Elektro-Sicherheitsberater/in mit eidg. Fachausweis

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Elektro-Sicherheitsberater/in mit eidg. Fachausweis"

Transkript

1 BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Elektro-Sicherheitsberater/in mit eidg. Fachausweis Berufsbild Elektro-Sicherheitsberater/innen sind Fachleute für alle Fragen rund um die Sicherheit elektrischer Installationen in Gebäuden, Landwirtschaft, Gewerbe und Industrie. Sie übernehmen Kontrolltätigkeiten im Rahmen der Niederspannungs-Installationsverordnung (NIV). Beigezogen werden Elektro-Sicherheitsberater/innen auch bei Neu- oder Umbauten, wo sie bei der Planung der elektrischen Installationen für die sicherheitstechnischen Belange zuständig sind. Ziel Dieser Lehrgang bereitet Sie auf die eidg. Berufsprüfung für Elektro-Sicherheitsberater/innen vor. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen der Prüfung sind berechtigt, den vom SBFI anerkannten Titel Elektro-Sicherheitsberaterin / Elektro-Sicherheitsberater zu führen. Zielgruppe und Aufnahmebedingungen Aufnahmebedingung ist eine abgeschlossene Berufslehre als Elektromonteur/in, Elektroinstallateur/in, Elektrozeichner/in oder Telematiker/in bzw. eine gleichwertige Vorbildung. Informationsveranstaltungen Siehe Keine Anmeldung erforderlich. Ort: Berufsschule Bülach, Lindenhofstrasse 10, 8180 Bülach. Vorbereitungskurs Mathematik: 20 Lkt. Er dauert vier Samstagvormittage und beinhaltet 20 Lektionen: 28. Mai 18. Juni Der Vorbereitungskurs Mathematik wird von uns sehr empfohlen. Darin werden die erforderlichen Vorkenntnisse aufgefrischt bzw. gefestigt. Grundrechenoperationen Potenzen, Wurzeln Brüche Trigonometrie Funktionen Formeln umstellen Berufsschule Bülach Weiterbildung Schwerzgruebstrasse 28 CH-8180 Bülach T +41 (0) F +41 (0)

2 Lehrgangsbeschrieb und Lerninhalte Die Unterrichtsinhalte richten sich nach dem aktuellen Prüfungsreglement und der Wegleitung. Die aktuellen Versionen finden Sie unter Elektrotechnik (ETK): 200 Lkt. Elektrotechnische Grundlagen Elektrisches Feld Magnetisches Feld Elektromagnetische Induktion Wechselstromtechnik / Einphasenwechselstrom Dreiphasenwechselstrom Leitungsberechnungen Schemakenntnisse (SCK): 40 Lkt. Grundlagen Schemaarten Grundschaltungen Installationsanzeige Normen (NOR): 100 Lkt. Gesetze und Verordnungen (EleG, NIV, NEV, NIN) Sicherheit elektrischer Maschinen Leitsätze des SEV Sicherheitskontrolle (SIK): 70 Lkt. Ablauf Sicherheitskontrolle, Berichterstattung, Kundenberatung Installationsmaterial und Betriebsmittel Messtechnik (MET): 50 Lkt. Messtechnik Messgeräte Ausführung und Beurteilen der Messungen Messpraktikum (MEP): 20 Lkt. Anwendung der Theorie im Elektrolabor Bei den aufgeführten Lektionenzahlen handelt es sich um ungefähre Angaben. Je nach Leistungsstärke der Klasse kann es zu kleinen Abweichungen kommen. 15_HE_Flyer_SIBE 02. März 2015 Marco Lobsiger 2

3 Prüfungen, Zulassung und Voraussetzungen Die Fächer Elektrotechnik (ETK) und Schemakenntnisse (SCK) werden mit internen Prüfungen an der Berufsschule Bülach abgeschlossen. Alle anderen Fächer werden zentral durch die BMPK (Berufsund Meisterprüfungs-Kommission) des VSEI geprüft. Kompetenzbereich Schriftliche Prüfungen Mündliche Prüfungen Prüfungsort Elektrotechnik (ETK) 120 min. -- BSB Schemakenntnisse (SCK) 60 min. -- BSB Normen (NOR) 30 min. 30 min. VSEI Sicherheitskontrolle (SIK) 60 min. 30 min. VSEI Messtechnik (MET) 30 min. 60 min. VSEI Zum Zeitpunkt der Prüfung bei der BMPK des VSEI, müssen zwei Jahre Berufspraxis unter fachkundiger Leitung und das Testat für Berufsbildner/innen nachgewiesen werden. Die Ausbildung zur Berufsbildnerin / zum Berufsbildner kann im Voraus an unserer Schule absolviert werden. Sie findet jeweils im Frühling und Herbst statt und dauert fünf ganze Tage. Bei Unsicherheit betreffend Zulassung zur Fachprüfung, empfehlen wir dringend, die Voraussetzungen für die eidgenössische Berufsprüfung bereits vorgängig beim VSEI abklären zu lassen: Wir erwarten motivierte, lernbereite Kursteilnehmer/innen, die aktiv am Unterricht teilnehmen und genügend Zeit fürs Selbststudium aufbringen können. Der Lernfortschritt wird durch schulinterne Prüfungen gemessen. Notenberechnung Schriftliche Prüfungen an der Berufsschule Bülach: Prüfungen BMPK: Elektrotechnik (ETK) Schulnote 1 Schemakunde (SCK) Schulnote 2 Normen (NOR) Sicherheitskontrolle (SIK) Messtechnik (MET) Fachnote 1 Fachnote 2 Eidg. FA Elektro-Sicherheitsberater/in: Durchschnitt Fachnoten = min. 4,0 15_HE_Flyer_SIBE 02. März 2015 Marco Lobsiger 3

4 Ausweis, Zertifikat Eidg. Fachausweis als Elektro Sicherheitsberater/in. Lehrgangsbestätigung der Berufsschule Bülach, bei mindestens 80% Präsenz im Unterricht. Lehrgangsleitung Herr Heinz Hammer Lehrgangsbeginn und Dauer Der Lehrgang beginnt am Freitag, 19. August 2016, endet im Dezember 2017 und dauert somit drei Semester. Innerhalb dieser Zeit werden ca. 480 Lektionen unterrichtet, inklusive Training für die Prüfungen. Die Prüfungen der BMPK finden zwischen Februar und Juni 2017 statt. Unterrichtszeiten Wöchentlich Freitagnachmittag, jeweils 14:00 17:30 Uhr (4 Lektionen) sowie Samstagmorgen, jeweils 08:00 12:15 Uhr (5 Lektionen). Während der Schulferien und an Feiertagen findet kein Unterricht statt (siehe: Selbststudium Zusätzlich zum Unterricht müssen Sie ungefähr 8 Stunden pro Woche für das Selbststudium einrechnen. Kosten CHF pro Semester (CHF für den ganzen Lehrgang, inkl. interne Prüfungen). Die Lehrmittel und die Prüfungsgebühr sind im Preis nicht inbegriffen. Die Lehrmittel kosten ca. CHF Die Prüfungsgebühr beim VSEI beträgt CHF (Stand 2015). Der Vorbereitungskurs Mathematik kostet zusätzlich CHF Anmeldung und Auskunft Abteilung Weiterbildung der Berufsschule Bülach Telefon Anmeldung mit dem Formular in der Beilage. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine Rückerstattung des Semestergeldes nach Lehrgangsbeginn ist nicht mehr möglich. Bei einer Abmeldung vor Lehrgangsbeginn verrechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von CHF _HE_Flyer_SIBE 02. März 2015 Marco Lobsiger 4

5 BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Anmeldung Lehrgang: Sicherheitsberater/in Elektro mit eidg. FA Lehrgangsbeginn: Freitag, 19. August 2016 Ich melde mich zusätzlich für den Vorkurs Mathematik an (4 Samstagvormittage à 5 Lektionen): 28. Mai 18. Juni Teilnehmer/in: Frau Herr Name Vorname:... Adresse:... PLZ Ort:... Geburtsdatum (wird für Diplome benötigt):... Nationalität (wird für Diplome benötigt):... AHV Nr. (wird für Diplome benötigt):... Muttersprache: Telefon: P:... G: Mobile:... Berufsabschlüsse:... Berufspraxis: Rechnungsadresse: wie oben Arbeitgeber Arbeitgeber:... Abteilung:... Adresse:... PLZ Ort:... Berufsschule Bülach Weiterbildung Schwerzgruebstrasse 28 CH-8180 Bülach T +41 (0) F +41 (0)

6 Für Teilnehmer/innen aus dem Kanton Zürich: Dieses Angebot ist für Teilnehmende subventioniert, die mindestens zwei Jahre im Kanton Zürich wohnen und angemeldet sind. Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie, dass Sie seit mindestens zwei Jahren Wohnsitz im Kanton Zürich haben. Ort, Datum:... Unterschrift:... Für ausserkantonale Teilnehmer/innen: Ausserkantonale Teilnehmende müssen dieser Anmeldung eine Wohnsitzbescheinigung Ihrer Wohngemeinde beilegen. Falls der Wohnsitzkanton den Kantonsbeitrag nicht übernehmen sollte (die meisten Kantone haben sich in regionalen Schulgeldabkommen dazu verpflichtet), muss dem ausserkantonalen Teilnehmenden auch der Kantonsbeitrag in Rechnung gestellt werden. Ort, Datum:... Unterschrift:... Herzlichen Dank für Ihre Anmeldung! Anmeldung_Lehrgang_Kt_SIBE 18. Juni 2014 Marco Lobsiger 2

Elektro-Sicherheitsberater/in mit eidg. Fachausweis

Elektro-Sicherheitsberater/in mit eidg. Fachausweis BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Elektro-Sicherheitsberater/in mit eidg. Fachausweis Berufsbild Elektro-Sicherheitsberater/innen sind Fachleute für alle Fragen rund um die Sicherheit elektrischer Installationen

Mehr

Produktionstechniker/in HF Produktionsfachfrau/-fachmann mit eidg. FA

Produktionstechniker/in HF Produktionsfachfrau/-fachmann mit eidg. FA BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Produktionstechniker/in HF Produktionsfachfrau/-fachmann mit eidg. FA Ziel Der Studiengang zur Technikerin HF / zum Techniker HF Produktionstechnik ist eine Generalistenausbildung.

Mehr

Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis

Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis Ziel Dieser Lehrgang bereitet Sie auf die eidg. Berufsprüfung für Technische Kaufleute

Mehr

Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis

Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis Ziel Dieser Lehrgang bereitet Sie auf die eidg. Berufsprüfung für Technische Kaufleute

Mehr

Handelsschule edupool.ch

Handelsschule edupool.ch BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Handelsschule Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Ziel Als kaufmännisches Weiterbildungszentrum bieten wir eine einjährige Handelsschule an, welche den Teilnehmerinnen

Mehr

Höheres Wirtschaftsdiplom (HWD)

Höheres Wirtschaftsdiplom (HWD) BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Höheres Wirtschaftsdiplom (HWD) Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Ziel Das Höhere Wirtschaftsdiplom (HWD) hat eine generalistische Ausrichtung und umfasst breites

Mehr

Elektro-Sicherheitsberater/in

Elektro-Sicherheitsberater/in Bildungszentrum für Technik Frauenfeld Elektro-Sicherheitsberater/in Lehrgang Jetzt anmelden! Lehrgang Elektro-Sicherheitsberater/in 1. Einführung Die Berufsprüfung Elektro-Sicherheitsberater/in richtet

Mehr

Kompaktlehrgang SVEB-Zertifikat (Stufe 1) mit Ergänzungsmodul zum Kursausweis für Berufsbildnerinnen/Berufsbildner

Kompaktlehrgang SVEB-Zertifikat (Stufe 1) mit Ergänzungsmodul zum Kursausweis für Berufsbildnerinnen/Berufsbildner Kompaktlehrgang SVEB-Zertifikat (Stufe 1) mit Ergänzungsmodul zum Kursausweis für Berufsbildnerinnen/Berufsbildner Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Kompaktlehrgang.

Mehr

Management / Marketing. Elektro-Bauleiter KZEI

Management / Marketing. Elektro-Bauleiter KZEI Management / Marketing Elektro-Bauleiter KZEI 2 Elektro-Bauleiter KZEI (Kantonalverband Zürcher Elektro-Installationsfirmen) Abschluss: KZEI-Zertifikat Voraussetzung: Alle Kursblöcke besucht. KZEI-Diplom

Mehr

Anschlussbewilligung gemäss NIV Art. 15

Anschlussbewilligung gemäss NIV Art. 15 Anschlussbewilligung gemäss NIV Art. 15 Lehrgangsleitung Adrian Gysi eidg. dipl. Elektroinstallateur Sicher Umgang mit elektrischen Installationen Schutz für Sie Schutz für andere! Ausbildungsziel Anschlussbewilligung

Mehr

SERVICETECHNIKER HFA SANITÄR

SERVICETECHNIKER HFA SANITÄR ABZ-SUiSSE ABZ-SUiSSE GmbH Ausbildungszentrum für Haus-Energie-Gebäude-Instandhaltungstechnik Wiggermatte 16 CH-6260 Reiden Telefon +41 (0)62 758 48 00 Fax +41 (0)62 758 48 01 Email info@abz-suisse.ch

Mehr

Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF

Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserer Weiterbildung zum Berufstitel HF. Diese Weiterbildung

Mehr

ELEKTRO-SICHERHEITSBERATER

ELEKTRO-SICHERHEITSBERATER ELEKTROTECHNIK ELEKTRO-SICHERHEITSBERATER mit eidg. Fachausweis Mit der STFW praxisnah zum Berufserfolg. ELEKTROTECHNIK ELEKTRO- SICHERHEITSBERATER mit eidg. Fachausweis Elektro-Sicherheitsberater sind

Mehr

Zentrum für berufliche Weiterbildung

Zentrum für berufliche Weiterbildung Ausbildungsplan Elektro-Sicherheitsberater/in mit eidg. Fachausweis Elektro-Projektleiter/in mit eidg. Fachausweis Eidg. dipl. Elektroinstallateur/in mit eidg. Diplom Elektro-Teamleiter/in VSEI Zentrum

Mehr

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Berufsbegleitende Weiterbildung 9 Monate BERUFSBILD Als Sachbearbeiter/-in

Mehr

ANMELDUNG ZUM BILDUNGSGANG PRODUKTIONSTECHNIK HF

ANMELDUNG ZUM BILDUNGSGANG PRODUKTIONSTECHNIK HF ANMELDUNG ZUM BILDUNGSGANG PRODUKTIONSTECHNIK HF Studium dipl. Techniker/in HF Maschinenbau / Produktionstechnik 6 Semester (2 Semester Fachstudium + 4 Semester Diplomstudium) Fachstudium Produktionsfachmann/frau

Mehr

Grünpflegespezialist Gärtner Polier

Grünpflegespezialist Gärtner Polier Grünpflegespezialist Gärtner Polier Vorbereitung auf die Eidgenössische Berufsprüfung Inhalt Weiterbildungsangebot im Garten- und Landschaftsbau Lehrgang Grünpflegespezialist Lehrgang Gärtner Polier Lehrgang

Mehr

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN RECHNUNGSWESEN MIT SOFTWARE

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN RECHNUNGSWESEN MIT SOFTWARE STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN RECHNUNGSWESEN MIT SOFTWARE STUDIENGANGS- NUMMER HANDLUNGSFELD ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN 504 Finanzen Absolventen können mithilfe einer Software eine einfache Firmen-

Mehr

SACHBEARBEITER/-IN LOGISTIK

SACHBEARBEITER/-IN LOGISTIK Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITER/-IN LOGISTIK Vorbereitung auf die SSC Basismodul-Berufsprüfung 2 Semester, berufsbegleitend KURSZIEL Sie werden professionell und kompetent in zwei Semestern

Mehr

Zentrum für berufliche Weiterbildung

Zentrum für berufliche Weiterbildung Ausbildungsplan Elektro-Sicherheitsberater/in mit eidg. Fachausweis Elektro-Projektleiter/in mit eidg. Fachausweis Eidg. dipl. Elektroinstallateur/in mit eidg. Diplom Elektro-Teamleiter/in VSEI Zentrum

Mehr

Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis inkl. Sachbearbeiter/in Rechnungswesen Edupool

Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis inkl. Sachbearbeiter/in Rechnungswesen Edupool Fachleute im Finanz- und Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis inkl. Sachbearbeiter/in Edupool MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Erfolgreiche Absolventen

Mehr

NIV-KURS. HÖHERE FACHSCHULE für Anlagenunterhalt und Bewirtschaftung

NIV-KURS. HÖHERE FACHSCHULE für Anlagenunterhalt und Bewirtschaftung NIV-KURS HÖHERE FACHSCHULE für Anlagenunterhalt und Bewirtschaftung Schulsekretariat: Täfernstrasse 16 5405 Dättwil T 055 444 30 36 F 055 444 30 45 www.hfs-weiterbildung.ch info@hfs-weiterbildung.ch Anschlussbewilligung

Mehr

CAS Konfliktmanagement und Mediation

CAS Konfliktmanagement und Mediation Soziale Arbeit Weiterbildung CAS Konfliktmanagement und Mediation Anmeldeformular 4. November 2013 bis 26. August 2014 Anmeldeschluss: 21.08.2013 Preis: CHF 7500.- A Angaben zur Person A1 Personalien der

Mehr

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen.

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen. Höhenstrasse 46 4533 Riedholz Telefon +41 (0)32 627 99 11 Telefax +41 (0)32 627 99 12 wallierhof@vd.so.ch www.wallierhof.ch Regula Gygax-Högger Leiterin hauswirtschaftliche Bildung Telefon +41 (0)32 627

Mehr

HANDELSSCHULE BERUFSBEGELEITEND AUFSTEIGEN. Sie möchten eine Karriere im Büro starten?

HANDELSSCHULE BERUFSBEGELEITEND AUFSTEIGEN. Sie möchten eine Karriere im Büro starten? HANDELSSCHULE MIT HANDELSDIPLOM EDUPOOL / KV SCHWEIZ BERUFSBEGELEITEND AUFSTEIGEN Sie möchten eine Karriere im Büro starten? Sie erhalten mit dem Handelsdiplom edupool /KV Schweiz einen anerkannten Abschluss

Mehr

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten Lehrgangsort: Bielefeld

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten Lehrgangsort: Bielefeld Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten Lehrgangsort: Bielefeld Ansprechpartner: IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH Elsa-Brändström-Str. 1-3 33602 Bielefeld Ina Konstanty Uwe Lammersmann Telefon: 0521

Mehr

ABZ-SUiSSE GmbH Ausbildungszentrum für Haus-Energie-Gebäude-Instandhaltungstechnik Wiggermatte 16 CH-6260 Reiden

ABZ-SUiSSE GmbH Ausbildungszentrum für Haus-Energie-Gebäude-Instandhaltungstechnik Wiggermatte 16 CH-6260 Reiden ABZ-SUiSSE ABZ-SUiSSE GmbH Ausbildungszentrum für Haus-Energie-Gebäude-Instandhaltungstechnik Wiggermatte 16 CH-6260 Reiden Telefon +41 (0)62 758 48 00 Fax +41 (0)62 758 48 01 Email info@abz-suisse.ch

Mehr

Berufliche Weiterbildung Elektro

Berufliche Weiterbildung Elektro Berufliche Weiterbildung Elektro Berufsprüfungen eidg. anerkannter Lehrgänge als Elektro-Sicherheitsberater/-in BP Elektro-Projektleiter/-in BP ELEKTRO/ELEKTRONIK Berufliche Weiterbildung Elektro Elektro-Sicherheitsberater/-in

Mehr

Nachdiplomstudium (NDS) Patientendukation

Nachdiplomstudium (NDS) Patientendukation Nachdiplomstudium (NDS) Patientendukation Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Nachdiplomstudium. Diese Anmeldeunterlagen beziehen sich auf die 6 Module, die im Anschluss

Mehr

Logistiker/-in Berufsprüfung mit eidgenössischem Fachausweis

Logistiker/-in Berufsprüfung mit eidgenössischem Fachausweis Berufsbildungszentrum Olten Erwachsenenbildungszentrum EBZ Aarauerstrasse 30 4601 Olten Telefon 062 311 82 33 info.ebz@dbk.so.ch www.ebzolten.ch Logistiker/-in Berufsprüfung mit eidgenössischem Fachausweis

Mehr

HöHERE FACHSCHULE für Anlagenunterhalt und Bewirtschaftung

HöHERE FACHSCHULE für Anlagenunterhalt und Bewirtschaftung HöHERE FACHSCHULE für Anlagenunterhalt und Bewirtschaftung Schulsekretariat: Täfernstrasse 16 5405 Dättwil T 055 444 30 36 F 055 444 30 45 www.hfs-weiterbildung.ch info@hfs-weiterbildung.ch VORSTELLUNG

Mehr

Sachbearbeiter/in Rechnungswesen

Sachbearbeiter/in Rechnungswesen Kanton Zürich Bildungszentrum Zürichsee Weiterbildung Sachbearbeiter/in Rechnungswesen MIT DIPLOM EDUPOOL / KV SCHWEIZ DIE ZAHLEN IM GRIFF Sie können gut mit Zahlen umgehen? Die Nachfrage nach qualifizierten

Mehr

Nachdiplomstudium (NDS) Management in Gesundheitsorganisationen

Nachdiplomstudium (NDS) Management in Gesundheitsorganisationen Nachdiplomstudium (NDS) Management in Gesundheitsorganisationen Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Nachdiplomstudium. Diese Anmeldeunterlagen beziehen sich auf

Mehr

INFORMATIK-ANWENDER II SIZ

INFORMATIK-ANWENDER II SIZ INFORMATIK-ANWENDER II SIZ SICHER IM ANWENDEN VON OFFICE-PROGRAMMEN Sie arbeiten schon mit einem PC und möchten jetzt Ihre Fähigkeiten professionalisieren. Als zertifizierter Informatik-Anwender II SIZ

Mehr

TECHNISCHER KAUFMANN TECHNISCHE KAUFFRAU eidg. Fachausweis

TECHNISCHER KAUFMANN TECHNISCHE KAUFFRAU eidg. Fachausweis Marketing & Management Institute Ihr nächster Karriereschritt: TECHNISCHER KAUFMANN TECHNISCHE KAUFFRAU eidg. Fachausweis 2016 / 2017 Unterricht: Bildungszentrum Freiburgstrasse 133 CH-3008 Bern Phone

Mehr

Nachholbildung für Detailhandelsfachleute Artikel 32 BBV 2015 2016

Nachholbildung für Detailhandelsfachleute Artikel 32 BBV 2015 2016 Nachholbildung für Detailhandelsfachleute Artikel 32 BBV 2015 2016 Inhaltsverzeichnis 1. Zielgruppe... 4 2. Voraussetzungen... 4 3. Gesetzliche Grundlagen... 4 4. Kursort... 4 5. Kursdauer und Kurstag...

Mehr

Kauffrau/ Kaufmann EFZ

Kauffrau/ Kaufmann EFZ Kanton St.Gallen Kaufmännisches Berufs- und Weiterbildungszentrum St.Gallen Kauffrau/ Kaufmann EFZ nach Art. 32 BBV Bildungsdepartement Einleitung Wenn Sie über Leistungs willen und Einsatz freude verfügen,

Mehr

Zertifizierungs-Antrag (für Zertifikate GH1, WH1, WH2)

Zertifizierungs-Antrag (für Zertifikate GH1, WH1, WH2) Personenzertifizierung Zertifizierungs-Antrag (für Zertifikate GH1, WH1, WH2) zur Erteilung der Installationsberechtigung (Nachweis der Fachkompetenz) an Personen, die Installationsarbeiten bzw. Instandhaltungsarbeiten

Mehr

Bauleiter / Bauleiterin Hochbau

Bauleiter / Bauleiterin Hochbau Bauleiter / Bauleiterin Hochbau Vorbereitung auf die Höhere Fachprüfung HFP eidg. dipl. Bauleiter/in Hochbau Berufsbegleitender Lehrgang in 6 Semestern Inhalt Allgemeines Ausbildungsziele Eidgenössische

Mehr

Höheres Wirtschaftsdiplom edupool.ch

Höheres Wirtschaftsdiplom edupool.ch Höheres Wirtschaftsdiplom edupool.ch Berufsbild / Einsatzgebiet Das höhere Wirtschaftsdiplom edupool.ch öffnet Ihnen die Pforte zu höheren Bildungsgängen. Das Höhere Wirtschaftsdiplom edupool.ch hat eine

Mehr

Passerelle VORBEREITUNGSKURSE AUF DAS HOCHSCHULSTUDIUM IN DER SCHWEIZ (VKHS) COURS D INTRODUCTION AUX ETUDES UNIVERSITAIRES EN SUISSE (CIUS)

Passerelle VORBEREITUNGSKURSE AUF DAS HOCHSCHULSTUDIUM IN DER SCHWEIZ (VKHS) COURS D INTRODUCTION AUX ETUDES UNIVERSITAIRES EN SUISSE (CIUS) VORBEREITUNGSKURSE AUF DAS HOCHSCHULSTUDIUM IN DER SCHWEIZ (VKHS) COURS D INTRODUCTION AUX ETUDES UNIVERSITAIRES EN SUISSE (CIUS) Rue de Rome 1 1700 Fribourg Telefon: 026 347 16 16 Homepage: www.vkhs.ch

Mehr

PASSERELLE. von der. Berufsmaturität. zum. allgemeinen Hochschulzugang

PASSERELLE. von der. Berufsmaturität. zum. allgemeinen Hochschulzugang u Gymnasium Kirschgarten / Passerelle PASSERELLE von der Berufsmaturität zum allgemeinen Hochschulzugang Ab Oktober 2014: Sandra Eggli-Glaser Provisorium Hermann Kinkelin-Str. 10 Engelgasse 122 CH-4051

Mehr

Certificate of Advanced Studies in HR-Beratung in der Praxis Modul «Beratung im HR-Praxisfeld»

Certificate of Advanced Studies in HR-Beratung in der Praxis Modul «Beratung im HR-Praxisfeld» Anmeldeformular Certificate of Advanced Studies in HR-Beratung in der Praxis Modul «Beratung im HR-Praxisfeld» Startdatum: 02.September 2015 Voraussetzung: Erfolgreich absolviertes Modul «Grundlagen und

Mehr

HÖHERES WIRTSCHAFTSDIPLOM edupool.ch

HÖHERES WIRTSCHAFTSDIPLOM edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona HÖHERES WIRTSCHAFTSDIPLOM Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Berufsbegleitende Weiterbildung 2 Semester QUALITÄT Das Berufs- und Weiterbildungszentrum BWZ

Mehr

Anmeldung für das erweiterte Aufnahmeverfahren/die Aufnahmeprüfung zu den Studiengängen Kindergarten/Unterstufe und Primarstufe

Anmeldung für das erweiterte Aufnahmeverfahren/die Aufnahmeprüfung zu den Studiengängen Kindergarten/Unterstufe und Primarstufe PH Zug Anmeldung für das erweiterte Aufnahmeverfahren/die Aufnahmeprüfung Anmeldeschluss: 30. April 2016 Kontakt: Tel. +41 41 727 12 40, info@phzg.ch Primarstufe (PS) oder Kindergarten/Unterstufe (KU)

Mehr

Grundbildung für Erwachsene Kauffrau/Kaufmann Profil B/E

Grundbildung für Erwachsene Kauffrau/Kaufmann Profil B/E Grundbildung für Erwachsene Kauffrau/Kaufmann Profil B/E Lehrgang 2015-2018 Ziel Die Wirtschaftsschule KV Chur vermittelt Erwachsenen die schulischen Lerninhalte und bereitet Kandidatinnen und Kandidaten

Mehr

Anmeldung für das Aufnahmeverfahren Studium Sozialpädagogik HF

Anmeldung für das Aufnahmeverfahren Studium Sozialpädagogik HF Anmeldung für das Aufnahmeverfahren Studium Sozialpädagogik HF Bitte lesen Sie diese Informationen vor dem Ausfüllen der Anmeldung. Der Rahmenlehrplan dipl. Sozialpädagogin HF / dipl. Sozialpädagoge HF

Mehr

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Nachdiplomkurs Case Management im Gesundheitswesen.

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Nachdiplomkurs Case Management im Gesundheitswesen. Case Management im Gesundheitswesen Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Nachdiplomkurs Case Management im Gesundheitswesen. Für Ihre definitive Anmeldung benötigen

Mehr

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen.

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen. Höhenstrasse 46 4533 Riedholz Telefon +41 (0)32 627 99 11 Telefax +41 (0)32 627 99 12 wallierhof@vd.so.ch www.wallierhof.ch Regula Gygax-Högger Leiterin hauswirtschaftliche Bildung Telefon +41 (0)32 627

Mehr

KAUFMÄNNISCHE BERUFSMATURA BM 2, Vollzeitlehrgang (1 Jahr)

KAUFMÄNNISCHE BERUFSMATURA BM 2, Vollzeitlehrgang (1 Jahr) KAUFMÄNNISCHE BERUFSMATURA BM 2, Vollzeitlehrgang (1 Jahr) Aus Platzgründen und um die Lesbarkeit zu erleichtern, wird im nachstehenden Text für Personenbezeichnungen abwechslungsweise die weibliche und

Mehr

Holzbau-Vorarbeiter/in

Holzbau-Vorarbeiter/in Holzbau-Vorarbeiter/in Weiterbildung Holzbau Inhalt Allgemeines Ausbildungsziele Zulassungsbedingungen Ausbildungskonzept Methoden und Arbeitsweise Lehrgangsdauer Stundentafel Promotion Abschluss Fach-

Mehr

Nachholbildung für Erwachsene Kauffrau/Kaufmann Basisbildung (B) Kauffrau/Kaufmann Erweiterte Grundbildung (E) (Art. 32 BBV)

Nachholbildung für Erwachsene Kauffrau/Kaufmann Basisbildung (B) Kauffrau/Kaufmann Erweiterte Grundbildung (E) (Art. 32 BBV) Nachholbildung für Erwachsene Kauffrau/Kaufmann Basisbildung (B) Kauffrau/Kaufmann Erweiterte Grundbildung (E) (Art. 32 BBV) Inhalt Ausbildungsziel Teilnehmerinnen und Teilnehmer Vorkenntnisse Allgemeine

Mehr

Vorbereitungskurse Mathematik für zukünftige Bachelor-Studierende an der Hochschule Luzern Wirtschaft

Vorbereitungskurse Mathematik für zukünftige Bachelor-Studierende an der Hochschule Luzern Wirtschaft Vorbereitungskurse Mathematik für zukünftige Bachelor-Studierende an der Bei Studienbeginn am 19. September 2016 wird im Fach Mathematik die Beherrschung des Stoffes der kaufmännischen Berufsmatura vorausgesetzt.

Mehr

STUDIENGANG FINANZPLANER/-IN MIT EIDG. FACHAUSWEIS

STUDIENGANG FINANZPLANER/-IN MIT EIDG. FACHAUSWEIS STUDIENGANG FINANZPLANER/-IN MIT EIDG. FACHAUSWEIS STUDIENGANGS- NUMMER HANDLUNGSFELD ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN 504 Finanzen Finanzplaner/-innen mit eidg. Fachausweis beraten Kunden des Mittelstands

Mehr

Berufsmaturität Gesundheit &

Berufsmaturität Gesundheit & Informationen zur Berufsmaturität Gesundheit & Soziales an der BFGS Welche Wege führen an der BFGS zur Berufsmaturität? Die Berufsmaturität Gesundheit & Soziales kann an der BFGS auf verschiedenen Wegen

Mehr

Sie suchen eine zukunftssichere Qualifizierung mit Schwerpunkt im Bereich des Leasing?

Sie suchen eine zukunftssichere Qualifizierung mit Schwerpunkt im Bereich des Leasing? INFORMATIONEN ZUM WEITERBILDUNGSLEHRGANG: GEPRÜFTER LEASINGFACHWIRT / GEPRÜFTE LEASINGFACHWIRTIN STAND: MÄRZ 2016 Sie suchen eine zukunftssichere Qualifizierung mit Schwerpunkt im Bereich des Leasing?

Mehr

Passfoto 1 Exemplar. Personalien. AHV-Nr. Geburtsdatum. Muttersprache. Bürgerort (Ortschaft + Kanton/Ausland: nur Land)

Passfoto 1 Exemplar. Personalien. AHV-Nr. Geburtsdatum. Muttersprache. Bürgerort (Ortschaft + Kanton/Ausland: nur Land) Anmeldung zur Berufsprüfung für Kommunikationsplanerin, Kommunikationsplaner 2016 Schriftliche Prüfung: 7./8. März 2016 in Zürich, Mündliche Prüfung: 14./15. April 2016 in Biel Bitte ausgefüllt, bis spätestens

Mehr

Weiterbildungsangebote Bereich Hauswirtschaft am BZGS Custerhof ab Februar 2013

Weiterbildungsangebote Bereich Hauswirtschaft am BZGS Custerhof ab Februar 2013 Kanton St.Gallen Bildungsdepartement für Gesundheits- und Sozialberufe St.Gallen Weiterbildungsangebote Bereich Hauswirtschaft am BZGS Custerhof ab Februar 2013 Das BZGS Custerhof freut sich, nach dem

Mehr

Haushaltleiterin / Haushaltleiter EFA

Haushaltleiterin / Haushaltleiter EFA Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St.Gallen Haushaltleiterin / Haushaltleiter EFA Vorbereitungslehrgang für die Berufsprüfung mit

Mehr

Anmeldeformular CAS Nachhaltige Entwicklung

Anmeldeformular CAS Nachhaltige Entwicklung Anmeldeformular CAS Nachhaltige Entwicklung Certificate of Advanced Studies (CAS), 5 ECTS-Punkte CDE CENTRE FOR DEVELOPMENT AND ENVIRONMENT CAS Nachhaltige Entwicklung Bitte füllen Sie das Anmeldeformular

Mehr

KMU Geschäftsfrau mit SIU Diplom. Mein gewonnenes Netzwerk ist sehr wertvoll und steht mir über den Lehrgang hinaus zur Seite.

KMU Geschäftsfrau mit SIU Diplom. Mein gewonnenes Netzwerk ist sehr wertvoll und steht mir über den Lehrgang hinaus zur Seite. Mein gewonnenes Netzwerk ist sehr wertvoll und steht mir über den Lehrgang hinaus zur Seite. Isabelle S. KMU Geschäftsfrau KMU Geschäftsfrau mit SIU Diplom Die Weiterbildung für Unternehmerinnen und Allrounderinnen

Mehr

Dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik Zentrum für berufliche Weiterbildung

Dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik Zentrum für berufliche Weiterbildung Dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik Zentrum für berufliche Weiterbildung Gaiserwaldstr. 6 9015 St.Gallen Dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik Das Berufsbild Techniker/innen HF Elektrotechnik arbeiten

Mehr

Führungsfachfrau / mann mit eidg. Fachausweis

Führungsfachfrau / mann mit eidg. Fachausweis Führungsfachfrau / mann mit eidg. Fachausweis Modul «Leadership» KLICKEN Inhalt KURSINHALT NUTZEN ORGANISATION LEHRGÄNGE INFORMATIONEN LEHRGANG «LEADERSHIP» Voraussetzungen Zielgruppe Methoden Module Teilnehmerzahl

Mehr

Berufsfachschule des Detailhandels Bern. Nachholbildung in zwei Schritten für Detailhandelsfachleute Artikel 32 BBV 2011-2013

Berufsfachschule des Detailhandels Bern. Nachholbildung in zwei Schritten für Detailhandelsfachleute Artikel 32 BBV 2011-2013 Berufsfachschule des Detailhandels Bern Nachholbildung in zwei Schritten für Detailhandelsfachleute Artikel 32 BBV 2011-2013 Inhaltsverzeichnis 1. Zielgruppe... 1 2. Voraussetzung... 1 3. Kursort... 1

Mehr

Lehrgang. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Treuhand. 30 Jahre Bildungskompetenz. Zürich

Lehrgang. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Treuhand. 30 Jahre Bildungskompetenz. Zürich STS Schweizerische Treuhänder Schule Josefstrasse 53, 8005 Zürich Telefon 043 333 36 66, Fax 043 333 36 67 info@sts.edu www.sts.edu Eine Institution von Treuhand Suisse Lehrgang Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter

Mehr

Lehrgang. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Treuhand. 30 Jahre Bildungskompetenz. Chur

Lehrgang. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Treuhand. 30 Jahre Bildungskompetenz. Chur STS Schweizerische Treuhänder Schule Josefstrasse 53, 8005 Zürich Telefon 043 333 36 66, Fax 043 333 36 67 info@sts.edu www.sts.edu Eine Institution von Treuhand Suisse Lehrgang Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Sozialversicherungen.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Sozialversicherungen. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Sozialversicherungen. Wie sieht das Berufsbild Fachfrau/Fachmann Sozialversicherungen aus? Die Ausbildung zur Sozialversicherungs-Fachfrau bzw. zum

Mehr

Progresso-Lehrgang. Subventionierte Weiterbildung Lehrgänge der Sozialpartner im Gastgewerbe

Progresso-Lehrgang. Subventionierte Weiterbildung Lehrgänge der Sozialpartner im Gastgewerbe -Lehrgang Subventionierte Weiterbildung Lehrgänge der Sozialpartner im Gastgewerbe Grundlagen Ohne Grundbildung (Lehre) im Gastgewerbe? Die ideale Weiterbildung für Mitarbeitende ohne Grundbildung. Ein

Mehr

MarKom-Zulassungsprüfung Marketing- und Verkaufsassistent/-in bzb

MarKom-Zulassungsprüfung Marketing- und Verkaufsassistent/-in bzb MarKom-Zulassungsprüfung Marketing- und Verkaufsassistent/-in bzb Lehrgang zur Vorbereitung auf die MarKom-Zulassungsprüfung MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Bildungsangebote Die neuen Berufe in Marketing und

Mehr

Nachholbildung für Erwachsene Kauffrau/Kaufmann Basisbildung (B) Kauffrau/Kaufmann Erweiterte Grundbildung (E) (Art. 32 BBV)

Nachholbildung für Erwachsene Kauffrau/Kaufmann Basisbildung (B) Kauffrau/Kaufmann Erweiterte Grundbildung (E) (Art. 32 BBV) Nachholbildung für Erwachsene Kauffrau/Kaufmann Basisbildung (B) Kauffrau/Kaufmann Erweiterte Grundbildung (E) (Art. 32 BBV) Inhalt Ausbildungsziel Teilnehmerinnen und Teilnehmer Vorkenntnisse Allgemeine

Mehr

LEHRGANG TELEMATIK-PROJEKTLEITER ELEKTROTECHNIK TELEMATIK-PROJEKTLEITER. mit eidg. Fachausweis. Mit der STFW praxisnah zum Berufserfolg.

LEHRGANG TELEMATIK-PROJEKTLEITER ELEKTROTECHNIK TELEMATIK-PROJEKTLEITER. mit eidg. Fachausweis. Mit der STFW praxisnah zum Berufserfolg. ELEKTROTECHNIK TELEMATIK-PROJEKTLEITER mit eidg. Fachausweis Mit der STFW praxisnah zum Berufserfolg. ELEKTROTECHNIK TELEMATIK-PROJEKTLEITER mit eidg. Fachausweis Telematik-Projektleiter arbeiten vor allem

Mehr

Holzbau-Polier/in. Weiterbildung Holzbau. Inhalt. Allgemeines. Ausbildungsziele. Zulassungsbedingungen. Ausbildungskonzept. Methoden und Arbeitsweise

Holzbau-Polier/in. Weiterbildung Holzbau. Inhalt. Allgemeines. Ausbildungsziele. Zulassungsbedingungen. Ausbildungskonzept. Methoden und Arbeitsweise Holzbau-Polier/in Weiterbildung Holzbau Inhalt Allgemeines Ausbildungsziele Zulassungsbedingungen Ausbildungskonzept Methoden und Arbeitsweise Lehrgangsdauer Stundentafel Promotion Abschluss Garantie Fach-

Mehr

LEHRGANG EIDG. DIPL. ELEKTROINSTALLATEUR ELEKTROTECHNIK EIDG. DIPL. ELEKTRO-INSTALLATEUR. Mit der STFW praxisnah zum Berufserfolg.

LEHRGANG EIDG. DIPL. ELEKTROINSTALLATEUR ELEKTROTECHNIK EIDG. DIPL. ELEKTRO-INSTALLATEUR. Mit der STFW praxisnah zum Berufserfolg. ELEKTROTECHNIK EIDG. DIPL. ELEKTRO-INSTALLATEUR Mit der STFW praxisnah zum Berufserfolg. ELEKTROTECHNIK EIDG. DIPL. ELEKTROINSTALLATEUR Dieser Weiterbildungslehrgang richtet sich an ausgebildete Elektrofachleute,

Mehr

Anmeldeformular. Zertifikatslehrgang CAS Schulleitung 2015-2017. Ich melde mich zu den bezeichneten Ausbildungsmodulen an:

Anmeldeformular. Zertifikatslehrgang CAS Schulleitung 2015-2017. Ich melde mich zu den bezeichneten Ausbildungsmodulen an: Ich melde mich zu den bezeichneten Ausbildungsmodulen an: Gesamter Lehrgang Dauer: AUG 2015 JUN 2017 Anmeldeschluss 31. MAI 2015 Grundmodul Dauer: AUG 2015 JUN 2016 Anmeldeschluss 31. MAI 2015 Zertifikatsmodul

Mehr

Anmeldedossier. Certificate of Advanced Studies FH Anlageberatung CAS FH. Anmeldung auch. elektronisch möglich: Kalaidos Fachhochschule Schweiz

Anmeldedossier. Certificate of Advanced Studies FH Anlageberatung CAS FH. Anmeldung auch. elektronisch möglich: Kalaidos Fachhochschule Schweiz Departement Wirtschaft SIF Schweizerisches Institut für Finanzausbildung Kalaidos Fachhochschule Schweiz Die Hochschule für Berufstätige. Anmeldedossier Certificate of Advanced Studies FH Anlageberatung

Mehr

LEHRGANG EIDG. DIPL. TELEMATIKER ELEKTROTECHNIK EIDG. DIPL. TELEMATIKER. Mit der STFW praxisnah zum Berufserfolg.

LEHRGANG EIDG. DIPL. TELEMATIKER ELEKTROTECHNIK EIDG. DIPL. TELEMATIKER. Mit der STFW praxisnah zum Berufserfolg. ELEKTROTECHNIK EIDG. DIPL. TELEMATIKER Mit der STFW praxisnah zum Berufserfolg. ELEKTROTECHNIK EIDG. DIPL. TELEMATIKER Eidg. dipl. Telematiker sind als Unternehmens- oder Abteilungsleitende für die Betriebsführung

Mehr

Anmeldedossier. Studiengang. MAS in Cardiovascular Perfusion. Studienbeginn: Herbst 2015. Anmeldeschluss: 31.08.2015. Departement Gesundheit

Anmeldedossier. Studiengang. MAS in Cardiovascular Perfusion. Studienbeginn: Herbst 2015. Anmeldeschluss: 31.08.2015. Departement Gesundheit Bitte leer lassen Anmeldedossier Studiengang MAS in Cardiovascular Perfusion Studienbeginn: Herbst 2015 Anmeldeschluss: 31.08.2015 Seite 1/8 Definitive Anmeldung Angaben zur Person Name Vorname Strasse

Mehr

EINZELMODUL BUCHHALTUNG MIT SOFTWARE

EINZELMODUL BUCHHALTUNG MIT SOFTWARE EINZELMODUL BUCHHALTUNG MIT SOFTWARE MODULNUMMER 5110 HANDLUNGSFELD LERNBEREICH INHALT STARTTERMINE 2014/2015 PRÄSENZWORKSHOPS STUDIENGEBÜHR ANRECHENBARKEIT Finanzen Finanz- und Rechnungswesen 1 Mandant

Mehr

HR-Fachleute. Eidgenössischer Fachausweis Sursee. Kleine Klasse hohe Erfolgsquote

HR-Fachleute. Eidgenössischer Fachausweis Sursee. Kleine Klasse hohe Erfolgsquote HR-Fachleute Eidgenössischer Fachausweis Sursee Kleine Klasse hohe Erfolgsquote Recognised for excellence 3 star - 2015 Leiterin Bildungsgang Nicole Petrig, lic. iur. nicole.petrig@bluewin.ch Administration

Mehr

Instandhaltungsleiter/-in mit eidg. Diplom

Instandhaltungsleiter/-in mit eidg. Diplom Vorbereitungslehrgang auf die Höhere Fachprüfung mit Eidgenössischem Diplom Instandhaltungsleiter/-in mit eidg. Diplom Lehrgangsleiter Fabian Schaller Januar 2015 - Dezember 2015 Inhaltsverzeichnis Allgemeine

Mehr

Handelsschule edupool.ch

Handelsschule edupool.ch BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Handelsschule Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Ziel Als kaufmännisches Weiterbildungszentrum bieten wir eine einjährige Handelsschule an, welche den Teilnehmerinnen

Mehr

Fachschule 2. Milchtechnologe mit eidgenössischem Diplom

Fachschule 2. Milchtechnologe mit eidgenössischem Diplom Fachschule 2 Milchtechnologe mit eidgenössischem Diplom Die Fachschule 2 ermöglicht Ihnen, sich das betriebswirtschaftliche Knowhow der höheren Berufsbildung als Milchtechnologe anzueignen. Sie fördert

Mehr

Detailhandelsspezialist/in

Detailhandelsspezialist/in Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung mit eidg. Fachausweis Entdecke die Begabung in dir. Herzlich willkommen bei BZWU Weiterbildung Mit einer gezielten Weiterbildung

Mehr

HÖHERE FACHSCHULE für Anlagenunterhalt und Bewirtschaftung

HÖHERE FACHSCHULE für Anlagenunterhalt und Bewirtschaftung HÖHERE FACHSCHULE für Anlagenunterhalt und Bewirtschaftung Schulsekretariat: Täfernstrasse 16 5405 Dättwil T 055 444 30 36 F 055 444 30 45 www.hfs-weiterbildung.ch info@hfs-weiterbildung.ch VORSTELLUNG

Mehr

Modul 1 mit SVEB-Zertifikat Kursleiterin, Kursleiter Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen

Modul 1 mit SVEB-Zertifikat Kursleiterin, Kursleiter Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen «Im Modul 1 mit SVEB-Zertifikat erwerben Sie die passende didaktische Grundausbildung für Ihre Lernveranstaltungen mit Erwachsenen und einen anerkannten Abschluss.» ausbilden Modul 1 mit SVEB-Zertifikat

Mehr

Berufsmaturität 2. Typ Wirtschaft. Der Königsweg für Kaufleute E-Profil!

Berufsmaturität 2. Typ Wirtschaft. Der Königsweg für Kaufleute E-Profil! Berufsmaturität 2 Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleistung en Typ Wirtschaft Der Königsweg für Kaufleute E-Profil! Vollzeitausbildung (1 Jahr) 2016 Ihre Ausbildung Die Berufsmaturität 2 Typ Wirtschaft,

Mehr

Berufsmaturität Wirtschaft für Erwachsene (BM2)

Berufsmaturität Wirtschaft für Erwachsene (BM2) Berufsmaturität Wirtschaft für Erwachsene (BM2) Berufsleute mit EFZ Kauffrau / Kaufmann E- und B-Profil Berufsbegleitender Studiengang: August 2016 Juni 2018 Vollzeitstudiengang: August 2016 Juni 2017

Mehr

Kaufmännische Berufsmaturität für gelernte Berufsleute (BM2)

Kaufmännische Berufsmaturität für gelernte Berufsleute (BM2) Kaufmännische Berufsmaturität für gelernte Berufsleute (BM) Der Text auf den folgenden Seiten behandelt die Themenbereiche: 1. Die BM: Verbessern Sie Ihre Zukunftschancen!. Voraussetzungen. Zwei verschiedene

Mehr

SACHBEARBEITER RECHNUNGSWESEN

SACHBEARBEITER RECHNUNGSWESEN SACHBEARBEITER RECHNUNGSWESEN BESCHRIEB ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN Der 3-semestrige Studiengang umfasst schwerpunktmässig Themengebiete aus dem Finanz- und Rechnungswesen. Zudem werden Module

Mehr

Handelsschule. Bildungszentrum Zürichsee. wb.bzz.ch. Weiterbildung

Handelsschule. Bildungszentrum Zürichsee. wb.bzz.ch. Weiterbildung Kanton Zürich Bildungszentrum Zürichsee Weiterbildung Handelsschule MIT HANDELSDIPLOM EDUPOOL.CH / KV SCHWEIZ B E RU F S BE GE L EI T EN D A UFS T E IGE N Sie möchten eine Karriere im Büro starten? Sie

Mehr

INSTANDHALTUNGS- FACHLEUTE

INSTANDHALTUNGS- FACHLEUTE INSTANDHALTUNGS- FACHLEUTE mit eidg. Fachausweis Berufsbegleitende Weiter bildungen und Vorbereitung auf die eidg. anerkannte Berufsprüfung KURSBEGINN: März und November KURSORTE: Basel, Chur, Luzern,

Mehr

Weiterbildungs- und Veranstaltungsprogramm 2015 / 2016. KURSORTE: Basel Chur Luzern Thun Visp Zürich WEITERBILDEN! WEITERKOMMEN!

Weiterbildungs- und Veranstaltungsprogramm 2015 / 2016. KURSORTE: Basel Chur Luzern Thun Visp Zürich WEITERBILDEN! WEITERKOMMEN! Weiterbildungs- und Veranstaltungsprogramm 2015 / 2016 KURSORTE: Basel Chur Luzern Thun Visp Zürich WEITERBILDEN! WEITERKOMMEN! INFORMATIONSVERANSTALTUNG FACILITY MANAGEMENT UND INSTANDHALTUNG BASEL 09.11.2015

Mehr

Qualitätsmanagementbeauftragte/-r

Qualitätsmanagementbeauftragte/-r Qualitätsmanagementbeauftragte/-r (IHK) Lehrgangsort: Bielefeld Ansprechpartner: IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH Elsa-Brändström-Str. 1-3 33602 Bielefeld Ina Konstanty Uwe Lammersmann Telefon: 0521 554-266

Mehr

t +4161 365 9060 f +4161 365 9069 info@zak.ch

t +4161 365 9060 f +4161 365 9069 info@zak.ch t +4161 365 9060 f +4161 365 9069 info@ Anmeldeformular für die Teilnahme am Studiengang Master of Arts in Mediation, Konfliktforschung und Implementierung von konstruktiven Konfliktlösungssystemen Bitte

Mehr

Informationen zum eidg. Fachausweis Fachfrau/Fachmann öffentliche Verwaltung

Informationen zum eidg. Fachausweis Fachfrau/Fachmann öffentliche Verwaltung Tagung der Schwyzer Gemeinde- und Landschreiber, 13.11.2015 Informationen zum eidg. Fachausweis Fachfrau/Fachmann öffentliche Verwaltung Madeleine Grauer, Studienleiterin und Dozentin Institut für Betriebs-

Mehr

SACHBEARBEITER/-IN SOZIALVERSICHERUNGEN edupool.ch

SACHBEARBEITER/-IN SOZIALVERSICHERUNGEN edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITER/-IN SOZIALVERSICHERUNGEN edupool.ch Trägerschaft Kaufmännischer Verband Schweiz 2 Semester, berufsbegleitend TEILNEHMER/INNEN Mitarbeiter/innen, die

Mehr

Anmeldung Aufnahmeverfahren Bachelor of Arts in Theater, Vertiefung Schauspiel, Studienbeginn Herbstsemester 2016

Anmeldung Aufnahmeverfahren Bachelor of Arts in Theater, Vertiefung Schauspiel, Studienbeginn Herbstsemester 2016 Zürcher Hochschule der Künste Zürcher Fachhochschule BTH_VSC 2016 Anmeldung Aufnahmeverfahren Bachelor of Arts in Theater, Vertiefung Schauspiel, Studienbeginn Herbstsemester 2016 Vortest 1 Samstag, 05.

Mehr

Anmeldedossier. CAS in Geriatrischer Praxis. Einzelmodule. Departement Gesundheit

Anmeldedossier. CAS in Geriatrischer Praxis. Einzelmodule. Departement Gesundheit Bitte leer lassen Anmeldedossier CAS in Geriatrischer Praxis Einzelmodule Seite 1/8 Definitive Anmeldung Angaben zur Person Name Vorname Strasse PLZ, Ort Bitte aktuelles Foto einkleben Kanton AHV-Nummer

Mehr

Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau

Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau EVENT MANAGEMENT Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) Berufsbild Als Event Manager/-in erstellen Sie

Mehr

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg.

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Neue Anforderungen / neue Bildungsangebote

Mehr