Online Kunden ansprechen Regionales Internetmarketing

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Online Kunden ansprechen Regionales Internetmarketing"

Transkript

1 Online Kunden ansprechen Regionales Internetmarketing 29. Oktober 2014 Dipl.-Kff. Sabine Buschmann ebusiness-lotse Köln

2 IFH Köln 85 Jahre Tradition im Dienste des Handels und der Konsumgüterwirtschaft

3 ebusiness-lotse Köln E-Commerce-Center Handel von 1999 bis 2012 im Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) Seit Oktober 2012 als ebusiness-lotse Köln Teil des ekompetenz-netzwerks und der Förderinitiative Mittelstand-Digital Kostenfreie und neutrale Informationsmaterialien und Veranstaltungen Newsletter

4 Die Förderinitiative Mittelstand-Digital des BMWi ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 16 Förderprojekte 13 Förderprojekte thematische Cluster Arbeitsforum Arbeitsforum Begleitforschung Projektträger Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Weitere Informationen unter:

5 Agenda Wie ticken Konsumenten im Zeitalter von Smartphones und Tablets? Regionales Internetmarketing und die Macht sozialer Medien Best Practices aus der Handelspraxis

6 Geschäfte sind Mittelalter. Sie wurden nur gebaut, weil es kein Internet gab. Sie verstehen das nicht, weil Sie zu alt sind und zu alte Kunden befragen. Oliver Samwer Rocket Internet-Macher und Zalando-Inspirator auf dem Konsumgüterforum CGF am in Paris

7 Der traditionelle Handelskäufer stirbt aus. Traditioneller Handelskäufer Ich kaufe nicht gern im Internet ein. Ich bevorzuge Geschäfte, wo ich mir die Produkte vor dem Kauf anschauen und mich bei Bedarf beraten lassen kann. Selektiver Online-Shopper Ich kaufe bestimmte Produkte wie Bücher oder CDs gerne im Internet. Für andere Sachen gehe ich lieber in ein Geschäft und schaue sie mir dort vor dem Kauf an. Begeisterter Online-Shopper Ich kaufe am liebsten im Internet ein. Das spart Zeit, ich habe einen guten Überblick über das Angebot, kann gezielt einkaufen und dabei die Preise der verschiedenen Anbieter vergleichen Bevölkerung Personen unter 30 Jahren Smart Natives Smart Natives: n = 528 Bevölkerung und Personen unter 30 Jahren : Institut für Demoskopie Allensbach: ACTA 2012, Allensbach, 2012.

8 Online als Showroom des stationären Handels Stationäre Geschäftsstellen Online-Shop 2013: 2008: 32,1% * 23,4% 2008: 2013: 27,2% 11,4% 103 < n < 699 *Lesebeispiel: 32,1 Prozent der Käufe in stationären Geschäftsstellen geht eine Informationssuche in Online- Shops mit dem PC/Laptop voraus. Im Jahr 2008 lag die Quote lediglich bei 23,4 Prozent. Halbach, J.; Eckstein, A.: Das Cross-Channel-Verhalten der Konsumenten, ECC Köln, Köln, 2013

9 Click & Collect bei C&A Google+Local Friseur Ponyclub Responsive Design

10 Boutique Belgique auf Facebook und Instagram Corporate Blog Metzgerei Freese

11 39einhalb: Schuhladen als sozialer Treffpunkt Standort in einer Einkaufsstraße eines Kölner Veedels Sortiment: Vertrieb von internationalen Schuhmarken, die selten bei Filialisten gelistet sind Service: Imprägnieren der Schuhe beim Kauf für direktes Tragen Sonderaktion: Angebot von Schuhkränzchen Filiale wird nach Ladenschluss individuell für Klein-Gruppen geöffnet Unbegrenztes Stöbern bei Prosecco und Häppchen Überdurchschnittlich hohe Umsätze durch Verbindlichkeit des Schuhkränzchens

12 Kostenlose Leitfäden online erhältlich

13 Was können wir für Sie tun? Sabine Buschmann Projektmanagerin ebusiness-lotse Köln c/o IFH Institut für Handelsforschung GmbH Dürener Straße 401 b Köln Tel.: Fax:

Status Quo: Der Einzelhandel 2015

Status Quo: Der Einzelhandel 2015 Status Quo: Der Einzelhandel 2015 29. September 2015 Praxisforum Handel, FTK Forschungsinstitut für Telekommunikation und Kooperation e.v. Sonna Pelz, M.Sc. ebusiness-lotse Köln ebusiness-lotse Köln E-Commerce-Center

Mehr

Smartphones im Handel Wie man sie richtig einsetzt

Smartphones im Handel Wie man sie richtig einsetzt Smartphones im Handel Wie man sie richtig einsetzt 08. Oktober 2013 ebusiness-kongress Ruhr 2013 Judith Halbach ebusiness-lotse Köln IFH Köln Über 80 Jahre Tradition im Dienste des Handels und der Konsumgüterwirtschaft

Mehr

Wie das Handy den Handel verändert Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess

Wie das Handy den Handel verändert Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess Wie das Handy den Handel verändert Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess 18. März 2014 Infotag für Unternehmen Judith Halbach ebusiness-lotse Köln Agenda Die mobilen Nutzer Wer sie sind und was sie

Mehr

Aktuelle Entwicklungen im E- und M-Commerce. 25.08.2015 Maria Klees, ebusiness Lotse Köln

Aktuelle Entwicklungen im E- und M-Commerce. 25.08.2015 Maria Klees, ebusiness Lotse Köln Aktuelle Entwicklungen im E- und M-Commerce 25.08.2015 Maria Klees, ebusiness Lotse Köln ebusiness-lotse Köln E-Commerce-Center Handel von 1999 bis 2012 im Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG)

Mehr

Die Digitalisierung des Handels Chancen und Herausforderungen für Händler und Kommunen

Die Digitalisierung des Handels Chancen und Herausforderungen für Händler und Kommunen Die Digitalisierung des Handels Chancen und Herausforderungen für Händler und Kommunen 07. Juni 2016 Judith Hellhake, Mittelstand 4.0-Agentur Handel c/o IFH Köln Mittelstand 4.0-Agentur Handel Die Mittelstand

Mehr

- Jörg Hamel - Probleme des Handels im Internetzeitalter. EHDV Einzelhandels- und Dienstleistungsverband Aachen-Düren-Köln e.v.

- Jörg Hamel - Probleme des Handels im Internetzeitalter. EHDV Einzelhandels- und Dienstleistungsverband Aachen-Düren-Köln e.v. Handel im Wandel Probleme des Handels im Internetzeitalter - Jörg Hamel - 1 Einzelhandel - drittgrößter Wirtschaftszweig 400.000 Betriebe 450 Milliarden Euro Jahresumsatz 50 Millionen Kundenkontakte täglich

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess Erfolgsfaktoren im E-Commerce Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess 12. Juni 2013 Südwestfälische Industrie- und Handelskammer Judith Halbach ebusiness-lotse Köln IFH Köln Über 80 Jahre Tradition im

Mehr

Mobile first Wie sich Nutzungs- und Kaufverhalten verändern werden

Mobile first Wie sich Nutzungs- und Kaufverhalten verändern werden Mobile first Wie sich Nutzungs- und Kaufverhalten verändern werden 17. Juni 2015 Infotag für Unternehmen Birgit Kötter ebusiness-lotse Köln Agenda Die mobilen Nutzer Wer sie sind und was sie machen Nutzung

Mehr

Die Zukunft hat begonnen Handel 2020

Die Zukunft hat begonnen Handel 2020 Die Zukunft hat begonnen Handel 2020 Dr. Kai Hudetz IFH Institut für Handelsforschung GmbH Berlin, 3. Juni 2014 Agenda 1 2 3 Handel 2014 Status quo 5 Thesen zum Handel 2020 Was der Handel jetzt schon lernen

Mehr

Einsatz und Bedeutung von Printmedien im Kommunikationsmix

Einsatz und Bedeutung von Printmedien im Kommunikationsmix Einsatz und Bedeutung von Printmedien im Kommunikationsmix Dr. Eva Stüber E-Commerce-Center Köln Berlin, 06. Februar 2014 Mein Smartphone ist für mich DIE Kommunikationsmöglichkeit! etwas, ohne das ich

Mehr

Heute für morgen sorgen Konsumentenverhalten im digitalen Zeitalter

Heute für morgen sorgen Konsumentenverhalten im digitalen Zeitalter Heute für morgen sorgen Konsumentenverhalten im digitalen Zeitalter Svenja Brüxkes Mittelstand 4.0-Agentur Handel Goslar, 15. August 2017 http://handel-mittelstand.digital/ Mittelstand 4.0-Agentur Handel

Mehr

B2B-Marktplätze 2016 Worauf es wirklich ankommt

B2B-Marktplätze 2016 Worauf es wirklich ankommt B2B-Marktplätze 2016 Worauf es wirklich ankommt Dr. Jens Rothenstein ECC Köln c/o IFH Köln Köln, 6. März 2016 IFH Köln Wer wir sind. Märkte. Kunden. Strategien. Als Brancheninsider liefert das IFH Köln

Mehr

Erfolgsfaktoren für den Konsumenten 2020

Erfolgsfaktoren für den Konsumenten 2020 Erfolgsfaktoren für den Konsumenten 2020 Smart Natives, Mobile & Cross-Channel Dr. Jens Rothenstein, IFH Köln Köln, 05.03.2015 IFH Köln der richtige Partner für Sie! 85 Jahre Tradition im Dienste des Handels

Mehr

E-Commerce Stationärer Handel Herausforderung und versus Chance Onlinehandel für den Handel 1

E-Commerce Stationärer Handel Herausforderung und versus Chance Onlinehandel für den Handel 1 E-Commerce Herausforderung Stationärer Handel und Chance versus für Onlinehandel den Handel 1 3 17% Wo kommen wir her? Rasantes Wachstum der Online-Umsätze 38,7 Mrd Euro Veränderung zu Vorjahr 33,1 29,5

Mehr

#handelneudenken smart retail digital, emotional & crosschannel

#handelneudenken smart retail digital, emotional & crosschannel #handelneudenken smart retail digital, emotional & crosschannel Der Handelsverband Hessen Repräsentant des hessischen Handels, regional verankert über 7000 Mitglieder Regionalverbände Hessen-Süd und Hessen-Nord

Mehr

Alles online oder was? Aktuelle Trends im Onlinehandel

Alles online oder was? Aktuelle Trends im Onlinehandel Alles online oder was? Aktuelle Trends im Onlinehandel 11. Oktober 2016 Judith Hellhake, Mittelstand 4.0-Agentur Handel www.handel-mittelstand.digital Mittelstand 4.0-Agentur Handel Die Mittelstand 4.0-Agentur

Mehr

Geht nicht, gibt's nicht aktuelle Trends im E-Commerce

Geht nicht, gibt's nicht aktuelle Trends im E-Commerce ibi research Seite 1 Bildquelle: fotolia Rolandino Dr. Georg Wittmann ibi research an der Universität Regensburg GmbH Geht nicht, gibt's nicht aktuelle Trends im E-Commerce Mittelfränkischer Website Award

Mehr

Das Informations- und Beschaffungsverhalten von Geschäftskunden Cross-Channel ist auch im B2B mittlerweile Standard

Das Informations- und Beschaffungsverhalten von Geschäftskunden Cross-Channel ist auch im B2B mittlerweile Standard Das Informations- und Beschaffungsverhalten von Geschäftskunden Cross-Channel ist auch im B2B mittlerweile Standard Bonn, 24. Juni 2014 Dr. Jens Rothenstein ebusiness-lotse Köln Agenda Auch Geschäftskunden

Mehr

E-Commerce. Herausforderung und Chance für den Handel

E-Commerce. Herausforderung und Chance für den Handel E-Commerce Herausforderung und Chance für den Handel 1 Digitalisierung treibt Strukturwandel! Online-Marktanteil steigt bis 2020 auf rund 20 % Multi-Channel verschärft den Wettbewerb Bedeutung des klassischen

Mehr

Welche digitalen Services wünschen sich Konsumenten im Einzelhandel?

Welche digitalen Services wünschen sich Konsumenten im Einzelhandel? Welche digitalen Services wünschen sich Konsumenten im Einzelhandel? IHK Frankfurt a. M. Dr. Jens Rothenstein, ECC Köln Frankfurt, 02.07.2014 E-Commerce-Center Köln (ECC Köln) Kanalexpertise seit dem Jahr

Mehr

Das Informations- und Beschaffungsverhalten von Geschäftskunden Cross-Channel ist auch im B2B mittlerweile Standard

Das Informations- und Beschaffungsverhalten von Geschäftskunden Cross-Channel ist auch im B2B mittlerweile Standard Das Informations- und Beschaffungsverhalten von Geschäftskunden Cross-Channel ist auch im B2B mittlerweile Standard Hagen, 25. März 2015 Dr. Jens Rothenstein ebusiness-lotse Köln Vielfalt im B2B-E-Commerce

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Was Konsumenten von Ihrem Online-Shop erwarten und Potenziale von Cross-Channel

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Was Konsumenten von Ihrem Online-Shop erwarten und Potenziale von Cross-Channel Erfolgsfaktoren im E-Commerce Was Konsumenten von Ihrem Online-Shop erwarten und Potenziale von Cross-Channel 25.08.2015, IHK Köln Svenja Lambertz, ebusiness Lotse Köln Agenda Status quo & Entwicklung

Mehr

DIGITALISIERUNG DES POINT OF SALES 1 COPYRIGHT 2014 DEMANDWARE, INC

DIGITALISIERUNG DES POINT OF SALES 1 COPYRIGHT 2014 DEMANDWARE, INC DIGITALISIERUNG DES POINT OF SALES 1 COPYRIGHT 2014 DEMANDWARE, INC LARS RABE Director European Retail Practice >200 Kunden >820 Seiten 2 COPYRIGHT 2014 DEMANDWARE, INC GESCHLECHTS- UND ALTERSVERTEILUNG

Mehr

Marktentwicklung bei Mobile Commerce-Websites und Apps

Marktentwicklung bei Mobile Commerce-Websites und Apps Marktentwicklung bei Mobile Commerce-Websites und Apps 13. Mai 2014 Anke Tischler ebusiness-lotse Köln Forum: "Handel im Wandel von Mobile Mobiles Internet 1999 und heute 2 Mobile Nutzer Wer ist das? 52,16

Mehr

Handlungsempfehlungen für KMUs Tipps für regionales Online-Marketing, Social Media, Marktplätze und Online-Shops

Handlungsempfehlungen für KMUs Tipps für regionales Online-Marketing, Social Media, Marktplätze und Online-Shops Handlungsempfehlungen für KMUs Tipps für regionales Online-Marketing, Social Media, Marktplätze und Online-Shops 09. Juli 2013 Infotag für Unternehmen Judith Halbach ebusiness-lotse Köln Agenda Regionales

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce: Dos und Don ts in Online-Shops

Erfolgsfaktoren im E-Commerce: Dos und Don ts in Online-Shops Erfolgsfaktoren im E-Commerce: Dos und Don ts in Online-Shops 11. April 2013 Anke Tischler ebusiness-lotse Köln Die Förderinitiative Mittelstand-Digital des BMWi ekompetenz-netzwerk estandards Usability

Mehr

Kundenansprache über Social Media. Heidi Pastor www.ecc-handel.de

Kundenansprache über Social Media. Heidi Pastor www.ecc-handel.de Kundenansprache über Social Media Heidi Pastor www.ecc-handel.de 1 Kurzprofil: E-Commerce-Center Handel Langzeitprojekt für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) Teil der Kompetenzzentren

Mehr

Agnda. Handel digital ONLINE-MONITOR

Agnda. Handel digital ONLINE-MONITOR Handel digital ONLINE-MONITOR 2017 Entwicklung Onlineumsatz (netto) in Deutschland Anteil der Branchen am Gesamtonlinevolumen in Prozent und Branchen-Onlinevolumen 2016 in Mrd. Euro* Lesebeispiele: Der

Mehr

Aktuelle Marktstudie: Der PVH im digitalen Zeitalter

Aktuelle Marktstudie: Der PVH im digitalen Zeitalter Aktuelle Marktstudie: Der PVH im digitalen Zeitalter Dr. Kai Hudetz IFH Köln Köln, 21.03.2015 Eine Studie im Auftrag des Zentralverband Hartwarenhandel e.v. (ZHH) mit Unterstützung von: Agenda 1 2 3 4

Mehr

Digitalisierung am Point of Sale Den Konsumenten im Blick

Digitalisierung am Point of Sale Den Konsumenten im Blick Digitalisierung am Point of Sale Den Konsumenten im Blick Judith Hellhake, Mittelstand 4.0-Agentur Handel Köln, 05.12.2016 http://handel-mittelstand.digital/ Smart Natives Der Tagesablauf Verfügbar unter:

Mehr

Einzelhandelsentwicklung in Jever

Einzelhandelsentwicklung in Jever Einzelhandelsentwicklung in Jever Quelle: Oldenburgische IHK Jever-Mittagstisch im Immobilien- und Finanzzentrum der Volksbank Jever am 12. Februar 2015 Carola Havekost Geschäftsführerin Handel, Dienstleistungen,

Mehr

Cross-Channel im B2B: Auch Geschäftskunden sind Konsumenten

Cross-Channel im B2B: Auch Geschäftskunden sind Konsumenten Cross-Channel im B2B: Auch Geschäftskunden sind Konsumenten Dr. Jens Rothenstein E-Commerce-Center Köln Köln, 23. September 2014 Vielfalt im B2B-E-Commerce zunehmend auch in B2C-Qualität! Cross-Channel

Mehr

Von Multi-Channel zu Cross-Channel Ergebnisse einer aktuellen Studie

Von Multi-Channel zu Cross-Channel Ergebnisse einer aktuellen Studie Von Multi-Channel zu Cross-Channel Ergebnisse einer aktuellen Studie Köln, 19. Mai 2011 Dr. Kai Hudetz www.ecc-handel.de Agenda Cross-Channel-Management als Herausforderung Zentrale Ergebnisse unserer

Mehr

Von der Informationssuche bis zur Bezahlung Mobile Maßnahmen umsetzen

Von der Informationssuche bis zur Bezahlung Mobile Maßnahmen umsetzen Von der Informationssuche bis zur Bezahlung Mobile Maßnahmen umsetzen 18. März 2014 Infotag für Unternehmen Anke Tischler ebusiness-lotse Köln Nutzung des Smartphones zur Informationssuche Informationen

Mehr

Payment im E-Commerce Vol. 19

Payment im E-Commerce Vol. 19 Payment im E-Commerce Vol. 19 Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und der Verbraucher Eine Zusammenfassung der Studie des ECC Köln über den deutschen Online-Payment-Markt in Zusammenarbeit

Mehr

Ist Ihre Webseite fit für den internationalen Markt?

Ist Ihre Webseite fit für den internationalen Markt? Ist Ihre Webseite fit für den internationalen Markt? Quelle: ronstik - Fotolia.com 17. Juni 2014, 15:00-19:00 Uhr, IHK Cottbus, Cottbus ebusinesslotse SÜDBRANDENBURG INFOBÜRO FÜR UNTERNEHMEN Ein Projekt

Mehr

Trends im Einzelhandel

Trends im Einzelhandel Trends im Einzelhandel Bergkamen 15. Februar 2017 Michael Reink Bereichsleiter Standort- und Verkehrspolitik Allgemeine Kennziffern des Handels Kennziffern 50.000.000 Kunden täglich +1.000% Online-Umsatz

Mehr

Zukunft des Einzelhandels Chancen und Herausforderungen durch E-Commerce

Zukunft des Einzelhandels Chancen und Herausforderungen durch E-Commerce Zukunft des Einzelhandels Chancen und Herausforderungen durch E-Commerce Holger Seidenschwarz ebusiness-lotse Ostbayern c/o ibi research an der Universität Regensburg Webchance Academy zur Christmas-,

Mehr

Wer macht das Tor im Multi-Channel-Handel?

Wer macht das Tor im Multi-Channel-Handel? Wer macht das Tor im Multi-Channel-Handel? Marketing im Tiki-Taka-Stil. Simone Spiegels Judith Halbach Kompetenzzentrum für Daten & Marketing Heute wissen, wie Kunden morgen spielen. Lernen Sie das Spiel-Verhalten

Mehr

Infomaterial für ebuch-buchhandlungen

Infomaterial für ebuch-buchhandlungen Infomaterial für ebuch-buchhandlungen Übersicht www.genialokal.de Warum genialokal.de? Was kann genialokal.de heute? Was unterscheidet genialokal.de von anderen Buchhandelsshops? Warum lohnt sich genialokal.de

Mehr

allensbacher berichte

allensbacher berichte allensbacher berichte Institut für Demoskopie Allensbach 2007 / Nr. 17 SICHERHEIT IM NETZ? Mehr Internetaktivität trotz wachsender Bedenken zur Datensicherheit Allensbach am Bodensee, Anfang November 2007.

Mehr

Was unterscheidet genialokal.de von anderen Buchhandelsshops? Warum lohnt sich genialokal.de für meine Buchhandlung?

Was unterscheidet genialokal.de von anderen Buchhandelsshops? Warum lohnt sich genialokal.de für meine Buchhandlung? 1 Übersicht www.genialokal.de Warum genialokal.de? Was kann genialokal.de heute? Was unterscheidet genialokal.de von anderen Buchhandelsshops? Warum lohnt sich genialokal.de für meine Buchhandlung? Was

Mehr

Informationen zum SHOEPASSION.com Partner programm

Informationen zum SHOEPASSION.com Partner programm Affiliateprogramm Informationen zum SHOEPASSION.com Partner programm und Tipps zur Steigerung Deiner Umsätze. Herzlich Willkommen! Schön, dass du dich für SHOEPASSION.com interessierst. Im Folgenden möchten

Mehr

Hallo! Social Media in der praktischen Anwendung 11.07.2014. Warum macht man was und vor allem: wie? Osnabrück, den 07. Juli 2014.

Hallo! Social Media in der praktischen Anwendung 11.07.2014. Warum macht man was und vor allem: wie? Osnabrück, den 07. Juli 2014. Social Media in der praktischen Anwendung Warum macht man was und vor allem: wie? Osnabrück, den 07. Juli 2014 Julius Hoyer Hallo! 09. Juli 2014 ebusiness-lotse Osnabrück 2 1 ebusiness Lotse Osnabrück

Mehr

ENDLICH MEHR ERFOLG MIT MEINER WEBSITE ERWIN-JOHANNES HUBER INTERNETAGENTUR PONGAU

ENDLICH MEHR ERFOLG MIT MEINER WEBSITE ERWIN-JOHANNES HUBER INTERNETAGENTUR PONGAU ENDLICH MEHR ERFOLG MIT MEINER WEBSITE ERWIN-JOHANNES HUBER INTERNETAGENTUR PONGAU 1. DIE RICHTIGE INTERNET - ADRESSE WER IST MEIN ZIELKUNDE Schlüsselwort / Keywords einbauen Mehrsprachige Websites Internationale

Mehr

64% 9% 27% INFORMATIONSSTATUS INTERNET. CHART 1 Ergebnisse in Prozent. Es fühlen sich über das Internet - gut informiert. weniger gut informiert

64% 9% 27% INFORMATIONSSTATUS INTERNET. CHART 1 Ergebnisse in Prozent. Es fühlen sich über das Internet - gut informiert. weniger gut informiert INFORMATIONSSTATUS INTERNET Frage: Wie gut fühlen Sie sich ganz allgemein über das Internet informiert? Würden Sie sagen Es fühlen sich über das Internet - gut informiert 64% 9% weniger gut informiert

Mehr

Marketing mit Facebook & Co.

Marketing mit Facebook & Co. Internetmarketing für Unternehmer Marketing mit Facebook & Co. Internetmarketing für Unternehmen eine Überlebensfrage! www.hogeluecht-werbeberatung.de 1 Ein paar Worte zu mir: Meine Name ist Holger Hogelücht.

Mehr

Regionales Internetmarketing Neue Wege der Kundenansprache

Regionales Internetmarketing Neue Wege der Kundenansprache Regionales Internetmarketing Neue Wege der Kundenansprache B.A. Alexandra Rose ebusiness-lotse ThÄringen c/o transit - ThÄringer Anwendungszentrum fär Software-, Informationsund Kommunikationstechnologien

Mehr

Eine Homepage - alle Geräte

Eine Homepage - alle Geräte Eine Homepage - alle Geräte macht mobil. Direktkontakt: 0251-131 09 0 info@.de Stand: Januar 2014 Sie erreichen uns unter 0251-131 09 0 oder unter www..de Mobile Optimierung Eine Homepage - alle Geräte.

Mehr

E-Business im Mittelstand Fakten, Trends und Prognosen

E-Business im Mittelstand Fakten, Trends und Prognosen E-Business im Mittelstand Fakten, Trends und Prognosen Bremen, 09. Juni 2010 Dr. Kai Hudetz www.ecc-handel.de 1 E-Commerce-Center Handel den Online-Handel im Fokus! Seit 1999 Förderprojekt des Bundesministeriums

Mehr

Zukunft Einzelhandel: Bricks UND Clicks

Zukunft Einzelhandel: Bricks UND Clicks Zukunft Einzelhandel: Stadt und Handel in der digitalen Welt Symposium Internethandel und Innenstadtverödung, Kleve, 08. März 2016 www.handelsverband-nrw.de Der Handelsverband NRW 2 1 Alles anders als

Mehr

ACTA 2011. Trends im E-Commerce und soziale Netze als Markenplattform. Dr. Steffen de Sombre

ACTA 2011. Trends im E-Commerce und soziale Netze als Markenplattform. Dr. Steffen de Sombre Trends im E-Commerce und soziale Netze als Markenplattform Dr. Steffen de Sombre Präsentation am 6. Oktober 2011 in Hamburg Institut für Demoskopie Allensbach Zunahme der Online-Käufer und der Kauffrequenz

Mehr

Konsumentenbefragung zum Thema Mobile Couponing durchgeführt von COUPIES. Stand 29. Mai 2015

Konsumentenbefragung zum Thema Mobile Couponing durchgeführt von COUPIES. Stand 29. Mai 2015 Konsumentenbefragung zum Thema Mobile Couponing durchgeführt von COUPIES Stand 29. Mai 2015 Befragung der COUPIES-Nutzer zu Wechselbereitschaft, Befragung der COUPIES-Nutzer Präferenzen und zu Couponnutzung,

Mehr

Die häufigsten Fehler im E-Mail-Marketing

Die häufigsten Fehler im E-Mail-Marketing Aus Fehlern lernen Dipl.-Kff. Sonja Rodenkirchen www.ecc-handel.de 1 Was ist das E-Commerce-Center Handel? Angesiedelt am Institut für Handelsforschung (www.ifhkoeln.de) Projekte, Beratung und Forschung

Mehr

Der Einzelhandel im Zeitalter der Digitalisierung

Der Einzelhandel im Zeitalter der Digitalisierung Der Einzelhandel im Zeitalter der Digitalisierung Dr. Markus Preißner IFH Köln 2. Handelstag Heilbronn-Franken, 29.09.2016 IFH Köln Wer wir sind. Märkte. Kunden. Strategien. Als Brancheninsider liefert

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Multi-Channel Retailing am Beispiel des Buchhandels

Multi-Channel Retailing am Beispiel des Buchhandels Multi-Channel Retailing am Beispiel des Buchhandels Konsumenten im Jahr 2010 Chancen für den Buchhandel Andreas Duscha www.ecc-handel.de Kurzprofil: Institut für Handelsforschung GmbH Ausgewählte Referenzen:

Mehr

Folgen KMU dem Megatrend Mobile-Business?

Folgen KMU dem Megatrend Mobile-Business? Folgen KMU dem Megatrend Mobile-Business? Agenda Das Projekt ebauen Unternehmensbefragung Mobile-Business Der einfache Start ins Mobile-Business Folgen die Unternehmen dem Trend? 2 ebauen M-Days Das Projekt

Mehr

Yahoo!-Studie Finanzberater Internet

Yahoo!-Studie Finanzberater Internet Yahoo!-Studie Finanzberater Internet Finanzprodukte, Geldanlagen & Versicherungen Juli 2012 Quelle: Flickr.com; kenteegardin Agenda Themeninteresse Informationssuche Entscheidung Online- Mobile toolstop

Mehr

Umsatzsteigerung durch gezielte Kundenakquisition und optimale Kundenbindung im (Online-)Handel

Umsatzsteigerung durch gezielte Kundenakquisition und optimale Kundenbindung im (Online-)Handel Branchendialog Handel, Nürnberg, 30. Oktober 2006 Umsatzsteigerung durch gezielte Kundenakquisition und optimale Kundenbindung im (Online-)Handel Dr. Kai Hudetz IfH den Handel im Fokus Das Institut für

Mehr

Online-Handel Trend oder Hype? Und was bedeutet das für unsere Innenstädte?

Online-Handel Trend oder Hype? Und was bedeutet das für unsere Innenstädte? Online-Handel Trend oder Hype? Und was bedeutet das für unsere Innenstädte? Saarbrücken, 30. August 2017 Michael Reink HDE-Bereichsleiter Standort- und Verkehrspolitik Geschäftsführendes Vorstandsmitglied

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Erfolgsfaktoren im E-Commerce Vol.5

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Erfolgsfaktoren im E-Commerce Vol.5 Svenja Lambertz Gero Becker Dr. Eva Stüber Erfolgsfaktoren im E-Commerce Erfolgsfaktoren im E-Commerce Vol.5 Deutschlands Top-Online-Shops Vol. 4 Eine Studie des ECC Köln in Zusammenarbeit mit dotsource

Mehr

MOBILES INTERNET 2013

MOBILES INTERNET 2013 WHITEPAPER MOBILES INTERNET 2013 A-SIGN GmbH Full service in E-Commerce & Online Marketing Office Zürich: Flüelastrasse 27 CH-8047 Zürich T +41 44 440 11 00 Office Bodensee: Hauptstrasse 14 CH-8280 Kreuzlingen

Mehr