 41 / Fax ++49 (0)511 86 41 56 www.schriever-schulz.de Datenlogger für Druck und Temperatur, Technische

Mehr

Produktschulung WinDachJournal

Produktschulung WinDachJournal Produktschulung WinDachJournal Codex GmbH Stand 2009 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Starten des Programms... 4 Erfassen von Notizen in WinJournal... 6 Einfügen von vorgefertigten Objekten in WinJournal...

Mehr

Freie Karten/Maps für Garmin Qutdoor Navi, wie geht das?

Freie Karten/Maps für Garmin Qutdoor Navi, wie geht das? Freie Karten/Maps für Garmin Qutdoor Navi, wie geht das? OpenMTBMap ist eine sehr gute Seite für kostenlose Land- Rad- und Wanderkarten Doch wie kommen sie auf ein Garmin-Outdoor-Navi und was kann man

Mehr

für einen optimalen Büroalltag S O F T W A R E @ B Ü R O

für einen optimalen Büroalltag S O F T W A R E @ B Ü R O für einen optimalen Büroalltag S O F T W A R E @ B Ü R O Die meisten Menschen wenden mehr Zeit und Kraft daran, um die Probleme herumzureden, als sie anzupacken. Henry Ford Ihre Software nicht das tut,

Mehr

Prüfen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel BGI/GUV-I 5190 BGI 5090

Prüfen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel BGI/GUV-I 5190 BGI 5090 Prüfen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel BGI/GUV-I 5190 BGI 5090 Wiederkehrende Prüfungen Rechtsgrundlagen / Regeln der Technik Betriebssicherheitsverordnung 10 Prüfungen durchführen 3 Fristen

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 5: Datenbank Access starten und neue Datenbank anlegen

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 5: Datenbank Access starten und neue Datenbank anlegen Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 5: Datenbank Access starten und neue Datenbank anlegen Dateiname: ecdl5_01_02_documentation_standard.doc Speicherdatum: 14.02.2005 ECDL 2003 Basic Modul 5 Datenbank - Access

Mehr

Wie Sie in sieben Schritten Online- Beratungskompetenz aufbauen

Wie Sie in sieben Schritten Online- Beratungskompetenz aufbauen 22 Einleitung: Online-Beratung und Online-Verkauf als Zukunftschance Online-Beratung und Online-Verkauf ist ein Geschäft wie viele andere. Wer es nicht mit Herzblut und Leidenschaft betreibt, wird scheitern.

Mehr

Thermografie für höchste Ansprüche. Die Wärmebildkamera testo 890.

Thermografie für höchste Ansprüche. Die Wärmebildkamera testo 890. Thermografie für höchste Ansprüche. Die Wärmebildkamera testo 890. testo 890 Thermografie für Profis. Lassen Sie sich von Präzision und Qualität der Wärmebildkamera testo 890 begeistern. In der professionellen

Mehr

Satzhilfen Publisher Seite Einrichten

Satzhilfen Publisher Seite Einrichten Satzhilfen Publisher Seite Einrichten Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Seite einzurichten, wir fangen mit der normalen Version an, Seite einrichten auf Format A5 Wählen Sie zunächst Datei Seite einrichten,

Mehr

Social Monitoring von PV-Anlagen

Social Monitoring von PV-Anlagen Social Monitoring von PV-Anlagen Dr. Martin Staffhorst Top50-Solar Uhlandstr. 5/1, 73337 Bad Überkingen Tel.: 07331 / 977 000, Fax: 07331 / 977 000 9 Email: staffhorst@top50-solar.de Internet: www.pv-log.com

Mehr

Abbildung 8.1: Problem mit dem Zertifikat. 2. Melden Sie sich am imanager als admin an. Die Anmeldung erfolgt ohne Eingabe des Kontextes: 8-2

Abbildung 8.1: Problem mit dem Zertifikat. 2. Melden Sie sich am imanager als admin an. Die Anmeldung erfolgt ohne Eingabe des Kontextes: 8-2 Abbildung 8.1: Problem mit dem Zertifikat 2. Melden Sie sich am imanager als admin an. Die Anmeldung erfolgt ohne Eingabe des Kontextes: 8-2 Drucken im lokalen Netz Abbildung 8.2.: imanager-anmeldung 3.

Mehr

Primzahlen und RSA-Verschlüsselung

Primzahlen und RSA-Verschlüsselung Primzahlen und RSA-Verschlüsselung Michael Fütterer und Jonathan Zachhuber 1 Einiges zu Primzahlen Ein paar Definitionen: Wir bezeichnen mit Z die Menge der positiven und negativen ganzen Zahlen, also

Mehr

PowerMover. Ein halbautomatischer Sortierer für Outlook-PowerUser. Ein Add-In für die Versionen 2007 und 2010

PowerMover. Ein halbautomatischer Sortierer für Outlook-PowerUser. Ein Add-In für die Versionen 2007 und 2010 PowerMover Ein halbautomatischer Sortierer für Outlook-PowerUser. Ein Add-In für die Versionen 2007 und 2010 Inhaltsverzeichnis: 1 Einleitung... 2 2 Bedienung... 3 2.1 Outlook-Menü-Leiste... 3 2.2 Den

Mehr

Energiemanagement als unternehmerische Herausforderung

Energiemanagement als unternehmerische Herausforderung Energiemanagement als unternehmerische Herausforderung Die Energiepreise steigen zunehmend, ebenso wie die gesetzlichen Rahmenbedingungen für Unternehmen. Damit kommt auf die Unternehmen gleich in doppelter

Mehr

T H E R M O G R A F I E L E C K - O R T U N G

T H E R M O G R A F I E L E C K - O R T U N G THERMOGRAFIE LECK-ORTUNG ra fieg o m r The schon n Speidel! n n e W scho denn 0800-400 0800 1. Thermografie an Industrieund Schaltanlagen: Große Ausfallzeiten und Einnahmeverluste, die bei Defekten an

Mehr

Konfiguration der Messkanäle. Konfiguration der Zeitachse. Abb. 3: Konfigurationsmenü des Sensoreingangs A. Abb. 4: Messparameter Konfigurationsmenü

Konfiguration der Messkanäle. Konfiguration der Zeitachse. Abb. 3: Konfigurationsmenü des Sensoreingangs A. Abb. 4: Messparameter Konfigurationsmenü Anleitung zum Programm CASSY Lab für den Versuch E12 Starten Sie das Programm CASSY Lab durch Doppelklick auf das Icon auf dem Windows- Desktop. Es erscheint ein Fenster mit Lizensierungsinformationen,

Mehr

4. BEZIEHUNGEN ZWISCHEN TABELLEN

4. BEZIEHUNGEN ZWISCHEN TABELLEN 4. BEZIEHUNGEN ZWISCHEN TABELLEN Zwischen Tabellen können in MS Access Beziehungen bestehen. Durch das Verwenden von Tabellen, die zueinander in Beziehung stehen, können Sie Folgendes erreichen: Die Größe

Mehr

Einer Outlook-Gruppe weitere Computer hinzufügen

Einer Outlook-Gruppe weitere Computer hinzufügen Das will ich auch wissen! Kapitel 4 Einer Outlook-Gruppe weitere Computer hinzufügen Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse

Mehr

LEITFADEN ZUR SCHÄTZUNG DER BEITRAGSNACHWEISE

LEITFADEN ZUR SCHÄTZUNG DER BEITRAGSNACHWEISE STOTAX GEHALT UND LOHN Stollfuß Medien LEITFADEN ZUR SCHÄTZUNG DER BEITRAGSNACHWEISE Stand 09.12.2009 Seit dem Januar 2006 hat der Gesetzgeber die Fälligkeit der SV-Beiträge vorgezogen. So kann es vorkommen,

Mehr

E-Mail Verschlüsselung mit Thunderbird

E-Mail Verschlüsselung mit Thunderbird Die Verschlüsselung mit GNUPG funktioniert nur mit Windows XP/Vista 32Bit und natürlich mit Linux! EMails sind wie Postkarten die jeder lesen kann Wir gehen viel zu leichtsinnig um mit unserer Post im

Mehr

Ihre Software für effizientes Qualitätsmanagement

Ihre Software für effizientes Qualitätsmanagement Ihre Software für effizientes Qualitätsmanagement Sie wollen qualitativ hochwertig arbeiten? Wir haben die Lösungen. SWS VDA QS Ob Qualitäts-Management (QM,QS) oder Produktions-Erfassung. Ob Automobil-Zulieferer,

Mehr

Whitepaper ONTIV-Sonderfahrt. Sonderfahrten im Industriebereich planen und überwachen

Whitepaper ONTIV-Sonderfahrt. Sonderfahrten im Industriebereich planen und überwachen Whitepaper ONTIV-Sonderfahrt Sonderfahrten im Industriebereich planen und überwachen Einleitung Sonderfahrten sind in vielen Unternehmen, die mit einem externen Dienstleister zusammenarbeiten, ein Thema.

Mehr

PRINZIP DER VERARBEITUNG IN FINASS Die GDV-Daten werden in drei Schritten verarbeitet. WAS WIRD VERARBEITET WAS WIRD NICHT VERARBEITET

PRINZIP DER VERARBEITUNG IN FINASS Die GDV-Daten werden in drei Schritten verarbeitet. WAS WIRD VERARBEITET WAS WIRD NICHT VERARBEITET EINLEITUNG Der GDV (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft) ist ein Zusammenschluss der meisten Versicherer, die Standards und Hilfen entwickeln. Da die Gesellschaften mit dem Versicherungsmaklern

Mehr

RoeTest - Computer-Röhrenprüfgerät / Röhrenmessgerät (c) - Helmut Weigl www.roehrentest.de

RoeTest - Computer-Röhrenprüfgerät / Röhrenmessgerät (c) - Helmut Weigl www.roehrentest.de RoeTest - Computer-Röhrenprüfgerät / Röhrenmessgerät (c) - Helmut Weigl www.roehrentest.de Bestandsverwaltung tubestock.dbf - ab Softwareversion 7.5.0.0 Die neue Bestandsdatenbank ersetzt die bisherige

Mehr

Die vorliegende Arbeitshilfe befasst sich mit den Anforderungen an qualitätsrelevante

Die vorliegende Arbeitshilfe befasst sich mit den Anforderungen an qualitätsrelevante ISO 9001:2015 Die vorliegende Arbeitshilfe befasst sich mit den Anforderungen an qualitätsrelevante Prozesse. Die ISO 9001 wurde grundlegend überarbeitet und modernisiert. Die neue Fassung ist seit dem

Mehr

die neue collectio-version 2.4 ist fertig gestellt und steht für Sie unter www.itpm.eu im Bereich Downloads bereit.

die neue collectio-version 2.4 ist fertig gestellt und steht für Sie unter www.itpm.eu im Bereich Downloads bereit. An alle Wartungsvertragskunden von ITPM.collectio, ITPM.collectioLight und ITPM.planner 6. Januar 2011 Neue ITPM.collectio-Version 2.4 Sehr geehrte Damen und Herren, die neue collectio-version 2.4 ist

Mehr

idi-al Regeln - Foto-Dokumentation

idi-al Regeln - Foto-Dokumentation 961idi-al-Foto-Regeln-lang091231.doc Seite 1 von 5 Übersicht / Inhalt. Hinweise. Ausstattung. Drehbuch. Dokumentation. Referenzfotos Hinweise Allgemein Diese Übersicht dient als erste Grundorientierung

Mehr

Infrarot Thermografie

Infrarot Thermografie Infrarot Thermografie Thermografie Die Thermografie ist eine anerkannte, berührungslose und Bild erzeugende Methode um Temperaturen zu messen. Sie wird vor allem zum Auffinden von Wärmeverlusten genutzt,

Mehr

Verwalten und Organisieren von Fotos,

Verwalten und Organisieren von Fotos, Verwalten und Organisieren von Fotos, Datensicherung auf einen externen Datenträger durchführen, Datensicherung auf externe Datenträger - Datensicherheit Grundsätze 02 - Sicherungsmethode / FreeCommander

Mehr

Digitale Temperaturaufzeichnung auf dem Vormarsch

Digitale Temperaturaufzeichnung auf dem Vormarsch Digitale Temperaturaufzeichnung auf dem Vormarsch Von den analogen zu den digitalen Messverfahren und Aufzeichnungen Auszug aus einem Vortrag von Manfred Tilschner (Leiter Produktion INPRO MOERS) anlässlich

Mehr

Nutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata. Benutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata

Nutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata. Benutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata Benutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata 1 Inhaltsverzeichnis 1. Login und Logout... 3 2. Kalender/Buchungen auswählen... 5 3. Betreuer... 7 3.1 Buchung anlegen... 7 3.2 Betreuer zuordnen... 8 3.3 Notiz

Mehr

Fachbericht zum Thema: Anforderungen an ein Datenbanksystem

Fachbericht zum Thema: Anforderungen an ein Datenbanksystem Fachbericht zum Thema: Anforderungen an ein Datenbanksystem von André Franken 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis 1 2 Einführung 2 2.1 Gründe für den Einsatz von DB-Systemen 2 2.2 Definition: Datenbank

Mehr

Implaneum GmbH. Software Lösungen. Implaneum GmbH, Hänferstr. 35, 77855 Achern-Mösbach

Implaneum GmbH. Software Lösungen. Implaneum GmbH, Hänferstr. 35, 77855 Achern-Mösbach Implaneum GmbH Software Lösungen Implaneum GmbH, Hänferstr. 35, 77855 Achern-Mösbach Tel: (0 78 41) 50 85 0 Fax: (0 78 41) 50 85 26 email: info@implaneum.de http://www.implaneum.de FinanzProfiT Implaneum

Mehr

Sage 50 Allgemeine Datensicherung

Sage 50 Allgemeine Datensicherung Sage 50 Allgemeine Datensicherung Impressum Sage Software GmbH Hennes-Weisweiler-Allee 16 41179 Mönchengladbach Copyright 2015 Sage Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr

Mehr

Zwischenablage (Bilder, Texte,...)

Zwischenablage (Bilder, Texte,...) Zwischenablage was ist das? Informationen über. die Bedeutung der Windows-Zwischenablage Kopieren und Einfügen mit der Zwischenablage Vermeiden von Fehlern beim Arbeiten mit der Zwischenablage Bei diesen

Mehr

Wasser sparen. Klimaprojekt 2015/2016 KBS Schwyz Sven Suter MAB Möbelfabrik Betschart AG Fabian Trummer login Berufsbildung AG Klasse E1C

Wasser sparen. Klimaprojekt 2015/2016 KBS Schwyz Sven Suter MAB Möbelfabrik Betschart AG Fabian Trummer login Berufsbildung AG Klasse E1C Klimaprojekt 2015/2016 KBS Schwyz Sven Suter MAB Möbelfabrik Betschart AG Fabian Trummer login Berufsbildung AG Klasse E1C Inhaltsverzeichnis 1. Zusammenfassung... 3 2. Einleitung... 3 3. Hauptteil...

Mehr

Kommunikation S.P.L. vfm9

Kommunikation S.P.L. vfm9 Benutzerhandbuch Deutsch Kommunikation S.P.L. vfm9 Sicherheitstester - Funktionstester - Verwaltungssoftware Hinweise für den Benutzer: Dieses Handbuch ist als Loseblattwerk angelegt. Notwendige Aktualisierungen

Mehr

Q & A: Representation Tool

Q & A: Representation Tool neoapps GmbH Sägewerkstraße 5 D-83416 Saaldorf-Surheim GmbH Tel: +49 (0)86 54-77 88 56-0 Fax: +49 (0)86 54-77 88 56-6 info@neoapps.de Q & A: Representation Tool REP ist ein Werkzeug für die schnellen und

Mehr

V o r w o r t. A n l e i t u n g

V o r w o r t. A n l e i t u n g V o r w o r t In diesem Dokument wird erklärt, wie man mit Hilfe des Logitech Profiler Tastaturbefehle, welche von einem PC Spiel benutzt werden, auf die Tasten eines Eingabegeräts der Firma Logitech belegt.

Mehr

Lehrer: Einschreibemethoden

Lehrer: Einschreibemethoden Lehrer: Einschreibemethoden Einschreibemethoden Für die Einschreibung in Ihren Kurs gibt es unterschiedliche Methoden. Sie können die Schüler über die Liste eingeschriebene Nutzer Ihrem Kurs zuweisen oder

Mehr

Kaiser edv-konzept, 2009. Inhaltsverzeichnis

Kaiser edv-konzept, 2009. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Objektarchiv 3 Programmstart 3 Objects-Hauptfenster 5 Projektgliederung 6 Archiv 8 Auftragsarchiv 9 Wordarchiv 10 Bildarchiv 11 Dateiarchiv 12 E-Mail-Archiv 13 Bestell-Archiv 14 Link-Archiv

Mehr

Elexis-BlueEvidence-Connector

Elexis-BlueEvidence-Connector Elexis-BlueEvidence-Connector Gerry Weirich 26. Oktober 2012 1 Einführung Dieses Plugin dient dazu, den Status Hausarztpatient zwischen der BlueEvidence- Anwendung und Elexis abzugleichen. Das Plugin markiert

Mehr

Info Blatt. Was ist zu beachten? Wie kann sich der Verbraucher vor derartigen Angeboten

Info Blatt. Was ist zu beachten? Wie kann sich der Verbraucher vor derartigen Angeboten Info Blatt B a u t h e r m o g r a f i e Verbraucher -Informationen zur Gebäudethermografie Die Grundvoraussetzungen für fachgerechte Thermographien sind nur wenigen Verbrauchern bekannt. Häufig wird die

Mehr

Unsichere Auslösung von Stoppkontakten von Friedel Weber

Unsichere Auslösung von Stoppkontakten von Friedel Weber Unsichere Auslösung von Stoppkontakten von Friedel Weber Das folgende beschreibt kein schwerwiegendes Problem aber ein Ärgernis, dessen Lösung einfach und kostenlos ist. Aber Achtung: Seit der WDP-Version

Mehr

2.5.2 Primärschlüssel

2.5.2 Primärschlüssel Relationale Datenbanken 0110 01101110 01110 0110 0110 0110 01101 011 01110 0110 010 011011011 0110 01111010 01101 011011 0110 01 01110 011011101 01101 0110 010 010 0110 011011101 0101 0110 010 010 01 01101110

Mehr

Informationsbroschüre über die Nutzung des otop Hilfsmittel-Marktplatzes

Informationsbroschüre über die Nutzung des otop Hilfsmittel-Marktplatzes Informationsbroschüre über die Nutzung des otop Hilfsmittel-Marktplatzes Was ist otop? otop ist der erste Internet-Marktplatz für die Vermittlung von Aufträgen der Krankenkassen. Bei otop können Leistungserbringer

Mehr

Handbuch Fischertechnik-Einzelteiltabelle V3.7.3

Handbuch Fischertechnik-Einzelteiltabelle V3.7.3 Handbuch Fischertechnik-Einzelteiltabelle V3.7.3 von Markus Mack Stand: Samstag, 17. April 2004 Inhaltsverzeichnis 1. Systemvorraussetzungen...3 2. Installation und Start...3 3. Anpassen der Tabelle...3

Mehr

MindPlan 4. Installations- u. Update-Hinweise. MindPlan 4. Stand: 24. März 2014 Seite: 1/12

MindPlan 4. Installations- u. Update-Hinweise. MindPlan 4. Stand: 24. März 2014 Seite: 1/12 MindPlan 4 Stand: 24. März 2014 Seite: 1/12 Inhalt 1. Informationen zu MindPlan 4... 3 1.1. Neue Funktionen neues Layout... 3 1.2. Lizenzverwaltung (!! Neue Lizenzschlüssel erforderlich!!)... 3 1.2.1.

Mehr

BENUTZERANLEITUNG KASSANDRO -APP

BENUTZERANLEITUNG KASSANDRO -APP BENUTZERANLEITUNG KASSANDRO -APP Vielen Dank, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Wir sind sicher, dass Ihnen das KASSANDRO-Kassensystem in den kommenden Jahren viel Freude bereiten wird.

Mehr

Behaglichkeitsmessung mit neuem Messgerät 435 von testo AG

Behaglichkeitsmessung mit neuem Messgerät 435 von testo AG Behaglichkeitsmessung mit neuem Messgerät 435 von testo AG Die zuvor besuchte Schulung in Lenzkirch behandelte das testo Behaglichkeitsmessgerät 480. Die von dem beiden Regio-Teams verwendeten Geräte gehören

Mehr

PRODUKTINFORMATION CRM

PRODUKTINFORMATION CRM PRODUKTINFORMATION CRM ECHTER KUNDENNUTZEN BEGINNT BEI IHREN MITARBEITERN Der Fokus auf das Wesentliche schafft Raum für eine schlanke und attraktive Lösung. In vielen Fällen wird der Einsatz einer CRM-Software

Mehr

Ein Mind Map erstellen Schritt für Schritt

Ein Mind Map erstellen Schritt für Schritt Ein Mind Map erstellen Schritt für Schritt Beim Mind Mapping notieren Sie Ihre Gedanken nicht wie üblich hinter- oder untereinander. Anstelle dessen schreiben Sie das Hauptthema Ihrer Notizen auf die Mitte

Mehr

Anleitung zum Computercheck So aktualisieren Sie Ihr Microsoft-Betriebssystem

Anleitung zum Computercheck So aktualisieren Sie Ihr Microsoft-Betriebssystem Anleitung zum Computercheck So aktualisieren Sie Ihr Microsoft-Betriebssystem Information Wichtiger Hinweis: Microsoft hat am 8. April 2014 den Support für Windows XP eingestellt. Neue Sicherheitsaktualisierungen

Mehr

Mit dem Tool Stundenverwaltung von Hanno Kniebel erhalten Sie die Möglichkeit zur effizienten Verwaltung von Montagezeiten Ihrer Mitarbeiter.

Mit dem Tool Stundenverwaltung von Hanno Kniebel erhalten Sie die Möglichkeit zur effizienten Verwaltung von Montagezeiten Ihrer Mitarbeiter. Stundenverwaltung Mit dem Tool Stundenverwaltung von Hanno Kniebel erhalten Sie die Möglichkeit zur effizienten Verwaltung von Montagezeiten Ihrer Mitarbeiter. Dieses Programm zeichnet sich aus durch einfachste

Mehr

Seite 1. Abbildung 1: Einrichtung der Datenbank

Seite 1. Abbildung 1: Einrichtung der Datenbank Machbarkeitsstudie Sprinter Dieses Beispiel führt exemplarisch einige der Technologien rund um das Thema JEE vor. Dabei liegt der Schwerpunkt darauf, kompakt den Ansatz vorzustellen, ohne im Detail alle

Mehr

www.glm-laser.com Bahn Vermessung von Schienenfahrzeugen und deren Komponenten

www.glm-laser.com Bahn Vermessung von Schienenfahrzeugen und deren Komponenten Bahn Vermessung von Schienenfahrzeugen und deren Komponenten Messung, Auswertung und Dokumentation mit Sokkia, 3-DIM PC-Basic und Excel Technologie und Strategie Einschränkungsvermessung Talgo durch GLM,

Mehr

Anlageninventur mit SAP

Anlageninventur mit SAP Anlageninventur mit SAP OPAL Your AutoID System Integrator Eine Anlageninventur durchzuführen ist ein zeitaufwendiger Kraftakt der mit viel Papier verbunden ist. Normalerweise werden umfangreiche Listen

Mehr

Reisekosten-Reform (Teil 1)

Reisekosten-Reform (Teil 1) Reisekosten-Reform (Teil 1) Sie werden jetzt sicherlich denken oh, schon wieder eine Serie? Richtig! Ich werde in den nächsten Editorials versuchen, Ihnen das neue Reisekostenrecht, welches durch die verabschiedete

Mehr

Wireless LAN- Site Survey. Neue Methoden zur Implementierung von Wireless LAN

Wireless LAN- Site Survey. Neue Methoden zur Implementierung von Wireless LAN Wireless LAN- Site Survey Neue Methoden zur Implementierung von Wireless LAN Im Bereich der Telekommunikation ist die drahtlose Übertragung mittels Handys oder anderen Technologien nicht mehr wegzudenken.

Mehr

SEPA-Lastschriften. VR-NetWorld Software Leitfaden SEPA-Zahlungsverkehr

SEPA-Lastschriften. VR-NetWorld Software Leitfaden SEPA-Zahlungsverkehr SEPA-Lastschriften Die SEPA-Lastschrift unterscheidet sich sowohl von den rechtlichen Rahmenbedingungen, wie auch von der Handhabung deutlich von der bekannten Lastschrift. Neben den aus der SEPA-Überweisung

Mehr

Prüfkennzeichen für Leitern und Tritte

Prüfkennzeichen für Leitern und Tritte Brewes GmbH - Lindenallee 1-2 - 02829 Markersdorf - Tel.: 035829 / 628-11 - Fax: 035829 / 628-48 Prüfkennzeichen für Leitern und Tritte In diesem Datenblatt von der brewes GmbH wird ein grundlegendes Wissen

Mehr

Gebäude-Thermografie

Gebäude-Thermografie Thermografie-Deutschland.de Bayern-Thermographie. de Wärmebilder von Gebäuden Gebäude-Thermografie Ausführliche Informationen für Hausbesitzer und Hausverwalter Thermografie-Bild mit Temperaturpunkten

Mehr

Implaneum GmbH. Software Lösungen. Implaneum GmbH, Hänferstr. 35, 77855 Achern-Mösbach

Implaneum GmbH. Software Lösungen. Implaneum GmbH, Hänferstr. 35, 77855 Achern-Mösbach Software Lösungen Implaneum GmbH, Hänferstr. 35, Tel: (0 78 41) 50 85 30 Fax: (0 78 41) 50 85 26 e-mail: info@implaneum.de http://www.implaneum.de FinanzProfiT Arbeitshandbuch Abrechnungsviewer Inhaltsverzeichnis

Mehr

ST Xenn Ihr Tor zur unkomplizierten

ST Xenn Ihr Tor zur unkomplizierten ST Xenn Ihr Tor zur unkomplizierten und effizienten i Immobilienbewertung b Mitd durchdachten hten und praxiserprobten Lösungen, Bedienerfreundlichkeit und Verzahnung verschiedener Hilfsmittel auf Basis

Mehr

Zeichen setzen für die Zukunft. testo 885

Zeichen setzen für die Zukunft. testo 885 Zeichen setzen für die Zukunft Die präzise Wärmebildkamera mit herausragenden Features testo 885 Die Vorteile der testo 885 Detektorgröße 320 x 240 Pixel Mit 76.800 Temperaturmesspunkten werden Messobjekte

Mehr

Pädagogik. Melanie Schewtschenko. Eingewöhnung und Übergang in die Kinderkrippe. Warum ist die Beteiligung der Eltern so wichtig?

Pädagogik. Melanie Schewtschenko. Eingewöhnung und Übergang in die Kinderkrippe. Warum ist die Beteiligung der Eltern so wichtig? Pädagogik Melanie Schewtschenko Eingewöhnung und Übergang in die Kinderkrippe Warum ist die Beteiligung der Eltern so wichtig? Studienarbeit Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung.2 2. Warum ist Eingewöhnung

Mehr

Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel gemäß BGV A3

Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel gemäß BGV A3 Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel gemäß BGV A3 Nachfolgende Information soll Ihnen als Unternehmer - oder als vom Unternehmer als Verantwortlichen benannter - ein verständlicher Leitfaden

Mehr

Handbuch für Redakteure

Handbuch für Redakteure Handbuch für Redakteure Erste Schritte...2 Artikel erstellen... 3 Artikelinhalt bearbeiten... 4 Trennen der Druck- und Online-Version...5 Budget-Anzeige...5 Artikel bearbeiten... 6 Artikel kopieren...6

Mehr

Prozessorientiertes Asset Management und Mobile Workforce (unter Android)

Prozessorientiertes Asset Management und Mobile Workforce (unter Android) Prozessorientiertes Asset Management und Mobile Workforce (unter Android) Themen Herausforderungen für einen effizienten Netzbetrieb Zentrales Objektmanagement: Funktionsumfang und Aufbau Mobile Bearbeitung

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 5: Datenbank Grundlagen von relationalen Datenbanken

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 5: Datenbank Grundlagen von relationalen Datenbanken Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 5: Datenbank Grundlagen von relationalen Datenbanken Dateiname: ecdl5_01_00_documentation_standard.doc Speicherdatum: 14.02.2005 ECDL 2003 Basic Modul 5 Datenbank - Grundlagen

Mehr

Dipl.-Ing. Architekt Jules-Verne-Straße 18 14089 Berlin. kostenlos für Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) Anstalt des öffentlichen Rechts U-Bahn Anlagen

Dipl.-Ing. Architekt Jules-Verne-Straße 18 14089 Berlin. kostenlos für Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) Anstalt des öffentlichen Rechts U-Bahn Anlagen Datum: 10.11.2006 Beispielhafte Thermografische Untersuchung von Wänden und Decken im Tunnel der U-Bahnlinie 7 bei km 110,6 +27 bis +50 Einfahrt Hpu (Gleis 2) Auftraggeber: JAS Architekturbüro Dipl.-Ing.

Mehr

Testo SuperResolution die zum Patent angemeldete Technologie für hochauflösende Wärmebilder

Testo SuperResolution die zum Patent angemeldete Technologie für hochauflösende Wärmebilder Fachartikel Hintergrundartikel Testo SuperResolution die zum Patent angemeldete Technologie für hochauflösende Wärmebilder Abstract In vielen industriellen oder handwerklichen Anwendungen müssen auch kleinste

Mehr

Präventive Instandhaltung

Präventive Instandhaltung Funktion und Mehrwert präventiver thermografischer Messungen im Rahmen der industriellen Instandhaltung. Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung: Industrielle Instandhaltung Einsatzgebiet der Thermografie 2 2.

Mehr

iphone- und ipad-praxis: Kalender optimal synchronisieren

iphone- und ipad-praxis: Kalender optimal synchronisieren 42 iphone- und ipad-praxis: Kalender optimal synchronisieren Die Synchronisierung von ios mit anderen Kalendern ist eine elementare Funktion. Die Standard-App bildet eine gute Basis, für eine optimale

Mehr

Schließsysteme mit Sorglos-Service, einfach, intelligent. Die Evolution der Schließsysteme

Schließsysteme mit Sorglos-Service, einfach, intelligent. Die Evolution der Schließsysteme Schließsysteme mit Sorglos-Service, einfach, intelligent. Die Evolution der Schließsysteme Die Kombination der besten Elemente ergibt WECKBACHER CLAVIS Für Gebäudebetreiber und -verantwortliche, technische

Mehr

Mit Lorch einfacher zu EN 1090

Mit Lorch einfacher zu EN 1090 Mit Lorch einfacher zu EN 1090 Zertifizierte Geräteserien WPS-Paket Schweißdaten- Dokumentation Kalibrierungsservice Alle Informationen zu Umsetzung und Zertifizierung Alle Betriebe, die Schweißungen an

Mehr

Dokumentation für die software für zahnärzte der procedia GmbH Onlinedokumentation

Dokumentation für die software für zahnärzte der procedia GmbH Onlinedokumentation Dokumentation für die software für zahnärzte der procedia GmbH Onlinedokumentation (Bei Abweichungen, die bspw. durch technischen Fortschritt entstehen können, ziehen Sie bitte immer das aktuelle Handbuch

Mehr

Bedienungsanleitung. HomeCare Basic Rufzentrale

Bedienungsanleitung. HomeCare Basic Rufzentrale Bedienungsanleitung HomeCare Basic Rufzentrale Vorwort Das Programmpaket Rufzentrale HomeCare Basic ist eine Visualisierungs- und Steuerungsanwendung für Easywave Funkprodukte. Bei der hier vorliegenden

Mehr

Sage Shop Schnelleinstieg

Sage Shop Schnelleinstieg Sage Shop Schnelleinstieg Impressum Sage Software GmbH Hennes-Weisweiler-Allee 16 41179 Mönchengladbach Copyright 2014 Sage Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr großer

Mehr