IT & Telekom. Grün ist Trumpf. IT & Telekom - Yeþil kozdur

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IT & Telekom. Grün ist Trumpf. IT & Telekom - Yeþil kozdur"

Transkript

1 4,90 MAGAZIN Die Service Zeitschrift der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer Türk-Alman Ticaret ve Sanayi Odası nın Yayın Organıdır April / Nisan 2008 Nr. 8 Transport & Logistik Risikofaktor Infrastruktur Nakliye & Lojistik - Risk faktörü alt yapı Hannover Messe Güle Güle und Konnichiwa Hannover Messe - Güle Güle ve Konnichiwa IT & Telekom Grün ist Trumpf IT & Telekom - Yeþil kozdur

2 Editorial / Editör'den 3 DAS ZENTRUM DER WELT Die Verbindung von Ware und Dienstleistung zum Verbraucher wird in der heutigen Zeit neu definiert. Jeder Punkt und jedes Ziel ist heutzutage erreichbar. Vor allem die Entwicklungen im Verkehrssektor verändern das Verhalten im Waren- und Dienstleistungsbereich. Dies kann man mit dem Ausdruck ich kam, ich sah, ich nahm bestens beschreiben. Das Handelsverständnis ändert sich und der Entscheidungsmechanismus verlagert sich immer mehr auf das Internet. Auch wenn die in Zeiten des Internets, das die Welt in unser Zuhause und in unsere Büros bringt, aufwachsende Generation die üblichen Handelswege - wie die Seidenstrasse - als archaisch betrachtet, bleibt eines immer konstant: Der Weg... Der Mensch, der das Entstehen und Teilen von Wissen mit seinen Sinnen verfolgt, hat bei produzierten Dingen keine andere Wahl, als diese über einen realen Weg zu erlangen. Und überall auf der Welt versucht der Mensch, die begehrten Waren auf kürzestem und wirtschaftlichstem Weg zu beziehen. Es ist daher sicher nicht verkehrt zu sagen, dass die Zentrum- Umfeld-Beziehung eine neue Form annimmt undsich jedermensch immer stärkerins Zentrum gerückt sehen wird. Es ist sicherlich nicht verkehrt zu sagen, dass die Zentrum-Umfeld Beziehung eine neue Form annimmt und sich jeder Mensch immer mehr im Zentrum sehen wird. Die Türkei als Verbindung zweier Kontinente ist nicht nur wegen ihres Potenzials an Menschen und derer wachsender Bedürfnisse sondern auch auf Grund ihrer langjährigen Erfahrung und ihrer geografischen Lage ein Land vieler Möglichkeiten. Die sich im Ausbau befindende Verbindung via Schnellzüge in Marmara, Ankara Istanbul und Ankara Konya, die geplanten Schnellzugverbindungen Ankara Izmir, Ankara Sivas, Istanbul Edirne, die gebauten Logistikdörfer und die getreu dem Motto "Betreibe-Übergebe" errichteten Flughäfen und Straßen werden für Europa eine große Bereicherung sein. Türken und Deutsche, einstige Schicksals- und Leidensgenossen, sind sich dieses Reichtums und seiner Möglichkeiten bewusst. In diesem Sinne wünsche ich dem TD-IHK Magazin viel Erfolg und grüße all seine Leser. Binali Yıldırım Verkehrsminister der Republik Türkei Günümüz dünyasında, üretilen mal ve hizmetlerin tüketiciye ulaþmasına kadar olan süreçler ve buna baðlı iliþkiler yeniden tanımlanıyor. Dünyanın her noktasının eriþilebilir ve ulaþılabilir olmaya doðru gittiði günümüzde, özellikle biliþim alındaki geliþmeler mal ve hizmet edinmedeki klasik davranıþ kalıplarını da deðiþtiriyor. Bu süreç gittim, gördüm, aldım üçlemesiyle ifade edebileceðimiz, ticari mantıðının deðiþtiðini ve karar mekanizmasının daha çok internet/sanal otobanlar üzerinden yürüdüðünü gösteriyor. Dünyayı evimize, ofisimize taþıyan ve sınırsız seçenekler sunan e-devrim le yetiþen kuþaklar pek Yolu da dâhil tarihi ticaret yollarına bir arkaik unsur olarak baksalar da, aslında deðiþmeyen bir þey var: Yol Bilginin üretilmesi, paylaþılması ve üretim dönüþmesi aþamalarını yalnızca zihin hareketiyle izleyebilen kiþioðlu, üretime dönüþen her þeyi yine o yol üzerinden temin etmekten baþka þansa sahip deðil Dünyanın neresinde olursa olsun, günümüz insanı, edinmek istediði bir ürünü, en kısa sürede ve en ekonomik þekilde elinin altında bulundurmak istiyor. Bunun için her türlü ulaþım seçeneðinin birbiriyle uyumlu bir þekilde geliþmesi ve üretim merkezlerine baðlı lojistik merkezler kurulması günümüz dünyası için kaçınılmaz Bu baðlamda merkez-çevre iliþkisin de artık yeni bir hal aldıðını, giderek her dünya insanın kendisini merkezde göreceðini söylemek abartı olmasa gerek. Dünyanın iki büyük kıtasını birbirine baðlayan Türkiye gerek insan potansiyeli, gerek üretim-tüketim iliþkisindeki derin ve köklü kendine özgü tecrübesi ve gerekse bizzat coðrafi konumu itibariyle; hem ulaþım seçenekleri hem de lojistik ekonomisi baðlamında alabildiðine geniþ imkânlar ülkesi Yapımı devam eden Marmaray ın, Ankara stanbul ve Ankara Konya Hızlı tren hatlarının, planlanan Ankara- zmir, Ankara- Sivas, stanbul-edirne hızlı tren yolunun; yapılan lojistik köylerin, yap-iþlet-devret modeliyle yaptırılan havaalanları ve otoyolların hem Avrupa için hem de içinde bulunduðumuz Avrupa ailesi için bu imkânları daha da zenginleþtireceðini söylemek fazlalık olmayacaktır. Kaldı ki, bir dönem kader birliði ve keder birliði eden Türkler ve Almanlar bu fotoðrafın, fotoðraftaki zenginliðin farkındadır. Bu duygularla, TD-IHK Magazin e yayın hayatında baþarılar diliyor, okuyucuların saygıyla selamlıyorum. Binali Yıldırım T.C. Ulaþtırma Bakanı DÜNYANIN MERKEZİ

3 4 Inhalt / İçindekiler Nachrichten / Haberler 5 Nachrichten / Haberler Wirtschaft / Ekonomi Service / Hizmet Messen Türkei wieder begehrter Messepartner NRW ist erstes Bundesland mit eigener Repräsentanz am Bosporus Finanzkrise wirkt sich auf Zahlungsmoral aus 11.März 2008 Beko darf Grundig Multimedia übernehmen 5 26 Die Europäische Kommission hat dem türkischen Elektronikhersteller Beko die Übernahme der Grundig Multimedia BV of The Netherlands erlaubt. Beko gehört zur türkischen Koç-Gruppe und stellt markenlose Farbfernseher her. Grundig Multimedia entwickelt und designt elektronische Geräte, die unter dem bekannten Markennamen auf den Markt gebracht werden. Die Brüsseler Behörde hatte den Zusammenschluss im vereinfachten Verfahren geprüft. (APA) Juni 2008 NRW lässt bitten - Tag der Türkisch-Deutschen Wirtschaftsbegegnung KRV davet ediyor Türk- Alman Ekonomi Görüþmeleri 11 Hoşgeldiniz Die neuen Mitglieder stellen sich vor Yeni TD- HK Üyelerı kendilerini tanıtıyorlar 16 Grün mit besten Aussichten Die IT-Branche zwischen Cebit, GSMA und Bosporus Cebit, GSMA ve stanbul aras bilgi teknolojileri Impressum Ausgabe 02/08 TD-IHK Magazin - Zeitschrift der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer Herausgeber: Türkisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer (TD-IHK) Geschäftsführung: Holger Hey, Sibel Yıldırım Opladener Strasse 8, Köln, T: +49 (0) F: +49 (0) Verlag & Verleger: TITAAN NetMedia GmbH, Adnan Akþen, Lindenstrasse 14, Köln, T +49 (0) F +49 (0) , M +49 (0) , Für Ihre Anzeigenschaltungen wenden Sie sich bitte direkt an den Verlag Logistik in der Türkei Eine Chance für Klein- und Mittelständler Türkiye'de lojistik: küçük ve orta ölçekli þirketler için bir fısat 24 Service Ausbildung Deutsch-Türkische Managementausbildung mit Unterstützung der TD-IHK TD-IHK deste i ile Alman-Türk management eðitimi 26 Service Versicherung Auf die richtige Verpackung kommt es an Önemli olan ambalaj n do ru seçilmesidir 27 Dostum Dostum The Friends of Turkey stellen sich vor Türkiye severleri kendilerini tan t yorlar 28 Regionen Von grünem Gold und schwarzen Wäldern Karadeniz ve Karaorman Redaktion: DIE PR-BERATER.Media, Agentur für Kommunikation KG, TD-IHK (v.i.s.d.p.) Anya Schlie, Özlem Gezer, Hilal Can, Nalan Öztürk, Jeroen van't Hoofd, Banu Avuk, Nihal Gökçe, Gert Mischler, Dörte Neitzel Lindenstrasse 14, Köln, T +49 (0) , F +49 (0) , Übersetzungen: UKT Internationale Übersetzung, Zehra Bayraktar Gestaltung & Produktion: PP Verlag GbR, Goltsteinstrasse Köln, Fotos & Grafiken: TD-IHK, DIE PR-BERATER.Media, NRW. Invest Turkey, Cebit, Hannover Messe, Buchmesse Anzeigenleitung: TITAAN NetMedia GmbH, Adnan Akþen, Lindenstrasse 14, Köln, T +49 (0) , F +49 (0) M +49 (0) , 12. März 2008 Popkomm setzt auf Türkei als Partnerland Die Berliner Musikmesse Popkomm setzt dieses Jahr auf die Türkei als Partnerland. Die Türkei sei für die internationale Unterhaltungsindustrie «ein ernstzunehmender Musikmarkt», hob ein Messe-Sprecher hervor. In Berlin sei die größte türkischstämmige Gemeinde Europas zu Hause. Hier feierten türkische Stars wie Tarkan und Mustafa Sandal Erfolge. Holger Hey, Geschäftsführer der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer, spürt laut der Mitteilung eine «enorme Dynamik in den wirtschaftlichen Beziehung beider Länder». Er sieht in der türkischen Musikwirtschaft «eine stark aufstrebende neue Branche». (dpa/bb) 14.März 2008 Türkei reist mit mehr als 300 Autoren zur Frankfurter Buchmesse Die Türkei reist im Herbst mit mehr als 300 Autoren zu ihrem Gastlandauftritt auf der Frankfurter Buchmesse. Konkrete Namen nannte die Ko-Vorsitzende des Organisationskomitees, Müge Gürsoy Sökmen nicht, sagte aber, dass so gut wie alle in Deutschland bekannten Schriftsteller dabei seien. Zu der Eröffnungsfeier am 14. Oktober wird der türkische Staatspräsident Abdullah Gül erwartet. Buchmesse-Chef Jürgen Boos betonte, dass alle Verlage und alle Autoren aus der Türkei die Chance hätten, sich in Frankfurt zu präsentieren. 14.März 2008 E.ON/Turcas erhalten Genehmigung für Kraftwerk in Türkei Die E.ON AG und die Turcas Petrol AS haben von der türkischen Energie-Regulierungsbehörde grünes Licht für den Bau eines neuen Gaskraftwerks in Denizli erhalten. Das Kraftwerk soll eine Leistung von 840 Megawatt (MW) erhalten. E.ON und Turcas Petrol hatten bereits im vergangenen September vereinbart, gemeinsam zwei Kraftwerke in der Türkei zu bauen. Neben dem Gaskraftwerk ist ein Kohlekraftwerk ebenfalls mit einer Leistung von rund 800 MW geplant. An den beiden Gemeinschaftsprojekten ist E.ON mit 70% und Turcas mit 30% beteiligt. (IHA) Auf der Leipziger Buchmesse begann der Gastlandauftritt, der unter dem Motto «Türkei - Faszinierend Farbig» steht, offiziell. Bis Ende des Jahres finden bundesweit zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt, darunter mindestens 200 Lesungen. In Frankfurt stehen dann Ausstellungen, Theater- und Filmvorführungen, aber auch Konferenzen zu sozialen und politischen Themen auf dem Programm. Ein Schwerpunkt werden Kinder- und Jugendbücher sowie Comics sein. AP Buchmesse Frankfurt

4 6 Nachrichten / Haberler Nachrichten / Haberler März März 2008 Türkei wird Partnerland der ITB 2010 Die Türkei ist bereits seit 1968 Gast auf der ITB Berlin. Zur Marketingstrategie der Türkei gehört aber auch das Engagement über den Messeauftritt hinaus. So ist die Türkei dieses Jahr Hauptsponsor des Events RockITB. Bei dieser Veranstaltung feiern junge Messebesucher den Abend mit türkischer Rockmusik und kulinarischen Köstlichkeiten vom Bosporus. Der türkische Minister für Kultur und Tourismus, Ertuðrul Günay, und der Geschäftsführer der Messe Berlin, Dr. Christian Göke, unterzeichneten abschließend eine Vereinbarung, nach der die Türkei Partnerland der Internationalen Tourismus Börse (ITB) im übernächsten Jahr sein wird 31.märz 2008 Pläne zur Rettung der Freihandelszonen Aufgrund der Aufhebung einer Reihe von Steuervergünstigungen sind die Freihandelszonen in eine schwierige Lage gekommen. Die Regierung plant nur ein Programm von Vergünstigungen, um die Zonen wieder attraktiv zu machen. In dem geplanten Paket befinden sich die Garantie der Fortsetzung der Vergünstigungen bis zum Beitritt der Türkei zur EU, ein Mietrecht für Staatsland auf 49 Jahre, Export von Waren unter Dollar ohne Exportdokument sowie die Freistellung der Zonen von Zollkontrollen. 31.märz 2008 ITB BIP-Berechnung der Türkei jetzt auf EU-Niveau Die türkische Wirtschaft ist ungefähr 32 Prozent grösser als bisher angenommen. Das Statistikamt der Regierung in Ankara berechnete das Bruttoinlandsprodukt (BIP) anders und berücksichtigt bisher unregistrierte Aktivitäten. Das neue, höhere BIP könnte die Türkei beim Kreditrating aufwerten und es bringt die Regierung ihrem Ziel näher, das Pro-Kopf-Einkommen bis 2013 auf US-Dollar zu erhöhen. Letztes Jahr lag es bei 6900 Dollar. Laut dem Chef-Statistiker Omer Demir betrug das BIP 2006 nach der neuen Berechnung 758,3 Milliarden Lira (608,9 Milliarden US-Dollar) statt 576 Milliarden nach der alten Methode dürfte das BIP somit statt der erwarteten 489 Milliarden USD 645,9 Milliarden USD betragen. Die neue Berechnungsmethode bringt die Türkei auf EU-Niveau, was die Datenstandards anbelangt. Und sie bieten ein genaueres Bild der Wirtschaft des EU-Kandidatenlandes Türkei, so Demir. 21. März 2008 Siemens investiert eine Miliarde Euro in der Türkei Siemens will in den nächsten vier Jahren eine Milliarde Euro in der Türkei investieren. Das Land sei für den Konzern eines von drei europäischen Ländern, die Investitionen benötigen, sagte der Chef des Türkei- Geschäfts, Hüseyin Gelis, vor Journalisten kam Siemens dort auf einen Umsatz von 2,5 Milliarden Euro. Wir wollen 2010 vier Milliarden Euro Umsatz machen, sagte Gelis. Dazu könnten auch Zukäufe beitragen. (Reuters) Türkischer Export im Februar stark gestiegen Mit 11,016 Mrd. Dollar ist der Export der Türkei im Februar um 43,9 Prozent gestiegen. Der Anstieg des Imports lag bei 40,1 Prozent auf 15,942 Milliarden Dollar. Der Deckungsgrad der Importausgaben durch den Export lag bei 69,1 Prozent und damit deutlich höher als im Vorjahresmonat. Zum Export trugen Kraftfahrzeugbau und Nebengewerbe mit 3,376 Miliarden Dollar bei, gefolgt von Edelmetallen und wertvollen Steinen mit 1,997 Milliarden Dollar. Im März erreichte der Export ein Volumen von 10,9 Milliarden Dollar, was einem Zuwachs um 22,8 Prozent entspricht. Das Exportvolumen der letzten zwölf Monate stieg auf 114 Milliarden Dollar. 1.April 2008 Mailand sticht Izmir aus Izmir hat den Auftrag für die Austragung der Weltausstellung im Jahr 2015 gegen Mailand in letzter Entscheidung verloren. Der Entscheid wurde vom internationalen Expo-Büros BIE in Paris gefasst, der über die Bewerbung zur Ausrichtung der Weltausstellung entscheiden musste. Mailand erhielt 86, Izmir 65 Stimmen. Das Leitthema der Expo in Mailand lautet: Den Planeten nähren, Energie fürs Leben. Dabei soll die wichtige Problematik der Forschung im Zeichen des Umweltschutzes stehen. 14.April april 2008 Fraport träumt von Türkeis Autobahnen Die Frankfurter Fraport AG will nicht mehr nur Flughäfen, sondern auch Autobahnen betreiben. In der Türkei wird ein entsprechendes Projekt geprüft. Gemeinsam mit dem türkischen Partner IC Holding plant Fraport hier in die Privatisierung der türkischen Autobahnen einzusteigen und sich bei mautpflichtigen Autobahnen zu engagieren. Das Privatisierungsverfahren soll im Mai beginnen. 8. April 2008 Roland Berger Strategy Consulting eröffnet Istanbuler Büro Mit dem Istanbuler Büro soll die Präsenz in den Wachstumsregionen in Mittel- und Osteuropa und im Nahen und Mittleren Osten weiter ausgebaut werden. Das neue Büro wird die Türkei und angrenzende Regionen mit Beratungsleistungen versorgen und dabei Klienten aus den Branchen Finanzdienstleistungen, Tourismus, Textilindustrie, Gebrauchsgüter, Pharmaindustrie und Transport betreuen. Roland Berger Strategy Consultants ist bereits seit den 70-er Jahren in der Türkei aktiv. Türkei kontrolliert Lkw-Überladung Das türkische Verkehrsministerium verordnete im ersten Quartal im Zusammenhang mit der Überschreitung von Gewichts- Beschränkungen bei schweren Lkw Strafgebühren in Höhe von YTL 7.23 Mio. (ca. 3,5 Mio. EUR). Nach Daten der Generaldirektion für Landverkehr stoppten Lkw an so genannten Wiege-Stationen, insgesamt Fahrzeuge davon hatten die verordneten Beschränkungen hinsichtlich Ladefähigkeit nicht eingehalten. Für 2008 insgesamt sind etwa 3 Mio. Inspektionen geplant. Die strengen Kontrollen der schweren Lkw sollen Beschädigungen der Infrastruktur und die Zahl von Verkehrsunfällen einschränken. In den nächsten vier Monaten sollen alle Kontrollstationen modernisiert werden. Todays Zaman

5 4,90 8 Termine / Etkinlikler Termine / Etkinlikler 9 Messetermine April/Mai 2008 Deutschland Fuar Takvimi Almanya Nisan - May s Hannover (Deutschland) HANNOVER MESSE - Das weltweit wichtigste Technologieereignis Hannover (Deutschland) Energy/HANNOVER MESSE - Internationale Messe der erneuerbaren und konventionellen Energieerzeugung, Energieversorgung, -übertragung und -verteilung Hannover (Deutschland) Research & Technology/HANNOVER MESSE - Innovationsmarkt Forschung und Entwicklung Hannover (Deutschland) PROMOTION WORLD/HANNOVER MESSE - Internationale Fachmesse für Werbeartikel und Incentives Essen (Deutschland) METPACK - Internationale Fachmesse für Metallverpackungen Düsseldorf (Deutschland) interpack - PROCESSES AND PACKAGING Nürnberg (Deutschland) PCIM - Internationale Fachmesse und Konferenz für Leistungselektronik, Intelligente Antriebstechnik, Power Quality Düsseldorf (Deutschland) drupa - print media messe - World Market Print Media, Publishing & Converting Messetermine April/Mai 2008 Türkei Fuar Takvimi Türkiye Nisan - May s Istanbul (Türkei) ANKOMAK - Internationale Ausstellung für Baumaschinen und Bautechnologie Istanbul (Türkei) GTTS - German Textile Technology Symposium Textil- und Bekleidungsmaschinen Istanbul (Türkei) International Knitting, Embroidery, Hosiery Machines, Side Industries and Accessories Fair Internationale Messe für Textil- und Bekleidungsmaschinen Istanbul (Türkei) EVTEKS Internationale Messe für Heimtextilien Istanbul (Türkei) ICCI 14. Internationale Messe für Energie und Umwelttechnologie 15. bis 16. Mai 2008 Istanbul (Türkei) 31. Iru-Weltkongress -Straßentransport, Friedens- und Wohlstandsträger Internationale Kongress für Logistik und Straßentransporte Mai 2008 AHK Welttagung in Berlin Juni 2008 Türkei-Vermaktungsprojekt in Istanbul Juni 2008 Welt-Wirtschaftskongress in Istanbul Juni 2008 Unternehmerreise der Brücke-Osteuropa e.v. (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie) nach Bursa und Istanbul (www. bruecke-osteuropa.de/istanbul) Juni Istanbul Messe für Recycling, Umwelttechnologie und Abfallwirtschaft in der Türkei Terminvorschau April Ankara 14. Sitzung des Deutsch-Türkischen Kooperationsrates Die 14. Sitzung des Deutsch-Türkischen Kooperationsrates in den Räumlichkeiten der Privatuniversität der Türkischen Börsen- und Kammerunion (TOBB) wird in unterschiedlichen Arbeitsgruppen Themen wie Industrie und Investitionen, Handel, Tourismus, Wissenschaft, Forschung und Technologie aufgreifen April 2008 Frankfurt a.m. Handelsblatt Konferenz Investitionsbedingungen in der Türkei Neben Praxiswissen für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit in der Türkei wird der aktuelle Stand der Handelsrechtsreform nach deutschem Vorbild und die Auswirkungen auf deutsche Unternehmer erläutert. Weitere Themen sind Joint Ventures, M&A, Produktionsaufbau und Personalmanagement. 7. Mai 2008 Frankfurt a.m Unternehmer-Check up: Risiken erkennen und Chancen nutzen Vor dem Hintergrund der steigenden wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit türkischstämmiger Unternehmen und dem steigenden Interesse türkischer Konzerne an dem Wirtschaftsstandort Deutschland, der nicht nur infrastrukturelle Vorteile bietet, lädt die KPMG ein zu einem Seminar unter dem Titel: Check-up für türkische Unternehmen Risiken erkennen und Chancen nutzen. 14. Mai Stuttgart TÜRKEI - Beschaffung und Marketing für die deutsche Automobilzuliefererindustrie In Kooperation von IHK Stuttgart und TD-IHK findet in den Räumlichkeiten der IHK Stuttgart eine halbtägige Informationsveranstaltung zum Thema TÜRKEI - Beschaffung und Marketing für die deutsche Automobilzuliefererindustrie statt. Die Veranstaltung verfolgt das Ziel, Unternehmen aus der deutschen Automobil- und Zuliefererindustrie einen weit reichenden Überblick auf die türkische Automobil- und Zuliefererindustrie zu gewährleisten. 16. Mai 2008 Köln 1. Round Table Recht Der erste Round Table Recht der TD-IHK findet in den Räumen des Mitgliedes BAKOKA Rechtsanwälte in Köln statt. Thematisiert werden dabei: Unternehmensgründungen Immobilienerwerb Vertragsrecht Rahmenbedingungen Weitere Informationen bei Nalan Öztürk, Leiterin Round Table Recht, T +49 (0) , 12. Juni 2008 Duisburg NRW-TAG DER TÜRKISCH-DEUTSCHEN WIRTSCHAFTSBEGEGNUNG Die TD-IHK, das Wirtschaftsministerium NRW mit NRW.INVEST, NRW. International und der EnergieAgentur.NRW, die Duisburger Hafen AG, die Stadt und Wirtschaftsförderung Duisburg mit dem Deutsch- Türkischen Wirtschaftsnetzwerk Duisburg sowie den Wirtschaftsförderungen Dortmund und Essen für die Ruhrregion, die Industrie- und Handelskammer zu Köln und weitere Partner laden ein zum NRW-Tag der Türkisch-Deutschen Wirtschaftsbegegnungen in der Mercator- Halle Duisburg. Biennale Bonn BOSPORUS 2008 vom 14. bis 22. Juni Nicht nur die türkischen Schriftsteller erregen seit einiger Zeit große Aufmerksamkeit; auch in den Bereichen der darstellenden und der bildenden Kunst, der Musik und des Films gibt es am Bosporus Erstaunliches zu entdecken. Denn abgesehen von der schillernden Metropole Istanbul, die hierzulande nicht nur durch die Schätze des Osmanischen Reichs bekannt ist, sondern ebenso durch eine in den letzten Jahren erblühte internationale Kunstszene, haben wir bestenfalls ein lückenhaftes Bild vom Schaffen der heutigen türkischen Künstler. Deshalb möchte die Biennale Bonn in diesem Jahr ihrem Publikum einen Einblick jenseits der gängigen Klischees Liebe Leserinnen und Leser des TD-IHK Magazins, seit nunmehr zwei Jahren veröffentlicht die Titaan NetMedia GmbH als Verlag die Kammerzeitschrift TD-IHK Magazin, der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer (TD-IHK / TATSO) in Deutschland. Vor diesem Hintergrund freut es uns ganz besonders, dass nun auch die ODA, das Magazin der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer in Istanbul, ab der aktuellen, der 44. Ausgabe, in unserem Verlag publiziert wird. Somit schlagen wir - im wahrsten Sinne des Wortes - eine Business Brücke zwischen den offiziellen Zeitschriften beider Schwesterkammern, erfüllen kommunikativ eine wichtige bilaterale und wirtschaftliche Brückenfunktion und unterstützen die angestrebte enge Zusammenarbeit von AHK und TD-IHK. Ihnen, liebe Leser, bieten sich hierdurch umfangreiche Potentiale und Wettbewerbsvorteile aufgrund der Präsentationen in beiden Medien, der Erscheinung der Kammerzeitschriften sowohl in Deutschland als auch in der Türkei, der Erweiterung Ihrer Marketingaktivitäten, der Erhöhung des Bekanntheitsgrades Ihres Unternehmens, der Ausweitung einer gezielten Kundenansprache im deutsch-türkischen Wirtschaftsumfeld. Sie agieren im deutsch-türkischen Wirtschaftsumfeld? Und möchten sich und Ihr Unternehmen hier bestmöglich präsentieren? Nutzen Sie mit dem TD-IHK Magazin und der ODA gleich zwei etablierte Kammermagazine und Möglichkeiten in Deutschland und in der Türkei! Unser Anzeigenteam unterstützt und berät Sie dabei gerne. zur türkischen Kultur ermöglichen. Dabei ist die Frage nach der Identität des Landes von großer Bedeutung, ist das Beitrittsprojekt Türkei doch die bislang größte gesellschaftliche und wirtschaftspolitische Herausforderung für die EU. Im Mittelpunkt steht jedoch die Kunst. Die enorme Vielfalt, die Weltoffenheit und Lebendigkeit der türkischen Kultur sollen im Rahmen des Festivals Vom Juni 2008 zur Geltung kommen. Künstler aller Sparten werden nach Bonn reisen und die Stadt neun Tage lang in eine Bühne für die zeitgenössische türkische Kultur verwandeln. Was ist neu an der ODA? Die AHK Kammerzeitschrift wird auch weiterhin zweisprachig in DIN A4 Format, 4/4 farbig, in hochwertigem Magazindruck erscheinen. Das sich in der Vergangenheit erfolgreich etablierte Kammermagazin präsentiert sich Ihnen in einem neuen Erscheinungsbild. Mit der Veröffentlichung der 44. Ausgabe der ODA verändert sich nicht nur das Layout, sondern auch Inhalt, Redaktion und das Konzept. MAGAZIN Die Service Zeitschrift der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer Türk-Alman Ticaret ve Sanayi Odası nın Yayın Organıdır April / Nisan 2008 Nr. 8 Transport & Logistik Risikofaktor Infrastruktur Nakliye & Lojistik - Risk faktörü alt yapı Hannover Messe Güle Güle und Konnichiwa Hannover Messe - Güle Güle ve Konnichiwa IT & Telekom Grün ist Trumpf IT & Telekom - Yeþil kozdur Darüber hinaus bieten wir Ihnen: ab Juni einen verkürzten, zweimonatigen Rythmus einen umfassenden Service Veranstaltungshinweise, Kontakte & Termine, Nachrichten & Meldungen, Interviews & Portraits, Kolumnen, Informationen zu Fachthemen Neue Rubriken, wie z.b. Aus der Community Schwerpunkt- und Sonderthemen Wir hoffen, Ihnen mit dem TD-IHK-Magazin und der ODA gleich zwei interessante Informationsquellen und Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen, wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre des aktuellen TD-IHK Magazins und freuen uns auf Ihre Anregungen und Wünsche. Auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit Ihr Adnan Akþen, Verleger Istanbul Devlet Balesi Ihre Ansprechpartner: TITAAN NETMEDIA GmbH Adnan Aksen T Kay Gökkaya T Hakan Özden T

6 10 In eigener Sache / Intern In eigener Sache / Intern 11 NRW-Tag der Türkisch-Deutschen Wirtschaftsbegegnung 12. Juni 2008 Metropolregion Ruhr Mercatorhalle Duisburg Mercatorhalle Duisburg Der deutsch-türkische Außenhandel wächst konstant zweistellig. Für viele Unternehmen aus Deutschland und insbesondere aus Nordrhein-Westfalen ist die Türkei ein wesentlicher Wachstumsmarkt, gleichwertig bezogen auf Beschaffung und Absatz. Für türkische Unternehmen ist Deutschland ein traditionell wichtiger Standort und Sprungbrett in den europäischen Markt. NRW übernimmt hierbei nicht zuletzt als führender Wirtschafts- und Logistik-Standort eine herausragende Stellung und ist durch seine wirtschaftliche wie demografische Entwicklung ein interessanter Standort für Investoren aus der Türkei. Die positiven Entwicklungen und die Dynamik der deutsch-türkischen Wirtschaftsbeziehungen aufgreifend, veranstaltet die TD-IHK mit ihren Partnern diesen ersten NRW-Tag der Türkisch-Deutschen Wirtschaftsbegegnung in der Metropolregion Ruhr. Auf dieser eintägigen Plattform mit deutschen und türkischen Unternehmern und Vertretern aus Wirtschaft und Politik können Sie sich über Investitions-, Export-, Import- und Kooperationsmöglichkeiten informieren sowie potenzielle Geschäftspartner treffen. Im Fokus der Podien, der Foren sowie der integrierten Ausstellung werden die Themen Logistik, Energie, Standortentwicklung, Ethno-Marketing sowie Ausbildung zur Standortsicherung stehen. Die TD-IHK dankt an dieser Stelle ihren Partnern und Sponsoren, durch deren zusätzlichen Einsatz und Engagement diese hochkarätige Tagesveranstaltung in NRW erst möglich wird. Dies sind u.a. Volkswagen AG, Duisburger Hafen AG, Deutsche Post AG, Metro Group, PricewaterhouseCoopers, Handelskammer Istanbul sowie das Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes NRW, NRW. INVEST GmbH, NRW.International GmbH, EnergieAgentur.NRW, die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbh, das Deutsch- Türkische Wirtschaftsnetzwerk Duisburg, IHZ Internationales Handelszentrum Duisburg, der Verein der Türkischen Geschäftsleute in Duisburg und Umgebung Tiad e.v., die IHK Köln sowie die Wirtschaftsförderungen Dortmund und Essen der Metropolregion Ruhr. nrw-tag DeR TÜRKIscH-DeuTscHen wirtschaftsbegegnung weiterführende und DeTAIllIeRTe InFoRMATIonen zu Den ReDneRn und IHRen beiträgen sowie IHR AnMelDeFoRMulAR FInDen sie unter Hoşgeldiniz Herzlich Willkommen Die neuen TD-IHK Mitglieder stellen sich vor Dresdner bank AG seit über 100 Jahren in Istanbul Die Dresdner Bank ist mit 50 Standorten weltweit eine der größten Banken in Europa. Mit Filialen hat sie das größte Filialnetz aller deutschen Großbanken. Haupt-Fokus sind die Beratung und finanzielle Absicherung der im- und exportorientierten deutschen Firmenkunden. Die seit über 100 Jahren bestehende Repräsentanz in Istanbul unterstreicht die Kompetenz und Kontinuität in der Deutsch-Türkischen-Zusammenarbeit. bac berlin Atlantic capital AG Investmentbank und emissionshaus in einem Die BAC Berlin Atlantic Capital AG ist ein internationales Investmenthaus, das die Leistungen einer Investmentbank und eines Emissionshauses vereint. Die BAC entwickelt und managt unternehmerisch Fonds und macht so privaten und institutionellen Investoren Anlagemöglichkeiten zugänglich. Grundsätzlich ist die BAC in ihren Zielmärkten mit Tochtergesellschaften vertreten, um die Investitionen selbst zu steuern. Das Management der Berlin Atlantic Gruppe hat über 80 Kapitalmarkttransaktionen abgewickelt und mehr als 1,5 Milliarden Euro generiert. DuRu sprachdienste Kompetenz in sprache DURU-Sprachendienste bietet mit einem Kompetenznetzwerk von über 900 Übersetzern weltweit alle Sprachen und alle Fachgebiete. Die Textvorlagen der Kunden werden dabei original- und stilgetreu, kulturell verifiziert und bei Bedarf mit zielgruppenspezifischer Tonalität übertragen. Die eingesetzten Übersetzer verfügen über genaue Sachkenntnis und die stets geforderte Fähigkeit, auch zwischen den Zeilen zu lesen und sichern so einen hohen Qualitätsstandard und eine langjährige Erfahrung. Die Ausführung von Übersetzungsaufträgen erfolgt nach DIN EN wirtschaftsförderung der stadt Köln - Die Türkeispezialisten Das Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Köln ist zentraler Ansprechpartner für alle Unternehmen, die Köln als Standort für Ihre Aktivitäten gewählt haben. Hier werden - mit dem ausgewiesenen Länderschwerpunkt Türkei - Unternehmen informiert und umfassend über den Wirtschaftsstandort Köln beraten oder erhalten Unterstützung bei der Beschaffung von Genehmigungen wie beispielsweise Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung Teilnehmer des Deutsch-Türkischen Wirtschaftstages in Konya mit großem Interesse an TD-IHK Gemeinsam mit der TD-IHK besuchten vom April 2008 zehn Mitgliedsunternehmen den dritten Deutsch-Türkischen Wirtschaftstag in Konya. Diese zeigten sich nicht nur sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Gesprächsrunden und Unternehmensbesuche vor Ort sondern wurden auch selbst stark von den anwesenden türkischen Unternehmen nachgefragt. Schwerpunkt des dritten, von der deutschen Botschaft, der Industriekammer zu Konya, von Siemens und der Türkisch- Deutschen Industrie- und Handelskammer organisierten, Deutsch-Türkischen Wirtschaftstages in Konya war dabei die Automobilindustrie. Zu diesem Thema referierte auch Ahmet Y lmaz (ExTim GmbH), Vorstandsmitglied der TD-IHK und Leiter des Arbeitskreises Automobil. Mehr als 250 teilnehmende Unternehmer besuchten seinen Vortrag über ausländische Absatzmärkte und Trends in der Automobil- und Zuliefererindustrie. Stark nachgefragt war auch der Vortrag von Dr. jur. Mehmet Köksal (Luther Karasek und Köksal Dan þmanl k A.Þ.) zum neuen geplanten Handelsrecht in der Türkei und seine Auswirkungen auf Firmengründungen. Beide Vorträge schlossen sich an die Begrüßungsreden der Präsidenten der teilnehmenden Kammern, des Botschafters der Republik Deutschland, Dr. Eckart Cuntz, des Gouverneurs von Konya und von Mitarbeitern der Kreditanstalt für Wiederaufbau an. Der zweite Tag der Unternehmerreise war bestimmt von Unternehmensbesuchen in der Region Konya. Besucht wurden dabei verschiedenste Unternehmen aus der Bekleidungs-, Lebensmittel und Automobilindustrie. Neben interessanten Gesprächen und konkreten Anbahnungen von Kooperationen zeichneten diese sich für die Gäste durchweg durch einen unerwartet hohen internationalen Produktionsstandard aus sowie durch die ausgeprägte internationale Orientierung. Sowohl die Unternehmer aus Deutschland als auch die Gastgeber aus Konya zogen ein positives Resümee aus diesem dritten Wirtschaftstag und wollen die sich abzeichnenden Chancen und Möglichkeiten einer engeren Zusammenarbeit ausbauen und konkretisieren. TexT: AnyA schlie Deutsch-Türkischer wirtschaftstag Konya, 2008 Die essener wirtschaftsförderungsgesellschaft mbh (ewg) Gebündelte Kompetenzen Die EWG Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbh wurde im Jahr 1991 als Public Private Partnership von Stadt und Wirtschaft gegründet. Mit diesen gebündelten Kompetenzen unterstützt die EWG Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbh Unternehmen mit einer qualifizierten Standortberatung bei der Suche nach geeigneten Büro- oder Gewerbeobjekten und Baugründstücken, begleitet sie aktiv bei allen Verwaltungs- und Genehmigungsfragen und entwickelt das gedeihliche wirtschaftliche Umfeld. emili & zander Rechtsanwälte Die Interessensvertreter Die Anwaltssozietät Emili & Zander bietet umfassende Beratung und anwaltliche Vertretung auf unterschiedlichen Rechtsgebieten. Mit vier Anwälten und einem jungen Team qualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgt die Kanzlei für eine kompetente Vertretung der Interessen ihrer Mandanten. Eine besondere Stärke der Sozietät ist die interkulturelle Kompetenz. So werden sowohl die rechtlichen Interessen türkischer Geschäftsleute in Deutschland vertreten als auch die Expansionsbestrebungen deutscher Unternehmer in die Türkei unterstützt. Zu denn Beratungsgebieten gehören neben Handels- und Gesellschaftsrecht auch die Rechtsgebiete Arbeitsrecht, Mietrecht, Verkehrsrecht sowie weitere Rechtsfelder. A.T.u service für fast alle Automarken Auto-Teile-Unger A.T.U ist der in Deutschland führende Betreiber von Kfz-Meisterwerkstätten mit angeschlossenen Autofahrer-Fachmärkten. In über 600 Niederlassungen in Deutschland und dem europäischen Ausland bietet A.T.U Service für fast alle Automarken. Unterstützt wird das Filialnetz durch die optimierte Logistik mit zwei Distributionszentren und durch ein in der Branche einmaliges Umweltservice- und Recyclingsystem. Für den Kunden bietet diese Synthese von Logistik und Filialnetz eine bequeme Komplettlösung unabhängig von der Marke seines Autos, die sich durch die hohe Warenverfügbarkeit, Sofortservice ohne Wartezeiten, kundenfreundliche Öffnungszeiten und ein hohes, zentral gesteuertes Qualitätsniveau mit Originalteil- Qualität zu vorteilhaften Preisen auszeichnet.

7 12 In eigener Sache / Intern ANZEIGE "Major skt A.Þ. Für mehr Komfort, sicherheit und spass beim Fahren Major SKT A.Þ. ist ein 1996 begründetes Joint Venture zwischen Johnson Controls und der Diniz Holding. Produktionsschwerpunkt der beiden Produktionsstätten in Bursa und Golcuk ist die Produktion von Autositzen in PKW und kleineren Transportfahrzeugen. Johnson Controls stellt in der Kooperation die Bereiche engineering, program management, research & developmant sowie seine globale Produktionserfahrung. Johnson Controls ist mit 250 Standorten weltweit und mehr als Angestellten Marktführer in der Produktion innovativer Sitz- und Konsolensysteme in der Automobilindustrie. Murat Baysan, General Manager von JCI Turkey und der MSKT wurde in Deutschland geboren und ist Absolvent der Universität Wuppertal. Er arbeitete seit 2000 in verschiedenen europäischen Ländern für JCI. Ulusal Entegrasyon Planı Wir machen mit. Tellsell consulting Der Hidden champion Die TellSell Consulting ist eine führende Unternehmensberatung für die Konzeption und Umsetzung von Wachstumsstrategien. Gegründet im Jahre 1990 war Tellsell lange Jahre im Beteiligungsportfolio der Beisheim Holding Schweiz und ist seit 2005 unternehmerisch unabhängig. Die Kunden nationale und internationale Großunternehmen profitieren von den kreativen Ideen und umfangreichen Erfahrungen der mehr als 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie dem einzigartigen Netzwerk. TellSell hat Niederlassungen in Deutschland, in der Schweiz sowie in Österreich. Die Kernkompetenzen von TellSell sind dabei das Business Development sowie die Marketing- und Vertriebsberatung wurde TellSell in einer Studie des Manager Magazins als der Hidden Champion unter den Unternehmensberatungen in den genannten Kernkompetenzen ausgezeichnet. Interview Partner der Wirtschaft Die Stadt Dortmund gilt international als renommierter und hochmoderner Produktionsstandort. Zahlreiche Unternehmen von Weltruf wie die WILO AG, Siemens VDO, KHS oder ThyssenKrupp haben hier ihren Sitz und bürgen mit ihren Namen für Produkte Made in Dortmund. Neben den Weltmarktführern prägt zudem eine Vielzahl hochinnovativer Spezialanbieter das Bild der Dortmunder Produktionslandschaft. Insbesondere für das produzierende Gewerbe, dem Exportmotor der deutschen Wirtschaft, bietet der globale Markt große Chancen. So können hier neue Absatz- und Zuliefermärkte erschlossen oder internationale F&E-Kooperationen angestoßen werden. Gleichzeitig stellen diese Chancen für Unternehmen aber auch eine Herausforderung dar, da diese nur selten über Kontakte zu den relevanten Märkten verfügen. Als Partner der Wirtschaft unterstützen wir die Dortmunder Unternehmen dabei, diese Chancen dennoch zu nutzen. Ein besonderes Interesse der Dortmunder Wirtschaft liegt dabei im Zukunftsmarkt Türkei, dem China Europas. Dies belegte auch wieder die erneut starke Messepräsenz Dortmunder Unternehmen auf der World of Industries 2008 in Istanbul. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Kooperationen zwischen der Dortmunder Wirtschaft mit dem türkischen Markt. Einzelne Dortmunder Unternehmen wie die WILO AG haben in der Türkei sogar bereits Zweigwerke errichtet. Vor diesem Hintergrund verbinden wir als Wirtschaftsförderung mit unserer Mitgliedschaft bei der TD-IHK drei wesentliche Ziele: 1. Unterstützung der Dortmunder Wirtschaft bei der Erschließung neuer Absatz- und Zuliefermärkte 2. Initiierung von internationalen Forschungs- und Entwicklungskooperationen 3. Etablierung des Innovations- und Produktionsstandortes Dortmund bei interessierten Unternehmen, denn Produkte Made in Germany stehen am Weltmarkt nach wie vor hoch im Kurs Ich freue mich auf eine gute und ergebnisreiche Zusammenarbeit im Netzwerk der TD-IHK und möchte alle interessierten Mitglieder ermutigen, uns als kompetenten Partner zu verstehen. Udo Mager HAuPTGescHäFTsFÜHReR wirtschaftsförderung DoRTMunD business center Dortmund GbR Das Kompetenzzentrum wirtschaft in Dortmund Das Business Center Dortmund vereint die fachliche und interkulturelle Kompetenz der Rechtsanwaltskanzlei Ersoy SAM (Wirtschaftsrecht), der Steuerberatungskanzlei YILDIRIM und der AKTAÞ LEE Management Consultants GmbH. Schwerpunkt ist die Begleitung der Investoren, Unternehmer und Gründer mit Migrationshintergrund. BCD ist ebenfalls wichtiger Partner für das Standortmarketing der Stadt Dortmund in der Türkei. udo Mager Entegrasyon toplumun merkezi görevidir. Almanya, 15 milyona yakın göçmen ailelerden gelen insanın yaşadığı dünyaya açık bir ülkedir. Entegrasyon zamanımızın başlıca görevlerinden biridir ve Almanya Federal Hükümeti için görevlerinin ağırlıklı konularındandır. Entegrasyonun başarıyla sonuçlanması için herkesin çaba sarf etmesi gerekmektedir: Göçmenler, Almanya ya evet deyip, değerlerimizi ve yasalarımızı tamamıyla tanıyarak ve dilimizi öğrenerek; kabul eden toplum ise, burada hukuk düzenine uygun olarak yaşayan tüm insanlara hoşgörü göstererek, onları benimseyerek ve onlara samimi bir hoşgeldin ile yaklaşarak. Dilek Bölükgiray, Berlin-Wedding den Türk kökenli Polis Memuru Almanya da yaşayan tüm insanlar eğitim ve iş ile güvence kazanmalıdırlar. Fakat devlet entegrasyon gibi böylesine büyük bir görevi yalnız başına çözümleyemez. Bu sebeple Almanya Federal Hükümeti ulusal entegrasyon planı ile yeni yollara yönelerek yeni fırsatlar sağlamaktadır: İlk defa siyaset ve toplum el ele çalışmaktadır. Katılanların sayısı da çok: Toplumsal gruplar, medya, kültür, bilim, ekonomi, göçmen örgütleri. Almanya Federal Hükümeti bu çalışmalarını iki prensibe dayalı olarak yürütmektedir: İlki, göçmenler hakkında tartışmak değil onlarla karşılıklı konuşmak. İkincisi ise herkesten entegrasyon için bizzat katkıda bulunmasını talep etmek. Yeni Yollar Yeni Fırsatlar Almanya Federal Hükümeti entegrasyon kurslarını arttırıyor, er ken dil öğrenimine destek veriyor, okulunu yarıda bırakanların sayısının oranını azaltıyor, eğitim fırsatlarını arttırıyor, «Eğitim Hamiliği» («Bil dungs pa ten») adlı hizmet ağını kuruyor ve «Çe şitlilik yeni bir fırsattır» isimli kampanyası ile iş piyasasındaki entegrasyonu arttırıyor. Eyaletler çocuk yuvalarında, okullarda ve eğitimde dil öğrenimine belirgin şekilde ağırlık veriyorlar ve çocuk eğitmeni ve öğretmen olarak çalışan göçmenler ile de beraber genç göçmenlerin okul durumunu düzeltiyorlar. Belediye düzeyindeki üst kurullar, müşterek yaşamı yerinde teşvik ediyorlar ve göçmenleri yapılandırma süreçlerine daha fazla dahil ediyorlar. Göçmen örgütler genç göçmenlerin daha iyi eğitim görmeleri için göçmen ailelerini bilgilendiriyorlar. Ekonomi, yabancılar tarafından işletilen işyerlerinde ilaveten yeni meslek öğrenim yeri oluşturuyor ve «Çeşitlilik Antlaşması» («Charta der Vielfalt») ile göçmenleri iş yerlerinde destekliyor. Alman Olimpik Spor Birliği (Deutscher Olympischer Sportbund) ve Alman Futbol Federasyonu entegrasyon girişimlerini arttırıyor. Vakıflar entegrasyonu faaliyetlerinin ve yeteneklileri teşvik programlarının temel amacı haline getiriyorlar. Medya, yabancı kökenli gazetecileri ve oyuncuları redaksiyon ve programlarına daha fazla dahil ediyorlar. Konu Başlıkları Entegrasyon kurslarını geliştirmek En başından beri Alman dilini teşvik etmek İyi bir eğitimi ve tahsili güvence altına almak, iş piyasasına girme şansını arttırmak Kadın ve genç kızların yaşam şartlarını iyileştirmek, hak eşitliği sağlamak Entegrasyon çalışmalarını yerinde desteklemek Kültürel çeşitliliği yaşamak Spor sayesinde entegrasyon Medyanın sunduğu çeşitlilikten yararlanmak Toplumsal angajman ve eşit katılımla entegrasyonu sağlamak Bilim dünyaya açık!

8 NRW.INVEST 14 Wirtschaft / NRW Ekonomi / NRW 15 Nordrhein-Westfalen ist erstes deutsches Bundesland mit eigener Repräsentanz in Istanbul Am 12. März 2008 eröffnete die nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerin Christa Thoben offiziell die neue Landes-Repräsentanz in Istanbul, die NRW.INVEST Turkey. Damit ist Nordrhein-Westfalen das erste deutsche Bundesland mit eigener Repräsentanz in der Türkei. Deutschlands wirtschaftlich stärkstes Bundesland im übrigen auch das mit der größten Anzahl türkischer und türkischstämmiger Unternehmer - will so seine Beziehungen zur Türkei vertiefen, Handel und Investitionen ausbauen. Pressekonferenz zur Eröffnung der Türkei-Reprsentanz von NRW.Invest im Ciragan Palace Istanbul Nordrhein-Westfalen ist das Kernland der türkischen Zuwanderung in Deutschland Mitbürger mit türkischem Migrationshintergrund leben hier, das sind 1/3 aller türkischen Migranten in Deutschland. In Nordrhein-Westfalen gibt es etwa Unternehmen türkischer Migranten, davon in der Ruhrregion. Zwischen 1995 und 2005 stieg die Zahl der türkischen Selbstständigen um fast 60 Prozent. Die Unternehmen tätigen einen Umsatz von gut zehn Milliarden Euro p.a. und beschäftigen mehr als Arbeitnehmer. Ziel der neuen Repräsentanz ist es, die direkten Kontakte zur türkischen Wirtschaft, zu Verbänden, Institutionen, Kammern und zur Politik zu intensivieren. Darüber hinaus bietet NRW.INVEST Turkey potenziellen Investo ren aus allen Branchen individuellen Service von Informationen zu Märkten, Standorten oder Investitionsbedingungen bis hin zu prakti schen Hilfen bei konkreten Ansiedlungsvorhaben. Die enge Zusammenarbeit mit dem Deutschen Generalkonsulat in Istanbul soll potenziellen Investoren die Genehmigungverfahren ihrer Visa-Anträge und ihrer Investitionsvorhaben erleichtern. NRW.INVEST Turkey Economic Development Agency of the Federal State of North Rhine- Westphalia (NRW) Dr. Adem Akkaya Sun Plaza Ayazaða Mah. Dereboyu Sok. 24/13 Maslak Þiþli Istanbul / Türkiye Tel.: +90 (0) Fax: +90 (0) Der Außenhandel zwischen der Türkei und Nordrhein-Westfalen hat sich in den letzten zehn Jahren auf rund 6,5 Milliarden Euro mehr als verdoppelt und NRW ist damit einer der zehn wichtigsten Außenhandelspartnern der Türkei. Nordrhein-westfälische Unternehmen haben seit 2003 jährlich rund eine Milliarde Euro in der Türkei investiert. Türkische Direktinvestitionen nach Nordrhein-Westfalen haben mit jährlich rund 30 Millionen Euro noch deutliche Entwicklungs potenziale. C World of Industry 2008: 80 Prozent der deutschen Unternehmen kamen aus NRW Die Partnerlandpräsentation der NRW-Wirtschaft auf der WIN I vom 07. bis 10. Februar 2008 in Istanbul war für die beteiligten Unternehmen WIN 2008 ein voller Erfolg. Knapp die Hälfte der Aussteller des Bundeslandes auf dem Firmengemeinschaftsstand des Bundeswirtschaftsministeriums gab an, dass die Erwartungen an die, im Rahmen der Messe erschlossenen, Geschäftspotenziale übertroffen wurden. Dies ergab eine Umfrage der Organisatoren des NRW- Partnerlandauftritts unter den teilnehmenden Firmen. Insgesamt nutzten 50 deutsche Industrieunternehmen die Kontakt- und Präsentationsmöglichkeiten der Messe. 38 davon also 80 Prozent kamen aus Deutschlands exportstärkstem Bundesland NRW. Dies war noch einmal eine deutliche Steigerung der Teilnehmerzahlen im Vergleich zum Vorjahr. Für fünf der NRW-Unternehmen war die Beteiligung an der WIN I sogar der erste Schritt auf den türkischen Markt. Neben der reinen Messebeteiligung waren das Technologieforum und die Empfänge auf Landes- und Bundesebene sehr gute Gelegenheiten zum fachlichen und persönlichen Austausch. Auch die aktive landes- und kommunalpolitische Begleitung wurden von den meisten Teilnehmern als hilfreich und positiv bewertet, resümierte Victor Vogt, Geschäftsführer IHK Köln, der NRW-Schwerpunktkammer für die Türkei, die Messebeteiligung. Die NRW-Unternehmer führten mehr als 800 Gespräche und knüpften Kontakte zu viel versprechenden potenziellen Geschäftspartnern. Die als Partnerregion der Messe deutlich hervorgehobene Standplatzierung und organisation wurde von den meisten Unternehmen als sehr zufrieden stellend empfunden. Mehr als 50 Prozent der Unternehmen beabsichtigt, auch im kommenden Jahr wieder an der WIN teilzunehmen. Diese positive Entwicklung ist sicherlich darauf zurückzuführen, dass die kombinierten Angebote des NRW- Partnerlandauftritts auf der größten türkischen Industrieschau eine Vielzahl von Möglichkeiten geboten haben, sich zu präsentieren, so Almut Schmitz, Geschäftsführerin der NRW.International. Aufgrund der guten Resonanz wird im Organisatorenkreis geprüft, in wie weit eine Beteiligung an beiden Teilen der WIN 2009 sinnvoll ist. Die NRW-Präsentation fand im Rahmen von NRW.International statt, unterstützt mit Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. M Y CM MY CY CMY K

9 16 Wirtschaft / IT - Telekom Ekonomi / IT - Telekom 17 Grün mit besten Aussichten Yeşilin geleceği parlak Die IT-Branche zwischen Cebit, GSMA und dem Bosporus Cebit ten, GSMA ve Boğaziçi ne BT sektörü Cebit Cebit Cebit 2008 Cebit Cebit Zukunftssicher und umweltverträglich - so zeigte sich die IT-Branche auf der Cebit Unter dem Schlagwort Green IT präsentierte sich die Industrie erstmals auch umfassend als Innovationsmotor in den Gebieten Energieeffizienz und Klimaschutz. Zentrale Aspekte waren dabei schadstoffarme Produkte und Produktionsprozesse, die Reduzierung des Stromverbrauchs sowie der Einsatz von IT zum Energiesparen in unterschiedlichen Branchen. Die Cebit 2008 legte damit einen erfolgreicher Neustart hin: Das neue Konzept mit den vier klar strukturierten Ausstellungsbereichen Business Solutions, Public Sector Solutions, Home & Mobile Solutions und Technology & Infrastructure überzeugte Aussteller und Besucher. Cebit Die grüne IT war auch auf der GSMA in Barcelona Trend-Thema. Auf der wichtigsten Messe für Mobilfunkdienstleistungen präsentierte Nokia mit Remade ein Mobiltelefon gänzlich aus erneuerbaren und wiederverwerteten Materialien. Mit solchen und ähnlichen Projekten will die Branche verstärkt Herausforderungen wie die Verringerung des Energieverbrauchs und die Vermeidung von Elektroschrott angehen. Doch für Innovationen bedarf es Fachkräfte Stellen könnten allein in Deutschland kurzfristig geschaffen werden. Beste Aussichten auch für die IT-Branche in der Türkei hatte der türkische Markt für Informations- und Kommunikationstechnik insgesamt ein Volumen von 22,7 Mrd. US$. Der größte Teil davon entfiel auf Kommunikationsdienstleistungen und den weiteren Ausbau der Infrastruktur. Der Mobilfunkmarkt wächst dabei mit Zuwachsraten von über 20 Prozent besonders rasant. Die drei Anbieter Turkcell, Vodafone und Avea haben mit einer Reichweite von 69 Prozent der Bevölkerung und 55 Mio. Abonnenten längst die 19 Mio. Festnetzkunden abgehängt. Turkcell ist mit mehr als 60 Prozent deutlicher Marktführer in der Türkei und der viertgrößte Mobilfunkanbieter in Europa. Wenn in diesem Jahr die Rufnummermitnahme eingeführt werden kann, wollen die Betreiber mit dem Aufbau ihrer UMTS- Netze beginnen und so für einen weiteren Wachstumsimpuls sorgen. Schon allein die 20 Mio. türkischen Studenten werden den Absatz von PCs und Hardware weiter ankurbeln. Die Zahl der Internetnutzer wächst entsprechend schnell verfügten 18,5 Mio. Menschen und 80 Prozent der Unternehmen über einen Internetzugang 31 Prozent mehr als im Jahr davor. 2,5 Mio. Anschlüsse sind Breitbandverbindungen (ADSL). Der Softwaremarkt hinkt etwas hinterher, allerdings mit Zuwächsen von rund 20 Prozent im Jahr und bei entsprechender Ausrichtung besten Absatzchancen im europäischen Markt. Text: Jeroen van'hoofd Quellen: Cebit, GSMA, Bfai, TÜBISAD Gelecek güvenceli ve çevreyle uyumlu BT sektörü kendini Cebit 2008 de böyle sundu. Green IT sloganı altında, sektör kendini ilk defa geniþ kapsamlı bir þekilde, enerji verimliliði ve iklim koruma alanlarında yenilikçiliðin motoru olarak sundu. Merkezi noktalar düþük za-rarlı madde içerikli ürünler ve üretim süreçleri, elektrik tüketiminin azaltılması ve çeþitli iþkol-larında BT nin enerji tasarrufu amaçlı kullanımıydı. Cebit 2008 böylelikle baþarılı bir yeni çıkıþ yaptı: Fuarın net bir þekilde birbirinden ayrılmıþ iþ çözümleri, kamu sektörü çözümleri, ev ve mobil çözümler ve teknoloji ve altyapı olarak dört bölüm halindeki gruplandırması, sergi sa-hiplerini ve fuar ziyaretçilerini ikna etmeyi baþardı. Cebit 2008 Yeþil BT, Barcelona daki GSMA fuarında da yükselen konuydu. Mobil telekomünikasyon hizmetlerinin bu en önemli fuarında, Nokia Remade ( Yeniden Yapılmıþ ) ile, tamamen ye-nilenebilir ve geri kazanılabilir malzemelerden üretilmiþ bir cep telefonu sundu. Bu ve benzeri projelerle sektör, enerji tüketiminin azaltılması ve elektrikli eþya hurdalarının azaltılması gibi çözüm bekleyen konularda bundan böyle daha fazla giriþimde bulunmak niyetinde. Ancak yenilikler için uzman iþgücü gerekli. Sadece Almanya da, kısa vadede kiþiye istihdam saðlanabilir. Parlak bir gelecek, Türkiye deki BT sektörü için de söz konusu yılında Türk Biliþim ve letiþim Teknolojisi pazarının toplam hacmi 22,7 milyar ABD dolarıydı. Cebit Bunun en büyük kısmı komünikasyon hizmetlerine ve altyapının geniþletilmesine düþüyordu. Bunlar arasında mobil telekomünikasyon pazarı, yüzde 20 nin üzerinde büyüme oranlarıyla özellikle hızlı geniþliyor. Üç servis saðlayıcı Turkcell, Vodafone ve Avea, nüfusun yüzde 69 unu içine alan kapsama alanlarıyla ve 55 milyon abone ile çoktan, 19 milyon aboneli sabit þebekeyi geride bıraktı. Turkcell, yüzde 60 pazar payıyla Türkiye de belirgin farkla pazar lideri ve Avrupa nın dördün-cü büyük mobil telekomünikasyon servisleri saðlayıcısı durumunda. Bu yıl içerisinde, numara deðiþtirmeden servis saðlayıcı deðiþtirme uygulaması yürürlüðe girebilirse, þebeke iþleticileri UMTS þebekelerini inþa etmeyi ve büyüme için yeni bir itici güç saðlamayı planlıyorlar. 20 milyon Türk öðrencisi tek baþlarına bile PC ve donanım satıþlarını tırmandırmaya devam edecek. nternet kullanıcılarının sayısı da aynı ölçüde hızlı büyüyor yılında 18,5 milyon kiþi ve þirketlerin yüzde 80 i bir internet eriþimine sahipti bir önceki yıldan yüzde 31 daha fazla. 2,5 milyonu geniþ bant baðlantısı (ADSL). Yazılım pazarı biraz geriden geliyor, ancak yılda yaklaþık yüzde 20 büyüme oranıyla doðru düzenlendiðinde, Avrupa nın en iyi satıþ fırsatlarına sahip. Text: Jeroen van't Hoofd Übersetzungen: UKT Internationale Übersetzungen Kaynaklar: Cebit, GSMA, Bfai, TÜBISAD Cebit

10 18 Wirtschaft / Logistik Ekonomi / Lojistik 19 Ständig in Bewegung Die Globalisierung und die in den vergangenen Jahren robuste Weltkonjunktur lassen die Logistikbranche in Deutschland und der Türkei rasant wachsen. Das Jahr 2007 war für die deutschen Logistikdienstleister ein Jahr der Rekorde. Mit knapp 2,6 Millionen Beschäftigten setzten sie nach Angaben des Bundesverbandes Güter kraftverkehr Logistik und Entsorgung in Frankfurt am Main 180 Milliarden Euro um und zählen damit inzwischen zur drittgrößten Branche in Deutschland nach dem Handel und der Automobilindustrie. Mit mehr als zwei Millionen Fahrzeugen transportierten die Spediteure 2007 gut 1,9 Milliarden Tonnen Fracht zwei Drittel davon auf der Straße, 16 Prozent mit der Bahn und gut ein Zehntel auf den deutschen Wasserstraßen. Dank der robusten Entwicklung ist die Logistikbranche auch eine der wichtigsten Jobmaschinen in Deutschland. Zwei von drei Transportunternehmen wollen 2008 zusätzliches Personal einstellen. Vorausgesetzt, sie finden die passenden Mitarbeiter und genau das bereitet den Unternehmen derzeit Probleme. Denn insgesamt fehlen momentan bis zu qualifizierte Lkw- Fahrer. Auch die deutsche Infrastruktur könnte dem Wachstum Grenzen setzen, wenn nicht zügig in den Ausbau von Häfen und Flughäfen sowie die Anbindung dieser Logistikknotenpunkte an das Schienen und Autobahnnetz investiert wird. Allein bei Straße und Schiene fehlen jährlich rund zwei bis drei Milliarden Euro, um strategische Knoten auszubauen und Engpässe zu beseitigen, warnt Carsten Kreklau, Mitglied der Hauptgeschäftsführung im Bundesverband der Deutschen Industrie in Berlin. In der Türkei kämpfen Transportunternehmen mit ähnlichen Problemen. Die größten Engpässe bestehen dort im Großraum Istanbul. Allein die Staus an den zwei Brücken über den Bosporus kosten die türkische Volkswirtschaft nach Angaben der Bundesagentur für Außenwirtschaft in Köln jedes Jahr 1,5 Milliarden US-Dollar. Die türkische Regierung will das Problem mit dem Bau einer dritten Brücke und eines Tunnels unter dem Bosporus lösen. Die Maßnahmen sind Bestandteil einer im Februar vorgestellten Investitionsoffensive, durch die auch Kilometer des km Staatsstraßennetzes erweitert sowie neue Hochgeschwindigkeitsbahntrassen gebaut werden sollen. Rund 200 Milliarden Dollar will die türkische Regierung für die Maßnahmen ausgeben. Dabei setzt sie auf die Zusammenarbeit mit Privatunternehmen im Rahmen von Build-Operate-Transfer-Modellen. Aus Sicht der türkischen Logistikindustrie ist der Infrastrukturausbau überfällig. Denn im Zuge des starken Wirtschaftswachstums und der Zunahme der Exporte ist der Transportsektor seit 2002 jedes Jahr um 15 Prozent gewachsen. Der überwiegende Teil des Transportvolumens entfällt dabei heute auf den Außenhandel. Allerdings sorgt das starke Wirtschaftswachstum auch in der Türkei selbst für mehr Nachfrage nach Transportdienstleistungen vor allem im Bereich der Express- und Kurierdienste. Dabei handelt es sich um einen Markt, den sich vor allem türkische Tochtergesellschaften internationaler Dienstleister wie UPS, FedEx und ZNT oder die deutsche DHL erobern. DHL Global Forwarding strebt nach eigenen Angaben in der Türkei die Marktführerschaft an. Text: Gerd Mischler Sürekli hareket halinde Globalleşme ve son yıllardaki sağlam dünya konjonktürü, Almanya ve Türkiye de lojistik işkolunun büyümesine imkan verdi yılı, Alman lojistik hizmeti saðlayıcısı için bir rekorlar yılı oldu. Merkezi Frankfurt am Main kentinde bulunan Alman Yük Taþımacılıðı, Lojistik ve Bertaraf Konfederasyonu nun verdiði bilgiye göre, yaklaþık 2.6 milyon çalıþanıyla bu iþkolu, 180 milyar Euro ciro yaptı ve böylelikle ticaret ve otomotiv iþkollarından sonra Almanya nın üçüncü büyük iþkolu haline geldi. Nakliyeciler iki milyondan fazla araçla 2007 yılında 1,9 milyar ton yük taþıdı üçte ikisi karayollarında, yüzde 16 sı demiryoluyla ve yaklaþık onda biri Alman kara sularında. Ekonomik geliþmenin kararlılıðı sayesinde lojistik iþkolu aynı zamanda Almanya nın en önemli istihdam makinelerinden birisi. Üç nakliye þirketinden ikisi 2008 yılı içerisinde ek personel almayı planlıyor. Uygun personel bulmaları þartıyla çünkü þirketlerin önündeki problem tam da bu; halen e yakın vasıflı kamyon þoförü açıðı var. Seri bir þekilde limanların ve hava limanlarının geniþletilmesine ve bu lojistik düðüm noktalarının raylı ulaþım ve otoban þebekelerine baðlantılarına yatırım yapılmadıðı taktirde Almanya nın altyapısı da büyümenin önüne set çekebilir. Sadece karayollarında ve demiryollarında, stratejik düðüm noktalarını geniþletmek ve darboðazları ortadan kaldırmak için her yıl aþaðı yukarı 2-3 milyar Euro eksiktir, diye uyarıyor, Berlin deki Alman Sanayi Konfederasyonu Yönetim Kurulu üyesi Carsten Kreklau. Türkiye de de nakliye þirketleri benzer problemlerle mücadele ediyor. Türkiye de en büyük darboðazlar stanbul metropolitan alanı içerisinde. Sadece Boðaz üzerindeki iki köprünün tıkanması bile, Köln deki Dıþ Ekonomi Federal Ajansı nın verdiði bilgilere göre, Türkiye nin milli ekonomisine her yıl 1,5 milyar ABD doları maliyet yüklüyor. Türk hükümeti problemi üçüncü bir köprünün ve Boðaz ın altına bir tünelin inþa edilmesi yoluyla çözmeyi tasarlıyor. Bu tedbirler, þubat ayında tanıtılan ve km lik devlet karayolları aðının kilometresinin geniþletilmesini ve yeni yüksek hızlı demiryolu hatlarının inþa edilmesini de öngören bir yatırım ataðının öðelerini oluþturuyor. Türk hükümeti bu tedbirler için yaklaþık 200 milyar dolar harcamayı düþünüyor. Bu konuda da yap-iþlet-devret modelleri çerçevesinde özel þirketlerle iþbirliðini temel alıyor. Türk lojistik iþkolunun bakıþ açısıyla, altyapının geniþletilmesinde çoktan gecikildi bile. Çünkü güçlü ekonomik büyüme ve ihracatın artması ile birlikte nakliye sektörü 2002 yılından bu yana her yıl yüzde 15 büyüdü. Günümüzde taþımacılık hacminin büyük bölümü dıþ ticarete ait. Bununla birlikte güçlü ekonomik büyüme Türkiye nin kendi içinde de taþımacılık hizmetlerine yönelik daha fazla talep yaratıyor özellikle de ekspres ve kurye kargoculuðu alanında. Bu da, öncelikle UPS, FedEx ve ZNT ya da Alman DHL gibi uluslararası hizmet saðlayıcılarının Türk alt kuruluþlarının fethettiði bir pazar durumunda. Bu pazarda da, kendi verdiði bilgiye göre DHL Global Forwarding, Türkiye deki pazar lideri olmayı hedeflemekte. Text: Gerd Mischler Übersetzungen: UKT Internationale Übersetzungen

11 20 Wirtschaft / Industrie Ekonomi / Sanayi 21 Logistik in der Türkei - Eine Chance für den Klein- und Mittelstand Der Logistikmarkt in der Türkei befindet sich im Wandel und bietet insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen eine Chance, ihre Produkte zusätzlich auch auf dem türkischen Markt erfolgreich und dauerhaft zu etablieren. Die Großen der Branche haben vor Jahren gezeigt, wie es funktioniert. Es genügt heute nicht mehr, ein tolles Produkt zu haben, sondern es kommt vielmehr darauf an, das Produkt in ausreichender Menge und in einer kundenorientierten Zeit zur Verfügung zu stellen. Bei einer Transportdauer aus Deutschland von vier bis fünf Tagen kann es da schon mal zu spät sein. Hannover Messe April 2008 Hannover Messe April 2009 Hannover Messe Eine Filiale mit einem eigenem Lager und Personal in der Türkei wäre da ein Traum für etliche KMU, der schnell platzen kann, trägt man Kosten, Risiken und behördliche Auflagen zusammen. Allerdings distanzieren sich viele Unternehmen zu früh von ihren Plänen, befindet der Speditions-und Logistikdienstleister Barth + Co im Delrather Industriegebiet. Das Unternehmen ist seit mehr als zehn Jahren erfolgreich im türkischen Markt aktiv und hat sich in den letzten Jahren neben der reinen Transportleistung auf logistische Dienstleistungen in der Türkei konzentriert. Mit dem dortigen Partner werden speziell für KMU logistische Lösungsmöglichkeiten erarbeitet und umgesetzt, bei denen es im Kern darum geht, eine eigene Filiale in der Türkei einzurichten ganz ohne Gründung einer eigenen Gesellschaft, Anmietung von Lagerfläche oder dem Einsatz von eigenem Personal. Feste Preise auf Basis effektiver Stückkosten schaffen dabei eine risikolose Kalkulation für den Unternehmer. Der Endverbraucher zahlt wie gewohnt aufgrund einer türkischen Rechnung mit der derzeit gültigen Steuer und der Fluss der Verkaufserlöse an den Unternehmer ist über Barth + Co und den türkischen Partner gesichert. Vahit Yüksek April 2008 Hannover Messe INTERKAMA+ Factory Automation Industrial Building Automation Digital Factory Subcontracting Energy Power Plant Technology Pipeline Technology MicroTechnology Research & Technology INTERKAMA+ Factory Automation Industrial Building Automation MDA - Motion, Drive & Automation Digital Factory Subcontracting Energy Power Plant Technology Pipeline Technology ComVac Surface Technology MicroTechnology Research & Technology Die HANNOVER MESSE 2008 Über die Türkei nach Japan Die HANNOVER MESSE ist seit jeher der ideale Ort, um sich das neueste Industrie-Know-how zu sichern. Sie ist seit 60 Jahren der führende Marktplatz für wegweisende Technologien, Werkstoffe und Ideen. Von einer klassischen Komponenten-Messe entwickelte sie sich zur Plattform für komplette Prozesslösungen und zum wohl wichtigsten Technologieereignis weltweit. Nach der Türkei im letzten Jahr und Indien beziehungsweise Russland in den Jahren zuvor, wird in diesem Jahr Japan Partnerland der weltweit bedeutendsten Industriemesse sein. Das gemeinsame Motto in diesem Jahr angelehnt an die Weltmarktstellung Japans als Hochtechnologieland - lautet Cooperation through Innovation. Das Land der gelebten Innovationen Im Rahmen eines großen Länderpavillons präsentiert sich das Partnerland Japan mit rund 100 Ausstellern in seiner ganzen wirtschaftlichen Bandbreite. Im Vordergrund steht für Japan dabei vor allem der weitere Ausbau der wechselseitigen Wirtschaftsbeziehungen. Speziell vor dem Hintergrund der rasanten wirtschaftlichen Entwicklung in Ländern wie China und Indien ist es für Japan und Europa wichtig, die partnerschaftlichen Beziehungen und wirtschaftlichen Kontakte weiter zu vertiefen. Denn angesichts des immer härteren globalen Wettbewerbs gewinnen die Sicherung des zukünftigen Wirtschaftswachstums sowie übergreifende Innovationsleistungen sowohl für Japan als auch für Europa zunehmend an Bedeutung. Aus deutscher Sicht sind vor allem die hoch entwickelten Technologien des Partnerlandes von großem Interesse. Das besondere Augenmerk gilt hier den Bereichen Energieeffizienz und Technologien mit ökologischem Bezug. Denn Energieeffizienz bleibt auch in diesem Jahr treibendes Thema. Als systematische Weiterentwicklung der internationalen Leitmessen Energy und Pipeline Technology wird erstmals die neue Fachmesse Power Plant Technology das Messegeschehen ergänzen. Die Power Plant Technology befasst sich mit dem schnell wachsenden Markt des Großkraftwerksbau, der dezentralen Energietechnik wie z. B. Industriekraftwerke sowie der gesamten Zulieferindustrie für diese Zukunftsbranche. Hannover Messe

12 22 Wirtschaft / Luxus & Lifestyle Ekonomi / Lüks & Lifestyle 23 Börsenalternative: Geld anlegen in Kunst & Co. Die Börse erlebt turbulente Zeiten. Da erscheint vielen Geldanlegern das Investment in Sachanlagen als lohnenswerte Alternative. Aber sind Diamanten, Gemälde oder ein guter Bordeaux wirklich die viel zitierten Renditebringer? Als an einem Mai-Abend im Jahr 1995 im Genfer Auktionshaus Sotheby s der Hammer zum dritten Mal aufs Pult schlägt, ist Scheich Fitaihi zufrieden. Der neue Besitzer des Star of the Season hat den birnenförmigen 100-Karat-Diamanten nach einer harten Bieterschlacht für mehr als 16,5 Millionen US-Dollar ersteigert. Das ist bis heute die höchste Summe, die für einen einzelnen Edelstein bezahlt wurde. Neo Rauch gehen mittlerweile für mehrere hunderttausend Euro über den Tisch. Um eine entsprechende Rendite zu erwirtschaften, muss der Käufer viel versprechende Künstler also früh erkennen. Das kann allerdings zum Vabanque-Spiel werden, denn so manch hochgejubelter Newcomer ist schon nach kurzer Zeit wieder out. Unter Kennern gilt auch ein gut gefüllter Weinkeller als exzellente Wertanlage. Dabei ist der Bordeaux mit seinen Grand Crus das Maß aller Dinge. Wer 1992 einen dieser erstklassigen Franzosen gekauft hat, konnte zehn Jahre später auf eine Wert- steigerung um das sechsfache blicken. Allerdings produzieren immer mehr Weingüter auch in Australien, Südafrika oder Amerika erstklassige Tropfen und die Lager der Hersteller und Händler sind voll. Dies und die bessere Qualität sorgen für ein großes Angebot mit dem Ergebnis, dass seit dem Hoch im Jahr 2000 die Weinpreise nach unten zeigen. Ob Diamanten, Kunst oder Wein: Ein Vorteil ist sicherlich, dass die Erträge in der Regel steuerfrei sind. Der Käufer sollte sich jedoch sehr gut auskennen oder einen Kenner zur Hand haben, sonst wird aus der vermeintlichen Geldanlage schnell ein Verlustgeschäft. Deshalb raten Experten: Wer auf Sachanlagen setzt, sollte keine kurzfristige hohe Rendite erwarten, sondern allenfalls den Werterhalt im Auge haben. An erster Stelle sollte der Käufer jedoch selbst von der Schönheit seines Investments überzeugt sein dann müssen es auch keine Millionenkäufe bei Sotheby s sein. TexT: DöRTe neitzel Aber nicht nur Scheichs investieren ihr Geld in die funkelnden Steine, auch Privatleute und Unternehmer setzen auf Diamanten zur Depotbeimischung. Jedoch sind zumeist Einkaräter die typischen Anlagediamanten. Ihr durchschnittlicher Wert hat sich in den vergangenen 20 Jahren verdoppelt. Ein anderer Markt gilt bereits als überhitzt: Auf Kunst gibt es seit einigen Jahren einen regelrechten Run. Als sichere Bank gelten Klassiker wie Picasso. Sein Gemälde Junge mit Pfeife brachte 2004 bei einer Auktion 104 Millionen Dollar. Gekauft hatte es der amerikanische Vorbesitzer 54 Jahre zuvor für Dollar. Aber auch die Werke von Gegenwartskünstlern wie dem Leipziger Die Open-Air-Saison ist eröffnet! Fahren Sie Ihren Traum einen Roadster von Mercedes-Benz! Nutzen Sie jetzt unsere attraktiven Konditionen und gönnen Sie sich einen unserer fast neuen Jahres- oder Werkswagen der Premium- Klasse. Kommen Sie zur Probefahrt! Josef Spielvogel KG, Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung, Oswaldstraße 1-3, Bergheim, Tel Fax ,

13 24 Service / Ausbildung Hizmet / Eğitim 25 Universität zu Köln, Anadolu Universität Eskisehir und TD-IHK planen enge Zusammenarbeit Die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln und die Anadolu Universität Eskisehir vereinbaren in der Ausbildung des Deutsch-Türkischen Managementnachwuchses enge Zusammenarbeit mit der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer (TD-IHK). Germany Meets Turkey Ankara, Istanbul Study Tour 2008 Im Oktober 2008 findet die zweite Studienreise des Programms Germany Meets Turkey A Forum for Young Leaders (GMT) in der Türkei statt. Die enge Kooperation der drei beteiligten Institutionen liegt auf der Hand: Alle drei Einrichtungen schlagen die Brücke zwischen der deutschen und der türkischen Wirtschaft und sind dabei in ihrer Ausprägung jeweils einzigartig in Deutschland und sie alle haben ihren Standort in Köln. Die Universität in Köln ist die einzige Hochschule deutschlandweit, die mit dem Programm Management in der Türkei ein derartiges türkischsprachiges Studienangebot speziell für türkisch-stämmige Studierende anbietet und die Anadolu Universität ist die einzige türkische Universität, die über eine Kontaktstelle in Deutschland verfügt. Die TD-IHK hingegen ist die zentrale Anlauf- und Kontaktstelle für türkische und türkischstämmige Unternehmen in Deutschland. Der besondere Fokus der neu vereinbarten Kooperation liegt auf dem Studienprogramm Management in der Türkei. Türkischsprachige Studierende der Kölner Wirtschaftswissenschaften, die an der Schnittstelle der deutsch-türkischen Wirtschaftsbeziehungen beruflich tätig werden möchten, können hier eine weltweit einmalige Zusatzqualifikation erwerben. TD-IHK Köln Universität zu Köln Die für die Zielgruppe konzipierten Kurse, setzen sich intensiv mit den wirtschaftlichen Gegebenheiten in der Türkei auseinander. Sie werden von Dozenten der Anadolu Universität an der Kölner WiSo-Fakultät gehalten. Neben der Unterstützung bei der Vermarktung des Programms garantiert die TD-IHK den Programmteilnehmern durch die enge Einbindung der Studierenden in ihre regulären Aktivitäten und in Mitgliedsunternehmen einen direkten und praktischen Zugang zu türkischen Unternehmen. TD-IHK Anadolu Universität Junge deutsche und türkische Führungskräfte aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Kultur und Medien treffen sich dabei und bereisen gemeinsam die Städte Ankara und Istanbul. Neben den Besuchen verschiedener Firmen, Verbände, sowie sozialer, politischer und kultureller Einrichtungen stehen Treffen mit Multiplikatoren, thematische Diskussionsrunden und die Planung gemeinsamer Initiativen auf dem Programm. Ziel von GMT ist es, ein nachhaltiges, interdisziplinäres Netzwerk junger Führungspersönlichkeiten zwischen beiden Ländern aufzubauen, die bereit sind, aktiv an der Vertiefung der bilateralen Beziehungen mitzuarbeiten und das Netzwerk durch die Mitarbeit an gemeinsam gestalteten Projekten langfristig zu unterstützen. Das Forum soll diesem Dialog eine solide und nachhaltige Basis geben. Die erste Studienreise von Germany Meets Turkey fand im Sommer 2007 statt. Hier waren die Teilnehmer in Deutschland zu Gast bei namhaften Unternehmen und Organisationen wie der Daimler Chrysler AG, der Robert Bosch Stiftung, der DWS Investment GmbH, der Johann Wolfgang Goethe-Universität und dem Auswärtigen Amt. Bei diesen Besuchen wurden diverse Themen wie Investitionen in der Türkei, Migration in Deutschland sowie die kulturellen Beziehungen zwischen der Türkei und Deutschland behandelt. Die Ausschreibung für das diesjährige Programm endet am 30. April Weitere Informationen zu Germany Meets Turkey A Forum for Young Leaders finden Sie auf der offiziellen Homepage www. germanymeetsturkey.org. Germany Meets Turkey ist ein Gemeinschaftsprogramm des Institute for Cultural Diplomacy, der Robert Bosch Stiftung und des Istanbul Policy Center der Sabanci Universität in Istanbul. Die Robert Bosch Stiftung ist zugleich Hauptförderer des Programms, neben den Sponsoren DWS Investment und GMT ist Teil der Ernst-Reuter-Initiative, einem türkisch-deutschen Kooperationsprojekt, welches im Herbst 2006 unter der Schirmherrschaft des ehemaligen Außenministers der Türkei, Abdullah Gül und des deutschen Außenministers Frank-Walter Steinmeier ins Leben gerufen wurde. Informationen zum Studienprogramm Management in der Türkei sind erhältlich unter: Kooperationspartner gesucht Integration durch Qualifizierung und Vernetzung TD-IHK Besuchergruppe des VSB e.v. am bei der TD-IHK Zum 01.Februar 2008 hat beim Verein für Soziale Bildungsarbeit in Köln (VSB e.v.) ein Modellprojekt zur beruflichen Integration von Rehabilitanden mit Migrationshintergrund begonnen. Bereits in der Startphase erfährt das neuartige Projekt ein reges öffentliches Interesse. Die Teilnehmer kommen aus verschiedenen Ländern und werden auf dem Weg ihrer beruflichen Wiedereingliederung intensiv unterstützt. Die Inhalte der Maßnahme entsprechen dem Prinzip des Life/ Work Planning. Mit Hilfe eines ausgiebigen Profilings entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein klares Bild über ihre sozialen und fachlichen Kompetenzen. Dadurch kristallisieren sich schrittweise berufliche Perspektiven und mögliche Einsatzbereiche heraus. Im Rahmen von Praktika werden diese dann auf ihre Realisierbarkeit überprüft. Ziel der Maßnahme ist die Integration der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den ersten Arbeitsmarkt. Ihre fremdsprachlichen Kompetenzen und unterschiedlichen kulturellen Hintergründe, die bisher gesammelten Arbeitserfahrungen sowie das überdurchschnittlich hohe Motivationsniveau machen die Kandidaten für potentielle Arbeitgeber attraktiv. Bei Übernahme besteht zudem die Möglichkeit eines Lohnkostenzuschusses. Informationen: VSB e.v., Tel.: Deutsch-Türkische Lesungen an Kölner Schulen Bilingus ist eine Initiative des Vereins Lesen in Mülheim e. V.. Die zweisprachigen Lesungen werden von professionellen Schauspielern an Schulen mit hohem Migrantenanteil durchgeführt. Damit soll das Interesse am Lesen bei den Schülern geweckt, so die Lese-, Rechtschreib- und Sprachkompetenz verbessert und die Integration in die Wissensgesellschaft erhöht werden. Das Interesse an den Schulen bisher nehmen eine Förderschule, eine Gesamtschule, vier Haupt- und fünf Grundschulen teil - ist überaus groß. Allein an den letzten vier Schulen haben 42 Lehrer mit rund Kindern Interesse an einer Unterstützung durch das Projekt bekundet. Bei öffentlichen Lesungen werden aber nicht nur die Schüler sondern auch deren Eltern eingeladen. Deshalb werden diese Veranstaltungen komplett ins Türkische übersetzt. Bei diesen Veranstaltungen lesen prominente Personen wie beispielsweise Dr. Lale Akgün, MdB der SPD. Kontakt: Dr. Lale Akgün (M) bei einer Lesung

14 26 Service / Finanzen und Versicherung Dostum / Friends of Turkey 27 Schadensverhütung in der Transportversicherung Beanspruchungsgerechte Verpackung Nach Expertenmeinung sind 70 Prozent aller Transportschäden durch Schadenverhütungsmaßnahmen vermeidbar. Eine davon ist die beanspruchungsgerechte Transportverpackung. Oftmals wird im Bereich der Verpackung gespart, um die Gesamtkosten zu senken. Die Verpackungen erfüllen häufig nicht die an sie gestellten Anforderungen, so dass sie den mechanischen, klimatischen, biotischen und chemischen Belastungen während des Transportes, der Lagerung und des Umschlags nicht gerecht werden. Mangelhafte Verpackung kann unter Umständen zur Ablehnung einer Schadenersatzpflicht des Transportversicherers führen. Selbst wenn der Schaden ersetzt wird, kommt es bei den Kunden häufig zu Verärgerungen und möglicherweise zu Belastungen in den Geschäftsbeziehungen. Darüber hinaus sind nicht versicherte Vermögensschäden bzw. Ausfallschäden denkbar. Schließlich bedeuten hohe Schadenbelastungen zumeist auch höhere Versicherungskosten. Eine Transportverpackung, die den normalen Beanspruchungen beim Transport gerecht wird, auch wenn sie auf den ersten Blick höhere Ausgaben verursacht, ist damit letztendlich eine gute Investition und hilft Kosten einzusparen. Verpackungsart bestimmt durch: Transportgut (Beschaffenheit, Material, Gewicht etc.) Reiseroute Transportmittel Lagerdauer Gesetzliche Vorgaben Verpackungszweck: Sicherheit gegen Verrutschen und mechanische Beanspruchung Schutz vor Nässe Diebstahlschutz Beschriftung und Kennzeichung von Halte bzw. Laschpunkten Kühlung Sauberkeit Rolf Friese Prokurist und Leiter der Transportversicherungsabteilung Hinweise zur Verpackung und anderer Schadenverhütungsmaßnahmen: Transport-Informations-Service des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. (GDV) unter sitemap_tis.htm Sehr geehrte Mitglieder der TD-IHK und Freunde der Türkei, uns - die Initiatoren von Dostum Friends of Turkey fasziniert die Türkei bereits seit Jahren. Die Vielfalt der Kultur und Geschichte dieses Landes, die große Gastfreundlichkeit und Herzlichkeit der türkischen Bevölkerung, die Dynamik der hiesigen Unternehmer, ihr großes Interesse an der Zusammenarbeit mit deutschen Firmen und die nicht selten daraus entstehenden Freundschaften sind die Themen, über die wir Ihnen an dieser Stelle in regelmäßigen Abständen berichten wollen.dazu gehören Tipps, wie Sie Ihr Türkeigeschäft neu etablieren oder ausbauen können, die Beschreibung einzelner Geschäftsfelder, kulturelle Unterschiede oder Gemeinsamkeiten aber auch der türkische Lifestyle. Große Nachfrage nach deutschem Know-how im Energiebereich So wurden wir in den letzten Monaten häufig gefragt, welcher Bereich eine besonders große Nachfrage nach deutschem Know-how generiert. Die Antwort: Ganz klar der Energiesektor! Die Türkei hat aktuell und künftig einen enormen Bedarf an Energie Resourcen. Neben den bereits existierenden Öl- und Gas- Leitungen, wie Blue Stream und BTC, sind weitere Projekte geplant oder in Realisierung. Neue Kraftwerke und Raffinerien wie in Ceyhan sind geplant, die Privatisierung der staatlichen Elektrizitätswerke und die Distribution von Gas an private Haushalte und Unternehmen stehen an. So wurde gerade ein Teil der Gasdistribution in Ankara öffentlich versteigert. Der große Bedarf dehnt sich auch auf die Infrastrukturen und das Thema Erneuerbare Energien aus. Bei letzteren stehen vor allem Projekte in den Bereichen Solar,- und Windenergie im Vordergrund. Die genannten Potenziale sind dabei nicht nur für die großen deutschen Konzerne von Interesse, sondern bieten auch dem Mittelstand große Chancen, ihr Know-how, ihre Kapazitäten und Produkte einzubringen. Mit den besten Grüßen aus Istanbul, Mario Diel und Pinar Cakmak Berichtigung Sehr geehrte Leser, da uns im letzten Magazin bei der Angabe der Adresse unseres Mitglieds SBT-Rechtsanwaelte - Sarikaya, Baran & Collegen - ein Fehler in der Angabe der Adresse unterlaufen ist, finden Sie hier die korrekten Adressdaten: SBT-Rechtsanwaelte - Sarikaya, Baran & Collegen Im Mediapark 2, Köln Tel: Fax: Atradius hatte zu Beginn des Jahres 200 Unternehmen unterschiedlicher Größenordnungen und Branchen in der Türkei zu Zahlungsrisiken und den erwarteten Auswirkungen der Finanzkrise befragt. Demnach rechnen 78 Prozent der Unternehmen damit, dass sich die Finanzkrise negativ auf den eigenen Umsatz auswirken wird. 76 Prozent glauben, dass damit die Finanzierung des täglichen Geschäfts erschwert wird. 75 Prozent der Befragten erwarten Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Fremdkapital. Und rund 70 Prozent gehen davon aus, dass die Finanzkrise zu einer Erhöhung der Kapitalkosten und einer Einschränkung in der Gewährung von Lieferantenkrediten führen wird. Allerdings haben türkische Firmen aktuell noch kaum mit unbezahlten Rechnungen zu kämpfen. Mit durchschnittlich 54 Tagen setzen türkische Unternehmen zudem Zahlungsziele, die mit denen französischer Firmen vergleichbar sind. Um sich vor Zahlungsausfällen zu schützen, arbeiten die meisten türkischen Unternehmen mit Vorauszahlungen, Garantien oder Akkreditiven. Nur wenige greifen bisher auf eine Kreditversicherung zurück im Gegensatz zu Westeuropa. Hier sind es bereits 30 Prozent, Tendenz steigend. In Deutschland, dem wichtigsten Exportland der Türkei, reduzierte sich der Anteil der Vorkassezahlungen zwischen Sommer 2006 und Winter 2007 um mehr als die Hälfte. Kreditversicherer Atradius veröffentlicht Ergebnisse einer Umfrage zu Zahlungsrisiken Die beiden Autoren leben und arbeiten in Istanbul. Sie sind Initiatoren des Projekts: Dostum. Friends of Turkey. Mehr über das Projekt und die Autoren unter: Pinar Cakmak Die türkischstämmige Österreicherin Pınar Çakmak sammelte nach dem Studium in Wien jahrelange Erfahrung als Marketingmanagerin bei einer der führenden Fundpicking Firmen, der C-Quadrat und später Chello, dem ersten Breitband Portal in Europa. Seit 2000 wieder in Istanbul ansässig berät sie hier Marketing- und E-commerce Projekte und hat ein internationales soziales Networking-Netzwerk für Expatriates mit über Mitgliedern aufgebaut gründete sie die Firma Sirius Communications Ltd. Mario Diel ist geschäftsführender Gesellschafter von ConBridge KG International Consultants, mit Büros in Düsseldorf, Ankara, Istanbul und Atlanta. Seit mehr als zehn Jahren geschäftlich in der Türkei aktiv, lebt und arbeitet Diel in Istanbul. Seine Firma berät hier deutsche und amerikanische Unternehmen bei deren geschäftlichen Aktivitäten in der Türkei. Schwerpunkt sind dabei Projekte in den Bereichen M& A, Corporate Finance, Energie, Logistik, Healthcare, Real Estate und Handel, die von der Initiierung bis zur erfolgreichen Umsetzung für internationale und türkische Unternehmen in der Türkei beratend begleitet werden können. Diel unterstützt internationale Firmen bei der Etablierung von Kooperationen und Joint Venture mit lokalen Firmen, eruiert und begleitet Projekte für diese Firmen vor Ort und generiert neue Absatzkanäle und Kundenstrukturen für die Unternehmen. Mario Diel ist profunder Kenner der türkischen Unternehmerkultur und bringt diese Erfahrungen als Moderator zwischen den unterschiedlichen Interessensgruppen ein, auch durch ein sehr gutes persönliches Netzwerk in die türkische Politik und Industrie. Diel hat einen eigenen Türkei-Blog auf in dem er regelmäßig über seine Erfahrungen und Erlebnisse in der Türkei berichtet. Mario Diel

15 28 Regionen / Bölgeler Geschäftsanfragen / İşbirliği talepleri 29 DIe schwarzmeerküste In zahlen FläcHe: KM2 und 18 % Des TÜRKIscHen staatsterritoriums einwohner: 8,5 MIllIonen exportschlager: HAselnÜsse export seit 1773 export Von 75% DeR GesAMTen welthaselnussproduktion stärkster AbneHMeR: DeuTscHlAnD ( KG usd) Schwarzmeerküste - Das Land des grünen Goldes Meilenweite Sandstrände, historische Städte und dichte Laubwälder: Die Schwarzmeerküste ist in großen Teilen in ihrer Schönheit noch unberührt. Massentourismus gibt es in der Region nicht. Das regnerische Klima schreckt sonnenhungrige Pauschalurlauber ab und das macht das Küstengebiet vor allem für Gäste interessant, die Natur und Ruhe suchen. Auch für seine historischen Stätten ist die Region bekannt: Die türkische Schwarzmeerregion stellt als geographisches Gebiet rund 18 Prozent des türkischen Staatsterritoriums dar. Mit einer Fläche von Quadratkilometern kann die Region ihren Besuchern interessante Sehenswürdigkeiten bieten. Giresun etwa, mit seinen bekannten Burgfestungen; oder Trabzon, eine der größten und wirtschaftlich bedeutendsten Städte an der östlichen Schwarzmeerküste. Neben einer wunderschönen, grünen Berglandschaft hat Trabzon historische Bauten, wie die byzantinische Sophienkirche oder das Kloster Macka Sümela aus dem 14. Jahrhundert zu bieten. Auch wirtschaftlich ist die Schwarzmeerküste für die Türkei von großer Bedeutung. Dort werden Tabak, Tee, Getreide und Haselnüsse angebaut. Die Haselnussplantagen sind die Haupteinnahmequelle der 8,5 Millionen starken Bevölkerung. Auch das grüne GOLD" wird die wichtigste Wirtschaftssäule der Region genannt. Seit 1773 exportiert die Schwarzmeerküste Haselnüsse in die ganze Welt. Heute kommen drei Viertel der Welthaselnussproduktion aus der Region, die Nuss von der Schwarzmeerküste wird in mehr als neunzig Länder exportiert. Stärkster Abnehmer mitjährlich Kilogramm Haselnüssen für US-Dollar ist Deutschland. Schwarzwald Land der Kuckucksuhren Kaum ein Souvenir aus Deutschland hat es je zu so viel Berühmtheit gebracht wie die Kuckucksuhr. Vor allem japanische und amerikanische Touristen auf Europareise legen deshalb großen Wert auf einen Abstecher in den deutschen Schwarzwald. Aus Deutschland / Almanya dan 3. Deutsch-Türkisches Symposium mit Kooperationsbörse Erneuerbare Energien 1. Automobilzulieferer sucht zur Errichtung einer Montagefertigung Blech- und 2. Im Bereich Sicherheitstechnik tätiges Unternehmen sucht für den Vertrieb Stahlzulieferanten aus der Umgebung Izmir. Die Lieferanten müssen folgendem seiner Produkte (Bewegungsmelder, Glasbruchmelder, Rauchmelder, Brandmeldezentralen, Alarmzentralen etc.) Vertriebspartner in der Türkei. Möglich sind Profil gerecht werden: Klassische Metallverarbeitung bis mindestens 6mm Materialstärke; und effektive Stanzen im Folgeverbund; Energienutzung Nibbeln ( Ausschneiden von Blech-iwerkstück über CNC gesteuerte Automaten ); Kanten, Biegen, Schneiden und unter Angabe der Bearbeitungsnummer Istanbul strategische Partnerschaften oder OEM-Vertrieb. Interessenten melden sich bitte Umformen; Oberflächenbeschichtung = Zink ohne Chrom; KTL. Interessenten bitten Das wir dritte um eine Deutsch-Türkische Anfrage mit ihrem Firmenprofil Energiesymposium mit Kooperationsbörse zum Thema Ministeriums für Wirtschaft, vs.) pazarlanması Energie und Mit- için distribütör genheit, aramakta. auf dem Güvenlik Symposium alanında ihre faaliyet Unterneh- gö- unter Angabe Das der Branchentreffen Bearbeitungsnummer nin (hareket dedektörü, cam kırılma dedektörü; yangın alarm sistemleri wird 2. Güvenlik im Auftrag tekni i des alanında Nordrhein-westfälische faaliyet gösteren şirket, Türkiye Firmen de haben ürünleri- Gele- 1. Otomotiv yan sanayici Türkiye`de bir montaj fabrikası için zmir bölgesinde Erneuerbare faaliyet gösteren Energien metal und işleme effiziente (sac ve Energie- çelik) sanayicileri telstand aramakta. durch die Landesinitiative hedefleniyor. Zukunfts- Daha detaylı bilgiler mensaktivitäten için no im yu Rahmen belirterek eines başvurunuz. Vortrags steren bir şirketle stratejik ortaklık veya OEM-pazarlama şeklinde işbirliği Bu nutzung sanayicilerin findet hizmet am 1. profilleri und 2. November şu gibi olmalıdır: 2006 Klasik energien metal işleme NRW und (en die IHK Köln in Kooperation zu präsentieren und in einer anschließenden az 6 mm ye kadar); üretim hattında pançlama/zımbalama; kırpma (CNC ile yönetilen in Istanbul otomatlarla im Rahmen sac parçalarının einer Unternehmerdelegationsreise kişilerin profillerini unter Leitung no von yu belirterek Ministerin göndermelerini Handelskammer rica in Istanbul durchgeführt. Mit bereits bestehende Kontakte zu intensivieren kesilmesi); metal mit bükme, der kesme Deutsch-Türkischen ve Industrie- und Kooperationsbörse erste Kontakte zu knüpfen, biçim değiştirme; kaplama (kromsuz çinko ve kataforez kaplama) İlgili deriz. Christa Thoben statt. der Veranstaltung möchte das Ministerium oder konkrete Energieprojekte zu initiieren. HaftungsausschlussHaftungsausschluss: Branchenunternehmen Die den Informationen Zugang werden zum auf der Grundlage der bei uns eingegangenen Anfragen erstellt. Die Inhalte werden nicht auf aufnahmefähigen türkischen Richtigkeit Markt der ebnen. Angaben Esgeprüft. Die Eine Teilnahme Gewähr für am Bonität Symposium, und Zuverlässigkeit der Kooperationsbörse und am NRW-Landesempfang werden etwa 150 türkische wird nicht Unternehmen übernommen. erwartet. Sorumluluk muafiyet ist kostenfrei. Die Kosten für die Reise, den 3. Inhaber eines größtenteils Non-Food-Artikel anbietenden Filialeinzelhandels Yukarıdaki bilgiler TD-IHK`ya yapılan başvuruları yansıtmakta. möchte wegen anstehenden Generationswechsels 100 % der Gesellschaftsanteile veräußern. Die Filiale ist Teil einer Kette mit 70 Läden in den Neuen Doğrulukları ve içerikleri tarafımızca Aufenthalt garanti und für edilmemektedir. etwaigen Transport von Bundesländern. Die Immobilie (2.500 qm mit aufstehendem Folgende Gebäude) wird Themen werden behandelt: Materialien sind von den Teilnehmern zu tragen. gleichzeitig zum Verkauf angeboten. Weitere Details erhalten Sie unter Angabe der Bearbeitungsnummer Erneuerbare Energien (Biokraftstoffe, Nähere Informationen erhalten Sie bei der IHK 3. Ağırlıklı Non-Food ürünleri, biraz da gıda ürünleri pazarlayan KonTAKT / yetkili KI I perakende şubesi ve aynı zamanda gayrımenkulü, sahibinin Geothermie, emekliliği Wind- und Solarenergie), Köln, Christoph nalan Hanke, öztürk sowie auf der Internetseite der Landesinitiative Zukunftsenergien nedeniyle satışa sunulmaktadır. Söz konusu şube, Doğu Almanya genelinde MITGlIeDeRReFeRenTIn TD-IHK 70 mağazaya sahip olan bir zincirin parçasıdır. Daha detaylı Energieeffizienz bilgiler için (Optimierung von no yu belirterek başvurunuz. Tel: , FAx: Kohle- und Gas-Kraftwerken) sowie NRW: Wasserkraftanlagen (Nachrüstung, Umbau und Verbesserung der Technologien). KORDON IMMOBILIEN Seit 1988 besteht unser Unternehmen mit Hauptsitz in Izmir-Türkei. Durch die Erfahrung von nunmehr 18 Jahren können Sie auf uns als zuverlässigen und seriösen Partner vertrauen. Wir bieten Ihnen Wohnungen, Häuser, Villen, Büros, gewerbliche Objekte, Fabriken und Grundstücke nach Ihren Wünschen und Vorstellungen von Istanbul über Izmir und den Ägäis bis nach Antalya die gesamte Küste entlang. Wir beraten und informieren Sie ausführlich, betreuen Sie in der Abwicklung, bei Verhandlungsgesprächen sowie bei behördlichen und rechtlichen Fragen. Alles aus einer Hand! 21Service Für Ihre Anfragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter in der Deutschland-Niederlassung jederzeit zur Verfügung. Ihre Anfragen können in deutsch, türkisch, englisch und italienisch beantwortet werden. Vertrauen Sie unserer Erfahrung! DeR schwarzwald In FAKTen FläcHe: KM2 struktur: MeHR Als 260 DöRFeR TouRIsTenzAHlen: sechs MIllIonen besucher In 2006 Denn die Region ist weltweit berühmt für die Holzhäuschen mit dem kleinen Vogel in der Tür, die seit dem 19. Jahrhundert in Handarbeit gefertigt wird. Auch die idyllische Landschaft mit ihren Wäldern und den mehr als 260 Dörfern lockt viele Besucher an. Traditionell ist der Fremdenverkehr die wichtigste Einnahmequelle für die Region. Aber auch der Tourismus bildet weiterhin eine wichtige Wirtschafssäule. Im Jahr 2006 wurde bei den gewerblichen Ankünften sechs Millionen Besucher gezählt. Jeder Zweite, der Baden-Württemberg besucht, kommt allein des Schwarzwaldes wegen. Die Landesregierung von Baden-Württemberg und die Schwarzwaldhauptstadt Freiburg unterstützen die Branche mit viel Geld, um den Tourismus weiter anzukurbeln. Größte Chancen verspricht man sich vom Ausbau des Sportsektors. Längst haben auch die Heilund Kurbäder auf den anhaltenden Wellness-Boom reagiert und haben das Angebot für ihre Gäste ausgebaut. Der Schwarzwald ist mit Quadratkilometern Fläche Deutschlands größtes zusammenhängendes Mittelgebirge und liegt im Westen Baden-Württembergs. Er bildet somit eine Brücke ins benachbarte Ausland. Mehr als die Hälfte der Fläche ist als Naturpark ausgewiesen. Vor allem Sportbegeisterte zieht es deshalb zum Mountainbiken oder Wandern in die Region. Ihr Partner im Immobiliensektor für die Türkei und die Ägäis KORDON IMMOBILIEN Am Mühlenkreuz Bedburg Niederlassungsleitung: Frau Nermin Akşen Telefon: + 49 (0) Fax: + 49 (0) Mobil: + 49 (0)

16 30 Meinung / Görüş Wird sich Ihrer Meinung nach die internationale Finanz- und Bankenkrise auch auf das türkisch-deutsche Wirtschaftsgeschehen auswirken? Markus C. Slevogt Leiter Private Wealth Management Türkei Deutsche Bank Gruppe "Sowohl die deutsche als auch die türkische Wirtschaft sind in einer robusten Verfassung, die es ihnen erlaubt, die derzeitigen Verwerfungen in den Finanzmärkten ohne massive Probleme zu überstehen. Die deutsch-türkischen Wirtschaftsbeziehungen sind in den vergangenen Jahren immer weiter verintensiviert worden. Ihre Basis ist ein solider realwirtschaftlicher Handel zwischen beiden Ländern, der stetig an Volumen sowohl auf der Export- als auch auf der Importseite zugenommen hat. Dieser Trend wird auch in Zukunft anhalten. Die derzeitige Krise ist eine Kredit- und Liquiditätskrise, die zu einer Erhöhung der Finanzierungskosten und einer eventuellen Verzögerung vor allem von umfangreichen Investitionsprojekten und Unternehmensübernahmen mangels der dafür notwendigen Kreditmittel führen könnte. Da aber die meisten deutsch-türkischen Projekte einen langfristigen Horizont mit soliden Finanzierungskonzepten haben, sind mittel- bis langfristig kaum grössere Störungen fuer den deutsch-türkischen Markt zu erwarten." Barth & Co Spedition GmbH & Co.KG Yüksel Ilhan, Transport und Logistik Management Die türkischen Exporte sind in den vergangenen zwei Monaten geringfügig rückläufig. Die Produktivität in der Automobil- und Maschinenbaubranche ist dagegen gestiegen. Die Stabilisierung der türkischen Wirtschaft in den vergangenen fünf bis sechs Jahren kann die Schwankungen der internationalen Finanzkrise weit besser verkraften als noch vor zehn Jahren. Die befürchteten Auswirkungen auf die bilaterale Wirtschaft sind weitestgehend ausgeblieben. Vielmehr als die internationale Finanzkrise beschäftigt die Türkei im Moment das innerpolitische Klima, das durch den Verbotsantrag der regierenden Partei durch den Generalstaatsanwalt eingetrübt ist. treffpunkt für gute ideen Weil der Dynamische Markt Deutschlands immer komplexere Dimensionen Annimmt, werden aussergewöhnliche Lösungen verlangt. Deshalb lohnt eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Commerzbank, einem der führenden Finanzdienstleister Europas. Die Commerzbank bietet Ihnen ein reichhaltiges Service-Spektrum über die gesamte Bandbreite internationaler Bank- und Finanzdienstleistungen. Setzen Sie auf die vielfältigen Kompetenzen und die Erfahrungen der Commerzbank Gruppe. Und auf eine lohnende Partnerschaft. ideen nach vorn Mittwoch, 21. Mai 2008, Uhr Europa-Forum: Türkei An der Schwelle zu Europa Podiumsdiskussion, Auditorium der Commerzbank Große Gallusstraße 19, Frankfurt am Main BARTH+CO SPEDITION GmbH & Co. KG Siemensstrasse Dormagen PwC Turkey Adnan Akan, Partner Da die türkische Wirtschaft weniger eng mit der amerikanischen Wirtschaft verbunden ist, dafür aber um so stärker mit der europäischen, werden die Auswirkungen der globalen Banken- und Finanzenkrise die türkische Wirtschaft eher mittelbar über den Hauptwirtschaftspartner Europa erreichen. Ich erwarte einen Tsunamieffekt, der sich vor allem in der exportorientierten Industrie wie der Automobil- oder der Textilindustrie bemerkbar machen wird. Profitieren wird hingegen der Tourismus. Stärker als die Finanzkrise wird der türkischen Wirtschaft jedoch die anhaltende Rechtskrise zu schaffen machen. Dabei ist festzuhalten, dass die türkische Wirtschaft durchaus gewohnt ist, mit Krisen fertig zu werden. Jetzt allerdings wird die Entwicklung der Wirtschaft weitgehend von ausländischem Kapital bestimmt. Und für dieses zählt nur eines: Rechtssicherheit. PricewaterhouseCoopers (PwC) ist mit rund Mitarbeitern in 150 Ländern der weltweit grösste Anbieter von Wirtschaftsprüfungs-, Steuer- und Beratungsdienstleistungen. Mit zwei Büros in Istanbul und jeweils einem in Izmir, Ankara und Bursa zählt PwC auch in der Türkei mit seinen über Mitarbeitern und 26 Partnern zu den Marktführern. BaÞaran Nas Baðımsız Denetim ve SMMM A.Þ. Süleyman Seba Cad. BJK Plaza A Blok Kat: Akaretler-BeÞiktaÞ-ISTANBUL Tel: Fax: Commerzbank AG, Kaiserplatz, Frankfurt am Main / /////////////////////// /

17 Farkl ülkelerde farkl oyun kurallar geçerlidir. In anderen Ländern gelten andere Spielregeln. PricewaterhouseCoopers Almanya'da ve Türkiye'de uzman kadrolardan oluflturulan Turkish desk ve GermanDesk, Almanya'da yat r m düflünen Türk fiirketlerine ve Türkiye'de yat r m yapmak isteyen Alman fiirketlerine hizmet vermektedir. Die PricewaterhouseCoopers Expertenteams des Turkish Desks und des German Desks beraten türkische Firmen bei Investitionen in Deutschland und deutsche Firmen bei Investitionen in der Türkei. Hizmetlerimiz ile ilgili detayl bilgi almak için lütfen web sitelerimizi ziyaret ediniz veya bizi aray n z. German Desk Adnan Akan Tel.: Turkish Desk Hera Cilac -Kohnert Tel.: Für weitere Informationen und Fragen können Sie sich an folgende Kontaktpersonen wenden oder unsere Internetseite besuchen PricewaterhouseCoopers bezeichnet die PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und die anderen selbstständigen und rechtlich unabhängigen Mitgliedsfirmen der PricewaterhouseCoopers International Limited.

Sehr geehrter Herr Botschafter

Sehr geehrter Herr Botschafter Es gilt das gesprochene Wort Rede der Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen in der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Beate Merk, MdL, bei der Veranstaltung India-Germany-Business

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Kurse auf Talfahrt - Finanzinformationen im Aufwind?

Kurse auf Talfahrt - Finanzinformationen im Aufwind? vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH Kurse auf Talfahrt - Finanzinformationen im Aufwind? Dienstag, 19. Juni 2001, Universität Köln Nemax 2000 Kennzahlen Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage deutlich

Mehr

Mitteilung von FMConsulting

Mitteilung von FMConsulting Mitteilung von FMConsulting Peter Heidinger, der Geschäftsführer von FMConsulting, hielt beim Wirtschaftstag Türkei einen Vortrag zum Thema Erfolgsfaktor Personal Frankfurt am Main 18. September 2014 Die

Mehr

Türkei. Dr. Willibald Plesser. 11 th Vienna Economic Forum 24. November 2014

Türkei. Dr. Willibald Plesser. 11 th Vienna Economic Forum 24. November 2014 Türkei Dr. Willibald Plesser 11 th Vienna Economic Forum 24. November 2014 Türkische Wirtschaft: Überblick Türkische Wirtschaft weiterhin stark: BIP von US$820Mrd. (+3.8%); ausländische Direktinvestitionen

Mehr

China: Chancen für den Mittelstand Kostenfreies Infoseminar

China: Chancen für den Mittelstand Kostenfreies Infoseminar China: Chancen für den Mittelstand Kostenfreies Infoseminar Düsseldorf, 27. Juni 2014 Märkte erobern Partner finden Investitionen in und aus China Neuer Termin wegen hoher Nachfrage Am 27. Juni ist kein

Mehr

Was können wir für Sie tun?

Was können wir für Sie tun? Was können wir für Sie tun? Die Dienstleistungen der AHK Ungarn Rechtsauskunft Netzwerk Personal Personal Inhalt Was können wir für Sie tun? Mehr als Sie denken 3 4 6 8 12 14 16 18 Mehr als Sie denken

Mehr

Fachkräfte aus dem Inland, Europa & der Welt

Fachkräfte aus dem Inland, Europa & der Welt Fachkräfte aus dem Inland, Europa & der Welt Suat Bakır Geschäftsführer TD-IHK 7 Freiburg, 7. November 2013 Fachkräftemangel in Deutschland 2 Fachkräftemangel in Deutschland Bundesagentur für Arbeit: Kein

Mehr

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business ECM, Input/Output Solutions CeBIT 14. 18. März 2016 Hannover Germany cebit.de Global Event for Digital Business CeBIT 2016 - Global Event for Digital Business 2 Die CeBIT bietet Entscheidern aus internationalen

Mehr

International. Ansprechpartner: Victor Vogt Tel. 0221 1640-550 Fax 0221 1640-559 E-Mail: victor.vogt@koeln.ihk.de

International. Ansprechpartner: Victor Vogt Tel. 0221 1640-550 Fax 0221 1640-559 E-Mail: victor.vogt@koeln.ihk.de International Der Export ist Wachstumsmotor, Erfolgsgarant für viele mittelständische Unternehmen und daher auch für den Bezirk der IHK-Köln ein wichtiger Pfeiler der Wirtschaft. Die IHK kümmert sich gemeinsam

Mehr

Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe

Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe Plarad etabliert Forum als Kommunikationsplattform für Akteure der Windkraftbranche Plarad, Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG, Much,

Mehr

Aufbau von Smart Citys, neuer Weg der Urbanisierung Chinas Rede des Botschafters Shi Mingde bei den Asien-Pazifik-Wochen ( Berlin, 06. 06.

Aufbau von Smart Citys, neuer Weg der Urbanisierung Chinas Rede des Botschafters Shi Mingde bei den Asien-Pazifik-Wochen ( Berlin, 06. 06. Aufbau von Smart Citys, neuer Weg der Urbanisierung Chinas Rede des Botschafters Shi Mingde bei den Asien-Pazifik-Wochen ( Berlin, 06. 06. 2013 ) Sehr geehrter Herr Vizekanzler Dr. Rössler, sehr geehrter

Mehr

Kundenerwartungen auf den verschieden Märkten machten auch in Zukunft die Entwicklungen rund um den Antriebsstrang spannend.

Kundenerwartungen auf den verschieden Märkten machten auch in Zukunft die Entwicklungen rund um den Antriebsstrang spannend. Indien und China - Getriebe-Märkte mit differenzierten Ansprüchen 10. Internationales CTI Symposium Innovative Fahrzeug-Getriebe, Hybrid- und Elektro-Antriebe (5. bis 8. Dezember 2012, Berlin) www.getriebe-symposium.de/presse

Mehr

CeBIT 2016. Cloud und German Business Cloud Gemeinschaftsstand. 14. 18. März 2016 cebit.de

CeBIT 2016. Cloud und German Business Cloud Gemeinschaftsstand. 14. 18. März 2016 cebit.de CeBIT 2016 Cloud und German Business Cloud Gemeinschaftsstand 14. 18. März 2016 cebit.de CeBIT The Global Event for Digital Business Das bietet die CeBIT: Inspiration Information - Innovation The Global

Mehr

PRESSEMITTEILUNG 1 / 2015

PRESSEMITTEILUNG 1 / 2015 PRESSEMITTEILUNG 1 / 2015 Kanzleieröffnung in Dresden: Grußwort von Landtagspräsident Dr. Rößler bei Feier der MOOG Partnerschaftsgesellschaft / Vernissage in neuen Kanzleiräumen zeigt Kunst des Beratens

Mehr

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft

Namhafte Referenten mit zukunftsweisenden Themen Bundesverband Windenergie übernimmt Schirmherrschaft Pressemitteilung Windkraft Zulieferer Forum 2014: die Automobilindustrie als Ideengeber für die Windkraftbranche Hannover Messe: Plarad bringt Akteure der Windkraftbranche an einen Tisch für eine erfolgreiche

Mehr

LogistikNetz Berlin-Brandenburg Unsere Vision und Mission

LogistikNetz Berlin-Brandenburg Unsere Vision und Mission Unsere Vision und Mission Unsere Vision In den kommenden15 Jahren entwickelt sich die Hauptstadtregion Berlin Brandenburg zu einer führenden Adresse der Logistik in Europa (Champions League). Es dient

Mehr

Preview. EuroCIS. The Leading Trade Fair for Retail Technology. 19 2 1 Feb. 20 1 3 Düsseldorf, Germany www.eurocis.com

Preview. EuroCIS. The Leading Trade Fair for Retail Technology. 19 2 1 Feb. 20 1 3 Düsseldorf, Germany www.eurocis.com Preview D EuroCIS The Leading Trade Fair for Retail Technology 19 2 1 Feb. 20 1 3 Düsseldorf, Germany www.eurocis.com Auch 2013 stehen wieder alle Zeichen auf Erfolg bei Europas führender Fachmesse für

Mehr

Der Handel mit Dienstleistungen und der Personentransfer im Rahmen von Economic Partnership Agreements

Der Handel mit Dienstleistungen und der Personentransfer im Rahmen von Economic Partnership Agreements Botschaft von Japan. Neues aus Japan Nr. 71 Oktober 2010 Der Handel mit Dienstleistungen und der Personentransfer im Rahmen von Economic Partnership Agreements Seit Japan 2002 erstmals ein Economic Partnership

Mehr

Köln BRüCKenKoPf für die ChinesisChe wirtschaft GüRZeniCh Köln, 17. september 2014 科 隆 中 国 经 济 的 桥 头 堡 科 隆 市 葛 策 尼 希 会 议 中 心, 2014 年 9 月 17 日

Köln BRüCKenKoPf für die ChinesisChe wirtschaft GüRZeniCh Köln, 17. september 2014 科 隆 中 国 经 济 的 桥 头 堡 科 隆 市 葛 策 尼 希 会 议 中 心, 2014 年 9 月 17 日 Köln BRüCKenKoPf für die ChinesisChe wirtschaft GüRZeniCh Köln, 17. september 2014 科 隆 中 国 经 济 的 桥 头 堡 科 隆 市 葛 策 尼 希 会 议 中 心, 2014 年 9 月 17 日 GruSSworte 致 辞 Köln und China: Gemeinsam stark 科 隆 和 中 国 :

Mehr

Starke Zunahme der Anbieter in Berlin: Anzahl der Hotels, Kongresszentren, Locations

Starke Zunahme der Anbieter in Berlin: Anzahl der Hotels, Kongresszentren, Locations 1. Executive Summary Seit Beginn der Erfassung des Berliner MICE Marktes in 2002 hat sich der Tagungs- und Kongressbereich in Berlin überaus dynamisch entwickelt. Die Zahl der Anbieter stieg von 245 im

Mehr

Gründen und Wachsen mit dem RKW

Gründen und Wachsen mit dem RKW Gründen und Wachsen mit dem RKW Ein starkes Netzwerk gibt Gründern Halt und Orientierung Wollen Sie ein erfolgreiches Unternehmen gründen? Über 900.000 Personen in Deutschland haben es Ihnen bereits 2010

Mehr

BRAND NEW GERMANY hongkong 2011 Präsentation deutscher Designdienstleister, 1. bis 3. Dezember

BRAND NEW GERMANY hongkong 2011 Präsentation deutscher Designdienstleister, 1. bis 3. Dezember BRAND NEW GERMANY hongkong 2011 Präsentation deutscher Designdienstleister, 1. bis 3. Dezember Hongkong das Tor zu Asien Mit 6,7 Millionen Einwohnern ein Schmelztiegel vieler Nationen, geprägt vom Interesse

Mehr

Grußwort des Oberbürgermeisters Fritz Schramma anlässlich des China- Abends am 24. August 2005, 19:00 Uhr in der Bastei

Grußwort des Oberbürgermeisters Fritz Schramma anlässlich des China- Abends am 24. August 2005, 19:00 Uhr in der Bastei Es gilt das gesprochene Wort! Grußwort des Oberbürgermeisters Fritz Schramma anlässlich des China- Abends am 24. August 2005, 19:00 Uhr in der Bastei Meine Damen und Herren, verehrte Gäste, ni hao und

Mehr

Pressemitteilung. Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt

Pressemitteilung. Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt Pressemitteilung Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt - Zunahme von 15 Prozent beim Flächenumsatz - Leerstandsquoten an allen Standorten rückläufig München, 2. Oktober

Mehr

ruhr networker e.v. Das IT-Netzwerk im Ruhrgebiet

ruhr networker e.v. Das IT-Netzwerk im Ruhrgebiet ruhr networker e.v. Das IT-Netzwerk im Ruhrgebiet ruhr networker e.v., 10.03.2009 Vorstellung des ruhr networker e.v. 1. Struktur 2. Ziele 3. Mehrwerte für Mitglieder 4. Geschäftspotentiale 5. Kooperationen

Mehr

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN GESTALTEN SIE MIT WERDEN SIE TEIL EINER ERFOLGSGESCHICHTE Als einer der führenden mittelständischen

Mehr

Stetige Zunahme der Anbieter in Berlin: Anzahl der Hotels, Kongresszentren, Locations

Stetige Zunahme der Anbieter in Berlin: Anzahl der Hotels, Kongresszentren, Locations 1. Executive Summary Der Tagungs- und Kongressmarkt in Berlin war 2014 von wichtigen Entwicklungen und Ereignissen geprägt. Am 9. November 2014 jährte sich der Mauerfall zum 25. Mal und rückte Berlin nicht

Mehr

西 方 大 开 发 中 资 企 业 对 德 国 直 接 投 资

西 方 大 开 发 中 资 企 业 对 德 国 直 接 投 资 西 方 大 开 发 中 资 企 业 对 德 国 直 接 投 资 Aufbruch nach Westen Chinesische Direktinvestitionen in Deutschland g Frankfurt am Main, 24. November 2014 Seit Verkündung der Going Global Strategie 2000 sind Auslandsinvestitionen

Mehr

Private Equity meets M&A 4. SpeedDating von BM&A und BVK. Donnerstag, 25. Juni 2015, FAZ-Gebäude, Raum Pagode, Hellerhofstraße 9, 60327 Frankfurt

Private Equity meets M&A 4. SpeedDating von BM&A und BVK. Donnerstag, 25. Juni 2015, FAZ-Gebäude, Raum Pagode, Hellerhofstraße 9, 60327 Frankfurt Private Equity meets M&A 4. SpeedDating von BM&A und BVK Donnerstag, 25. Juni 2015, FAZ-Gebäude, Raum Pagode, Hellerhofstraße 9, 60327 Frankfurt Private Equity meets M&A 4. SpeedDating in Frankfurt am

Mehr

Ergebnisbericht. Geschäftsanbahnung nach Südkorea. Angaben. Inhalte

Ergebnisbericht. Geschäftsanbahnung nach Südkorea. Angaben. Inhalte Ergebnisbericht Geschäftsanbahnung nach Südkorea Angaben Durchführer: OAV Modul: Geschäftsanbahnung Fokus: Markterschließungsprogramm Kunden- und Partnersuche im IKT-Bereich für Hardware, Software, Beratung

Mehr

Energiewende-Barometer NRW 2015 Ergebnisse einer Unternehmensbefragung

Energiewende-Barometer NRW 2015 Ergebnisse einer Unternehmensbefragung Energiewende-Barometer NRW 2015 Ergebnisse einer Unternehmensbefragung S. 2 Einleitung... S. 3 Auswirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit... S. 5 Versorgungssicherheit und Energiepreise... S. 6 Gestaltung

Mehr

Das China des Nahen Ostens. die Türkei in außenwirtschaftlicher Perspektive

Das China des Nahen Ostens. die Türkei in außenwirtschaftlicher Perspektive Das China des Nahen Ostens die Türkei in außenwirtschaftlicher Perspektive Marketeer4you Ihr Zugang zur Türkei Tufan Topcu - Dipl. Wirtschaftsingenieur (FH) Inhaber Langjährige Erfahrung in Vertrieb und

Mehr

D Your Global Flagship Event. Post-Show Report. EuroShop. The World s Leading Retail Trade Fair Düsseldorf Germany www.euroshop.de

D Your Global Flagship Event. Post-Show Report. EuroShop. The World s Leading Retail Trade Fair Düsseldorf Germany www.euroshop.de D Your Global Flagship Event. Post-Show Report 2014 EuroShop The World s Leading Retail Trade Fair Düsseldorf Germany www.euroshop.de Michael Gerling Geschäftsführer EHI Retail Institute GmbH Einzelhandel

Mehr

Ladestationen für Elektroautos werden in Österreich jetzt noch kundenfreundlicher

Ladestationen für Elektroautos werden in Österreich jetzt noch kundenfreundlicher Mittwoch, 2. April 2014 Ladestationen für Elektroautos werden in Österreich jetzt noch kundenfreundlicher Kelag, Salzburg AG, illwerke vkw und Wien Energie vernetzen ihre Ladestationen und öffnen so die

Mehr

manager-lounge Der exklusive Businessclub des manager magazins

manager-lounge Der exklusive Businessclub des manager magazins manager-lounge Der exklusive Businessclub des manager magazins Wir über uns Der Businessclub des manager magazins Die manager-lounge ist ein exklusiver Businessclub für Führungskräfte, die auf dem Weg

Mehr

Vor 25 Jahren wurde am Europäischen Kernforschungszentrum CERN in. veröffentlichte die erste Webseite. Nach wie vor gilt die Schweiz als

Vor 25 Jahren wurde am Europäischen Kernforschungszentrum CERN in. veröffentlichte die erste Webseite. Nach wie vor gilt die Schweiz als Pressemitteilung CeBIT 2016 (Montag, 14., bis Freitag, 18. März): 24. November 2015 CeBIT und Schweiz zwei Marktführer in Sachen Digitalisierung Vor 25 Jahren wurde am Europäischen Kernforschungszentrum

Mehr

Presseinformation SaarLB-Trendstudie Erneuerbare Energien: große Investitionsbereitschaft regionaler Unternehmen in Deutschland und Frankreich

Presseinformation SaarLB-Trendstudie Erneuerbare Energien: große Investitionsbereitschaft regionaler Unternehmen in Deutschland und Frankreich Presseinformation SaarLB-Trendstudie Erneuerbare Energien: große Investitionsbereitschaft regionaler Unternehmen in Deutschland und Frankreich Mittelständler aus der Region wollen verstärkt in Erneuerbare

Mehr

M.I.C.E. - Am Puls der Märkte

M.I.C.E. - Am Puls der Märkte PRESSEINFORMATION M.I.C.E. - Am Puls der Märkte Näher am Markt zu sein und das Service für die Tourismusbranche zu verbessern, diese Ziele setzt die Österreich Werbung verstärkt im Bereich M.I.C.E. (Meetings,

Mehr

Logistik in der kommunalen Standortpolitik

Logistik in der kommunalen Standortpolitik Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung Logistik in der kommunalen Standortpolitik Leiterin des Lehrstuhls Regionalentwicklung und Raumordnung der TU Kaiserslautern Dekanin des Fachbereichs A/ RU

Mehr

Die Bedeutung des Transatlantischen Freihandelsabkommens. Informationen zu TTIP

Die Bedeutung des Transatlantischen Freihandelsabkommens. Informationen zu TTIP Die Bedeutung des Transatlantischen Freihandelsabkommens Informationen zu TTIP Aufbau der Präsentation I. Darum geht es bei TTIP II. Das haben wir alle von TTIP III. Darum ist TTIP für Deutschland wichtig

Mehr

15. 18. November 2016. Hannover. Biogas Convention. Biogas Jahrestagung. Biogas. Biogas. Biogas. Biogas. www.energy-decentral.com.

15. 18. November 2016. Hannover. Biogas Convention. Biogas Jahrestagung. Biogas. Biogas. Biogas. Biogas. www.energy-decentral.com. Convention & Trade Fair Jahrestagung & Fachmesse Neu! Jetzt mit: Convention 15. 18. November 2016 Hannover Jahrestagung Trade Fair Fachmesse Veranstalter zusammen mit www.energy-decentral.com 15. 18. November

Mehr

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien

Recht haben Recht bekommen Recht durchsetzen Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den. VAE & Saudi-Arabien An die Empfänger unserer Rundschreiben Düsseldorf, 15.12.2008 Aktuelle Entwicklungen im Außenwirtschaftsverkehr mit den Sehr geehrte Damen und Herren, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sowie Saudi-Arabien

Mehr

Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0. Sino-European Services Center (SESC), Chinesisch-Deutsche Industrie Service Zone

Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0. Sino-European Services Center (SESC), Chinesisch-Deutsche Industrie Service Zone Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0 Sino-European Services Center (SESC), 10. September 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, zunächst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit

Mehr

PRESSE-INFORMATION. Logistikforum Köln. Start in die logistische Zukunft der Region. Köln, 25. Juli 2012

PRESSE-INFORMATION. Logistikforum Köln. Start in die logistische Zukunft der Region. Köln, 25. Juli 2012 Logistikforum Köln. Start in die logistische Zukunft der Region Köln, 25. Juli 2012 Um den wachsenden Aufgaben eines rasant expandierenden Logistikmarktes gerecht zu werden, hat der Rat der Stadt Köln

Mehr

German Recycling Technologies and Waste Management Partnership e.v. German RETech Partnership Eric Adams Email adams@steinert.de

German Recycling Technologies and Waste Management Partnership e.v. German RETech Partnership Eric Adams Email adams@steinert.de German Recycling Technologies and Waste Management Partnership e.v. Entsorgungswirtschaft in Deutschland Die deutsche Unternehmenslandschaft ist im Entsorgungsbereich durch mittelständische Strukturen

Mehr

Der starke Partner für Ihre Ziele. Santander Bank

Der starke Partner für Ihre Ziele. Santander Bank Der starke Partner für Ihre Ziele Santander Bank Santander hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen und Unternehmen zu Wohlstand und Erfolg zu verhelfen. Wir wollen die beste Bank für Privat- und Geschäftskunden

Mehr

Themen. Kalifornien. Brasilien

Themen. Kalifornien. Brasilien Themen 16.07.2014 Die Welt in Bewegung Die Automobilwelt kennt keinen Stillstand, der Fortschritt verändert sie permanent. Doch es gibt Konstanten: die Vielfalt der Kulturen und Mobilitätswünsche weltweit.

Mehr

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung Stellenausschreibung NRW.International ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Industrie- und Handelskammern in NRW, der Handwerkskammern und der NRW.BANK in der Rechtsform einer GmbH. Die Gesellschaft bündelt

Mehr

18. 20. Juni 2015 Messe Kassel www.moelo.de

18. 20. Juni 2015 Messe Kassel www.moelo.de Internationale Fachmesse für Neumöbellogistik, Umzugsspedition und Dienstleistung 18. 20. Juni 2015 Messe Kassel +49 40 710070-00 moelo@planetfair.de Erfolgreich mit MöLo D ie MöLo bietet als einzigartige

Mehr

Der IT-Mittelstand in Deutschland Pressekonferenz mit Dirk Röhrborn, Bitkom-Präsidiumsmitglied 8. Oktober 2015

Der IT-Mittelstand in Deutschland Pressekonferenz mit Dirk Röhrborn, Bitkom-Präsidiumsmitglied 8. Oktober 2015 Der IT-Mittelstand in Deutschland Pressekonferenz mit Dirk Röhrborn, Bitkom-Präsidiumsmitglied 8. Oktober 2015 Unternehmen 9.092 IT-Unternehmen 1 in Deutschland beschäftigen zwischen 10 und 499 Mitarbeiter.

Mehr

MIT ACADOMIA WERDE ICH MEIN EIGENER CHEF!

MIT ACADOMIA WERDE ICH MEIN EIGENER CHEF! MIT ACADOMIA WERDE ICH MEIN EIGENER CHEF! IHRE CHANCE ACADOMIA ist der europäische Marktführer für individuellen Unterricht und Nachhilfe zu Hause. Unser Erfolgskonzept und unsere Erfahrung aus mehr als

Mehr

Zinslos zur Selbständigkeit?

Zinslos zur Selbständigkeit? Zinslos zur Selbständigkeit? Islamkonforme Existenzgründungen in Deutschland Vortrag im Rahmen der Gründertage Hessen am 18.11.2015 I B R A H I M B I L G I N R E C H T S A N W A L T C O M P L I A N C E

Mehr

Lesen Sie den folgenden Text. Geben Sie ihm eine Überschrift und verfassen Sie auch zu jedem Abschnitt eine passende Überschrift.

Lesen Sie den folgenden Text. Geben Sie ihm eine Überschrift und verfassen Sie auch zu jedem Abschnitt eine passende Überschrift. Präsenzübungen Marketing E1.4. Tourismusmarketing a) Überschriften formulieren: Tourismusmarketing Lesen Sie den folgenden Text. Geben Sie ihm eine Überschrift und verfassen Sie auch zu jedem Abschnitt

Mehr

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE REAl ESTATE KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE ENTWICKLUNG THE WOHNEN ASSET REAL MANAGEMENT ESTATE INVESTMENT ESTATE FONDS MAKLER PEOPLE VERMIETUNG

Mehr

Cybersicherheit als Wettbewerbsvorteil und Voraussetzung wirtschaftlichen Erfolgs

Cybersicherheit als Wettbewerbsvorteil und Voraussetzung wirtschaftlichen Erfolgs Cybersicherheit als Wettbewerbsvorteil und Voraussetzung 9. Dezember 2014 1 Gliederung I. Digitale Risiken Reale Verluste II. Cybersicherheit als Business Enabler III. Konsequenzen für die deutsche Software

Mehr

Autoindustrie: China wird zum weltweit größten Markt für Premiumfahrzeuge

Autoindustrie: China wird zum weltweit größten Markt für Premiumfahrzeuge Medieninformation 4. März 2013 Autoindustrie: China wird zum weltweit größten Markt für Premiumfahrzeuge Bis 2020 USA überholt Wachstum in China verlangsamt sich, bleibt aber mit 12% p.a. auf hohem Niveau

Mehr

Standort Deutschland 2011. Deutschland und Europa im Urteil internationaler Manager

Standort Deutschland 2011. Deutschland und Europa im Urteil internationaler Manager Standort Deutschland 2011 Deutschland und Europa im Urteil internationaler Manager Befragungssample Befragung von 812 international tätigen Unternehmen durch telefonische Interviews der Führungskräfte

Mehr

gründen. ansiedeln. fördern.

gründen. ansiedeln. fördern. gründen. ansiedeln. fördern. mehr unternehmen mit AGIT www.agit.de Gründen. Unsere Aufgabe Wir unterstützen Unternehmen aus Industrie und Dienstleistung unentgeltlich bei Gründung & Wachstum, Innovation,

Mehr

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart ConTraX Real Estate Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche ) Der Investmentmarkt im Bereich gewerbliche wurde im Jahr 2005 maßgeblich von ausländischen Investoren geprägt. Das wurde auch so erwartet.

Mehr

Taiwan: Gute Geschäftsmöglichkeiten für KMUs

Taiwan: Gute Geschäftsmöglichkeiten für KMUs Taiwan: Gute Geschäftsmöglichkeiten für KMUs Dr. Roland Wein, Executive Director, Deutsches Wirtschaftsbüro Taipei 1 Gliederung Taiwan im Überblick Taiwan: High-Tech Partner Deutschland Taiwan Ausblick

Mehr

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Sehr geehrte Damen und Herren, am 19. November 2013 findet der nächste Deutsche Arbeitgebertag in Berlin statt.

Mehr

Die irische Versicherung für Deutschland. Portrait eines starken Partners

Die irische Versicherung für Deutschland. Portrait eines starken Partners Die irische Versicherung für Deutschland Portrait eines starken Partners Eagle Star in Irland auf einen Blick 1978 in Irland gegründet Seit 1998 Teil der Zurich Gruppe Viertgrößter Anbieter von Lebensversicherungen

Mehr

Die Wirtschaft Nordrhein-Westfalens auf einen Blick Die wirtschaftliche Beziehung Japans mit Nordrhein-Westfalen

Die Wirtschaft Nordrhein-Westfalens auf einen Blick Die wirtschaftliche Beziehung Japans mit Nordrhein-Westfalen Die Wirtschaft Nordrhein-Westfalens auf einen Blick Die wirtschaftliche Beziehung Japans mit Nordrhein-Westfalen August 2013 Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf Nordrhein-Westfalen: Gesamtfläche: 34.092

Mehr

Inhalt April 2013. Quentia Mitarbeiter unter den KYOCERA Top 10 Technikern. Seite 5. Seite 3. Neue Businesspartnerschaft mit Samsung

Inhalt April 2013. Quentia Mitarbeiter unter den KYOCERA Top 10 Technikern. Seite 5. Seite 3. Neue Businesspartnerschaft mit Samsung Inhalt April 2013 Seite 2 Quentia Mitarbeiter unter den KYOCERA Top 10 Technikern Seite 3 Neue Businesspartnerschaft mit Samsung Seite 5 Dehner: Erfolgreiche Druckerkonzepte für Europas Gartencenter Nr.

Mehr

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar Zürich, 2. August 2013 CODE_n wird Big! In der neuesten Ausgabe des globalen Innovationswettbewerbs

Mehr

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Oktober 2015. Ausgabe November 2015. INFINITY - fotolia.com

Hotel-Ticker. Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Oktober 2015. Ausgabe November 2015. INFINITY - fotolia.com Ausgabe November 2015 Performance Analyse ausgewählter deutscher Städte Oktober 2015 INFINITY - fotolia.com Oktober 2015 im Vergleich zum Vorjahr 1 Aktueller Überblick über die Hotel-Performance für ausgewählte

Mehr

Informationen aus dem Enterprise Europe Network, November 2015

Informationen aus dem Enterprise Europe Network, November 2015 Informationen aus dem Enterprise Europe Network, November 2015 Düsseldorf, 21.10.2015 Niederländische Unternehmen suchen Geschäftspartner in NRW Am Mittwoch, dem 18. November 2015, findet bereits zum 6.

Mehr

IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten

IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten PRESSEMITTEILUNG IVD: Büromieten wachsen in 100.000-200.000 Einwohner-Städten am stärksten Frankfurt und München mit Spitzenmieten von 37,33 und 34,30 Euro pro Quadratmeter weit vorn Düsseldorf und Frankfurt

Mehr

Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das?

Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das? Ein Produkt des Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das? Die optimale Kommunikation für nachhaltige Lead-Generierung Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache

Mehr

Standpartnerangebot Absolventenkongress

Standpartnerangebot Absolventenkongress Standpartnerangebot Absolventenkongress Absolventenkongress Deutschland - Zukunftskongress mit Deutschlands größter Jobmesse 26. und 27. November 2014 Messe Köln Der Standort Niederrhein beim Absolventenkongress

Mehr

Unternehmerreise zur Internationalen Messe WIN- World Of Industry Part 1 vom 08.-10. Februar 2008

Unternehmerreise zur Internationalen Messe WIN- World Of Industry Part 1 vom 08.-10. Februar 2008 Unternehmerreise zur Internationalen Messe WIN- World Of Industry Part 1 vom 08.-10. Februar 2008 Reisedatum: 08.-10. Februar 2008 Unterkunft: Hotel Conrad ***** Abflug Düsseldorf, Freitag, 8. Februar

Mehr

Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland Regionalbüro Kultur- & Kreativwirtschaft - Netzwerker.Treffen Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland Eröffnungsrede des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie,

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

in Kooperation mit STANDORTSTRATEGIEN VON WERBE- UND KOMMUNIKATIONSAGENTUREN IN DEUTSCHLAND EINE UMFRAGE UNTER AGENTURCHEFS

in Kooperation mit STANDORTSTRATEGIEN VON WERBE- UND KOMMUNIKATIONSAGENTUREN IN DEUTSCHLAND EINE UMFRAGE UNTER AGENTURCHEFS in Kooperation mit STANDORTSTRATEGIEN VON WERBE- UND KOMMUNIKATIONSAGENTUREN IN DEUTSCHLAND EINE UMFRAGE UNTER AGENTURCHEFS Studiendesign Methode Online-Befragung anhand eines teil- bzw. vollstrukturierten

Mehr

Firmenpräsentation Celebrationpoint AG

Firmenpräsentation Celebrationpoint AG Firmenpräsentation Celebrationpoint AG The Event Business Network www.celebrationpoint.ch Beratung Marketing Organisation Businesskontakte ALLGEMEINE INFOS ÜBER CELEBRATIONPOINT Die Celebrationpoint AG

Mehr

International beschäftigt Einsatz ausländischer Fachkräfte

International beschäftigt Einsatz ausländischer Fachkräfte International beschäftigt Einsatz ausländischer Fachkräfte Seminarangebot 2011 Was erwartet Sie? Arbeitgeber, die Mitarbeiter ins Ausland entsenden, tragen besondere Verantwortung. Dabei geht es nicht

Mehr

CeBIT 2005: Lösungen für die digitale Arbeitsund Lebenswelt. Deutsche Messe AG Hannover

CeBIT 2005: Lösungen für die digitale Arbeitsund Lebenswelt. Deutsche Messe AG Hannover CeBIT 2005: Lösungen für die digitale Arbeitsund Lebenswelt 1 >> In Zukunft werden wir anders einkaufen, anders verkaufen, anders arbeiten und anders leben. CeBIT 2005: Lösungen für für die die digitale

Mehr

Würth-Gruppe Schweiz schliesst. Geschäftsjahr 2010 erfolgreich. + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + +

Würth-Gruppe Schweiz schliesst. Geschäftsjahr 2010 erfolgreich. + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + + + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + + Würth-Gruppe Schweiz schliesst Geschäftsjahr 2010 erfolgreich WÜRTH-GRUPPE SCHWEIZ Würth International AG Aspermontstrasse 1 CH-7004 Chur Telefon +41

Mehr

Luft nach oben. Presseinformation

Luft nach oben. Presseinformation Presseinformation Luft nach oben EAC International Consulting analysiert die Aktivitäten der DAX Unternehmen in Russland. Insgesamt erwirtschafteten die DAX 30 Konzerne 2012 in Russland rund 22 Milliarden

Mehr

Schön, Sie kennen zu lernen

Schön, Sie kennen zu lernen Schön, Sie kennen zu lernen 2 S IE SUCHEN EINE ENGAGIERTE STEUERBERATUNG, DIE SIE IN IHREN AKTIVITÄTEN EXZELLENT UNTERSTÜTZT UND VERTRITT? Individuell und vielseitig betreuen wir unsere regional, national

Mehr

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen.

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Software für Macher. Die Welt dreht sich durch jene, die sich die Freiheit nehmen, neue Wege zu gehen. Unsere Vision Wir sind, was wir wissen. Dabei ist das Teilen

Mehr

STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD 2,44 MRD KONZERNUMSATZ KONZERN-EBIT. im Geschäftsjahr 2011. im Geschäftsjahr 2011

STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD 2,44 MRD KONZERNUMSATZ KONZERN-EBIT. im Geschäftsjahr 2011. im Geschäftsjahr 2011 STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD KONZERNUMSATZ 2,44 MRD KONZERN-EBIT 2 EINFACH WACHSEN Der Vorstandsvorsitzende von Deutsche Post DHL ist überzeugt, dass die konsequente Umsetzung der Strategie 2015 Früchte

Mehr

Wachstumsmarkt Asien FOKUSNIEDERSACHSEN. NIHK: Asien als Handelspartner immer wichtiger Märkte öffnen sich, Exporte steigen

Wachstumsmarkt Asien FOKUSNIEDERSACHSEN. NIHK: Asien als Handelspartner immer wichtiger Märkte öffnen sich, Exporte steigen Wachstumsmarkt Asien NIHK: Asien als Handelspartner immer wichtiger Märkte öffnen sich, Exporte steigen Viele niedersächsische Unternehmen sind mit den Handelsmöglichkeiten in Asien noch nicht zufrieden.

Mehr

Investitionsmöglichkeiten von KMUs in der RAK Free Trade Zone. Nadia Rinawi Regional Manager

Investitionsmöglichkeiten von KMUs in der RAK Free Trade Zone. Nadia Rinawi Regional Manager Investitionsmöglichkeiten von KMUs in der RAK Free Trade Zone Nadia Rinawi Regional Manager 30. Oktober 2008 Was wissen Sie bereits über die VAE? Wirtschaftswachstum Anteil Non-Oil -Sektor Anteil Re-Exporte

Mehr

Türkiye İş Bankası A.Ş.

Türkiye İş Bankası A.Ş. İŞBANK AG Türkiye İş Bankası A.Ş. 2 Gegründet 1924 Größte Bank der Türkei (Bilanzsumme per 31.12.2012: ca. 99 Mrd.) Größtes Filialnetz in der Türkei (>1.250 Filialen) Mehr als 4.800 Geldautomaten landesweit

Mehr

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015 Chris Schmidt - istockphoto FDI Reporting 2014 Stand: 27.04.2015 Deutschland verzeichnete im Jahr 2014 insgesamt fast 1.700 ausländische Investitionen. Ergebnisse des Reportings 2014 Insgesamt meldeten

Mehr

IT-Recht. GSK. Der Unterschied.

IT-Recht. GSK. Der Unterschied. IT-Recht. GSK. Der Unterschied. Unsere Leistungen. > Gestaltung von IT-Verträgen, insbesondere in Bezug auf Softwareentwicklung, Vertrieb, Lizenzierung und Pflege > Schutz und wirtschaftliche Verwertung

Mehr

vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Postbank P.O.S. Transact

vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Postbank P.O.S. Transact vorzüglich Sicherheit und Effizienz für die Kartenakzeptanz und den kartengestützten Zahlungsverkehr. Postbank P.O.S. Transact Um was es uns geht Bargeldloser Zahlungsverkehr in Form von kartengestützten

Mehr

stuzubi - bald student oder azubi Essen 2015

stuzubi - bald student oder azubi Essen 2015 stuzubi - bald student oder azubi Essen 2015 Rückblick Stuzubi Essen am 21. Februar 2015 Die Karrieremesse Stuzubi bald Student oder Azubi hat in Essen am 21. Februar 2015 ein starkes Ergebnis erzielt.

Mehr

AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015

AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015 9.-10.6. 2015 TAKE YOUR BUSINESS TO THE NEXT LEVEL IN N RNBERG, GERMANY AUTOMOTIVE-ENGINEERING-EXPO.COM AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015 PROZESSKETTE KAROSSERIE VOM KONZEPT ZUR ENDMONTAGE Powered by Automotive

Mehr

PSA Peugeot Citroën. Finanzergebnisse des Konzerns 2004: Ziele erreicht Operative Marge IFRS: 4,5 % vom Umsatz

PSA Peugeot Citroën. Finanzergebnisse des Konzerns 2004: Ziele erreicht Operative Marge IFRS: 4,5 % vom Umsatz PSA Peugeot Citroën Finanzergebnisse des Konzerns : Ziele erreicht Operative Marge : 4,5 % vom Umsatz : WICHTIGE DATEN konnten die Absatzzahlen des Konzerns erneut gesteigert und die Markteinführungen

Mehr

Die Sicht der Industrie: Trends der Unternehmens- und Standortmobilität

Die Sicht der Industrie: Trends der Unternehmens- und Standortmobilität Chris Schmidt - istockphoto Tagung Zukunft Land Land der Zukunft, Tutzing, September 2014 Die Sicht der Industrie: Trends der Unternehmens- und Standortmobilität Dr. Robert Hermann Fachbereichsleiter Investorenanwerbung

Mehr

Veranstaltung IG Metall VDA Zukunft der Automobilproduktion am Standort Deutschland Eingangsstatement zur Podiumsdiskussion

Veranstaltung IG Metall VDA Zukunft der Automobilproduktion am Standort Deutschland Eingangsstatement zur Podiumsdiskussion Berthold Huber Erster Vorsitzender der IG Metall Veranstaltung IG Metall VDA Zukunft der Automobilproduktion am Standort Deutschland Eingangsstatement zur Podiumsdiskussion Frankfurt, 11. September 2013

Mehr

Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können

Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können Industrie 4.0 umsetzen Wie Modelle der strategischen Organisationsgestaltung dabei unterstützen können Wien, 12. März 2015 Mag. (FH) Lukas Schober KALUCON GmbH Zukunft vorausdenken und in der Organisation

Mehr

networker NRW e. V. Der IT-Verband in Nordrhein-Westfalen

networker NRW e. V. Der IT-Verband in Nordrhein-Westfalen networker NRW e. V. Der IT-Verband in Nordrhein-Westfalen Wer sind wir Wir sind ein Netzwerk persönlicher Kontakte für Unternehmer aus den Bereichen IT und Medien in Nordrhein-Westfalen mit knapp 180 Mitgliedern.

Mehr

Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro

Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro Pressemitteilung Bilanzpressekonferenz 15. März 2016 Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro HERZOGENAURACH, 15. März 2016. Umsatz steigt um mehr als 9 % EBIT-Marge vor Sondereffekten

Mehr

365 Tage Roadshow im Netz AKTUELL ALTERNATIV FOKUSSIERT

365 Tage Roadshow im Netz AKTUELL ALTERNATIV FOKUSSIERT A L T E R N A T I V E I N V E S T O R I N F O R M A T I O N 365 Tage Roadshow im Netz AKTUELL ALTERNATIV FOKUSSIERT I H R D I R E K T E R Z U G A N G Z U M I N V E S T O R Sind Institutionelle Investoren

Mehr

Wirtschaftsnachbar Belgien

Wirtschaftsnachbar Belgien Wirtschaftsnachbar Belgien Eine Publikation der Belgischen Botschaft in Berlin Deutsch-belgischen Business- und Wirtschaftsnachrichten INHALTSVERZEICHNIS Redaktionsanschrift: Jägerstrasse 52-53 10117 Berlin

Mehr

AHK World Business Outlook. Ergebnisse einer Umfrage bei den deutschen Auslandshandelskammern, Delegationen und Repräsentanzen

AHK World Business Outlook. Ergebnisse einer Umfrage bei den deutschen Auslandshandelskammern, Delegationen und Repräsentanzen AHK World Business Outlook Ergebnisse einer Umfrage bei den deutschen Auslandshandelskammern, Delegationen und Repräsentanzen 2 AHK World Business Outlook Der AHK World Business Outlook wurde in diesem

Mehr