CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE HONGKONG, SVR/SÜDCHINA

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE HONGKONG, SVR/SÜDCHINA"

Transkript

1 CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE HONGKONG, SVR/SÜDCHINA

2 Hongkong, SVR/Südchina - Chemie-, chemische Industrie Branche kompakt: Hongkong, SVR/Südchina - Chemie-, chemische Industrie (Mai 2015) Hongkong (gtai) - Die südchinesische Chemiebranche ist vor allem von Kunststoffverarbeitern geprägt. Das Perlflussdelta ist das traditionelle Export-Powerhaus. Statt Textilien und Spielzeugen rollen zunehmend Haushaltsgeräte und Elektronik sowie zuletzt Kfz von den Bändern. Dadurch steigt die Nachfrage nach hochwertigen Kunststoffen, Klebern und Lacken. Gleichzeitig sollen große Petrochemieprojekte die Grundstoffversorgung verbessern. Diese verzögern sich zwar, kommen aber voran. Marktentwicklung/-bedarf Die Chemieindustrie in Südchina wandelt sich. In Guangdong liegt der Schwerpunkt zwar weiterhin in der Kunststoffindustrie. Im Süden, an den Transportwegen für Rohöl, gehen jedoch immer mehr Raffinerien in Betrieb. Ein neuer Cluster ist um Maoming und den Hafen Zhanjiang entstanden, Jieyang im Osten baut ebenfalls eine Raffinerie. Steigendes Umweltbewusstsein und Überkapazitäten stellen immer mehr ambitionierte Petrochemieprojekte in Frage. Die größte Herausforderung ist die schwache Nachfrage. Viele Branchen haben Überkapazitäten und die entwickelten Volkswirtschaften nehmen weniger Exporte aus China ab. Dafür soll der chinesische Binnenmarkt entwickelt werden, doch großes Wachstum ist auch hier nicht zu erwarten. Die Wirtschaft der Provinz Guangdong wuchs 2014 um real 7,8%. Das war weniger als in den Vorjahren und dürfte 2015 noch etwas niedriger liegen. Während der Außenhandel um 1,4% fiel, nahmen die Anlageinvestitionen mit 15,9% weniger kräftig zu als das Ziel von 18% erhoffen ließ. Gerade kostensensible Branchen wie die der Textilien, Haushaltswaren und Spielzeuge sind durch die gestiegenen Kosten unter Druck und zum Teil abgewandert. Der Bereich Chemiefasern ist entsprechend schwierig. Die Kunststoff- und Gummiverarbeiter müssen sich anpassen, die meist kleinen Betriebe arbeiten häufig an der Gewinngrenze und sind von den klassischen Kreditversorgungskanälen abgeschnitten. Wichtige Nachfrager neben den Konsumgüterherstellern sind dagegen Branchen wie Haushaltsgeräte oder Konsumelektronik, die den Sprung zu einer höheren Wertschöpfung und Eigenmarken schon geschafft haben. Besonders dynamisch haben sich Haushaltselektrogeräte entwickelt. Viele Unternehmen produzieren bereits erfolgreich unter eigener Marke, so zum Beispiel Midea. Seit 2012 fertigt auch Haier in Foshan. Die Wertschöpfung der Branche ist hoch, da viele Komponenten selbst gefertigt werden. Durch das hohe Exportvolumen der Provinz (Anteil an den chinesischen Gesamtausfuhren: 28%) ist eine große Verpackungs- und Druckindustrie entstanden, die vor allem Lacke und Kleber benötigt. Auch der wachsende chinesische Konsumgütermarkt erfordert höherwertige Waren. Die Kfz-Produktion in Guangdong wuchs 2014 zwar mit 8,2% langsamer, der Anteil an der gesamtchinesischen Produktion stieg aber auf 9%. Neben japanischen Herstellern um Guangzhou hat das Volkswagen-Werk in Foshan neue Kapazitäten von Kfz jährlich geschaffen. Ein weiterer Ausbau ist geplant. Daimler hat Ende 2014 mit dem Verkauf des Elektroautos Denza begonnen, das im Joint Venture mit BYD produziert wird. Germany Trade & Invest 1

3 Hongkong, SVR/Südchina - Chemie-, chemische Industrie Der Automobilbau war traditionell schon ein wichtiger Nachfrager für hochwertigste Kunststoffe, der Trend zum Leichtbau und verbesserte Rezepturen ermöglichen nun den immer breiteren Einsatz. Der Bedarf an hochwertigen Kunststoffen legt daher stetig zu. Wie BASF mitteilte, fragen dies zunehmend auch lokale chinesische Hersteller nach. Hongkong ist ein wichtiger Absatzmarkt für Kosmetika und pharmazeutische Produkte. Der Einzelhandelsumsatz für die beiden Kategorien stieg in den vergangenen Jahren zweistellig. Im Jahr 2014 lag der Zuwachs bei 9,3%, für 5,4 Mrd. US$ wurde eingekauft. Auch im ersten Quartal 2015 setzte sich das robuste Wachstum fort. Die Einfuhr von pharmazeutischen Produkten stieg 2014 um 8%. Produktion/Branchenstruktur In Hongkong stellen traditionell nur wenige Firmen chemische Erzeugnisse her. Lediglich einige Pharmaunternehmen produzieren preiswerte Generika für die öffentlichen Krankenhäuser. Dagegen verfügt die Provinz Guangdong über exportorientierte Leichtindustrien wie die zur Produktion von Textilien, Elektronik oder Haushalts- und Spielwaren, wofür die chemischen Vorprodukte zum Teil vor Ort hergestellt werden. Von diesen Waren mit geringer Wertschöpfung will Guangdong allerdings wegkommen. Neben der Produktion höherwertiger Kunststoffe sollen vor allem umfangreiche Petrochemieprojekte den Wandel befördern. Das Statistikamt in Guangdong weist für 2013 knapp größere Branchenunternehmen aus, das sind 7,9% mehr als im Vorjahr. Allerdings ändert sich die Erfassung jährlich ohne genauere Erklärung. Auch sei der Ausstoß um 13,9% auf 1,5 Bill. Renminbi Yuan (RMB; Jahresdurchschnittskurs 2014: 1 Euro = 8,126 RMB) angestiegen, so das Statistikamt. Im Jahr 2013 haben sich die Trends des Vorjahres in der Branche nur zum Teil fortgesetzt: Während die Bedeutung der Chemiefasern weiter abnahm, stieg der Ausstoß der Kunststoff- und Gummiverarbeitenden Unternehmen um 17,2% überdurchschnittlich. Dagegen machten sich in der Petrochemie die Überkapazitäten bemerkbar, der wertmäßige Ausstoß stieg hier nur um 7,2%. Am kräftigsten wuchsen die Arzneimittel mit einem Plus von 18,9%. Der Guangdong Oil and Chemical Industry Association zufolge hat die Branche 2014 die Umsatzschwelle von 1 Bill. RMB überschritten, der Anstieg lag aber nur bei 2,1%. Die Anlageinvestitionen sollen das dritte Jahr in Folge stark gestiegen sein. Grund sind vor allem die in der Umsetzung befindlichen Großprojekte. Guangdongs Anteil an der gesamtchinesischen Kunstoffverarbeitung liegt bei knapp 14%. Die hohe Qualität zeigt sich an dem deutlich höheren Anteil des Produktionswertes von fast 20%. Die Produktion expandierte 2014 um 4,4% auf 9,8 Mio. t und wertmäßig sogar um 7,3% auf 393 Mrd. RMB. Bei der Erzeugung von Alltagskonsumgütern aus Plastik ist die Provinz Chinas größter Standort. Besonders dadurch hat Guangdong einen Anteil von 46% an der chinesischen Ausfuhr von Plastikprodukten. Oft handelt es sich bei den Kunststoffherstellern um wenig kapitalintensiv produzierende kleine und mittlere Unternehmen, die stark von Zulieferungen abhängen und Hongkonger Eigentümer haben. Sie stellen circa 55% der Unternehmen und fast zwei Drittel der Beschäftigten, jedoch nur rund 29% des wertmäßigen Ausstoßes der Chemieindustrie. 2 Branche kompakt

4 Neben strengeren Umweltauflagen verteuern weiter rasch steigende Lohnkosten die Produktion. Daher bleibt für Billigproduktion kein Raum mehr. Stattdessen ist langsameres Wachstum sowie die Höherpositionierung durch bessere Qualität und Eigenentwicklung angesagt. Die Versorgung mit chemischen Grundstoffen soll in Südchina ausgebaut werden. Die Regierung in Guangzhou hat die Petrochemie, die aus rund 90 meist großen und sehr kapitalintensiven Betrieben besteht, zu einer von drei neuen Schlüsselindustrien erklärt und beabsichtigt eine aktivere Ansiedlungspolitik. Die Petrochemiezentren liegen in Guangzhou, Huizhou, Maoming und Zhanjiang. Die im Bau befindliche Pipeline durch Myanmar wird die Provinz Yunnan noch direkter an den Mittleren Osten anschließen. Während Gas bereits fließt, stößt die Ölpipeline und die zugehörige Raffinerie in der Hauptstadt Kunming auf Widerstand. BASF hat im Joint Venture mit Sinopec im Januar 2014 den Spatenstich für ein neues Isononanol (INA)-Werk getätigt. Die Anlage in der Maoming Hi-tech Industrial Development Zone soll laut Pressemitteilung ab 2015 Weichmacher für Kunststoffe der nächsten Generation liefern. Ein Projekt für ein Paraxylene (PX)-Werk ist dagegen in Maoming auf Widerstand gestoßen. In mehreren Städten im Perlflussdelta gab es Proteste gegen vergleichbare PX-Vorhaben. Die VR China ist stark abhängig von Importen: Rund 9 Mio. t PX wurden 2013 importiert (lokale Produktion: 8,3 Mio. t). Ausgewählte Chemieprojekte in Guangdong (Investitionssummen in Mrd. US$) Projekte Akteur Investitionssumme Projektstand Anmerkungen Raffinerie in Zhanjiang Sinopec Raffinerie in Jieyang Raffinerie in Huizhou LNG-Terminals mit Speichertanks PTA-Werk in Zhuhai Pipeline für Raffinerie in Maoming Joint Venture China National Petroleum Corporation (CNPC) mit Petroleos de Venezuela China National Offshore Oil Corporation (CNOOC) CNOOC Gas & Power Group JV von BP und Zhuhai Fuhua Group Sinopec 7,5 Baustart im Mai 2015; Fertigstellung ,5 Produktionsbeginn 2018 (statt 2014) Barrel pro Tag und ein 1-Mio.-t-Ethylenkomplex Phase 1: Gesamtkapazität von 20 Mio.t pro Jahr; Phase 2: Aufnahmefähigkeit auf 50 Mio. t pro Jahr 8 Bau bis 2016 Phase 2: Steigerung der Jahreskapazität um 10 Mio. t; Jahreskapazität Ethylen: 1 Mio. t 5,3 bis ca Terminals in Maoming, Kapazität 3 bis 4 Mio. t pro Jahr; Projekt von CNPC in Shenzhen vorerst gestoppt 0,6 Testbetrieb im drittes Werk für 1,25 Mio. t 1. Quartal 2015 purified terephthalic acid (PTA) pro Jahr 0,02 Machbarkeitsstudie 2013 erfolgt vom Hafen Zhanjiang, in dem Tanker der Klasse VLCC anlegen können Quelle: Recherchen von Germany Trade & Invest Germany Trade & Invest 3

5 Hongkong, SVR/Südchina - Chemie-, chemische Industrie Der weitere Petrochemieausbau ist zwar mit Fragezeichen behaftet, geht aber voran. Einige Projekte wurden wegen der schwächeren Wirtschaftsentwicklung und Überkapazitäten bereits gestreckt. Ein Vorzeigeobjekt war der Ausbau der Sinopec-Raffinerie in der Hafenstadt Maoming, die mit fünf Destillationseinheiten (CDUs) nun eine Kapazität von Barrel pro Tag erreicht. Die Raffinerien-Projekte von CNPC in Jieyang und ein Sinopec-Projekt in Hainan sind gebremst. Bei der als Joint Venture von Sinopec mit der Kuwait Petroleum Corp. geplanten Raffinerie in Zhanjiang geht der Bau voran. Im Juni 2014 haben Sinopec und Kuwait Petroleum eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Dies könnte eine Wiederbelebung der bislang unsicheren Partnerschaft für das Projekt signalisieren. Die Stadt plant im Rahmen des Projektes einen Chemiepark. Um verstärkt LNG einsetzen zu können, entstehen im Süden in einigen Hafenstädten entsprechende Terminals. In Zhuhai traf 2013 die erste Lieferung aus Katar ein. In den kommenden zwei bis drei Jahren sollen LNG-Terminals in Hainan, Jieyang, Shenzen und Maoming folgen. Die Gaspipeline durch Myanmar in die Provinz Yunnan wurde im Oktober 2013 fertig gestellt. Ein Raffinerieprojekt in Kunming ist wegen Bürgerprotesten verzögert. Außenhandel Die Chemieindustrie Guangdongs produziert überwiegend für den lokalen Bedarf. Trotz der Ausbaupläne müssen große Mengen Chemikalien eingeführt werden, zumeist über den Hafen Hongkong. Die entsprechenden Importe fielen 2014 um 1,8%, nachdem schon im Vorjahr ein Rückgang von 5% verzeichnet wurde. Dafür verantwortlich sind vor allem die rückläufigen Re-Exporte nach China über den Freihafen. Zunehmend beeinflussen direkte Lieferungen über die Häfen in Shenzhen oder Guangzhou den Handel. Handel von Hongkong (SVR) mit chemischen Erzeugnissen gemäß SITC 5 (in Mrd. US$, Veränderung in %) Handel 2014 Veränderung 2014/13 Importe, davon 21,8-1,8.nichtchinesische Importe 17,5-1,1 Exporte, davon 17,7-5,3.Reexporte nach China 12,9-5,5 Quelle: Census and Statistics Department Etwa ein Viertel der Brancheneinfuhren nach Hongkong verbleibt in der SVR. Dabei sinken die Importe seit Jahren, die nichtchinesischen Einfuhren stärker als die aus der VR China. Dorthin geht der Löwenanteil der Re-Exporte. Die Chemieimporte aus Deutschland stiegen 2014 gegen den Trend deutlich um 12,1% auf 1,1 Mrd. US$ (VR China: -3,8% auf 4,3 Mrd., Japan: -3,7% auf 3,0 Mrd., USA: +3,8% auf 2,5 Mrd., Korea (Rep.): -6,9% auf 2,0 Mrd., Taiwan: -2,3% auf 2,0 Mrd., Frankreich: +7,1% auf 1,2 Mrd.). 4 Branche kompakt

6 Kunststoffe stehen trotz einer etwas gesunkenen Bedeutung für 50% des Hongkonger Chemiehandels. Deutschland liegt in dieser Sparte nur auf den mittleren Rängen der Importstatistik. Deutsche Hersteller waren die Hauptlieferanten für Arzneimittel 2014 nach einem Anstieg um 26%. In der Kategorie SITC 53 hielt Deutschland mit einer Quote von circa 10% seinen vierten Rang, auch wenn 2014 und Anfang 2015 zweistellige Rückgänge zu verzeichnen waren. Einfuhr ausgewählter Chemieerzeugnisse nach Hongkong, SVR (in Mio. US$) SITC Produktbezeichnung davon aus Deutschland (2014) 51 Organische chemische Erzeugnisse 1.312,5 847,9 23,3 52 Anorganische chemische Erzeugnisse 699,9 746,0 42,9 53 Farbmittel, Gerbstoffe, Farben (und 1.145,0 985,0 103,1 Lacke) 54 Medizinische und pharmazeutische 2.040, ,0 291,6 Erzeugnisse 55 Ätherische Öle, Körperpflege-, 3.722, ,2 105,0 Putz- und Reinigungsmittel etc. 56 Düngemittel (Gruppe 272 ausgenommen) 9,2 8,2 0,9 57 Kunststoffe in Primärformen 8.033, ,5 259,5 58 Kunststoffe in anderen Formen als 3.195, ,6 56,6 Primärformen 59 Andere chemische Erzeugnisse und 1.987, ,2 171,7 Waren Summe , , ,5 Quelle: Census and Statistics Department Geschäftspraxis Informationen über technische Standards in Hongkong können beim Product Standards Information Bureau (www.itc.gov.hk/en/quality/psis/about.htm) eingeholt werden. Hongkong erhebt weder Zölle noch eine Mehrwertsteuer. Dennoch sind sämtliche eingeführten Waren bei der Zollverwaltung in elektronischer Form anzumelden. Hierzu stehen als Dienstleister die Global e-trading Services (www.ge-ts.com.hk) oder die Tradelink Electronic Commerce (www.tradelink.com.hk) zur Wahl. Für die übrige VR China gelten abweichende Regelungen (siehe hierzu Branche kompakt VR China - Chemie-, chemische Industrie ). Germany Trade & Invest 5

7 Hongkong, SVR/Südchina - Chemie-, chemische Industrie Kontaktadressen Bezeichnung AHK Hongkong Gesundheitsministerium Hongkong Regierungslabor Hongkong Industrieverband Hongkong mit Fachverband Hong Kong Plastics Industry Council Fachverband für Formenbau Verband der Chemieindustrie in Guangdong Fachzeitschrift der Kunststoffindustrie Fachmesse der Kunststoffindustrie Internetadresse Branche kompakt

8 Kontakt Impressum Herausgeber: Germany Trade and Invest Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh Villemombler Straße Bonn Tel.: +49 (0)228/ Fax: +49 (0)228/ Internet: Hauptsitz der Gesellschaft: Friedrichstraße 60, Berlin Geschäftsführung: Dr. Benno Bunse, Erster Geschäftsführer Dr. Jürgen Friedrich, Geschäftsführer Autor: Achim Haug, Hongkong Redaktion: Philip Nonnenmacher Tel.: +49 (0)228/ Ansprechpartnerin: Christina Otte Tel.: +49 (0)228/ Redaktionsschluss: Mai 2015 Bestell-Nr.: Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck - auch teilweise - nur mit vorheriger ausdrücklicher Genehmigung. Trotz größtmöglicher Sorgfalt keine Haftung für den Inhalt. Layout: Germany Trade & Invest Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

9

Kfz-Industrie und Kfz-Teile. Hongkong, SVR/Südchina

Kfz-Industrie und Kfz-Teile. Hongkong, SVR/Südchina Kfz-Industrie und Kfz-Teile Hongkong, SVR/Südchina Hongkong, SVR/Südchina - Kfz-Industrie und Kfz-Teile Branche kompakt: Hongkong, SVR/Südchina - Kfz-Industrie und Kfz-Teile (Mai 2010) Hongkong (gtai)

Mehr

CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE LITAUEN

CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE LITAUEN CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE LITAUEN Litauen - Chemie-, chemische Industrie Branche kompakt: Litauen - Chemie-, chemische Industrie (Juni 2014) Wilna (gtai) - Die exportorientierte Chemieindustrie ist

Mehr

KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE HONGKONG, SVR/SÜDCHINA

KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE HONGKONG, SVR/SÜDCHINA KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE HONGKONG, SVR/SÜDCHINA Hongkong, SVR/Südchina - Kfz-Industrie und Kfz-Teile Branche kompakt: Hongkong, SVR/Südchina- Kfz-Industrie und Kfz-Teile (April 2015) Hongkong (gtai)

Mehr

Myanmars Außenhandel stark von China bestimmt

Myanmars Außenhandel stark von China bestimmt Myanmars Außenhandel stark von China bestimmt 19.01.2016 Bearbeitete Edelsteine dominieren myanmarische Exporte / Deutschland drittgrößter Abnehmer von Bekleidung / Von Lisa Flatten Bonn (gtai) - Der gesamte

Mehr

KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN NIEDERLANDE

KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN NIEDERLANDE KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN NIEDERLANDE Niederlande (Oktober 2015) Privatverbrauch und Kaufkraft erholen sich nach Talfahrt Den Haag (gtai) - Nach langer Kaufzurückhaltung geben die niederländischen

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Deutschland

Wirtschaftsdaten kompakt: Deutschland 159860 Wirtschaftsdaten kompakt: Deutschland Stand: Mai 2015 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 357.340 qkm 2014: 80,9 Millionen Bevölkerungswachstum 2014: -0,2%* Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU KANADA

MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU KANADA MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU KANADA Kanada - Maschinenbau und Anlagenbau Branche kompakt: Kanada - Maschinenbau und Anlagenbau (Juli 2015) Toronto (gtai) - Die Aussichten für den kanadischen Maschinenbau

Mehr

Rohstoffe agrarisch Fisch, Schweinefleisch, Baumwolle, Tee, Weizen, Reis

Rohstoffe agrarisch Fisch, Schweinefleisch, Baumwolle, Tee, Weizen, Reis WIRTSCHAFTSDATEN KOMPAKT China (VR) Mai 2016 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 9.596.960 qkm Bevölkerungswachstum 2015: 0,5%* Fertilitätsrate Geburtenrate 2015: 1.381,5 Millionen* 2015: 144,0

Mehr

CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE SCHWEIZ

CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE SCHWEIZ CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE SCHWEIZ Schweiz - Chemie-, chemische Industrie Branche kompakt: Schweiz - Chemie-, chemische Industrie (Juni 2015) Bonn/Zürich (gtai) - In der chemischen Industrie der Schweiz

Mehr

WIRTSCHAFTSSTRUKTUR UND -CHANCEN NIEDERLANDE

WIRTSCHAFTSSTRUKTUR UND -CHANCEN NIEDERLANDE WIRTSCHAFTSSTRUKTUR UND -CHANCEN NIEDERLANDE (Dezember 2014) Handelsnation zurück auf Wachstumskurs Den Haag (gtai) - Die niederländische Wirtschaft hat nach zwei Jahren Pause 2014 wieder an Dynamik gewonnen.

Mehr

KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN GRIECHENLAND

KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN GRIECHENLAND KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN GRIECHENLAND Griechenland (Februar 2016) Geld nur für das Notwendigste Athen (gtai) - Etwa 85% aller griechischen Haushalte leben mittlerweile mit weniger als 25.000 Euro

Mehr

Griechenland verbessert seine Handelsbilanz

Griechenland verbessert seine Handelsbilanz Griechenland verbessert seine Handelsbilanz 23.01.2017 Wirtschaftskrise lässt Importe einbrechen und Exporte zunehmen / Lieferungen aus Deutschland überdurchschnittlich stark rückläufig / Von Michaela

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: VR China

Wirtschaftsdaten kompakt: VR China 159610 Wirtschaftsdaten kompakt: VR China Stand: Mai 2015 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 9.596.960 qkm 2014: 1.367,8 Millionen Bevölkerungswachstum 2013: 0,5% Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2014

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2014 Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2014 Manfred Junkert, Hauptgeschäftsführer HDS/L Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie e.v. Pressekonferenz

Mehr

Wirtschaftsdaten zur größten Volkswirtschaft der MENA-Region

Wirtschaftsdaten zur größten Volkswirtschaft der MENA-Region SAUDI ARABIEN Wirtschaftsdaten zur größten Volkswirtschaft der MENA-Region KönigreichSaudi Saudi-Arabien Regierungssystem: Monarchie/ Königreich Fläche: 2,15 Millionen Km2 Bevölkerung: ca. 30,8 Mio. (einschließlich

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Venezuela

Wirtschaftsdaten kompakt: Venezuela 159580 Wirtschaftsdaten kompakt: Venezuela Stand: November 2013 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 912.050 qkm 2013: 30,0 Millionen* Bevölkerungswachstum 2013: 1,4%* Fertilitätsrate Geburtenrate

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Australien

Wirtschaftsdaten kompakt: Australien 159590 Wirtschaftsdaten kompakt: Australien Stand: November 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 7.741.220,0 qkm* 2014: 23,5 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: 1,1%* Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Katar

Wirtschaftsdaten kompakt: Katar 12895 Wirtschaftsdaten kompakt: Katar Stand: November 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 11.586 qkm* 2014: 2,2 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: 3,6%* Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE OMAN

CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE OMAN CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE OMAN Oman - Chemie-, chemische Industrie Branche kompakt: Oman - Chemie-, chemische Industrie (März 2015) Dubai/Maskat (gtai) - Oman erweitert seine junge Chemieindustrie.

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Niederlande

Wirtschaftsdaten kompakt: Niederlande 159130 Wirtschaftsdaten kompakt: Niederlande Stand: November 2015 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 41.543 qkm 2015: 16,9 Millionen* Bevölkerungswachstum 2015: 0,4%* Fertilitätsrate Geburtenrate

Mehr

MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU NIEDERLANDE

MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU NIEDERLANDE MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU NIEDERLANDE Niederlande - Maschinenbau und Anlagenbau Branche kompakt: Niederlande - Maschinenbau und Anlagenbau (August 2015) Den Haag (gtai) - Die Produktion des Maschinenbausektors

Mehr

Automatisierung am Perlfluss

Automatisierung am Perlfluss Presentation name Automatisierung am Perlfluss Die Werkbank der Welt rüstet auf Page 1 Department Date Agenda 1 Die Auslandshandelskammer (AHK) 2 Chinas Wirtschaft Ein Rückblick 3 Das Perlflussdelta heute

Mehr

Pressemitteilung. Globale Smartphone-Verkäufe erreichten im vierten Quartal 2015 Spitzenwerte. Smartphone Verkäufe Q4 2014 vs.

Pressemitteilung. Globale Smartphone-Verkäufe erreichten im vierten Quartal 2015 Spitzenwerte. Smartphone Verkäufe Q4 2014 vs. Pressemitteilung Globale Smartphone-Verkäufe erreichten im vierten Quartal 2015 Spitzenwerte 02. März 2016 Arndt Polifke T +49 911 395-3116 arndt.polifke@gfk.com Ulrike Röhr Corporate Communications T

Mehr

Geschäftschancen in Asien am Beispiel China, Indien und Vietnam: Wohin mit welchem Produkt?

Geschäftschancen in Asien am Beispiel China, Indien und Vietnam: Wohin mit welchem Produkt? Chris Schmidt - istockphoto Geschäftschancen in Asien am Beispiel China, Indien und Vietnam: Wohin mit welchem Produkt? Export-Tour 2013 in Schwerin, 29. Mai 2013 Corinne Abele Germany Trade & Invest Berlin

Mehr

CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE AUSTRALIEN

CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE AUSTRALIEN CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE AUSTRALIEN Australien - Chemie-, chemische Industrie Branche kompakt: Australien - Chemie-, chemische Industrie (April 2015) Sydney (gtai) - Der Chemiesektor ist der zweitgrößte

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Singapur

Wirtschaftsdaten kompakt: Singapur 159750 Wirtschaftsdaten kompakt: Singapur Stand: November 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 697 qkm 2014: 5,5 Millionen Bevölkerungswachstum 2013: 2,0% Geburtenrate Fertilitätsrate Altersstruktur

Mehr

Bauwirtschaft und Industrie in Katar Informationsveranstaltung Katar, 12. Juni 2015 in Köln

Bauwirtschaft und Industrie in Katar Informationsveranstaltung Katar, 12. Juni 2015 in Köln Chris Schmidt - istockphoto Bauwirtschaft und Industrie in Katar Informationsveranstaltung Katar, 12. Juni 2015 in Köln Peter Schmitz, Referent Afrika/Nahost Germany Trade & Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft

Mehr

Chemie-, chemische Industrie. Lettland

Chemie-, chemische Industrie. Lettland Chemie-, chemische Industrie Lettland Lettland - Chemie-, chemische Industrie Riga (gtai) - Lettlands chemische Industrie hat im Zuge der marktwirtschaftlichen Umwälzungen erheblich an Bedeutung verloren.

Mehr

China baut Transportinfrastruktur im Perlflussdelta

China baut Transportinfrastruktur im Perlflussdelta China baut Transportinfrastruktur im Perlflussdelta aus 26.07.2016 Reisezeit in der Region soll stark verkürzt werden / Konkurrenz zwischen den Städten wächst / Von Lisa Flatten Hongkong (GTAI) - Der Infrastrukturausbau

Mehr

Chris Schmidt - istockphoto. Frank Malerius Manager Asien/Pazifik Germany Trade & Invest

Chris Schmidt - istockphoto. Frank Malerius Manager Asien/Pazifik Germany Trade & Invest Chris Schmidt - istockphoto Frank Malerius Manager Asien/Pazifik Germany Trade & Invest 03.12.2015 1. Wirtschaft und Handel 2. Investitionen 3. Perspektiven 4. Zukunftsbranchen 5. Freihandel 2 Wirtschaft

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Mexiko

Wirtschaftsdaten kompakt: Mexiko 159520 Wirtschaftsdaten kompakt: Mexiko Stand: November 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 1.964.375 qkm 2014: 119,6 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: 1,2%* Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

Eurasische Wirtschaftsunion (EAWU)

Eurasische Wirtschaftsunion (EAWU) WIRTSCHAFTSDATEN KOMPAKT Eurasische Wirtschaftsunion (EAWU) Februar 2017 Basisdaten Fläche Einwohner Mitgliedstaaten Freihandelsabkommen 20,3 Mio. qkm 2016: 180 Mio. Russland, Kasachstan, Belarus, Armenien,

Mehr

Geschäftsmöglichkeiten heute und morgen in Thailand/Kambodscha. Benjamin Leipold Kommissarischer Geschäftsführer AHK Thailand

Geschäftsmöglichkeiten heute und morgen in Thailand/Kambodscha. Benjamin Leipold Kommissarischer Geschäftsführer AHK Thailand Geschäftsmöglichkeiten heute und morgen in Thailand/Kambodscha Benjamin Leipold Kommissarischer Geschäftsführer AHK Thailand 1. Thailand Thailand Hauptstadt: Bangkok Währung: Thai Baht (THB) ca 1:42 Fläche:

Mehr

Bruttoinlandsprodukt (Veränderung in %, real)

Bruttoinlandsprodukt (Veränderung in %, real) Wirtschaftsdaten kompakt: VR China Fläche: 9.6 Mio. qkm Einwohner: 1,32 Mrd. (Ende 2007) Bevölkerungswachstum: 0,52% (2007) Bevölkerung: ca. 92% Han-Chinesen plus 56 nationale Minderheiten Hauptstadt:

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Singapur

Wirtschaftsdaten kompakt: Singapur 159750 Wirtschaftsdaten kompakt: Singapur Stand: November 2012 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 697,0 qkm Bevölkerungswachstum 2010: 1,8% Fertilitätsrate Geburtenrate Altersstruktur Analphabetenquote

Mehr

CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE USA

CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE USA CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE USA USA - Chemie-, chemische Industrie Branche kompakt: USA - Chemie-, chemische Industrie (März 2015) San Francisco (gtai) - Die US-Nachfrage nach chemischen Erzeugnissen

Mehr

LOHNARGUMENTARIUM CHEMIE/PHARMA. Oktober 2014

LOHNARGUMENTARIUM CHEMIE/PHARMA. Oktober 2014 LOHNARGUMENTARIUM CHEMIE/PHARMA Oktober 2014 Herausgeber BAKBASEL Redaktion Max Künnemann Adresse BAK Basel Economics AG Güterstrasse 82 CH-4053 Basel T +41 61 279 97 00 F +41 61 279 97 28 info@bakbasel.com

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Japan

Wirtschaftsdaten kompakt: Japan 159680 Wirtschaftsdaten kompakt: Japan Stand: Mai 2015 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 377.915 qkm 2015: 126,7 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: -0,1%* Geburtenrate Fertilitätsrate Altersstruktur

Mehr

MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU LITAUEN

MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU LITAUEN MASCHINENBAU UND ANLAGENBAU LITAUEN Litauen - Maschinenbau und Anlagenbau Branche kompakt: Litauen - Maschinenbau und Anlagenbau (Juni 2014) Wilna (gtai) - Die Absatzmöglichkeiten für Maschinen und Anlagen

Mehr

Einzelhandel in den arabischen Golfstaaten expandiert

Einzelhandel in den arabischen Golfstaaten expandiert Einzelhandel in den arabischen Golfstaaten expandiert 06.07.2015 Starkes Wachstum kaufkräftiger Kundengruppen / Von Robert Espey Dubai (gtai) - In den arabischen Golfstaaten zeigt der Einzelhandel stabiles

Mehr

RECYCLING- UND ENTSORGUNGSWIRTSCHAFT VR CHINA

RECYCLING- UND ENTSORGUNGSWIRTSCHAFT VR CHINA RECYCLING- UND ENTSORGUNGSWIRTSCHAFT VR CHINA VR China - Recycling- und Entsorgungswirtschaft Branche kompakt: VR China - Recycling- und Entsorgungswirtschaft (September 2015) Shanghai (gtai) - Seit Jahren

Mehr

Die Sicht der Industrie: Trends der Unternehmens- und Standortmobilität

Die Sicht der Industrie: Trends der Unternehmens- und Standortmobilität Chris Schmidt - istockphoto Tagung Zukunft Land Land der Zukunft, Tutzing, September 2014 Die Sicht der Industrie: Trends der Unternehmens- und Standortmobilität Dr. Robert Hermann Fachbereichsleiter Investorenanwerbung

Mehr

China im Wandel welche Chancen bestehen für den Einkauf? Agenda Jens Hildebrandt Asien-Pazifik-Forum Nürnberg 2009 21.Juli 2009 China im Wandel

China im Wandel welche Chancen bestehen für den Einkauf? Agenda Jens Hildebrandt Asien-Pazifik-Forum Nürnberg 2009 21.Juli 2009 China im Wandel Agenda Jens Hildebrandt Asien-Pazifik-Forum Nürnberg 2009 21.Juli 2009 I. Beschaffungsregionen dt. Unternehmen in China II. Exporte Chinas nach Deutschland III. Beschaffungskosten in China China im Wandel

Mehr

Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Pharmaindustrie 12.03.2015 Lesezeit 3 Min Auf Wachstumskurs Sie gehört zu den innovativsten Branchen Deutschlands und bietet mehr als 110.000

Mehr

Medizintechnik. Finnland

Medizintechnik. Finnland Medizintechnik Finnland Finnland - Medizintechnik Branche kompakt: Finnland - Medizintechnik (Oktober 2012) Helsinki (gtai) - Der finnische Markt für Medizintechnik hatte 2011 ein Volumen von 1054 Mio.

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: El Salvador

Wirtschaftsdaten kompakt: El Salvador 159990 Wirtschaftsdaten kompakt: El Salvador Stand: Mai 2013 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 21.041 qkm 2013: 6,3 Millionen Bevölkerungswachstum 2013: 0,3% Fertilitätsrate Geburtenrate Altersstruktur

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Saudi-Arabien

Wirtschaftsdaten kompakt: Saudi-Arabien 159740 Wirtschaftsdaten kompakt: Saudi-Arabien Stand: Oktober/2012 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 2.149.690,0 qkm 2013: 29,6 Millionen Bevölkerungswachstum 2012: 1,5% Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

Deutschland verzeichnet Rekordwerte bei Neuinvestitionen

Deutschland verzeichnet Rekordwerte bei Neuinvestitionen Deutschland verzeichnet Rekordwerte bei Neuinvestitionen : Projects in Germany by Sector (2003 2011) Hotel, Tourism, Entertainment 2 % Energy, Minerals, Metals 4 % Healthcare, Pharma, Biotechnology 5 %

Mehr

KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE FRANKREICH

KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE FRANKREICH KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE FRANKREICH Frankreich - Kfz-Industrie und Kfz-Teile Branche kompakt: Frankreich - Kfz-Industrie und Kfz-Teile (März 2015) Paris (gtai) - Die Trendwende auf dem französischen

Mehr

Britischer EU-Austritt stellt Irland vor Herausforderungen

Britischer EU-Austritt stellt Irland vor Herausforderungen Britischer EU-Austritt stellt Irland vor Herausforderungen 22.07.2016 Deutsche Exporte könnten britische Lieferungen ersetzen / Firmen könnten aus Vereinigtem Königreich nach Irland ziehen / Von Torsten

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Finnland

Wirtschaftsdaten kompakt: Finnland 159050 Wirtschaftsdaten kompakt: Finnland Stand: November 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 338.145 qkm 2014: 5,5 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: 0,1%* Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE CHILE

KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE CHILE KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE CHILE Chile - Kfz-Industrie und Kfz-Teile Branche kompakt: Chile - Kfz-Industrie und Kfz-Teile (Februar 2015) Santiago de Chile (gtai) - In Chile hat sich der Kraftfahrzeugmarkt

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Costa Rica

Wirtschaftsdaten kompakt: Costa Rica 151020 Wirtschaftsdaten kompakt: Costa Rica Stand: Mai 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 51.100,0 qkm 2014: 4,8 Millionen Bevölkerungswachstum 2014: 1,2% Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Frankreich

Wirtschaftsdaten kompakt: Frankreich 159060 Wirtschaftsdaten kompakt: Frankreich Stand: Mai 2014 Basisdaten Fläche 643.801,0 qkm Einwohner 2014: 64,0 Millionen * Bevölkerungsdichte Bevölkerungswachstum 2014: 0,5% Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE KOLUMBIEN

CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE KOLUMBIEN CHEMIE-, CHEMISCHE INDUSTRIE KOLUMBIEN Kolumbien - Chemie-, chemische Industrie Branche kompakt: Kolumbien - Chemie-, chemische Industrie (Februar 2015) Bogotá (gtai) - Trotz Problemen in Kolumbiens Industrie

Mehr

Datenbankdetails. Produktkategorie: Ihr Ansprechpartner in der bfai: Frau Menshausen, Ruf: 0221/

Datenbankdetails. Produktkategorie: Ihr Ansprechpartner in der bfai: Frau Menshausen, Ruf: 0221/ Datenbankdetails Datenbank: Länder und Märkte Titel: Chinas optische Industrie importiert mehr Vorprodukte Datum: 10.05.2006 Land: China Produktkategorie: Artikel Ihr Ansprechpartner in der bfai: Frau

Mehr

Nationale Investitionsförderung Litauen

Nationale Investitionsförderung Litauen Nationale Investitionsförderung Litauen Litauen (März 2012) EU-Gelder ermöglichen viele Anreizprogramme Vilnius (gtai) - In Litauen können Investoren finanzielle Unterstützungen für Baumaßnahmen, Mitarbeiterqualifizierungen

Mehr

Informationsveranstaltung Kamerun Trends in den Branchen 08.10.2013, Düsseldorf

Informationsveranstaltung Kamerun Trends in den Branchen 08.10.2013, Düsseldorf Chris Schmidt - istockphoto Informationsveranstaltung Kamerun Trends in den Branchen 08.10.2013, Düsseldorf Carsten Ehlers Korrespondent für Westund Zentralafrika Germany Trade & Invest Was bieten wir

Mehr

IHK Potsdam. Greater China / Hongkong. Wolfgang Ehmann

IHK Potsdam. Greater China / Hongkong. Wolfgang Ehmann IHK Potsdam / Hongkong Wolfgang Ehmann Agenda IMPULSE FÜR DIE WELTWIRTSCHAFT Warum? Bedeutung Region Asien Metropolregion Südchina Geschäftsmöglichkeiten/Wachstumsmärkte 10. / 11. Juni 2010 2 ORGANISATIONSSTRUKTUR

Mehr

Analyse des chinesischen Marktes für Nutzfahrzeuge sowie der größten chinesischen Hersteller.

Analyse des chinesischen Marktes für Nutzfahrzeuge sowie der größten chinesischen Hersteller. Pressemitteilung Groß, aber noch keine Gefahr Analyse des chinesischen Marktes für Nutzfahrzeuge sowie der größten chinesischen Hersteller. München, den 18. April 2011 Vor dem Hintergrund einer teilweise

Mehr

Globale MÄrkte. Lokales wissen.

Globale MÄrkte. Lokales wissen. Globale MÄrkte. Lokales wissen. Germany Trade & Invest ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Germany Trade & Invest... vermarktet den Wirtschafts- und Technologiestandort

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Argentinien

Wirtschaftsdaten kompakt: Argentinien 159440 Wirtschaftsdaten kompakt: Argentinien Stand: November 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 2.780.400 qkm 2014: 42,0 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: 1,0%* Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

Aktueller Arbeitsmarkt für Akademiker Arbeitslosigkeit steigt, Nachfrage geht zurück dennoch gedämpfter Optimismus

Aktueller Arbeitsmarkt für Akademiker Arbeitslosigkeit steigt, Nachfrage geht zurück dennoch gedämpfter Optimismus Aktueller Arbeitsmarkt für Akademiker Arbeitslosigkeit steigt, Nachfrage geht zurück dennoch gedämpfter Optimismus Nach Einschätzung der Deutschen Bundesbank wird sich die Konjunktur nach dem äußerst schwachen

Mehr

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Berlin mit höchstem Zuwachs in ITK-Branche Schwache Finanzbranche bremst Frankfurt aus Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau P R E S S E M I T T E I L U N G Neue Untersuchung zu Top-15 Bürostandorten 2,2 Millionen mehr Bürobeschäftigte seit Finanzbranche auf Schrumpfkurs und Immobilienwirtschaft mit wenig Beschäftigungsaufbau

Mehr

Pressemitteilung Seite 1

Pressemitteilung Seite 1 Seite 1 Essen, den 18. März 2008 RWI Essen: Deutsche Konjunktur derzeit im Zwischentief Das RWI Essen geht für das Jahr 2008 weiterhin von einem Wachstum des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 1,7%

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: USA

Wirtschaftsdaten kompakt: USA 159570 Wirtschaftsdaten kompakt: USA Stand: Mai 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 9.826.675 qkm 2014: 318,8 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: 0,8% Geburtenrate Fertilitätsrate Altersstruktur

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Peru

Wirtschaftsdaten kompakt: Peru 159550 Wirtschaftsdaten kompakt: Peru Stand: November 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 1.285.216 qkm 2014: 31,4 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: 1,0% * Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE KOREA (REP.)

KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE KOREA (REP.) KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE KOREA (REP.) Korea (Rep.) - Kfz-Industrie und Kfz-Teile Branche kompakt: Korea (Rep.) - Kfz-Industrie und Kfz-Teile (April 2015) Seoul (gtai) - Die Kfz-Produktion in Korea (Rep.)

Mehr

Themen. Kalifornien. Brasilien

Themen. Kalifornien. Brasilien Themen 16.07.2014 Die Welt in Bewegung Die Automobilwelt kennt keinen Stillstand, der Fortschritt verändert sie permanent. Doch es gibt Konstanten: die Vielfalt der Kulturen und Mobilitätswünsche weltweit.

Mehr

Bauwirtschaft (Hochbau/Gebäudebau) Österreich

Bauwirtschaft (Hochbau/Gebäudebau) Österreich Bauwirtschaft (Hochbau/Gebäudebau) Österreich Branche kompakt: Österreich - Bauwirtschaft (Hochbau/Gebäudebau) (September 2011) Bonn (gtai) - Die Bauwirtschaft Österreichs arbeitet sich nur langsam aus

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Estland

Wirtschaftsdaten kompakt: Estland 159800 Wirtschaftsdaten kompakt: Estland Stand: November 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 45.228 qkm 2014: 1,3 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: -0,7%* Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

P R E S S E M E L D U N G. Zahlungsverzögerungen in China auf hohem Niveau: 80 Prozent der Unternehmen betroffen

P R E S S E M E L D U N G. Zahlungsverzögerungen in China auf hohem Niveau: 80 Prozent der Unternehmen betroffen Hongkong / Mainz, März 2015 Zahlungsverzögerungen in China auf hohem Niveau: 80 Prozent der Unternehmen betroffen 2015 langsameres Wachstum und mehr notleidende Kredite zu erwarten Eine neue Studie von

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Kolumbien

Wirtschaftsdaten kompakt: Kolumbien 159510 Wirtschaftsdaten kompakt: Kolumbien Stand: November 2013 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 1.138.910 qkm 2013: 47,2 Millionen* Bevölkerungswachstum 2013: 1,1%* Fertilitätsrate Geburtenrate

Mehr

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Außenhandel Oberösterreich 2014. vorläufige Ergebnisse

Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik. Außenhandel Oberösterreich 2014. vorläufige Ergebnisse Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik Außenhandel Oberösterreich 2014 vorläufige Ergebnisse 33/2015 Außenhandel Oberösterreich 2014 Die regionale Außenhandelsstatistik

Mehr

HDH. Bremsspuren beim Wirtschaftswachstum. EEG-Umlage treibt die Strompreise. Holz: Auch im August ordentliche Umsätze

HDH. Bremsspuren beim Wirtschaftswachstum. EEG-Umlage treibt die Strompreise. Holz: Auch im August ordentliche Umsätze Bremsspuren beim Wirtschaftswachstum Passend zur Jahreszeit werden auch die Wirtschaftsaussichten kühler. Das aktuelle Herbstgutachten der führenden Institute geht jetzt nur noch von 0,8 Prozent Wachstum

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Japan

Wirtschaftsdaten kompakt: Japan 159680 Wirtschaftsdaten kompakt: Japan Stand: November 2015 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 377.915 qkm 2015: 126,7 Millionen* Bevölkerungswachstum 2015: -0,2%* Fertilitätsrate Geburtenrate

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Portugal

Wirtschaftsdaten kompakt: Portugal 159170 Wirtschaftsdaten kompakt: Portugal Stand: Mai 2014 Basisdaten Fläche 92.090,0 qkm Einwohner 2013: 10,6 Millionen * Bevölkerungsdichte Bevölkerungswachstum 2014: 0,1% Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

Vorwerk mit Wachstum in 2008 Für die Zukunft robust aufgestellt

Vorwerk mit Wachstum in 2008 Für die Zukunft robust aufgestellt Bilanz-Pressekonferenz 2009 Vorwerk mit Wachstum in 2008 Für die Zukunft robust aufgestellt Wuppertal, 26. Mai 2009 Das Familienunternehmen Vorwerk verzeichnete mit rund 2,44 Milliarden Euro im Jahr 2008

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Argentinien

Wirtschaftsdaten kompakt: Argentinien 159440 Wirtschaftsdaten kompakt: Argentinien Stand: Mai 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 2.780.400 qkm 2014: 42,0 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: 0,9%* Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Ungarn

Wirtschaftsdaten kompakt: Ungarn 159240 Wirtschaftsdaten kompakt: Ungarn Stand: November 2015 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 93.028 qkm 2015: 9,9 Millionen* Bevölkerungswachstum 2015: -0,2%* Fertilitätsrate Geburtenrate

Mehr

INVESTITIONSKLIMA UND -RISIKEN VEREINIGTES KÖNIGREICH

INVESTITIONSKLIMA UND -RISIKEN VEREINIGTES KÖNIGREICH INVESTITIONSKLIMA UND -RISIKEN VEREINIGTES KÖNIGREICH Vereinigtes Königreich (Oktober 2015) Viele Standortvorteile / EU-Referendum sorgt für Verunsicherung London (gtai) - Das Vereinigte Königreich ist

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Myanmar

Wirtschaftsdaten kompakt: Myanmar 151130 Wirtschaftsdaten kompakt: Myanmar Stand: Mai 2013 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 676.578,0 qkm 2013: 65,0 Millionen Bevölkerungswachstum 2012: 1,1% Fertilitätsrate Geburtenrate Altersstruktur

Mehr

Elektromobilität: Technologie- und Absatztrends im Vergleich von Ländern und Herstellern

Elektromobilität: Technologie- und Absatztrends im Vergleich von Ländern und Herstellern Pressemitteilung (Sperrfrist: 28.11.2015, 8:00) Elektromobilität: Technologie- und Absatztrends im Vergleich von Ländern und Herstellern Prof. Dr. Stefan Bratzel, CAM Bergisch Gladbach, 27. November 2015.

Mehr

INVESTITIONSKLIMA UND -RISIKEN NIEDERLANDE

INVESTITIONSKLIMA UND -RISIKEN NIEDERLANDE INVESTITIONSKLIMA UND -RISIKEN NIEDERLANDE Niederlande (Februar 2015) Amsterdam ist favorisierter Standort / IKT-Sektor führend Den Haag (gtai) - Die niederländische Wirtschaft ist wieder auf Wachstumskurs.

Mehr

Kaufkraft und Konsumverhalten Algerien

Kaufkraft und Konsumverhalten Algerien Kaufkraft und Konsumverhalten Algerien Algerien (November 2012) Bedeutender Markt für Konsumgüter mit hohem Importanteil Tunis (gtai) - Algerien bildet mit rund 35 Mio. Einwohnern einen in der Region wichtigen

Mehr

Konjunktur Wochenrückblick

Konjunktur Wochenrückblick Konjunktur Wochenrückblick 31. Oktober 04. November 2016 Übersicht Deutschland Arbeitslosenzahlen gehen weiter zurück Japan Industrieproduktion wächst langsamer als gedacht UK Einkaufsmanagerindex im Auf

Mehr

HDH. Deutsche geben mehr Geld für Möbel aus. Möbel: Kapazitätsauslastung sinkt leicht. Guter November mit Plus 8,5 Prozent

HDH. Deutsche geben mehr Geld für Möbel aus. Möbel: Kapazitätsauslastung sinkt leicht. Guter November mit Plus 8,5 Prozent Deutsche geben mehr Geld für Möbel aus Das ist mal eine schöne Zahl: Pro Kopf gaben die Bundesbürger im vergangenen Jahr durchschnittlich 373 Euro für Möbel aus. Das ist immerhin der beste Wert seit 10

Mehr

KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN HONGKONG, SVR

KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN HONGKONG, SVR KAUFKRAFT UND KONSUMVERHALTEN HONGKONG, SVR Hongkong, SVR (September 2013) Shoppingparadies für Touristen in Asien Hongkong (gtai) - Hongkongs Wirtschaft boomt und das liegt nicht zuletzt am Einzelhandel.

Mehr

Israels Einfuhr von Wasch- und Reinigungsmitteln

Israels Einfuhr von Wasch- und Reinigungsmitteln Israels Einfuhr von Wasch- und Reinigungsmitteln schwächelt 03.05.2016 Längerfristig moderates Wachstum zu erwarten / Deutscher Marktanteil rückläufig / Von Wladimir Struminski Jerusalem (GTAI) - Im Jahr

Mehr

Chris Schmidt - istockphoto. Germany Trade & Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh

Chris Schmidt - istockphoto. Germany Trade & Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh Chris Schmidt - istockphoto Germany Trade & Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbh SWOT-Analyse Tunesien Jahresmitte 2011 Strength (Stärken) Weaknesses (Schwächen) Im regionalen

Mehr

Nationale Investitionsförderung Estland

Nationale Investitionsförderung Estland Nationale Investitionsförderung Estland Estland (März 2012) Viele Programme zielen auf hohe Wertschöpfung ab Tallinn (gtai) - Estland bietet in- und ausländischen Investoren die gleichen Förderungen an,

Mehr

Außenhandel der der EU-27

Außenhandel der der EU-27 Außenhandel der der EU-27 Import, Export und Handelsbilanzdefizit der der Europäischen Union Union (EU) (EU) in absoluten in absoluten Zahlen, Zahlen, 1999 bis 1999 2010 bis 2010 in Mrd. Euro 1.500 1.435

Mehr

Gesamtwirtschaftlicher Ausblick

Gesamtwirtschaftlicher Ausblick zur Startseite Datenbank: Titel: Datenbankdetails Länder und Märkte Datum: 06.04.2011 Land: Produktkategorie: Ihr Ansprechpartner bei Germany Trade and Invest: Wirtschaftstrends kompakt Aserbaidschan Jahresmitte

Mehr

Chemie-, chemische Industrie. VR China

Chemie-, chemische Industrie. VR China Chemie-, chemische Industrie VR China VR China - Chemie-, chemische Industrie Branche kompakt: VR China - Chemie-, chemische Industrie (April 2010) Shanghai (gtai) - Nach einem etwas verhaltenen Jahr 2009

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Südafrika

Wirtschaftsdaten kompakt: Südafrika 159400 Wirtschaftsdaten kompakt: Südafrika Stand: November 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 1.219.090,0 qkm* 2014: 53,7 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: -0,5%* Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

Dienstleistungen 2014

Dienstleistungen 2014 Dienstleistungen 2014 www.bmwfw.gv.at Inhalt Überblick.... 1 Regionale Verteilung des Handels mit Dienstleistungen.. 5 Dienstleistungsbilanz..... 6 Sektorale Verteilung des Handels mit Dienstleistungen

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Korea (Rep.)

Wirtschaftsdaten kompakt: Korea (Rep.) 159690 Wirtschaftsdaten kompakt: Korea (Rep.) Stand: November 2015 Basisdaten Fläche 99.700 qkm Einwohner 2015: 50,6 Mio.* Bevölkerungsdichte 2015: 507 Einwohner/qkm* Bevölkerungswachstum 2015: 0,1%* Fertilitätsrate

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Schweden

Wirtschaftsdaten kompakt: Schweden 159190 Wirtschaftsdaten kompakt: Schweden Stand: Mai 2015 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 450.295 qkm 2014: 9,7 Millionen Bevölkerungswachstum 2014: 0,8% Geburtenrate Fertilitätsrate Altersstruktur

Mehr

Kundenerwartungen auf den verschieden Märkten machten auch in Zukunft die Entwicklungen rund um den Antriebsstrang spannend.

Kundenerwartungen auf den verschieden Märkten machten auch in Zukunft die Entwicklungen rund um den Antriebsstrang spannend. Indien und China - Getriebe-Märkte mit differenzierten Ansprüchen 10. Internationales CTI Symposium Innovative Fahrzeug-Getriebe, Hybrid- und Elektro-Antriebe (5. bis 8. Dezember 2012, Berlin) www.getriebe-symposium.de/presse

Mehr

KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE JAPAN

KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE JAPAN KFZ-INDUSTRIE UND KFZ-TEILE JAPAN Japan - Kfz-Industrie und Kfz-Teile Branche kompakt: Japan - Kfz-Industrie und Kfz-Teile (April 2015) Tokio (gtai) - Japans Kfz-Hersteller bleiben im Auslandsgeschäft

Mehr