Übersicht der automatisch bestehenden Versicherungen I

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Übersicht der automatisch bestehenden Versicherungen I"

Transkript

1 Übersicht der automatisch bestehenden Versicherungen I Haftpflichtversicherung Haftpflichtversicherung Rechtsschutzversichedes Vereins für Mitglieder des rung für Jugendleiter Vereins und ehrenamtliche Führungskräfte versicherter ehrenamtlich tätige DAV-Mitglieder mit gül- Jugendleiter, Familien- Personenkreis DAV-Mitglieder tigem Ausweis grupppenleiter, Führungskräfte des DAV mit Ausweis und gültiger Jahresmarke versicherte Risiken ehrenamtliche Tätigkeit, Alpinsportarten wie u.a. ehrenamtliche Tätigkeit, die im Interesse und Bergsteigen, Skitouren, die im Interesse und für Zwecke des DAV Skifahren, Skilanglauf, für Zwecke des DAV und seiner Sektionen Skibobfahren, Kajak- u. und seiner Sektionen erfolgt Faltbootfahren, Höhlen- erfolgt begehungen, Mountainbiken, Bouldern, Snowboarden Geltungsbereich weltweit weltweit Europa, Mittelmeeranlieger Versicherungsumfang Personenschäden Personen-jSachschäden Schadensersatz-, Straf ,- bis ,- und Ordnungswidrigkei- Sachschäden ten, Rechtsschutz, Fah ,- rerrechtsschutz Vermögensschäden als ,- Folge von Personenj je Versicherungsfall Sachschäden , Umweltschäden je Versicherungsfall und -jahr Ausschlüsse Schäden, die durch Schäden, die durch (nicht abschließend) Wasser-, Luft- und Wasser-, Luft- und Kraftfahrzeuge verur- Kraftfahrzeuge verursacht worden sind sacht worden sind, Schäden an geliehenen oder gemieteten Sachen Besonderheiten erfasst auch Schäden erfasst auch Schäden, aus vertraglich über- die bei priv. Bergsteinommener Aufsichts- gen verursacht werden, pflicht im Verhältnis JL- Haftpflichtansprüche Teilnehmer der DAV-Mitgl. untereinander sind eingeschlossen

2 Übersicht der automatisch bestehenden Versicherungen 11 Reisegepäckversiche- Alpiner Sicherheits-. Jugend-Unfallversicherung auf Hütten des Service (ASS) rung des Landesju- DAV gendrings Baden- Württemberg versicherter jeder Hüttengast DAV-Mitglieder mit Aktive Jugend-DAV- Personenkreis gültigem Ausweis Mitglieder, Jugendgruppenleiter versicherte Risiken Beschädigung, auch Unfälle bei Bergfahrten ehrenamtliche Tätigkeit, durch höhere Gewalt, (auch Klettergärten), die im Interesse und Diebstahl, Verlust 5ki- und sonstige Ver- für Zwecke des DAV anstaltungen des DAV und seiner Sektionen erfolgt Geltungsbereich Deutschland und weltweit weltweit Österreich Versicherungsumfang Reisegepäck: Heilbehandlungskosten Invalidität im Ausland in unbe- bis grenzter Höhe Todesfall Bargeld/Kostbarkeiten/ Rückholung, Überfüh- bis Wertpapiere: rung in unbegr. Höhe Bergungskosten 250 zusätzlich Such-, Rettungs- und bis Bergungskosten: Krankenhaustagegeld uchkosten bei Tod : Ausschlüsse liegenlassen, Verges- Paragliding, Drachen- Allgemeine Versiche- Beispiele sen, grob fahrlässig fliegen, Teilnahme an rungsbedingungen (nicht abschließend) verursachte Schäden Expeditionen, bei grob fahrlässigem Verschulden, Pauschalreisen außerhalb Europas Besonderheiten mitversichert ist der auch 5uchkosten ohne erfasst nur die durch den Hüttenwirt Unfall (Bergnot) sowie Jugendarbeit der bewirkte Transport vom Rettungs- und Ber- baden-württembergi- Tal zur Hütte und gungskosten bis zum sehen Sektionen! umgekehrt Krankenhaus

3 Übersicht der automatisch bestehenden Versicherungen 111 Kfz-Kasko bei Benutzung privater Kfz für Sektionsfahrten versicherter Personenkreis versicherte Risiken Geltungsbereich Versicherungsumfang Ausschlüsse Besonderheiten alle Mitarbeiter, Funktionäre und Mitglieder der Sektion, wenn sie im Auftrag/oder im Interesse des DAV oder seiner Sektionen notwendige Fahrten mit dem "eigenen" Kfz unternehmen Im Falle eines Unfalls besteht bei bestehender Kaskoversicherung das Risiko der Höherstufung bzw. des Verlusts des Schadensfreiheitsrabattes Europa Kaskoschaden (Teil- oder Vollkasko) am benutzten Fahrzeug Besteht eine anderweitige Fahrzeugteilversicherung, so ist die Entschädigungsleistung ausschließlich gegenüber der anderen Fahrzeugteilversicherung geltend zu machen (Subsidiarität) Rabattverlustversicherung kann optional durch Sektionen abgeschlossen werden: Hierbei soll Vermögensnachteil durch Inanspruchnahme der eigenen Kfz-Haftpflicht Versicherung abgemildert werden. Regulierung gemäß ges. Bedingungen

4 Übersicht der gesondert abzuschließenden Versicherungen IV Unfallversicherung für Rechtsschutzversiche- Jugendversicherungsehrenamtliche Mitar- rung für ehrenamtji- werk Deutscher Ring belter der Sektionen che Führungskräfte der Sektionen versicherter Jugendleiter, Fach- Jugendleiter und ehren- Teilnehmer einer Jugend- Personenkreis übungsleiter, Tourenfüh- amtliche Führungskräf- veranstaltung bis zur Vollrer, Vorstandmitglieder, te ohne Ausweis endung des 31. Lebens- Hüttenwarte jahres, Leiter und Aufsichtspersonen ohne Altersbegrenzung versicherte Risiken ehrenamtliche Tätigkeit, ehrenamtliche Tätigkeit, Unfall- und Haftpflichtdie im Interesse und die im Interesse und schäden bei Veranstaltunfür Zwecke des DAV für Zwecke des DAV gen, die vom DAV und seiund seiner Sektionen und seiner Sektionen nen Sektionen organisiert erfolgt erfolgt werden und bei denen die Mehrzahl der Teilnehmer nicht älter als 30 Jahre ist Geltungsbereich weltweit Europa, weltweit Mittelmeeranlieger (außer RechtsSChutz) Versicherungsumfang Todesfall Schadensersatz-, umfassende Reisekranken Strafrechtsschutz vers., Reiseunfaltvers. ein- Invalidität schi. Bergungskosten, Rei sehaftpflichtvers., Rechtsje Versicherungsfall schutz und Reisegepäck ergänzend versicherbar Prämie Gruppe 1 Vorstand Vorstand bis 3 Personen 0,30 je Tag und Person 7,50 71,81 bis höchstens 42 Tage Rei- Gruppe 2 Vorstand bis 6 Personen sedauer, 0,90 für Reisen Ehrenamtliche mit Sport 133,36 bis zu 365 Tagen ab Be- 23 Sonstige Ehrena mtliche ginn für Reisekranken-, jew. zzgl. Vers.Steuer 30,78 Unfall- und Haftpflichtver- Prämien inkl. Vers.steuer sicherung Ausschlüsse kein Fahrerrechtsschutz privatärztl. Behandlung nur begrenzt in Deutschland Besonderheiten namentliche Anmeldung namentliche Anmeldung bei Haftpflichtversicherung erforderlich sind Ansprüche auf Grund von Aufsichtpflichtver1etzung abgedeckt. Mitversichert sind Ansprüche der Teilnehmer untereinander. Schäden an geliehenen oder gemieteten Sachen sind mit umfasst (ausgenommen Kraftfahrzeuge)

5 Übersicht der gesondert abzuschließenden Versicherungen V Deutsche Rettungsflugwacht DRF Schweizerische Rettungsflugwacht Rega versicherter jedermann jedermann Personenkreis versicherte Risiken Rettungsflüge bei Krankheit und Rettungsflüge und -aktionen bei Unfall Krankheit und Unfall Geltungsbereich weltweit, bei Rettungsflügen Krankheit bzw. Unfall muss bei vom Berg nur Europa Aufenthalt in der Schweiz bzw. Lichtenstein erfolgt sein Versicherungsumfang medizinisch notwendiger und Rettungsflüge, Rettungsaktionen ärztlich angeordneter Transport des SAC, Suchflüge, Flüge zur mit einem luftfahrzeug Totenbergung Prämie 15 pro Jahr bis zum 30 CHF pro Jahr 26. lebensjahr, danach 30, 70 CHF pro Familie/Jahr Sonderregelung für DAV-Mitglieder (12,50 ) Ausschlüsse die DRF übernimmt keine Toten- Rückflüge nach Deutschland erbergung bzw. Kosten für Such- folgen nicht flüge Besonderheiten Rückführung erfolgt nur, wenn leistungen sind subsidiär. medizinisch notwendig und ärzt- REGA erbringt Hilfeleistungen lich angeordnet, ohne Bestehen einer Rechtsleistungen sind Subsidiär pflicht

Wichtige Merkblätter zur Haftpfl icht- und Unfallversicherung

Wichtige Merkblätter zur Haftpfl icht- und Unfallversicherung Wichtige Merkblätter zur Haftpfl icht- und Unfallversicherung Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.v. Bundesamt Kesselhaken 23 34376 Immenhausen 402001 (01.16) Tel.: 05673 99584-0 Fax: 05673 99584-44

Mehr

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Versicherbarer Personenkreis

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Versicherbarer Personenkreis Produktinformationsblatt Tarif Reisepolice24.de Reiseschutz für Schüler, Studenten und Praktikanten für Aufenthalte bis zu 2 Jahren Es gelten die Tarifbeschreibungen nach den allgemeinen Versicherungsbedingungen

Mehr

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Versicherungsschutz im Ehrenamt Versicherungsschutz im Ehrenamt Risiken in der Freiwilligenarbeit und Möglichkeiten ihrer Absicherung Forum Versicherungsfragen 25. November 2015 in Mainz 1 Mögliche Schäden bei der Ausübung einer Freiwilligenarbeit

Mehr

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung. Um welche Versicherungsart handelt es sich? Welchen Umfang hat Ihr Versicherungsschutz?

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung. Um welche Versicherungsart handelt es sich? Welchen Umfang hat Ihr Versicherungsschutz? Produktinformationsblatt Young Travel Reiseversicherung für Au Pairs, Schüler, Sprachschüler, Studenten, Stipendiaten, Doktoranden und Teilnehmern an Work & Travel Programmen bis zu 5 Jahren Sie interessieren

Mehr

Kurzinformation zum Feuerwehrversicherungsvertrag

Kurzinformation zum Feuerwehrversicherungsvertrag Kurzinformation zum Feuerwehrversicherungsvertrag abgeschlossen zwischen dem sowie dem und der Landesfeuerwehrverband Hessen e. V. Kölnische Str. 44-46 34117 Kassel Thüringer Feuerwehr Verband e. V. Magdeburger

Mehr

Versicherungsumfang Darstellung

Versicherungsumfang Darstellung Vorgaben: Versicherungsumfang Darstellung Versicherungen lt. Gruppenvertrag zwischen dem Sportbund Pfalz bzw. Sportbund Rheinhessen und der Aachen- Münchener Versicherung kann nur der Verein des LFV Pfalz

Mehr

Produktinformationsblatt

Produktinformationsblatt Produktinformationsblatt Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Damit Sie einen schnellen Überblick über Ihre gewünschte Versicherung bekommen, bedienen Sie sich

Mehr

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Versicherbarer Personenkreis. Reise-Krankenversicherung PREMIUM

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Versicherbarer Personenkreis. Reise-Krankenversicherung PREMIUM Produktinformationsblatt KV Premium Reisepolice24.de Reiseschutz für Schüler, Studenten und Praktikanten für Aufenthalte bis zu 5 Jahren Es gelten die Tarifbeschreibungen nach den allgemeinen Versicherungsbedingungen

Mehr

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Um welche Versicherungsart handelt es sich?

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Um welche Versicherungsart handelt es sich? Produktinformationsblatt Young Travel Reiseversicherung für Au Pairs, Schüler, Sprachschüler, Studenten, Stipendiaten, Doktoranden und Teilnehmern an Work & Travel Programmen bis zu 5 Jahren Sie interessieren

Mehr

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Versicherbarer Personenkreis. Reise-Krankenversicherung (AP)

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Versicherbarer Personenkreis. Reise-Krankenversicherung (AP) Produktinformationsblatt Reiseschutz für Au Pairs für Aufenthalte bis zu 3 Jahren Es gelten die Tarifbeschreibungen nach den allgemeinen Versicherungsbedingungen VB-KV 2008 (AP) Sie interessieren sich

Mehr

Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v.

Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v. Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v. Die ERGO bietet dem Landesverband und seinen Mitgliedsverbänden und Vereinen eine Angler-Rundum-Versicherung

Mehr

Produktinformationsblatt

Produktinformationsblatt Produktinformationsblatt Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Damit Sie einen schnellen Überblick über Ihre gewünschte Versicherung bekommen, bedienen Sie sich

Mehr

Versicherungen für Mitglieder des Kolpingwerkes und Kolpingsfamilien/-gruppen

Versicherungen für Mitglieder des Kolpingwerkes und Kolpingsfamilien/-gruppen Versicherungen für Mitglieder des Kolpingwerkes und Kolpingsfamilien/-gruppen Vortrag im Rahmen der Vorständeschulung 2011 von Andreas Heinrich 10. September 2011 im Kolpinghaus Trier Überblick im Auftrag

Mehr

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Versicherungsschutz im Ehrenamt Versicherungsschutz im Ehrenamt Risiken in der Freiwilligenarbeit und Möglichkeiten ihrer Absicherung Frankfurter Ehrenamtsmesse am 19.09.2015 1 Mögliche Schäden bei der Ausübung einer Freiwilligenarbeit

Mehr

11. ) Versicherungsschutz für Mandatsträger

11. ) Versicherungsschutz für Mandatsträger 11. ) Versicherungsschutz für Mandatsträger Welche Versicherung ist für Vorstandsmitglieder sinnvoll und unerlässlich Vorstellung von Klaus-Peter Schulz Als Ehrenamtlich tätiger in einer Bruderschaft oder

Mehr

Versicherungskonzept. EUROPA-Schulen e.v. Herrenstr. 30, 24768 Rendsburg

Versicherungskonzept. EUROPA-Schulen e.v. Herrenstr. 30, 24768 Rendsburg Versicherungskonzept für die Partnerschaft mit EUROPA-Schulen e.v. Herrenstr. 30, 24768 Rendsburg - nachfolgend Verein genannt - Inhaltsverzeichnis Seite 1 Seite 2 Seiten 3 und 4 Seiten 5 Servicevorteile

Mehr

UNFALLVERSICHERUNG 33

UNFALLVERSICHERUNG 33 UNFALLVERSICHERUNG 33 UNFALLVERSICHERUNG WAS IST DAS? Jährlich passieren in Österreich rund 830.000 Unfälle (Quelle: KfV), davon enden fast 9.000 in Invalidität. Über die gesetzliche Sozialversicherung

Mehr

Sorgloses Spiel. Treuer Gefährte. Beste Versorgung.

Sorgloses Spiel. Treuer Gefährte. Beste Versorgung. Ihre Vorteile mit unserer Was kostet unsere? Ihr monatlicher Aufwand in je Hund 1, 2 1-facher GOT 3 -Satz 12,95 2-facher GOT 3 -Satz 17,96 Krankenversicherung (inklusive ) 1-facher GOT 3 -Satz 84,18 Erstattungen

Mehr

Die Höchstleistung für alle Versicherungsfälle eines Versicherungsjahres beträgt das Zweifache dieser Deckungssummen.

Die Höchstleistung für alle Versicherungsfälle eines Versicherungsjahres beträgt das Zweifache dieser Deckungssummen. A.) Kostenlose für Mitglieder Der Berufsschullehrerverband Baden-Württemberg (BLV) hat für seine Mitglieder mehrere abgeschlossen. Die unter A.) aufgeführten Leistungen steht allen Mitgliedern kostenlos

Mehr

Besondere Bedingungen zur Unfallversicherung (BBU max)

Besondere Bedingungen zur Unfallversicherung (BBU max) Besondere Bedingungen zur Unfallversicherung (BBU max) Grundlage für unseren Vertrag sind die Allgemeinen Unfallversicherungs-Bedingungen (AUB 99) und, soweit zwischen uns vereinbart, die Besonderen Bedingungen

Mehr

Die ASKÖ-SPORTUNFALLVERSICHERUNG

Die ASKÖ-SPORTUNFALLVERSICHERUNG Die ASKÖ-SPORTUNFALLVERSICHERUNG Wie jedes Jahr möchten wir unseren Mitgliedern auch für 2013 die ASKÖ Sportunfallversicherung zu gewohnt guten Konditionen anbieten. Stammversicherung Die Stammversicherung

Mehr

Wasserfahrzeuge. Allianz Suisse Wasserfahrzeugversicherungen Zu Wasser und zu Land geschützt.

Wasserfahrzeuge. Allianz Suisse Wasserfahrzeugversicherungen Zu Wasser und zu Land geschützt. Wasserfahrzeuge Allianz Suisse Wasserfahrzeugversicherungen Zu Wasser und zu Land geschützt. Wasserfahrzeugversicherungen: das Wichtigste in Kürze. Gute Fahrt! Ihre Yacht ist Ihnen wichtig und ans Herz

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1. Geltungsbereich Kraft & Takt ist die Betreiberin der Einzelfirma Kraft & Takt. Sie ist die Herausgeberin und somit verantwortlich für Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

I. Allgemeine Haftpflichtversicherung

I. Allgemeine Haftpflichtversicherung Die Versicherungen des Eifelvereins Für alle Mitglieder im Eifelverein (kostenlos): Allgemeine Haftpflichtversicherung Allgemeine Unfallversicherung Für alle Anbieter (nicht Teilnehmer) von Ferienwanderangeboten

Mehr

Der AVS- Versicherungsschutz

Der AVS- Versicherungsschutz Der AVS- Versicherungsschutz Ob beim Bergsteigen, in der Freizeit oder bei Urlaubsreisen mit dem AVS-Versicherungsschutz haben wir für Sie vorgesorgt, für den Fall einer Bergung, für die Heilbehandlung,

Mehr

Private Haftpflichtversicherung

Private Haftpflichtversicherung Private Haftpflichtversicherung Für den Schaden geradestehen. Der Preis der Größe heißt Verantwortung. Winston Churchill IMPRESSUM Herausgeber Manufaktur Augsburg GmbH Proviantbachstraße 30 86153 Augsburg

Mehr

Schnellvergleich der Leistungen für Pkw Produktwelt mobil komfort / mobil kompakt

Schnellvergleich der Leistungen für Pkw Produktwelt mobil komfort / mobil kompakt Schnellvergleich der Leistungen für Pkw Produktwelt mobil komfort / mobil kompakt Übergreifende Extras mobil komfort mobil kompakt Leistungsversprechen Verbessern wir unsere Leistungen für neu bei uns

Mehr

Versicherung des Elternrates

Versicherung des Elternrates Versicherung des Elternrates Die Schülerinnen und Schüler sind bei Anlässen und Aktionen des Elternrates versichert, wenn diese in Zusammenarbeit mit der Schule durchgeführt werden. Die Aufsicht über die

Mehr

1.1 Bedingungen: NAUTIMA AVB Kasko '08 (NAUTIMA Allgemeine Bedingungen 2008 für die Kaskoversicherung von Wassersportfahrzeugen)

1.1 Bedingungen: NAUTIMA AVB Kasko '08 (NAUTIMA Allgemeine Bedingungen 2008 für die Kaskoversicherung von Wassersportfahrzeugen) NAUTIMA Annahmerichtlinien und Erläuterungen Kaskoversicherung Maschinen- und Elektronikversicherung Haftpflichtversicherung lnsassen-unfallversicherung gültig ab 01.01.2008 Allgemeines Die Kasko- und

Mehr

Landes-Sportversicherung NÖ für Dach- und Fachverbände des Landes NÖ

Landes-Sportversicherung NÖ für Dach- und Fachverbände des Landes NÖ Landes-Sportversicherung NÖ für Dach- und Fachverbände des Landes NÖ Besondere Bedingungen zur Landes-Sportversicherung NÖ A. Besondere Bedingungen zur Sport-Kollektiv-Unfallversicherung Gültig per 01.01.2009

Mehr

Friedrich-List-Schule, Alsfelder-Str. 23, 64289 Darmstadt Telefon: 06151 13-4211,Telefax: 06151 13-4200 E-Mail: friedrich-list-schule@darmstadt.

Friedrich-List-Schule, Alsfelder-Str. 23, 64289 Darmstadt Telefon: 06151 13-4211,Telefax: 06151 13-4200 E-Mail: friedrich-list-schule@darmstadt. Bescheinigung Krankenkasse Die Friedrich-List-Schule Darmstadt für im Rahmen des EU Programms Leonardo da Vinci berufsbezogene Praktika im Ausland durch. Während der Dauer des Auslandsaufenthaltes müssen

Mehr

KFZ-Versicherung. Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch:

KFZ-Versicherung. Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch: KFZ-Versicherung Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch: AVB Assekuranz Kontor GmbH Demmlerplatz 10 19053 Schwerin Tel.: 0385 / 71 41 12 Fax: 0385 / 71 41 12 avb@avb-schwerin.de http://www.avb-schwerin.de

Mehr

Haftpflicht-, Rechtsschutz- und Kollektiv-Unfallversicherung

Haftpflicht-, Rechtsschutz- und Kollektiv-Unfallversicherung Haftpflicht-, Rechtsschutz- und Kollektiv-Unfallversicherung Allgemeines Die NÖ Dorf- und Stadterneuerung hat für alle "klassischen" und "sozialen" Dorf- und Stadterneuerungsvereine mit der Niederösterreichischen

Mehr

Unterstützerkreis Bernried

Unterstützerkreis Bernried Basisinformationen für UnterstützerInnen Wie setzt sich der Unterstützerkreis zusammen? 2 Arbeitsgruppen des Koordinationskreises 3 Kontakt Arbeitsgruppen 4 Dropbox 5 Versicherungsschutz für Mitglieder

Mehr

Florian Vertrag der umfassende Versicherungsschutz für den Feuerwehrverein. Stand: 2012 Abteilung Risikoservice Gerhold Brill

Florian Vertrag der umfassende Versicherungsschutz für den Feuerwehrverein. Stand: 2012 Abteilung Risikoservice Gerhold Brill Florian Vertrag der umfassende Versicherungsschutz für den Feuerwehrverein 1 Meilensteine 01. Januar 1978 Florian-Vertrag zwischen der SV SparkassenVersicherung und dem Landesfeuerwehrverband Hessen 1991

Mehr

D i e n s t r e i s e - R a h m e n v e r t r a g

D i e n s t r e i s e - R a h m e n v e r t r a g D i e n s t r e i s e - R a h m e n v e r t r a g zwischen dem Jugendhaus Düsseldorf e.v. CarI-Mosterts-Platz 1 40477 Düsseldorf im nachfolgenden kurz,,jugendhaus genannt als Versicherungsnehmerin und

Mehr

Gesucht: Ein verlässlicher Unfallschutz für mein Kind. Gefunden: Die Stuttgarter 1000Plus Kinder-Unfallversicherung

Gesucht: Ein verlässlicher Unfallschutz für mein Kind. Gefunden: Die Stuttgarter 1000Plus Kinder-Unfallversicherung Gesucht: Ein verlässlicher Unfallschutz für mein Kind Gefunden: Die Stuttgarter 1000Plus Kinder-Unfallversicherung Wozu braucht mein Kind einen guten Unfallschutz? Im Kinderalltag drohen die meisten Gefahren

Mehr

Fragebogen zur Reiserücktrittskostenversicherung

Fragebogen zur Reiserücktrittskostenversicherung Fragebogen zur Reiserücktrittskostenversicherung Versicherungsnummer Schadensnummer Bitte zurückschicken an: Union Reiseversicherung AG Reiseservice 66099 Saarbrücken Frage: Antwort: 1. Geben Sie bitte

Mehr

Privathaftpflichtversicherung - Computer gestützter Vergleich 02/2011

Privathaftpflichtversicherung - Computer gestützter Vergleich 02/2011 Privathaftpflichtversicherung - Computer gestützter Vergleich 02/2011 Sehr geehrte Damen und Herren, auf den folgenden Seiten erhalten Sie den Fragebogen zur Risikoanalyse und Computer gestützten Beratung

Mehr

Im Überblick: Die Auslandsreisekrankenversicherungen Jahrestarife Einmalschutz-Tarife Tarife für Gäste aus dem Ausland

Im Überblick: Die Auslandsreisekrankenversicherungen Jahrestarife Einmalschutz-Tarife Tarife für Gäste aus dem Ausland Im Überblick: Die Auslandsreisekrankenversicherungen Jahrestarife Einmalschutz-Tarife Tarife für Gäste aus dem Ausland Diese Übersicht ist eine Ergänzung zur PKV-Info Die Auslandsreisekrankenversicherung

Mehr

E-Bike richtig versichern

E-Bike richtig versichern E-Bike richtig versichern Dr. Wolfgang Reisinger Wiener Städtische Allgemeine Versicherung AG Expertentag 2014 Graz, 14. November 2014 Was ist ein E-Bike? 2 Wikipedia: Ein Elektrofahrrad (auch Elektrorad

Mehr

Rahmenvertrag zur Gruppenhaftpflichtversicherung

Rahmenvertrag zur Gruppenhaftpflichtversicherung Rahmenvertrag zur Gruppenhaftpflichtversicherung 1. Versicherungsnehmer und Versicherer: Aufgrund des folgenden Rahmenvertrages werden Haftpflichtversicherungen abgeschlossen zwischen den Mitgliedsorganisationen

Mehr

Versicherungsmerkblatt des Schwäbischen Albvereins Gültig ab 01.01.2015

Versicherungsmerkblatt des Schwäbischen Albvereins Gültig ab 01.01.2015 Im Juli 2015 Versicherungsmerkblatt des Schwäbischen Albvereins Gültig ab 01.01.2015 Der Schwäbische Albverein ist gegen viele Risiken versichert. Wir streben einen möglichst umfassenden Versicherungsschutz

Mehr

Schiffsurlaub. Versicherung

Schiffsurlaub. Versicherung Versicherung Schiffsurlaub Reise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung speziell für den Wassersporturlaub Folgeschadenversicherung/Kautionssumme Zuverlässige und schnelle Hilfe durch die ANWB- Notrufzentrale

Mehr

Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Berufshaftpflicht von Lehrern

Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Berufshaftpflicht von Lehrern Besondere Bedingungen und Erläuterungen für die Berufshaftpflicht von Lehrern Seite 1 von 5 BBE 015 - Ausgabe JULI 2001 I. Gegenstand des Versicherungsschutzes Versichert ist im Rahmen der Allgemeinen

Mehr

Für Kleingruppen bis 6 Teilnehmern in Europa sowie Skiläufer oder Hochalpinisten ist nur der Tarif 3 zulässig.

Für Kleingruppen bis 6 Teilnehmern in Europa sowie Skiläufer oder Hochalpinisten ist nur der Tarif 3 zulässig. 10. FERIENVERSICHERUNG 10.1 Allgemeines 10.1.1 Versichert werden Teilnehmer an Gruppen- oder Einzelfahrten. Der Versicherungsschutz wird unter der Voraussetzung gewährt, dass der Fahrtveranstalter die

Mehr

Versicherungen. Kontakt im Schadenfall ausschließlich über das:

Versicherungen. Kontakt im Schadenfall ausschließlich über das: Versicherungen Kontakt im Schadenfall ausschließlich über das: Versicherungsbüro Valentin Gassenhuber GmbH Tölzer Straße 32, 82031 Grünwald Tel.: 089 641895-0, Fax: 089 641895-48 Der Bayerische Landesverband

Mehr

VORSICHT. (VERSICHERUNGS) FALLE!!! Risikomanagement für Studierende. Workshop mit Helmut Mojescick / Tibor Nehr

VORSICHT. (VERSICHERUNGS) FALLE!!! Risikomanagement für Studierende. Workshop mit Helmut Mojescick / Tibor Nehr VORSICHT (VERSICHERUNGS) FALLE!!! Risikomanagement für Studierende Workshop mit Helmut Mojescick / Tibor Nehr THEMEN Ihr persönliches Risikomanagement Die ÖH-Studierendenversicherung Was ist enthalten?

Mehr

Hinweise zur Auslandsreisekrankenversicherung

Hinweise zur Auslandsreisekrankenversicherung Hinweise zur Auslandsreisekrankenversicherung Wenn Sie bei Ihrer Anmeldung eine Auslandsreisekrankenversicherung (ARKV) mitgebucht haben und diese entsprechend der Reisebestätigung mit bezahlen, wird für

Mehr

Informationen zum Versicherungsschutz der Partei, zu GEMA und zur Künstlersozialkasse

Informationen zum Versicherungsschutz der Partei, zu GEMA und zur Künstlersozialkasse DIE LINKE Parteivorstand Informationen zum Versicherungsschutz der Partei, zu GEMA und zur Künstlersozialkasse 1. Versicherungsschutz der Partei Der Parteivorstand der Partei DIE LINKE hat Versicherungsverträge

Mehr

Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung

Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung Kunde/Interessent: _ Mindeststandards: Die vom Versicherer verwendeten allgemeinen Versicherungsbedingungen dürfen in keinem einzigen Punkt Regelungen

Mehr

Anmeldung von Versicherungsleistungen

Anmeldung von Versicherungsleistungen GENERALI Personenversicherungen AG Postfach 1040 Anmeldung von Versicherungsleistungen Das Formular Anmeldung für Leistungen bei Erwerbsunfähigkeit und/oder Verlust/Beeinträchtigung von Grundfähigkeiten

Mehr

Österreichische Bergrettung

Österreichische Bergrettung Bergekostenversicherung Österreichische Bergrettung Neufassung ab 01.11.2017 Dieser Vertrag wird abgeschlossen zwischen dem Österreichischen Bergrettungsdienst Land Vorarlberg (Bergrettung Vorarlberg)

Mehr

Jahresschutz weltweit für beliebig viele Reisen (VB-JRV 2007 RS und VB-JRV 2007 KV)

Jahresschutz weltweit für beliebig viele Reisen (VB-JRV 2007 RS und VB-JRV 2007 KV) Jahresschutz weltweit für beliebig viele Reisen (VB-JRV 2007 RS und VB-JRV 2007 KV) UNSERE LEISTUNGEN JAHRES-SCHUTZ PLATIN 1. REISE-RÜCKTRITTSKOSTEN-VERSICHERUNG (RRV) Bis zur Höhe des versicherten Reise-/Mietpreises

Mehr

NEU ab 01.01.2004. Für alle DAV Mitglieder: DAV Reise-, Sport- und Freizeitschutz ASS Erweiterter Schutz. www.elvia.de

NEU ab 01.01.2004. Für alle DAV Mitglieder: DAV Reise-, Sport- und Freizeitschutz ASS Erweiterter Schutz. www.elvia.de NEU ab 01.01.2004 Für alle DAV Mitglieder: www.elvia.de DAV Reise-, Sport- und Freizeitschutz ASS Erweiterter Schutz Liebe Mitglieder, als DAV-Mitglied genießen Sie ja automatisch Versicherungsschutz mit

Mehr

Jede Tour ein Abenteuer!

Jede Tour ein Abenteuer! Jede Tour ein Abenteuer! Die private Tretradversicherung Bund Deutscher Radfahrer e.v. Unfallversicherung Gegenstand der Versicherung Die Versicherungskammer Bayern gewährt Versicherungsschutz gegenüber

Mehr

wog %d4z_ Michael Westkamp GENERALI PRIVATVERSICHERUNG Nr. Haftpflicht- und Unfallversicherung Sehr geehrter,

wog %d4z_ Michael Westkamp GENERALI PRIVATVERSICHERUNG Nr. Haftpflicht- und Unfallversicherung Sehr geehrter, 50411 Köln www.amv.de PRIVATVERSICHERUNG Nr. Haftpflicht- und Unfallversicherung Sehr geehrter, gerne informieren wir Sie über die Änderungen zu Ihrer PRIVATVERSICHERUNG. Sie erhalten heute einen Nachtrag

Mehr

Versicherbare Personen. Eintrittsalter 18-70 Jahre. Unfall-Rente bis 65 Jahre. Aufgeteilt wird in folgende Gefahrengruppen:

Versicherbare Personen. Eintrittsalter 18-70 Jahre. Unfall-Rente bis 65 Jahre. Aufgeteilt wird in folgende Gefahrengruppen: Versicherbare Personen Kinder Eintrittsalter 0-17 Jahre Erwachsene Eintrittsalter 18-70 Jahre Unfall-Rente bis 65 Jahre Aufgeteilt wird in folgende Gefahrengruppen: A = Alle nicht körperlich tätigen Frauen

Mehr

FRAGEBOGEN ZUR FILMVERSICHERUNG

FRAGEBOGEN ZUR FILMVERSICHERUNG FRAGEBOGEN ZUR FILMVERSICHERUNG Name, Vorname, Titel, Firma Herr Frau Firma Verein des Versicherungsnehmers: Straße, PLZ, Ort: Telekommunikation: Mitversicherungsnehmer (z.b. Co-Produzenten): Produktionstitel:

Mehr

Gesundheit & Wertvoll. Privat Rundum

Gesundheit & Wertvoll. Privat Rundum Gesundheit & Wertvoll Privat Rundum Ob Spital, Arzt oder Zahnarzt Sie wollen rundum die beste medizinische Betreuung. Wenn Sie bei Krankheit oder Unfall wirklich von A bis Z abgesichert sein möchten, dann

Mehr

FÖRDERMÖGLICHKEITEN FÜR DIE EV. KINDER- UND JUGENDARBEIT IN BERLIN, BRANDENBURG UND DER SCHLESISCHEN OBERLAUSITZ 2015

FÖRDERMÖGLICHKEITEN FÜR DIE EV. KINDER- UND JUGENDARBEIT IN BERLIN, BRANDENBURG UND DER SCHLESISCHEN OBERLAUSITZ 2015 FÖRDERMÖGLICHKEITEN FÜR DIE EV. KINDER- UND JUGENDARBEIT IN BERLIN, BRANDENBURG UND DER SCHLESISCHEN OBERLAUSITZ 2015 Jugendpflegeversicherung Das Amt für kirchliche Dienste der EKBO hat für die Kinder-

Mehr

FLORIAN-VERTRAG. Allgemeines

FLORIAN-VERTRAG. Allgemeines FLORIAN-VERTRAG Kurzinformation über den Versicherungsumfang des zwischen dem Landesfeuerwehrverband Hessen e.v. sowie dem Thüringer Feuerwehr-Verband e.v. und der SV SparkassenVersicherung Gebäudeversicherung

Mehr

Das bieten wir als Rechtsschutz-Spezialist:

Das bieten wir als Rechtsschutz-Spezialist: A U F E I N E N B L I C K Fahrzeug-Werkstätten- und Händler-Rechtsschutz: Werk statt Ärger Tankstellen-Rechtsschutz: Benzin statt Belastung Fahrschulen-Rechtsschutz: Schulen statt streiten Das bieten wir

Mehr

Eilige Unfallsache. Wichtige Hinweise:

Eilige Unfallsache. Wichtige Hinweise: INTER Krankenversicherung ag Direktion Erzbergerstraße 9-15 68165 Mannheim Eilige Unfallsache Wichtige Hinweise: Sofern Ihnen gegen einen Dritten ein Ersatzanspruch zusteht, sind Sie gesetzlich verpflichtet,

Mehr

Mit einem Bein im Knast!? Aufsicht, Haftung, Versicherung in der Kinder- und Jugendarbeit

Mit einem Bein im Knast!? Aufsicht, Haftung, Versicherung in der Kinder- und Jugendarbeit Mit einem Bein im Knast!? Aufsicht, Haftung, Versicherung in der Kinder- und Jugendarbeit Der junge Bundesbürger ab Geburt: ab 6. Lebensjahr: ab 7. Lebensjahr: ab 12. Lebensjahr: ab 14. Lebensjahr: ab

Mehr

Zielspiel Ein Abenteuertag mit Rotaract Datenschutz Haftung Versicherung Finanzen

Zielspiel Ein Abenteuertag mit Rotaract Datenschutz Haftung Versicherung Finanzen Zielspiel Ein Abenteuertag mit Rotaract Datenschutz Haftung Versicherung Finanzen 1 3 Eigentlich: WER will WAS von WEM WORAUS? 10 Datenschutz - Checkliste Elektronisches Mitgliederverzeichnis Keine Eintragungspflicht

Mehr

Rahmenverträge mit der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.v. Haftpflicht-, Unfall- und Vermögensschadenhaftpflicht Rahmenvertrag

Rahmenverträge mit der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.v. Haftpflicht-, Unfall- und Vermögensschadenhaftpflicht Rahmenvertrag Rahmenverträge mit der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.v. Haftpflicht-, Unfall- und Vermögensschadenhaftpflicht Rahmenvertrag Auf den folgenden 6 Seiten haben wir Ihnen die Neuerungen dargestellt.

Mehr

St.-Florian-Vertrag. zwischen der Öffentlichen Feuerversicherung Sachsen-Anhalt und dem Kreisfeuerwehrverband Burgenlandkreis e. V.

St.-Florian-Vertrag. zwischen der Öffentlichen Feuerversicherung Sachsen-Anhalt und dem Kreisfeuerwehrverband Burgenlandkreis e. V. -. Finanzgruppe- St.-Florian-Vertrag zwischen der Öffentlichen Feuerversicherung Sachsen-Anhalt und dem Kreisfeuerwehrverband Burgenlandkreis e. V. Präambel Die Vertragspartner messen der Zusammenarbeit

Mehr

Leistungsvergleich Schutzbriefversicherung (ohne Auslandsreise-Krankenversicherung)

Leistungsvergleich Schutzbriefversicherung (ohne Auslandsreise-Krankenversicherung) Beitrag Privatken-Schutzbrief + Einzelmitgliedschaft Privatken-Schutzbrief für die Familie + Mitgliedschaft für die Familie 76,00 89,50 (49,- SB + 27,- Club) 97,00 114,50 (64,- SB + 33,- Club) Allgemeines

Mehr

D i e n s t r e i s e - R a h m e n v e r t r a g

D i e n s t r e i s e - R a h m e n v e r t r a g D i e n s t r e i s e - R a h m e n v e r t r a g zwischen dem Jugendhaus Düsseldorf e.v. CarI-Mosterts-Platz 1 40477 Düsseldorf im nachfolgenden kurz,,jugendhaus genannt als Versicherungsnehmerin und

Mehr

Gesetzliche Unfallversicherung für die Freiwilligen Feuerwehren Bayerns. Bernhard Goldhofer; Geschäftsbereich II - Reha und Entschädigung-

Gesetzliche Unfallversicherung für die Freiwilligen Feuerwehren Bayerns. Bernhard Goldhofer; Geschäftsbereich II - Reha und Entschädigung- Gesetzliche Unfallversicherung für die Freiwilligen Feuerwehren Bayerns und Entschädigung- Gliederung 1. Grundlagen 2. Aufgaben der freiwilligen Feuerwehren 3. Versicherungsumfang 4. Leistungen 5. Haftung

Mehr

INTERCONTACT-Tarife zur Reiseversicherung der MDT

INTERCONTACT-Tarife zur Reiseversicherung der MDT INTERCONTACT-Tarife zur Reiseversicherung der MDT Tarife für Erwachsene Welcher Versicherungsschutz ist enthalten? Reisepreis Reiserücktritt Reiserücktritt Vollschutz Vollschutz bis ( ) RRV (A) RRV (A)

Mehr

FLORIAN-VERTRAG. Allgemeines

FLORIAN-VERTRAG. Allgemeines FLORIAN-VERTRAG Kurzinformation über den Versicherungsumfang des zwischen dem Landesfeuerwehrverband Hessen e.v. sowie dem Thüringer Feuerwehr-Verband e.v. und der SV SparkassenVersicherung Öffentliche

Mehr

Teil II gilt nur in Verbindung mit den AVB Teil I für Ergänzungsversicherungen zur gesetzlichen Krankenversicherung (Druckstück B 161)

Teil II gilt nur in Verbindung mit den AVB Teil I für Ergänzungsversicherungen zur gesetzlichen Krankenversicherung (Druckstück B 161) DKV Deutsche Krankenversicherung AG Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) Teil II (Tarif) für den KombiMed Tarif SHR FÜR GKV-VERSICHERTE KRANKHEITSKOSTENVERSICHERUNG Teil II gilt nur in Verbindung

Mehr

ADAC Auslands-Krankenschutz

ADAC Auslands-Krankenschutz ADAC Auslands-Krankenschutz Inhaltsverzeichnis Seite Produktinformationsblatt zum ADAC Auslands-Krankenschutz BASIS 2 Pflichtinformationen zum ADAC Auslands-Krankenschutz BASIS 3 Produktinformationsblatt

Mehr

Anlage Der Vertrag über eine Dienstfahrt-Fahrzeugversicherung (DFFV) zwischen dem Freistaat Bayern vertreten durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen Odeonsplatz 4 80539 München und der Versicherungskammer

Mehr

DEUTSCHE FAMILIENVERSICHERUNG. KombiKranken 3 plus

DEUTSCHE FAMILIENVERSICHERUNG. KombiKranken 3 plus DEUTSCHE FAMILIENVERSICHERUNG KombiKranken 3 plus KombiKranken 3 plus Die KombiKranken 3 plus die richtige Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung Durch diese attraktive Produkt-Kombination erhalten

Mehr

Die private Unfallversicherung. GKA / MAS Unfall-Industrie

Die private Unfallversicherung. GKA / MAS Unfall-Industrie Die private Unfallversicherung Was ist ein Unfall? Ein Unfall liegt vor, wenn der Versicherte durch ein plötzlich von außen auf seinen Körper wirkendes Ereignis (Unfallereignis) unfreiwillig eine Gesund-heitsschädigung

Mehr

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Versicherungsschutz im Ehrenamt Versicherungsschutz im Ehrenamt Versicherungsarten und Schutzfunktion 1 Warum Versicherungsschutz? auch im Ehrenamt drohen gesundheitliche und finanzielle Schäden für sich und andere Verstärkung dieser

Mehr

Leistungsübersicht Tarif TAA/TAF, gültig ab 1.7.2015

Leistungsübersicht Tarif TAA/TAF, gültig ab 1.7.2015 Gruppenkrankenversicherung der Österreichischen Tierärztekammer Leistungsübersicht Tarif TAA/TAF, gültig ab 1.7.2015 I. STATIONÄRER BEREICH Der Versicherungsschutz umfasst Leistungen für medizinisch notwendige

Mehr

Deckungsbeschreibung zum Sammelrechtsschutzvertrag über den Spezial-Straf-Rechtsschutz für Rettungssanitäter/Rettungsassistenten/ Rettungshelfer

Deckungsbeschreibung zum Sammelrechtsschutzvertrag über den Spezial-Straf-Rechtsschutz für Rettungssanitäter/Rettungsassistenten/ Rettungshelfer Deckungsbeschreibung zum Sammelrechtsschutzvertrag über den Spezial-Straf-Rechtsschutz für Rettungssanitäter/Rettungsassistenten/ Rettungshelfer I n h a l t s ü b e r s i c h t: 1. Versicherungsnehmer/Versicherte

Mehr

Hinweise zum Kfz-Kaufvertrag

Hinweise zum Kfz-Kaufvertrag Hinweise zum Kfz-Kaufvertrag Blatt Nr. 1: Exemplar für den Blatt Nr. 2: Exemplar für den Blatt Nr. 3: Mitteilung an die Versicherung Nach den Versicherungsbestimmungen tritt der in die Rechte und Pflichten

Mehr

Besondere Bedingungen zur Mitversicherung von Veranstaltungen mit Zusatzrisiken

Besondere Bedingungen zur Mitversicherung von Veranstaltungen mit Zusatzrisiken Besondere Bedingungen zur Mitversicherung von Veranstaltungen mit Zusatzrisiken Ausgabe Januar 2008 Für den Versicherungsvertrag gelten neben den Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Haftpflichtversicherung

Mehr

E-Mail: lorenz@frauenbund-bayern.de

E-Mail: lorenz@frauenbund-bayern.de Versicherungen Kontakt: Alice Lorenz E-Mail: lorenz@frauenbund-bayern.de Kontakt im Schadensfall: Versicherungsbüro Valentin Gassenhuber GmbH Tölzer Straße 32, 82031 Grünwald Tel.: 089 641895-0, Fax: 089

Mehr

VAUDOISE ASSISTANCE. Stets für Sie da. 0800 811 911 Mit unserem Gratisschutz geht alles einfacher

VAUDOISE ASSISTANCE. Stets für Sie da. 0800 811 911 Mit unserem Gratisschutz geht alles einfacher VAUDOISE ASSISTANCE Stets für Sie da 0800 811 911 Mit unserem Gratisschutz geht alles einfacher Eine zusätzliche Leistung speziell für unsere Kunden ASSISTANCE Eine gute Versicherung entschädigt Sie für

Mehr

Die Versicherungsleistungen.

Die Versicherungsleistungen. Die Versicherungsleistungen. (Bestätigung, Hinweise, Beschreibung und Allgemeine Versicherungsbedingungen). Versicherungen unabhängig vom Einsatz Ihrer SPECIAL Goldcard. 1. Notfall-Reise-Service Schnelle

Mehr

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken

Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Risikoanalyse für private Haftpflichtrisiken Kunde/Interessent: Alle folgenden Fragen beziehen sich auf den Versicherungsnehmer und die mitversicherten Personen. Fragen zum Risiko 1 Sind Sie im öffentlichen

Mehr

PREMIUM Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB), Ausgabe 1. Januar 2013 Risikoträger ÖKK Versicherungen AG, Landquart

PREMIUM Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB), Ausgabe 1. Januar 2013 Risikoträger ÖKK Versicherungen AG, Landquart kmu-krankenversicherung Bachtelstrasse 5 8400 Winterthur Tel. 052 / 269 12 60 Fax 052 / 269 12 65 info@kmu-kv.ch www.kmu-kv.ch PREMIUM Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB), Ausgabe 1. Januar 2013

Mehr

Gruppenversicherung für die Mitglieder des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland- Pfalz

Gruppenversicherung für die Mitglieder des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland- Pfalz Gruppenversicherung für die Mitglieder des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland- Pfalz I. Unfallversicherung Versicherte Personen Versichert sind die Mitglieder der jeweiligen Vereinigung sowie durch die

Mehr

Produktinformationsblatt Visum Plus für den ausländischen Gast für Aufenthalte bis zu 365 Tagen

Produktinformationsblatt Visum Plus für den ausländischen Gast für Aufenthalte bis zu 365 Tagen Produktinformationsblatt Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Für einen schnellen Überblick über Ihre gewünschte Versicherung, verwenden Sie gerne dieses Informationsblatt.

Mehr

Der Unfall im Sportverein

Der Unfall im Sportverein Der Unfall im Sportverein Für Aktive Es ist zuerst die eigene Krankenkasse zuständig. Sollte die Möglichkeit bestehen, dass es zu einer dauerhaften Beeinträchtigung kommt, ist der Unfall der Sporthilfe

Mehr

Produkt- und Verbraucherinformationen zum Gut & Günstig Versicherungspaket

Produkt- und Verbraucherinformationen zum Gut & Günstig Versicherungspaket Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über die Versicherungsleistungen bieten. Bitte beachten Sie, dass diese Information die wesentlichen Inhalte beschreibt, die

Mehr

Rahmenbedingungen der ERASMUS-Mobilität: kleine Versicherungskunde. ERASMUS-Regionaltagungen in Osnabrück und Bamberg am 29./30.09. und 06./07.10.

Rahmenbedingungen der ERASMUS-Mobilität: kleine Versicherungskunde. ERASMUS-Regionaltagungen in Osnabrück und Bamberg am 29./30.09. und 06./07.10. Rahmenbedingungen der ERASMUS-Mobilität: kleine Versicherungskunde Marina Palm, Referat 294 ERASMUS-Regionaltagungen in Osnabrück und Bamberg am 29./30.09. und 06./07.10.2011 Allgemeine Hinweise zum Europäischen

Mehr

Reiseversicherung. Informationsblatt zu Versicherungsprodukten Unternehmen: AWP P&C S.A., Niederlassung für Deutschland

Reiseversicherung. Informationsblatt zu Versicherungsprodukten Unternehmen: AWP P&C S.A., Niederlassung für Deutschland Produkt: ELVIA Reiserücktritt-Vollschutz Der ELVIA Reiserücktritt-Vollschutz ist ein Reiserücktritt-Schutz und beinhaltet folgende Leistungen:,,, und. Reise-antritt erstattungsfähigen Schadens, mindestens

Mehr

Eine Mitgliedschaft mit vielen Vorteilen. http://www.oesv.at/vereinsservice/vorteile_oesv-mitgliedschaft.html

Eine Mitgliedschaft mit vielen Vorteilen. http://www.oesv.at/vereinsservice/vorteile_oesv-mitgliedschaft.html Eine Mitgliedschaft mit vielen Vorteilen. http://www.oesv.at/vereinsservice/vorteile_oesv-mitgliedschaft.html Mitglied im Verband der Sieger Die Vorteile im Überblick mit dem ÖSV Schutz sversicherung Reiseangebote

Mehr

I. Fahrer-Unfallschutz

I. Fahrer-Unfallschutz I. Fahrer-Unfallschutz Der Fahrer-Unfallschutz sichert Sie auch bei selbst verschuldeten Unfällen ab. Vorsorge zahlt sich also aus. Optimale Absicherung für Sie als Fahrer, Beifahrer oder Insasse eines

Mehr

Ordnung über Reisekostenvergütung des Bistums Trier

Ordnung über Reisekostenvergütung des Bistums Trier Ordnung über Reisekostenvergütung des Bistums Trier Vom 2. Mai 2005 (KA 2005 Nr. 107) 1 Persönlicher Geltungsbereich (1) Diese Ordnung gilt unbeschadet der Absätze 2 und 3 für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

Mehr

Bayerischer Radsport-Verband e.v. Private Tretrad-Versicherung. MERKBLATT über die. A - Gemeinsame Bestimmungen

Bayerischer Radsport-Verband e.v. Private Tretrad-Versicherung. MERKBLATT über die. A - Gemeinsame Bestimmungen Bayerischer Radsport-Verband e.v. MERKBLATT über die Private Tretrad-Versicherung Versicherungsschutz wird den beim Bayerischen Radsport-Verband e.v. angemeldeten Mitgliedern der Vereine auf Grundlage

Mehr