URDAMFER INFO-EVENT HERZLICH WILLKOMMEN

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "URDAMFER INFO-EVENT HERZLICH WILLKOMMEN"

Transkript

1 URDAMFER INFO-EVENT HERZLICH WILLKOMMEN

2 Diese Fragen werden beantwortet: 1. E-Dampfen was ist das? 2. Was ist im Liquid drin? 3. Warum E-Dampfen? 4. Ist E-Dampfen schädlich? 5. Ist Passivdampf schädlich? 6. Warum wird das E-Dampfen schlechtgeredet? 7. Was sagt die Wissenschaft? 8. Fazit 9. Weitere Fragen und zahlreiche Details im Workshop

3 E-Dampfen was ist das? E-Dampfen ähnelt dem Rauchen, beiden gemeinsam ist das Inhalieren Beim Dampfen wird eine Flüssigkeit (Liquid) durch Erwärmung zum Verdampfen gebracht

4 Was ist im Liquid drin? PG = Propylenglykol (E1520): klare farb- und geruchlose Flüssigkeit, ein zugelassener Lebensmittelzusatz (Feuchthalte- und Konservierungsstoff), der auch in der Medizin eingesetzt wird VG = Glycerin (E422): klare fast geruchlose Flüssigkeit, ein zugelassener Lebensmittelzusatz; sorgt für dichten und anhaltenden Dampf evtl. ein wenig destilliertes Wasser zum Verflüssigen evtl. Nikotin: verschiedene Stärken, meist als 3, 6, 9, 12, 18 mg/ml aber auch nikotinfrei erhältlich Aroma: öl- und fettfreie Lebensmittelaromen

5 Warum E-Dampfen? In erster Linie ist E-Dampfen die wesentlich genussvollere und weniger schädliche Alternative zum Tabakrauchen Der freigesetzte Schadstoffwert einer E-Dampfe ist bis zu 1400-fach niedriger als der einer Tabakzigarette Viele E-Dampfer freuen sich auch über die grosse Aromenvielfalt, von Apfel bis Zitrone, über würzige Geschmacksrichtungen bis hin zu Menthol- oder Kaffeegeschmack Dem Genussmittel E-Dampfe sind in seiner geschmacklichen Vielfalt kaum Grenzen gesetzt Die Nikotindosis ist frei wählbar; natürlich gibt es auch nikotinfreie Liquids

6 Ist E-Dampfen schädlich? Jeder Dampfgegner, und derer gibt es viele, bejaht diese Frage Allerdings kann die Wissenschaft gegenwärtig auch bei langjährigen E- Dampfern keinerlei gesundheitliche Beeinträchtigungen finden Das Gegenteil ist der Fall: die Kondition verbessert sich man riecht und schmeckt wieder besser es haftet kein Gestank mehr in Wohnung und Kleidung Selten kann es zu Unverträglichkeiten gegen bestimmte Inhaltsstoffe kommen (PG-Allergie: Kratzen im Hals, Kopfschmerzen, Probleme mit den Nebenhöhlen, Taubheitsgefühl auf der Zunge) Die Schädlichkeit von Nikotin ist bisher wissenschaftlich nicht nachgewiesen

7 Ist Passivdampf schädlich? Bei der Verbrennung von Tabakzigaretten werden Schadstoffe freigesetzt bei der E-Dampfe gibt es keinen Verbrennungsprozess Diversen Studien kommen zum Schluss das es beim E-Dampfen kaum nennenswerte Belastungen der Raumluft gibt Insbesondere die Ergebnisse einer Studie des renommierten Fraunhofer-Instituts lassen die Schlussfolgerung zu, dass Passiv- Dampfen kein gesundheitliches Risiko darstellt: Die Luftverschmutzung ist sehr viel geringer als beim Passiv-Rauchen Das krebserregende Formaldehyd konnten die Wissenschaftler im Passiv- Dampf überhaupt nicht nachweisen

8 Warum wird das E-Dampfen schlechtgeredet? Dafür gibt es im Wesentlichen vier Gründe: Die Tabakindustrie möchte Tabakzigaretten verkaufen Die Pharmaindustrie möchte Nikotin-Ersatzprodukte verkaufen Der Staat braucht das Geld aus der Tabaksteuer Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat sich das Ziel einer suchtfreien Gesellschaft gesetzt Diesen vier schlagfertigen und finanzkräftigen Playern stehen ein paar kleine Produzenten von E-Dampfgeräten gegenüber Die Medienschaffenden übernehmen vielfach ohne selber nach zu recherchieren die einseitigen Verlautbarungen der vier erstgenannten Parteien

9 Was sagt die Wissenschaft? «Nikotin ist nicht das Problem, es ist Teil der Lösung. Die Langzeitnutzung von Nikotin stellt ein geringes Risiko für die Gesundheit dar. Dampfen rettet Leben.» Dr. Jacques Le Houezec, Society for Research on Nicotine and Tobacco «Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich, das können wir mit Sicherheit sagen.» Dr. Martina Pötschke-Langer, Leiterin der Stabsstelle Krebsprävention im Deutschen Krebsforschungszentrum «Im Gegensatz zur normalen Tabakzigarette hat die elektronische Zigarette keine negativen Auswirkungen auf Herz und Gefäße.» Dr. Konstantinos Farsalinos, Kardiologe am Onassis Cardiac Surgery Center, Athen «Wir sind für jede Alternative zur Tabakzigarette dankbar. Die E-Zigarette ist um ein Vielfaches harmloser und sollte daher auf keinen Fall verteufelt werden.» Dr. med. Tobias Rüther, Leiter der Spezialambulanz für Tabakabhängigkeit Uni München

10 und zum Schluss noch dies: Derek Yach, ehemaliger WHO-Direktor am

Elektrische Zigaretten gesundes Rauchen ohne Rauch? Dr. Martin Kohler/Dr. Christian Lanz Gesundheitsamt Kanton Solothurn Suchtseminar, 5.6.

Elektrische Zigaretten gesundes Rauchen ohne Rauch? Dr. Martin Kohler/Dr. Christian Lanz Gesundheitsamt Kanton Solothurn Suchtseminar, 5.6. Elektrische Zigaretten gesundes Rauchen ohne Rauch? Dr. Martin Kohler/Dr. Christian Lanz Gesundheitsamt Kanton Solothurn Suchtseminar, 5.6.2014 1 Was ist eine E-Zigarette Aufbau eine E-Zigarette Glutlicht

Mehr

Welche vier der folgenden Stoffe stecken unter anderem im Tabakrauch?

Welche vier der folgenden Stoffe stecken unter anderem im Tabakrauch? Welche vier der folgenden Stoffe stecken unter anderem im Tabakrauch? Nikotin! Öl? Teer! Nickel? Koffein Arsen! Ascorbin Gelatine Im Rauch von Zigaretten befinden sich nicht nur eine Handvoll, sondern

Mehr

Beitrag: Risiko E-Zigaretten Warnung vor Chemiecocktail

Beitrag: Risiko E-Zigaretten Warnung vor Chemiecocktail Manuskript Beitrag: Risiko E-Zigaretten Warnung vor Chemiecocktail Sendung vom 14. April 2015 von Andreas Baum und Bärbel Merseburger-Sill Anmoderation: Rauchen gefährdet die Gesundheit. Aber wie ist das

Mehr

Die E-Zigarette ein Produkt zwischen Tabakerzeugnis und Arzneimittel

Die E-Zigarette ein Produkt zwischen Tabakerzeugnis und Arzneimittel Die E-Zigarette ein Produkt zwischen Tabakerzeugnis und Arzneimittel Dr. Katrin Schaller Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg Stabsstelle Krebsprävention und WHO-Kollaborationszentrum für Tabakkontrolle

Mehr

Elektrische Zigarette! E-Zigarette! Elektro Zigarette!E Zigaretten! elektronische Zigarette! e-zigarre

Elektrische Zigarette! E-Zigarette! Elektro Zigarette!E Zigaretten! elektronische Zigarette! e-zigarre Elektrische Zigarette! E-Zigarette! Elektro Zigarette!E Zigaretten! elektronische Zigarette! e-zigarre Datum: 10.09.2010 17:44 Kategorie: Gesundheit & Medizin Pressemitteilung von: Freesmoke Was ist elektrisches

Mehr

www.coolandclean.ch Respect your Future Tobacco Kills

www.coolandclean.ch Respect your Future Tobacco Kills www.coolandclean.ch Respect your Future Tobacco Kills Bild: Keystone 1 Tabak ist giftig richtig Tabak enthält Nikotin, eine Substanz, die vorwiegend in der Tabakpflanze und in geringerer Konzentration

Mehr

Betriebsanleitung Joye 510-T (220mah/340 mah)

Betriebsanleitung Joye 510-T (220mah/340 mah) Betriebsanleitung Joye 510-T (220mah/340 mah) Vielen Dank, dass sie eine intaste ezigarette benutzen. Bitte lesen Sie die Anleitung durch, bevor Sie ihre elektrische Zigarette zum ersten Mal benutzen.

Mehr

E-Shisha - eine Gefahr für Kinder und Jugendliche im Land Bremen

E-Shisha - eine Gefahr für Kinder und Jugendliche im Land Bremen BREMISCHE BÜRGERSCHAFT Drucksache 18/1611 Landtag 18. Wahlperiode 04.11.14 Antwort des Senats auf die Kleine Anfrage der Fraktion der CDU E-Shisha - eine Gefahr für Kinder und Jugendliche im Land Bremen

Mehr

Passivrauchen: Gesundheitsgefährdung und aktuelle Situation in Deutschland

Passivrauchen: Gesundheitsgefährdung und aktuelle Situation in Deutschland 08.09.2014 Passivrauchen: Gesundheitsgefährdung und aktuelle Situation in Deutschland Dr. med. Martina Pötschke-Langer Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg Stabsstelle Krebsprävention und WHO Kollaborationszentrum

Mehr

Leben ohne Qualm. Information für Eltern

Leben ohne Qualm. Information für Eltern Leben ohne Qualm Information für Eltern Liebe Eltern, Ihr Kind ist im Alltag immer wieder Gefahren ausgesetzt. Vor manchen Gefährdungen und Unsicherheiten, die das Leben so mit sich bringt, können Sie

Mehr

Passivrauch. Passivrauch

Passivrauch. Passivrauch Definition Unter en versteht man die Aufnahme von Tabakrauch aus der Raumluft. Dieser besteht zu 80-85 Prozent aus dem so genannten Nebenstromrauch, der vom glimmenden Ende der Zigarette in die Luft abgegeben

Mehr

1. Lehrjahr rauchfrei

1. Lehrjahr rauchfrei 1. Lehrjahr rauchfrei Wer steht hinter dem Projekt? Trägerschaft des Projekts: Operative Leitung: Fachstelle Tabakprävention der Lungenliga Aargau Silvia Loosli, Stephanie Unternährer Ausgangslage Der

Mehr

Betriebsanleitung Black Mamba 650mah

Betriebsanleitung Black Mamba 650mah Betriebsanleitung Black Mamba 650mah Vielen Dank, dass sie eine intaste ezigarette benutzen. Bitte lesen Sie die Anleitung durch, bevor Sie ihre elektrische Zigarette zum ersten Mal benutzen. Wir empfehlen

Mehr

Daten zum E-Zigarettenkonsum in Deutschland

Daten zum E-Zigarettenkonsum in Deutschland Daten zum E-Zigarettenkonsum in Deutschland Dr. Simone Braun Stabsstelle Krebsprävention und WHO Kollaborationszentrum für Tabakkontrolle 2 E-Zigaretten Das neue Lifestyle-Produkt? Ursprünglich von kleinen

Mehr

Diesen Offenen Brief, verfasst vom Youtube-User Dampferhimmel, möchten wir Ihnen nicht vorenthalten:

Diesen Offenen Brief, verfasst vom Youtube-User Dampferhimmel, möchten wir Ihnen nicht vorenthalten: Offener Brief an die Presse, Fr. Dr. Pötschke-Langer (Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg) und Fr. Ministerin Steffens (Gesundheitsministerin NRW) bzgl. der angeblichen Schädlichkeit von e-zigaretten

Mehr

Rauchfrei in 3 Schritten

Rauchfrei in 3 Schritten Rauchfrei in 3 Schritten erfolgreich und bewährt Motivation Akupunktur Rückfallverhinderung Dr. med. Klaus Riede Schritt 1: persönliche Gründe festlegen Meine persönlichen Gründe sind: Um endgültig mit

Mehr

Aufhören. Sie haben sich dem Rauchen aufzuhören? Verfügung

Aufhören. Sie haben sich dem Rauchen aufzuhören? Verfügung Wenden Sie sich, um Hilfe und einen Plan zum Aufgeben des Rauchens zu erhalten, an Ihren Hausarzt. Sie haben sich entschlossen mit dem Rauchen aufzuhören? Es steht Hilfe zur Verfügung Die meisten Menschen,

Mehr

Gutachten Rechtliche Rahmenbedingungen für den Vertrieb der elektronischen Zigarette SNOKE mit und ohne Nikotin

Gutachten Rechtliche Rahmenbedingungen für den Vertrieb der elektronischen Zigarette SNOKE mit und ohne Nikotin Gutachten Rechtliche Rahmenbedingungen für den Vertrieb der elektronischen Zigarette SNOKE mit und ohne Nikotin I. Sachstand 7. September 2011 BS-ST In Deutschland und in anderen europäischen Ländern werden

Mehr

Umfrage Juli 2012: Warum steigen Raucher auf das E-Dampfen um?

Umfrage Juli 2012: Warum steigen Raucher auf das E-Dampfen um? Umfrage Juli 2012: Warum steigen Raucher auf das E-Dampfen um? Meine Vorgeschichte 1. Ich dampfe seit oder habe gedampft über einen Zeitraum von: 0-3 Monate 143-11,5 % 4-6 Monate 373-29,9 % 7-12 Monate

Mehr

Nach einer Studie DEGS1 rauchen knapp 1/3 der Erwachsenen in Deutschland. Bei den jungen männlichen Erwachsenen sogar fast die Hälfte.

Nach einer Studie DEGS1 rauchen knapp 1/3 der Erwachsenen in Deutschland. Bei den jungen männlichen Erwachsenen sogar fast die Hälfte. Nicht Raucher Nach einer Studie DEGS1 rauchen knapp 1/3 der Erwachsenen in Deutschland. Bei den jungen männlichen Erwachsenen sogar fast die Hälfte. Mit den gesundheitlichen Risiken brauchen wir uns erst

Mehr

ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT

ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT WIESO IHR BABY KEINEN RAUCH VERTRÄGT In Zigaretten sind hochgiftige Stoffe enthalten. Wenn Sie in der Schwangerschaft rauchen, gelangen diese giftigen Stoffe

Mehr

Dr. med. Martina Pötschke-Langer. Stabsstelle Krebsprävention und WHO Kollaborationszentrum für Tabakkontrolle

Dr. med. Martina Pötschke-Langer. Stabsstelle Krebsprävention und WHO Kollaborationszentrum für Tabakkontrolle 26.11.2014 Nichtraucherschutz und Tabakkontrollpolitik in Deutschland Stand und Perspektiven Dr. med. Martina Pötschke-Langer Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg Stabsstelle Krebsprävention und

Mehr

Michael Pfeifer Regensburg Donaustauf

Michael Pfeifer Regensburg Donaustauf Michael Pfeifer Regensburg Donaustauf Die Filterwirkung des Wassers ist aber nachweislich gering. Das Wasser in der Shisha kühlt den Rauch ab, so dass dieser im Hals nicht so unangenehm und kratzend erlebt

Mehr

ALL ABOUT FUEL LIQUIDS.

ALL ABOUT FUEL LIQUIDS. ALL ABOUT FUEL LIQUIDS. WARUM FUEL-LIQUIDS? FUEL Liquids werden ausschließlich mit Zutaten der deutschen Lebensmittel- und Pharmaindustrie hergestellt. Neben der hohen Reinheit und Qualität begeistern

Mehr

E-Zigarette in der Kritik: Raucher- Lobby und ihre Gegner streiten über den Hype und die Gefahren des elektronischen Glimmstängels

E-Zigarette in der Kritik: Raucher- Lobby und ihre Gegner streiten über den Hype und die Gefahren des elektronischen Glimmstängels E-Zigarette in der Kritik: Raucher- Lobby und ihre Gegner streiten über den Hype und die Gefahren des elektronischen Glimmstängels Huffington Post von Marcel Bohnensteffen Veröffentlicht: 06/06/2014 22:12

Mehr

Dampferfreundliche Lokale Themenmappe März Erklärungen und Bedingungen. Benützungsvertrag. Reglement

Dampferfreundliche Lokale Themenmappe März Erklärungen und Bedingungen. Benützungsvertrag. Reglement Dampferfreundliche Lokale Themenmappe März 2013 Erklärungen und Bedingungen Benützungsvertrag Reglement 0 Was ist eine e Zigarette (Folgende Zeilen stammen aus dem Dokument: Die elektrische Zigarette Eine

Mehr

Die Kampagne der Tabakindustrie gegen die EU-Tabakproduktrichtlinie

Die Kampagne der Tabakindustrie gegen die EU-Tabakproduktrichtlinie Dezember 2011 Die Kampagne der Tabakindustrie gegen die EU-Tabakproduktrichtlinie Dr. Martina Pötschke-Langer Dr. Katrin Schaller Stabsstelle Krebsprävention und WHO Kollaborationszentrum für Tabakkontrolle

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 7. 1 Wissen Sie schon alles über das Rauchen?... 9

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 7. 1 Wissen Sie schon alles über das Rauchen?... 9 Inhaltsverzeichnis Vorwort................................................ 7 1 Wissen Sie schon alles über das Rauchen?......... 9 2 Frau Schmitt und die Zigaretten und Sie?......... 23 2.1 Erste Phase:

Mehr

Infoflyer E-Zigarette. Elektronische Zigarette. Übersicht und Empfehlungen

Infoflyer E-Zigarette. Elektronische Zigarette. Übersicht und Empfehlungen Infoflyer E-Zigarette Elektronische Zigarette Übersicht und Empfehlungen Übersicht über die E-Zigarette Aufbau Die E-Zigarette besteht aus einem Mundstück mit austauschbarer Kartusche, einem Verdampfungsmodul

Mehr

Lithium-Ionen-Akkus sind die standardisierten Akkus in unsere E-Zigaretten. Vorteile gegenüber herkömmlichen Akkumulatoren:

Lithium-Ionen-Akkus sind die standardisierten Akkus in unsere E-Zigaretten. Vorteile gegenüber herkömmlichen Akkumulatoren: Die E-Zigarette Was ist eigentlich eine E-Zigarette und wie funktioniert sie. Grundsätzlich ist der Aufbau einer elektrischen Zigarette kurz E-Zigarette recht simpel. Ein Akku versorgt ein Heizelement

Mehr

RAUCHEN GEFÄHRDET IHRE GESUNDHEIT AUCH IN ÖSTERREICH?

RAUCHEN GEFÄHRDET IHRE GESUNDHEIT AUCH IN ÖSTERREICH? RAUCHEN GEFÄHRDET IHRE GESUNDHEIT AUCH IN ÖSTERREICH? NEUESTE ERKENNTNISSE ZU TABAKPRÄVENTION, RAUCHERTHERAPIEN UND FRAGEN ZUM NEUEN ÖSTERREICHISCHEN TABAKGESETZ STEHEN IM ZENTRUM EINER INTERNATIONALEN

Mehr

1. Pharmaindustrie allgemein. 2. Das Pharmaunternehmen GlaxoSmithKline. Autoren: Anke Jakubzik Tobias Bräutigam

1. Pharmaindustrie allgemein. 2. Das Pharmaunternehmen GlaxoSmithKline. Autoren: Anke Jakubzik Tobias Bräutigam Unternehmen als internationale Akteure 1. Pharmaindustrie allgemein 2. Das Pharmaunternehmen GlaxoSmithKline Autoren: Anke Jakubzik Tobias Bräutigam Pharmaindustrie allgemein! ein Teil der chemischen Industrie,

Mehr

Interviews -Erfahrungsberichte

Interviews -Erfahrungsberichte Sämtliche Interviews wurden zwischen dem 08.01.2012 und dem 23.01.2012 durchgeführt. Befragt wurden vier weibliche und sechs männliche Personen im Alter zwischen 22 und 64 Jahren. Sie beantworteten die

Mehr

Die E-Zigarette: Dampfmaschine des 21. Jahrhunderts

Die E-Zigarette: Dampfmaschine des 21. Jahrhunderts Die E-Zigarette: Dampfmaschine des 21. Jahrhunderts Die E-Zigarette erfreut sich in Deutschland und Europa einer stetig wachsenden Beliebtheit. Entsprechend gibt es zahlreiche Fragen hinsichtlich der Herkunft,

Mehr

Gesundheitsgespräch. E-Zigaretten Ist dampfen gesünder als rauchen? Sendedatum: 07. Mai Autorin: Sandra Weber

Gesundheitsgespräch. E-Zigaretten Ist dampfen gesünder als rauchen? Sendedatum: 07. Mai Autorin: Sandra Weber Gesundheitsgespräch E-Zigaretten Ist dampfen gesünder als rauchen? Sendedatum: 07. Mai 2016 Autorin: Sandra Weber E-Zigaretten und Zigaretten im Vergleich Das steckt drin Ein kurzer Zug an einer Zigarette

Mehr

Deutsches Rotes Kreuz. Kopfschmerztagebuch von:

Deutsches Rotes Kreuz. Kopfschmerztagebuch von: Deutsches Rotes Kreuz Kopfschmerztagebuch Kopfschmerztagebuch von: Hallo, heute hast Du von uns dieses Kopfschmerztagebuch bekommen. Mit dem Ausfüllen des Tagebuches kannst Du mehr über Deine Kopfschmerzen

Mehr

Betriebsanleitung ego-w 650 mah

Betriebsanleitung ego-w 650 mah Betriebsanleitung ego-w 650 mah Vielen Dank, dass sie eine intaste ezigarette benutzen. Bitte lesen Sie die Anleitung durch, bevor Sie ihre elektrische Zigarette zum ersten Mal benutzen. Wir empfehlen

Mehr

Kammeruntersuchungen zum Effekt des Passiv-Dampfens beim Einsatz elektronischer Zigaretten

Kammeruntersuchungen zum Effekt des Passiv-Dampfens beim Einsatz elektronischer Zigaretten Kammeruntersuchungen zum Effekt des Passiv-Dampfens beim Einsatz elektronischer Zigaretten Hintergrund Experimentelle Ergebnisse Schlussfolgerungen Ausblick Tobias Schripp, Doreen Markewitz, Erik Uhde,

Mehr

Studienbeginn 2013/14. Gunhild Sagmeister

Studienbeginn 2013/14. Gunhild Sagmeister Studienbeginn 2013/14 Gunhild Sagmeister Mit Beginn des Studienjahres wurden 764 neu inskribierte Studienanfänger/innen (Bachelor und Lehramt) mittels online-befragung kontaktiert. 372 (davon 74% weiblich)

Mehr

Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern

Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern Ausgewählte Ergebnisse einer Befragung von Unternehmen aus den Branchen Gastronomie, Pflege und Handwerk Pressegespräch der Bundesagentur für Arbeit am 12. November

Mehr

Dr. med. Max Kaplan, Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer

Dr. med. Max Kaplan, Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer Grußwort 22. Arbeitsmedizinische Herbsttagung vom 19.10 bis 21.10.2006 in Würzburg Dr. med. Max Kaplan, Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer am 19.10.2006 in Würzburg Es gilt das gesprochene

Mehr

BABYFREUNDLICHES KRANKENHAUS

BABYFREUNDLICHES KRANKENHAUS BABYFREUNDLICHES KRANKENHAUS INFORMATIONEN FÜR FAMILIEN 2 Babyfreundliches Krankenhaus Babyfreundliches Krankenhaus 3 LIEBE FAMILIEN, wir sind von unserem Konzept Babyfreundliches Krankenhaus begeistert

Mehr

Darf ich schon rauchen?

Darf ich schon rauchen? Darf ich schon rauchen? www.rauchfrei-dabei.at RAUCHFREI D BEI Ich zieh mit! Leo Ich darf schon rauchen. In unserem Auto gibt es täglich Feinstaubalarm. In einem verrauchten Raum inhalieren Kinder in einer

Mehr

Was tun, wenn die E-Zigarette nicht funktioniert?

Was tun, wenn die E-Zigarette nicht funktioniert? Was tun, wenn die E-Zigarette nicht funktioniert? Viele Störungen lassen sich durch ein paar einfache Handgriffe schnell wieder in den Griff kriegen. Service wird bei uns groß geschrieben. Wir sind für

Mehr

Rauchen. 1. Kapitel: Wie cool ist Rauchen?

Rauchen. 1. Kapitel: Wie cool ist Rauchen? Rauchen 1. Kapitel: Wie cool ist Rauchen? Das ist Little Joe. Joe findet sich cool. Was Joe nicht ahnt ist, dass sein Getue lächerlich wirkt und er eklig nach Rauch stinkt. Dass seine Finger und Zähne

Mehr

puncto Nr. 2 2013 ZKZ 83855 64. Jahrgang Elektrosmog Gesunder Umgang mit Handy & Co.

puncto Nr. 2 2013 ZKZ 83855 64. Jahrgang Elektrosmog Gesunder Umgang mit Handy & Co. puncto Nr. 2 2013 ZKZ 83855 64. Jahrgang Das Mitgliedermagazin der Continentale Betriebskrankenkasse Elektrosmog Gesunder Umgang mit Handy & Co. 10 Elektrosmog Gesunder Umgang mit Handy & Co. pio3, Fotolia

Mehr

Übersicht über unsere Angebote

Übersicht über unsere Angebote Übersicht über unsere Angebote Schuljahr 2014/15 2. Halbjahr Version 2 vom 05.02.15: verbessert: In Kurs 34 waren noch alte Zeiten drin. Kinderakademie Schlossplatz 2 78194 Mail: info@kinderakademie-immendingen.de

Mehr

Osteoporose. Ein echtes Volksleiden. Schon jetzt zählen die Osteoporose und die damit verbundene erhöhte Brüchigkeit der Knochen

Osteoporose. Ein echtes Volksleiden. Schon jetzt zählen die Osteoporose und die damit verbundene erhöhte Brüchigkeit der Knochen Osteoporose Osteoporose 9 Osteoporose Ein echtes Volksleiden Schon jetzt zählen die Osteoporose und die damit verbundene erhöhte Brüchigkeit der Knochen in den entwickelten Ländern zu den häufigsten Erkrankungen

Mehr

Betriebsanleitung Apache 650/900 mah

Betriebsanleitung Apache 650/900 mah Betriebsanleitung Apache 650/900 mah Vielen Dank, dass sie eine intaste ezigarette benutzen. Bitte lesen Sie die Anleitung durch, bevor Sie ihre elektrische Zigarette zum ersten Mal benutzen. Wir empfehlen

Mehr

Verwaltungsgericht Köln Urteil vom 25.02.2014 Aktenz.: 7 K 4612/13

Verwaltungsgericht Köln Urteil vom 25.02.2014 Aktenz.: 7 K 4612/13 Verwaltungsgericht Köln Urteil vom 25.02.2014 Aktenz.: 7 K 4612/13 Tenor: Es wird festgestellt, dass es in der vom Kläger betriebenen Gaststätte M in der B-Straße in Köln, gestattet ist, elektronische

Mehr

Gesunde Belegschaft für ein starkes Unternehmen!

Gesunde Belegschaft für ein starkes Unternehmen! Ihr Partner für Betriebliches Gesundheitsmanagement Ihr Plus: Gesunde Belegschaft für ein starkes Unternehmen! Ihr Plus: Ganzheitliches, lanfristiges Konzept. Im Mittelpunkt: Das Individuum Gemeinsam für

Mehr

Bisherige Ergebnisse. Elternhaus

Bisherige Ergebnisse. Elternhaus Bisherige Ergebnisse Elternhaus Wie wichtig ist das Elternhaus im Lebenslauf von Kindern? Die Meinungen dazu gehen weit auseinander. Viele würde sofort sagen: Eltern sind das Wichtigste im Leben. Andere

Mehr

Gesund ohne Rauch. Apotheken-Service für Gesundheit und Wohlbefinden

Gesund ohne Rauch. Apotheken-Service für Gesundheit und Wohlbefinden Gesund ohne Rauch Apotheken-Service für Gesundheit und Wohlbefinden Gesund ohne Rauch Eine der besten Entscheidungen Ihres Lebens Es ist Zeit aufzuhören Das sollten Sie wissen Ohne Frage, es ist nicht

Mehr

Depression Die Krankheit Nr. 1!!!

Depression Die Krankheit Nr. 1!!! Depression Die Krankheit Nr. 1!!! Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) hat festgestellt, dass die Erkrankung Depression in ca. 10 Jahren die häufigste Erkrankung in den Industrieländern darstellt, das

Mehr

Christian Zahn. Perspektive der Krankenversicherung. bei der Präsentation des Sonderpostwertzeichens. 100 Jahre Reichsversicherungsordnung

Christian Zahn. Perspektive der Krankenversicherung. bei der Präsentation des Sonderpostwertzeichens. 100 Jahre Reichsversicherungsordnung Perspektive der Krankenversicherung bei der Präsentation des Sonderpostwertzeichens 100 Jahre Reichsversicherungsordnung Christian Zahn Vorsitzender des Verwaltungsrats des GKV-Spitzenverbandes Präsentation

Mehr

Nichtmedikamentöse Kopfschmerztherapie bei Kindern und. Folie 1. Psychotherapeuten bei der Kopfschmerztherapie? Folie 2

Nichtmedikamentöse Kopfschmerztherapie bei Kindern und. Folie 1. Psychotherapeuten bei der Kopfschmerztherapie? Folie 2 Essen, den 10.Dezember 2009, Audi Max UKE Nichtmedikamentöse Kopfschmerztherapie bei Kindern und Jugendlichen Folie 1 Was sind die Aufgaben eines Kinderpsychiaters und Psychotherapeuten bei der Kopfschmerztherapie?

Mehr

Wolfgang Hohlbein, Fantasyautor und Deutschlands erfolgreichster Schrifsteller.

Wolfgang Hohlbein, Fantasyautor und Deutschlands erfolgreichster Schrifsteller. 1 Forschung und Gesellschaft Dampfer in Not. Der abstruse Konflikt um die E-Zigarette Von Stephanie Kowalewski Sie qualmt, stinkt aber nicht. Sie enthält in den meisten Fällen Nikotin, aber kein Teer.

Mehr

Impressum: House of smoke Gunz GmbH Am Kehlerpark 5 A-6850 Dornbirn T 05572 51564 F 05572 51 56-4 M houseofsmoke@aon.at. Neueinführung!

Impressum: House of smoke Gunz GmbH Am Kehlerpark 5 A-6850 Dornbirn T 05572 51564 F 05572 51 56-4 M houseofsmoke@aon.at. Neueinführung! F 05572 51 564-4 Aufladbare E-Zigaretten Aufladbare E-Zigaretten FACT-BOX Stärkste Batterie aller am Markt verfügbaren Geräte Patenrechtlich geschützt Mitglied bei www.tveca.com Garantierte, nachhaltige

Mehr

Kleine Anfrage. Deutscher Bundestag Drucksache 17/8652

Kleine Anfrage. Deutscher Bundestag Drucksache 17/8652 Deutscher Bundestag Drucksache 17/8652 17. Wahlperiode 10. 02. 2012 Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Martina Bunge, Diana Golze, Karin Binder, Matthias W. Birkwald, Jutta Krellmann, Jens Petermann,

Mehr

Die genaue Beschreibung entnehmen Sie bitte der Beilage 1 Raucher-Kurzintervention durch den Allgemeinmediziner der ÖGAM.

Die genaue Beschreibung entnehmen Sie bitte der Beilage 1 Raucher-Kurzintervention durch den Allgemeinmediziner der ÖGAM. Anrede Name Fachrichtung Straße Kurzintervention zum Rauchstopp Pilotprojekt ab 1.10.2012 bis 31.12.2014 RS Nr. 1303/2012 GF Oktober 2012 Sehr geehrte Frau Doktorin, sehr geehrter Herr Doktor! Tabakkonsum

Mehr

RAUCHEN IN DER SCHWANGER SCHAFT

RAUCHEN IN DER SCHWANGER SCHAFT LOADING: GO! RAUCHEN IN DER SCHWANGER SCHAFT 1.0 Einleitung 2.0 Folgen des Konsums 2.1 Folgen für das Kind 2.2 Folgen für die Familie 3.0 Und die Väter 4.0 Entwöhnung 5.0 Wenn es mit dem Aufhören nicht

Mehr

Hauptsache Gesund. Teil 3: Allergien

Hauptsache Gesund. Teil 3: Allergien Leseprobe aus: Franziska Rubin Hauptsache Gesund. Teil 3: Allergien (S.128,129,137) 2004 by Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek und Verlag im KILIAN GmbH, Marburg. Allergien 126-137-allergien.indd 1 09.02.2004,

Mehr

Home >Öffentliches Gesundheitswesen >Gesundheit - Berichte und Daten >NRW Gesundheitssurvey >Bevölkerungsbefragung "Mutter und Kind" >Ergebnisse

Home >Öffentliches Gesundheitswesen >Gesundheit - Berichte und Daten >NRW Gesundheitssurvey >Bevölkerungsbefragung Mutter und Kind >Ergebnisse Home >Öffentliches Gesundheitswesen >Gesundheit - Berichte und Daten >NRW Gesundheitssurvey >Bevölkerungsbefragung "Mutter und Kind" >Ergebnisse Ergebnisse Stichprobe: Zum Thema "Gesundheit von Mutter

Mehr

Länger gesund und selbstständig im Alter aber wie?

Länger gesund und selbstständig im Alter aber wie? Länger gesund und selbstständig im Alter aber wie? Potenziale in Kommunen aktivieren IN FORM Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung Impulsvortrag 1. BAGSO-Projekt im Rahmen von

Mehr

Rauchgewohnheitenin Niederösterreich SchülerInnenbefragung Pressekonferenz 01. September 2015

Rauchgewohnheitenin Niederösterreich SchülerInnenbefragung Pressekonferenz 01. September 2015 Institut für empirische Sozialforschung GmbH Teinfaltstraße, 00 Wien Rauchgewohnheitenin Niederösterreich SchülerInnenbefragung Pressekonferenz 0. September 0 Reinhard Raml Daten zur Untersuchung Auftraggeber:

Mehr

Mitteilung Berlin, den 27. Januar 2016

Mitteilung Berlin, den 27. Januar 2016 18. Wahlperiode Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft Mitteilung Berlin, den 27. Januar 2016 Die des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft findet statt am Mittwoch, dem 17. Februar 2016, ab

Mehr

Rauchfreie Hochschule

Rauchfreie Hochschule Andrea Leukel Personalrätin/Betriebliche Suchtkrankenhelferin c/o Bergische Universität Wuppertal Gaußstraße 20 42097 Wuppertal Tel.: 0202-439-2282 September 2005 1 Jeden Tag gehen in Deutschland 386 Millionen

Mehr

Alle gehören dazu. Vorwort

Alle gehören dazu. Vorwort Alle gehören dazu Alle sollen zusammen Sport machen können. In diesem Text steht: Wie wir dafür sorgen wollen. Wir sind: Der Deutsche Olympische Sport-Bund und die Deutsche Sport-Jugend. Zu uns gehören

Mehr

Hotline: 018 05-31 31 31* www.rauch-frei.info. *Kostenpfl ichtig i.d.r. 0,14 3/Min. aus dem dt. Festnetz, abweichender Mobilfunktarif möglich.

Hotline: 018 05-31 31 31* www.rauch-frei.info. *Kostenpfl ichtig i.d.r. 0,14 3/Min. aus dem dt. Festnetz, abweichender Mobilfunktarif möglich. Vorsicht Wasserpfeife! Hotline: 018 05-31 31 31* www.rauch-frei.info *Kostenpfl ichtig i.d.r. 0,14 3/Min. aus dem dt. Festnetz, abweichender Mobilfunktarif möglich. Das Rauchen von Wasserpfeifen (Shishas)

Mehr

Der Gesundheitskompass für die junge Frau

Der Gesundheitskompass für die junge Frau Haarausfall? Blutentnahme zu Hormonlabor, Eisenwerte, Schilddrüsenwerte, Biotin und Zink 86,87 EURO Wiederholte Scheideninfektionen? Mit dem Vaginalstatus können Infektionen durch spezielle Kulturen auf

Mehr

OHNE SCHNARCHEN. Gut schlafen. Mit der TAP -Schiene genießen Sie und Ihr Partner einen erholsamen Schlaf. ... Schnarchen kann krank machen

OHNE SCHNARCHEN. Gut schlafen. Mit der TAP -Schiene genießen Sie und Ihr Partner einen erholsamen Schlaf. ... Schnarchen kann krank machen Gut schlafen... Schnarchen kann krank machen... Schnarchen macht müde OHNE SCHNARCHEN Mit der TAP -Schiene genießen Sie und Ihr Partner einen erholsamen Schlaf Was ist Schnarchen? 50 40 30 20 10 Schnarchneigung

Mehr

1. Wie muss die Ultraschall-Zahnreinigung korrekt angewendet werden?

1. Wie muss die Ultraschall-Zahnreinigung korrekt angewendet werden? Die häufigsten Fragen zur Zahnreinigung und Mundhygiene mit Ultraschall 1. Wie muss die Ultraschall-Zahnreinigung korrekt angewendet werden? Borsten anfeuchten Ca. 1 cm Ultraschall-Zahncreme auf die angefeuchteten

Mehr

Selbstständig als Immobilienmakler interna

Selbstständig als Immobilienmakler interna Selbstständig als Immobilienmakler interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Persönliche Voraussetzungen... 8 Berufsbild... 9 Ausbildung... 10 Voraussetzung für die Tätigkeit als Immobilienmakler...

Mehr

50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6

50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6 50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6 Name:....................................... Datum:............... Dieser Fragebogen kann und wird Dir dabei helfen, in Zukunft ohne Zigaretten auszukommen

Mehr

Hirnödeme bei HAE was Patienten wissen sollten

Hirnödeme bei HAE was Patienten wissen sollten Hirnödeme bei HAE was Patienten wissen sollten Dieser immer stärker werdende Druck... Starke Kopfschmerzen? Bei HAE kann auch ein Hirnödem die Ursache sein. 2 Ein kaum beachteter Zusammenhang Verspannungen,

Mehr

Betriebsanleitung Innokin Lea

Betriebsanleitung Innokin Lea Betriebsanleitung Innokin Lea Vielen Dank, dass sie eine intaste ezigarette benutzen. Bitte lesen Sie die Anleitung durch, bevor Sie ihre elektrische Zigarette zum ersten Mal benutzen. Wir empfehlen ihnen

Mehr

Die Elektrische Zigarette

Die Elektrische Zigarette Die Elektrische Zigarette - PDF ebook - Stand: Version 1.0-06.07.2011 VORWORT ZUM KOSTENLOSEN PDF-EBOOK Sehr geehrte Leser, wir freuen uns, Ihnen mit diesem ebook eine umfassende Informationsressource

Mehr

Fernausbildung Fachberater/in für holistische Gesundheit. Modul 6

Fernausbildung Fachberater/in für holistische Gesundheit. Modul 6 Fernausbildung Fachberater/in für holistische Gesundheit Modul 6 Vorwort Liebe(r) Teilnehmer/in Herzlich willkommen in Modul 6 Mit dem 6. Modul beenden Sie nun Ihre Ausbildung, denn einmal muss schliesslich

Mehr

1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit

1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit 1x1 der Blutdruckmessung Premium-Qualität für die Gesundheit www.boso.de Das sollten Sie beim Blutdruckmessen beachten! Sitzen Sie zur Messung am besten bequem. Entspannen Sie sich 5 Minuten und messen

Mehr

Rauchen und Mundgesundheit

Rauchen und Mundgesundheit Rauchen und Mundgesundheit Dr. Dietmar Oesterreich, Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer, Berlin Dr. Sebastian Ziller, Leiter der Abt. Prävention und Gesundheitsförderung der Bundeszahnärztekammer,

Mehr

Wir machen neue Politik für Baden-Württemberg

Wir machen neue Politik für Baden-Württemberg Wir machen neue Politik für Baden-Württemberg Am 27. März 2011 haben die Menschen in Baden-Württemberg gewählt. Sie wollten eine andere Politik als vorher. Die Menschen haben die GRÜNEN und die SPD in

Mehr

Was man über das Perlenfinden wissen sollte...

Was man über das Perlenfinden wissen sollte... FG FINANZ-SERVICE Aktiengesellschaft Was man über das Perlenfinden wissen sollte... überreicht von: Wer blickt da noch durch? Deshalb ist unabhängige Beratung für Sie so wichtig Wenn Sie schon einmal mit

Mehr

Aufhör- und Reduktionsbereitschaft der Raucherinnen und Raucher in der Schweiz

Aufhör- und Reduktionsbereitschaft der Raucherinnen und Raucher in der Schweiz Hans Krebs Kommunikation und Publikumsforschung Aufhör- und Reduktionsbereitschaft der Raucherinnen und Raucher in der Schweiz Zusammenfassung des Forschungsberichts 2004 Tabakmonitoring Schweizerische

Mehr

Baufinanzierungsfallen

Baufinanzierungsfallen Baufinanzierungsfallen Das irrsinnig niedrige Zinsniveau lässt die Herzen derjenigen hochschlagen, welche schon lange die eigenen vier Wände, entweder in Form einer schicken Eigentumswohnung oder eines

Mehr

Priv.-Doz. Dr. med. P. Hummel

Priv.-Doz. Dr. med. P. Hummel am Beispiel von Methamphetamin ( Crystal ) Priv.-Doz. Dr. med. P. Hummel Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Sächsisches Krankenhaus, Hufelandstraße 15 01477 Arnsdorf Einige epidemiologische Angaben

Mehr

Prävention wirkt: Tabakprävention als Vorbild

Prävention wirkt: Tabakprävention als Vorbild Prävention wirkt: Tabakprävention als Vorbild Dr. Martina Pötschke-Langer Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg und WHO-Kollaborationszentrum für Tabakkontrolle m.poetschke-langer@dkfz.de www.tabakkontrolle.de

Mehr

Ihr 2-Wochen- Sommerplan

Ihr 2-Wochen- Sommerplan FIT UND AKTIV Ihr 2-Wochen- Sommerplan Ruckzuck zur Wunschfigur PRECON.CH Los geht s: Ihr Weg zur Sommerfigur In Ihrem 2-Wochen-Sommerplan haben wir alles zusammengestellt, was Sie brauchen, um Ihre Wunschfigur

Mehr

Lesen macht reich! 60 Euro am Tag

Lesen macht reich! 60 Euro am Tag Lesen macht reich! 60 Euro am Tag Zwei wertvolle Ratgeber mit Lizenz. Mit der Lizenz dürfen Sie diese Ratgeber verkaufen oder verschenken. Mehr Geld, wer hat daran kein Interesse? Mehr Geld, ohne Risiko,

Mehr

Produktpalette Confiserie SchokoLädchen

Produktpalette Confiserie SchokoLädchen Produktpalette Confiserie SchokoLädchen Produktion/ Office: Hauptstraße 67 * 63486 Bruchköbel Tel: 06181-76130 www.schokolaedchen.de * info@schokolaedchen.de Verkauf: Kaiserstraße 17 Am Frankfurter Hof

Mehr

MIT JUGENDLICHEN. ÜBERS RAUCHEN REDEN! Was Eltern wissen sollten.

MIT JUGENDLICHEN. ÜBERS RAUCHEN REDEN! Was Eltern wissen sollten. MIT JUGENDLICHEN ÜBERS RAUCHEN REDEN! Was Eltern wissen sollten. Impressum Herausgeber: SUPRO Werkstatt für Suchtprophylaxe, Götzis www.supro.at Mai 2015 2. überarbeitete Auflage Für den Inhalt verantwortlich:

Mehr

Freistaat Thüringen Erfurt, 8. Juli 2014 Der Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei

Freistaat Thüringen Erfurt, 8. Juli 2014 Der Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei Bundesrat Drucksache 304/14 08.07.14 Antrag des Freistaats Thüringen Entschließung des Bundesrates zur Überprüfung und Anpassung des Nichtraucherschutzgesetzes und des Jugendschutzgesetzes hinsichtlich

Mehr

Speisen-/ Getränkekarte. Gerne begrüßen wir Sie an unserer Theke.

Speisen-/ Getränkekarte. Gerne begrüßen wir Sie an unserer Theke. Speisen-/ Getränkekarte Gerne begrüßen wir Sie an unserer Theke. Lieber Gast, wir freuen uns, dass Sie das Paradieschen BioBistro besuchen und möchten, dass Sie in vollen Zügen die mit Liebe von unserer

Mehr

Die elektrische Zigare/e

Die elektrische Zigare/e Die elektrische Zigare/e Historisch einzigar4ge Chance für erfolgreiche Tabakpräven4on Bernd Mayer Pharmakologie und Toxikologie Karl-Franzens Universität Graz, Österreich Die elektrische Zigarette Ein

Mehr

Bundesrat Drucksache 304/14 (Beschluss) Beschluss des Bundesrates

Bundesrat Drucksache 304/14 (Beschluss) Beschluss des Bundesrates Bundesrat Drucksache 304/14 (Beschluss) 19.09.14 Beschluss des Bundesrates Entschließung des Bundesrates zur Überprüfung und Anpassung des Nichtraucherschutzgesetzes und des Jugendschutzgesetzes hinsichtlich

Mehr

Therapeutischer Nutzen, Kosten-Nutzen Verhältnis, EbM als Priorisierungskriterien? Ergebnisse aus der Äztinnenbefragung

Therapeutischer Nutzen, Kosten-Nutzen Verhältnis, EbM als Priorisierungskriterien? Ergebnisse aus der Äztinnenbefragung Therapeutischer Nutzen, Kosten-Nutzen Verhältnis, EbM als Priorisierungskriterien? Ergebnisse aus der Äztinnenbefragung Adele Diederich Jacobs University Bremen 34. Kongress des Deutschen Ärztinnenbundes

Mehr

E U R O P E A N C O P P E R I N S T I T U T E

E U R O P E A N C O P P E R I N S T I T U T E Die Freiwillige Risikoanalyse für Kupfer Zusammenarbeit mit öffentlichen Behörden zur Sicherstellung der sicheren Produktion und Verwendung von Kupferprodukten E U R O P E A N C O P P E R I N S T I T U

Mehr

100-Jahre Alkoholfachstelle 13. September 2012. Referat von Ruedi Hofstetter

100-Jahre Alkoholfachstelle 13. September 2012. Referat von Ruedi Hofstetter Kantonales Sozialamt 100-Jahre Alkoholfachstelle 13. September 2012 Referat von Ruedi Hofstetter (es gilt das gesprochene Wort) Sehr geehrter Herr Stadtrat Sehr geehrter Herr Präsident Sehr geehrte Frau

Mehr

Faszien. Wie das Bindegewebe in der modernen Medizin neu entdeckt wird. Was ist das Besondere? Was ist schon altbekannt? Was ist neu?

Faszien. Wie das Bindegewebe in der modernen Medizin neu entdeckt wird. Was ist das Besondere? Was ist schon altbekannt? Was ist neu? Faszien Wie das Bindegewebe in der modernen Medizin neu entdeckt wird Was ist das Besondere? Was ist schon altbekannt? Was ist neu? WAS SIND FASZIEN? Alle Bindegewebsstrukturen des menschlichen Organismus,

Mehr

Vor jeder erfolgreichen Rauchentwöhnung steht die Entscheidung, ob Sie das Rauchen aufhören möchten.

Vor jeder erfolgreichen Rauchentwöhnung steht die Entscheidung, ob Sie das Rauchen aufhören möchten. Vor jeder erfolgreichen Rauchentwöhnung steht die Entscheidung, ob Sie das Rauchen aufhören möchten. Daher können Sie die Gründe für und wider das Rauchen auf der Tabelle auf der nächsten Seite niederschreiben.

Mehr

Jojo sucht das Glück - 2 Folge 4: Umzug

Jojo sucht das Glück - 2 Folge 4: Umzug Übung 1: Lotta zieht ein Bearbeite die folgende Aufgabe, bevor du das Video anschaust. Lotta zieht in die Wohngemeinschaft ein und Jojo bekommt einen Anruf von der Kneipe. Welche Aussage passt zu welchem

Mehr