I / Insight. Insight

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "I / 2013. Insight. Insight"

Transkript

1 Zwei starke Partner für Niedersachsen Report I / 2013 Top-Thema NBB Service Der neue Antragsprozess der Bürgschaftsbank Interview: NBB-Geschäftsführer Rainer Breselge zum Antragsprozess NBB Service Online-Umfrage: Ihre Meinung zur... Kooperation mit NBB Market-Outline Niedersachsen aktuell: Optimistischer Start ins Jahr 2013 Wussten Sie schon, dass... Insight Übernommene Bürgschaften, verbürgte Kredite und genehmigte Beteiligungen NBB verbürgt Energieeffizienzkredit der NBank NBB Best Practice : Der Holzofenbäcker Sauensiek Insight NBB/MBG auf Niedersachsentour: Banker-Frühstücke 2013 Termine Ergebnisse der Online-Umfrage: Ihre Meinung zur... Gründerwoche Verstärkung für die NBB Sehr geehrte Damen und Herren, endlich ist er da, der Frühling, und verspricht Erleichterung vor allem für das heimische Baugewerbe. Doch auch der übrige Mittelstand blickt optimistisch auf die nächsten Monate. Genau wie wir, denn das laufende Jahr brachte bereits erste Erfolge, die wir Ihnen auf den folgenden Seiten vorstellen wollen. Der vorliegende Report widmet sich zunächst einer Neuerung im Hause NBB. Nach absolvierter Pilotphase erleichtert das Antragsverfahren NBB Service Banken ab sofort die Beantragung einer Bürgschaft. Wir stellen den vereinfachten Prozess vor und sprechen über die Hintergründe der Einführung. rufene Kreditprogramm lässt sich durch eine NBB-Bürgschaft ergänzen. NBB combi gestattet sogar eine gemeinsame Antragstellung. Wie die Zusammenarbeit mit NBB und MBG in der Praxis aussehen kann, zeigen wir dieses Mal am Beispiel des Holzofenbäckers in Sauensiek. Ein Kurzbericht zu unseren diesjährigen Banker-Frühstücken, Hinweise zu aktuellen Terminen sowie ein herzliches Willkommen für eine neue Mitarbeiterin schließen diese Ausgabe ab. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen. Auf Seite 5 zeigen wir Ihnen Trends und erste Zahlen in der Geschäftsentwicklung von NBB und MBG auf. Herzlichst Ihre Vorgestellt wird auch der Unternehmerkredit Energieeffizienz Niedersachsen der Rainer Breselge Detlef Siewert NBank. Das zum ins Leben ge- Rainer Breselge Detlef Siewert Geschäftsführer NBB/MBG

2 Top-Thema NBB Service Der neue Antragsprozess der Bürgschaftsbank Mit neun Kreditinstituten startete im Frühjahr 2012 die Pilotphase eines neuen Antragsprozesses. NBB Service soll den Aufwand von Hausbanken bei Bürgschaftsanfragen senken. Seit Februar 2013 wird das Verfahren nun sukzessive in ganz Niedersachsen eingeführt. Ein formloses Anschreiben zum Sachverhalt, der Businessplan des Unternehmers und eine Datenschutzerklärung so einfach beantragen Hausbanken künftig Bürgschaften für Existenzgründer. Für Finanzierungsprojekte etablierter Unternehmen wird nur wenig mehr benötigt (s. Übersicht Antragstellung mit NBB Service ). Binnen fünf Werktagen erfolgt daraufhin eine Rückmeldung der NBB: Lässt sich das Vorhaben grundsätzlich verbürgen? Welche Finanzierungsstruktur macht Sinn? Welche Unterlagen müssen vor der finalen Entscheidung nachgereicht werden? Bei Bedarf steht der jeweilige NBB-Firmenkundenbetreuer der antragstellenden Hausbank auch für ein gemeinsames Kundengespräch zur Verfügung. Für den Bankberater bleibt damit mehr Zeit für den hausinternen Genehmigungsprozess sowie die abschließende Besprechung mit dem Kunden. Parallel wird der Bürgschaftsantrag vom zuständigen Firmenkundenbetreuer der NBB ausgefüllt und der Hausbank zur Weiterleitung an das Unternehmen übergesandt. Nach Einholen einer Stellungnahme der zuständigen Kammer fällt die NBB letztlich ihre Bürgschaftsentscheidung. Die Übersendung der Übernahmeerklärung an die Hausbank schließt den Antragsprozess ab. Ein guter Informationsfluss und kurze Wege sind entscheidend für schnelle Bürgschaftsentscheidungen, erklärt NBB/MBG-Geschäftsführer Rainer Breselge. Wir tauschen uns regelmäßig mit unseren Bankpartnern über Optimierungspotentiale aus. Immer wieder kam dabei das Thema Zeitmanagement zur Sprache je mehr Zeit auf die Antragstellung verwendet werden muss, desto weniger bleibt den Beratern für Kundengespräche und die Suche nach Finanzierungslösungen. Mit NBB Service unterstützen wir sie in beiderlei Hinsicht. Die positiven Rückmeldungen der Pilotbanken bestärken uns darin. Ihren neuen Rund-um-Service bietet die NBB für Existenzgründungs- und Übernahmevorhaben von mehr als Euro an. Bei jungen und etablierten Unternehmen sollte das Gesamtvolumen über Euro liegen oder einen zu verbürgenden Kredit von über NBB Service: Ihre Vorteile Minimaler Aufwand in der Antragsstellung Erste Rückmeldung binnen fünf Werktagen Schnelle Entscheidung durch parallele Antragsbearbeitung Unterstützung bei der Strukturierung des Finanzierungsvorhabens Euro vorsehen. Für den Unternehmer fallen im Rahmen von NBB Service keine zusätzlichen Kosten an. Bearbeitungsentgelt und Avalprovision werden wie bisher nach Bewilligung des Bürgschaftsantrags fällig. Nach erfolgreich absolvierter Pilotphase startete das Antragsverfahren im Februar 2013 in der gesamten Region Lüneburg, im März wurde die Sparkasse Hannover eingebunden. Das Aufschalten weiterer Regionen erfolgt nun sukzessive. Die Pilotbanken können das Verfahren unabhängig von ihrer regionalen Zugehörigkeit weiterhin nutzen. Antragstellung mit NBB Service : Was wird eingereicht? Existenz- Neukunde Altkunde gründer (inkl. Übernahme, tätige Beteiligung) Formloses Anschreiben der Hausbank inkl. Darstellung des Sachverhalts (ggf. Aktennotiz) X X X MABILA (interne Bilanzauswertung) / letztes gen. Kreditprotokoll X Letzer Jahresabschluss X Aktuelle BWA inkl. SuSa X X Businessplan X Datenschutzerklärung X X X 2

3 Top-Thema Interview: NBB-Geschäftsführer Rainer Breselge zum Antragsprozess NBB Service 1.) Herr Breselge, NBB Service soll Bankberater bei der Einbindung der NBB deutlich unterstützen. Wie wollen Sie das erreichen? Rainer Breselge (R. B.): Jemand, der keine oder wenig Erfahrungen mit einem bestimmten Produkt oder einer Dienstleistung hat, wird sich zunächst schwer tun, zu diesem Produkt zu greifen. Ihm stellen sich Fragen wie: Passt in meinem Fall überhaupt eine NBB-Bürgschaft? Worauf muss ich achten? Wie kann die Finanzierung strukturiert werden? Wie erfolgt die Beantragung und verstehe ich, was die NBB alles an Informationen benötigt? Welche Unterlagen muss ich mit einreichen? Und genau hier wollen wir helfen. Der Kundenbetreuer der Hausbank soll uns genau die Unterlagen einreichen, die er vorliegen hat. Die Firmenkundenbetreuer/innen der NBB prüfen dann das Vorhaben auf die Bürgschaftsmöglichkeit und erstellen einen Vorschlag zur Struktur der Finanzierung. Wenn man sich auf eine gemeinsame Linie verständigt hat, erstellt die NBB den Antrag und benennt eventuell noch einzureichende Unterlagen. 2.) Wie kam es zur Idee für den neuen Prozess? R. B.: Im Gespräch mit Fördermittelberatern der DZ-Bank entstand 2011 diese Idee. Wir können so den Beratern der Kreditinstitute eine effektive Unterstützung bei der Antragsstellung anbieten. 3.) Die Pilotphase des Serviceantrags startete zunächst mit neun Kreditinstituten. Wie wurden diese ausgewählt? R. B.: Die Kreditinstitute haben sich überwiegend bei den Banker-Frühstück-Veranstaltungen 2011, als die Idee zu diesem Verfahren erstmals einem breiteren Publikum vorgestellt wurde, als Pilotbanken gemeldet. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass Institute aus allen in Niedersachsen vertretenen Bankengruppen sich hieran beteiligt haben. 4.) In welchen Situationen ist NBB Service besonders geeignet? R. B.: Dieses Verfahren ist besonders für Kreditinstitute geeignet, die künftig intensiver mit der NBB zusammenarbeiten möchten als bisher und bei denen die Mitarbeiter noch geringe oder gar keine Erfahrungen mit der NBB und ihren Produkten haben. 5.) Welche Erfahrungen haben Sie im Rahmen der Pilotphase gesammelt? R. B.: Manches Mal fehlte ausreichende Transparenz bzw. Abstimmung zwischen Hausbank und NBB: Wo steht das Projekt in den jeweiligen Häusern? Wer macht jetzt eigentlich was? Wie geht es zeitlich weiter? Wann werden die Unterlagen vom Kunden eingereicht? Wir haben die internen Prozesse darauf abgestimmt, gleichzeitig haben aber auch die Teilnehmer aus den Pilotbanken gesehen, wie wichtig ein regelmäßiges Feedback ist. Jede Anfrage in diesem Prozess NBB Service beantworten wir im Übrigen mit einer gut strukturierten Mail. Soweit erforderlich stehen wir auch für ein gemeinsames Gespräch mit Kunde und Hausbank zur Verfügung. 6.) Welche weiteren Neuerungen plant die NBB in der Zusammenarbeit mit ihren Bankpartnern? R. B.: Zunächst steht einmal die flächendeckende Einführung des neuen Prozesses im Vordergrund. Parallel hierzu läuft aktuell eine Kundenbefragung bei unseren Partnern. Die Ergebnisse erwarten wir in den kommenden Wochen. Wir sind sehr gespannt auf das Feedback. Vielleicht ergeben sich hieraus weitere Ansatzpunkte zur Optimierung von Produkten und Prozessen. Unabhängig hiervon wollen wir das Matching zwischen Unternehmen und Unternehmensberatern verbessern helfen. Online-Umfrage: Ihre Meinung zur Kooperation mit NBB Welche Antrags-Services der NBB sind für Ihre Arbeit am hilfreichsten? (Mehrfachnennungen möglich) Jederzeitige Ansprechbarkeit Verbindliche Rückmeldefristen Gemeinsame Kundengespräche mit der Hausbank Verzicht auf formale Anschreiben Übernahme der Antragsausfüllung Sonstiges Mit einem kurzen Klick auf unsere Homepage (www.nbb-hannover.de) können Sie an der Umfrage teilnehmen. Das Ergebnis präsentieren wir Ihnen Online sowie auf Seite 8 unseres nächsten Reports. Wir freuen uns auf Ihre Meinung! 3

4 Market-Outline Niedersachsen aktuell: Optimistischer Start ins Jahr 2013 Nachdem sich die niedersächsische Wirtschaft im Jahr 2012 auf hohem Niveau halten konnte ersten Berechnungen zufolge stieg das Bruttoinlandsprodukt gegenüber dem Vorjahr um 0,9 Prozent hat sich die Lage zu Beginn des Jahres 2013 erneut verbessert. Laut Konjunkturumfrage der Industrieund Handelskammern schätzten Ende 2012 knapp 90 Prozent der überwiegend kleinen und mittleren Unternehmen Niedersachsens ihre aktuelle Geschäftslage als befriedigend oder gut ein. Beim Blick auf das Jahr 2013 erwarteten vier von fünf Firmen eine gleichbleibende oder sogar bessere Geschäftslage im Vorquartal waren es noch zwei Drittel. Optimistisch werden vor allem die Exportaussichten für 2013 bewertet. Als größtes Risiko für die nahe Zukunft gelten vielen hingegen die Energie- und Rohstoffpreise. Steigen diese weiter an, drohen sie die Konkurrenzfähigkeit der niedersächsischen Wirtschaft zu gefährden. Auf dem Arbeitsmarkt entwickelte sich die Lage weiterhin positiv. Laut Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) ist die Erwerbstätigenzahl im Jahr 2012 erneut gestiegen und befindet sich nun mit über 3,8 Millionen Personen auf dem höchsten Stand seit über 20 Jahren. Die gute Lage am Arbeitsmarkt ist auch ein Hauptgrund für die weiterhin sinkende Zahl an Gewerbeanmeldungen. Am stärksten macht sich der Rückgang in der Energiebranche bemerkbar wurden hier nach Angaben des LSKN über 40 Prozent weniger Gewerbe angemeldet als im Vorjahr. Die steigende Beschäftigungszahl geht in Niedersachsen mit einer zunehmend zufriedenen Unternehmerschaft einher. Im letzten Halbjahr befragte die Beratungsgesellschaft Ernst & Young im Rahmen ihres Mittelstandsbarometers deutschlandweit erneut mittelständische Firmen zur Zufriedenheit mit ihrem Standort. Trotz bundesweit leicht negativem Trend konnte Niedersachsen im Ländervergleich vom neunten auf den dritten Rang aufsteigen und liegt nun direkt hinter den langjährigen Vorreitern Bayern und Baden-Württemberg. In dieses Bild fügen sich auch die ersten Zahlen des Jahres 2013 ein. Im Januar konnte die heimische Industrie im Vergleich zum Vorjahresmonat leichte Bestellzuwächse verzeichnen. Laut LSKN stiegen die Auftragseingänge um zwei Prozent. Dieser Zuwachs ist einer zunehmenden Zahl an Auslandsbestellungen zu verdanken, die eine leicht rückläufige Inlandsnachfrage kompensieren. Insgesamt zeigt sich die niedersächsische Wirtschaft bislang also leicht optimistisch ein Trend, den wir mit unseren Finanzierungsbausteinen nach Kräften unterstützen. Quellen: Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK), Ernst & Young, Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) Wussten Sie schon, dass... die NBB in diesem Jahr 60 wird? Seit 1953 engagiert sich die NBB für Freiberufler, Selbständige sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Ihre Ausfallbürgschaften sichern Investitionen und Innovationen in ganz Niedersachsen. In diesem Jahr feiern wir wieder einmal einen runden Geburtstag. Die Vorbereitungen für das Jubiläum sind in vollem Gange. Doch schon jetzt wollen wir gemeinsam einen Blick auf sechs Jahrzehnte Unternehmensgeschichte werfen: Anfang der 1950er Jahre werden in Niedersachsen verschiedene, nach Branchen untergliederte Kreditgarantiegemeinschaften gegründet. Als Gesellschafter fungieren damals wie heute Kammern, Banken und Verbände. Die Selbsthilfeeinrichtungen des Mittelstandes besichern Kredite für erfolgversprechende Finanzierungsvorhaben immer dort, wo gute Ideen entstehen, aber das Geld fehlt. Egal ob Handwerk, Handel oder Industrie: Sinnvolle Investitionen sollen nicht an fehlenden Sicherheiten scheitern. Rund 15 Jahre später ist die Nachfrage nach Bürgschaften ungebrochen. Doch die branchenspezifische Organisation wird zunehmend zur Last. Im Jahr 1977 fusionieren die Garantiegemeinschaften daher zur Nordwestdeutschen Bürgschaftsbank. Ihren Sitz hat diese in der Landeshauptstadt Hannover. Dort, im Schiffgraben 33, wird 1989 ein neues Namensschild fällig. Fortan ist die Gesellschaft unter dem Namen Niedersächsische Bürgschaftsbank tätig. Und das mit Erfolg: Das wachsende Geschäft und ein beständig erweitertes Team führen im Jahr 2009 zum Umzug in die modernen Räume der Hildesheimer Straße 6. Bis heute betreuen wir von hier aus unsere Kunden und Partner in ganz Niedersachsen. 60 Jahre NBB das sind 60 Jahre gemeinsam für Niedersachsens Mittelstand! 4

5 Insight Übernommene Bürgschaften, verbürgte Kredite und genehmigte Beteiligungen NBB verzeichnet steigende Bürgschaftsvolumina Zum stockte die NBB ihre Höchstbeträge für Bürgschaften von 1 Million auf 1,25 Millionen auf. Parallel zur Erhöhung der Obergrenzen lässt sich im ersten Quartal 2013 ein Trend zu höheren Bürgschaftsvolumina beobachten, der das im Vorjahr noch zunehmend kleinteilige Geschäft ablöst. Betrug eine durchschnittlich vergebene Bürgschaft zu Beginn des Jahres 2012 noch circa , so liegt der Wert aktuell bei rund Diese Veränderung geht mit vergleichsweise schleppend anlaufenden Antrags- und Genehmigungszahlen einher, so dass das Neugeschäft der NBB von Januar bis März 2013 gegenüber dem Vorjahresquartal leichte Einbußen verzeichnet. Deutlich positiv fällt hingegen die Zwischenbilanz der mittels NBB-Bürgschaften gesicherten oder neu geschaffenen Arbeitsplätze aus. Im Rahmen von 79 genehmigten Bürgschaften konnten bis zum Quartalsende niedersachsenweit bereits Stellen gesichert oder ausgebaut werden trotz niedriger Genehmigungszahlen rund 130 mehr als im Vorjahr. MBG und NKB weiten Beteiligungsengagements aus Aus Beteiligungsanfragen kleiner und mittlerer Unternehmen an die MBG gingen in den ersten drei Monaten des Jahres 2013 fünf neue Engagements hervor. Durch die Beteiligungen mit einem Gesamtvolumen von rund T werden niedersächsische Firmen aus Industrie und dem Sonstigen Gewerbe gestärkt. Im Auftrag der NBank-Tochter Kapitalbeteiligungsgesellschaft Niedersachsen (NKB) ist die MBG seit 2009 mit dem Management des Fondsprogramms NBeteiligung betraut. Sein Ziel ist die landesweite Förderung von Innovation und Wachstum. Bis Ende 2014 werden aus den 70 Millionen umfassenden Fördermitteln des Fondsprogramms noch umfangreiche Finanzierungsmittel an mittelständische Unternehmen vergeben. 5

6 Insight NBB verbürgt Energieeffizienzkredit der NBank Die Kredite werden zu günstigen, risikogerechten Zinssätzen über die Hausbanken vergeben und mit Mitteln der KfW Bankengruppe refinanziert. Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit einem Umsatz von bis zu 50 Mio. Sie erhalten Kredite von bis maximal 5 Mio. Um zu ermitteln, wie viel Energiesparpotential in einem Unternehmen steckt, ist meist fremde Expertise gefragt. Das RKW Kompetenzzentrum unterstützt interessierte Firmen durch kostenlose Betriebsbesichtigungen. Vor Ort werden die Sparpotentiale gemeinsam aufgedeckt. Besteht ein intensiverer Beratungsbedarf, können die Kosten für externe Berater mit bis zu 80 Prozent bezuschusst werden. Unsere Bürgschaft Fehlt es für die Vergabe eines Energieeffizienzkredits an Sicherheiten, springt die NBB ein. Sie ergänzt den Kredit um eine Ausfallbürgschaft und ermöglicht so die Umsetzung des Investitionsvorhabens. Der Vorteil für die antragstellende Hausbank ist, dass Kredit und Bürgschaft im Rahmen des Bürgschaftsprogramms NBB combi auf einem gemeinsamen Vordruck beantragt werden können, erklärt NBB- Geschäftsführer Detlef Siewert. Auf Wunsch ist dieses Kreditprogramm natürlich auch in einer anderen Produktvariante besicherbar. Hier kann zusätzlich ein erhöhter Verbürgungsgrad von bis zu 80 Prozent der Kreditsumme statt 70 Prozent über NBB combi realisiert werden. Pünktlich zum Jahreswechsel 2012/2013 rief die NBank ein neues Kreditprogramm ins Leben: Den Unternehmerkredit Energieeffizienz Niedersachsen. Fehlt es interessierten Unternehmen an Sicherheiten, kann das Programm durch eine Bürgschaft der NBB ergänzt werden. Der Kredit In Zeiten steigender Energie- und Stromkosten gilt Energieeffizienz im Mittelstand zunehmend als Wettbewerbsfaktor. Der neue Unternehmerkredit der NBank ist zum mit dem Ziel gestartet, die Finanzierung von Energieeffizienzmaßnahmen in niedersächsischen Firmen zu fördern: Vergeben wird er für Neu- und Ersatzinvestitionen, die wesentliche Energiespareffekte erzielen. So beispielsweise für Investitionen in energieeffiziente Anlagentechnik, in Maschinenparks und Steuerungstechnik, aber auch für Maßnahmen zur Energieerzeugung und Wärmerückgewinnung. Ebenso förderfähig sind der Neubau und die Sanierung von Betriebsgebäuden sowie die Planungs- und Umsetzungsbegleitung. Einbindung der NBB auch mehrfach möglich! Die Zusammenarbeit mit der NBB ist nicht auf ein Finanzierungsvorhaben Diese wurde zum Jahresbeginn von bisher 1 Mio. auf 1,25 Mio. anken beschränkt. Hausbangehoben. Damit können nunmehr Fi- können die Bürgschaftsbank für verschiedene Projekte eines Unternehmens nanzierungen bis 2,5 Mio. begleitet werden. einbinden. Zeitliche Übernanzierungen schneidungen sind problemlos möglichschaftsobergrenzen Die Bemessung einzelner Bürg- richtet sich nach dem zum jeweiligen Zeitpunkt Zu beachten ist allerdings die Gesamthöhe der Bürgschaften: Sie bestehenden Bürgschaftsobligo des Unternehmens. darf die Obergrenze für Bürgschaftsübernahmen nicht überschreiten. 6

7 Insight NBB Best Practice : Der Holzofenbäcker Sauensiek Aus bestem Schrot und Korn Bäckereien gibt es viele. Doch während der Trend allzu oft zur SB-Theke geht, setzt der Holzofenbäcker in Sauensiek auf Tradition und höchste Handwerkskunst. Gemeinsam mit seinem 28-köpfigen Team verarbeitet und verkauft Bäckerund Konditormeister Carsten Uhr ausschließlich Waren aus zusatzfreier Herstellung: Getreide, Wasser und Salz sind die Basis jedes der kleinen und großen Backwaren klassische Sorten wie Dinkel-, Kümmel- oder Nussbrot inklusive. Die traditionellen Holzöfen des im Juli 2012 übernommenen Familienbetriebs werden ausschließlich mit Buchenholz beheizt. Fertigmehl ist hier ein Fremdwort hauseigene Mühlen schroten das Getreide, welches dann in Handarbeit zu einem 3-Stufen-Sauerteig verarbeitet wird. Auf diese Weise kommt ein Großteil der Waren ohne Hefe aus: Naturbelassen und von bester Qualität. Was das Herz begehrt Qualität, Vielfalt und Kundennähe sind die Leitlinien des Holzofenbäckers. Gerade den individuellen Bestellungen der Kunden wird dabei besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Es gilt das Motto: Was wir nicht backen können, backt keiner. Der Verkauf der ofenfrischen Ware, von Gewürzmischungen und Brotformen, erfolgt über das Ladengeschäft sowie auf wechselnden Wochenmärkten der Region. Mit Erfolg: In nur einem Jahr konnte der Kundenstamm auf diese Weise deutlich erweitert werden. Der Umsatz stieg im selben Zeitraum bereits zweistellig an. von Beginn an sehr gut beraten gefühlt. Gemeinsam mit der Sparkasse Harburg- Buxtehude verhalf sie uns zu einer soliden Finanzierung. Durch das Engagement der NBB konnten alle Arbeitsplätze gesichert und zwei weitere geschaffen werden. Für 2013 entstehen zwei neue Ausbildungsplätze. Mit unserer Tätigkeit stärken wir Niedersachsens Mittelstand, erklärt NBB-Geschäftsführer Rainer Breselge. Wenn ein Projekt so gut aufgeht, wie das des Holzofenbäckers, ist das auch für uns ein hervorragendes Ergebnis. Ausblick Das Warenangebot des Holzofenbäckers umfasst zunehmend auch Kuchen und Kleingebäck, Sonderbestellungen gehören heute bereits zur Tagesroutine. Mit diesen Erfolgen und einer soliden Planung blickt das Team positiv in die Zukunft. Bis 2014 kaufen wir weitere Marktwagen, mit denen wir flexibel verschiedene Orte zum Verkauf unserer Waren anfahren können. Für die darauffolgenden Jahre stehen Investitionen in eine neue Frosteranlage sowie in zwei neue Öfen an, so Uhr. Gemeinsam mit seinem Team freut er sich auf viele weitere zufriedene Kunden. Holzofenbäcker für VDB-Handwerkspreis 2013 nominiert Der Holzofenbäcker Sauensiek wurde von der NBB für den diesjährigen Handwerkspreis der Bürgschaftsbanken nominiert. Er wird vom Verband Deutscher Bürgschaftsbanken (VDB) vergeben und ist mit Euro dotiert. Die Kür des diesjährigen Gewinners erfolgt im Herbst Bereits im Jahr 2012 wurde die Bäckerei ausgezeichnet. Im Rahmen der Gründerstar -Verleihung erhielt sie den vom Stader Gründungsnetzwerk getragenen Sonderpreis Unternehmensübernahme. Leistung der NBB Mit dem Kauf des Betriebs verwirklichte sich Carsten Uhr einen Traum: Mit dieser Investition sichere ich meine Zukunft und ein Stück weit auch die meiner Kinder. Ohne ein zinsgünstiges Darlehen wäre das nicht möglich gewesen. Umgesetzt wurde das Projekt daher gemeinsam mit der NBB, deren Bürgschaft den für die Übernahme nötigen Hausbankkredit absicherte. Die Zusammenarbeit mit der NBB war kundenoriertiert, kompetent und äußerst angenehm. Wir haben uns Der Holzofenbäcker Sauensiek Brot- und Backwaren aus traditioneller Herstellung Gründung: 2012 Unternehmenssitz: Sauensiek Geschäftsführung: Carsten Uhr 7

8 Insight NBB/MBG auf Niedersachsentour: Banker-Frühstücke 2013 Über 220 Bankberater nahmen im Februar an der NBB/ MBG-Veranstaltungsreihe Banker-Frühstücke teil. An niedersachsenweit zwölf Standorten tauschten sich Geschäftsführer Detlef Siewert und Rainer Breselge mit Ihren Bankpartnern über interne Neuerungen und Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer und Mittelständler aus. Wir freuen uns über den großen Anklang und viele positive Rückmeldungen, sagt NBB/MBG-Geschäftsführer Detlef Siewert. Sie belegen, wie wichtig ein regelmäßiger persönlicher Austausch ist. Termine Ein ständiger Informationsaustausch ist entscheidend für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir informieren Sie persönlich über unsere Antragswege, Produkte und neue Entwicklungen gern auch bei Ihnen vor Ort. Auch in den kommenden Monaten finden in unseren Hannoveraner Räumen erneut Beratungstage statt. Interessierten Unternehmern, Beratern und Bankern zeigen wir Finanzierungswege auf und beantworten Ihre individuellen Fragen. 10. Juni Juli 2013 Die Veranstaltungen in Lüneburg, Oldenburg und Osnabrück fanden gemeinsam mit den jeweiligen IHKs statt. In Braunschweig konnte die Handwerkskammer als Partner gewonnen werden. Weitere Veranstaltungorte waren Aurich, Dinklage, Hameln, Hannover, Meppen, Göttingen, Stade und Verden. Bei Interesse bieten wir jederzeit auch Tages- oder Halbtagesseminare für Banker an. Für weitere Informationen und Terminvereinbarungen wenden Sie sich bitte an Ulrike Pape unter oder Ergebnisse der Online-Umfrage: Ihre Meinung zur Gründerwoche Verstärkung für die NBB Welche Eindrücke verbinden Sie mit der Gründerwoche? 22 % 28 % 22 % 28 % Die Kooperations- Die Gründerwoche Die Gründerwoche Ich höre das erste bereitschaft zwischen hilft dabei, wichtige ist unnötig. Angebote mal von der den Partnern ist in Kontakte zu knüpfen. für Gründer gibt es Gründerwoche. dieser Zeit das ganze Jahr hindurch. besonders hoch. Janina Dietrich ist seit dem 01. April 2013 neues Mitglied im Team Kreditabteilung bei der NBB. Nach Bankausbildung, Betriebswirtschaftsstudium und Marketingaufbaustudium hat sie Erfahrung in der Firmenkontoführung gesammelt und ist seit Jahren als Kreditanalystin tätig. Zuletzt arbeitete sie für die in Hannover ansässige Leasinggesellschaft AGL Activ Services GmbH. Wir heißen Frau Dietrich herzlich willkommen und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit! (Umfrage aus dem Report IV / 2012, n=18) Impressum Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) GmbH Mittelständische Beteiligungs gesellschaft Niedersachsen (MBG) mbh Hildesheimer Straße 6, Hannover Telefon: (0511) Telefax: (0511) Rainer Breselge, Detlef Siewert Internet: Bestellen können Sie unseren Report unter: Redaktion und Layout: insignis GmbH, Agentur für Kommu nikation 8

Bürgschaften für Handwerksunternehmen

Bürgschaften für Handwerksunternehmen Niedersächsische Bürgschaftsbank Bürgschaften für Handwerksunternehmen April 2008 Finanzierungsbedingungen Gründe für die Ablehnung von Investitionskrediten*: Investitionsvorhaben zu risikoreich 15,5%

Mehr

Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) GmbH. Existenzgründungen und Firmenübernahmen erfolgreich gestalten

Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) GmbH. Existenzgründungen und Firmenübernahmen erfolgreich gestalten Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) GmbH Existenzgründungen und Firmenübernahmen erfolgreich gestalten 1 Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) GmbH Existenzgründung aus Sicht der NBB 2 Wer sind NBB

Mehr

Gründungsforum Region Göttingen

Gründungsforum Region Göttingen Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) GmbH Mittelständische Beteiligungsgesellschaft (MBG) GmbH Gründungsforum Region Göttingen - Woher nehmen, wenn nicht..? 18. November 2013 Lars Luther Niedersächsische

Mehr

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT Bürgschaften für Unternehmen, Freie Berufe und Existenzgründungen Die Schleswig-Holstein engagiert sich seit ihrer Gründung

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Manuel Schleicher, Osnabrück 12.03.2010

NBank Engagement für Niedersachsen. Manuel Schleicher, Osnabrück 12.03.2010 NBank Engagement für Niedersachsen Manuel Schleicher, Osnabrück 12.03.2010 NBank Engagement für Niedersachsens Wirtschaft Ausrichtung und Überblick Förderkredite Förderbeispiele Beratungsförderung KfW/NBank-Beratungssprechtag

Mehr

Bürgschaftsbank Bremen GmbH

Bürgschaftsbank Bremen GmbH Bürgschaftsbank Bremen GmbH Wir sprechen mittelständisch! Informationsveranstaltung der BIG Bremen 1. April 2008 Aufgaben und Ziele der Bürgschaftsbank Bremen GmbH Selbsthilfeeinrichtung der Bremer Wirtschaft

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 NBank Engagement für Niedersachsen Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 Niedersachsen-Gründerkredit Zinsgünstiges Darlehen für Gründer, Freiberufler

Mehr

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Angebote der Bürgschaftsbank NRW / KBG NRW Öffentliche Förderinstrumente für den Mittelstand IHK Arnsberg-Hellweg-Sauerland NRW.BANK Arnsberg, 21. Januar 2015

Mehr

denn Sicherheit braucht starke Partner

denn Sicherheit braucht starke Partner denn Sicherheit braucht starke Partner Wirtschaftlich sinnvolle Vorhaben dürfen nicht an fehlenden Sicherheiten scheitern Wer sind wir? Wir sind eine Selbsthilfeeinrichtung der gewerblichen Wirtschaft

Mehr

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Februar 2009 1 I. Bürgschaftsprogramme 1. Bürgschaften der Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen 2. Landesbürgschaften II. III. Kreditprogramme

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Finanzforum 31.03.2010, Mathias Wendt 1 Gemeinsam seit 50 Jahren: Spitzenleistungen Hand in Hand. > Die BBB ist seit über

Mehr

Unternehmensnachfolge im Handwerk

Unternehmensnachfolge im Handwerk Unternehmensnachfolge im Handwerk Förderprogramme und Finanzierungshilfen, Begleitung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgen 10. Oktober 2015 Gerald Rodermund Berater Förderkredite Agenda. 1. Ihr

Mehr

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004 An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Verbände, Kammern, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, 14. November 2003 Änderungen und Verbesserungen in der

Mehr

INFORMATIONEN FÜR PRESSE, FUNK UND FERNSEHEN

INFORMATIONEN FÜR PRESSE, FUNK UND FERNSEHEN INFORMATIONEN FÜR PRESSE, FUNK UND FERNSEHEN Ihr Ansprechpartner Björn Cukrowski E-Mail bjoern.cukrowski@coburg.ihk.de Tel. 09561/74 26-27 Datum 10.10.2014 IHK-Konjunkturumfrage zum Herbst 2014: Weiterhin

Mehr

Flüssig und flexibel starten

Flüssig und flexibel starten Süddeutsche Zeitung, 03.09.2015 Süddeutsche Zeitung Beilage 03.09.2015 München Seite 22, Bayern Seite 22, Deutschland Seite 22 Flüssig und flexibel starten Von staatlichen Förderstellen gibt es nun Minikredite

Mehr

Hamburger Kreditbarometer Ergebnisse der Sonderbefragung zur Kreditversorgung im Rahmen der Handelskammer-Konjunkturumfrage, I.

Hamburger Kreditbarometer Ergebnisse der Sonderbefragung zur Kreditversorgung im Rahmen der Handelskammer-Konjunkturumfrage, I. Ergebnisse der Sonderbefragung zur Kreditversorgung im Rahmen der Handelskammer-Konjunkturumfrage, I. Quartal 2015 Zugang zu Fremdkapital für Unternehmen weitgehend problemlos Nur 6,4 % der Hamburger Unternehmen

Mehr

Unternehmen sehen Finanzierung weitestgehend entspannt

Unternehmen sehen Finanzierung weitestgehend entspannt Ergebnisse der Sonderbefragung zur Kreditversorgung im Rahmen der Handelskammer-Konjunkturumfrage, 4. Quartal 2010 Unternehmen sehen Finanzierung weitestgehend entspannt Zum Jahresende 2010 hält das Konjunkturhoch

Mehr

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge Unternehmerfrühstück 2014 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten 18. September 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz Kreditanstalt für

Mehr

Teil 1 Kreditprogramme der KfW-Mittelstandsbank und der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank)

Teil 1 Kreditprogramme der KfW-Mittelstandsbank und der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) Öffentliche Finanzierungshilfen Teil 1 Kreditprogramme der KfW-Mittelstandsbank und der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) Wolfgang Miethke Betriebswirtschaftlicher Berater Telefon: 05121

Mehr

Selbständigkeit aus der Langzeitarbeitslosigkeit

Selbständigkeit aus der Langzeitarbeitslosigkeit Selbständigkeit aus der Langzeitarbeitslosigkeit Unterstützungsmöglichkeiten in Niedersachsen Bernd Nothnick, Referatsleiter Arbeitsförderung, Unternehmensfinanzierung, Existenzgründungen Bausteine für

Mehr

II / 2012. Sehr geehrte Damen und Herren, Unternehmer gesucht!

II / 2012. Sehr geehrte Damen und Herren, Unternehmer gesucht! Zwei starke Partner für Niedersachsen Report II / 2012 Top-Thema Unternehmer gesucht! Market-Outline Niedersachsens Mittelstand setzt unbeirrt auf Wachstum Kurzinfo: SCHUFA-Anbindung an das Ratingsystem

Mehr

Moin, moin! Harald Bock

Moin, moin! Harald Bock Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH, Kiel Moin, moin! Harald Bock Mitglied der Geschäftsführung Erfolg ist die beste Existenzsicherung. 27. Mai 2008 Die Förderinstitute des Landes schließt Sicherheitenlücken

Mehr

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen?

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? GEWERBLICHER UMWELTSCHUTZ Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Die Zukunftsförderer Unternehmen Umweltschutz Der nachhaltige Schutz der Umwelt sowie der effiziente Umgang mit Strom und

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Jochen Oberlack 1 Öffentliche Finanzierungshilfen Tipps für das Kreditgespräch 2 Der Weg zur optimalen Finanzierung DAS BANKGESPRÄCH Auswahl

Mehr

Zusammenfassung. Berlin, März 2011. fokus:unternehmen. Eine Information der privaten Banken

Zusammenfassung. Berlin, März 2011. fokus:unternehmen. Eine Information der privaten Banken 1 Öffentliche Förderung Zusammenfassung Berlin, März 2011 fokus:unternehmen Eine Information der privaten Banken Öffentliche Förderung Inhalt I. Was sind öffentliche Fördermittel? Unternehmen stehen immer

Mehr

Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015. Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit

Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015. Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015 Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit Gliederung Überblick Förderinstitute Hausbankverfahren Herausforderungen für Gründer NRW.BANK.Gründungskredit

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Dipl.-Kauffrau Martina Mießler 5. Gründungstag Wolfsburg-Gifhorn 26. Oktober 2013

NBank Engagement für Niedersachsen. Dipl.-Kauffrau Martina Mießler 5. Gründungstag Wolfsburg-Gifhorn 26. Oktober 2013 NBank Engagement für Niedersachsen Dipl.-Kauffrau Martina Mießler 5. Gründungstag Wolfsburg-Gifhorn 26. Oktober 2013 Regionale Verankerung Beratung und Förderung aus einer Hand Kapitalmarktzugang Einbindung

Mehr

Gewerblicher Umweltschutz

Gewerblicher Umweltschutz 1 Gewerblicher Umweltschutz Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Der nachhaltige Schutz der Umwelt, sowie der effiziente Umgang mit Strom und Wärme haben sich noch nie so schnell ausgezahlt

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Abendforum Woher nehmen, wenn nicht? Gründungsforum Region Göttingen, Harald Karger, 18.11.

NBank Engagement für Niedersachsen. Abendforum Woher nehmen, wenn nicht? Gründungsforum Region Göttingen, Harald Karger, 18.11. NBank Engagement für Niedersachsen Abendforum Woher nehmen, wenn nicht? Gründungsforum Region Göttingen, Harald Karger, 18.11.2013 Regionale Verankerung Beratung und Förderung aus einer Hand Kapitalmarktzugang

Mehr

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Themenschwerpunkte Tipps für das Kreditgespräch Öffentliche Finanzierungshilfen 2 Regeln

Mehr

Hamburger Kreditbarometer

Hamburger Kreditbarometer Ergebnisse der Sonderbefragung zur Kreditversorgung im Rahmen der Handelskammer Konjunkturumfrage, 1. Quartal 2010 Der Aufwärtstrend in der Hamburger Wirtschaft hält insgesamt an, so das Ergebnis der Handelskammer

Mehr

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Industrie- und Handelskammer Koblenz 15. November 2014 Heiko Merz www.isb.rlp.de

Mehr

BAB DER KONTAKT. für Unternehmer im Lande Bremen

BAB DER KONTAKT. für Unternehmer im Lande Bremen BAB DER KONTAKT für Unternehmer im Lande Bremen Die Bremer Aufbau-Bank als Dienstleister der Wirtschaftspolitik Vertrauen statt Panik: Unter dieser Überschrift ist das Bundesland Bremen der Konjunkturkrise

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH BPW - Finanzforum Gründung finanzieren 30.März 2011, Mathias Wendt 1 Gemeinsam seit 50 Jahren: Spitzenleistungen Hand in

Mehr

Sonderfonds Energieeffizienz in KMU*

Sonderfonds Energieeffizienz in KMU* Sonderfonds Energieeffizienz in KMU* ERP-Umwelt- und Energieeffizienzprogramm Programmteil B (Nr. 238, 248) Energieeffizienzberatung * KMU: Kleine und mittlere Unternehmen (Jahresumsatz 50 Mio. EUR oder

Mehr

Jena: Situation und Erwartungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Jena: Situation und Erwartungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Situation und Erwartungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der Geschäftskundenstudie 2014 Agenda und Rahmenbedingungen der Studie Ziel und Inhalte der Studie: Gewinnung

Mehr

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Wirtschaftsclubs Köln am 09. Februar 2010 in Köln Gliederung Die

Mehr

Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge

Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge Finanzierung des Generationenwechsels Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen Fulda, 21.06.2011 Bürgschaftsbank Hessen GmbH Selbsthilfeeinrichtung

Mehr

MikroSTARTer Niedersachsen Das neue Förderprogramm der NBank. Stefan Baumann, Oldenburg 21.09.2015

MikroSTARTer Niedersachsen Das neue Förderprogramm der NBank. Stefan Baumann, Oldenburg 21.09.2015 MikroSTARTer Niedersachsen Das neue Förderprogramm der NBank Stefan Baumann, Oldenburg 21.09.2015 Regionale Verankerung Beratung und Förderung aus einer Hand Kapitalmarktzugang Einbindung der regionalen

Mehr

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen?

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? GEWERBLICHER UMWELTSCHUTZ Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Die Zukunftsförderer Unternehmen Umweltschutz Der nachhaltige Schutz der Umwelt sowie der effiziente Umgang mit Strom und

Mehr

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009 Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung Gliederung Die NRW.BANK Grundsätze der öffentlichen Förderung Ausgewählte Förderangebote

Mehr

Übernahme - mit Sicherheit finanziert und Mittel zum Bilanztuning

Übernahme - mit Sicherheit finanziert und Mittel zum Bilanztuning Übernahme - mit Sicherheit finanziert und Mittel zum Bilanztuning Finanzierung der Unternehmensnachfolge Industrie- und Handelskammer Siegen 23. Oktober 2015 Manfred Thivessen Bürgschaftsbank NRW KBG NRW

Mehr

Schwierige Zeiten für Existenzgründer? Mittelständler sagen: Wenn Gründung, dann mit der Sparkasse

Schwierige Zeiten für Existenzgründer? Mittelständler sagen: Wenn Gründung, dann mit der Sparkasse Wirtschaftsbarometer 2/2012 xx Schwierige Zeiten für Existenzgründer? Mittelständler sagen: Wenn Gründung, dann mit der Sparkasse +++ Mittelstand weiter im Stimmungshoch +++ Schritt in die Selbstständigkeit

Mehr

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen?

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? GEWERBLICHER UMWELTSCHUTZ Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Bank aus Verantwortung Unternehmen Umweltschutz und Energieeffizienz Der nachhaltige Schutz der Umwelt sowie der effiziente

Mehr

KfW-Energieeffizienzprogramm

KfW-Energieeffizienzprogramm Seite 1 von 7 KfW-Energieeffizienzprogramm Programmnummer 242, 243, 244 Stand: TOP-Konditionen: Zinssatz ab 1,00 % effektiv pro Jahr Investitionskredite für Energieeinsparmaßnahmen in Unternehmen Konsequent

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Beratungstag Tourismus Referent: Bernhard Reif 06.07.2015 LfA Förderbank Bayern im Überblick Gegründet 1951, staatliche Spezialbank für eine umfassende

Mehr

Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehmen durch Bürgschaften und Beteiligungen

Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehmen durch Bürgschaften und Beteiligungen Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehmen durch Bürgschaften und Beteiligungen Ilmenau, den 18. März 2014 Ursula Helbig Firmenkundenberaterin Seite 1 von 34 Bürgschaftsbank Was ist das? Wir

Mehr

Unternehmerforum 2010

Unternehmerforum 2010 Unternehmerforum 2010 Unternehmensfinanzierung nach der Finanzkrise Fördermittel der KfW-Mittelstandsbank: nutzen Sie die Finanzierungsmöglichkeiten des Sonderprogramms 2010 für Investitionen und Betriebsmittel

Mehr

Öffentliche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Öffentliche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Rahmen der Unternehmensnachfolge Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Katharina Preusse, 0431-9905 3364 Email: katharina.preusse@ib-sh.de Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Öffentliche Finanzierungs- und

Mehr

Kampagne für Weitermacher

Kampagne für Weitermacher Kampagne für Weitermacher Initiative zur Unternehmensnachfolge im Handel Bürgschaften als Teil der Finanzierung Bürgschaftsbank Hessen Norbert Kadau Wiesbaden, 21. Aug. 2012 1 Selbsthilfeeinrichtung der

Mehr

Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm

Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm Präsentationstitel formell Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm Uwe Steffen Titel der Präsentation Ministerium für Wirtschaft 1 Brandenburgkredit Mikro Basiert

Mehr

BayBG-Jahrespressegespräch 2014

BayBG-Jahrespressegespräch 2014 BayBG-Jahrespressegespräch 2014 BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbh 25. April 2014 München Statement Dr. Sonnfried Weber Sprecher der BayBG-Geschäftsführung Es gilt das gesprochene Wort BayBG

Mehr

Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen

Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen Hausarbeit Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen angefertigt im Fach Betriebswirtschaftslehre WF 63 / Herr Hagel erstellt von Felix Winters vorgelegt am 06.05.2008 1 Gliederung

Mehr

Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger

Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger 1 01./ 02. April 2011 Referent: Eberhard Wienold GESELLSCHAFT Wer sind Bürgschaftsbank und MBG? 2 Merkmal Bürgschaftsbank

Mehr

Sie möchten Ihren Energieaufwand reduzieren?

Sie möchten Ihren Energieaufwand reduzieren? Sie möchten Ihren Energieaufwand reduzieren? Wir öffnen Ihnen die Tür. Sonderfonds Energieeffizienz in kleinen und mittleren Unternehmen.. WETTBEWERBSPOSITION STÄRKEN. Der effiziente Umgang mit Strom und

Mehr

Sie wollen neue Finanzierungswege gehen?

Sie wollen neue Finanzierungswege gehen? Sie wollen neue Finanzierungswege gehen? Mit uns können Sie rechnen. UNTERNEHMERKAPITAL. DIE KAPITALSPRITZE, DIE IHRE FINANZIERUNGSSTRUKTUR STÄRKT. Mit der innovativen Produktfamilie Unternehmerkapital

Mehr

Finanzierung einer Existenzgründung

Finanzierung einer Existenzgründung Finanzierung einer Existenzgründung Daten Fakten Möglichkeiten 25.10.2007 Inhaltsverzeichnis I Einleitung Seite 3 II Wer fördert? Seite 4 III Public Capital Seite 5 IV Private Capital Seite 14 V Sonderfall:

Mehr

Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010

Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010 Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010 Finanzierungsmöglichkeiten von Energieeffizienz- und Innovationsvorhaben - Förderprogramme der KfW Referent: Thilo Bott 1 ERP Umwelt- und Energieeffizienzprogramm

Mehr

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Referent: Thomas Nabein IHK Aschaffenburg Telefon: 06021 880-134 Telefax: 06021 880-22134 E-Mail: nabein@aschaffenburg.ihk.de 15.

Mehr

Existenzgründungsleitfaden

Existenzgründungsleitfaden Existenzgründungsleitfaden 5 Schritte zur Selbständigkeit Heidenheimer Volksbank eg Karlstraße 3 89518 Heidenheim Fon 07321 311-0 Fax 07321 311-390 info@hdh-voba.de www.hdh-voba.de 1. Prüfen Sie Ihre Geschäftsidee

Mehr

Finanzierung von Existenzgründungen

Finanzierung von Existenzgründungen Finanzierung von Existenzgründungen Inhaltsübersicht Der Geschäftsplan / Businessplan Weitere notwendige Finanzierungsunterlagen Sonstige Aspekte bei der Existenzgründung Finanzierungsarten und Mittelgeber

Mehr

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg Langfristige Investitionen, günstig finanzieren Kleine und mittelständische Unternehmen sowie größere Mittelständler stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen,

Mehr

Öffentliche Bürgschaften: So bekommen Sie Kredite, auch wenn Ihre Sicherheiten nicht ausreichen

Öffentliche Bürgschaften: So bekommen Sie Kredite, auch wenn Ihre Sicherheiten nicht ausreichen fördermittel-katalog, teil 5 Fö 5 / 1 Öffentliche Bürgschaften: So bekommen Sie Kredite, auch wenn Ihre Sicherheiten nicht ausreichen darum geht es: Wollen Sie für Ihre GmbH bei einer Bank einen Kredit

Mehr

Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge

Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge am 05. November 2014 in Bonn Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge Gliederung Einleitung Grundsätze der öffentlichen Förderung Finanzierungsbeispiele Beratungs-

Mehr

Tag der Nachfolge. Bürgschaften und Beteiligungen. Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen. Frankfurt, 30.10.2012

Tag der Nachfolge. Bürgschaften und Beteiligungen. Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen. Frankfurt, 30.10.2012 Tag der Nachfolge Bürgschaften und Beteiligungen Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen Frankfurt, 30.10.2012 Bürgschaftsbank Hessen GmbH Selbsthilfeeinrichtung der Wirtschaft seit 1954 Risikopartner der

Mehr

Unternehmensfinanzierung in wirtschaftlich schwierigem Umfeld

Unternehmensfinanzierung in wirtschaftlich schwierigem Umfeld Unternehmensfinanzierung in wirtschaftlich schwierigem Umfeld Peter Heckl Leiter Unternehmenskunden Regionalbereich Filder Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen Zweitgrößte Sparkasse in Baden-Württemberg

Mehr

Zukunft unternehmen 20 Jahre Bürgschafts bank Sachsen: Effekte auf die wirtschaftliche Entwicklung in Sachsen Vorstellung der Studie

Zukunft unternehmen 20 Jahre Bürgschafts bank Sachsen: Effekte auf die wirtschaftliche Entwicklung in Sachsen Vorstellung der Studie Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Anton-Graff-Straße 20 / 01309 Dresden Telefon 0351 4409-0 / Telefax 0351 4409-450 info@bbs-sachsen.de / www.bbs-sachsen.de Zukunft unternehmen 20 Jahre Bürgschafts bank Sachsen:

Mehr

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Finanzierungsmodelle Sparkasse Seite 1 Firmenkunden Kompetenzcenter für Existenzgründungsberatung Förderprogramme von Bund und Land Projektfinanzierungen

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-GRÜNDERKREDIT Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Finanzierungsmodelle Sparkasse Seite 1 Abteilungsleiter Firmenkunden Existenzgründungsberatung Förderprogramme von Bund und Land Projektfinanzierungen

Mehr

Wirtschaftsbrief 1/2011. COMETA ALLGÄU Unternehmensstandort mit vielen Vorzügen

Wirtschaftsbrief 1/2011. COMETA ALLGÄU Unternehmensstandort mit vielen Vorzügen Wirtschaftsbrief 1/2011 COMETA ALLGÄU Unternehmensstandort mit vielen Vorzügen Dass der Technologie- und Dienstleistungspark COMETA ALLGÄU (Nutzfläche: 7.450 m²) in Kempten ein idealer Standort für den

Mehr

Unsere Bürgschaft Ihre Sicherheit

Unsere Bürgschaft Ihre Sicherheit Unsere Bürgschaft Ihre Sicherheit Bürgschaftsbank Brandenburg und Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin Brandenburg Präsentation für die am 19.Mai 2009 Die Bürgschaftsbanken in Deutschland 2008

Mehr

Tag der Gründung am 24. April 2015 Bürgerhaus Höchst Höchst im Odenwald. Bankfinanzierung und Kreditabsicherung. - die Bürgschaftsbank Hessen hilft

Tag der Gründung am 24. April 2015 Bürgerhaus Höchst Höchst im Odenwald. Bankfinanzierung und Kreditabsicherung. - die Bürgschaftsbank Hessen hilft Tag der Gründung am 24. April 2015 Bürgerhaus Höchst Höchst im Odenwald Bankfinanzierung und Kreditabsicherung - die Bürgschaftsbank Hessen hilft Norbert Kadau Höchst, 24. April 2015 1 Der Vortrag Ausgangssituation

Mehr

Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer

Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer Wesentliche Merkmale i.d.r. günstiger Zinssatz, risikogerechtes Zinssystem (der Zinssatz ist abhängig von Bonität und den Sicherheiten des

Mehr

Förderung für mittelständische Unternehmen durch Bürgschaften und Beteiligungen

Förderung für mittelständische Unternehmen durch Bürgschaften und Beteiligungen Förderung für mittelständische Unternehmen durch Bürgschaften und Beteiligungen Jena, den 22. März 2012 Susanne Lammerz - Firmenkundenberaterin - Seite 1 von 34 Inhaltsverzeichnis 1. Die Bürgschaftsbank

Mehr

13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung. 07. und 08. Mai 2009

13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung. 07. und 08. Mai 2009 13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung 07. und 08. Mai 2009 Ihre Referentin Gründungs- und Innovationscenter Sparkasse Dortmund Freistuhl 2 44137 Dortmund 2 Gründungscenter 4 Berater -

Mehr

Die Bank als Partner.

Die Bank als Partner. Die Existenzgründung.. Marc Tripler Berater für Existenzgründungen 1 Inhalt 1 2 3 4 Das Gespräch mit der Bank Öffentliche Förderprogramme Wie hilft mir der Staat? Wer hilft bei der Sicherstellung? Bin

Mehr

Ohne Netz und doppelten Boden? - Sozial gesichert starten

Ohne Netz und doppelten Boden? - Sozial gesichert starten Ohne Netz und doppelten Boden? - Sozial gesichert starten - Auswertung einer bundesweiten IHK-Aktion Starthilfe und Unternehmensförderung Deutscher Industrie- und Handelskammertag Herausgeber und Copyright

Mehr

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit? Mit dem ERP-Gründerkredit,

Mehr

Netzwerktreffen Unternehmenssicherung, MWEIMH, 25. Juni 2015 Finanzierungsbegleitung - ein neues Beratungsprodukt der NRW.BANK

Netzwerktreffen Unternehmenssicherung, MWEIMH, 25. Juni 2015 Finanzierungsbegleitung - ein neues Beratungsprodukt der NRW.BANK Netzwerktreffen Unternehmenssicherung, MWEIMH, Finanzierungsbegleitung - ein neues Beratungsprodukt der NRW.BANK Bettina Paas, Abteilung Inhalt 1. Einführung 2. Finanzierungsbegleitung der NRW.BANK 3.

Mehr

10. April 2014 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung. Referent: Klaus Fürwitt

10. April 2014 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung. Referent: Klaus Fürwitt 10. April 2014 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung Referent: Klaus Fürwitt Agenda Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Ausfallbürgschaften Mittelständische Beteiligungsgesellschaft

Mehr

BBB: Bürgschaften für den Mittelstand in Berlin

BBB: Bürgschaften für den Mittelstand in Berlin BBB: Bürgschaften für den Mittelstand in Berlin BPW Finanzforum Sicherheiten für Ihren Kredit 13.03.2014, Mathias Wendt 1 Bürgschaften und Garantien bis: 1,25 Mio. EUR, keine Untergrenze für: kleine und

Mehr

Saarländische Investitionskreditbank AG

Saarländische Investitionskreditbank AG Fördermöglichkeiten der SIKB bedarfsgerechte Finanzierungen unter Einbindung von Förderkrediten, Bürgschaften und Beteiligungen Saarbrücken, 1. Dezember 2011 Förderbank des Saarlandes Aktionäre sind das

Mehr

Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank?

Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank? Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank? Elmar Hoppe Leiter Unternehmenskunden Paderborn Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg Christian Hafer Abteilungsleiter Investitionsberatung Sparkasse Paderborn-Detmold

Mehr

Tag der Gründung am 09. Mai 2014 Campus Lichtwiese der TU Darmstadt. Bankfinanzierung und Kreditabsicherung. - die Bürgschaftsbank Hessen hilft

Tag der Gründung am 09. Mai 2014 Campus Lichtwiese der TU Darmstadt. Bankfinanzierung und Kreditabsicherung. - die Bürgschaftsbank Hessen hilft Tag der Gründung am 09. Mai 2014 Campus Lichtwiese der TU Darmstadt Bankfinanzierung und Kreditabsicherung - die Bürgschaftsbank Hessen hilft Norbert Kadau Darmstadt, 09. Mai 2014 2 Der Vortrag Ausgangssituation

Mehr

Finanzierungskonditionen der Unternehmen IHK-Expertenbefragung zur Unternehmensfinanzierung 1. Halbjahr 2010

Finanzierungskonditionen der Unternehmen IHK-Expertenbefragung zur Unternehmensfinanzierung 1. Halbjahr 2010 Finanzierungskonditionen der Unternehmen IHK-Expertenbefragung zur Unternehmensfinanzierung 1. Halbjahr 2010 Ergebnisse einer DIHK-Umfrage bei den Industrie- und Handelskammern Deutscher Industrie- und

Mehr

erkennen planen handeln Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten

erkennen planen handeln Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten erkennen planen handeln Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten Für Eure Vorhaben im Land Berlin, ob für Gründung, Wachstum, Konsolidierung, Innovation oder Sanierung, stehen Euch die im Folgenden

Mehr

Unternehmensnachfolge. Förderprogramme zur Finanzierung

Unternehmensnachfolge. Förderprogramme zur Finanzierung Unternehmensnachfolge Förderprogramme zur Finanzierung 2 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten Bis zum Jahr 2020 stehen in Sachsen mehr als 15.000 mittelständische Unternehmen mit insgesamt 200.000

Mehr

Finanzierungen für Existenzgründer

Finanzierungen für Existenzgründer Finanzierungen für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer in Schleswig-Holstein November 2009 Seite 2 Ansprechpartner für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer

Mehr

Perspektiven M+E Bayerischer Patentkongress

Perspektiven M+E Bayerischer Patentkongress Perspektiven M+E Bayerischer Patentkongress Mittwoch, 29.10.2014 um 13:00 Uhr hbw I Haus der Bayerischen Wirtschaft, Europasaal Max-Joseph-Straße 5, 80333 München Innovation und Patente im Wettbewerb Bertram

Mehr

Vortragsveranstaltung vom 09.11.2010. Finanzierungsmodelle. Christian Hafer Investitionsberater der Sparkasse Paderborn

Vortragsveranstaltung vom 09.11.2010. Finanzierungsmodelle. Christian Hafer Investitionsberater der Sparkasse Paderborn Vortragsveranstaltung vom Finanzierungsmodelle Investitionsberater der Sparkasse Seite 1 Seite 2 Warum nicht?...karriere als Selbständige/r! Gründerinnen und Gründer erfüllen sich in der Regel einen ganz

Mehr

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r )

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F r a n k S c h a a f 2 6. 1 0. 2 0 1 3 www.isb.rlp.de Besonderheiten einer Unternehmensnachfolge

Mehr

Merkblatt Beraterförderung

Merkblatt Beraterförderung Merkblatt Beraterförderung Unsere Beratung kann gefördert werden. Wir verstehen uns als Unterstützer Ihres Unternehmenserfolges. Dazu zählt für uns nicht nur die fachliche und methodische Begleitung, sondern

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Heinz-Joachim Mogge Investitionsbank Berlin

Mehr

Sie gründenwir finanzieren: KfW!

Sie gründenwir finanzieren: KfW! Sie gründenwir finanzieren: KfW! Wiesbaden,11.06.2010 Existenzgründung durch Unternehmensnachfolge Walter Schiller Unsere Leistung In der Förderlandschaft geben wir, die KfW, Ihnen klare Orientierung und

Mehr

Insgesamt verhaltende Nachfrage bei gutem Zugang zu Firmenkrediten

Insgesamt verhaltende Nachfrage bei gutem Zugang zu Firmenkrediten Zur Lage der Unternehmensfinanzierung 28. Februar 2013 Insgesamt verhaltende Nachfrage bei gutem Zugang zu Firmenkrediten Das Jahr 2012 endete mit einem konjunkturell schwachen Quartal, im laufenden Jahr

Mehr

Bremer Unternehmerkredit (BUK)

Bremer Unternehmerkredit (BUK) Der Bremer Unternehmerkredit dient Existenzgründern und kleinen und mittleren Unternehmen (siehe KfW-Merkblatt KMU-Definition, KfW-Formular-Nr. 142 291) zur langfristigen Finanzierung von Investitionen

Mehr

Sie investieren wir finanzieren: KfW!

Sie investieren wir finanzieren: KfW! Sie investieren wir finanzieren: KfW! Eberswalde, 11. März 2008 Das ERP-Energieeffizienzprogramm und weitere Förderprogramme für die Finanzierung von Umweltinvestitionen im gewerblichen Bereich Eckard

Mehr