Erfüllen Sie sich den Traum vom Fliegen. die ersten Schritte ins Cockpit

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erfüllen Sie sich den Traum vom Fliegen. die ersten Schritte ins Cockpit"

Transkript

1 Erfüllen Sie sich den Traum vom Fliegen die ersten Schritte ins Cockpit

2 Sehr geehrter Interessent, Sehr geehrte Interessentin, der Weg vom sogenannten Fußgänger zum Privathubschrauberpiloten ist nicht immer einfach und mit einer guten Portion Fleiß und Ehrgeiz verbunden. Am Anfang beobachte ich meine Flugschüler, wie Sie angestrengt versuchen den Hubschrauber auf Kurs oder im Schweben (Hovern) zu halten. Für mich als erfahrenen Fluglehrer und Prüfer ist es daher immer wieder eine Freude, den jeweiligen Flugschüler nach bestandenem Cross-Check zu seinem ersten Alleinflug loszuschicken. Den großen Vorteil unserer Schulungseinrichtung sehe ich besonders in unserem Hubschraubermuster Bell 206 JetRanger. Viele meiner erfolgreich ausgebildeten Flugschüler habe ich persönlich auf Ihrem Weg zum Berufspiloten begleitet und habe von jedem einzelnen die Bestätigung bekommen, dass Ihr beruflicher Einstieg auf größeren Hubschraubermustern durch die Grundausbildung auf unserem turbinengetrieben Hubschraubern erleichtert wurde. Für mich als Ausbildungsleiter und meine erfahrenen Fluglehrer ist es wichtig einem jeden Flugschüler neben dem fliegerischen Können besonders ein solides Fachwissen rund um den Hubschrauber und die Fliegerei zu vermitteln. Jeder hat Stärken und Schwächen, daher wird in unserem Haus jede Ausbildung individuell auf den jeweiligen Bewerber zugeschnitten. Wir freuen uns Sie persönlich über unser aktuelles Schulungsprogramm informieren zu können und unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Many Happy Landings, HELITEAM SÜD Peter Thoma C.E.O. Ausbildungsleiter

3 VORAUSSETZUNGEN Vollendung des 16. Lebensjahres (bei Ausbildungsbeginn) Fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis Klasse 1 oder 2 ERFORDERLICHE UNTERLAGEN Polizeiliches Führungszeugnis (Belegart 0) Auszug aus dem Verkehrszentralregister (Kraftfahrtbundesamt) Geburtsurkunde / Auszug Familienbuch Nachweis ERSTE HILFE oder Sofortmassnahmen am Unfallort (nicht älter als 2 Jahre) 2 aktuelle Passbilder Kopie des Personalausweises oder Reisepasses Antrag auf Durchführung einer Zuverlässigkeitsüberprüfung gem. 7 des Luftsicherheitsgesetzes

4 THEORETISCHE AUSBILDUNG Entsprechend den Ausbildungsregelungen nach JAR-FCL 2 ist im Bereich Theorie keine Mindeststundenzahl mehr vorgegeben. Anhand der Erfahrungen unserer Fluglehrer kann man jedoch von einem Minimum von 100 Theoriestunden bis zur erfolgreichen Ablage der theoretischen PPL-H Prüfung ausgehen. Folgende Fachgebiete sind in der theoretischen Ausbildung enthalten: Aerodynamik Allgemeine Luftfahrzeugkenntnisse Betriebliche Verfahren Flugleistung / Flugplanung Luftrecht Flugverkehrskontrollverfahren Menschliches Leistungsvermögen Meteorologie Navigation Sprechfunkzeugnis Nach Abschluss der theoretischen Ausbildung erfolgt die schriftliche Prüfung bei dem zuständigen Regierungspräsidium.

5 PRAKTISCHE AUSBILDUNG Bei der praktischen Ausbildung wird ein Minimum von 45 Flugstunden vorgegeben: Hier erfolgen 25 Flugstunden mit einem unserer Fluglehrer, wovon mindestens 5 Flugstunden zur Instrumentenflugausbildung enthalten sind. Ebenso müssen mindestens 10 Flugstunden im Alleinflug absolviert werden, wovon mindestens 5 Flugstunden bei dem sog. Solo-Überlandflug abgeflogen werden. Bei diesem Flug müssen mindestens 2 Landungen auf unterschiedlichen Flugplätzen erfolgen und mindestens 100 NM geflogen werden. Bevor Sie jedoch allein losgelassen werden können erfolgt ein interner Cross-Check durch den Ausbildungsleiter unserer Flugschule denn die Sicherheit steht auch hier im Vordergrund! Cockpit unseres Schulungshubschraubers Bell 206 JetRanger

6 FLUGLEISTUNG Maximale Flugdauer Maximale Reisegeschwindigkeit Maximale Operationshöhe Reichweite 03:00 Stunden 200 Kilometer / Stunde Meter 600 Kilometer TECHNISCHE DATEN Triebwerk Triebwerksleistung Kraftstoffverbrauch Rotordurchmesser Gesamtlänge Breite Höhe Leergewicht Max. Abfluggewicht bei Innenlast Kapazität Allison 250-C20 B/J 320 PS 110 Liter / Stunde 10,50 Meter 12,70 Meter 1,80 Meter 3,10 Meter 685 Kilogramm Kilogramm 1 Pilot 4 Passagiere

7 Wir beraten Sie gerne persönlich!

INFORMATION. zum Erwerb der Privatpilotenlizenz (Flugzeug) - PPL(A)

INFORMATION. zum Erwerb der Privatpilotenlizenz (Flugzeug) - PPL(A) INFORMATION zum Erwerb der Privatpilotenlizenz (Flugzeug) - PPL(A) Voraussetzung für die Ausbildung: - Mindestalter beträgt 16 Jahre - Flugmedizinische Tauglichkeit - Es dürfen keine Tatsachen vorliegen,

Mehr

INFORMATION. zum Erwerb der Privatpilotenlizenz - PPL(A)

INFORMATION. zum Erwerb der Privatpilotenlizenz - PPL(A) INFORMATION zum Erwerb der Privatpilotenlizenz - PPL(A) Voraussetzung für die Ausbildung: - Mindestalter 16 Jahre - Flugmedizinische Tauglichkeit - Es dürfen keine Tatsachen vorliegen, die den Bewerber

Mehr

Privathubschrauberführer PPL(H)

Privathubschrauberführer PPL(H) Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Ausbildung zum Erwerb der Erlaubnis für Privathubschrauberführer PPL(H) bis hin zum Berufshubschrauberführer CPL(H) an unserer

Mehr

Flight Training. Willkommen in einem sehr exklusiven Club.

Flight Training. Willkommen in einem sehr exklusiven Club. Flight Training Willkommen in einem sehr exklusiven Club. Flugausbildung bei Sky Magic Exklusiv und genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. In der Pilotenausbildung bei Sky Magic erwerben Sie nicht nur

Mehr

Luftsportverein Hofgeismar e.v., Magazinstr. 2, 34369 Hofgeismar

Luftsportverein Hofgeismar e.v., Magazinstr. 2, 34369 Hofgeismar Luftsportverein Hofgeismar e.v., Magazinstr. 2, 34369 Hofgeismar Antrag auf Aufnahme in den Luftsportverein Hofgeismar e.v. im Hessischen Luftsportbund und Deutschen Aero Club Hiermit wird die Mitgliedschaft

Mehr

CB-IR(A) Der einfache Weg zur vollwertigen Instrumentenflugberechtigung

CB-IR(A) Der einfache Weg zur vollwertigen Instrumentenflugberechtigung Kompetenzbasierte Instrumentenflugberechtigung CB-IR(A) Seite 1 von 9 CB-IR(A) Der einfache Weg zur vollwertigen Instrumentenflugberechtigung Sehr geehrte/r Interessent/in, vielen Dank für Ihr Interesse

Mehr

INFO Mappe Privatpilotenausbildung

INFO Mappe Privatpilotenausbildung Fläming AIR GmbH Flugplatz Oehna 14913 Niedergörsdorf OT Zellendorf Tel. 033742/6170 www.flaemingair.de e-mail: edbo@flaemingair.de INFO Mappe Privatpilotenausbildung Ihren Traum vom Fliegen, gemeinsam

Mehr

Ausbildungskatalog. Die MG flyers Luftfahrerschule GmbH bietet Lehrgänge zur Erlangung der folgenden Lizenzen und Berechtigungen an:

Ausbildungskatalog. Die MG flyers Luftfahrerschule GmbH bietet Lehrgänge zur Erlangung der folgenden Lizenzen und Berechtigungen an: Ausbildungskatalog Die MG flyers Luftfahrerschule GmbH bietet Lehrgänge zur Erlangung der folgenden Lizenzen und Berechtigungen an: (Stand 01.06.2015, Änderungen vorbehalten) (Bitte beachten Sie unsere

Mehr

FLUGBEGEISTERUNG IN DIE TAT UMSETZEN

FLUGBEGEISTERUNG IN DIE TAT UMSETZEN AUSBILDUNG TRAINING FLUGBEGEISTERUNG IN DIE TAT UMSETZEN LOVE AT FIRST FLIGHT 2 AUSBILDUNG TRAINING Inhalt 03 Editorial 04 Heli Transair eine Erfolgsstory über den Wolken Interview mit Geschäftsführer

Mehr

Abwicklungsleitfaden Anmeldung zur Ausbildung zur IR-Berechtigung

Abwicklungsleitfaden Anmeldung zur Ausbildung zur IR-Berechtigung Flugschule-Marl Abwicklungsleitfaden Anmeldung zur Ausbildung zur IR-Berechtigung Hier haben wir kurz zusammengefasst, welche Schritte zur Anmeldung nötig sind: 1.) Fliegerarzt Sie benötigen ein Tauglichkeitszeugnis

Mehr

- Datum, Ort und Dauer des Unterrichtes bzw. der Übungen,

- Datum, Ort und Dauer des Unterrichtes bzw. der Übungen, Lehrplan für die Ausbildung zur Lehrberechtigung für Segelflieger: gem. ZLPV 2006 i. d. g. F. (Stand August 2012) Autor: Ing. Helmut Höflinger Der vorliegende Lehrplan regelt die Ausbildung zur Erlangung

Mehr

Abschnitt D - Berufspilotenlizenz (Flugzeug) - CPL(A)

Abschnitt D - Berufspilotenlizenz (Flugzeug) - CPL(A) - Berufspilotenlizenz (Flugzeug) - CPL(A) JAR-FCL 1.140 Mindestalter Der Bewerber für eine CPL(A) muss mindestens 18 Jahre alt sein. JAR-FCL 1.145 Flugmedizinische Tauglichkeit Der Bewerber für eine CPL(A)

Mehr

Flugschule Letzte Aktualisierung Sonntag, 06. September 2015

Flugschule Letzte Aktualisierung Sonntag, 06. September 2015 Flugschule Letzte Aktualisierung Sonntag, 06. September 2015 Der Erwerb der Privatpilotenlizenz im FSV Bad Dürkheim e.v. Am 8. April 2013 wurden auch in Deutschland die neuen Ausbildungsrichtlinien für

Mehr

LAPL(A) (Motorflug) Light Aircraft Pilots License nach EU-FCL (Flight Crew Licensing)

LAPL(A) (Motorflug) Light Aircraft Pilots License nach EU-FCL (Flight Crew Licensing) LAPL(A) (Motorflug) Light Aircraft Pilots License nach EU-FCL (Flight Crew Licensing) Ausbildungsdauer: ca. 4 Monate bis 6 Monate Voraussetzungen: Mindestalter zum Beginn der Ausbildung: 16 Jahre Mindestalter

Mehr

PRIVATPILOTEN AUSBILDUNG PPL A (EU-FCL)

PRIVATPILOTEN AUSBILDUNG PPL A (EU-FCL) PRIVATPILOTEN AUSBILDUNG PPL A (EU-FCL) Stand: 04/2015 PPL A (EU-FCL) Seite 1 von 13 EINLEITUNG Seit über 100 Jahren hat der Mensch die Chance, sich in die Luft zu erheben. Was lange Zeit nur ein Wunschtraum

Mehr

Pinch-Hitter. Sicherheitsschulung für Ehe-, Lebenspartner oder Vielmitflieger:

Pinch-Hitter. Sicherheitsschulung für Ehe-, Lebenspartner oder Vielmitflieger: Pinch-Hitter Sicherheitsschulung für Ehe-, Lebenspartner oder Vielmitflieger: Lerne die Vorgänge beim Fliegen kennen und unterstütze bei der Cockpitarbeit! pinch hitter (Am.) - der Vertreter [ugs.] Bei

Mehr

PPL (A) (Motorflug) nach EU-FCL (Flight Crew Licensing)

PPL (A) (Motorflug) nach EU-FCL (Flight Crew Licensing) PPL (A) (Motorflug) nach EU-FCL (Flight Crew Licensing) Ausbildungsdauer: ca. 4 Monate bis 6 Monate Voraussetzungen: Mindestalter zum Beginn der Ausbildung: 16 Jahre Mindestalter zum Erlangen der Lizenz:

Mehr

AUSBILDUNG aerodynamisch gesteuerte Leichte Luftsportgeräte entspr. 1 Abs. 4 LuftVZO

AUSBILDUNG aerodynamisch gesteuerte Leichte Luftsportgeräte entspr. 1 Abs. 4 LuftVZO TEIL 13 AUSBILDUNG aerodynamisch gesteuerte Leichte Luftsportgeräte entspr. 1 Abs. 4 LuftVZO 1. Ausbildungsvoraussetzungen Fachliche Voraussetzungen für den Erwerb der Erlaubnis zum Führen aerodynamisch

Mehr

PPL Privatpilotenlizenz

PPL Privatpilotenlizenz die tiroler flugschule PPL Privatpilotenlizenz let s fly together. über den wolken... ist die Freiheit wohl grenzenlos. Mit der Privatpilotenlizenz PPL hältst du bereits nach 6 Monaten Schulung deinen

Mehr

Wie soll ich beginne? Bekanntlich ist der erste Schritt immer der schwierigste; Deshalb beginne ich am besten, indem ich etwas über mich erzähle.

Wie soll ich beginne? Bekanntlich ist der erste Schritt immer der schwierigste; Deshalb beginne ich am besten, indem ich etwas über mich erzähle. Mein Flug-Tagebuch Wie soll ich beginne? Bekanntlich ist der erste Schritt immer der schwierigste; Deshalb beginne ich am besten, indem ich etwas über mich erzähle. Mein Name ist Samuel Santschi, Jahrgang

Mehr

der Lizenz entsprechen: Luftrecht / betriebliche JAR-FCL 1.465 Anforderungen

der Lizenz entsprechen: Luftrecht / betriebliche JAR-FCL 1.465 Anforderungen - Erforderliche theoretische Kenntnisse und Verfahren für die Durchführung von theoretischen en für CPL, ATPL und Instrumentenflugberechtigungen JAR-FCL 1.465 Anforderungen Der Bewerber für eine CPL, ATPL

Mehr

FLUGPLATZ KARLSHÖFEN GNARRENBURG

FLUGPLATZ KARLSHÖFEN GNARRENBURG AEROCLUB ELBE WESER KARLSHÖFEN e. V. FLUGPLATZ KARLSHÖFEN 27442 GNARRENBURG www.edwk.de E-Mail: info@flugschule-karlshoefen.de Privatpilotenlizenz/Leichtflugzeuglizenz/Nachtflugberechtigung/Flugfunkzeugnisse

Mehr

Theorieausbildung: Einführung

Theorieausbildung: Einführung Theorieausbildung: Einführung Übersicht über die Ausbildung Stand: Januar 2013 Uwe Bodenheim SFG Wershofen e.v. Übersicht Segelflugausbildung Lizenzen und Berechtigungen Literatur/Lernmittel Segelflugausbildung

Mehr

Ausbildung Schweiz. 1. Voraussetzungen

Ausbildung Schweiz. 1. Voraussetzungen Ausbildung Schweiz 1. Voraussetzungen Grundsatz (Art. 2, 15 RFP) Die Ausweise werden nur Personen erteilt, welche das Mindestalter erreicht haben und körperlich tauglich sowie geistig und charakterlich

Mehr

PPL(A) Broschüre: Wie lerne ich eigentlich fliegen?!?

PPL(A) Broschüre: Wie lerne ich eigentlich fliegen?!? PPL(A) Broschüre: Wie lerne ich eigentlich fliegen?!? Seite 1 von 24 Inhaltsverzeichnis PPL(A)... - 1 - BROSCHÜRE: WIE LERNE ICH EIGENTLICH FLIEGEN?!?... - 1 - INHALTSVERZEICHNIS... - 1 - WIE LERNE ICH

Mehr

Theoretische Privatpilotenprüfung (A)

Theoretische Privatpilotenprüfung (A) Theoretische Privatpilotenprüfung (A) Ausgabe 1 1. Juni 2006 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 3 2. Prüfungsorganisation 3 3. Anmeldung 3 4. Prüfungsdauer und Hilfsmittel 4 5. Prüfungsdurchführung 5 6.

Mehr

Mindestalter für den Beginn der Schulung: 16 Jahre Mindestalter für den Scheinerwerb: 17 Jahre

Mindestalter für den Beginn der Schulung: 16 Jahre Mindestalter für den Scheinerwerb: 17 Jahre Motorflug Aerodynamik Funknavigation Wetter ca. 80 Stunden gesamt Alleinflugreife Überlandflugreife/Einweisung auf ein zweites Muster Prüfungsreife Light Aircraft Pilot Licence (LAPL) Privat Pilot Licence

Mehr

KURZÜBERSICHT AUSBILDUNG MOTORFLUG

KURZÜBERSICHT AUSBILDUNG MOTORFLUG KURZÜBERSICHT AUSBILDUNG MOTORFLUG Luftsportverein Flensburg e.v. Lecker Chaussee 129 24941 Flensburg flugschule@luftsportverein-flensburg.de DER LUFTSPORTVEREIN FLENSBURG Der LSV-Flensburg ist mit über

Mehr

Verhalten in besonderen Fällen menschliches Leistungsvermögen allgemeine Luftfahrzeugkenntnisse, Technik und pyrotechnische Einweisung

Verhalten in besonderen Fällen menschliches Leistungsvermögen allgemeine Luftfahrzeugkenntnisse, Technik und pyrotechnische Einweisung Ausbildungskriterien Bewerber ohne fliegerische Vorbildung Theorie-Ausbildung (gemäß 42 (2),(3) LuftPersV) Luftrecht Flugfunk Navigation Meteorologie Verhalten in besonderen Fällen menschliches Leistungsvermögen

Mehr

G r u n d l a g e n. für die Segelflugausbildung im Deutschen Aero Club Landesverband Niedersachsen e. V. (Stand Mai 2013)

G r u n d l a g e n. für die Segelflugausbildung im Deutschen Aero Club Landesverband Niedersachsen e. V. (Stand Mai 2013) G r u n d l a g e n für die Segelflugausbildung im Deutschen Aero Club Landesverband Niedersachsen e. V. (Stand Mai 2013) Grundlagen - Genehmigung zur Ausbildung von Segelflugzeugführern und Führern von

Mehr

Ausbildung Motorschirm-Trike über 120 kg Leermasse

Ausbildung Motorschirm-Trike über 120 kg Leermasse Ausbildung Motorschirm-Trike über 120 kg Leermasse! 20 Unterrichtseinheiten im Modul I und 10 Unterrichtseinheiten im Modul II. Eine Unterrichtseinheit entspricht 45 Minuten Luftrecht, Flugfunk, Meteorologie

Mehr

Learn to fly by Helicopter

Learn to fly by Helicopter Learn to fly by Helicopter Ausbildung zum Privathubschrauberführer PPL H nach JAR FCL 2 Rieser Flugsportverein Nördlingen e.v. Sonderlandeplatz Nördlingen EDNO Kontakt Hubraubersparte: Elmar Hauser Tel.:

Mehr

NACHRICHTEN FÜR LUFTFAHRER

NACHRICHTEN FÜR LUFTFAHRER NACHRICHTEN FÜR LUFTFAHRER 01 OCT 2014 gültig ab: sofort 1-228-14 nach (EU) Nr. 1178/2011 Artikel 9 Absätze 2 und 3 zur Anrechenbarkeit einer vor Anwendbarkeit der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH, Büro

Mehr

In dieser Datei finden Sie alle Informationen für eine Mitgliedschaft im LSV Münsingen

In dieser Datei finden Sie alle Informationen für eine Mitgliedschaft im LSV Münsingen In dieser Datei finden Sie alle Informationen für eine Mitgliedschaft im LSV Münsingen Achtung: Für die Theorieprüfung beim Regierungs- Präsidium Tübingen sind folgende Unterlagen zusätzlich zu besorgen:

Mehr

PPL (A) nach EU FCL.205.A

PPL (A) nach EU FCL.205.A PPL (A) nach EU FCL.205.A Die Lizenz PPL A berechtigt, zum nichtgewerblichen Führen von Flugzeugen, die in Europa zugelassen sind. Sie ist in allen Europäischen Mitgliedstaaten ohne weitere Prüfungen gültig.

Mehr

Erwerb und Verlängerung der Lizenz für Segelflugzeugführer

Erwerb und Verlängerung der Lizenz für Segelflugzeugführer LuftPersV 36 Erwerb und Verlängerung der Lizenz für Segelflugzeugführer Fachliche Voraussetzungen (1) Fachliche Voraussetzungen für den Erwerb der Lizenz für Segelflugzeugführer sind 1. die theoretische

Mehr

LAPL(A) Broschüre: Wie lerne ich eigentlich fliegen?!?

LAPL(A) Broschüre: Wie lerne ich eigentlich fliegen?!? LAPL(A) Broschüre: Wie lerne ich eigentlich fliegen?!? Seite 1 von 24 Inhaltsverzeichnis PPL(A)... - 1 - BROSCHÜRE: WIE LERNE ICH EIGENTLICH FLIEGEN?!?... - 1 - INHALTSVERZEICHNIS... - 1 - WIE LERNE ICH

Mehr

PPL (A) nach EU FCL.205.A

PPL (A) nach EU FCL.205.A PPL (A) nach EU FCL.205.A Die Lizenz PPL A berechtigt, zum nichtgewerblichen Führen von Flugzeugen, die in Europa zugelassen sind. Sie ist in allen Europäischen Mitgliedstaaten ohne weitere Prüfungen gültig.

Mehr

INFO Mappe Privatpilotenausbildung

INFO Mappe Privatpilotenausbildung INFO Mappe Privatpilotenausbildung Fläming AIR GmbH Verkehrslandeplatz Oehna-Zellendorf 14913 Niedergörsdorf OT Zellendorf Tel. 033742/6170 www.flaemingair.de e-mail: edbo@flaemingair.de Ihren Traum vom

Mehr

Ausbildung. IR(A) - Instrumentenflugausbildung

Ausbildung. IR(A) - Instrumentenflugausbildung Flugtraining Aschaffenburg Flugplatz Großostheim Tel. 06026-994994 Fax 06026-994996 E-mail: schule@ifr-flugtraining.de Internet: www.ifr-flugtraining.de Ausbildung IR(A) - Instrumentenflugausbildung Die

Mehr

INFO MAPPE Privatpilotenausbildung

INFO MAPPE Privatpilotenausbildung INFO MAPPE Privatpilotenausbildung Fläming AIR GmbH Verkehrslandeplatz Oehna-Zellendorf 14913 Niedergörsdorf OT Zellendorf Tel. 033742/6170 www.flaemingair.de E-Mail: edbo@flaemingair.de Ihren Traum vom

Mehr

Motorfluggruppe Wilhelmshaven - Friesland e.v. Flugplatz Mariensiel Sande FON

Motorfluggruppe Wilhelmshaven - Friesland e.v. Flugplatz Mariensiel Sande FON Motorfluggruppe Wilhelmshaven-Friesland e.v. Flugplatz Mariensiel 26452 Sande Mariensiel, im Juni 2011 PPL-A Ausbildung in Mariensiel Liebe(r) Fliegerinteressent/in, wir freuen uns über Ihr Interesse zum

Mehr

Informationen für angehende Flugschüler

Informationen für angehende Flugschüler Informationen fr angehende Flugschler Du interessierst Dich fr das Hobby der Fliegerei und möchtest selbst fliegen lernen? Dann findest Du bei uns viele Möglichkeiten, sei es der Modellflug, Segelflug,

Mehr

PPL(H) nach EASA-FCL (EU-Verordnung 1178/2011)

PPL(H) nach EASA-FCL (EU-Verordnung 1178/2011) PPL(H) nach EASA-FCL (EU-Verordnung 1178/2011) Die Lizenz PPL(H) nach EASA-FCL berechtigt, ohne Vergütung als PIC oder Kopilot von Hubschraubern im nichtgewerblichen Verkehr auf EASA zugelassenen Hubschrauberbern

Mehr

PPL(H) nach EASA-FCL (EU-Verordnung 1178/2011)

PPL(H) nach EASA-FCL (EU-Verordnung 1178/2011) PPL(H) nach EASA-FCL (EU-Verordnung 1178/2011) Die Lizenz PPL(H) nach EASA-FCL berechtigt, ohne Vergütung als PIC oder Kopilot von Hubschraubern im nichtgewerblichen Verkehr auf EASA zugelassenen Hubschrauberbern

Mehr

Persönliche Voraussetzungen, sowie theoretischer und praktischer Ausbildungsablauf in Kürze

Persönliche Voraussetzungen, sowie theoretischer und praktischer Ausbildungsablauf in Kürze Persönliche Voraussetzungen, sowie theoretischer und praktischer Ausbildungsablauf in Kürze Voraussetzung für den Beginn der Ausbildung ist das Mindestalter. Dieses beträgt für Ultraleichtflugzeugführer

Mehr

Vom Fußgänger zum Piloten Information zur Pilotenausbildung im Flugsportzentrum Tirol

Vom Fußgänger zum Piloten Information zur Pilotenausbildung im Flugsportzentrum Tirol Vom Fußgänger zum Piloten Information zur Pilotenausbildung im Flugsportzentrum Tirol FLUGSPORT Danke für dein Interesse an der Ausbildung zum Motorflugpiloten beim Flugsportzentrum Tirol! In den letzten

Mehr

Luftsportverband Thüringen e.v. Organisationshandbuch

Luftsportverband Thüringen e.v. Organisationshandbuch Inhaltsverzeichnis zur 15/01 Unterlagen für Flugschüler 15/02 Verzichterklärung des Bewerbers 15/03 Erklärung des Bewerbers 15/04 Bewerbermeldung 15/05 Anmeldung zur Theorieprüfung 15/06 Verlängerung der

Mehr

WeserTrainer. Jetzt den Horizont erweitern. In Theorie und Praxis. In Bremen.

WeserTrainer. Jetzt den Horizont erweitern. In Theorie und Praxis. In Bremen. WeserTrainer Fliegerschule Bremen Jetzt den Horizont erweitern. In Theorie und Praxis. In Bremen. Willkommen an Bord Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Schulung bei Wesertrainer und möchten Ihnen

Mehr

PPL (A) nach EU FCL.205.A

PPL (A) nach EU FCL.205.A PPL (A) nach EU FCL.205.A Die Lizenz PPL A berechtigt, zum nichtgewerblichen Führen von Flugzeugen, die in Europa zugelassen sind. Sie ist in allen Europäischen Mitgliedstaaten ohne weitere Prüfungen gültig.

Mehr

Ausbildung von Luftfahrtpersonal Schülermeldung

Ausbildung von Luftfahrtpersonal Schülermeldung Ausbildung von Luftfahrtpersonal Schülermeldung Absender Ausbildungsorganisation (ATO) Flugschule Straße, Haus-Nummer Postleitzahl Ort Telefon Fax E-Mail Bewerberin/Bewerber Name - ggf. auch Geburtsname

Mehr

Bitte am PC ausfüllen und auf dem Postweg an die obige Adresse senden! Ausbildungsorganisation (ATO - Approved Training Organisation)

Bitte am PC ausfüllen und auf dem Postweg an die obige Adresse senden! Ausbildungsorganisation (ATO - Approved Training Organisation) Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV-SH) - Luftfahrtbehörde - Mercatorstraße 9 Schülermeldung Ausbildung von Luftfahrtpersonal - 19 Abs. 1 LuftPersV 24106 Kiel Bitte am PC ausfüllen

Mehr

Info-Blatt über die Motorflugschule Reichenbach

Info-Blatt über die Motorflugschule Reichenbach Info-Blatt über die Motorflugschule Reichenbach Pilot werden eine prägende Erfahrung Der Traum vom FLIEGEN - das ist auch der Traum vom freien, selbstbestimmten Leben. Fliegen hilft nicht nur äussere,

Mehr

Seminarablauf: Pinch-Hitter

Seminarablauf: Pinch-Hitter Seminarablauf: Pinch-Hitter Die Ausbildung umfasst ca. acht Stunden Theorieunterricht und ca. fünf Stunden Praktisches Flugtraining, mit ca. 15 Landungen. Voraussetzung für die Teilnahme ist: Der Lehrgang

Mehr

INFO Mappe Privatpilotenausbildung

INFO Mappe Privatpilotenausbildung INFO Mappe Privatpilotenausbildung Fläming AIR GmbH Flugplatz Oehna 14913 Niedergörsdorf OT Zellendorf Tel. 033742/6170 www.flaemingair.de e-mail: edbo@flaemingair.de Ihren Traum vom Fliegen, gemeinsam

Mehr

Einführung 3. Ultraleichtfluglizenz 10 SPL(F) (nach LuftPersV) 11

Einführung 3. Ultraleichtfluglizenz 10 SPL(F) (nach LuftPersV) 11 Pilotenlizenzen Inhalt Einführung Einführung 3 Privatpilotenlizenz 4 PPL(A) national (nach LuftPersV) 5 Klassenberechtigung bis 2.000 kg 6 Berechtigung zur Durchführung kontrollierter Sichtflüge 6 PPL(A)

Mehr

Informationen zur Fortbildung. Hygienekontrolleurin/ Hygienekontrolleur

Informationen zur Fortbildung. Hygienekontrolleurin/ Hygienekontrolleur Informationen zur Fortbildung Hygienekontrolleurin/ Hygienekontrolleur Fortbildung im Sinn? Hygienekontrolleurin/ Hygienekontrolleur im Kopf! Hygienekontrolleure? Was machen die eigentlich? Hygienekontrolleurinnen/Hygienekontrolleure

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH 1 von 1 BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 2009 Ausgegeben am 13. März 2009 Teil II 71. Verordnung: Änderung der Zivilluftfahrt-Personalverordnung 2006 71. Verordnung der Bundesministerin

Mehr

Segelflug 2016. Ich bin wie der Adler lebe in hohen Gefilden in Felskathedralen, die in den Himmel reichen.

Segelflug 2016. Ich bin wie der Adler lebe in hohen Gefilden in Felskathedralen, die in den Himmel reichen. Segelflug 2016 Ich bin wie der Adler lebe in hohen Gefilden in Felskathedralen, die in den Himmel reichen. Ich bin wie der Falke Tau auf meinen Flügeln die Sonne wird sie trocknen, wenn der Tag erwacht.

Mehr

EASA Part FCL Europäische Lizenzen. Kendlbacher Christoph

EASA Part FCL Europäische Lizenzen. Kendlbacher Christoph EASA Part FCL Europäische Lizenzen Kendlbacher Christoph Inhalt Lizensierung nach den Regeln der EU LAPL(A) LAPL(S) SPL PPL(A) Ultra Leicht Übergang auf eine Part FCL Lizenz Schulen nach EASA ATO Lizensierung

Mehr

Fliegen ist geil! Ich geb Gas - ich will Spaß. Der Weg zur Motorschirmpilotin / zum Motorschirmpiloten

Fliegen ist geil! Ich geb Gas - ich will Spaß. Der Weg zur Motorschirmpilotin / zum Motorschirmpiloten Ich geb Gas - ich will Spaß Harzer Gleitschirmschule Knut Jäger Shop: Bäringer Str. 31 38640 Goslar Phone: +49 (0)5321 43737 mail: info@paracenter.com web: www.paracenter.com Unsere Partner Der Weg zur

Mehr

Inhaltsübersicht. Erster Abschnitt Lizenzen und Berechtigungen für Luftfahrer

Inhaltsübersicht. Erster Abschnitt Lizenzen und Berechtigungen für Luftfahrer VERORDNUNG ÜBER LUFTFAHRTPERSONAL (LuftPersV) Vom 9. Januar 1976 (BGBl. I S. 53, 1097), in der Fassung der Bekanntmachung vom 13. Februar 1984 (BGBl. I S. 265), zuletzt geändert durch Artikel 2 der Verordnung

Mehr

Motorfluggruppe Wilhelmshaven - Friesland e.v. Flugplatz Mariensiel Sande - FON/FAX:

Motorfluggruppe Wilhelmshaven - Friesland e.v. Flugplatz Mariensiel Sande - FON/FAX: Motorfluggruppe Wilhelmshaven-Friesland e.v. Flugplatz Mariensiel 26452 Sande Mariensiel, im Oktober 2005 PPL-A Ausbildung in Mariensiel Liebe(r) Fliegerinteressent/in, wir freuen uns über Ihr Interesse

Mehr

E-Mail. Name Art der Lizenz (z. B. PPL(A) gem. Teil-FCL) Lizenznummer. Name Art der Lizenz (z. B. PPL(A) gem. Teil-FCL) Lizenznummer

E-Mail. Name Art der Lizenz (z. B. PPL(A) gem. Teil-FCL) Lizenznummer. Name Art der Lizenz (z. B. PPL(A) gem. Teil-FCL) Lizenznummer Kontaktdaten der Ausbildungsorganisation, unter dem die Ausbildungsorganisation betrieben wird Telefon Fax Regierung von Oberbayern - Luftamt Südbayern - 80534 München E-Mail Vertretungsberechtigte Person

Mehr

Privatpilotenausbildung PPL(H)

Privatpilotenausbildung PPL(H) INFORMATIONEN ZUR PILOTEN AUSBILDUNG- PPL(H) PRIVAT PILOT HELIKOPTER 1 Privatpilotenausbildung PPL(H) Erfüllen Sie sich den Traum vom Fliegen mit einer Hubschrauber-Privatpilotenlizenz PPL(H). Persönlich

Mehr

Kennen sie Rom, den Petersdom und den Petersplatz? Carlos war da, am 2. Januar 2016. FS-Pilot Carlos Bigler in Rom Viel Vergnügen und äs guets Nöis!

Kennen sie Rom, den Petersdom und den Petersplatz? Carlos war da, am 2. Januar 2016. FS-Pilot Carlos Bigler in Rom Viel Vergnügen und äs guets Nöis! Kennen sie Rom, den Petersdom und den Petersplatz? Carlos war da, am 2. Januar 2016. FS-Pilot Carlos Bigler in Rom Viel Vergnügen und äs guets Nöis! 2. Januar 2016 mit den besten Wünschen ins neue Jahr!

Mehr

Zweite Verordnung zur Änderung luftrechtlicher Vorschriften über Anforderungen an Flugbesatzungen

Zweite Verordnung zur Änderung luftrechtlicher Vorschriften über Anforderungen an Flugbesatzungen 1048 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2007 Teil I Nr. 26, ausgegeben zu Bonn am 14. Juni 2007 Zweite Verordnung zur Änderung luftrechtlicher Vorschriften über Anforderungen an Flugbesatzungen Vom 13. Juni 2007

Mehr

Fischer-Lehmann Consulting GmbH Im Boden 9 5616 Meisterschwanden

Fischer-Lehmann Consulting GmbH Im Boden 9 5616 Meisterschwanden Im Boden 9 5616 Meisterschwanden Aviatik-Dienstleistungen & Lehrmittel www.fischer-lehmann.ch Tel +41 56 670 19 21 Fax +41 56 670 19 22 Lernen Sie Fliegen Privatpiloten Lizenz (PPL) Seite 1 Berufspiloten

Mehr

Der erste Eindruck zählt! Wie man sich richtig bewirbt. DEVK. Persönlich, preiswert, nah.

Der erste Eindruck zählt! Wie man sich richtig bewirbt. DEVK. Persönlich, preiswert, nah. Der erste Eindruck zählt! Wie man sich richtig bewirbt. DEVK. Persönlich, preiswert, nah. Welche Möglichkeiten habe ich, um mich zu bewerben?» Bewerbung per E-Mail» Online-/Internetbewerbung» Telefonische

Mehr

Ausbildung zum staatlich anerkannten Altenpfleger (m/w)

Ausbildung zum staatlich anerkannten Altenpfleger (m/w) A u s in b 3 berufsbegleitende Jahren i d l n u g Ausbildung zum staatlich anerkannten Altenpfleger (m/w) Ein zukunftsorientierter Beruf, der viele Karrierewege und Arbeitsfelder in der Praxis bietet Von

Mehr

Ausbildung SKN-Dogman TrainerIn

Ausbildung SKN-Dogman TrainerIn Ausbildung SKN-Dogman TrainerIn Fachspezifische, berufsunabhängige Ausbildung von Personen, die Hundehalter/innen ausbilden gemäss Art. 203 der Tierschutzverordnung Anerkannt vom BVET/BLV seit 30. Oktober

Mehr

Deutsche Approbation als Psychologischer Psychotherapeut oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Deutsche Approbation als Psychologischer Psychotherapeut oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut Diesem Antrag sind folgende Unterlagen im Original und Kopie oder als amtlich beglaubigte Abschriften/Fotokopien beizufügen (Farbkopien werden nicht akzeptiert): Passbild Geburtsurkunde ggf. Nachweis über

Mehr

FLYING TRAINING ORGANISATION Luftfahrtunternehmen D-302 EG. Airline Transport Pilot Licence

FLYING TRAINING ORGANISATION Luftfahrtunternehmen D-302 EG. Airline Transport Pilot Licence MFA Verkehrsfliegerschule D-FTO 1.067 FLYING TRAINING ORGANISATION Luftfahrtunternehmen D-302 EG ATPL 2009 Airline Transport Pilot Licence Nach den geänderten Vorschriften JAR-FCL amend. 7 gültig ab 01.02.2009

Mehr

Ich beantrage die Ausstellung einer vorläufigen Sachkundebescheinigung für

Ich beantrage die Ausstellung einer vorläufigen Sachkundebescheinigung für An die Kreishandwerkerschaft Münster Innung für Kälte- und Klimatechnik Münster Ossenkampstiege 111 48163 Münster Antrag auf Ausstellung einer vorläufigen Sachkundebescheinigung gem. 9 Abs. 2 Chemikalien-Klimaschutzverordnung

Mehr

Informationen zur Verlängerung und Erneuerung von Lizenzen und Berechtigungen

Informationen zur Verlängerung und Erneuerung von Lizenzen und Berechtigungen Informationen zur Verlängerung und Erneuerung von Lizenzen und Berechtigungen Nachfolgend finden Sie Hinweise und Informationen zur Verlängerung/Erneuerung von Lizenzen und Berechtigungen. Die Hinweise

Mehr

Erwerb des PPL(A) oder LAPL(A) für Inhaber SPL oder LAPL(S)

Erwerb des PPL(A) oder LAPL(A) für Inhaber SPL oder LAPL(S) Stand 22.01.2018 alle Informationen nach bestem Wissen und ohne Rechtsanspruch damit die aktuellsten Inhalte angezeigt werden den Browsercache leeren /aktualisieren (F5) Erwerb des PPL(A) oder LAPL(A)

Mehr

LAPL (A) nach EASA FCL

LAPL (A) nach EASA FCL LAPL (A) nach EASA FCL Mit der Privatpilotenlizenz für Leichtflugzeuge, LAPL(A) nach EASA-FCL (Light Aircraft Pilot Licence, - European Aviation Safety Agency - Flight Crew Licensing), erlangt man die

Mehr

Notwenige Unterlagen zur Segelflug-Ausbildung

Notwenige Unterlagen zur Segelflug-Ausbildung Notwenige Unterlagen zur Segelflug-Ausbildung Vor der Ausbildung: Kopie Personalausweis FliegerärztlichesTauglichkeitszeugnis nach 24 (3) 2. Erklärung gemäß 24 (3) 3. (Formular) Führungszeugnis nach 30

Mehr

Seven steps to heaven. Fliegen sie nach dem bestandenen Flugschein eine Katana und eine C172

Seven steps to heaven. Fliegen sie nach dem bestandenen Flugschein eine Katana und eine C172 Seven steps to heaven Fliegen sie nach dem bestandenen Flugschein eine Katana und eine C172 1. Medical 2. Vereinsmitgliedschaft 3. Ausbildung 4. Kursunterlagen 5. Kurskosten 6. Prüfung 7. Dreiecksflug

Mehr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr

1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - 08.09.2010 19:00 Uhr 1: 9. Hamburger Gründerpreis - Kategorie Existenzgründer - Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrter Herr Dr. Vogelsang, sehr geehrter Herr Strunz, und meine sehr geehrte Damen und Herren, meine

Mehr

Ausbildungs- und Prüfungsordnung des DHV für Gleitsegelführer

Ausbildungs- und Prüfungsordnung des DHV für Gleitsegelführer Das Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (BMVBW) hat mit der Verordnung zur Änderung luftrechtlicher Vorschriften über Anforderungen an Flugbesatzungen vom 01.05.2003 bestimmt, dass die

Mehr

Bundeskommission Segelflug Deutscher Aero Club e.v. Ausbildungsnachweis

Bundeskommission Segelflug Deutscher Aero Club e.v. Ausbildungsnachweis Bundeskommission Segelflug Deutscher Aero Club e.v. Ausbildungsnachweis FÜR DIE LIZENZ SEGELFLUGZEUGFÜHRER (nach Verordnung [EU] Nr.1178/2011 gemäß FCL.110.S/210.S) ATO:... Name, Vorname:... geb. am:...

Mehr

Traumland USA. Theorieausbildung US PPL Privatpilotenschein

Traumland USA. Theorieausbildung US PPL Privatpilotenschein Flugtraining Aschaffenburg Flugplatz Großostheim Tel. 06026-994994 Fax 06026-994996 E-mail: schule@ifr-flugtraining.de Internet: www.ifr-flugtraining.de Traumland USA Wir helfen Ihnen bei dem Erwerb von

Mehr

Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/-innen

Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/-innen Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/-innen Persönliche Weiterentwicklung und ständiges Lernen sind mir wichtig. Ihre Erwartungen «In einem dynamischen und kundenorientierten Institut

Mehr

Formulare Die von Ihnen benötigten Formulare erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.psdmuenchen.de

Formulare Die von Ihnen benötigten Formulare erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.psdmuenchen.de Team BauGeld Beratung PSD Bank München Max-Hempel-Str. 5 86153 Augsburg Telefon: 0821 5049-270 E-Mail: baugeld-beratung@psd-muenchen.de Wir freuen uns über Ihr Interesse, mit der PSD Bank München eg zusammenzuarbeiten!

Mehr

DULV Ausbildungshandbuch Korrekturen und Änderungen

DULV Ausbildungshandbuch Korrekturen und Änderungen DULV Ausbildungshandbuch Korrekturen und Änderungen Version 1.14-01.10.2011 Entfall der Möglichkeit der Abnahme der Praxisprüfung durch den Ausbildungsleiter (Angleichung an die Änderung der Tragschrauberrichtlinien,

Mehr

-67- Kopiervorlagen. - Formblätter für die Flugschulakten - Muster Ausbildungsvertrag Seite 71/72. Muster Halterschaftsvertrag Seite 73

-67- Kopiervorlagen. - Formblätter für die Flugschulakten - Muster Ausbildungsvertrag Seite 71/72. Muster Halterschaftsvertrag Seite 73 -67- Teil IX Kopiervorlagen - Formblätter für die Flugschulakten - Muster Ausbildungsvertrag Seite 71/72 Muster Halterschaftsvertrag Seite 73 - Vordrucke - mit der Kopfzeile DEUTSCHER AERO CLUB e.v. LUFTSPORTGERÄTE

Mehr

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV-SH) - Luftfahrtbehörde - Mercatorstraße 9 24106 Kiel

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV-SH) - Luftfahrtbehörde - Mercatorstraße 9 24106 Kiel LBV-SH Kontaktdaten der Ausbildungsorganisation, unter dem die Ausbildungsorganisation betrieben wird Telefon Fax Landesbetrieb Straßenbau Verkehr Schleswig-Holstein (LBV-SH) - Luftfahrtbehörde - Mercatorstraße

Mehr

Abschrift. Zur Optionspflicht, welche für Sie am eingetreten ist, weisen wir Sie auf folgendes hin:

Abschrift. Zur Optionspflicht, welche für Sie am eingetreten ist, weisen wir Sie auf folgendes hin: Abschrift Absender: Stadt - Einwohneramt Adresse: Mit Postzustellungsurkunde Herr Betr.: Staatsangehörigkeit; Optionspflicht aufgrund Eintritt der Volljährigkeit Anlage 1: Anlage 2: Anlage 3: Optionserklärung

Mehr

Einer guten Bank sind Mitarbeiter wertvoll für die Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG sind sie ihr größtes Kapital.

Einer guten Bank sind Mitarbeiter wertvoll für die Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG sind sie ihr größtes Kapital. Einer guten Bank sind Mitarbeiter wertvoll für die Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG sind sie ihr größtes Kapital. Es freut uns, dass Sie sich für eine Karriere in der Sparkasse Niederösterreich

Mehr

Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW)

Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW) Die smarte Ausbildung für clevere Praktiker Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW) Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF Die praxisorientierte, generalistische und berufsbegleitende Managementausbildung, die

Mehr

Deutscher Ultraleicht-Flieger-Club e.v. DULFC. Flugschule

Deutscher Ultraleicht-Flieger-Club e.v. DULFC. Flugschule Deutscher Ultraleicht-Flieger-Club e.v. DULFC Flugschule Inhalt: Ausbildung zum Ultraleicht-Piloten Gebührenordnung Antrag (Haftung / Versicherungen) Check-Liste Adressen, Telefonnummern Anflugkarte Aufnahmeantrag

Mehr

Ausbildung der Ausbilder (IHK)

Ausbildung der Ausbilder (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Weiterbildung Ausbildung der Ausbilder (IHK) 7. März bis 18. April 2015 (4 Samstage) 30. März bis 2. April 2015 (Blocktage) Ihre Ansprechpartnerin

Mehr

Bewerbung für die Mitgliedschaft bei der SGBK angepasst 2014 1/5

Bewerbung für die Mitgliedschaft bei der SGBK angepasst 2014 1/5 Bewerbung für die Mitgliedschaft bei der SGBK angepasst 2014 1/5 Sehr geehrte Interessentin Besten Dank für Ihr Interesse an einer Mitgliedschaft bei der SGBK, dem Berufsverband der Schweizerischen Bildenden

Mehr

Sie wohnen mit Hauptwohnsitz im Lahn-Dill-Kreis und möchten die deutsche Staatsangehörigkeit?

Sie wohnen mit Hauptwohnsitz im Lahn-Dill-Kreis und möchten die deutsche Staatsangehörigkeit? Einbürgerung Allgemeine Informationen Sie wohnen mit Hauptwohnsitz im Lahn-Dill-Kreis und möchten die deutsche Staatsangehörigkeit? Dann erhalten Sie im Folgenden die wesentlichen Informationen über die

Mehr

Punkte Flensburg System: Punktesystem - Warum gibt es das Punktesystem?

Punkte Flensburg System: Punktesystem - Warum gibt es das Punktesystem? Punkte Flensburg System: Punktesystem - Warum gibt es das Punktesystem? Durch das System der Punkte in Flensburg ist die Gleichbehandlung aller Verkehrsteilnehmer mit deutscher Fahrerlaubnis gewährleistet.

Mehr

Schnuppermitgliedschaft Segelfliegen AUSBILDUNGSVERTRAG. Zwischen dem. Flugsportverein Gießen e.v. nachstehend Luftfahrerschule genannt -

Schnuppermitgliedschaft Segelfliegen AUSBILDUNGSVERTRAG. Zwischen dem. Flugsportverein Gießen e.v. nachstehend Luftfahrerschule genannt - Flugsportverein ießen e.v. Flugsportverein Gießen e.v. Postfach 110 343 35348 Gießen T +49 641 52 026 I www.fsv-giessen.de E mail@fsv-giessen.de Schnuppermitgliedschaft Segelfliegen AUSBILDUNGSVERTRAG

Mehr

Privatpilotenausbildung PPL(H)

Privatpilotenausbildung PPL(H) INFORMATIONEN ZUR PILOTEN AUSBILDUNG- PPL(H) PRIVAT PILOT HELIKOPTER 1 Privatpilotenausbildung PPL(H) Erfüllen Sie sich den Traum vom Fliegen mit einer Hubschrauber-Privatpilotenlizenz PPL(H). Persönlich

Mehr

Merkblatt Gültigkeit von Lizenzen und Berechtigungen

Merkblatt Gültigkeit von Lizenzen und Berechtigungen Gemeinsame Obere Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg Dezernat 41 Fachplanung, Luftfahrtpersonal Merkblatt Gültigkeit von Lizenzen und Berechtigungen In Abhängigkeit von der Art des Luftfahrzeuges zu dessen

Mehr

Übergangsregelung für Theorieprüfungen für Privatpiloten (Flugzeug und Hubschrauber), Segelflieger und Ballonfahrer

Übergangsregelung für Theorieprüfungen für Privatpiloten (Flugzeug und Hubschrauber), Segelflieger und Ballonfahrer Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL Abteilung Sicherheit Flugbetrieb Richtlinie 318.11.000.20 D / O-018 D Gegenstand: Übergangsregelung

Mehr