DRÄHTE KORROSIONSBESTÄNDIGE LEGIERUNGEN EINSCHMELZ- UND AUSDEHNUNGSWERKSTOFFE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DRÄHTE KORROSIONSBESTÄNDIGE LEGIERUNGEN EINSCHMELZ- UND AUSDEHNUNGSWERKSTOFFE"

Transkript

1 KORROSIONSBESTÄNDIGE LEGIERUNGEN EINSCHMELZ UND AUSDEHNUNGSWERKSTOFFE SCHWEISSZUSATZWERKSTOFFE WERKSTOFFE FÜR LICHTINDUSTRIE ZÜNDKERZENLEGIERUNGEN OPTIK DRAHT

2 INHALT IGSDilaton55 IGSFerrochronin 690 Niobstabilisierter Schweißzusatz für Gusseisenkaltschweißungen Artgleiche Schweißverbindungen an Ferrochronin 690 (Werkstoffnummer ) für Elektro und 2.2. Normenübersicht Unternehmensvorstellung Kernstäbe für ummantelte Schweißelektroden RNi 99,2 Kurzzeichen Nr. Alloy 03 AWS 400 NiCu30Fe N04400 NA Chronin A Dilaton 55 Dilaton 60 MantelFeNi Ni99, N02200 NA11 Siehe auch Seite 8 ElNiCr15FeNb für Elektronik und Elektroanwendungen / Lampenindustrie / Ausdehnungswerkstoffe No CoFe5Mn Standardabmessungen Drähte/Stäbe für WIG/MIG/MAGSchweißungen DN DN Alloy Alloy Kurzzeichen Nr. IGSNickel Standardabmessungen FM61 und SGNiTi4 Lieferformen N02061 NA ERNi1/A5.14 NiAl5C IGSSilverin 418 IGSChronin 82 FM60 FM82 SGNiCu30MnTi SGNiCr20Nb N04060 N06082 NA33 NA ERNiCu7/A5.14 ERNiCr3/A5.14 IGSChronin 110 SGNiCr NA IGSChronin 625 SGNiCr21Mo9Nb N06625 ERNiCrMo3/A5.14 IGSCuNi10Fe SGCuNi10Fe C16 IGSCuNi30Fe IGSChronin C276 IGSChronin 617 IGSChronin C4 IGSFerrochronin 601 FM67 FM C276 FM C4 SGCuNi30Fe SGNiMo16Cr16W SGNiCr22Co12Mo SGNiMo16Cr16Ti SGNiCr23Al C71581 N10276 N06617 N06455 C18 NA48 NA50 NA ERCuNi/A5.7 ERNiCrMo4/A5.14 ERNiCrCoMo1/A5.14 ERNiCrMo7/A AWS 6 2 3

3 DN 1. UNTERNEHMENSVORSTELLUNG Alloy AWS Kurzzeichen Nr. IGSDilaton55 IGSFerrochronin 690 Deutsche Nickel GmbH NiCr29Fe Die Deutsche Nickel GmbH hat sich zu einem modernen, führenden Hersteller von NickelBasis Legierungen entwickelt. Das Produktionsprogramm von etwa Tonnen/Jahr beinhaltet Drähte, plattierte Drähte, Stangen Die Produktionsstandorte befinden sich in Schwerte (Schmelze, Drähte, 2.3. Chemische Zusammensetzung in Massen % Stangen). Die Verkaufsorganisation wird ergänzt durch Deutsche Nickel Kernstäbe für ummantelte America Schweißelektroden Inc. und Deutsche Nickel Asia (Shanghai) Trading Co. Ltd. Verfügung und bildet im Verbund mit den weiteren Gruppenmitgliedern einen Drähte/Stäbe für WIG/MIG/MAGSchweißungen innovativen Technologiezusammenschluss für die Weiterentwicklung von N06690 DN RNi 99,2 Chronin A Ni 99,40 65,00 Cu Fe 1,50 9,00 Al C Cr 15,50 Mn 0,20 1,00 3,00 S Si 0,03 Ti Mo 1,00 Co Sonstige Nb:2,00 Dilaton 55 55,00 0,10 0,70 0,15 0,03 Drähte aus Nickel und Nickellegierungen sind der Primärstoff, wenn höchste Dilaton 60 60,00 0,10 0,70 0,15 0,01 0,02 Ansprüche an industrielle Technologiegüter gestellt werden. MantelFeNi58 Kern wie RNi 99,2, Mantel aus St35 Die Deutsche Nickel GmbH stellt die Basistechnologien für diese Produkte zur HighTechProdukten, Endprodukten und produktspezifischen Lösungen. DN Ni Cu Fe Al C Cr Mn S Si Ti Mo Co Sonstige Wir sind nicht nur Weltmarktführer im Bereich Zündkerzendrahtherstellung, IGSNickel 95,00 0,10 0,30 0,03 0,30 0,30 3,00 0,04 sondern auch in der Optik, Licht, Schweiß und Elektronikindustrie ein NiAl5C 93,5 5,00 0,20 0,02 0,15 0,60 Mg: 0,04 KnowHowTräger und kompetenter Ansprechpartner. IGSSilverin ,00 1,00 0,30 0,03 3,50 0,20 2,00 0,01 IGSChronin 82 IGSChronin 110 IGSChronin 625 IGSCuNi10Fe IGSCuNi30Fe IGSChronin C276 IGSChronin 617 IGSChronin C4 IGSFerrochronin 601 IGSDilaton55 IGSFerrochronin ,00 31,00 >50,00 >50,00 >56,00 60,00 55,10 0,10 0,04 0,50 0,50 1,00 0,80 0,50 5,80 0,30 <2,00 14,00 9,00 1,30 0,20 1,35 0,01 0,03 0,007 <0,07 <0,01 < 0,03 < 0,02 20,00 20,00 22,00 15,70 22,00 15,80 23,00 28,50 3,00 1,00 0,80 0,80 0,50 0,15 0,50 <0,08 <0,08 0,10 < 0,30 0,40 0,40 0,30 0,30 0,80 < 0,30 0,04 9,00 16,00 8,80 15,70 0,03 0,015 0,03 11,70 0,02 Nb: 2,60 Nb: 3,50 W: 3,60 für Elektro und Standardabmessungen 4 7 3

4 für Elektro und Standardabmessungen 2. SCHWEIß IGSDilaton55 IGSFerrochronin RNi Normenübersicht 99,2 Kernstäbe für ummantelte Schweißelektroden Niobstabilisierter Schweißzusatz für Gusseisenkaltschweißungen Artgleiche Schweißverbindungen an Ferrochronin 690 (Werkstoffnummer ) 2.1. Hauptsächliche Anwendungsgebiete Kernstäbe für ummantelte Schweißelektroden DN Drähte/Stäbe für WIG/MIG/MAGSchweißungen DN IGSNickel Drähte/Stäbe für WIG/MIG/MAGSchweißungen NiAl5C Kernstäbe für ummantelte Schweißelektroden zum Schweißen von Nickel und nickelplattierten Stäben Kernstäbe für ummantelte Schweißelektroden zum Schweißen von NickelKupferLegierungen Verbindungsarbeiten von Nickeln und niedrig legierten Nickellegierungen untereinander und mit Stählen. Als Pufferlage bei Auftragschweißungen, Verbindungsschweißungen von Nickel, NiCu30Fe (Silverin) und CuNiLegierungen mit CrNiStählen Als Haftgrund für Lichtbogenspritzprozesse Chronin A Kernstäbe für ummantelte Schweißelektroden zum Schweißen von Ferrochronin 600 und Ferrochronin 601 sowie von DN anderen Alloy NickelChromEisenlegierungen AWS Dilaton 55 Kernstäbe für ummantelte Kurzzeichen Schweißelektroden für Verbindungsarbeiten Nr. und Auftragschweißungen an Gusseisen mit Kugelgraphit, RNi 99,2 200 auf Wunsch auch Ni99,2elektrolytisch verkupfert N02200 NA Silverin Dilaton Kernstäbe 400 für ummantelte NiCu30Fe Schweißelektroden für Verbindungsarbeiten N04400und Auftragschweißungen NA an Gusseisen mit Kugelgraphit, Chronin A auf Wunsch ElNiCr15FeNb auch elektrolytisch verkupfert Dilaton MantelFeNi58 55 Gleiche Anwendungen wie bei ESDilaton 55 und ESDilaton 60. Die höhere elektrische und thermische Leitfähigkeit Dilaton 60 ermöglicht einen höheren Ausnutzungsgrad der Elektroden. MantelFeNi58 Siehe auch Seite 8 CoFe5Mn DN IGSSilverin 418 Schweißungen Alloy von NickelKupferLegierungen AWS IGSChronin 82 Schweißungen von Kurzzeichen Ferrochronin 600 und Ferrochronin Nr. 601 sowie anderen Alloy NickelChromEisenLegierungen No. und kaltzähen IGSNickel FM61Stählen SGNiTi N02061 NA ERNi1/A5.14 NiAl5C IGSChronin 110 gleiche Anwendung wie bei IGSChronin IGSSilverin IGSChronin Verbindungsschweißen FM60 SGNiCu30MnTi von kupferfreien Nickelbasislegierungen N04060 und hochfesten NA33 Stählen, 2901 Auftragschweißungen ERNiCu7/A5.14 im IGSChronin 82 Anlagenbau FM82 (z.b. SGNiCr20Nb Müllverbrennungsanlagen) N06082 NA ERNiCr3/A5.14 IGSChronin IGSCuNi10Fe 110 Verbindungsarbeiten SGNiCr20 von CuNiLegierungen für Teile <3 mm Durchmesser NA34 bzw. Dicke Für größere Wandstärken wird IGSChronin 625 IGSCuNi30Fe SGNiCr21Mo9Nb empfohlen N06625 ERNiCrMo3/A5.14 IGSCuNi10Fe IGSCuNi30Fe Verbindungsarbeiten SGCuNi10Fe von CuNiLegierungen sowie Auftragschweißungen auf Stahl, C16 mit entsprechender Pufferlage IGSCuNi30Fe IGSChronin C276 Artgleiche FM67 Schweißverbindungen SGCuNi30Fe an Chronin C sowie Verbindungsschweißungen C71581 C zwischen Chronin ERCuNi/A5.7 C276 und IGSChronin C276 FM CStählen, C276 Auftragschweißungen SGNiMo16Cr16W N10276 NA48 ERNiCrMo4/A5.14 IGSChronin 617 Artgleiche Schweißverbindungen SGNiCr22Co12Momit Alloy (Werstoffnummer N ) NA50 ERNiCrCoMo1/A5.14 IGSChronin C4 Artgleiche FM C4 Schweißverbindungen SGNiMo16Cr16Ti mit Chronin C4 (Werkstoffnummer N ) NA45 ERNiCrMo7/A5.14 IGSFerrochronin 601 Artgleiche Schweißungen SGNiCr23Al an Ferrochronin (Werkstoffnummer ) 6 4 5

5 IGSFerrochronin 690 DEUTSCHE NICKEL Artgleiche Schweißverbindungen an Ferrochronin 690 (Werkstoffnummer ) DEUTSCHE NICKEL IGSDilaton55 Kernstäbe für ummantelte Schweißelektroden IGSFerrochronin IGSDilaton IGSFerrochronin DN Normenübersicht RNi 99,2 Kernstäbe für ummantelte Schweißelektroden IGSFerrochronin 690 Artgleiche Schweißverbindungen an Ferrochronin 690 (Werkstoffnummer ) DN Alloy AWS 2.2. Normenübersicht IGSDilaton55 Niobstabilisierter Kurzzeichen Schweißzusatz für Gusseisenkaltschweißungen Nr. Chronin A DN Alloy ElNiCr15FeNb AWS Dilaton 55 Kurzzeichen Nr. Alloy No. Dilaton 60 RNi 99,2 200 Ni99, N02200 NA MantelFeNi58 DN Siehe auch Seite 8 Alloy 400 NiCu30Fe N04400 NA AWS DN CoFe5Mn Chronin A Ni Cu ElNiCr15FeNb Kurzzeichen Al C Cr Nr. Mn S Si Alloy Ti No. Mo Co Sonstige 2.2. Normenübersicht 2.3. Kernstäbe Chemische für ummantelte Zusammensetzung Schweißelektroden in Massen % Kernstäbe für ummantelte Schweißelektroden Chronin Chronin MantelFeNi58 A A Siehe auch Seite 9,00 ElNiCr15FeNb 8 IGSFerrochronin IGSCuNi30Fe IGSChronin C ,50 FM67 C4 0,50 SGNiMo16Cr16Ti 9,00 SGCuNi30Fe < 0, ,50 3,00 1,00 Nb:2,00 RNi RNi Dilaton 99,2 99, , Ni99, ,20 N ,03NA Silverin Silverin Dilaton , ,50NiCu30Fe ,00 N04400 NA IGSChronin IGSFerrochronin C27601 IGSChronin 617 Niobstabilisierter Schweißzusatz für Gusseisenkaltschweißungen FM C276 6 SGNiMo16Cr16W SGNiCr23Al SGNiCr22Co12Mo ,15 N06455 C71581 < 0,30 NA45 C18 < 0, ERNiCrMo7/A5.14 ERCuNi/A N10276 NA48 ERNiCrMo4/A N06617 NA50 ERNiCrCoMo1/A5.14 IGSChronin C4 FM C4 SGNiMo16Cr16Ti N06455 NA45 ERNiCrMo7/A5.14 IGSFerrochronin 601 SGNiCr23Al Chemische Zusammensetzung in Massen % Kernstäbe für ummantelte Schweißelektroden 6 Dilaton CoFe5Mn Dilaton ,00 0,10 0,70 0,15 0,03 Dilaton Dilaton ,00 0,10 0,70 0,15 0,01 0,02 Drähte/Stäbe MantelFeNi58 für WIG/MIG/MAGSchweißungen Kern Siehe wie RNi auch 99,2, Seite Mantel 8 aus St35 CoFe5Mn DN Alloy AWS Drähte/Stäbe für WIG/MIG/MAGSchweißungen Kurzzeichen Nr. IGSNickel FM61 SGNiTi N02061 NA ERNi1/A5.14 DN Ni Cu Fe Al C Cr Mn S Si Ti Mo Co Sonstige Drähte/Stäbe NiAl5C für WIG/MIG/MAGSchweißungen IGSNickel 95,00 0,10 0,30 0,03 0,30 0,30 3,00 0,04 NiAl5C IGSSilverin 418 DN 93,5 FM60 Alloy SGNiCu30MnTi 5,00 0, ,02 N ,15 NA33 0, ERNiCu7/A5.14 AWSMg: 0,04 draehte_d.qxd IGSSilverin IGSChronin :29 FM82Uhr Seite 63,00 SGNiCr20Nb 8 1,00 0,30 0, ,50 N ,20 NA ERNiCr3/A5.14 Kurzzeichen Nr. Alloy 2,00 No. 0,01 Drähte/Stäbe IGSChronin IGSChronin für WIG/MIG/MAGSchweißungen SGNiCr ,00 3,00 NA IGSNickel FM61 SGNiTi N02061 NA ,04 0,03 ERNi1/A5.14 Nb: 2,60 IGSChronin NiAl5C IGSChronin DN Alloy 0,10 SGNiCr21Mo9Nb 0, ,00 1,00 N ,50 ERNiCrMo3/A5.14 0,015AWS IGSChronin IGSCuNi10Fe IGSSilverin FM60 SGCuNi10Fe SGNiCu30MnTi 1,00 Kurzzeichen , Nr. N04060 C16 NA33 Alloy 2901 No. 9,00 ERNiCu7/A5.14 0,03 Nb: 3,50 IGSCuNi10Fe IGSNickel IGSCuNi30Fe IGSChronin 82 IGSCuNi30Fe NiAl5C IGSChronin C276 IGSChronin ,00FM61 FM67 FM82 FM C276 31,00 SGCuNi30Fe 0,80 SGNiCr20Nb SGNiTi4 SGNiMo16Cr16W 0,50 SGNiCr20 0, , ,80 0,80 N02061 C71581 N06082 N10276 NA32 C18 0, NA NA48 0,40 NA ERNi1/A5.14 ERCuNi/A5.7 ERNiCr3/A5.14 ERNiCrMo4/A5.14 IGSSilverin IGSChronin IGSChronin C >50,00FM60 SGNiCr22Co12Mo SGNiCr21Mo9Nb SGNiCu30MnTi 5,80 0, ,70 N06617 N04060 N06625 <0,08 NA33 NA ERNiCrCoMo1/A ,00 ERNiCrMo3/A5.14 ERNiCu7/A5.14 W: 3,60 IGSChronin IGSChronin DN IGSCuNi10Fe C4 >50,00FM82 Alloy C4 SGNiMo16Cr16Ti 0,30 SGCuNi10Fe SGNiCr20Nb 1,30 <0, , N06455 N06082 NA35 NA45 C16 0, ,80 ERNiCrMo7/A ,70 ERNiCr3/A5.14 AWS IGSChronin IGSFerrochronin IGSCuNi30Fe C >56,00FM67 SGNiCr23Al Kurzzeichen <2,00 SGCuNi30Fe SGNiCr20 0,20 <0, ,80 Nr C71581 <0,08 NA34 Alloy C18 0,30 No ,70 ERCuNi/A5.7 IGSFerrochronin IGSDilaton55 IGSChronin 625 C ,00 FM C276 SGNiMo16Cr16W SGNiCr21Mo9Nb 14,00 1,35 < ,00 N10276 N06625 NA48 0,80 ERNiCrMo4/A5.14 ERNiCrMo3/A5.14 IGSDilaton55 IGSCuNi10Fe IGSFerrochronin 690 IGSChronin ,10 0,04 SGNiCr22Co12Mo SGCuNi10Fe NiCr29Fe , ,50 N06690 N ,10 NA50 C16 ERNiCrCoMo1/A5.14 0,02 Artgleiche Schweißverbindungen an Ferrochronin 690 (Werkstoffnummer ) Alloy NiCr29Fe N06690 AWS Kurzzeichen Nr. 200 Ni99, N02200 NA NiCu30Fe N04400 NA DN Ni Cu Fe Al C Cr Mn S RNi 99,2 99,40 0,20 Si Ti Mo Co Sonstige 0,03 1, für Elektro und Standardabmessungen

6 IGSFerrochronin 690 NiCr29Fe N06690 DEUTSCHE NICKEL für Elektro und Standardabmessungen 2.3. Chemische Zusammensetzung in Massen % IGSDilaton55 IGSFerrochronin 690 Kernstäbe für ummantelte Schweißelektroden DN RNi 99,2 Chronin A 2.2. Normenübersicht Dilaton 55 55,00 0,10 Kernstäbe Dilaton 60 für ummantelte 60,00 Schweißelektroden 0,10 MantelFeNi58 DN Ni 99,40 65,00 Niobstabilisierter Schweißzusatz für Gusseisenkaltschweißungen Artgleiche Schweißverbindungen an Ferrochronin 690 (Werkstoffnummer ) Kurzzeichen RNi 99, Ni99,2 NiCu30Fe N02200 N04400 NA11 NA DN Chronin A Ni Cu Fe Al ElNiCr15FeNb C Cr Mn S Si Ti Mo Co Sonstige IGSNickel Dilaton 55 95,00 0,10 0,30 0,03 0,30 0,30 3,00 0,04 NiAl5C Dilaton 60 93,5 5,00 0,20 0,02 0,15 0,60 Mg: 0,04 IGSSilverin 418 MantelFeNi58 63,00 Siehe auch Seite 8 1,00 0,30 0,03 3,50 0,20 2,00 0,01 IGSChronin 82 CoFe5Mn 20,00 3,00 0,04 0,03 Nb: 2,60 IGSChronin 110 0,10 0,50 20,00 1,00 0,50 0,015 IGSChronin 625 1,00 22,00 9,00 0,03 Nb: 3,50 IGSCuNi10Fe 10,00 0,80 0,01 0,80 0,40 IGSCuNi30Fe 31,00 0,50 0,03 0,80 0,40 IGSChronin C276 >50,00 5,80 0,007 15,70 <0,08 16,00 W: 3,60 IGSChronin 617 >50,00 0,30 1,30 <0,07 22,00 0,30 8,80 11,70 IGSChronin C4 >56,00 <2,00 0,20 <0,01 15,80 <0,08 0,30 15,70 Drähte/Stäbe für WIG/MIG/MAGSchweißungen Drähte/Stäbe für WIG/MIG/MAGSchweißungen Cu Fe 1,50 9,00 Al C Cr 15,50 Kern wie RNi 99,2, Mantel aus St35 Alloy IGSFerrochronin DN ,00Alloy 14,00 1,35 < 23,00 0,80 AWS IGSDilaton55 55,10 0,04 Kurzzeichen 0,03 Nr. 0,50 0,10 Alloy No. 0,02 IGSFerrochronin IGSNickel 690 FM61 0,50 9,00 SGNiTi4 < 0, ,50 0,15 N02061 < 0,30 < NA32 0, ERNi1/A5.14 NiAl5C IGSSilverin 418 FM60 SGNiCu30MnTi N04060 NA ERNiCu7/A5.14 IGSChronin 82 FM82 SGNiCr20Nb N06082 NA ERNiCr3/A5.14 IGSChronin 110 SGNiCr NA IGSChronin 625 SGNiCr21Mo9Nb N06625 ERNiCrMo3/A5.14 IGSCuNi10Fe SGCuNi10Fe C16 IGSCuNi30Fe FM67 SGCuNi30Fe C71581 C ERCuNi/A5.7 IGSChronin C276 FM C276 SGNiMo16Cr16W N10276 NA48 ERNiCrMo4/A5.14 IGSChronin 617 SGNiCr22Co12Mo N06617 NA50 ERNiCrCoMo1/A5.14 IGSChronin C4 FM C4 SGNiMo16Cr16Ti N06455 NA45 ERNiCrMo7/A5.14 IGSFerrochronin 601 SGNiCr23Al Mn 0,20 1,00 3,00 0,70 0,70 Nr. S Si 0,03 0,15 0,15 Alloy Ti No. Mo 1,00 0,01 Co 0,03 0,02 AWS Sonstige Nb:2,

7 ZweiKomponenten DN Alloy mit herausragenden Schweisseigenschaften AWS Kurzzeichen Nr. Die bewährten Schweißzusatzwerkstoffe Dilaton 55 und Dilaton 60 Zusätzlich können Dilaton 55 und Dilaton 60 auf Wunsch IGSDilaton55 wurden durch die Variante eines ZweiKomponentens verbessert. elektrolytisch verkupfert werden. Die Dicke der Kupferschicht beträgt IGSFerrochronin 690 NiCr29Fe N06690 Dieser Werkstoff (MantelFeNi58) zeichnet sich dadurch aus, dass erst beim ca. 2 bis 10 µm. Schweißvorgang die beiden Reinmetallkomponenten Nickel und Eisen die Schematische Abbildung * gewünschte Legierung bilden. Die gegenüber der Legierung bessere thermische Eisenplattierter Nickeldraht (MantelFeNi58) und elektrische Leitfähigkeit der Metalle Eisen und Nickel kann daher Kern: Nickel (5560 Gew.%) Mantel: Eisen (4540 Gew.%) ** bis zum Augenblick des Aufschmelzens ausgenutzt werden. Der Nickeldraht 2.3. mit Eisenmantel Chemische hat etwa Zusammensetzung eine dreimal so große Leitfähigkeit in wie Massen ein vergleichbarer % Draht für ummantelte aus Dilaton. Schweißelektroden Aus diesem Grund bleiben die Elektroden Kernstäbe beim Schweißen kälter, und sie können weiter abgeschweißt werden. * nicht maßstabsgerecht DN Ni Cu Fe Al C Cr Mn S Si Ti Mo Co Sonstige Physikalische RNi 99,2 und mechanische 99,40 Eigenschaften 0,20 0,03 65,00 1,50 1,00 DN Elektr. Leitfähigkeit Zugfestigkeit R m Spez. elektrischer Widerstand Chronin A 9,00 15,50 3,00 1,00 Nb:2, S/m N/mm 2 µ Ω m Dilaton 55 55,00 0,10 0,70 0,15 0,03 MantelFeNi58 ca. 8,8 ca. 750 ca. 0,11 Dilaton 60 60,00 0,10 0,70 0,15 0,01 0,02 KupferFeNi60 ca. 6,5 ca. 900 ca. 0,15 MantelFeNi58 Kern wie RNi 99,2, Mantel aus St35 KupferFeNi55 ca. 6,5 ca. 900 ca. 0,15 Zugelassene Drähte/Stäbe für WIG/MIG/MAGSchweißungen Die Schweißzusatzstoffe IGSNickel und IGSSilverin 418 wurden u. a. vom Weitere Zulassungen für diese liegen von folgenden Abnahmeorganisationen vor: DN Ni Cu Fe Al C Cr Mn S Si Ti Mo Co Sonstige RheinischWestfälischen Technischen Überwachungsverein (TÜV) nach den IGSNickel 95,00 0,10 0,30 0,03 0,30 0,30 3,00 0,04 Vorschriften des VdTÜVMerkblattes1153 begutachtet und damit für die Verwendung im Dampfkessel und Druckbehälterbau innerhalb der aufgeführten ControlasWelding Control Association, Den Haag Bureau Veritas, Essen NiAl5C 93,5 5,00 0,20 0,02 0,15 0,60 Mg: 0,04 IGSSilverin ,00 1,00 0,30 0,03 3,50 0,20 2,00 0,01 Grenzwerte zugelassen. Detaillierte Angaben finden sich in den entsprechenden VdTÜVDatenblättern / und / Eingetragen in der AListe (American Bureau of Shipping) Lloyd`s Register of Shipping, Dortmund IGSChronin 82 20,00 3,00 0,04 0,03 Nb: 2,60 IGSChronin 110 0,10 0,50 20,00 1,00 0,50 0,015 Zusammensetzung IGSChronin 625 (in Masse%) 1,00 22,00 9,00 0,03 Nb: 3,50 DN IGSCuNi10Fe IGSNickel IGSCuNi30Fe min. Ni 10, ,00 Ti 2,5 0,80 Mn 0,50 0,2 Al 0,01 0,03 Fe 0,80 Cu 0,80 C S 0,40 0,40 Si Pb Nb IGSNickel IGSChronin max. C276 >50,00 3,5 5,80 0,5 0,5 0,007 0,12 15,70 0,20 0,03 <0,080,01 0,5 16,00 0,01 W: 1,0 3,60 IGSSilverin IGSChronin min. 62 >50,00 1,6 0,30 3,0 1,301,6 <0,07 0,522, ,30 8,80 11,70 IGSSilverin IGSChronin 418 C4max. >56,00 2,4 <2,00 4,0 0,202,4 <0,012,015, ,10 <0,080,01 0,30 0,75 15,70 0,01 0,5 IGSFerrochronin ,00 14,00 1,35 < 23,00 0,80 IGSNickel IGSSilverin 418 IGSDilaton55 55,10 0,04 0,03 0,50 0,10 0,02 Anwendungen: Anwendungen: IGSFerrochronin 690 0,50 9,00 < 0,02 28,50 0,15 < 0,30 < 1. LCNI99 (NRNickel) nach VdTÜVWerkstoffblatt 345; Ni99,8; Ni99,6 1. NiCu30Fe (Silverin) nach VdTÜVWerkstoffblatt 0, (BRNickel); Ni99,2 (RNickel) nach Mischverbindung von NiCu30Fe mit Stählen der Gruppe, H II, H III, 2. Mischverbindungen von Nickel, NickelKupfer und Kupferlegierungen mit 17Mn4, StE36 Stählen der Gruppe HII, HIII, 17Mn4, StE36 Wärmebehandlung: Ungeglüht oder spannungsarm geglüht 3. Schweißplattierungen und Zwischenlagen: Bei Schweißplattierungen auf Betriebstemperatur: max.: 425 C (Kurzzeitbereich), Stählen der Gruppe HII, HIII, 17Mn4, StE36 Mindesttemperatur:10 C Wärmebehandlung: Ungeglüht oder spannungsarm geglüht Betriebstemperatur: max.: 400 C (Kurzzeitbereich) min.: 196 C für Elektro und Standardabmessungen 8 7

8 für Elektro und Mechanische und FÜR physikalische OPTIKANWENDUNGEN Eigenschaften bei Raumtemperatur DN DN Vernicon * Vernicon (CuNi44Mn1) (CuNi44Mn1) Dehngrenze Zugfestigkeit 3.1. Hauptsächliche Anwendungsgebiete Rp0,2 Rm 3.2. Normenübersicht * geglüht DN MPa MPa Brillengestelle, Vormaterial für Profildraht Brillengestelle, Vormaterial für Profildraht Kurzzeichen Bruchdehnung 400 NiCu30Fe /17753 N04400 NA B 164 Vernicon CuNi44Mn N WERKSTOFFFE FÜR ELEKTRO UND ELEKTRONIKANWENDUNGEN / LAMPENINDUSTRIE / AUSDEHNUNGSWERKSTOFFFE Nr. A 5 % Alloy No. ASTM AMS Standardabmessungen 4.1. Hauptsächliche Anwendungsgebiete Ausdehnungswerkstoffe 3.3. Chemische Zusammensetzung in Massen % Alloy DN Ni Cu Fe Al C Cr Mn S Si Ti Mo Co Sonstige Silverin Dilaton /21 63,00 Keramik, 28,00 Metalldurchführungen 1,00 0,50 0,15 1,25 0,02 0,50 0,30 Dilaton 29/18 Druckglasdurchführungen, 34,00 2,50 Schwingquarzhalter Telekommunikation, GlasMetalldurchführungen, Optoelektronik, Vernicon (CuNi44Mn1) Dilaton 36 Dilaton 41 Dilaton 42 Dilaton 46 Dilaton 48 Dilaton 48 Cr6 44,50 Starkstromdurchführungen, 0,25 0,02 Transistoren, KeramikMetalldurchführungen <1,00 Antennentechnik, Messtechnik, Regeltechnik, Thermostate Glaseinschmelzlegierung Teile für Glühlampen, Basiswerkstoff für DumetDraht, Dioden GlasMetallverbindungen Stromzuführungen für Glas, Metallverbindungen GlasMetallStromzuführungen, Halbleitertechnik Zn 0,011 Sn 0,002 Dilaton 51 Glaseinschmelzlegierung, Anschlußdrähte für Stromdurchführungen, magnetische n/o Kontakte für Reedschalter, Zünderdurchführungen KFZAirbag, Batteriedurchführungen, GasDurchflusssensoren, Optoelektronik Dilaton 52 Glaseinschmelzlegierung, Anschlußdrähte für Stromdurchführungen, magnetische n/o Kontakte für Reedschalter, Zünderdurchführungen KFZAirbag, Batteriedurchführungen, GasDurchflusssensoren, Optoelektronik Dilaton 54 Dilaton 55 Glaseinschmelzlegierung Glaseinschmelzlegierung, Anschlußdrähte für Stromdurchführungen 108 9

9 3.4. Mechanische und physikalische Eigenschaften bei Raumtemperatur KupferNickel DN CuNi2 NickelKupferLegierungen * geglüht DN Allgemeine Rp0,2 Elektronikanwendungen CuNi15 Vernicon * CuNi20 (CuNi44Mn1) *geglüht CuNi23Mn siehe 180 oben Vernicon (CuNi44Mn1) Kleinerer Temperaturbeiwert des elektrischen Widerstandes, Anlass, Regel, Kontroll und Belastungswiderstände, Einbauwerkstoff für Röhren Allgemeine Elektronikanwendungen Silverin 500 Allgemeine Elektronikanwendungen 4. WERKSTOFFFE FÜR ELEKTRO UND ELEKTRONIKANWENDUNGEN / LAMPENINDUSTRIE / AUSDEHNUNGSWERKSTOFFFE DN 4.1. RNi Hauptsächliche 99,2 Anwendungsgebiete Ausdehnungswerkstoffe Dehngrenze Zugfestigkeit Bruchdehnung CuNi6 siehe MPa oben MPa CuNi10 siehe 175 oben 450 Rm NRNi 99 DN Dilaton 28/21 BRNi 99,6 Keramik, Metalldurchführungen Dilaton 29/18 Druckglasdurchführungen, Schwingquarzhalter Telekommunikation, GlasMetalldurchführungen, Optoelektronik, Ni 205 Starkstromdurchführungen, Transistoren, KeramikMetalldurchführungen Dilaton 36 Antennentechnik, Messtechnik, Regeltechnik, Thermostate Dilaton 41 Glaseinschmelzlegierung Dilaton 42 Teile für Glühlampen, Basiswerkstoff für DumetDraht, Dioden Dilaton 46 GlasMetallverbindungen Dilaton 48 Stromzuführungen für Glas, Metallverbindungen Dilaton 48 Cr6 GlasMetallStromzuführungen, Halbleitertechnik NickelManganLegierungen Dilaton 51 Glaseinschmelzlegierung, (verschiedene Anschlußdrähte Mangangehalte) für Stromdurchführungen, magnetische n/o Kontakte für Reedschalter, Zünderdurchführungen KFZAirbag, Batteriedurchführungen, GasDurchflusssensoren, Optoelektronik DN Dilaton 52 Glaseinschmelzlegierung, Anschlußdrähte für Stromdurchführungen, magnetische n/o Kontakte für Reedschalter, NiMn2 Drehteile, Stromzuführungen für die Lampenindustrie Zünderdurchführungen KFZAirbag, Batteriedurchführungen, GasDurchflusssensoren, Optoelektronik NiMn5 Dilaton 54 Drehteile, Stromzuführungen für die Lampenindustrie Glaseinschmelzlegierung Dilaton 55 Glaseinschmelzlegierung, Anschlußdrähte für Stromdurchführungen A % 30 für Elektro und Standardabmessungen

10 4.2. Normenübersicht KupferNickel für Elektro und Standardabmessungen Ausdehnungswerkstoffe DN RNi 99,2 DN Alloy ASTM AMS Kurzzeichen Nr. NRNi 99 CuNi2 30 CuNi B267 CuNi6 60 CuNi B267 BRNi 99,6 CuNi10 90 CuNi B267 CuNi15 CuNi15 Ni 205 CuNi20 CuNi20 CuNi23Mn 180 CuNi23Mn B267 Vernicon 300 CuNi44Mn N04401 CuNi2 Allgemeine Elektronikanwendungen DN Alloy SEW ASTM AMS CuNi6 Kurzzeichen Nr. CuNi10 Dilaton 28/21 CuNi15 Dilaton 29/18 NiCo F15 CuNi20 Dilaton Ni A658,B388,B753 CuNi23Mn Dilaton F30 Vernicon (CuNi44Mn1) Kleinerer Temperaturbeiwert des elektrischen Widerstandes, Anlass, Regel, Kontroll und Belastungswiderstände, Dilaton 42 Ni Einbauwerkstoff für Röhren Dilaton 46 Ni Dilaton 48 Ni F30 NickelKupferLegierungen Dilaton 48 Cr6 48 NiFe47Cr Dilaton NiFe F30 DN Dilaton F30 Allgemeine Elektronikanwendungen Dilaton NiFe Silverin 500 Allgemeine Elektronikanwendungen Dilaton 55 KupferNickel DN DN Alloy NickelManganLegierungen (verschiedene Mangangehalte) ASTM AMS DN 400 Kurzzeichen NiCu30Fe Nr /17753 NO4400 Alloy NA 13 No NiMn2 Silverin Drehteile, Stromzuführungen für die Lampenindustrie NiMn5 Drehteile, Stromzuführungen für die Lampenindustrie NickelKupferLegierungen

11 4.2. Normenübersicht KupferNickel Ausdehnungswerkstoffe DN CuNi2 Allgemeine Elektronikanwendungen DN Alloy SEW ASTM AMS CuNi6 Kurzzeichen Nr. CuNi10 Dilaton 28/21 CuNi15 Dilaton 29/18 NiCo F15 CuNi20 Dilaton Ni A658,B388,B753 CuNi23Mn Dilaton F30 Vernicon (CuNi44Mn1) Kleinerer Temperaturbeiwert des elektrischen Widerstandes, Anlass, Regel, Kontroll und Belastungswiderstände, Dilaton 42 Ni Einbauwerkstoff für Röhren Dilaton 46 Ni Dilaton 48 Ni F30 NickelKupferLegierungen Dilaton 48 Cr6 48 NiFe47Cr Dilaton 51 DN 52 NiFe F30 Dilaton Allgemeine Elektronikanwendungen F30 Dilaton NiFe Silverin 500 Allgemeine Elektronikanwendungen Dilaton 55 KupferNickel DN RNi 99,2 DN Alloy ASTM AMS Kurzzeichen Nr. NRNi 99 CuNi2 30 CuNi B267 CuNi6 60 CuNi B267 BRNi 99,6 CuNi10 90 CuNi B267 CuNi15 CuNi15 Ni 205 CuNi20 CuNi20 CuNi23Mn 180 CuNi23Mn B267 Vernicon 300 CuNi44Mn N04401 NickelKupferLegierungen DN Alloy NickelManganLegierungen (verschiedene Mangangehalte) ASTM AMS Kurzzeichen Nr. DN 400 NiCu30Fe /17753 NO4400 NA NiMn2 Silverin Drehteile, Stromzuführungen für die Lampenindustrie NiMn5 Drehteile, Stromzuführungen für die Lampenindustrie für Elektro und Standardabmessungen

12 4.2. Normenübersicht für Elektro und Standardabmessungen Dilaton 46 Dilaton 48 Ausdehnungswerkstoffe KupferNickel Kurzzeichen Ni 99, Kurzzeichen LCNi Ni 99, NiCo Ni Ni Ni46 Ni Dilaton NiMn NiFe46 NiMn Dilaton 55 Nr /17753 N02200 Nr /17753 N / NickelManganLegierungen (verschiedene Mangangehalte) CuNi6 Dilaton ,00 CuNi , ,50 0,10 B267 CuNi10 Dilaton ,20 CuNi , ,00 0,10 B267 CuNi15 Dilaton 46 46,00 CuNi15 0,02 0,40 0,10 CuNi20 Dilaton 48 48,00 CuNi20 0,01 0,30 0,10 CuNi23Mn Dilaton 48 Cr ,40 CuNi23Mn ,01 6, ,20 0,20 B267 Vernicon Dilaton ,70 CuNi44Mn , ,30 N ,10 Dilaton 52 51,30 0,01 0,30 0,10 Dilaton 54 54,50 0,01 NickelKupferLegierungen 0,40 0,20 DN Alloy ASTM AMS 400 Kurzzeichen NiCu30Fe Nr /17753 NO4400 Alloy NA 13 No Silverin DN Dilaton 28/21 Alloy 28,00 0,01 Dilaton 29/18 29,10 Kurzzeichen 0,01 CuNi2 Dilaton ,00 CuNi ,02 DN Alloy RNi 99,2 200 NRNi Dilaton 28/21 BRNi 99,6 Dilaton 29/18 Ni 205 Dilaton Dilaton Dilaton 42 Ausdehnungswerkstoffe DN Alloy Dilaton DN 48 Cr6 48 Alloy NiFe47Cr Dilaton Kurzzeichen NiFe Nr /17753 Cr Mn 0,50 Nr. 0, ,40 SEW NA ASTM NA F15 F3 grade 2 A658,B388,B753 Ti No. F30 F30 ASTM No. F30 Mo Co Sonstige ASTM21,00 AMS 0,20 B267 N02211 S Si 0,10 Alloy 0,10 Alloy ASTM Dilaton NiMn NiMn /17753 F Chemische Zusammensetzung in Massen % DN Ni Cu Fe Al C 17,10 AMS AMS AMS

13 KupferNickel DN Ni Cu Fe Al C Cr Mn S Si Ti Mo Co CuNi2 1,80 Allgemeine Elektronikanwendungen 0,20 CuNi6 5,80 0,30 CuNi10 10,20 0,30 CuNi15 14,00 0,30 CuNi20 18,50 0,10 0,30 CuNi23Mn 22,80 0,10 0,50 Vernicon (CuNi44Mn1) 44,50 Kleinerer Temperaturbeiwert 0,30 des elektrischen 0,03 Widerstandes, 0,90 Anlass, Regel, Kontroll und Belastungswiderstände, Einbauwerkstoff für Röhren NickelKupferLegierungen NickelKupferLegierungen DN DN Ni Cu Fe Al C Cr Mn S Si Ti Mo Co Sonstige Allgemeine Elektronikanwendungen 63,00 33,50 1,50 0,03 1,00 0,001 0,15 Silverin 500 Allgemeine Elektronikanwendungen Silverin ,00 30,00 0,80 3,00 0,13 0,60 0,001 0,15 0,60 DN DN RNi 99,2 Ni Metallgewebe Cu und Fe Filter, Anlagenbau, Al Cchemische Cr Industrie, Mn Stromzuführungen S Si Elektroindustrie Ti Mo Co Sonstige RNi 99,2 99,20 Gute Korrosionseigenschaften 0,01 0,03 und hohe 0,04elektrische Leitfähigkeit 0,10 0,001 0,01 0,02 Mg: 0,02 NRNi NRNi ,00 Metallgewebe 0,01 und 0,06 Filter, Anlagenbau, 0,015 chemische Industrie, 0,25Stromzuführungen 0,001 0,15Elektroindustrie 0,01 0,03 Mg: 0,015 BRNi 99,6 99,60 0,01 0,03 0,04 0,10 0,001 0,01 0,02 Mg: 0,02 Ni205 BRNi 99,6 Ni ,60 0,01 0,50 0,04 0,20 0,001 0,03 0,03 0,02 Mg: 0,01 für Elektro und NickelManganLegierungen (verschiedene Mangangehalte) NickelManganLegierungen (Verschiedene Mangangehalte) DN DN Ni Cu Fe Al C Cr Mn S NiMn2 Drehteile, Stromzuführungen für die Lampenindustrie NiMn2 97,00 0,01 0,07 0,01 1,80 0,001 NiMn5 Drehteile, Stromzuführungen für die Lampenindustrie NiMn5 97,00 0,01 0,07 0,04 5,00 0,001 Si 0,10 0,10 Ti 0,01 0,01 Mo Co 0,01 0,01 Sonstige Mg: 0,005 Standardabmessungen

14 Normenübersicht Mechanische und physikalische Eigenschaften bei Raumtemperatur Ausdehnungswerkstoffe für Elektro und DN Dilaton 28/21 * DN geglüht Alloy CuNi2 CuNi6 CuNi10 CuNi15 CuNi20 CuNi23Mn Vernicon Kurzzeichen CuNi2 CuNi6 CuNi10 CuNi15 CuNi20 CuNi23Mn CuNi44Mn Nr N04401 Alloy Dehngrenze Zugfestigkeit Rp0,2 MPa Kurzzeichen MPa Dilaton 29/18 28/21* Dilaton 36 29/18* Dilaton 41 36* Dilaton 42 41* Dilaton 46 42* NiCo2918 Ni36 Ni42 Ni Rm Bruchdehnung Nr. A Alloy Dichte No. SEWSpezifischer ASTM elektrischer Widerstand AMS Standard Werte % g/cm 3 8,3 8,3 8,1 8,2 8,2 µω m F15 0,45 A658,B388,B753 0,45 F30 0,78 0,64 0,62 Dilaton 48 46* Dilaton 48 48* Cr6 Dilaton Cr6* Dilaton 52 51* Ni48 NiFe47Cr6 NiFe ,2 8,2 8,2 8,3 F30 0,55 0,47 F30 0,85 F30 0,43 Dilaton * Dilaton 55 54* NiFe ,3 8,3 0,43 0,43 Dilaton 55* ,3 0,35 *geglüht KupferNickel Standardabmessungen DN Alloy 400 Kurzzeichen NiCu30Fe Nr /17753 NO4400 NickelKupferLegierungen ASTM AMS B267 B267 B267 B267 ASTM AMS NA Silverin

15 Wärmeausdehnung der Ausdehnungslegierungen (Richtwerte) KupferNickel Die folgende Tabelle enthält typische Richtwerte für die Wärmeausdehnungen der einzelnen. Die Wärmeausdehnungen im Lieferzustand hängen von DN der genauen chemischen Analyse und dem gewählten Fertigungsweg ab und können somit auch von den im folgenden angegebenen Daten abweichen. Die CuNi2 blauen Ausdehnungswerte Allgemeine heben den Elektronikanwendungen Temperaturbereich hervor, der für das Anwendungsgebiet der jeweiligen Legierung besonders relevant ist. CuNi6 DN CuNi10 Mittlerer linearer Wärmeausdehnungskoeffizient CuNi15 in 10 6 /K; Bezugstemperatur 20 C CuNi C 150 C 200 C 300 C 400 C 500 C 600 C Dilaton 28/21 CuNi23Mn 7,7 7,5 7,3 6,8 6,4 6,6 8,0 Dilaton 29/18 Vernicon (CuNi44Mn1) ,5 6,2 5,9 5,4 5,1 6,2 7,8 Kleinerer Temperaturbeiwert des elektrischen Widerstandes, Anlass, Regel, Kontroll und Belastungswiderstände, Dilaton ,5 Einbauwerkstoff für Röhren 1,9 2,6 5,3 8,1 9,9 11,1 Dilaton 41 4,6 4,4 4,2 4,35 5,8 7,9 9,4 Dilaton ,6 5,5 5,4 5,4 6,2 8,1 9,5 NickelKupferLegierungen Dilaton ,9 7,8 7,7 7,4 7,3 8,6 9,7 DN Dilaton ,3 9,2 9,1 8,8 8,6 9,0 10,1 Silverin Dilaton Cr 6 Silverin Dilaton Allgemeine 4486 Elektronikanwendungen 9,2 9,2 2. Allgemeine 4478 Elektronikanwendungen 10,3 10,3 9,2 10,2 9,3 10,1 10,4 9,9 11,6 10,0 12,5 10,9 Dilaton ,3 10,3 10,3 10,2 10,1 10,2 10,8 Dilaton 55 10,7 10,9 11,1 11,3 11,3 11,5 11,9 DN RNi 99,2 1) Temperatur des bei der Curietemperatur auftretenden Knicks in der AusdehnungsTemperaturKurve NRNi 99 BRNi 99,6 Ni 205 KupferNickel DN CuNi2 CuNi6 * CuNi10 * NickelManganLegierungen (verschiedene Mangangehalte) CuNi15 CuNi20 DN CuNi23Mn NiMn2 * Vernicon(CuNi44Mn1)* NiMn5 Dehngrenze Zugfestigkeit Rp0,2 Rm Typischer Querschliff der Glaseinschmelzlegierung Dilaton 51 Bruchdehnung A Drehteile, Stromzuführungen 380 für die Lampenindustrie Drehteile, Stromzuführungen 450 für die Lampenindustrie 40 Querschliff von Niplattiertem Dilaton 51Draht Dichte Spezifischer elektrischer Widerstand Standard Werte 8,9 8,9 0,10 8,9 0,15 8,9 0,20 8,9 0,25 8,9 0,30 8,9 0,49 für Elektro und Standardabmessungen *geglüht *geglüht

16 4.2. Normenübersicht NickelKupferLegierungen für Elektro und Ausdehnungswerkstoffe DN Dehngrenze DN Alloy ASTM AMS Kurzzeichen Nr. CuNi2 CuNi6 CuNi CuNi2 CuNi6 CuNi B267 B267 B267 *geglüht CuNi15 CuNi15 NickelManganLegierungen (verschiedene Mangangehalte) CuNi20 CuNi20 DN Alloy Dilaton Rp0,2 Zugfestigkeit Bruchdehnung Dichte Spezifischer elektrischer Widerstand A SEW Standard ASTM Werte AMS MPa Kurzzeichen MPa Nr. % Alloy g/cm No. µω m Silverin Dilaton /21 Silverin Dilaton /18 Dilaton NiCo2918 Ni ,8 8,5 0,51 F15 A658,B388,B753 Rm F30 Dilaton 42 Ni DN Dilaton 46 Dehngrenze Zugfestigkeit Ni Bruchdehnung Dichte Spezifischer elektrischer Widerstand Dilaton 48 Rp0,2 Ni48 Rm A Standard Werte F30 Dilaton 48 Cr6 MPa 48 NiFe47Cr6 MPa % g/cm 3 µω m RNi Dilaton 99,2 * 51 NRNi Dilaton 99 * NiFe ,9 8,9 0,09 F30 0,09 F30 BRNi 99,6 * Dilaton NiFe ,9 0,09 Ni 205 Dilaton *geglüht KupferNickel Standardabmessungen *geglüht DN Alloy ASTM 400 Kurzzeichen NiCu30Fe Nr /17753 NO4400 Alloy NA 13 No DN CuNi23Mn Vernicon 180 Dehngrenze 300 Rp0,2 NickelKupferLegierungen CuNi23Mn Zugfestigkeit CuNi44Mn1 Rm MPa MPa Bruchdehnung A % Dichte Spezifischer elektrischer B267 Widerstand N04401 Standard Werte g/cm 3 µω m NiMn2 * ,12 NiMn Silverin AMS *geglüht

17 5. Hochtemperaturkorrisionsbeständige KORROSIONSBESTÄNDIGE WERKSTOFFE DN 5.1. Ferrochronin Hauptsächliche 600 Gute Anwendungsgebiete Korrosionsbeständigkeit unter oxidierenden und reduzierenden Bedingungen, bei hohen Temperaturen im geglühten und Nasskorrosionsbeständige NickelKupferLegierungen im lösungsgeglühten Zustand, gute Zunderbeständigkeit bei gleichzeitig hoher Festigkeit, gute Beständigkeit gegen trockenes Silverin 500 DN Gute Beständigkeit im Bereich Meerestechnik und Chemie, sehr gute Beständigkeit gegen chloridinduzierte Spannungsrisskorrosion, und hohe Filter, Festigkeiten Anlagenbau, bis 650 chemische C Industrie, Stromzuführungen Elektroindustrie RNi 99,2 Metallgewebe NRNi 99 Chlor, Chlorwasserstoff und Flußsäure DN Ferrochronin 601 Metalldrähte und gewebe für Industrieöfen und Abgaskatalysatoren Metallgewebe und Filter, Anlagenbau, chemische Industrie, Kaltstauchteile, Befestigungselemente Hervorragende Oxidationsbeständigkeit bei hohen Temperaturen, sehr gute Oxidationsbeständigkeit unter thermozyklischen Korrosionsbeständig gegenüber Meerwasser, gute Spannungsrisskorrosionsbeständigkeit, gute mechanische Eigenschaften bis 550 C, hervorragende Beständigkeit gegenüber Flußsäure und Fluor Bedingungen, gut beständig unter aufkohlenden Bedingungen, gute Beständigkeit in oxidierenden, schwefelhaltigen Atmosphären. Bei Einstellung eines höheren Kohlenstoffgehalts gute Zeitstandfestigkeit auch oberhalb von 500 C erreichbar. LC Metallgewebe und Filter, Anlagenbau, chemische Industrie Korrosionsbeständig gegenüber Meerwasser, gute Spannungsrisskorrosionsbeständigkeit, gute mechanische Eigenschaften bis 550 C Anlagenbau, chemische Industrie Nasskorrosionsbeständige KupferNickelLegierungen DN BRNi 99,6 CuNi10Fe1Mn Gute Hervorragende Korrosionseigenschaften Beständigkeit und gegenüber hohe elektrische Meerwasser, Leitfähigkeit beständig gegen Spannungsrisskorrosion CuNi30Mn1Fe 205 Metallgewebe Hervorragende und Beständigkeit Filter, Anlagenbau, gegenüber chemische Meerwasser, Industrie, auch Stromzuführungen gegenüber fließendem Elektroindustrie kontaminiertem Meerwasser, beständig Gute gegenüber Korrosionseigenschaften Spannungsrisskorrosion und hohe elektrische Leitfähigkeit CuNi30Fe2Mn2 Hervorragende Beständigkeit gegenüber Meerwasser, auch gegenüber fließendem kontaminiertem Meerwasser, beständig gegenüber Spannungsrisskorrosion Nasskorrosionsbeständige NickelChromEisenlegierungen für Elektro und DN Ferrochronin 600 Ferrochronin 600 LC Gute Beständigkeit gegen interkristalline Korrosion, auch bei erhöhten Temperaturen hochbeständig gegenüber Spannungsrisskorrosion / höhere Festigkeit als bei Ferrochronin 600 LC Hervorragende Beständigkeit gegen interkristalline Korrosion, auch bei erhöhten Temperaturen hochbeständig gegenüber Spannungsrisskorrosion Nasskorrosionsbeständige NickelChromEisenMolybdänlegierungen DN Chronin 625 Gute Beständigkeit gegen Loch, Spalt und interkristalline Korrosion, gute mechanische Eigenschaften Chronin C276 Gute Beständigkeit in oxidierenden und reduzierenden Medien, gegen Loch und Spaltkorrosion sowie chloridinduzierte Spannungsrisskorrosion, besonders gute Beständigkeit gegen Loch und Spaltkorrosion Standardabmessungen

18 5. Hochtemperaturkorrisionsbeständige KORROSIONSBESTÄNDIGE WERKSTOFFE für Elektro und Standardabmessungen DN 5.1. Ferrochronin Hauptsächliche 600 Anwendungsgebiete Nasskorrosionsbeständige NickelKupferLegierungen Silverin 500 Gute Korrosionsbeständigkeit unter oxidierenden und reduzierenden Bedingungen, bei hohen Temperaturen im geglühten und im lösungsgeglühten Zustand, gute Zunderbeständigkeit bei gleichzeitig hoher Festigkeit, gute Beständigkeit gegen trockenes Chlor, Chlorwasserstoff und Flußsäure DN Ferrochronin 601 Metalldrähte und gewebe für Industrieöfen und Abgaskatalysatoren Metallgewebe und Filter, Anlagenbau, chemische Industrie, Kaltstauchteile, Befestigungselemente Hervorragende Oxidationsbeständigkeit bei hohen Temperaturen, sehr gute Oxidationsbeständigkeit unter thermozyklischen Korrosionsbeständig gegenüber Meerwasser, gute Spannungsrisskorrosionsbeständigkeit, gute mechanische Eigenschaften bis 550 C, hervorragende Beständigkeit gegenüber Flußsäure und Fluor Bedingungen, gut beständig unter aufkohlenden Bedingungen, gute Beständigkeit in oxidierenden, schwefelhaltigen Atmosphären. Bei Einstellung eines höheren Kohlenstoffgehalts gute Zeitstandfestigkeit auch oberhalb von 500 C erreichbar. LC Metallgewebe und Filter, Anlagenbau, chemische Industrie Korrosionsbeständig gegenüber Meerwasser, gute Spannungsrisskorrosionsbeständigkeit, gute mechanische Eigenschaften bis 550 C Anlagenbau, chemische Industrie DN Gute Beständigkeit im Bereich Meerestechnik und Chemie, sehr gute Beständigkeit gegen chloridinduzierte Spannungsrisskorrosion, und hohe Filter, Festigkeiten Anlagenbau, bis 650 chemische C Industrie, Stromzuführungen Elektroindustrie RNi 99,2 Metallgewebe NRNi 99 Nasskorrosionsbeständige KupferNickelLegierungen DN BRNi 99,6 CuNi10Fe1Mn Gute Hervorragende Korrosionseigenschaften Beständigkeit und gegenüber hohe elektrische Meerwasser, Leitfähigkeit beständig gegen Spannungsrisskorrosion CuNi30Mn1Fe 205 Metallgewebe Hervorragende und Beständigkeit Filter, Anlagenbau, gegenüber chemische Meerwasser, Industrie, auch Stromzuführungen gegenüber fließendem Elektroindustrie kontaminiertem Meerwasser, beständig Gute gegenüber Korrosionseigenschaften Spannungsrisskorrosion und hohe elektrische Leitfähigkeit CuNi30Fe2Mn2 Hervorragende Beständigkeit gegenüber Meerwasser, auch gegenüber fließendem kontaminiertem Meerwasser, beständig gegenüber Spannungsrisskorrosion Nasskorrosionsbeständige NickelChromEisenlegierungen DN Ferrochronin 600 Gute Beständigkeit gegen interkristalline Korrosion, auch bei erhöhten Temperaturen hochbeständig gegenüber Spannungsrisskorrosion / höhere Festigkeit als bei Ferrochronin 600 LC Ferrochronin 600 LC Hervorragende Beständigkeit gegen interkristalline Korrosion, auch bei erhöhten Temperaturen hochbeständig gegenüber Spannungsrisskorrosion Nasskorrosionsbeständige NickelChromEisenMolybdänlegierungen DN Chronin 625 Gute Beständigkeit gegen Loch, Spalt und interkristalline Korrosion, gute mechanische Eigenschaften Chronin C276 Gute Beständigkeit in oxidierenden und reduzierenden Medien, gegen Loch und Spaltkorrosion sowie chloridinduzierte Spannungsrisskorrosion, besonders gute Beständigkeit gegen Loch und Spaltkorrosion

19 5.2. Normenübersicht Hochtemperaturkorrisionsbeständige Nasskorrosionsbeständige KupferNickelLegierungen DN CuNi10Fe1Mn DN CuNi90/10 CuNi10Fe1Mn CW352H 12163/12165 C70600 CN B 151 CuNi30Mn1Fe RNi 99,2 CuNi70/30 Metallgewebe CuNi30Mn1Fe und Filter, Anlagenbau, CW354H chemische 12163/12165 Industrie, C71500 Stromzuführungen CN 107 Elektroindustrie 2873 B 151 CuNi30Fe2Mn2 Gute Korrosionseigenschaften CW353H und hohe 12163/12165 elektrische Leitfähigkeit C71640 CN 108 NRNi 99 BRNi 99,6 Ni 205 ASTM Kurzzeichen Nr. Nasskorrosionsbeständige NickelChromEisenlegierungen Alloy Nasskorrosionsbeständige DN NickelKupferLegierungen Ferrochronin 600 Gute Korrosionsbeständigkeit unter oxidierenden und reduzierenden Bedingungen, bei hohen Temperaturen im geglühten und DN Alloy ASTM im lösungsgeglühten Zustand, gute Zunderbeständigkeit bei gleichzeitig hoher Festigkeit, gute Beständigkeit gegen trockenes Kurzzeichen Nr. Chlor, Chlorwasserstoff und Flußsäure 400 NiCu30Fe / NO4400 NA Ferrochronin 601 Metalldrähte und gewebe für Industrieöfen und Abgaskatalysatoren LC 400 L LCNiCu30Fe / NO4402 Hervorragende Oxidationsbeständigkeit bei hohen Temperaturen, sehr gute Oxidationsbeständigkeit unter thermozyklischen Silverin NiCu30Al NO5500 NA Bedingungen, gut beständig unter aufkohlenden Bedingungen, gute Beständigkeit in oxidierenden, schwefelhaltigen Atmosphären. Bei Einstellung eines höheren Kohlenstoffgehalts gute Zeitstandfestigkeit auch oberhalb von 500 C erreichbar. DN Alloy Gute Korrosionseigenschaften und hohe elektrische Leitfähigkeit ASTM Kurzzeichen Nr. Ferrochronin NiCr15Fe / NO6600 NA Ferrochronin 600 LC 600 L LCNiCr15Fe / NO6602 für Elektro und Nasskorrosionsbeständige NickelChromEisenMolybdänlegierungen DN Chronin 625 Chronin C276 Alloy 625 C276 Kurzzeichen NiCr22Mo9Nb NiMo16Cr15W Nr NO6625 N10276 Alloy No. ASTM Hochtemperaturkorrosionsionsbeständige DN Ferrochronin 600 Alloy 600 Kurzzeichen NiCr15Fe Nr / NO6600 Alloy NA 14 No ASTM Standardabmessungen Ferrochronin NiCr23Fe / NO

20 5. KORROSIONSBESTÄNDIGE WERKSTOFFE für Elektro und Standardabmessungen DN 5.1. Hauptsächliche Anwendungsgebiete Kurzzeichen Nasskorrosionsbeständige RNi 99,2 200 NickelKupferLegierungen 99, Silverin 500 Alloy Korrosionsbeständig gegenüber Meerwasser, gute Spannungsrisskorrosionsbeständigkeit, gute mechanische Eigenschaften bis 550 C Anlagenbau, chemische Industrie 17740/17753 NRNi LCNi /17753 N02201 NA DN BRNi 99,6 Ni 99, /17753 N02205 Metallgewebe und Filter, Anlagenbau, chemische Industrie, Kaltstauchteile, Befestigungselemente Ni 205 F3 Grade 2 Korrosionsbeständig gegenüber Meerwasser, gute Spannungsrisskorrosionsbeständigkeit, gute mechanische Eigenschaften bis 550 C, hervorragende Beständigkeit gegenüber Flußsäure und Fluor LC Metallgewebe und Filter, Anlagenbau, chemische Industrie 5.3. Chemische Zusammensetzung in Massen % Nasskorrosionsbeständige NickelKupferLegierungen LC 63,0 Nasskorrosionsbeständige KupferNickelLegierungen Nasskorrosionsbeständige NickelChromEisenlegierungen Nr. N02200 NA DN Gute Ni Beständigkeit Cu Fe im Bereich AlMeerestechnik C und Cr Chemie, Mnsehr gute S Beständigkeit Si gegen Ti chloridinduzierte Mo Co Spannungs 63,0 28,0 hohe 1,0 Festigkeiten 0,50 bis 650 0,15 C 1,25 0,02 0,50 0,30 Sonstige risskorrosion, 34,0 2,5 28,0 34,0 1,0 2,5 0,30 Silverin DN ,2 1,4 3,0 0,13 0,01 0,60 0,01 0,10 0,46 0,02 CuNi10Fe1Mn Hervorragende Beständigkeit gegenüber Meerwasser, beständig gegen Spannungsrisskorrosion CuNi30Mn1Fe Hervorragende Beständigkeit gegenüber Meerwasser, auch gegenüber fließendem kontaminiertem Meerwasser, beständig Nasskorrosionsbeständige KupferNickelLegierungen gegenüber Spannungsrisskorrosion DN CuNi30Fe2Mn2 Hervorragende Ni Cu Beständigkeit Fe gegenüber Al CMeerwasser, Cr auch Mngegenüber S fließendem Si kontaminiertem Ti MoMeerwasser, Co beständig Sonstige CuNi10Fe1Mn 10,5 gegenüber Spannungsrisskorrosion 1,65 0,006 0,75 Zn: 0,016 Sn: 0,004 CuNi30Mn1Fe 30,8 0,67 0,035 DN Ferrochronin 600 Sn: 0,003 Gute Beständigkeit gegen interkristalline Korrosion, auch bei erhöhten Temperaturen hochbeständig gegenüber Pb: Spannungsrisskorrosion 0,003 CuNi30Fe2Mn2 1,80 / höhere Festigkeit 0,04 als bei Ferrochronin 1, LC 0,06 30,5 Zn: 0,009 Ferrochronin 600 LC Hervorragende Beständigkeit gegen interkristalline Korrosion, auch bei erhöhten Temperaturen hochbeständig gegenüber Sn: 0,002 Spannungsrisskorrosion Pb: 0,0005 Nasskorrosionsbeständige NickelChromEisenMolybdänlegierungen NickelChromEisenlegierungen DN Ni Cu Fe Al C Cr Mn S Si Ti Mo Co Sonstige Ferrochronin Chronin ,10 Gute Beständigkeit 9,14 gegen Loch, 0,15Spalt 0,06 und interkristalline 16,00 0,40 Korrosion, 0,002gute mechanische 0,37 0,18Eigenschaften 0,01 0,08 Chronin C276 Gute Beständigkeit in oxidierenden ( 0,10) und reduzierenden Medien, gegen Loch und Spaltkorrosion sowie chloridinduzierte Ferrochronin 600 LC 73,80 Spannungsrisskorrosion, 0,06 9,25 besonders 0,11 gute 0,01Beständigkeit 16,10 gegen 0,22 Loch 0,001 und Spaltkorrosion 0,23 0,15 0,04 ( 0,025) ASTM 1,25 0,02 0,50 0,10 0,65 Pb: 0,003 Zn: 0,

NE-METALLE NE-METALLE

NE-METALLE NE-METALLE NE-METALLE NE-METALLE Inhalt NE-METALLE Allgemeines Werkstoffübersicht... 3 Technische Daten... 4 Aluminium Bleche... 6 Lochbleche... 8 Warzenbleche... 8 Stangen Flachstangen... 9 Rundstangen... 11 Vierkantstangen...

Mehr

ALBROMET 200 ist gut zu bearbeiten, bei umfangreicher Zerspanung empfehlen wir Hartmetallwerkzeuge; gut schweißbar.

ALBROMET 200 ist gut zu bearbeiten, bei umfangreicher Zerspanung empfehlen wir Hartmetallwerkzeuge; gut schweißbar. ALBROMET 200 Zähharter Werkstoff mit hoher Festigkeit und guter Verschleißbeständigkeit, sehr guten Gleiteigenschaften, korrosionsbeständig. Lagerbuchsen, Führungen, Zahnräder und Schneckenräder, Spindelmuttern,

Mehr

LEONI Histral High strength alloys

LEONI Histral High strength alloys 1 The Quality Connection Histral R15 Cu, Sn Stark reduzierte elektrische Leitfähigkeit Sehr gute mechanische EN 12166 Heizelemente für niedrige Heiztemperatur Lackdrähte mit erhöhten mechanischen Spezifischer

Mehr

Dicke Gewicht Legierung /Zustand

Dicke Gewicht Legierung /Zustand ALUMINIUM-PLATTEN PLATTENZUSCHNITTE DIN EN 485-1/-2/-4 spannungsarm gereckt / umlaufend gesägte Kanten im rechteckigen Zuschnitt / als Ring oder Ronde in Standardformaten Dicke Gewicht Legierung /Zustand

Mehr

Vergleich der Werkstoffzustandsbezeichnungen im Anhang, Technische Informationen Seite 47.

Vergleich der Werkstoffzustandsbezeichnungen im Anhang, Technische Informationen Seite 47. ALUMINIUM-PLATTEN PLATTENZUSCHNITTE DIN EN 458-1/-2/-4 spannungsarm gereckt / umlaufend gesägte Kanten im rechteckigen Zuschnitt / als Ring oder Ronde in Standardformaten Dicke Legierung/Zustand in mm

Mehr

Mag. 50 fer 50. Magnifer 50 Werkstoffblatt-Nr. 9102 Augabe Januar 2002. Krupp VDM. Weichmagnetische Nickel-Eisen-Legierung

Mag. 50 fer 50. Magnifer 50 Werkstoffblatt-Nr. 9102 Augabe Januar 2002. Krupp VDM. Weichmagnetische Nickel-Eisen-Legierung Werkstoffblatt-Nr. 9102 Augabe Januar 2002 50 fer 50 Weichmagnetische Nickel-Eisen-Legierung Mag Ein Unternehmen von Krupp Thyssen Stainless Krupp VDM TK 2 Magnifer 50 ist eine weichmagnetische Nickel-Eisen-Legierung

Mehr

Silber & Silberlegierungen

Silber & Silberlegierungen WERSTOFFINFORMATION WE NOW HOW Silber & Silberlegierungen. Feinsilber Feinsilber weist die höchste elektrische und thermische Leitfähigkeit aller Metalle auf. Es ist resistent gegen Oxidbildung. Nachteilig

Mehr

Descriptor headline. formenbau aluminium Legierungen Weldural & Hokotol

Descriptor headline. formenbau aluminium Legierungen Weldural & Hokotol Descriptor headline formenbau aluminium Legierungen Weldural & Hokotol weldural anwendungsbereiche Blas- und Spritzgussformen für die kunststoffverarbeitende Industrie Formen und hochtemperaturbeanspruchte

Mehr

LEONI Histral High strength alloys

LEONI Histral High strength alloys 1 The Quality Connection Histral H16 Kupferummanteltes Aluminium CCA15 Flechtdrähte abmessungen 0,10 mm (AWG 38) ASTM B566 ABS 0949 ABS 0957 ABS 1354 Hohe elektrische Leitfähigkeit Geringes Leitergewicht

Mehr

Typische Eigenschaften von Metallen

Typische Eigenschaften von Metallen Typische Eigenschaften von Metallen hohe elektrische Leitfähigkeit (nimmt mit steigender Temperatur ab) hohe Wärmeleitfähigkeit leichte Verformbarkeit metallischer Glanz Elektronengas-Modell eines Metalls

Mehr

ALUNOX ist Ihr Programm: Aluminium.

ALUNOX ist Ihr Programm: Aluminium. ALUNOX ist Ihr Programm: Das ALUNOX Programm zu Schweißzusätze Aluminium AX-EAlSi5 AX-EAlSi12 Massivdrähte/ WIG-Stäbe AX-1040 AX-1450 AX-4043 AX-4047 AX-5087 AX-5183 AX-5356 AX-5754 AX-4043 Spritzdraht

Mehr

Wertetabelle Bänder. Brush Legierung 25 CuBe 2, W.Nr.2.1247.CW 101 C. Brush Legierung 190 CuBe 2, W.Nr.2.1247. CW 101 C. Brushform 290 CuBe 2

Wertetabelle Bänder. Brush Legierung 25 CuBe 2, W.Nr.2.1247.CW 101 C. Brush Legierung 190 CuBe 2, W.Nr.2.1247. CW 101 C. Brushform 290 CuBe 2 Wertetabelle Bänder Werkstoffnuer EN Werkstoffnuer DIN Wärebehandlung bei [h]/[ C] Zugfestigkeit R [N/ 2 ] Dehngrenze Rp 0,2 [N/ 2 ] Brush Legierung 25 CuBe 2, W.Nr.2.1247.CW 101 C Federbiegegrenze σ FB

Mehr

VDM Aluchrom YHf Werkstoffdatenblatt Nr. 4149 Ausgabe Mai 2008

VDM Aluchrom YHf Werkstoffdatenblatt Nr. 4149 Ausgabe Mai 2008 VDM Werkstoffdatenblatt Nr. 4149 Ausgabe Mai 2008 2 ist ein mit Yttrium und Hafnium legierter aluminiumhaltiger ferritischer Chromstahl. Durch die hohen Gehalte von Aluminium und Chrom in Verbindung mit

Mehr

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu J200 für eloxiertes Aluminium extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu niedrige Reibwerte niedriger Verschleiß für niedrige bis mittlere Belastungen 28.1 J200 für eloxiertes Aluminium Der Spezialist für

Mehr

Innovation aus Tradition. Typische Anwendungen:

Innovation aus Tradition. Typische Anwendungen: Im Verborgenen entfalten wir ungeahnte Kräfte Widerstands- Präzisionslegierungen und Thermolegierungen Programmübersicht Die Isabellenhütte Heusler GmbH & co. KG Unser Unternehmen zählt zu den bedeutendsten

Mehr

Bezeichnungssystem für nichtrostende Stahlsorten und Festigkeitsklassen von Schrauben

Bezeichnungssystem für nichtrostende Stahlsorten und Festigkeitsklassen von Schrauben 3.3. Rost- und Säurebeständige Stähle (DIN EN ISO 3506-1 bis 3) 3.3.1. Bezeichnungssystem Die Chrom-Nickel-Stähle haben aufgrund ihrer Vorteile wie hohe Zähigkeit, beeinflußbare Festigkeit durch Kaltumformung

Mehr

Die physikalischen Eigenschaften der Stähle Das 100 - Stähle - Programm Teil I: Tafeln und Bilder ----------

Die physikalischen Eigenschaften der Stähle Das 100 - Stähle - Programm Teil I: Tafeln und Bilder ---------- Die physikalischen Eigenschaften der Stähle Das 100 Stähle Programm Teil I: Tafeln und Bilder The Physical Properties of Steels The 100 Steels Programme Part I: Tables and Figures Friedhelm Richter, Mülheim

Mehr

HAVER & BOECKER. Information. Porostar Filterelemente. aus Metall-Drahtgewebe- Verbundplatten

HAVER & BOECKER. Information. Porostar Filterelemente. aus Metall-Drahtgewebe- Verbundplatten HAVER & BOECKER Information Porostar Filterelemente aus Metall-Drahtgewebe- Verbundplatten Haver Porostar Charakteristik und Anwendung HAVER POROSTAR Metall- Drahtgewebe-Verbundplatten bestehen aus einer

Mehr

Technische Informationen. Nahtlose und geschweißte Rohre

Technische Informationen. Nahtlose und geschweißte Rohre E D E L S T A H L Technische Informationen Nahtlose und geschweißte Rohre ISO Toleranzen nahtlose und geschweißte Rohre ASTM Toleranzen Ausführungsarten nahtlose Rohre Ausführungsarten geschweißte Rohre

Mehr

LICHTBOGENSCHWEISSEN VON KUPFER UND KUPFERLEGIERUNGEN

LICHTBOGENSCHWEISSEN VON KUPFER UND KUPFERLEGIERUNGEN LICHTBOGENSCHWEISSEN VON KUPFER UND KUPFERLEGIERUNGEN Robert Lahnsteiner MIG WELD GmbH Deutschland Landau/Isar LEGIERUNGSTYPEN AUS SCHWEISSTECHNISCHER SICHT Reinkupfer (+) Kupfer mit geringen Legierungsbestandteilen

Mehr

IMS Isulated Metallic Substrate

IMS Isulated Metallic Substrate Am Euro Platz 1 A1120 Wien Tel +43 (0) 1 683 000 Fax +43 (0) 1 683 009290 Email info@ats.net www.ats.net IMS Isulated Metallic Substrate Ferdinand Lutschounig, Product Manager AT&S Technologieforum, 4.5.

Mehr

Weiche, unlegierte Stähle zum Kaltumformen. Technische Lieferbedingungen. voestalpine Stahl GmbH www.voestalpine.com/stahl

Weiche, unlegierte Stähle zum Kaltumformen. Technische Lieferbedingungen. voestalpine Stahl GmbH www.voestalpine.com/stahl Weiche, unlegierte Stähle zum Kaltumformen Technische Lieferbedingungen voestalpine Stahl GmbH www.voestalpine.com/stahl Inhalt Weiche, unlegierte Stähle zum Kaltumformen 3 Übersicht 3 Chemische Zusammensetzung

Mehr

Crofer 22 APU. Werkstoffdatenblatt Nr. 4146 Ausgabe Januar 2010. Hochtemperaturlegierung. Crofe. r 22 APU. ThyssenKrupp VDM

Crofer 22 APU. Werkstoffdatenblatt Nr. 4146 Ausgabe Januar 2010. Hochtemperaturlegierung. Crofe. r 22 APU. ThyssenKrupp VDM Werkstoffdatenblatt Nr. 4146 Ausgabe Januar 21 Hochtemperaturlegierung r 22 APU Crofe ThyssenKrupp VDM TK 2 * Crofer 22 APU* ist ein ferritischer Hochtemperatur Edelstahl der speziell für den Einsatz in

Mehr

0800-MIGWELD. Das Unternehmen. MIG WELD GmbH International wir sind auf Draht! WIR SIND AUF DRAHT! MIG WELD GmbH International

0800-MIGWELD. Das Unternehmen. MIG WELD GmbH International wir sind auf Draht! WIR SIND AUF DRAHT! MIG WELD GmbH International Das Unternehmen MIG WELD GmbH International wir sind auf Draht! Die MIG WELD GmbH International ist eine Vertriebstochter der französischen MIG WELD S.A., Dijon-Longvic und auf sämtlichen Weltmärkten tätig.

Mehr

Kupferlegierungen direkt vom Hersteller bieten viele Vorteile: hohe Qualität kurze Lieferfristen attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis

Kupferlegierungen direkt vom Hersteller bieten viele Vorteile: hohe Qualität kurze Lieferfristen attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis D Kupferlegierungen direkt vom Hersteller bieten viele Vorteile: hohe Qualität kurze Lieferfristen attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis Start einer Ariane 5 vom Weltraumbahnhof Kourou. SCHMELZMETALL

Mehr

Lieferprogramm nahtlose Edelstahlrohre aus Vorrat. Product range seamless stainless steel tubes ex stock

Lieferprogramm nahtlose Edelstahlrohre aus Vorrat. Product range seamless stainless steel tubes ex stock Lieferprogramm nahtlose Edelstahlrohre aus Vorrat Product range seamless stainless steel tubes ex stock Lagerprogramm Stock range Nahtlose Edelstahlrohre bis AD 219,1 mm 4 12 Technische Informationen 13

Mehr

Merkblatt 821. Edelstahl Rostfrei Eigenschaften. Informationsstelle Edelstahl Rostfrei. korrosionsbeständig hochfest verschleißfest.

Merkblatt 821. Edelstahl Rostfrei Eigenschaften. Informationsstelle Edelstahl Rostfrei. korrosionsbeständig hochfest verschleißfest. Merkblatt 821 Edelstahl Rostfrei Eigenschaften korrosionsbeständig hochfest verschleißfest schweißbar wartungsarm temperaturbeständig langlebig hygienisch wirtschaftlich leitfähig Informationsstelle Edelstahl

Mehr

UHB 11. Formenaufbaustahl

UHB 11. Formenaufbaustahl Formenaufbaustahl Die Angaben in dieser Broschüre basieren auf unserem gegenwärtigen Wissensstand und vermitteln nur allgemeine Informationen über unsere Produkte und deren Anwendungsmöglichkeiten. Sie

Mehr

Edelstahl Rostfrei als Leichtmetall für Dach und Wand

Edelstahl Rostfrei als Leichtmetall für Dach und Wand Edelstahl Rostfrei als Leichtmetall für Dach und Wand Pierre-Jean Cunat, Technischer Direktor, Euro Inox, Brüssel Vortrag anläßlich des Symposiums Edelstahl Rostfrei in der Architektur, Berlin, 15. Juni

Mehr

CROVAC MAGNETOFLEX VACOZET SEMIVAC SENSORVAC. Verformbare Dauermagnetlegierungen und magnetisch halbharte Werkstoffe

CROVAC MAGNETOFLEX VACOZET SEMIVAC SENSORVAC. Verformbare Dauermagnetlegierungen und magnetisch halbharte Werkstoffe CROVAC MAGNETOFLEX VACOZET SEMIVAC SENSORVAC Verformbare Dauermagnetlegierungen und magnetisch halbharte Werkstoffe Edition 1999 PD-003 Verformbare Dauermagnetlegierungen und magnetisch halbharte Werkstoffe

Mehr

PROTHERM Hochleitfähige Kupfer-Legierung für den Formenbau

PROTHERM Hochleitfähige Kupfer-Legierung für den Formenbau Hochleitfähige Kupfer-Legierung für den Formenbau Werkzeuge macht man mit uns! Die Angaben in dieser Broschüre basieren auf unserem gegenwärtigen Wissensstand und vermitteln nur allgemeine Informationen

Mehr

Bachelorprüfung. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch.

Bachelorprüfung. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch. Thienel Bachelorprüfung Prüfungsfach: Geologie, Werkstoffe und Bauchemie Prüfungsteil:

Mehr

http://www.reiz-online.de/ Reiz GmbH; EWM GmbH

http://www.reiz-online.de/ Reiz GmbH; EWM GmbH http://www.reiz-online.de/ Reiz GmbH; EWM GmbH Seminarinhalt: Theorie: Die verschiedenen Werkstoffe und Ihr Verhalten beim Schweißen WIG-und MIG/MAG Schweißen Neue Verfahrensvarianten und deren Vorteile

Mehr

Aluminium als Konstruktionswerkstoff in Ammoniakkreisläufen

Aluminium als Konstruktionswerkstoff in Ammoniakkreisläufen Aluminium als Konstruktionswerkstoff in Ammoniakkreisläufen Erfahrungen mit Aluminium Aluminium hat verglichen mit anderen Metallen eine erst kurze Geschichte der technischen Verwendung. Während vor ca.

Mehr

2. Einführung in die Technische Keramik

2. Einführung in die Technische Keramik 2. Einführung in die Technische Keramik 2.1 Werkstoffe, Eigenschaften und resultierende Anwendungen Heidrun Grycz Saint Gobain Advanced Ceramics Lauf GmbH Lauf a. d. Pegnitz Elke Vitzthum CeramTec AG Lauf

Mehr

Merkblatt 821 Edelstahl Rostfrei- Eigenschaften

Merkblatt 821 Edelstahl Rostfrei- Eigenschaften Merkblatt 821 Edelstahl Rostfrei- Eigenschaften Informationsstelle Edelstahl Rostfrei Die Informationsstelle Edelstahl Rostfrei Die Informationsstelle Edelstahl Rostfrei (ISER) ist eine Gemeinschaftsorganisation

Mehr

Keramische Filter in Schaumstruktur Schaumkeramikfilter für Eisen- und Stahlguss

Keramische Filter in Schaumstruktur Schaumkeramikfilter für Eisen- und Stahlguss Keramische Filter in Schaumstruktur Schaumkeramikfilter für Eisen- und Stahlguss INHALT 1 Geltungsbereich S.1 2 Allgemeines S.1 3 Definitionen S.2 4 Qualitätsprüfungen, Toleranzen und Dokumentation S.3

Mehr

Für Werkzeug- und Formstähle

Für Werkzeug- und Formstähle Laser 10 M Martensitischer Cr-Mn Zusatz mit Korrosionsbeständigen Eigenschaften. Polier-, erodier-, nitrier-, ätz- und vergütbar. Bis zu 2 Lagen härtbar. Für Kunststoff-, Blas- und Spritzgießformen, sowie

Mehr

Preisliste Schweißzusätze Ausgabe 03/2012. Welding solutions at their

Preisliste Schweißzusätze Ausgabe 03/2012. Welding solutions at their Preisliste Schweißzusätze Ausgabe 03/2012 Welding solutions at their best T-PUT Historie und Markenname Schweißzusätze für alle anspruchsvollen ranchen 1873 Gründung der Westfälische Union AG für die Eisen-

Mehr

TU Bergakademie Freiberg Institut für Werkstofftechnik Schülerlabor science meets school Werkstoffe und Technologien in Freiberg

TU Bergakademie Freiberg Institut für Werkstofftechnik Schülerlabor science meets school Werkstoffe und Technologien in Freiberg TU Bergakademie Freiberg Institut für Werkstofftechnik Schülerlabor science meets school Werkstoffe und Technologien in Freiberg PROTOKOLL Modul: Versuch: Physikalische Eigenschaften I. VERSUCHSZIEL Die

Mehr

RD 30 RD 50. Strahlenschutzglas

RD 30 RD 50. Strahlenschutzglas RD 30 RD 50 Strahlenschutzglas 2 SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit 130 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit unseren hochwertigen

Mehr

Kupfer-, Aluminium-, Magnesium- und Titanlegierungen

Kupfer-, Aluminium-, Magnesium- und Titanlegierungen Kupfer-, Aluminium-, Magnesium- und Titanlegierungen Produkt- und Anwendungsinformation Deutschland Castolin GmbH Gutenbergstr. 10 D-65830 Kriftel Tel.: +49 (0) 61 92 403-0 Fax: +49 (0) 61 92 403-314 E-Mail:

Mehr

Lagerliste. NE-Metallhalbzeuge. Kompetenz seit über 120 Jahren

Lagerliste. NE-Metallhalbzeuge. Kompetenz seit über 120 Jahren Lagerliste NE-Metallhalbzeuge Kompetenz seit über 120 Jahren Messingband CuZn37 weich, F30 0,15 1,275 0,20 1,700 0,25 2,125 0,30 2,550 0,35 2,975 0,40 3,400 0,45 3,825 0,50 4,250 0,60 5,100 0,70 5,950

Mehr

GUSSLEGIERUNGEN AUS ALUMINIUM

GUSSLEGIERUNGEN AUS ALUMINIUM GUSSLEGIERUNGEN AUS ALUMINIUM EINFACH SICHER INNOVATIV Inhalt Seite Kundenspezifische Legierungen... 3 Ständige Weiterentwicklung des Kundennutzens... 5 Großer Umweltnutzen durch Zusammenarbeit... 7 Druckgusslegierungen...

Mehr

Unendlich präzise. micrometal. excellence in etching

Unendlich präzise. micrometal. excellence in etching Unendlich präzise micrometal excellence in etching High Tech im Profil Feinste Strukturen und engste Toleranzen: Denn Präzision ist unser Geschäft Ihre Vorgaben überschreiten das Gewöhnliche unsere Standards

Mehr

Zertifizierte Referenzmaterialien (EURONORM-ZRM)

Zertifizierte Referenzmaterialien (EURONORM-ZRM) Zertifizierte Referenzmaterialien (EURONORM-ZRM) für die chemische Analyse von Eisen und Stahl Produkten Stähle Reineisen Gusseisen Ferrolegierungen Sonderlegierungen Feuerfeststoffe Konzentrate Zuschlagsstoffe

Mehr

Westfälische Drahtindustrie GmbH DRAHT. Produktionsund Lieferprogramm

Westfälische Drahtindustrie GmbH DRAHT. Produktionsund Lieferprogramm Westfälische Drahtindustrie GmbH DRAHT Produktionsund Lieferprogramm 1 Das Unternehmen Stammsitz Hamm Die führt ihren Firmenursprung zurück auf ein im Jahre 1856 gegründetes Werk zur Drahtfabrikation,

Mehr

Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser

Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser REPORT Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser DI Otmar Plank Verteiler: 1-3 Fa. YVE & BIO GmbH, Bremen 4 Otmar Plank 5 HET August 2014

Mehr

Wenn es ums Löten geht...

Wenn es ums Löten geht... Wenn es ums Löten geht... Von Ögussa Löttechnik Christian Apeltauer Literatur : Hart- und Weichlöten Ing. Ernst Pichler Degussa Technik die verbindet 1. Kupfer und Kupferlegierungen Kupfer gehört zu jenen

Mehr

Pyrometrie, Laborkeramik, Ofenbau

Pyrometrie, Laborkeramik, Ofenbau Pyrometrie, Laborkeramik, Ofenbau Schunk Ingenieurkeramik Vorteile Hohe Maßgenauigkeit Chemische Beständigkeit Hohe Temperaturbeständigkeit Inhaltsverzeichnis Sehr gute Temperaturwechselbeständigkeit Hohe

Mehr

Technische Informationen

Technische Informationen Technische Informationen T Technische Informationen T T.000 Technische Informationen ab Seite Werkstoffe Schrauben und Muttern T.002 Begriffsdefinitionen T.002 der Verschraubungstechnik Schrauben Festigkeitsklassen

Mehr

Die folgenden Informationen wurden uns freundlicherweise vom Verlag Stahlschlüssel (http://www.stahlschluessel.de/) zur Verfügung gestellt:

Die folgenden Informationen wurden uns freundlicherweise vom Verlag Stahlschlüssel (http://www.stahlschluessel.de/) zur Verfügung gestellt: Die folgenden Informationen wurden uns freundlicherweise vom Verlag Stahlschlüssel (http://www.stahlschluessel.de/) zur Verfügung gestellt: Legierungselemente Einfluss der Legierungen auf Stahl Bei den

Mehr

Nichtrostender Kaltarbeitsstahl CRONIDUR 30 Stainless martensitic steel

Nichtrostender Kaltarbeitsstahl CRONIDUR 30 Stainless martensitic steel Nichtrostender Kaltarbeitsstahl CRONIDUR 30 Stainless martensitic steel Werkstoffnummer / DIN Code: 1.4108 Stand: 01.12.03 Seite 1 von 17 CRONIDUR 30 Stand: 01.12.03 Seite 2 von 17 CRONIDUR 30 ist ein

Mehr

Nicro. r 3718/3718 So. Nicrofer 3718. Nicrofer 3718 (alloy 330) Nicrofer 3718 So alloy DS. Nicrofer 3718/3718 So alloy DS. Nicrofer 3718/3718 So alloy

Nicro. r 3718/3718 So. Nicrofer 3718. Nicrofer 3718 (alloy 330) Nicrofer 3718 So alloy DS. Nicrofer 3718/3718 So alloy DS. Nicrofer 3718/3718 So alloy Nicrofer 3718 (alloy 330) Nicrofer 3718 So alloy DS Werkstoffblatt Nr. 4102 Ausgabe Juli 1997 (Revision 2003) Hitzebeständige Legierungen Nicrofer 3718/3718 So alloy DS Nicrofer 3718/3718 So alloy DS Nicrofer

Mehr

Filter/Trockner emailliert

Filter/Trockner emailliert Filter/Trockner emailliert Innovation durch Kompetenz. Die neue Dimension Filter/Trockner Rosenmund ist eine weltweit führende Marke im Bereich der mechanischen Fest/Flüssig-Trennung und Trocknung. Neben

Mehr

Orientierungstest für angehende Industriemeister. Vorbereitungskurs Physik

Orientierungstest für angehende Industriemeister. Vorbereitungskurs Physik Orientierungstest für angehende Industriemeister Vorbereitungskurs Physik Production Technologies Erlaubte Hilfsmittel: Formelsammlung Taschenrechner Maximale Bearbeitungszeit: 1 Stunde Provadis Partner

Mehr

SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE

SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE BRENNER FACKELKÖPFE VERBRENNUNGSANLAGEN TEILE & SERVICE SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE zur Abgasreinigung, für GOST-R-Anforderungen entworfen und gebaut. Zeeco kann lokale

Mehr

Kurzportraits wichtiger Metalle

Kurzportraits wichtiger Metalle Kurzportraits wichtiger Metalle Edelmetalle - Gold - Silber - Platin Basismetalle - Aluminium - Kupfer - Blei - Zinn - Zink - Eisenerz Edelmetalle Die Notierung von Edelmetallen erfolgt in USD je Feinunze

Mehr

METALLE SIND UNSERE WELT

METALLE SIND UNSERE WELT METALLE SIND UNSERE WELT INHALT METALLE SIND UNSERE WELT 03 IHR PARTNER FÜR LÖSUNGEN RUND UM METALL 04 DIE PRODUKT WELT VON G.RAU 09 BÄNDER AUS KONTAKTBIMETALL 11 BÄNDER AUS THERMOBIMETALL 12 KONTAKT-

Mehr

3 Scotch-Weld 30 Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis

3 Scotch-Weld 30 Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis 3 Scotch-Weld 30 Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis Produktinformation November 2006 Beschreibung Scotch-Weld 30 ist ein Kontakt-Klebstoff auf Polychloroprenbasis mit hoher Soforthaftung und einer

Mehr

CAF 50. Professionelle Produktreihe. Technisches Datenblatt n SIL 04 045 2 April 2004 Annulliert und ersetzt SIL 02 194 2

CAF 50. Professionelle Produktreihe. Technisches Datenblatt n SIL 04 045 2 April 2004 Annulliert und ersetzt SIL 02 194 2 Annulliert und ersetzt SIL 02 194 2 Professionelle Produktreihe Beschreibung CAF 50 ist ein bei Raumtemperatur vernetzender Einkomponenten-Siliconkautschuk : ALKOHOLISCH NICHT FLIESSFÄHIG. SCHWARZ (Standardfarbe),

Mehr

Beurteilung der Gefährdung durch Schweißrauche BGI 616. BG-Information. VMBG Vereinigung der Metall- Berufsgenossenschaften

Beurteilung der Gefährdung durch Schweißrauche BGI 616. BG-Information. VMBG Vereinigung der Metall- Berufsgenossenschaften Beurteilung der Gefährdung durch Schweißrauche BGI 616 BG-Information VMBG Vereinigung der Metall- Berufsgenossenschaften Informationsschriften Anschläger (BGI 556) Arbeiten an Bildschirmgeräten (BGI 742)

Mehr

Moderne Technologien zur Gussteilherstellung für den Maschinen- und Werkzeugbau

Moderne Technologien zur Gussteilherstellung für den Maschinen- und Werkzeugbau Startseite Moderne Technologien zur Gussteilherstellung für den Maschinen- und Werkzeugbau Dr. J. Jahn / Dr. Kant Machinenbau-Unternehmen Gegenwärtige Situation in Maschinenbauunternehmen Maschinenbauunternehmen

Mehr

Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10

Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10 Elektronische Druckmesstechnik Hochwertiger Druckmessumformer für allgemeine industrielle Anwendungen Typ S-10 WIKA Datenblatt PE 81.01 weitere Zulassungen siehe Seite 4 Anwendungen Maschinenbau Hydraulik

Mehr

Weiterentwicklung der GVSO steigert die Förderhöhen anspruchsvoller Medien auf bis zu 320 m.

Weiterentwicklung der GVSO steigert die Förderhöhen anspruchsvoller Medien auf bis zu 320 m. Zur direkten Veröffentlichung Chemie-Tauchpumpe GVSO: Sicherer Einsatz bei Hochdruck- und Hochtemperaturanwendungen Wiesbaden, Juni 2015. Die Chemie-Tauchpumpe GVSO der FRIATEC AG - kommt bei der Förderung

Mehr

iglidur - Halbzeuge iglidur -Halbzeuge

iglidur - Halbzeuge iglidur -Halbzeuge - - Standardprogramm ab Lager -Werkstoffe als Rundmaterial J als Plattenmaterial wartungsfrei und berechenbar schnell und günstig 691 - - Zur freien Gestaltung - Auswahl nach Hauptkriterien - Maschinell

Mehr

Seltenerdmagnete. Historie Entwicklung SmCo: Mitte der 60er Jahre Einsatz: Ende der 60er/Anfang der 70er Jahre

Seltenerdmagnete. Historie Entwicklung SmCo: Mitte der 60er Jahre Einsatz: Ende der 60er/Anfang der 70er Jahre 18 Seltenerdmagnete Historie Entwicklung SmCo: Mitte der 60er Jahre Einsatz: Ende der 60er/Anfang der 70er Jahre Entwicklung NdFeB: Anfang der 80er Jahre Einsatz: Mitte der 80er Jahre Produktionsbeginn

Mehr

2. Steckbrief 2: Welches Metall verbirgt sich hinter dem folgenden Steckbrief?

2. Steckbrief 2: Welches Metall verbirgt sich hinter dem folgenden Steckbrief? Moodle-Kurs: Metalle Test: Gebrauchsmetalle (Block 2) 1. Steckbrief 1: Welches Metall verbirgt sich hinter dem folgenden Steckbrief? Das gesuchte Metall ist ein silberglänzendes Leichtmetall. An seiner

Mehr

PFT Profiles produziert avancierte Kohlenstoff- und Glasfaserprofile und ist auf dem Gebiet der hochwertigen Pultusionstechniken

PFT Profiles produziert avancierte Kohlenstoff- und Glasfaserprofile und ist auf dem Gebiet der hochwertigen Pultusionstechniken SEHR AVANCIERTE UND HOCHWERTIGE PRODUKTIONSTECHNIKEN IM EIGENEN HAUS ENTWICKELTE, HOCHWERTIGE PULTRUSIONSTECHNIK EIGENE PRODUKTIONSHALLE UND FORSCHUNG IN DRONTEN PFT Profiles produziert avancierte Kohlenstoff-

Mehr

Passage de la Poste 3-2 B-7700 Mouscron Belgium. Tel. + 32.56.48 18 80 Fax + 32.56.48 18 88 info@ice-trade.com www.ice-trade.com

Passage de la Poste 3-2 B-7700 Mouscron Belgium. Tel. + 32.56.48 18 80 Fax + 32.56.48 18 88 info@ice-trade.com www.ice-trade.com Passage de la Poste 3-2 B-7700 Mouscron Belgium ICE-Trade Trommeln Achsen- / Trommelflansch-Ausführungen Spannsatz Dies ist das einzige System, welches den Achswechsel im Fall der Schaftbeschädigung ermöglicht.

Mehr

Sortierzeit minimieren, Gewinn maximieren mit dem neuesten RFA-Analyse-Handgerät von Oxford Instruments

Sortierzeit minimieren, Gewinn maximieren mit dem neuesten RFA-Analyse-Handgerät von Oxford Instruments RECYCLING Sortierzeit minimieren, Gewinn maximieren mit dem neuesten RFA-Analyse-Handgerät von Oxford Instruments Maximale Produktivität und Profit Schnelles Hochfahren: einsatzbereit in wenigen Sekunden

Mehr

Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels EVA -Wasserfiltersystem aufbereitetem Leitungswasser

Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels EVA -Wasserfiltersystem aufbereitetem Leitungswasser REPORT Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels EVA -Wasserfiltersystem aufbereitetem Leitungswasser DI Otmar Plank Verteiler: 1-3 Fa. Aquadec GmbH, Bremen 4 Otmar Plank 5 HET Berichtsnummer:

Mehr

Metallausbildung - 2. Ausbildungsjahr

Metallausbildung - 2. Ausbildungsjahr Im Metallbau werden selten reine Metalle verarbeitet, da vor allem ihre Festigkeit nicht ausreicht. Eine Legierung ist ein Gemisch aus mindestens zwei chemischen Elementen, von denen mindestens eines ein

Mehr

7. Woche. Gesamtanalyse (Vollanalyse) einfacher Salze. Qualitative Analyse anorganischer Verbindungen

7. Woche. Gesamtanalyse (Vollanalyse) einfacher Salze. Qualitative Analyse anorganischer Verbindungen 7. Woche Gesamtanalyse (Vollanalyse) einfacher Salze Qualitative Analyse anorganischer Verbindungen Die qualitative Analyse ist ein Teil der analytischen Chemie, der sich mit der qualitativen Zusammensetzung

Mehr

Glysofor ELP - Spezifikation

Glysofor ELP - Spezifikation Glysofor ELP - Spezifikation Produkteigenschaften Glysofor ELP ist ein hochreines Propylenglykol (high purity grade), das in jeder Konzentration lieferbar ist. Das Produkt kommt in Anwendungen zum Einsatz

Mehr

Für extra große Teilungen

Für extra große Teilungen ür extra große Teilungen METRISCH ür extra große Teilungen - bis zu 24mm oder 1 G/Z Einzigartige Auslegung für Heavy Duty Anwendungen VKX - äußerst widerstandsfähige einstkorn- Hartmetallwendeschneidplatten

Mehr

SUS. Kalibrierproben. Ulrich Nell, Feldstr. 23, D - 46149 Oberhausen, Tel. 0208 / 658535 Fax 0208 / 658536

SUS. Kalibrierproben. Ulrich Nell, Feldstr. 23, D - 46149 Oberhausen, Tel. 0208 / 658535 Fax 0208 / 658536 SUS Ulrich Nell, Feldstr. 23, D - 46149 Oberhausen, Tel. 0208 / 658535 Fax 0208 / 658536 Kalibrierproben Voraussetzung für die Kalibrierung von Spektrometern sind geeignete Kalibrierproben. Die wichtigste

Mehr

a.) Wie groß ist die Reaktionsenthalpie für die Diamantbildung aus Graphit? b.) Welche Kohlenstoffform ist unter Standardbedingungen die stabilere?

a.) Wie groß ist die Reaktionsenthalpie für die Diamantbildung aus Graphit? b.) Welche Kohlenstoffform ist unter Standardbedingungen die stabilere? Chemie Prüfungsvorbereitung 1. Aufgabe Folgende Reaktionen sind mit ihrer Enthalpie vorgegeben C (Graphit) + O 2 CO 2 R = 393,43 KJ C (Diamant) + O 2 CO 2 R = 395,33 KJ CO 2 O 2 + C (Diamant) R = +395,33

Mehr

Technology Metals Advanced Ceramics. Dicht- und Lagerelemente

Technology Metals Advanced Ceramics. Dicht- und Lagerelemente Technology Metals Advanced Ceramics Dicht- und Lagerelemente Materialien - extreme Anforderungen erfordern spezielle Werkstoffe 100 60 20 Wärmeleitfähigkeit [W/m*K] SSiC SiSiC SSN ZrO 2 -TZP Al 2 Stahl

Mehr

Chemische Bindung. Wie halten Atome zusammen? Welche Atome können sich verbinden? Febr 02

Chemische Bindung. Wie halten Atome zusammen? Welche Atome können sich verbinden? Febr 02 Chemische Bindung locker bleiben Wie halten Atome zusammen? positiv Welche Atome können sich verbinden? power keep smiling Chemische Bindung Die chemischen Reaktionen spielen sich zwischen den Hüllen der

Mehr

28. August 2012 Aktuelle Rohstoff-Versorgungsrisiken Veranstaltung zur Eröffnung der Deutschen Rohstoffagentur in Berlin

28. August 2012 Aktuelle Rohstoff-Versorgungsrisiken Veranstaltung zur Eröffnung der Deutschen Rohstoffagentur in Berlin 28. August 2012 Aktuelle Rohstoff-Versorgungsrisiken Veranstaltung zur Eröffnung der Deutschen Rohstoffagentur in Berlin DERA-Rohstoffliste 2012 Angebotskonzentration bei Metallen und Industriemineralen

Mehr

META-COAT PLATING. plating. Hohe Haftfestigkeit Leitfähigkeit. Individuell anpassbare Schichten. Hohe Verschleißfestigkeit

META-COAT PLATING. plating. Hohe Haftfestigkeit Leitfähigkeit. Individuell anpassbare Schichten. Hohe Verschleißfestigkeit Metallisierung von Kunststoffbeschichtung Einfache Vorbehandlung Individuell anpassbare Schichten Hohe Haftfestigkeit Hervorragende elektrische Leitfähigkeit Gute Lötbarkeit Elektromagnetische Abschirmung

Mehr

Merkblatt zur neuen EG- VO Position 0C004 zu nuklearen Grafiten Was ändert sich?

Merkblatt zur neuen EG- VO Position 0C004 zu nuklearen Grafiten Was ändert sich? Merkblatt zur neuen EG- VO Position 0C004 zu nuklearen Grafiten Was ändert sich? Merkblatt zur neuen EG-VO Position 0C004 zu nuklearen Grafiten 2 A. Einleitung Die Neuformulierung der Güterlistennummer

Mehr

EWM hilft und spart Ihnen Zeit und Geld!

EWM hilft und spart Ihnen Zeit und Geld! Das EWM EN 1090 WPQR-Paket EWM hilft und spart Ihnen Zeit und Geld! Zertifizierung nach EN 1090 leicht gemacht! Stahlschweißen Für EWM MIG/MAG-Inverter-Stromquellen alpha Q, Phoenix, Taurus Synergic, Picomig

Mehr

WEPRO. Technologietransfer von High-Tech-Wissen zur Werkzeugproduktion in sächsischen Unternehmen. 27. Juni 2006. in Oelsnitz / Erzgebirge.

WEPRO. Technologietransfer von High-Tech-Wissen zur Werkzeugproduktion in sächsischen Unternehmen. 27. Juni 2006. in Oelsnitz / Erzgebirge. WEPRO Technologietransfer von High-Tech-Wissen zur Werkzeugproduktion in sächsischen Unternehmen Workshop in Oelsnitz / Erzgebirge 27. Juni 2006 Inhalt Versuch einer Systematisierung Rapid Tooling zur

Mehr

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen OKE GROUP VON DER NATUR INSPIRIERT! STARKE BAUTEILE MIT LEICHTIGKEIT PRODUZIERT Die Natur verfolgt bei

Mehr

Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG. 45 Jahre Leidenschaft und Präzision. Besuchen Sie uns im Internet unter www.guenther.

Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG. 45 Jahre Leidenschaft und Präzision. Besuchen Sie uns im Internet unter www.guenther. Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG 45 Jahre Leidenschaft und Präzision Seit dem Gründungsjahr 1968 steht der Name Günther für fortschrittliche Lösungen in der Temperaturmesstechnik.

Mehr

Druckguss. Hochleistungsstähle für druckguss

Druckguss. Hochleistungsstähle für druckguss Druckguss Hochleistungsstähle für druckguss Ihre Anwendungsgebiete für den Druckguss Anwendungsgebiete Das Druckgießen ist ein Fertigungsverfahren zur Herstellung von Teilen aus Aluminium-, Zink-, Magnesium-

Mehr

Werkstoffkunde Chemische Bindungsarten

Werkstoffkunde Chemische Bindungsarten Folie 1/27 Die Elektronen auf der äußersten Schale eines Atoms (Außenelektronen oder Valenzelektronen genannt) bestimmen maßgeblich die chemischen Eigenschaften. Jedes Atom hat dabei das Bestreben die

Mehr

-1- Da wären die Elemente: Nr. 13 Aluminium, Al Nr. 47 Silber, Ag (lat. Argentum) Nr. 79 Gold, Au (lat. Aurum) -2-

-1- Da wären die Elemente: Nr. 13 Aluminium, Al Nr. 47 Silber, Ag (lat. Argentum) Nr. 79 Gold, Au (lat. Aurum) -2- -1- Da wären die Elemente: Nr. 13 Aluminium, Al Nr. 47 Silber, Ag (lat. Argentum) Nr. 79 Gold, Au (lat. Aurum) Actinium, Ac kommt in der Natur nur in Spuren vor. Americium, Am gehört zu den Actiniden und

Mehr

Plasma-elektrolytisches Polieren von Metallen

Plasma-elektrolytisches Polieren von Metallen Plasmaelektrolytisches Polieren von Metallen Meyer, W.; Adamitzki, W.; Unger, M. Einführung in die Elektrochemie Technologiepark Lauta 2. Dezember 2005 BECKMANNINSTITUT für Technologieentwicklung e.v.

Mehr

Daniell-Element. Eine graphische Darstellung des Daniell-Elementes finden Sie in der Abbildung 1.

Daniell-Element. Eine graphische Darstellung des Daniell-Elementes finden Sie in der Abbildung 1. Dr. Roman Flesch Physikalisch-Chemische Praktika Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie Takustr. 3, 14195 Berlin rflesch@zedat.fu-berlin.de Physikalisch-Chemische Praktika Daniell-Element 1 Grundlagen

Mehr

Webinar Drahtbonden 2015

Webinar Drahtbonden 2015 Webinar Drahtbonden 2015 Würth Elektronik Circuit Board Technology 01.06.2015 Seite 1 www.we-online.de Ihr Referent Dipl.-Ing. (FH), MBA Philipp Conrad Seit 2008 bei Würth Elektronik CBT Produktmanagement

Mehr

UV-C LAMPS & QUARTZ SLEEVES FOR SURFACE DISINFECTION AND WATER PURIFICATION

UV-C LAMPS & QUARTZ SLEEVES FOR SURFACE DISINFECTION AND WATER PURIFICATION UV-C LAMPS & QUARTZ SLEEVES FOR SURFE DISINFECTION AND WATER PURIFICATION -1- NIEDERDRUCK UV-C (ULTRAVIOLETT) KEIMTÖTENDE LAMPEN Keimabtötende UV-C Lampen sind kurzwellige Unterdruck-Quecksilber- Gasentladungslampen.

Mehr

Teilnahme des LANUV an Ringversuchen oder Vergleichsmessungen

Teilnahme des LANUV an Ringversuchen oder Vergleichsmessungen Teilnahme des LANUV an Ringversuchen oder Vergleichsmessungen Fortlfd. 1 Herbst 1991 Berliner Senatsverw. 2 1. - 5. Jun.1992 Bestimmung von Metallen und Metalloxiden in Stäuben 2 Proben, 1 Lösung Staub

Mehr

Grenzwerte für die Annahme von Abfällen

Grenzwerte für die Annahme von Abfällen BGBl. II - Ausgegeben am 30. Jänner 2008 - Nr. 39 1 von 11 Allgemeines e für die Annahme von Abfällen Anhang 1 Für die Untersuchung und Beurteilung, ob die e gegebenenfalls nach Maßgabe des 8 eingehalten

Mehr

REZ 01 TECHNISCHE DOKUMENTATION ERDUNGS UND BELASTUNGSWIDERSTÄNDE IHRE ZUFRIEDENHEIT DURCH INNOVATIONEN PERFEKTE LÖSUNGEN UND PERFEKTEN PARTNER

REZ 01 TECHNISCHE DOKUMENTATION ERDUNGS UND BELASTUNGSWIDERSTÄNDE IHRE ZUFRIEDENHEIT DURCH INNOVATIONEN PERFEKTE LÖSUNGEN UND PERFEKTEN PARTNER REZ 01 EN ISO 9001: 2000 TECHNISCHE DOKUMENTATION ERDUNGS UND BELASTUNGSWIDERSTÄNDE IHRE ZUFRIEDENHEIT DURCH INNOVATIONEN PERFEKTE LÖSUNGEN UND PERFEKTEN PARTNER Bild 1: Widerstände zur Erdung mit Sperrisolatoren

Mehr

Löt- und. Schweißmittel. soldering- and. welding means 13. Lötmittel soldering means. 13. 2 brass hard solders according to DIN EN 17672

Löt- und. Schweißmittel. soldering- and. welding means 13. Lötmittel soldering means. 13. 2 brass hard solders according to DIN EN 17672 Löt- und Schweißmittel soldering- and welding means Lötmittel soldering means Messinghartlote nach DIN EN ISO 17672 2 brass hard solders according to DIN EN 17672 Neusilberhartlote nach DIN EN ISO 17672

Mehr

Grenzwerte für die Annahme von Abfällen auf Deponien

Grenzwerte für die Annahme von Abfällen auf Deponien Anhang 1 e für die Annahme von Abfällen auf Deponien Allgemeines Für die Untersuchung und Beurteilung, ob die e eingehalten werden, sind der Anhang 4 und gegebenenfalls der Anhang 5 anzuwenden. Die Behörde

Mehr

Lieferprogramm für Stahlrohre

Lieferprogramm für Stahlrohre Lieferprogramm für Stahlrohre Inhalt Foto: Herrenknecht AG 1. Wasserführende Stahlrohre 4 EN 10255 DIN 2440 /2441 EN 10224 DIN 2460 2. Nahtlose Stahlrohre für Druckbeanspruchungen 6 EN 10216-1 bzw. EN

Mehr