Dental- Information. Juni Die Themen dieser Ausgabe im Überblick: ALLGEMEINES BEHANDLUNGSEINHEITEN INSTRUMENTE HYGIENE SYSTEME

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dental- Information. Juni 2009. Die Themen dieser Ausgabe im Überblick: ALLGEMEINES BEHANDLUNGSEINHEITEN INSTRUMENTE HYGIENE SYSTEME"

Transkript

1 Dental- Information Sirona Dental Systems Fabrikstraße 31 D Bensheim Juni 2009 Die Themen dieser Ausgabe im Überblick: ALLGEMEINES o Sirona Kunden-Service-Center Änderungen bei der Abwicklung von Instrumentenreparaturen im Instrumenten-Service-Center o DVD Technische Unterlagen, Ersatzteilkataloge o Neu: Schnelleingabe-Funktion im Online-Shop o Feiertage und Betriebsruhe an Brückentagen im Mai/Juni 2009 BEHANDLUNGSEINHEITEN o Polsterfarben für Behandlungseinheiten der C + Linie, M1 + und ProFeel + o TENEO Betrieb mit einem externen Elektrochirurgiegerät o C1/C1 +, C2, C3, C4, C6, C8, ProFeel Abkündigung von Nachrüstsätzen, Vorankündigung o C2 +, C3 +, C4 +, C5 +, M1 +, ProFeel + Abkündigung von Einbau- und Nachrüstsätzen INSTRUMENTE o SIROLaser Zubehör Preissenkung und Abkündigung verschiedener Artikel! o Winkelstücke blau/grün: Optimiertes Kopfteil o PerioScan Neue Detektionssoftware/Software-Update o PerioScan Lernprogramm Sondierungskraft o PerioScan Demonstrationsmodus für den Fachberater HYGIENE SYSTEME o DAC UNIVERSAL Wasserversorgung 11 BILDGEBENDE SYSTEME o HELIODENT Plus Adapterplatte verfügbar o Preisbuch-Korrektur Neue REF. für die Bestellung einzelner XIOS Plus Sensoren CAD/CAM SYSTEME o All-in-one Schleifer nicht fetten! o Neue Blockspannung für inlab MC XL o Service-Pack V3.61 o Zur Herstellung von Straumann Cares Abutments o Preiskorrektur für Sinterperlen

2 ALLGEMEINES Sirona Kunden-Service-Center Änderungen bei der Abwicklung von Instrumentenreparaturen im Instrumenten-Service- Center Das Handling der Abwicklung von Instrumentenreparaturen erfolgt ab sofort über den Retouren-Service. Aus diesem Grunde stellen wir die -Adresse und die Fax-Nummer wie folgt um: Neue -Adresse: Neue Fax-Nummer: +49 (0) 62 51/ Zukünftig werden diese neuen Kontaktadressen bei den Angeboten und Aufträgen angedruckt. Wir bitten um Beachtung. Ihr Retouren Service Team DVD Technische Unterlagen, Ersatzteilkataloge Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass die DVD Technische Unterlagen, Ersatzteilkataloge wie die technischen Unterlagen auf unserer Homepage -> HÄNDLERBEREICH -> DOWNLOADS -> Technische Dokumentation bestellt werden kann. Bezeichnung REF. DVD, deutsch DVD, englisch DVD, französisch DVD, spanisch I 06/ Juni 2009

3 Neu: Schnelleingabe-Funktion im Online-Shop Ab sofort wird das Bestellen im Sirona-Online-Shop noch einfacher! Mit der neuen Schnelleingabe-Funktion können Sie Ihre gesamte Bestellung mit wenigen Mausklicks direkt aus Excel oder der Zwischenablage einlesen. Sie erkennen die neue Funktion an diesem Symbol: Und so funktioniert die Schnelleingabe-Funktion: Sirona Schnelleingabe im Online-Shop Zwischenablage Produkt und Menge können hier durch ein Leerzeichen oder Tabstop getrennt über Zwischenablage eingegeben werden. Oder: Produkt und Menge können hier in zwei getrennten Feldern über Zwischenablage eingegeben werden. Sirona Schnelleingabe im Online-Shop Excel-Upload Laden Sie einfach eine Excel-Datei in den Online-Shop. Sie müssen nur angeben, in welcher Spalte das Produkt (Materialnummer) und in welcher Spalte die Menge steht. I 06/ Juni 2009

4 Feiertage und Betriebsruhe an Brückentagen im Mai/Juni 2009 Wie in der Vergangenheit möchten wir Sie auch in diesem Jahr wieder darauf aufmerksam machen, dass unser Unternehmen an dem sogenannten Brückentag, 12. Juni 2009, geschlossen bleibt. Dennoch erreichen Sie an diesem Tag unser Kunden-Service-Center von jeweils 08:00 bis 16:00 Uhr (die Rufnummern finden Sie auf der letzten dieser Dental-Information). Aufgrund des Feiertages am 11. Juni (Fronleichnam) 2009 bleibt unser Unternehmen geschlossen. Auch das Kunden-Service-Center ist an diesem Tag nicht erreichbar. Ebenfalls sind keinerlei Auslieferungen möglich. Wir bitten Sie, dies in Ihrer Planung entsprechend zu berücksichtigen. Wir bitten um Ihr Verständnis! Ihr Kunden-Service-Center I 06/ Juni 2009

5 BEHANDLUNGSEINHEITEN Polsterfarben für Behandlungseinheiten der C + Linie, M1 + und ProFeel + In unserer Dental-Information IDS-Sonderausgabe im März haben wir die neue C + Farbkollektion vorgestellt. Wir weisen darauf hin, dass Aufträge über Behandlungseinheiten ab dem nur noch mit den neuen Polsterfarben bestätigt werden. Polstersätze in den bisherigen Farben werden danach nur noch als Ersatzteile ausgeliefert. Um Ihnen im Kundengespräch die Beratung zu erleichtern, gibt es überarbeitete Farbmusterfächer. Diese sind auf unserer Homepage -> Händlerbereich -> Werbeschriften unter folgender Nummer bestellbar: Farbmusterfächer C + Kollektion, Best.-Nr. A91100-M41-A484 TENEO Betrieb mit einem externen Elektrochirurgiegerät Viele Hersteller von Elektrochirurgie-Tischgeräten schreiben aus Sicherheitsgründen vor, die Behandlungseinheit, auf der gearbeitet wird, auszuschalten. Bei TENEO wurde hier bereits mit SW-Release V21 eine Bedienungsvereinfachung vorgenommen: Es genügt, die Einheit mit der Taste Externe HF-Geräte in den Ruhezustand zu versetzen. Damit wird die Einheit wirkungsvoll vor eventuellen Einflüssen der elektromagnetischen Hochfrequenz-Strahlung der externen Geräte abgeschirmt. Die Verfügbarkeit dieser Taste auf dem EasyTouch kann über den Setup-Dialog ein- oder ausgeblendet werden, so dass Anwender, die kein externes HF-Chirurgiegerät verwenden, mit dieser Funktionalität nicht konfrontiert werden. Ist die Taste aktiviert, sind die meisten Funktionen der Einheit, z. B. auch die Stuhlverstellung, ausgeschaltet. I 06/ Juni 2009

6 C1/C1 +, C2, C3, C4, C6, C8, ProFeel Abkündigung von Nachrüstsätzen, Vorankündigung Für die Behandlungseinheiten der früheren C-Generation (ohne + ) werden neun bzw. fünf Jahre nach Serienauslauf die Nachrüstsätze abgekündigt, die ausdrücklich nur für diese Behandlungseinheiten verwendet werden können. Es handelt sich dabei um die folgenden Artikel: REF. Bezeichnung Nachrüstsatz Ventilset C1/C Nachrüstsatz 4. Bohrantrieb C1/C Nachrüstsatz M1 Fußschalter f. C Nachrüstsatz SIROTOM HF Chirurgie C1/C Nachrüstsatz Software C Nachrüstsatz Amalgamabscheider C1/C Nachrüstsatz HF Chirurgie C Nachrüstsatz 3. Bohrantrieb C Nachrüstsatz Röbi C Nachrüstsatz SIROSONIC C Nachrüstsatz Röbi C Nachrüstsatz SIROSONIC L C Nachrüstsatz Röbi für C Nachrüstsatz 2. Turbinenschlauch f. C Nachrüstsatz 2. Motor EL1 f. C Nachrüstsatz 2. Motor SL f. C Nachrüstsatz Stuhlfußschalter C Nachrüstsatz Ventilset C Nachrüstsatz Hydrokolloid C Edelstahltray C Nachrüstsatz Röbi C Nachrüstsatz SIROSONIC C Nachrüstsatz 3. Bohrantrieb C Nachrüstsatz Optionsplatine Bausatz Elektromotor AL Nachrüstsatz 2. Elektromotor EL Nachrüstsatz 2. Elektromotor SL Drehzahlregelung für den Elektromotor Warmwasserheizer Frischwasserflasche o. Switch Nachrüstsatz Frischwasserflasche m. Switch Nachrüstsatz HE Bedienpaneel Um Ihnen die Disposition der Nachrüstsätze zu erleichtern, wird die Abkündigung zum Jahreswechsel 2009/2010 wirksam, d. h., ab dann werden keine Aufträge mehr entgegengenommen. I 06/ Juni 2009

7 C2 +, C3 +, C4 +, C5 +, M1 +, ProFeel + Abkündigung von Einbauund Nachrüstsätzen Wegen geringer Nachfrage werden die folgenden Optionen/Einbausätze bzw. Nachrüstsätze für das laufende Produktprogramm ab Januar 2010 nicht mehr erhältlich sein: REF Bezeichnung Einbausatz Polymerisationslicht Satelec Mini LED im Arztelement für C4 + und C Tray C komplett, mit Medikamenteneinsätzen Panorama-Röntgenbildbetrachter zur Adaption an der Leuchtenaufbaustange Turbinenschlauch Midwest 5-Loch mit integrierter Lichtquelle für C Einbausatz Polymerisationslicht Satelec Mini LED für die C8 + Zusatzablage Einbausatz SIVISION für C8 + mit Patientenstuhl Standard und Arztelement Cart/Cabinet Einbausatz SIVISION für C8 + mit Patientenstuhl Turn und Arztelement Cart/Cabinet Das Tray mit Medikamenteneinsätzen ist im Übrigen nicht mehr konform mit den Hygieneanforderungen des Robert-Koch-Institutes, da sich die dort gelagerten Gegenstände im Bereich der Aerosolwolke, die beim Arbeiten im Mund des Patienten in der Regel entsteht, befinden. I 06/ Juni 2009

8 INSTRUMENTE SIROLaser Zubehör Preissenkung und Abkündigung verschiedener Artikel! Diese besondere Aktion ist nur gültig, solange der Vorrat reicht! Fiber für den SIROLaser: Fiber 200 μm (3 m, nicht sterilisierbar), REF Bisher: EUR 240, o. MwSt. => jetzt EUR 80, o. MwSt. Fiber 320 μm (3 m, nicht sterilisierbar), REF Bisher: EUR 260, o. MwSt. => jetzt EUR 88, o. MwSt. Fiber 400 μm (3 m, sterilisierbar), REF EUR 311, o. MwSt. Sterilisierbare Schere für den SIROLaser (REF ): Schere (sterilisierbar), REF Bisher: EUR 79,60 o. MwSt. => jetzt EUR 42, o. MwSt. Keramikschere für den SIROLaser: Keramikschere, REF Bisher: EUR 81, o. MwSt. => jetzt EUR 42, o. MwSt. Laserschutzbrillen für alle SIROLaser: Laserschutzbrille (Kunststoffglas, grün, Brillenträger), REF Bisher: EUR 224,40 o. MwSt. => jetzt EUR 150, o. MwSt. Laserschutzbrille (Kunststoffglas, grün), REF Bisher: EUR 204, o. MwSt. => jetzt EUR 25, o. MwSt. Staubschutzkappe für den SIROLaser: Staubschutzkappe für den Lichtleiteranschluss am SIROLaser, REF EUR 22,40, o. MwSt. Bitte beachten Sie bei dieser besonderen Aktion, dass sie nur gültig ist, solange der Vorrat reicht! I 06/ Juni 2009

9 Winkelstücke blau/grün: Optimiertes Kopfteil Um dem vermehrten Einsatz blauer und grüner Winkelstücke für Polierarbeiten Rechnung zu tragen, werden alle blauen und grünen Winkelstücke mit Standardkopf der Produktlinien T1 LINE, T1 CLASSIC, SIROPure P IL und SIROPure P SL seit KW 19 mit speziell abgedichtetem Kopf ausgeliefert. Dieser verhindert das Eindringen von Paste bei Polier- und Prophylaxearbeiten in den Kopf des Instruments. Gleichzeitig erfolgt die Umstellung auf ein 1-Düsen-Spray, das dank optimalem Spraywinkel das Polieren mit Spray vereinfacht. Zudem bietet der neue, verschlankte Kopf einen noch besseren Blickwinkel auf die Präparationsstelle. Neues Kopfteil exemplarisch für T1 Line C 40 L Die bestehenden REF.-Nummern bleiben unverändert. Die Umstellung erfolgt ab folgenden Seriennummern: Bezeichnung REF. Seriennummer T1 CLASSIC T1 CLASSIC S 40 L T1 CLASSIC S 6 L T1 CLASSIC S 1,6 L T1 LINE T1 LINE C 40 L T1 LINE C T1 LINE C 6 L T1 LINE C T1 LINE C 1,6 L T1 LINE C 1, SIROPure SL SIROPure P 40 SL SIROPure P 6 SL SIROPure IL SIROPure P 40 IL SIROPure P 6 IL I 06/ Juni 2009

10 PerioScan Neue Detektionssoftware/Software-Update Mit der Dental-Information März 2009 haben wir Sie über die neue Software von PerioScan und deren Änderung sowie Vorteile informiert. Die neue Software ist seit Ende Mai verfügbar. Nachfolgend erhalten Sie die Informationen bzgl. der Sachnummern sowie der Abwicklung. Die neue Detektionssoftware kann bei Bedarf, d. h. bei Kunden, die mit der bisherigen Detektionssoftware Probleme haben, mit einer Speicherkarte auf jedes bisher ausgelieferte PerioScan aufgeladen werden. Die Sachnummer der Speicherkarte lautet: REF Software-Update PerioScan Diese Speicherkarte erhalten Sie kostenlos. PerioScan Lernprogramm Sondierungskraft Das Lernprogramm zur Überprüfung der Sondierungskraft ist seit Freigabe der neuen Detektionssoftware (Ende Mai 2009) in allen ab Werk ausgelieferten PerioScans integriert. Das Lernprogramm kann nicht durch die o. g. Speicherkarte auf bisher ausgelieferte PerioScan-Geräte aufgespielt werden. Hierzu muss das PerioScan nach Bensheim gesandt werden, da hier ein Zugriff auf die Steuer- bzw. Anzeigeplatine notwendig ist. Sollten Sie in Ihrem Lagerbestand Demogeräte besitzen, bitten wir Sie, uns diese zuzusenden. Wir werden die Aktualisierung durchführen und Ihnen Ihr Gerät schnellstmöglich zurückliefern. Diese Aktualisierung ist ebenfalls kostenlos. PerioScan Demonstrationsmodus für den Fachberater Mit Einführung der neuen Detektionssoftware und dem Lernprogramm Sondierungskraft gibt es noch eine weitere Neuerung bei PerioScan: der Demonstrationsmodus für den Fachberater. Da zur Demonstration der Detektionssoftware von PerioScan nicht immer die Möglichkeit besteht, dies anhand einer in-vivo-behandlungssituation durchzuführen, ist es möglich, auf einen Demonstrationsmodus umzuschalten. Hier können die von Sirona definierten Ersatzmaterialien (CEREC-Modell, Demonstrationszahn grün/blau) zur Demonstration der Funktionsweise von PerioScan verwendet werden. Durch gleichzeitiges Drücken der beiden Tasten Frischwasser und PERIO 3 wird der Demonstrationsmodus aktiviert. Die Anzeige des Demonstrationsmodus auf dem Display erfolgt durch umlaufende, blinkende Spülmedien- und Speicherleuchtbalken. Durch erneuten Doppeltastendruck Frischwasser und PERIO 3 oder durch Betätigen des Fußschalters kann der Demonstrationsmodus verlassen werden. Das PerioScan ist danach direkt einsatzbereit. Dieser Demonstrationsmodus wird bei Rücksendung Ihrer Demogeräte ebenfalls aufgespielt. Diese Aktualisierung ist ebenfalls kostenlos. I 06/ Juni 2009

11 HYGIENE SYSTEME DAC UNIVERSAL Wasserversorgung I 06/ Juni 2009

12 BILDGEBENDE SYSTEME HELIODENT Plus Adapterplatte verfügbar Für den Ersatz eines HELIODENT DS durch einen HELIODENT Plus steht zur Montageunterstützung eine Adapterplatte zur Verfügung. Die Adapterplatte kann auf die vom HELIODENT DS vorhandenen Bohrlöcher aufgeschraubt werden. Diese Adapterplatte kann auch für den Ersatz eines Intraoral-Geräts von Planmeca verwendet werden. Für die problemlose Führung der Versorgungsleitungen hat die Adapterplatte rückseitig die entsprechenden Aussparungen. Darstellung von der Rückseite der Adapterplatte Adapterplatte HELIODENT Plus ist ab Juni 2009 erhältlich. Bezeichnung REF. EUR o. MwSt. Pr.-Gr. Adapterplatte HELIODENT Plus , 58 Preisbuch-Korrektur Neue REF. für die Bestellung einzelner XIOS Plus Sensoren Aus logistischen Gründen mussten wir die Bestell-Nr. für die XIOS Plus Einzelsensoren ändern. Deshalb bitten wir Sie, ab sofort bei der Bestellung von einzelnen Sensoren nur noch folgende REF. anzugeben: Bezeichnung REF. vormals XIOS Plus Röntgensensor Gr XIOS Plus Röntgensensor Gr Alle Einzelsensoren werden mit einem Starterkit, das ein Sensorhalter-Starterset und Hygieneschutzhüllen der entsprechenden Größe sowie eine Strahlenfeldbegrenzung enthält, ausgeliefert. Wir bitten Sie, dies in Ihrer Preisliste (Stand: 03/2009) auf der 21.9 und ggf. in Ihren Unterlagen zu berücksichtigen und entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten. I 06/ Juni 2009

13 CAD/CAM SYSTEME All-in-one Schleifer nicht fetten! Wir empfehlen dringend, die Gewinde der MC XL Schleifer neuer Form ( All-in-one, vgl. Abbildung) vor dem Einsetzen NICHT zu fetten. Dies kann dazu führen, dass die Schleifer nur sehr schwer wieder gelöst werden können! Beispiel eines All-in-one Schleifers -> dieses Gewinde NICHT fetten! Neue Blockspannung für inlab MC XL Ab sofort sind inlab MC XL Schleifeinheiten mit einer neuen Blockspannung ausgerüstet (ab Seriennummer ). Die Schleifblöcke werden hier mit einer Madenschraube manuell fixiert. Das dazu erforderliche Werkzeug ist im Lieferumfang enthalten. Ein Rückbau zur bisherigen automatischen Blockspannung ist nicht möglich. inlab MC XL Schleifeinheiten mit manueller Blockspannung können nur mit der inlab 3D Software Version 3.60 (oder höher) betrieben werden. In der Gerätekonfiguration der MC XL muss das Häkchen für manuelle Blockspannung aktiv gesetzt sein: I 06/ Juni 2009

14 Service-Pack V3.61 In Verbindung mit der Auslieferung des Software-Upgrades CEREC V3.60 und inlab V3.60 steht ein Service-Pack V3.61 als Download zur Verfügung. Dieses lässt sich nur auf die V3.60 installieren. Mit diesem Service-Pack lassen sich mit der Produktsoftware alle Schleifmaschinen kalibrieren. (Mit der V3.60 gab es in seltenen Fällen eine Fehlermeldung beim Kalibrieren.) Es ist nicht erforderlich, die Schleifmaschine nach Installation der Software V3.60 erneut zu kalibrieren. Ebenso wenig ist dies nach der Installation des Service-Packs V3.61 der Fall. Außerdem werden durch dieses Service-Pack die folgenden Themen in der Service- Software korrigiert. Die folgenden Punkte 1. bis 3. betreffen nur die CEREC Service-Software und sind nur für den CEREC Service-Techniker relevant: 1. In der Service-Software, die mit der CEREC bzw. inlab Software V3.60 installiert wird, lässt sich die MC XL Schleifmaschine nicht kalibrieren. Führen Sie die Kalibrierung der Schleifmaschine stets mit der Produktsoftware durch. Folgender Fehler erscheint beim Versuch, die Schleifmaschine in der Service- Software zu kalibrieren: Diese Meldung ist nicht zu verwechseln mit einer fehlerhaften Kalibrierung: Auf der Sirona Homepage ist unter Produkte -> CAD/CAM Systeme -> Service -> Software Downloads ein Service-Pack für das Service-Programm verfügbar, das das Kalibrieren der MC XL Schleifmaschine ermöglicht. 2. Falls der Kommunikationstest bei der inlab- oder CEREC 3-Schleifmaschine mit einem RS 232-Kabel nicht bestanden wird, wiederholen Sie den Test bitte unter Nutzung des USB-Konverters (REF ). 3. Für eine CEREC Bluecam ist fälschlicherweise der Test Kamera-Justage anwählbar. Dieser Test ist ausschließlich für CEREC 3 Kameras vorgesehen. Fehlermeldungen dieses Tests bei einer CEREC Bluecam können ignoriert werden. I 06/ Juni 2009

15 Zur Herstellung von Straumann Cares Abutments Im Gegensatz zur inlab 3D V3.10 werden in der inlab 3D V3.60 die Straumann Bonelevel Implantate RC und NC nicht mehr unterstützt. Sirona bietet diese Option aus technischen Gründen nicht mehr an. Preiskorrektur für Sinterperlen Im Preisbuch ist ein falscher Preis für Sinterperlen (REF ) angegeben. Der korrekte Preis ist EUR 140,- o. MwSt. Benennung REF. EUR o. MwSt. Pr.-Gr. Sinterperlen ,- 29 I 06/ Juni 2009

16 Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unser Kunden-Service-Center: Telefon: +49 (0)62 51/ oder Fax: Produktservice Fax: +49 (0)62 51/ Technische Kundenberatung Auftragsservice Fax: +49 (0)6251/ Fax: +49 (0)6251/ Produktbestellung/Korrespondenz Ersatzteile Retouren-Service Fax: +49 (0)6251/ Rückwaren I 06/ Juni 2009

Dental- Information für den Techniker

Dental- Information für den Techniker Dental- Information für den Techniker Sirona Dental Systems Fabrikstraße 31 D-64625 Bensheim T00 04/2008, 21.10.2008 November 2008 ALLGEMEINES Betriebsruhe zum Jahreswechsel Wie in der Vergangenheit möchten

Mehr

Dental- Information. Dezember 2010. Die Themen dieser Ausgabe im Überblick: ALLGEMEINES BEHANDLUNGSEINHEITEN BILDGEBENDE SYSTEME CAD/CAM SYSTEME

Dental- Information. Dezember 2010. Die Themen dieser Ausgabe im Überblick: ALLGEMEINES BEHANDLUNGSEINHEITEN BILDGEBENDE SYSTEME CAD/CAM SYSTEME Dental- Information Sirona Dental Systems Fabrikstraße 31 D-64625 Bensheim Dezember 2010 Die Themen dieser Ausgabe im Überblick: ALLGEMEINES o Trainingsprogramm der Sirona Dental Akademie o Betriebsruhe

Mehr

Dental- Information für Techniker

Dental- Information für Techniker Dental- Information für Techniker Sirona Dental Systems Fabrikstraße 31 D-64625 Bensheim Juli 2012 Die Themen dieser Ausgabe im Überblick: 6 BEHANDLUNGSEINHEITEN / PATIENTENKOMMUNIKATION SIVISION connect

Mehr

Dental- Information für Techniker

Dental- Information für Techniker Dental- Information für Techniker Sirona Dental Systems Fabrikstraße 31 D-64625 Bensheim September 2011 Die Themen dieser Ausgabe im Überblick: ALLGEMEIN o Technikersystem auf USB-Stick : SINIUS Ersatzteillisten

Mehr

Sie planen, wir produzieren. www.infinident.de

Sie planen, wir produzieren. www.infinident.de CAD/CAM SYSTEME INSTRUMENTE HYGIENESYSTEME BEHANDLUNGSEINHEITEN BILDGEBENDE SYSTEME infinident Das Fertigungszentrum von Sirona Sie planen, wir produzieren. www.infinident.de T h e D e n t a l C o m p

Mehr

Dental- Information für den Techniker

Dental- Information für den Techniker Dental- Information für den Techniker Sirona Dental Systems Fabrikstraße 31 D-64625 Bensheim T02 01/2008, 26.02.2008 März 2008 BEHANDLUNGSEINHEITEN C-/C + -Linie, M1 +, ProFeel + -Arztelement: Autoventil

Mehr

Der günstige Einstieg in die digitale Abformung.

Der günstige Einstieg in die digitale Abformung. CAD/CAM SYSTEME INSTRUMENTE HYGIENESYSTEME BEHANDLUNGSEINHEITEN BILDGEBENDE SYSTEME CEREC AC PAYG Der günstige Einstieg in die digitale Abformung. T h e D e n t a l C o m p a n y CEREC AC PAYG IHR FINANZIERUNGSKONZEPT

Mehr

SPARES 5.0. App zur Recherche von Sirona Ersatzteilen Gebrauchsanweisung für ios Mobilgeräte. Stand: Januar 2016

SPARES 5.0. App zur Recherche von Sirona Ersatzteilen Gebrauchsanweisung für ios Mobilgeräte. Stand: Januar 2016 SPARES 5.0 App zur Recherche von Sirona Ersatzteilen Gebrauchsanweisung für ios Mobilgeräte Stand: Januar 2016 INHALTSVERZEICHNIS 1. Alle Features im Überblick... 2 2. Installation... 3 3. Startseite/Menüstruktur...

Mehr

Wir freuen uns, dass Sie mit der VR-NetWorld Software Ihren Zahlungsverkehr zukünftig einfach und sicher elektronisch abwickeln möchten.

Wir freuen uns, dass Sie mit der VR-NetWorld Software Ihren Zahlungsverkehr zukünftig einfach und sicher elektronisch abwickeln möchten. Wir freuen uns, dass Sie mit der VR-NetWorld Software Ihren Zahlungsverkehr zukünftig einfach und sicher elektronisch abwickeln möchten. Diese soll Sie beim Einstieg in die neue Software begleiten und

Mehr

ELOP II V5.1 Upgrade Beiblatt zur Installation

ELOP II V5.1 Upgrade Beiblatt zur Installation ELOP II V5.1 Upgrade Beiblatt zur Installation Alle in diesem Handbuch genannten HIMA Produkte sind mit dem Warenzeichen geschützt. Dies gilt ebenfalls, soweit nicht anders vermerkt, für weitere genannte

Mehr

Stundenerfassung Version 1.8 Anleitung Arbeiten mit Replikaten

Stundenerfassung Version 1.8 Anleitung Arbeiten mit Replikaten Stundenerfassung Version 1.8 Anleitung Arbeiten mit Replikaten 2008 netcadservice GmbH netcadservice GmbH Augustinerstraße 3 D-83395 Freilassing Dieses Programm ist urheberrechtlich geschützt. Eine Weitergabe

Mehr

Sirona Dental Systems Fabrikstraße 31 D - 64625 Bensheim. Betriebsruhe zum Jahreswechsel Seite 2

Sirona Dental Systems Fabrikstraße 31 D - 64625 Bensheim. Betriebsruhe zum Jahreswechsel Seite 2 Dental- Information Sirona Dental Systems Fabrikstraße 31 D - 64625 Bensheim Dezember 2012 Die Themen dieser Ausgabe im Überblick: ALLGEMEINES Betriebsruhe zum Jahreswechsel 2 BEHANDLUNGSEINHEITEN Alle

Mehr

Durchführen einer Überweisung mit Sm@rt-TAN plus

Durchführen einer Überweisung mit Sm@rt-TAN plus Durchführen einer Überweisung mit Sm@rt-TAN plus Sie befinden sich nach der Anmeldung im Online-Banking in der sogenannten Personen- und Kontenübersicht. In der Spalte "Aktion" finden Sie zu jedem Konto

Mehr

1. Aktionen-Palette durch "Fenster /Aktionen ALT+F9" öffnen. 2. Anlegen eines neuen Set über "Neues Set..." (über das kleine Dreieck zu erreichen)

1. Aktionen-Palette durch Fenster /Aktionen ALT+F9 öffnen. 2. Anlegen eines neuen Set über Neues Set... (über das kleine Dreieck zu erreichen) Tipp: Aktionen (c) 2005 Thomas Stölting, Stand: 25.4. 2005 In Photoshop werden häufig immer wieder die gleichen Befehlssequenzen benötigt. Um sie nicht jedesmal manuell neu eingeben zu müssen, können diese

Mehr

Installationsanleitung Scanner des MEDI Baden-Württemberg e.v.

Installationsanleitung Scanner des MEDI Baden-Württemberg e.v. Installationsanleitung Scanner des MEDI Baden-Württemberg e.v. MEDI 1000 Ihr Ansprechpartner für Rückfragen hierzu: MEDI Baden-Württemberg e.v. Frau Winser Industriestr. 2 70565 Stuttgart winser@medi-verbund.de

Mehr

Schritt 1: Kundendaten pflegen

Schritt 1: Kundendaten pflegen Schritt 1: Kundendaten pflegen Im ersten Schritt legen Sie Ihr Galerie (Benutzerkonto) an. Hierzu geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse, ein Passwort, sowie Ihre Adressdaten ein. Schritt 2: Galerie einrichten

Mehr

Visendo Serienfax Add-In für Microsoft. Word

Visendo Serienfax Add-In für Microsoft. Word Visendo Serienfax Add-In für Microsoft Word FAQ Version 1.0.1 : Revision 12.01.2011 Finden Sie heraus: Wer Visendo ist Was der Visendo Fax Server ist Was das Visendo Serienfax Add-In für Microsoft Word

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Installation...1 1.1 Installation unter Windows 2000/XP...1 1.2 Installation unter Windows Vista...1 2 Wichtige Hinweise...1 2.1

Mehr

Nach der Installation des FolderShare-Satellits wird Ihr persönliches FolderShare -Konto erstellt.

Nach der Installation des FolderShare-Satellits wird Ihr persönliches FolderShare -Konto erstellt. FolderShare Installation & Konfiguration Installation Eine kostenlose Version von FolderShare kann unter http://www.foldershare.com/download/ heruntergeladen werden. Sollte die Installation nicht automatisch

Mehr

Konfiguration WinCard Pro TwixTel

Konfiguration WinCard Pro TwixTel Konfiguration WinCard Pro TwixTel Ist die Telefon-CD TwixTel installiert, wird sie von WinCard Pro automatisch erkannt... Abb. 1 Rechts auf der Recorderleiste erscheinen dann zwei Tastenfelder, über die

Mehr

MindReader Aktivierung auf neuen Rechner übertragen 2014-01

MindReader Aktivierung auf neuen Rechner übertragen 2014-01 MindReader Aktivierung auf neuen Rechner übertragen 2014-01 Gültig ab Service Pack 3 Stand 2014-01. Dieses Dokument ist gültig ab MindReader Service Pack 3. MindReader wird kontinuierlich weiterentwickelt.

Mehr

BillSAFE Anleitung Anbindung in das Portal Afterbuy

BillSAFE Anleitung Anbindung in das Portal Afterbuy BillSAFE Anleitung Anbindung in das Portal Afterbuy Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden. (TNS Emnid Studie

Mehr

RKS Deck-/Wurfmeldung

RKS Deck-/Wurfmeldung RKS Deck-/Wurfmeldung 1 Inhalt 1 Inhalt...2 1.1 Zweck...3 1.2 Allgemeine Benutzungshinweise zum Ausfüllen der Ausstellungsmeldung:...4 1.3 Dateneingabe:...4 1.3.1 Ausstellungsdaten:...4 1.3.2 Katzendaten:...5

Mehr

Datenblatt. Fax-to-Tiff Exporter 2.00 für Tobit David

Datenblatt. Fax-to-Tiff Exporter 2.00 für Tobit David IT and Communication Fax to Tiff Exporter Datasheet Seite 1 von 7 Datenblatt Fax-to-Tiff Exporter 2.00 für Tobit David Programmname: Fax-to-Tiff Exporter 2.00 für Tobit David Programmbeschreibung: Ermöglicht

Mehr

Installationsanleitung GAEB-Konverter 9

Installationsanleitung GAEB-Konverter 9 Installationsanleitung GAEB-Konverter 9 1 2 1. Systemvoraussetzungen Die Systemvoraussetzungen sind stark abhängig von der Größe und der Anzahl der gleichzeitig zu verarbeitenden Dateien. Allgemein kann

Mehr

602LAN SUITE 2004. Mail-Server/Viren-/Spamschutz/Firewall/Fax. Registrierung & Upgrade. Exklusiv-Vertrieb für Deutschland, Österreich & Schweiz:

602LAN SUITE 2004. Mail-Server/Viren-/Spamschutz/Firewall/Fax. Registrierung & Upgrade. Exklusiv-Vertrieb für Deutschland, Österreich & Schweiz: 602LAN SUITE 2004 Mail-Server/Viren-/Spamschutz/Firewall/Fax Registrierung & Upgrade Exklusiv-Vertrieb für Deutschland, Österreich & Schweiz: HAAGE & PARTNER Computer GmbH Schlossborner Weg 7 61479 Glashütten

Mehr

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Ab der Version forma 5.5 handelt es sich bei den Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge nicht

Mehr

MindPlan 4. Installations- u. Update-Hinweise. MindPlan 4. Stand: 24. März 2014 Seite: 1/12

MindPlan 4. Installations- u. Update-Hinweise. MindPlan 4. Stand: 24. März 2014 Seite: 1/12 MindPlan 4 Stand: 24. März 2014 Seite: 1/12 Inhalt 1. Informationen zu MindPlan 4... 3 1.1. Neue Funktionen neues Layout... 3 1.2. Lizenzverwaltung (!! Neue Lizenzschlüssel erforderlich!!)... 3 1.2.1.

Mehr

Installationsanleitung Sander und Doll Mobilaufmaß. Stand 22.04.2003

Installationsanleitung Sander und Doll Mobilaufmaß. Stand 22.04.2003 Installationsanleitung Sander und Doll Mobilaufmaß Stand 22.04.2003 Sander und Doll AG Installationsanleitung Sander und Doll Mobilaufmaß Inhalt 1 Voraussetzungen...1 2 ActiveSync...1 2.1 Systemanforderungen...1

Mehr

Bauanleitung: Digitalumrüstung E95 Brawa

Bauanleitung: Digitalumrüstung E95 Brawa Bauanleitung: Digitalumrüstung E95 Brawa Bitte beachten Sie bei der Montage die Hinweise des Herstellers zum Öffnen der Lok. Sollte es Rückfragen geben, wenden Sie sich einfach telefonisch oder per Mail

Mehr

Installation - Start

Installation - Start Services Department, HQ / Dec. 2009 Installation - Start Installation - Start... 1 TELL ME MORE installieren... 1 Beim Start der Software wurde eine veraltete Version des Internet Explorers wurde festgestellt...

Mehr

Informationen zum Kopierschutz

Informationen zum Kopierschutz Analyser AutoSPy Informationen zum Kopierschutz Der Analyser AutoSPy verfügt über einen Kopierschutz, der unerlaubtes Erzeugen und Vervielfältigen von Lizenzen verhindert. Dieses Dokument soll Ihnen den

Mehr

Anleitung zur Installation und Freischaltung der Signaturlösung S-Trust für Mitglieder der Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg

Anleitung zur Installation und Freischaltung der Signaturlösung S-Trust für Mitglieder der Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg Anleitung zur Installation und Freischaltung der Signaturlösung S-Trust für Mitglieder der Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg Bitte lesen Sie sich diese Anleitung durch, bevor Sie mit der Installation

Mehr

Insbesondere weise ich auf die Gefahr unverschlüsselter WLANs mit Internetzugang hin! Keine Haftung!

Insbesondere weise ich auf die Gefahr unverschlüsselter WLANs mit Internetzugang hin! Keine Haftung! Das Lenz Interface 23151 und das iphone Benutzer eines iphones oder eines ipod Touchs können mit Hilfe des Lenz Interface 23151 einfach und ohne Computer ihre Modellbahnanlage steuern. Dafür wird nur ein

Mehr

Whitepaper. Produkt: combit factura manager. Mehrwertsteuererhöhung durchführen. combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz

Whitepaper. Produkt: combit factura manager. Mehrwertsteuererhöhung durchführen. combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz Whitepaper Produkt: combit factura manager Mehrwertsteuererhöhung durchführen Mehrwertsteuererhöhung durchführen - 2 - Inhalt Aufgabenstellung 3 Allgemeine Hinweise

Mehr

1. Adressen für den Serienversand (Briefe Katalogdruck Werbung/Anfrage ) auswählen. Die Auswahl kann gespeichert werden.

1. Adressen für den Serienversand (Briefe Katalogdruck Werbung/Anfrage ) auswählen. Die Auswahl kann gespeichert werden. Der Serienversand Was kann man mit der Maske Serienversand machen? 1. Adressen für den Serienversand (Briefe Katalogdruck Werbung/Anfrage ) auswählen. Die Auswahl kann gespeichert werden. 2. Adressen auswählen,

Mehr

SPARES 5.0. App zur Recherche von Sirona Ersatzteilen Gebrauchsanweisung für Android Mobilgeräte. Stand: Dezember 2015

SPARES 5.0. App zur Recherche von Sirona Ersatzteilen Gebrauchsanweisung für Android Mobilgeräte. Stand: Dezember 2015 SPARES 5.0 App zur Recherche von Sirona Ersatzteilen Gebrauchsanweisung für Android Mobilgeräte Stand: Dezember 2015 INHALTSVERZEICHNIS 1. Alle Features im Überblick... 2 2. Installation... 3 3. Startseite/Menüstruktur...

Mehr

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6HKUJHHKUWH6RIW&OHDQ $QZHQGHU LQ XQVHUHP 6RIW&OHDQ 8SGDWHV 'RZQORDGEHUHLFK ILQGHQ 6LH ]ZHL $UWHQ YRQ 8SGDWHV 1DFKIROJHQGHUIDKUHQ6LHZHOFKHV8SGDWHI U6LHGDVULFKWLJHLVWXQGZLH6LHGDV8SGDWHDXI,KUHP$UEHLWVSODW]GXUFKI

Mehr

Schrittweise Anleitung zur Abholung von Zertifikaten der Bayerischen Versorgungskammer mit Safari unter Mac

Schrittweise Anleitung zur Abholung von Zertifikaten der Bayerischen Versorgungskammer mit Safari unter Mac Schrittweise Anleitung zur Abholung von Zertifikaten der Bayerischen Versorgungskammer mit Safari unter Mac Diese Anleitung führt Sie Schritt für Schritt durch die komplette Abholprozedur unserer Zertifikate

Mehr

Dokumentation für die software für zahnärzte der procedia GmbH Onlinedokumentation

Dokumentation für die software für zahnärzte der procedia GmbH Onlinedokumentation Dokumentation für die software für zahnärzte der procedia GmbH Onlinedokumentation (Bei Abweichungen, die bspw. durch technischen Fortschritt entstehen können, ziehen Sie bitte immer das aktuelle Handbuch

Mehr

GSTOOL Metadatenupdate für die Versionen 4.7 und 4.8. Druckdatum dieses Dokuments: 01.07.2014

GSTOOL Metadatenupdate für die Versionen 4.7 und 4.8. Druckdatum dieses Dokuments: 01.07.2014 GSTOOL Metadatenupdate für die Versionen 4.7 und 4.8 Druckdatum dieses Dokuments: 01.07.2014 Das Werk einschließlich aller Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen

Mehr

Installationsanleitung X-TAPI Software-Telefon 1. Benutzerkonto erstellen. 2. X-TAPI Software-Telefon herunterladen. 3. Outlook Plugin installieren

Installationsanleitung X-TAPI Software-Telefon 1. Benutzerkonto erstellen. 2. X-TAPI Software-Telefon herunterladen. 3. Outlook Plugin installieren Installationsanleitung X-TAPI Software-Telefon 1. Benutzerkonto erstellen Wählen Sie auf unserer Website den Menüpunkt Anmelden und folgen Sie Schritt für Schritt den Anweisungen zur Erstellung Ihres sipcall

Mehr

Computeria Urdorf. Treff vom 18. November 2015

Computeria Urdorf. Treff vom 18. November 2015 Treff vom 18. November 2015 Sie erhalten Ihr kostenloses Upgrade ganz einfach: Reservieren 1. Um ihr kostenloses Upgrade zu reservieren, klicken Sie bitte auf das Windows 10 Symbol, das sich in der unteren

Mehr

PDF-Druck und PDF-Versand mit repdoc Werkstattsoftware

PDF-Druck und PDF-Versand mit repdoc Werkstattsoftware PDF-Druck und PDF-Versand mit repdoc Werkstattsoftware Installation und Erste Schritte Limex Computer GmbH. Alle Rechte vorbehalten Übersicht Mit der Version Q1/2012 bietet repdoc Werkstattsoftware eine

Mehr

Mehr als eine vollständige Wertschöpfungskette. Die originale Titan-basis für Ihren Workflow am Behandlungsstuhl.

Mehr als eine vollständige Wertschöpfungskette. Die originale Titan-basis für Ihren Workflow am Behandlungsstuhl. Straumann Variobase C Variobase für CEREC wird Variobase C JETZT in der Implantatbibliothek der Sirona Software erhältlich Mehr als eine Titanbasis. Ihre zuverlässige Verbindung zwischen Implantat und

Mehr

Mandant in den einzelnen Anwendungen löschen

Mandant in den einzelnen Anwendungen löschen Mandant in den einzelnen Anwendungen löschen Bereich: ALLGEMEIN - Info für Anwender Nr. 6056 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein 2. FIBU/ANLAG/ZAHLUNG/BILANZ/LOHN/BELEGTRANSFER 3. DMS 4. STEUERN 5. FRISTEN

Mehr

Anleitung zur Vergabe eines Kundenpasswortes für bestehende Kunden (ELDA Software). (Registrierung zu ELDA vor dem 28.4.2014)

Anleitung zur Vergabe eines Kundenpasswortes für bestehende Kunden (ELDA Software). (Registrierung zu ELDA vor dem 28.4.2014) Anleitung zur Vergabe eines Kundenpasswortes für bestehende Kunden (ELDA Software). (Registrierung zu ELDA vor dem 28.4.2014) Die Umstellung nimmt etwas Zeit in Anspruch, ist allerdings nur einmalig durchzuführen.

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Installation durch die Modulwerft Wenn Sie es wünschen, können Sie das Modul durch unseren Installationsservice in Ihrem Shopsystem sicher und schnell installieren und konfigurieren

Mehr

ewon über GPRS und Fixed.IP aus dem Internet erreichen

ewon über GPRS und Fixed.IP aus dem Internet erreichen ewon - Technical Note Nr. 011 Version 1.2 ewon über GPRS und Fixed.IP aus dem Internet erreichen Übersicht 1. Thema 2. Benötigte Komponenten 3. ewon Konfiguration 3.1 ewon IP Adresse einstellen 3.2 ewon

Mehr

cardetektiv.de GmbH Kurzanleitung Version 4.0 Software Cardetektiv Zukauf, Preisfindung, Marktanalyse Autor Christian Müller

cardetektiv.de GmbH Kurzanleitung Version 4.0 Software Cardetektiv Zukauf, Preisfindung, Marktanalyse Autor Christian Müller cardetektiv.de GmbH Kurzanleitung Version 4.0 Software Cardetektiv Zukauf, Preisfindung, Marktanalyse Autor Christian Müller Stand 15.08.2011 Sehr geehrte Anwender, diese Anleitung soll Ihnen helfen, alle

Mehr

Der Anrufbeantworter. www.mdcc.de. Service-Telefon: 0391 587 44 44. Eine Verbindung mit Zukunft. MDCC / Stand 10/10

Der Anrufbeantworter. www.mdcc.de. Service-Telefon: 0391 587 44 44. Eine Verbindung mit Zukunft. MDCC / Stand 10/10 Der Anrufbeantworter Service-Telefon: 0391 587 44 44 www.mdcc.de MDCC / Stand 10/10 Eine Verbindung mit Zukunft Inhalt Seite 1. Einrichtung des Anrufbeantworters 1. Einrichtung des Anrufbeantworters 2

Mehr

EINBINDUNG STERILISATOR

EINBINDUNG STERILISATOR EINBINDUNG STERILISATOR Pionier der Zahnarzt-Software. Seit 1986. 1 Seite 1/7 Um eine lückenlose Dokumentation der Benutzung sterilisierter Produkte beim Patienten zu gewährleisten, ist es möglich die

Mehr

ART-Link kann auf der BERNINA Homepage kostenlos heruntergeladen werden.

ART-Link kann auf der BERNINA Homepage kostenlos heruntergeladen werden. BERNINA Firmware Release B750 QE / B 780 V351316 Steckborn, 15.06.2015 Informationen zum Software Update Die Firmware für die BERNINA 750 QE / 780 wurde aktualisiert und optimiert. Im Folgenden wird allerdings

Mehr

Anleitung LAN-Messrahmen

Anleitung LAN-Messrahmen Anleitung LAN-Messrahmen 2015 1 Dokumentation Aufbau und Inbetriebnahme LAN 1. Anlage aufbauen 2 2. Netzwerkkonfiguration 2 o Allgemein 2 o Zentral PC 5 o Messrahmen 5 o Drucker 6 3. OpticScore Server

Mehr

1. Melden Sie sich als Administrator an und wechseln Sie zum Desktop

1. Melden Sie sich als Administrator an und wechseln Sie zum Desktop Anleitung für die Erstinstallation von ZensTabS1 auf einem Windows 8 PC. Bei der Erstinstallation von ZensTabS1 versucht der Installer als Voraussetzung das MS Framework 1.1 zu installieren, falls es seither

Mehr

PDF-Druck und PDF-Versand mit PV:MANAGER

PDF-Druck und PDF-Versand mit PV:MANAGER PDF-Druck und PDF-Versand mit PV:MANAGER Installation und Erste Schritte Limex Computer GmbH. Alle Rechte vorbehalten Übersicht Mit der Version 5.4 bietet PV:MANAGER eine neue, direkte Unterstützung für

Mehr

In S-Firm wird nur angeboten die Datei auf Diskette zu exportieren; die Einstellung für HBCI ist ausgegraut.

In S-Firm wird nur angeboten die Datei auf Diskette zu exportieren; die Einstellung für HBCI ist ausgegraut. S-Firm/StarMoney/StarMoney Business mehrere Stapel über HBCI Problembeschreibung: Die oben genannten Produkte der Star Finanz GmbH, Hamburg nachfolgend Banking Software genannt, erlauben in der aktuellen

Mehr

FERNHEIZWERKE Software zur Sammlung der Betriebsdaten

FERNHEIZWERKE Software zur Sammlung der Betriebsdaten FERNHEIZWERKE Software zur Sammlung der Betriebsdaten Über dieses Programm können die Betriebsdaten einer Anlage eingegeben werden und dann automatisch via E-Mail ans Amt für Energieeinsparung an die Email

Mehr

Zwischenablage (Bilder, Texte,...)

Zwischenablage (Bilder, Texte,...) Zwischenablage was ist das? Informationen über. die Bedeutung der Windows-Zwischenablage Kopieren und Einfügen mit der Zwischenablage Vermeiden von Fehlern beim Arbeiten mit der Zwischenablage Bei diesen

Mehr

FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7

FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7 FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7 Die Installation der FuxMedia Software erfolgt erst NACH Einrichtung des Netzlaufwerks! Menüleiste einblenden, falls nicht vorhanden Die

Mehr

Sirona Dental Systems Fabrikstraße 31 D - 64625 Bensheim. TENEO/SINIUS: Vermeidung von Dentosept P-Rückständen bei Sanierung Seite 2

Sirona Dental Systems Fabrikstraße 31 D - 64625 Bensheim. TENEO/SINIUS: Vermeidung von Dentosept P-Rückständen bei Sanierung Seite 2 Dental- Information Sirona Dental Systems Fabrikstraße 31 D - 64625 Bensheim April 2013 Die Themen dieser Ausgabe im Überblick: BEHANDLUNGSEINHEITEN TENEO/SINIUS: Vermeidung von Dentosept P-Rückständen

Mehr

bluelino 4G/ 4G+ Konfigurationssoftware

bluelino 4G/ 4G+ Konfigurationssoftware LinTech Bedienungsanleitung bluelino 4G/ 4G+ Konfigurationssoftware Revision 1.42 Inhalt 1 Konfiguration des bluelino 4G oder 4G+ ändern... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2 Start/Inbetriebnahme Konfigurationssoftware...

Mehr

Software Update Version 1.5.9193

Software Update Version 1.5.9193 Active 10 Software Update Version 1.5.9193 Version 1.0 1 P a g e Inhalt 1. Vollständige Liste der Änderungen 1.1 Grundlegende Änderungen 1.2 Geringfügige Änderungen 2. Installationsanleitung 2.1 Windows

Mehr

Installationsanleitung für CAO-FAKTURA Connector.

Installationsanleitung für CAO-FAKTURA Connector. Installationsanleitung für CAO-FAKTURA Connector. Folgende Schritte müssen beachtet werden, damit CAO-Faktura mit Ihrem Shop kommunizieren und Daten austauschen kann. Server-Konfiguration Wenn Sie PHP

Mehr

Antolin-Titel jetzt automatisch in WinBIAP kennzeichnen

Antolin-Titel jetzt automatisch in WinBIAP kennzeichnen & Antolin-Titel jetzt automatisch in WinBIAP kennzeichnen Immer mehr Schulen setzen das erfolgreiche Leseförderungsprojekt "Antolin" ein - und die Bibliotheken verzeichnen große Nachfrage nach den Kinderbüchern,

Mehr

Profi Cash Anleitung zur Ersteinrichtung in Verbindung mit einer HBCI-Sicherheitsdatei

Profi Cash Anleitung zur Ersteinrichtung in Verbindung mit einer HBCI-Sicherheitsdatei Profi Cash Anleitung zur Ersteinrichtung in Verbindung mit einer HBCI-Sicherheitsdatei 1. Bitte starten Sie Profi Cash durch einen Doppelklick auf die entsprechende Verknüpfung. 2. Der Programmstart Beim

Mehr

Tutorial: Erstellen einer vollwertigen XP Home CD aus der EEE 901 Recover DVD

Tutorial: Erstellen einer vollwertigen XP Home CD aus der EEE 901 Recover DVD Tutorial: Erstellen einer vollwertigen XP Home CD aus der EEE 901 Recover DVD Von SpecialK für www.eee-pc.de Stand:Version 1.0 vom 25.08.2008 Vorwort: Mit Hilfe dieses Tutorials wird aus der beim EEE 901

Mehr

Installation von TeamCall Express

Installation von TeamCall Express Installation von TeamCall Express März 2010 Inhalt 1. Einleitung 2 2. Vorbereiten der Installation 2 3. TeamCall Express installieren 5 4. TeamCall Express deinstallieren 9 1 1. Einleitung In diesem Dokument

Mehr

Vorwort... 1 Voraussetzungen... 1 Teilnahme am Testmeeting... 2 Browser Add-on für WebEx installieren... 3 Einrichtung des Audiokanals...

Vorwort... 1 Voraussetzungen... 1 Teilnahme am Testmeeting... 2 Browser Add-on für WebEx installieren... 3 Einrichtung des Audiokanals... Testmeeting für Webinar-Teilnehmer Inhaltsverzeichnis Vorwort... 1 Voraussetzungen... 1 Teilnahme am Testmeeting... 2 Browser Add-on für WebEx installieren... 3 Einrichtung des Audiokanals... 4 Vorwort

Mehr

Installation von ilink TeamCall for Salesforce.com Office Edition

Installation von ilink TeamCall for Salesforce.com Office Edition Installation von ilink TeamCall for Salesforce.com Office Edition Hinweis zur Dokumentation Diese Dokumentation ist eine Vorab-Dokumentation für den Software-Feldtest. 1. Installation des TAPI Service

Mehr

Bedienungsanleitung für. Android Stick 2.0

Bedienungsanleitung für. Android Stick 2.0 Bedienungsanleitung für Android Stick 2.0 Android Stick 2.0 Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor Sie das

Mehr

Rufnummeranzeige. Gebrauchsanleitung

Rufnummeranzeige. Gebrauchsanleitung PROFOON PCI-25B Rufnummeranzeige Gebrauchsanleitung EINLEITUNG Der Rufnummernmelder PCI-25B bietet Ihnen die Möglichkeit, vor der Entgegennahme eines Anrufs zu sehen, vom wem Sie gerade angerufen werden.

Mehr

Software Release Notes

Software Release Notes Software Release Notes dss V1.9.2 Mit den Software Release Notes (SRN) informiert die digitalstrom AG über Software- Änderungen und -Aktualisierungen bei bestehenden Produkten. Dokument-Nummer SRN-1502

Mehr

AGROPLUS Buchhaltung. Daten-Server und Sicherheitskopie. Version vom 21.10.2013b

AGROPLUS Buchhaltung. Daten-Server und Sicherheitskopie. Version vom 21.10.2013b AGROPLUS Buchhaltung Daten-Server und Sicherheitskopie Version vom 21.10.2013b 3a) Der Daten-Server Modus und der Tresor Der Daten-Server ist eine Betriebsart welche dem Nutzer eine grosse Flexibilität

Mehr

Bedienungsanleitung App MHG mobil PRO Stand 05.04.2016

Bedienungsanleitung App MHG mobil PRO Stand 05.04.2016 Bedienungsanleitung App MHG mobil PRO Stand 05.04.2016 1 Einleitung Die App MHG mobil Pro wurde entwickelt, um Ihnen als Fachhandwerker für MHG-Heizgeräte einen komfortablen Zugriff auch auf tiefergehende

Mehr

Update-News. Version 8.12 Stand: 30.06.2014

Update-News. Version 8.12 Stand: 30.06.2014 Update-News Version 8.12 Stand: 30.06.2014 Für einen fehlerfreien Betrieb von CHARLY führen Sie bitte unbedingt dieses Update aus. In den Update-News finden Sie wichtige Informationen, die zur fehlerfreien

Mehr

Windows Server 2012 RC2 konfigurieren

Windows Server 2012 RC2 konfigurieren Windows Server 2012 RC2 konfigurieren Kurzanleitung um einen Windows Server 2012 als Primären Domänencontroller einzurichten. Vorbereitung und Voraussetzungen In NT 4 Zeiten, konnte man bei der Installation

Mehr

Anleitung zur Verwendung der VVW-Word-Vorlagen

Anleitung zur Verwendung der VVW-Word-Vorlagen Anleitung zur Verwendung der VVW-Word-Vorlagen v1.0. Jun-15 1 1 Vorwort Sehr geehrte Autorinnen und Autoren, wir haben für Sie eine Dokumentenvorlage für Microsoft Word entwickelt, um Ihnen die strukturierte

Mehr

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de Überblick Mit VisiScan für cobra scannen Sie Adressen von Visitenkarten direkt in Ihre Adress PLUS- bzw. CRM-Datenbank. Unterstützte Programmversionen cobra Adress PLUS cobra Adress PLUS/CRM 2011 Ältere

Mehr

Wie kann ich meine Daten importieren? Wie kann ich meine Profile verwalten?

Wie kann ich meine Daten importieren? Wie kann ich meine Profile verwalten? Administration: Wie kann ich meine Daten importieren? Wie kann ich meine Profile verwalten? Wie kann ich von «Einzelgesellschaft» zu «Mehrere Gesellschaften» wechseln? Gebrauch Wie kann ich einen Arbeitnehmer

Mehr

HyBizz! Online-Shop Bedienungsanleitung

HyBizz! Online-Shop Bedienungsanleitung HyBizz! Online-Shop Bedienungsanleitung HyBizz! ist Ihre Business Plattform im Internet. Über den integrierten Onlineshop können Sie die für ihre Arbeit benötigten Materialien und die erforderliche Ausstattung

Mehr

Arbeiten mit der ECT-DATEV-Schnittstelle

Arbeiten mit der ECT-DATEV-Schnittstelle BESCHREIBUNG: MultiBox-Schnittstelle Stand: 16.11.2013 Seite 1 von 14 Arbeiten mit der ECT-DATEV-Schnittstelle 1. Vorarbeiten Öffnen Sie Excel. Die Schnittstelle ist eine Microsoft-Excel-Mappe mit Makros.

Mehr

Bauanleitung Duinocade Rev A. Duinocade. Bauanleitung. H. Wendt. Übersetzung der englischen Version. 1 of 8

Bauanleitung Duinocade Rev A. Duinocade. Bauanleitung. H. Wendt. Übersetzung der englischen Version. 1 of 8 Duinocade Bauanleitung by H. Wendt Rev. Datum A 2014-09-15 Beschreibung Übersetzung der englischen Version 1 of 8 Folgende Werkzeuge und Hilfsmittel werden benötigt: Werkzeuge: Elektroniklötkolben / Lötstation

Mehr

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung Software WISO Mein Verein Thema Newsletter Versand über SMTP Version/Datum V 15.00.06.100 Der Newsletter Versand in WISO Mein Verein ist eine sehr praktische Methode

Mehr

shop.compressana.de Online-Shop Stütz- und KompressionS Strümpfe

shop.compressana.de Online-Shop Stütz- und KompressionS Strümpfe shop.compressana.de Online-Shop Stütz- und KompressionS Strümpfe Serie und MaSS Neue Shop-Funktionen 2014 Erweiterte Bestellmöglichkeit für Lymph- und Lipödemversorgung, Narbentherapie und komplexe anatomische

Mehr

Anleitung zu htp Mail Business htp WebMail Teamfunktionen

Anleitung zu htp Mail Business htp WebMail Teamfunktionen Sehr geehrter Kunde, sehr geehrte Kundin, mit dem E-Mail Produkt htp Mail Business stehen Ihnen eine Vielzahl von Funktionen für eine professionelle Kommunikation innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens

Mehr

Sage 50 Allgemeine Datensicherung

Sage 50 Allgemeine Datensicherung Sage 50 Allgemeine Datensicherung Impressum Sage Software GmbH Hennes-Weisweiler-Allee 16 41179 Mönchengladbach Copyright 2015 Sage Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr

Mehr

AutoCAD 2007 - Dienstprogramm zur Lizenzübertragung

AutoCAD 2007 - Dienstprogramm zur Lizenzübertragung AutoCAD 2007 - Dienstprogramm zur Lizenzübertragung Problem: Um AutoCAD abwechselnd auf mehreren Rechnern einsetzen zu können konnte man bis AutoCAD 2000 einfach den Dongle umstecken. Seit AutoCAD 2000i

Mehr

Leitfaden Datensicherung und Datenrücksicherung

Leitfaden Datensicherung und Datenrücksicherung Leitfaden Datensicherung und Datenrücksicherung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung - Das Datenbankverzeichnis von Advolux... 2 2. Die Datensicherung... 2 2.1 Advolux im lokalen Modus... 2 2.1.1 Manuelles

Mehr

Copyright Sage Software Seite 2 von 12

Copyright Sage Software Seite 2 von 12 Inhaltsverzeichnis 1 Vereinfachungen des HWP - Grundmoduls... 3 1.1 Freie Texte in Rechnungen (de-)aktivieren... 3 1.2 Projektbemerkungen automatisch anzeigen... 3 1.3 Bemerkung der verwendeten Kostenart

Mehr

Bedienungsanleitung. Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced

Bedienungsanleitung. Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced Inhaltsverzeichnis Version 05/05 A 1 Einleitung 3 2 Erstaktivierung des Anrufbeantworters 5 2.1 Erläuterungen der einzelnen Schritte

Mehr

Bedienungsanleitung WiFi Fischfinder 1. Bedienungsanleitung 154913 WiFi Fischfinder

Bedienungsanleitung WiFi Fischfinder 1. Bedienungsanleitung 154913 WiFi Fischfinder Bedienungsanleitung WiFi Fischfinder 1 Bedienungsanleitung 154913 WiFi Fischfinder Bedienungsanleitung WiFi Fischfinder 2 Einführung Der WiFi Fischfinder ist optimal geeignet um Gewässertiefen oder Bodenstrukturen

Mehr

Leitfaden für E-Books und Reader von Sony

Leitfaden für E-Books und Reader von Sony Seite 1 von 8 Leitfaden für E-Books und Reader von Sony Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Reader von Sony! Dieser Leitfaden erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Software installieren, neue

Mehr

CONTENT-ADMINISTRATION

CONTENT-ADMINISTRATION CONTENT-ADMINISTRATION Dieser Quick-Start-Guide bietet Ihnen einen Überblick über die Content-Administration und die Index-Administration in Drooms. Zunächst erhalten Sie einen Überblick über Grundlagen

Mehr

LABOKLIN App Gebrauchsanweisung

LABOKLIN App Gebrauchsanweisung LABOKLIN App Gebrauchsanweisung Inhalt Gebrauchsanweisung...3 Einführung...3 Einrichtung der App...3 Speichern Sie den Link auf Ihrem Startbildschirm...4 Anleitung für Apple...4 Anleitung für Android...4

Mehr

Ihr Motiv. Screensaver VITA vpad comfort / clinical / excellence. Bedienungsanleitung. VITA shade, VITA made. Stand 07.14. VITA Farbkommunikation

Ihr Motiv. Screensaver VITA vpad comfort / clinical / excellence. Bedienungsanleitung. VITA shade, VITA made. Stand 07.14. VITA Farbkommunikation Screensaver VITA vpad comfort / clinical / excellence Bedienungsanleitung Ihr Motiv VITA Farbkommunikation VITA Farbkommunikation VITA Farbnahme VITA Farbkommunikation VITA Farbreproduktion VITA Farbkontrolle

Mehr

VerBIS Arbeitshilfe. Erstellen von Serienbriefen und Excel-Listen 19.08.2013 Version PRV 13.02

VerBIS Arbeitshilfe. Erstellen von Serienbriefen und Excel-Listen 19.08.2013 Version PRV 13.02 VerBIS Arbeitshilfe Erstellen von Serienbriefen und Excel-Listen 19.08.2013 Version PRV 13.02 Verantwortliche Redaktion: Zentrale OS - 21 Bei Fragen und Anregungen zu dieser Arbeitshilfe wenden Sie sich

Mehr

PSW Datenfernübertragung (ELDA, EDIFACT & Co)

PSW Datenfernübertragung (ELDA, EDIFACT & Co) PSW Datenfernübertragung (ELDA, EDIFACT & Co) Erstellen von Datenträgern In der Frühzeit der EDV wurden Daten hauptsächlich mittels Datenträgern übermittelt, d.h. die Daten wurden auf ein Magnetband, eine

Mehr

Bringen Sie Ihre Installationsmedien mit den neuesten Service Packs für Windows und Office auf den aktuellen Stand

Bringen Sie Ihre Installationsmedien mit den neuesten Service Packs für Windows und Office auf den aktuellen Stand Installations-CD/DVD aktualisieren X I YYY/01 260/01 Register GHI Bringen Sie Ihre Installationsmedien mit den neuesten Service Packs für Windows und Office auf den aktuellen Stand Das Jahr 2008 ist bei

Mehr

Installation / Update für die P aketdatenbank 1.x (Version 3-23.06.2012)

Installation / Update für die P aketdatenbank 1.x (Version 3-23.06.2012) Installation / Update für die P aketdatenbank 1.x (Version 3-23.06.2012) Um Auswertungen mit BIRT vornehmen zu können, wird die "BIRT ReportEngine" benötigt. Diese ist in der "Foconis Paketdatenbank 1.0.2"

Mehr