Offizieller Messeführer

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Offizieller Messeführer"

Transkript

1 Offizieller Messeführer Inhalt 2 Tipps und Infos 4 Hallenübersicht 5 12 Hallenpläne Eröffnung und Fachvorträge Sonderschauen und Highlights Aussteller-Verzeichnis 36 Media Corner Produkte-Verzeichnis Patronat Medienpartner Presenting Partner

2 Tipps und Infos Bauen & Modernisieren Wo man schaut, bevor man baut. 45. Schweizer Baumesse für Bauen, Wohnen, Energie mit Sonderbereich Eigenheim-Messe Schweiz Datum 4. bis 7. September 2014 Ort Messe Zürich (Oerlikon) Wallisellenstrasse Zürich Besuchertelefon Info bauen-modernisieren.ch Öffnungszeiten Donnerstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr Eintritt CHF 16.- Erwachsene CHF 8.- Lernende, Studenten, AHV-Bezüger Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre in Begleitung Erwachsener gratis Der Eintritt kann online unter bauen-modernisieren.ch/ ticket oder an der Tageskasse vor Ort bezogen werden und ist einen Messetag gültig. Gegen Vorweisen an der Tageskasse: Vergünstigte Eintritte mit HEV-Mitgliederkarte und Carte Blanche. Kinderhort im Saal K7 Samstag und Sonntag, 10 bis 18 Uhr Alter: 3 bis 8 Jahre Aufenthaltsdauer: maximal 3 Stunden Achtung, die Anzahl der zu betreuenden Kinder ist limitiert! Anreise mit ÖV Ab Zürich HB mit S-Bahn Linien S2, S5, S6, S7, S8, S14 oder S16 alle 6 Minuten bis Bahnhof Oerlikon. Vom Bahnhof Oerlikon ist die Messe Zürich in wenigen Minuten zu Fuss, mit Tram Nr. 11 oder mit den Buslinien 63 und 94 erreichbar. 2

3 Profitieren Sie von den RailAway Bauen & Modernisieren Kombi Angeboten! Beim Kauf eines Tickets am Bahnschalter: 10% Ermässigung auf die Bahnfahrt und Transfer 25% Ermässigung auf den Eintritt Gegen Vorweisen Ihres Eintrittsgutscheines, Ihrer Carte Blanche oder Ihres HEV-Mitgliederausweises am Bahnschalter: 10% Ermässigung auf Bahnfahrt und Transfer Weitere Infos: sbb.ch/bauen-modernisieren Anreise mit dem Auto Bei einer Anreise über die Autobahn von Basel, Bern, Chur, Luzern und St.Gallen folgen Sie dem Signet «Z» zum Messegelände Zürich. GPS Zieladresse Parkhaus Messe Zürich: Hagenholzstrasse 50, 8050 Zürich Bauen & Modernisieren Messe Zürich, Hallen 1 7 mit Eigenheim-Messe in Halle 6 Wallisellenstrasse Zürich bauen-modernisieren.ch eigenheim-schweiz.ch Ab Messe-Parkhaus sind es 5 Gehminuten bis zur Messe Zürich. Das ganze Gelände ist rollstuhlgängig. Veranstalter Pilgerweg 9 CH-5413 Birmenstorf Tel Fax fachmessen.ch Telefon während der Messe: Schaffhauserstrasse A1 vom Flughafen Thurgauerstrasse A1 11 Leutschenbachstrasse Hagenholzstrasse Glattparkstrasse Aubruggstars se P P 11 Binzmühlestrasse P P Andreasstrasse von der City Bahnhof Oerlikon Theater 11 P P Hallen 11 stadion Hallen 1 7 Siewerdtstrasse Wallisellenstrasse Riedgrabenweg A2 A Tram 94 Bus Wegweiser zum Messegelände Suivez le panneau indicateur A2 Regensbergstrasse 3

4 Hallenübersicht mit Sonderschauen K6 Halle 7 K7 Création Bad BadeWelten Fachvorträge im Saal K6 Kinderhort am Sa + So im Saal K7 Halle 7 Exklusive Badanbieter, Armaturenhersteller, Badarchitektur, Hauswirtschaftsräume K1-5 Halle 5 Halle 6 Eigenheim-Messe Schweiz Erneuerbare Energien Feng Shui Passivhäuser Minergie Sonnenenergie Urbanes Gärtnern Fachvorträge im Saal K2 Neutrale BFE-Vortragsreihe im Saal K3 Halle 5 Haus-, Wärme-, Klimatechnik, Heizsysteme, Minergie, GEAK, Förderbeiträge Halle 6 Gebäudetechnik, Hauselektrik, Heimelektronik, Solarenergie, Garten, Hausbau, Immobilien Halle 3 Halle 4 Designmöbel Der Landi-Stuhl ist zurück! Die Küchenmacher Innovationspreis 2014 Halle 3 Schweizer Küchenbau, KMU-Küchenateliers, Hausgeräte, Innenausbau, Tapeten, Textiles, Feng Shui, Möbel Halle 4 Küchengeräte und Küchengeräte, Innenausbau, Badezimmer, Sauna, Solarien, Wellness, Pools, Schwimmbadtechnik Halle 1 Halle 2 Die Bodenprofis Gestaltungselement Farbe IG altbau Sicherheit zu Hause WohnraumFeuer Halle 1 Bodenbeläge, Fassaden, Fenster, Türen, Treppen, Wintergärten, Metallbau Foyer und Freigelände HEV Schweiz, Eisblockwette von Minergie Halle 2 Cheminées, Öfen, Bodenbeläge, Wetterschutz, Einbruchschutz 4

5 Eingang/Foyer/Freigelände EINGANG / FOYER / FREIGELÄNDE VK. BETON Sanität Cafeteria "Hòla" WC Telefon ROLLTREPPE Garderobe (UG) LIFT HEV SCHWEIZ A 04 LIFT LIFT INFODESK EINGANGSHALLE FG22 Eisblockwette Service- Center A 02 MEDIA CORNER IBAarau FG03 FG02 Whirlpool Plus Krallinger FG 01 Kasse FG14 FG05 Honeywell FG07 FG06 FG11 Colorit ZT INFO Messebüro wengerenergie AMK-Solac Systems FG08 Liftup FG09 Melima FG10 Helio Bus Camfil Metzgerei Angst CONFISERIE Leeb FG24 Energiesparrechner bauwelt.ch FG23 Post

6 Halle 1 HALLE 1 LIFT G05 Click'n Walk G07 Biberbau G G01 G G02 Keller Treppenbau G04 DURCHGANG HALLE 2 DURCHGANG HALLE 2 DURCHGANG HALLE 2 LIFT LIFT A A20 B C01 C ROLL- TREPPE C20 D D20 LIFT LIFT DURCHGANG HALLE 2 G08 G23 Prefa Sonderthema Boden G06 Rex Floor Bianchi G09 3Land Parkett G20 A03 Zimmerli Dachlukarnen E E20 F Eternit Dachfenster Keller B01 B03 Novoferm Finstral Internorm A21 Wobag s:stebler C21 Drawag Glasvetia D03 Glasvetia Divario E23 4B D22 F23 Schenker Kronenberger A06 A10 EgoKiefer Columbus Kläusler Fenster Weru A24 C02 C24 D05 E11 Schenker Storen F24 GS Gitterrost E24 E30 B10 B30 Wolf Storen C10 C30 D30 Vogel Hörmann F30 Rutschmann Berger swissfineline B31 Abderh. swisswindows SkyFrame Edelweiss Fenster A32 W. Hofer Schreinerei E12 C11 E31 Gawo Gasser Valida F11 HolzMaXX B32 ProIntex Armin Hunziker F31 A A15 C31 Fakubau Walder D08 E15 Keller Ernst Schweizer F32 B Telser B33 Lüber SemoFix B36 B37 C33 E32 Glöser Tiro F12 Finall G+H Insektenschutz Morgenroth Zimmermann Grünwald Waidelich Holzpunkt Swisscom F33 C C34 Morgenroth Europrod. Marino D18 Bernasconi Ernst E36 Weber AG Haupt Eckardt D D35 Sonderschau IG altbau Die neue Baukultur E F17 F F36 C35 Confiserie Sandra 6

7 Wibatec VHP/ Händler E09 E21 Bernard Baumann + A24 Bienna A30 Helbling Tretford Pakett Käppeli PARKETTE.CH B02 B03 D27 D02 Tonwerk Lausen D26 Meisterdruck C30 VWW D04 CNS PNZ F.Weber A11 A12 Domussana B10 B33 Primus D18 A31 Wandmalerei Wicanders B12 Mike B15 TC Handels E12 Certas D20 Kreuz C14 C32 Safe Polizei D21 Donnerberg C15 C35 STC Hartmann Tresore D24 Sonderschau WohnraumFeuer Halle HALLE 2 2 LIFT LIFT Shirin G34 Atlas Holz G50 G37 Floor Trade Deluxe Parkett G52 G39 Alpinofen G22 G20 A21 Sonderschau Gestaltungselement FARBE BSFA Austroflamm ROLL- TREPPE D25 E20 Tiba Jäggi Zent. A20 Haustechnik Floor-Decor B01 B23 C01 Lumon Markus Rüegg Feuer D01 Naturo Kork E23 ARCave Tschanz Feldmann Rexmetall Armaka A03 B26 C04 D28 ESCO A10 B30 D15 D30 E10 KABA Max Schweizer E30 Frego B31 Schanz C12 Fixit Xella Poren Beton Stobag Zaun-Zar F11 B36 Balkon- SAN Schlagenhauf C13 Flexo A14 B32 Lüönd XXX Lutz Rollfenster A17 Frisba B17 B35 D33 Sonderschau Sicherheit zu Hause Verein für Sicherheit Martin Eichholzer, Zeglas, Sersys F22 F25 Brevag Heta F30 Biffar F32 F34 Top Fire Wohnfabrik F36 Wohnfabrik LIFT D19 LIFT DURCHGANG HALLE 1 DURCHGANG HALLE 1 DURCHGANG HALLE 1 Sonderthema Boden Sonderthema Boden Shirin Cafeteria / Snackbar D E Markus Rüegg F A B C Hählen M-Design SIO AG COVER A B C D E F 7

8 Halle 3 HALLE 3 Mivin Limatec DURCHGANG HALLE 4 DURCHGANG HALLE 4 DURCHGANG HALLE 4 Electrolux G04 G G Designmöbel mit tapetenforum Sonderausstellung Designmöbel Der Landi-Stuhl ist zurück! G05 ROLL- TREPPEN LIFT Electrolux G04 A A01 A 02 B C02 C C20 D D20 Etzel Verlag Innovationspreis E E E20 Oeler mb bruggisser dipl.ing.fust Kissling Merker Herzog Küchen G05 Energiesparrechner bauwelt.ch D02 D03 D21 Nerozzi Rösch F20 Engeli A04 A22 C12 C21 F D22 E03 allaway Singer Mussotter Küchen Daniel Jenny ALNO Schweiz E05 Baumann AG Küchen X + X A05 Domino Möbel E04 E23 Langmeier E25 Küchen Preiser Renomation Simmen F03 F04 A06 A25 C14 C27 E10 E24 Archithema D25 AMC Fors F23 F24 Aqua Sentio X + X Grimm Küchen Miele Die Glasmanufakt. Cleanstar Badewell E13 F25 sedidorm C17 Attika A08 Marmobisa B+R Sanitär Feng Shui Maier & Langecker A B D E14 F14 E27 F26 Set Glasbau C F LIFT LIFT RESTAURANT LIFT LIFT 8

9 DURCHGANG HALLE 3 DURCHGANG HALLE 3 HALLE 4 LIFT LIFT ROLL- TREPPEN LIFT LIFT RESTAURANT LIFT DURCHGANG HALLE 3 Halle 4 Fischer Küchen D02 Fischer Küchen E18 Royalking U.V.O. F02 Allwaspa B01 STIA Hewoo A20 A A21 B home-dry A10 B22 Esma C A11 Jewe Handels inpuncto Küchen Ganz Baukeramik Magic Aquellio Saunabau A12 A13 Laufenburg B23 B12 B24 C12 Kasper Poolhouse Softub A14 B25 Baur WohnFaszination Gaisberg A15 Yustma MSP Sanaqua A17 Badwannenwechsel Paul Lessert A A27 B14 B B26 Habitech Europa C15 C C20 BOSCH/SIEMENS/ GAGGENAU D10 D C22 Fontarocca D22 Ruepp Schreinerei Küng Saunabau Alegna Sonderegger Wellness D23 C24 D26 Küchen Stumpp Wendt Ammann Inneneinr. D24 Farebo Vivell Wagner Saunabau Zweifel Gartenbau C26 D12 D D25 Cornèr Banca F10 E19 Vitabad E20 F18 wandmalerei.ch Rattan Trends E10 E E21 Döbele Saunabau F03 F04 F F F21 Edensprings Geberit Rüegg Udo E11 Euro F05 E23 F22 a1 industrieböden Brender Thomas E24 Katsura E15 Küchen Dick Zweifel Gartenbau E16 F24 F28 F27 Swiss Life Möbel Dick Möbel Dick E D17 Veltmann D18 JD Schwimmbad 9

10 Halle HALLE 5 5 WC WC ROLL- TREPPEN LIFT LIFT LIFT RESTAURANT LIFT LIFT DURCHGANG HALLE 6 DURCHGANG HALLE 6 DURCHGANG HALLE 6 Steinmetz Helios Ventilatoren V-ZUG G06 G G04 cbswasser Invent G10 A03 Osmo A01 Nilan B01 BWT AQUA B02 Zehnder Group Schweiz C02 C20 Schulthess D20 Star Unity Naef Group E01 E20 E21 Störi Grünenwald A B A23 B03 B21 Innova Systec Therm Roth-Kippe A25 Windhager Master Therm B06 B22 Alpha-InnoTec Grünbeck A07 B10 B23 Achermann Heim Bistro B14 Swisstherm B11 Hewi- Technik Hexis A07 A28 A10 Feng Shui A B Meyer Burger B26 C C21 Lunor D26 Lining Tech Energie360 Vaillant C12 C D02 D D21 Heitzmann E F E02 E22 Erdölvereinigung Informationsstelle Heizöl F22 Tiba Hoppler Hoval CTA ERZ D04 D23 E23 F03 E24 Viessmann Sonderschau MINERGIE Modernisieren mit Gesamtkonzept Thermotec E25 Tecmatic F06 F23 F24 F27 fiwo Domotec Vitogaz E26 Schweizer GTB Erdbohrungen DBS Watercat A04 A05 A06 Swisscondens F07 E Tobler Haustechnik Schlüter F08 F F29 Fachvorträge K3 K2 10

11 LIFT LIFT ROLL- TREPPEN Solo Solar LIFT LIFT Christiani A10 Bien-Zenker E15 RESTAURANT LIFT DURCHGANG HALLE 5 DURCHGANG HALLE 5 DURCHGANG HALLE 5 Halle 6 HALLE 6 MHG G01 Workshop Urbanes Gärtnern G04 Noser Light A20 Feller C09 Sonderschau Sonnenenergie für mehr Komfort G03 Sonderthema Urbanes Gärtnern Sonderschau Erneuerbare Energien G05 G Fullwood G06 Rieffel G02 G07 G08 G14 Soltop BZ Ber. E11 HEV Zürich EES Jäggi- Bigler D09 Faserplast Heliobus E10 Sonderschau Erneuerbare Energien G11 EnergyWorld F03 E17 E18 E19 Ernst Schweizer Fokus Energie F18 A B C D E A21 C10 C21 D10 D20 E20 EKZ Weishaupt Lohrer Green-Card Swiss A. LED-express Diversicum A12 A14 A15 A16 Elektro Stählin Kunz Novis Energy Windgate Stiebel Eltron Advantage Austria homefibre intertechno Felix Asset B12 E13 A22 A23 KRT Hürlimann B14 C23 Voice70 Krüger & Co D12 D22 A24 D23 Elcotherm Holzhaus Ibach Extracom A19 F Eigenheim-Messe Schweiz F F19 GasserCeramic F21 Traumhaus Sonderschau F22 Atmoshaus Schwörer Haus A26 Zier/CWT all-com B18 Trivent Solarpartner Satelco E21 F06 C24 E23 Homegate Feng Shui Marty Häuser freshhaus Baufritz Swisshaus F08 D17 Eigenheim-Messe Schweiz E24 D25 Schöb E14 E18 Eigenheim-Messe Schweiz C11 B23 Sonderschau Passivhäuser: B27 arento, Asuntec, Gasser Passivhaustechnik, Greuter Solarmarkt H + S Fenster, Stroba, Curau, TSR Feuerwerkst. FDC Smart Kilchenmann Wyss Wassertechnik C14 C15 logy C16 C18 Fux AG techno- Building C20 Audiowerk Swisskalk E22 Casa Vita F09 ImmOwunsch F24 Schlagin. Isolena Izodom B17 D24 C28 Offner System. Bijouhaus F10 F26 Häring A18 Siedle Electric Immo Compass Renggli A A29 B19 B C D18 D D27 UAB E E25 ForrerGerber F15 F27 haus-forum D26 Lerch & Partner impuls 11

12 WC Halle 7 Halle 7 - Création Bad Fachvorträge K6 Café/Snackbar SV Service KWC Wilhelm Schmidlin Bekon-Koralle Bodenschatz A10 Felix Haustechnik A11 Quendoz Dorma A14 Dubachs RaumDesign A16 EINGANG A20 A21 A22 A25 RESTAURANT Amarillo Glas Trösch Vaporsana Villeroy & Boch Bergmann Lohrer A41 Winter A42 Max Frei A27 talsee A30 A32 Keramik Laufen Similor Marlan Schweiz A36 AUSGANG A24 Sonderschau BadeWelten KINDERHORT nur SA + SO WC 12

13 Programm Eröffnungsfeier Geschlossener Anlass Eröffnung 45. Schweizer Messe Bauen & Modernisieren mit Sonderbereich «Eigenheim-Messe Schweiz» Donnerstag, 4. September Uhr, mit Apéro und Mittagessen Konferenzraum K3 (Halle 5/6) Programm der Eröffnung «Hypotheken: Vorsicht, die Politik mischt mit!» Hans Egloff, Nationalrat Präsident des Hauseigentümerverbandes Schweiz (HEV Schweiz) «Bauen und Sanieren wichtige Pfeiler der Energiestrategie 2050» Dr. Walter Steinmann Direktor des Bundesamtes für Energie (BFE) «Herausforderung Bestand» Stefan Cadosch Präsident des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenvereins (SIA) Dipl. Arch. ETH/SIA, Teilhaber des Architekturbüros Cadosch & Zimmermann GmbH «Wohnraumfeuerungen: Fünfer und Weggli für Neubau und Sanierung» Christoph Rutschmann Geschäftsführer Rüegg Cheminée AG, Vorsitzender der Fachgruppe Wohnraumfeuerungen des Verbands Schweiz. Hafner- und Plattengeschäfte (VHP) Uhr Eröffnungsworte André Biland, Messeleiter, Geschäftsführer ZT Fachmessen AG Uhr Symbolakt Eröffnung Uhr Apéro im Sonderbereich «WohnraumFeuer», Halle 2, Stand D27 13

14 Fachvorträge Die Fachvorträge sind für das Publikum gratis. Die neutrale Vortragsserie im Saal K3 «Die Gebäudesanierung der attraktive Schritt zu mehr Lebensqualität» mit BFE-Fachpartnern steht unter dem Patronat von EnergieSchweiz. Alle anderen Vorträge finden im Saal K2 oder K6 statt. Donnerstag, Zeit Thema/Referent Konferenzraum Ausstellerstand Alles was ich für meine Elektroinstallation wissen muss! K6, Halle 7 Halle 6, C09 Vorgehen bei Planung + Neuheiten Feller AG, feller.ch Altbauten stimmungsvoll und substanzgerecht renovieren K6, Halle 7 Halle 1, D35 Philipp Hostettler, Vizepräsident IG altbau, ig-altbau.ch Jedes Haus ein Kraftwerk K6, Halle 7 Halle 6, B23 Workshop mit IG Passivhaus-Experten für Architekten, Bauherren und Unternehmer: Architektur & Konzept der Passiv- und Plusenergiehäuser Welche Haustechnik steht für ein Kraftwerk zur Verfügung Technische Höchstleistungen an der Gebäudehülle Bauen mit natürlichen Baustoffen igpassivhaus.ch Wie plane ich meine neue Küche? K6, Halle 7 Halle Die Küchenplanung in 10 Schritten Küchen-Verband Schweiz KVS, neue-kueche.ch Energie-Coaching Stadt Zürich: Betriebskosten K3, Halle 5/6 Halle 5, D26 senken auch ohne Sanierung Angelo Lozza, Lozza Energie- und Gebäudetechnik, Energie-Coach; Christine Kulemann, Leiterin Geschäftsstelle Energie-Coaching Stadt Zürich, stadt-zuerich.ch/energie-coaching Ich erneuere mein Haus was muss ich wissen? K3, Halle 5/6 Halle 5, D26 Informationsveranstaltung für Hauseigentümer Ausgewiesene Minergie-Spezialisten zeigen, wie die Gebäudeerneuerung geplant und in sinnvolle Schritte unterteilt wird. So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern, AWEL, Abteilung Energie Energie sparen und Wohnkomfort schaffen durch richtiges Dämmen, Flumroc AG Renovieren mit Mehrwerten, EgoKiefer AG minergie.ch Einbau einer Wärmepumpe in ein bestehendes K6, Halle 7 Halle 5, E21 Gebäude Zahlen + Fakten Grünenwald AG, gruenenwald-ag.ch Förderprogramm: Stromeffizienz im Mehrfamilienhaus K6, Halle 7 Halle 3, D20 Energieberatung, ekz.ch Halle 6, A21 Energiesparrechner Energie und Kosten sparen bauwelt.ch, Baufördergelder Feng Shui und Homestyling im Bauen und Wohnen K6, Halle 7 Halle 6, D23 Barbara Rüttimann, rb Rüttimann consulting, fengshuiwohnen.ch 14

15 Freitag, Zeit Thema/Referent Konferenzraum Ausstellerstand Alles was ich für meine Elektroinstallation wissen muss! K6, Halle 7 Halle 6, C09 Vorgehen bei Planung + Neuheiten, Feller AG, feller.ch Altbauten stimmungsvoll und substanzgerecht renovieren K6, Halle 7 Halle 1, D35 Philipp Hostettler, Vizepräsident IG altbau, ig-altbau.ch Wichtige Kriterien für den Einbau einer neuen Wärmepumpe: K2, Halle 5/6 Halle 6, D20 Schall, Effizienz und Heizkosten Jürg Zwick, Gebäudetechniker HF & Verkaufsberater, STIEBEL ELTRON AG, stiebel-eltron.ch Jedes Haus ein Kraftwerk K6, Halle 7 Halle 6, B23 Workshop mit IG Passivhaus-Experten: Architektur & Konzept der Passiv- und Plusenergiehäuser Welche Haustechnik steht für ein Kraftwerk zur Verfügung Technische Höchstleistungen an der Gebäudehülle Bauen mit natürlichen Baustoffen igpassivhaus.ch Mit einer energieeffizienten Gebäudehülle zu mehr K3, Halle 5/6 Wohnqualität James Cristallo, Fachvorsteher Holzbau ibw Höhere Fachschule Südostschweiz, Gebäudehülle Schweiz, gh-schweiz.ch Planung einer Wohnraumfeuerung K2, Halle 5/6 Halle 2, D27 Markus Rüegg, Markus Rüegg Feuer AG, markusruegg.ch WohnraumFeuer «Wir, die Gebäudetechniker» Der Energieberater K3, Halle 5/6 als Partner der Bauherren Adrian Annen, Energieberater, suissetec.ch Wie plane ich meine neue Küche? K6, Halle 7 Halle Die Küchenplanung in 10 Schritten Küchen-Verband Schweiz KVS, neue-kueche.ch Workshop: Urbanes Gärtnern leicht gemacht! Stand G04, Halle 6 Halle 6, G03 changesolutions GmbH, VEGandtheCity.ch Wege zur Unabhängigkeit: Wärme und Strom aus K3, Halle 5/6 Halle 6, erneuerbaren Energien G05 + G11 Drei Fachverbände informieren neutral Wärme und Strom von der Sonne Swissolar: Adrian Kottmann, BE Netz AG Holzenergie: voll im Trend für Sanierung und Neubau Holzenergie Schweiz: Moritz Dreher Erdwärme zum Heizen und für Strom GEOTHERMIE.CH: Dr. Roland Wyss Zeit für Fragen holzenergie.ch swissolar.ch geothermie.ch Förderprogramm: Stromeffizienz im Mehrfamilienhaus K2, Halle 5/6 Halle 3, D20 EKZ Energieberatung, ekz.ch Halle 6, A21 Energiesparrechner Energie und Kosten sparen bauwelt.ch, Baufördergelder KMU-Park: Die zeitgemässe Kombination von K6, Halle 7 Halle 6, F15 Wohnen & Arbeiten Christian Forrer & Christian Gerber, Architekten und Inhaber ForrerGerber AG, fg.ag JK-System: Macht aus jedem Boden eine Heizung K2, Halle 5/6 Halle 5, E01 Thomas Flieg, Abteilungsleiter JK-System, Naef GROUP, naef-group.com Energetische Sanierung mit Fixit 222 Aerogel K2, Halle 5/6 Halle 2, C12 Hochleistungsdämmputz Severin Hartmeier, Productmanager Renovation + Sanierung, Fixit AG, fixit.ch Nutzung der Sonnenenergie in der Fassade Flexible K6, Halle 7 Halle 1, A15 Gestaltung mit Grossflächenkollektoren Halle 6, E19 Yolanda Roma, Architektenberaterin, Ernst Schweizer AG, schweizer-metallbau.ch Einbau einer Wärmepumpe in ein bestehendes Gebäude K6, Halle 7 Halle 5, E21 Zahlen + Fakten Grünenwald AG, gruenenwald-ag.ch 15

16 Samstag, Zeit Thema/Referent Konferenzraum Ausstellerstand Alles was ich für meine Elektroinstallation wissen muss! K6, Halle 7 Halle 6, C09 Vorgehen bei Planung + Neuheiten Feller AG, feller.ch Einbau einer Wärmepumpe in ein bestehendes Gebäude K6, Halle 7 Halle 5, E21 Zahlen + Fakten Grünenwald AG, gruenenwald-ag.ch Kombinierte Dachintegration Lösung für Strom K2, Halle 5/6 Halle 1, A15 und Wärme von der Sonne Halle 6, E19 Maik Brünig, Productmanager, Ernst Schweizer AG, schweizer-metallbau.ch Jedes Haus ein Kraftwerk K6, Halle 7 Halle 6, B23 Workshop mit IG Passivhaus-Experten für Architekten, Bauherren und Unternehmer: Architektur & Konzept der Passiv- und Plusenergiehäuser Welche Haustechnik steht für ein Kraftwerk zur Verfügung Technische Höchstleistungen an der Gebäudehülle Bauen mit natürlichen Baustoffen igpassivhaus.ch JK-System: Macht aus jedem Boden eine Heizung K2, Halle 5/6 Halle 5, E01 Thomas Flieg, Abteilungsleiter JK-System, Naef GROUP, naef-group.com Holzenergie und aktuelle Technik von Wohnraumfeuerungen K2, Halle 5/6 Halle 2, D27 Lukas Bühler, Geschäftsführer Tiba AG, tiba.ch WohnraumFeuer Mit einer energieeffizienten Gebäudehülle zu mehr K3, Halle 5/6 Wohnqualität James Cristallo, Fachvorsteher Holzbau ibw Höhere Fachschule Südostschweiz, Gebäudehülle Schweiz, gh-schweiz.ch Wie plane ich meine neue Küche? K6, Halle 7 Halle Die Küchenplanung in 10 Schritten Küchen-Verband Schweiz KVS, neue-kueche.ch Wege zur Unabhängigkeit: Wärme und Strom aus K3, Halle 5/6 Halle 6, erneuerbaren Energien G05 + G11 Drei Fachverbände informieren neutral Wärme und Strom von der Sonne Swissolar: Jürg Marti, Marti Energietechnik Holzenergie: voll im Trend für Sanierung und Neubau Holzenergie Schweiz: Gregor Lutz Erdwärme zum Heizen und für Strom GEOTHERMIE.CH: Dr. Roland Wyss Zeit für Fragen holzenergie.ch swissolar.ch geothermie.ch Multimedia & Heimvernetzung wir zeigen wie! K2, Halle 5/6 Halle 6, C20 Walter Lörtscher, Verkauf/Projektleitung, Kilchenmann AG, kilchenmann.ch Feng Shui und Homestyling im Bauen und Wohnen K6, Halle 7 Halle 6, D23 Barbara Rüttimann, rb Rüttimann consulting, fengshuiwohnen.ch Balkon- und Sitzplatzverglasung K2, Halle 5/6 Halle 2, C01 Marco Pellegrino, Verkaufsleiter Schweiz, Lumon Schweiz AG, lumon.ch Effizientes Bauen, ein MUSS bei steigenden Baulandpreisen K6, Halle 7 Halle 6, F10 Tipps und Praxisbeispiele Peter Wolff, Eidg. dipl. Bautechniker TS/Architekt, Bijouhaus AG, bijouhaus.ch Förderprogramm: Stromeffizienz im Mehrfamilienhaus K2, Halle 5/6 Halle 3, D20 Energieberatung, ekz.ch Halle 6, A21 Energiesparrechner Energie und Kosten sparen bauwelt.ch, Baufördergelder Stockwerkeigentum Wohnform der Zukunft! Organisation, K6, Halle 7 Foyer, A04 Regeln und Rechte was ist beim Kauf zu beachten? Thomas Oberle, Jurist, HEV Schweiz, hev-schweiz.ch 16

17 Sonntag, Zeit Thema/Referent Konferenzraum Ausstellerstand Alles was ich für meine Elektroinstallation wissen muss! K6, Halle 7 Halle 6, C09 Vorgehen bei Planung + Neuheiten Feller AG, feller.ch Einbau einer Wärmepumpe in ein bestehendes K6, Halle 7 Halle 5, E21 Gebäude Zahlen + Fakten Grünenwald AG, gruenenwald-ag.ch Stockwerkeigentum Wohnform der Zukunft! Organisation, K6, Halle 7 Foyer, A04 Regeln und Rechte was ist beim Kauf zu beachten? Thomas Oberle, Jurist, HEV Schweiz, hev-schweiz.ch Wichtige Kriterien für den Einbau einer neuen Wärmepumpe: K2, Halle 5/6 Halle 6, D20 Schall, Effizienz und Heizkosten Jürg Zwick, Gebäudetechniker HF & Verkaufsberater, STIEBEL ELTRON AG, stiebel-eltron.ch Altbauten stimmungsvoll und substanzgerecht renovieren K3, Halle 5/6 Halle 1, D35 Philipp Hostettler, Vizepräsident IG altbau, ig-altbau.ch Wie plane ich meine neue Küche? K6, Halle 7 Halle Die Küchenplanung in 10 Schritten Küchen-Verband Schweiz KVS, neue-kueche.ch Förderprogramm: Stromeffizienz im Mehrfamilienhaus K2, Halle 5/6 Halle 3, D20 Energieberatung, ekz.ch Halle 6, A21 Energiesparrechner Energie und Kosten sparen bauwelt.ch, Baufördergelder Workshop: Urbanes Gärtnern leicht gemacht! Stand G04, Halle 6 Halle 6, G03 changesolutions GmbH, VEGandtheCity.ch Ich erneuere mein Haus was muss ich wissen? K3, Halle 5/6 Halle 5, D26 Informationsveranstaltung für Hauseigentümer Ausgewiesene Minergie-Spezialisten zeigen, wie die Gebäudeerneuerung geplant und in sinnvolle Schritte unterteilt wird. So fördert der Kanton Zürich das bessere Bauen und Erneuern, AWEL, Abteilung Energie Energie sparen und Wohnkomfort schaffen durch richtiges Dämmen, Flumroc AG Renovieren mit Mehrwerten, EgoKiefer AG minergie.ch Wieviel multimediale Technik braucht der Mensch? K2, Halle 5/6 Halle 6, C20 Ist weniger eventuell mehr? Mediafachplanung, ein Zauberwort? Walter Lörtscher, Verkauf/Projektleitung, Kilchenmann AG, kilchenmann.ch Effizientes Bauen, ein MUSS bei steigenden Baulandpreisen K6, Halle 7 Halle 6, F10 Tipps und Praxisbeispiele Peter Wolff, Eidg. dipl. Bautechniker TS/Architekt, Bijouhaus AG, bijouhaus.ch Feng Shui und Homestyling im Bauen und Wohnen K6, Halle 7 Halle 6, D23 Barbara Rüttimann, rb Rüttimann consulting, fengshuiwohnen.ch Nachbarrecht K6, Halle 7 Foyer, A04 Thomas Oberle, Jurist, HEV Schweiz, hev-schweiz.ch Änderungen vorbehalten. Mehr Info bauen-modernisieren.ch 17

18 Sonderschauen und Highlights Sonderbereiche «Sonderthema Boden»: Der Bodenbelag drückt jedem Raum den Stempel auf. Was sich wo eignet, lässt sich an der Messe von qualifiziertem Personal in Erfahrung bringen. 12 Bodenprofis geben zudem Pflege-, Reinigungsund Veredelungstipps. Hallen 1 und 2 «Die Küchenmacher»: Nebst führenden Herstellern sind vermehrt auf den Umbau spezialisierte KMU-Küchenateliers vertreten, die mit interessanten Neuheiten und viel «Swiss Made» aufwarten. Wunderschöne Materialien, modernste Geräte und individuelle Küchenkonzepte. Neutrale Vorträge zur Küchenplanung (Do-So Uhr, K6). Halle 3 «Création Bad» und BadeWelten: Im Zuge des Megatrends «Homing» rückt das Badezimmer ins Zentrum. 18 renommierte Anbieter und die Badprofis von BadeWelten präsentieren im Exklusivbereich individuelle Einrichtungen, praktische Neuheiten für das Bad und Wellness, neuste Armaturen, Duschsysteme und Accessoires. Halle 7 und Halle 7/A24 «Eigenheim-Messe Schweiz»: Die Halle 6 ist Treffpunkt für Immobilien und den modernen Hausbau. Ob Holzbau, Massivbau oder neue Wohnung, insgesamt 23 Architekturbüros und führende Baupartner zeigen Möglichkeiten für Neubau, Kauf, Erweiterung und Renovation. Mit Referaten (Sa Uhr, So Uhr, K6). Halle 6 Sonderschauen «IG altbau Substanzgerechte Renovationen»: Nachhaltiges Instandsetzen älterer oder historischer Häuser ist die Leidenschaft der Planer und Handwerker des Firmennetzes Interessengemeinschaft altbau. Mit Referaten (Do+Fr Uhr, K6 und So 13 Uhr, K3). 1/D35 «WohnraumFeuer»: Die neue Sonderschau mit Schweizer Ofenakteuren und dem VHP (Verband Schweiz. Hafnerund Plattengeschäfte) zeigt den Weg vom Urfeuer zur modernen Wärmequelle. Denn Feuer im Wohnraum bringt mehr als nur Gemütlichkeit. Mit Referaten (Fr+Sa Uhr, K2). 2/D27 «Sicherheit zu Hause»: Wie kann ich mich wirksam vor Einbrechern schützen? Die Fachleute am Stand des Vereins für Sicherheitsinformationen (VSI) beraten und geben Tipps. 2/D33 «Gestaltungselement FARBE»: Der BSFA (Bund Schweizer FarbgestalterInnen in der Architektur) bietet die Möglichkeit, einfach und direkt mit qualifizierten Farbgestaltern in Kontakt zu treten. 2/A21 «Sonderausstellung Designmöbel: Der Landi-Stuhl ist zurück!»: Eine Auswahl von Klassikern (Modularis AG) und Tapeten (präsentiert vom tapetenforum) sowie die Neulancierung eines Zeitzeugen: Der Landi-Stuhl geht bei Vitra wieder in Produktion. 3/G05 «Feng Shui»: homegate.ch und Barbara Rüttimann: Empfehlungen rund um Homestyling und Feng Shui sowie 3D-Farbanalysen. Mit Referaten (Do Uhr, Sa Uhr, So Uhr, K6). 6/D23 18

19 Die Fachleute des Berufsverbandes Feng Shui und Geomantie Schweiz präsentieren Feng Shui als Fundament für Bauen, Wohnen, Leben und Arbeiten. 3/F14 Feng Shui Expertin Katharina Dossenbach, LebensArt, offeriert gratis persönliche Kurzanalysen. 5/A28 «Minergie: Modernisieren mit Gesamtkonzept»: Der Zeitpunkt ist günstig für die Modernisierung von Gebäuden. Minergie zeigt den Weg zur zertifizierten Qualität. Erstmals mit GEAK. Mit Referaten (Do+So 14 Uhr, K3). 5/D26 «Passivhäuser: Häuser der Zukunft»: Energieeffizienz, Sonnennutzung und gesunde Baustoffe Mitglieder der IG Passivhaus zeigen, wie man für die Zukunft baut. Mit stündigem Workshop (Do-Sa, Uhr, K6), wie ein Haus zum Kraftwerk wird. 6/B23 Die Generalunternehmer für intelligentes Wohnen und Multimedia helfen, das eigene System und die Vernetzung im Haus zu perfektionieren. 6/C24 «Sonnenenergie für mehr Komfort»: Die Schweizerische Vereinigung für Sonnenenergie (SSES) bietet als Konsumentenorganisation Informationen zur Nutzung der Sonne. 6/G02 «Erneuerbare Energien»: Holzenergie Schweiz, Swissolar der Schweizerische Fachverband für Sonnenenergie und Geothermie.ch informieren produkteneutral. Mit Referaten (Fr+Sa, Uhr, K3). 6/G05 +G11 «Urbanes Gärtnern»: Das Unternehmen VEG and the City zeigt und verkauft alles, was man für das urbane Gärtnern benötigt. Mit Workshop «Urbanes Gärtnern leicht gemacht!» am Fr+Sa 14 Uhr. 6/G03 Weitere Highlights «Coolste Eisblockwette der Schweiz»: Zwei unterschiedlich wärmegedämmte Häuschen werden den herrschenden Temperaturen ausgesetzt. Minergie Schweiz zeigt den Klimaschutz und das Dämmen am Exempel. Wettende mit Auflösung und Bekanntgabe der Gewinner am So, um 17 Uhr im Freigelände. Freigelände 22 «Energiesparrechner»: Der Energiesparrechner mit integrierter Fördermittel-Datenbank. Tägliche Referate von bauwelt.ch und EKZ Energieberatung (Elektrizitätswerke des Kantons Zürich), zum Thema «Förderprogramm: Stromeffizienz im Mehrfamilienhaus». (Do+Sa Uhr, Fr Uhr, So Uhr, K2+K3). 3/C20, 6/A21 «INNOVATION Häuser modernisieren»: Präsentation innovativer Ideen und Produkte im Bausektor durch die Zeitschrift «Häuser modernisieren». Beim «Innovationspreis 2014» am Stand der Etzel-Verlag AG abstimmen und verlockende Preise gewinnen. 3/D22 «Schmink-Events»: Tägliche Tipps und Tricks rund ums Schminken. Im Sonderbereich «Création Bad», am eingebauten Schminktisch der Badlinie mood. Mit talsee AG und schminkbar. 7/A30 Begleitprogramm mit Vortragsreihen Fachvorträge mit Praxistipps zum Planen, Bauen und Wohnen. Raum K2 (Halle 5/6) und Raum K6 (Halle 7) neutrale BFE-Vortragsreihe unter dem Patronat von EnergieSchweiz: «Die Gebäudesanierung der attraktive Schritt zu mehr Lebensqualität». Raum K3 (Halle 5/6) Mehr Infos und Top-Neuheiten 19

Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich

Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich Kleine Geschichte der S-Bahn Zürich Stand Dezember 2010 S BAHN ZÜRICH 1 Kleine Geschichte der S Bahn Zürich 1967 Doppelspur Stäfa Uerikon Doppelspur Erlenbach Herrliberg Feldmeilen 1968 Doppelspur Küsnacht

Mehr

ZUG. Rang 1. Zug ist auch dieses Jahr top vor allem dank den tiefen Steuern und dem guten Arbeitsmarkt. städte

ZUG. Rang 1. Zug ist auch dieses Jahr top vor allem dank den tiefen Steuern und dem guten Arbeitsmarkt. städte ZUG Rang 1. Zug ist auch dieses Jahr top vor allem dank den tiefen Steuern und dem guten Arbeitsmarkt. die besten städte Wo gibt es die attraktivsten Jobs, den grössten Wohlstand, die höchste Dynamik und

Mehr

Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen

Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen Hauptbahnhof - Zürich Ausgeführt 1997, Bern Tel. 044 245 25 21 Röntgen-/Langstrasse, Zürich Ausgeführt 1998 Stadtpolizei Zürich Herr Marcel Fäh Tel. 044

Mehr

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig 09.12.12 14.12.13

S-Bahn-Taktfahrplan. Gültig 09.12.12 14.12.13 S-Bahn-Taktfahrplan Gültig 09.12.1214.12.13 Bitte beachten Sie, die S2, S8, S14, S21 und S24 verkehren in Zürich HB ab den Gleisen 5154. Dadurch entstehen längere Umsteigewege und -zeiten auf die städtischen

Mehr

F.E.E. Consult AG Kleinere und mittlere Unternehmen Auszug aus unserer Referenzliste

F.E.E. Consult AG Kleinere und mittlere Unternehmen Auszug aus unserer Referenzliste Leistungen Ausbildung S&B Institut für Berufs- und Lebensgestaltung AG, Bülach Sfb Schweizerisches Bildungszentrum, Dietikon Basismetalle, Metallprodukte Bau fehrtech - Joh. Fehr & Söhne AG, Buchberg EduQua

Mehr

Förderung von Energieprojekten im Kanton Zürich

Förderung von Energieprojekten im Kanton Zürich Förderung von Energieprojekten im Kanton Zürich Überblick über Förderprogramme von Kanton, Gemeinden, Bund, Energieversorger und Stiftung Klimarappen Ausgabe 2009 Die Klima- und Energiepolitik fordert

Mehr

Naturnahe Wohn- und Lebensqualität Attraktive Reiheneinfamilienhäuser in Teufen

Naturnahe Wohn- und Lebensqualität Attraktive Reiheneinfamilienhäuser in Teufen Naturnahe Wohn- und Lebensqualität Attraktive Reiheneinfamilienhäuser in Teufen Das Projekt Colina liegt im idyllischen Teufen, in der naturnahen Umgebung von Irchel, Töss und Rhein. Freienstein-Teufen

Mehr

Zeichen (inkl. Leerzeichen): 4.581

Zeichen (inkl. Leerzeichen): 4.581 PRESSEMITTEILUNG _ Gebäude.Energie.Technik 2012 2. bis 4. März 2012, Messe Freiburg Modernisieren, wohlfühlen und sparen: Energieeffizient Bauen und Sanieren auf der GETEC Freiburg 8. Dezember 2011 Wie

Mehr

1/3. www.acrevis.ch» acrevis Bank AG, St. Gallen. www.aekbank.ch» www.alpharheintalbank.ch» Alpha RHEINTAL Bank AG, Heerbrugg. www.bankbsu.

1/3. www.acrevis.ch» acrevis Bank AG, St. Gallen. www.aekbank.ch» www.alpharheintalbank.ch» Alpha RHEINTAL Bank AG, Heerbrugg. www.bankbsu. Anlagebanken dies nicht nur, dass wir Gelder dort anlegen, wo sie eingezahlt werden. Diese enge Zusammenarbeit ist von beiderseitigem Interesse und zum Vorteil der Versicherten. acrevis Bank AG, St. Gallen

Mehr

Mitgliederverzeichnis 2009

Mitgliederverzeichnis 2009 Mitgliederverzeichnis 2009 Sektion Nordwestschweiz Das Netzwerk des Baugewerbes www.prorenova.ch www.publicimmo.ch Organe der Sektion Sektionpräsidentin Sektionsekretariat Frau Susanne Rykart ProRenova

Mehr

Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz

Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz Ihre Gebäudetechniker der Zentralschweiz Unternehmen Die Gut AG Gebäudetechnik Wir sind die kompetenten Fachleute mit dem kompletten Angebot an Gebäudetechnik in der Zentralschweiz. Sie bekommen bei uns

Mehr

Programm Donnerstag, 23. Oktober 2014

Programm Donnerstag, 23. Oktober 2014 Programm Donnerstag, 23. Oktober 2014 14.30 Uhr Türöffnung 16.00 Uhr Welcome Axel Riester CEO Docu Media Schweiz GmbH 16.15 Uhr Verleihung und Übergabe der Preise Daniele Marques, Architekturbüro Marques

Mehr

SMM 2012 Nationalliga A. SMM 2012 Nationalliga B. Genève Luzern Mendrisio (Aufsteiger) Neuchâtel (Aufsteiger) Reichenstein

SMM 2012 Nationalliga A. SMM 2012 Nationalliga B. Genève Luzern Mendrisio (Aufsteiger) Neuchâtel (Aufsteiger) Reichenstein SMM 2012 Nationalliga A Genève Luzern Mendrisio (Aufsteiger) Neuchâtel (Aufsteiger) Reichenstein Riehen Winterthur Zürich Réti Wollishofen SMM 2012 Nationalliga B Ostgruppe Baden Bodan Engadin Bianco Nero

Mehr

R E F E R E N Z L I S T E M E T A L L B A U

R E F E R E N Z L I S T E M E T A L L B A U BDWM AG, Berikon Überdachung Bushaltestelle Stahl-Glasdachkonstruktion BDWM Transport AG, Bremgarten Franz Studer, Architekturbüro, Fischbach-Göslikon Steeltec AG, Emmenbrücke Stahltragkonstruktion inkl.

Mehr

SMM 2015 Nationalliga A

SMM 2015 Nationalliga A SMM 2015 Nationalliga A Schwarz-Weiss Bern I Echallens I (Aufsteiger) Genève I Luzern I Neuchâtel I Riehen I Winterthur I Zürich I Réti I Wollishofen (Aufsteiger) I SMM 2015 Nationalliga B Ostgruppe Bodan

Mehr

19. - 21. Februar 2016 Augsburg im Mittelpunkt der Immobilienbranche

19. - 21. Februar 2016 Augsburg im Mittelpunkt der Immobilienbranche 19. - 21. Februar 2016 Augsburg im Mittelpunkt der Immobilienbranche Die Messe für den privaten Bauherren und Immobilienkäufer ERFOLGSKURS. 25.000 interessierte und investitionsbereite Besucher fanden

Mehr

Gattung Type. Fahrzeugtyp Type de véhicule. Strecke Relation. Zugs-Nr. No de train. Riproduzione commerciale vietato

Gattung Type. Fahrzeugtyp Type de véhicule. Strecke Relation. Zugs-Nr. No de train. Riproduzione commerciale vietato Die Rollstuhlsymbole in der nachfolgenden Liste informieren über die Rollstuhlzugänglichkeit des eingesetzten Rollmaterials. Über die Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten an den einzelnen Bahnhöfen mit oder

Mehr

Kompetenz-Zentrum «BAU» auf 1 000 m2 zu mieten ab Sommer 2012. Geschäftshaus TIGERAuge Rudolf Diesel-Str. 3 8404 Winterthur

Kompetenz-Zentrum «BAU» auf 1 000 m2 zu mieten ab Sommer 2012. Geschäftshaus TIGERAuge Rudolf Diesel-Str. 3 8404 Winterthur Kompetenz-Zentrum «BAU» auf 1 000 m2 zu mieten ab Sommer 2012 Geschäftshaus TIGERAuge Rudolf Diesel-Str. 3 8404 Winterthur 1 Geschäftshaus TIGERAuge Das projektierte Geschäftshaus TIGERAuge im Industriegebiet

Mehr

Traumheim bauen, renovieren, einrichten. Traumheim. bauen, renovieren, einrichten

Traumheim bauen, renovieren, einrichten. Traumheim. bauen, renovieren, einrichten Traumheim bauen, renovieren, einrichten 35 ideebar.ch Kundenmaler martin lötscher Öl- heizungs- Ersatz Maler- und Tapezierarbeiten kleinere Gipserarbeiten, Dekorationen Schutzbehandlungen von Oberflächen

Mehr

Rapperswil-Jona Stadtbus Fahrplan

Rapperswil-Jona Stadtbus Fahrplan Rapperswil-Jona Stadtbus Fahrplan Stadtbus Linien 991, 992, 993, 994, 995 LinthBus Linie 622 Rapperswil Eschenbach Wattwil VZO-Bus Linie 885 Rapperswil Rüti Wald ( Atzmännig) BollingerBus Bahnverbindungen:

Mehr

Ihr Partner für die Gebäudeerneuerung und anspruchsvolle Bauvorhaben

Ihr Partner für die Gebäudeerneuerung und anspruchsvolle Bauvorhaben R E N E S P A A G Planungen und Bauerneuerungen Generalunternehmung Architektur Liegenschaftsanalysen Bautechnische Dienstleistungen und Beratungen Amriswilerstrasse 57a 8570 Weinfelden Tel 071 626 40

Mehr

Projektwettbewerb Ersatzneubau Wohnüberbauung Erikastrasse, Zürich, 1. Preis, 2014 Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich

Projektwettbewerb Ersatzneubau Wohnüberbauung Erikastrasse, Zürich, 1. Preis, 2014 Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich Z i t a C o t t i A r c h i t e k t e n A G / D i p l A r c h i t e k t e n E T H / S I A Limmatstrasse 285 CH- 8005 Zürich Tel +41 43 204 10 80 Fax +41 43 204 10 81 mail@cottiarchch WETTBEWERBE / STUDIENAUFTRÄGE

Mehr

4. Internationaler Plusenergie- Kongress

4. Internationaler Plusenergie- Kongress 4. Internationaler Plusenergie- Kongress stand forschung, Neuste Entwicklungen, realisierte beispiele im in- und ausland Samstag, 15. November 2014 10.30 13.50 Uhr BERNEXPO CONGRESS, Raum 1, Mingerstrasse

Mehr

Förderung von Energieprojekten im Kanton Zürich

Förderung von Energieprojekten im Kanton Zürich Förderung von Energieprojekten im Kanton Zürich Kanton Zürich, EKZ und ZKB ziehen am gleichen Strick Die kantonale Förderung ist auf verschiedenen Ebenen aktiv. Das Programm des Kantons konzentriert sich

Mehr

ABB Toro, Brown-Boveri-Strasse 5, 8050 Zürich

ABB Toro, Brown-Boveri-Strasse 5, 8050 Zürich Neubau / Gewerbebauten ABB Toro, Brown-Boveri-Strasse 5, 8050 Zürich Industrieanlage mit technisch aufwändiger Montage. Architekt/Bauleiter ABB Immobilien AG, 5401 Baden Arigon Generalunternehmung AG,

Mehr

Es gibt immer eine bessere Verbindung.

Es gibt immer eine bessere Verbindung. Es gibt immer eine bessere Verbindung. Die Welt von morgen ist geklebt. Flugzeuge werden geklebt. Kühlschränke, Tablets und Satelliten. Autos. Brücken. Hochhäuser. Soundanlagen. Energie- und Gebäudetechnik.

Mehr

17. Immobilienmesse für Eigentum, Umwelt, Energie, Bau und Renovation. Neu!

17. Immobilienmesse für Eigentum, Umwelt, Energie, Bau und Renovation. Neu! 17. Immobilienmesse für Eigentum, Umwelt, Energie, Bau und Renovation St.Gallen, 20.22. März 2015 Informationen für Aussteller Einladung zur Teilnahme Neu! Frühbucherpreise bis 30. Aug. 2014 1 Patronat

Mehr

Wohnen - Baugenossenschaften

Wohnen - Baugenossenschaften Stadt Zürich Support Informationszentrum Werdstrasse 75, Postfach 8036 Zürich Tel. 044 412 70 00 izs@zuerich.ch www.stadt-zuerich.ch/wegweiser Support Informationszentrum Tel. ABZ Allgemeine Baugenossenschaft

Mehr

HEFTI. HESS. MARTIGNONI.

HEFTI. HESS. MARTIGNONI. Aarau HEFTI. HESS. MARTIGNONI. HHM Lösungen für die Region Aarau Vom Standort Aarau aus wird das gesamte Leistungsspektrum der HHM angeboten. Dazu zählen im Kerngeschäft das klassische, das die Planung

Mehr

Wissenschaftliches Weiterbildungsprogramm

Wissenschaftliches Weiterbildungsprogramm Wissenschaftliches Weiterbildungsprogramm Frühjahrssemester 2015 Privatklinik Schlössli Führend in Psychiatrie und Psychotherapie Weiterbildungsprogramm 15. Januar 2015 Kokain und das Ego: Soziale Interaktion

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Freiburg, 6. März 2010 Fachforum der Messe Gebäude, Energie, Technik Jürgen Daamen Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung

Mehr

Wärme und Strom von der Sonne Messe Bauen-Modernisieren, Zürich 5./6. September 2014

Wärme und Strom von der Sonne Messe Bauen-Modernisieren, Zürich 5./6. September 2014 Wärme und Strom von der Sonne Messe Bauen-Modernisieren, Zürich 5./6. September 2014 Jürg Marti Marti Energietechnik 1 Vorstellung Aufgaben: Interessenvertretung der schweizerischen Solarbranche in den

Mehr

Dipl. Pflegefachfrau HF / Dipl. Pflegefachmann HF. Ausrichtung Psychiatrie

Dipl. Pflegefachfrau HF / Dipl. Pflegefachmann HF. Ausrichtung Psychiatrie Dipl. Pflegefachfrau HF / Dipl. Pflegefachmann HF Ausrichtung Psychiatrie Mit Menschen im Kontakt Sie arbeiten gerne mit Menschen. Die Begegnung mit Jungen und Älteren, Kranken und Gesunden, Menschen aus

Mehr

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung EKZ Energieberatung für Private Gezielter Energieeinsatz in Ihrem Heim Nutzen Sie Energie effizient

Mehr

Stimmen zur Weiterbildung am Institut Energie am Bau www.fhnw.ch/wbbau

Stimmen zur Weiterbildung am Institut Energie am Bau www.fhnw.ch/wbbau Stimmen zur Weiterbildung am Institut Energie am Bau www.fhnw.ch/wbbau Weiterbildung am Institut Energie am Bau Das Kompetenzzentrum für Energieeffizienz und Erneuerbare Energien bietet präzis fokussiertes

Mehr

Gesuche um Erteilung von Arbeitszeitbewilligungen

Gesuche um Erteilung von Arbeitszeitbewilligungen Gesuche um Erteilung von Arbeitszeitbewilligungen Verschiebung der Grenzen der Tagesarbeit (Art. 10 ArG) Fortisa AG, 4528 Zuchwil bis 15 M 3. Januar 2000 bis 31. März 2001 (Änderung) Meco SA Grenchen,

Mehr

I IlIlIl 11111 11111 IlIll IlIll IlIll 1Il1

I IlIlIl 11111 11111 IlIll IlIll IlIll 1Il1 Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindücherklärung des Gesamtarbeitsvertrages fur das Maler- und Gipsergewerbe Wiederinkraftsetzung und Änderung vom 28. Mai 1979 Der Schweizerische Bundesrat beschliesst

Mehr

proluxlicht Firmenportrait mit Referenzfotos

proluxlicht Firmenportrait mit Referenzfotos proluxlicht Firmenportrait mit Referenzfotos Prolux Licht AG Wagistrasse 13 CH-8952 Schlieren Tel. +41 (0)44 733 70 70 Fax +41 (0)44 733 70 71 www.prolux.ch prolux@prolux.ch Die Geschichte 1955 Gründung

Mehr

Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den Gemeinden, Stand 31.5.2013

Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den Gemeinden, Stand 31.5.2013 Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den n, Stand 31.5.2013 Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den n, Stand 31.5.2013 Name der Mailadresse Adlikon 21 Fürsorgezweckverband

Mehr

BEST PRACTICE MEETING green.ch Gruppe «Datensicherheit Erfolgsfaktor für Firmen» Donnerstag, 26. Juni 2014, 14.30 18.30 Uhr

BEST PRACTICE MEETING green.ch Gruppe «Datensicherheit Erfolgsfaktor für Firmen» Donnerstag, 26. Juni 2014, 14.30 18.30 Uhr green.ch Gruppe «Datensicherheit Erfolgsfaktor für Firmen» Donnerstag, 26. Juni 2014, 14.30 18.30 Uhr «Wissen teilen und nutzen» Welche Themen bewegen Unternehmerinnen und Unternehmer? Welche Branche steht

Mehr

Referenzliste 2013. für Renovationen / Neubauten (zum Teil von Mietern während den Umbauarbeiten bewohnt) Bauherr/Architekt Objekt: Jahr

Referenzliste 2013. für Renovationen / Neubauten (zum Teil von Mietern während den Umbauarbeiten bewohnt) Bauherr/Architekt Objekt: Jahr Tel.: 044 710 62 14 / FAX: 044 710 85 50 Referenzliste 2013 für Renovationen / Neubauten (zum Teil von Mietern während den Umbauarbeiten bewohnt) Bauherr/Architekt Objekt: Jahr Baugenossenschaft Lebernweg

Mehr

Seite 1 26.08.15 Messekalender Schweiz

Seite 1 26.08.15 Messekalender Schweiz Seite 1 26.08.15 Messekalender Schweiz 2015 September Activ 2015 Fitness-Sport-Wellness Solothurn 03.09.15 bis 06.09.15 Bauen und Modernisieren Zürich 03.09.15 bis 06.09.15 BAM Bern 04.09.15 bis 08.09.15

Mehr

MESSE-INFO. Messe mit Kongress für Fachleute und Private 13. 16. November 2014 BERNEXPO, Bern. swissrenova ag TRÄGER OFFIZIELLE PARTNER

MESSE-INFO. Messe mit Kongress für Fachleute und Private 13. 16. November 2014 BERNEXPO, Bern. swissrenova ag TRÄGER OFFIZIELLE PARTNER MESSE-INFO Messe mit Kongress für Fachleute und Private 13. 16. November 2014 BERNEXPO, Bern TRÄGER OFFIZIELLE PARTNER swissrenova ag totalunternehmung GRUSSWORT INHALT Foto: Copyright Vanina Moreillon

Mehr

Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig

Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig Sparen Sie Energie und Kosten Als Eigenheimbesitzer wissen Sie es nur zu genau: Waschen, Kochen, Beleuchtung alles braucht Energie. Zu den grössten

Mehr

Physio- und Bewegungstherapie Medizinische Massage

Physio- und Bewegungstherapie Medizinische Massage Physio- und Bewegungstherapie Medizinische Massage In der Clienia Privatklinik Schlössli Privatklinik Schlössli Führend in Psychiatrie und Psychotherapie Bewegen Erleben Handeln Seelische und körperliche

Mehr

Willkommen zum GNI/SZFF-Seminar Seminar 23.5.06 sunrise Tower ZürichZ

Willkommen zum GNI/SZFF-Seminar Seminar 23.5.06 sunrise Tower ZürichZ Willkommen zum GNI/SZFF-Seminar Seminar 23.5.06 sunrise Tower ZürichZ Folie 1 Gemeinsames Seminar von GNI und SZFF Folie 2 Vision und Strategie des GNI Wir sind der führende Fachverband für Gebäude- und

Mehr

ALDI LOGISTIKZENTRUM, DOMDIDIER. Flachdacharbeiten, Spenglerarbeiten. Bauherr: Aldi Suisse AG, Industriestrasse 17, Dagmersellen

ALDI LOGISTIKZENTRUM, DOMDIDIER. Flachdacharbeiten, Spenglerarbeiten. Bauherr: Aldi Suisse AG, Industriestrasse 17, Dagmersellen ALDI LOGISTIKZENTRUM, DOMDIDIER Flachdacharbeiten, Spenglerarbeiten Aldi Suisse AG, Industriestrasse 17, Dagmersellen Nacktdach mit Sarnafil System TS ca. 65 000 m 2 2007 / 2008 SPORTARENA ALLMEND, LUZERN

Mehr

DACHTECH. TECH GmbH. Referenz- Objekte SPENGLERARBEITEN FLACHDACH DACHAB ABDICHTUNGEN BLITZSCHUTZANLAGEN DACHSERVICE

DACHTECH. TECH GmbH. Referenz- Objekte SPENGLERARBEITEN FLACHDACH DACHAB ABDICHTUNGEN BLITZSCHUTZANLAGEN DACHSERVICE DACHTECH TECH GmbH SPENGLERARBEITEN FLACHDACH DACHAB ABDICHTUNGEN BLITZSCHUTZANLAGEN DACHSERVICE Referenz- Objekte Objekt: Franz AG, Badenerstrasse 333, Zürich Bauherr: Karmon AG Planung und Ausführung

Mehr

Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den Gemeinden, Stand 1.3.2013

Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den Gemeinden, Stand 1.3.2013 Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den n, Stand 1.3.2013 01.03.13 Pflegefinanzierung Kanton Zürich: Auszahlungsstellen in den n, Stand 1.3.2013 Name der Adlikon 21 Fürsorgezweckverband

Mehr

Die neue Stadt. Christian Erb, Halter Unternehmungen Blue-Tech 2011

Die neue Stadt. Christian Erb, Halter Unternehmungen Blue-Tech 2011 Die neue Stadt Chancen für die Immobilienbranche Christian Erb, Blue-Tech 2011 Die neue Stadt: Wo liegt die Herausforderung für die Immobilienbranche? Gebäude Mobilität 2 Gebäude: Gesamtbetrachtung ist

Mehr

Seite 1 30.10.15 Messekalender Schweiz

Seite 1 30.10.15 Messekalender Schweiz Seite 1 30.10.15 Messekalender Schweiz 2015 November Swiss Cleanroom Muttenz 03.11.15 bis 03.11.15 Cité-métiers Genf 03.11.15 bis 08.11.15 BatiRomandie Lausanne 05.11.15 bis 07.11.15 Buch Basel 05.11.15

Mehr

Erdgastagung 2013 «Energiezukunft Schweiz»

Erdgastagung 2013 «Energiezukunft Schweiz» Erdgastagung 2013 «Energiezukunft Schweiz» Freitag, 22. März 2013 Kantonsratssaal St.Gallen Weitere Informationen unter www.erdgastagung.ch Thema und Adressatenkreis Herzlich Willkommen Der Erdgasmarkt

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

14:00 Planung von Hausgärten Dipl.-Ing. Eberhard Rentsch, Freier Garten- und Landschaftsarchitekt

14:00 Planung von Hausgärten Dipl.-Ing. Eberhard Rentsch, Freier Garten- und Landschaftsarchitekt Baumesse Chemnitz vom 20.-22. Februar 2009 tgl. 10-18 Uhr) gemeinsamer Messestand / Vortragsaufstellung Stand: 04.02.2009 Tag Zeit Thema Vortragender / / Freitag 20.02.2009 10:00 Eröffnung mit anschließendem

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

Traumheim bauen, renovieren, einrichten. Traumheim. bauen, renovieren, einrichten

Traumheim bauen, renovieren, einrichten. Traumheim. bauen, renovieren, einrichten Traumheim bauen, renovieren, einrichten Mehr Komfort mit einem Wintergarten nach Mass HAERRY &FREY AG GLASTECHNIK SPIEGEL Haerry &Frey AG Widenmatt 2 CH-5712 Beinwil am See Telefon 062 765 04 04 Glasgeländer

Mehr

FERIENCAMP UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK

FERIENCAMP UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK FERIENCAMP 2015 UNVERGESSLICHE FERIENTAGE FÜR DIE KIDS VON 5 BIS 13 JAHREN DER MIGROS SPORT- UND ERLEBNISPARK Feriencamp 2015 Das Tagescamp für Mädchen und Buben von 5* bis 13 Jahren Für Kinder im Kindergarten-

Mehr

Die beste Referenz gilt überall: Zufriedene Kunden.

Die beste Referenz gilt überall: Zufriedene Kunden. Die beste Referenz gilt überall: Zufriedene Kunden. Auszug aus unserer Referenzenliste (Stand Januar 2014) für die Bereiche Mängelmanagement (Vorabnahmen und Übergaben), Mietermängelmanagement, Durchführung

Mehr

Referenz-Liste. Analysen

Referenz-Liste. Analysen Analysen Potentialanalyse ehemaliges Manor-Warenhaus Au Louvre, Reinach (AG) für Eigentümerschaft Detailhandelsanalyse Stadtgebiet Bern für CBRE, Zürich Potentialanalyse Zentrums-Überbauung Am Strebel,

Mehr

WEITSICHTIGE LÖSUNGEN. Nachhaltiges Bauen. Bild: Umnutzung eines Öltanks in Helsinki Pöyry Finnland

WEITSICHTIGE LÖSUNGEN. Nachhaltiges Bauen. Bild: Umnutzung eines Öltanks in Helsinki Pöyry Finnland WEITSICHTIGE LÖSUNGEN Nachhaltiges Bauen Bild: Umnutzung eines Öltanks in Helsinki Pöyry Finnland Wir betrachten das Gebäude als Gesamtsystem und stellen die Weichen für ein gesundes Leben. Bei der Konzipierung

Mehr

Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten. Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz

Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten. Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz Antworten auf alle Energiefragen lassen Sie sich kostenfrei beraten Energieberatung durch

Mehr

Referenzenliste Stand / März 2015

Referenzenliste Stand / März 2015 Wohnungsbau Neubau 16 Einfamilienhäuser Leuthard Immobilien AG TU CHF 10.5 Mio. Bergli 1. Etappe Luzernstrasse 14 8934 Knonau 5634 Merenschwand 2015-2016 Neubau 2 Mehrfamilienhäuser parea gmbh (BH -Vertreter)

Mehr

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V.

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Gut für die Zukunft, gut für die Umwelt. Weitersagen. Rasant steigende

Mehr

Gesuche um Erteilung von Arbeitszeitbewilligungen

Gesuche um Erteilung von Arbeitszeitbewilligungen Gesuche um Erteilung von Arbeitszeitbewilligungen Bewilligung für Nachtarbeit (Art. 17 ArG) 14-000803 / 66030399 Mopac modern packaging AG, 3457 Wasen im Emmental Kunststoff-Formung, Druckerei und Wiederaufbereitung

Mehr

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI G II - 1 Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI AG AI AR BE BL BS FR GE GL GR JU IV-Stelle des Kantons Aargau Kyburgerstrasse 15, 5001 Aarau Tel. 062 836 81 81, Fax 062 836 84

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

EINLADUNG Instandhaltungstag 2015. Strategieentwicklung in der Instandhaltung und Blick hinter die Kulissen des Zoo Zürich

EINLADUNG Instandhaltungstag 2015. Strategieentwicklung in der Instandhaltung und Blick hinter die Kulissen des Zoo Zürich EINLADUNG Instandhaltungstag 2015 Strategieentwicklung in der Instandhaltung und Blick hinter die Kulissen des Zoo Zürich 28. Oktober 2015, 13.15 17.30 Uhr Zoo Zürich fmpro schweizerischer verband für

Mehr

Integrale Lasttest Ein Rechenzentrum auf dem Prüfstand

Integrale Lasttest Ein Rechenzentrum auf dem Prüfstand ahochn AG, Lagerstrasse 14, Postfach, CH-8600 Dübendorf t +41 (0)43-343 43 43, f +41 (0)43-343 43 44 www.ahochn.ch, mail@ahochn.ch Integrale Lasttest Ein Rechenzentrum auf dem Prüfstand _ Markus Schädler,

Mehr

www.smartcity-schweiz.ch www.energiestadt.ch «Smart Cities Projekte, Werkzeuge und Strategien für die Zukunft» Mittwoch, 3. Dezember 2014, Basel

www.smartcity-schweiz.ch www.energiestadt.ch «Smart Cities Projekte, Werkzeuge und Strategien für die Zukunft» Mittwoch, 3. Dezember 2014, Basel www.smartcity-schweiz.ch www.energiestadt.ch «Smart Cities Projekte, Werkzeuge und Strategien für die Zukunft» Mittwoch, 3. Dezember 2014, Basel «Smart City Energiestädte auf dem Weg zu einer ressourcen-effizienten

Mehr

MEHRFAMILIENHAUS MUTSCHELLENSTRASSE KONZEPTSTUDIE

MEHRFAMILIENHAUS MUTSCHELLENSTRASSE KONZEPTSTUDIE KONZEPTSTUDIE ZÜRICH SCHWEIZ FEBRUAR 2011 K A L F O P O U L O S A R C H I T E K T E N S W I T Z E R L A N D Kataster/Luftbild Mst. 1:1000 Ist-Situation Einführung MFH Mutschellenstrasse Die Ecksituation

Mehr

Stadtrat Baden Informationsveranstaltung Umbau und Erweitung Kurtheater. Informationsveranstaltung 19. Januar 2013

Stadtrat Baden Informationsveranstaltung Umbau und Erweitung Kurtheater. Informationsveranstaltung 19. Januar 2013 Informationsveranstaltung Umbau und Erweitung Kurtheater Herzlich willkommen. Umbau und Erweiterung Kurtheater Baden Informationsveranstaltung 19. Januar 2013 1 Inhalt 1. Das Kurtheater heute 2. Darum

Mehr

Gebäudesanierungen Was gibt es zu beachten?

Gebäudesanierungen Was gibt es zu beachten? Gebäudesanierungen Was gibt es zu beachten? Nationalrat Markus Hutter Präsident HEV Region Winterthur Was soll ich bloss mit meiner Liegenschaft machen? Ich sehe vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr.

Mehr

F.E.E. Consult AG Öffentliche Betriebe & Verwaltungen

F.E.E. Consult AG Öffentliche Betriebe & Verwaltungen Kanton Aargau Landwirtschaft Aargau AFH Turgi KVA & ISO 14001 IKS / Riskmanagement OHSAS 18001 Zofingen Stadtwerke StWZ Energie AG Bereich Elektrizität Kanton Appenzell Ausserhoden Kant. Informatikamt

Mehr

Energiekosten sparen in der Hotellerie

Energiekosten sparen in der Hotellerie Energiekosten sparen in der Hotellerie 1 Organisation. Verwaltungsrat Unternehmensleitung Dieter Többen, CEO / Daniel Trüssel, Stv. CEO Thomas Wiedmer / Thomas Bachofner / Marco Ingold / Simona Siegenthaler

Mehr

Wo Ihre (T)Räume wahr werden.

Wo Ihre (T)Räume wahr werden. NEU: Donnerstag und Freitag Messebesuch zum halben Preis! Wo Ihre (T)Räume wahr werden. > Info- und Beratungszentrum «Energieeffizienz» > 160AusstellerinvierHallenundaufAussengelände MitderneuenMesse-Appab

Mehr

Mit dem Rollstuhl im Thurbo-Land

Mit dem Rollstuhl im Thurbo-Land Mit dem im Thurbo-Land 51.00.d Ausgabe 2014 Zeichenerklärung Hauptinformation Freier Zugang zu und Zug auch mit dem. Eingeschränkter Zugang für Menschen mit Gehbehinderung, oder Kinderwagen. Kein Zugang

Mehr

Objekt: 1 Betagtenzentrum Eichhof 2 Staatsarchiv Kanton Luzern 3 Schulhaus Sentimatt Luzern 4 Betagtenzentrum Dreilinden Rotkreuz

Objekt: 1 Betagtenzentrum Eichhof 2 Staatsarchiv Kanton Luzern 3 Schulhaus Sentimatt Luzern 4 Betagtenzentrum Dreilinden Rotkreuz Projektliste Energho energho Objekt: 1 Betagtenzentrum Eichhof 2 Staatsarchiv Kanton Luzern 3 Schulhaus Sentimatt Luzern 4 Betagtenzentrum Dreilinden Rotkreuz FWE Technische Leitung, Emmen Ausführungszeit:

Mehr

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren?

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Die Energiewende ein gutes Stück Arbeit. Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Ihr Weg in ein energieeffizientes Zuhause Warum sanieren? 5 Gründe, jetzt Ihre persönliche Energiewende zu starten:

Mehr

Zukunft Altbau unsere Leistungen für Gebäudeenergieberater/innen und für alle Vertreter/innen aus Handwerk, Planung, Verbände und Energieagenturen

Zukunft Altbau unsere Leistungen für Gebäudeenergieberater/innen und für alle Vertreter/innen aus Handwerk, Planung, Verbände und Energieagenturen Zukunft Altbau unsere Leistungen für Gebäudeenergieberater/innen und für alle Vertreter/innen aus Handwerk, Planung, Verbände und Energieagenturen Zukunft Altbau die Informationskampagne des Landes Zukunft

Mehr

neff neumann neff neumann architekten ag dipl. architekten eth sia bsa Büroprofil Gründung Rechtsform Aktiengesellschaft (seit 2004) Firmensitz

neff neumann neff neumann architekten ag dipl. architekten eth sia bsa Büroprofil Gründung Rechtsform Aktiengesellschaft (seit 2004) Firmensitz Büroprofil Gründung Rechtsform Firmensitz Aktiengesellschaft (seit 2004) Kernstrasse 37 CH - 8004 Zürich Mitarbeiter Inhaber ca. 20 Barbara Neff Bettina Neumann Kontakt 044 248 36 00 www.neffneumann.ch

Mehr

Top-Fenster aus dem Schweizer Fachbetrieb: Qualität, die hält und Freude macht.

Top-Fenster aus dem Schweizer Fachbetrieb: Qualität, die hält und Freude macht. Top-Fenster aus dem Schweizer Fachbetrieb: Qualität, die hält und Freude macht. Erfahrung, die sich lohnt. Martin Schneiter Bruno Barthlomé Wir sind leidenschaftliche Fensterbauer und wir arbeiten mit

Mehr

Heizungssanierung Gut versorgt mit Wärme heute und morgen

Heizungssanierung Gut versorgt mit Wärme heute und morgen Heizungssanierung Gut versorgt mit Wärme heute und morgen Cofely energieeffiziente Lösungen. Energieverbrauch: In Privathaushalten wird für Heizung und Warmwasser am meisten verbraucht. Heizen verschlingt

Mehr

Stossrichtungen und Herausforderungen Personenverkehr Jahreskonferenz EPF, Bern 14. März 2009

Stossrichtungen und Herausforderungen Personenverkehr Jahreskonferenz EPF, Bern 14. März 2009 Stossrichtungen und Herausforderungen Personenverkehr Jahreskonferenz EPF, Bern 14. März 2009 Martin Bütikofer, Leiter Regionalverkehr SBB SBB Division Personenverkehr 12.9.2008 1 Personenverkehr Der Kunde

Mehr

VOM PASSIVHAUS ZUM PLUSENERGIEHAUS

VOM PASSIVHAUS ZUM PLUSENERGIEHAUS Objekt: Ingenieurbüro für energieeffizientes Bauen, Schwyz VOM PASSIVHAUS ZUM PLUSENERGIEHAUS Passivhaus Spescha Erweiterung zum Plusenergiehaus Bauträger: Christina und Otmar Spescha-Lüönd Ingenieur:

Mehr

Kriterien bei der Kreditvergabe und zinsgestaltung ökologisch orientierter Bankinstitute Max Deml, Chefredakteur Öko-Invest-Verlag, Wien

Kriterien bei der Kreditvergabe und zinsgestaltung ökologisch orientierter Bankinstitute Max Deml, Chefredakteur Öko-Invest-Verlag, Wien Kriterien bei der Kreditvergabe und zinsgestaltung ökologisch orientierter Bankinstitute Max Deml, Chefredakteur Öko-Invest-Verlag, Wien 30. Oktober 2012 Architekturzentrum, Wien Alternative Banken bieten

Mehr

Saubere Wäsche mit Gewinn

Saubere Wäsche mit Gewinn Saubere Wäsche mit Gewinn alles rund ums Waschen und Trocknen Ratgeber Waschen braucht viel Energie alles rund um die sparsame Waschmaschine Waschmaschine mit Warmwasseranschluss installieren Verbrauchsabhängige

Mehr

DFA Uster Jahresbericht 2013

DFA Uster Jahresbericht 2013 1 Tätigkeit Unser Jahresbericht vermittelt Ihnen wiederum einen kleinen Einblick in unsere Tätigkeit. Die Zahl der Beratungen und Sachhilfe bewegen sich ähnlich wie in den Jahren zuvor. Etwa 80% der KlientenInnen

Mehr

Bewerbung Landkauf Oberbild Thayngen Bewerbung Investorenteam Credit Suisse

Bewerbung Landkauf Oberbild Thayngen Bewerbung Investorenteam Credit Suisse Bewerbung Landkauf Oberbild Thayngen Bewerbung Investorenteam Credit Suisse Verkauf Grundstück GB Nr. 1205, Oberbild, Gemeinde Thayngen Bewerbung Investorenteam Credit Suisse Investor Credit Suisse Anlagestiftung

Mehr

Unterland 1. Abwarten von verspäteten Zügen in Bülach

Unterland 1. Abwarten von verspäteten Zügen in Bülach Abwarten von verspäteten Zügen in Bülach PostAuto sorgt für klare Regeln. Am Bahnhof Bülach warten die Postautos wie folgt auf verspätete Züge aus Zürich: Morgen Tagsüber Abend Vor 08.00 Uhr MoFr 08.0022.00

Mehr

LivingInteriors - Messeprofil

LivingInteriors - Messeprofil LivingInteriors - Messeprofil LivingInteriors: Termin: Zielgruppe: Aussteller: Kooperationen: Highlights: Das Event für innovative Bad- und Raumkonzepte 18.-24. Januar 2016, gemeinsam mit der imm cologne

Mehr

MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG

MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG Die Visplanum GmbH Die Visplanum GmbH bietet zukunftsweisende

Mehr

Attraktives Leben mit Blick auf den Zürichsee

Attraktives Leben mit Blick auf den Zürichsee Attraktives Leben mit Blick auf den Zürichsee Rotbühlstrasse 11, 8810 Horgen Zu vermieten: 3 Wohnungen mit 3 1 /2- und 4 1 /2-Zimmern Verwaltung / Vermietung Spross Ga-La-Bau AG Tel: 043 333 33 66 Abt.

Mehr

Geschäftsbericht 2013 Rendita Freizügigkeitsstiftung

Geschäftsbericht 2013 Rendita Freizügigkeitsstiftung Geschäftsbericht 2013 Rendita Freizügigkeitsstiftung RENDITA Freizügigkeitsstiftung RENDITA Fondation de libre passage RENDITA Fondazione di libero passaggio Postfach 4701 Telefon +41 (0)844 000 702 8401

Mehr

UmWeLtVeLOWege in DeR schweiz

UmWeLtVeLOWege in DeR schweiz UmWeLtVeLOWege in DeR schweiz Naturnahe Erlebnistouren plus Umweltbildung www.umweltveloweg.ch Der erste Weg wird bald eröffnet! Die Idee Bist du gern in Bewegung, liebst die Natur und willst etwas Nützliches

Mehr

Referenzen. Sanierungen und Umbauten. Ilanz, 8. Mai 2013. in Laax. Ausführung Februar März 2013. Sanierung Wasserschaden Haus in Laax

Referenzen. Sanierungen und Umbauten. Ilanz, 8. Mai 2013. in Laax. Ausführung Februar März 2013. Sanierung Wasserschaden Haus in Laax Sanierungen und Umbauten Referenzen Ilanz, 8. Mai 2013 Umbau Wohnung in Laax Ausführung Februar März 2013 örtliche Bauleitung Familie Cavelti, Laax Sanierung Wasserschaden Haus in Laax Ausführung August

Mehr

KZU. I Mit Tram, Bahn und Bus an die KZU I 2015 I. I Die besten Verbindungen hin und zurück I. Das Gymnasium im Zürcher Unterland.

KZU. I Mit Tram, Bahn und Bus an die KZU I 2015 I. I Die besten Verbindungen hin und zurück I. Das Gymnasium im Zürcher Unterland. KZU Das Gymnasium im Zürcher Unterland. I Die besten Verbindungen hin und zurück I I Mit Tram, Bahn und Bus an die KZU I 2015 I Änderungen vorbehalten. Die KZU übernimmt keine Garan:e für die publizierten

Mehr

Ski- und Snowboardvermietung

Ski- und Snowboardvermietung Ski- und Snowboardvermietung 2013 / 14 Partner: www.sportxx.ch xxxxx Ski / skischuhe Ski Kids Comfort (70 110 cm) 9. 1 20. 3 53. 7 Kids BestPrice 49. Junior Comfort (117 150 cm) 13. 21. 28. 49. 7 10 Junior

Mehr

Zu Hause ist es am schönsten.

Zu Hause ist es am schönsten. Zu Hause ist es am schönsten. Unser Service für Sie: Die Förderprogramme der evm. Hier sind wir zu Hause. Abbildung: Viessmann Werke Die evm Energieberatung Wir sind vor Ort für Sie da. Ganz persönlich:

Mehr

Gewerbebetriebe. Active Trade GmbH Chilacherstrasse 21 Tel.: 056 640 18 52 5236 Remigen www.activetrade.ch info@activetrade.ch

Gewerbebetriebe. Active Trade GmbH Chilacherstrasse 21 Tel.: 056 640 18 52 5236 Remigen www.activetrade.ch info@activetrade.ch Gewerbebetriebe Active Trade GmbH Chilacherstrasse 21 Tel.: 056 640 18 52 www.activetrade.ch info@activetrade.ch Aqua-fit Miryana Krebs Tel.: 056 284 21 14 Mönthalerstrasse 3 Architekturbüro Niklaus Stalder

Mehr