Bachelor Degrees Master Degrees (incl. MBA)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bachelor Degrees Master Degrees (incl. MBA)"

Transkript

1 CAMBRIDGE INTERNATIONAL BUSINESS COLLEGE LTD. Independent Institute of Higher Education FREIBURG PROGRAMME Programmes Leading to British University Bachelor Degrees Master Degrees (incl. MBA) Awarded by

2 Die Schwierigkeit ist nicht, neue Ideen zu finden, sondern den alten zu entkommen. John Maynard Keynes Auf der Titelseite sehen Sie über einem Medaillon eine Quaste, auf Englisch Tassel. Die Quaste ist auf der Cap oder dem Mortar Board angebracht. Sie haben richtig gelesen: Mörtelbrett. Das ist der heutige Spitzname, eine typisch angelsächsische Untertreibung. Die Steinmetze trugen früher Bretter mit Mörtel auf dem Kopf, um die Hände freizuhalten. Das muss wohl so ähnlich ausgesehen haben. Die Quaste oder Tassel repräsentiert die neu erworbenen akademischen Würden. Das Tragen der Hüte mit der Quaste sowie des Talars am Tage der Graduation geht auf das Mittelalter zurück. In den angelsächsischen Ländern hat sich dieser Brauch weiter gehalten und wurde in der Zwischenzeit noch erweitert: So tragen z.b. an manchen amerikanischen Universitäten die Studierenden die Quaste vor der eigentlichen Graduation auf der rechten Seite, danach auf der linken. Mehr über die Academic Regalia z.b. unter:

3 Das Cambridge International Business College Erfolg ist kein Zufall. Willkommen am Cambridge International Business College! Durch die Vergrößerung der EU und die zunehmende Globalisierung der Wirtschaft besteht in nahezu allen Unternehmen im In- und Ausland immer mehr Bedarf an international orientiertem Führungsnachwuchs, für den fundierte Kenntnisse in Wirtschaft und Fremdsprachen sowie interkulturelle Kompetenzen genauso selbstverständlich sind wie der Umgang mit dem PC. Ein wirtschaftlich ausgerichtetes Studium am Freiburg International Business College (ehemals International Business School e. V.) bietet Ihnen all das, was Sie für Ihre internationale Karriere bis hin zum Manager brauchen und in Deutschland an staatlichen Universitäten kaum finden werden. Das Studium am Cambridge International Business College ist die optimale Alternative zum Massenstudium ausgezeichnetes Studieren in kleinem Kreis und in internationalem Rahmen. Durch den intensiven Sprachunterricht wird Ihnen die Fortsetzung des Studiums in Cambridge/England denkbar erleichtert und es werden sich Ihnen im wirtschaftlichen Bereich weltweit viele berufliche Möglichkeiten bieten. Sämtliche Studienprogramme unterliegen den Vorgaben und dem Qualitätsmanagement der Cambridge International Business College Ltd. Qualifizieren Sie sich für den internationalen Markt und überlassen Sie bei Ihrer Karriereplanung nichts dem Zufall: Mit einem Studium am Cambridge International Business College können Sie Ihre Ziele verwirklichen garantiert! Michael H. Foley Director, Cambridge International Business College Ltd. INHALT Gründe für ein Studium am Cambridge International Business College 4 5 Bachelor- und Masterstudiengänge in der Übersicht 5 Studienaufenthalt und Praktikum auf Zypern 6 7 Bachelor of Arts (Honours) International Management 8 11 Bachelor of Arts (Honours) Tourism Management Bachelor of Arts (Honours) International Business Communications Bachelor of Arts (Honours) Human Resource Management Bachelor of Arts (Honours) Marketing Master of Business Administration (MBA) Masterstudiengänge, Careers and Employability Service 32 Alumni Stimmen zum Studium 33 Studieren in Freiburg 34 Studieren in Cambridge 35 Organisatorisches Ihr Weg zum Bachelor of Arts (Honours) Übersicht 38 Impressum 39 3

4 Gute Gründe für ein Studium am Cambridge International Business College (CIBC) Das Cambridge International Business College (Freiburg Programme) bietet Studierenden in Deutschland in Zusammenarbeit mit einer britischen Universität außergewöhnliche Studienmöglichkeiten. Besonders die an britischen Universitäten erworbenen Studienabschlüsse, wie z.b. der Bachelor- Grad mit dem Zusatz Honours, sind international hoch angesehen, genießen in ganz Europa einen ausgezeichneten Ruf und gehören auch in den USA zu den begehrtesten akademischen Graden. Die Studien-Credits an britischen Universitäten werden gemäß dem ECTS (European Credit Transfer System) berechnet. Der Zusatz Honours geht über den einfachen, normalen Universitätsabschluss Bachelor of Arts weit hinaus und bietet Ihnen erheblich bessere berufliche Chancen. Zudem kann ein weiterführendes Master-Studium darauf folgend in kürzerer Zeit, nämlich in nur einem weiteren Jahr absolviert werden. Ab dem Jahr 2012 bieten wir auch den Studiengang zum Master of Business Administration (MBA) an, der berufsbegleitend durchgeführt wird und zwei Jahre dauert. Das Abschlussdiplom wird von der Anglia Ruskin University in Cambridge verliehen. Wegen seiner vielen Vorteile gilt ein britisches Universitätsstudium unter deutschen Studierenden, besonders in wirtschaftsbezogenen Fächern, als Geheimtipp. Durch die im Vergleich zu deutschen Universitäten viel kleineren Seminargruppen und die direkte Betreuung durch die Dozenten ist ein intensiveres Studium möglich. Hinzu kommt, dass Englisch als Kommunikationssprache im internationalen Wirtschaftsleben von wachsender Bedeutung ist. Es bietet sich daher an, Management, Touristik oder Business im Rahmen eines britischen Studiengangs und zugleich in englischer Sprache zu studieren. Das Cambridge International Business College ist durch seine internationale Konzeption und seinen Praxisbezug die optimale Alternative zu den üblichen Wirtschaftsfakultäten in Deutschland. Unsere Absolventen/innen sind in vielen internationalen Unternehmen tätig, u.a. bei: BMW, IBM, Nestlé, Price Waterhouse Coopers, internationalen Fluglinien, internationalen Reedereien, der Frankfurter Börse, internationalen Hotelketten u.v.m. Graduation an der Anglia Ruskin University in Cambridge Seit 1992 führt das Cambridge International Business College (Freiburg Programme) in Kooperation mit britischen Universitäten Studiengänge durch. Die Studiengänge zum Bachelor of Arts (Honours) werden in Zusammenarbeit mit britschen Universitäten immer wieder überarbeitet und den aktuellen Studienzielen und den Anforderungen der internationalen Berufswelt angepasst. Das Cambridge International Business College bietet internationale, wirtschaftsbezogene Studiengänge, in die auch Fremdsprachen integriert sind. Im Bereich von Erst-Studiengängen, die mit Abitur oder u. U. auch Fachhochschulreife (Details hierzu bei unserer Studienberatung) begonnen werden können, arbeitet das Cambridge International Business College eng mit der Anglia Ruskin University, Cambridge/ England zusammen. Die Bachelor-Studiengänge werden in den ersten beiden Studienjahren in Freiburg durchgeführt. Durch ein Abkommen mit der Anglia Ruskin University können Studierende, die die ersten beiden Studienjahre mit insgesamt 240 Studiencredits (Level 1 und Level 2) in einem der Studiengänge am Cambridge International Business College erfolgreich beendet haben, an die staatliche britische Universität Anglia Ruskin University wechseln und dort innerhalb eines Jahres 4

5 Bachelor-Studiengänge*, die am Cambridge International Business College möglich sind: BA (Honours) International Management ab Seite 8 BA (Honours) Tourism Management ab Seite 12 BA (Honours) International Business Communications ab Seite 16 BA (Honours) Human Resource Management (Personalmanagement) ab Seite 20 BA (Honours) Marketing ab Seite 24 sowie Master of Business Administration (MBA) ab Seite 28 * In allen Studiengängen sind Spanisch oder Französisch oder Chinesisch als Zusatzfremdsprache möglich! Master-Studiengänge, die an das Bachelor-Studium anschließen Alle Bachelor (Honours)-Absolventen haben die Möglichkeit, mit einer entsprechend guten Durchschnittsnote direkt anschließend an den Bachelor-Studiengang folgende Master-Studiengänge ( Master of Arts bzw. Master of Science oder Master of Law ) abzuschließen: MA International Economics, MA Marketing and Innovation, LLM (PG Dip) International and European Law, MA Accounting and Financial Analysis, MA Human Resource Management, MA International Business, MSc Sustainable Tourism, MA Intercultural Communications in Europe, LLM International Business Law. Der MBA ist auch ein Masterstudiengang, der nach einem vorangegangenen Studienabschluss absolviert werden kann, wobei dies jedoch kein Wirtschaftsstudium gewesen sein muss. Zusätzlich zu einem spezifischen Fachstudium erwirbt der Absolvent durch den MBA die Qualifikation, ein Unternehmen erfolgreich zu leiten: Er ist z. B. von Haus aus Ingenieur und leitet dann ein Automobilunternehmen. Der begehrte internationale Studienabschluss (MBA) stellt somit eine Sonderform der Master-Studiengänge dar, da er u.u. auch ohne vorherigen Studienabschluss begonnen werden kann. In einem solchen Fall sollte der fehlende Studienabschluss durch mehrjährige Managementerfahrung in einem Unternehmen ersetzt werden. das Studium zum Bachelor of Arts (Honours) abschließen. Das Studium wird mit dem britischen Universitätsdiplom abgeschlossen, das von der Universität in England im Rahmen einer feierlichen Zeremonie, der Graduation, verliehen wird. Hierzu werden üblicherweise auch Familienmitglieder und Freunde eingeladen. Egal, welchen Studiengang Sie absolvieren, man wird von Ihnen bei Ihrer Tätigkeit im Unternehmen Sicherheit im Umgang mit Mitarbeitern und Mitarbeitergruppen erwarten. Durch Ihr Studium in Seminargruppen, in denen Sie eng mit den Kommilitonen zusammenarbeiten, lernen und üben Sie konstruktives Teamwork. Teamfähigkeit ist eine wichtige und sehr gefragte soziale Kompetenz, die Sie kaum durch Vorträge und Lektüre erwerben können, sondern am besten ganz praktisch in Ihrer Studiengruppe. Dem Cambridge International Business College ist es während des Studiums ein Anliegen, Sie auch auf Ihre Rolle als zukünftige Führungskraft vorzubereiten. Durch Ihre Referate und Präsentationen von Seminarar beiten im Rahmen des Unterrichts in Ihrer Semestergruppe geben wir Ihnen Gelegenheit, sich im freien Reden und Vortragen zu üben selbstverständlich auch auf Englisch, damit Sie sich ebenso bei internationalen Kontakten sicher fühlen. Die Erfahrung zeigt, dass Sie dabei zunehmend an Souveränität und Gelassenheit gewinnen Eigenschaften, die Sie in Ihrer späteren beruflichen Tätigkeit und Position brauchen werden. 5

6 Studienaufenthalt auf Zypern Als Studierende/r des Cambridge International Business College können Sie an internationalen Studienreisen teilnehmen. Viele Studierende wünschen sich während des Studiums auch zusätzlich praktische Erfahrungen in realen Unternehmen. Deshalb bietet das Cambridge International Business College im Rahmen des Studiums 3-wöchige Studienaufenthalte auf Zypern an. Neben Unterricht in Business English, Vorträgen und Präsentationen von Managern aus der Wirtschaft und einem vielfältigen kulturellen Ausflugs- und Besichtigungsprogramm absolvieren die Teilnehmer am Ende ein kurzes Praktikum in einem Unternehmen der Wirtschaftsbranche. Work experience bei einer Handelskette in Limassol/Zypern Exkursion im Rahmen der Studienfahrt nach Zypern: Alte venezianische Brücke aus dem 15. Jahrhundert Nach einem Vortrag bei Columbia Ship Management Ltd. in Limassol/Zypern 6

7 Besichtigung des Flughafens auf Zypern Eine Unternehmenspräsentation Die Studierenden auf Zypern geben einen Empfang für die Leiter ihrer Praktikumsfirmen Diplom-Übergabe durch den Geschäftsführer einer internationalen Schiffsmanagement-Organisation in Limassol/Zypern Work experience in einer Reederei in Limassol/Zypern 7

8 Bachelor of Arts (Honours) International Management 8

9 Aufbau und Gliederung des Studiengangs Inhalt des Studiengangs International Management ist die Betriebswirtschaftslehre ohne fachliche Spezialisierung, wobei die Betonung auf den internationalen Aspekten der Betriebswirtschaftslehre und deren Vernetzung liegt. Für die Absolventen/innen bietet der Abschluss große Beschäftigungs- und Karrierechancen, und dies weitgehend unabhängig von der konjunkturellen Lage einzelner Branchen und Wirtschaftsräume. Eine gründliche Vorbereitung auf Führungs- und Projektaufgaben im Unternehmen schafft die Voraussetzung zur beruflichen Betätigung in den klassischen BWL-Disziplinen oder in Schnittstellenaufgaben (Strategie und Planung, Marketing, Einkauf, Controlling, Rechnungswesen, Logistik sowie Produktund Projekt management). Der Studiengang zum Bachelor of Arts (Honours) International Management wird am Cambridge International Business College in Kooperation mit der Anglia Ruskin University in Cambridge/England durchgeführt. Die ersten 2 Jahre des Studiums finden in Deutschland am Cambridge International Business College statt. Der britschen Universitätsadministration zufolge bilden sie Level 1 und Level 2 (Studienjahr 1 und 2) des Studiums. Absolventen/innen des Studiengangs International Management haben äußerst gute Einstellungschancen auf dem internationalen Arbeitsmarkt, da der Studiengang branchenunabhängig aufgebaut ist. Sie arbeiten zunächst vorzugsweise in großen Unternehmen als Assistent/in der Geschäftsleitung oder des Vorstands und rücken mit zunehmender Management-Erfahrung in Führungspositionen auf. Gemäß Neigung und Begabung können Sie zu dem Pflicht- Fächerprogramm des Studiums neben Englisch noch eine zweite Fremdsprache (Spanisch, Französisch oder Chinesisch) hinzuwählen. Nach Abschluss dieser 2-jährigen Studienetappe am Cambridge International Business College in Deutschland erwerben Sie das Zeugnis Higher International Diploma (International Management), bzw. mit einer zusätzlichen Fremdsprache das Higher International Diploma (International Management) mit 2 wirtschaftlich orientierten Fremdsprachen. Die Schwerpunkte von Level 1 und 2 des Studiums bilden die wirtschaftsbezogenen Fächer wie BWL, Bilanzierung oder Management. Auch im fremdsprachlichen Bereich steht der wirtschaftlich-kaufmännische Aspekt im Vordergrund. Unterrichtssprachen am Cambridge International Business College sind Deutsch oder Englisch. Während der ersten Semester erhalten Sie intensiven allgemeinen Englischunterricht und darauf aufbauend Unterricht in Business English. Sie haben jedoch die Möglichkeit, neben Englisch zusätzlich Spanisch, Französisch oder Chinesisch zu lernen (Zusatzgebühr). Zu Semesterbeginn werden Sie in Spanisch oder in Französisch je nach Vorkenntnissen in die passende Lerngruppe eingestuft, auch Anfängerunterricht ist möglich. Chinesisch ist als Anfängerunterricht möglich sowie für fortgeschrittene Anfänger. Nach den ersten beiden Studienjahren erfolgt der Wechsel an die Anglia Ruskin University in Cambridge (Level 3). Der vorausgegangene intensive Englischunterricht und der Fachunterricht auf Englisch ermöglichen es Ihnen, den gesamten Vorlesungen an der Anglia Ruskin University auf Englisch zu folgen. 9

10 B.A. (Honours) International Management die Studieninhalte Das Cambridge International Business College behält sich Änderungen der Fächer und deren Reihenfolge im Studiengang vor. Level 1 und 2 1. und 2. Studienjahr (Freiburg/Deutschland) mit Wahlmöglichkeit einer weiteren Fremdsprache 1. SEMESTER English (diverse Einzelfächer, z.b. Oral and Written English) Microeconomics (Mikroökonomie) Marketing/Consumer Behaviour (Marketing/Konsumentenverhalten) IT Management (EDV im Management) Financial Accounting I ( Einführung in die Finanzbuchführung) Quantitative Methods (Wirtschaftsmathematik) PDP (Personal Development Planning) inklusive Research Methods and Academic Writing Wahlfach zusätzliche Fremdsprache: Spanisch/Französisch/ Chinesisch (Beginn auf verschiedenen Niveaus möglich, je nach Vorkenntnissen, Chinesisch: Grundkurs) 2. SEMESTER English (z.b. Oral and Written English Stage II, Business English) Business Law (Wirtschaftsrecht) Financial Accounting II (Weiterführung Finanzbuchhaltung, Bilanzierung) FIT Business Information Systems Analysis of Business/Statistics Macro Economics (Makroökonomie) PDP/Field Trip & Work Experience (Planung der individuellen Weiterentwicklung & Studienreise/Kurzpraktikum) Weiterführung Wahlfach zusätzliche Fremdsprache: Spanisch/Französisch/Chinesisch (Fortführung auf verschiedenen Niveaus) 3. SEMESTER English (z.b. Business English, Written English II) International Business (Einführung in die internationale Betriebswirtschaftslehre) International Business Law (Internationales Wirtschaftsrecht) Enterprise and Entrepreneurial Management (Unternehmen und Unternehmensführung) Human Resource Management (Personalführung) Systems and Operations Management Weiterführung Wahlfach zusätzliche Fremdsprache Business Spanish/Business French/Chinesisch (Fortführung auf verschiedenen Niveaus) 4. SEMESTER Aufgrund des Semesterbeginns in England im September hat das 4. Semester weniger Module, die bereits Mitte/Ende Juli abgeprüft werden. English (English Presentation and Discussion of Political and Business Issues) Organisational Behaviour (Betriebspsychologie) Effective Team and Performance Measurement (Effektive Leistungsbewertung von Teams) Capital and Finance (Investition und Finanzierung) Weiterführung Wahlfach zusätzliche Fremdsprache Business Spanish/Business French/Chinesisch (Fortführung auf verschiedenen Niveaus) *im 1. Semester verbunden mit einem Studienaufenthalt inkl. Kurzpraktikum Nach dem 4. Semester: Zwischen-Abschluss (bei 120 ECTS Studien- Credits) zum Higher International Diploma (International Management) und bei Abschluss einer zusätzlichen Fremdsprache mit dem Vermerk: mit 2 wirtschaftlich orientierten Fremdsprachen. 10

11 Im 5. Semester wechseln Sie zur Anglia Ruskin University in Cambridge/England: Das Studium in International Management an der Anglia Ruskin University setzt sich gegenwärtig aus Pflichtfächern, Wahlpflichtfächern und Wahlfächern zusammen. Die Universität behält sich das Recht vor, zu Beginn jedes Semesters Änderungen vorzunehmen. Level 3 3. Studienjahr (Cambridge/England) 5. SEMESTER Pflichtfach: Strategic Management 1 Pflichtfach: Cross Cultural Perspectives Pflichtfach: Dissertation (Diplomarbeit) 2 Wahlpflichtfächer (aus dem Management- und Businessbereich) 1 Wahlfach (mit Einschränkungen frei wählbar aus dem Vorlesungskatalog) 6. SEMESTER Pflichtfach: Strategic Management 2 Pflichtfach: Dissertation (Diplomarbeit) 3 Wahlpflichtfächer (aus dem Management- und Businessbereich) 1 Wahlfach (mit Einschränkungen frei wählbar aus dem Vorlesungskatalog) Anschließendes Master-Studium möglich! Abschluss: Bachelor of Arts (Honours) International Management Sie können auch den Abschluss Information Technology statt International Management anstreben hierzu wählen Sie in Cambridge angemessene Fächer für diesen Bereich aus. Ihr University Personal Tutor berät Sie hierbei umfassend. 11

12 Bachelor of Arts (Honours) Tourism Management 12

13 Aufbau und Gliederung des Studiengangs Reise- und Tourismusmärkte entwickeln sich gegenwärtig zu bedeutenden internationalen Wirtschaftsmotoren und eröffnen neue berufliche Perspektiven. Neben der klassischen Pauschalreise entstehen ständig neue Formen der Freizeit- und Urlaubsgestaltung. Das unverzichtbare Grundwissen einer internationalen Ausrichtung der Betriebs wirtschaftslehre wird in diesem Studiengang mit einer breiten Palette von reise- und tourismusrelevanten Themen verbunden. Das Studium zum Bachelor of Arts (Honours) Tourism Management in Freiburg und Cambridge dauert insgesamt 3 Jahre und gliedert sich in zwei Studienabschnitte, die aufeinander aufbauen: Die ersten 2 Jahre des Studiums finden in Deutschland am Cambridge International Business College statt. Der britischen Universitätsadministration zufolge bilden sie Level 1 und Level 2 (Studienjahr 1 und 2) des Studiums. Gemäß Neigung und Begabung können Sie zu dem Pflicht-Fächerprogramm des Studiums neben Englisch noch eine zweite Fremdsprache (Spanisch, Französisch oder Chinesisch) hinzuwählen. Als Abschluss dieser 2-jährigen Studienetappe am Cambridge International Business College in Deutschland erwerben Sie das Zeugnis Higher International Diploma Den Absolventen/innen des Studiengangs Tourism Management bieten sich vielfältige Möglichkeiten auf dem internationalen Arbeitsmarkt, z.b. in internationalen Hotels und Hotel ketten, bei Reiseveranstaltern, bei Touristikkonzernen, auf Kreuzfahrtschiffen, bei Freizeitparks und Ferienclubs sowie in der Spa- und Wellnessbranche im In- und Ausland. (Travel and Tourism) bzw. mit einer zusätzlichen Fremdsprache das Higher International Diploma (Travel and Tourism) mit 2 wirtschaftsbezogenen Fremdsprachen. Die Schwerpunkte von Level 1 und 2 des Studiums liegen auf den touristikorientierten Fächern sowie im wirtschaftlich-fremdsprachlichen Bereich. Während der ersten Semester erhalten Sie intensiven allgemeinen Englisch unterricht, und darauf aufbauend, praxisbezogenen Unterricht in Business English. Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch. Als Studierende/r haben Sie die Möglichkeit, neben Englisch zusätzlich Spanisch, Französisch oder Chinesisch zu lernen (Zusatzgebühr). Zu Studienbeginn werden die Studierenden nach einem Einstufungstest in die passende Lerngruppe der gewählten zusätzlichen Fremdsprache eingestuft. Spanisch oder Französisch ist auch als Unterricht für Fortgeschrittene möglich. Chinesisch ist als Anfängerunterricht möglich sowie für fortgeschrittene Anfänger. Der Unterricht in diesen zusätzlichen Fremdsprachen ist sehr intensiv, um in möglichst kurzer Zeit spürbare Fortschritte zu erzielen. In Ihrer späteren Tätigkeit im internationalen Tourismus werden Ihnen diese Sprachkenntnisse äußerst nützlich sein. Nach den ersten beiden Studienjahren erfolgt der Wechsel an die Anglia Ruskin University in Cambridge (Level 3). Der vorausgegangene intensive Englischunterricht und der Fachunterricht auf Englisch ermöglicht es Ihnen, den gesamten Vorlesungen an der Anglia Ruskin University auf Englisch zu folgen. 13

14 B.A. (Honours) Tourism Management die Studieninhalte Das Cambridge International Business College behält sich Änderungen der Fächer und deren Reihenfolge im Studiengang vor. Level 1 und 2 1. und 2. Studienjahr (Freiburg/Deutschland) mit Wahlmöglichkeit einer weiteren Fremdsprache 1. SEMESTER English (z.b. Oral and Written English, Academic Writing) International Business (Einführung in die internationale Betriebswirtschaftslehre) Microeconomics (Mikroökonomie) IT Management (EDV im Management) Financial Accounting I (Einführung in die Finanzbuchführung) Introduction to Tourism (Einführung in den Tourismus) Worldwide Tourism Destinations (Touristikziele weltweit) PDP (Personal Development Planning) inklusive Research Methods and Academic Writing Wahlfach zusätzliche Fremdsprache: Spanisch/Französisch/Chinesisch (Beginn auf verschiedenen Niveaus möglich, je nach Vorkenntnissen, Chinesisch: Grundkurs) 2. SEMESTER English (z.b. Oral and Written English, Academic Writing, Business English) Marketing/Consumer Behaviour (Marketing/Konsumentenverhalten) Tourism Geographies (Reiseverkehrsgeografie) Business Law (Wirtschaftsrecht) Financial Accounting II (Weiterführung Finanzbuchhaltung, Bilanzierung) IT Business Information Systems PDP/Field Trip & Work Experience (Planung der individuellen Weiterentwicklung & Studienreise/Kurzpraktikum) Weiterführung Wahlfach zusätzliche Fremdsprache Spanisch/Französisch/Chinesisch (Fortführung auf verschiedenen Niveaus) *im 1. Semester verbunden mit einem Studienaufenthalt inkl. Kurzpraktikum 3. SEMESTER English (z.b. Business English, Written English II) International Business Law (Internationales Wirtschaftsrecht) Enterprise and Entrepreneurial Management (Unternehmen und Unternehmensführung) Ecotourism (Ökotourismus) Human Resource Management (Personalführung) Weiterführung Wahlfach zusätzliche Fremdsprache Business Spanish/Business French/Chinesisch (Fortführung auf verschiedenen Niveaus) 4. SEMESTER Aufgrund des Semesterbeginns in England im September hat das 4. Semester weniger Module, die bereits Mitte/Ende Juli abgeprüft werden. English (English Presentation and Discussion of Political and Business Issues) Environmental Issues and Policies (Umweltthemen und -politik) Organisational Behaviour (Betriebspsychologie) Effective Team and Performance Measurement (Effektive Leistungsbewertung von Teams) Weiterführung Wahlfach zusätzliche Fremdsprache Business Spanish/Business French/Chinesisch (Fortführung auf verschiedenen Niveaus) Nach dem 4. Semester: Zwischen-Abschluss (bei 120 ECTS Studien- Credits) zum Higher International Diploma (Tourism Management) und bei Abschluss einer zusätzlichen Fremdsprache mit dem Vermerk: mit 2 wirtschaftlich orientierten Fremdsprachen. 14

15 Im 5. Semester wechseln Sie zur Anglia Ruskin University in Cambridge/England: Das Studium in Tourism Management an der Anglia Ruskin University setzt sich gegenwärtig aus Pflichtfächern, Wahlpflichtfächern und Wahlfächern zusammen. Die Universität behält sich das Recht vor, zu Beginn jedes Semesters Änderungen vorzunehmen. Level 3 3. Studienjahr (Cambridge/England) 5. SEMESTER Pflichtfach mit doppelter Gewichtung: Appropriate Development and Sustainability (Angemessene Entwicklung und Nachhaltigkeit im Tourismus) Pflichtfach: Developing Tourist Destinations (Entwicklung touristischer Zielgebiete) Pflichtfach: Sports*, Geography and Tourism (Sport* und Geographie im Tourismus) Pflichtfach: Dissertation (Diplomarbeit) 1 Wahlfach (mit Einschränkungen frei wählbar aus dem Vorlesungskatalog) *gemeint sind Sportanlagen etc. 6. SEMESTER Pflichtfach: Tourism Management (Management im Tourismus) Pflichtfach: Dissertation (Diplomarbeit) Weiterführung 3 Wahlpflichtfächer: z.b. International Marketing (Internationales Marketing), Budgeting for Leisure and Tourism Managers (Budgetplanung für Manager im Bereich Freizeit und Touristik), Business Ethics (Wirtschaftsethik) 1 Wahlfach (mit Einschränkungen frei wählbar aus dem Vorlesungskatalog) Anschließendes Master-Studium möglich! Abschluss: Bachelor of Arts (Honours) Tourism Management 15

16 Bachelor of Arts (Honours) International Business Communications 16

17 Aufbau und Gliederung des Studiengangs International Business Communications ist ein Studiengang für Menschen mit Kreativität, Organisationstalent, Freude und Begabung im Umgang mit Menschen, Inte resse an anderen Ländern und Kulturen und starkem Gestaltungswillen. Die Studieninhalte verbinden Fremdsprachen, interkulturelle Kommunikation, Marketing, betriebs wirt - schaftliches Know-how und Team-work, um die Absolventen/innen optimal auf ihre internationale Tätigkeit vorzubereiten. Das Studium dauert insgesamt 3 Jahre und gliedert sich in 2 Studienabschnitte, die aufeinander aufbauen: Die ersten 2 Jahre (Level 1 und Level 2) des Studiums finden in Freiburg statt. Neben Englisch erlernen Sie noch zwei weitere Fremdsprachen Französisch und Spanisch. Je nach Vorkenntnissen werden Sie in Französisch und Spanisch in die passende Lerngruppe eingestuft, Anfängerunterricht ist ebenfalls möglich. Da bei International Business Communications Spanisch und Französisch zum regulären Studiengang gehören, ist hier (anders als bei den anderen Studiengängen) für diese Fremdsprachen keine Zusatzgebühr erforderlich. Absolventen/innen des Studiengangs International Business Communications arbeiten später u.a. in diesen Bereichen: bei Fusionen, Akquisitionen und Beteiligungen von Unternehmen auf internationaler Ebene im Bereich Public Relations als Sprecher/in von Unternehmen und Organisationen im Personalbereich internationaler Unternehmen im Journalismus (Presse und Fernsehen) bei NGOs (Non-Governmental Organizations) bei Organen der Europäischen Union Nach erfolgreichem Abschluss dieser 2-jährigen Studienetappe in Freiburg erhalten Sie das Zeugnis Higher International Diploma (International Business Communi cations). Mit dieser Qualifikation könnten Sie bereits eine Berufstätigkeit aufnehmen. Nach den ersten beiden Studienjahren erfolgt der Wechsel an die University of Central Lancashire an den Campus in der Stadt Preston (Level 3 bzw. 3. Studienjahr). Der vorausgegangene intensive Englischunterricht und der Fachunterricht auf Englisch ermöglichen es Ihnen, den gesamten Vorlesungen an der University of Central Lancashire auf Englisch zu folgen. Nach den ersten zwei Jahren in Freiburg bzw. vor dem letzten Studienjahr in Preston/England haben Sie innerhalb des Erasmus-Programms die Möglichkeit eines Aufenthalts von einem oder zwei Semestern an einer der Partner-Universitäten in Spanien oder Frankreich. Diesen Aufenthalt organisiert die Universität in England für Sie. 17

18 B.A. (Honours) International Business Communications die Studieninhalte Das Cambridge International Business College behält sich Änderungen der Fächer und deren Reihenfolge im Studiengang vor. Level 1 und 2 1. und 2. Studienjahr (Freiburg/Deutschland) mit Spanisch und Französisch 1. SEMESTER English (diverse Einzelfächer, z.b. Oral and Written English) Introduction to International and European Business (Einführung in die internationale Betriebswirtschaftslehre) Micro Economics I (Mikroökonomie I) Information Technology Management (Grundlagen der EDV im Management) Financial Accounting I (Finanzbuchführung) PDP (Personal Development Planning) inklusive Research Methods and Academic Writing Mit den 2 Fremdsprachen: Spanisch und Französisch 2. SEMESTER English (z.b. Oral and Written English, Academic Writing, Business English) Management and Human Resources (Unternehmensführung und Personalwesen) Business Law (Wirtschaftsrecht) Financial Accounting II (Bilanzierung) PDP/Field Trip & Work Experience (Planung der individuellen Weiterentwicklung & Studienreise/Kurzpraktikum) Weiterführung der Fremdsprachen: Spanisch und Französisch (Fortführung auf verschiedenen Niveaus) 3. SEMESTER English: Business English, Written English II Marketing and Operations (Marketing und Vertrieb) Consumer Behaviour (Konsumentenverhalten) Macro Economics I + II (Makroökonomie I + II) International Business Law (Internationales Wirtschaftsrecht) Weiterführung der Fremdsprachen: Business Spanish und Business French 4. SEMESTER Aufgrund des Semesterbeginns in England im September hat das 4. Semester weniger Module, die bereits Mitte/Ende Juli abgeprüft werden. English: Business English, English Presentation and Discussion of Political and Business Issues Business Information Systems (Management-Informationssysteme) Management and Organisational Behaviour (Management und Betriebspsychologie) Intercultural Communication (Interkulturelle Kommunikation) Weiterführung der Fremdsprachen: Business Spanish und Business French *im 1. Semester verbunden mit einem Studienaufenthalt inkl. Kurzpraktikum Nach dem 4. Semester: Zwischen-Abschluss (bei 120 ECTS Studien- Credits) zum Higher International Diploma (International Business Communications). 18

19 Im 5. Semester wechseln Sie zur University of Central Lancashire in Preston/England: Das Studium in International Business Communications an der University of Central Lancashire setzt sich gegenwärtig aus Pflichtfächern, Wahlpflichtfächern und Wahlfächern zusammen. Die Universität behält sich das Recht vor, zu Beginn jedes Semesters Änderungen vorzunehmen. Level 3 3. Studienjahr (Preston/England) 5. / 6. SEMESTER In year three you will also investigate the importance of intercultural communication in the world of work and further develop your study skills. Modules in year three of International Business Communications include the development of higher level communication skills. You will be allowed to choose modules from many options. International Business and Management Marketing Human Resource Development and Management Accounting and Finance Business Information Management Events Management Tourism and Leisure International Law Asia Pacific Studies International Corporate Communication In addition, students may also undertake a Research Methods module or a Dissertation module depending on existing research experience. Anschließendes Master-Studium möglich! Abschluss: Bachelor of Arts (Honours) International Business Communications 19

20 Bachelor of Arts (Honours) Human Resource Management 20

HIM. 1 Studium = 2 Abschlüsse. Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt

HIM. 1 Studium = 2 Abschlüsse. Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt Nachhaltiges Management Doppelabschluss: Bachelor of Arts britischer und deutscher Hochschulabschluss HIM 2 1 Studium = 2 Abschlüsse

Mehr

International Business. Deutsch-Britischer Studiengang. Bachelor

International Business. Deutsch-Britischer Studiengang. Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Bachelor International Business Studienorte Wer sich für Betriebswirtschaft interessiert und später beispielsweise im Management, Controlling, Personalbereich

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

300 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

300 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

39 Bachelorstudiengang International Business Management

39 Bachelorstudiengang International Business Management 9 Bachelorstudiengang International Business () Im Studiengang International Business umfasst das Grundstudium zwei, das Hauptstudium fünf. () Für den erfolgreichen Abschluss des Studiums sind 0 (ECTS)

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Bachelor International Business

Bachelor International Business Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Akkreditiert durch International

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Gebühren Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

38 Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft

38 Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft 8 Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft () Im Studiengang Internationale Betriebswirtschaft umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. () Der

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 35 016 Verkündet am 7. April 016 Nr. 75 Masterprüfungsordnung der Hochschule Bremen für den weiterbildenden Studiengang European / Asian Management (Fachspezifischer

Mehr

HIM. 1 Studium = 2 Abschlüsse. Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt

HIM. 1 Studium = 2 Abschlüsse. Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt Wirtschaftspsychologie Doppelabschluss: Bachelor of Arts britischer und deutscher Hochschulabschluss HIM 2 1 Studium = 2 Abschlüsse

Mehr

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration:

Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Anlage zum Vertrag für den Studiengang Business Administration: Mustereinsatzplan für Unternehmensphasen: Während der Unternehmensphasen empfiehlt die HSBA auf dieser Grundlage ein dreistufiges Konzept

Mehr

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt.

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt. Änderung des Studienplans für das Masterstudium Double Degree Strategy, Innovation, and Management Control- Incomings an der Wirtschaftsuniversität Wien In 2 wird nach der Wortfolge oder die Queen s University

Mehr

58/08. Amtliches Mitteilungsblatt. 01. Dezember 2008. Seite

58/08. Amtliches Mitteilungsblatt. 01. Dezember 2008. Seite 58/08 01. Dezember 2008 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Korrektur zum Amtlichen Mitteilungsblatt Nr. 50/08: Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang International Business (deutsch) /

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein Studieren in Australien interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 7 2. Das Hochschulsystem... 9 3.Welche Universität sollte ich besuchen?... 15 4. Anerkennung des Studiums...

Mehr

- FIBAA akkreditiert lt. Urkunde vom 11. Oktober 2004 -

- FIBAA akkreditiert lt. Urkunde vom 11. Oktober 2004 - Studiengangspezifische Bestimmungen für den Bachelor-Studiengang European Management (Studienjahrgang EM Out 2006) zur Allgemeinen Studien- und sordnung für betriebswirtschaftliche Bachelor-Studiengänge

Mehr

39 Bachelorstudiengang International Business Management

39 Bachelorstudiengang International Business Management 9 Bachelorstudiengang International Business Management () Im Studiengang International Business Management umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. () Der

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Januar,

Mehr

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September.

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September. Studiengang Marketingmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Standard-Trimesterablauf Standort Lehrsprachen Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Mai

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master International Management zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 13/2008 vom 18. Juni 2008 Änderung der Studienordnung für den Studiengang MBA Entrepreneurship am Institute of Management Berlin der Fachhochschule

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

International Marketing Management. Master. International Management. Akkreditiert durch

International Marketing Management. Master. International Management. Akkreditiert durch International Marketing Management International Management Master Akkreditiert durch International Management Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Das Master-Studium International Management der FHW Berlin

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

BECOME A GLOBAL CITIZEN!

BECOME A GLOBAL CITIZEN! SINCE 1848 NEU Internationaler Master-Studiengang BECOME A GLOBAL CITIZEN! Internationaler Master-Studiengang der INTEBUS - International Business School, eine Einrichtung der Hochschule Fresenius DIGITAL

Mehr

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R.

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im September I.d.R.

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 International Business Studies at EBS Business School Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 1 2 3 Bachelor in General Management, International Business Studies im Detail Partneruniversitäten

Mehr

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW)

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Fachbereich Wirtschaft Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (B.A.-BW) Abschlussarbeit Individuelle Vertiefung Praxisprojekt 6 Wahlpflichtfächer: Generalistisch oder schwerpunktorientiert 3 Seminare Integration/

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg Agenda Die Hochschule Das Masterprogramm Historie 1980 1990 2001 2004 Betriebswirtschaft und Fremdsprachen

Mehr

INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL

INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL Duale Hochschule Baden-Württemberg / Lörrach Trinationaler Studiengang INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL Trinational Learning Community DHBW Lörrach UHA Colmar FHNW Basel Trinationaler Studiengang

Mehr

Anerkennungslisten für auslaufende Studiengänge und Veränderungen im Studienplan

Anerkennungslisten für auslaufende Studiengänge und Veränderungen im Studienplan Anerkennungslisten für auslaufende Studiengänge und Veränderungen im Studienplan Liebe Studierende, aufgrund der Akkreditierungsverfahren zu den Bachelor- und Master-Programmen hat sich das Studienangebot

Mehr

Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (Stand: SPO 03.03.2015)

Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (Stand: SPO 03.03.2015) Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (Stand: SPO 03.03.2015) Prof. Dr. Georg Fischer Studiengangleiter Ausgebildete Betriebswirte bewältigen mit Hilfe wissenschaftlicher Erkenntnisse praktische Aufgabenstellungen

Mehr

HIM. 1 Studium = 2 Abschlüsse. Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt

HIM. 1 Studium = 2 Abschlüsse. Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt Hochschule für Internationales Management Heidelberg staatlich anerkannt Internationales Management Doppelabschluss: Bachelor of Arts britischer und deutscher Hochschulabschluss HIM 2 1 Studium = 2 Abschlüsse

Mehr

Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (Stand: SPO 01.10.2011)

Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (Stand: SPO 01.10.2011) Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (Stand: SPO 01.10.2011) Prof. Dr. Georg Fischer Studiengangleiter Ausgebildete Betriebswirte bewältigen mit Hilfe wissenschaftlicher Erkenntnisse praktische Aufgabenstellungen

Mehr

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache Studienplan Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Entscheidung und operatives Mangement Seminar 4 Kalkulation und Kontrolle Finanzierung Seminar

Mehr

38 Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft

38 Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft 8 Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft () Im Studiengang Internationale Betriebswirtschaft umfasst das Grundstudium zwei Semester, das Hauptstudium fünf Semester. () Für den erfolgreichen

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Nach Bestehen der studienbegleitenden Prüfungen und der Abschlussprüfung wird der akademische Grad Bachelor of Arts (B.A.) verliehen.

Nach Bestehen der studienbegleitenden Prüfungen und der Abschlussprüfung wird der akademische Grad Bachelor of Arts (B.A.) verliehen. Prüfungsordnung im Bachelor-Studiengang International Business Management (Bachelor of Arts) des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (Prüfungsordnung IBMAN

Mehr

Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business

Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business Studienplan Ausbildung HSW / Degree Courses School of Business Inhalt BSc Betriebsökonomie Vollzeit... 7 Semester 1... 7 Semester 2... 7 Semester 3... 8 Semester 4... 8 Semester 5... 9 Semester 6... 9

Mehr

450 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

450 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE IN TEILZEIT, B.A. FÜR IHK-WIRTSCHAFTSFACH- UND BETRIEBSWIRTE STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Gebühren Trimesterablauf Standort Lehrsprache

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

MASTERSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND

MASTERSTUDIUM INNOVATIONS MANAGEMENT BERUFSBEGLEITEND MASTERSTUDIUM S BERUFSBEGLEITEND FACTS 3 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen, die erst während des Masterstudiums

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

Fachbereich Wirtschaft

Fachbereich Wirtschaft Fachbereich Wirtschaft EMDEN Die Stadt Emden Emden ist eine freundliche, übersichtliche Stadt im Nordwesten. Die Stadt mit ca. 50.000 Einwohnern liegt an der Nordsee grenznah zu den Niederlanden. Emden

Mehr

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer

Mehr

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING

MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING MASTERSTUDIUM RECHNUNGSWESEN & CONTROLLING BERUFSBEGLEITEND FACTS 4 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für Studierende ohne berufliche Erfahrungen,

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013 Bachelor in General Management Part-time EBS Open Day 02.03.2013 Agenda 1 Das Bachelor-Programm in General Management: Vorteile 2 Der Part-time Bachelor: Aufbau und Struktur 3 Die didaktischen Instrumente:

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Der nächste IBS Studienbeginn ist im Oktober. MBA und DBA

Der nächste IBS Studienbeginn ist im Oktober. MBA und DBA PRESSEMITTEILUNG Informationsabend der AMA Academy for Management Assistants Lippstadt und der IBS International Business School Lippstadt am Mittwoch 8. Juni um 18 Uhr Die Studienleitung der AMA Lippstadt

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort

Mehr

Double Degree in Kooperation mit der University of South Wales, UK

Double Degree in Kooperation mit der University of South Wales, UK Double Degree in Kooperation mit der University of South Wales, UK Webseite: http://www.southwales.ac.uk/ Allgemeines: Gegründet im Jahre 1975 als Gwent College für höhere Bildung, angeschlossen an die

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

Die Bachelor-Studiengänge der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Die Bachelor-Studiengänge der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät CHANCEN NUTZEN Die Bachelor-Studiengänge der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät DAS BACHELOR-STUDIUM AN DER WISO Starten Sie jetzt Ihre Karriere! Mit einem der drei Bachelor-Studiengänge

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Versicherung. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Versicherung Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/versicherung PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Versicherungswirtschaft bietet ein

Mehr

Bachelor Sicherheitsmanagement

Bachelor Sicherheitsmanagement Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Polizei und Sicherheitsmanagement Bachelor Sicherheitsmanagement akkreditiert durch Sicherheitsmanagement Hochschule

Mehr

Nachstehende Studien- und Prüfungsordnung wurde geprüft und in der 338. Sitzung des Senats am 16. Juli 2014 verabschiedet.

Nachstehende Studien- und Prüfungsordnung wurde geprüft und in der 338. Sitzung des Senats am 16. Juli 2014 verabschiedet. Nachstehende Studien- und sordnung wurde geprüft und in der 338. Sitzung des Senats am 16. Juli 2014 verabschiedet. Nur diese Studien- und sordnung ist daher verbindlich! Prof. Dr. Rainald Kasprik Prorektor

Mehr

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern!

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Berlin, 03.Februar 2007 Bankakademie HfB 1 Unsere HfB - Historie 1990 Gründung

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

International Management for Service Industries (B.Sc.)

International Management for Service Industries (B.Sc.) Persönlich wachsen. Erfolgreich führen International Management for Service Industries (B.Sc.) Internationales Dienstleistungsmanagement Tourismus Gesundheit, Sport und Wellness Zwei Fremdsprachen Optional:

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz 1 ESC Troyes - Ecole Supérieure de Commerce Troyes Gründung 1992, ca. 1100 Studierende Lage im Nordosten Frankreich, Region Champagne-Ardenne

Mehr

Master General Management

Master General Management Schellingstrasse 24 D-70174 T +49 (0)711 8926 0 F +49 (0)711 8926 2666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Studien- und Prüfungsordnung Master General Management Stand: 09.04.2008

Mehr

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Mitteilungsblatt der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Nr. 04/2009 vom 31. März 2009 Einzelprüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang International Business Management des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang International Energy Economics and Business Administration an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang International Energy Economics and Business Administration an der Universität Leipzig 51/25 Universität Leipzig Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Studienordnung für den Masterstudiengang International Energy Economics and Business Administration an der Universität Leipzig Vom 10. September

Mehr

Unsere internationalen Bachelors. Prof. Antje Leukens, Studiengangleiterin BSc Business Administration

Unsere internationalen Bachelors. Prof. Antje Leukens, Studiengangleiterin BSc Business Administration Unsere internationalen Bachelors Prof. Antje Leukens, Studiengangleiterin BSc Business Administration BSc International Business Management ( IBM ) Full time: Basel, Lörrach und Colmar Languages: English,

Mehr

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/consulting&services PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

Institute of Management Berlin (IMB)

Institute of Management Berlin (IMB) Institute of Berlin (IMB) MBA General Dual Award. Studienjahr US sws LP. Studienjahr US sws LP LV 8570 0 LV 8570 Strategic Financial Analysis Dynamics of Strategy IV: Business Simulation Game LV 857 Global

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master International Management zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung für Bachelor und MasterStudiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

Double Degree: Bachelor in Philosophie, Politik und Ökonomik und in Commerce. 2C2D The best of both worlds!

Double Degree: Bachelor in Philosophie, Politik und Ökonomik und in Commerce. 2C2D The best of both worlds! Double Degree: Bachelor in Philosophie, Politik und Ökonomik und in Commerce 2C2D The best of both worlds! Der Zeitplan 2016/17 START UVIC COMITTEE DECISION UW/H NECESSARY DOCUMENTS SUBMITTED APPLICATION

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master International Management zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung für Bachelor und MasterStudiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

1 Ziel. 2 Abschluss / Regelstudienzeit. 3 Aufbau des Studiengangs. Stand: 28.05.2015

1 Ziel. 2 Abschluss / Regelstudienzeit. 3 Aufbau des Studiengangs. Stand: 28.05.2015 Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den konsekutiven Master-Studiengang International Business Development mit dem Abschluss Master of Arts Stand: 28.05.2015 Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1

Mehr

Business & Management Studies (B.Sc.)

Business & Management Studies (B.Sc.) Persönlich wachsen. Erfolgreich führen Business & Management Studies (B.Sc.) Betriebswirtschaftslehre BWL & Management Unternehmensführung & Gründungsmanagement Marketing & Controlling E-Business Management

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1 Studien und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudienordnung

Mehr

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES WIRTSCHAFT MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES Berufsbegleitendes Studium Eine Produkt- oder Geschäftsidee bis zur Marktreife zu entwickeln, neue Märkte zu entdecken sowie ein

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

Und dann?! Masterstudiengänge 02.06.2014 HS Bremen

Und dann?! Masterstudiengänge 02.06.2014 HS Bremen Und dann?! Masterstudiengänge 02.06.2014 HS Bremen 2 Agenda Begrüßung MA Politik & Wirtschaft des Nahen und Mittleren Ostens Tanja Gotthardt Masterstudiengänge Arabische Welt & International Business AWS-Arabisch

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

Master International Finance

Master International Finance Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Finance Akkreditiert durch Master International Finance Hochschule

Mehr

www.fh-kl.de Allgemeine Informationen für die Master-Studiengänge Information Management und International Finances & Entrepreneurship

www.fh-kl.de Allgemeine Informationen für die Master-Studiengänge Information Management und International Finances & Entrepreneurship Allgemeine Informationen für die Master-Studiengänge Information Management und International Finances & Entrepreneurship Stand: 19. Dezember 2011 0. Übersicht Übersicht 1. Information Management (IM)

Mehr