NTB. Mechatronik. Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs. Masterstudium. Studiendokumentation

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NTB. Mechatronik. Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs. Masterstudium. Studiendokumentation"

Transkript

1 Masterstudium Studiendokumentation NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs FHO Fachhochschule Ostschweiz Mechatronik Master of Engineering M. Eng. Master of Advanced Studies FHO Diploma of Advanced Studies FHO (DAS) Certificate of Advanced Studies FHO (CAS)

2 02 INHALT 03 Vorwort 04 Weiterbildungsangebote in Mechatronik 08 Master of Engineering Mechatronik (M.Eng.) 10 Master of Advanced Studies FHO in Mechatronik (MAS) 12 Aufbau der Weiterbildungs angebote CAS und DAS 14 Vergleich der beiden Masterstudiengänge 18 Studiengang-Organisation

3 VORWORT 03 Geschätzte Studieninteressierte Mit rund Beschäftigten und einem Umsatz von fast 36 Milliarden Schweizer Franken 1 nimmt die Maschinenbau-Industrie in der schweizerischen Volkswirtschaft eine Schlüsselstellung ein. Die ausgeprägt interdisziplinäre Forschung und Entwicklung sowie die internationale Nachfrage nach Know-how aus der Schweiz haben den Maschinenbau und insbesondere auch die Mechatronik als Ingenieurwissenschaft zu einer herausragenden Disziplin gemacht. Prof. Günter Nagel Studiengangleiter Mechatronik-Ingenieure werden in der Produktionstechnik, Verkehrstechnik, Medizintechnik, Automationstechnik, Mobilitätstechnik oder dem chemischen Anlagenbau gebraucht überall dort, wo neue Produkte unsere Lebensqualität steigern. Gerade in mittleren und kleinen Unternehmen sind Ingenieure als «Generalisten» gefragt, da hier die Bandbreite ihrer Arbeit vielfach noch weiter gesteckt ist als in Grossbetrieben. «Gib mir einen Punkt, wo ich sicher stehen kann, einen Hebel, der lang genug ist, und ich beweg dir die Erde mit einer Hand.» Archimedes Das Angebot an CAS-, DAS-, MAS- und M.Eng.- Studien ist auf die Bedürfnisse der Wirtschaft ausgerichtet. Sie vermitteln ein interdisziplinäres, fundiertes Fachwissen, in dem alle übergreifenden Aspekte im Spannungsfeld zwischen Gesamtheit und Detail zusammengefasst werden. Herzlich Willkommen im Spannungsfeld Mechatronik. Prof. Günter Nagel 1 Quelle: Bundesamt für Statistik 2012

4 04 WEITERBILDUNGSANGEBOTE IN MECHATRONIK Sie haben die Wahl Sie können ein Masterstudium mit dem international anerkannten und akkreditieren Abschluss «Master of Engineering Mechatronik» (M. Eng.) absolvieren. Sie können ein Masterstudium mit dem Abschluss «Master of Advanced Studies FHO in Mechatronik» (MAS) absolvieren. Sie können mit dem erfolgreichen Abschluss von 3 frei wählbaren CAS Kursen das «Diploma of Advanced Studies FHO» (DAS) erwerben. Sie haben an der NTB die Möglichkeit, einzelne Kurse im Bereich Mechatronik zu besuchen und das Bestehen jedes einzelnen Kurses mit einem «Certificate of Advanced Studies FHO» (CAS) zu dokumentieren. Ziel der Kurse Ziel des Studienangebotes in Mechatronik ist die Erweiterung und Vertiefung der Fach- und Methodenkompetenz in Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik. Ziel der Masterstudiengänge In den verschiedenen Masterstudiengängen werden die Teilnehmenden zu technischen Generalisten mit zusätzlichen Spezialkenntnissen in der Automatisierungstechnik ausgebildet. Sie werden befähigt, neue Produkte zu entwickeln und zu fertigen, die den Bedürfnissen des Markts entsprechen. Warum ein Masterstudium in Mechatronik? Das optimale Entwickeln, Herstellen und Verwenden von mechatronischen Geräten und Produkten erfordert fundiertes Fachwissen in den Ingenieurdisziplinen Mechanik, Elektronik und Informatik. Solche Produkte werden z. B. in den Bereichen der Medizinaltechnik, der Automobilindustrie oder in der Automatisierungstechnik verwendet. Kompetente Ingenieure entwickeln und fertigen in der Mechatronik neue Produkte mit hoher Qualität, zu tiefen Kosten und in kurzer Zeit. Das interdisziplinär ausgerichtete Master-Studium fasst alle übergreifenden Aspekte im Spannungsfeld zwischen Gesamtheit und Detail zusammen. Für Ingenieure und Ingenieurinnen, die sich weiterentwickeln wollen, bietet das Masterstudium einerseits eine vertiefende und andererseits eine generalisierende Weiterbildung. Sie verbessern dadurch ihre Chancen und Möglichkeiten für potentielle Arbeitsstellen in den unterschiedlichsten Funktionen und Branchen.

5 05 Schwerpunkte Allgemein Zu den Schwerpunkten zählen die Vertiefung der Kenntnisse von Aktoren und Sensoren, der Mechanik und FEM, der elektrischen Schaltungstechnik, der Embedded Systems, der Automation und Robotik, die Modellbildung, Simulation und Regelung von mechatronischen Systemen, sowie mechatronischen Anwendungen. In einem weiteren Ausbildungsschwerpunkt werden die Studierenden auf die Projekt- und Teamleitung für mechatronische Produktentwicklungen vorbereitet. Karriereplanung Master Verantwortungsvolle, unternehmerische Entscheidungen müssen auf fundiertem Wissen von technischen Grundlagen erfolgen. Mit einem Masterstudium erweitern Sie Ihr Wissen und erhöhen Ihre Qualifikation. Der Master-Abschluss erlaubt Ihnen, komplexe technische Projektaufgaben und Leitungsfunktionen in nationalen und internationalen Unternehmen, Verbänden und Institutionen zu übernehmen. Master of Engineering M. Eng. (wissenschaftlich orientiert) Der Studiengang «Master of Engineering» ist im Gegensatz zum «Master of Advanced Studies» wissenschaftlich orientiert. In zwei Projekten (Mechanik und Automation) und zusätzlichen Wahlmodulen werden die theoretischen und wissenschaftlichen Inhalte des Studiums weiter vertieft. Dabei sammeln Sie neben der theoretischen Vertiefung auch wertvolle praktische Erfahrungen als Projektmitarbeiter in der ersten Arbeit bis hin zum Projektleiter in der Master-Thesis. Die Master-Thesis ist wissenschaftlich orientiert und wird im Rahmen von Forschungsprojekten zusammen mit der Industrie oder mit einer Hochschule durchgeführt. Master of Advanced Studies MAS (praxisorientiert) Im Studiengang «Master of Advanced Studies FHO» stehen in einem Wahlbereich Module zur Verfügung, die eine Vertiefung oder Verbreiterung von Wissen erlauben und eine individuelle Schwerpunktsetzung ermöglichen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der praktischen Umsetzung und Anwendung der gelernten Inhalte. In der Master- Thesis müssen die Studierenden die praxisnahe Umsetzung einer industriellen Problemstellung erarbeiten.

6 06 Kurzinfo Sie können an der NTB zwei verschiedene Master in Mechatronik erwerben: Der «Master of Engineering Mechatronik«(M.Eng) von der NTB wird in Kooperation mit der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung HTWG Konstanz durchgeführt, welche auch den Titel verleiht. Dieser ist international anerkannt und akkreditiert. Der «Master of Advanced Studies FHO in Mechatronik» (MAS) ist ein Abschluss der FHO Fachhochschule Ostschweiz und schweizweit anerkannt.

7 07

8 08 MASTER OF ENGINEERING MECHATRONIK (M.ENG.) Der Master of Engineering Mechatronik richtet sich an Bachelorabsolventen, Berufsleute des mittleren Kaders und Entwickler, die ihre wissenschaftlichen, fachlichen und organisatorischen Kompetenzen in der Entwicklung von komplexen mechatronischen Produkten erweitern und vertiefen wollen. Für diese Ausbildung müssen CAS Module sowie Wahlmodule, Vertiefungs- und Projektarbeiten im Umfang von mindestens 70 ECTS erfolgreich abgeschlossen werden. Für jeden erfolgreich abgeschlossenen Zertifikatskurs wird die entsprechende Anzahl ECTS-Kreditpunkte angerechnet. Mit dem Erreichen von 70 ECTS-Punkten sind die Absolventen berechtigt, sich für eine Master-Thesis einzuschreiben. Akademische Laufbahn Promotion Der M.Eng bereitet Sie für eine Karriere in der Industrie oder eine akademische Laufbahn vor und macht den Weg frei für die Promotion oder eine Beamtenlaufbahn im höheren Dienst in Deutschland. Abschluss Master of Engineering in Mechatronik (M.Eng.) wird verliehen von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung HTWG Konstanz. International anerkannt und akkreditiert durch die ZEvA Hannover Dauer 5 Semester inklusive Master-Thesis Kreditpunkte: 90 ECTS Master-Thesis Wissenschaftlich orientiert. Aufnahmebedingungen Erster berufsqualifizierender technischer Hochschulgrad (Diplom FH oder UNI, BSc, BEng, oder gleichwertiger Abschluss) in Systemtechnik NTB, Maschinenbau, Elektrotechnik und fachlich verwandten Studiengängen.

9 MASTER OF ENGINEERING MECHATRONIK (M.ENG.) ECTS Master-Thesis Mechatronische Produktentwicklung 20 ECTS (5. Semester) CAS Automation / Robotik Vertiefung Mechatronik 12 ECTS (3. und 4. Semester) Vertiefungsarbeit Automationsprojekt 6 ECTS (4. Semester) CAS Elektromechanik Vertiefung Technische Grundlagen 12 ECTS (2. und 3. Semester) Projektarbeit Analyse mechanischer Systeme 10 ECTS (2. und 3. Semester) CAS Mechatronik Mechatronische Grundlagen 12 ECTS (1. und 2. Semester) CAS Sensorik / Aktorik Technische Grundlagen 12 ECTS (1. und 2. Semester) Wahlmodul Embedded Sys. / Wirtschaft / HTWG 6 ECTS (3. Semester) CAS Sensorik / Aktorik Technische Grundlagen 12 ECTS (1. und 2. Semester) Wahlmodul Embedded Sys. / Wirtschaft / HTWG 6 ECTS (3. Semester)

10 10 MASTER OF ADVANCED STUDIES FHO IN MECHATRONIK (MAS) Werden 4 CAS Kurse erfolgreich abgeschlossen, ist der Absolvent zu einer Master-Thesis berechtigt. Mit erfolgreichem Abschluss der Master-Thesis erwirbt der Absolvent den Abschlusss «Master of Advanced Studies» (MAS). Der MAS in Mechatronik umfasst 60 ECTS-Punkte. Der Master of Advanced Studies richtet sich an Berufsleute, die die theoretischen Grundlagen verbreitern, vertiefen und in der Praxis anwenden wollen. Master-Thesis Praxisorientiert. Aufnahmebedingungen Erster berufsqualifizierender technischer Hochschulgrad (Diplom FH oder UNI, BSc, BEng, oder gleichwertiger Abschluss) in Systemtechnik NTB, Maschinenbau, Elektrotechnik und fachlich verwandten Studiengängen. Zusätzlich werden auch Studierende aufgenommen, die einen Abschluss einer höheren Fachschule (HF/TS) oder einer österreichischen HTL mit sehr gutem Studienerfolg und mindestens 2 Jahren Praxis besitzen. Akademische Laufbahn - Promotion Keine Möglichkeit der Promotion. Abschluss Master of Advanced Studies FHO in Mechatronik (MAS) Dauer 5 Semester inklusive Master-Thesis Kreditpunkte: 60 ECTS

11 MAS MASTER OF ADVANCED STUDIES FHO IN MECHATRONIK ECTS Master-Thesis Mechatronische Produktentwicklung 12 ECTS (4. und 5. Semester) CAS Automation / Robotik Vertiefung Mechatronik 12 ECTS (3. und 4. Semester) CAS Elektromechanik Vertiefung Technische Grundlagen 12 ECTS (2. und 3. Semester) Wahlmodul (1 CAS wählen) CAS Embedded Systems Vertiefung Technische Grundlagen 12 ECTS (3. Semester) CAS Mechatronik Mechatronische Grundlagen 12 ECTS (1. und 2. Semester) CAS Sensorik / Aktorik Technische Grundlagen 12 ECTS (1. und 2. Semester)

12 12 AUFBAU DER WEITERBILDUNGS ANGEBOTE CAS UND DAS Interessierten Kursbesuchern stehen 5 CAS Kurse zur Auswahl, die unabhängig voneinander besucht werden können. Nach erfolgreichem Abschluss eines Moduls erhalten die Absolventen das «Certificate of Advanced Studies FHO» (CAS), das 12 ECTS-Punkte umfasst. Bei erfolgreichem Abschluss von 3 frei wählbaren CAS Kursen erhalten die Absolventen das «Diploma of Advanced Studies FHO» (DAS). Ein DAS in Mechatronik wird mit 36 ECTS-Punkten bewertet. Themen der CAS Kurse CAS Sensorik / Aktorik Sensorik, Signalverarbeitung Fluidtechnische Servoaktoren Elektrische Servoaktoren Vertiefung Aktoren (Elektrodynamik, moderne Werkstoffe) EMV CAS Mechatronik Methodik der mechatronischen System- und Produktentwicklung (V-Zyklus, Fallbeispiele) Beispiele mechatronischer Systeme Modellbildung und Simulation von mechatronischen Systemen Vertiefung Regelungstechnik (Digitale Regeltechnik, Zustandsregelung) CAS Elektromechanik Vertiefung Mechanik Vertiefung Strukturanalyse, FEM, Mehrkörpersimulation Schaltungstechnik in mechatronischen Anwendungen CAS Embedded Systems Programmierung von Embedded Systems Schaltungstechnik in mechatronischen Anwendungen CAS Automation / Robotik Automatisierungstechnik (Theorie/Praxis, SPS, Bussysteme, Vernetzung, HMI) Robotik (Kinematik, Simulation, Anwendungen, Bildverarbeitung)

13 DAS DIPLOMA OF ADVANCED STUDIES ECTS CAS Automation / Robotik Vertiefung Mechatronik 12 ECTS (3. und 4. Semester) CAS Elektromechanik Vertiefung Technische Grundlagen 12 ECTS (2. und 3. Semester) Wahlmodul (3 CAS wählen) CAS Embedded Systems Vertiefung Technische Grundlagen 12 ECTS (3. Semester) CAS Mechatronik Mechatronische Grundlagen 12 ECTS (1. und 2. Semester) CAS Sensorik / Aktorik Technische Grundlagen 12 ECTS (1. und 2. Semester) Zulassung Die Kurse setzen Kenntnisse in den jeweiligen Fachgebieten voraus. Deshalb kommen in der Regel nur Absolventen einer HF, FH oder ETH/TU in Frage. Interessenten mit anderer Vorbildung und langjähriger Erfahrung in einem der Gebiete nehmen zur Abklärung der Eignung Kontakt mit dem Studiengangleiter auf. Abschluss CAS Die Module werden mit einer schriftlichen oder mündlichen Prüfung abgeschlossen. Erfolgreiche Absolventen erhalten ein international anerkanntes «Certificate of Advanced Studies FHO» (CAS). Für das Zertifikat werden 12 ECTS-Punkte vergeben. Abschluss DAS Erfolgreiche Absolventen von drei frei wählbaren CAS Kursen erhalten ein international anerkanntes «Diploma of Advanced Studies FHO» (DAS). Für das Zertifikat werden 36 ECTS-Punkte vergeben.

14 14 MASTER OF ENGINEERING MECHATRONIK (M.ENG.) Der Studiengang «Master of Engineering Mechatronik» ist ein internationaler Studiengang unter dem Dach der Internationalen Bodenseehochschule IBH. Die IBH ist ein Zusammenschluss von 25 Hochschulen im weiteren Umkreis um den Bodensee. Der berufsbegleitende Studiengang wird in Kooperation mit der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung HTWG Konstanz angeboten. Ein Teil der Vorlesungen und Übungen finden an der Hochschule Konstanz statt. Dadurch können sowohl die Labore der Hochschule Konstanz als auch die der Hochschule NTB genutzt werden. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, an internationalen, über die IBH geförderten Projekten teilzunehmen. Nutzen für das Absolventen Die Mechatronik zielt auf die Verbesserung der Funktionalität eines technischen Systems durch eine enge Verknüpfung von mechanischen, elektronischen und datenverarbeitenden Komponenten. Die Studierenden erhalten ein vertieftes Wissen auf dem Gebiet der Mechatronik und erwerben Kompetenzen in der Modellierung und Simulation mechatronischer Systeme. Die Ausbildung ist stark theorie- und projektorientiert und wird mit einer Masterarbeit abgeschlossen. Das Studium führt zu hervorragenden Einstiegschancen in der Industrie auf einem sich rasant entwickelnden Sektor, dem interdisziplinären Ingenieurwesen. Die Absolventen erhalten einen international anerkannten hochwertigen Abschluss auf der zweiten wissenschaftlichen Ebene. Kursinhalt Das Studium ist in Module aus folgenden Teil disziplinen gegliedert: Rouven Christen Absolvent M.Eng. Mechatronik Technische Grundlagen Mechatronik Elektromechanik Robotik / Automation Wahlmodule Projekt- und Vertiefungsarbeiten Master-Thesis Zulassung Ein abgeschlossenes Studium mit guten Studienleistungen an einer technischen Hochschule oder eine gleichwertige Qualifikation wird für die Erlangung eines M.Eng.-Diploms vorausgesetzt. «Mit dem Studiengang Master of Engineering Mechatronik an der NTB habe ich neue Tools und Methoden kennengelernt, welche es mir erlauben, mechatronische Systeme besser zu verstehen. Über die Zulassung von Personen, welche über andere, vergleichbare Abschlüsse und entsprechende Berufserfahrungen verfügen, entscheidet die NTB- Studiengangleitung nach Eingang der Anmeldung. Die Teilnehmerzahl pro Studiengang ist beschränkt. Ich konnte mein Beziehungsnetz ausbauen und profitierte von den vielen Gesprächen und Erfahrungen.»

15 MASTER OF ADVANCED STUDIES FHO IN MECHATRONIK (MAS) 15 Das Kursangebot ermöglicht im Rahmen eines berufsbegleitenden Studiums den Erwerb des Titels «Master of Advanced Studies FHO in Mechatronik». Für diese Ausbildung müssen Module im Umfang von mindestens 48 ECTS im Rahmen der Zertifikatskurse erfolgreich abgeschlossen werden. Für jeden erfolgreich abgeschlossenen Zertifikatskurs werden 12 ECTS-Kreditpunkte angerechnet. Mit dem Erreichen von 48 ECTS- Punkten ist der im MAS-Programm Studierende berechtigt, sich für eine MAS Master-Thesis einzuschreiben. Der erste Teil des Masterstudiums kann auch eigenständig mit dem Abschluss «Diploma of Advanced Studies in Mechatronik» (DAS) absolviert werden. Diese DAS-Ausbildung umfasst gesamthaft drei Zertifikatskurse, die innerhalb eines Zeitraums von 2 Jahren erfolgreich abgeschlossen werden müssen. Kursinhalt Das Studium ist in Module aus folgenden Teildisziplinen gegliedert: Technische Grundlagen Mechatronik Elektromechanik oder Embedded Systems Robotik / Automation Master-Thesis Zulassung Ein abgeschlossenes Studium an einer technischen Hochschule oder eine gleichwertige Qualifikation wird für die Erlangung eines MAS-Diploms vorausgesetzt. Über die Zulassung von Personen welche über andere, vergleichbare Abschlüsse und entsprechende Berufserfahrungen verfügen, entscheidet die NTB-Studiengangleitung nach Eingang der Anmeldung. Die Teilnehmerzahl pro Studiengang ist beschränkt. Unabhängig davon kann jeder Kurs einzeln als Zertifikatslehrgang (CAS Certificate of Advanced Studies FHO) belegt werden. Für die Belegung von Einzelkursen bestehen flexible Aufnahmebedingungen. Abschluss MAS Erfolgreiche Absolventen von vier CAS Kursen sind zu einer Master-Thesis berechtigt, welche in Kooperation mit einem Unternehmen umgesetzt wird. Mit erfolgreichem Abschluss der Master-Thesis erhalten die Absolventen das Zertifikat «Master of Advanced Studies FHO» (MAS). Der MAS Mechatronik umfasst 60 ECTS-Punkte.

16 16

17 17 DIE GRÖSSTEN ERRUNGEN SCHAFTEN WAREN ANFANGS NUR TRÄUME. JAMES ALLEN

18 18 STUDIENGANGORGANISATION Dozierende Für die inhaltliche Ausgestaltung und die Qualitätssicherung der einzelnen Module sind der Studiengangleiter und die Modulverantwortlichen zuständig. Der Unterricht wird von hochschulinternen und externen Dozierenden erteilt, die einen engen Bezug zu Theorie und Praxis im jeweiligen Fachgebiet haben. Kursort NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Studienzentrum St.Gallen Schönauweg 4 CH-9013 St.Gallen Kostenübersicht MEng Mechatronik MEng Master of Engineering CHF (90 ECTS 4 CAS, Vertiefung, Wahlmodul) MAS Mechatronik MAS Mechatronik CHF (60 ECTS) Master-Thesis CHF einmalige Einschreibgebühr CHF 250. CAS Kurse MAS Mechatronik CHF einmalige Einschreibgebühr CHF 100. Master-Thesis CHF einmalige Einschreibgebühr CHF 250. Unterrichtsbeginn Beginn Dauer KW 38 (Kalenderwoche) 5 Semester inklusive Masterthesis Unterrichtszeiten Freitag bis Uhr Samstag bis Uhr Kontaktadressen Studiengangleitung- und Beratung Prof. Günter Nagel T +41 (0) F +41 (0) Studiengangkoordination Anita Stanzl T +41 (0) T +41 (0) Anmeldung und weitere Auskünfte NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs Studienzentrum St.Gallen Schönauweg 4 CH-9013 St.Gallen Anmeldefrist Anfang August / mechatronikmaster

19

20 NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs NTB Campus Buchs Werdenbergstrasse Buchs Tel. +41 (0) NTB Studienzentrum St. Gallen Schönauweg 4, Postfach 9013 St. Gallen Tel. +41 (0) NTB Standort Chur HTW Chur (Kooperationspartner) Hochschule für Technik und Wirtschaft Pulvermühlestrasse Chur FHO Fachhochschule Ostschweiz

Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs. FHO Fachhochschule Ostschweiz

Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs. FHO Fachhochschule Ostschweiz Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs FHO Fachhochschule Ostschweiz Certificate of Advanced Studies FHO (CAS) Diploma of Advanced Studies FHO (DAS) Master of Advanced Studies FHO in Master of Engineering

Mehr

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Masterstudiengänge an der NTB www.ntb.ch HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Stillt Ihren Wissenshunger. Ein Masterstudium an der NTB. Als Sir

Mehr

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Masterstudiengänge an der NTB www.ntb.ch HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Stillt Ihren Wissenshunger. Ein Masterstudium an der NTB. Als Sir

Mehr

NTB. Ingenieurstudium Systemtechnik. Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs. Studiendokumentation. FHO Fachhochschule Ostschweiz.

NTB. Ingenieurstudium Systemtechnik. Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs. Studiendokumentation. FHO Fachhochschule Ostschweiz. Ingenieurstudium Systemtechnik Studiendokumentation NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs FHO Fachhochschule Ostschweiz Studienrichtung Maschinenbau Faszination MASCHINENBAU Egal, ob Sie praktisch

Mehr

Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik

Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik Certificate of Advanced Studies CAS Public Management und Politik www.hslu.ch/pm CAS Public Management und Politik In Kürze Weiterbildung im Spannungsfeld zwischen Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit

Mehr

Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design

Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design www.hsr.ch / weiterbildung Berufsbegleitendes Masterstudium für Designer, Ingenieure und Psychologen Einführung Software soll Tätigkeiten

Mehr

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik es Studizu Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve

Mehr

Amtliche Mitteilung. Inhalt

Amtliche Mitteilung. Inhalt 30. Jahrgang, Nr. 46 30. Juli 2009 Seite 1 von 7 Inhalt Studienordnung für den konsekutiven Master-Studiengang Automatisierungssysteme (Automation Systems) des Fachbereichs VII der Beuth Hochschule für

Mehr

WÄRMEPUMPEN / KÄLTETECHNIK

WÄRMEPUMPEN / KÄLTETECHNIK Certificate of Advanced Studies CAS in WÄRMEPUMPEN / KÄLTETECHNIK N ä h e r d ra n a m S ys t e m d e r Te c h n i k d e r Z u ku n f t w w w. n t b. c h CAS Wärmepumpen / Kältetechnik Wärmepumpen - Systeme

Mehr

CAS Sensorik Sensorische Analytik und Konsumentenforschung (Certificate of Advanced Studies) Studiengang 2016

CAS Sensorik Sensorische Analytik und Konsumentenforschung (Certificate of Advanced Studies) Studiengang 2016 CAS Sensorik Sensorische Analytik und Konsumentenforschung (Certificate of Advanced Studies) Studiengang 2016 Zürcher Fachhochschule Certificate of Advanced Studies (CAS) Sensorik Kosten Die Teilnahmegebühren

Mehr

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Studizu Mechanical Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

MNT. Micro- and Nanotechnology. Berufsbegleitendes Masterprogramm. Master of Science, M.Sc.

MNT. Micro- and Nanotechnology. Berufsbegleitendes Masterprogramm. Master of Science, M.Sc. MNT Micro- and Nanotechnology Berufsbegleitendes Masterprogramm Master of Science, M.Sc. MNT ist eine internationale Kooperation der FH Vorarlberg, Schloss Hofen, der Interstaatlichen Hochschule für Technik

Mehr

NACHDIPLOMSTUDIENGANG NDS HF. Informatik INFORMATIK. hftm.ch

NACHDIPLOMSTUDIENGANG NDS HF. Informatik INFORMATIK. hftm.ch NACHDIPLOMSTUDIENGANG NDS HF Informatik INFORMATIK hftm.ch Berufsbild Die Anforderungen an die wertschöpfenden Abteilungen von Unternehmen wechseln in unserer kurzlebigen Zeit ständig. Dadurch entstehen

Mehr

Neue Weiterbildung in Giessereitechnik. Diploma of Advanced Studies (DAS) www.fhnw.ch/wbt/das/gt

Neue Weiterbildung in Giessereitechnik. Diploma of Advanced Studies (DAS) www.fhnw.ch/wbt/das/gt Diploma of Advanced Studies (DAS) Neue Weiterbildung in Giessereitechnik www.fhnw.ch/wbt/das/gt Mit Unterstützung des Giesserei- Verbandes der Schweiz (GVS) 1 DAS Giessereitechnik Die neue Weiterbildung

Mehr

MECHATRONICS. Master of Science MSc, Vollzeitstudium

MECHATRONICS. Master of Science MSc, Vollzeitstudium TECHNIK MECHATRONICS Master of Science MSc, Vollzeitstudium Nach Abschluss des Masterstudiums Mechatronics an der FH Vorarlberg sind Sie führend in Ihrem Fachgebiet. Das Studium bietet Ihnen eine vertiefte

Mehr

Projektmanagement Technik & Informatik

Projektmanagement Technik & Informatik Weiterbildung Projektmanagement Technik & Informatik Zwei Certificates of Advanced Studies CAS: Projektmanagement Technik Informatik-Projektmanagement Studienziele Verstehen der Kräfte und Wechselwirkungen

Mehr

Info-TagE. Masterstudiengänge. Studien, die Früchte tragen. Campus Waldau St. Gallen. Campus Buchs. Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14.

Info-TagE. Masterstudiengänge. Studien, die Früchte tragen. Campus Waldau St. Gallen. Campus Buchs. Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14. Info-TagE Masterstudiengänge Studien, die Früchte tragen Campus Waldau St. Gallen Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14.00 Uhr Campus Buchs Samstag, 26. Februar 2011 von 9.30 15.00 Uhr www.ntb.ch HEUTE

Mehr

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule Mechatronik (Master) in Zittau Angebot-Nr. 00095232 Bereich Angebot-Nr. 00095232 Anbieter Studienangebot Hochschule Termin Permanentes Angebot Hochschule Zittau/Görlitz 3 Semester Tageszeit Ganztags Ort

Mehr

16. Stellenbörsetag. NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Dienstag, 1. April 2014. www.ntb.ch/stellenboerse

16. Stellenbörsetag. NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Dienstag, 1. April 2014. www.ntb.ch/stellenboerse 16. Stellenbörsetag NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Dienstag, 1. April 2014 www.ntb.ch/stellenboerse Inhalt Firmen 3 Musterfirma 3 Musterfirma 3 Musterfirma 5 Musterfirma 5 Musterfirma 5 Musterfirma

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Raumfahrtelektronik an der Fachhochschule Jena

Studienordnung für den Masterstudiengang Raumfahrtelektronik an der Fachhochschule Jena Studienordnung für den Masterstudiengang Raumfahrtelektronik an der Fachhochschule Jena Studienordnung für den Masterstudiengang Raumfahrtelektronik an der Fachhochschule Jena Gemäß 3 Abs.1 in Verbindung

Mehr

Zentrum für universitäre Weiterbildung

Zentrum für universitäre Weiterbildung Wir engagieren uns für das «Studium nach dem Studium» www.zuw.unibe.ch Zentrum für universitäre Weiterbildung Universitäre Weiterbildung Nach einigen Jahren Erfahrung in der Arbeitswelt wächst bei vielen

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Berufsbegleitender Weiterbildungs-Master-Studiengang Konstruktionsbionik

Mehr

vom 9. Mai 2007 (Stand 1. Januar 2009)

vom 9. Mai 2007 (Stand 1. Januar 2009) Nr. 54g Reglement über den Master in Advanced Studies in Public History an der Fakultät II für Kultur- und Sozialwissenschaften der Universität Luzern vom 9. Mai 007 (Stand. Januar 009) Der Universitätsrat

Mehr

Master Hochschule Heilbronn

Master Hochschule Heilbronn Hochschule Heilbronn eine der größten Hochschulen Baden-Württembergs nahezu 6.500 Studierende 45 Bachelor- und Master Studienangebote in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik ca. 190 ProfessorInnen

Mehr

Info zum Studiengang. Master Elektronische und Mechatronische Systeme

Info zum Studiengang. Master Elektronische und Mechatronische Systeme Info zum Studiengang Master Elektronische und Mechatronische Systeme Inhalt Aufbau und Organisation des Master- Studiengangs Elektronische und Mechatronische Systeme Die Ausbildungsmodule in den Vertiefungsrichtungen

Mehr

Ausbilden in der Erwachsenenund Berufsbildung

Ausbilden in der Erwachsenenund Berufsbildung Ausbilden in der Erwachsenenund Berufsbildung Ausbilden in der Erwachsenenbildung Das Zentrum für berufliche Weiterbildung (ZbW) in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule St.Gallen (PHSG) verfügt

Mehr

Master Elektrische Technologien

Master Elektrische Technologien Fachbereich Informatik und Elektrotechnik Master-Studiengang Master Elektrische Technologien Vormals: Master Elektrotechnik und Master Mechatronik Schwerpunkte: Elektrische Energietechnik, Kommunikation

Mehr

Prüfungsordnung für den konsekutiven Bachelor- und Masterstudiengang Mechatronik des Fachbereichs Maschinenbau der Universität Kassel vom 30.04.

Prüfungsordnung für den konsekutiven Bachelor- und Masterstudiengang Mechatronik des Fachbereichs Maschinenbau der Universität Kassel vom 30.04. Prüfungsordnung für den konsekutiven Bachelor- und Masterstudiengang Mechatronik des Fachbereichs Maschinenbau der Universität Kassel vom 30.04.2014 Inhalt I. Gemeinsame Bestimmungen 1 Geltungsbereich

Mehr

HSR ABC. Begriffe rund ums Studium

HSR ABC. Begriffe rund ums Studium HSR ABC Begriffe rund ums Studium af&e Bachelor Bachelor-Arbeit Campus Credits Die 16 Institute der HSR sind in der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung (af&e) tätig. Die Forschung der Institute

Mehr

Fachhochschulausbildung in Innovationsmanagement jetzt direkt vor Ort in Schaffhausen

Fachhochschulausbildung in Innovationsmanagement jetzt direkt vor Ort in Schaffhausen Fachhochschulausbildung in Innovationsmanagement jetzt direkt vor Ort in Schaffhausen Im November 2012 startet die FHS St.Gallen für die Regionen Stein am Rhein, Diessenhofen, Schaffhausen, Weinland und

Mehr

Ingenieur- Informatik NTB. Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs. Ingenieurstudium Systemtechnik. Studiendokumentation

Ingenieur- Informatik NTB. Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs. Ingenieurstudium Systemtechnik. Studiendokumentation Ingenieurstudium Systemtechnik Studiendokumentation NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs FHO Fachhochschule Ostschweiz Studienrichtung Ingenieur- Informatik FASZINATION INGENIEURINFORMATIK

Mehr

Ausbildung Management Höheres Wirtschaftsdiplom inkl. Markom Zulassungsprüfung

Ausbildung Management Höheres Wirtschaftsdiplom inkl. Markom Zulassungsprüfung Ausbildung Management Höheres Wirtschaftsdiplom inkl. Markom Zulassungsprüfung Ausbildung 2010/2011 Schaffen Sie sich einen Karrieresprung mit einer anerkannten Qualifikation. Die AzU Ausbildung ist öffnet

Mehr

Amtliche Mitteilungen

Amtliche Mitteilungen Technische Fachhochschule Berlin University of Applied Sciences Amtliche Mitteilungen 26. Jahrgang, Nr. 74 Seite 1 9. September 2005 INHALT Studienordnung für den konsekutiven Master-Studiengang Automatisierungstechnik

Mehr

Fachbereichstag Mathematik

Fachbereichstag Mathematik Fachbereichstag Mathematik Standards für Bachelor- und Masterstudiengänge in Mathematik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Mehr als 30 Jahre lang wurden an Fachhochschulen Deutschlands Diplomstudiengänge

Mehr

Mechatronik. Bachelor Master

Mechatronik. Bachelor Master Mechatronik Bachelor Master Johannes Steinschaden - 2009 Fachhochschule Vorarlberg Studieren an der Fachhochschule Vorarlberg heißt: _vielfältige Lehr- und Lernmethoden _optimale Studienbedingungen am

Mehr

Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau

Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau Zentrum für berufliche Weiterbildung Gaiserwalds 9015 St.Gal Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau Das Berufsbild Techniker/innen HF Maschinenbau sind in erster Linie in

Mehr

2. ABSCHLUSS: Baccalaureus Scientiarium / Bachelor of Science 180 LP**) Wintersemester

2. ABSCHLUSS: Baccalaureus Scientiarium / Bachelor of Science 180 LP**) Wintersemester 1. STUDIENGANG: INFORMATIK 2. ABSCHLUSS: Baccalaureus Scientiarium / Bachelor of Science 3. REGELSTUDIENZEIT: STUDIENUMFANG: LEISTUNGSPUNKTE: (CREDIT POINTS) 6 Semester / 109 SWS *): Grundstudium (70 SWS)

Mehr

Prüfungsordnung für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.)

Prüfungsordnung für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.) Vom 1. August 010 (Amtliche Bekanntmachungen Jg. 1, Nr. 7, S. 0150) in der Fassung vom 1. Dezember 015 (Amtliche Bekanntmachungen Jg., Nr. 7, S. 7) Prüfungsordnung für den Studiengang Bachelor of Science

Mehr

Das Schweizer HOCHSCHULSY HULS STE Y M

Das Schweizer HOCHSCHULSY HULS STE Y M Das Schweizer HOCHSCHULSYSTEM TERTIÄRSTUFE: 1. Universitäre Hochschulen (12) 2. Pädagogische Hochschulen (14) 3. Fachhochschulen (9) 4. Kunst- und Musikhochschulen (7) 5. Universitätsinstitutionen (vom

Mehr

StudiumPlus Der Einstieg zum Aufstieg

StudiumPlus Der Einstieg zum Aufstieg Die Unternehmen der Friedhelm Loh Group StudiumPlus Der Einstieg zum Aufstieg Friedhelm Loh Group Rudolf Loh Straße 1 D-35708 Haiger Phone +49(0)2773 924-0 Fax +49(0)2773 924-3129 E-Mail: info@friedhelm-loh-group.de

Mehr

Willkommen. Master. Print & Publishing. Hochschule der Medien, Stuttgart. www.print-publishing.de. Seite 1

Willkommen. Master. Print & Publishing. Hochschule der Medien, Stuttgart. www.print-publishing.de. Seite 1 Willkommen Master Print & Publishing Hochschule der Medien, Stuttgart www.print-publishing.de Seite 1 Warum den(n) Master? [mastə] Der zweite akademische Grad, den Studierende an einer Hochschule erlangen

Mehr

Es gilt für alle Studierenden, die an der Universität Basel die Weiterbildungsstudiengänge

Es gilt für alle Studierenden, die an der Universität Basel die Weiterbildungsstudiengänge Studiengangreglement - «Master of Advanced Studies (MAS) in Kulturmanagement» der Universität Basel - «Diploma of Advanced Studies (DAS) in Kulturreflexivem Management» der Universität Basel - «Certificate

Mehr

Gemeinsam Zukunft gestalten.

Gemeinsam Zukunft gestalten. Gemeinsam Zukunft gestalten. Agenda Zahlen und Daten zum Unternehmen Unternehmensbereiche Qualifizierung über den TÜV Rheinland Arbeitsmarktdaten Berufsbegleitendes Bachelor Studium weitere Fragen 2 Experten

Mehr

Meine Uni - Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science in EconomicS. (B Sc) Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.

Meine Uni - Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science in EconomicS. (B Sc) Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni. Bachelor of Science in EconomicS (B Sc) Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch Ein Fernstudium - die perfekte Lösung Ein Fernstudium ist die perfekte Lösung für Personen,

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 30) vom 15. Juli 2013

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 30) vom 15. Juli 2013 Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 30) vom 15. Juli 2013 Lesefassung vom 22. Dezember 2015 (nach 7. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit

Mehr

MASCHINENBAU NTB STUDIENRICHTUNG. Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs. Ingenieurstudium Systemtechnik. Studiendokumentation

MASCHINENBAU NTB STUDIENRICHTUNG. Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs. Ingenieurstudium Systemtechnik. Studiendokumentation Ingenieurstudium Systemtechnik Studiendokumentation NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs FHO Fachhochschule Ostschweiz STUDIENRICHTUNG MASCHINENBAU FASZINATION MASCHINENBAU Egal, ob Sie praktisch

Mehr

Studienziel. Akademischer Grad, Akkreditierung. Aufbau des Studiums, Gebühren

Studienziel. Akademischer Grad, Akkreditierung. Aufbau des Studiums, Gebühren Studienziel Dieser Studiengang ist in vielerlei Hinsicht innovativ. Er wird gemeinsam von den gebäudetechnischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften Bayerns, München und Nürnberg, angeboten. Aufbau

Mehr

Valentin Wittmann: "Neu ist der Modulgedanke"

Valentin Wittmann: Neu ist der Modulgedanke Powered by Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustriebw.de/de/fachbeitrag/aktuell/valentin-wittmann-neu-istder-modulgedanke/ Valentin Wittmann: "Neu ist der Modulgedanke" Prof. Dr. Valentin Wittmann

Mehr

ZAHNIMPLANTATE MADE IN GERMANY

ZAHNIMPLANTATE MADE IN GERMANY Maybachstr. 5 71299 Wimsheim www.altatec.de ZAHNIMPLANTATE MADE IN GERMANY AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT Bachelor Studiengänge bei ALTATEC AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT Maschinenbau CAMLOG Zahnimplantate Made in Germany

Mehr

School of Management and Law. Dok.-Verantw.: wend

School of Management and Law. Dok.-Verantw.: wend Studienordnung für den Zertifikatslehrgang Certificate of Advanced Studies (CAS) in Public Management (ehemals CAS in Betriebswirtschaftslehre und Führungskompetenz in der öffentlichen Verwaltung) Beschluss

Mehr

Master of Advanced Studies in International Management

Master of Advanced Studies in International Management BEILAGE zum Mitteilungsblatt 22. Stück 2003/2004 MAS Master of Advanced Studies in International Management 1(10) Master of Advanced Studies in International Management 1 Zielsetzung des Universitätslehrgangs

Mehr

Diplom-Kauffrau (FH) Diplom-Kaufmann (FH)

Diplom-Kauffrau (FH) Diplom-Kaufmann (FH) Diplom-Kauffrau (FH) Diplom-Kaufmann (FH) Berufsausbildung + Fachhochschulstudium im Verbundmodell Wirtschaft Ausbildung und Studium kombinieren Durch die Verbindung der Berufsausbildung in einem kaufmännischen

Mehr

vom 23. Januar 2008* (Stand 1. Februar 2015)

vom 23. Januar 2008* (Stand 1. Februar 2015) Nr. 5f Reglement über den Master of Advanced Studies in Philosophy+Management an der Fakultät II für Kultur- und Sozialwissenschaften der Universität Luzern vom. Januar 008* (Stand. Februar 05) Der Universitätsrat

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Studienmodelle der Elektro- und Informationstechnik

Studienmodelle der Elektro- und Informationstechnik Studienmodelle der Elektro- und Informationstechnik Diplom Bachelor Master s t u d i u m Abitur! Und was dann? Universitäten und Fachhochschulen bieten verschiedenste Studiengänge an für jeden Geschmack

Mehr

Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung. Studienreglement Master of Advanced Studies in Online Marketing Management

Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung. Studienreglement Master of Advanced Studies in Online Marketing Management Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft Weiterbildung Studienreglement Master of Advanced Studies in Online Marketing Management Gestützt auf die Rahmenordnung Nachdiplomstudiengänge (Master

Mehr

Hochschule Ravensburg-Weingarten

Hochschule Ravensburg-Weingarten Hochschule Ravensburg-Weingarten www.hs-weingarten.de Die beste Wahl für Ihre Karriere Das Glück ist bei uns! Nach der Studie Perspektive Deutschland leben die zufriedensten Menschen Deutschlands in Oberschwaben.

Mehr

Heute starten morgen führen.

Heute starten morgen führen. Unternehmensberatung und ausbildung Basisausbildung in (WBK) Junior Development Program (NDK HF) Psychiatrie (NDK) Dipl. Abteilungsleiter/in Gesundheitswesen (NDS HF) Psychiatrie (CAS) Führen im Wandel

Mehr

Positionspapier MECHATRONIK

Positionspapier MECHATRONIK Positionspapier zur Bachelor- und Master-Ausbildung an Fachhochschulen in Deutschland für das Fachgebiet MECHATRONIK Erstellt vom Fachbereichstag Mechatronik in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft

Mehr

MECHATRONIK EDUCATION

MECHATRONIK EDUCATION MECHATRONIK EDUCATION Mechatronik auf Lehramt Neugier wecken für technikorientierte Fragestellungen, Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik begeistern, ingenieurwissenschaftliche

Mehr

Master Elektro-Mechanische Systeme

Master Elektro-Mechanische Systeme Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Master Elektro-Mechanische Systeme Elektro-Mechanische Systeme Hochschule für

Mehr

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz staatlich anerkannte fachhochschule Karriereplanung on the job! Absolvieren Sie berufsbegleitend einen hochkarätigen Studiengang, der

Mehr

Dreizehnte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen vom 4. März 2016. Artikel 1 Änderungen

Dreizehnte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen vom 4. März 2016. Artikel 1 Änderungen Dreizehnte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen vom 4. März 2016 Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 32 des Gesetzes über die Hochschulen

Mehr

Berufsbegleitend zum Bachelorabschluss Elektromobilität

Berufsbegleitend zum Bachelorabschluss Elektromobilität Berufsbegleitend zum Bachelorabschluss Elektromobilität Beruf und Studium das geht Technische Hochschule Ingolstadt Februar 2014 Berufsbegleitender Bachelor Elektromobilität* Eckdaten Abschluss: Geplanter

Mehr

Leibniz Universität Hannover. Prof. Dr. Franz-Erich Wolter Studiendekan Informatik

Leibniz Universität Hannover. Prof. Dr. Franz-Erich Wolter Studiendekan Informatik Informatik studieren an der Leibniz Universität Hannover Prof. Dr. Franz-Erich Wolter Studiendekan Informatik Hochschulinformationstage h t 2012 Was meinen Sie: Ist das Informatik? Excel-Tabelle erstellen

Mehr

Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW)

Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW) Die smarte Ausbildung für clevere Praktiker Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW) Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF Die praxisorientierte, generalistische und berufsbegleitende Managementausbildung, die

Mehr

Bachelor of Science in. Elektro- und Kommunikationstechnik. Elektro- und Kommunikationstechnik

Bachelor of Science in. Elektro- und Kommunikationstechnik. Elektro- und Kommunikationstechnik Berner Fachhochschule Elektro- und Kommunikationstechnik Jlcoweg 1 3400 Burgdorf Telefon +41 34 426 68 25 office.ekt@bfh.ch ti.bfh.ch/elektro Bachelor of Science in Elektro- und Kommunikationstechnik Als

Mehr

Begrüssung. SPF Industrietag 21. März 2012. Prof. Dr. Hermann Mettler Rektor

Begrüssung. SPF Industrietag 21. März 2012. Prof. Dr. Hermann Mettler Rektor Begrüssung SPF Industrietag 21. März 2012 Prof. Dr. Hermann Mettler Rektor Die Fachhochschullandschaft Schweiz 7+2 FH s bilden die schweizerische Fachhochschullandschaft Fachhochschule Ostschweiz (FHO)

Mehr

DESIGN INTELLIGENT SYSTEMS

DESIGN INTELLIGENT SYSTEMS INTELLIGENT SYSTEMS DESIGN Smarte Technologien clever entwickeln Den ganzen Tag und überall online kommunizieren, Geräte berührungslos bedienen, von unterwegs über eine App zu Hause die Rollläden schließen,

Mehr

Studienordnung. Inhalt. I. Allgemeiner Teil 1 Rechtsgrundlagen und Zuständigkeit

Studienordnung. Inhalt. I. Allgemeiner Teil 1 Rechtsgrundlagen und Zuständigkeit Studienordnung für den Studiengang Biomedical Engineering am Fachbereich Elektrotechnik der Hochschule Anhalt (FH) und an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg vom 29.02.2000

Mehr

1 Anwendbarkeit des Allgemeinen Teils der Prüfungsordnung

1 Anwendbarkeit des Allgemeinen Teils der Prüfungsordnung Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den dualen Bachelor-Studiengang Mechatronik mit dem Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng) in der Fakultät II Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik der Hochschule

Mehr

geändert durch Satzungen vom 25. Juli 2008 2. Dezember 2009 6. Mai 2010

geändert durch Satzungen vom 25. Juli 2008 2. Dezember 2009 6. Mai 2010 Der Text dieser Prüfungsordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare, im offiziellen

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Prof. Dr. Jochen Schellinger / Prof. Dr. Dietmar Kremmel Master Messe Zürich 2013 Überblick

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing. Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing. Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Strategisches Marketing Von der Zielsetzung zur Zielerreichung. Crossing Borders. Das Studium Der CAS Strategisches Marketing befasst sich mit den Kernaufgaben des Produkt-

Mehr

Industrial Management

Industrial Management NACHDIPLOMSTUDIENGANG NDS HF Industrial Management INDUSTRIAL MANAGEMENT hftm.ch Berufsbild Die Anforderungen an Führungspersonen sind in den letzten Jahren markant gestiegen. Der globale Wettbewerb hat

Mehr

Studienordnung für den Diplomlehrgang mit Kantonalem Fachausweis Öffentliche Finanzen und Steuern IVM

Studienordnung für den Diplomlehrgang mit Kantonalem Fachausweis Öffentliche Finanzen und Steuern IVM Studienordnung für den Diplomlehrgang mit Kantonalem Fachausweis Öffentliche Finanzen und Steuern IVM Gültig ab 1.1.2012 Beschluss: 10.03.2011 Seite 1 von 5 Die Departementsleitung, gestützt auf die Rahmenstudienordnung

Mehr

Die Kraft aus der heterogenen Gruppe schöpfen statt sich daran aufzureiben.

Die Kraft aus der heterogenen Gruppe schöpfen statt sich daran aufzureiben. MA Inklusive Pädagogik und Kommunikation MAS Wirksamer Umgang mit Heterogenität Die Kraft aus der heterogenen Gruppe schöpfen statt sich daran aufzureiben. Gewinnen Sie Sicherheit und Kompetenz im berufsbegleitenden

Mehr

Weiterbildung in Immobilienbewertung

Weiterbildung in Immobilienbewertung Weiterbildung in Immobilienbewertung Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau, Burgdorf Hochschule Luzern Technik & Architektur FHS St.Gallen Hochschule

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master Mechatronik/Sensortechnik zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

Berufsbegleitend zum Wirtschaftsingenieur-Bau. Technische Hochschule Ingolstadt 05.08.2014

Berufsbegleitend zum Wirtschaftsingenieur-Bau. Technische Hochschule Ingolstadt 05.08.2014 Berufsbegleitend zum Wirtschaftsingenieur-Bau Technische Hochschule Ingolstadt 05.08.2014 Agenda Geplanter berufsbegleitender Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieur-Bau Wie funktioniert ein berufsbegleitender

Mehr

FAQ-Katalog. B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen Stand: 25.03.2008

FAQ-Katalog. B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen Stand: 25.03.2008 Allgemeine Fragen zum HWI FAQ-Katalog B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen Stand: 25.03.2008 An welche Einrichtungen und Personen wende ich mich, wenn ich offene Fragen zu meinem Studium habe? Wie erfahre ich

Mehr

Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik s Studizu Mechanical Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studiengangs:

Mehr

Studienordnung Bachelor Elektrotechnik und Automatisierungstechnik

Studienordnung Bachelor Elektrotechnik und Automatisierungstechnik Studienordnung für den konsekutiven Master-Studiengang Industrial Informatics an der Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven im Fachbereich Technik Der Fachbereichsrat Technik hat am 03.05.2005

Mehr

geändert durch Satzungen vom 25. Juli 2008 2. Dezember 2009 6. Mai 2010 17. Januar 2011 30. Juli 2012 31. Juli 2012

geändert durch Satzungen vom 25. Juli 2008 2. Dezember 2009 6. Mai 2010 17. Januar 2011 30. Juli 2012 31. Juli 2012 Der Text dieser Prüfungsordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare, im offiziellen

Mehr

Fakultät für. Psychologie. Psychologie. Bachelorstudium. psycho.unibas.ch

Fakultät für. Psychologie. Psychologie. Bachelorstudium. psycho.unibas.ch Fakultät für Psychologie Psychologie Bachelorstudium psycho.unibas.ch «Psychologie verbindet theoretische Aussagen mit naturwissenschaftlich ausgerichteten empirischen Methoden, um das Verhalten und Erleben

Mehr

vom 23. Januar 2008 (Stand 1. Februar 2015)

vom 23. Januar 2008 (Stand 1. Februar 2015) Nr. 54f Reglement über den Master of Advanced Studies in Philosophy+Management an der Fakultät II für Kultur- und Sozialwissenschaften der Universität Luzern vom. Januar 008 (Stand. Februar 05) Der Universitätsrat

Mehr

Angewandte Linguistik IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen Fachübersetzen

Angewandte Linguistik IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen Fachübersetzen Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Angewandte Linguistik IUED Institut für Übersetzen und Dolmetschen Fachübersetzen Certificate of Advanced Studies (CAS) Zürcher Fachhochschule Der Kurs

Mehr

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechologie z. Hd. Herrn Dr. Volker Heinrich Rheinstraße 75 64295 Darmstadt

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechologie z. Hd. Herrn Dr. Volker Heinrich Rheinstraße 75 64295 Darmstadt Interessiert? Aktuelle Stellenangebote des Fraunhofer SIT finden Sie auf unserer Internetseite unter der Rubrik»Jobs und Karriere«. Bewerben können Sie sich online über unser Karriereportal auf unserer

Mehr

Ideen zu funktionierenden Systemen machen

Ideen zu funktionierenden Systemen machen BUSINESS AND SYSTEMS ENGINEERING (M. Eng.) Ideen zu funktionierenden Systemen machen Innovative Ideen durch durchgängiges Management der Entstehungsprozesse von der Gestaltung über die Entwicklung bis

Mehr

Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/-innen

Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/-innen Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/-innen Persönliche Weiterentwicklung und ständiges Lernen sind mir wichtig. Ihre Erwartungen «In einem dynamischen und kundenorientierten Institut

Mehr

Technische Entwicklung

Technische Entwicklung Technische Entwicklung master Grußwort des Studiengangleiters Wachsende Märkte im Maschinenund Anlagenbau haben einen erhöhten Bedarf an hochqualifizierten Ingenieuren der technischen Entwicklung zur Folge.

Mehr

Till. Theaterpädagogik. Theaterpädagogik. Certificate of Advanced Studies CAS. Master of Advanced Studies MAS. www.till.ch. www.phsz.

Till. Theaterpädagogik. Theaterpädagogik. Certificate of Advanced Studies CAS. Master of Advanced Studies MAS. www.till.ch. www.phsz. Till Theaterpädagogik Theaterpädagogik Certificate of Advanced Studies CAS Master of Advanced Studies MAS www.till.ch www.phsz.ch Bildungsverständnis Theaterpädagogik verbindet Kunst und Bildung Das theatrale

Mehr

Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Frühkindliche Bildung, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

(EHB-Studienreglement) 1. Abschnitt: Semesterdaten und Bildungsangebot. vom 22. September 2006

(EHB-Studienreglement) 1. Abschnitt: Semesterdaten und Bildungsangebot. vom 22. September 2006 Reglement des EHB-Rates über die Bildungsangebote und Abschlüsse sowie über das Disziplinarwesen am Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung (EHB-Studienreglement) vom 22. September 2006 Der

Mehr

Profilbeschreibung des Master-Studiengangs Mikro- und Nanotechnologien

Profilbeschreibung des Master-Studiengangs Mikro- und Nanotechnologien Profilbeschreibung des Master-Studiengangs Mikro- und Nanotechnologien Der forschungs- und anwendungsorientierte Studiengang Mikro- und Nanotechnologien wird mit dem Abschluss Master of Science gemeinschaftlich

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 609 2014 Verkündet am 4. Juli 2014 Nr. 135 Bachelorprüfungsordnung der Hochschule Bremen für den Studiengang Mechatronik (Fachspezifischer Teil) Vom 20. Mai 2014

Mehr

Übersicht im Weiterbildungsdschungel Wie finden Techniker die passende Weiterbildung?

Übersicht im Weiterbildungsdschungel Wie finden Techniker die passende Weiterbildung? Übersicht im Weiterbildungsdschungel Wie finden Techniker die passende Weiterbildung? Übersicht im Weiterbildungsdschungel Inhalt «Meine ideale Weiterbildung» - Grundsatzfragen CH-Weiterbildungslandschaft

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master Kommunikationsinformatik zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

Anrechnung von Kompetenzen auf dem Prüfstand

Anrechnung von Kompetenzen auf dem Prüfstand Anrechnung von Kompetenzen auf dem Prüfstand Prof. Dr. Anke Hanft Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Arbeitsbereich Weiterbildung und Bildungsmanagement (we.b) FOLIE 1 Ein Fallbeispiel Absolvent/in

Mehr