CARLO Trainingskatalog

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CARLO Trainingskatalog"

Transkript

1 CARLO Trainingskatalog für das 1. Halbjahr 2016 Seite 1

2 Inhaltsverzeichnis Einleitung 3 Schulungen an unseren Standorten 4 in Polch oder Leipzig CARLO Basis für neue Mitarbeiter 4 CARLO Basis für AZUBI s 5 CARLO Basis für neue Mitarbeiter in der Finanzbuchhaltung 6 CARLO Service 7 CARLO Fahrzeughandel 8 CARLO Teile und Zubehör 9 CARLO Finanzbuchhaltung 10 CARLO Zeitwirtschaft 11 Webinare 12 Jahresabschluss mit CARLO 12 Schnittstelle zu Fahrzeugbörsen 13 Verkaufshilfen für CARLO 14 Lagerregulierung in CARLO 15 Finanzbuchhaltung PRO 16 Fahrzeughandel PRO 17 Service PRO 18 Zeitwirtschaft PRO 19 Filtern - Suchen - Sortieren 20 Updates selbst Einspielen 21 Administrator in CARLO Teil 1 22 Administrator in CARLO Teil 2 23 incadea.scan 24 SKR51 Einführung und Umsetzung in CARLO 25 Weitere Schulungsmöglichkeiten 26 Terminübersicht 27 Allgemeine Informationen 28 Impressum 29 Seite 2

3 Einleitung Nutzen Sie jetzt die Chance, Ihre Mitarbeiter in den Funktionalitäten von CARLO Fit zu machen, um so die Abläufe in Ihrem Unternehmen zu beschleunigen und auch Fehlerquellen und Komplikationen zu vermeiden. Im Rahmen des Trainingskataloges haben wir Ihnen für das 1. Halbjahr 2016 eine Vielzahl von Schulungen zusammengestellt, welche alle Bereiche Ihres Autohauses betreffen. Entscheiden Sie selbst, auf welche der folgenden Schulungen Sie Ihre Mitarbeiter schicken, um die Effizienz der Arbeitsabläufe mit CARLO zu steigern. Eine Investition in die Aus- und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter ist stets auch eine Investition in Ihren Unternehmenserfolg. Seite 3

4 Schulungen an unseren Standorten in Polch oder Leipzig CARLO Basis für neue Mitarbeiter Im Rahmen dieser Basis Schulung erhalten Ihre neuen Mitarbeiter eine Einweisung in die allgemeine Bedienung von CARLO, alle Bereiche werden angesprochen und die Grundfunktionen und Prozesse erläutert. - Bedienung der Benutzeroberfläche - Stammdaten für die Debitoren, Fahrzeuge und Artikel - Suchen und Filtern der Datensätze - Prozesse im Einkauf und Verkauf - Darstellung in der Finanzbuchhaltung Diese Einführung bildet auch die Basis für die tiefergehenden, fachbezogenen Seminare zu den Bereichen Teilehandel, Fahrzeughandel, Service, Zeitwirtschaft und Finanzbuchhaltung. Der Preis für diese Schulung beträgt 290,- pro Teilnehmer inkl. Verpflegung, Dauer 1 Tag. Seite 4

5 Schulungen an unseren Standorten in Polch oder Leipzig CARLO Basis für AZUBI s Im Rahmen dieser Basis Schulung erhalten Ihre Auszubildende eine Einweisung in die allgemeine Bedienung von CARLO. Die Funktionalität und die grundlegenden betriebswirtschaftlichen Prozesse im Warenwirtschaftssystem werden erläutert. - Bedienung der Benutzeroberfläche - Stammdaten für die Debitoren, Fahrzeuge und Artikel - Suchen und Filtern der Datensätze - Prozesse im Einkauf und Verkauf - Zusammenhänge zwischen den Abteilungen - Auftragsverwaltung und Belegerstellung - Darstellung in der Finanzbuchhaltung Nach dieser zweitägigen Schulung sind Ihre Auszubildende in der Lage, in jedem Fachbreich das Tagesgeschäft zu unterstützen. Der Preis für diese Schulung beträgt 580,- pro Teilnehmer inkl. Verpflegung, Dauer 2 Tage. Seite 5

6 Schulungen an unseren Standorten in Polch oder Leipzig CARLO Basis für neue Mitarbeiter in der Finanzbuchhaltung Im Rahmen dieser Basis Schulung erhalten Ihre neuen FIBU-Mitarbeiter eine Einweisung in die grundlegende Bedienung von CARLO. Es werden alle Fachbereiche des Warenwirtschaftssystem erläutert, dabei liegt der Schwerpunkt auf den automatischen Buchungen. Die Prozesse beim Einkauf und Verkauf werden dargestellt und die Kontenfindung über die Buchungsgruppen erklärt. Nach dieser eintägigen Schulung sind Ihre FIBU-Mitarbeiter in der Lage, die Buchungen aus Einund Verkauf zu verstehen und so auch Unstimmigkeiten frühzeitig zu erkennen. Diese Schulung bildet auch die Basis für das tiefergehende, fachbezogene Seminar im Bereich der Finanzbuchhaltung. Der Preis für diese Schulung beträgt 290,- pro Teilnehmer inkl. Verpflegung, Dauer 1 Tag. Seite 6

7 CARLO Service Schulungen an unseren Standorten in Polch oder Leipzig Im Rahmen dieser fachspezifischen Schulung erhalten Ihre Mitarbeiter eine Einweisung in die Themen des Servicebereiches. - Werkstatt-Aufträge anlegen - Kostenvoranschläge erstellen - Verrechnungspreise kalkulieren - Werkstatt-Rechnungserstellung - Gutschriften erstellen - Abwicklung der Gewährleistung / Kulanz - Einrichtungen für den Bereich Service vornehmen - Periodische Aktivitäten, Berichte Nach dieser zweitägigen Schulung sind Ihre Service-Mitarbeiter in der Lage, den kompletten Arbeitstag im Service mit CARLO zu absolvieren. Der Preis für diese Schulung beträgt 580,- pro Teilnehmer inkl. Verpflegung, Dauer 2 Tage. Seite 7

8 Schulungen an unseren Standorten in Polch oder Leipzig CARLO Fahrzeughandel Im Rahmen dieser fachspezifischen Schulung erhalten Ihre Mitarbeiter eine intensive Einweisung in die Themen des Fahrzeughandels. - Stammdatenpflege für Fahrzeuge und Modelle - Angebotswesen Neu- und Gebrauchtwagen - Neuwagenbestellung - Einkaufsrechnung; Neuwagen-Disposition - Einkauf Gebrauchtwagen - Fahrzeugrechnung erstellen Neu- und Gebrauchtwagen - Gutschrift erstellen Neu- und Gebrauchtwagen - Neuwagen-Leasingabwicklung - Vorführwagenverwaltung - Fahrzeugstatistik, Berichte Nach dieser zweitägigen Schulung sind Ihre Fahrzeugdisponenten in der Lage, den kompletten Arbeitstag im Fahrzeughandel mit CARLO zu absolvieren. Der Preis für diese Schulung beträgt 580,- pro Teilnehmer inkl. Verpflegung, Dauer 2 Tage. Seite 8

9 Schulungen an unseren Standorten in Polch oder Leipzig CARLO Teile und Zubehör Im Rahmen dieser fachspezifischen Schulung erhalten Ihre Mitarbeiter eine intensive Einweisung in die Themen des Teilebereiches. - Stammdatenpflege für Artikel - Teilehandel-Einkauf - Bestellung und Verbuchung - Lieferschein und Rechnung erstellen - Teilehandel-Verkauf - Gutschriftserstellung - Sammelrechnung erstellen - Artikelabfrage, Artikelersetzungen, Artikel-Preiskalkulation - Artikel updaten - Disposition - Artikel in Werkstattaufträgen ergänzen Nach dieser zweitägigen Schulung sind Ihre Teile-Mitarbeiter in der Lage, den kompletten Arbeitstag im Teilebereich mit CARLO zu absolvieren. Der Preis für diese Schulung beträgt 580,- pro Teilnehmer inkl. Verpflegung, Dauer 2 Tage. Seite 9

10 Schulungen an unseren Standorten in Polch oder Leipzig CARLO Finanzbuchhaltung Im Rahmen dieser fachspezifischen Schulung erhalten Ihre Mitarbeiter eine intensive Einweisung in die Themen der Finanzbuchhaltung. - Stammdatenpflege und Buchungsgruppen - Kontenplan - Debitoren-/Kreditorenkarte - Buchen - Kontenschema - Berichte - Mahnwesen - Zahlungsverkehr - MWSt-Abrechnung - Lagerregulierung Nach dieser zweitägigen Schulung sind Ihre FiBu-Mitarbeiter in der Lage, den kompletten Arbeitsprozess in der Finanzbuchhaltung mit CARLO zu absolvieren. Der Preis für diese Schulung beträgt 580,- pro Teilnehmer inkl. Verpflegung, Dauer 2 Tage. Seite 10

11 CARLO Zeitwirtschaft Schulungen an unseren Standorten in Polch oder Leipzig Im Rahmen dieser fachspezifischen Schulung erhalten Ihre Mitarbeiter eine intensive Einweisung in die Stammdaten und Funktionen der Zeitwirtschaft. - Stammdatenpflege - Arbeitszeitmodelle - Zeitkonten und Tätigkeitsarten - Personalplanung - Stempeluhr - Auftragsabwicklung mit aktivierter Zeitwirtschaft - Zeitkorrekturen - Periodenende - Zeitschema und Auswertungen Nach dieser eintägigen Schulung sind Ihre Mitarbeiter in der Lage, die Daten für die Zeitwirtschaft zu pflegen und die integrierten Stempelungen der Werkstattaufträge zu verwalten. Der Preis für diese Schulung beträgt 290,- pro Teilnehmer inkl. Verpflegung, Dauer 1 Tag. Seite 11

12 Webinare Jahresabschluss mit CARLO In dieser Schulung erhalten Sie die benötigten Informationen, um den Jahresabschluss in der Finanzbuchhaltung korrekt und zeitnah durchzuführen. - Neues Geschäftsjahr errichten - Arbeiten zum Periodenabschluss vor Jahresende - Geschäftsjahr abschließen - GuV-Konten Nullstellung Nach diesem Webinar sind Ihre Finanzmitarbeiter in der Lage, den Jahresabschluss selbständig und sicher vorzunehmen. Der Preis für diese Schulung beträgt 150,- pro Teilnehmer, Dauer ca. 1,5 Stunden. Seite 12

13 Webinare Schnittstelle zu Fahrzeugbörsen Im Rahmen dieser fachspezifischen Schulung erhalten Ihre Mitarbeiter eine Einweisung in die korrekten Arbeitschritte, um eine optimale Nutzung der Schnittstelle zu Fahrzeugbörsen zu ermöglichen. - Pflichtfelder zur korrekten Befüllung des Datenimportes - Umgang mit verkauften Bestandsfahrzeugen - Datenfluss - Verkaufspreis der angebotenen Fahrzeuge - Dateianhänge - Manueller / Automatischer Export - Protokollierung Nach diesem Webinar sind Ihre Mitarbeiter in der Lage die Schnittstelle optimal zu bedienen, um so die Nutzung noch effektiver zu gestalten. Der Preis für diese Schulung beträgt 150,- pro Teilnehmer, Dauer ca. 1,5 Stunden. Seite 13

14 Webinare Verkaufshilfen für CARLO In der Schulung Verkaufshilfen lernen Sie unterschiedliche Prämien und Boni in CARLO einzurichten und diese fahrzeugbezogen zu buchen. Der Bruttoertrag wird in der Fahrzeugstatistik direkt dargestellt und somit wird das Gesamtgeschäft transparenter. - Einrichten von Verkaufshilfen - Fahrzeug- und Debitoreingrenzungen - Anwendung der Verkaufshilfen im Fahrzeughandel - Arbeiten mit Fahrzeugbuchblättern Nach diesem Webinar sind die Teilnehmer anschließend in der Lage, die Verkaufshilfethematik selbständig in ihrem Betrieb umzusetzen. Der Preis für diese Schulung beträgt 150,- pro Teilnehmer, Dauer ca. 1,5 Stunden. Seite 14

15 Webinare Lagerregulierung in CARLO Im Rahmen dieser fachspezifischen Schulung erhalten Ihre Mitarbeiter eine Einweisung in die korrekten Arbeitschritte und Informationen zur ordnungsgemäßen Durchführung der Lagerregulierung. Zielgruppe dieses Webinars sind die Mitarbeiter in der Finanzbuchhaltung. - Notwendigkeit der Lagerregulierung im Fahrzeug- und Teilebereich - Korrekte Abgrenzung des Buchungsdatum - Prüfung der Buchungen und eventuelle Umbuchungen Nach diesem Webinar sind Ihre Mitarbeiter in der Lage, die Lagerregulierung für Fahrzeuge und Teile ordnungsgemäß durchzuführen. Der Preis für diese Schulung beträgt 150,- pro Teilnehmer, Dauer ca. 1,5 Stunden. Seite 15

16 Webinare Finanzbuchhaltung PRO Im Rahmen dieser fachspezifischen Schulung wird das Wissen Ihrer Mitarbeiter noch einmal aufgefrischt und vertieft, sowie mit den neuesten Änderungen aktualisiert. Hier werden unter anderem folgende Themen vertieft: - Mahnwesen - MWSt Abrechnung - wiederkehrende Buchungen - Kostenstellen Verteilung - Zusatzfunktionen - Neue Funktionen (aktuelles Feature Pack) - Einrichtungen für SKR51 Der Preis für diese Schulung beträgt 200,- pro Teilnehmer, Dauer ca. 2 Stunden Seite 16

17 Webinare Fahrzeughandel PRO Im Rahmen dieser fachspezifischen Schulung wird das Wissen Ihrer Mitarbeiter noch einmal aufgefrischt und vertieft, sowie mit den neuesten Änderungen aktualisiert. Darüber hinaus wird hier noch erläutert, welche wichtigen Schritte bei einem Modellwechsel durchzuführen sind. - Modellpflege und -wechsel - Neue Funktionen (aktuelles Feature Pack) - Besonderheiten im Fahrzeugauftrag (z.b. Aussstattung in eigene Rechnung überführen) - Korrekte Abwicklung von EU-Lieferungen (privat /gewerblich) - Funktion Belege kopieren - Besonderheiten SKR51 Der Preis für diese Schulung beträgt 200,- pro Teilnehmer, Dauer ca. 2 Stunden. Seite 17

18 Webinare Service PRO Im Rahmen dieser fachspezifischen Schulung wird das Wissen Ihrer Mitarbeiter noch einmal aufgefrischt und vertieft, sowie mit den neuesten Änderungen aktualisiert. - Neue Funktionen (aktuelles Feature Pack) - Abwicklung interne Rechnungen - Rechnungssplitting - Korrektes Anlegen von eigenen Arbeitswerten, Pakete und Fremdleistungen - Bestellungen erfassen für den Einkauf von Fremdleistunegne - Pflege der Verrechnungssätze bei Änderungen - Berichte und Auswertungen Die Kosten für diese Schulung betragen 150,- pro Teilnehmer, Dauer ca. 1,5 Stunden. Seite 18

19 Webinare Zeitwirtschaft PRO Im Rahmen dieser fachspezifischen Schulung erhalten Ihre Mitarbeiter einen Auffrischungskurs für den korrekten Umgang mit den Buchungen der Arbeitszeiten. - Änderung und Ergänzung von Tätigkeitsarten und Zeitkonten - Erweiterung von Zeitobjekten - Anwendung von Karenzierungen - Korrektur von auftragsbezogenen Stempelungen - Genehmigung von Mehrarbeiten - Notwendige Arbeiten am Monatsende - Auswertungen - Einrichtung vom Zeitschema - Case s für besondere Anwendungsfälle erstellen Der Preis für diese Schulung beträgt 200,- pro Teilnehmer, Dauer ca. 2 Stunden. Seite 19

20 Webinare Filtern - Suchen - Sortieren Im Rahmen dieser fachspezifischen Schulung erhalten Ihre Mitarbeiter eine Einweisung für den korrekten Umgang mit Filter-, Such- und Sortierfunktionen. - Feldfilter, Tabellenfilter, Flowfilter - Filtermöglichkeiten - Unterschiede zwischen dem Suchen und Filtern - Sortierungsmöglichkeiten Nach diesem Webinar sind Ihre Mitarbeiter in der Lage, mit Hilfe der Filter-, Such- und Sortierfunktionen den Arbeitsablauf zu beschleunigen. Ziel ist es, Datensätze schnell zu finden und somit CARLO effizienter nutzen zu können. Der Preis für diese Schulung beträgt 150,- pro Teilnehmer, Dauer ca. 1,5 Stunden. Seite 20

21 Webinare Updates selbst Einspielen Im Rahmen dieser fachspezifischen Schulung erhalten Ihre Mitarbeiter eine intensive Einweisung in die genauen Arbeitschritte, welche nötig sind, um ein CARLO Update eigenständig durchführen zu können. - Vorarbeiten für ein Update - Datensicherung Nativ/SQL - Stoppen aller laufenden Dienste - Durchführung des Updates - Abschließende Maßnahmen nach einem Update Nach diesem Webinar sind Ihre Mitarbeiter in der Lage, die Updates von CARLO selbst durchzuführen. Der Preis für diese Schulung beträgt 150,- pro Teilnehmer, Dauer ca. 1,5 Stunden. Seite 21

22 Webinare Administrator in CARLO Teil 1 Diese Schulung richtet sich an Systemadministratoren und IT-Verantwortliche mit dem Ziel, zukünftig administrative Aufgaben in CARLO ohne Probleme selbständig durchführen zu können. - Einrichten von Jobstapel - Jobspooler starten - Manuelle Ausführen eines Jobstapels - Jobspooler Kontrolle - Druckersteuerung - Standardeinrichtung in CARLO Nach diesem Webinar sind Ihre Mitarbeiter in der Lage, Jobspoolerfunktionen einzurichten und zu überwachen. Die Teilnehmer erlernen, wie man einen Drucker in CARLO zuordnet und verwaltet. Der Preis für diese Schulung beträgt 150,- pro Teilnehmer, Dauer ca. 1,5 Stunden. Seite 22

23 Webinare Administrator in CARLO Teil 2 Diese Schulung richtet sich an Systemadministratoren und IT-Verantwortliche mit dem Ziel, eine Datenbankbereinigung vorzunehmen. Dazu sollten Sie bereits seit einigen Jahren mit dem DMS CARLO arbeiten. - Datensicherung erstellen - Archivierte Belege löschen - Cockpit aufräumen - Puffer löschen - Datenaustausch bereinigen Nach diesem Webinar sind Ihre Mitarbeiter in der Lage, das DMS CARLO von nicht mehr benötigten Daten zu bereinigen und somit die Performance des Systems zu beschleunigen. Der Preis für diese Schulung beträgt 150,- pro Teilnehmer, Dauer ca. 1,5 Stunden. Seite 23

24 Webinare incadea.scan Im Rahmen dieser modulspezifischen Schulung erhalten Ihre Mitarbeiter eine Einweisung in den korrekten Umgang mit dem Casio Scanner und der Abwicklung in CARLO. - Arbeitsschritte mit dem Scanner - Scanner/Benutzerverwaltung - Funktionen in CARLO - Wareneingang - Direkt-Scan - Umlagerung - Neue Funktionen (aktuelles Feature Pack) Nach diesem Webinar sind Ihre Mitarbeiter in der Lage, die Funktionen in CARLO mit dem Scanner sicher zu bedienen. Der Preis für diese Schulung beträgt 200,- pro Teilnehmer, Dauer ca. 2 Stunden. Seite 24

25 Webinare SKR51 Einführung und Umsetzung in CARLO Dieses Webinar soll als Vorbereitung für die Umstellung auf den Kontenrahmen SKR51 in ihrem DMS CARLO dienen. Es werden die Grundstruktur SKR51 und die Kostenrechnungsmerkmale erläutert. Sie erhalten einen Überblick, wie die Umsetzung des Kontenplans in den einzelnen Bereichen in CARLO realisiert wurde. - Kontenplan SKR51, Kostenrechnungsmerkmale - Besonderheit der Klasse 5 - Benötigte Einrichtungen in CARLO - Darstellung der Anwendung in CARLO - Voraussetzungen für die Umstellung auf SKR51 - Zeitlicher Ablauf der Umstellung Der Preis für diese Schulung beträgt 150,- pro Teilnehmer, Dauer 1,5 Stunden. SKR51 Seite 25

26 Weitere Schulungsmöglichkeiten Sie möchten mehr Training oder können nicht an den Terminen teilnehmen? Gerne sind wir bereit Ihnen darüberhinaus noch Schulungen anzubieten, sollten Sie Themen haben, welche durch diesen Katalog nicht abgedeckt werden. Wir können auch individuelle Seminare nach Ihren Bedürfnissen im Autohaus vor Ort durchführen. Sprechen Sie uns einfach darauf an oder schreiben Sie uns eine mit Ihren Trainingswünschen an und wir werden Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot für Ihre speziellen Bedürfnisse zukommen lassen. Oder besuchen Sie unsere Homepage Seite 26

27 Terminübersicht Standortschulungen: In Polch In Leipzig CARLO neue Mitarbeiter CARLO für AZUBI s CARLO für neue Finanzmitarbeiter CARLO Service CARLO Fahrzeughandel CARLO Teile und Zubehör CARLO Finanzbuchhaltung CARLO Zeitwirtschaft Standortschulungen beginnen um 9:00 und enden ca. 16:30 Webinare Jahresabschluss mit CARLO Schnittstelle zu Fahrzeugbörsen Verkaufshilfen für CARLO Lagerregulierung in CARLO Finanzbuchhaltung PRO Fahrzeughandel PRO Service PRO Zeitwirtschaft PRO Filtern - Suchen - Selektieren Update selbst Einspielen Administrator Administrator incadea.scan SKR51 Einführung und Umsetzung Webinare beginnen um 10:00 Seite 27

28 Trainingsort Polch Robert-Koch-Straße 1-9, Polch Trainingsort Leipzig Kohlgartenstr.15, Leipzig Andere Trainingsorte Die Adresse wird kurzfristig bekannt gegeben. Allgemeine Informationen Preise - pro Teilnehmer Die Preise verstehen sich ohne Übernachtungskosten, Spesen und Reisekosten, zuzüglich der gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Anmeldung Bitte verwenden Sie die Formulare, welche wir Ihnen auf unserer Homepage bereitgestellt haben. Anmeldebestätigung Wir bestätigen Ihre Anmeldung per . Terminbestätigung Standort Training 14 Tage vor Trainingsbeginn erhalten Sie unsere verbindliche Terminbestätigung inkl. Hotelliste und eine Wegbeschreibung per . Bitte beachten Sie, dass sich Uhrzeiten ändern können. Die Zeiten, die mit der Terminbestätigung mitgeteilt werden gelten. WEB-Training 14 Tage vor Trainingsbeginn erhalten Sie unsere verbindliche Terminbestätigung mit den erforderlichen Zugangsdaten. Bitte beachten Sie, dass sich Uhrzeiten ändern können. Die Zeiten, die mit der Terminbestätigung mitgeteilt werden gelten. Absage durch incadea Deutschland GmbH Die incadea Deutschland GmbH behält sich vor, Trainingstermine abzusagen. Zum Beispiel aufgrund zu niedriger Teilnehmerzahl. Teilnehmerzahl Mindestteilnehmerzahl 4 Absage durch Teilnehmer Der Kunde kann bis spätestens zwei Wochen vor Schulungsbeginn durch schriftliche Erklärung vom Vertrag über die Schulungsleistungen zurücktreten. Nimmt der Kunde an der Schulung nicht teil und erklärt der Kunde den Rücktritt nicht bis einen Tag vor Schulungsbeginn, hat er die vereinbarte Vergütung zu entrichten. Wir unterbreiten Ihnen auch gerne ein Angebot für ein Training in Ihrem Autohaus. Interesse? Dann wenden Sie sich an oder an Tel / Seite 28

29 Impressum Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt: incadea Deutschland GmbH Robert-Koch-Straße Polch Bearbeiter: Stephan Haubold Layout und Herstellung: Stephan Haubold Bildnachweise: Titelbild: incadea Group Adobe Stock: 2,3,4,5,6,7,8,10,11,12,13,14,15,17,18,20 Mobile.de:9 incadea Deutschland: 16,21 Casio Deutschland: 19 Wir unterbreiten Ihnen auch gerne ein Angebot für ein Training in Ihrem Autohaus. Interesse? Dann wenden Sie sich an oder an Tel / Seite 29

30 Seite 30 incadea Deutschland GmbH Robert Koch Str Polch

CARLO Trainings zahlen sich aus.

CARLO Trainings zahlen sich aus. CARLO Trainings zahlen sich aus. Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin, 18. Jahrhundert) An dieser Aussage hat sich bis heute nichts geändert. Betrachten Sie

Mehr

1.1 Einrichten von Kunden und Lieferanten 1

1.1 Einrichten von Kunden und Lieferanten 1 Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - STAMMDATEN 1 1.1 Einrichten von Kunden und Lieferanten 1 1.1.1 Anlegen eines neuen Kunden 1 1.1.2 Anlegen eines neuen Lieferanten 7 1.1.3 Erfassen von Kontaktunternehmen

Mehr

1.1 Einrichten von Kunden und Lieferanten 1

1.1 Einrichten von Kunden und Lieferanten 1 Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1-STAMMDATEN 1 1.1 Einrichten von Kunden und Lieferanten 1 1.1.1 Anlegen eines neuen Kunden 1 1.1.2 Anlegen eines neuen Lieferanten 7 1.1.3 Erfassen von Kontaktunternehmen 9

Mehr

1.1 Buchen von Saldovorträgen 1

1.1 Buchen von Saldovorträgen 1 Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1-FINANZBUCHHALTUNG 1 1.1 Buchen von Saldovorträgen 1 1.1.1 Saldovortrag von Sachkonten 1 1.1.2 Voraussetzung für Saldovortragsbuchungen von Debitoren und Kreditoren 4 1.1.3

Mehr

Bleiben Sie auf dem Laufenden! >>>>>

Bleiben Sie auf dem Laufenden! >>>>> Bleiben Sie auf dem Laufenden! >>>>> Trainings 2014 Allgemeine Informationen Trainingsort Polch Robert-Koch-Straße 1-9, 56751 Polch Andere Trainingsorte Die Adresse wird kurzfristig bekannt gegeben. Preise

Mehr

Wir bringen Bewegung in Ihre Weiterbildung. Seminarprogramm BMW Automobilhandel. T-Systems International GmbH

Wir bringen Bewegung in Ihre Weiterbildung. Seminarprogramm BMW Automobilhandel. T-Systems International GmbH Wir bringen Bewegung in Ihre Weiterbildung. Seminarprogramm BMW Automobilhandel. T-Systems International GmbH Version 1.0 Stand 23.01.2013 Status Freigabe Impressum Impressum Herausgeber T-Systems International

Mehr

RELion Seminarprogramm 2011

RELion Seminarprogramm 2011 RELion Seminarprogramm 2011 Hier mse steht Immobiliensoftware der ergänzende GmbH Text Seite 1 von 10 Inhalt Organisation... 3 Zeit... 3 Preise... 3 Anmeldung... 3 Seminare... 4 RELion Überblick... 4 Objekt-

Mehr

Schulungsübersicht WIAS

Schulungsübersicht WIAS Schulungsübersicht WIAS Wedderhoff IT GmbH 2015 Seite 1 von 14 1.ALLGEMEIN 3 2. SCHULUNGSINHALTE UND TERMINE 2014/2015 4 Stammdaten Teil I 4 Stammdaten Teil II 5 Service 6 Fertigung 7 Kfm. Abwicklung (zweitägig)

Mehr

SAGE Seminarprogramm Saarland

SAGE Seminarprogramm Saarland SAGE Seminarprogramm Saarland 2015 Vorwort... Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, die SIMASOFT Academy ist ein besonderer Service von SIMASOFT - Ihrem Sage Partner im Saarland. Das Team der SIMASOFT

Mehr

CVS academy. Schulungsbroschüre. Jahr 2011. CVS IT-Systeme Schwabenheimer Weg 58 55543 Bad Kreuznach. www.cvs-computer.de info@cvs-computer.

CVS academy. Schulungsbroschüre. Jahr 2011. CVS IT-Systeme Schwabenheimer Weg 58 55543 Bad Kreuznach. www.cvs-computer.de info@cvs-computer. Jahr 2011 CVS academy Schulungsbroschüre CVS IT-Systeme Schwabenheimer Weg 58 55543 Bad Kreuznach www.cvs-computer.de info@cvs-computer.de Telefon: +(49) 671 89 09 8-0 Telefax: +(49) 671 89 09 8-745 1.

Mehr

Bleiben Sie auf dem Laufenden! >>>>>

Bleiben Sie auf dem Laufenden! >>>>> Bleiben Sie auf dem Laufenden! >>>>> Trainings 2014 Allgemeine Informationen Trainingsort Polch Robert-Koch-Straße 1-9, 56751 Polch Andere Trainingsorte Die Adresse wird kurzfristig bekannt gegeben. Preise

Mehr

Akademie. SAP Business One Schulungskatalog. 3. Quartal 2015. www.cp-b1.de

Akademie. SAP Business One Schulungskatalog. 3. Quartal 2015. www.cp-b1.de SAP Business One Schulungskatalog 3. Quartal 2015 www.cp-b1.de Hiermit erhalten Sie unseren neuen Schulungskatalog mit Themen rund um die SAP Business One Welt. Die Schulungen richten sich an SAP Business

Mehr

Seminarprogramm 2016. Seite 1 von 9

Seminarprogramm 2016. Seite 1 von 9 Seite 1 von 9 Inhalt Organisation... 3 Zeit... 3 Preise... 3 Anmeldung... 3 Seminare... 4 RELion Überblick... 4 Objekt- und Vertragsverwaltung... 5 Buchhaltung... 6 Abrechnung... 7 Instandhaltung (laufende)...

Mehr

TradeWare Jahreswechsel

TradeWare Jahreswechsel TradeWare Jahreswechsel Einleitung In der Finanzbuchhaltung ist ein Jahreswechsel durchzuführen. Bei diesem Jahreswechsel wird ein neuer Mandant für das neue Jahr angelegt. Es werden die Eröffnungsbuchungen

Mehr

Schulungen und Seminare 2015

Schulungen und Seminare 2015 Schulungen und Seminare 2015 Beratung Schulun g Softwar e Angebote Alle Schulungen bereiten Sie sorgsam auf den erfolgreichen Einsatz mit TaxMetall vor. Gemeinsam erarbeiten wir in Übungen die korrekte

Mehr

EKM - Schulungsplan 2008

EKM - Schulungsplan 2008 Firma-Versand:HAIDER SANITÄR Fax-Versand-Nr:089/4392978 Rosenheimer Landstrasse 145 85521 Ottobrunn Telefon: +49 89 629960-0 Telefax: +49 89 629960-99 EKM - Schulungsplan 2008 TopKontor Handicraft GDI

Mehr

Eintägiges Intensivseminar Bäckereisoftware BBN. BBN im Tagesgeschäft. Tipps und Tricks für Einsteiger

Eintägiges Intensivseminar Bäckereisoftware BBN. BBN im Tagesgeschäft. Tipps und Tricks für Einsteiger BBN im Tagesgeschäft Tipps und Tricks für Einsteiger Zielgruppe: Neueinsteiger und Anwender, die schneller vorankommen wollen. Bedienung: Versteckte Tasten Vereinfachung für sich Wiederholente Vorgänge

Mehr

Basispaket mit 5 Lizenzen Gültig ab: 01.01.2007

Basispaket mit 5 Lizenzen Gültig ab: 01.01.2007 Warenwirtschaftssystem für den technischen Groß- und Einzelhandel mit Fertigung und Projektmanagement. Ein Baustein des opus ware ERP Systems. mit 5 Lizenzen Gültig ab: 01.01.2007 Das ist die Finanzierungsalternative

Mehr

Gönnen Sie sich mehr Freizeit

Gönnen Sie sich mehr Freizeit Gönnen Sie sich mehr Freizeit Mit der Administrations Software FS CRM für Fahrschulen beschränken Sie den Zeitaufwand zur Verwaltung Ihrer Fahrschulaktivitäten und der Leistungsabrechnung auf ein Minimum.

Mehr

Handbuch. ERP Prozesse

Handbuch. ERP Prozesse Handbuch ERP Prozesse Inhaltsverzeichnis 1. IM VERKAUF 3 1.1 ABLAUFPLAN DER BELEGERSTELLUNG IM VERKAUF 3 1.2 WIE LEGE ICH EIN NEUES ANGEBOT AN? 4 1.3 WIE ERSTELLE ICH EINEN AUFTRAG AUS EINEM ANGEBOT? 5

Mehr

WSCAR-Help Fahrzeuge Version 18.05.0

WSCAR-Help Fahrzeuge Version 18.05.0 Fahrzeuge Inhaltsverzeichnis 1 Fahrzeuge... 2 1.1 Einleitung... 2 1.2 Fahrzeug-Stammdaten... 2 1.3 Ausstattung... 6 1.4 Fiktive Vorsteuer... 7 1.4.1 Worum geht es?... 7 1.4.2 Fakturierung... 7 1.4.3 Kreditorrechnung...

Mehr

SEMINAR INHALTE. Mit uns wird Ihr Erfolg komplett. Finanzbuchhaltung. Warenwirtschaft. Lohnverrechnung. [Seminare auf Anfrage] Webservice/ASP.

SEMINAR INHALTE. Mit uns wird Ihr Erfolg komplett. Finanzbuchhaltung. Warenwirtschaft. Lohnverrechnung. [Seminare auf Anfrage] Webservice/ASP. SEMINAR INHALTE. Finanzbuchhaltung. Klinger FiBu für Anfänger. Klinger FiBu für Fortgeschrittene. Klinger FiBu Tipps & Tricks. Mahnwesen & Zahlungsverkehr. Statistik & Kostenrechnung. Bilanzierung & Anlagenverzeichnis.

Mehr

Branchenlösung SwissIsol

Branchenlösung SwissIsol Branchenlösung SwissIsol Das komplette Programmpaket für die Auftragsbearbeitung bei Isolierfirmen. Erstellen von Offerten, Auftragsbestätigungen, Rechnungen etc., mittels der Kalkulationsgrundlagen ISOLSUISSE

Mehr

Projekt Finanzbuchhaltung

Projekt Finanzbuchhaltung Erfassung, Berechnung, Auswertung, Formulardruck von Ludwig Schwarz, Steuerberater Wolfgang Schwarz, Software-Entwickler Leistungsbeschreibung KONTEX Gesellschaft für Datenund Abrechnungstechnik m.b.h

Mehr

BONUS. Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen. Jetzt mit. System. Abrechnung Software Beratung Marketing

BONUS. Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen. Jetzt mit. System. Abrechnung Software Beratung Marketing Abrechnung Software Beratung Marketing Jetzt mit BONUS System Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen Lösungen, die verbinden. Unsere eva/3 viva! Seminare richten sich an alle

Mehr

Profi rechnungsprogramm

Profi rechnungsprogramm automotive profi rechnungsprogramm Profi rechnungsprogramm Achtung! Vor Installation Virenscanner deaktivieren! automotive software software Kunden-, Fahrzeug- und Lieferantenverwaltung STAMMDATEN VERWALTUNG

Mehr

EuroForst-FBG. Konzeption. Allgemein

EuroForst-FBG. Konzeption. Allgemein Allgemein Konzeption Dieses Programm dient der umfassenden Abwicklung aller Geschäftsvorfälle, die in den Geschäftsfeldern Vermittlung, Handel und Dienstleistung im Zusammenhang mit Rundholz anfallen.

Mehr

Pro-Bau/S Sicher. Einfach. Besser.

Pro-Bau/S Sicher. Einfach. Besser. Software-Baustein: Finanzbuchhaltung Pro-Bau/S - Finanzbuchhaltung ist die ideale Lösung für jede Unternehmensgröße im Bauhaupt- und Baunebengewerbe. Bearbeiten Sie sämtliche Buchungsvorgänge in einem

Mehr

Unsere Seminare im Jahr 2014 für Pflegedienste und Sozialstationen. Abrechnung Software Beratung Marketing

Unsere Seminare im Jahr 2014 für Pflegedienste und Sozialstationen. Abrechnung Software Beratung Marketing Abrechnung Software Beratung Marketing Vergessen Sie nicht, unseren Gutschein einzulösen! Unsere Seminare im Jahr 2014 für Pflegedienste und Sozialstationen Lösungen, die verbinden. Unsere eva/ viva!

Mehr

Navision 2009 im Wirtschaftsunterricht

Navision 2009 im Wirtschaftsunterricht Navision 2009 im Wirtschaftsunterricht Skript: Beschaffung und Absatz (Verfasser: Günter Hellmers, Januar 2015) Inhalt: Beschaffungsvorgang: Von der Anfrage zum Zahlungsausgang 2 Fallerweiterung: Einen

Mehr

Web-Seminar Grundmodul Teil 1

Web-Seminar Grundmodul Teil 1 Web-Seminar Grundmodul Teil 1 Allgemeine Informationen Voraussetzungen Vorbereitung auf ein Web-Seminar Teilnahme per Telefon Teilnamen per Headset/PC Abschluss/Abrechnung des Web-Seminars Schulungsinhalte

Mehr

Anbieter. Robotron. Bildungs- und. Beratungszentru. m GmbH. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00178543. Bereich. Berufliche Weiterbildung.

Anbieter. Robotron. Bildungs- und. Beratungszentru. m GmbH. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00178543. Bereich. Berufliche Weiterbildung. DATEV in Döbeln Angebot-Nr. 00178543 Bereich Angebot-Nr. 00178543 Anbieter Berufliche Weiterbildung Preis Preis auf Anfrage Termin Termine auf Anfrage Tageszeit Ganztags Ort Döbeln Robotron Bildungs- und

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Neuer Releasestand Fakturierung DAM-EDV E.1.11. 1. Erweiterung: Drucksperre für Artikel auf Lieferschein... 3

Inhaltsverzeichnis. Neuer Releasestand Fakturierung DAM-EDV E.1.11. 1. Erweiterung: Drucksperre für Artikel auf Lieferschein... 3 Neuer Releasestand Fakturierung DAM-EDV E.1.11 Inhaltsverzeichnis 1. Erweiterung: Drucksperre für Artikel auf Lieferschein... 3 2. Erweiterung Auftragsbearbeitung... 3 3. Erweiterung: 78: Druck Auftragsübersicht...

Mehr

Warenwirtschaftsprogramm WINKALK

Warenwirtschaftsprogramm WINKALK Warenwirtschaftsprogramm WINKALK Seite 1 Warenwirtschaftsprogramm WINKALK WINKALK ist ein branchenneutrales Warenwirtschaftsprogramm, welches innerhalb einer netzwerk- und mandantenfähigen WINDOWS -Lösung

Mehr

Warenwirtschaft Produktionssteuerung Finanzbuchhaltung Formulare, Listen Internetshop

Warenwirtschaft Produktionssteuerung Finanzbuchhaltung Formulare, Listen Internetshop Auftragserfassung Bestellwesen Wartungsauftrag Projektverwaltung Rahmenvertrag Automatischer Bestellvorschlag Produktionsauftrag Reklamation SAMsurion Pro gegenüber Basic Wenn Sie Fragen haben dann rufen

Mehr

SyMobile Editionen in der Übersicht

SyMobile Editionen in der Übersicht Funktionsumfang der SyMobile Editionen im Überblick: Kategorie: Ausgangsbelege Anzeige der Ausgangsbelege (Angebot Interessent, Angebot Kunde, Auftrag, Packzettel, Lieferschein, Teilrechnung, Rechnung,

Mehr

1.1 Grundlagen 1. 1.2 Das Hauptmenü 5. 1.2.1 Aufbau und Handhabung 6 1.2.2 Personalisieren des Hauptmenüs 8 1.2.3 Die Navigationsbereich-Optionen 10

1.1 Grundlagen 1. 1.2 Das Hauptmenü 5. 1.2.1 Aufbau und Handhabung 6 1.2.2 Personalisieren des Hauptmenüs 8 1.2.3 Die Navigationsbereich-Optionen 10 Inhaltsverzeichnis 1 EINFÜHRUNG IN MICROSOFT DYNAMICS NAV 1 1.1 Grundlagen 1 1.1.1 Anmelden / Abmelden / Benutzerzugriffssystem 1 1.1.2 Mandanten auswählen, Mehrmandantenfähigkeit 2 1.1.3 Online Hilfe

Mehr

SAP Business One Schulungscenter

SAP Business One Schulungscenter SAP Business One Schulungscenter Schulungskatalog Quartal 01/2016 http://www.osc-si.com/sap-business-one-schulung/ Inhaltsverzeichnis SAP Business One Grundlagen... 3 SAP Business One Finanzbuchhaltung...

Mehr

lobonav ist die intelligente Schnittstelle zwischen beiden Softwarelösungen und besteht aus drei Teilen:

lobonav ist die intelligente Schnittstelle zwischen beiden Softwarelösungen und besteht aus drei Teilen: lobonav Die Verarbeitung papiergebundener Dokumente, das Ablegen, Katalogisieren, Suchen und Wiederfinden verursacht einen nicht unerheblichen Teil täglicher Arbeit. Digitale Archivierung und elektronisches

Mehr

MWST. Buchungsgruppen

MWST. Buchungsgruppen MWST und Buchungsgruppen in Microsoft Dynamics NAV (2013 R2) Angaben zum Dokument Autor Pablo Maurer Revidiert von Armin Brack Version Dynamics NAV 2013 R2 Status Gültig In Arbeit: Ausgabedatum 26.05.14

Mehr

Funktionsumfang der Kfz-Werkstattsoftware Fakt8 (2015) mit Schnittstellen

Funktionsumfang der Kfz-Werkstattsoftware Fakt8 (2015) mit Schnittstellen Funktionsumfang der Kfz-Werkstattsoftware Fakt8 (2015) mit Schnittstellen Stammdaten Fahrzeuge Bis zu 999999 Fahrzeuge (je Firma) möglich (z.b. Kunde, Kennzeichen, Hersteller ) Serienbrieffunktion Speicherung

Mehr

EDV Buchhaltung mit Radix

EDV Buchhaltung mit Radix EDV Buchhaltung mit Radix November 2014 Februar 2015 Die TeilnehmerInnen lernen in diesem fachspezifischen Kurs den Umgang mit dem Betriebsverwaltungsprogramm Radix: das Verbuchen verschiedener Geschäftsfälle,

Mehr

Avantgarde Academy. Trainingskalender 1. Halbjahr 2008. Wir trainieren Sie für Ihren Erfolg! 2008 Avantgarde Business Solutions GmbH

Avantgarde Academy. Trainingskalender 1. Halbjahr 2008. Wir trainieren Sie für Ihren Erfolg! 2008 Avantgarde Business Solutions GmbH Avantgarde Academy Wir trainieren Sie für Ihren Erfolg! Trainingskalender 1. Halbjahr 2008 Stand 18.01.2008 Trainingskalender AVANTGARDE 1. Quartal 2008 Jan Feb März Kurs-Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Mehr

Schulungskatalog 2011

Schulungskatalog 2011 Schulungskatalog 2011 SOFTLINE Beginners Finanzbuchhaltung - Basis Personen, die in die Arbeit mit SOFTLINE Programmen einsteigen. Personen, die in die Buchhaltung einsteigen wollen. Einführung User Anmeldung

Mehr

INTUS TREUHANDMODUL UND MANDATSMANAGEMENT

INTUS TREUHANDMODUL UND MANDATSMANAGEMENT INTUS TREUHANDMODUL UND MANDATSMANAGEMENT HIGHLIGHTS Mandantenrelevante Informationen an einem Ort Mandanten & Firmenübersicht Mitarbeiter Statistik mit Kennzahlen zur Performance Effiziente Steuerung

Mehr

Ihre Mandanten benötigen auch unterjährig aussagekräftige Zahlen. Wie müssen Sie die Finanzbuchführung gestalten?

Ihre Mandanten benötigen auch unterjährig aussagekräftige Zahlen. Wie müssen Sie die Finanzbuchführung gestalten? Ihre Mandanten benötigen auch unterjährig aussagekräftige Zahlen. Wie müssen Sie die Finanzbuchführung gestalten? Je schneller geschäftliches Handeln im Rechnungswesen Niederschlag findet, desto höher

Mehr

COMPACT. Einführungskonzept Ihr Weg zur digitalen Kanzlei. DATEV Buchführung mit digitalen Belegen. Kurz und knapp und schnell gelesen!

COMPACT. Einführungskonzept Ihr Weg zur digitalen Kanzlei. DATEV Buchführung mit digitalen Belegen. Kurz und knapp und schnell gelesen! COMPACT Kurz und knapp und schnell gelesen! Einführungskonzept Ihr Weg zur digitalen Kanzlei DATEV Buchführung mit digitalen Belegen 2 Buchführung mit digitalen Belegen Die digitale Zusammenarbeit mit

Mehr

Dienstleistung Ihr Service Betriebswirtschaftliche Lösungen Auftragsbearbeitung Finanzbuchhaltung Personalwirtschaft. HS Service-Vertrag

Dienstleistung Ihr Service Betriebswirtschaftliche Lösungen Auftragsbearbeitung Finanzbuchhaltung Personalwirtschaft. HS Service-Vertrag Rechnen Sie mit uns. Dienstleistung Ihr Service Als Anwender kaufmännischer Software brauchen Sie einen starken Partner, der auch langfristig gewährleistet, dass Sie mit Ihren Programmen jederzeit effektiv

Mehr

HandelsNavi Betriebsvergleich

HandelsNavi Betriebsvergleich Anleitung zur Monatsmeldung via DATEV HandelsNavi Stand 01.08.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Die DATEV-Schnittstelle...2 2. Online-Melde-Formular im HandelsNavi...2 3. Rohertrag (netto) in % zum Bruttoumsatz...4

Mehr

Controlling-von. von-controllern.de Konzepte, Beratung und praxisnahe Softwarelösungen

Controlling-von. von-controllern.de Konzepte, Beratung und praxisnahe Softwarelösungen 1 C.v.C. Retail Module - Einkauf - Verkauf - Rechnungswesen - Stammdaten 2 Einkauf Warenwirtschaft für Kleinunternehmer - Materialbewegungen - Warenbedarf ermitteln - Bestellvorschläge - Bestellungen auslösen

Mehr

Lagerplätze. Labor. Fahrzeugwaagen. Qualitäten. Analyse- Zellenverwaltung. werte. tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME

Lagerplätze. Labor. Fahrzeugwaagen. Qualitäten. Analyse- Zellenverwaltung. werte. tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME Lagerplätze Offline Qualitäten Labor werte Zellenverwaltung Fahrzeugwaagen Analyse- tacoss.escale - SOFTWARE FÜR WAAGENPROGRAMME Inhalt Inhalt 2 Überblick 4 Funktionalität 6 Datenaustausch 7 Waagentypen

Mehr

Sage Start 2015. Neuheiten

Sage Start 2015. Neuheiten Neuheiten Mehr Zeit für Ihr Tagesgeschäft: Mit der neuen Version verschlanken Sie admi nistrative Prozesse, gewinnen Zeit und Übersicht dank intuitiver Bedienung und eröffnen sich neue Verkaufschancen.

Mehr

Klinger Seminare. INHALTE.

Klinger Seminare. INHALTE. Klinger Seminare. INHALTE. Finanzbuchhaltung. Klinger FiBu für Anfänger. Klinger FiBu für Fortgeschrittene. Klinger FiBu Tipps & Tricks. Mahnwesen & Zahlungsverkehr. Statistik & Kostenrechnung. Bilanzierung

Mehr

VW Automobilhandel Seminartermine 2015 auf einen Blick. VaudisClassic: 16.12.2014

VW Automobilhandel Seminartermine 2015 auf einen Blick. VaudisClassic: 16.12.2014 VaudisClassic: 16.12.2014 VC-101 VaudisClassic Neuwagenabwicklung Basistraining VC-102 VaudisClassic Gebrauchtwagenabwicklung Basistraining VC-201 VaudisClassic KD/ET Stammdaten Basistraining VC-203 VaudisClassic

Mehr

COMPETITIVE INTELLIGENCE ACADEMY GOBENCH IQ Training LET S GOBENCHR

COMPETITIVE INTELLIGENCE ACADEMY GOBENCH IQ Training LET S GOBENCHR GOBENCH IQ LESERSCHULUNG Die GOBENCH IQ Schulung für Lese-User versetzt Ihre Mitarbeiter in die Lage, alle Potenziale Ihres GOBENCH IQ auszuschöpfen. Im Vordergrund steht nicht das reine Lesen, vielmehr

Mehr

Amadeus Bildungszentrum

Amadeus Bildungszentrum ABZ Amadeus Bildungszentrum Hier dreht sich alles um Ihre Weiterbildung Amadeus Hotel Front Office Amadeus Conference Management System Amadeus Hotel Sales & Marketing InfoGenesis Check EAM Amadeus Restaurant

Mehr

EuroForst-RHE Rundholz Einkauf

EuroForst-RHE Rundholz Einkauf Konzeption: EuroForst-RHE Rundholz Einkauf Dieses Programm wurde optimiert für den Holzeinkauf von Biomasseheizwerken und Sägewerken mit lieferscheingenauer Dokumentation und Abrechnung. Für die Lieferscheinerfassung

Mehr

CARAT Online-Training 2015

CARAT Online-Training 2015 CARAT Online-Training Die erfolgreichste Freiheit des Lernens Sie haben keine Zeit für Seminare außer Haus? Der Weg zu unserem Seminarzentrum ist Ihnen zu weit? Sie benötigen Unterstützung zu konkreten

Mehr

AudaFusion. Anwenderseminar. Februar bis Juni 2012

AudaFusion. Anwenderseminar. Februar bis Juni 2012 Audatex Deutschland GmbH Kuhlenstraße 15 32427 Tel: +49 (0)571 805 01 Fax: +49 (0)571 275 00 www.audanet.de AudaFusion Anwenderseminar Februar bis Juni 2012 www.solerainc.com Geschäftsführer:Werner von

Mehr

Erfolg ist planbar. Herzlichen Glückwunsch, dass Sie den Schritt in die berufliche Selbständigkeit gewagt haben.

Erfolg ist planbar. Herzlichen Glückwunsch, dass Sie den Schritt in die berufliche Selbständigkeit gewagt haben. Herzlichen Glückwunsch, dass Sie den Schritt in die berufliche Selbständigkeit gewagt haben. Durch eine sorgfältige Vorbereitung können Sie eine Vielzahl an Einfluss- und Entscheidungsfaktoren, die für

Mehr

Sage 50 Version 2012. Neuheiten. Finanzbuchhaltung. Änderungen behalten wir uns vor. Funktionalität Sage 50 Lite. Sage 50 Professional

Sage 50 Version 2012. Neuheiten. Finanzbuchhaltung. Änderungen behalten wir uns vor. Funktionalität Sage 50 Lite. Sage 50 Professional Version 2012 Neuheiten Finanzbuchhaltung Funktionalität Daten, Kontenplan, buchen Im Fenster «Beleg bearbeiten» (=Buchen / Strg + B) kann in den Feldern für Soll & Haben-Konten neu auch die Kontobezeichnung

Mehr

Dealer Management Systeme. Jahresendearbeiten. FILAKS.PLUS finance PROFIN

Dealer Management Systeme. Jahresendearbeiten. FILAKS.PLUS finance PROFIN Jahresendearbeiten FILAKS.PLUS finance PROFIN Inhaltsübersicht 1 Eröffnung bzw. Anlegen eines neuen Geschäftsjahres 3 2 Jahresübernahme der offenen Posten Debitoren, Kreditoren und Saldenvorträge Sachkonten

Mehr

WINKALK Seite 1. Handwerks- und Warenwirtschaftsprogramm WINKALK

WINKALK Seite 1. Handwerks- und Warenwirtschaftsprogramm WINKALK WINKALK Seite 1 Handwerks- und Warenwirtschaftsprogramm WINKALK WINKALK ist ein branchenneutrales Warenwirtschaftsprogramm, welches innerhalb einer netzwerk- und mandantenfähigen WINDOWS -Lösung eine einfache

Mehr

SWING- Rechnungswesen. Für optimale wirtschaftliche Abläufe. www.swing.info

SWING- Rechnungswesen. Für optimale wirtschaftliche Abläufe. www.swing.info SWING- Rechnungswesen Für optimale wirtschaftliche Abläufe www.swing.info SWING-Rechnungswesen für optimale wirtschaftliche Abläufe in sozialen Einrichtungen Aktuelle Zahlen und Auswertungen sind unerlässliche

Mehr

Warum Buchhaltung? Wie viel Buchhaltung?

Warum Buchhaltung? Wie viel Buchhaltung? FINANZ buchhaltung Warum Buchhaltung? In der Finanzbuchhaltung werden alle Geschäftsvorfälle in einem geschlossenen System erfasst. Sie dient der Dokumentation der Veränderung von Vermögen und Kapital

Mehr

1. Zweck der Anwendung. 2. Einrichtung zum Start. 3. Navigation. 4. Arbeitsablauf. 5. Wichtige Begriffe. 6. Weitere Funktionen. 7.

1. Zweck der Anwendung. 2. Einrichtung zum Start. 3. Navigation. 4. Arbeitsablauf. 5. Wichtige Begriffe. 6. Weitere Funktionen. 7. Schnelleinstieg FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1113 Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichtung zum Start 3. Navigation 4. Arbeitsablauf 5. Wichtige Begriffe 6. Weitere Funktionen

Mehr

Microsoft Dynamics NAV 2009 - Geschäft so fojpcca

Microsoft Dynamics NAV 2009 - Geschäft so fojpcca Jürgen Holtstiege, Christoph Köster, Michael Ribbert, Thorsten Ridder Microsoft Dynamics NAV 2009 - Geschäft so fojpcca ш richtig abbilden Ein praxisorientierter Compliance-Leitfaden Inhaltsverzeichnis

Mehr

Wenn Sie mit Mein tagwerk arbeiten

Wenn Sie mit Mein tagwerk arbeiten Preise und Pakete Wenn Sie mit Mein tagwerk arbeiten dann werden Sie als Freelancer zukünftig dem Thema Buchhaltung entspannt begegnen. alle Projektdaten zentral an einem Ort überblicken. 45% Gebühren

Mehr

Lehrplan. Softwareanwendungen. Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik. Systemintegration. Oberstufe

Lehrplan. Softwareanwendungen. Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik. Systemintegration. Oberstufe Lehrplan Softwareanwendungen Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik Schwerpunkt Anwendungsentwicklung, Systemintegration Oberstufe Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße

Mehr

Einstieg in Exact Online Anwender und Allgemeine Einstellungen

Einstieg in Exact Online Anwender und Allgemeine Einstellungen Einstieg in Exact Online Anwender und Allgemeine Einstellungen Einstellungen... 2 Finanziell... 2 Angebot... 3 Abonnement... 4 Ausgangsrechnung... 4 Intrastat... 6 Allgemein... 7 CRM... 7 Elektronische

Mehr

Integrative Software für effiziente Fortbildung.

Integrative Software für effiziente Fortbildung. NEU Integrative Software für effiziente Fortbildung. Mit dem webbasierten Fortbildungsmanagement der i-fabrik heben Sie die Effizienz Ihrer Personalentwicklung im Handumdrehen auf ein neues Niveau. www.fortbildungsmanagement.de

Mehr

Wir möchten, dass Sie möglichst schnell und unkompliziert Ihre Lohnabrechnungen mit ilohngehalt starten können.

Wir möchten, dass Sie möglichst schnell und unkompliziert Ihre Lohnabrechnungen mit ilohngehalt starten können. Schnellstart-Service Wir möchten, dass Sie möglichst schnell und unkompliziert Ihre Lohnabrechnungen mit ilohngehalt starten können. Sie sind sich unsicher, was die Eingabe der Daten betrifft? Ihnen ist

Mehr

Lebenslauf. 03/2010 06/2010 Buchhalter Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Körperschaft des öffentlichen Rechts (KdöR) -betriebsbedingt -

Lebenslauf. 03/2010 06/2010 Buchhalter Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Körperschaft des öffentlichen Rechts (KdöR) -betriebsbedingt - Lebenslauf Persönliche Daten Name: Geburtsdatum und - ort: Familienstand: Nationalität: Matthias Naumczyk 09.12.1968 in Duderstadt ledig / keine Kinder Deutsch Email: naumczyk@online.de Telefon: 0 1525

Mehr

Organisation Servicegeschäft

Organisation Servicegeschäft Basiswissen (kostenfrei) An praktischen Beispielen in neue pds Software erlernen die Teilnehmer die Benutzung der Software. Ziel dieses Seminars ist es, den Teilnehmern einen Überblick über die vielen

Mehr

Adhoc-Schulung. EN-Überwachung / Festauswertung. Seminarart Praxisseminar. Voraussetzungen: Abfallrechtliches Grundwissen, Grundwissen im ZEDAL Portal

Adhoc-Schulung. EN-Überwachung / Festauswertung. Seminarart Praxisseminar. Voraussetzungen: Abfallrechtliches Grundwissen, Grundwissen im ZEDAL Portal Adhoc-Schulung EN-Überwachung / Festauswertung Voraussetzungen: Abfallrechtliches Grundwissen, Grundwissen im ZEDAL Portal Ziel: Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, mit Hilfe der EN-Überwachung

Mehr

ÜBERSICHT DER TRAININGSSTANDORTE

ÜBERSICHT DER TRAININGSSTANDORTE Trainings 2015 ÜBERSICHT DER TRAININGSSTANDORTE Hamburg Hannover Magdeburg Leipzig Brühl Frankfurt Ulm INHALTSVERZEICHNIS Technik-Training 3 125 KHz - Basis Offline Technik-Training 7 13,56 MHz - Intensiv

Mehr

Weiterbildungsmanagement as a Service

Weiterbildungsmanagement as a Service Weiterbildungsmanagement as a Service Ein Teilnehmer gelangt auf Ihre Website. Was bieten Sie ihm? Ihre Veranstaltungen werden auf Ihren Internetseiten aufgeführt, die Möglichkeiten Ihres potentiellen

Mehr

1.1 Grundlagen 1. 1.2 Felder und Schaltflächen 5

1.1 Grundlagen 1. 1.2 Felder und Schaltflächen 5 Inhaltsverzeichnis 1 EINFÜHRUNG IN MICROSOFT DYNAMICS NAV 1 1.1 Grundlagen 1 1.1.1 Anmelden, Abmelden, Benutzerzugriffssystem 1 1.1.2 Mandanten auswählen, Mehrmandantenfähigkeit 2 1.1.3 Online Hilfe 2

Mehr

Installation ERP Offene Posten Verwaltung

Installation ERP Offene Posten Verwaltung Installation ERP Offene Posten Verwaltung TreesoftOffice.org Copyright Die Informationen in dieser Dokumentation wurden nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch sind Fehler bzw. Unstimmigkeiten

Mehr

Verkauf Einkaufs-/Produktionsbedarf für Auftrag

Verkauf Einkaufs-/Produktionsbedarf für Auftrag Angebot Beleg Freigabe Datenübernahme in Auftrag, Lieferschein oder Rechnung Beleghistorie (z. B. Angebot in Auftrag) Kopieren eines Angebots 27 Auftrag Datenübernahme in Packzettel, Lieferschein, Rechnung,

Mehr

Combo Sage 50 und Sage Start Kombination Sage 50 Finanzbuchhaltung und Sage Start Fakturierung / Auftragsbearbeitung August 2013

Combo Sage 50 und Sage Start Kombination Sage 50 Finanzbuchhaltung und Sage Start Fakturierung / Auftragsbearbeitung August 2013 Combo Sage 50 und Sage Start Kombination Sage 50 Finanzbuchhaltung und Sage Start Fakturierung / Auftragsbearbeitung August 2013 Anleitung Combo Sage 50 und Sage Start 26.09.2013 2/8 1 Einleitung... 3

Mehr

ec@ros 1.2.0 Update - Skoda

ec@ros 1.2.0 Update - Skoda ec@ros 1.2.0 Update - Skoda Sehr geehrte ec@ros Anwender, mit diesem Update wird die komplette technische Kommunikation zu ŠkodaAuto Deutschland geändert. Um weiterhin die Funktionen: Gewährleistung, ORWA,

Mehr

Preisliste gültig ab Februar 2015

Preisliste gültig ab Februar 2015 CashMan Auftrag D i e a u s g e r e i f t e A u f t r a g s b e a r b e i t u n g Preisliste gültig ab Februar 2015 Anzahl Benutzer EP(1) MP(3) + 1 User + 5 User + 20 User CashMan Order 1 950 2 925 585

Mehr

Seminare 2015 Sylke Rebelsky-Gey

Seminare 2015 Sylke Rebelsky-Gey Neu im Programm! wave Facilities Mit waveware arbeiten Sie mit einem mächtigen Instrument, das Ihnen bei der Planung, Optimierung und Analyse aller kostenrelevanten Vorgänge rund um beliebige Objekte schnell,

Mehr

1 Einführung in das Programm Kanzlei-Rechnungswesen pro"...11

1 Einführung in das Programm Kanzlei-Rechnungswesen pro...11 1 Einführung in das Programm Kanzlei-Rechnungswesen pro"...11 1.1 Das Zusammenspiel von Kanzlei-Rechnungswesen pro" und dem DATEV-Rechenzentrum 12 1.2 Starten des Programms über den DATEV Arbeitsplatz

Mehr

Dokumentation ArDa Warenwirtschaft

Dokumentation ArDa Warenwirtschaft Dokumentation ArDa Warenwirtschaft Das Arda Warenwirtschaftsprogramm beinhaltet alle wichtigen Vorgänge die im Rahmen der Warenwirtschaft anfallen.. Vom Einkauf über den Versand bis zur Buchhaltung inkl.

Mehr

beveb best business software...increasing your business

beveb best business software...increasing your business -erp Das -erp System ist nahezu unschlagbar, wenn es um Funktionalität gepaart mit Flexibilität geht. Die volle Integration der einzelnen Module, die konsequente Nutzung der Webtechnologie auf Basis führender

Mehr

enventa Dienstleister

enventa Dienstleister enventa Dienstleister Die Branchenlösung für Dienstleister Erleichterte Leistungsverwaltung, Vertrags- und Projektmanagement Integrierte ERP-Lösung von Loginex Sind Sie auf dem richtigen Kurs? m enventa

Mehr

Unsere Seminare im Jahr 2013 für Hilfsmittelanbieter. Abrechnung Software Beratung Marketing. Vergessen Sie nicht, unseren Gutschein einzulösen!

Unsere Seminare im Jahr 2013 für Hilfsmittelanbieter. Abrechnung Software Beratung Marketing. Vergessen Sie nicht, unseren Gutschein einzulösen! Abrechnung Software Beratung Marketing Vergessen Sie nicht, unseren Gutschein einzulösen! Unsere Seminare im Jahr 2013 für Hilfsmittelanbieter Lösungen, die verbinden. Unsere eva/3 viva! Seminare richten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es? 13 Regelmäßige Updates über den Lexware Info Service 14 Programmaktualisierungen wenn kein Internet Anschluss

Mehr

Arbeiten mit kaufmännischer Anwendersoftware: Lexware buchhalter pro 2012

Arbeiten mit kaufmännischer Anwendersoftware: Lexware buchhalter pro 2012 Arbeiten mit kaufmännischer Anwendersoftware: Lexware buchhalter pro 2012 Sie möchten Ihre Buchhaltung künftig mit Lexware buchhalter pro 2012 (bzw. Lexware financial office pro 2012) selbst erledigen?

Mehr

SWING-Stationär Mehr Qualität und Effizienz für stationäre Pflegeeinrichtungen. www.swing.info

SWING-Stationär Mehr Qualität und Effizienz für stationäre Pflegeeinrichtungen. www.swing.info SWING-Stationär Mehr Qualität und Effizienz für stationäre Pflegeeinrichtungen www.swing.info SWING-Stationär mehr Effizienz für stationäre Pflegeeinrichtungen SWING-Stationär ist die moderne Software,

Mehr

Warenwirtschaft Übersicht. Stammdaten Kunden Interessenten Lieferanten Artikel Produktionsartikel Stücklisten Lagerverwaltung Verkauf Einkauf

Warenwirtschaft Übersicht. Stammdaten Kunden Interessenten Lieferanten Artikel Produktionsartikel Stücklisten Lagerverwaltung Verkauf Einkauf Warenwirtschaft Übersicht Stammdaten Kunden Interessenten Lieferanten Artikel Produktionsartikel Stücklisten Lagerverwaltung Verkauf Einkauf 1 Stammdaten Kunden Lieferanten Interessenten 2 Stammdaten-Verwaltung:

Mehr

Kursprogramm 2016. Schulungen speziell für

Kursprogramm 2016. Schulungen speziell für Kursprogramm 2016 Schulungen speziell für i_mmob8.5 - Einführung Mietzins-Änderungen Erstellung Mietverträge / Korrespondenzen Grundfunktionen der Buchhaltung Kreditorenbuchhaltung Nebenkostenabrechnung

Mehr

Willkommen bei wone Consulting

Willkommen bei wone Consulting Willkommen bei wone Consulting Ihren Experten für professionelle und praxisnahe SAP Business One Schulungen "Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück. Laozi Vertrauen

Mehr

Stammdaten einer Aushilfe / eines Minijobbers erfassen 61. Stammdaten für einen Mitarbeiter in der Gleitzone erfassen 73

Stammdaten einer Aushilfe / eines Minijobbers erfassen 61. Stammdaten für einen Mitarbeiter in der Gleitzone erfassen 73 Inhaltsverzeichnis Ist die Software aktuell, sind die Daten sicher, welche Hilfen gibt es? 13 Regelmäßige Updates über den Lexware Info Service 14 Programmaktualisierungen wenn kein Internet Anschluss

Mehr

Out-of-the-Box-Lösung für Handheld, Smartphone. Die komplette. und PC. Mobile Auftragsabwicklung für Handwerk, Service und Vertrieb

Out-of-the-Box-Lösung für Handheld, Smartphone. Die komplette. und PC. Mobile Auftragsabwicklung für Handwerk, Service und Vertrieb Mobile Auftragsabwicklung für Handwerk, Service und Vertrieb Die komplette Out-of-the-Box-Lösung für Handheld, Smartphone und PC MobileOrder go! die Standardlösung MobileOrder go! ist DIE mobile Alternative

Mehr

IT-Globalablauf in Fertigungsunternehmen

IT-Globalablauf in Fertigungsunternehmen IT-Globalablauf in Fertigungsunternehmen IT-Steuerung Helmut Ebner Seite:1 von:5 ERP - Integrationssystem Entwickeln Herstellen Vertreiben - Profile entwerfen - Konstruktionen entwickeln - Profile herstellen

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe VAUDIS-Anwender,

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe VAUDIS-Anwender, AUSGABE 02/2014 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe VAUDIS-Anwender, herzlichen Dank für die viele positive Resonanz auf unsere ersten VAUDIS News aus dem Februar 2014. Seitdem wurden die neuen Releases

Mehr