New Apostolic Church. Verlautbarung zum Thema Empfängnisverhütung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "New Apostolic Church. Verlautbarung zum Thema Empfängnisverhütung"

Transkript

1 Verlautbarung zum Thema Empfängnisverhütung Vorbemerkungen Empfängnisverhütung ist Bestandteil der Familien- und Lebensplanung. Das Thema steht naturgemäß in einer ganz engen Beziehung zum Sexualverhalten und zur Partnerschaft. Nach Auffassung unserer Kirche können seelische Geborgenheit und erfüllende Sexualität am besten in der Ehe erlebt werden. Vorehelichen Geschlechtsverkehr heißt die Kirche nicht gut, insbesondere dann, wenn er mit häufig wechselnden Partnern, Unreifen oder zum Ausprobieren sexueller Übereinstimmung erfolgt. Da zu den Themen Ehe und Familie und Umgang mit Sexualität schon Veröffentlichungen bzw. Stellungnahmen vorliegen, gehen wir auf diesen Aspekt nicht weiter ein, sondern verweisen auf diese Ausarbeitungen. Die Familienplanung und damit auch die Empfängnisverhütung ist im Grundsatz ausschließlich Angelegenheit der Ehepartner. Die Kirche bietet dazu Entscheidungshilfen an. Familienplanung trägt dazu bei, die Eltern vor körperlicher, psychischer und wirtschaftlicher Überforderung zu schützen und hilft, den Kindern eine optimale Zuwendung und Förderung zuteil werden zu lassen. Einschränkungen Wir beziehen in erster Linie zur Wirkweise der einzelnen Methoden Stellung. Die Sicherheit und die Nebenwirkungen bleiben ohne detaillierte Beachtung und müssen zusätzlich berücksichtigt werden. Diese Ausführungen können eine persönliche Beratung beim Facharzt nicht ersetzen, insbesondere, da in bestimmten Fällen Methoden zur Empfängnisverhütung auch gesundheitliche Risiken mit sich bringen können. Außer Acht gelassen werden auch die unterschiedlichen kulturellen und gesellschaftlichen Gegebenheiten, denen die Wahl der Methoden unterliegt. Des Weiteren werden insbesondere Methoden der Schulmedizin angesprochen. Methoden, denen wissenschaftliche Hintergründe fehlen, werden nicht besprochen. Hormonelle Mittel zur Empfängnisverhütung haben meist mehrere Wirkmechanismen und greifen an unterschiedlichen Stellen in den natürlichen biologischen Zyklusverlauf ein (z.b. Hemmung des Eisprungs und Verhinderung des Einnistens der befruchteten Eizelle). Alle Aussagen können nur auf Grundlage der derzeit vorhandenen medizinisch-biologischen Erkenntnisse und Studienergebnisse gemacht werden. Wirkweisen der Methoden zur Empfängnisverhütung Verhütung kann in unterschiedlicher Weise stattfinden. Durch Unterdrückung des Eisprungs oder durch Barrieremethoden wird die Befruchtung der Eizelle durch die Samenzelle verhindert (A). Andere Methoden (B) verhindern die Weiterentwicklung der befruchteten Eizelle. Bei einigen Methoden (C) hängt die wesentliche Wirkweise vom Zeitpunkt der Anwendung ab.

2 A. Die Befruchtung der Eizelle durch die Samenzelle wird verhindert A.1 Unterdrückung des Eisprungs Durch Zufuhr bestimmter Sexualhormone wird die körpereigene Hormonsteuerung so verändert, dass kein Eisprung (Ovulation) ausgelöst wird. Anwendung finden meist kombinierte hormonelle Präparate, wie Pille, Verhütungsring und Verhütungspflaster, die jeweils sowohl Östrogene als auch Gelbkörperhormone enthalten. Ebenso wirken die Verabreichung einer nur das Gelbkörperhormon Desogestrel enthaltenden Pille (eine Form der Minipille), ein das Gelbkörperhormon Etonor freisetzendes Hormonimplantat in Form eines Kunststoffstäbchens, das unter die Haut des Oberarmes eingebracht wird und dort bis zu 3 Jahre verbleiben kann, sowie die Hormonspirale, ein Levonorgestrelhaltiges Kunststoff-T, das in die Gebärmutter eingebracht wird und dort bis zu 5 Jahre verbleiben kann) (zu den beiden letzteren Anwendungen siehe auch Nachbemerkungen, Punkt 1) Die hier erwähnten hormonellen Empfängnisverhütungsmittel haben neben dieser wesentlichen Wirkung, den Eisprung zu unterdrücken, noch weitere, untergeordnete Wirkweisen wie Schleimpfropfbildung am Muttermund, Hemmung der Beweglichkeit der Flimmerhärchen im Eileiter und Umformung der Gebärmutterschleimhaut mit möglicherweise erschwerter Einnistung der Eizelle. Wichtiger Hinweis: Die Hormonpräparate sind hinsichtlich Verhütung einer Schwangerschaft sehr sicher. Voraussetzungen sind eine korrekte Anwendung und der Ausschluss sonstiger Störfaktoren wie Medikamenteninteraktion, gestörte Aufnahme über den Darm oder beschleunigten Abbau durch die Leber, die die Wirkung abschwächen oder behindern könnten. Anmerkung zur Stillzeit: Auch durch das Stillen wird die körpereigene Hormonsteuerung in einer Weise beeinflusst, dass Eisprünge nur selten ausgelöst werden. Da dies jedoch sehr unsicher ist, kann nicht von einer Verhütungsmethode gesprochen werden.

3 A.2 Barriere zwischen Samenzelle und Eizelle Als Barrieremethoden werden diejenigen Vorkehrungen bezeichnet, die verhindern, dass Samenzellen und Eizelle zusammenkommen können. Sinnvolle schulmedizinische Praktiken sind: Das Kondom für Mann oder Frau, welches außerdem ein hervorragender Schutz vor Geschlechtskrankheiten darstellt. Die Portiokappe oder das Diaphragma (Silikonkappe vor dem Muttermund), Die Sterilisation der Frau (Eileiterunterbindung) oder Die Sterilisation des Mannes (Samenleiterunterbindung) A.3 Inaktivierung der Samenzelle Anwendung finden Scheidencremes, -zäpfchen oder spülungen, deren Inhaltstoffe die Samenzellen nach dem Samenerguss in der Scheide abtöten sollen (Anmerkung: Eine an sich sehr unsichere Methode, die allenfalls in Kombination mit Kondomen zu empfehlen ist!) A.4 Zeitlicher oder räumlicher Abstand zwischen Samenerguss und Eisprung Nach dem Eisprung kann die Eizelle nur innerhalb der nächsten 12 (-24) Stunden befruchtet werden. Zum Errechnen dieser Phase können verschiedene Methoden verwendet werden: Kalendermethode ( Knaus Ogino Feststellung des Eisprungs mittels Zykluskalender) Temperaturmethode (Feststellung des Eisprungs durch das Messen der Körpertemperatur) Billingsmethode (Feststellung des Eisprungs mittels Beurteilung des Scheidensekrets) Symptothermale Methode (Kombination aus Temperatur- und Billingsmethode) Abgebrochener Geschlechtsverkehr (Koitus interruptus): Der Penis wird vor dem Samenerguss aus der Scheide entfernt. (Anmerkung: Sehr unsicher!). Man nennt diese Art der Verhütung oft auch Natürliche Verhütung. Entweder bleibt ein Paar während der so bestimmten fruchtbaren Phase abstinent, oder es verhütet in diesen Tagen beispielsweise mit Kondomen.

4 B. Die Weiterentwicklung der befruchteten Eizelle wird verhindert B.1 Verhinderung der Einnistung der befruchteten Eizelle in die Gebärmutter Die Befruchtung, d.h. die Vereinigung von Samen und Eizelle findet im Eileiter statt. Der frühe Embryo wandert dann in 5 Tage entlang des Eileiters zur Gebärmutter. Um sich weiterentwickeln zu können, muss sich der Embryo in die Schleimhaut der Gebärmutter einnisten. Das ist ein sehr komplexer Vorgang. Nicht selten führt dies auch im natürlichen Ablauf zum Verlust des Embryos. Diese Einnistung wird durch einige Verhütungsmethoden verhindert. Der Embryo kann sich dann nicht weiter entwickeln und stirbt. Zu diesen Verhütungsmethoden gehören: Die Kupferspirale (Ein kupferummanteltes Kunststoff T wird in die Gebärmutter eingebracht und kann dort bis 5 Jahre verbleiben: Das abgegebene Kupfer bewirkt eine Gewebereaktion an der Gebärmutterschleimhaut, die eine Einnistung verhindert) und die Reine Gelbkörperhormonpillen (z.b. mit Levonorgestrel), sogenannte Minipillen. Ausnahme ist die Desogestrelhaltige Minipille, die im Wesentlichen den Eisprung unterdrückt. (siehe unter A1) B.2 Entfernung des eingenisteten Embryos aus der Gebärmutter Durch einen Schwangerschaftsabbruch kann auch nach der erfolgreichen Einnistung die Weiterentwicklung des Embryos verhindert werden. In der Regel kommen folgende Methoden zum Einsatz: Schwangerschaftsabbruch mittels Mifepriston (Auslösung einer Fehlgeburt durch antihormonelle Wirkung) Chirurgischer Schwangerschaftsabbruch (Entfernung des Embryos oder des Fötus aus der Gebärmutter mittels Ausschabung)

5 C. Methoden, deren wesentliche Wirkweise zeitabhängig ist Eingangs wurde festgestellt, dass hormonelle Empfängnisverhütungsmittel mehrere Wirkweisen haben. Bei den unter A und B Genannten kann die wesentliche Wirkweise klar genannt werden. Bei den hier Aufgeführten hängt die Wirkweise vom Zeitpunkt der Anwendung ab. Jedenfalls kann von einer Unterdrückung des Eisprungs nicht sicher ausgegangen werden. So verhält es sich bei der Dreimonatsspritze. Damit bezeichnet man Gelbkörperhormonhaltige Spritzen, (mit beispielsweise Depo-Methroxyprogesteron), die alle 12 Wochen verabreicht werden. Hierbei ist kritisch zu sehen, dass der Eisprung nur in den ersten 4-8 Wochen der Anwendung unterdrückt wird. Danach ist eine Befruchtung möglich, gleichzeitig kann aber die Einnistung in die Gebärmutter verhindert werden. Auch die Notfallverhütung oder Pille danach kann unterschiedlich wirken. Ihre Hauptwirkung besteht darin, dass der Eisprung um mehrere Tage verschoben wird. Kritisch zu sehen ist, dass bei Einnahme nach dem Eisprung die Einnistung der bereits befruchteten Eizelle verhindert werden kann. Einschätzung Nach der Grundaussage, dass keine befruchteten Eizellen abgetötet werden sollen, können alle die Methoden angewandt werden, deren wesentliche Wirkweise darin besteht, die Befruchtung der Eizelle durch die Samenzelle zu verhindern (A.1 A.4). Methoden, die als wesentliche Wirkweise die Einnistung des Embryos in die Gebärmutter verhindern oder einem Schwangerschaftsabbruch vergleichbar sind, müssen abgelehnt werden (B.1und B.2). Methoden, die sowohl die Befruchtung der Eizelle als auch die Weiterentwicklung der befruchteten Eizelle in wesentlicher Weise verhindern (teils zeitlich versetzt), müssen zumindest kritisch betrachtet werden. Nachbemerkungen: 1. Grundsätzlich sind die Wirkungen und Nebenwirkungen der einzelnen Methoden und Medikamente mit den betreuenden Ärzten zu besprechen. Die obige Einteilung der gängigen Methoden zur Empfängnisverhütung soll zum Verständnis beitragen und kann eine Grundlage für solche Gespräche sein. 2. Auch bei der Hormonspirale und dem Hormonimplantat wird der Eisprung nicht über die gesamte Anwendungsdauer (5 bzw. 3 Jahre) verhindert. Weitere Wirkweisen, die dann zum Tragen kommen sind: Schleimpfropfbildung am Muttermund, Bewegungshemmung der Flimmerhärchen im Eileiter und möglicherweise auch eine Hemmung der Einnistung.

6 3. Ein sehr wesentlicher Punkt auf dem Gebiet der Partnerschaft und Sexualität ist neben der Verhütung auch der Schutz vor ansteckenden Krankheiten wie beispielsweise AIDS. Da Kondome vor Ansteckung schützen und ein sicheres Verhütungsmittel sind, ist ihre Bedeutung nicht zu unterschätzen. Der Einsatz wird insbesondere in Regionen befürwortet, in denen eine HIV-Infektion und Geschlechtskrankheiten von großer Bedeutung sind. Stellungnahme der Neuapostolischen Kirche zur Empfängnisverhütung Detaillierte Empfehlungen zum Thema Familienplanung kann die Neuapostolische Kirche aufgrund unterschiedlicher Kulturen und individueller Verhältnisse nicht geben. Allgemeine kirchliche Grundsätze sind: Die Familienplanung (Geburtenregelung) ist im Grundsatz ausschließlich Angelegenheit der Ehepartner. Die Sexualität in der Ehe ist gottgewollt als Ausdruck der Liebe der Ehepartner zueinander. Der Mensch ist verpflichtet, mit seiner Sexualität verantwortungsbewusst und vernünftig umzugehen. Dies beinhaltet auch die Entscheidung, ob bzw. wie viele Kinder ein Ehepaar haben möchte. Die Geburtenregelung kann durch die Anwendung empfängnisverhütender Mittel und Maßnahmen erfolgen. Die Kirche hat keine Einwände gegen Verhütungsmittel, deren wesentliche Wirkung ist, die Befruchtung der Eizellen zu verhindern. Sie lehnt dagegen die Mittel und Methoden ab, die im Wesentlichen die Fortentwicklung einer bereits befruchteten Eizelle verhindern bzw. sie abtöten. Der Einsatz von Kondomen zur Geburtenregelung schützt zusätzlich vor der Übertragung von Krankheiten wie z.b. AIDS. Kurzaussage der Neuapostolischen Kirche zur Empfängnisverhütung Die Kirche sagt Ja zum Leben. Familienplanung ist Angelegenheit der Eheleute, jedoch lehnt die Kirche Methoden und Mittel der Geburtenregelung ab, deren wesentliche Wirkung es ist, befruchtete Eizellen abzutöten. Entstandenes Leben darf nicht an seiner Weiterentwicklung gehindert werden. Zürich,

EMPFÄNGNIS- VERHÜTUNG

EMPFÄNGNIS- VERHÜTUNG INSTITUT FÜR SINNES- UND SPRACHNEUROLOGIE GESUNDHEITSZENTRUM FÜR GEHÖRLOSE Konventhospital Barmherzige Brüder Linz EMPFÄNGNIS- VERHÜTUNG Wie kann ich verhüten? Geschlechtsorgane der Frau Zyklus der Frau

Mehr

Mikropille = Kombinationspräparate enthalten Östrogene und Gelbkörperhormone

Mikropille = Kombinationspräparate enthalten Östrogene und Gelbkörperhormone Hormonelle Verhütung Mikropille = Kombinationspräparate enthalten Östrogene und Gelbkörperhormone Pearl-Index 0,1-0,9 Einnahme Täglich 1 Tablette über 21-22 Tage Pille vergessen? Innerhalb von 6-12 Stunden

Mehr

METHODEN DER SCHWANGERSCHAFTSVERHÜTUNG

METHODEN DER SCHWANGERSCHAFTSVERHÜTUNG METHODEN DER SCHWANGERSCHAFTSVERHÜTUNG Pille Sicherheit Pearl-Index 1 Bei richtiger Abwendung sehr sicher. Erbrechen, Durchfall oder Medikamente beeinträchtigen die Sicherheit. Hormon-Tabletten, verhindern

Mehr

Verhütungsmittelkoffer Arbeitsblatt Lösungen für Lehrpersonen

Verhütungsmittelkoffer Arbeitsblatt Lösungen für Lehrpersonen Verhütungsmittelkoffer Arbeitsblatt Lösungen für Lehrpersonen Mittel/ Methode 1. Info 2. Pille Hormone. Werden von der eingenommen. Verhindert die Eizellenreifung und somit den Eisprung. Verändern den

Mehr

Das erste Mal. Von Anfang an richtig verhüten

Das erste Mal. Von Anfang an richtig verhüten Das erste Mal Von Anfang an richtig verhüten Das erste Mal Verliebt bis über beide Ohren es gibt kaum etwas Schöneres. Und dann kommt irgendwann der Augenblick... Auch wenn es nach außen niemand so richtig

Mehr

Überblich über gängige Verhütungsmethoden/-mittel

Überblich über gängige Verhütungsmethoden/-mittel Überblich über gängige Verhütungsmethoden/-mittel P-I = Pearl-Index: Der Pearl-Index, benannt nach dem amerikanischen Biologen Raymond Pearl (1879 1940), ist ein Maß für die Wirksamkeit bzw. Zuverlässigkeit

Mehr

Ich weiß, was ich will.

Ich weiß, was ich will. Ich weiß, was ich will. Bayer Austria Ges.m.b.H., Herbststrasse 610, 1160 Wien Tel: 431711 46 3202, Fax: 431711 46 3209, email: service@bayer.at U0210AT, 01.06.07 Informationen zur Empfängnisverhütung

Mehr

schwangerschaft24.info

schwangerschaft24.info VERHÜTUNGS METHODEN First Love Verhütungsmethoden Kontrazeption) schwangerschaft24.info Anforderungen an Kontrazeption Hohe Sicherheit Einfache Anwendung Möglichst keine Nebenwirkungen Kostengünstig Anatomie

Mehr

Veränderungen in der Pubertät

Veränderungen in der Pubertät Veränderungen in der Pubertät 1 Unser Körper verändert sich in der Pubertät unter dem Einfluss verschiedener Hormone. Beschreibe in Stichworten die Veränderungen und gib an, welche Hormone dafür maßgeblich

Mehr

Dr. Mansfeld und Dr. Jung informieren: Verhütungsmethoden

Dr. Mansfeld und Dr. Jung informieren: Verhütungsmethoden Dr. Mansfeld und Dr. Jung informieren: Verhütungsmethoden Fühlen Sie sich sicher? Für viele Paare ist ein Leben ohne Empfängnisverhütung nur schwer vorstellbar. Die heutige Medizin bietet viele Möglichkeiten,

Mehr

Verhütung. Bild-Quelle: http://www.prou.at/upload/image/verhuetungsmittel_start1.jpg. Von Joe, M9b

Verhütung. Bild-Quelle: http://www.prou.at/upload/image/verhuetungsmittel_start1.jpg. Von Joe, M9b Verhütung http://www.prou.at/upload/image/verhuetungsmittel_start1.jpg Von Joe, M9b Gliederung Mittel Sicherheit Funktion Vorteile Beachtenswert Kosten Für wen zu empfehlen? Bild Anti-Baby-Pille Sicherheit:

Mehr

Für Tretinac -Patientinnen. Schwangerschaftsverhütung. Methoden, Sicherheit und Anwendungstipps

Für Tretinac -Patientinnen. Schwangerschaftsverhütung. Methoden, Sicherheit und Anwendungstipps Für Tretinac -Patientinnen Schwangerschaftsverhütung Methoden, Sicherheit und Anwendungstipps Diese Broschüre enthält für Sie als Frau sehr wichtige Informationen zur Empfängnisverhütung. Frauen, die mit

Mehr

Die moderne Empfängnisverhütung

Die moderne Empfängnisverhütung Verhütung Die moderne Empfängnisverhütung Gesellschaft Bevölkerungsexplosion stoppen Gezielte Geburtenkontrolle zur politischen und sozialen Stabilisierung Hohe Zahl illegaler Abtreibungen mindern Im Juni

Mehr

Verhütungsmethode Wirkung & Anwendung Vorteile Nachteile/mögliche Nebenwirkungen Pille (Antibabypille)

Verhütungsmethode Wirkung & Anwendung Vorteile Nachteile/mögliche Nebenwirkungen Pille (Antibabypille) Verhütungsmethode Wirkung & Anwendung Vorteile Nachteile/e Pille (Antibabypille) Verhinderung des s durch Hormone Verhinderung des Eindringens der Samenzellen in die Gebärmutter und der Einnistung der

Mehr

Verhütungsmethoden. Ein bisschen Statistik: Welche Verhütungsmethode ist die Beste?

Verhütungsmethoden. Ein bisschen Statistik: Welche Verhütungsmethode ist die Beste? Dr. Albert Hörwarthner Arzt für Allgemeinmedizin 3500 Krems Herzogstrasse 14 +43-2732-82460 +43-2732-82460-55 a.hoerwarthner@innonet.at www.hoerwarthner.at Verhütungsmethoden Ein bisschen Statistik: Beim

Mehr

Empfängnisverhütung! Wichtige Informationen

Empfängnisverhütung! Wichtige Informationen Empfängnisverhütung! Wichtige Informationen für Liderma -Patientinnen 2 Diese Broschüre enthält für Sie als Frau sehr wichtige Informationen zur Empfängnisverhütung. Frauen, die mit Liderma behandelt werden,

Mehr

Kondome schützen nicht nur vor Schwangerschaft, sondern auch vor sexuell übertragbaren Krankheiten (wie z.b. HIV-Infektion/Aids).

Kondome schützen nicht nur vor Schwangerschaft, sondern auch vor sexuell übertragbaren Krankheiten (wie z.b. HIV-Infektion/Aids). Verhütungsmittel Das Kondom Kondome schützen nicht nur vor Schwangerschaft, sondern auch vor sexuell übertragbaren Krankheiten (wie z.b. HIV-Infektion/Aids). Wo bekomme ich Kondome? - Für Kondome braucht

Mehr

Verhütung. Antibabypille

Verhütung. Antibabypille Antibabypille Verhütung Sicherheit sehr hch Pearlindex 0.1-0.9 Funktin: Verhinderung des Eisprunges durch Tablette, die Hrmne Östrgen und Gestagen enthält Vrteile: reguliert Zyklus, verringert Zyklusschmerzen,

Mehr

Österreichischer Frauengesundheitsbericht 2010/2011

Österreichischer Frauengesundheitsbericht 2010/2011 Österreichischer Frauengesundheitsbericht 2010/2011 Die Entscheidung für Kinder ist ein äußerst komplexes, soziales Phänomen, das nicht nur durch eine Einflussgröße zu erklären ist. Laut Rille-Pfeiffer

Mehr

Die östrogenfreie Pille

Die östrogenfreie Pille Alle wichtigen Infos über Sexualität und Verhütung unter: www.frau-und-pille.de Mit bester Empfehlung Die östrogenfreie Pille Verhütung für Frauen mit besonderem Anspruch. Einscannen und mehr erfahren...

Mehr

TAGE sind nicht gleich TAGE...

TAGE sind nicht gleich TAGE... Welche Pillen gibt es überhaupt? Mikropille oder Kombinationspille Die meisten Pillen sind niedrig dosierte Kombinationspräparate eines Östrogens und eines Gelbkörperhormons (auch Gestagen genannt). Bei

Mehr

Sexualität. Skizze: Männliche Geschlechtsorgane seitlich (vereinfacht) Suche die fünf richtigen Begriffe aus und vervollständige die Sätze!

Sexualität. Skizze: Männliche Geschlechtsorgane seitlich (vereinfacht) Suche die fünf richtigen Begriffe aus und vervollständige die Sätze! Sexualität 1) Ordne alle Begriffe, die auf jeden Fall mit Sexualität zu tun haben! Schreibe die richtigen Begriffe in die Kästchen! (Hinweis: fülle in jede Zeile einen Begriff ein) Liebe, Geschlechtsverkehr,

Mehr

Thema VerhÅtung. Sterilisation von Mann und Frau. behandeln die GynÄkologen vom Gyn-Team Bayerwald

Thema VerhÅtung. Sterilisation von Mann und Frau. behandeln die GynÄkologen vom Gyn-Team Bayerwald Sterilisation von Mann und Frau Thema VerhÅtung dauerhafte EmpfÄngnisverhÅtung, die nicht mehr råckgängig zu machen ist Unfruchtbarkeit wird durch chirurgischen Eingriff herbeigefåhrt: bei der Frau: Verschluss

Mehr

APOTHEKIA SPECIAL DIE PILLE DANACH

APOTHEKIA SPECIAL DIE PILLE DANACH APOTHEKIA SPECIAL DIE PILLE DANACH Die zwei Pillen danach In Deutschland sind aktuell zwei Wirkstoffe für die Pille danach zugelassen, Ulipristalacetat (Handelsname ellaone) und Levonorgestrel (Handelsname

Mehr

Empfängnisverhütung. Methoden, Sicherheit und Anwendungstipps

Empfängnisverhütung. Methoden, Sicherheit und Anwendungstipps Dieses Arzneimittel ist teratogen. Während der Behandlung ist eine wirksame Schwangerschaftsverhütung zwingend. CURAKNE Isotretinoin Empfängnisverhütung Methoden, Sicherheit und Anwendungstipps Dieses

Mehr

1.1.1 Test Überschrift

1.1.1 Test Überschrift 1.1.1 Test Überschrift Körper: Frau - Innere Geschlechtsorgane Die inneren Geschlechtsorgane der Frau Die inneren Geschlechtsorgane der Frau sind im Körper. Ganz unten im Bauch (= Unterleib) sind: n die

Mehr

Das Östrogen wird mit einem Gestagen kombiniert, welches in erster Linie für die Verhütung zuständig ist.

Das Östrogen wird mit einem Gestagen kombiniert, welches in erster Linie für die Verhütung zuständig ist. Pille Die Pille - das beliebteste Verhütungsmittel Die Pille ist das am häufigsten verwendete Verhütungsmittel in Deutschland. Rund sieben Millionen Frauen schlucken sie täglich. Die Pille gilt zudem als

Mehr

In Österreich gibt es schätzungsweise

In Österreich gibt es schätzungsweise VIELFALT DER VERHÜTUNG Verhütungsmethoden im Überblick Willkommen! Sie haben die Wahl Liebe Leserin! Dr. in Claudia Linemayr-Wagner Aus Umfragen wissen wir, dass viele Frauen die Pille nicht gut vertragen

Mehr

ppt 11 "Verhütung" Arbeitsblätter 11 Pillenbroschüre Material: Pillenset, Kondome Plenum, Sitzkreis, EA, Gruppen nach Bedarf

ppt 11 Verhütung Arbeitsblätter 11 Pillenbroschüre Material: Pillenset, Kondome Plenum, Sitzkreis, EA, Gruppen nach Bedarf L-Anweisung Arbeitsanleitung: Verhütung und Methoden Ziel: Arbeitsauftrag: Material: Sozialform: Die Schüler erkennen, dass Empfängnisverhütung keine Erfindung der Neuzeit darstellt, sondern Tradition

Mehr

Ursachen des unerfüllten Kinderwunschs

Ursachen des unerfüllten Kinderwunschs Ursachen des unerfüllten Kinderwunschs Von "Sterilität" spricht man dann, wenn nach einem Jahr regelmäßigem Geschlechtsverkehr keine Schwangerschaft eintritt. Die Ursache für ungewollte Kinderlosigkeit

Mehr

Oktober 2006. Kirchröder Straße 46 30559 Hannover Fon 05 11/9 54 98 73 Fax 05 11/9 54 98 52 provita@sozialwerk-hannover.de www.sozialwerk-hannover.

Oktober 2006. Kirchröder Straße 46 30559 Hannover Fon 05 11/9 54 98 73 Fax 05 11/9 54 98 52 provita@sozialwerk-hannover.de www.sozialwerk-hannover. Sicherheit, Risiken, Wirkungsweisen, Nebenwirkungen sowie Herausforderungen aus der Sicht eines christlichen Arztes Oktober 2006 Verhütung ist ein Thema Immer früherer Eintritt der Geschlechtsreife bringt

Mehr

runde Gummikappe, verstärkt durch Spiralring, wird kurz vor dem Geschlechtsverkehr zusammen

runde Gummikappe, verstärkt durch Spiralring, wird kurz vor dem Geschlechtsverkehr zusammen Diaphragma (Barrieremethode) Anwendung runde Gummikappe, verstärkt durch Spiralring, wird kurz vor dem Geschlechtsverkehr zusammen mit spermizidem Gel in die Vagina eingeführt (sitzt vor den Muttermund)und

Mehr

Hormonelle Verhütungsmethoden

Hormonelle Verhütungsmethoden VERHÜTUNGSMITTEL IM ÜBERBLICK Die folgende Übersicht soll einen ersten Überblick über die verschieden Verhütungsmethoden geben. Da jede Frau unter anderen Lebensumständen lebt, sollte die Wahl der richtigen,

Mehr

Mehr Flexibilität, mehr vom Leben.

Mehr Flexibilität, mehr vom Leben. Exeltis Germany GmbH Adalperostraße 84 85737 Ismaning Tel.: +49 89 4520529-0 www.exeltis.de Mehr Flexibilität, mehr vom Leben. Die Pilleneinnahme im Langzyklus. Für weitere Informationen besuchen Sie uns

Mehr

Du bist kein Werwolf - Sexualerziehung

Du bist kein Werwolf - Sexualerziehung AB 15a: Tabelle Schaue dir aus der Sendereihe Du bist kein Werwolf den Filmclip zum Thema Verhütung an (Folge 3, Timecode 16:22-20:42 Min.). Recherchiere anschließend im Internet, in Büchern oder in Info-Blättern

Mehr

Du verhütest jahrelang! Mit der passenden Pille?

Du verhütest jahrelang! Mit der passenden Pille? Du verhütest jahrelang! Mit der passenden Pille? INHALT WAS VERSTEHT MAN UNTER VERHÜTUNGSHORMONEN? Was versteht man unter Verhütungshormonen?... 3 Verhütungshormone sind Östrogene und Gestagene, die zur

Mehr

Liebe, Lust und Stress

Liebe, Lust und Stress Liebe, Lust und Stress Eine Broschüre für Mädchen und junge Frauen in leichter Sprache Teil 3 Wie ein Kind entsteht Herausgegeben von mixed pickles e.v. Hallo Hier ist sie endlich die dritte Broschüre,

Mehr

Verhütung ein wichtiges Thema für junge Paare

Verhütung ein wichtiges Thema für junge Paare Verhütung ein wichtiges Thema für junge Paare Liebe, Sexualität und Schwangerschaftsverhütung gehören untrennbar zusammen. Denn junge Frauen und Paare möchten selbst entscheiden, ob und wann sie Kinder

Mehr

Die moderne Empfängnisverhütung

Die moderne Empfängnisverhütung Die moderne Empfängnisverhütung Gesellschaft Bevölkerungsexplosion stoppen Gezielte Geburtenkontrolle zur politischen und sozialen Stabilisierung Hohe Zahl illegaler Abtreibungen mindern Im Juni 2008 lebten

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. NorLevo 1,5 mg Tablette Levonorgestrel

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. NorLevo 1,5 mg Tablette Levonorgestrel GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER NorLevo 1,5 mg Tablette Levonorgestrel Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen.

Mehr

info Roaccutane Informationsbroschüre zur Empfängnisverhütung für Patientinnen behandelt mit Roaccutane

info Roaccutane Informationsbroschüre zur Empfängnisverhütung für Patientinnen behandelt mit Roaccutane Roaccutane isotretinoin Informationsbroschüre zur Empfängnisverhütung für Patientinnen behandelt mit Roaccutane info ROACCUTANE RM SM MANAGEMENT Schwangerschaftsverhütungsprogramm INHALTSVERZEICHNIS 3.

Mehr

Didaktische FWU-DVD. Methoden der Empfängnisverhütung

Didaktische FWU-DVD. Methoden der Empfängnisverhütung 57 02827 Didaktische FWU-DVD Methoden der Empfängnisverhütung Zur Bedienung Mit den Pfeiltasten der Fernbedienung (DVD-Player) oder der Maus (Computer) können Sie Menüpunkte und Buttons ansteuern und mit

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Norlevo 1,5 mg Tabletten Levonorgestrel

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Norlevo 1,5 mg Tabletten Levonorgestrel GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Norlevo 1,5 mg Tabletten Levonorgestrel Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses

Mehr

Typische Falschmeldungen zum Thema Schwangerschaft

Typische Falschmeldungen zum Thema Schwangerschaft Typische Falschmeldungen zum Thema Schwangerschaft Empfängnisverhütung und Isotretinoin-ratiopharm Die Fakten Schwangerschaftstests Welche Verhütungsmethode ist für mich geeignet? Methoden der ersten Wahl

Mehr

Entschließung des Bundesrates zur Rezeptfreiheit von Notfallkontrazeptiva auf der Basis von Levonorgestrel - Pille danach -

Entschließung des Bundesrates zur Rezeptfreiheit von Notfallkontrazeptiva auf der Basis von Levonorgestrel - Pille danach - Bundesrat Drucksache 555/13 (Beschluss) 05.07.13 Beschluss des Bundesrates Entschließung des Bundesrates zur Rezeptfreiheit von Notfallkontrazeptiva auf der Basis von Levonorgestrel - Pille danach - Der

Mehr

Partnerpuzzle zum Thema MENSTRUATIONSZYKLUS. Didaktische Hinweise zur Durchführung des Partnerpuzzles (SOL)

Partnerpuzzle zum Thema MENSTRUATIONSZYKLUS. Didaktische Hinweise zur Durchführung des Partnerpuzzles (SOL) Partnerpuzzle zum Thema MENSTRUATIONSZYKLUS Didaktische Hinweise zur Durchführung des Partnerpuzzles (SOL) Das Verständnis der hormonellen und körperlichen Vorgänge während des Menstruationszyklus überfordert

Mehr

Welcher Verhütungstyp sind Sie?

Welcher Verhütungstyp sind Sie? Welcher Verhütungstyp sind Sie? Wie Sie gesehen haben, sind die Verhütungsmethoden heute sehr vielfältig und individuell. Aber welche Methode passt wirklich zu Ihnen, zu Ihrer Lebenssituation und zu Ihren

Mehr

VKL1.5_PIL_11-2014_AT_v DE

VKL1.5_PIL_11-2014_AT_v DE GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER VIKELA 1,5 mg - Tablette Levonorgestrel Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses

Mehr

Pille, Kondom oder Spirale?

Pille, Kondom oder Spirale? DAS GROSSE MEDIZINTHEMA: Pille, Kondom oder Spirale? Das ideale Verhütungsmittel gibt es nicht. Persönliche Wünsche, Partnerschaft, und Gesundheit beeinflussen die Auswahl der Methode. APO Schaufenster

Mehr

Vasektomie Informationsbroschüre

Vasektomie Informationsbroschüre Vasektomie Informationsbroschüre Wenn Sie ein persönliches Gespräch wünschen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie heute noch einen Termin für Ihr Beratungsgespräch und gemeinsam werden

Mehr

Sandoz Pharmaceuticals AG

Sandoz Pharmaceuticals AG Die Pille danach. Was ist eine Notfallverhütung oder die sogenannte «Pille danach»? 1 Wann wird NorLevo Uno eingenommen? 2 Bei der «Pille danach» handelt es sich um eine Notfallverhütung, die eine unerwünschte

Mehr

... bei Liebe, Sexualität und Verhütung. www.verhuetung.info

... bei Liebe, Sexualität und Verhütung. www.verhuetung.info Entscheiden Essstörungen Sie sich Wir sprechen richtig darüber... bei Liebe, Sexualität und Verhütung www.verhuetung.info Wir danken für die Überlassung von Fotos und Grafiken: Bayer Austria GmbH, Gerot

Mehr

INFORMATION ZU EINER NEUEN VERHÜTUNGS- METHODE

INFORMATION ZU EINER NEUEN VERHÜTUNGS- METHODE INFORMATION ZU EINER NEUEN VERHÜTUNGS- METHODE Vorwort Diese Broschüre enthält die wichtigsten Informationen zur Empfängnisverhütung mit Mirena, dem neuen, hormonfreisetzenden, intrauterinen System. Sie

Mehr

Frauen, HIV, AIDS... Fragen? Antworten!

Frauen, HIV, AIDS... Fragen? Antworten! Frauen, HIV, AIDS... Fragen? Antworten! 1 Besteht ein Ansteckungsrisiko bei einem einmaligen ungeschützten Geschlechtsverkehr? Grundsätzlich JA. Sowohl die Scheidenschleimhaut (Vaginalverkehr) als auch

Mehr

Info zum Zusammenhang von Auflösung und Genauigkeit

Info zum Zusammenhang von Auflösung und Genauigkeit Da es oft Nachfragen und Verständnisprobleme mit den oben genannten Begriffen gibt, möchten wir hier versuchen etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Nehmen wir mal an, Sie haben ein Stück Wasserrohr mit der

Mehr

Download. Sexualerziehung an Stationen. Sexualerziehung an Stationen. Verhütung. Tina Konz, Sandra Sommer. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Sexualerziehung an Stationen. Sexualerziehung an Stationen. Verhütung. Tina Konz, Sandra Sommer. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Tina Konz, Sandra Sommer Sexualerziehung an Stationen Verhütung ensible Thema ten! htige Inhalte und leiten zugleich Ihre Schüler unter schied licher Lernvoraussetzungen an. bei Rätseln nutzen

Mehr

Thema: «Eigen-Eispende» (Eizellkryokonservierung)

Thema: «Eigen-Eispende» (Eizellkryokonservierung) Thema: «Eigen-Eispende» (Eizellkryokonservierung) Warum Eizellen tieffrieren? «Eigen-Eispende» Bei der Geburt hat eine Frau ca. 1 000 000 Eizellen. Zum Zeitpunkt der Pubertät sind dies noch ca. 100 000.

Mehr

"Der Sexualkongress für Dich & Mich" Der neue Wunsch nach Sicherheit

Der Sexualkongress für Dich & Mich Der neue Wunsch nach Sicherheit PRESSEMITTEILUNG Österreichs bekannteste Expertin in Sachen Sex und Partnerschaft, Prof.in Dr.in Gerti Senger übernimmt die Patronanz des ersten österreichischen SeXualkongresses für die interessierte

Mehr

First Love First Love Ambulanz

First Love First Love Ambulanz Ambulanz DER AUFBAU Aufbau weiblicher Geschlechtsorgane Der weibliche Körper hat innere und äußere Geschlechtsorgane. Zu den äußeren gehören die großen und die kleinen Schamlippen, die Klitoris (Kitzler)

Mehr

Natürlich und sicher verhüten

Natürlich und sicher verhüten RATGEBER ZUR ZYKLUSKONTROLLE Natürlich und sicher verhüten www.cyclotest.de Sie wollen (jetzt noch) kein Kind und suchen nach einer für Sie persönlich geeigneten Verhütungsmethode? Ein bisschen schwanger

Mehr

Fragebogen für Hauptamtliche im Konfi 3. Falls derzeit kein Konfi 3 läuft, bitte Zahlen des vorherigen Jahrgangs eintragen.

Fragebogen für Hauptamtliche im Konfi 3. Falls derzeit kein Konfi 3 läuft, bitte Zahlen des vorherigen Jahrgangs eintragen. Konfi 3 Fragebogen für Hauptamtliche im Konfi 3 Falls derzeit kein Konfi 3 läuft, bitte Zahlen des vorherigen Jahrgangs eintragen. RAHMENBEDINGUNGEN ZU KONFI 3 IN IHRER GEMEINDE Seit welchem Jahr läuft

Mehr

Verhütung. Hormonelle Verhütungsmittel

Verhütung. Hormonelle Verhütungsmittel Verhütung Verhütung ist keine Erfindung der Neuzeit, denn verhütet wurde schon immer mehr oder weniger erfolgreich. Mit modernen Verhütungsmethoden können sich Frauen heute zwar sicher und unabhängig fühlen

Mehr

Therapie mit Isotretinoin

Therapie mit Isotretinoin Therapie mit Isotretinoin Was Sie wissen müssen & Leitfaden zur Empfängnisverhütung Wichtige Informationen für Patientinnen denen Isotretinoin verschrieben werden soll und deren Partner Teil des Schwangerschaftsverhütungsprogramms

Mehr

Toctino Wichtige Patienteninformationen zur Empfängnisverhütung

Toctino Wichtige Patienteninformationen zur Empfängnisverhütung Wirkstoff: Alitretinoin. Indikation: Zur Behandlung von Erwachsenen mit therapierefraktärem, schwerem chronischem Handekzem, die eine ausgebaute lokale Behandlung für mindestens 4 Wochen erhalten und nicht

Mehr

⑤ Sexualität in Öffentlichkeit & Medien Umgang mit Sexualität früher und heute / Freizügigkeit in den Medien / Pornografische Angebote im Internet

⑤ Sexualität in Öffentlichkeit & Medien Umgang mit Sexualität früher und heute / Freizügigkeit in den Medien / Pornografische Angebote im Internet ① Mein Körper & meine Pubertät Körperliche Unterschiede von Mann und Frau / Entwicklung der Geschlechtsorgane / Pubertät und ihre Nebenwirkungen / Die (erste) Menstruation und der Menstruationszyklus /

Mehr

Sexualität. und bewerten. Kombination aus reproduzierendem und selbstständigem Handeln. B4.1 Organe von Pflanzen und ihre Aufgaben

Sexualität. und bewerten. Kombination aus reproduzierendem und selbstständigem Handeln. B4.1 Organe von Pflanzen und ihre Aufgaben Sexualität Zuordnung zum Kompetenzmodell (KM) Aufgabe(n) KM Beschreibung B3.7 Fortpflanzung bei Menschen, Tieren und Pflanzen in Grundzügen W1 Ich kann Vorgänge und Phänomene in Natur, Umwelt und Technik

Mehr

Wichtige Patienteninformationen zur Empfängnisverhütung

Wichtige Patienteninformationen zur Empfängnisverhütung Weitere wichtige Informationen über Toctino, unter anderem über die Einnahme, die Nebenwirkungen und spezielle Warnhinweise, finden Sie in der Packungsbeilage. Bitte lesen Sie auch diese vor der ersten

Mehr

Pille, Kondom Co. Empfängnisverhütung. im Überblick

Pille, Kondom Co. Empfängnisverhütung. im Überblick & Pille, Kondom Co Empfängnisverhütung im Überblick Das Thema Empfängnisverhütung ist eine sehr persönliche Sache Menschen, die es betrifft, sollten aber offen miteinander darüber reden, sich gemeinsam

Mehr

Isosupra Lidose 8-16 mg. Patientinnen. Isotretinoin. Schwangerschaftsverhütungsprogramm

Isosupra Lidose 8-16 mg. Patientinnen. Isotretinoin. Schwangerschaftsverhütungsprogramm Isosupra Lidose 8-16 mg Isotretinoin Schwangerschaftsverhütungsprogramm Patientinnen Broschüre zur Empfängnisverhütung bei einer Behandlung mit Isosupra Lidose Isotretinoin INHALTSVERZEICHNIS IRRTÜMER

Mehr

sexy klopädiekurzinfo { Verhütung } für Jugendliche Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

sexy klopädiekurzinfo { Verhütung } für Jugendliche Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sexy klopädiekurzinfo für Jugendliche { Verhütung } Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung DIE WICHTIGSTEN Verhütungsmethoden für Mädchen und Jungen Hast du vor, mit deinem Freund oder deiner Freundin

Mehr

Manche Schmerzen sind Frauensache. Mit Zykluskalender!

Manche Schmerzen sind Frauensache. Mit Zykluskalender! Manche Schmerzen sind Frauensache Mit Zykluskalender! Menstruationsschmerzen Warum habe ich immer Beschwerden während meiner Tage? Kann ich was dagegen tun? Was tut sich da eigentlich genau in meinem Körper?

Mehr

Einleitung Seite 4. Kapitel I: Mädchen und Jungen, Männer und Frauen Seiten 5-13 VORSCHAU. Kapitel II: Freundschaft, Liebe, Partnerschaft Seiten 14-22

Einleitung Seite 4. Kapitel I: Mädchen und Jungen, Männer und Frauen Seiten 5-13 VORSCHAU. Kapitel II: Freundschaft, Liebe, Partnerschaft Seiten 14-22 Inhalt Einleitung Seite 4 Kapitel I: Mädchen und Jungen, Männer und Frauen Seiten 5-13 - Was willst du wissen? - Typisch Mädchen Typisch Jungen - Männer und Frauen - Frauenberufe Männerberufe - Geschlechtsrollen

Mehr

Sehr geehrte Patientin,

Sehr geehrte Patientin, Sehr geehrte Patientin, anbei erhalten Sie Ihren Behandlungsplan, die erforderlichen Rezepte und Ihre Therapieanleitung zur IVF/ICSI-Therapie im Flareprotokoll mit Decapeptyl 0,1. Die Therapieanleitung

Mehr

Newsletter Immobilienrecht Nr. 10 September 2012

Newsletter Immobilienrecht Nr. 10 September 2012 Newsletter Immobilienrecht Nr. 10 September 2012 Maßgeblicher Zeitpunkt für die Kenntnis des Käufers von einem Mangel der Kaufsache bei getrennt beurkundetem Grundstückskaufvertrag Einführung Grundstückskaufverträge

Mehr

Verhütung. Dr. med. Nicole Mathys. Frauenheilkunde aktuell 05. Oktober 2015

Verhütung. Dr. med. Nicole Mathys. Frauenheilkunde aktuell 05. Oktober 2015 Verhütung Frauenheilkunde aktuell 05. Oktober 2015 Übersicht 1. Heutigen Verhütungsmethoden 2. Statistik in der Schweiz 3. Zuverlässigkeit 4. Kombiniert-hormonellen Verhütungsmittel 5. Gestagenhaltige

Mehr

Verhütung individuell für jede Lebensphase

Verhütung individuell für jede Lebensphase Verhütung individuell für jede Lebensphase Einleitung - jetzt geht s los Inhaltsverzeichnis - wer sucht, der findet Liebe Leserin, lieber Leser Die beste Verhütungsmethode ist die, die zu Ihrer persönlichen

Mehr

Hypor Deutschland GmbH [andrea.schuster@hendrix-genetics.com] Gesendet: Mittwoch, 20. August 2008 09:53 An: Betreff:

Hypor Deutschland GmbH [andrea.schuster@hendrix-genetics.com] Gesendet: Mittwoch, 20. August 2008 09:53 An: Betreff: Andrea Schuster Von: Hypor Deutschland GmbH [andrea.schuster@hendrix-genetics.com] Gesendet: Mittwoch, 20. August 2008 09:53 An: Andrea Schuster Betreff: Faktoren, welche die Wurfgröße und das Geburtsgewicht

Mehr

Hepati t is. Ich spreche offen über Hep C. Damit schütze ich mich und meine Sexpartner. www.iwwit.de

Hepati t is. Ich spreche offen über Hep C. Damit schütze ich mich und meine Sexpartner. www.iwwit.de Hepati t is Ich spreche offen über Hep C. Damit schütze ich mich und meine Sexpartner. www.iwwit.de Florian hat sich vor ein paar Jahren mit Hepatitis C infiziert. Erst die dritte Therapie war erfolgreich.

Mehr

Sexualität- Partnerschaft - Familie

Sexualität- Partnerschaft - Familie Sexualität- Partnerschaft - Familie 1. Kapitel: Die Sexualität des Menschen Sexualität gehört zu den Grundbedürfnissen eines Menschen. Sie findet ihren Ausdruck und gleichsam ihre Grenzen in der körperlichen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: CARE-Paket Entwicklung des menschlichen Lebens

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: CARE-Paket Entwicklung des menschlichen Lebens Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: CARE-Paket Entwicklung des menschlichen Lebens Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Inhalt Vorwort

Mehr

Sexualität und Beeinträchtigung

Sexualität und Beeinträchtigung Sexualität und Beeinträchtigung Das ist die Meinung von über das Thema Sexualität und Beeinträchtigung. Grundsätze Grundsätze sind feste Regeln, die immer gelten. Menschen mit Beeinträchtigungen haben

Mehr

Der HIV-Test: Was ich wissen und was ich mir im Vorfeld überlegen sollte

Der HIV-Test: Was ich wissen und was ich mir im Vorfeld überlegen sollte Der HIV-Test: Was ich wissen und was ich mir im Vorfeld überlegen sollte Pro und Contra: Auch wenn HIV mittlerweile eine behandelbare Krankheit geworden ist, ist AIDS immer noch nicht heilbar. Es gibt

Mehr

Vor- und Nachteile der Kastration

Vor- und Nachteile der Kastration Vor- und Nachteile der Kastration Was versteht man unter Kastration? Unter Kastration versteht man die chirugische Entfernung der Keimdrüsen. Bei der Hündin handelt es sich dabei um die Eierstöcke, beim

Mehr

Toctino Was Sie wissen müssen

Toctino Was Sie wissen müssen schwangerschaftsverhütungsprogramm Toctino Was Sie wissen müssen Informationsbroschüre für Patientinnen und Patienten mit wichtigen Informationen zur Empfängnisverhütung Inhalt Seite 1 Über diese Broschüre

Mehr

ERFOLGSRATE BEI DEN IVF- BEHANDLUNGEN IM JAHRE 2014

ERFOLGSRATE BEI DEN IVF- BEHANDLUNGEN IM JAHRE 2014 Wir möchten Ihnen gern unsere Ergebnisse der IVF-Zyklen im Jahre 2014 vorlegen. - 1 - Da es immer Spekulationen auftauchen, wie die Ergebnisse gerechnet werden und ob sie objektiv und wahr sind, möchten

Mehr

⑤ Sexualität in Öffentlichkeit & Medien Umgang mit Sexualität früher und heute / Freizügigkeit in den Medien / Pornografische Angebote im Internet

⑤ Sexualität in Öffentlichkeit & Medien Umgang mit Sexualität früher und heute / Freizügigkeit in den Medien / Pornografische Angebote im Internet ① Mein Körper & meine Pubertät Körperliche Unterschiede von Mann und Frau / Entwicklung der Geschlechtsorgane / Pubertät und ihre Nebenwirkungen / Die (erste) Menstruation und der Menstruationszyklus /

Mehr

Befragung des Deutschen Ethikrates zum Thema Intersexualität

Befragung des Deutschen Ethikrates zum Thema Intersexualität Befragung des Deutschen Ethikrates zum Thema Intersexualität Guten Tag, Der Deutsche Ethikrat erarbeitet als ein von der Bundesregierung und vom Deutschen Bundestag eingerichtetes unabhängiges Sachverständigengremium

Mehr

Take it easy. Die zuverlässige und lang anhaltende Verhütungsmethode. (Levonorgestrel)

Take it easy. Die zuverlässige und lang anhaltende Verhütungsmethode. (Levonorgestrel) Take it easy Die zuverlässige und lang anhaltende Verhütungsmethode (Levonorgestrel) 2 3 Inhaltsverzeichnis Vorwort 1. Mirena in Kürze S. 5 2. Wirkungsweise S. 6 3. Sicherheit S. 7 4. Einlegen und Entfernen

Mehr

Leseprobe. Unsere Familie Liebe, Ehe, Kinderschar. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Unsere Familie Liebe, Ehe, Kinderschar. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Unsere Familie Liebe, Ehe, Kinderschar 20 Seiten, 14 x 17 cm, Broschur, zahlreiche farbige Abbildungen ISBN 9783746242637 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Kinderwunsch. Prof. Dr. med. Harald Meden Ärztlicher Leiter Gynäkologie, GZ Rigi, Küssnacht

Kinderwunsch. Prof. Dr. med. Harald Meden Ärztlicher Leiter Gynäkologie, GZ Rigi, Küssnacht Kinderwunsch Prof. Dr. med. Harald Meden Ärztlicher Leiter Gynäkologie, GZ Rigi, Küssnacht Chairman of the Advisory Committee of the European Society of Gynecology (ESG) Frauenheilkunde aktuell 05. Oktober

Mehr

Gesundheitliche Vor- und Nachteile einer vegetarischen Ernährung

Gesundheitliche Vor- und Nachteile einer vegetarischen Ernährung Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Gesundheit BAG Direktionsbereich Verbraucherschutz Empfehlungen Datum: Mai 2007 Gesundheitliche Vor- und Nachteile einer vegetarischen Ernährung

Mehr

Highlights vom Fortbildungskongress 2016 der Frauenärztlichen Bundesakademie

Highlights vom Fortbildungskongress 2016 der Frauenärztlichen Bundesakademie Highlights vom Fortbildungskongress 2016 der Frauenärztlichen Bundesakademie Sperrfrist Donnerstag, 03.03.2016, 16.00 Richtig entscheiden für die passende Verhütung Dr. med. Katrin Schaudig, Hannover Fortbildungskongress

Mehr

Fall: (Obersatz zu den 5 W s )

Fall: (Obersatz zu den 5 W s ) G:\Vorlesung\Repetitorium BGB und SachenR\4-6_Beispielsfall_mit_ausformulierter_Loesung im Gutachten-Stil-hier_Vollmacht_und_Mietrecht.doc Seite 1 Beispielsfall zur Lösung einer Klausur im Gutachten -

Mehr

PRAXIS DR. DE HAAN/ ZENTRUM FÜR REPRODUKTIONSMEDIZIN KINDERWUNSCHBEHANDLUNG 1. EINLEITUNG

PRAXIS DR. DE HAAN/ ZENTRUM FÜR REPRODUKTIONSMEDIZIN KINDERWUNSCHBEHANDLUNG 1. EINLEITUNG PRAXIS DR. DE HAAN/ ZENTRUM FÜR REPRODUKTIONSMEDIZIN KINDERWUNSCHBEHANDLUNG 1. EINLEITUNG Sie haben sich wegen eines bisher nicht erfüllten Kinderwunsches in unsere Behandlung begeben. Mit dieser Broschüre

Mehr

Besser ich weiss im richtigen Moment wo`s lang geht!

Besser ich weiss im richtigen Moment wo`s lang geht! Verliebt?! Besser ich weiss im richtigen Moment wo`s lang geht! Manchmal weiss man einfach nicht wen man fragen soll... ...fragt uns Die große Mehrheit der Jugendlichen verhält sich beim ersten Geschlechtsverkehr

Mehr

zum Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetzes

zum Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetzes Breitenbachstraße 1, 60487 Frankfurt am Main Telefon: (069) 7919-0 Telefax: (069) 7919-227 bgl@bgl-ev.de www.bgl-ev.de Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetzes

Mehr

I. Vereinbarungen zwischen Geschäftsführer und GmbH: Wer vertritt wen und wie?

I. Vereinbarungen zwischen Geschäftsführer und GmbH: Wer vertritt wen und wie? Der Geschäftsführer das angestellte Organ der GmbH Der Geschäftsführer einer GmbH ist ein schillerndes Wesen: Er ist Organ der GmbH und Chef gegenüber den Angestellten. Gleichzeitig ist er selber der Dienstverpflichtete

Mehr

Postkoitalverhütung Informationen für ÄrztInnen und BeraterInnen

Postkoitalverhütung Informationen für ÄrztInnen und BeraterInnen Postkoitalverhütung Informationen für ÄrztInnen und BeraterInnen Warum dieses Faltblatt? Postkoitalverhütung mit Hormonen ist eine seit vielen Jahren gebräuchliche Methode. Trotzdem ist sie bei Frauen

Mehr

Alles, was ich über die Verhütung wissen will

Alles, was ich über die Verhütung wissen will Alles, was ich über die Verhütung wissen will Über diese Broschüre In unserer aufgeklärten Gesellschaft sind zur Empfängnisverhütung unzählige Informationen verfügbar und dennoch bleiben viele Fragen unbeantwortet.

Mehr

Der Arbeitsrechtler. GHR Arbeitsrechtsteam. Vertrauen ist gut Kontrolle besser?

Der Arbeitsrechtler. GHR Arbeitsrechtsteam. Vertrauen ist gut Kontrolle besser? GHR Arbeitsrechtsteam Vertrauen ist gut Kontrolle besser? Die Verwendung von Social Media, insbesondere Internet und E-Mails, für private Zwecke am Arbeitsplatz ist für jeden Arbeitgeber und jeden Arbeitnehmer

Mehr