reflex Zubehör Behälter und Armaturen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "reflex Zubehör Behälter und Armaturen"

Transkript

1 reflex Zubehör Behälter und rmaturen

2 reflex Zubehör die sinnvolle Programmergänzung Das umfangreiche Reflex-Produktprogramm zur Druckhaltung, Entgasung und Nachspeisung wird durch ein praktisches Programm an Zubehör sinnvoll ergänzt. reflex Zubehör Es umfasst alterungen und bsperrungen für Membran-Druckausdehnungsgefäße, Vorschaltgefäße, die in eißwasseranlagen eine zu hohe Temperaturbelastung der Membrane von usdehnungsgefäßen verhindern, sowie Entschlammungsgefäße, die sich insbesondere in ltanlagen durch die bsonderung von Feinschlämmen bewährt haben. Beispiel: Gerade bei der Sanierung von ltanlagen macht sich ein reflex Entschlammungsgefäß immer wieder bezahlt 2 Vor jedes Membran-Druckausdehnungsgefäß gehört eine gesicherte bsperrung Falsche Vordrücke an usdehnungsgefäßen führen oft zu Betriebsstörungen der eizungsanlage. Deshalb sind usdehnungsgefäße zur jährlichen Wartung insbesondere zur Prüfung und Einstellung des Vordrucks mit einer gesicherten bsperrung auszurüsten und entleerbar zu gestalten (nach DIN EN 12828). Gesicherte bsperrung mit einer reflex SU Schnellkupplung Entleerung Wartung nach DIN 4807 T2 Zugegeben: Früher habe ich auf bsperrung und Vordruckeinstellung verzichtet. Mit dem reflex Vordruckprüfgerät und der reflex SU Schnellkupplung erspare ich mir und meinen Kunden heute viel Ärger.

3 reflex Zubehör So vielfältig ist das Programm 1. reflex V Vorschaltgefäß Vorschaltgefäß zum Schutz der Membranen von Druckausdehnungsgefäßen vor unzulässigen Temperaturen, bei > 70 C oder 0 C. 2. reflex EB Entschlammungsgefäß Für den Einbau in Flüssigkeitskreisläufe, insbesondere zum bsetzen von Feinschlämmen bei eizungsanlagen. 3. reflex L Luftabscheider Zur bscheidung von Gasblasen in Wassergemischen, insbesondere in eiz- und Kühlsystemen bei geringen statischen Drücken. 4. reflex T Entspannungstöpfe Zur Trennung von Dampf-Wasser- Gemischen nach Sicherheitsventilen an Wärmeerzeugern. Inhalt Übersicht V Vorschalt- 4 gefäß EB Entschlam- 5 mungsgefäß 2. L Luftab- 6 scheider 3. T Entspan- 6 nungstopf 1. Wandhalterung 7 Digitales Vor- 7 druckprüfgerät bsperrungen 7 Wasserschlag- 8 dämpfer 5. reflex Wandhalterung für usdehnungsgefäße Für die senkrechte alterung von reflex und refix usdehnungsgefäßen in zwei usführungsvarianten. 6. reflex bsperrungen SU Schnellkupplungen und G nschlussgruppe für die gesicherte bsperrung und Entleerung von usdehnungsgefäßen. 7. reflex Digitales Vordruckprüfgerät Zur fachgerechten Messung und Einstellung des Gasvordruckes an Membran-Druckausdehnungsgefäßen. 8. reflex Wasserschlagdämpfer Zur Dämpfung von Druckstößen in der Wasserzuleitung, u.a. für Waschmaschinen und Geschirrspülmaschinen mit schnell schließenden rmaturen. 9. reflex MBM II Membranbruchmelder Zur Signalisierung von Membranbruch bei Membran-Druckausdehnungsgefäßen in eizungs-, Kühl- und Trinkwassersystemen. MBM II 9 Membranbruchmelder Installations- 10 beispiele Bestellangaben 11 usschreibungs- 11 texte

4 reflex V Vorschaltgefäß reflex V Vorschaltgefäß Notwendigkeit reflex V Vorschaltgefäße schützen die Membrane von usdehnungsgefäßen vor unzulässiger Temperaturbelastung. Nach DIN 4807 T 3 darf die Dauertemperatur an der Membrane 70 C nicht überschreiten. In Kühlsystemen sollte eine Temperatur von 0 C vermieden werden, um ein Festfrieren der Membrane am Behälter auszuschließen. Prinzip Das reflex V Vorschaltgefäß wird von oben angeschlossen. Das heiße usdehnungswasser > 70 C verdrängt das kühlere Wasser in die Membrane des MG. in eizungsanlagen in Kühlkreisläufen t > 70 C t 0 C t > 0 C Das reflex V Vorschaltgefäß wird von unten angeschlossen. Das kalte usdehnungswasser 0 C verdrängt das wärmere Wasser in die Membrane des MG. Vn t 70 C Vn uswahl Eine allgemeingültige Formel zur Berechnung des Nennvolumens Vn von V Vorschaltgefäßen kann nicht angegeben werden. Dazu sind die örtlichen Bedingungen zu unterschiedlich. Wir verweisen diesbezüglich auf unser Berechnungsprogramm und die Broschüre Druckhalte-, Entgasungs- und Nachspeisesysteme - Planung, Berechnung, usrüstung. 4 Technische Daten erforderlich bei nlagen mit Rücklauftemperaturen > 70 C oder in Kälteanlagen bei 0 C Zulassung gemäß Richtlinie über Druckgeräte 97/23/EG Einsatz auch als Pufferspeicher rot beschichtet Ø D Ø D h Ø D h h Ø D h Ø D 6-20 Liter Liter Liter Liter Liter Typ rtikel-nr. D h Gewicht 10 bar / 120 C mm mm mm mm kg V R ¾ 2 V R ¾ 3 V R ¾ 4 V R 1? V R 1 23 V DN 40/PN V DN 40/PN V DN 40/PN bar / 120 C V DN 40/PN 6 79 V DN 40/PN V DN 65/PN V DN 65/PN V DN 65/PN V DN 65/PN V DN 65/PN V DN 65/PN bar / 120 C V DN 65/PN V DN 65/PN V DN 65/PN V DN 65/PN V DN 65/PN V DN 65/PN Vn Nennvolumen / Liter reflex V Vorschaltgefäße > 5000 Liter, > 120 C und Drücke 10 bar auf nfrage reflex V Vorschaltgefäße können natürlich auch als Pufferspeicher in eizund Kühlsystemen eingesetzt werden.

5 reflex EB Entschlammungsgefäße reflex L Luftabscheider reflex EB Entschlammungsgefäß Notwendigkeit ufgrund ihres Wirkprinzips eignen sich reflex EB Entschlammungsgefäße zur bscheidung auch von feinen Schlammpartikeln. Sie sind deshalb bestens für den Einsatz in ltanlagen geeignet. Sie werden im Rücklauf, vor allem zum Schutz gegen blagerungen im Wärmeerzeuger, eingebaut. Prinzip reflex EB Entschlammungsgefäße reduzieren die Strömungsgeschwindigkeit extrem. So werden Ruhezonen für Schlammablagerungen geschaffen. Mindestens einmal im Jahr sollte der abgesetzte Schlamm entfernt werden. uswahl reflex EB Entschlammungsgefäße werden in bhängigkeit des Volumendurchsatzes nach der untenstehenden Tabelle ausgewählt. Technische Daten für eizungs- und Kühlwassersysteme bei geringen nlagendrücken rot beschichtet 1 1 D D 30 Liter Liter Typ rtikel-nr. Durchsatz Ø D 1 2 Gewicht 10 bar / 120 C V / m³/h mm mm kg EB , G 1¼ R 1 11 EB , DN 50/PN 16 R 1 22 EB , DN 65/PN 16 R 1 30 EB , DN 80/PN 16 R bar / 120 C EB , DN 100/PN 6 R 1 76 EB , DN 125/PN 6 R EB , DN 150/PN 6 R EB , DN 250/PN 6 R reflex L Luftabscheider Notwendigkeit reflex L Luftabscheider eignen sich im nlagenbetrieb zur bscheidung von freien Gasen in eiz- und Kühlwassersystemen. ls bevorzugter Einbauort sollten Stellen mit geringem Druck, vorzugsweise < 1 bar, gewählt werden. ußerdem eignen sie sich als Luftsammelgefäße zur nfahrentlüftung bei Inbetriebnahmen. Prinzip Durch extreme Reduzierung der Strömungsgeschwindigkeit können sich die Gasblasen aus dem Wasser abscheiden und am ochpunkt des reflex L Luftabscheiders entweder durch automatische Entlüfter (bauseits) oder durch eine andentlüftung entfernt werden. Muffe Rp 3 /8 Muffe Rp 3 /8 uswahl Die uswahl erfolgt nach der nschlussnennweite. Technische Daten für eizungs- und Kühlwassersysteme bei geringen nlagendrücken rot beschichtet D D h B B L L L 32 - L 50 L 65 - L 200 h Typ rtikel-nr. L B h D Gewicht 10 bar / 120 C mm mm mm mm kg L DN 32 3,5 L DN 40 3,5 L DN 50 3,5 L DN 65 5,4 L DN 80 6,2 L DN 100 6,7 L DN 125 6,9 L DN 150 9,4 L DN ,0

6 reflex T Entspannungstöpfe reflex T Entspannungstopf Notwendigkeit reflex T Entspannungstöpfe sind nach DIN EN für Wärmeerzeuger mit einer Nennwärmeleistung > 300 kw vorgeschrieben. Sie werden in die usblaseleitung von Sicherheitsventilen eingebaut und dienen der Phasentrennung von Dampf und Wasser. m Tiefpunkt des Entspannungstopfes muss eine Wasserabflussleitung angeschlossen werden, die austretendes eizungswasser gefahrlos und beobachtbar abführen kann. Die usblaseleitung für Dampf muss vom ochpunkt des Entspannungstopfes ins Freie geführt werden. uf den Einbau des Entspannungstopfes darf verzichtet werden* bei Nennwärmeleistungen > 300 kw, wenn zusätzlich je Wärmeerzeuger ein weiterer STB und ein bzw. ein weiterer Druckbegrenzer eingebaut werden. d2 d21 ins Freie d22 d1 uswahl für nlagen nach DIN EN d10 d40 6 In nlehnung an die zurückgezogene DIN 4751 T2 sind die Forderungen der DIN EN bezüglich der Dimensionierung der usblaseleitungen zur Vereinfachung in den folgenden Tabellen zusammengefaßt. * usblaseleitung bei Verzicht auf den Entspannungstopf Sicherheits- Nennwärmeventil leistung usblaseleitung (mind.) d 1 d 2 Wärmeerz. d 10 L Bögen d 21 L Bögen d 22 L Bögen d 40 DN DN kw DN m nzahl DN m nzahl DN m nzahl DN Typ > T > T 480 reflex T Entspannungstöpfe nach D/G/-Sicherheitsventilen Sicherheitsventil bblase- usblaseleitung (mind.) d 1 d 2 d 10 L Bögen druck d 21 L Bögen d 22 L Bögen d 40 Typ DN DN DN m nzahl bar DN m nzahl DN m nzahl DN , , , T ,0 1 > , , T ,2 < , , T ,0 1 > , , T , , , T ,0 1 > , , T , , , T ,0 1 > , , T , , , T ,0 1 > , , T , , , T ,0 1 > , , T , , , T 550 Technische Daten zum nschluss an Sicherheitsventile an Wärmeerzeugern bis 120 C entsprechend DIN EN rot beschichtet d22 Typ rtikel-nr. B d30 d21 d22 d40 Gewicht mm mm mm mm DN DN kg T ,3 T ,8 T ,9 T ,3 T ,3 d40 d30 d21 B

7 reflex Wandhalterung, reflex Vordruckprüfgerät, reflex bsperrungen reflex Wandhalterung für Gefäße 8-25 Liter Es stehen zwei Varianten zur Verfügung: Konsole mit Mehrfachanschlüssen, Gefäßanschluss nach oben rtikel-nr.: Konsole mit Spannband zur vertikalen Montage, Gefäßanschluss oben oder unten rtikel-nr.: Füllanschluss nschluss für nschluss für Rp ½ Manometer Rp 3 /8 Entlüftung Rp 3 / DN nschluss für usdehnungsleitung Rp ¾ reflex Digitales Vordruckprüfgerät Manometer mit Digitalanzeige, nzeigebereich bis ca. 9 bar, zur fachgerechten Messung und Einstellung des Gasvordruckes am Gefäß rtikel-nr.: reflex SU Schnellkupplung reflex G nschlussgruppe reflex G nschlussgruppe und reflex SU Schnellkupplungen sind druckverlustarme, gesicherte bsperrungen für usdehnungsgefäße und Druckhaltestationen. Diese sind vorgeschrieben, um die jährlich geforderten Wartungsarbeiten durchführen zu können. Sie sind geeignet für eizwasser- und Kühlwasser-kreisläufe. reflex G nschlussgruppe und reflex SU Schnellkupplungen aus Messing besitzen eine integrierte Entleerung und bis R 1 eine flachdichtende nschlussverschraubung. Diese ist auf die nschlussstutzen der reflex N, G und S Gefäße bis 1000 Liter abgestimmt. Damit ist eine besonders einfache und zeitsparende Montage gegeben. reflex SU Schnellkupplung R ¾ x ¾ besitzt keine äußere bsperrmöglichkeit. Die bsperrbarkeit ergibt sich bei der Demontage des usdehnungsgefäßes durch eingebaute, federbelastete Rückschlagkugeln. SU R ¾ x ¾ SU R 1 x 1 Gefäßanschlussseite bsperrung bei Lösen der Verschraubung Entleerung Entleerung Eindichtung auf dem reflex -Stutzen gesicherte bsperrung Typ rtikel-nr. 16 bar / 120 C SU R ¾ x ¾ SU R 1 x Typ rtikel-nr. 16 bar / 120 C G G 1¼ G 1½

8 reflex Wasserschlagdämpfer reflex Wasserschlagdämpfer Notwendigkeit reflex Wasserschlagdämpfer werden vor Geräten mit schnellschließenden rmaturen eingesetzt, um Druckspitzen auf ein zulässiges Niveau zu dämpfen. Einsatzbereiche z. B. vor Waschmaschinen, Geschirrspülern, automatischen Druckspülern, Gas-Kombiheizern 8 uswahl Fließüberdruck in bar 2,0 2,5 3,0 3,5 4,0 4,5 5,0 5,5 6,0 6,5 7,0 Rohrleitung Länge nzahl der zu montierenden reflex Wasserschlagdämpfer 15 m ½ (15 mm) 20 m m Die angegebenen Werte sind zugrunde gelegt bei einer Fließgeschwindigkeit von 3 m/s und einer Schließdruckspitze von 10 bar. Technische Daten 86 rtikel-nr. : Gesamtinhalt : 165 cm³ max. Fließdruck : 9 bar Schließdruckspitze : 10 bar Vordruck : 4 bar max. Betriebstemperatur : 70 C 115 G ½

9 reflex MBM II Membranbruchmelder reflex MBM II Membranbruchmelder Einsatzbereiche, Betriebsparameter Der MBM II wird zur Signalisierung von Membranbruch bei Membran-Druckausdehungsgefäßen in reflexomat Gefäßen und refix DT5 Trinkwassergefäßen eingesetzt. Er besteht im wesentlichen aus der Elektrode und dem Elektrodenrelais. Elektrode (2) zul. Betriebstemperatur : tmax 70 C zul. Betriebsüberdruck : pmax 25 bar Elektrodenrelais (3) Spannungsversorgung : 230 V, 50 z, Klemmen 1, 2 potenzialfreier usgang (Wechsler) : 250 V, Klemmen 11/12/14 nsprechempfindlichkeit : k (am Poti einstellbar) Schutzgrad im Gehäuse : IP 65 Verkabelung ab Klemmleiste des Elektrodenrelais bauseits. Funktion, Voraussetzungen für die Montage Das Membran-Druckausdehnungsgefäß muss werksseitig für die Montage des MBM II vorbereitet sein und im unteren Drittel eine Muffe Rp ½ (1) besitzen. Ein nachträgliches Einschweißen der Muffe ist unzulässig. Bitte fragen Sie im Werk an. Funktion: Im Falle von Membranbruch wird durch eindringendes Wasser in den Gasraum der elektrische Kontakt zwischen Masse (Erdungsblech 2.1) und Stecker (2.2) hergestellt und ein Signal ausgelöst. 9 Montage- und Lieferübersicht 11/12/ Netz 230 V, 50 z 1 Muffe Rp ½ am Gefäß 2 Elektrode, in der Regel werksseitig in Behältermuffe (1) eingedichtet 2.1 Erdungsblech 2.2 abziehbarer Stecker 2.3 Winkel 3 Elektrodenrelais im Gehäuse für Wandmontage 3.1 grüne LED, leuchtet bei Normalbetrieb 3.2 gelbe LED, leuchtet bei Membranbruch 3.3 Potenziometer zur Einstellung der nsprechempfindlichkeit 4 Transportschutz für Elektrode (2), U-Profil aus Schaumstoff, vor der Montage abnehmen Klemme Max Klemme Min. 2 x einadriges Kabel mit Gummimantel 6,4 mm x 2,5 mm, NSGFÖU (bauseits)

10 reflex Zubehör Installationsbeispiel reflex Zubehör in einer eizungsanlage mit Rücklauftemperatur > 70 C und Kesseleinzelleistung > 300 kw inweise für den Praktiker DIN EN 12828: reflex T Entspannungstopf lle usdehnungsgefäße sind gegenüber der eizungsanlage absperrbar anzuordnen. reflex G nschlussgruppe reflex SU Schnellkupplung reflex SU 1 Schnellkupplung Der Wasserraum von usdehnungsgefäßen muss... entleerbar sein. bei reflex G nschlussgruppe und reflex SU Schnellkupplung ist eine Entleerung integriert reflex MBM II reflex V Vorschaltgefäß reflex EB Entschlammungsgefäß Bei Wärmeerzeugern mit einer Nennwärmeleistung von mehr als 300 kw muss in unmittelbarer Nähe jedes Sicherheitsventils ein Entspannungstopf angeordnet sein. reflex T Entspannungstopf 10 reflex reflexomat DIN 4807 T3: Im Dauerbetrieb darf die Temperatur an der Membrane 70 C nicht überschreiten. reflex V Vorschaltgefäß vor das usdehnungsgefäß einbauen Insbesondere bei ltanlagen empfehlen wir den Einbau von einem reflex EB Entschlammungsgefäß. Optional ist die Verwendung eines MBM II Membranbruchmelders bei reflexomat Gefäßen und Trinkwasserausdehnungsgefäßen refix DT5 möglich. Die Schaltung ist an die örtlichen Gegebenheiten anzupassen.

11 reflex Zubehör Bestellangaben, usschreibungstexte Bestellangaben rtikel-nr. nzahl Bestellhinweise reflex Zubehör Wandhalterung 8-25 Liter Konsole mit Mehrfachanschl Konsole mit Spannband für die vertikale Montage SU Schnellkupplung SU R ¾ x ¾ SU R 1 x G nschlussgruppe G G 1¼ G 1½ Vordruckprüfgerät T Entspannungstopf... Liter... V Vorschaltgefäß... Liter... bei Rücklauftemperaturen > 70 C EB Entschlammungsgefäß... Liter... L Luftabscheider L L L L L L L L L Wasserschlagdämpfer MBM II Membranbruchmelder usschreibungstexte, Montage-, Betriebs- und Wartungsanleitung... und mehr im Internet unter extra Prospekt - oder nutzen Sie unsere neue reflex pro app!

12 Druckhaltesysteme Entgasungssysteme Der schnellste Draht zu Reflex Wärmeübertragersysteme Sie möchten gern mehr erfahren über die Technik der Reflex-Markenprodukte? Im Internet finden Sie neben den aktuellsten Prospekten alle Bedienungsanleitungen und unser Berechnungsprogramm für Druckhaltestationen und Wärmeübertrager. Natürlich können Sie auch diesen Bogen ausgefüllt an uns zurück faxen, wir senden Ihnen gern die gewünschten Informationen zu. FX an: Druckhaltesysteme reflex MG für eiz- und Kühlwasser refix MG für Trinkwasser reflex minimat kompressorgesteuerte Druckhaltestation bis 2 MW reflex variomat pumpengesteuerte Druckhaltestation bis 8 MW reflex gigamat pumpengesteuerte Druckhaltestation über 8 MW reflex reflexomat kompressorgesteuerte Druckhaltestation bis 24 MW Entgasungs- und Nachspeisesysteme reflex servitec Vakuum-Sprührohrentgasung reflex control Nachspeisestationen reflex fillsoft Enthärtungsarmatur Entgasung von eiz- und Kühlsystemen Wärmeübertragersysteme reflex longtherm gelötete Plattenwärmeübertrager reflex Pufferspeicher reflex Zubehör reflex ex-bscheider reflex Elektronikmodule reflex Zubehör für Behälter und rmaturen llgemeines Preisliste Firma: nsprechpartner: Telefon: Telefax: Branche: Planer eizungsbauer Großhandel OEM/Industrie Bauamt Betreiber Baugesellschaft Generalunternehmer Fertighausbau andere PI0110deG-2 / / / Technische Änderungen vorbehalten Reflex Winkelmann Gmb Gersteinstraße hlen Telefon: Telefax: Firmenstempel

reflex Membran-Druckausdehnungsgefäße für Heizungs-, Solar- und Kühlwassersysteme

reflex Membran-Druckausdehnungsgefäße für Heizungs-, Solar- und Kühlwassersysteme TRIMD d.o.o., Tbilisijska 57, SI-1102 Ljubljana, Slovenija info: 080 20 88 www.trimad.si, e-mail: info@trimad.si, Telefon & Fax: +386 (0) 1/ 4232-415, 4234-742, 4234-761 Zaupanje 25 let Membran-Druckausdehnungsgefäße

Mehr

reflex Zubehör Elektronikmodule Die intelligente Verbindung zu Ihrer Leitzentrale

reflex Zubehör Elektronikmodule Die intelligente Verbindung zu Ihrer Leitzentrale reflex Zubehör Elektronikmodule Die intelligente Verbindung zu Ihrer Leitzentrale Für die Zukunft gerüstet Die Anforderungen der Zukunft werden immer komplexer. Intelligent vernetzte, optimierte Systeme,

Mehr

Leckanzeigesysteme LDS 3.470.1. Lecküberwachung mit dem Überdruck-Leckanzeiger Typ DLR-G... Lecküberwachung nach dem Überdruckprinzip

Leckanzeigesysteme LDS 3.470.1. Lecküberwachung mit dem Überdruck-Leckanzeiger Typ DLR-G... Lecküberwachung nach dem Überdruckprinzip Lecküberwachung mit dem Überdruck-Leckanzeiger Typ 3.470.1 06.04 Lecküberwachung nach dem Überdruckprinzip Der Überdruck-Leckanzeiger vom Typ: eignet sich gemäß Zulassung zur Überwachung von FLEXWELL-Rohrleitungen,

Mehr

Bedienungsanleitung Schmelzedruckaufnehmer DAI

Bedienungsanleitung Schmelzedruckaufnehmer DAI Bedienungsanleitung Schmelzedruckaufnehmer DI Zertifiziert nach ISO 9001:2008 Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme des Gerätes. 1 Inhalt : 1. Einleitung 2. Einsatzbereich und nwendungsbereich

Mehr

Fachgerecht planen, berechnen und ausrüsten

Fachgerecht planen, berechnen und ausrüsten Fachgerecht planen, berechnen und ausrüsten Kompaktes Fachwissen für Druckhalte-, Entgasungs-, Nachspeise- und Wasseraufbereitungssysteme Wir sind erst zufrieden, we Reflex hat sich zum Ziel gesetzt, Sie

Mehr

reflex control Nachspeisesysteme

reflex control Nachspeisesysteme reflex control Nachspeisesysteme reflex control Nachspeisestationen Damit Ihre Druckhaltung optimal funktioniert Jeder Fachmann weiß es: Auch geschlossene und dicht installierte Heiz- oder Kühlkreisläufe

Mehr

Mikro wellen-sensor SI-MFS. Zuverlässige Erkennung von Materialflüssen

Mikro wellen-sensor SI-MFS. Zuverlässige Erkennung von Materialflüssen Mikro wellen-sensor SI-MFS Zuverlässige Erkennung von Materialflüssen Mikrowellen-Sensor Zuverlässige Erkennung von Materialflüssen Der Mikrowellen-Sensor SI-MFS garantiert eine zuverlässige Material-Flussüberwachung

Mehr

Technische Richtlinie zur ferngesteuerten. Reduzierung der Einspeiseleistung von EEG- Anlagen bei Netzüberlastung

Technische Richtlinie zur ferngesteuerten. Reduzierung der Einspeiseleistung von EEG- Anlagen bei Netzüberlastung T Technische Richtlinie zur ferngesteuerten Reduzierung der Einspeiseleistung von EEG- Anlagen bei Netzüberlastung Herausgeber: Herzo Werke GmbH Schießhausstr. 9 91074 Herzogenaurach Stand: 06/2015 Inhaltsübersicht

Mehr

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I Bestelldaten Bezeichnung Typ Artikel Nr. Umsetzer 2313 118 306 01 AX Einschubbaustein, Europakarte 100 x 160mm An nicht eigensichere Telefonnetze anschließbar, mit eigensicherem Ausgang Keine zusätzliche

Mehr

BESST C.O.P. ~ 4,6 SERIE. - Winterbetrieb, garantiert bis zu -15 C. mit umweltfreundlichem Kältegas R410A

BESST C.O.P. ~ 4,6 SERIE. - Winterbetrieb, garantiert bis zu -15 C. mit umweltfreundlichem Kältegas R410A Besonderheiten - Winterbetrieb, garantiert bis zu -15 C. - Umweltfreundliches Kältegas R410A. - Leistung C.O.P. 4,6. - Reduzierte Frequenz der Abtauzyklen. - Automatische Geschwindigkeitsregelung des Axialgebläses.

Mehr

Induktiver Leitfähigkeitstransmitter

Induktiver Leitfähigkeitstransmitter Induktiver Leitfähigkeitstransmitter Optimale Lösung für Leitfähigkeitsmessung in kritischen Flüssigkeiten (verunreinigt, belagbildend,...) PEEK/PPA Ausführung für CIP-Anwendung Vielfältige Anschlussmöglichkeiten

Mehr

Serie 7E Elektronische Wirkstromzähler

Serie 7E Elektronische Wirkstromzähler Elektronische Wirkstrom-Energiezähler für Wechselstrom oder Drehstrom für Direkt- oder Wandleranschluss Multifunktionale LCD-nzeige oder mechanische nzeige Optional als MID-Energiezähler Elektrizitätszähler

Mehr

Spezifische Betriebsanleitung für alle green line Ventile

Spezifische Betriebsanleitung für alle green line Ventile Stand 01/2015 Sämtliche Rechte an diesen Dokumenten liegen bei müller co-ax. Änderungen der Dokumente sind untersagt. müller co-ax ag Gottfried-Müller-Str. 1 74670 Forchtenberg Germany Tel. +49 7947 828-0

Mehr

VIESMANN VITOPEND 200-W

VIESMANN VITOPEND 200-W VIESMANN VITOPEND 200-W Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOPEND 200-W Typ WH2B Gas-Umlaufwasserheizer und Gas-Kombiwasserheizer, Vollautomat 10,5 bis 24 kw Mit modulierendem, atmosphärischem

Mehr

reflex Membran-Druckausdehnungsgefäße für Heizungs-, Solar- und Kühlwassersysteme

reflex Membran-Druckausdehnungsgefäße für Heizungs-, Solar- und Kühlwassersysteme Membran-Druckausdehnungsgefäße für eizungs-, Solar- und Kühlwassersysteme Die professionelle rt, den Druck zu halten Bewährt und zukunftsweisend zugleich:, das vielseitige Membran-Druckausdehnungsgefäß

Mehr

Installations- / Überwachungstechnik

Installations- / Überwachungstechnik Installations- / Überwachungstechnik INFOMSTER Störmeldesystem, busfähig Neu- / Erstwert- / Sammelstörmelder RP 5994, RP 5995 053498 Schaltbilder S 3 3 C C S RP 5994 RP 5995 EH 5994 EH 5995 Neu-/Erstwert-/Sammelstörmelder

Mehr

reflex longtherm gelötete Plattenwärmeübertrager

reflex longtherm gelötete Plattenwärmeübertrager gelötete Plattenwärmeübertrager Funktion und Aufbau Der reflex longtherm ist ein gelöteter Platten-Wärmeübertrager. Durch seine Typenvielfalt eröffnen sich umfangreiche Einsatzmöglichkeiten in der Heiz-

Mehr

Rotative Messtechnik. Absolute Multiturn Drehgeber mit Profibus-DP-Anschluss

Rotative Messtechnik. Absolute Multiturn Drehgeber mit Profibus-DP-Anschluss Multiturn Typ 8 Profibus-DP Sehr kompakt (nur mm Einbautiefe) und besonders geeignet für hoch dynamische nwendungen dank der patentierten berührungslosen Multiturnstufe Vollwelle oder Sackloch-Hohlwelle

Mehr

Temperaturfühler G1/" hygienisch

Temperaturfühler G1/ hygienisch 1 Produktinfo TFP-41, -44, -51, -54, -161, -164, -181, -184 Temperaturfühler G1/" hygienisch Einsatzbereich / Verwendungszweck Zulassungen Temperaturmessung in Rohren und Behältern Frontbündige Temperaturmessung

Mehr

Dokumentation. 5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile - Typ SFI..., SF..., SN..., SIV... -

Dokumentation. 5/2- und 5/3-Wege-Magnetventile - Typ SFI..., SF..., SN..., SIV... - - Typ SI..., S..., SN..., SIV... - Stand: 0/01 1. Inhalt 1. Inhaltsverzeichnis.............................................................................................. 1 1. eschreibung.................................................................................................

Mehr

Ventilüberwachungssystem VDK 200 A S02

Ventilüberwachungssystem VDK 200 A S02 Ventilüberwachungssystem 8.11 Printed in Germany Rösler Druck Edition 02.06 Nr. 162 770 1 6 Technik Das ist das kompakte Ventilüberwachungssystem für die automatischen Absperrventile: - Gerät arbeitet

Mehr

Bruttopreisliste 2014

Bruttopreisliste 2014 Bruttopreisliste 2014 Gültig ab 01.01.2014 Wir sind erst zufrieden, wen Reflex hat sich zum Ziel gesetzt, Sie mit durchdachten Lösungen zu unterstützen. Ganz gleich, was Sie in der wasserführenden Versorgungstechnik

Mehr

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten FRANK GmbH * Starkenburgstraße 1 * D-656 Mörfelden-Walldorf Telefon +9 (0) 65 / 085-0 * Telefax +9 (0) 65 / 085-270 * www.frank-gmbh.de Kugelhahn Typ 21 Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C PP PVDF Kugeldichtung

Mehr

reflex Membran-Druckausdehnungsgefäße für Heizungs-, Solar- und Kühlwassersysteme

reflex Membran-Druckausdehnungsgefäße für Heizungs-, Solar- und Kühlwassersysteme Membran-Druckausdehnungsgefäße für eizungs-, Solar- und Kühlwassersysteme Die professionelle rt, den Druck zu halten Bewährt und zukunftsweisend zugleich:, das vielseitige Membran-Druckausdehnungsgefäß

Mehr

-Elektrodensteuerungen

-Elektrodensteuerungen -Elektrodensteuerungen für die automatische Niveauregelung oder Signalgabe bei leitenden Flüssigkeiten Inhaltsverzeichnis Seiten - Allgemeines über Elektrodensteuerungen 7-2-1 - Hängeelektroden 7-2-2 und

Mehr

Heizlüfter Tiger Robuste tragbare Heizlüfter für anspruchsvolle Umgebungen

Heizlüfter Tiger Robuste tragbare Heizlüfter für anspruchsvolle Umgebungen 3 30 kw Elektroheizung 9 usführungen Heizlüfter Tiger Robuste tragbare Heizlüfter für anspruchsvolle Umgebungen Einsatzbereich Tiger ist eine Baureihe robuster und kompakter Heizlüfter für den professionellen

Mehr

Zweistoff - Zerstäubungslanzen Serie 77X / 78X / 79X

Zweistoff - Zerstäubungslanzen Serie 77X / 78X / 79X Zweistoff - Zerstäubungslanzen Serie X / 8X / 9X Baureihen X / 8X / 9X Design n Außen mischende Zweistoffdüse zur Erzeugung feiner Tropfen n Lanzenlänge bis zu 2.000 mm n Verschiedene standardisierte Apparateanschlüsse:

Mehr

Montageanleitung multicontrol Erweiterungsmodule

Montageanleitung multicontrol Erweiterungsmodule Montageanleitung multicontrol Erweiterungsmodule Druckhaltung Expansion Nachspeisung Entgasung 1. Allgemein multicontrol Erweiterungsmodul analoge Fernmeldungen Das Erweiterungsmodul bietet die Ausgabe

Mehr

Serie 62 - Leistungsrelais 16 A

Serie 62 - Leistungsrelais 16 A 16--Leistungsrelais zum Stecken, für Leiterplatte oder für Steckhülsen Spulen für C oder DC Sichere Trennung nach EN 50178 als Option 6 kv (1,2/50 μs), 6 mm Luft- und 8 mm Kriechstrecke Netztrennung /

Mehr

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO.

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO Nenndrücke von 0... 160 mbar bis 0... 20 bar Ausgangssignale 2-Leiter:... 20 ma auf

Mehr

Auslegung von Membran Ausdehnungsgefäßen gemäß EN 12828

Auslegung von Membran Ausdehnungsgefäßen gemäß EN 12828 Auslegung von Membran Ausdehnungsgefäßen gemäß E 12828 Allgemeines Die Größe des Membran-Ausdehnungsgefäßes (MAG) hängt ab von: dem Wasservolumen der Anlage system der durch die Aufheizung auf die maximalen

Mehr

Inhaltsverzeichnis NIROFLEX. 2.0 Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis NIROFLEX. 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.100 Systembeschreibung 2.101 Produktbeschreibungen / ieferprogramm, Typ: 2.103 Produktbeschreibungen / ieferprogramm, Typ: 2.200 Systembeschreibung Anschlussverbindung,

Mehr

NAU Energie fürs Leben

NAU Energie fürs Leben Produkt Verwendung Code DUO 1T und DUO 2T Montageanleitung Montage- und Bedienungsanleitung 9114006 / 01.2011 1 NAU Energie fürs Leben 2 Allgemeine Hinweise 1. Allgemeine Hinweise 1.1 Technisches Regelwerk

Mehr

VIESMANN VITODENS 222-F

VIESMANN VITODENS 222-F VISMNN VITONS 222- atenblatt est.-nr. und Preise: siehe Preisliste VITONS 222- Typ 2T as-rennwert-kompaktgerät, 3,2 bis 35, kw, für rd- und lüssiggas VITONS 222- Typ 2S as-rennwert-kompaktgerät, 3,2 bis

Mehr

Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch LIG401A (nicht verwaltet)

Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch LIG401A (nicht verwaltet) Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch (nicht verwaltet) Kurzanleitung für Installation Übersicht Der Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch (nicht verwaltet) unterstützt Standardanwendungen in der Industrie ohne

Mehr

6301 2201 03/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. Steckdosenregler SR 3 Solar-Temperaturdifferenzregler. Bitte vor Montage sorgfältig lesen

6301 2201 03/2001 DE Für das Fachhandwerk. Montageanweisung. Steckdosenregler SR 3 Solar-Temperaturdifferenzregler. Bitte vor Montage sorgfältig lesen 6301 2201 03/2001 DE Für das Fachhandwerk Montageanweisung Steckdosenregler SR 3 Solar-Temperaturdifferenzregler Bitte vor Montage sorgfältig lesen Impressum Das Gerät entspricht den grundlegenden Anforderungen

Mehr

Gas-Strömungswächter Typ GSW

Gas-Strömungswächter Typ GSW Gas-Strömungswächter Typ GSW RMA Rheinau GmbH & Co. KG Forsthausstraße 3 D-77866 Rheinau / Germany info@rma-rheinau.de www.rma-armaturen.de 1 RMA Gasströmungswächter GSW M1/ K1 M2/ K2 M3/ K3 für die Hausinstallation

Mehr

Funk-Datenlogger- System

Funk-Datenlogger- System Funk-Datenlogger- System Saveris 2 Temperaturund Feuchteüberwachung neu gedacht Datenübertragung über WLAN Alle Messdaten jederzeit verfügbar, an jedem Ort, auf jedem Gerät C %rf Alarmierung bei Grenzwertüberschreitung

Mehr

Messung und Registrierung von Durchfluss- und Wärmemenge von Flüssigkeiten nach dem Ultraschallmessverfahren.

Messung und Registrierung von Durchfluss- und Wärmemenge von Flüssigkeiten nach dem Ultraschallmessverfahren. Messsystem ultrakon Wärmezähler EWZ 817 Ultraschallvolumengeber ULTRAFLOW 65-S/R mit Zulassung für eichfähigen Verkehr. Rechenwerk ERW 700 mit Zulassung für eichfähigen Verkehr. Anwendung Messung und Registrierung

Mehr

Einspeisemanagement EEG Anlagen mit höchstens 100kW

Einspeisemanagement EEG Anlagen mit höchstens 100kW Einspeisemanagement EEG Anlagen mit höchstens 100kW gemäß 6 EEG 2012 Installations- und Funktionsbeschreibung für Funkrundsteuerempfänger (FRE) Inhalt 1. Sicherheitshinweise... 2 2. Technische Daten...

Mehr

EYB250 256: ecos, Raumbediengerät für Einzelraumregler

EYB250 256: ecos, Raumbediengerät für Einzelraumregler SAUTER EY36 PDS 94.25 de Produktdatenblatt EYB25...256 EYB25 256: ecos, Raumbediengerät für Einzelraumregler Als Temperatursensor und zur Bedienung eines Einzelraumreglers ecos EYE2 bis EYE26. Gehäuse

Mehr

Verkauf und Lieferbedingungen erfolgen lt. unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Verkauf und Lieferbedingungen erfolgen lt. unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen. Technische liste EUR 2013 Gültig ab 01/2013 Verkauf und Lieferbedingungen erfolgen lt. unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen. Achtung! Die e haben Gültigkeit bis zum Erscheinen der nächsten liste, sofern

Mehr

Busmodul - Profibus DP

Busmodul - Profibus DP Busmodul - Profibus DP 2014-04-08 DE Betriebsanleitung Originalbetriebsanleitung Deutsch Busmodul - Profibus DP Inhaltsverzeichnis 2014-04-08 Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zur Betriebsanleitung... 4 2

Mehr

6.240. Anbohrarmaturen " Hawlinger " Fabrikat HAWLE. Technische Daten: Konstruktionsmerkmale:

6.240. Anbohrarmaturen  Hawlinger  Fabrikat HAWLE. Technische Daten: Konstruktionsmerkmale: nbohrarmaturen " Hawlinger " Technische aten: Material: Gehäuse ( Ober - und Unterteil ): GGG - 40 ichtungen: NR - gasfest nach IN 3535 Teil 3 ruckstufe: Wasser: 16 bar, Gas: 4 bar Medien: Trinkwasser,

Mehr

Anschlussbedingungen Gas (TAB Gas) Oberhausener Netzgesellschaft mbh

Anschlussbedingungen Gas (TAB Gas) Oberhausener Netzgesellschaft mbh Technische Anschlussbedingungen Gas (TAB Gas) der Oberhausener Netzgesellschaft mbh Ausgabe Januar 2014 1/10 INHALTSVERZEICHNIS Seite 0. Vorwort...... 3 1. Geltungsbereich 4 2. Gaskennwerte.. 4 3. Gasnetzanschluss.

Mehr

SCHMIDT Strömungssensor SS 20.500 Ex Zusatz für Einsatz ATEX Gebrauchsanweisung

SCHMIDT Strömungssensor SS 20.500 Ex Zusatz für Einsatz ATEX Gebrauchsanweisung SCHMIDT Strömungssensor SS 20.500 Ex Zusatz für Einsatz ATEX Gebrauchsanweisung SCHMIDT Strömungssensor SS 20.500 Ex Variante ATEX Inhaltsverzeichnis 1 Wichtige Information... 3 2 Lagerung und Transport...

Mehr

BWT Enteisenungsfilter ERF 1,2,3,5

BWT Enteisenungsfilter ERF 1,2,3,5 Enteisenungsfilter 1, 2, 3, 5 Allgemeine Beschreibung: Die Enteisenungsfilter sind zur Entfernung von Eisen und angan bestimmt. Eisen und angan im Wasser können bereits in kleinsten engen eine Wasserversorgung

Mehr

Datenblatt Best. Nr. und Preise: siehe Preisliste

Datenblatt Best. Nr. und Preise: siehe Preisliste VIOL 300 Wärmepumpe 39,6 bis 106,8 Datenblatt Best. Nr. und Preise: siehe Preisliste blagehinweis: Mappe Vitotec, Register 1 Vitocal 300 E Kennzeichnung entsprechend bestehenden EG Richtlinien yp WW Wärmepumpe

Mehr

Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010

Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010 Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010 Vorteile Konzipiert für den Einsatz in härtesten industriellen Umgebungen Gehäuse und medienberührte Teile aus säurefestem Edelstahl (AISI 316L) Minimales

Mehr

HYDAC Stickstoffladegeräte ermöglichen ein rasches und kostengünstiges Befüllen oder Ergänzen der erforderlichen Gasvorspanndrücke in Blasen, Membran

HYDAC Stickstoffladegeräte ermöglichen ein rasches und kostengünstiges Befüllen oder Ergänzen der erforderlichen Gasvorspanndrücke in Blasen, Membran HYDAC Stickstoffladegeräte ermöglichen ein rasches und kostengünstiges Befüllen oder Ergänzen der erforderlichen Gasvorspanndrücke in Blasen, Membran und Kolbenspeichern. Sie garantieren eine optimale

Mehr

Gasdruckregelgerät R 133

Gasdruckregelgerät R 133 REGELN Gasdruckregelgerät R 133 Merkmale: Federbelastetes Gasdruckregelgerät bereich Pu: 0.1... 5 bar bereich Pd: 8... 420 mbar Sicherheitsabsperrventil (SAV) Mit integriertem SBV oder Sicherheitsmembrane

Mehr

Dichtungen für Sanitär- und Heizungsinstallation

Dichtungen für Sanitär- und Heizungsinstallation Dichtungen für Sanitär- und Heizungsinstallation 08. 1-08.10 Dichtungen für Wasserversorgung 08.11-08.20 Dichtungen für Gasversorgung 08.21-08.21 Dichtungen für Wasserzähler 08.22-08.30 Dichtungen für

Mehr

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Typ: NTM52E0 DIE DIGITALEN TIMER DER SERIE NTM BESITZEN DURCH IHRE UMFANGREICHEN EINSTELL- MÖGLICHKEITEN EIN GROßES EINSATZFELD IN DER INDUSTRIE. NTM51,

Mehr

Druckdifferenzfühler

Druckdifferenzfühler 1 920 1920P01 Druckdifferenzfühler Für neutrale und leicht aggressive Flüssigkeiten und Gase QBE63-DP... Druckdifferenzfühler für Gase und Flüssigkeiten zur Messung von Unter- oder Überdrücken und Druckdifferenzen

Mehr

Der neue Plexo 3. Außen gut innen gut!

Der neue Plexo 3. Außen gut innen gut! Der neue Plexo 3 ußen gut innen gut! Ufputz Feuchtraumverteiler IP 65 Mehrzweck-nbaumodul Möglichkeiten ohne Ende! Clevere Details - damit Sie Zeit und Geld sparen! 2 3 uf der einen Seite ein eispiel mit

Mehr

Bestell-Nr. Bestell-Nr. Auswahl- und Bestelldaten SITRANS FX300 mit Flansch

Bestell-Nr. Bestell-Nr. Auswahl- und Bestelldaten SITRANS FX300 mit Flansch uswahl- und Bestelldaten SITRNS FX300 mit Flansch 7 ME 2 6 0 0 - nschlussgröße Nennweite Messaufnehmer DN 5 (½") DN 5 DN 25 (") DN 25 2B DN 40 (½") DN 40 2K DN 00 (4") DN 00 3S DN 50 (6") DN 50 4M DN 200

Mehr

ABSOLUTER NEIGUNGSSENSOR PROFIBUS DP

ABSOLUTER NEIGUNGSSENSOR PROFIBUS DP Hauptmerkmale - kompakte und robuste Industrieausführung - mikroprozessorgesteuerte Sensoren - Interface: Profibus DP - Code: Binär - Auflösung: bis zu 0,001 - Genauigkeit: bis 0,15 - Viskosität: 2 mpas

Mehr

Expansionsgefäss Reflex EN Inhalt Liter. Expansionsgefäss Reflex N. Pneumatex Expansionsgefäss. Pneumatex Expansionsgefäss

Expansionsgefäss Reflex EN Inhalt Liter. Expansionsgefäss Reflex N. Pneumatex Expansionsgefäss. Pneumatex Expansionsgefäss Expansionsgefässe Artikel-Nr. Fr. / Stk. Expansionsgefäss Reflex EN Inhalt Liter (Rabatt-Gr. 28.03) 12 28.731821 104.00 flache Bauform 18 28.731822 121.00 (baugleich wie Modell SD) 25 28.731823 137.00

Mehr

MONTAGE- UND BEDIENUNGSANLEITUNG

MONTAGE- UND BEDIENUNGSANLEITUNG MONTAGE- UND BEDIENUNGSANLEITUNG Energie-Puffer-Speicher Schicht-Puffer-Speicher Puffer-Trinkwasser-Speicher Schicht-Kombi-Speicher Hygiene-Speicher WP-Schicht-Kombi-Speicher Achtung! * Alle Flansch- und

Mehr

KAMINEINSÄTZE GAS. Architektur-Kamin Gas 40/100

KAMINEINSÄTZE GAS. Architektur-Kamin Gas 40/100 KAMINEINSÄTZE GAS Architektur-Kamin Gas 40/00 Stand: 03.09.20 Massblätter Architektur-Kamin Gas 40/00 mit Anbaurahmen 0 mm mit Anbaurahmen 0 mm Innenrahmen schwebend Rahmenvarianten und hohe Stellfüße

Mehr

Das WeichenKeyboard CAN-DIGITAL-BAHN-PROJEKT

Das WeichenKeyboard CAN-DIGITAL-BAHN-PROJEKT CAN-DIGITAL-BAHN-PROJEKT Das WeichenKeyboard Eine Beschreibung/Anleitung zum Selbstbau 1. Die Platinen Die zwei Bausätze, bestehend aus den Platinen und den darauf zu montierenden Bauteilen, liefert Thorsten.

Mehr

Flamco Druckhaltesysteme

Flamco Druckhaltesysteme . Flamco Druckhaltesysteme Bei grossen oder hohen geschlossenen Systemen sind herkömmliche Ausdehnungsgefässe keineswegs die effizienteste Lösung, wenn es um Betriebsdruck oder Grösse des benötigten Platzes

Mehr

reflex fillsoft Enthärtungsarmatur für Heizungsfüll- und Ergänzungswasser Optional mit digitaler Kapazitätskontrolle und Verschneideeinrichtung

reflex fillsoft Enthärtungsarmatur für Heizungsfüll- und Ergänzungswasser Optional mit digitaler Kapazitätskontrolle und Verschneideeinrichtung Enthärtungsarmatur für Heizungsfüll- und Ergänzungswasser Optional mit digitaler Kapazitätskontrolle und Verschneideeinrichtung Die preiswert, praktische Armatur zur Wasserenthärtung Bewährtes Prinzip

Mehr

Produktbeschreibung Pumpe TM1 elektrisch

Produktbeschreibung Pumpe TM1 elektrisch Produktbeschreibung Pumpe TM1 elektrisch ANWENDUNG Die Pumpe TM1 hat ein großes Einsatzgebiet, eignet sich aber insbesondere für kleine Maschinen mit nicht mehr als ca. 20 Schmierstellen (siehe technische

Mehr

ASKOHEAT E Einschraubheizkörper R 1½ + 2 Montagevorschrift, Gebrauchsanleitung und Service Bi e Au ewahren

ASKOHEAT E Einschraubheizkörper R 1½ + 2 Montagevorschrift, Gebrauchsanleitung und Service Bi e Au ewahren Montagevorschrift, Gebrauchsanleitung und Service Bi e Au ewahren für Brauch und Heizungswasser 2.0 bis 9.0 kw (Typ A) AHR-B-A- / AHR-H-A- 2.0 bis 9.0 kw (Typ B) AHR-B-B- / AHR-H-B- 2.0 bis 9.0 kw (Typ

Mehr

Montageanleitung ID ANTRW.8060R-A. (für die ID RW24.ABC-A)

Montageanleitung ID ANTRW.8060R-A. (für die ID RW24.ABC-A) Montageanleitung ID ANTRW.8060R-A (für die ID RW24.ABC-A) Lieferumfang: 1x ID ANTRW.8060R-A - Antennenrahmen mit integrierter Flachbandkabelantenne und automatischem Antennentuner ID AT-A 1x Montageanleitung

Mehr

PREISLISTE. Mess- und Regeltechnik. Alte Wiener Straße 54 A-2460 Bruck a.d. Leitha. Tel.: +43 (0) 2162 / 655 03 Fax: +43 (0) 2162 / 655 034

PREISLISTE. Mess- und Regeltechnik. Alte Wiener Straße 54 A-2460 Bruck a.d. Leitha. Tel.: +43 (0) 2162 / 655 03 Fax: +43 (0) 2162 / 655 034 Stand 03/2015 PREISLISTE Mess- und Regeltechnik Alte Wiener Straße 54 A-2460 Bruck a.d. Leitha Fax: +43 (0) 2162 / 655 034 email: Inhaltsverzeichnis Artikel Rabattgruppe Seite Druckhalteventile DHV 712-R,

Mehr

Rohrfeder-Glyzerinmanometer EN 837-1

Rohrfeder-Glyzerinmanometer EN 837-1 Manometer mit Glyzerinfüllung bieten folgende Vorteile: Einsetzbar bei starken Vibrationen und hohen dynamischen Druckbelastungen. Längere Lebensdauer durch geringeren Verschleiß und Korrosionsschutz des

Mehr

Einbau- und Bedienungsanleitung EB 3001. Druckregler ohne Hilfsenergie. Differenzdruckregler (schließend) Typ 42-14 Typ 42-18

Einbau- und Bedienungsanleitung EB 3001. Druckregler ohne Hilfsenergie. Differenzdruckregler (schließend) Typ 42-14 Typ 42-18 Druckregler ohne Hilfsenergie Differenzdruckregler (schließend) Typ 42-14 Typ 42-18 Differenzdruckregler Typ 42-14 Differenzdruckregler Typ 42-18 Einbau- und Bedienungsanleitung EB 3001 Ausgabe August

Mehr

Funk-Datenlogger- System

Funk-Datenlogger- System Funk-Datenlogger- System Saveris 2 Temperaturund Feuchteüberwachung neu gedacht Datenübertragung über WLAN Alle Messdaten jederzeit verfügbar, an jedem Ort, auf jedem Gerät Alarmierung bei Grenzwertüberschreitung

Mehr

Temperaturregler mit hydraulischer Steuerung Typ 43-8. Bild 1 Typ 43-8 zum Anbau an Wärmeübertrager. Einbau- und Bedienungsanleitung EB 2178

Temperaturregler mit hydraulischer Steuerung Typ 43-8. Bild 1 Typ 43-8 zum Anbau an Wärmeübertrager. Einbau- und Bedienungsanleitung EB 2178 Temperaturregler mit hydraulischer Steuerung Typ 43-8 Bild 1 Typ 43-8 zum Anbau an Wärmeübertrager Einbau- und Bedienungsanleitung EB 2178 Ausgabe Januar 2007 Sicherheitshinweise Allgemeine Sicherheitshinweise

Mehr

Montageanleitung für die Fachkraft VITODENS 100. Vitodens 100 Typ WB1 Gas Brennwertkessel als Wandgerät. Erdgas und Flüssiggas Ausführung

Montageanleitung für die Fachkraft VITODENS 100. Vitodens 100 Typ WB1 Gas Brennwertkessel als Wandgerät. Erdgas und Flüssiggas Ausführung Montageanleitung für die Fachkraft Vitodens 100 Typ WB1 Gas Brennwertkessel als Wandgerät Erdgas und Flüssiggas Ausführung VITODENS 100 10/2002 Sicherheitshinweise Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise

Mehr

Sicherheits- Magnetventile, zweistufig ZRD/5, ZRLE/5, ZRDLE/5

Sicherheits- Magnetventile, zweistufig ZRD/5, ZRLE/5, ZRDLE/5 Sicherheits- Magnetventile, zweistuig ZRD/5, ZRLE/5, ZRDLE/5.03 Printed in Germany Rösler Druck Edition 0.00 Nr. 1 30 1 Technik Das DUNGS Sicherheits-Magnetventil ZR ist ein zweistuiges automatisches Absperrventil

Mehr

Das innovative Funk-Uhrensystem basiert auf einem Zeitsender, welcher das Zeitsignal an die Geräte

Das innovative Funk-Uhrensystem basiert auf einem Zeitsender, welcher das Zeitsignal an die Geräte Drahtlose Zeitverteilung für digitale und analoge FunkNebenuhren (Frequenzband 868 MHz) Wireless Distribution - WTD Das innovative Funk-Uhrensystem basiert auf einem Zeitsender, welcher das Zeitsignal

Mehr

reflex servitec Vakuum-Sprührohrentgasung

reflex servitec Vakuum-Sprührohrentgasung Vakuum-Sprührohrentgasung Neu: reflex servitec macht ganz einfach Schluss mit Luftproblemen! Das Thema Luftprobleme in Heiz- und Kühlkreisläufen kennt jeder Fachmann aus eigener Erfahrung. Über 50 % aller

Mehr

PRODUKTINFORMATION. Elektronische Kesselrücklaufanhebung. Wir entwickeln für Ihre Zukunft. Technische Beschreibung. ErP. LaddoTRONIC 32/80 A

PRODUKTINFORMATION. Elektronische Kesselrücklaufanhebung. Wir entwickeln für Ihre Zukunft. Technische Beschreibung. ErP. LaddoTRONIC 32/80 A Wir entwickeln für Ihre Zukunft PRODUKTINFORMATION Elektronische Kesselrücklaufanhebung LaddoTRONIC 25/7 A Für Kesselgrößen bis 50 kw (Empfehlung: HVS 16, HVS 25, HVS 40) A BC D EF A G ErP READY 2015 LaddoTRONIC

Mehr

VIESMANN VITOTWIN 300-W Mikro-KWK auf Stirlingbasis mit integriertem Spitzenlastkessel 1 kw el, 3,6 bis 26 kw th

VIESMANN VITOTWIN 300-W Mikro-KWK auf Stirlingbasis mit integriertem Spitzenlastkessel 1 kw el, 3,6 bis 26 kw th VIESMANN VITOTWIN 300-W Mikro-KWK auf Stirlingbasis mit integriertem Spitzenlastkessel 1 kw el, 3,6 bis 26 kw th Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOTWIN 300-W Typ C3HA Mikro-Kraftwärmekopplung

Mehr

Datenblatt. Hochspannungsnetzgerät der Geräteklasse HPS (LPS) 2. Generation, 1,5 kw, 19

Datenblatt. Hochspannungsnetzgerät der Geräteklasse HPS (LPS) 2. Generation, 1,5 kw, 19 Datenblatt Hochspannungsnetzgerät der Geräteklasse HPS (LPS) 2. Generation, 1,5 kw, 19 D - 01454 Radeberg/ Rossendorf Allgemeine Hinweise Es ist untersagt das Gehäuse zu öffnen, um mögliche Schäden vom

Mehr

Tragbare Geräte für die zerstörungsfreie Wickelhärteprüfung

Tragbare Geräte für die zerstörungsfreie Wickelhärteprüfung Tragbare Geräte für die zerstörungsfreie Wickelhärteprüfung Made in Switzerland Wickelhärteprüfung von Papier, Film und Folien Prüfmethode Anwendungen Anzeigegerät und Benutzeroberfläche Berichterstellung

Mehr

GACHOT. 3-teiliger Kugelhahn in einer einzigartigen Ausführung mit Schweiß-, Gewinde- und Flanschenden PN 10 - PN 100.

GACHOT. 3-teiliger Kugelhahn in einer einzigartigen Ausführung mit Schweiß-, Gewinde- und Flanschenden PN 10 - PN 100. C-Stahl usführung / Reduzierter Durchgang / DN 8 - DN 200 GCHOT 3-teiliger Kugelhahn in einer einzigartigen usführung mit Schweiß-, Gewinde- und Flanschenden PN 10 - PN 100. Diese Produkte wurden entwickelt,

Mehr

Montageanleitung für die Fachkraft VITODENS 200. Vitodens 200 Typ WB2 Gas Brennwertkessel als Wandgerät. Erdgas und Flüssiggas Ausführung

Montageanleitung für die Fachkraft VITODENS 200. Vitodens 200 Typ WB2 Gas Brennwertkessel als Wandgerät. Erdgas und Flüssiggas Ausführung Montageanleitung für die Fachkraft Vitodens 200 Typ WB2 Gas Brennwertkessel als Wandgerät Erdgas und Flüssiggas Ausführung VITODENS 200 5/2002 Sicherheitshinweise Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise

Mehr

Stromerkennungsrelais für Wechselstrom

Stromerkennungsrelais für Wechselstrom Stromerkennungsrelais für Wechselstrom Allgemeines Übersicht ZIEHL Stromrelais zur Stromerkennung sind elektronische Messrelais für die Stromüberwachung in bis zu 1 Messkreisen. Die Stromerfassung erfolgt

Mehr

DIGITALER SCHLIESSZYLINDER hilock 2200

DIGITALER SCHLIESSZYLINDER hilock 2200 DIGITALER SCHLIESSZYLINDER hilock 2200 DRAHTLOSE BEDIENUNG AN DER TÜR FUNKTIONEN DES DIGITALEN SCHLIESSZYLINDERS Der Digitale Schließzylinder hilock 2200 dient zum Auf- und Zuschließen einer Tür. Er ersetzt

Mehr

Einspeisemanagement der EEG-Anlagen Nach 6 des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes

Einspeisemanagement der EEG-Anlagen Nach 6 des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes Einspeisemanagement der EEG-Anlagen Nach 6 des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes Installationshinweise für das Einspeisemanagement bei EEG Anlagen mit Rundsteuer-Empfänger im Netzgebiet der StWL Städtischen

Mehr

Druckdifferenzfühler

Druckdifferenzfühler 1 921 1921P01 Druckdifferenzfühler Für neutrale und leicht aggressive Flüssigkeiten und Gase QBE64-DP4 Druckdifferenzfühler für Gase und Flüssigkeiten zur Messung von Überdrücken und Druckdifferenzen in

Mehr

Kapitel 1. Gas-Heizeinsätze aus Gusseisen. Sophia H114 V/H214 V H104 M/H204 M. Gas-Heizeinsatz Sophia H114 V

Kapitel 1. Gas-Heizeinsätze aus Gusseisen. Sophia H114 V/H214 V H104 M/H204 M. Gas-Heizeinsatz Sophia H114 V Gas-Heizeinsatz Sophia H4 V Kapitel Gas-Heizeinsätze aus Gusseisen Sophia H4 V/H24 V H04 M/H204 M 7,0 kw, 9,0 kw 7,0 kw, 9,5 kw S. 003 S. 004. S. 006 S. 007 Katalog Teil 6 Heiz- und Kamineinsätze, Kaminöfen

Mehr

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung

Drucktransmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung transmitter (2-Leiter) / Schalter für kontinuierliche oder On/Off Regelung Messwertanziege, -überwachung, -übertragung, und kontinuierliche oder On/Off- Regelung in einem Gerät Typ 8311 kombinierbar mit

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Version 1.08.1 Stand: 09.07 Inhaltsverzeichnis 1 Montageanleitung... 4 1.1 Wandmontage...4 1.2 Elektrischer Anschluss...4 1.3 Temperaturfühlermontage...4 1.4 Technische Daten...5

Mehr

Serie 46 - Industrie-Miniaturrelais 8-16 A

Serie 46 - Industrie-Miniaturrelais 8-16 A Serie - Industrie-Miniaturrelais 8-16 SERIE Industrie-Miniaturrelais mit Steckanschlüssen Spulen für C oder DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach EN 50178, EN 60204 und

Mehr

Leistungsverbrauch Betrieb Leistungsverbrauch Ruhestellung 0.2 W Leistungsverbrauch Ruhestellung 0 W bei Power off / Position Zu

Leistungsverbrauch Betrieb Leistungsverbrauch Ruhestellung 0.2 W Leistungsverbrauch Ruhestellung 0 W bei Power off / Position Zu Technisches Datenblatt CM24K-F-T- Klappenantrieb zu Modul SKM230- T-B12 für das Verstellen von Klappen in der technischen Gebäudeausrüstung Klappengrösse bis ca. 0.4 m² Nenndrehmoment 2 Nm Nennspannung

Mehr

Zusatz-Betriebsanleitung nach ATEX

Zusatz-Betriebsanleitung nach ATEX 1. Allgemeines nach ATEX Diese enthält grundlegende Hinweise für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen, die bei Montage, Betrieb und Wartung zu beachten sind. Daher ist diese unbedingt vor Montage

Mehr

Inverse Prop.-Druckbegrenzungspatrone NG 1

Inverse Prop.-Druckbegrenzungspatrone NG 1 Inverse Prop.-Druckbegrenzungspatrone NG 1 Q max = 1,5 l/min, p max = 4 bar Vorsteuerventil, in Sitzausführung, direktgesteuert 1 Beschreibung Einsetzbar als Vorsteuerventil Kompakte Bauweise für Bohrungsform

Mehr

Strom- und Spannungsüberwachungsgeräte 3-Phasen, 3-Phasen+N, Multifunktion Typen DPB01, PPB01, Messung des echten Effektivwertes

Strom- und Spannungsüberwachungsgeräte 3-Phasen, 3-Phasen+N, Multifunktion Typen DPB01, PPB01, Messung des echten Effektivwertes Strom- und süberwachungsgeräte 3-Phasen, 3-Phasen+, Multifunktion Typen,, Messung des echten Effektivwertes Produktbeschreibung 3-Phasen- oder 3-Phasen +eutralleiter-süberwachungsrelais für Phasenfolge,

Mehr

Ei650. 3V-Rauchwarnmelder. Ei650W. Ei650C. mit fest eingebauter 10-Jahres-Batterie

Ei650. 3V-Rauchwarnmelder. Ei650W. Ei650C. mit fest eingebauter 10-Jahres-Batterie 1 3V-Rauchwarnmelder mit fest eingebauter 10-Jahres-Batterie Nach dem prinzip, für Anwendungen in privat genutzten Wohnräumen oder Räumen mit wohnungsähnlicher Nutzung Fest eingebaute 10-Jahres-Lithiumbatterie

Mehr

SVR 12/24 V und SVR Akku 12V Installationsanleitung

SVR 12/24 V und SVR Akku 12V Installationsanleitung SVR 12/24 V und SVR Akku 12V Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis Allgemeines...3 Installation Inbetriebnahme...4 Installation...4 Anschluss von Fernschaltgeräten...5 Anschluss eines externen Akkus...6

Mehr

Anbindung von Industrieöfen an bauseitige Abluftsysteme

Anbindung von Industrieöfen an bauseitige Abluftsysteme Anbindung von Industrieöfen an bauseitige Abluftsysteme Insbesondere für Trockner und Öfen, in denen brennbare Stoffe freigesetzt werden nach DIN EN 1539 1.1 Anschluß an Abluftsysteme Für die bei der Trocknung

Mehr

Gasflag Einkanal Gas-Warnanlage

Gasflag Einkanal Gas-Warnanlage Gasflag Einkanal Gas-Warnanlage Installation, Betrieb, Wartung >> Wartungsanleitung, M07225 Issue 1 27/07/01 PCE Instruments PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 59872 Meschede www.pce-instruments.com/deutsch

Mehr

VIESMANN VITOCROSSAL 300 Gas-Brennwertkessel 2,6 bis 60 kw

VIESMANN VITOCROSSAL 300 Gas-Brennwertkessel 2,6 bis 60 kw VIESMANN VITOCROSSAL 300 Gas-Brennwertkessel 2,6 bis 60 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCROSSAL 300 Typ CU3A Gas-Brennwertkessel für Erdgas und Flüssiggas Mit modulierendem MatriX-Gasbrenner

Mehr

Inkrementale magnetische Wegmesssysteme. - ideal verwendbar auch für Direktantriebe

Inkrementale magnetische Wegmesssysteme. - ideal verwendbar auch für Direktantriebe Inkrementale magnetische Wegmesssysteme Auswerteelektroniken: EHPx-Reihe - ideal verwendbar auch für Direktantriebe EHPx/90 EHPx Die extrem klein bauenden Auswerteelektroniken der EHPx-Reihe sind mit einem

Mehr

Funk-Datenlogger- System

Funk-Datenlogger- System Funk-Datenlogger- System Saveris 2 Temperaturund Feuchteüberwachung neu gedacht Datenübertragung über WLAN Alle Messdaten jederzeit verfügbar, an jedem Ort, auf jedem Gerät C %rf Alarmierung bei Grenzwertüberschreitung

Mehr