KREDITWESEN IN DEUTSCHLAND

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KREDITWESEN IN DEUTSCHLAND"

Transkript

1 Українська академія банківської справи Національного банку України Кафедра іноземних мов KREDITWESEN IN DEUTSCHLAND Методичні вказівки для практичних занять та самостійної роботи з німецької мови професійного спілкування для студентів ІI курсу спеціальності Банківська справа денної форми навчання Суми УАБС 2007

2 УДК :336.77(430)(073) K79 Рекомендовано до видання методичною радою факультету банківської справи Української академії банківської справи, протокол 5 від р. Розглянуто та схвалено на засіданні кафедри іноземних мов, протокол 4 від р. Укладач асистент М.П. Атанасова Рецензент: завідувач кафедрою німецької мови Сумського державного педагогічного університету кандидат філологічних наук, доцент Л.М.Гаврило. кандидат філологічних наук, доцент Л.В. Гнаповська Відповідальний за випуск кандидат філологічних наук, доцент І.А. Бокун K79 Kreditwesen in Deutschland. Кредитна система в Німеччині: Методичні вказівки для практичних занять та самостійної роботи з німецької мови професійного спілкування / Уклад.: М.П. Атанасова Суми: УАБС, с. (Німецькою мовою). Методичні вказівки призначені для самостійної роботи з німецької мови професійного спілкування студентів 2 курсу денного відділення спеціальності Банківська справа. Методичні вказівки складені за навчальною програмою викладання німецької мови в курсі Німецька мова професійного спілкування для спеціальності Банківська справа. Методичні вказівки можуть використовуватися при навчанні студентів діловому спілкуванню. Тексти та завдання закріплюють спеціальну лексику і охоплюють основні терміни та поняття, пов язані з кредитною системою. Методичні вказівки можуть бути використані для самостійного навчання студентів і містять у собі завдання для самоконтролю з метою забезпечення більш ефективного опрацювання студентами навчального матеріалу в процесі самостійної роботи. УДК :336.77(430)(073) Українська академія банківської справи, 2007

3 Inhalt EINLEITUNG. 4 I. KREDITWESEN IN DEUTSCHLAND....4 II. ÜBUNGEN FÜRS SELBSTSTUDIUM, ÜBERBLICK DER LERNTIPPS Notizen machen Nützliche Informationen finden, Vokabelnetz machen Gruppierungsmöglichkeiten aussuchen Wie unterscheidet man das Wesentliche vom Unwesentlichen Partner- und Gruppenarbeit Rollenspiel Erweitern Sie Ihre Sprechmöglichkeiten durch Alternativen.11 III. SELBSTORIENTIERUNG UND KONTROLLFRAGEN ZUM THEMA KREDITWESEN IN DEUTSCHLAND..12 LITERATURVERZEICHNIS

4 4 EINLEITUNG Diese methodischen Empfehlungen machen die Studenten mit dem Kreditwesen in Deutschland bekannt. Sie informieren über das vielfältige Leitungsangebot der modernen Kreditinstitute und geben eine Übersicht über die wichtigen Wirtschaftstermini, die das deutsche Kreditsystem betreffen. Die methodischen Empfehlungen helfen den Studenten beim Selbststudium, und können als Zusatzmaterial verwendet werden. Sie ermöglichen die selbständige Beschäftigung mit dem Lernstoff im Kurs oder im Selbststudium. I. KREDITWESEN IN DEUTSCHLAND Die Kreditinstitute sind bemüht, die ihnen als Einlagen zugeflossenen Mittel, für die sie zumeist selbst Zinsen zahlen müssen, möglichst ertragreich anzulegen. Traditionell gewähren sie deshalb vor allem Kredite. Aus dem betragsmäßigen Unterschied (Zinsmarge) zwischen den Zinsen, die der Einleger erhält, und den Zinsen, die die Kreditnehmer entrichten, ergibt sich die wichtigste Einnahmequelle der Banken. Voraussetzung für ein erfolgreiches Kreditgeschäft ist zunächst die verantwortungsvolle Prüfung der an die Bank gestellten Kreditgesuche. Im Mittelpunkt stehen dabei die Prüfung der Kreditwürdigkeit (Bonität) des Antragstellers und die Prüfung der von ihm angebotenen Sicherheiten. Bei Darlehen an private Haushalte (Konsumentenkredite) ergibt sich die Kreditwürdigkeit aus den Einkommensverhältnissen und der Vermögenssituation der Kreditnehmer. Ähnlich stehen beim Kredit an ein Unternehmen die gegenwärtigen und die zukünftig zu erwartenden Erträge des Unternehmens sowie dessen Vermögens- und Kapitalstruktur im Vordergrund. Zur Prüfung der von den Antragstellern gemachten Angaben erwarten die Kreditinstitute in der Regel entsprechende Nachweise (Einkommensbescheinigungen bzw. Jahresabschlüsse etc.), bei Krediten über Euro ist eine Offenlegung der wirtschaftlichen Verhältnisse nach dem Gesetz über das Kreditwesen gesetzlich vorgeschrieben.

5 5 Eine wichtige Rolle für die Beurteilung der Kreditwürdigkeit von Einzelpersonen spielt die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung e.v., kurz Schufa genannt. Sie ist eine auf Gegenseitigkeit arbeitende Gemeinschaftseinrichtung, der vorwiegend Kreditinstitute angehören. Diese haben sich verpflichtet, der Schufa Mitteilung zu machen über gewährte Kredite und die dabei gemachten Erfahrungen, aber auch über Kontoeröffnungen, Überziehungen, die Rückgabe ungedeckter Schecks und ähnliches. Die angeschlossenen Institute können diese Informationen im Bedarfsfall erfragen. Das Einverständnis mit der Weitergabe von Daten an die Schufa lassen sich die Kreditinstitute in der Regel bereits bei der Kontoeröffnung vom Kunden erteilen (Schufaklausel). Nach dem geltenden Datenschutzgesetz kann jeder bei der Schufa gegen Kostenersatz die über ihn selbst gespeicherten Daten erfragen. Das Einverständnis mit der Weitergabe von Daten an die Schufa bedeutet einen ausnahmsweisen Verzicht auf das sonst gültige Bankgeheimnis. Das Bankgeheimnis ist nicht durch gesetzliche Vorschrift festgelegt. Vielmehr folgt es aus dem zivilvertraglichen Rechtsverhältnis zwischen dem Kunden und der Bank. Danach muss die Bank über die Geschäfte und Vermögensverhältnisse des Kunden, die ihr aufgrund der Geschäftsverbindung bekannt werden, Stillschweigen bewahren. Bei schuldhafter Verletzung dieser Pflicht hat die Bank den entstandenen Schaden zu ersetzen. Inwieweit Banken gegenüber Behörden auskunftspflichtig sind, bestimmt sich dagegen nach öffentlichem Recht (z. B. Steuerrecht, Straf- und Zivilprozeßrecht; Verfassungsrecht). Nur wenige Kredite werden ohne die Stellung von Sicherheiten vergeben (so etwa der Dispositionskredit). Die Sicherheiten sollen gewährleisten, dass der Bank kein Schaden entsteht, falls der Schuldner den Kredit nicht mehr zurückzahlen kann. Es gibt Sicherheiten, die durch Ansprüche gegen Personen entstehen, und solche, die sich durch Rechte an Sachen und Rechten bilden. Zu den Personensicherheiten gehört etwa die Bürgschaft, bei der jemand erklärt, für die Kreditschuld eines anderen einstehen zu wollen. Da der Bürge mit seinem ganzen Vermögen haftet, sollte bei der Abgabe einer - zwingend schriftlichen - Bürgschaftserklärung besondere Vorsicht walten! Dies insbesondere da, wo ohne eigenes materielles Interesse

6 6 aus Freundschaft oder aus familiären Gründen gebürgt wird. Von der Bürgschaft zu unterscheiden ist die Mitschuld, bei der der Kredit an mehrere Kreditnehmer gemeinsam vergeben wird. Hier haftet jeder Kreditnehmer für den gesamten Kreditbetrag. Auch Banken treten übrigens in bestimmten Fällen (nicht nur bei Krediten) als Bürge für einen Kunden gegen die Zahlung einer Provision (Avalprovision) auf. Bei den Sachsicherheiten haften nur einzelne Sachen oder Rechte. Es kann sich dabei um einen sicherungsübereigneten Gegenstand oder um einen unter Eigentumsvorbehalt stehenden Gegenstand handeln, der durch Teilzahlungskauf erworben wurde. Die für die Kreditwirtschaft bedeutendsten Sachsicherheiten stellen die Pfandrechte an Grundstücken dar: die Hypothek und die - heute übliche - Grundschuld (Grundpfandrechte). Bei der Sicherungsabtretung sind es Rechte oder Forderungen, die haften (etwa Gehaltsansprüche). Kann der Kreditnehmer den Kredit nicht vereinbarungsgemäß zurückzahlen, wird der Kredit von der Bank meist gekündigt und die gesamte Kreditsumme unter Berechnung von Verzugszinsen fällig gestellt. Bringt der Kreditnehmer diese Summe dann (etwa durch die Ablösung des Kredits durch ein anderswo aufgenommenes Darlehen) nicht auf, kann die Bank zur Verwertung der Sicherheiten schreiten. Dabei ist zu beachten, dass die Schuld gegen den Kreditnehmer (und gegen den Bürgen) weiter in der Höhe bestehen bleibt, in der sie durch den Erlös der Sicherheitenverwertung nicht gedeckt wird. Die verschiedenen Kreditformen lassen sich danach unterscheiden, ob sie kurzfristiger oder mittel- und langfristiger Natur sind. Eine besonders lange Laufzeit hat in der Regel der Realkredit. Er ist oft an einen bestimmten Zweck (etwa die Bebauung eines Grundstücks) und ein bestimmtes Objekt (Grundstück) gebunden und wird durch eine Grundschuld oder eine Hypothek gesichert, weswegen er auch Hypothekendarlehen" oder kurz Hypothek" genannt wird. Um die Zinsen während der langen Laufzeiten an die Entwicklungen des Marktzinses anpassen zu können, werden häufig Zinsgleitklauseln bzw. die Möglichkeit von Bedingungsanpassungen vereinbart. Die Regel ist aber eine Festzinshypothek", um für den Bauherrn eine zuverlässige Planungsgrundlage zu schaffen. Bei der Auszahlung des Kreditbetrags wird oft ein zusätzliches Entgelt für die

7 7 Geldbeschaffung verlangt, das von der Auszahlungssumme abgezogen wird (Disagio oder Damnum). Neben der Entrichtung von Zinsen wird auch geregelt, wann die Kreditsumme zurückzuzahlen ist: Als Tilgungsmodalitäten üblich sind jährlich gleich bleibende Leistungen (Annuitätendarlehen), jährlich fallende Leistungen (Abzahlungsdarlehen) oder die Rückzahlung der gesamten Darlehenssumme am Ende der Laufzeit (Festdarlehen). Konsumentenkredite, also Kredite an private Kunden, die damit Anschaffungen finanzieren wollen, werden üblicherweise als Ratenkredit vergeben (andere übliche Bezeichnungen sind Teilzahlungskredit, Privatdarlehen", Allzweckdarlehen", Persönliches Anschaffungsdarlehen"). Dabei werden Zinszahlung und Tilgung in festen Teilbeträgen zu bestimmten - meist monatlichen Terminen - vorgenommen. Anders ist es bei den neuerdings angebotenen Variokrediten (auch Rahmenkredite", Gleitzinskredite", Ideal-Kredite" oder ähnlich genannt). Hier wird wie beim Überziehungskredit ein bestimmter Kreditrahmen eingeräumt. Der Kunde zahlt eine monatliche Mindestrate, kann aber auch höhere Raten wählen. Die Zinshöhe wird von der Bank in bestimmten Zeitabständen immer wieder neu festgesetzt. Für nach dem 1. Januar 2003 vereinbarte Kredite an Privatpersonen mit Kreditbeträgen von über 200 Euro gilt das Verbraucherkreditgesetz. Von dem Gesetz erfasst werden auch Existenzgründungskredite bis Euro. II. ÜBUNGEN FÜRS SELBSTSTUDIUM, ÜBERBLICK DER LERNTIPPS 2.1 Dieser Text gibt Ihnen die Informationen über das deutsche Kreditwesen und enthält wichtige Vokabeln und Redewendungen. Lesen Sie bitte den Text so oft wie nötig, notieren Sie die Vokabeln, die Sie nicht verstehen, und schlagen Sie sie im Wörterbuch nach. 2.2 Nehmen Sie ein großes Stück Papier und schreiben Sie in die Mitte das Wort Kreditwesen. Jetzt sammeln Sie alle Vokabeln, die Sie kennen, die etwas mit Kreditwesen zu tun haben. Sie können immer wieder neue Vokabeln hineinschreiben oder neue Netzteile entwickeln.

8 8 2.3 Machen Sie eine Liste aller Vokabeln im Text, die etwas mit Kredit zu tun haben. Es gibt viele Gruppierungsmöglichkeiten, zum Beispiel Definition: Scheine und Münzen sind Bargeld; oder Wortfamilie: sparen Sparkasse Sparkonto-Sparbuch. Versuchen Sie in Partnerarbeit, möglichst viele verschiedene Gruppierungsarten zu finden. Vergleichen Sie bitte Ihre Ergebnisse untereinander. 2.4 Lesen Sie diesen längeren Dialog, schreiben Sie bitte zehn Fragen zu dem Dialog und stellen Sie Ihrem Partner/Ihrer Partnerin die Fragen. Herr Börter: Guten Tag. Frau Schlüter: Schönen guten Tag. Herr Börter: Börter ist mein Name. Frau Schlüter: Ich heiße Schlüter. Herr Börter: Guten Tag, Frau Schlüter, bitte schön, nehmen Sie einen Augenblick Platz. Frau Schlüter: Danke. Herr Börter: Womit kann ich Ihnen weiterhelfen? Frau Schlüter: Ja, ich würde eigentlich ganz gern einen Kleinkredit aufnehmen. Wenn das geht. Herr Börter: Wie viel Euro hätten Sie gerne gehabt? Frau Schlüter: Ich hab' gedacht an so siebentausend? Herr Börter: Hmhm. Kein Problem. Wie viel Euro monatliche Belastung hätten Sie denn gerne? Hatten Sie sich da schon Gedanken drüber gemacht? Frau Schlüter: Ja, ich hatte gedacht, so irgendwas zweihundert Euro halt. Herr Börter: Hm, da guck' ich vielleicht mal grade in meiner Tabelle nach. Ein Darlehen mit 'ner Laufzeit von sechzig Monaten, das sind also insgesamt fünf Jahre, siebentausend Euro, wären einhundertsechzig Euro. Frau Schlüter: Hm. Herr Börter:... im Monat. Käme Ihnen das entgegen?

9 9 Frau Schlüter: Ja, doch. Herr Börter: Doch. Dann würde ich sagen, halten wir das mal fest. siebentausend, sechzig Monate, die monatliche Belastung einhundertsechzig. Ja, dann braucht ich vielleicht noch mal Ihre persönlichen Angaben. Brigitte Schlüter, und dann Ihre Wohnanschrift ist? Frau Schlüter: Amselweg zehn. Herr Börter: Amselweg zehn. Als Berufsbezeichnung, was darf ich da eintragen? Frau Schlüter: Ich bin kaufmännische Angestellte. Herr Börter: Ja. Frau Schlüter: Hier bei den Ringsdorff-Werken. Herr Börter: Ja. Ringsdorff-Werke. Dann brauchte ich noch Ihren Geburtstag. Frau Schlüter: Das ist der sechsundzwanzigste zwote, siebenundfünfzig. Herr Börter: Und Ihr Geburtsort? Frau Schlüter: Ah, Hagen. Herr Börter: In Westfalen, ja? So. Ja, jetzt müssten wir vielleicht mal so 'ne kleine Belastungsrechnung machen. Gegenüberstellung des Einkommens und der monatlichen Ausgaben. Frau Schlüter: Hmhm. Herr Börter: Da wäre dann die erste Frage, das Gehalt, das Nettogehalt, wie hoch das ungefähr ist... Frau Schlüter: Zwo fünf. Herr Börter: Eintausendzweihundertfünfzig. So und dann die laufenden Ausgaben, die Miete zum Beispiel. Frau Schlüter: Ja. Miete ist so dreihundertfünfzig Euro warm. Herr Börter: Miete dreihundertfünfzig Euro warm. Ah, dann sind sonstige Ausgaben, Strom, Gas, Telefon. Wie viel veranschlagen Sie da pro Monat? Frau Schlüter: Ach, das werden so zweihundertfünfzig Euro im Monat sein. Herr Börter: zweihundertfünfzig Euro. Frau Schlüter: Ach, und dann hab' ich noch 'ne Lebensversicherung.

10 10 Herr Börter: Ja. Frau Schlüter: Auch fünfzig Euro im Monat. Herr Börter: Fünfzig Euro. So, das sind dann vierhundert, vierhundertfünfundzwanzig Euro feste Kosten pro Monat, dann kämen die einhundertundsiebzig Euro aus dem neuen Ratenkredit dazu. Da haben wir dann eine gesamte monatliche Belastung von fünfhunderteinundsiebzig Euro, und übrig blieben Ihnen dann rund siebenhundert Euro zum Leben. Frau Schlüter: Ja, ich glaube, das wäre in Ordnung. Herr Börter: Das geht, 'ne? Frau Schlüter: Hm. Herr Börter: Ja. Dann wäre der Vordruck hier soweit ausgefüllt. Herr Börter: So. Und der Verwendungszweck dieses Darlehens? Frau Schlüter: Ja, ich wollte mir ein neues Auto kaufen. Herr Börter: Erwähnten Sie ja auch eben. Dann werden wir hier noch ergänzen. Ein Kauf eines Kraftfahrzeuges. So. Frau Schlüter: Und das ist jetzt schon alles? Herr Börter: Ja. Das was ich jetzt von Ihnen vielleicht noch brauchte, wäre der Gehaltsnachweis. Ich glaube, das Gehalt geht bei uns hier auf dem Girokonto ein. Frau Schlüter: Hmhm. Herr Börter: Das reicht mir dann auch schon. Die monatlichen Raten, können wir die automatisch Ihrem Girokonto belasten? Frau Schlüter: Ja. Herr Börter: Ja. Dann ergänzen wir das dann auch hier. Wann soll das Darlehen zur Auszahlung kommen? Frau Schlüter: Ersten des nächsten Monats? Herr Börter: Ja. Sinnvoll war' es ja im Prinzip, das Darlehen erst dann zur Auszahlung kommen zu lassen, wenn das Fahrzeug ausgeliefert wird, weil, wenn Sie es sich früher auszahlen lassen, zahlen Sie unnötigerweise Zinsen.

11 11 Frau Schlüter: Ja, das Fahrzeug ist da. Herr Börter: Das Fahrzeug ist da, ja. Okay, ist kein Problem. Äh, dann also jetzt zum ersten achten. Frau Schlüter: Hmhm. Herr Börter: Ja. Ja, dann könnten Sie im Prinzip dann hier den Vertrag unterzeichnen. Frau Schlüter: Gut, dann bedank' ich mich erstmal vielmals. Herr Börter: Bitte schön, Frau Schlüter. Auf Wiedersehen. Frau Schlüter: Wiederschau'n. 2.5 Rollenspiel: Persönliche Angaben erfragen/geben a) Lesen Sie im Rollenspiel den Teil des Dialogs, der von Ja, dann braucht ich vielleicht noch mal Ihre persönlichen Angaben bis Ja, ich glaube, das wäre in Ordnung geht. b) Spielen Sie jetzt diesen Dialogteil mit dem fiktiven Karsten Klein durch: Herr Karsten Klein, geboren am 4. Juni 1977 in Ludwigshafen; Adresse: Stuttgart, Feuerseestraße 21; Nettogehalt: 1300 Euro, Miete (kalt) Euro 425, - + Euro 135, - Nebenkosten; Lebensversicherung: Euro 50, - im Monat; Der Kredit ist in diesem Fall zu hoch; Herr Klein hätte nicht mehr genug Geld zum Leben. c) Erfinden Sie selbst andere Personen, und spielen Sie den Dialog in ähnlicher Form durch. 2.6 Erzählen Sie bitte, wie das in Ihrem Land ist? Zum Beispiel: Wie kann man einen Kredit in Ihrem Land aufnehmen? Haben Studenten in Ihrem Land Kreditkarten? USW.

12 III. SELBSTORIENTIERUNG UND KONTROLLFRAGEN ZUM THEMA KREDITWESEN IN DEUTSCHLAND 1. Was ist die wichtigste Einnahmequelle der Banken? 2. Welche Voraussetzung ist wesentlich für ein erfolgreiches Kreditgeschäft? 3. Was nennt man Schufa? 4. Wodurch ist das Bankgeheimnis festgelegt? 5. Was gehört zu den Personensicherkeiten? 6. Welche Kreditformen in Deutschland kennen Sie? 12 LITERATURVERZEICHNIS 1. Lorenz M., Rohrschneider U. Personal Auswahl.- Freibudg, Berlin, München: Haufe, с. 2. Hering A., Matussek M. Geschäftskommunikation. Max Hueber Verlag, с. 3. Beile W., Beile A. Alltag in Deutschland. Inter Nationes, с. 4. Bundesministerium der Finanzen. Unser Bankwesen. Neuausgabe, Berlin, c.

Selbstauskunft Zur Vorlage bei Banken und Übersicht der Einkommensverhältnisse

Selbstauskunft Zur Vorlage bei Banken und Übersicht der Einkommensverhältnisse Selbstauskunft Zur Vorlage bei Banken und Übersicht der Einkommensverhältnisse Dies ist eine Vertrauliche Selbstauskunft und wird ausschließlich zur Vorlage bei Banken und Baufinanzierungspartnern verwendet,

Mehr

Kredit und Darlehen. Kreditsicherung

Kredit und Darlehen. Kreditsicherung Kredit und Darlehen Kredit Unter Kredit versteht man die Überlassung von Geld oder anderen vertretbaren Sachen mit der Vereinbarung, dass der am Ende der vereinbarten vertraglichen Frist den Geldbetrag

Mehr

Dauer: 45 Minuten zur Erarbeitung und 20 Minuten zur Präsentation im Plenum

Dauer: 45 Minuten zur Erarbeitung und 20 Minuten zur Präsentation im Plenum 2.3 Kreditformen Ziele: Erwerb von Grundkenntnissen über verschiedene Kreditformen und deren Unterschiede; ermittlung von Wissen zur Funktionsweise und den Kosten von Krediten Methode: Gruppenarbeit und

Mehr

Unterstützendes Ausbildungsangebot für Auszubildende in kaufmännischen Büroberufen. Lehr- und Stoffverteilungsplan

Unterstützendes Ausbildungsangebot für Auszubildende in kaufmännischen Büroberufen. Lehr- und Stoffverteilungsplan Unterstützendes Ausbildungsangebot für Auszubildende in kaufmännischen Bankspezifisches Wissen für die Kreditbearbeitung Kirchfeldstraße 60 40217 Düsseldorf Telefon 0211 38 92-523 Telefax 0211 38 92-555

Mehr

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld Themenbereich 4 Geld/Geldinstitute 1. Aufgabenbereich Auslandsgeschäfte Bargeldloser Zahlungsverkehr EDV-Service Dienstleitungen Geldanlage Bereitstellung von Krediten Beispiele Bereitstellen von ausländischen

Mehr

Vortrag Kredit. PM 08.07.2014 Seite 1

Vortrag Kredit. PM 08.07.2014 Seite 1 Vortrag Kredit PM Seite 1 Was glaubt ihr...was ein Kredit ist? Seite 2 Allgemein Thema Kredit // Definition Rückzahlung Seite 3 Kredit Personengruppen - Privatkunden z.b. Hr. Meier - Firmenkunden z.b.

Mehr

Kapitalbeschaffung, Kapitalsicherung. Kreditsicherung, Hypotheken, Bürgschaften

Kapitalbeschaffung, Kapitalsicherung. Kreditsicherung, Hypotheken, Bürgschaften Kapitalbeschaffung, Kapitalsicherung Kreditsicherung, Hypotheken, Bürgschaften Themenübersicht (2) 8. Kapitalbeschaffung, Kapitalabsicherung: Kreditsicherung, Bürgschaften, Hypotheken 9. Geistiges Eigentum:

Mehr

Hypothek aufnehmen Das müssen Sie wissen!

Hypothek aufnehmen Das müssen Sie wissen! Hypothek aufnehmen Das müssen Sie wissen! Ein eigenes Haus mit Garten für viele Menschen ist das noch immer der klassische Lebenstraum. Eine Möglichkeit wenn auch bei weitem nicht die einzige um diesen

Mehr

Kreditsicherheiten. Finanzmanagement/ Finanzwirtschaft. Kapitel 2 Marktprozesse. Kreditfinanzierung Teil I. 1 Begriff 2 Personalsicherheiten

Kreditsicherheiten. Finanzmanagement/ Finanzwirtschaft. Kapitel 2 Marktprozesse. Kreditfinanzierung Teil I. 1 Begriff 2 Personalsicherheiten Kapitel 2 Marktprozesse Finanzmanagement/ Finanzwirtschaft Kreditfinanzierung Teil I Kreditsicherheiten 1 Begriff 2 Personalsicherheiten 3 Realsicherheiten Marktprozesse Kreditsicherheiten 2 Warum? Mitte

Mehr

Lernender.ch - Das Infoportal für Lernende

Lernender.ch - Das Infoportal für Lernende 1. Kreditgesuch: Wird mit zusätzlichen Unterlagen vor gestellt (Projektbeschreibung/ Bilanz und Erfolgsrechnung/ Angaben zur Unternehmung/ Persönliche Angaben und Referenzen) 2. Beurteilung des Kreditgesuchs:

Mehr

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein.

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. Das Sparkonto 1. Warum eröffnen Menschen Sparkonten? Weil sie Geld möchten. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. 3. Deine Ersparnisse sind auf einem Sparkonto sicherer als

Mehr

Fragebogen über die Vermögensverhältnisse (für natürliche Personen)

Fragebogen über die Vermögensverhältnisse (für natürliche Personen) Fragebogen über die Vermögensverhältnisse (für natürliche Personen) 1. Persönliche Angaben Familienname alle Vornamen Geburtsdatum Geburtsname Telefon: Telefax: Straße PLZ und Wohnort 2. Wohnsitz verheiratet

Mehr

ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital ist die leihweise überlassenen Geldsumme

ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital ist die leihweise überlassenen Geldsumme Information In der Zinsrechnung sind 4 Größen wichtig: ZINSEN Z ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital KAPITAL K ist die leihweise überlassenen Geldsumme ZINSSATZ p (Zinsfuß) gibt

Mehr

Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite

Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite Baustein: B5 Wissenstest Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Erfolgskontrolle für vermitteltes Wissen Anmerkung: Der Wissenstest

Mehr

Ihr Lachen. Als Partner stehen Ihr Zahnarzt und wir mit einem außergewöhnlichen Konzept der Finanzierung für Zahnersatz an Ihrer Seite.

Ihr Lachen. Als Partner stehen Ihr Zahnarzt und wir mit einem außergewöhnlichen Konzept der Finanzierung für Zahnersatz an Ihrer Seite. Ihr Lachen... ist eines der schönsten Geschenke. Erhalten Sie es sich und besprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt gemeinsam ganz in Ruhe die individuellen Zahnversorgungsmöglichkeiten. Das Angebot unserer Finanzierung

Mehr

Lernkontrolle M 9 (Lk) Wie hoch ist die Restschuld? Vorschlag für eine Klausur. Glossar Gut gerüstet in die Bank Glossar und Formelsammlung

Lernkontrolle M 9 (Lk) Wie hoch ist die Restschuld? Vorschlag für eine Klausur. Glossar Gut gerüstet in die Bank Glossar und Formelsammlung Kredite und Zinsen 5 von 28 Materialübersicht Stunde 1 Wie funktioniert ein Kredit? M 1 (Fo) Eigenheim, Auto oder Schönheitsoperation wofür werden Kredite gebraucht? M 2 (Ab) Ich hätte gern einen Kredit

Mehr

Lernfeld 11 Finanzierung Musterlösungen zum Modul Finanzierungsbegleitende Buchungen

Lernfeld 11 Finanzierung Musterlösungen zum Modul Finanzierungsbegleitende Buchungen Aufgabe 1 Nennen und erläutern Sie drei Darlehensformen nach den Tilgungsarten und nennen Sie je ein Beispiel. Lösung 1 Hinweis: Leider werden die Begrifflichkeiten in verschiedenen Lehrbüchern u. a. Veröffentlichungen

Mehr

Kredite + Finanzierung. Ist es nicht egal, wofür man einen Kredit aufnimmt?

Kredite + Finanzierung. Ist es nicht egal, wofür man einen Kredit aufnimmt? Investition eller Mittel, mit dem Ziel, Gewinne zu erwirtschaften. Konsum Privater Verzehr oder Verbrauch von Gütern. Ist es nicht egal, wofür man einen Kredit aufnimmt? 1 Finanzierung von Konsum oder

Mehr

VO Bankvertragsrecht. Kredit- und Kreditsicherheiten. Darlehensvertrag

VO Bankvertragsrecht. Kredit- und Kreditsicherheiten. Darlehensvertrag VO Bankvertragsrecht Priv.-Doz. Dr. Florian Schuhmacher, LL.M. (Columbia) Kredit- und Kreditsicherheiten Kreditgeschäft als Bankgeschäft 1 I Nr. 2 KWG: Gewährung von Gelddarlehen und Akzeptkrediten Grundtyp:

Mehr

Town & Country Stiftung Gemeinnützige Stiftung

Town & Country Stiftung Gemeinnützige Stiftung Selbstauskunft 1 Angaben zur Person 1.1 Antragsteller Name / Vorname Geburtsname Geburtsdatum Geburtsort Staatsangehörigkeit Straße / Nummer Postleitzahl / Ort Telefon Telefax e-mail Familienstand verheiratet

Mehr

Inhalt. 1. Grundlagen des Firmenkredits... 13. 2. Definition des Firmenkredits... 17. 3. Zustandekommen des Firmenkreditvertrags... 35. Vorwort...

Inhalt. 1. Grundlagen des Firmenkredits... 13. 2. Definition des Firmenkredits... 17. 3. Zustandekommen des Firmenkreditvertrags... 35. Vorwort... Inhalt Vorwort........................................................... 11 1. Grundlagen des Firmenkredits................................. 13 1.1 Wirtschaftliche Bedeutung...................................

Mehr

Typen der Kreditsicherheiten. Personal- ------- Realsicherheiten

Typen der Kreditsicherheiten. Personal- ------- Realsicherheiten Typen der Kreditsicherheiten Personal- ------- Realsicherheiten Die Unterscheidung zwischen Personal- und Realsicherheiten in 18 Abs. 1 KWG Ein Kreditinstitut darf einen Kredit nur gewähren, wenn es sich

Mehr

DG-Verlag -Muster- Betrag/Währungseinheit. Betrag/Währungseinheit. Betrag/Währungseinheit

DG-Verlag -Muster- Betrag/Währungseinheit. Betrag/Währungseinheit. Betrag/Währungseinheit Bürgschaft Ausfallbürgschaft (enge Zweckerklärung) Für bankinterne Bearbeitung, bitte bei Schriftwechsel angeben. Bürge (Name, Anschrift, Geburtsdatum) Bank Der Bürge übernimmt gegenüber der Bank folgende

Mehr

Die Notare Dr. Martin Kretzer & Dr. Matthias Raffel

Die Notare Dr. Martin Kretzer & Dr. Matthias Raffel Die Notare informieren Grundschulden Dr. Martin Kretzer & Dr. Matthias Raffel Großer Markt 28 66740 Saarlouis Telefon 06831/ 94 98 06 und 42042 Telefax 06831/ 4 31 80 2 Info-Brief zum Thema Grundschulden

Mehr

ist, wenn du jederzeit flexibel bleibst. Rahmenkredit Erläuterungen

ist, wenn du jederzeit flexibel bleibst. Rahmenkredit Erläuterungen ist, wenn du jederzeit flexibel bleibst. Rahmenkredit Erläuterungen Erläuterungen zum Rahmenkredit Vertrag mit Fachbegriffslexikon Sinn und Zweck der Erläuterungen Wozu dienen diese Erläuterungen zum Rahmenkredit

Mehr

Finanzmathematik. Dr. Bommhardt. Das Vervielfältigen dieses Arbeitsmaterials zu nicht kommerziellen Zwecken ist gestattet. www.bommi2000.

Finanzmathematik. Dr. Bommhardt. Das Vervielfältigen dieses Arbeitsmaterials zu nicht kommerziellen Zwecken ist gestattet. www.bommi2000. Finanzmathematik Dr. Bommhardt. Das Vervielfältigen dieses Arbeitsmaterials zu nicht kommerziellen Zwecken ist gestattet. www.bommi2000.de Das Tilgungsrechnen Für Kredite gibt es drei unterschiedliche

Mehr

Nationalität (geplantes) Jahresgewinn Arbeitsplätze / Ausbildungsplätze

Nationalität (geplantes) Jahresgewinn Arbeitsplätze / Ausbildungsplätze Persönliche Angaben Kreditantrag Blatt 1 Persönliche Daten Anrede Vorname Name Herr Frau Straße PLZ Ort Bundesland Familienstand Geburtsdatum Geburtsort Mobil Nationalität (geplantes) Jahresgewinn Arbeitsplätze

Mehr

Finanzierungsselbstauskunft 1. Persönliche Angaben

Finanzierungsselbstauskunft 1. Persönliche Angaben 1. Persönliche Angaben Name ggfls. Geburtsname Vorname Titel Straße, Hausnummer PLZ, Ort Geburtsdatum Staatsangehörigkeit Familienstand Güterstand O verheiratet O getrennt lebend O ledig O geschieden O

Mehr

R I C H T L I N I E N. für die Vergabe von Darlehen für bedürftige Studierende durch den Härtefonds des Deutschen Studentenwerks (DSW)

R I C H T L I N I E N. für die Vergabe von Darlehen für bedürftige Studierende durch den Härtefonds des Deutschen Studentenwerks (DSW) R I C H T L I N I E N für die Vergabe von Darlehen für bedürftige Studierende durch den Härtefonds des Deutschen Studentenwerks (DSW) Für die Antragstellung, die Bewilligung, den Vertragsschluss, die Auszahlung

Mehr

Gemeinde Aschheim Tel. (089) 90 99 78-0 Ismaninger Str. 8 Fax (089) 90 99 78-832 85609 Aschheim rathaus@aschheim.bayern.de.

Gemeinde Aschheim Tel. (089) 90 99 78-0 Ismaninger Str. 8 Fax (089) 90 99 78-832 85609 Aschheim rathaus@aschheim.bayern.de. Antrag auf Stundung mit Ratenzahlung für Gebühren- und Steuerforderungen bitte einreichen bei: Gemeinde Aschheim Tel. (089) 90 99 78-0 Ismaninger Str. 8 Fax (089) 90 99 78-832 85609 Aschheim rathaus@aschheim.bayern.de

Mehr

EINLEITUNG INS KREDITGESCHÄFT...

EINLEITUNG INS KREDITGESCHÄFT... Bank-BWL Schulaufgabe Kreditgeschäft Achtung: Sehr unvollständige Zusammenfassung! I. EINLEITUNG INS KREDITGESCHÄFT... 2 1. EINTEILUNGSGESICHTSPUNKTE FÜR KREDITE... 2 2. DER KREDITVERTRAG (INHALTE)...

Mehr

SCHUFA-Klausel zu Mietanträgen

SCHUFA-Klausel zu Mietanträgen SCHUFA-Klausel zu Mietanträgen Ich, geboren am willige ein, dass die Stockmann Immobilien, Detmolder Str. 31 in 33102 Paderborn der SCHUFA HOLDING AG, Hagenauer Straße 44, 65203 Wiesbaden, Daten über die

Mehr

Kreditarten Dispositionskredit

Kreditarten Dispositionskredit Erwachsene mit regelmäßigem Einkommen (z.b. Gehalt auf dem Girokonto) können bei ihrer Bank einen Dispositionskredit (kurz: Dispo) beantragen. Die Bank prüft dann die Bonität des Kunden und räumt meist

Mehr

An alle Interessent/innen für einen Mikrokredit. Ihre Kreditanfrage. Liebe Interessenten für einen Mikrokredit,

An alle Interessent/innen für einen Mikrokredit. Ihre Kreditanfrage. Liebe Interessenten für einen Mikrokredit, An alle Interessent/innen für einen Mikrokredit Ihre Kreditanfrage Liebe Interessenten für einen Mikrokredit, unsere Kredite basieren auf Vertrauen. Wenn Menschen aus Ihrem privaten oder geschäftlichen

Mehr

ist, wenn du Dir große Träume mit kleinen Zinsen erfüllst. Ratenkredit Erläuterungen

ist, wenn du Dir große Träume mit kleinen Zinsen erfüllst. Ratenkredit Erläuterungen ist, wenn du Dir große Träume mit kleinen Zinsen erfüllst. Ratenkredit Erläuterungen Erläuterungen zum Ratenkredit Vertrag auch gültig für Auto-, Wohn- oder Basiskredit. Sinn und Zweck der Erläuterungen

Mehr

Verzeichnis über das Vermögen (bitte Belege beifügen)

Verzeichnis über das Vermögen (bitte Belege beifügen) Geschäftsnummer: Bitte bei allen Schreiben angeben Verzeichnis über das Vermögen (bitte Belege beifügen) der Betroffenen Betroffene ist alleinige Kontoinhaberin gemeinschaftliches Vermögen A. Vermögensgegenstände

Mehr

1. Wie viel EUR betragen die Kreditzinsen? Kredit (EUR) Zinsfuß Zeit a) 28500,00 7,5% 1 Jahr, 6 Monate. b) 12800,00 8,75 % 2 Jahre, 9 Monate

1. Wie viel EUR betragen die Kreditzinsen? Kredit (EUR) Zinsfuß Zeit a) 28500,00 7,5% 1 Jahr, 6 Monate. b) 12800,00 8,75 % 2 Jahre, 9 Monate 1. Wie viel EUR betragen die Kreditzinsen? Kredit (EUR) Zinsfuß Zeit a) 28500,00 7,5% 1 Jahr, 6 Monate b) 12800,00 8,75 % 2 Jahre, 9 Monate c) 4560,00 9,25 % 5 Monate d) 53400,00 5,5 % 7 Monate e) 1 080,00

Mehr

Übung 6. Ökonomie 30.11.2015

Übung 6. Ökonomie 30.11.2015 Übung 6 Ökonomie 30.11.2015 Aufgabe 1:Eigenkapital und Fremdkapital 1.1 Bitte beschreiben Sie die grundlegenden Unterschiede zwischen Eigenund Fremdkapital. Eigenkapital ist der Teil des Vermögens, der

Mehr

Neo-Institutionalistischer Finanzierungsbegriff

Neo-Institutionalistischer Finanzierungsbegriff Finanzierung: (1) Beschaffung (Zufluss) finanzieller Mittel... (2)... welche in der Folge einen Abfluss liquider Mittel zur Folge Hat/haben kann... Neo-Institutionalistischer Finanzierungsbegriff (3)...unter

Mehr

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK Die ersten Schritte zum erfolgreichen Sparen und Anlegen sind leicht. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und füllen Sie die folgenden Listen aus. Bei Fragen zu Ihrer

Mehr

Selbstauskunft. (Bitte vollständig und in Druckschrift ausfüllen) Verwendungszweck Neufahrzeug Gebrauchtfahrzeug Einrichtung / Möbel

Selbstauskunft. (Bitte vollständig und in Druckschrift ausfüllen) Verwendungszweck Neufahrzeug Gebrauchtfahrzeug Einrichtung / Möbel Selbstauskunft (Bitte vollständig und in Druckschrift ausfüllen) Angaben zum Vorhaben und Kredit: Verwendungszweck Neufahrzeug Gebrauchtfahrzeug Einrichtung / Möbel Umschuldung Modernisierung Sonstiges:

Mehr

Lehrerfortbildung Finanzierung. Esslingen, 12. März 2012

Lehrerfortbildung Finanzierung. Esslingen, 12. März 2012 Lehrerfortbildung Finanzierung Esslingen, 12. März 2012 Finanzierungsarten 1. Sparkassen-Privatkredit Dient der Finanzierung von Konsumgütern, wie z.b. - KFZ - Einrichtung/Möbel/Renovierung - Urlaub -

Mehr

MIETERSELBSTAUSKUNFT. zum Objekt. Der Mietinteressent / die Mietinteressenten. erteilt / erteilen dem Vermieter

MIETERSELBSTAUSKUNFT. zum Objekt. Der Mietinteressent / die Mietinteressenten. erteilt / erteilen dem Vermieter MIETERSELBSTAUSKUNFT zum Objekt Der / die en erteilt / erteilen dem Vermieter umseitig folgende freiwillige und wahrheitsgemäße Selbstauskunft. Hinweis: Die Angaben dieser Selbstauskunft dienen der Beurteilung

Mehr

Geld leihen Lehrerinformation

Geld leihen Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Ziel Material Die SuS lesen einen kurzen Text zum Thema. Sie bearbeiten Fragen dazu auf einem Arbeitsblatt. Im Klassengespräch werden die Vor- und Nachteile von Krediten

Mehr

Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität

Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität Finanzmanagement 1 Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität Für die Bank ist die Kapitaldienstfähigkeit ihrer Kreditnehmer ein wesentlicher Beurteilungspunkt im Rahmen des Ratings.

Mehr

Unterhaltsfragebogen der Kreisverwaltung Ahrweiler

Unterhaltsfragebogen der Kreisverwaltung Ahrweiler Unterhaltsfragebogen der Kreisverwaltung Ahrweiler I. ALLGEMEINES ZUR UNTERHALTSÜBERPRÜFUNG Gemäß 117 I SGB XII sind Unterhaltsverpflichtete und deren Ehegatten dem Träger der Sozialhilfe gegenüber verpflichtet,

Mehr

DG-Verlag -Muster- aus Termineinlagen-/Tagesgeldkonto Nr.

DG-Verlag -Muster- aus Termineinlagen-/Tagesgeldkonto Nr. von Guthabenforderungen gegen eine andere 1 Abtretung (enge Zweckerklärung) Für bankinterne Bearbeitung, bitte bei Schriftwechsel angeben. Nr. Sicherungsgeber (Name, Anschrift) Sicherungsgeber und schließen

Mehr

Kreditkarte neu erfunden.

Kreditkarte neu erfunden. Wir haben die Kreditkarte neu erfunden. Die easycredit-card ist die faire Kreditkarte der TeamBank AG. Mehr als eine Kreditkarte. Die neue easycredit-card. Wir haben eine völlig neue Kreditkarte erfunden:

Mehr

KREDIT OHNE SCHUFA LETZTE RETTUNG ODER ABZOCKE?

KREDIT OHNE SCHUFA LETZTE RETTUNG ODER ABZOCKE? KREDIT OHNE SCHUFA LETZTE RETTUNG ODER ABZOCKE? INHALT 1. Kredit ohne SCHUFA das müssen Sie wissen 03 2. Liste der SCHUFA Merkmale und ihre Auswirkungen 04 3. Häufige Fragen zum Kredit ohne SCHUFA 05 4.

Mehr

Rechtskunde Stoffel Jürgen 30.04.2005 Theorie AE Kredit und Finanzierung

Rechtskunde Stoffel Jürgen 30.04.2005 Theorie AE Kredit und Finanzierung Banken, Kredit und Finanzierung Art des Kredits: Sicherheiten? Ungedeckte Kredite: nur Bonität des Schuldners zählt Gedeckte Kredite: Sicherheit in Form von Sachwerten oder Bürgen Sachwerte als Sicherheit?

Mehr

Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden Beleihung und Belastung von Immobilien

Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden Beleihung und Belastung von Immobilien Beleihung und Belastung von Immobilien 1/16 Die Besicherung von Krediten an Grundstücken im Rahmen der Immobilienfinanzierung erfolgt in der Regel durch die Verpfändung des Grundstücks im Wege der Eintragung

Mehr

In diesem Abschnitt erfahren Sie, woher Sie Geld für Ihre Investitions- und Gründungskosten bekommen können.

In diesem Abschnitt erfahren Sie, woher Sie Geld für Ihre Investitions- und Gründungskosten bekommen können. Finanzierung und Fördermittel In diesem Abschnitt erfahren Sie, woher Sie Geld für Ihre Investitions- und Gründungskosten bekommen können. Der Finanzierungsplan gibt Auskunft darüber, wie viel Eigenkapital

Mehr

A n a l y s i s Finanzmathematik

A n a l y s i s Finanzmathematik A n a l y s i s Finanzmathematik Die Finanzmathematik ist eine Disziplin der angewandten Mathematik, die sich mit Themen aus dem Bereich von Finanzdienstleistern, wie etwa Banken oder Versicherungen, beschäftigt.

Mehr

Das Privatkonto. Buchungssatz: 3000 EK an 3001 P

Das Privatkonto. Buchungssatz: 3000 EK an 3001 P Das Privatkonto Zwischen dem Privatvermögen und dem Betriebsvermögen eines Einzelunternehmens muss klar getrennt werden. Dies geschieht buchungstechnisch mit dem Konto 3001 Privat. Das Konto 3001 Privat

Mehr

Mustervorlage Darlehensvertrag für Darlehen ohne vorheriges ordentliches Kündigungsrecht: Darlehensvertrag

Mustervorlage Darlehensvertrag für Darlehen ohne vorheriges ordentliches Kündigungsrecht: Darlehensvertrag Mustervorlage Darlehensvertrag für Darlehen ohne vorheriges ordentliches Kündigungsrecht: Darlehensvertrag Zwischen Herrn Muster, Musterstrasse 5, PLZ Musterort nachfolgend Darlehensgeber genannt und Herrn

Mehr

Montessori Verein Kösching e.v.

Montessori Verein Kösching e.v. Darlehensvertrag Zwischen dem Montessori Verein Kösching e.v. als Träger der Montessori-Schule Kösching - nachfolgend Schule genannt Und (Name, Vorname) (Straße, PLZ, Wohnort) - nachfolgend Darlehensgeber

Mehr

BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60]

BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60] BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60] Die Eheleute Bernd und Nicole Krause beabsichtigen, eine 3-Zimmer-Wohnung zu einem Kaufpreis von 210.000,00 zzgl. einem Tiefgaragenstellplatz von 15.000,00 zu erwerben.

Mehr

Stationenlernen Kredite

Stationenlernen Kredite Stationenlernen Kredite Station 1 - Kreditaufnahme 1) DH2 S. 109 Nr. 1, 2 2) AB "Wer erhält einen Kredit? Station 2 - Kreditformen 1) DH2 S. 110 Nr. 2 2 AB "Dispositionskredit und Ratenkredit im Vergleich"

Mehr

Bewertung der Schulden

Bewertung der Schulden 1 Maßgebliche Regelungen des HGBs 246 Vollständigkeit Der Jahresabschluss hat sämtliche Vermögensgegenstände, Schulden, Rechnungsabgrenzungsposten, Aufwendungen und Erträge zu enthalten, soweit gesetzlich

Mehr

Vermögensstatus / Selbstauskunft

Vermögensstatus / Selbstauskunft Vermögensstatus / Selbstauskunft Angaben zur Person Name (gegebenenfalls auch Geburtsname), Anschrift Geburtsdatum Telefon Familienstand Zahl der unterhaltsberechtigten Personen Güterstand Staatsangehörigkeit

Mehr

Erklärung über die aktuellen persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse zum Stundungsantrag

Erklärung über die aktuellen persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse zum Stundungsantrag Erklärung über die aktuellen persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse zum Stundungsantrag Ihre Angaben werden von uns erhoben, um nach Maßgabe von 222 Abgabenordnung (AO) bzw. 32 GemHVO über Ihren

Mehr

Die Wohneigentumsförderung in der beruflichen Vorsorge (WEF)

Die Wohneigentumsförderung in der beruflichen Vorsorge (WEF) Merkblatt (gültig ab 1.1.2007) Die Wohneigentumsförderung in der beruflichen Vorsorge (WEF) Dieses Papier fasst nur das Wichtigste aus den gesetzlichen Grundlagen zusammen. Ausschlaggebend im Einzelfall

Mehr

УСПІШНІ ПРЕЗЕНТАЦІЇ ERFOLGREICHE PRÄSENTATIONEN

УСПІШНІ ПРЕЗЕНТАЦІЇ ERFOLGREICHE PRÄSENTATIONEN Державний вищий навчальний заклад Українська академія банківської справи Національного банку України Кафедра іноземних мов УСПІШНІ ПРЕЗЕНТАЦІЇ ERFOLGREICHE PRÄSENTATIONEN Методичні вказівки з німецької

Mehr

Sprechen Sie mit Ihrer Bank auf Augenhöhe! Begriffe und Tipps für das Bankgespräch

Sprechen Sie mit Ihrer Bank auf Augenhöhe! Begriffe und Tipps für das Bankgespräch Sprechen Sie mit Ihrer Bank auf Augenhöhe! Begriffe und Tipps für das Bankgespräch IHRE REFERENTIN: Gabriele Taphorn Bankkauffrau, Dipl. Betriebswirtin 14 Jahre Firmenkundenberaterin im Bereich öffentliche

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gem. 74 Sozialgesetzbuch 12. Buch (SGB XII)

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gem. 74 Sozialgesetzbuch 12. Buch (SGB XII) Landratsamt Main-Tauber-Kreis Sozialamt Gartenstraße 1 97941 Tauberbischofsheim Antragseingang: Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gem. 74 Sozialgesetzbuch 12. Buch (SGB XII) Name des Verstorbenen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung... 1

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung... 1 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 2 Finanzielle Möglichkeiten richtig einschätzen... 3 2.1 Der Haushaltsplan... 3 2.1.1 Einkünfte... 3 2.1.2 Ausgaben... 4 2.1.3 Monatliche Belastbarkeit (Sparrate)...

Mehr

- Kann ich meinen Lebensunterhalt finanzieren? - Womit kann ich Geld verdienen? - Wie viel Geld benötige ich zum Leben?

- Kann ich meinen Lebensunterhalt finanzieren? - Womit kann ich Geld verdienen? - Wie viel Geld benötige ich zum Leben? Einleitung Mit Fortschreiten der europäischen Integration in der EU werden zunehmend Veränderungen erkennbar, die besonders für junge Menschen zusätzlich Möglichkeiten und Chancen eröffnen Ihre zukünftigen

Mehr

3.1 Finanzielle Ziele 1. 3.1 Finanzielle Ziele S. 67. Welche vier finanziellen Zielsetzungen muss eine Unternehmung berücksichtigen?

3.1 Finanzielle Ziele 1. 3.1 Finanzielle Ziele S. 67. Welche vier finanziellen Zielsetzungen muss eine Unternehmung berücksichtigen? 3.1 Finanzielle Ziele 1 3.1 Finanzielle Ziele S. 67 Welche vier finanziellen Zielsetzungen muss eine Unternehmung berücksichtigen? Zahlungsbereitschaft Gewinn und Rentabilität Kapitalbedarf Finanzielle

Mehr

Das sollten Sie über Darlehen wissen

Das sollten Sie über Darlehen wissen Das sollten Sie über Darlehen wissen Dieter Bennink Fachmann für Versicherungen und Finanzen 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Zusammenfassung... 2 Welche Kreditmöglichkeiten gibt es?... 3 Kreditkosten

Mehr

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Dr. Christine Zöllner Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 1 Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 6. Finanzierung 2 Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 7.1 Grundlagen Systematik der Finanzierungsformen Fiskus

Mehr

Zinssätze. Elisabeth Köhl. 14. Jänner 2009. Technische Universität Graz

Zinssätze. Elisabeth Köhl. 14. Jänner 2009. Technische Universität Graz Technische Universität Graz 14. Jänner 2009 Inhalt der Präsentation: 1 Allgemeines 1 Zinsen und Zinsesrechnung 2 Zinssatz 1 Effektiver Zinssatz 2 Nomineller Zinssatz 2 Verschiedene 1 Schatzzins 2 LIBOR/EURIBOR

Mehr

Privatkredit. Neue Wege Kredite zu vermitteln

Privatkredit. Neue Wege Kredite zu vermitteln Privatkredit Neue Wege Kredite zu vermitteln Inhalt Worum geht es? Bedürfnisse und Verkaufsargumentation Antragsprozess Vermittlungs-Provision Nächste Schritte Worum geht es? Worum geht es? Bank Lizenzierter

Mehr

KREDIT AUFNEHMEN. Was gilt es zu beachten? .de. Das ist mein Kredit-Partner!

KREDIT AUFNEHMEN. Was gilt es zu beachten? .de. Das ist mein Kredit-Partner! KREDIT AUFNEHMEN Was gilt es zu beachten?.de Das ist mein Kredit-Partner! 1 INHALTSVERZEICHNIS 01. KREDITARTEN 02. KREDITE: MÖGLICHKEITEN FÜR PRIVATPERSONEN 2.1 SONDERFALL BAUFINANZIERUNG 03. EINKOMMEN

Mehr

ANTRAG AUF STUNDUNG / RATENZAHLUNG

ANTRAG AUF STUNDUNG / RATENZAHLUNG Antragsteller/in: Anschrift: Telefon-Nr.: Kreis Herzogtum Lauenburg Fachdienst Finanzen, Organisation und IT Team Zahlungsverkehr Barlachstraße 2 23909 Ratzeburg ANTRAG AUF STUNDUNG / RATENZAHLUNG Der

Mehr

Seite 1. Feste oder schwankende Kreditrate. Eigenkapitalquote. MBVO Baufinanzierung Die richtige Tilgungsrate

Seite 1. Feste oder schwankende Kreditrate. Eigenkapitalquote. MBVO Baufinanzierung Die richtige Tilgungsrate Parameter Feste oder schwankende Kreditrate Abbildung 1: Entwicklung der Kreditrate bei Krediten mit festem Zinssatz und fester Annuität gegenüber Krediten mit regelmäßiger Anpassung des Zinssatzes Parameter

Mehr

HIER GEHT ES UM IHR GUTES GELD ZINSRECHNUNG IM UNTERNEHMEN

HIER GEHT ES UM IHR GUTES GELD ZINSRECHNUNG IM UNTERNEHMEN HIER GEHT ES UM IHR GUTES GELD ZINSRECHNUNG IM UNTERNEHMEN Zinsen haben im täglichen Geschäftsleben große Bedeutung und somit auch die eigentliche Zinsrechnung, z.b: - Wenn Sie Ihre Rechnungen zu spät

Mehr

Bitte beantworten Sie die Fragen vollständig und fügen Sie die geforderten Unterlagen komplett bei.

Bitte beantworten Sie die Fragen vollständig und fügen Sie die geforderten Unterlagen komplett bei. Persönliche Verhältnisse Antragsteller Name Vorname Geburtsdatum (TT.MM.JJ) PLZ, Wohnort Straße Beschäftigt bei als seit Mitantragsteller / Ehegatte Name Vorname Geburtsdatum (TT.MM.JJ) Beschäftigt bei

Mehr

Muster KREDITVERTRAG. 1 Kreditgewährung. Der Kreditgeber gewährt dem Kreditnehmer einen Kredit in Höhe von bis zu. 2 Kreditverwendung

Muster KREDITVERTRAG. 1 Kreditgewährung. Der Kreditgeber gewährt dem Kreditnehmer einen Kredit in Höhe von bis zu. 2 Kreditverwendung Anlage II Muster KREDITVERTRAG Zwischen der (Kreditgeber) und der (Kreditnehmer) wird hiermit auf der Grundlage der dem Kreditgeber und dem Kreditnehmer bekannten "Hinweise" folgender Kreditvertrag geschlossen.

Mehr

Bei der Ermittlung der Zinstage wird der erste Tag nicht, der letzte Tag aber voll mitgerechnet.

Bei der Ermittlung der Zinstage wird der erste Tag nicht, der letzte Tag aber voll mitgerechnet. Zinsrechnung Sofern nicht ausdrücklich erwähnt, werden die Zinsen nach der deutschen Zinsmethode berechnet. Bei der deutschen Zinsmethode wird das Zinsjahr mit 360 Tagen und der Monat mit 30 Tagen gerechnet:

Mehr

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Vorwort Früh übt sich, wer ein Meister werden will Vielleicht kennen Sie diesen Spruch und wissen auch, was er bedeutet? Alles, was wir im Laufe unseres

Mehr

Universität Duisburg-Essen

Universität Duisburg-Essen T U T O R I U M S A U F G A B E N z u r I N V E S T I T I O N u n d F I N A N Z I E R U N G Einführung in die Zinsrechnung Zinsen sind die Vergütung für die zeitweise Überlassung von Kapital; sie kommen

Mehr

Selbstauskunft. (Bitte vollständig und in Druckschrift ausfüllen) Verwendungszweck Neufahrzeug Gebrauchtfahrzeug Einrichtung / Möbel

Selbstauskunft. (Bitte vollständig und in Druckschrift ausfüllen) Verwendungszweck Neufahrzeug Gebrauchtfahrzeug Einrichtung / Möbel Selbstauskunft (Bitte vollständig und in Druckschrift ausfüllen) Angaben zum Vorhaben und Kredit: gewünschter Kreditbetrag Euro Verwendungszweck Neufahrzeug Gebrauchtfahrzeug Einrichtung / Möbel Umschuldung

Mehr

Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität

Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität Für die Bank ist die Kapitaldienstfähigkeit ihrer Kreditnehmer ein wesentlicher Beurteilungspunkt im Rahmen des Ratings. Bei der Beurteilung

Mehr

Kreditsicherheiten Allgemeines

Kreditsicherheiten Allgemeines Kreditsicherheiten Allgemeines Schuldner ist zur Leistung verpflichtet und haftet unbeschränkt mit seinem ganzen Vermögen Bedürfnis nach zusätzlicher Absicherung Persönliche Sicherheiten/dingliche Sicherheiten

Mehr

Häufig gestellte Fragen zu Versicherung und Banken

Häufig gestellte Fragen zu Versicherung und Banken Häufig gestellte Fragen zu Versicherung und Banken Banken Ich habe bei einer Überweisung ins Ausland von meiner Bank Gebühren verrechnet bekommen. Ist das in der EU nicht verboten? Bei einer EURO-Überweisung

Mehr

Antrag auf Stundung des Abwasserbeitrages. nach der Richtlinie für die Stundung von Abwasserbeiträgen vom 03.09.2008

Antrag auf Stundung des Abwasserbeitrages. nach der Richtlinie für die Stundung von Abwasserbeiträgen vom 03.09.2008 Antrag auf Stundung des Abwasserbeitrages nach der Richtlinie für die Stundung von Abwasserbeiträgen vom 03.09.2008 Ich beantrage die Stundung meiner Beitragsschuld in Höhe von... EUR für das Grundstück...

Mehr

Unverbindliche Finanzierungsanfrage

Unverbindliche Finanzierungsanfrage Unverbindliche Finanzierungsanfrage GLS Baufinanzierung 1. Persönliche Angaben / Aktueller/künftiger Eigentümer/in Aktueller/künftiger Eigentümer/in Ja Nein Ja Nein Kundennummer bei der GLS Bank (falls

Mehr

1 von 2 26.06.2012 16:21

1 von 2 26.06.2012 16:21 Kreditberatung - Die Kreditversager - Test - Stiftung Warentest http://www.test.de/kreditberatung-die-kreditversager-4374697-43... Kreditberatung Die Kreditversager 15.05.2012 Filialbanken behindern Kunden

Mehr

Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung

Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung ANTWORT Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V. Fachbereich ABK/ Internetanfrage Paulinenstr. 47 70178 Stuttgart Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung Darlehensnehmer:... Anschrift: Telefon (tagsüber):

Mehr

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINES DARLEHENS

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINES DARLEHENS Studierendenwerk Stuttgart Telefon: +49 711 / 95 74-438 Darlehen & Versicherung Telefax: +49 711 / 95 74-448 Postfach 150151 E-Mail: darlehen@sw-stuttgart.de 70075 Stuttgart www.studierendenwerk-stuttgart.de

Mehr

Projekt P 08. Finanzdienstleistungen Ein Quiz für junge Leute

Projekt P 08. Finanzdienstleistungen Ein Quiz für junge Leute Der SCHULDENKOFFER VSE Pferdemarkt 5 45127 Essen Telefon: 0 201 / 82726-0 E-Mail: schuldenkoffer@schuldnerhilfe.de www.schuldenkoffer.de VSE die Schuldnerhilfe Verein Schuldnerhilfe Essen e.v. (VSE) Projekt

Mehr

DEUTSCHE SCHULE BRÜSSEL Zertifiziert als Exzellente Deutsche Auslandsschule

DEUTSCHE SCHULE BRÜSSEL Zertifiziert als Exzellente Deutsche Auslandsschule INTERNATIONALE DEUTSCHE SCHULE BRÜSSEL Zertifiziert als Exzellente Deutsche Auslandsschule Antrag auf Schulgeldermäßigung für das Schuljahr.../... beim Deutschen Schulverein Brüssel als Träger der INTERNATIONALEN

Mehr

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Darlehensarten in der Baufi

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Darlehensarten in der Baufi Übungsaufgaben Aufgabe 1 Die Eheleute Bernd und Nicole Krause beabsichtigen, eine 3-Zimmer-Wohnung zu einem Kaufpreis von 210.000,00 zzgl. einem Tiefgaragenstellplatz von 15.000,00 zu erwerben. Das Objekt

Mehr

Vorbemerkungen zum Fragebogen Ratenkredit mit Restschuldversicherungen

Vorbemerkungen zum Fragebogen Ratenkredit mit Restschuldversicherungen Vorbemerkungen zum Fragebogen Ratenkredit mit Restschuldversicherungen Ratenkredite werden häufig in Kombination mit Restschuldversicherungen abgeschlossen. Banken und Kreditvermittler verdienen sich an

Mehr

Ihr Kreditantrag. 1. Persönliche Angaben. 2. Finanzierungsvorhaben. Unsere Anschriften: Liblarer Str. 70 50321 Brühl. www.my-baufinanzierung.

Ihr Kreditantrag. 1. Persönliche Angaben. 2. Finanzierungsvorhaben. Unsere Anschriften: Liblarer Str. 70 50321 Brühl. www.my-baufinanzierung. Unsere Anschriften: Liblarer Str. 70 50321 Brühl www.my-baufinanzierung.de Ihr Ansprechpartner: Herr Sebastian Suslik Tel.: 02232-9230030 Fax.: E-Mail: s.suslik@my-baufinanzierung.de Brühl, Mar 6, 2015

Mehr

Persönliche Verhältnisse

Persönliche Verhältnisse Persönliche Verhältnisse Antragsteller Name Vorname Geburtsdatum (TT.MM.JJ) PLZ, Wohnort Straße Beschäftigt bei als seit Mitantragsteller / Ehegatte Name Vorname Geburtsdatum (TT.MM.JJ) Beschäftigt bei

Mehr

Informationen zum Grundstücks kaufvertrag

Informationen zum Grundstücks kaufvertrag Informationen zum Grundstücks kaufvertrag Die Aufgabe des Notars 2 + 3 Deshalb sieht das Gesetz eine Vielzahl von Regelungen vor, die teilweise schwer verständlich sind. Weil es um hohe Werte und komplizierte

Mehr

ausgeübter Beruf / Berufsgruppe beschäftigt bei / Branche seit / / Ehepartner Name Vorname Geburtsdatum vertraglich / Gütertrennung

ausgeübter Beruf / Berufsgruppe beschäftigt bei / Branche seit / / Ehepartner Name Vorname Geburtsdatum vertraglich / Gütertrennung Vermögens- und Schuldenaufstellung (in ) Das Bankgeheimnis erstreckt sich auf alle Angaben und Unterlagen. Die Sparkasse sichert ausdrücklich zu, diese streng vertraulich zu behandeln. Bitte beantworten

Mehr

IN ZUKUNFT IHR ZUHAUSE. BAUSPAREN.

IN ZUKUNFT IHR ZUHAUSE. BAUSPAREN. IN ZUKUNFT IHR ZUHAUSE. BAUSPAREN. 1 Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Bausparen?...3 2. Wie funktioniert Bausparen?...4 3. Die Voraussetzungen für ein Bauspardarlehen... 5 4. Das Prinzip vom Bauspar- und

Mehr