ACADEMY. Weiterbildung Mit Fraunhofer

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ACADEMY. Weiterbildung Mit Fraunhofer"

Transkript

1 ACADEMY Weiterbildung Mit Fraunhofer 1

2 VORWORT inhalt Entwickeln Sie sich weiter mit Fraunhofer! Die deutsche Wirtschaft hat sich erstaunlich schnell von der größten Finanzkrise der Nachkriegszeit erholt. Ein Grund dafür ist sicher in der bedachten Reaktion der Unternehmen zu suchen. So wurde die Zeit für Rationalisierung und Weiterbildung genutzt. Firmen profitierten von ihren erfahrenen und kompetenten Mitarbeitern. Die Wertschätzung, die den Mitarbeitern in der überstandenen Krise entgegengebracht wurde, zahlt sich nun in Wertschöpfung aus. Keine Frage: Leistungsfähige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind das wichtigste Kapital der Unternehmen. Ihr Wissen und ihre Kompetenz sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren im weltweiten Innovationswettbewerb. Aber eine gute Ausbildung reicht nicht mehr für das ganze Leben. Im Gegenteil: Permanente Weiterbildung wird zur Selbstverständlichkeit, Umschulung zur Normalität. Durch die enge Zusammenarbeit mit Industrie und Wirtschaft kennt Fraunhofer die aktuellen technischen und gesellschaftlichen Herausforderungen und setzt Forschungsergebnisse schnell und zielgerichtet in nutzbare Innovationen um. Dieses aktuelle Wissen aus der Praxis schlägt sich im Weiterbildungsangebot der Fraunhofer Academy, dem renommierten Fachanbieter für berufsbegleitende Weiterbildung der Fraunhofer-Gesellschaft, nieder. Fach- und Führungskräfte profitieren in Studiengängen, Zertifikatskursen und Seminarreihen von einem einzigartigen Wissenstransfer aus der Fraunhofer-Forschung in die Unternehmen. In alle Lehrinhalte fließen neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung unmittelbar mit ein. In dem umfassenden Weiterbildungsangebot der Fraunhofer Academy spiegelt sich die thematische Breite der forschenden Fraunhofer-Institute wider: Von Energietechnik über IT-Lösungen bis hin zu Produktions- und Managementthemen fördert die Fraunhofer Academy innovatives Denken über Branchengrenzen hinweg. Legen Sie die Grundlagen für Ihr künftiges Wachstum. Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft Die Fraunhofer Academy stellt sich vor 4 Unser Kursangebot 8 Technologie und Innovation 10 Wissensbilanz Made in Germany 11 Executive MBA der RWTH Aachen University 12 Energie und Nachhaltigkeit 14 Master Online Photovoltaics 15 Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften (infernum) 16 Universitäts-Zeugnis Umweltmanager 17 Master:Online Bauphysik 18 WUFI Wärme und Feuchte instationär 19 Information und Kommunikation 20 Master Software Engineering for Embedded Systems 21 Softwarearchitektur 22 TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.) 23 Usability Engineer 24 Roberta Teacher-Training 25 Fertigungs- und Prüftechnik 26 Faserverbund-Technologie 27 Industrielle Klebtechnik 28 Verbindungstechnik in der Elektronik 30 Quality Engineering 34 Zerstörungsfreie Prüftechnik 35 Logistik und Produktion 40 Diplomstudium Logistikmanagement (DAS) 41 Master:Online Logistikmanagement 42 Logistikmanagement Bachelor of Science 43 Lernfabrik advanced Industrial Engineering (aie) 44 Digitale Fabrik 45 Wertstrom-Engineering 46 Kundenspezifische Weiterbildungen 47 Geförderte Weiterbildung 48 Kontaktpersonen in den Partner-Instituten 49 Orte, an denen Wissen entsteht 51 Weiterführende Informationen

3 WEITERbildung MIT FRAUNHOFER Weiterbildung»Made by Fraunhofer«Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit mehr als 80 Forschungseinrichtungen. Mehr als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verwalten das jährliche Forschungsvolumen von 1,8 Milliarden Euro. Mit ihrer klaren Ausrichtung auf die angewandte Forschung und ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien spielt die Fraunhofer- Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess Deutschlands und Europas. Der Umgang mit neuer Technik und neuen Verfahren will hierbei gelernt sein. Wenn aktuelles Forschungswissen sein innovatives Potenzial in Unternehmen entfalten soll, braucht es kluge Köpfe, die wissen wie. Die erforderliche Qualifizierung der Fach- und Führungskräfte leistet die Fraunhofer Academy in Kooperation mit renommierten Partnern. Sie ist der Fachanbieter für berufsbegleitende Weiterbildung der Fraunhofer-Gesellschaft. Fach- und Führungskräfte profitieren von einem einzigartigen Wissenstransfer aus der Fraunhofer-Forschung in die Unternehmen. Die»Wissensgenerierer«agieren gleichzeitig als»wissensvermittler«. In neun berufsbegleitenden Studiengängen können sich Studierende auf kommende Führungsaufgaben vorbereiten. In Kooperation mit renommierten Partnerhochschulen erhalten die Teilnehmer das nötige Rüstzeug für die Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen. Neben den akademischen Abschlüssen bilden die berufsqualifizierenden Zertifikatskurse eine wichtige Säule des Gesamtprogramms. Sie übersetzen aktuelle Anforderungen aus der Industrie an moderne Produktionsabläufe in praxisnahe Schulungen. Gerade vor dem Hintergrund der wachsenden Bedeutung qualifizierter Nachweise in wichtigen Industriebereichen nimmt die Nachfrage nach anerkannten Abschlüssen im Bereich der beruflichen Weiterbildung zu. Als dritte Säule werden mehrtägige Seminare angeboten. Fachkräfte erhalten damit in kurzer Zeit wissenschaftlich fundiertes, praxisnahes Know-how, das unmittelbar in Ihrem Berufsalltag umsetzbar ist. Anerkannte Abschlüsse für die Wirtschaft Vom Projekt zum Bildungsträger Bildungskonzepte nach MaSS Forschungswissen zur anwendung bringen Was zunächst als Projekt startete, hat sich zu einer festen Größe und anerkannten Einrichtung der deutschen Weiterbildungslandschaft entwickelt. Seit ihrer Gründung im Jahre 2006 ist die Fraunhofer Academy kontinuierlich gewachsen. Bündelte sie zu Beginn ihrer Aktivitäten noch die Angebote von vier Fraunhofer-Instituten mit fünf Programmen, so zeigen sich aktuell 17 Einrichtungen verantwortlich in den fünf übergeordneten Themenfeldern: Technologie und Innovation Energie und Nachhaltigkeit Information und Kommunikation Fertigungs- und Prüftechnik Logistik und Produktion Lernen setzt Neugierde voraus. Darüber hinaus sollte es keine weiteren Einschränkungen geben. Gemeinsam mit ihren Partnern arbeitet die Fraunhofer Academy daran, den Zugang zu ihren Weiterbildungsangeboten weiterhin zu erleichtern. Wenn es um die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Lernen geht, unterstützen Blended-Learning-Formate. Sie erlauben den Teilnehmerinnen und Teilnehmern höchste räumliche und zeitliche Flexibilität bei der Gestaltung ihrer Lernprozesse. Und weil sich jedes Curriculum an den individuellen Ansprüchen der Lernenden messen lassen muss, baut die Fraunhofer Academy das Angebot an modularisierten Inhalten kontinuierlich aus. Teilnehmer sollen die Schwerpunkte setzen, die für ihre berufliche Entwicklung am wichtigsten sind. Auch aus diesem Grund muss die Durchlässigkeit und Verzahnung der Bildungsbereiche erhöht werden. Denn Weiterbildung soll all denen neue Perspektiven eröffnen, die auf aktuelle Fragen keine alten Antworten geben wollen. Ein Weg dorthin ist die Schaffung alternativer Zugänge zum Hochschulstudium sowie die Anerkennung studienäquivalenter Leistungen. Mit der Zertifizierung zahlreicher Standorte nach AZWV hat die Fraunhofer Academy zudem eine Möglichkeit für ausgewählte Zielgruppen geschaffen, für ihre Weiterbildungsvorhaben eine staatliche Förderung zu erhalten. Moderne Bildungskonzepte 4 5

4 WEITERbildung MIT FRAUNHOFER Für die Zukunft qualifizieren Mobiles Lernen mit der Fraunhofer Academy Qualifikation für die zukunft Die Verschmelzung von Lernen und Arbeiten wird weiter voranschreiten. Bildungseinrichtungen stehen vor der Herausforderung, der Vielfältigkeit lebenslangen Lernens gerecht zu werden. Es gilt, Übergänge zwischen den verschiedenen Lernformen bewusst zu gestalten. Die Potenziale technikgestützten Kursdesigns für die Vermittlung von Inhalten und die Vernetzung der Lernenden helfen, den Zugang zu Weiterbildungsprogrammen für breite Bevölkerungsschichten zu erleichtern. In diesem Sinne wird die Fraunhofer Academy gemeinsam mit ihren Partnern ihr Profil im Bereich des lebenslangen wissenschaftlichen Lernens weiter schärfen. So können sie Ihnen auch in Zukunft aktuelles Wissen von der Forschung für die Praxis vermitteln. Heutzutage führen viele Menschen ein Leben in ständiger Bewegung. Mobile Endgeräte wie Smartphone, Netbook oder Tablet-PC erleichtern da den Zugang zu Bildungsinhalten zu jeder Zeit und an jedem Ort. Die Fraunhofer Academy hat in Zusammenarbeit mit dem Softwarepartner Ziemann.IT eine Lernanwendung für das Apple ipad erstellt, die allen Kursanbietern der Fraunhofer Academy ermöglicht, ihre Weiterbildungsinhalte mit innovativen neuen Technolo gien kursbegleitend zu unterstützen. Damit können Teilnehmer selbstständig ihr Wissen zu spezifischen Themen erweitern und bereits Erlerntes nochmals überprüfen. Teures Präsenztraining kann damit noch besser auf den Dialog und Erfahrungsaustausch fokussiert werden. Mobiles Lernen Die Lehrinhalte sind in ein praxisnahes Szenario eingebettet, in dem der Lernende durch ein- Initiative»Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen«Fraunhofer steigert Bildungschancen für alle In der Initiative»Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen«des Bundesministeriums für Bildung und Forschung haben sich Bund und Länder die Aufgabe gestellt, die Bildungschancen für jedermann zu steigern. Die Fraunhofer Academy hat mit sieben Fraunhofer-Instituten an diesem Wettbewerb teilgenommen und sich mit zwei Projekten erfolgreich behauptet. Sowohl in dem Verbundprojekt»mint.online«unter Federführung der Universität Oldenburg als auch im Projekt mit der Universität Freiburg»Freiräume für wissenschaftliche Weiterbildung«beteiligt sich Fraunhofer bei Aufbau und Konzeption der Weiterbildungsangebote und bringt beispielsweise aktuelles Forschungswissen aus den Bereichen Windenergiesysteme, Elek tro - mobilität, Umweltwissenschaften und Energie- und Sicherheitssystemtechnik mit ein. Die Projekte starteten im Herbst Für den Wettbewerb»Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen«stellt der Bund bis 2020 insgesamt 250 Mio. Euro zu Verfügung. zelne interaktive Module geführt wird. Veranschaulicht werden die Inhalte durch multimediale Elemente wie Bilder, Grafiken und Videos. Benutzerfreundlich gestaltete Lernspiele erhöhen die Motivation zur Beschäftigung mit dem Weiterbildungsthema, und der Nutzer kann zu jeder Zeit seinen Lernfortschritt durch Kontrollfragen überprüfen. Die modulare Struktur, die mittels einer»lernlandkarte«veranschaulicht wird, erlaubt es dem Lernenden, Inhalte nach individuellen Vorlieben und berufspezifischem Vorwissen auszuwählen und die Reihenfolge der Lerneinheiten selbst zu bestimmen. Vertiefende Inhalte sind über das Literaturverzeichnis und Glossar sowie weiterführende Links ins Internet eingebunden, sodass Lernen sowohl online als auch offline möglich ist. Alle Kursinhalte können auch durch Ungeübte einfach mit einem Editor zusammengestellt werden. Im Rahmen des geförderten Projektes»Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen«werden in den nächsten 3 Jahren weitere aktuelle Forschungsfragen untersucht. Neuartige Konzepte wie adaptives Lernen stellen sich noch besser auf den individuellen Lernbedarf ein. Denn berufsbegleitendes Lernen muss schnell, überall und punktgenau möglich sein. Weiterbildung fördert länderübergreifend innovationen Damit die Entwicklung neuer Technologien Innovationen hervorbringt, bietet die Fraunhofer Academy eine Reihe unterschiedlicher Programme, die sich dem Management von Innovationsprozessen widmen. In aufstrebenden Wirtschaftsregionen wie Schwellen- und Entwicklungsländern ist der Bedarf an entsprechenden Kompetenzen besonders groß. Die Fraunhofer Academy hat in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) eine webbasierte elearning-plattform entwickelt, um Führungskräfte aus Lateinamerika, Asien und Afrika mit Innovations- und Technologiemanagementkonzepten vertraut zu machen. Die Plattform ist als virtuelles Innovationsinstitut»JOSEF«(Joint Strategy and Education Facility) konzipiert und kombiniert dynamische und pädagogische Elemente, die den Lernprozess unterstützen. Internationale Bildungsprojekte 6 7

5 Kurse unter dem Dach der Fraunhofer Academy Technologie und Innovation Wissensbilanz Made in Germany Executive MBA der RWTH Aachen University Fit für Führungsaufgaben Energie und Nachhaltigkeit Master Online Photovoltaics Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften Universitäts-Zeugnis Umweltmanager Master:Online Bauphysik WUFI Wärme und Feuchte instationär Expertise für eine nachhaltige Entwicklung Information und Kommunikation Master Software Engineering for Embedded Systems Softwarearchitektur TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.) Usability Engineer Roberta Teacher-Training Interaktive Wege in eine digitale Zukunft Fertigungs- und Prüftechnik Faserverbund-Technologie Industrielle Klebtechnik Verbindungstechnik in der Elektronik Quality Engineering Zerstörungsfreie Prüftechnik Qualität setzt Maßstäbe Logistik und Produktion Diplomstudium Logistikmanagement (DAS) Master:Online Logistikmanagement Logistikmanagement Bachelor of Science Lernfabrik advanced Industrial Engineering Digitale Fabrik Wertstrom-Engineering Neues Wissen für eine dynamische Branche 8 9

6 Technologie und Innovation Fit für Führungsaufgaben Wissensbilanz Made in Germany Ihr Unternehmen muss sich seinen wirtschaftlichen Erfolg im internationalen Wettbewerb sichern. Gehen Sie mit uns den Weg vom Land der Ideen zum Ort der Innovationen.»Die Wissensbilanz hat sich als effektives und effizientes Werkzeug für die Unternehmensführung erwiesen, das wir zum Eckpfeiler unserer zukünftigen Unternehmensstrategie gemacht haben.«franz Reinisch, CEO, reinisch AG, Karlsruhe Wissensbilanz Made in Germany Executive MBA der RWTH Aachen University Wissensbilanz das strategische Managementinstrument der Zukunft Der Wunsch nach Transparenz über die immateriellen Werte eines Unternehmens eint Industrie, Dienstleister und Finanzwelt. Mit einer Wissensbilanz lassen sich Innovationspotenziale systematisch erfassen und neue strategische Optionen erschließen. Doch nur qualifizierte Berater gewähren deren Zuverlässigkeit. Die Ausbildung zur geprüften Wissensbilanz-Moderatorin und zum geprüften Wissensbilanz- Moderator des Fraunhofer-Instituts für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK ist die erste umfassende Ausbildung, die ein einheitliches, anerkanntes Vorgehen zur systematischen Steuerung und Kommunikation der weichen Erfolgsfaktoren vermittelt. Die zugrunde liegende Methode der»wissensbilanz Made in Germany«verfügt europaweit über die breiteste Anwendung in allen Branchen und Unternehmensgrößen. Die workshopbasierte Wissensbilanzierung liefert konkrete Ergebnisse in Form von priorisierten Handlungsempfehlungen sowie einen konsistenten Bericht zur strukturierten Kommunikation der immateriellen Vermögenswerte. Schwerpunkte der dreistufigen Seminarreihe sind die Methode Wissensbilanz sowie verschiedene Fallstudienbearbeitungen. Darauf aufbauend werden selbstständig Wissensbilanzen erstellt und begutachtet. Seminar Zertifizierung ISO 9001 Geprüfter Wissensbilanz- Moderator 2 x 2 Tage plus Praxisphase und optionalem Vertiefungsseminar (1 Tag) Die Reihe wendet sich an Berater und Manager, die ihr Wissen um die Bewertung und Entwicklung des intellektuellen Kapitals systematisieren wollen

7 Executive MBA der RWTH Aachen University»Eine gute, ganzheitliche Management-Ausbildung kann nur durch einen MBA erreicht werden, der auf die Expertise der Lehre setzt, praxiserprobte Erkenntnisse, Vorgehensweisen und Werkzeuge vermittelt sowie Exzesse vorgefertigter Cases sowie reinen Frontalunterricht vermeidet.«prof. Dr. Günther Schuh, Studiendirektor des»executive MBA der RWTH Aachen University«, Produktionstechnologie IPT, Aachen»Das Studium hat meinen Management -Horizont erweitert. Die im Ingenieurstudium häufig vernachlässigten Kenntnisse der BWL und der Softskills wurden gestärkt. Dies hilft, die im Arbeitsalltag anfallenden Aufgaben besser zu verstehen und mit einem nun erweiterten Wissensspektrum zu lösen. Sehr hilfreich hierfür ist das praktische Lernen anhand der Fallbeispiele.«Marcus Burk, Teilnehmer EMBA 6, Stv. Abteilungsleiter, Lindt & Sprüngli GmbH Das Masterprogramm für Zukunftsorientierte Der internationale Wettbewerb erhöht die beruflichen Anforderungen an Führungskräfte aus technologiegetriebenen Unternehmen, um ihre Aufgaben auch in Zukunft zielführend bewältigen zu können und am Markt zu bestehen. Diese Anforderung haben sich die RWTH Aachen University und das Produktionstechnologie IPT gestellt und bieten deshalb ein berufsbegleitendes Weiterbildungsprogramm speziell für angehende Führungskräfte mit einem technischen, naturwissenschaftlichen oder betriebswirtschaftlichen Hintergrund an. Die beiden Institutionen verbinden in diesem Studiengang ihre Kernkompetenzen aus dem Technologie- und Innovationsmanagement, die von Dozenten der Universität St. Gallen um General Management Themen erweitert werden. So ist ein Studienprogramm entstanden, das Wirtschaftsnähe mit wissenschaftlich fundierter Methodik und aktuellen Forschungsergebnissen verbindet. Technologiemanagement Einführung Technologiemanagement Prozessmanagement und Production Systems Strategie Produktprogramm und Komplexitätsmanagement Innovationsmanagement Unternehmensentwicklung und Strategisches Management I Unternehmensentwicklung und Strategisches Management II St. Galler Management-Modell und Unternehmenspolitik Ökonomische Grundlagen der Unternehmensführung Marketing Betriebliche Prozesse Betriebliche Anwendungssysteme Produktionsmanagement und Logistik B2B-Marketing Unternehmenssimulation Führungs-/Sozialkompetenzen Leadership und Soziale Kompetenzen Human Resource Management Studienreise nach Asien Finanzen Qualitätsmanagement und Unternehmenskultur Finanzkompetenz Controlling Private Equity & wertorientierte Unternehmensführung Berufsbegleitender Studiengang AACSB Master of Business Administration 100 Tage, verteilt über 22 Monate Der Executive MBA ist ein zweijähriges General Management Programm. Er ist ein reiner Präsenzstudiengang mit 19 Modulen und einer abschließenden Studienreise. Die 20 fünftägigen Module sind über 22 Monate verteilt. Jedes der Studienmodule ist eine in sich geschlossene Lerneinheit, die von einem unserer Hauptdozenten betreut wird, und stellt zudem eine Teilkomponente eines der fünf Studienschwerpunkte Technologiemanagement, Strategie, Betriebliche Prozesse, Führung und Soziale Kompetenz sowie Finanzen dar. In diesem Programm wird das gesamte Kompetenzspektrum einer Führungskraft gelehrt. So stellen Module u. a. aus den Bereichen Innovations-, Komplexitäts-, Produkt-, Produktions- und Prozessmanagement sowie Logistik und betriebliche Anwendungssysteme zentrale Aspekte des Studiengangs dar. Das Programm bildet die Teilnehmenden durch den speziellen Aufbau und die Vermittlung von managementrelevantem, technologischem und betrieblichem Know-how zu zukunftsorientierten Entscheiderinnen und Entscheidern aus. Ziel des Executive MBA der RWTH Aachen University ist die Stärkung der Managementkompetenz und damit die Förderung der unternehmerischen Fähigkeiten

8 Energie und Nach haltigkeit Expertise für eine nachhaltige Entwicklung Master Online Photovoltaics Nachhaltigkeit als Querschnittsaufgabe legt die Grundlage für neuartige Zukunftsszenarien. Master Online Photovoltaics Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften (infernum) Universitäts-Zeugnis Umweltmanager Master:Online Bauphysik WUFI Wärme und Feuchte instationär»die stetig wachsende Photovoltaik-Branche braucht dringend hoch qualifizierte Fachkräfte. Darum haben wir in einer Kooperation der Freiburger Exzellenz-Universität und des Fraunhofer ISE den berufsbegleitenden Aufbaustudiengang Master Online Photovoltaics entwickelt, in dem das Expertenwissen namhafter Solarforscher und die jahrelange Erfahrung mit der Online-Plattform der Universität Freiburg das wichtigste Kapital sind.«prof. Dr. Leonhard M. Reindl, geschäftsführender Direktor des»master Online Photovoltaics«Photovoltaik-Experten für den zukunftsorientierten Markt Deutschland ist in der Photovoltaik-Branche hinsichtlich der Technik und Entwicklung führend und erwirtschaftet etwa die Hälfte des weltweiten Branchenumsatzes. Damit diese Marktführerschaft gerade in Zeiten hohen Konkurrenzdrucks auch in Zukunft verteidigt werden kann, bedarf es exzellent ausgebildeter Fachkräfte, die ihre Fähigkeiten in der Forschung und Entwicklung einsetzen. Berufsbegleitendes Studium Mit dem»master Online Photovoltaics«bietet die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in Kooperation mit dem Solare Energiesysteme ISE einen internationalen Fernstudiengang an, der sich mit der Erforschung, Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Photovoltaik beschäftigt. Er ermöglicht den Teilnehmenden, Photovoltaik-Systeme zu entwickeln, zu konstruieren und zu optimieren. In 27 Kursmodulen erhalten die Studierenden ein tiefes Verständnis für die technologischen und physikalischen Grundlagen und für die aktuellen Entwicklungen der Photovoltaik. Der»Master Online Photovoltaics«richtet sich an Personen, die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten im Bereich Photovoltaik ausbauen wollen, einen ersten Hochschulabschluss in einem naturwissenschaftlichen oder technischen Fachgebiet haben und mindestens ein Jahr Berufserfahrung vorweisen können. ACQUIN Master of Science (M. Sc.) Photovoltaics 5 8 Semester (je nach Vorqualifikation) 14 15

9 Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften (infernum) Universitäts-Zeugnis Umweltmanager»Der besondere Vorteil von infernum resultiert für mich aus der Kooperation zwischen der FernUni Hagen und der Fraunhofer Academy sowie deren Zusammenarbeit mit weiteren renommierten Partnern wie dem Wuppertal Institut und der Leuphana Universität. Dadurch wurde in jeder Disziplin das Wissen von einem Partner vermittelt, der in seinem Bereich führend ist.durch das interdisziplinäre Arbeiten habe ich gelernt, Problemstellungen aus sehr verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten dies lässt sich natürlich in andere Lebensbereiche übertragen. Darüber hinaus fördert das Fernstudium Selbstdisziplin und kontinuierliches Arbeiten. Ich habe mich auch von alten Denkmustern befreit und in neue Felder gewagt und so nicht nur an einer Stelle über den Tellerrand hinausgeschaut.«markus Profijt, selbstständiger Unternehmensberater Sonja Hage, Volkswagen AG, Wolfsburg infernum ein Nachhaltiger Weiterbildungsmaster Zertifikatsstudium mit universitätszeugnis Berufsbegleitendes Studium AQAS Master of Science (M. Sc.) Umweltwissenschaften 4 8 Semester (je nach Vorqualifikation, Studienbeginn jederzeit möglich) Immer mehr Firmen in Deutschland setzen auf den Zukunftsmarkt Grüne Technologien und stellen die gesamte Wertschöpfungskette nach den Prinzipien der Nachhaltigkeit um. Eine ganzheitliche umweltorientierte Ausrichtung des Unternehmens erfordert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit umfassenden Kenntnissen in den ökologischen, ökonomischen und sozialen Bereichen von Nachhaltigkeit. Mit diesen interdisziplinären Herausforderungen beschäftigt sich das Interdisziplinäre Fernstudium Umweltwissenschaften»infernum«, das vom Fraunhofer- Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Kooperation mit der FernUniversität in Hagen angeboten wird, seit mehr als 10 Jahren.»infernum«befähigt die Studierenden, branchenübergreifend nachhaltige Lösungsansätze für komplexe umweltwissenschaftliche Aufgaben in Unternehmen und Gesellschaft zu realisieren. Eine Vielzahl von möglichen Modulen aus den Bereichen Rechts-, Sozial- und Wirtschafts-, Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie interdisziplinäre Querschnittsthemen aus unterschiedlichen umweltwissenschaftlich relevanten Disziplinen erlaubt es den Studierenden, sich ein individuelles und disziplinenübergreifendes Programm zusammenzustellen, das ihren beruflichen Anforderungen und Interessen passgenau entspricht. Der Masterstudiengang richtet sich an Beschäftigte in Wirtschaft, Verbänden, Wissenschaft und Verwaltung, Selbstständige sowie Einsteigerinnen und Einsteiger in den Umweltbereich, die über ein abgeschlossenes Hochschulstudium und mindestens ein Jahr postgraduale Berufserfahrung verfügen. Nachhaltiges Wirtschaften in Unternehmen erfordert häufig flexible Kenntnisse aus unterschiedlichen Fachgebieten zu umweltwissenschaftlichen Problemstellungen und den entsprechenden Lösungsansätzen. Für Personen, die sich punktuell und flexibel im umweltwissenschaftlichen Bereich weiterbilden möchten, bieten das Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT und die FernUniversität in Hagen neben dem Masterstudiengang mit dem sogenannten Zertifikatsstudium eine zusätzliche attraktive Möglichkeit universitärer Weiterbildung im Umweltbereich an. Im Zertifikatsstudium können bedarfsgerecht einzelne Module aus dem Studienangebot Umweltwissenschaften ausgewählt und die drei folgenden Abschlüsse erlangt werden: Nach dem erfolgreichen von sechs Modulen aus unterschiedlichen umweltwissenschaftlichen Disziplinen, wie beispielsweise Energie, Umweltverfahrenstechnik, Nachhaltigkeitsmanagement, Umweltökonomie, Klima, Mobilität oder Technikfolgenforschung, erwerben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Universitäts-Zeugnis zum/r Umweltmanager/in. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, Pakete von jeweils drei Modulen mit dem Universitäts-Zertifikat Umweltwissenschaften abzuschließen oder sich das erfolgreiche Absolvieren von Einzelmodulen jeweils mit einem Modulzertifikat bescheinigen zu lassen. Zielgruppe sind Beschäftigte jeder Fachrichtung und Branche, die über erste umweltrelevante Erfahrungen verfügen und rechts-, sozial-, wirtschafts-, natur- und/oder ingenieurwissenschaftliche Kenntnisse für ihre Arbeit im Umweltbereich erwerben oder vertiefen möchten. Ein Hochschulabschluss ist nicht erforderlich. Zertifikatsstudium Universitäts-Zeugnis Universitäts-Zertifikat Modulzertifikat ca. eineinhalb Jahre (Beginn jederzeit möglich) 16 17

10 Master:Online Bauphysik WUFI Wärme und Feuchte instationär»nach den zwei Jahren kann ich sagen, dass mir das vermittelte Fachwissen täglich weiterhilft. Ich kann meinen Kunden fachgerechte leistungen auf allen Gebieten der Bauphysik anbieten. Daher hat sich das Studium für meine berufliche Tätigkeit sehr gelohnt.energie sparen aber richtig! In unseren WUFI -Seminaren lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie feuchtebedingte Bauschäden durch innovative Simulationsverfahren verhindert werden können.«dr. Hartwig M. Künzel, Abteilungsleiter Hygrothermik, Bauphysik IBP, Dipl.-Ing. (FH) Uta Höner, Studentin des ersten Jahrgangs Holzkirchen Berufsbegleitendes Studium ASIIN Master of Building Physics (M.BP.) 4 Semester Bauen Sie auf unser Wissen! Die Bauphysik befindet sich im Spannungsfeld eines rasanten Fortschritts der Bautechnik, zunehmender Nutzeransprüche und steigender funktionaler Anforderungen an die Bauten. Der Lehrstuhl für Bauphysik der Universität Stuttgart bietet daher in Kooperation mit dem Bauphysik IBP den Studiengang»Master:Online Bauphysik«an, der den Studierenden einen einzigartigen Transfer bauphysikalischen Fachwissens von der Forschung in die Ausbildung offeriert. Basierend auf dem Ansatz zur Schadensprävention statt zur Schadensbehebung, zielt der Studiengang darauf ab, den im Beruf stehenden Praktikerinnen und Praktikern ganzheitliches und aktuelles bauphysikalisches Wissen zu vermitteln. Die Teilnehmenden lernen leistungsfähige, wirtschaftliche, nachhaltige, nutzer- und umweltfreundliche Bauwerke zu entwerfen, zu planen, auszuführen und zu betreiben. Die Teilnehmer erhalten fundierte Einblicke in die praktische bauphysikalische Forschung sowie in innovative und wegweisende Technologien vor deren Markteinführung. Der hybride Aufbau mit 80 Prozent Online- und 20 Prozent Präsenzphasen gewährleistet eine hohe Orts- und Zeitunabhängigkeit. Angesprochen sind Absolventinnen und Absolventen der Studienrichtungen Bauingenieurwesen, Architektur und anderer bau-, technik- sowie umweltbezogener Fachrichtungen mit einer mindestens einjährigen Berufspraxis, die sich auf dem Gebiet der Bauphysik praxisorientiert, fundiert und berufsbegleitend fortbilden möchten. Fachfremden bietet der Studiengang die Möglichkeit zur beruflichen Umorientierung. FEUCHTESCHUTZ MIT REALITÄTSNAHER SIMULATION Die Anforderungen an die Bauphysik werden immer komplexer. In Zukunft werden entsprechende Fragestellungen zunehmend auf Basis rechnerischer Untersuchungen geklärt werden. Aus diesem Grunde hat das Bauphysik IBP eine Software zur Berechnung des gekoppelten Wärme- und Feuchtetransports in Bauteilen entwickelt: WUFI (Wärme und Feuchte instationär) ist ein instationäres und experimentell validiertes Rechenverfahren, mit dessen Hilfe eine realitätsnahe Simulation der Feuchteverhältnisse in Bauteilen durchführbar ist. Um den Bedürfnissen der unterschiedlichen WUFI -Anwender gerecht zu werden, bietet das IBP vier verschiedene WUFI-Seminare an: Im Basis-Seminar werden die Grundlagen sowie die notwendigen Eingabeparameter für die hygrothermische Bauteilsimulation behandelt und der Umgang mit dem eindimensionalen Rechenprogramm WUFI -Pro geübt. Im Update-Seminar werden speziellere Problemfelder behandelt, wie z. B. die Prognose von mikrobiellem Bewuchs oder die genaue Berechnung von Strahlungsabsorption und -emission sowie Quellen und Senken innerhalb von Bauteilen. Das WUFI -2D-Seminar widmet sich speziell dem Thema zweidimensionaler hygrothermischer Simulationen. Das WUFI -Plus-Seminar bietet neben einer Einführung in die physikalischen Grundlagen der hygrothermischen Raumklimasimulation eine intensive Einarbeitung anhand von verschiedenen Praxisbeispielen in die Software WUFI Plus. Die Seminare richten sich an Planer und Ausführende von Wärmedämm- und Feuchteschutzmaßnahmen für den Neubau und die Altbausanierung, Sachverständige für Bauschäden, Bauprodukthersteller sowie Studenten und Bauwissenschaftler. Seminar Teilnahme-Bescheinigung 2 Tage 18 19

11 Information und Kommunikation Interaktive Wege in eine digitale Zukunft Master Software Engineering for Embedded Systems Intelligente und verteilte IT ist die Basis moderner Lösungen. Sicherheit und intuitive Benutzbarkeit sind der Schlüssel für Markterfolg. Master Software Engineering for Embedded Systems»Heutzutage müssen Ingenieure für Embedded Systems mit Mechanik, Elektronik und immer mehr auch mit Software problemlos umgehen können. In diesem Kurs werden erfahrene Fachkräfte modernstes Software Engineering für Embedded Systems auf Basis neuester Forschungserkenntnisse des Fraunhofer IESE kennenlernen.«prof. Dr. Dieter Rombach, Experimentelles Software Engineering IESE, Kaiserslautern Softwarearchitektur TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.) Usability Engineer Roberta Teacher-Training Software engineering für eingebettete Systeme Fortschritte in der Medizintechnik oder der Automobilindustrie, die früher durch Mechanik und Elektronik bestimmt waren, werden heute maßgeblich durch Software erzielt. Dies führt zu einer engen Verzahnung von Hardware- und Softwarekomponenten, sogenannten»eingebetteten Systemen«. Die Methoden und Werkzeuge für eingebettete Systeme haben sich in den letzten Jahren signifikant weiterentwickelt und stellen die Verantwortlichen in den Entwicklungs- und Managementabteilungen vor neue fachliche Herausforderungen. Berufsbegleitender Studiengang Aus diesem Grund bietet das Experimentelles Software Engineering IESE gemeinsam mit dem Distance and Independent Studies Center (DISC) der TU Kaiserlautern ein berufsbegleitendes Master-Fernstudium an, das sich auf»embedded Systems«spezialisiert hat. Ziel des Studiums ist es, verantwortliche Ingenieure mit aktuellen Grundlagen und Techniken aus Forschung und Praxis vertraut zu machen. Der Master-Studiengang»Software Engineering for Embedded Systems«vermittelt neben theoretischen Grundlagen auch Kenntnisse im Projektmanagement und in der Entwicklung komplexer, softwareintensiver Systeme sowie die Anwendung von»best Practice«-Methoden, -Techniken und -Werkzeugen. Das international angelegte, englischsprachige Studium richtet sich an Informatiker und In ge nieure der Fachrichtungen Maschinenbau und Elektrotechnik mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung in der Softwareentwicklung. Auch Mathematiker und Physiker, die ihr Qualifikationsprofil um Kenntnisse der Softwareentwicklung und neuer Technologien erweitern wollen, können sich mit diesem Studiengang neue Berufszweige erschließen. ASIIN Master of Engineering (M. Eng.) 4 Semester 20 21

12 Softwarearchitektur TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.)»Niemand würde Wolkenkratzer oder Brücken ohne Architekten und Bauingenieure bauen. Damit Ihre Software langlebig und erfolgreich ist, brauchen Sie geschulte Softwarearchitekten. Setzen Sie auf die Expertise des Fraunhofer IESE, damit beim Aufbau Ihrer Software nicht schon die Fassade bröckelt und Change Requests sie nicht zum Einsturz bringen.die Teilnehmer belegen mit dem T.I.S.P.-Zertifikat ihre besondere Quali fikation im Bereich IT-Sicherheit. Die Unternehmensverantwortlichen zeigen mit dem T.I.S.P., wie wichtig ihnen der vertrauliche und sichere Umgang mit Unternehmensdaten ist.«hubert Große-Onnebrink, Projektleiter IT Schulungen, Sichere Informations- Dr. Jens Knodel, Dozent Seminar Softwarearchitektur, Experimentelles Software technologie SIT, St. Augustin Engineering IESE, Kaiserslautern Softwarearchitekturen effektiv nutzen Expertenzertifikat für Informationssicherheit Seminar Teilnahme-Bescheinigung 3 5 Tage Architekturen sind entscheidend, um bei der Entwicklung und Evolution von Softwaresystemen erfolgreich zu sein. Sie helfen, Entscheidungen zur Systemlandschaft technisch-objektiv zu bewerten und deren Umsetzung zu meistern. Das Ziel des Seminars»Softwarearchitektur«ist es, die Teilnehmenden in den grundlegenden Tätigkeiten eines Architekten zu schulen: Aktive Arbeit mit Stakeholdern Architektursichten und Designentscheidungen: Vom Whiteboard bis zum Modellierungstool Bewertung von Architekturen und Einschätzen der Auswirkungen technologischer Trends und Hypes auf die eigenen Systeme, z. B. Cloud, Mobile Platforms oder AUTOSAR Verzahnung von Architekturarbeit mit Entwicklungsprozessen, z. B. agilen Vorgehensweisen Kommunikation des Nutzens von Architektur gegenüber dem Management Die Teilnehmenden profitieren vom Fraunhofer Know-how und vom Austausch mit den Experten und festigen das erworbene Wissen durch interaktive Übungen. Das Seminar richtet sich an Softwarearchitekten, Softwareentwickler, Projektleiter, Qualitätsmanager, Ingenieure mit Schwerpunkt Softwareentwicklung und Entscheidungsträger mit Berufserfahrung aus allen Software entwickelnden Branchen. Sicherheit in der IT wird von jeher großgeschrieben. Banken, Behörden oder Telekommunikationshäuser, kurz alle Unternehmen, die mit vertraulichen Daten arbeiten, müssen sich in Zeiten der Digitalisierung mit dem Thema Informationssicherheit auseinandersetzen. Zum Schutz elektronischer Geschäftsprozesse suchen Unternehmen in den letzten Jahren verstärkt qualifizierte Mitarbeiter, die nachweisen können, dass sie den komplexen Herausforderungen der IT-Sicherheit gewachsen sind. Das Sichere Informationstechnologie SIT als führende Forschungseinrichtung im Bereich IT-Sicherheit bietet zusammen mit dem TeleTrusT Deutschland e. V. Vorbereitungskurse zur Erlangung des Expertenzertifikats TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.) an. Mit der einwöchigen Weiterbildung zum TeleTrusT Information Security Professional vertiefen die Teilnehmenden ihre bereits im Berufsalltag erworbenen Kenntnisse auf allen wichtigen Gebieten der Informationssicherheit und sichern sich so die theoretische Basis für den erfolgreichen Erwerb des Zertifikats. Die Inhalte umfassen neben allgemeinen Grundlagen zur IT- Sicherheit die Gebiete Netzwerk sicherheit, Kryptographie, Sicherheitsmanagement, rechtliche Grundlagen und Systemsicherheit. Der Zertifikatskurs wendet sich an Experten, die sich schon intensiv mit IT-Sicherheit beschäftigt haben und ihr profundes Wissen unter Beweis stellen möchten. Dazu zählen u. a.: Information Security Officers, IT-Auditoren, Datenschutzverantwortliche, Leiter für IT- und TK-Sicherheit sowie Produktverantwortliche für IT-Sicherheit. Zertifikatsprogramm TÜV PersCert TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.) 5 Tage (Mo Fr) 22 23

13 Usability Engineer Roberta Teacher-Training»Der Arbeitsmarkt für Usability-Berater wird in Zukunft noch stärker wachsen. Es ist klar der Trend erkennbar, dass IT-Firmen vermehrt auf Einfachheit als Qualitätsmerkmal ihrer Produkte Wert legen müssen. Umso wichtiger ist es, für eine solide Ausbildung im Bereich Usability zu sorgen. Das Fraunhofer FIT leistet hierzu mit der Ausbildung zum Zerti fizierten Usability Engineer einen wertvollen Beitrag.Mit dem Roberta Teacher-Training können sich Lehrende, die junge Menschen für Technik und Naturwissenschaft begeistern wollen, schnell und umfassend zum versierten Kursleiter weiterbilden. In die Lehrinhalte fließen die Expertise und das technologische Know-how des Fraunhofer-Instituts direkt mit ein.«thorsten Leimbach, Leiter der Roberta Teacher-Trainings, Intelligente Analyse- Prof. Dr. Matthias Jarke, Leiter Angewandte Informationstechnik FIT, St. Augustin und Informationssysteme IAIS, St. Augustin Zertifikatsprogramm Zertifizierung Geprüfter Dienstleistungsprozess Usability Engineer 6 Tage (Mo Fr, Sa prüfung) SOFTWARE BENUTZERORIENTIERT GESTALTEN In den letzten Jahren haben sich die Erwartungen der Software-Nutzer gewandelt: weg von komplizierter Technik hin zu möglichst einfacher Nutzbarkeit. Usability oder Benutzerfreundlichkeit hat sich für viele Unternehmen somit zu einem wichtigen Zukunftsfeld entwickelt, in dem allerdings noch hoher Informations- und Weiterbildungsbedarf herrscht. Aus diesem Grund bietet das Angewandte Informationstechnik FIT in Sankt Augustin eine Weiterbildung zum Usability Engineer an. Nach dieses Kurses sind die Teilnehmenden in der Lage, alle relevanten benutzerorientierten Gestaltungsaktivitäten eines Usability Engineering-Zyklus durchzuführen und diese am Beispiel eines bestehenden Software-Entwicklungsprozesses wirksam zu etablieren. Das in dieser Ausbildung gelernte Wissen ist branchen- und medienübergreifend einsetzbar im Webumfeld, für Medizinprodukte sowie für mobile oder Desktop-Anwendungen. Auf Grundlage des vom Fraunhofer FIT mitentwickelten DAkkS-Verfahrens Usability und inter national anerkannter Usability-Normen werden Best Practice-Beispiele vermittelt und die Seminarinhalte anhand eines fiktiven Software-Unternehmens veranschaulicht. Das praxis nahe Vermittlungskonzept umfasst beispielsweise die Analyse der Produktnutzungskontexte, die Mängelüberprüfung oder die Prototypenentwicklung. Die Ausbildung richtet sich an Fachkräfte aus dem Bereich der Entwicklung interaktiver Produkte (z. B. Software, Webware oder Maschinen), die bereits Berufserfahrung im Bereich Informatik haben und sich in ihrem beruflichen Alltag mit dem Thema Benutzerfreundlichkeit auseinandersetzen möchten. LERNEN MIT ROBOTERN Der Wirtschaftsstandort Deutschland ist gefährdet durch den Mangel an qualifiziertem Nachwuchs in naturwissenschaftlich-technischen Fächern. Ziel vieler Initiativen ist es deshalb, Kinder möglichst frühzeitig mit den MINT-Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik vertraut zu machen. Das Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS hat bereits 2002 das Projekt»Roberta Lernen mit Robotern«ins Leben gerufen: Roberta nutzt die Faszina tion von Robotern, um Schülerinnen und Schülern Naturwissenschaften, Technik und Infor matik mit speziellen gendergerechten Lehr- und Lernmaterialien spannend und praxisnah zu vermitteln. In den eineinhalbtägigen Roberta Teacher-Trainings qualifizieren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu, Schülerinnen und Schülern durch das Lernen mit Robotern das Thema Technik näher zu bringen. Sie erlernen die Handhabung der Roboterbaukastensysteme und den sicheren Umgang mit Hard- und Software der Roboter. Das Gelernte vertiefen die zukünftigen Roberta-Teacher anhand von praktischen Übungsbeispielen und Experimenten. Besonderen Raum nimmt die gendergerechte Konzeption eines eigenen Kurses auf Basis des Roberta- Didaktikmaterials ein. Die Kursleiterschulungen zum Roberta-Teacher richten sich an Lehrkräfte jeder schulischen Fachrichtung sowie an Personen mit didaktisch-pädagogischem Hintergrund, die idealerweise bereits Erfahrungen im technischen Bereich haben. Seminar Teilnahme-Bescheinigung 1,5 Tage 24 25

14 Fertigungs- und Prüftechnik Qualität setzt Maßstäbe Faserverbund-Technologie Zuverlässigkeit von Materialien und Bauteilen ist auch das Ergebnis hoher Standards in der Personalqualifizierung. Faserverbund-Technologie Faserverbundkunststoff-(FVK)-Praktiker/in Faserverbundkunststoff-Instandsetzer/in Industrielle Klebtechnik Klebfachingenieur Klebfachkraft Klebpraktiker Verbindungstechnik in der Elektronik Handlötverbindungen HL 1 Handlötverbindungen HL-THT / SMT Reparaturlöten von SMT-Bauteilen SMT 3 Die- und Drahtbonden Crimpen Quality Engineering Zerstörungsfreie Prüftechnik Master Zerstörungsfreie Prüfung Aktive Thermographie Koppelmittelfreie Prüfung mit EMUS Phased Array-Technik Digitale Radiologie 3D-Computertomographie»Die Qualifizierung unserer Teilnehmenden im Umgang mit Faserverbundkunststoffen stärkt die Position der Industrie im Wettbewerb. Dies gilt vor allem für Transportmittel- und Windenergieanlagenbau.«Dr. Silke Mai, Leiterin des Kunststoff-Kompetenzzentrums des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Bremen Kompetenz in jeder Faser Multifunktionale Produkte und Leichtbau bieten neue Möglichkeiten für die Industrie, die dafür in vielen Branchen zunehmend Faserverbundkunststoffe einsetzt. Regionale Schlüsselbranchen wie der Schiffbau, die Automobil- sowie die Luft- und Raumfahrtindustrie wollen ihre Position im nationalen wie internationalen Wettbewerb durch qualifizierte Fachkräfte stärken. Als Spezialist für anwendungsorientierte klebtechnische Systemlösungen ist das Fraunhofer- Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Bremen anerkannter Entwicklungs- und Weiterbildungspartner der Wirtschaft. Das Kunststoff-Kompetenzzentrum des Fraunhofer IFAM erfüllt die Qualitätsanforderungen der DIN EN OS / IEC Seit 2007 bietet es Lehrgänge zu Faserverbundkunststoff-Praktikerinnen und -Praktikern an. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden befähigt, qualitativ hochwertige Faserverbundstrukturen herzustellen, zu verarbeiten und zu reparieren. Zudem erlangen sie einen umfangreichen Überblick über moderne Herstellungsmethoden. Der hohe Praxisanteil festigt das übermittelte Fachwissen. Eine Besonderheit der Weiterbildung ist, dass die Lehrgangsinhalte zusammen mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft vermittelt werden. Somit ist die Qualifizierung stark anwendungsorientiert und stets auf aktuellem Stand. Zertifikatsprogramm Zertifizierung AZWV, ISO 9001 Faserverbundkunststoff- Praktiker, Faserverbundkunststoff- Instandsetzer 4 x 1 Woche (160 h) Darüber hinaus werden ab 2012 neue Lehrgänge zu Faserverbundkunststoff-Instandsetzerinnen und -Instandsetzern durchgeführt, die sich speziell mit der Reparatur von faserverstärkten Kunststoffen befassen. Sie ergänzen das bestehende Angebot um einen weiteren wichtigen Baustein. 26 Die Kurse richten sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kunststoff herstellenden und verarbeitenden Industrie, die in der beruflichen Praxis nach Arbeitsanweisungen bereits Faserverbundkunststoffe herstellen bzw. diese zukünftig selbstständig herstellen, verarbeiten oder reparieren sollen. 27

15 Industrielle Klebtechnik»Die berufliche klebtechnische Weiterbildung, die wir anbieten, ist zeitnah, direkt und kompetent. Das liegt vor allem daran, dass bei uns die Wissensgenerierer gleichzeitig auch die Wissensvermittler sind.«prof. Dr. Andreas Groß, Leiter der Abteilung Weiterbildung und Technologietransfer des Fraunhofer- Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Bremen»Weiterbildung zum Klebfachingenieur heißt lernen für die Praxis. Ich kann sehr viel im täglichen Arbeitsleben umsetzen. Durch Weiterbildung auf sehr hohem Niveau wird die Fügetechnologie Kleben begreifbar gemacht.«klaus Ehrle, European Adhesive Engineer und Leiter Technikum Hilger und Kern GmbH Know-how, das haften bleibt Zertifikatsprogramm DVS PersCert Zertifizierung AZWV, ISO 9001 Kleben entwickelt sich zu einer der wichtigsten industriellen Fügetechniken. Sie erlaubt es, die unterschiedlichsten Werkstoffe unter Erhalt der Werkstoffeigenschaften zeitbeständig zu kombinieren und zu leistungsfähigen Systemen zusammenzusetzen unabdingbar etwa im Automobil-, Schienenfahrzeug-, Flugzeug- oder Windenergieanlagenbau. In wichtigen Industriebereichen werden daher bereits spezielle Qualifizierungsmaßnahmen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorausgesetzt. Der Institutsteil Klebtechnik und Oberflächen des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM ist die europaweit größte unabhängige Forschungseinrichtung auf dem Gebiet der industriellen Klebtechnik. Als akkreditierte Personalqualifizierungsstelle ist es über DVS-PersZert nach DIN EN ISO / IEC für die klebtechnische Weiterbildung international anerkannt. In den Schulungen wird aktuelles Know-how zur industriellen Anwendung und Verwertung direkt an das Fachpersonal weitergegeben. Da das Klebtechnische Zentrum Bestandteil der Forschungs- und Entwicklungseinrichtung Fraunhofer IFAM und direkt in die Abläufe des Instituts eingebunden ist, bewegt sich das Weiterbildungsangebot immer auf dem aktuellsten Stand der Forschung und Entwicklung. Dies ermöglicht Fachkräften auf allen Ebenen die richtige und bedarfsgerechte Umsetzung der neuesten Erkenntnisse in der Produktion. Das Fraunhofer IFAM bietet folgende klebtechnischen Weiterbildungen mit international anerkanntem an: Im Lehrgang zur Klebfachingenieurin bzw. zum Klebfachingenieur (DVS / EWF-European ad hesive Engineer EAE) lernen die Absolventinnen und Absolventen alle klebtechnischen Belange von der Produktentwicklung über die Fertigung bis zur Reparatur verantwortlich zu betreuen sowie den gesamten Produktlebenszyklus zu überblicken und zu berücksichtigen. Zielgruppe sind Ingenieure und Naturwissenschaftler aller Fach richtungen sowie Branchen, die die Klebtechnik einsetzen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Klebstoffanwendern aus Industrie und Handwerk, von Klebstoffherstellern sowie dem Klebstoffhandel können sich zur Klebfachkraft (DVS / EWF-European Adhesive Specialist EAS) ausbilden lassen. Die Teilnehmenden sind nach erfolgreichem der Weiterbildung befähigt, Auszubildende sowie Klebpraktikerinnen und Klebpraktiker in Theorie und Praxis anzuleiten. Klebarbeitsvorgänge können von ihnen geplant, organisiert und überwacht werden. Das Fraunhofer IFAM bildet Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Klebstoffanwendern und Fachkräfte von Klebstoffherstellern zu Klebpraktikerinnen und -praktikern (DVS / EWF- European Adhesive Bonder EAB) aus. Diese sind anschließend befähigt, klebtechnische Arbeitsanweisungen in den jeweiligen situativen Kontext einzuordnen und Klebungen selbstständig und fachgerecht durchzuführen. Sie erwerben ein Grundverständnis für das Kleben und lernen, Abweichungen im Klebprozess, welche die spätere Funktionsfähigkeit der Klebung beeinträchtigen können, zu erkennen. EAE: DVS /EWF-European Adhesive Engineer EAS: DVS /EWF-European Adhesive Specialist EAB: DVS /EWF-European Adhesive Bonder EAE: 8 x 1 Woche (332 h) EAS: 3 x 1 Woche (120 h) EAB: 1 Woche (40 h) 28 29

16 Hand- und Reparaturlöten»Wir sind hochzufrieden mit den Kursen und müssen daher die Bestnote als Bewertung geben. Wir empfinden das ZVE und seine Trainer als hochkompetente Partner. Die Kurse erhalten von unseren Mitarbeitern so gute Bewertungen, dass die anleitenden Meister selbst schon den Kurs besucht haben.«alfred Reisch, Messlabor, Konstruktion & Entwicklung, MAGNET-SCHULTZ GmbH & Co.»Ich möchte mich nochmals ganz herzlich im Namen unseres Teams für die exzellent gestalteten und lehrreichen drei Tage bei Ihnen bedanken. Die Schulung war klasse! Danke auch für die Flexibilität im Ablauf des Schulungsplanes. Wir werden weiterhin auf Ihre Dienste zurückgreifen.«volker Vitzthum, Fertigungsleiter GE Germany Hürth Wissen, Das Verbindet Zertifikatsprogramm IPC, ESA Training Center Zertifizierung AZWV Veranstaltungsdauer jeweils 5 Tage (30 h) Die Wertschöpfungskette in der Elektronikbranche steht vor fundamentalen Veränderungen: Applikationsspezifisches Know-how und»hands-on Experience«im Aufbau elektrischer Schaltkreise gewinnen an Bedeutung. Hightech-Branchen, die für ihre Produktion auf hochzuverlässige elektronische Baugruppen angewiesen sind, benötigen daher hervorragend geschultes Personal. Speziell im Reparaturbereich auf Baugruppen ist handwerkliches Geschick mit Vereinbarung der Gerätetechnik eine große Herausforderung. Seit 1994 bietet das Zentrum für Verbindungstechnik in der Elektronik (ZVE) des Fraunhofer- Instituts für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM folgende qualifizierte Weiterbildungen für die Bereiche Fertigung und Endkontrolle sowie Reparatur von elektronischen Baugruppen an. Die Teilnehmenden lernen die Anforderungen der Herstellung zuverlässiger Handlötverbindungen kennen und können sie auf ihr jeweiliges fertigungstechnisches Umfeld übertragen. Neben der Befähigung, die Qualität der elektrischen Bauteilfertigung kritisch zu beurteilen und im Falle von Qualitätsmängeln Abhilfe zu schaffen, erwerben sie auch die Kompetenz, elektrische Baugruppen nach Industrienormen auf Musterleiterplatten aufzubauen. Unser Angebot zur»verbindungstechnik in der Elektronik«Titel der Weiterbildung Art der abschluss dauer Weiterbildung Herstellung v. zuverlässigen Zertifikatskurs Fachkraft HL 1 5 Tage Handlötverbindungen HL 1 auf Basis DIN EN (30 h) und IPC-A-610 Herstellung v. zuverlässigen Zertifikatskurs Fachkraft HL-THT / SMT 5 Tage Handlötverbindungen auf Basis DIN EN (30 h) HL-THT / SMT und IPC-A-610 Reparaturlöten von Zertifikatskurs Fachkraft Reparaturlöten 5 Tage SMT-Bauteilen SMT 3 SMT 3 auf Basis J-STD-001, (30 h) IPC-A-610 und EN Mit neuesten Ausstattungen bringen unsere Lehrgangsleiter den Teilnehmenden die Sicherheit bei, später an komplexen Schaltungen die Reparatur zu beherrschen und optimal auszuführen. Der praktische Teil des Kurses wird in einem eigens für den Kurs gestalteten Reparaturlabor durchgeführt. Die Teilnehmenden erhalten so die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Systeme Gedanken zu machen und den Prozess besser beherrschen zu lernen. Die Weiterbildung ist maßgeschneidert für Personal aus dem Bereich der Elektronikfertigung oder Qualitätssicherung

17 Die- und Drahtbonden Crimpen»Drahtbonden ist nach wie vor die dominierende Kontaktiertechnologie für Halbleiter und Mikro-Komponenten. Breites Know-how bezüglich Produkt design, Prozess, Qualität und deren Wechselwirkung in Bezug auf Langzeitzuverlässigkeit ist daher essenziell. Dieses vermitteln wir Ihnen kompetent und praxisnah.«stefan Schmitz, Gruppenleiter Advanced Chip & Wire Bonding, Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM, Berlin»Die zunehmende Elektrifizierung innerhalb vieler Industriezweige stellt die Verbindungstechnik vor neue Herausforderungen. Mit der Crimptechnologie lässt sich diese Herausforderung technisch und wirtschaftlich beantworten.«jens Viereck, Dipl.-Ing. Maschinenbau, Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM, Standort Oberpfaffenhofen Know-how mit Langzeitzuverlässigkeit Crimpen und Verbindungstechniken für Industrieanwendungen Seminar Teilnahme-Bescheinigung Veranstaltungsdauer 3 Tage Innovative Aufbau- und Verbindungstechnik wie Die- und Drahtbonden ist eine Schlüsselkompetenz, wenn Zuverlässigkeit im Bereich mikroelektronischer und mikrosystemtechnischer Bauteile gefordert ist. Geschultes Personal hat das organisatorische und technische Umfeld ebenso im Blick wie die qualitätsgerechte Ausführung der notwendigen Prozess-Schritte. Das Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM ist langjähriger Partner der Industrie bei der Entwicklung hochintegrierter elektronischer Systeme. Modernste Gerätetechnik sowie 15 Jahre Kurserfahrung erlauben einen hochwertigen Technologietransfer. Im Theorieteil werden nach der Vermittlung der Grundlagen die Zusammenhänge von Qualität und Zuverlässigkeit von Drahtbondverbindungen behandelt. Hierbei stehen v. a. die werkstoffkundlichen Zusammenhänge und Prozesse im Mittelpunkt. In dem ausführlichen Praxisteil werden die Funktionsweise von Die- und Drahtbondautomaten sowie Testgeräten vorgestellt. Selbst tätige Bondversuche auf eigenen Demonstratoren bzw. Materialien sind ausdrücklich erwünscht und empfohlen. Die dreitägigen Lehrgänge richten sich sowohl an Praktiker, die das Drahtbonden an den Maschinen anwenden bzw. mit der Qualitätssicherung betraut sind, als auch an Layouter, Ingenieure und Manager, die an Produktentwicklungs- oder Fertigungsprozessen beteiligt sind. Crimpen ist ein Fügeverfahren, bei dem durch plastische Verformung zwei Komponenten miteinander verbunden werden. Eine Crimpverbindung bietet eine hohe mechanische und elektrische Sicherheit und stellt eine vielseitige und kostengünstige Methode der Kontaktierung dar. Das Zentrum für Verbindungstechnik in der Elektronik (ZVE) des Fraunhofer-Instituts für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM hat sich inzwischen als zentrale Anlaufstelle rund um alle Probleme und Themen aus der Praxis der modernen Aufbau- und Verbindungstechnik etabliert. In diesem Lehrgang wird schwerpunktmäßig die Herstellung von stabilen Crimpverbindungen nach den gängigen und aktuellen Normen behandelt. Die im praktischen Teil des Lehrganges verwendeten Crimpwerkzeuge entsprechen u. a. den Forderungen der Industrienormen und des MIL-Standards»MIL-DTL-22520«. Mit dem Lehrgang verfolgt das ZVE das Ziel, die Vielzahl möglicher Crimpverbindungen aufzuzeigen und anhand richtiger Komponentenauswahl optimale Crimpverbindungen realisieren zu können. Weiterer Lehrgangsbestandteil sind qualitätssichernde Maßnahmen beim Crimpen (Zangenüberprüfung und Prüfung von Crimpverbindungen). Auf Basis dieser Grundlagen und der Theorie werden gelernte Inhalte durch praktische Übungen vermittelt und gefestigt. Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Entwicklung und Qualitätssicherung, an Fertigungspersonal und Maschinenbediener. Seminar IPC, ESA Training Center Zertifizierung Teilnahme-Bescheinigung Veranstaltungsdauer 4 Tage 32 33

18 Quality Engineering Master Zerstörungsfreie Prüfung» Aktuelles Ingenieurwissen und Qualitäts-Know-how für die automobile Großserie. Unter diesem Motto lernen unsere Teilnehmer praxisnah neue Technologien, ihre Anwendungsfelder sowie die Umsetzung in moderne Fabrikabläufe kennen. Die Absolventen profitieren von einem zeitgemäßen Kursmodell, bei dem die aktuellen technischen und wirtschaftlichen Standards gleichermaßen berücksichtigt werden.«dr. Alexander Patrut, Leiter Weiterbildung am Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP, Saarbrücken»Das Fraunhofer IZFP ist international führend auf dem Gebiet der Zerstörungsfreien Prüfung in Forschung und Entwicklung. Die Kooperationspartner, die DIU Dresden und die DGZfP, vertreten ihre Gebiete auf höchstem Niveau. Zerstörungsfreie Prüfung wird in diesem Studiengang umfassend von den werkstoff- und messtechnischen Grundlagen bis zur praktischen Anwendung dargestellt.«dr. Mathias Böhm, Projektmanager»Master Zerstörungsfreie Prüfung«, Dresden International University WERKSTOFFWISSEN FÜR HOHE PRODUKTQUALITÄT Mit Qualität und Nachhaltigkeit die Unternehmenszukunft sichern Zertifikatsprogramm 4 Wochen (180 Stunden) Technican Materials and Processes, Specialist Materials and Processes Material- und Werkstoffwissenschaften sind seit jeher ein wichtiger Motor für Innovationen im Bereich Automotive. In den vergangenen Jahren entstanden eine Vielzahl neuartiger Materialien und Konstruktionswerkstoffe. Fachkräfte aus den Bereichen Automatisierungstechnik, Mess- und Prüftechnik sowie Werkzeugbau und Karosserietechnik/Blechbearbeitung finden hierzu beim Fraunhofer IZFP Saarbrücken die idealen Schulungsangebote. Gemeinsam mit dem Innovationscluster Automotive Quality Saar und der ASW-Berufsakademie Saarland qualifiziert das Zerstörungsfreie Prüfungen IZFP in Saarbrücken Fach- und technische Führungskräfte für den Automobilbau. Die dreistufige Weiterbildung vermittelt ein vertieftes Verständnis für das Zusammenspiel moderner Werkstoffe und Fertigungsprozesse. Dieses Know-how ist nicht nur für eine gleichbleibend hohe Produktqualität und Ressourceneffizienz, sondern auch zur Sicherstellung niedriger Produktionskosten und sicherer Betriebsabläufe unabdingbar. Das Angebot umfasst die folgenden Module: Produktionssysteme Innovative Verarbeitungs- und Fügeverfahren im Automobilbau Automatisierte Produktion und Prüfung im Automobilbau Qualitätsmanagement und -sicherung im Automobilbau Neue Werkstoffe im Automobilbereich Der Zerstörungsfreien Prüfung kommt entscheidende Bedeutung zu, wenn es um die Qualität von Produkten zu wettbewerbsfähigen Preisen, um die Sicherheit von Produktionsprozessen und um die Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung geht. Die Dresden International University (DIU) bietet in Kooperation mit dem Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP den berufsbegleitenden Masterstudiengang Zerstörungsfreie Prüfung an. Absolventinnen und Absolventen erhalten das Rüstzeug, die Wettbewerbskraft ihres Unternehmens zu stärken und Kenntnisse und Fähigkeiten für ihre berufliche Entwicklung zu erwerben. Die DIU hat dafür namhafte Dozentinnen und Dozenten der Fraunhofer-Gesellschaft, der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung DGZfP und der Technischen Universität Dresden gewonnen. Das Studium umfasst je nach Vorkenntnissen fünf bzw. sechs Semester, einschließlich der für die Anfertigung der Masterarbeit, die aus Präsenzphasen und multimedialen netzgebundenen Lehr- und Lernformen und Selbststudium bestehen. Der Studiengang richtet sich an Interessierte, die ihr Wissen im Bereich Zerstörungsfreie Prüfung ausbauen wollen, sowie an Unternehmen, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterbilden möchten. Zulassungsvoraussetzungen sind ein erster berufsqualifizierender Fachhochschuloder Hochschulabschluss auf dem Gebiet der Natur- oder Ingenieurwissenschaften und einschlägige Berufserfahrung. Die Anerkennung äquivalenter Leistungen ist auf Antrag möglich. Berufsbegleitendes Studium Master of Science (M. Sc. NDT) 5 bzw. 6 Semester 34 35

19 Innovative Prüftechnik»Das Fraunhofer IZFP setzt Maßstäbe in allen Bereichen der zerstörungsfreien Prüfung, damit unsere Industriepartner auch weiterhin einen Schritt voraus sind. Dazu gehört neben der Applikation auch die qua lifizierte Anwendung modernster Qualitätstechnik. Dieses Know-how geben wir in unseren Kursangeboten weiter.«dr. Alexander Patrut, Leiter Weiterbildung am Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP, Saarbrücken»Innovative Technologien der zerstörungsfreien Prüfung verschaffen Wettbewerbsvorteile. Fortschrittliche ZfP-Technik und deren intelligente Anwendung garantieren geprüfte Qualität, effiziente Produktion und sicheren Betrieb.«Dr. Bernd Valeske, Leiter des Prüf- und Applikationszentrums des Fraunhofer-Instituts für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP, Saarbrücken Personalzertifizierung für innovative Prüftechniken Eine Vielzahl von Prüfaufgaben lässt sich über herkömmliche Verfahren der zerstörungsfreien Prüfung nicht zufriedenstellend lösen. Insbesondere im Bereich der Werkstoffcharakterisierung, der Überwachung von Industrieanlagen oder der Zuverlässigkeit von Fügeverbindungen werden Fachkräfte benötigt, die für innovative Verfahren qualifiziert sind. Das Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP zählt zu den renommiertesten Kompetenzzentren weltweit und ist ein international gefragter Entwicklungspartner für die industrielle Qualitätssicherung. Neueste Prüfverfahren mit der gesamten Breite der modernen Mess- und Automatisierungstechnik werden an dem nach DIN EN ISO / IEC akkreditierten Prüflabor entsprechend internationalen Richtlinien und Standards validiert und der Industrie gemeinsam mit Technologie-Partnern bereitgestellt. Um das Prüfpersonal im Umgang mit den neuesten verfügbaren Prüftechniken auszubilden, bietet das Fraunhofer IZFP in Saarbrücken einwöchige Weiterbildungskurse zur Personalzertifizierung an. Alle Kurse entsprechen den Anforderungen der DIN EN 473, welche die Qualifizierung von Prüfpersonal regelt. Die Teilnehmenden können Auftragsprüfungen mit diesen neuesten zerstörungsfreien Prüftechniken durchführen, sie erlernen den selbstständigen Umgang mit innovativen Verfahren und können diese im eigenen Unternehmen für die fortschrittliche Qualitätssicherung und Anlagenüberwachung einsetzen. Derzeit gibt es drei ZfP-Zertifikatskurse: Titel der Weiterbildung Aktive Thermographie TT2: Stufe 2-Prüfer Koppelmittelfreie Prüfung mit elektromagnetisch angeregtem Ultraschall (EMUS) UT2-E: Stufe 2-Prüfer einschließlich EMUS Phased Array-Technik UT2-E: Stufe 2-Prüfer einschließlich Phased Array Aktive Thermographie Durch die Kombination modernster Gerätetechniken mit intelligenten Anregungsmethoden und innovativen Auswertealgorithmen erschließt sich eine Vielzahl neuer Applikationen, insbesondere in automatisierten Produktionsumgebungen und im Rahmen des Leichtbaus in der Verkehrstechnik. Der Kurs richtet sich an Absolventinnen und Absolventen der Thermographie Stufe 1 und an Diplom-Ingenieurinnen und -Ingenieure mit einschlägiger Berufserfahrung. Koppelmittelfreie Prüfung mit elektromagnetisch angeregtem Ultraschall (EMUS) Vermittelt die physikalisch-technischen Grundlagen zu elektromagnetischen Ultraschall- Wandlern (EMUS) und zeigt die besonders vorteilhafte Anwendung für die Rohr- oder Plattenprüfung. Neueste Entwicklungen für die EMUS-Prüfung von Austenit-Schweißnähten oder Ni- Basis-Werkstoffen werden ebenfalls vorgestellt. Der Kurs richtet sich an Prüferinnen und Prüfer mit UT2-Qualifikation (EN 473) und entsprechender Berufserfahrung. Phased Array-Technik Vermittelt die Grundlagen der Gruppenstrahlertechnik und richtet sich an Prüferinnen und Prüfer mit UT2-Qualifikation (EN 473) und entsprechender Berufserfahrung. Die Teilnehmenden erhalten fundiertes Grundwissen zu dieser neuen bildgebenden Ultraschall-Prüfvariante, welche aktuell verstärkt Einzug in nahezu alle Industriesegmente hält. Anhand von praktischen Übungen wird die Prüfung für typische Applikationsfelder erlernt. Zertifikatsprogramm SectorCert jeweils 4 Tage + 1 Tag Prüfung 36 37

20 Digitale Radiologie 3D-Computertomographie»Immer schnellere Taktzeiten in der Serienprüfung und komplexe Prüfund Analyseaufgaben in der Material- und Prozessentwicklung fordern hoch qualifiziertes Personal. Die Grundlage dafür ist eine qualifizierte Ausbildung, die wir den Kursteilnehmern in praxisnahen Kursen und verständlichen In halten kompetent vermitteln.die Ergebnisse, die mit einer Computertomographie erzeugt werden können, sind aufgrund ihrer Möglichkeit, detailliert Einblick in den inneren Aufbau von einfachen Gussteilen bis hin zu komplexen Systemen zu geben, unverzichtbar geworden. Praxisnähe, umfassende Breite und notwendige Tiefe stellen sicher, dass die Teilnehmer lernen, das Werkzeug CT applika- Dr. Norman Uhlmann, Leiter des Fraunhofer Entwicklungs zentrums Röntgentechnik EZRT, Fürth, tonsspezifisch optimal einzusetzen.«dr. Thomas Wenzel, Leiter der Abteilung Prozess- einer gemeinsamen Abteilung des Fraunhofer IIS und des Fraunhofer IZFP integrierte Prüfsysteme des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen Zertifikatsprogramm DGZfP-DPZ Zertifizierung AZWV DR1: Stufe 1-Prüfer DR2: Stufe 2-Prüfer jeweils 4 Tage + 1 Tag Prüfung Weiterbildung mit Durchblick Moderne Produktionsmethoden und komplexe Werkstoffe stellen immer höhere Ansprüche an die Qualitätssicherung. Insbesondere im Bereich der Schweißnahtprüfung sowie in der Automobilindustrie lassen sich mit Hilfe der digitalen Radiologie auch kleinste Defekte identifizieren und Strukturen analysieren. Nur geschultes Prüf- und Prüfaufsichtspersonal kann auch fundierte Auswertungen bereitstellen und so beispielsweise die Produktentwicklung mit der notwendigen Prozessinformation versorgen. Die Röntgenexperten des Fraunhofer EZRT und des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS in Fürth bieten in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung DGZfP am Standort Fürth Kurse für die Anwender von Röntgeninspektionssystemen an. Neben der Vermittlung physikalischer Grundlagen stehen in diesem zweistufigen Kurs die zielgerichtete Anwendung der digitalen Bildverarbeitung und das Anfertigen von Prüfanweisungen im Mittelpunkt. Personal mit einer Stufe 1-Zertifizierung kann zerstörungsfreie Prüfungen unter Anleitung durchführen und auf der Grundlage vorgegebener Kriterien bewerten. Die Über wachung und Anleitung der Prüfungen obliegt Personen mit einer Stufe 2-Zertifizierung. Die Kurse richten sich an Beschäftigte im Bereich der industriellen digitalen Röntgenprüfung, um diese für den Einsatz der Anlagen sowie die Optimierung und Kontrolle entsprechend der DIN EN 473 zu qualifizieren. Neue Standards für neue Prüfverfahren Digitale Techniken im Bereich der Zerstörungsfreien Prüfung gewinnen zunehmend an Bedeutung. Insbesondere für die Bestimmung von Faserlagen, Fehlererkennung und ortsaufgelöster Dichteverteilung sowie im Bereich des dimensionellen Messens liefern neue Verfahren wie die 3D-Computertomographie zuverlässige Aussagen. Da sich die Weiterbildung in diesem Bereich bisher auf Produktschulungen der Hersteller beschränkt, fehlt es an einem Qualifizierungsstandard, der Fragen der Messqualität sowie der Bildauswertung umfassend würdigt. Diese Lücke schließt das Integrierte Schaltungen IIS. Das erfolgreich erprobte Seminarkonzept profitiert von der Expertise des Instituts aus Entwicklungen und Anwendungen der Computertomographie. In einem ausgewogenen Mix aus Theorie- und Praxisteilen werden spezielle Kenntnisse in den Computertomographieverfahren der Zerstörungsfreien Materialprüfung mittels Röntgenstrahlung vermittelt. Neben eigenen Messungen an den 3D-CT-Röntgenanlagen sowie Simulationsübungen an den Rechnern widmet sich der Kurs grundlegenden Fragen der Anwendung. Sie erstrecken sich von den Unterschieden zwischen 2D- und 3D-CT, über die Planung und Durchführung einer Messung, Objektkunde, Datensicherung, Erstellen einer Dokumentation bis zu Aspekten des Strahlenschutzes. Seminar Teilnahme-Bescheinigung 3 Tage Der Kurs wendet sich an Facharbeiter, Techniker und Ingenieure, die 3D-CT-Anlagen bedienen, sich mit dieser Technik aktuell beschäftigen oder dies zukünftig planen

Weiterbildung Mit Fraunhofer

Weiterbildung Mit Fraunhofer ACADEMY Weiterbildung Mit Fraunhofer Themenbereich Information und Kommunikation VORWORT inhalt Interaktive Wege in eine Digitale Zukunft Information und Kommunikation 4 Interaktive Wege in eine digitale

Mehr

Weiterbildung Mit Fraunhofer

Weiterbildung Mit Fraunhofer ACADEMY Weiterbildung Mit Fraunhofer Themenbereich Energie und Nachhaltigkeit 1 VORWORT inhalt Expertise für eine nach haltige Entwicklung Energie und Nachhaltigkeit 4 Expertise für eine nachhaltige Entwicklung

Mehr

Weiterbildung Mit Fraunhofer

Weiterbildung Mit Fraunhofer ACADEMY Weiterbildung Mit Fraunhofer Themenbereich Energie und Nachhaltigkeit 1 VORWORT Expertise für eine nach haltige Entwicklung Der Bereich Energie und Nachhaltigkeit ist in aller Munde und angesichts

Mehr

PRESSEINFORMATION 15.6.2015

PRESSEINFORMATION 15.6.2015 PRESSEINFORMATION 15.6.2015 Aktuelles Fachwissen aus der Fraunhofer-Spitzenforschung Berufsbegleitende Online-Studiengänge der Fraunhofer Academy starten im Oktober 2015 Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK Maschinenbau studieren gemeinsam mit 100 Unternehmen! Das Fertigungstechnik-Studium

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik Berner Fachhochschule Technik und Informatik Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik ti.bfh.ch/med ti.bfh.ch/med das Portal zu den Studiengängen und Forschungsprojekten

Mehr

Fraunhofer Academy Day

Fraunhofer Academy Day Einladung Fraunhofer Academy Day Weiterbildung Innovation Karriere 24. September 2007 im Fraunhofer-Haus Hansastraße 27c München Fraunhofer TA Technology Academy »Mit der Fraunhofer Technology Academy

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/ Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 1_AS_Management_MBA_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang SOFTWARE- UND SYSTEMTECHNIK DEN TECHNISCHEN FORTSCHRITT MITGESTALTEN we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dauer Abschlüsse ZUgangsvoraussetzungen

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule Industrial Engineering (Bachelor of Engineering) - Fernstudium in Mittweida Angebot-Nr. 00095093 Bereich Studienangebot Hochschule Preis berufsbegleitendes Studium (gebührenpflichtig entsprechend der jeweils

Mehr

Fachhochschule Osnabrück University of Applied Sciences. Masterstudiengang Mechatronic Systems Engineering

Fachhochschule Osnabrück University of Applied Sciences. Masterstudiengang Mechatronic Systems Engineering Fachhochschule Osnabrück University of Applied Sciences Masterstudiengang Mechatronic Systems Engineering studieren Die Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik Vier Fakultäten und ein Institut

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Business Process Engineering. Lehrgang zur Weiterbildung gemäß 9 FHStG in Kooperation mit der Ferdinand Porsche Fern-Fachhochschule. www.humboldt.

Business Process Engineering. Lehrgang zur Weiterbildung gemäß 9 FHStG in Kooperation mit der Ferdinand Porsche Fern-Fachhochschule. www.humboldt. Business Process Engineering Lehrgang zur Weiterbildung gemäß 9 FHStG in Kooperation mit der Ferdinand Porsche Fern-Fachhochschule. www.humboldt.at Herzlich willkommen! Sehr geehrte Interessentin, sehr

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Campus: Tuttlingen GUTE GRÜNDE FÜR EIN WERKSTOFFTECHNIK-STUDIUM. Hochschule Furtwangen, 2015

Campus: Tuttlingen GUTE GRÜNDE FÜR EIN WERKSTOFFTECHNIK-STUDIUM. Hochschule Furtwangen, 2015 INDUSTRIAL MATERIALS ENGINEERING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH WERKSTOFFE UND WERKSTOFFTECHNIK Das Werkstofftechnik-Studium konzentriert sich auf die Nutzung

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Individuelles Bachelorstudium. Software Engineering for Physics

Individuelles Bachelorstudium. Software Engineering for Physics Individuelles Bachelorstudium Software Engineering for Physics 1 Qualifikationsprofil Das individuelle Bachelorstudium Software Engineering for Physics vermittelt eine breite, praktische und theoretische

Mehr

Berufsfeldorientierung in der Studiengangsentwicklung am Beispiel des Fernstudiengangs Betriebswirtschaft

Berufsfeldorientierung in der Studiengangsentwicklung am Beispiel des Fernstudiengangs Betriebswirtschaft Berufsfeldorientierung in der Studiengangsentwicklung am Beispiel des Fernstudiengangs Betriebswirtschaft Silke Wiemer 2* 2 = FH Kaiserslautern * = Korrespondierender Autor Juli 2012 Berufsfeldorientierung

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. BEWEGE SIE. Ressourcen verantwortungsvoll nutzen Energieeffizienz und erneuerbare Energien werden immer wichtiger,

Mehr

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING Bachelor of Engineering ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule

Mehr

Berner Fachhochschule. Bildung und Forschung auf dem faszinierenden Gebiet der Informatik. bfh.ch/informatik

Berner Fachhochschule. Bildung und Forschung auf dem faszinierenden Gebiet der Informatik. bfh.ch/informatik Berner Fachhochschule Bildung und Forschung auf dem faszinierenden Gebiet der Informatik. bfh.ch/informatik Berner Fachhochschule Technik und Informatik Postfach, CH-2501 Biel/Bienne T +41 32 321 61 11

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Sonderkonditionen für GPM Mitglieder Master of Business Administration berufsbegleitend in drei Semestern Jetzt noch anmelden! Oktober

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Softwaretechnik Fördern und fordern für Qualität we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts WARUM SOFTWARETECHNIK STUDIEREN? Der Computer ist

Mehr

DHBW Empowering Baden-Württemberg

DHBW Empowering Baden-Württemberg DHBW Empowering Baden-Württemberg Leadership-Tagung DHBW Lörrach Schloss Reinach, 19. Juni 2015 Professor Reinhold R. Geilsdörfer, Präsident der DHBW www.dhbw.de DHBW - Empowering Baden-Württemberg 1.

Mehr

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Masterstudiengänge an der NTB www.ntb.ch HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Stillt Ihren Wissenshunger. Ein Masterstudium an der NTB. Als Sir

Mehr

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA K 992/593 Curriculum für den Universitätslehrgang LIMAK Global Executive MBA 3_AS_GlobalExecutiveMBA_Curr Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1. 10. 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3 2 Zulassung...3 3

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

Die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen

Die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen Die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen Referentin: Doris Herrmann AQAS Am Hofgarten 4 53113 Bonn T: 0228/9096010

Mehr

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Master-Messe 29./30.11.2013 Ute Eisenkolb, Studiengangsleiterin M.Sc. BA www.ffhs.ch Fakten Die FFHS im Überblick Brig Zürich Basel

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

Academy. Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende

Academy. Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende Academy Schulungsformate für Kunden, Partner, Mitarbeiter und Studierende Die Academy Mit Erfahrung und Fachwissen vermitteln un sere Experten wertvolle Prepress-Kompetenz. 2 Unter dem Dach der Janoschka

Mehr

Intra- und Entrepreneurship Newsletter 1

Intra- und Entrepreneurship Newsletter 1 Intra- und Entrepreneurship Newsletter 1 zu den berufsbegleitenden Studienangeboten im Bereich Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, die Universität Stuttgart und die Stuttgart haben sich zusammengeschlossen,

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das größte MBA-Fernstudienprogramm in Deutschland wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten und ist geprägt durch seine Innovationskraft.

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Nächster Start Oktober 2015 Master of Business Administration (MBA) berufsbegleitend in drei Semestern Zielgruppen momentimages - fotolia

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Wissenschaftliche Weiterbildung als Baustein der Personalentwicklung nutzen

Wissenschaftliche Weiterbildung als Baustein der Personalentwicklung nutzen Wissenschaftliche Weiterbildung als Baustein der Personalentwicklung nutzen Dr. Isabel Rohner Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände Abteilung Bildung / Berufliche Bildung 10. iga.kolloquium

Mehr

Master Prozess- und Projektmanagement

Master Prozess- und Projektmanagement Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Master Prozess- und Projektmanagement Dualer weiterbildender Studiengang in Teilzeit

Mehr

STUDIUM im PRAXISVERBUND

STUDIUM im PRAXISVERBUND STUDIUM im PRAXISVERBUND Studium UND Ausbildung im Verbund Das Studien- und Ausbildungsmodell verbindet in einem achtsemestrigen Ablauf Studium StiP-STUDIENGÄNGE Das Studium im Praxisverbund wird von der

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Info-TagE. Masterstudiengänge. Studien, die Früchte tragen. Campus Waldau St. Gallen. Campus Buchs. Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14.

Info-TagE. Masterstudiengänge. Studien, die Früchte tragen. Campus Waldau St. Gallen. Campus Buchs. Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14. Info-TagE Masterstudiengänge Studien, die Früchte tragen Campus Waldau St. Gallen Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14.00 Uhr Campus Buchs Samstag, 26. Februar 2011 von 9.30 15.00 Uhr www.ntb.ch HEUTE

Mehr

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Alle dualen Bachelor-Studienprogramme

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend. Property

Masterstudium, berufsbegleitend. Property Masterstudium, berufsbegleitend Intellectual Property Rights & Innovations DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. SCHÜTZE SIE. Ideen und Patente effizient managen Die besten Ideen und Erfindungen nützen wenig, wenn

Mehr

Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik s Studizu Mechanical Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studiengangs:

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

Wettbewerbsvorteile durch IT-Sicherheit!

Wettbewerbsvorteile durch IT-Sicherheit! Wettbewerbsvorteile durch IT-Sicherheit! Fernstudiengang»Applied IT Security«(M.Sc.) Praxisnah und berufsbegleitend: Fachmodule mit Zertifikat bis zum Abschluss»Master of Science«International School of

Mehr

Der neue zukunftsweisende Studiengang. Bachelor in Energie- und Umwelttechnik. www.fhnw.ch/technik/eut

Der neue zukunftsweisende Studiengang. Bachelor in Energie- und Umwelttechnik. www.fhnw.ch/technik/eut Der neue zukunftsweisende Studiengang Bachelor in Energie- und Umwelttechnik www.fhnw.ch/technik/eut Der neue zukunftsweisende Studiengang Bachelor in Energie- und Umwelttechnik Ihr Engagement für die

Mehr

Master Hochschule Heilbronn

Master Hochschule Heilbronn Hochschule Heilbronn eine der größten Hochschulen Baden-Württembergs nahezu 6.500 Studierende 45 Bachelor- und Master Studienangebote in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik ca. 190 ProfessorInnen

Mehr

4991 Akademischer Industrial Engineer Universitätslehrgang (TU Wien) - 1. und 2. Semester

4991 Akademischer Industrial Engineer Universitätslehrgang (TU Wien) - 1. und 2. Semester AKADEMISCHER INDUSTRIAL ENGINEER Mit dem TU-WIFI-College Lehrgangsziel: Sie möchten einen akademischen Abschluss im technischen Bereich? Und dies praxisnahe und berufsbegleitend? Dann sind Sie bei diesem

Mehr

STEIGEN SIE MIT UNS AUF...

STEIGEN SIE MIT UNS AUF... STEIGEN SIE MIT UNS AUF... ... UND WERDEN SIE MIT UNS GIPFELSTÜRMER ACONEXT der Name für höchste Ansprüche Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an den technischen Innovationen von morgen. Mit

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das MBA-Fernstudienprogramm ist eines der größten in Deutschland und wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten. Den Studierenden wird die

Mehr

StudiumPlus Der Einstieg zum Aufstieg

StudiumPlus Der Einstieg zum Aufstieg Die Unternehmen der Friedhelm Loh Group StudiumPlus Der Einstieg zum Aufstieg 03.2014/92G4 Friedhelm Loh Group Rudolf Loh Straße 1 D-35708 Haiger Phone +49(0)2773 924-0 Fax +49(0)2773 924-3129 E-Mail:

Mehr

MBtech Academy. MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen

MBtech Academy. MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen MBtech Academy MBtech Group GmbH & Co. KGaA Kolumbusstraße 19+21 71063 Sindelfingen Fon: +49(0)7031 686-5544 Fax: +49(0)711 305 212 7096 Email: academy@mbtech-group.com Wir sind auch online für Sie da,

Mehr

verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie

verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie verbundstudium wirtschaftsinformatik bachelor und Master Hochschulabschluss an staatlichen Fachhochschulen neben Beruf und Familie BERUFSBEGLEITEND WIRTSCHAFTSINFORMATIkER/-IN WERDEN Profitieren Sie von

Mehr

Studiengänge im Baukastensystem am Beispiel des berufsbegleitenden Studiengangs Maschinenbau

Studiengänge im Baukastensystem am Beispiel des berufsbegleitenden Studiengangs Maschinenbau Studiengänge im Baukastensystem am Beispiel des berufsbegleitenden Studiengangs Maschinenbau Prof. Dr. Susan Pulham Dipl.-Kffr. Christine Jordan-Decker htw saar Studierende 5.740 davon weiblich 37 % davon

Mehr

Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design

Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design www.hsr.ch / weiterbildung Berufsbegleitendes Masterstudium für Designer, Ingenieure und Psychologen Einführung Software soll Tätigkeiten

Mehr

Minor Management & Leadership

Minor Management & Leadership Minor Management & Leadership Sie möchten nach Ihrem Studium betriebswirtschaftliche Verantwortung in einem Unternehmen, einer Non-Profit-Organisation oder in der Verwaltung übernehmen und streben eine

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

Master of Advanced Studies. MAS Business Intelligence

Master of Advanced Studies. MAS Business Intelligence Master of Advanced Studies MAS Business Intelligence 1 Inhalt 1 Willkommen 2 Beschreibung 3 Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Luzern 4 Administratives Willkommen 1 Business Intelligence ist die IT-Disziplin,

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Ausbildung Innovationsmanagement

Ausbildung Innovationsmanagement Ausbildung Innovationsmanagement Bei uns lernen Sie das Handwerkzeug um Innovationsmanagement erfolgreich umzusetzen und zu betreiben. Nutzen Sie die Gelegenheit und holen Sie sich eine zukunftsträchtige

Mehr

Masterstudiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Ilmenau. Masterinformationsveranstaltung der Fakultät WW 10.

Masterstudiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Ilmenau. Masterinformationsveranstaltung der Fakultät WW 10. Masterstudiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Ilmenau Masterinformationsveranstaltung der Fakultät WW 10. Juli 2013 16.07.2013 Folie 1 www.tu-ilmenau.de Referent Bildung Ansprechpartner

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

Hochschulzertifikat Social Media Manager im Spitzensport

Hochschulzertifikat Social Media Manager im Spitzensport Hochschulzertifikat Social Media Manager innovativ praxisnah anwendungsorientiert Ihr Wissensvorsprung und Ihre Handlungskompetenz als professioneller Social Media Manager 2 Mit den sozialen Netzwerken

Mehr

Unser Angebot. z Selbstbestimmtes Studium. z Berufsbegleitend Studieren. z Garantierte wissenschaftliche Qualität. z Modularisiertes Studiendesign

Unser Angebot. z Selbstbestimmtes Studium. z Berufsbegleitend Studieren. z Garantierte wissenschaftliche Qualität. z Modularisiertes Studiendesign School of Advanced Professional Studies Media Knowledge Prediction Cloud Business Real-Time Stochastics Market Research Industrie 4.0 Scientist Big Data BPM Terabytes Digitalization Application Storage

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN

DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN DIE BUDERUS SCHLEIFTECHNIK TECHNOLOGIEN INNENRUNDSCHLEIFEN GEWINDESCHLEIFEN HARTDREHEN AUSSENRUNDSCHLEIFEN 2 BUDERUS SCHLEIFTECHNIK Die BUDERUS

Mehr

Master of Advanced Studies. MAS Business Process Management

Master of Advanced Studies. MAS Business Process Management Master of Advanced Studies MAS Business Process Management 1 Inhalt 1 Willkommen 2 Beschreibung 3 Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Luzern 4 Administratives Willkommen 1 Geschäftsprozessmanagement

Mehr

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAV O N schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Stuttgart Marburg Braunschweig Graz Tokyo Detroit Stellen Sie

Mehr

Ingenieur- Informatik NTB. Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs. Ingenieurstudium Systemtechnik. Studiendokumentation

Ingenieur- Informatik NTB. Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs. Ingenieurstudium Systemtechnik. Studiendokumentation Ingenieurstudium Systemtechnik Studiendokumentation NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs FHO Fachhochschule Ostschweiz Studienrichtung Ingenieur- Informatik FASZINATION INGENIEURINFORMATIK

Mehr

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der Fachhochschule Heidelberg Prof. Dr. Gerhard Vigener Fachhochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Hochschule der SRH Die Wahl der

Mehr

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule. Zittau/Görlitz. (FH) - University. of Applied. Sciences. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00095232. Bereich. Studienangebot Hochschule Mechatronik (Master) in Zittau Angebot-Nr. 00095232 Bereich Angebot-Nr. 00095232 Anbieter Studienangebot Hochschule Termin Permanentes Angebot Hochschule Zittau/Görlitz 3 Semester Tageszeit Ganztags Ort

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAVON schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Ingolstadt Stuttgart Frankfurt Marburg Braunschweig Graz Barcelona

Mehr

SKZ 992/636. CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT

SKZ 992/636. CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT SKZ 992/636 CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT 2_AS_Innovationsmanagement_Curriculum Seite 1 von 7 In-Kraft-Treten: 20.10.2006 INHALTSVERZEICHNIS 1 Zielsetzung...

Mehr

School of Engineering Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP)

School of Engineering Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP) School of Engineering Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP) Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch/idp Forschung & Entwicklung Das Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP) Das Institut

Mehr

Master of Advanced Studies. MAS Business Intelligence

Master of Advanced Studies. MAS Business Intelligence Master of Advanced Studies MAS Business Intelligence 1 Inhalt 1 Willkommen 2 Beschreibung 3 Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Luzern 4 Administratives Willkommen 1 Business Intelligence ist die IT-Disziplin,

Mehr

Master of Advanced Studies. MAS Business Process Management

Master of Advanced Studies. MAS Business Process Management Master of Advanced Studies MAS Business Process Management 1 Inhalt 1 Willkommen 2 Beschreibung 3 Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Luzern 4 Administratives Willkommen 1 Geschäftsprozessmanagement

Mehr

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development

Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Herzlich Willkommen! Master of Science in Business Administration mit Schwerpunkt Corporate/Business Development Prof. Dr. Jochen Schellinger / Prof. Dr. Dietmar Kremmel Master Messe Zürich 2013 Überblick

Mehr

Ideen zu funktionierenden Systemen machen

Ideen zu funktionierenden Systemen machen BUSINESS AND SYSTEMS ENGINEERING (M. Eng.) Ideen zu funktionierenden Systemen machen Innovative Ideen durch durchgängiges Management der Entstehungsprozesse von der Gestaltung über die Entwicklung bis

Mehr

DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR INGENIEURWESEN

DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR INGENIEURWESEN DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR INGENIEURWESEN DIE BUDERUS SCHLEIFTECHNIK TECHNOLOGIEN INNENRUNDSCHLEIFEN GEWINDESCHLEIFEN HARTDREHEN AUSSENRUNDSCHLEIFEN 2 BUDERUS SCHLEIFTECHNIK Die BUDERUS SCHLEIFTECHNIK

Mehr

Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.)

Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.) Master in Business Management Wertorientiertes Management & Controlling (M.A.) Das berufsintegrierte Masterstudium der DHBW Stuttgart Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw.de/master-womc Für Verhandlungspartner

Mehr

Berner Fachhochschule Technik und Informatik. Weiterbildung

Berner Fachhochschule Technik und Informatik. Weiterbildung Technik und Informatik Weiterbildung Konsekutive und Exekutive Master Ausbildung Bachelor Ausbildung Master Berufliche Tätigkeit in Wirtschaft oder Verwaltung Weiterbildung MAS/EMBA 3 Jahre 2 Jahre 2.5

Mehr

Beratungsangebot Personalmanagement

Beratungsangebot Personalmanagement Beratungsangebot Personalmanagement Ihre Mitarbeiter machen die Musik wir bringen Ihr Orchester zum Klingen Wir nehmen Ihren Erfolg persönlich Dr. Steffen Scheurer Willkommen, ich freue mich, Ihnen unser

Mehr