LANDWEHR Webportal L1 Internetapplikation für Personaldienstleister

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LANDWEHR Webportal L1 Internetapplikation für Personaldienstleister"

Transkript

1 Internetapplikation für Personaldienstleister

2 Computer und Software GmbH August 2015 Alle Rechte vorbehalten. Satz/Layout: Bernd Fischer Bildnachweise: Seite 1: Minerva Studio Fotolia.com Seite 28: Andrey Popov Fotolia.com, mertcan Fotolia.com, Inta Eihmane Fotolia.com, pat fauve Fotolia.com, LVDESIGN Fotolia.com, Eisenhans Fotolia.com, Mirabelle Pictures Fotolia.com, knipsit Fotolia.com Montagen, Grafiken und weiteres Bildmaterial: Computer und Software GmbH Zur Beachtung: Vielen Dank, dass Sie sich für die Softwarelösungen und Dienstleistungen von interessieren. Die in dieser abgedruckten Informationen entsprechen dem Stand der Drucklegung. Bedingt durch zwischenzeitliche technische Neuerungen und/oder Software- Updates ist es unter Umständen möglich, dass einzelne Informationen nicht auf dem derzeit aktuellen Stand sind. Die jeweils aktuellste Version dieser finden Sie daher zum Download auf unserer Homepage. Sollten Sie Fragen zu bestimmten Punkten haben, dann setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung oder vereinbaren Sie gleich eine kostenlose und unverbindliche Softwarepräsentation. Wir freuen uns auf Sie! 2

3 Inhaltsverzeichnis L A N D W E H R: Software für Ihren Erfolg Seite 4 Die Software: Grundinformationen zum Seite 5 L A N D W E H R : Bewerberportal und Stellenangebote Seite 6 Mitarbeiterportal und Zeiterfassung Seite 7 Kundenportal Seite 10 Recruiting Seite 15 Notizsystem Seite 22 Catering-Funktionen Seite 24 Schaubild: Verteilung der Datenbanken Seite 25 Dokumentation, technische Daten, Zusatzprogramme und Seminare zum Seite 26 Kontakt Seite 27 3

4 : Software für Ihren Erfolg : Ihr Softwarepartner Das Unternehmen ist Spezialist für hochwertige Branchensoftware und gehört zu den renommierten Anbietern am Markt. Unsere Branchenschwerpunkte sind: L1 für Personaldienstleister L2 für Gebäudedienstleister und Gebäudereinigungsunternehmen L3 - ERP-Software für Agrar-, Handels- und Produktionsbetriebe Darüber hinaus bieten wir Ihnen noch weitere branchenneutrale Lösungen an: WinFIBU für die Finanzbuchhaltung WinLOG für die Lohn und Gehaltsabrechnung bietet Ihnen so eine Gesamtlösung nach dem Motto Alles aus einer Hand. Sie haben die Möglichkeit und den Vorteil mit einer einzigen Datenbank und einer einheitlichen Bedieneroberfläche zu arbeiten. Bei Bedarf sind aber natürlich auch Schnittstellen zu anderen Programmen möglich. Ergänzend dazu ermöglichen wir Ihnen mit dem Server-Hosting ein komfortables und sicheres Handling Ihrer Daten. Insgesamt nutzen mehr als Unternehmen in Deutschland und dem europäischen Ausland die Softwarelösungen von - und das sowohl in kleinen und mittelständischen Unternehmen, als auch in Konzernen mit fünfstelligen Mitarbeiterzahlen. Kundenzufriedenheit steht bei an erster Stelle. Wir legen großen Wert auf die Qualität unserer Produkte, ebenso wie auf eine individuelle Kundenberatung und -betreuung. Wir sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 und unsere Produkte werden ständig im Dialog mit unseren Kunden den Veränderungen der Märkte angepasst. So bleiben die Anwendungen stets aktuell und praxisbezogen. Mit über 150 Mitarbeitern gehört zu den großen Softwarehäusern in Deutschland. Das Das ist unser webbasiertes Kundeninformations- und Bewerbermanagementsystem. Das ist die perfekte Ergänzung zur etablierten Zeitarbeitssoftware L1, die in Deutschland und Europa bereits bei mehr als zufriedenen Personaldienstleis - tern im praktischen Einsatz ist. Mit dem wird Ihnen eine flexible Optimierung Ihrer Unternehmensabläufe ermöglicht. Es ist mandantenübergreifend einsetzbar, wurde aus praktischen Bedürfnissen der Branche heraus entwickelt und gliedert sich in vier logische Hauptbereiche: Bewerber- und Mitarbeitermanagement Informationssystem Öffentlicher Bereich (für Stellenangebote, Interessenten, Bewerber etc.) Bearbeitung/Erfassung von Zeitdaten Neben dem ist außerdem noch die Zeiterfassung für L1 erhältlich: Effiziente Automatisierung bei Übermittlung und Verarbeitung von Zeiterfassungsdaten. Branchenneutrale Software: WinLOG Klassische Lohn und Gehaltssoftware WinFIBU Zertifizierte Finanzbuchhaltungssoftware 4

5 Die Software: Grundinformationen zum Was ist das? Das ist eine Inter - netapplikation, die als wertvolle Ergänzung zu L1 einsetzbar ist. Sowohl für Verleiher, Entleiher als auch Interessenten und Bewerber bietet das L A N D W E H R Webportal L1 unkomplizierte und flexible Möglichkeiten. Grundaufbau des Programms L1 und das basieren auf dem gleichen Datenmodell und bieten dementsprechend einen optimalen und unmittelbaren Datenabgleich. In den Grundfunktionen ist das für die Anwender in Paketen mit Nutzungsschwerpunkten erhältlich. Pakete für Anwender Paket A (wp1): Standardprogramm mit Bewerberportal, Stellenangeboten, Recruiting-/Matchingfunktionen, detaillierten Profilansichten. Inklusive zam24.de Premium-Nutzung, Schnittstelle zu persy (GermanPersonnel) und BA- Schnittstelle (50 Stellenangebote kostenlos). Paket B (wp2): Standardprogramm mit Mitarbeiterportal, Zeiterfassung, Kundenportal (Informationssystem, Kontakt- und Anfrage - mög lich keiten). Inkl. Zeiterfassungsmodul in L1. Kombi-Paket A+B (wp3): Standardprogramm mit allen unter A und B aufgeführten Modulen und Schnittstellen. Preise und Konditionen erhalten Sie von Ihrem L A N D W E H R-Vertriebsbeauftragten. Vorteile gegenüber Fremdanbietern Optimaler Datenabgleich zwischen den Softwarelösungen L1 und durch gleiches Datenmodell Automatischer, direkter Abgleich der Daten über einen Windows-Service (keine Exportund Importfunktion) Gleiche Basisdaten zwischen L1 und (Berufe, Qualifikationen, Kenntnisse, Staaten, Religionen, Bildung etc.) Rückfluss von Aktionen aus in L1 über eine erweiterte Wiedervorlage/Kontakte Kontrolle von neu im erfassten Bewerbern erfolgt direkt im L1 Mandantenübergreifend und für mehrere Geschäftsstellen einsetzbar Anpassungsmöglichkeiten Bei Erfüllung aller Voraussetzungen (siehe technische Daten), kann das in die bereits bestehende Internetpräsenz Ihrer Firma eingebunden werden. Da - bei sind Anpassungen im Bereich der normalen Stylesheets möglich: Basisanpassungen Logo kann frei definiert werden Farben können angepasst werden (über Stylesheets) Erweiterte Anpassungen Aufruf von Bereichen aus dem über einen Link einer bestehenden Internetseite Einbindung von Skripten in eine bestehende Internetseite (z. B. für den öffentlichen Bereich) 5

6 Bewerberportal und Stellenangebote Im öffentlichen Bereich des erhalten Bewerber Einblick in die Stellenbörse und können sich direkt bewerben. Der Bereich ist ohne Login aufrufbar. Stellenangebote und Bewerbung Der Verleiher kann auf der Bewerberplattform Stellenangebote definieren und veröffentlichen, mit u. a. folgenden Infos: Stellentitel, Geschäfts - stelle, Status, Ort, Einsatzbeginn und ggf. -ende. Beschreibungstext, Bewerbungs beginn und ggf. -ende. Die Bewerber haben die Möglichkeit die Liste der angebotenen Stellen zu sortieren (z. B. nach Einsatzort, Stellenbeschreibung, bestimmte Berufsbezeich nun gen) und die ganze Liste oder auch einzelne Stellenangebote auszudrucken. Die Bewerbung geschieht direkt im Webportal L1, durch einen praktischen Ablauf über mehrere Masken. Vorab besteht dort für den Verleiher die Möglichkeit bestimmte Bereiche (z. B. Abfrage von persönlichen Daten) ein- oder auszublenden. Die fertige Bewerbung kann anschließend entweder im belassen werden oder in den Bewerberimport von L1 übertragen werden, wo sie dann vom Sachbearbeiter weiterbearbeitet werden kann. Export in andere Stellenbörsen Durch eine XML-Schnittstelle ist ein Export zur Stellenbörse zam24.de möglich. zam24.de ist die von entwickelte Jobbörse mit der Anwender von L1 Ihre Stellenanzeigen kostenlos im Internet veröffentlichen können. Die entsprechenden Zugangs - daten für diese Stellenbörse muss der Webportal L1-Nutzer sich vorab freischalten lassen. 6

7 Mitarbeiterportal und Zeiterfassung Zeitbuchungen über Terminals Im können in Kombination mit der -Software für die Zeiterfassung nach ent sprechender Aktivierung Zeitbuchungen von GPRS-fähigen Zeiterfassungsterminals verarbeitet und an L1 weitergeleitet werden.* In diesem Bereich werden nur die Zeiterfassungsterminals der Marke Datafox unterstützt, die direkt von zu beziehen sind (bitte beachten Sie dazu die L A N D W E H R Zeiterfassung). Manuelle Zeitbuchungen Neben der Verarbeitung von Terminaldaten können im auch manuelle Zeitbuchungen vorgenommen werden. In diesem Modus verhält sich das wie ein eigenes Terminal und es erfolgt ebenfalls eine Übertragung der Buchungsdaten an L1. Um die Verarbeitungsfunktion der Zeiterfassungsdaten im Programm L1 zu nutzen, muss zusätzlich das Modul Zeiterfassung eingesetzt werden. In diesem Bereich ist auch der Einsatz von Fremdpersonal möglich. Das Fremdpersonal wird allerdings nur im geführt und L A N D W E H R L1 bleibt davon unberührt. Dem Fremdpersonal kann auch eine Fremdfirma zugeordnet werden. Auf dieser Grundlage kann der interne Mitarbeiter bezogen auf den Co-Lieferanten Zeiten filtern und diese dem Co-Lieferanten per Export-Datei zur Verfügung stellen. Die Zeitbuchungen werden über ein Personal- Login vorgenommen. Nach Freischaltung der speziellen Buchungsrechte durch den System - administrator des Webportals L1, sind dazu die Sach bearbeiter des Entleihers (extern und intern) und Fremdpersonal berechtigt. Online-Stechuhr Im ist für Mitarbeiter mit entsprechendem Login auch die Nutzung einer Stechuhr möglich, mit der sich die Zeit stempeln lässt. Sofern der Mit arbeiter das Betriebssystem Win dows Vista oder Windows 7 nutzt, muss er seine Zeiten nicht zwangsläufig im selbst erfassen, sondern kann auch ein unkompliziert zu installierendes Sidebar-Terminal (Windows Vista) bzw. Desktop- Gadget (Windows 7) direkt auf dem Desktop des Rechners nutzen. Prüfung der Zeiterfassungsdaten Die Sachbearbeiter des Verleihers können im die Zeitdaten der Mitarbeiter prüfen. Der Entleiher erhält Einsicht in die Anwesenheitsliste und kann Zeitdaten prüfen (nach Filterkriterien möglich). Voraussetzungen Um über das Zeiten erfassen zu können, muss vom Anwender auch die Zeiterfassung eingesetzt werden. Catering für den Mitarbeiterlogin Zugriffsberechtigte Mitarbeiter können im Rahmen ihres Logins auf die Plandaten im L1 Professional-Modul Catering zurückgreifen (dazu muss das Catering-Modul installiert sein). Sie können bereits vor Ort oder nach dem Einsatz über das die effektiven Arbeitszeiten festhalten. Diese werden an L1 übertragen und können aus der Cateringmaske wie gewohnt in die Stundenerfassung übernommen werden. * Voraussetzung: Es müssen SIM-Karten mit Datenvertrag/-tarif vorhanden sein (GPRS-fähig). 7

8 Mitarbeiterportal und Zeiterfassung Die Online-Stechuhr Ansicht Zeitbuchungen (Personallogin) 8

9 Mitarbeiterportal und Zeiterfassung Stundenübersicht im Mitarbeiterportal Catering im Mitarbeiterportal 9

10 Kundenportal Nach Freischaltung durch den Systemadminis - trator, steht den Sachbearbeitern des Entleihers das L A N D W E H R als detail liertes Informationssystem zur Verfügung. Aufträge und Rechnungen Der Entleiher kann im seine Anfragen, Angebote und Aufträge einsehen. Außerdem können die Rechnungen für den Entleiher in diesem Bereich als PDF downloadbar gemacht werden. Die Übertragung von Rechnungen, Gutschriften und Stornos als PDF-Dateien an das wird im Kundenstamm des Programms L1 festgelegt. Personalbereich Der Entleiher kann sich einen Überblick über alle derzeit bei ihm eingesetzten Zeitarbeiter verschaffen und deren einzelne Profile ein sehen. Außerdem kann er, wenn gewünscht, Zeitkontostand, historische Einsätze und das Urlaubskonto der eingesetzten Mitarbeiter betrachten. Die Sichtbarkeit dieser Bereiche wird ebenfalls im L1 festgelegt. Zur Erfassung und Bearbeitung von Zeitdaten im beachten Sie bitte das separate Kapitel dazu. Auslösen von Aktionen Der Entleiher kann im Aktionen auslösen, die für den Disponenten als Wiedervorlagen in L1 sichtbar werden. So kann der Kunde z. B. Anfragen, Kommentare oder Stundenfreigaben etc. als Text zur weiteren Bearbeitung an den Verleiher senden. In L1 kann geschäftsstellen - bezogen festgelegt werden, bei welchen Bedienern die vom ausgelösten Aktionen und Wiedervorlagen hinterlegt werden. Personalvorschläge Der Verleiher kann dem Entleiher Personalvorschläge unterbreiten. Diese sind für den Entleiher über einen eigenen Menüpunkt erreichbar. Der Entleiher kann diese Personalvorschläge über eine tabellarische Übersicht abrufen und direkt erkennen für welchen Einsatz dieser Mitarbeiter vorgeschlagen ist. Der Entleiher kann diesen Personalvorschlag akzeptieren oder ablehnen. Beide Tätigkeiten werden dem Verleiher direkt in das L1 übermittelt, so dass er entsprechend darauf reagieren kann. Catering für Kundenportal * Neben den Zeitbuchungen der Mitarbeiter kann der Entleiher auch auf die Plandaten des Caterings Zugriff nehmen. Er kann direkt Arbeits - zeiten der Mitarbeiter einsehen bzw. diese erfassen. Diese Zeiten werden automatisch an L1 übertragen und werden für die Berechnung in der Stunden erfassung verwendet. Stunden-Monatskalender Der Entleiher erhält mit dem Stunden-Monatskalender eine Übersicht der geleisteten Stunden der ihm überlassenen Mitarbeiter. Ansicht Stundenmonatskalender (Entleiher) 10 * Voraussetzung ist der Einsatz des L1 Professional-Moduls Catering.

11 Kundenportal Details Stundenmonatskalender (Entleiher) Zur Zeit entliehene Zeitarbeiter (Entleiher) 11

12 Kundenportal Stundenansicht der Zeitarbeiter (Entleiher) Rechnungsübersicht (Entleiher) 12

13 Kundenportal Vorgangsübersicht Anwesenheitskontrolle 13

14 Kundenportal Personalvorschläge im Kundenportal Ansicht Personalvorschlag im Kundenportal 14

15 Recruiting Im Bereich Recruiting bietet Ihnen das L A N D W E H R zahlreiche effektive Anwendungsmöglichkeiten. Personalübersicht Dem Disponenten werden in der Personalübersicht die aktiven und ausgeschiedenen Mit - arbeiter zur Auswahl angeboten. Über einen Filter können nach Status, Qualifikationen und anderen Kriterien gesucht werden (vergleichbar mit der Suche in der Personalübersicht in L1): Es können Profilübersichten erstellt werden. Der Personalstamm kann eingesehen werden. Bewerberübersicht In der Bewerberübersicht werden Bewerber angezeigt, die innerhalb von L1 veröffentlicht werden können, um sie anderen Standorten ersichtlich zu machen. So können alle Standorte alle veröffentlichten Bewerber einsehen. Die Bewerber können dann von den Disponenten über den Bereich Platzierung zwischen den Standorten gewechselt werden. Außerdem können die Onlinebewerbungen eingesehen und überarbeitet werden, bevor sie an L1 weitergeleitet werden. Suchaufträge Die Suchaufträge können als standortüber greifende Personalanfrage genutzt werden. Sie können sowohl in L1 als auch im über einen Auftrag angelegt werden, um offene Stellen mit Personal aus anderen Standorten zu besetzen. Die Suchaufträge sind für jeden internen Benutzer des Webportals L1 einsehbar und die in den Suchaufträgen hinterlegten Kriterien dienen auch als Vorlage für das Matching. Matching Das Matching ist eine Suchfunktion, die standortübergreifend erfolgen kann. Die ein gegebenen Kriterien können zur Personalsuche, zur Stellenangebotssuche und zum Durch suchen der Suchaufträge genutzt werden. Es können Filter ein - gaben als Vorlagen gespeichert werden. Reservierungen Jeder Benutzer kann sich im Personaldatensätze reservieren, wenn er beispielsweise bei einem Kunden einen Mitarbeiter angeboten hat. Sobald der Mitarbeiter wieder im Unternehmen ist, kann er über L1 disponiert werden. Diese Reservierungen werden innerhalb des Webportals L1 abgespeichert, und dienen als Denkzettel. Platzierungen Die Platzierungen dienen dem standortübergreifenden Bewerberaustausch. Wenn z. B. ein interessanter Kandidat im Standort 2 vorhanden ist, der in Standort 5 eingesetzt werden könn - te, dann kann er über die Platzierung den Standort wechseln. Bei dieser Vorgehensweise ist keine Doppelerfassung der Daten nötig, da sie direkt an den neuen Standort übertragen werden. Online Bewerbungsverwaltung Bewerbungen die online getätigt wurden, können vorab von den internen Mitarbeitern des Verleihers eingesehen werden. Die Bewerbungen werden nicht sofort an L1 weitergegeben. Daher ist es z. B. möglich eine Bewerbung, die für den Standort 1 abgegeben hat in den Standort 3 zu delegieren, wenn der Bewerber dort eher zum Bedarf passt. Die Bewerbung wird innerhalb des Webportals L1 freigegeben und an das Programm L1 übertragen. 15

16 Recruiting Personalübersicht Recruiting Bewerberübersicht 16

17 Recruiting Recruiting Personalanfragen Personalkontakt Recruiting 17

18 Recruiting Personalstamm 18

19 Recruiting Recruiting Reservierungsübersicht Ansicht Bereich: Recruiting/Matching 19

20 Recruiting Bewerbungsansicht im Bereich Recruiting Bewerbungseditor im Bereich Recruiting 20

21 Recruiting Stellenangebote im Bereich Recruiting Platzierungen im Bereich Recruiting 21

22 Recruiting und Notizsystem Personalanfrage für Recruiting Notizsystem Mit dem Notizsystem ist es möglich Nachrichten innerhalb des Webportals L1 zu versenden und zu empfangen. Dabei werden die folgenden Kontaktwege verwendet: Herkömmliche Notizen: Es können Notizen aus dem an die Kollegen in das Programm L1 oder die App gesendet werden. Web-Notizen: Es können Notizen in unterschiedliche Richtungen innerhalb des Webportals L1 versendet werden. Interner Mitarbeiter Kundenbediener Interner Mitarbeiter externer Mitarbeiter (Personal) Externer Mitarbeiter Kundenbediener Interner Mitarbeiter Bewerber (sofern der Bewerberlogin verwendet wird) Neue Notiz: mit internem Login (oben) und mit Personallogin (unten) 22

23 Notizsystem Notizübersicht (Personallogin) Antwort auf Notiz (Personallogin) 23

24 Catering-Funktionen Zeiterfassung für das L1-Modul Catering im WebPortal L1 Im Webportal gibt es die Möglichkeit, für Kurzzeitüberlassungen, die im Catering-Modul von L1 geplant werden, Zeiten zu erfassen und diese auch freizugeben: Im Catering-Modul von L1 werden Mitarbeiter geplant Die geplanten Mitarbeiter werden dann für die Übertragung ins markiert Die markierten Mitarbeiter sind nach der Synchronisation im Webportal für die Zeit - erfassung verfügbar. Die Erfassung und Freigabe der Zeiten ist durch einen als Teamleiter deklarierten Mitarbeiter, als Kunden oder als interner Bediener (interner Mitarbeiter des Zeitarbeitunternehmens) möglich. Anwesenheitsliste Catering Die Anwesenheit für Mitarbeiter, die im Catering-Modul von L1 geplant wurden, kann jetzt in einer Anwesenheitsliste eingesehen werden. Es kann also während des Einsatzes geprüft werden, ob der Mitarbeiter in der für ihn geplanten Arbeitszeit auch wirklich gestempelt hat bzw. anwesend ist. Die Anwesenheitsliste für das Catering steht nur in Verbindung mit der Zeiterfassung und dem Catering zur Verfügung. Werden diese Bereiche im nicht eingesetzt, fehlt dieser Punkt in der Menüführung. Bitte beachten Sie: Die auf dieser Seite aufgeführten Funktionen sind ausschließlich für Kurzzeitüberlassungen gedacht, die über das entsprechende Professional-Modul in L1 geführt werden. Alle anderen Funktionen des Webportals, sind nicht für Kurzzeitüberlassungen gedacht, sondern nur für die klassische Arbeitnehmerüberlassung. 24

25 Schaubild: Verteilung der Datenbanken DB-Mandant 1, Filiale 1 DB-Mandant 1, Filiale 3 DB-Mandant 1, Filiale 2 DB im Internet (MySQL) Webapplikation Recruiting/Matching im Internet DB-Mandant 2 25

26 Dokumentation, technische Daten, Zusatzprogramme und Seminare für Dokumentation/Handbuch Das beschriebene ist eine von der Computer und Software GmbH entwickelte Standardsoftware, die mit einer Direkt-Hilfe und einem detaillierten Handbuch (im PDF-Format) geliefert wird. Es enthält neben einer ausführlichen Beschreibung der Software auch hilfreiche Anwendungsbeispiele. Änderungen und Freischaltungen innerhalb des Webportals L1 unter - liegen dem jeweiligen Systemadministrator. Technische Daten Sämtliche technischen Voraussetzungen zum Einsatz der Software finden Sie auf unserer Homepage unter folgendem Link: Weitere erhältliche Zusatzprogramme für L1: Zeiterfassung: Automatisierte Übermittlung und Verarbeitung von Zeiterfassungsdaten. Branchenneutrale Zusatzsoftware: WinLOG für die Lohn- und Gehaltsabrechnung WinFIBU Zertifizierte Finanzbuchhaltung Das L1 Seminarangebot Grundlegende Seminare: Für Ihre Mitarbeiter/innen ohne Vorkenntnisse bzw. Azubis und Einsteiger in L1 bieten wir Ihnen spezielle Grundlagenseminare an. In unserem hauseigenen Schulungszentrum werden Ihren Mitarbeiter/innen die Grundkenntnisse in L1 vermittelt. Weiterführende Seminare: Auch für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Vorkenntnissen bieten wir Ihnen interessante Weiterbildungsseminare für L1 an. Kurse für Disponenten, Administratoren, SQL-Kurse uvm. Werfen Sie einen Blick auf unser umfangreiches Angebot. 26

27 Kontakt Unser 2005 errichteter Firmenhauptsitz befindet sich in der Grafschaft Bentheim im Nordwesten Deutschlands, direkt an der A31, nahe der niederländischen Grenze. Hier finden regelmäßig Seminare, Tagungen, Kurse und Fortbildungen zu unseren Softwarelösungen statt. Darüber hinaus betreiben wir noch eine Außenstelle in Parchim. Sollten Sie Fragen zu unseren Softwarelösungen haben oder weitere Informationen benötigen, dann zögern Sie nicht uns zu kontak tieren. Gerne bieten wir Ihnen auch eine kostenlose und unverbindliche Softwarepräsentation in Ihrem Hause an. Tagungen, Kurse und Fortbildungen finden im modernen Firmensitz in Wietmarschen-Lohne statt. Anschrift: Computer und Software GmbH von-humboldt-straße Wietmarschen-Lohne Germany Telefon: +49 (0) 59 08/ Telefax: +49 (0) 59 08/ Internet: Außenstelle: Lönniesstraße 2 c Parchim Germany 27

28 Die Softwarelösungen von L A N D W E H R: L1 Für Personaldienstleister L3 Für Handel/Produktion, Mühlen, Agrarbetriebe WinFIBU Klassische Finanzbuchhaltung L2 Für Gebäudedienstleister WinLOG Lohn- und Gehaltsabrechnung

LANDWEHR Webportal L2 Internetapplikation für Gebäudedienstleister

LANDWEHR Webportal L2 Internetapplikation für Gebäudedienstleister Internetapplikation für Gebäudedienstleister www.landwehr-software.de Computer und Software GmbH August 2015 Alle Rechte vorbehalten. Satz/Layout: Bernd Fischer Bildnachweise: Seite 1: tomdesigner Fotolia.com,

Mehr

LANDWEHR Webportal für L1 Internetapplikation für Personaldienstleister

LANDWEHR Webportal für L1 Internetapplikation für Personaldienstleister Internetapplikation für Personaldienstleister Computer und Software GmbH September 2016 Alle Rechte vorbehalten. Satz/Layout: Bernd Fischer Bildnachweise: Seite 1: neirfy Fotolia.com Seite 28: Africa Studio

Mehr

LANDWEHR L1 Die Softwarelösung für Personaldienstleister

LANDWEHR L1 Die Softwarelösung für Personaldienstleister LANDWEHR L1 Die Softwarelösung für www.landwehr-software.de LANDWEHR Computer und Software GmbH August 2015 Alle Rechte vorbehalten. Satz/Layout: Bernd Fischer Bildnachweise: Seite 1: Andrey Popov Fotolia.com

Mehr

LANDWEHR Zeiterfassung Leistungsbeschreibung

LANDWEHR Zeiterfassung Leistungsbeschreibung Computer und Software GmbH März 2015 Alle Rechte vorbehalten. Satz: Bernd Fischer Zur Beachtung: Vielen Dank, dass Sie sich für die Softwarelösungen und Dienstleistungen von interessieren. Die in dieser

Mehr

LANDWEHR L1 Die Softwarelösung für Personaldienstleister

LANDWEHR L1 Die Softwarelösung für Personaldienstleister LANDWEHR L1 Die Softwarelösung für LANDWEHR Computer und Software GmbH Mai 2016 Alle Rechte vorbehalten. Satz/Layout: Bernd Fischer Bildnachweise: Seite 1: Africa Studio Fotolia.com Seite 28: Africa Studio

Mehr

LANDWEHR DMS Digitales Dokumentenmanagementsystem

LANDWEHR DMS Digitales Dokumentenmanagementsystem Digitales system LANDWEHR Computer und Software GmbH Juli 2014 Satz: Bernd Fischer Alle Rechte vorbehalten. Zur Beachtung: Vielen Dank, dass Sie sich für die Softwarelösungen und Dienstleistungen von LANDWEHR

Mehr

Die JOBBÖRSE unter www.arbeitsagentur.de

Die JOBBÖRSE unter www.arbeitsagentur.de www.arbeitsagentur.de Die Vorteile für Sie: Die JOBBÖRSE unter www.arbeitsagentur.de Besetzen Sie offene Stellen schnell und passgenau Veröffentlichen Sie kostenlos Ihre Stellenanzeigen Greifen Sie auf

Mehr

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Artikel Serie - Folge 3

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Artikel Serie - Folge 3 Version 8.0 kommt in Kürze! Was ändert sich? Lesen Sie Folge 3 unserer Serie: Zusammenarbeit im Datenraum Lesen Sie in der dritten Folge unserer Artikel-Serie, wie Sie effizient über den Datenraum mit

Mehr

Bluework Solutions GmbH

Bluework Solutions GmbH Unser Leistungsspektrum: Bluework Solutions GmbH - Fördermittelmanagement - Software für die Zeitarbeit (Factor-Zeitarbeit 4.0) - strategische Unternehmensberatung Architektur für ein Unternehmen mit

Mehr

Schnittstelle DIGI-Zeiterfassung

Schnittstelle DIGI-Zeiterfassung P.A.P.A. die kaufmännische Softwarelösung Schnittstelle DIGI-Zeiterfassung Inhalt Einleitung... 2 Eingeben der Daten... 2 Datenabgleich... 3 Zusammenfassung... 5 Es gelten ausschließlich unsere Allgemeinen

Mehr

Bedienungsanleitung IHK/AHK-Anfragenmanagement. - Für AHKs -

Bedienungsanleitung IHK/AHK-Anfragenmanagement. - Für AHKs - Bedienungsanleitung IHK/AHK-Anfragenmanagement - Für AHKs - Bedienungsanleitung IHK/AHK-Anfragenmanagement - Für AHKs - Das Anfragenmanagement dient der standardisierten Kundenübergabe von einer IHK an

Mehr

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg Auftrags- und Rechnungsbearbeitung immo-office-handwerkerportal Schnelleinstieg Dieser Schnelleinstieg ersetzt nicht das Handbuch, dort sind die einzelnen Funktionen ausführlich erläutert! Schnelleinstieg

Mehr

Elektronische Zeiterfassung eze.

Elektronische Zeiterfassung eze. Zeitarbeit Personalvermittlung Professionals Inhouse Services Outsourcing Elektronische Zeiterfassung eze. Flexible Lösungen für Office, Finance und Engineering: Erfassung von Leistungsnachweisen online

Mehr

DEJORIS iphone-app Anleitung

DEJORIS iphone-app Anleitung DEJORIS iphone-app Anleitung Stand: März 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2. Funktionen von allgemeinen Schaltflächen und Symbolen... 4 2. Arbeiten mit der DEJORIS-App...

Mehr

Einleitung... 2 Eingeben der Daten... 2 Datenabgleich... 3 Zusammenfassung... 5

Einleitung... 2 Eingeben der Daten... 2 Datenabgleich... 3 Zusammenfassung... 5 P.A.P.A. die kaufmännische Softwarelösung Schnittstelle Inhalt Einleitung... 2 Eingeben der Daten... 2 Datenabgleich... 3 Zusammenfassung... 5 Es gelten ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

BUDGET- UND EINSATZ- PLANUNG MIT LAS

BUDGET- UND EINSATZ- PLANUNG MIT LAS BUDGET- UND EINSATZ- PLANUNG MIT LAS INDIVIDUELLE RESSOURCENPLANUNG FÜR WIRTSCHAFTSPRÜFUNGSUNTERNEHMEN DIE ZUSAMMENFÜHRUNG VON PLANUNGSPROZESSEN; EINE ZENTRALE INFORMATIONSBASIS UND EIN VERLÄSSLICHES AUFTRAGS-

Mehr

Projekt - Zeiterfassung

Projekt - Zeiterfassung Projekt - Zeiterfassung Kosten eines Projektes? Zeit, die Ihre Mitarbeiter für ein Projekt aufgewendet haben? Projektkosten Stundensaldo Mitarbeiter Zeitaufwand Verrechenbare Kosten Wer machte was? Kostentransparenz

Mehr

Dokumentation PuSCH App. windows-phone

Dokumentation PuSCH App. windows-phone Dokumentation PuSCH App windows-phone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal

Mehr

AdunoAccess: Verwalten Sie Ihr Geschäft einfach online.

AdunoAccess: Verwalten Sie Ihr Geschäft einfach online. Verständlich: Informationen im Überblick. Ihr zuverlässiger Partner für Terminal-Lösungen und mehr. Auf www.aduno.ch finden Sie das Login zu Ihrem AdunoAccess. Wer wir sind Als einziges Schweizer Unternehmen

Mehr

Die JOBBÖRSE unter www.arbeitsagentur.de INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Einfach und schnell Personal finden. Bundesagentur für Arbeit

Die JOBBÖRSE unter www.arbeitsagentur.de INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Einfach und schnell Personal finden. Bundesagentur für Arbeit Jetzt einfach für alle: Die JOBBÖRSE unter www.arbeitsagentur.de INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER Einfach und schnell Personal finden Bundesagentur für Arbeit Neue Wege für Ihre Personalsuche Schnelle Personalvermittlung

Mehr

OLXTeamOutlook 1.5 für Outlook 2003, 2002/XP, 2000 und 97/98

OLXTeamOutlook 1.5 für Outlook 2003, 2002/XP, 2000 und 97/98 OLXTeamOutlook 1.5 für Outlook 2003, 2002/XP, 2000 und 97/98 Neue Version: Outlook-Termine, Kontakte, Mails usw. ohne Exchange-Server auf mehreren Rechnern nutzen! Mit der neuesten Generation intelligenter

Mehr

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos.

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos. malistor Phone malistor Phone ist die ideale Ergänzung zu Ihrer Malersoftware malistor. Mit malistor Phone haben Sie Ihre Adressen und Dokumente (Angebote, Aufträge, Rechnungen) aus malistor immer dabei.

Mehr

Updatebeschreibung JAVA Version 3.6 und Internet Version 1.2

Updatebeschreibung JAVA Version 3.6 und Internet Version 1.2 Updatebeschreibung JAVA Version 3.6 und Internet Version 1.2 Hier finden Sie die Beschreibung der letzten Änderungen und Aktualisierungen. Bei Fragen und Anregungen steht das EDI-Real-Team unter +43 732

Mehr

Kurzanleitung VR-NetWorld-Software Stand 02/2015

Kurzanleitung VR-NetWorld-Software Stand 02/2015 Kurzanleitung VR-NetWorld-Software Stand 02/2015 Inhaltsverzeichnis 1. Installation der Software 2. Aktivierung des Lizenzschlüssels 3. Kontoumsätze abholen 4. Erfassen und Senden von Überweisungen 5.

Mehr

Spezial. Das System für alle Kostenträger! Elektronischer Kostenvoranschlag. Schnell zu Ihrem Geld: Sofortauszahlung mit egeko cash!

Spezial. Das System für alle Kostenträger! Elektronischer Kostenvoranschlag. Schnell zu Ihrem Geld: Sofortauszahlung mit egeko cash! Spezial Elektronischer Kostenvoranschlag Das System für alle Kostenträger! Das kann nur egeko: ekv mit allen Kostenträgern egeko: Mehr als nur ekv Schnell zu Ihrem Geld: Sofortauszahlung mit egeko cash!

Mehr

Installations- und Anwenderleitfaden crossterm Bookbinder

Installations- und Anwenderleitfaden crossterm Bookbinder Installations- und Anwenderleitfaden crossterm Bookbinder crossterm Bookbinder ermöglicht den Export Ihrer Terminologie in Form von PDF-Dateien. Die PDF-Dateien können Sie anschließend wahlweise elektronisch

Mehr

ESB - Elektronischer Service Bericht

ESB - Elektronischer Service Bericht Desk Software & Consulting GmbH ESB - Elektronischer Service Bericht Dokumentation des elektronischen Serviceberichts Matthias Hoffmann 25.04.2012 DESK Software und Consulting GmbH Im Heerfeld 2-4 35713

Mehr

Dokumentation PuSCH App. iphone

Dokumentation PuSCH App. iphone Dokumentation PuSCH App iphone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal auf

Mehr

Online-Servicewerbung TÜV NORD ServiceLister. Anleitung für Toyota Partner

Online-Servicewerbung TÜV NORD ServiceLister. Anleitung für Toyota Partner Online-Servicewerbung TÜV NORD ServiceLister Anleitung für Toyota Partner Inhalt dieser Anleitung 1. Anmeldung 2. Angebote nach Herstellervorgabe einstellen Variante 1: MicroCat Schnittstelle mit automatischer

Mehr

Combo Sage 50 und Sage Start Kombination Sage 50 Finanzbuchhaltung und Sage Start Fakturierung / Auftragsbearbeitung August 2013.

Combo Sage 50 und Sage Start Kombination Sage 50 Finanzbuchhaltung und Sage Start Fakturierung / Auftragsbearbeitung August 2013. Combo Sage 50 und Sage Start Kombination Sage 50 Finanzbuchhaltung und Sage Start Fakturierung / Auftragsbearbeitung August 2013 Anleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Einleitung 3 2.0 Kombination Sage 50 und

Mehr

Innovative Software für effizientes Recruiting.

Innovative Software für effizientes Recruiting. Innovative Software für effizientes Recruiting. Stellenanzeigen schalten, Bewerber managen, Talente finden: Mit dem professionellen Bewerberportal der i-fabrik haben Sie alle Prozesse Ihres Recruitings

Mehr

ABACUS AbaWebTreuhand

ABACUS AbaWebTreuhand ABACUS AbaWebTreuhand Die kooperative Software für den Treuhänder Software as a Service für den Treuhandkunden AbaWebTreuhand ABACUS-Software as a Service 4 Die ABACUS Business Software bietet ab der Version

Mehr

Handbuch Groupware - Mailserver

Handbuch Groupware - Mailserver Handbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...3 2. Ordnerliste...3 2.1 E-Mail...3 2.2 Kalender...3 2.3 Kontakte...3 2.4 Dokumente...3 2.5 Aufgaben...3 2.6 Notizen...3 2.7 Gelöschte Objekte...3 3. Menüleiste...4

Mehr

Die DeskCenter Management Suite veröffentlicht neue Version 8.1

Die DeskCenter Management Suite veröffentlicht neue Version 8.1 Die DeskCenter Management Suite veröffentlicht neue Version 8.1 Neues im Basis Modul Benutzerdefinierte Felder Die DeskCenter Management Suite erlaubt nun das Erstellen von selbst definierten Eingabefeldern.

Mehr

Handbuch. MiniRIS-Monitor

Handbuch. MiniRIS-Monitor Handbuch MiniRIS-Monitor Ersteller: EWERK MUS GmbH Erstellungsdatum: 09.05.2011 Inhalt 1 Vorwort... 3 2 Installation... 4 2.1 Voraussetzungen... 4 2.2 Installation... 4 3 Einstellungen... 5 4 Handhabung...

Mehr

Collax E-Mail Archive Howto

Collax E-Mail Archive Howto Collax E-Mail Archive Howto Howto Dieses Howto beschreibt wie ein Collax Server innerhalb weniger Schritte als E-Mail Archive eingerichtet werden kann, um Mitarbeitern Zugriff auf das eigene E-Mail Archiv

Mehr

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein Einrichtung von orgamax-mobil Um die App orgamax Heute auf Ihrem Smartphone nutzen zu können, ist eine einmalige Einrichtung auf Ihrem orgamax Rechner (bei Einzelplatz) oder Ihrem orgamax Server (Mehrplatz)

Mehr

Die JOBBÖRSE unter www.arbeitsagentur.de INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Einfach und schnell Personal finden. Bundesagentur für Arbeit

Die JOBBÖRSE unter www.arbeitsagentur.de INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Einfach und schnell Personal finden. Bundesagentur für Arbeit Die JOBBÖRSE unter www.arbeitsagentur.de INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER Einfach und schnell Personal finden Bundesagentur für Arbeit NEuE WEgE für IhRE PERsONAlsuchE Schnelle Personalvermittlung bei größt

Mehr

Perigon Agro/PPS Neuerungen 2013.2

Perigon Agro/PPS Neuerungen 2013.2 root-service ag Weinfelderstrasse 32 Postfach 227 CH-8575 Bürglen Telefon +41 (0)71 634 80 40 Telefax +41 (0)71 633 25 37 E-Mail: info@root.ch Perigon Agro/PPS Neuerungen 2013.2 Inhaltsverzeichnis Perigon

Mehr

BeWoPlaner Kurzanleitung

BeWoPlaner Kurzanleitung BeWoPlaner Kurzanleitung Hochstadenstr. 1-3 50674 Köln fon +49 221 606052-0 fax +49 221 606052-29 E-Mail: info@beyondsoft.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Installation des BeWoPlaners...3 Erster Start...3

Mehr

ORA.LogMiner. Nach Bestelleingang erhalten Sie eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer und Informationen über die Zahlungsweise.

ORA.LogMiner. Nach Bestelleingang erhalten Sie eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer und Informationen über die Zahlungsweise. ORA.LogMiner ORA.LogMiner kann die Inhalte von archivierten Redo-Log-Files im Klartext darstellen. Jedes gegen die Oracle-Datenbank abgesetzte SQL ob Insert, Delete, Update oder DDL wir als wieder verwendbares

Mehr

Schnelleinstieg in die (cs) Agentur 2

Schnelleinstieg in die (cs) Agentur 2 Schnelleinstieg in die (cs) Agentur 2 Starten der Anwendung Entpacken Sie das herunter geladene Archiv. Der entstandene Ordner (cs) Agentur 2.5 enthält alle benötigten Komponenten der Anwendung. Öffnen

Mehr

Beta Update Mitarbeitermanagement Februar 2014 Update der Beta-Version St. Gallen 01.02.2014

Beta Update Mitarbeitermanagement Februar 2014 Update der Beta-Version St. Gallen 01.02.2014 Beta Update Mitarbeitermanagement Februar 2014 Update der Beta-Version St. Gallen Erklärung der Icons Die Icons, welche in jeder Update-Kommunikation verwendet werden, haben folgende Bedeutung: Neuerung

Mehr

DROOMS Q&A / SPEZIALISTENSICHT HANDBUCH. www.drooms.com

DROOMS Q&A / SPEZIALISTENSICHT HANDBUCH. www.drooms.com HANDBUCH www.drooms.com DROOMS Q&A / SPEZIALISTENSICHT HANDBUCH Werter Nutzer, Egal ob Sie im Rahmen einer Due Diligence Fragen stellen, diese beantworten oder den Q&A-Prozess insgesamt verwalten wollen:

Mehr

DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT

DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen

Mehr

First Steps / Erste Schritte. Handbuch

First Steps / Erste Schritte. Handbuch Handbuch April 2015, Copyright Webland AG 2015 Inhalt Einführung Voraussetzungen Hosting und Domain bestellt was jetzt? Zugangsdaten Allgemeine Hosting Informationen WebServer Publizierungs-Daten Domain

Mehr

BvLArchivio. Neue Plug-ins für Microsoft Outlook

BvLArchivio. Neue Plug-ins für Microsoft Outlook Neue Plug-ins für Microsoft Outlook DIGITALES ARCHIVIEREN 0101011100010101111000000100010100010101000101010000001111010101111101010111101010111 010101110001010111100000010001010001010100010101000000111101010

Mehr

Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version)

Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version) Seite 1 Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version) Bereich: Online-Services Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2. Voraussetzungen 2.1. Voraussetzung für die Nutzung 2.2. Organisationsanweisung

Mehr

e.care KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus

e.care KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus Was kann e.care? Die KFZ-Datenbank e.care speichert die Daten Ihrer Neu- und Gebraucht-Fahrzeuge und stellt sie für die vielfältigen

Mehr

Update von Campus-Datenbanken (FireBird) mit einer Version kleiner 9.6 auf eine Version größer 9.6

Update von Campus-Datenbanken (FireBird) mit einer Version kleiner 9.6 auf eine Version größer 9.6 Sommer Informatik GmbH Sepp-Heindl-Str.5 83026 Rosenheim Tel. 08031 / 24881 Fax 08031 / 24882 www.sommer-informatik.de info@sommer-informatik.de Update von Campus-Datenbanken (FireBird) mit einer Version

Mehr

VR NetWorld-Software SEPA

VR NetWorld-Software SEPA VR NetWorld-Software SEPA Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Einstellungen 2. Änderungen Zahlunsempfänger-/ pflichtige 3. SEPA-Überweisung 4. Daueraufträge in SEPA-Daueraufträge migrieren 5. Gläubiger-Identifikationsnummer

Mehr

Erfassen von Service-Meldungen über das Web-Interface auf www.peras.de

Erfassen von Service-Meldungen über das Web-Interface auf www.peras.de Erfassen von Service-Meldungen über das Web-Interface auf www.peras.de Web Self Service Erfassen von Service-Meldungen Version 3.1 Seite 2 von 12 Anwenderdokumentation Version 3.1 Stand September 2011

Mehr

Dokumentation PuSCH App. windows-phone

Dokumentation PuSCH App. windows-phone Dokumentation PuSCH App windows-phone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal

Mehr

Online Datenaustausch mit AutoCAD Architecture und AutoCAD WS

Online Datenaustausch mit AutoCAD Architecture und AutoCAD WS Online Datenaustausch mit AutoCAD Architecture und AutoCAD WS Der Datenaustausch mit Fachplanern und selbst mit der Baustelle erfordert immer kürzere Übermittlungszeiten. Häufig werden DWGs per e-mail,

Mehr

Das Informations-, Adress- und Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook und Exchange Server

Das Informations-, Adress- und Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook und Exchange Server Das Informations-, Adress- und Dokumentenmanagementsystem auf der Basis von Microsoft Outlook und Exchange Server Outlook Infodesk integriert sich nahtlos in Microsoft Outlook und Microsoft Office (Versionen

Mehr

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen...

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen... Inhalt Vorwort... 2 Installation... 3 Hinweise zur Testversion... 4 Neuen Kunden anlegen... 5 Angebot und Aufmaß erstellen... 6 Rechnung erstellen... 13 Weitere Informationen... 16 1 Vorwort Wir freuen

Mehr

EDV-Umstellung Sparkassen-Rechenzentrum

EDV-Umstellung Sparkassen-Rechenzentrum EDV-Umstellung Sparkassen-Rechenzentrum Ablauf der Umstellung für HBCI in SFirm32 Kundenleitfaden Ausgabe Juni 2009 Version: 9.06.00 vom 26.06.2009 SFirm32-Version: 2.2.2 Inhalt 1 Die SFirm32-Umstellungsassistenten...4

Mehr

Inserate Administra-on. Anleitung

Inserate Administra-on. Anleitung Inserate Administra-on Anleitung ANLEITUNG Login Login Damit Sie Ihre Inserate verwalten können, müssen Sie angemeldet sein.. Auf der Seite www.jobcloud.ch können Sie sich mit Ihrer Kundennummer, dem Benutzernamen

Mehr

KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER

KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER Hochwertige Homepages selbst erstellen und ändern: 300 unterschiedliche adaptierbare Designs für alle Themen und Branchen! > Individuelle Menüführung, Logo Maker und freie

Mehr

Paragon Online WinPE Builder Service

Paragon Online WinPE Builder Service PARAGON Software GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0)761 59018-201 Fax +49 (0)761 59018-130 Internet www.paragon-software.de E-Mail vertrieb@paragon-software.de

Mehr

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung POP-DOWNLOAD, SMTP-VERSAND UND IMAP-Zugriff EWR stellt Ihnen Ihr persönliches E-Mail-System zur Verfügung. Sie können auf Ihr E-Mail-Postfach auch über ein E-Mail-

Mehr

WufooConnector Handbuch für Daylite 4

WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 1 Allgemeines 1.1 Das WufooConnector Plugin für Daylite 4 4 2 Einrichtung 2.1 2.2 2.3 Installation 6 Lizensierung 8 API Key einrichten

Mehr

Integriertes Dokumentenmanagement. www.pbu-cad.de info@pbu-cad.de

Integriertes Dokumentenmanagement. www.pbu-cad.de info@pbu-cad.de Integriertes Dokumentenmanagement Dokumente webbasiert und integriert verwalten RuleDesigner bietet eine modular aufgebaute, integrierte und bereichsübergreifende Umgebung für das Dokumentenmanagement

Mehr

Produktbeschreibung. CoPFlow Prozessmanagement. einfach intuitiv effizient. Web-basiertes Prozessmanagement für den Arbeitsplatz

Produktbeschreibung. CoPFlow Prozessmanagement. einfach intuitiv effizient. Web-basiertes Prozessmanagement für den Arbeitsplatz Prozessmanagement Web-basiertes Prozessmanagement für den Arbeitsplatz einfach intuitiv effizient Prozesse dokumentieren, analysieren und verbessern Prozessbeschreibungen und Arbeitsanweisungen für den

Mehr

Benutzerhandbuch. für. ENAiKOON buddy-tracker

Benutzerhandbuch. für. ENAiKOON buddy-tracker ENAiKOON buddy-tracker Benutzerhandbuch für ENAiKOON buddy-tracker Anwendergerechte Software zur Anzeige der Standorte Ihrer Fahrzeuge bzw. mobilen Objekte auf einem BlackBerry 1 1 Ein Wort vorab Vielen

Mehr

Einrichten der Outlook-Synchronisation

Einrichten der Outlook-Synchronisation Das will ich auch wissen! - Kapitel 3 Einrichten der Outlook-Synchronisation Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse empfehlen

Mehr

Kurzanleitung ebanking Business Edition

Kurzanleitung ebanking Business Edition Kurzanleitung ebanking Business Edition Zur Bearbeitung Ihrer geschäftlichen Finanzen stellt die Volksbank Mittelhessen Ihnen die ebanking Business Edition zur Verfügung. Damit können Sie Ihren Zahlungsverkehr

Mehr

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad 1 Was diese Anleitung behandelt 1.1 1.2 Überblick 4 Empfohlene Hilfsmittel 5 2 Benötigte Dateien zum ipad kopieren 2.1 2.2 2.3 Von Mac oder

Mehr

Schnelleinstieg. EXPOSÉ ImmobilienScout 24- Version. = perfektes ImmobilienMarketing

Schnelleinstieg. EXPOSÉ ImmobilienScout 24- Version. = perfektes ImmobilienMarketing Schnelleinstieg EXPOSÉ ImmobilienScout 24- Version = perfektes ImmobilienMarketing node Gesellschaft für gewerbliche System und Softwarelösungen mbh Kantstr. 149 10623 Berlin Tel: +49 30 893 6430 Fax:

Mehr

Die JOBBÖRSE unter www.arbeitsagentur.de

Die JOBBÖRSE unter www.arbeitsagentur.de Die JOBBÖRSE unter www.arbeitsagentur.de INFORMATIONEN FÜR ARBEITNEHMER Einfach und schnell eine Stelle finden Neue Wege für Ihre Stellensuche Schneller die passende Stelle finden: Mit der JOB - BÖRSE

Mehr

Online-Bewerbung Häufig gestellte Fragen

Online-Bewerbung Häufig gestellte Fragen Online-Bewerbung Häufig gestellte Fragen Seite 1 von 6 1 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemein... 3 1.1 Wie funktioniert die Online-Bewerbung?... 3 1.2 Welche Systemvoraussetzungen sind erforderlich?... 3 1.3

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

Herzlich Willkommen bei der nfon AG

Herzlich Willkommen bei der nfon AG efax Handbuch Herzlich Willkommen bei der nfon AG Wir freuen uns, Ihnen unser efax vorstellen zu dürfen. Mit dem efax können Sie zu jeder Zeit mit Ihrem Rechner Faxe empfangen. Sie bekommen diese dann

Mehr

Version 2.0.1 Deutsch 03.06.2014. In diesem HOWTO wird beschrieben wie Sie Ihren Gästen die Anmeldung über eine SMS ermöglichen.

Version 2.0.1 Deutsch 03.06.2014. In diesem HOWTO wird beschrieben wie Sie Ihren Gästen die Anmeldung über eine SMS ermöglichen. Version 2.0.1 Deutsch 03.06.2014 In diesem HOWTO wird beschrieben wie Sie Ihren Gästen die Anmeldung über eine SMS ermöglichen. Inhaltsverzeichnis... 1 1. Hinweise... 2 2. Konfiguration... 3 2.1. Generische

Mehr

Bedienungsanleitung EasyStechuhr

Bedienungsanleitung EasyStechuhr Thomas Schiffler Langestrasse 4 65366 Geisenheim http://www.thomasschiffler.de info@thomasschiffler.de Version 1.2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Einleitung... 3 Datenspeicherung... 3 Grundvoraussetzung...

Mehr

@-ROOMS und Cultswitch als Channel-Manager

@-ROOMS und Cultswitch als Channel-Manager Informationen für Gastgeber @-ROOMS und Cultswitch als Channel-Manager @-ROOMS Small Business ermöglicht Ihnen die Online-Vermarktung Ihres Hauses über Ihre eigene Homepage sowie Tourist-Infos und Regionen,

Mehr

netcadcrm eine Lösung für alle Aspekte eines Fernwärmenetzes

netcadcrm eine Lösung für alle Aspekte eines Fernwärmenetzes netcadcrm eine Lösung für alle Aspekte eines Fernwärmenetzes Was ist netcadcrm? Sie betreiben ein Fernwärmenetz? Sie bauen es auf oder aus? Dann kennen Sie sicherlich die verschiedenen Bereiche in denen

Mehr

OTRS::ITSM Service Management Software fü r die TU BAF

OTRS::ITSM Service Management Software fü r die TU BAF OTRS::ITSM Service Management Software fü r die TU BAF Nutzerdokumentation Ersteller: Version: 1.000 Konrad Uhlmann Universitätsrechenzentrum +49 373139 4784 Version Datum Name Details 0.001 25.03.2012

Mehr

ELWIS 3.0. Dokumentation E-Mail-Verteilerlisten

ELWIS 3.0. Dokumentation E-Mail-Verteilerlisten ELWIS 3.0 Dokumentation E-Mail-Verteilerlisten Dienstleistungszentrum Informationstechnik im Geschäftsbereich des BMVBS (DLZ-IT BMVBS) Bundesanstalt für Wasserbau Am Ehrenberg 8, 98693 Ilmenau Stand, 10.02.2011

Mehr

Handbuch für Gründer. Daniela Richter, Marco Habschick. Stand: 21.02.2013. Verbundpartner:

Handbuch für Gründer. Daniela Richter, Marco Habschick. Stand: 21.02.2013. Verbundpartner: Daniela Richter, Marco Habschick Stand: 21.02.2013 Verbundpartner: Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...3 2. Zugang zur Gründungswerkstatt...4 3. Login...5 4. Meine Werkstatt...6 5. Businessplan...7 5.1.

Mehr

Bedienungsanleitung. für den Sage Aktivierungsassistenten

Bedienungsanleitung. für den Sage Aktivierungsassistenten Bedienungsanleitung für den Sage Aktivierungsassistenten Sage Schweiz AG Infoline: 0848 868 848 Telefax: 058 944 18 18 info@sageschweiz.ch www.sageschweiz.ch Bedienungsanleitung für den Sage Aktivierungsassistenten

Mehr

GABY2000. Produkt - Beschreibung. Personalplanung. Software zur Bearbeitung der administrativen Aufgaben. Gebäudereinigung

GABY2000. Produkt - Beschreibung. Personalplanung. Software zur Bearbeitung der administrativen Aufgaben. Gebäudereinigung Produkt - Beschreibung GABY2000 Vorkalkulation Auftragsverwaltung Lohn- und Gehaltsabrechnung Finanzbuchhaltung Nachkalkulation Leistungsverzeichnis Kundenschnittstelle Software zur Bearbeitung der administrativen

Mehr

Personalmanagement auf Basis Microsoft Dynamics NAV

Personalmanagement auf Basis Microsoft Dynamics NAV Personalmanagement auf Basis Microsoft Dynamics NAV Personalmanagement auf Basis Microsoft Dynamics NAV Das Modul Personalmanagement auf Basis Microsoft Dynamics NAV, bündelt alle Bewerber- und Personal-Daten

Mehr

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Version 8.0 kommt in Kürze! Was ändert sich? Lesen Sie Folge 1 unserer Serie Es wird Zeit für Neuerungen: die alt bekannte Datenraum Oberfläche wird in wenigen Monaten ausgetauscht. Die Version 8.0 geht

Mehr

VTC CRM Private Cloud

VTC CRM Private Cloud Features 5.1 Das unterscheidet nicht zwischen Standard oder Enterprise Versionen. Bei uns bekommen Sie immer die vollständige Software. Für jede Art der Lösung bieten wir Ihnen spezielle Service Pakete,

Mehr

Funktionsbeschreibung der HRecruiting Lösung. HReSERVICES für Personalberater Version 2.0. www.hrecruiting.de

Funktionsbeschreibung der HRecruiting Lösung. HReSERVICES für Personalberater Version 2.0. www.hrecruiting.de Funktionsbeschreibung der HRecruiting Lösung HReSERVICES für Personalberater Version 2.0 www.hrecruiting.de Stand 25.01.2006 Inhaltsübersicht 1 Funktionen im Account des Personalberaters 3 1.1 Menüpunkt

Mehr

Textbausteine und Vorlagen mit System

Textbausteine und Vorlagen mit System Betriebliche Praxis Textbausteine und Vorlagen mit System Word, Textbausteine, Dokumentvorlagen, Dokumentenmanagement-System (DMS), Freigabe-Workflow Die Erstellung von geschäftlichen Schriftstücken, die

Mehr

Bedienungsanleitung Zeitnahme 05/2011

Bedienungsanleitung Zeitnahme 05/2011 Bedienungsanleitung Zeitnahme 05/2011 D Daten löschen 12 Daten übertragen 17 Drucken Auswertungen 11 Drucken Listen 11 F Fremdformate importieren/exportieren 10 H Hauptmenü Auswertung 1 Hauptmenü Startzeiterfassung

Mehr

Scripting Framework PowerShell Toolkit Quick-Install a Workplace for Packaging and Test

Scripting Framework PowerShell Toolkit Quick-Install a Workplace for Packaging and Test Scripting Framework PowerShell Toolkit Quick-Install a Workplace for Packaging and Test Windows Client Management AG Alte Haslenstrasse 5 CH-9053 Teufen wincm.ch 1 Quick Install - Scripting Framework Workplace...3

Mehr

STELLENANZEIGEN VERFASSEN UND PUBLIZIEREN

STELLENANZEIGEN VERFASSEN UND PUBLIZIEREN STELLENANZEIGEN VERFASSEN UND PUBLIZIEREN JOBBÖRSE Stellenanzeigen erhalten Ihr Corporate Design und können einfach erstellt werden. Sämtliche Angebote werden übersichtlich verwaltet und nach Ablauf archiviert.

Mehr

Hinweis: Der Zugriff ist von intern per Browser über die gleiche URL möglich.

Hinweis: Der Zugriff ist von intern per Browser über die gleiche URL möglich. Was ist das DDX Portal Das DDX Portal stellt zwei Funktionen zur Verfügung: Zum Ersten stellt es für den externen Partner Daten bereit, die über einen Internetzugang ähnlich wie von einem FTP-Server abgerufen

Mehr

Anleitung. Service Help Desk - Webportal. Dezernat 5 Gebäude- und Liegenschaftsmanagement. Ver. 3.1.1 / Oktober 2014

Anleitung. Service Help Desk - Webportal. Dezernat 5 Gebäude- und Liegenschaftsmanagement. Ver. 3.1.1 / Oktober 2014 Ver. 3.1.1 / Oktober 2014 Service Help Desk - Webportal Anleitung Aus dem Inhalt: Anmelden Kennwort ändern Meldung erfassen Dateianhänge Meldung bearbeiten Dezernat 5 Gebäude- und Liegenschaftsmanagement

Mehr

Die ersten Schritte in BITE

Die ersten Schritte in BITE Die ersten Schritte in BITE Passwort, Zugangsdaten Um das Bewerbermanagementsystem BITE nutzen zu können, wurden Sie als Nutzer im System angelegt. Für den ersten Log-in öffnen Sie die Internetseite www.b-ite.com;

Mehr

Auftrag WAWI01 KFM zu WAWI Version 3.7.6

Auftrag WAWI01 KFM zu WAWI Version 3.7.6 Auftrag WAWI01 KFM zu WAWI Version 3.7.6 EDV Hausleitner GmbH Bürgerstraße 66, 4020 Linz Telefon: +43 732 / 784166, Fax: +43 1 / 8174955 1612 Internet: http://www.edv-hausleitner.at, E-Mail: info@edv-hausleitner.at

Mehr

Anwenderdokumentation

Anwenderdokumentation Anwenderdokumentation SAP Supplier Lifecycle Management SAP SLC 1.0 SP02 Alle Rechte vorbehalten Inhaltsverzeichnis 1 SAP Supplier Lifecycle Management (SAP SLC)... Fehler! Textmarke nicht definiert. 1

Mehr

Anwender- Dokumentation. REP Datenbank Wartungsprogramme. Version 320-23.00 Version 280-23.00

Anwender- Dokumentation. REP Datenbank Wartungsprogramme. Version 320-23.00 Version 280-23.00 Anwender- Dokumentation REP Datenbank Wartungsprogramme Version 320-23.00 Version 280-23.00 Allgemein Die Abkürzung REP steht in der Renault Informatik für den Begriff Référentiel Entretiens Programmés,

Mehr

PORTALHANDBUCH YELLOWFOX FLOTTENANWENDUNGTION

PORTALHANDBUCH YELLOWFOX FLOTTENANWENDUNGTION PORTALHANDBUCH YELLOWFOX FLOTTENANWENDUNGTION Stand: Donnerstag, 14. Februar 2008 PORTALHANDBUCH YELLOWFOX FLOTTENANWENDUNG... 1 Vorwort... 2 Unterstützte Endgeräte in Fahrzeugen... 2 Auftragsverwaltung...

Mehr

Bedienungsanleitung für den SecureCourier

Bedienungsanleitung für den SecureCourier Bedienungsanleitung für den SecureCourier Wo kann ich den SecureCourier nach der Installation auf meinem Computer finden? Den SecureCourier finden Sie dort, wo Sie mit Dateien umgehen und arbeiten. Bei

Mehr

Updatebeschreibung JAVA Version 3.8 und Internet Version 1.4

Updatebeschreibung JAVA Version 3.8 und Internet Version 1.4 Updatebeschreibung JAVA Version 3.8 und Internet Version 1.4 Hier finden Sie die Beschreibung der letzten Änderungen und Aktualisierungen. Bei Fragen und Anregungen steht das EDI-Real-Team unter +43 732

Mehr

NOCH MEHR ENTLASTUNG FÜR SIE.

NOCH MEHR ENTLASTUNG FÜR SIE. NOCH MEHR ENTLASTUNG FÜR SIE. ZUSÄTZLICHE TOOLS UND MEHR INFORMATIONEN FÜR SIE UND IHR UNTERNEHMEN DIE RICHTIGE MISCHUNG MACHT DAS ARBEITEN MIT LAS SCHNELL UND EINFACH. DURCH DIE MODULARITÄT KÖNNEN SIE

Mehr