23XRV Schraubenkältemaschine mit variabler Drehzahl: energieeffizient und zuverlässig

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "23XRV Schraubenkältemaschine mit variabler Drehzahl: energieeffizient und zuverlässig"

Transkript

1 23XRV Schraubenkältemaschine mit variabler Drehzahl: energieeffizient und zuverlässig

2 Ihre Vorteile im Überblick Maschinenmontierter Frequenzumrichter (Standard) Verdichtung: Neueste Schraubenkompressoren Optimiert für das Kältemittel R134a: 1000 bis 2000kW Wärmetauscher nach PED Weltweit die effizienteste Schraubenkältemaschine!

3 Ihre Vorteile im Überblick Höchste Effizienz Hervorragende Effizienzwerte, sowohl im Volllast, als auch im Teillastbetrieb Hoher ESEER im Jahresverlauf Upstream/Downstream-Prinzip verringert den Lift Niedrige Lebenszykluskosten Energieeffizienz führt zu geringen Betriebskosten, Zuverlässigkeit zu niedrigen Wartungskosten Genaue Berechnung mit Simulationsprogramm Regelung bis ins Detail Von Anlagenanalyse über Fernüberwachung bis Zugriff via Internet ist alles möglich

4 Ihre Vorteile im Überblick Beste Zuverlässigkeit Tri Rotor Kompressor für geringere Belastungen und viele Betriebsstunden Stromeingangsregelung mit IGBT-Modul für geringe Auswirkungen auf das Stromnetz Umweltschutz serienmäßig halbhermetische Bauweise und Kältemittel 134a

5 Höchste Effizienz Hoher ESEER im Jahresverlauf Effizienzvergleich

6 Höchste Effizienz Hoher ESEER im Jahresverlauf Effizienzvergleich

7 Weitere Effizienzsteigerung Im Gegenstrom 16 C 35 C CH-2 11 C 32 C 6 C CH-1 29 C Upstream Kältemaschine (CH-2) kühlt 16 C 11 C Downstream Kältemaschine (CH-1) kühlt 11 C 6 C Das Kaltwasser fließt zuerst durch CH-2 und anschließend durch CH-1 Das Kühlwasser fließt zuerst durch CH-1 und anschließend durch CH-2

8 Höchste Effizienz Gegenstromprinzip Downstream Kältemaschine 16 C 6 C 29 C 35 C 11 C System GST* GVT** Lift 32 C Parallel 5 C 36 C 31 K SSG*** 5 C 33 C 28 K CH1 SSG*** 10 C 36 C 26 K CH2 GVT** Druck GST* Gegenstrom reduziert den Lift Gesättigte Flüssigkeit 36 C 33 C 5 C Kühleffekt (Kapazität) Rückkühlung Geringerer Lift Enthalpie Gesättigter Dampf Geringerer Lift = weniger Arbeit = weniger kw * Gesättigte Sauggasstemperatur ** Gesättigte Verflüssigertemperatur *** Serienschaltung im Gegenstrom

9 Niedrige Lebenszykluskosten Hohe Energieeffizienz sorgt für niedrige Betriebskosten, kurze Amortisationszeit und niedrige Gesamtkosten der Kälteanlage Gesamtkostenvergleich Theoretische Kostenverteilung am Beispiel einer kw Kälteversorgung Betrachtungszeitraum: 5 Jahre Betrachtungszeitraum: 9 Jahre, Investitionshöhe: ca

10 Niedrige Lebenszykluskosten Carrier unterstützt Sie bei der Kaufentscheidung und berechnet im Vorfeld mit einem Simulationsprogramm, die ideale Kältemaschine für Ihre Einsatzzwecke Beispiel CSO-Berechnung für 1500 KW 7/12 und 30/35 C

11 Regelung bis ins Detail Monitoring Monitoring ist so etwas wie der Schutzengel für Ihre Kältemaschine Monitoring überwacht rund um die Uhr Ihre Kältemaschine und meldet jede einzelne Vorwarnung und Alarme Die Meldung erhalten Sie als Kunde sowie die betreffende Service- Niederlassung, um reagieren zu können, bevor etwas passiert Die Funktionsweise des Monitoring Kommunikationsschnittstelle CCN Regler Laptop (Auslesegerät vor Ort) Te-Link Gateway inkl. Modem Monitoring Zentrale Data Collection Modul

12 Regelung bis ins Detail Anlagenvisualisierung Die Carrier Regelungsabteilung ermöglicht Anlagenvisualiserung und Trendaufzeichnung Auch thermografische Ansichten sind möglich Visualisierung Anlagenschema Gesamtansicht Leistungsdaten Einzelansicht Leistungsdaten

13 Regelung bis ins Detail Einbindung Der Datenaustausch mit Carrier Kältemaschinen ist mit den folgenden Protokollen möglich Carrier Comfort Network (CCN) Bacnet IP / MSTP Lonworks FT10 / IP Modbus RTU / IP Profibussystem DP Einbindung in die Gebäudeleittechnik ist selbstverständlich

14 Beste Zuverlässigkeit Marktübliche Schraubenkompressoren besitzen zwei Rotoren. Durch die Verdichtung des Gases entstehen gleichgroße, entgegengesetzte Kräfte auf den Rotor. Diese großen Kräfte drücken die Rotoren auseinander. Das führt zu hohen Anforderungen an das Öl und die Lager. Bei Twin Schraubenkompressoren entstehen hohe Belastungen auf die Rotorlager.

15 Beste Zuverlässigkeit Tri-Rotor Kompressor Kürzere Rotoren, kein Leistungsschieber

16 Beste Zuverlässigkeit Tri-Rotor Kompressor Zwei Kompressionsprozesse treten gleichzeitig auf. Kräfte am oberen Rotor sind gleich groß und entgegengesetzt zu den Kräften des unteren Rotors. Die führt zu erheblich reduzierter Belastung von Öl und Lagern. Der Tri-Rotor Schraubenkompressor sorgt für extrem niedrige Belastung der Lager.

17 Beste Zuverlässigkeit Tri-Rotor Kompressor Zuverlässigkeit und Voll- & Teillasteffizienz des Tri-Rotor Schraubenkompressors sind dem Twin-Rotor überlegen! Die reduzierte Last auf den Lagern erlaubt größere Dekompressionsräume dies führt zu erhöhter Effizienz. Der Tri-Rotor benötigt lediglich 1/3 des Übertragungs-Drehmoments des Twin Rotors. Dies führt zu geringeren Schmierungsbedarf. Reduzierte Lasten sind bei allen Betriebszuständen entscheidend, ein besonders großer Einfluss zeigt sich beim Teillastverhalten.

18 Beste Zuverlässigkeit Stromeingangsregelung mit IGPT Aufbau und Funktion Stromnetz Motor Motor Leistungstransistor IGBT Eintrittsgleichrichter DC Bus Drehzahlregler DC Bus kann mit hoher Frequenz ( khz ) definiert zu und abgeschaltet werden Mikroprozessor erzeugt eine Welle definierter Frequenz und Spannung präzise Leistungsbereitstellung für elektrische Verbraucher

19 Beste Zuverlässigkeit Wellenform der Eingangsströme Die Nutzung von VFD Technologie hat großen Einfluß auf die Form der Spannung und der Stromwelle. Standard VFD verfälscht den Sinus mit aktivem Gleichrichter behält die Welle nahezu ihre Sinus-Form bei

20 Eingangsströme des VFD Analyse von Harmonischen Oberwellen Analyse der THD (total harmonic disortion ) beschränkt sich auf den Bereich bis unter 2kHz (40 Oberwelle) Der aktive Gleichrichter eliminiert die meisten Oberwellen unterhalb der 40.ten Oberwelle. (< 2kHz) THD berechnet nach IEC : (bis zur 40.ten Oberwelle) > 20% THD berechnet nach IEC : (bis zur 40.ten Oberwelle) < 5%

21 Beste Zuverlässigkeit Stromeingangsregelung mit IGPT Der Anlaufstrom ist nie größer als der Nennstrom Keine Strom und Spannungsspitzen Geringe Stromaufnahme Eingangsregelung sorgt für geringe Auswirkungen durch Induktionen des Inverters auf das Stomnetz Ohne IGBT Eingangsregelung müssen die Stromleitungen um ca. 20% größer dimensioniert werden

22 Technische Daten

23 Elektrische Daten

24 CE-Zertifizierung

25 Referenzen Medizin Rechenzentren Prozesskühlung Produktion Hocheffiziente Gebäudeklimatisierung

26 23 XRV hocheffizient zuverlässig Geringe Lebenszykluskosten umweltgerecht Regelung bis ins Detail Weltweit die effizienteste Schraubenkältemaschine!

Intelligente Steuerung und Überwachung für Rechenzentren

Intelligente Steuerung und Überwachung für Rechenzentren Intelligente Steuerung und Überwachung für Rechenzentren Ihr zuverlässiger Partner für maßgeschneiderte Klimatechnik Innovativ Inhaltsverzeichnis Intelligent Präzise HiEvo Seite 4 HiPro Seite 5 Transparent

Mehr

OPTIMUS. Dezentrale Kraftwerke

OPTIMUS. Dezentrale Kraftwerke OPTIMUS Dezentrale Kraftwerke Günstige Energieversorgung mit dezentralen Kraftwerken von Optimus Energieeffizienz Energieversorgung mit nahezu 100 % Effizienz Zentrale Jeder spricht von Solar- und Windstrom.

Mehr

Praktikum. Elektromagnetische Verträglichkeit

Praktikum. Elektromagnetische Verträglichkeit Praktikum Elektromagnetische Verträglichkeit Versuch 1 Stromoberschwingungen und Flicker Gruppe 7 Versuchsdurchführung am 24.05.2006 Blattzahl (inkl. Deckblatt): 20 Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben

Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben 26. Januar 2012, Topmotors Workshop, Zürich Michael Burghardt, Danfoss, Offenbach Deutschland Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben Warum Drehzahlregelung? Reduzierung von mechanischen

Mehr

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 Einbau und Bedienungsanleitung TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 1 Allgemeine Informationen 1.1 SICHERHEITSHINWEISE Travel Power darf nicht für den Betrieb von lebenserhaltenen

Mehr

Effiziente Lösungen für Wärme- und Klimaanwendungen Für Wohnbereich und gewerbliche Anwendungen

Effiziente Lösungen für Wärme- und Klimaanwendungen Für Wohnbereich und gewerbliche Anwendungen Effiziente Lösungen für Wärme- und Klimaanwendungen Für Wohnbereich und gewerbliche Anwendungen Wärmepumpen eine effiziente Technologie mit erneuerbarer Energie Die Themen Umweltschutz, CO 2 -Bilanz und

Mehr

Variable Speed. Drehzahlgeregelte Lösungen Herausragende Leistung für den Wohnbereich

Variable Speed. Drehzahlgeregelte Lösungen Herausragende Leistung für den Wohnbereich Variable Speed Drehzahlgeregelte Lösungen Herausragende Leistung für den Wohnbereich Wärmepumpen eine effiziente Technologie mit erneuerbarer Energie Die Themen Umweltschutz, CO 2 -Bilanz und Energieverbrauch

Mehr

Grundlagen der Invertertechnologie

Grundlagen der Invertertechnologie Grundlagen der Invertertechnologie Inverter-Technologie Bedarfsübersicht 35 30 25 20 15 10 5 Maximal Temperaturen in München 0 Jan. Feb. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez. 3. Warum Inverter

Mehr

Energieeffiziente Produkte SIRIUS Schalttechnik. Energieeffizienz und Umweltportfolio

Energieeffiziente Produkte SIRIUS Schalttechnik. Energieeffizienz und Umweltportfolio Energieeffiziente Produkte SIRIUS Schalttechnik Energieeffizienz und Umweltportfolio siemens.de/sirius/energiesparen Energieeffiziente Produkte SIRIUS Industrielle Schalttechnik Energy-efficient products

Mehr

Energieeffiziente Elektroantriebe

Energieeffiziente Elektroantriebe Energieeffiziente Elektroantriebe Einleitung Grundbegriffe Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz von Elektroantrieben Energieeffizienzklassen bei Elektromotoren Drehzahlvariable Antriebe Drehzahlstarre

Mehr

Nr. 31. Fachveröffentlichung. Betrieb ohne Pufferspeicher und die Auswirkungen auf das Betriebsverhalten. 1. Wasserkreislauf.

Nr. 31. Fachveröffentlichung. Betrieb ohne Pufferspeicher und die Auswirkungen auf das Betriebsverhalten. 1. Wasserkreislauf. Nr. 31 Fachveröffentlichung Das Fazit vorneweg: Eine moderne Mikroprozessorregelung, die das Totband variabel anpasst, in Kombination mit verbesserten Kompressoren ermöglicht es, mit dem Aquasnap Flüssigkeitskühler

Mehr

Frequenzumformer FRQ. Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient

Frequenzumformer FRQ. Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Luftschleier und Heizungsprodukte Tunnelventilatoren Frequenzumformer FRQ Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient 2 Frequenzumformer

Mehr

VIESMANN VITOCAL 242-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 11,3 kw

VIESMANN VITOCAL 242-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 11,3 kw VIESMANN VITOCAL 242-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 11,3 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCAL 242-S Typ AWT-AC 241.A/AWT- AC 241.B Wärmepumpen-Kompaktgerät

Mehr

VIESMANN VITOCAL 222-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 10,6 kw

VIESMANN VITOCAL 222-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 10,6 kw VIESMANN VITOCAL 222-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 10,6 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCAL 222-S Typ AWT-AC 221.A Wärmepumpen-Kompaktgerät in Split-Bauweise

Mehr

Motoren, die die Welt bewegen. Business Unit Öl & Gas www.elinmotoren.at

Motoren, die die Welt bewegen. Business Unit Öl & Gas www.elinmotoren.at Motoren, die die Welt bewegen. Business Unit Öl & Gas www.elinmotoren.at Mai 2015 Warum ELIN Motoren? Nachhaltige Entwicklung Hohe Zuverlässigkeit Hohe Effizienz Beste Qualität ATEX zertifiziert Niedrige

Mehr

Wärmepumpensysteme. Leistungsstarke Energie aus Luft.

Wärmepumpensysteme. Leistungsstarke Energie aus Luft. pumpensysteme Leistungsstarke Energie aus Luft. Z E W O T H E R M. E N E R G I E. B E W U S S T. L E B E N. Unbegrenzt. Natürlich. Energie. Sparen. So macht Rechnen Spaß: Die ZEWOTHERM pumpen sind Luft/Wasser-pumpen

Mehr

Maßnahmen und Kosten zur Begrenzung der Störaussendung von elektrischen Antrieben

Maßnahmen und Kosten zur Begrenzung der Störaussendung von elektrischen Antrieben Maßnahmen und Kosten zur Begrenzung der Störaussendung von elektrischen Antrieben Vortrag zur ETG Fachtagung Versorgungsqualität Kosten und Nutzen Mannheim, 16. 17.01.2007 Holger König Januar 2007 Seite

Mehr

André Schärer, BU Niederspannungs-Systeme / ABB Automation & Power World, 7./ 8. Juni 2011 Gleichstromversorgung in Rechenzentren

André Schärer, BU Niederspannungs-Systeme / ABB Automation & Power World, 7./ 8. Juni 2011 Gleichstromversorgung in Rechenzentren André Schärer, BU Niederspannungs-Systeme / ABB Automation & Power World, 7./ 8. Juni 2011 Gleichstromversorgung in Rechenzentren Ausgangslage Den negativen Trends erfolgreich entgegenwirken Der stetig

Mehr

ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton

ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton Andreas Miessen, Produktmanager EATON, Produktlinie Drives & Softstarters 1 EATON Gründung im Jahre 1911 Niederlassungen

Mehr

Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor

Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor ABB Schweiz AG, Industrie- und Gebäudeautomation, Thomas ose, 20. März 2014 Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor Effiziente IE4-Motorentechnologien Inhalt

Mehr

Aktive Oberschwingungsfilter OSFS, OSFD OSFS, OSFD. Aktive Oberschwingungsfilter. DIE Lösung. Vielfältige Probleme...

Aktive Oberschwingungsfilter OSFS, OSFD OSFS, OSFD. Aktive Oberschwingungsfilter. DIE Lösung. Vielfältige Probleme... Aktive Oberschwingungsfilter OSFS, OSFD OSFS, OSFD Aktive Oberschwingungsfilter Aktive Oberschwingungsfilter im Standschrank, bzw. für Wandmontage, für dreiphasige Niederspannungsnetze mit Neutralleiter

Mehr

Hocheffiziente KWK-Technik für Wärmeerzeuger in mittelständischen Unternehmen

Hocheffiziente KWK-Technik für Wärmeerzeuger in mittelständischen Unternehmen Hocheffiziente KWK-Technik für Wärmeerzeuger in mittelständischen Unternehmen Referent: Dipl.-Ing. (FH) Ralph von der Hagen Leiter der Niederlassung West der SAACKE Service GmbH in Erkrath 1 Felderfahrungen

Mehr

Wärmepumpe york ylpa. Luft zu Wasser. Auf natürliche Weise.

Wärmepumpe york ylpa. Luft zu Wasser. Auf natürliche Weise. Wärmepumpe york ylpa Luft zu Wasser. Auf natürliche Weise. Lautstärke Lärmbelastung unter 54 dba * Einfache Installation Plug-and-Play-Lösungen Nachhaltigkeit Null ODP Effizienz Energieeffizienzklasse

Mehr

EMV bei. Frequenzumrichter. Control Techniques. Einsatzgebiete und Funktionsweise des. Installation des Frequenzumrichter

EMV bei. Frequenzumrichter. Control Techniques. Einsatzgebiete und Funktionsweise des. Installation des Frequenzumrichter EMV bei Frequenzumrichtern Fredy Erb Control Techniques Agenda Control Techniques Einsatzgebiete und Funktionsweise des Frequenzumrichter Störungsquelle Frequenzumrichter Installation des Frequenzumrichter

Mehr

Tipps & Tricks Antriebstechnik

Tipps & Tricks Antriebstechnik Tipps & Tricks Antriebstechnik Energieeinsparpotential ermitteln mit Christian Schwarz RD I IA&DT RHM Prom/FB P 20 DT Tel.: (0681) 386 2218 christian.cs.schwarz@siemens.com Was ist? Software Tool zur Ermittlung

Mehr

Drehzahlvariabler Betrieb von Drehstrommaschinen

Drehzahlvariabler Betrieb von Drehstrommaschinen Drehzahlvariable Antriebe Drehzahlvariable elektrische Antriebe werden heute in den meisten Fällen mit Käfigläufer Asynchronmaschinen, manchmal auch mit permanentmagneterregten Synchronmaschinen ausgeführt.

Mehr

Energieeffiziente Antriebssysteme für die industrielle Anwendungen

Energieeffiziente Antriebssysteme für die industrielle Anwendungen Energieeffiziente Antriebssysteme für die industrielle Anwendungen Referent: Dr. Heiko Stichweh, Datum: 18.10.2012 Referent: Dr. Heiko Stichweh, Innovation, Lenze SE Datum: 08.11.2012 Energiequalität bekommen

Mehr

RZ-Monitoring. ein wichtiger Baustein zur nachaltigen Steigerung der Energieeffizienz. www.prorz.de

RZ-Monitoring. ein wichtiger Baustein zur nachaltigen Steigerung der Energieeffizienz. www.prorz.de RZ-Monitoring ein wichtiger Baustein zur nachaltigen Steigerung der Energieeffizienz www.prorz.de Agenda Alarm- / Betriebsmeldungen Schnittstellen Energetische Kennzahlen Visualisierung Betriebsweise Sichere

Mehr

Wärme aus der Luft, Komfort aus der Natur. Das ist Heizen mit Vorsprung.

Wärme aus der Luft, Komfort aus der Natur. Das ist Heizen mit Vorsprung. Wärme aus der Luft, Komfort aus der Natur. Das ist Heizen mit Vorsprung. Prüfresultat Luftwärmepumpe WÄRMEPUMPEN- TESTZENTRUM BUCHS (CH) HÖCHSTE EFFIZIENZ COP 4,43 ÜBERLEGENE HEIZTECHNIK FÜR GENERATIONEN

Mehr

test 5/10/2015 Energieeffiziente Kühllösungen für Rechenzentren und industrielle Anwendungen Das entspricht 20 35 KW pro Rackn

test 5/10/2015 Energieeffiziente Kühllösungen für Rechenzentren und industrielle Anwendungen Das entspricht 20 35 KW pro Rackn industrielle Anwendungen Rechenzentren und Serverräume 6.03.2015 Seite 1 6.03.2015 Seite 5 Komfortkühlung Datencenterkühlung 500-5000 W/m² 50-100 W/m² Quelle: ASHREA Datacom Third Edition Series 1 6.03.2015

Mehr

Photovoltaik & Wirtschaftlichkeit im Jahr 2015

Photovoltaik & Wirtschaftlichkeit im Jahr 2015 Photovoltaik & Wirtschaftlichkeit im Jahr 2015 Dr. Sebastian Joos Smart Energy Workshop, 13.05.2015 Gliederung Vorstellung der Aktuelle Marktlage Photovoltaik Das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) Eigenverbrauch

Mehr

Neuartiges Brennstoffzellen Nano-KWK Gerät für das Einfamilienhaus

Neuartiges Brennstoffzellen Nano-KWK Gerät für das Einfamilienhaus Neuartiges Brennstoffzellen Nano-KWK Gerät für das Einfamilienhaus Eine technologisch und wirtschaftlich überzeugende Lösung Alles unter einem Dach Kern-Komponenten Endkundengeräte + Schlüsselkomponente

Mehr

Life-Cycle-Costs -optimierte Klimaanlagen

Life-Cycle-Costs -optimierte Klimaanlagen Klimazentralgeräte LCC optimierte Lüftungsund Klimageräte mit Wärmepumpentechnologie Hohe Energiekosteneinsparung durch 100 % Wärmerückgewinnung Life-Cycle-Costs -optimierte Klimaanlagen mit Wärmepumpentechnologie

Mehr

NPI AC Drives AF-6 Series

NPI AC Drives AF-6 Series NPI AC Drives AF-6 Series 1 / Integrierte Features, Integrierte Einfachheit Drei unterschiedliche FU-Baureihen für unterschiedliche Anwendungen Alle FU s beinhalten integrierte Features, die unsere Angebot

Mehr

neotower LIVING Das Blockheizkraftwerk für Ihr Eigenheim

neotower LIVING Das Blockheizkraftwerk für Ihr Eigenheim Das Blockheizkraftwerk für Ihr Eigenheim Das Blockheizkraftwerk für Ihr Eigenheim Blockheizkraftwerk 2.0 Strom und Wärme selbst erzeugen mit dem neotower LIVING bleiben Sie unabhängig von steigenden Energiekosten.

Mehr

Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de. Neue 3-phasige SELCO Generator Steuerungs-Serie FlexGen

Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de. Neue 3-phasige SELCO Generator Steuerungs-Serie FlexGen Produktinformation FlexGen System Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de DSL electronic GmbH Neue 3-phasige SELCO Generator Steuerungs-Serie FlexGen Die neuen

Mehr

Innovative, energieeffiziente Lösung zur Kälte-Wärme-Kopplung und Kraft-Wärme-Kopplung mittels einer Gasmotor-Wärmepumpe

Innovative, energieeffiziente Lösung zur Kälte-Wärme-Kopplung und Kraft-Wärme-Kopplung mittels einer Gasmotor-Wärmepumpe Lehrstuhl Technische Thermodynamik Am Schmöckeberg 1, 06484 Quedlinburg, Tel.: 03946/902600 Innovative, energieeffiziente Lösung zur Kälte-Wärme-Kopplung und Kraft-Wärme-Kopplung mittels einer Gasmotor-Wärmepumpe

Mehr

2014 MODELLÜBERSICHT INNENEINHEITEN & ZUBEHÖR

2014 MODELLÜBERSICHT INNENEINHEITEN & ZUBEHÖR 2014 MODELLÜBERSICHT INNENEINHEITEN & ZUBEHÖR kw 1.5 2.2 2.8 3.6 4.5 5.6 6.2 7.1 8.2 10.6 12.3 14.1 15.8 22.4 28.0 Btu / h 5k 7k 9k 12k 15k 18k 21k 24k 28k 36k 42k 48k 54k 76k 96k Reihe Energy Standard

Mehr

Datenblatt. Digitale Multifunktionsmessgeräte. mit LCD-Display und Optionsmodulen WPM 770 679.D.140.02

Datenblatt. Digitale Multifunktionsmessgeräte. mit LCD-Display und Optionsmodulen WPM 770 679.D.140.02 WPM 770 Datenblatt 679.D.140.02 Digitale Multifunktionsmessgeräte mit LCD-Display und Optionsmodulen Anwendung Die digitalen Einbaumessgeräte Weigel Power Meter WPM 770 wurden entwickelt für die Anzeige

Mehr

Energieeffizienz. ... durch drehzahlgeregelte Antriebe mit Frequenzumformern. Energieersparnis durch FU-Drehzahlregelung

Energieeffizienz. ... durch drehzahlgeregelte Antriebe mit Frequenzumformern. Energieersparnis durch FU-Drehzahlregelung Energieeffizienz... durch drehzahlgeregelte Antriebe mit Frequenzumformern Tomi Ristimäki Produktmanager 08 I 2008 Aufgrund stetig steigender Energiepreise sind Unternehmen immer häufiger gezwungen auf

Mehr

CVM-B100 CVM-B150 Viel mehr als nur Leistungsanalyser

CVM-B100 CVM-B150 Viel mehr als nur Leistungsanalyser Messung und Kontrolle CVM-B100 CVM-B150 Viel mehr als nur Leistungsanalyser Die neue Generation der Baureihe CVM Elektrische Energieeffizienz Technologisch fortschrittlich In Fernmanagementsysteme (XML,

Mehr

Elektrische Wärmepumpen Einflüsse auf die Effizienz, Ökobilanz, erreichbare Jahresarbeitszahlen

Elektrische Wärmepumpen Einflüsse auf die Effizienz, Ökobilanz, erreichbare Jahresarbeitszahlen Elektrische Wärmepumpen Einflüsse auf die Effizienz, Ökobilanz, erreichbare Jahresarbeitszahlen Inhalt Unterschied Jahresarbeitszahl (JAZ) zu COP... 1 Wie ökologisch ist eine Wärmepumpenanlage?... 4 "Nennenswert

Mehr

Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014. Bernd Geschermann

Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014. Bernd Geschermann Energieeffizienz in der Produktion IHK Bonn/Rhein-Sieg 29.10.2014 Bernd Geschermann Übersicht 1. Energieverbraucher im Unternehmen 2. Beispiele Folie 2 Energieverbrauch in Unternehmen Einsparpotentiale

Mehr

SAUTER flexotron 800. Konfigurierbar, leistungsstark und kommunikativ. Heizungs-, Lüftungs-, Klimaregler für komplexe Anwendungen.

SAUTER flexotron 800. Konfigurierbar, leistungsstark und kommunikativ. Heizungs-, Lüftungs-, Klimaregler für komplexe Anwendungen. SAUTER flexotron 800. Konfigurierbar, leistungsstark und kommunikativ. Heizungs-, Lüftungs-, Klimaregler für komplexe Anwendungen. Die perfekte Lösung für kleinere und mittlere Anlagen. Grosse Erfahrung

Mehr

1 SOLIDsmart Energiecontrolling

1 SOLIDsmart Energiecontrolling POWERmanagement 1 SOLIDsmart Energiecontrolling Das POWERSTAGE POWERmanagement kombiniert eine intelligente Regelung der gebäudetechnischen Anlagen mit dem Monitoring der einzelnen Energieverbrauchswerte.

Mehr

FEI Kooperationsforum 2013

FEI Kooperationsforum 2013 FEI Kooperationsforum 2013 Energieeffizienz in der Lebensmittelproduktion -Herausforderungen -Instrumente -Innovationsimpulse 16.April 2013 J. Berchtold Energieeffizienz in der Backwarenproduktion 17.04.2013

Mehr

Mehr Effizienz, weniger Energiekosten und alles im Griff.

Mehr Effizienz, weniger Energiekosten und alles im Griff. Mehr Effizienz, weniger Energiekosten und alles im Griff. Top 10 Vorteile für Ihren Effizienz-Gewinn 1 2 3 4 5 Transparenter Energiebedarf Die Gesamtlast von Strom, Wärme, Wasser, Dampf oder Druckluft

Mehr

GLEICHZEITIGES HEIZEN UND KÜHLEN FÜR EIN OPTIMUM AN ENERGIEEFFIZIENZ 2012 / 13

GLEICHZEITIGES HEIZEN UND KÜHLEN FÜR EIN OPTIMUM AN ENERGIEEFFIZIENZ 2012 / 13 HEIZEN Büroräume KÜHLEN Serverräume 2012 / 13 GLEICHZEITIGES HEIZEN UND KÜHLEN FÜR EIN OPTIMUM AN ENERGIEEFFIZIENZ TOSHIBA präsentiert: das neue SHRM Mit dem neuen 3-Leiter System, dem Super Heat Recovery

Mehr

autarkic elements E 1 E 2 E 3 E 4 Die Innovation 2011 Energie-Sparbausteine für Ihr unabhängiges Haus Direkt-Wärmepumpe Photovoltaik Klimatisierung

autarkic elements E 1 E 2 E 3 E 4 Die Innovation 2011 Energie-Sparbausteine für Ihr unabhängiges Haus Direkt-Wärmepumpe Photovoltaik Klimatisierung Die Innovation 2011 autarkic elements Energie-Sparbausteine für Ihr unabhängiges Haus E 1 E 2 E 3 E 4 Direkt-Wärmepumpe Photovoltaik Klimatisierung Biomasse autarkic elements Werden Sie unabhängig, bleiben

Mehr

Die Wirtschaftlichkeit von Solarsystemen in Kombination mit EnergieEffizienz

Die Wirtschaftlichkeit von Solarsystemen in Kombination mit EnergieEffizienz Die Wirtschaftlichkeit von Solarsystemen in Kombination mit EnergieEffizienz 6. Mai 2014 Thomas Jäggi, Dipl. Ing. FH / MBA Gründer & Geschäftsführer Begriffserklärung Was ist EnergieEffizienz? Die Energieeffizienz

Mehr

Danfoss Harmonic Calculation Software 2.0 Handbuch Basic Level

Danfoss Harmonic Calculation Software 2.0 Handbuch Basic Level Danfoss Harmonic Calculation Software 2.0 Handbuch Basic Level www.danfoss.de/vlt Handbuch Basic Level Danfoss HCS Software 2.0 Stand: 01.08.2012 2012 by Danfoss GmbH Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...3

Mehr

ecopower Mini-Blockheizkraftwerk

ecopower Mini-Blockheizkraftwerk ecopower Mini-Blockheizkraftwerk Das kleine Kraftwerk im Keller Vaillant Vertriebsingenieur Dipl.-Ing. (FH) Benjamin Michler Tel. 0171/9763484 ecopower Mini-Blockheizkraftwerk Das kleine Kraftwerk im Keller

Mehr

Intuitive Menüführung und Effizienzsteigerung mit DAIKIN Wärmepumpen

Intuitive Menüführung und Effizienzsteigerung mit DAIKIN Wärmepumpen Intuitive Menüführung und Effizienzsteigerung mit DAIKIN Wärmepumpen Dipl.-Ing. (FH) Marcus Nitschke Fachberater Wärmepumpen Daikin Altherma Daikin Airconditioning Germany GmbH Inselkammerstraße 2 82008

Mehr

VIESMANN VITOCAL 300-A Luft/Wasser-Wärmepumpe

VIESMANN VITOCAL 300-A Luft/Wasser-Wärmepumpe VIESMANN VITOCAL 300-A Luft/Wasser-Wärmepumpe Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCAL 300-A Typ AWO-AC 301.B Bis 65 C Vorlauftemperatur Wärme-Leistungsbereich modulierend 5,8 bis 13,9

Mehr

KRIWAN Diagnose-System Die nächste Generation Verdichterschutz

KRIWAN Diagnose-System Die nächste Generation Verdichterschutz KRIWAN Diagnose-System Die nächste Generation Verdichterschutz FÜR KOLBEN-, SCHRAUBEN- U N D SCROLLKOMPRESSOREN Schutz Die entscheidende Voraussetzung für Ihre Diagnose: präzise und detaillierte Messdaten

Mehr

Energieeffiziente Maßnahmen für Ihr Unternehmen ohne Mehrkosten! Pumpen Binek GmbH Kirchsteig 2 31275 Lehrte 05136/920 81-0 Seite 1

Energieeffiziente Maßnahmen für Ihr Unternehmen ohne Mehrkosten! Pumpen Binek GmbH Kirchsteig 2 31275 Lehrte 05136/920 81-0 Seite 1 Energieeffiziente Maßnahmen für Ihr Unternehmen ohne Mehrkosten! Pumpen Binek GmbH Kirchsteig 2 31275 Lehrte 05136/920 81-0 Seite 1 Herausforderung Energiekosten Viele Betriebe unterschätzen, wie viel

Mehr

FCXI. Serie. Gebläsekonvektoren. Energieeinsparung, Umweltschutz, Komfort

FCXI. Serie. Gebläsekonvektoren. Energieeinsparung, Umweltschutz, Komfort FCXI Serie Energieeinsparung, Umweltschutz, Komfort Gebläsekonvektoren FCXI INVERTER optimiertes Wohlbefinden bei geringerem Verbrauch Invertertechnologie ist die Zukunft. Gebläsekonvektoren-Baureihe mit

Mehr

Gutes Klima guter Job!

Gutes Klima guter Job! Gutes Klima guter Job! Wohlfühlklima sorgt für mehr Elan und Produktivität Top- Energiewerte schonen die Umwelt und Ihre Geldbörse! 2 RAV-Serie Wohlfühlklima für Ihre Mitarbeiter und Kunden! Bestes Klima

Mehr

Smart building automation

Smart building automation evolution in automation Smart building automation the process IT automation platform Advanced Process Control on demand Energy Management based on ISO 50001 Applied Industrie 4.0 solutions Intelligent

Mehr

Der neue technische Standard EN 50598, 1

Der neue technische Standard EN 50598, 1 Fachverband Gebäude-Klima e. V. Der neue technische Standard EN 50598: Definierte Effizienzklassen für Frequenzumrichter und Motorenkombinationen Tobias Dietz, Verkaufsdirektor Danfoss Drives Berlin, 14./15.

Mehr

Effiziente Antriebe. REEL SuPremE - Der effizienteste magnetfreie Antrieb der Welt

Effiziente Antriebe. REEL SuPremE - Der effizienteste magnetfreie Antrieb der Welt Effiziente Antriebe REEL SuPremE - Der effizienteste magnetfreie Antrieb der Welt 02 Vorteile BEST Der Antrieb REEL SuPremE stellt die umweltfreundlichste Antwort auf das Erfordernis der Energieeinsparung

Mehr

ABB i-bus KNX Energiemodul, REG EM/S 3.16.1, 2CDG 110 148 R0011

ABB i-bus KNX Energiemodul, REG EM/S 3.16.1, 2CDG 110 148 R0011 , 2CDG 110 148 R0011 2CDC 071 009 S0012 Das Energiemodul ist ein Reiheneinbaugerät im Pro M-Design zum Einbau in den Verteiler. Der Laststrom pro Ausgang beträgt 20 A. Der Anschluss der Ausgänge erfolgt

Mehr

dlan Green PHY Module Smarte Integration von Powerline-Kommunikation

dlan Green PHY Module Smarte Integration von Powerline-Kommunikation dlan Green PHY Module Smarte Integration von Powerline-Kommunikation Ha Erd Technologie vom Weltmarktführer Mit 15 Millionen ausgelieferten Adaptern ist devolo an der Spitze des Marktes für Powerline-Infrastruktur-Technologie.

Mehr

Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Kälte- und Klimageräte I Luftschleier und Heizlüfter Tunnelventilatoren. TIME ec.

Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Kälte- und Klimageräte I Luftschleier und Heizlüfter Tunnelventilatoren. TIME ec. Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Kälte- und Klimageräte I Luftschleier und Heizlüfter Tunnelventilatoren TIME ec Lüftungsgeräte 2 TIME ec Lüftungsgeräte TIME ec AHU N o 07.02.339 DANVENT

Mehr

Alle angegebenen Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen. MG: Materialgruppe MTZ: Materialteuerungszuschlag VE: Verpackungseinheit

Alle angegebenen Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen. MG: Materialgruppe MTZ: Materialteuerungszuschlag VE: Verpackungseinheit .2 Auswahlkatalog 2015 ZXKSMARTSTRUXURE.indd 1 22.09.2014 08:23:58 ZXPSE8000CONTROL.indd 1 22.09.2014 08:19:48 Gebäudemanagement Inhalt Gebäudemanagementsysteme SmartStruxure Solution.2 SmartStruxure Lite.3

Mehr

Energie ist messbar. smart-me

Energie ist messbar. smart-me Energie ist messbar. smart-me Echtzeitdaten Einfache Installation Verschiedene Energietypen Zahlreiche Berichte Multi-User Public API 2 smart-me Führender Energie Monitoring Cloud Service Echtzeit-Monitoring

Mehr

Energie sparen lohnt sich!

Energie sparen lohnt sich! WARUM ENERGIESPAR KOMPRESSOREN von GARDNER DENVER? Energie sparen lohnt sich! PAY-BACK DER GESAMTINVESTITION OFT SCHON NACH 12 18 MONATEN! Pressemeldung vom 21.12.2000: TENDENZ Druckluftkosten = 100% 100

Mehr

LEISTUNGSMESSUNG IM ELEKTRISCHEN NETZ SIRAX-REIHE EINBAUGERÄTE FÜR DIE MESSUNG IM STARKSTROMNETZ SIRAX BM1200 SIRAX BM1400 SIRAX MM1200 SIRAX MM1400

LEISTUNGSMESSUNG IM ELEKTRISCHEN NETZ SIRAX-REIHE EINBAUGERÄTE FÜR DIE MESSUNG IM STARKSTROMNETZ SIRAX BM1200 SIRAX BM1400 SIRAX MM1200 SIRAX MM1400 LEISTUNGSMESSUNG IM ELEKTRISCHEN NETZ EINBAUGERÄTE FÜR DIE MESSUNG IM STARKSTROMNETZ SIRAX-REIHE SIRAX BM1200 SIRAX BM1400 SIRAX MM1200 SIRAX MM1400 Einbaugeräte für die Messung im Starkstromnetz Camille

Mehr

maxon EC motor Bürstenlose DC Motoren: Eine Einführung

maxon EC motor Bürstenlose DC Motoren: Eine Einführung maxon EC motor Bürstenlose DC Motoren: Eine Einführung Varianten: maxon EC Motorfamilien Gemeinsamkeiten Funktionsprinzip Wicklungsbeschaltung, Eisenverluste Elektronische Kommutierungssysteme Blockkommutierung

Mehr

NEU AEROTOP G. Luft-Wasser Wärmepumpe Leistung 6 kw 15 kw

NEU AEROTOP G. Luft-Wasser Wärmepumpe Leistung 6 kw 15 kw AEROTOP G Luft-Wasser Wärmepumpe Leistung 6 kw 15 kw Mit der AEROTOP G setzt ELCO neue Maßstäbe bei Luft-Wasser Wärmepumpen für die Außenaufstellung. Gefertigt aus hochwertigem Edelstahl erfüllt sie höchste

Mehr

DC-USV-Anlagen, Puffermodule, Schaltnetzteile, AC-USV-Anlagen und Wechselrichter

DC-USV-Anlagen, Puffermodule, Schaltnetzteile, AC-USV-Anlagen und Wechselrichter DC-USV-Anlagen, Puffermodule, Schaltnetzteile, AC-USV-Anlagen und Wechselrichter Lernen Sie unser Produktspektrum kennen: DC-USV-Anlagen mit Ultrakondensatoren Allgemeines Die Geräte der DC-USV-Reihe C-TEC

Mehr

Die Evolution des Balgengaszählers zum Smart Meter

Die Evolution des Balgengaszählers zum Smart Meter Die Evolution des Balgengaszählers zum Smart Meter 1 Balgengaszähler G4 und G6 > Bewährte Technologie > Weltmarkt für Haushalts- Balgengaszähler steigt von 26,8 MioStück in 2010 auf 36,9 Mio Stück in 2015

Mehr

Produkte. onsulting. roject. uhl ohannes. Bezeichnung. Automationsstationen

Produkte. onsulting. roject. uhl ohannes. Bezeichnung. Automationsstationen Automationsstationen JKPC-DS-4100 OPEN C1 COSMOS Automationsstation mit CAN-Bus COSMOS 4100 OPEN C1 Frei programmierbare 32 Bit native BACnet Automationsstation mit integrierter Ethernet Schnittstelle

Mehr

Theoretische Grundlagen

Theoretische Grundlagen Theoretische Grundlagen m eistungsbereich oberhalb 0,75 kw ("integral horsepower") sind etwa 7% der gefertigten elektrischen Maschinen Gleichstrommaschinen. Haupteinsatzgebiete sind Hüttenund Walzwerke,

Mehr

Einplatinen MMA/TIG-Inverter

Einplatinen MMA/TIG-Inverter MMA/TIG-Inverter eatures Die neueste Generation von Invertern vereint die folgenden eatures in einem robusten und kompakten Gehäuse: Pro Arc 160 arbeitet mit 230 V oder 110 V Wechselstrom leichte Zugänglichkeit

Mehr

Energieeffiziente Pumpen in Industrie und Gewerbe

Energieeffiziente Pumpen in Industrie und Gewerbe Energieeffiziente Pumpen in Industrie und Gewerbe Lebenszykluskosten optimieren Dipl.-Ing. (FH) Frank Räder fraeder@grundfos.com GRUNDFOS GmbH www.grundfos.de GRUNDFOS AUF EINEN BLICK Umsatz Anzahl Mitarbeiter

Mehr

Flexible Power aus dem Baukasten: VARIS das modulare Umrichter-System

Flexible Power aus dem Baukasten: VARIS das modulare Umrichter-System Flexible Power aus dem Baukasten: das modulare Umrichter-System Modular, variabel, nachhaltig und wirtschaftlich Die -BAUSTEINE Das -Konzept: modular, variabel, nachhaltig und wirtschaftlich Ein modularer

Mehr

Intelligente Regelungen für ein offenes Gebäudemanagement

Intelligente Regelungen für ein offenes Gebäudemanagement Intelligente Regelungen für ein offenes Gebäudemanagement Mit haben sie überall und jederzeit ihr gebäude im griff! Die beste Technik nützt nichts, wenn man nicht die optimale Kontrolle darüber hat. Deshalb

Mehr

Upsolar Smart-Module. optimiert durch Tigo Energy. Höhere Rendite ohne Investitionskosten. Build 30% Longer Strings

Upsolar Smart-Module. optimiert durch Tigo Energy. Höhere Rendite ohne Investitionskosten. Build 30% Longer Strings Upsolar Smart-Module optimiert durch Energy Höhere Rendite ohne Investitionskosten Durch Energy optimierte Smart-Module, liefern mehr Strom und ermöglichen ein aktives Management. Sie bieten mehr Sicherheit

Mehr

EnErgiE sparen, KostEn senken, umwelt schonen

EnErgiE sparen, KostEn senken, umwelt schonen www.almig.de EnErgiE sparen, KostEn senken, umwelt schonen 2 JEdE druckluftstation BiEtEt optimierungspotenzial die wirtschaftliche, energieoptimierte druckluftversorgung ist ein wichtiger produktionsund

Mehr

Making Things Right mit Totally Integrated Power (TIP)

Making Things Right mit Totally Integrated Power (TIP) Ralf Christian, CEO Low and Medium Voltage Making Things Right mit Totally Integrated Power (TIP) siemens.com/hannovermesse Making Things Right mit Totally Integrated Power (TIP) Handwerk Industrieanlage

Mehr

Der Nur-Strom-Haushalt. Siebte Niedersächsische Energietage, 08. - 09.10.2014, Marcus Bunk

Der Nur-Strom-Haushalt. Siebte Niedersächsische Energietage, 08. - 09.10.2014, Marcus Bunk Der Nur-Strom-Haushalt Siebte Niedersächsische Energietage, 08. - 09.10.2014, Marcus Bunk Gliederung 1. Einleitung 2. Der Nur-Strom-Haushalt im Überblick 3. Vorstellung des Messkonzeptes und bisherige

Mehr

EcoBreeze IEC. EcoBreeze - Verfügbarkeit und Effizienz mit modularen Freikühlungslösungen für Rechenzentren

EcoBreeze IEC. EcoBreeze - Verfügbarkeit und Effizienz mit modularen Freikühlungslösungen für Rechenzentren EcoBreeze IEC EcoBreeze - Verfügbarkeit und Effizienz mit modularen Freikühlungslösungen für Rechenzentren Norbert Keil Enterprise Account Manager Tel: +49 163 359 3008 norbert.keil@schneider-electric.com

Mehr

Luftgekühlte Wasserkühlmaschinen mit Spiralverdichter und Wärmepumpen CGAX/CXAX 40 165 kw. Kundenherzen im Sturm erobern

Luftgekühlte Wasserkühlmaschinen mit Spiralverdichter und Wärmepumpen CGAX/CXAX 40 165 kw. Kundenherzen im Sturm erobern Luftgekühlte Wasserkühlmaschinen mit Spiralverdichter und Wärmepumpen /CXAX 40 165 kw Kundenherzen im Sturm erobern 1 Trane Conquest Kundenherzen im Sturm erobern Ihre Hauptanliegen bei der Auswahl der

Mehr

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf Unsere Technik. Ihr Erfolg. n n Pumpen Armaturen Service Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf 02 FluidFuture Mit System zu mehr Effizienz Hocheffiziente Antriebe von KSB sind ein wichtiger

Mehr

Die Energiespartechnik Weltweit erstes R 410A VRF- System mit Dual- Inverter- Technologie.

Die Energiespartechnik Weltweit erstes R 410A VRF- System mit Dual- Inverter- Technologie. Die Energiespartechnik Weltweit erstes R 410A VRF- System mit Dual- Inverter- Technologie. S-MMS Super Modular Multi VRF- System Spitzen -COP von bis zu 4,1 Das neue Super Modular Multi System vereint

Mehr

Tiefe Erdwärmesonde nachhaltige, verlässliche und preisstabile Wärme

Tiefe Erdwärmesonde nachhaltige, verlässliche und preisstabile Wärme Tiefe Erdwärmesonde nachhaltige, verlässliche und preisstabile Wärme Augsburg, 18. April 2013 DI David Doppelreiter david.doppelreiter@rag-austria.at, M +43 (0)664 4329854 RAG, Schwarzenbergplatz 16, A-1015

Mehr

RLT - Gerät Airblock FG

RLT - Gerät Airblock FG RLT - Gerät Airblock FG Doppelt stark mit Twin-Technik Die Twin-Technik sorgt für eine optimierte Luftführung und eine hohe Leistungsdichte bei gleichzeitig flacher Bauweise. Das modulare Systemkonzept

Mehr

Ziehl-Abegg AG. Dieter Rieger. Leiter Marketing & Vertrieb Geschäftsbereich Antriebstechnik. Technik der Getriebelose Aufzugsmaschine

Ziehl-Abegg AG. Dieter Rieger. Leiter Marketing & Vertrieb Geschäftsbereich Antriebstechnik. Technik der Getriebelose Aufzugsmaschine Version 1.0 Oktober 2005 Ziehl-Abegg AG Technik der Getriebelose Aufzugsmaschine Dieter Rieger Leiter Marketing & Vertrieb Geschäftsbereich Antriebstechnik Heinz-Ziehl-Straße 74653 Künzelsau Telefon: +49

Mehr

Elektroinstallationen

Elektroinstallationen 7.2 Elektroinstallationen Haushaltsgeräte Primärenergiebedarf zur Stromerzeugung : Faustregel Für 1 kwh Strom werden ca. 3 kwh Primärenergie aufgewendet, i.w. Gas, Kohle, Atom- und Wasserkraft. 7.2.1 p

Mehr

Lösung zu Computerübung 2

Lösung zu Computerübung 2 Lösung zu Computerübung 2 2.1 Einfacher Diodengleichrichter Vorbermerkung: Je nachdem ob für die Dioden und die Schalter im Simulationsmodell ein Flussspannungsabfall definiert wurde, ergeben sich andere

Mehr

Standalone dreiphasiges USV System. PowerWave 33 S3 60 120 kw Die unterbrechungsfreie Stromversorgung für den mittleren Leistungsbereich

Standalone dreiphasiges USV System. PowerWave 33 S3 60 120 kw Die unterbrechungsfreie Stromversorgung für den mittleren Leistungsbereich Standalone dreiphasiges USV System PowerWave 33 S3 60 120 kw Die unterbrechungsfreie Stromversorgung für den mittleren Leistungsbereich Hohe Performance dank innovater USV-Technologie ABB hat im Bereich

Mehr

Strategische Bedeutung von ICT und Data Center in der Schweiz Gedanken aus politischer Sicht. 22.05.2013 / Thomas Maier

Strategische Bedeutung von ICT und Data Center in der Schweiz Gedanken aus politischer Sicht. 22.05.2013 / Thomas Maier Strategische Bedeutung von ICT und Data Center in der Schweiz Gedanken aus politischer Sicht 22.05.2013 / Thomas Maier Agenda 1) Grosse politische Herausforderungen 2) Die Lösungen und Ziele 3) Umsetzung

Mehr

im Lieferprogramm von Caltest Instruments für Deutschland und Österreich

im Lieferprogramm von Caltest Instruments für Deutschland und Österreich im Lieferprogramm von Caltest Instruments für Deutschland und Österreich Elektrische Antriebe mit variabler Frequenz (engl. VFD) stellen einen rasch zunehmenden Anteil der Elektromotor-Anwendungen in vielen

Mehr

MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014

MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014 MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014 Emerson Industrial Automation Hansjörg Biland Sales Manager Process Industry hansjoerg.biland@emerson.com MOTOR SUMMIT 2014 Inhalt: Emerson Industrial Automation Innovation

Mehr

Danke. für über 10 Jahre Dachs. In Zukunft noch mehr vom Dachs profitieren.

Danke. für über 10 Jahre Dachs. In Zukunft noch mehr vom Dachs profitieren. Danke für über 10 Jahre Dachs. In Zukunft noch mehr vom Dachs profitieren. Jetzt: Staatlich gefördert 2012 Von 2000 bis 2012 haben sich die Strompreise mehr als verdoppelt. Von 2000 bis 2012 haben sich

Mehr

CLEAN TECHNOLOGY SYSTEMS ABWÄRME NUTZEN STATT ENERGIE VERSCHWENDEN. EnergieEffizienz - Messe Frankfurt Sept. 2013

CLEAN TECHNOLOGY SYSTEMS ABWÄRME NUTZEN STATT ENERGIE VERSCHWENDEN. EnergieEffizienz - Messe Frankfurt Sept. 2013 CLEAN TECHNOLOGY SYSTEMS ABWÄRME NUTZEN STATT ENERGIE VERSCHWENDEN EnergieEffizienz - Messe Frankfurt Sept. 2013 www.durr.com 1. CLEAN TECHNOLOGY SYSTEMS Potenziale der Energieeffizienz 1/3 des Endenergieverbrauchs

Mehr

Industrie PFC USV-System. S3100/S3300 10 120 kva

Industrie PFC USV-System. S3100/S3300 10 120 kva Aufbauend auf der A.T.I.S. (Advanced Technology Industrial System) USV- Architektur, ist die S3000 eine Industrie USV-Anlage der neusten Generation. Sie kombiniert die Zuverlässigkeit und Robustheit einer

Mehr

Energieeffizienz durch BHKW-Nutzung Beispiel Weier

Energieeffizienz durch BHKW-Nutzung Beispiel Weier Energieeffizienz durch BHKW-Nutzung Beispiel Weier Das Unternehmen Weier Seit über 60 Jahren Erfahrung in Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Generatoren und Motoren Gegründet: Übernahme: Branchen:

Mehr

ZES SYS555 EMV Test System Harmonische & Flicker (IEC61000-3)

ZES SYS555 EMV Test System Harmonische & Flicker (IEC61000-3) ZES SYS555 EMV Test System Harmonische & Flicker (IEC61000-3) Applikationsschrift #055 m.u. Notwendig für alle elektrischen Geräte, die am öffentlichen Stromnetz angeschlossen sind Störungen am öffentlichen

Mehr