JMB IDENTIFICATION 13 RUE COURBET NANCY TEL FAX

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "JMB IDENTIFICATION 13 RUE COURBET 54000 NANCY TEL 0033383678101 FAX 0033383678102 WWW.JMBIDENTIFICATION.COM"

Transkript

1 VBG Verbotsschilder Info Tafel... 4 Warnschilder Materialien... 5 Gefahrgutkennzeichnung Langnachleuchtende Sicherheitskennzeichnung.. 6,7,15 Begrenzte Räume...39,40 Fluchtwegkennzeichnung...8,9 Antirutsch-Bodenmarkierer...41,42 Rettungseinrichtungen Mehrsymbol-Schilder...43,44 Fahnen- und Winkelschilder... 11,14 Minipiktograe Rettungs- und Brandschutzzeichen Elegance Hinweisschilder mit Freifeld Brandschutzkennzeichnung Schilder: Sicherheitsbeauftragter Aushänge Kennzeichnung für Laserklassen Feuerwehrschilder...17,18 Hinweisschilder...53,54 Brandschutz-Parkverbots - Kombinationsschilder Verpackungsetiketten...54,55 Gebotsschilder NII Sicherheitsetiketten FR auf NANCY Rolle... B Aufkleber für den Transport gefährlicher Güter...57,58 Gefahrguttransporte Sicherheitskennzeichnung auf Schiffen nach IMO Zubehör für die Gefahrstoffkennzeichnung Befestigungsmaterial Sonderanfertigungen RoHS-Etiketten... 68

2 Sicherheitskennzeichnung gemäß VBG 125 Farben übermitteln Botschaften Die Farben der Schilder signalisieren die Art ihrer Botschaft: Rote Schilder verbieten, blaue gebieten, gelbe Schilder warnen und grüne signalisieren Hilfe. Das gleiche gilt für die Formen: Kreisrunde Schilder rufen Verbote und Gebote aus, Dreiecke warnen vor möglichen Gefahren, Rechtecke signalisieren Hilfe. Rot besitzt die größte Signalwirkung und wird deshalb für Verbote und Brandschutz verwendet. Das kühle Blau dagegen appelliert an die Vernunft und nennt vorbeugende Maßnahmen. Das leuchtende Gelb warnt vor Gefahren, das ruhige Grün zeigt Sicherheit und Rettung. Form Farbe Verbot Gebot Vorsicht! Gefahr Brandschutz Erste Hilfe Fluchtweg Hinweis Informationen Info-Tafel Material: Kunststoff Größe: 100 x 150 cm Beschreibung Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeits-platz sind ein unverzichtbarer Bestandteil der betrieblichen Sicherheitsorganisation. Daraus ergibt sich für den Unternehmer eine nicht zu unterschätzende Verpflichtung: Er muß die Risiken und Gefahren des Arbeitsplatzes analysieren, die gesetzlichen Vor-schriften beachten und er hat die möglichst optimale Sicherheitskennzeichnung zu verantworten. Unternehmer und Beschäftige sind gleichermaßen gefordert, die Bedeutung der eingesetzten Zeichen auch zu kennen. Der Unternehmer und der von ihm Beauftragte haben letzlich die Information über die Kennzeichen und ihre Beachtung sicherzustellen, insbesondere durch entsprechende Betriebs-anweisungen und regelmäßige Unterweisungen der Beschäftigten. Gleichzeitig sollte berücksichtigt werden, dass eine korrekte und übersichtliche Kennzeich-nung das Sicherheitsbewußtsein der Beschäftigten positiv beeinflußt und somit nachhaltig fördert.

3 Materialien Folie: Selbstklebender () Stärke: 0,124 In einem zweiten Arbeitsgang mit laminiert Extrem lange Lebensdauer Sehr witterungsbeständig Abriebfest Chemikalienbeständig Temperaturbereich: -40 C bis +120 C Kunststoffplatte aus () Stärke: 1,5 Nicht selbstklebend Schlagfest, abriebfest und witterungsbeständig Für den Einsatz im Innen- und Außenbereich geeignet Temperaturbereich: -14 C bis +80 C () Stärke: 1 Folien Nicht selbstklebend Für den Einsatz im Innen- und Außenbereich geeignet Temperaturbereich: -40 bis +180 C PVC (B-455) Stärke: 1,5 Nicht selbstklebend Für Winkel- und Fahnenschilder Temperaturbereich: -14 bis + 65 C Langnachleuchtende Materialien Diese Produkte sind in den zwei folgenden Qualitätsausführungen erhältlich 1) B-7629: selbstklebende Folie 2) B-7524: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass diese Produkte weder giftige noch radioaktive Zusätze und auch keine phosphor- oder bleihaltigen Substanzen beinhalten. Sie sind gleichermaßen für die Verwendung im Innenbereich als auch im Außenbereich geeignet.

4 Langnachleuchtende Sicherheitskennzeichnung Ier öfter hören wir Berichte von Katastrophen und Notsituationen. In solchen Fällen muss unsere Priorität in der Rettung aller Personen liegen, die sich in der Gefahrenzone aufhalten und dies muss auf dem kürzesten Wege geschehen. Eine fachkundig installierte Signalisierung aller Rettungswege und Brandschutzmittel liefert hier einen wichtigen und nicht zu unterschätzenden Beitrag bei der Durchführung der notwendigen Vorsorgemaßnahmen. Brady bietet eine große Auswahl an langnachleuchtenden Produkten mit hoher Lichtintensität. Dieses Progra umfasst neben den gängigen Piktograen für Rettungswege und Brandschutzmittel auch eine komplette Reihe an Produkten zur Bodenmarkierung, u.a. langnachleuchtende Richtungspfeile, Punkte, Warnbänder, profile, Laut BGV A8 (VBG 125) (Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz) sind all die Betriebe zur Verwendung langnachleuchtender Rettungszeichen verpflichtet, die nicht aufgrund anderer Rechtsvorschriften zum Betreiben einer Sicherheitsbeleuchtung verpflichtet sind. Langnachleuchtende Produkte sind in folgendenden Ausführungen erhältlich: B-7665: selbstklebende Folie B-7666: B-7667: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass diese Produkte weder giftige noch radioaktive Zusätze und auch keine phosphor- oder bleihaltigen Substanzen beinhalten. Sie sind gleichermaßen für die Verwendung im Innerbereich als auch im Außenbereich geeignet. Folie B-7665 B-7666 B-7667 Rettungsweg nach links BGV A8 E13 PIC x x Folie B-7665 B-7666 B-7667 Rettungsweg BGV A8 E13 PIC x x Rettungsweg nach links aufwärts BGV A8 E13 PIC x x Rettungsweg nach links abwärts BGV A8 E13 PIC x x Rettungsweg nach rechts aufwärts BGV A8 E13 PIC x x Rettungsweg nach rechts abwärts BGV A8 E13 PIC x x Rettungsweg nach links BGV A8 E12 PIC x x Rettungsweg nach rechts BGV A8 E12 PIC x x Saelstelle BGV A8 E11 / DIN D-E011 / ASR A1.3 PIC x x x x ASR A1.3 Die Arbeitsstättenregel (ASR A1.3) beruht auf der BGV A8. Mit Inkrafttreten der Arbeitsstättenverordnung wird die Richtlinie 92/58/EWG1 über Mindestvorschriften für die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz in nationales Recht umgesetzt. Die Gestaltung von Flucht- und Rettungsplänen wird u.a. in dieser ASR geregelt. BGV A8 Für den Anwendungsbereich der Richtlinie 92/58/EWG, der nicht durch die Arbeitsstättenverordnung abgedeckt wird, wie z. B. Transportmittel im öffentlichen Verkehr, erfolgt die nationale Umsetzung weiterhin durch die Unfallverhütungsvorschrift BGV A8 Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz.

5 Langnachleuchtende Sicherheitskennzeichnung Langnachleuchtende Sicherheitskennzeichnung Sofortige Orientierung im Notfall Schnelle sichere Leitung von gefährdeten Personen aus Gefahrenbereichen Aktivierung schon nach kurzer Anregungszeit extrem hohe Leuchtkraft Absolut wartungsfrei keine Instandhaltungskosten Folie B-7665 B-7666 B-7667 Folie B-7665 B-7666 B-7667 Notausgang BGV A8 E14 PIC x x Notausgang BGV A8 E15 PIC x x Rettungsweg nach links aufwärts BGV A8 E12 PIC x x Rettungsweg nach rechts aufwärts BGV A8 E12 PIC x x Rettungsweg nach links abwärts BGV A8 E12 PIC x x Hinweiszahlen zum Stockwerk PIC x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x Rettungsweg nach rechts abwärts BGV A8 E12 PIC x x Rettungsweg für Behinderte (links) PIC x x Rettungsweg für Behinderte (rechts) PIC x x

6 Langnachleuchtende Sicherheitskennzeichnung Folie B-7665 B-7666 B-7667 Folie B-7665 B-7666 B-7667 Erste Hilfe BGV A8 E03 / DIN D-E003 / ASR A1.3 PIC x x x Arzt BGV A8 E08 / DIN D-E008 / ASR A1.3 PIC x x Augenspüleinrichtung BGV A8 E06 / DIN D-E006 / ASR A1.3 PIC x x Krankentrage BGV A8 E04 / DIN D-E004 / ASR A1.3 PIC x x Notdusche BGV A8 E05 / DIN D-E005 / ASR A1.3 PIC x x Notruftelefon BGV A8 E07 / DIN D-E007 / ASR A1.3 PIC x x Richtungspfeil BGV A8 E02 / DIN D-E002 / ASR A1.3 PIC x x Richtungspfeil BGV A8 E01 / DIN D-E001 / ASR A1.3 PIC x x Fluchtrichtung links BGV A8 E10 / DIN D-E010 / ASR A1.3 PIC x x Die Zeichen Fluchtrichtung links bzw. rechts dürfen nur in Verbindung mit einem Richtungspfeil verwendet werden. Dieser Richtungspfeil ist nur in Verbindung mit einem weiteren Rettungszeichen zu verwenden. Fluchtrichtung rechts BGV A8 E09 / DIN D-E009 / ASR A1.3 PIC x x Langnachleuchtende Fahnen- und Winkelschilder Mit diesen Fahnen- und Winkelschilden werden Brandschutz- und Rettungszeichen schon von Weitem gesehen. Die Informationen ragen in den Raum und sind von zwei Seiten eines Raumes gut zu erkennen. Verbessern Sie die Kennzeichnung in Ihrem Betrieb und bieten Sie Ihren Mitarbeitern, Kunden und Gästen ein Gefühl der Sicherheit durch übersichtliche Informationen. B-7667 B-7667 Notausgang BGV A8 E14 PIC x x Notausgang BGV A8 E14 PIC x x Erste Hilfe BGV A8 E03 / DIN D-E003 / ASR A1.3 PIC x x x Erste Hilfe BGV A8 E03 / DIN D-E003 / ASR A1.3 PIC x x x

7 Sonderanfertigung JMB IDENTIFICATION 13 RUE COURBET NANCY TEL FAX Sicherheitskennzeichnung in Sonderanfertigung: siehe Seite Fluchtwegkennzeichnung Fluchtweg Das Rettungszeichen ist das Sicherheitszeichen, das den Ausgang, den Notausgang, den Weg zum nächtsten Hilfsdienst oder zur Ambulanz zeigt. Dieser Typ von Sicherheitszeichen und Piktograen ist wichtig, weil sie die Erste Hilfe oder Evakuierung bei einem Unfall oder in einer Notsituation beschleunigen und erleichtern. Das Rettungszeichen hat eine rechteckige oder quadratische Form. Die Symbole sowie die Farben sind gesetzlich vorgeschrieben - grün als Hintergrund und weiß als Kontrast- und Symbolfarbe. Um die Bedeutung eines Schildes zu verdeutlichen kann ein zusätzlicher Text oder ein zusätzliches Symbol hinzugefügt werden. Notausgang BGV A8 E15 PIC x x x Rettungsleiter PIC x x x Rettungsweg BGV A8 E10 / DIN D-E010 PIC 383* 148 x x x Rettungsweg rechts aufwärts BGV A8 E13 PIC x x x Rettungsweg rechts abwärts BGV A8 E13 PIC x x x Rettungsweg PIC 384* 148 x x x * Dieses Rettungsschild ist nur in Verbindung mit einem Richtungspfeil zu verwenden. Rettungsweg links aufwärts BGV A8 E13 PIC x x x Rettungsweg links abwärts BGV A8 E13 PIC x x x Rettungsweg rechts aufwärts BGV A8 E12 PIC x x x x Rettungsweg links aufwärts BGV A8 E12 PIC x x x x Rettungsweg rechts abwärts BGV A8 E12 PIC x x x x Rettungsweg links abwärts BGV A8 E12 PIC x x x x Rettungsweg für Behinderte (rechts) PIC x x x Rettungsweg für Behinderte (links) PIC x x x

8 Sicherheitskennzeichnung in Sonderanfertigung: siehe Seite Fluchtwegkennzeichnung Sonderanfertigung Rettungsweg nach links BGV A8 E13 PIC x x x Notausgang STD x x Rettungsweg nach links = Rettungsweg nach rechts BGV A8 E12 PIC x x x x Saelstelle BGV A8 E11 / DIN D-E011 PIC x x x x x Notausgang BGV A8 E14 PIC x x x x Richtungspfeil* BVG A8 E01 / DIN D-E001 PIC 350* 100 x x x x Notausgang BGV A8 E16 PIC x x x Rettungsweg nach rechts BGV A8 E13 PIC x x x Rettungsweg (Notleiter) PIC x x x Rettungsweg (Notleiter) PIC x x x Notausgang freihalten STD x x Notausgang Diese Tür darf nicht verstellt werden STD x Notausstieg STD x x Richtungspfeil* BGV A8 E02 / DIN D-E002 PIC 351* 100 x x x x Richtungspfeil* STF x x x x *Dieser Richtungspfeil ist nur in Verbindung mit einem weiteren Rettungszeichen zu verwenden. Niveau PIC x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x

9 Rettungseinrichtungen nur im Notfall öffnen STD x nur im Notfall öffnen STD x Erste Hilfe BGV A8 E03 / DIN D-E003 PIC x x x x Verbandstelle STD x x Verbandstelle STD x Sanitätsraum STD x x Krankentrage BGV A8 E04 / DIN D-E004 PIC x x x x Krankentrage STD x Krankentrage STD x x Notdusche BGV A8 E05 / DIN D-E005 PIC x x x x Arzt PIC x x x x Augenspüleinrichtung BGV A8 E06 / DIN D-E006 PIC x x x x Notruftelefon BGV A8 E07 / DIN D-E007 PIC x x x x

10 Fahnen- und Winkelschilder PIC 352 PIC 354 PIC 356 PIC 376 Erste Hilfe Augenspüleinrichtung Notdusche Notausgang 148 x x x x PIC 357 PIC 354/356 PIC 361 PIC 359 PIC 358 Notausgang Augenspüleinrichtung / Notdusche Notausgang Notausgang Notausgang 297 x x PIC 352 PIC 354 PIC 356 PIC 376 Erste Hilfe Augenspüleinrichtung Notdusche Notausgang 148 x x x x PIC 357 PIC 354/356 Notausgang Augenspüleinrichtung / Notdusche 148 x x Sonderanfertigung Blanko Fahnen- und Winkelschilder Erstellen sie Ihre Fahnen- und Winkelschilder selbst.kombinieren Sie einfach ein oder mehrere Piktograe mit einem blanko Schild und schon sorgen Sie für eine bessere Sichtbarkeit. Für Rettungs- und Brandschutzpiktograe ist eine Sichtbarkeit und Wahrnehmbarkeit von größter Wichtigkeit. Bei einem Unfall oder einem Brand zählt jede Sekunde. Wenn die Hinweise in solch einem Fall nicht genügend sichtbar sind, kann dies zum Verlust von Menschen-leben führen. Zur Vorbeugung dieser Risiken bietet BRADY Ihnen eine Reihe von Winkel- und Fahnenschilder für den Hinweis auf Rettungs- und Brandschutzhilfsmittel an. Fahnen- und Winkelschilder sind aus hartem PVC hergestellt. Das Material biegt sich bei Erwärmung und behält diese Verformung bei Abkühlung. Winkelschilder sind V-förmig. Fahnenschilder hingegen sind an beide Seite bedruckt und werden quer zur Wand angebracht. Beide Typen gewährleisten eine bessere Sichtbarkeit des Piktogras. H x B () 148 x x x x x x x x x x

11 Rettungs- und Brandschutzzeichen Elegance Auch langnachleuchtend erhältlich Auch für den Außeneinsatz geeignet, z. B. für Innenhöfe Mit diesen repräsentativen, modernen Design-Schildern informieren Sie Mitarbeiter und Besucher kurz und prägnant über Fluchtwege, Erste-Hilfe-Einrichtungen und Brandschutzmittel. Die Piktograe fügen sich harmonisch in elegante Umgebungen ein, ohne ihre Signalwirkung zu verlieren. So werden Funktionalität und Stil perfekt in Raum und Architektur integriert. Design-Schilder aus Glas und Edelstahl verleihen Ihrem Unternehmen ein elegantes Ambiente Piktograe nach BGV A 8 (VBG 125) und DIN 4844 Erkennungsweite der Piktograe: ca. 15 m Material: - Wandhalter: Edelstahl, Durchmesser 14 - Schild: Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG), Stärke: 4 : 200 x 200 Lieferumfang: mit Piktogra e Scheibe, 4 Edelstahl-Wandhalter sowie Schrauben und Dübel PIC 383 PIC 384 PIC 377 PIC 352 PIC 355 Rettungsweg Rettungsweg Saelstelle Erste Hilfe Krankentrage Elegance-Schild Elegance, nachleuchtend PIC 356 PIC 354 PIC 374 PIC 353 PIC 400 Notdusche Augendusche Notruftelefon Arzt Leiter Elegance-Schild Elegance, nachleuchtend PIC 403G PIC 402 PIC 407 PIC 294 PIC 401 Feuerlöscher Brandmeldetelefon Einrichtungen zur Brandmelder, manuell Löschschlauch Brandbekämpfung Elegance-Schild Elegance, nachleuchtend PIC 350 Grün PIC 351 Grün PIC 350 Rot PIC 351 Rot Richtungspfeil Richtungspfeil Richtungspfeil Richtungspfeil Elegance-Schild Elegance, nachleuchtend Dieser Richtungspfeil ist nur in Verbindung mit einem weiteren Rettungszeichen zu verwenden.

12 Sicherheitskennzeichnung in Sonderanfertigung: siehe Seite Brandschutzkennzeichnung Sonderanfertigung Feuerlöscher BGV A8 F05 / DIN D-F005 PIC 403G 100 x x x x x Mittel und Geräte zur Brandbekämpfung BGV A8 F07 / DIN D-F007 PIC x x x x Löschschlauch BGV A8 F03 / DIN D-F003 PIC x x x x Brandmelder, manuell BGV A8 F08 / DIN D-F008 PIC x x x x Brandmeldetelefon BGV A8 F06 / DIN D-F006 PIC x x x x Richtungspfeil BGV A8 F01 / DIN D-F001 PIC x x x x x Dieser Richtungspfeil ist nur in Verbindung mit einem anderen Brandschutzzeichen zu verwenden. Leiter BGV A8 F04 / DIN D-F004 PIC x x x x

13 Fahnen- und Winkelschilder PIC 401 PIC 403G PIC 294 PIC 402 (B X H) Löschschlauch Feuerlöscher Brandmelder, manuell Brandmeldetelefon 148 x x x x PIC 403G/401 PIC 403G/294 PIC 401/294 PIC 403G/294/401 (B X H) Feuerlöscher/Löschschlauch Feuerlöscher/Brandmelder Löschschlauch/Brandmelder Feuerlöscher/Brandmelder/ Löschschlauch 200 x x x PIC 401 PIC 403G PIC 294 PIC 402 (B X H) Löschschlauch Feuerlöscher Brandmelder Brandmeldetelefon 148 x x x x PIC 403G/401 PIC 401/294 PIC 403G/294/401 (B X H) Feuerlöscher/Löschschlauch Löschschlauch/Brandmelder Feuerlöscher/Brandmelder/ Löschschlauch 200 x x x Fahnen- und Winkelschilder, blanko Erstellen sie Ihre Fahnen- und Winkelschilder selbst. Kombinieren Sie einfach ein oder mehrere Piktograe mit einem blanko Schild und schon sorgen Sie für eine bessere Sichtbarkeit. H x B () Artikelnr 148 x x x x x x x x x x =

14 Langnachleuchtende Brandschutzkennzeichnung Folie B-7665 B-7666 B-7667 Folie B-7665 B-7666 B-7667 Feuerlöscher BGV A8 F05 / DIN D-F005 / ASR A1.3 PIC 403G 150 x x x Leiter BGV A8 F04 / DIN D-F004 / ASR A1.3 PIC x x x Löschschlauch BGV A8 F03 / DIN D-F003 / ASR A1.3 PIC x x x Richtungspfeil BGV A8 F02 / DIN D-F002 / ASR A1.3 PIC x x x Brandmeldetelefon BGV A8 F06 / DIN D-F006 / ASR A1.3 PIC x x x Richtungspfeil BGV A8 F01 / DIN D-F001 / ASR A1.3 PIC x x x Brandmelder, manuell PIC x x x Mittel und Geräte zur Brandbekämpfung BGV A8 F07 / DIN D-F007 / ASR A1.3 PIC x x x Hinterlegung für Feuerlöscher Langnachleuchtend Größe x 590 Langnachleuchtende Markierungssysteme finden Sie in unserem Katalog für Arbeitssicherheit. Fahnen- und Winkelschilder B-7667 B-7667 Löschschlauch BGV A8 F03 / DIN D-F003 / ASR A1.3 PIC x Löschschlauch BGV A8 F03 / DIN D-F003 / ASR A1.3 PIC x

15 Aushänge - Brandschutz, Notfall Aushänge: Gehen Sie in punkto Sicherheit keine Kompromisse ein. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Mitarbeiter wissen, wie man Brände verhütet und wie man sich im Brandfall oder in einer anderen Notsituationen zu verhalten hat. Notfall Rufnuer STD x Alarmplan im Brandfall STD x Erste Hilfe STD x Im Brandfall STD x Feuerwehrschlaucheinsatz STD x Brände verhüten STD x Feuerlöschereinsatz STD x Feuerlöschereinsatz STD x Betriebs-Brandschutzordnung STD x SICHERHEITSZENNZEICHNUNG Verhalten bei Unfällen STD x Verhalten im Brandfall STD x Wir produzieren für Sie Kombischilder nach Ihren individuellen Angaben!

16 Feuerwehrschilder gemäß DIN 4066 D1 B-7528 reflektierend B-957 Selbstklebende Folie Saugstelle DIN 4066 D1 STD x B-7528 reflektierend B-957 Selbstklebende Folie Löschwasser Entnahmestelle DIN 4066 D1 STD x BMZ DIN 4066 D1 STD x BMZ rechts DIN 4066 D1 STD x BMZ links DIN 4066 D1 STD x SPZ DIN 4066 D1 STD x SPZ links DIN 4066 D1 STD x SPZ rechts DIN 4066 D1 STD x Nicht mit Wasser löschen DIN 4066 D1 STD x Brandschutztür DIN 4066 D1 STD x Brandschutztür geschlossen halten DIN 4066 D1 STD x Feuerlöscher für elektrische Brände DIN 4066 D1 STD x Steigleitung DIN 4066 D1 STD x Steigleitung naß DIN 4066 D1 STD x Feuerlöschanlage DIN 4066 D1 STD x Feuerwehrzufahrt DIN 4066 D1 STD x Steigleitung trocken DIN 4066 D1 STD x Pfeil DIN 4066 D1 STD x Feuermelder DIN 4066 D1 STD x Aufzug im Brandfall nicht benutzen DIN 4066 D1 STD x Im Brandfall nicht benutzen DIN 4066 D1 STD x Hydrant DIN 4066 D1 STD x Schlauchanschluß DIN 4066 D1 STD x Einspeisung Sprinkleranlage DIN 4066 D1 STD x Feuerlöschdecke DIN 4066 D1 STD x Rauchabzug DIN 4066 D1 STD x Brandschieber DIN 4066 D1 STD x Hauptabsperrschieber DIN 4066 D1 STD x

17 Feuerwehrschilder gemäß DIN 4066 D1 Im Brandfall STD x Rettungswege für die Feuerwehr freihalten STD x Im Brandfall STD x Feuerwehrzufahrt ständig freihalten STD x Feuerwehrausfahrt freihalten STD x Brandschutz-Parkverbots Kombinationsschilder Verhindern zugeparkte Feuerwehr-Nutzungsflächen Sparen wertvolle Zeit im Notfall Erhöhen die Sicherheit von Mitarbeitern und Besuchern Langlebig, widerstandsfähig und unmissverständlich Häufig werden Löscharbeiten der Feuerwehr durch falsch geparkte Autos behindert oder verzögert. Mit diesen Schildern helfen Sie, so genannte Angriffswege, die der Feuerwehr vorbehalten sind, freizu-halten. Die Schilder kombinieren die Eindeutigkeit von Haltverbotszeichen aus der StVO mit Brandschutzschildern (in Anlehnung an die DIN 4066). Im Notfall gewinnen Sie somit wertvolle Zeit. Material: 0,8 : 600 x 400 (H x B) SICHERHEITSZENNZEICHNUNG STD 406 STD 407 STD 408 STD 409 STD 410 STD STD 412 STD 413 STD 414 STD 415 STD 416 STD

18 Gebotsschilder JMB IDENTIFICATION 13 RUE COURBET NANCY TEL FAX Sicherheitskennzeichnung in Sonderanfertigung: siehe Seite Sonderanfertigung Das Gebotszeichen Das Gebotszeichen ist ein Sicherheitszeichen, das eine bestite Verhaltensweise vorschreibt. Ein Gebotszeichen ist ier kreisförmig und hat einen blauen Untergrund mit einem weißen Symbol, das das Gebot näher bezeichnet. Der Entwurf dieses Symbols muß möglichst einfach sein und Einzelheiten, die für das Verständnis nicht von Bedeutung sind, müssen weggelassen werden. Was den bindenden Charakter der Gebotszeichen betrifft, so haben diese den selben Stellenwert wie die Verbotszeichen und müssen also ebenfalls genauestens beachtet werden. Wenn ein Gebotszeichen am Eingang eines Raumes oder in der Nähe eines bestiten Geräts angebracht wurde, bedeutet das für die Arbeitnehmer, die diesen Raum betreten oder mit jenem Gerät arbeiten, daß sie verpflichtet sind, die vorgeschriebenen Schutzmittel zu verwenden. Ø Ø Augenschutz benutzen BGV A8 M01 / DIN D-M001 PIC Augenschutz benutzen STD x x Schutzbrille mit Seitenschutz benutzen PIC Gehörschutz benutzen BGV A8 M03 / DIN D-M003 PIC Augen- und Gehörschutz benutzen PIC Gesichtschutzschild benutzen BGV A8 M08 / DIN D-M008 PIC Gehörschutz tragen STD x x Achtung! Lärmbereich STD x x Kopfschutzschutz benutzen BGV A8 M02 / DIN D-M002 PIC Kopfschutz tragen BGV A8 M02 / DIN D-M002 STD x x Vollschutz benutzen PIC Kopf- und Augenschutz benutzen PIC Kopf- und Gehörschutz benutzen PIC Kopf- und Gesichtschutz benutzen PIC

19 Gebotsschilder Ø Ø Kopfschutz und Säureschutz-Vollsichtbrille benutzen PIC Atemschutz benutzen STD x x Gebläseunterstützten Atemschutz benutzen PIC Atemschutz benutzen BGV A8 M04 / DIN 4844 M004 PIC Schweren Atemschutz benutzen PIC Leichten Atemschutz benutzen PIC SICHERHEITSZENNZEICHNUNG Fußschutz benutzen BGV A8 M04 / DIN D-M004 PIC Schutzschuhe benutzen STD x x Sicherheitsschuhe tragen PIC Leitfähiges Schuhwerk tragen PIC Kopfschutz und Schutzbrille mit Seitenschutz benutzen PIC Schutzkleidung benutzen BGV A8 M07 / DIN D-M007 PIC

20 Gebotsschilder JMB IDENTIFICATION 13 RUE COURBET NANCY TEL FAX Sicherheitskennzeichnung in Sonderanfertigung: siehe Seite Sonderanfertigung Ø Ø Schutzhandschuhe benutzen BGV A8 M06 / DIN D-M006 PIC Schutzkleidung benutzen STD x x Schutzschürze tragen PIC Hände waschen STD x x Schutzhaube benutzen PIC Schutzhaube benutzen PIC Überschuhe benutzen PIC Schürze tragen PIC Hände waschen PIC Schutzhaube benutzen PIC Rettungsweste benutzen BGV A8 M15 / DIN D-M015 PIC Schutzhaube benutzen STD Warnweste anlegen PIC Augenabschirmung für Patienten trage PIC

21 Gebotsschilder Ø Ø Auffanggurt benutzen BGV A8 M09 / DIN D-M009 PIC Schutzschild für Säge benutzen PIC Sicherheitsgurt benutzen BGV A8 M11 / DIN D-M011 PIC Drehrichtung Uhrzeigersinn PIC Schutzschild benutzen PIC Sperren DIN D-M019 PIC Drehrichtung gegen Uhrzeigersinn PIC Schneidwerk ölen DIN D-M016 PIC Vor Öffnen Netzstecker ziehen BGV A8 M13 / DIN D-M013 PIC Druckgasflasche PIC SICHERHEITSZENNZEICHNUNG Vor Arbeiten freischalten BGV A8 M14 / DIN D-M014 PIC Ladezone PIC Druckgasflasche durch Kette sichern PIC Signal geben PIC Gebrauchsanweisung beachten DIN D-M018 PIC Richtungshinweis PIC

22 Gebotsschilder JMB IDENTIFICATION 13 RUE COURBET NANCY TEL FAX Sicherheitskennzeichnung in Sonderanfertigung: siehe Seite Sonderanfertigung Ø Ø Für Fußgänger BGV A8 M10 / DIN D-M010 PIC Richtungshinweis PIC Übergang benutzen BGV A8 M12 / DIN D-M012 PIC Rollstuhlbenutzer PIC Personenaufzug PIC Übergang benutzen STD x x Ruhe bitte! PIC Allgemeines Gebotszeichen BGV A8 M00 / DIN D-M000 PIC Lastenaufzug PIC Ruhe bitte! STD x x Notausgang freihalten BGV A8 M14 / DIN D-M014 STD x x Zugang freihalten STD x x Hupen DIN D-M017 PIC Leinenzwang PIC

23 Verbotsschilder Das Verbotszeichen ist ein Sicherheitszeichen, das eine Handlung, wodurch Gefahr entstehen könnte, verbietet. Das Verbotszeichen ist ier kreisförmig und hat einen roten Rand mit einem roten Querbalken. Der Hintergrund ist Weiß, das Symbol ist schwarz und bezeichnet das Verbot näher. Das Verbotszeichen muß im Prinzip dort angebracht werden, wo der Gefahrenbereich beginnt. Es empfiehlt sich also, bereits am Eingang des Raumes, in dem das Verbot gilt, ein Verbotszeichen zu befestigen. Ø Ø Rauchen verboten BGV A8 P01 / DIN D-P001 PIC Rauchen verboten STD x x Mitnahme von Tabakwaren, Feuerzeugen und Streichhölzern verboten PIC Feuer, offenes Licht und Rauchen verboten BGV A8 P02 / DIN D-P002 PIC Mit Wasser löschen verboten BGV A8 P04 / DIN D-P004 PIC Rauchen nicht gestattet STD x x Feuer, offenes Licht und Rauchen verboten STD x x Mit Wasser löchen verboten STD x x SICHERHEITSZENNZEICHNUNG Schweißen verboten PIC Ein Beispiel: Feuer, offenes Licht und Rauchen verboten. Dieses Zeichen dient der Vorbeugung von Feuergefahren, die von außen koen. Es wird an vielen Stellen angewendet, um auf die Gefahren hinzuweisen, die durch den Gebrauch einer offenen Flae entstehen können, z.b. in Lagerräumen für entflabare Flüssigkeiten, für Calciumcarbid oder flüssige Erdölgase. Obiges Verbotszeichen kann jedoch auch in Werkstätten, in denen chlorhaltige Lösemittel verwendet werden oder in Batterieräumen zweckmäßig sein.

24 Verbotsschilder JMB IDENTIFICATION 13 RUE COURBET NANCY TEL FAX Sicherheitskennzeichnung in Sonderanfertigung: siehe Seite Sonderanfertigung Ø Ø Zutritt für Unbefugte verboten BGV A8 P06 / DIN D-P006 PIC Verbot BGV A8 P00 / DIN D-P000 PIC Nur verwenden in Verbindung mit einem Zusatzzeichen, das Aussagen über das Verbot macht Zutritt für Unbefugte verboten STD x x Durchgang verboten STD x x Betreten verboten STD x x Für Fußgänger verboten BGV A8 P03 / DIN D-P003 PIC Für Flurförderzeuge verboten BGV A8 P07 / DIN D- P007 PIC Für Fußgänger verboten STD x x Für Flurförderzeuge verboten STD x x Mobilfunk verboten BGV A8 P18 / DIN D- P018 PIC Mobiltelefon benutzen verboten STD x x Sonderanfertigung Brady sonderanfertigung Wir produzieren für Sie schnell und zuverlässig Sonderanfertigungen. Bestellhinweis: Wählen Sie das Layout Wählen Sie die Farben und das Symbol Wählen Sie das Material Bestien Sie die Anzahl SIEHE SEITE Symbol nach Wunsch Text nach Wunsch

25 Verbotsschilder Ø Ø Verbot der Einfahrt PIC Stop STN Verbot für Fahrzeuge aller Art PIC Parken Verboten PIC Absolutes Halteverbot PIC Eingeschränktes Halteverbot PIC Nicht berühren - Gehäuse unter Spannung BGV A8 P09 / DIN D-P009 PIC Am Kabel ziehen verboten PIC Nicht berühren Gehäuse unter Spannung STD x x Starkstromkabel berühren verboten PIC SICHERHEITSZENNZEICHNUNG Berühren verboten BGV A8 P08 / DIN D-P008 PIC Nicht schalten BGV A8 P10 / DIN D-P010 PIC In die Schüttung greifen verboten DIN D-P024 PIC Hineinfassen verboten DIN D-P026 PIC Maschine darf nur von einer Person bedient werden PIC Hinter den Schwenkarm treten verboten DIN D-P023 PIC

26 Verbotsschilder JMB IDENTIFICATION 13 RUE COURBET NANCY TEL FAX Sicherheitskennzeichnung in Sonderanfertigung: siehe Seite Sonderanfertigung Ø Ø Nicht unter angehobene Last treten PIC Mitfahren auf Gabelstapler verboten PIC Mit Hubwagen rollen verboten PIC Besteigen für Unbefugte verboten DIN 4844 P022 PIC Personenbeförderung verboten BGV A8 P13 / DIN D-P013 PIC Aufzug im Brandfall nicht benutzen! STD x x Nichts abstellen oder lagern BGV A8 P12 / DIN D-P012 PIC Betreten der Fläche verboten BGV A8 P15 / DIN D-P015 PIC Abstellen oder Lagern verboten! STD x x Nicht auf Rollenbahn treten PIC Bedienung mit langen Haaren verboten DIN D-P029 PIC Bedienung mit Halskette verboten DIN D-P028 PIC Bedienung mit Krawatte verboten DIN D-P027 PIC Nicht zulässig für Seitenschleifen DIN D-P036 PIC Nicht zulässig für Freihand- und handgeführtes Schleifen DIN D-P035 PIC Nicht zulässig für Nassschleifen DIN D-P037 PIC

27 Verbotsschilder Ø Ø Schutzhandschuhe tragen verboten PIC Händewaschen mit Lösungsmitteln verboten PIC Kein Trinkwasser BGV A8 P05 / DIN D-P005 PIC Kein Trinkwasser STD x x Verbot, dieses Gerät in der Badewanne, Dusche oder über mit DIN D-P025 Wasser gefülltem Waschbecken zu benutzen PIC Mit Wasser spritzen verboten BGV A8 P17 / DIN D-P017 PIC Mitführen von magnetischen oder elektronischen DIN D-P021 Datenträgern verboten PIC Verbot für Personen mit Herzschrittmacher BGV A8 P11 / DIN D-P011 PIC Mitführen von Metallteilen oder Uhren verboten DIN D-P020 PIC Verbot für Personen mit Implantaten aus Metall BGV A8 P16 / DIN D-P016 PIC SICHERHEITSZENNZEICHNUNG Essen und Trinken verboten BGV A8 P19 / DIN D-P019 PIC Essen und Trinken verboten STD x x Mitführen von Tieren verboten BGV A8 P14 / DIN D-P014 PIC Mitführen von Tieren verboten! STD x x Hunde verboten PIC Kampfhunde verboten PIC

Sicherheitskennzeichnung Fluchtwegkennzeichnung

Sicherheitskennzeichnung Fluchtwegkennzeichnung Arbeitssicherheit Sicherheitskennzeichnung Fluchtwegkennzeichnung Langnachleuchtende Sicherheitskennzeichnung Ier öfter hören wir Berichte von Katastrophen und Notsituationen. In solchen Fällen muss unsere

Mehr

Arbeitssicherheit. Sicherheitskennzeichnung, Rohrmarkierung, Lockout/Tagout, Logistische Markierung, Absperr- und Markierungssysteme

Arbeitssicherheit. Sicherheitskennzeichnung, Rohrmarkierung, Lockout/Tagout, Logistische Markierung, Absperr- und Markierungssysteme Arbeitssicherheit Sicherheitskennzeichnung, Rohrmarkierung, Lockout/Tagout, Logistische Markierung, Absperr- und Markierungssysteme Inhalt Sicherheitskennzeichnung...3 Rohrmarkierung....69 Lockout Tagout....87

Mehr

Sicherheitskennzeichnung Verbotsschilder

Sicherheitskennzeichnung Verbotsschilder Arbeitssicherheit Sicherheitskennzeichnung Verbotsschilder Das Verbotszeichen ist ein Sicherheitszeichen, das eine Handlung, durch die eine Gefahr entstehen könnte, verbietet. Das Verbotszeichen ist immer

Mehr

Sicherheitskennzeichnung Rettungs- und Brandschutz

Sicherheitskennzeichnung Rettungs- und Brandschutz Arbeitssicherheit Sicherheitskennzeichnung Rettungs- und Brandschutz Rettungseinrichtungen (B.x.H). (B.x.H). nur im Notfall öffnen STD 979 148 x 74 241480 - - nur im Notfall öffnen STD 980 74 x 148 241479

Mehr

Arbeitssicherheit. Sicherheitskennzeichnung, Rohrmarkierung, Lockout/Tagout, Logistische Markierung, Absperr- und Markierungssysteme

Arbeitssicherheit. Sicherheitskennzeichnung, Rohrmarkierung, Lockout/Tagout, Logistische Markierung, Absperr- und Markierungssysteme Arbeitssicherheit Sicherheitskennzeichnung, Rohrmarkierung, Lockout/Tagout, Logistische Markierung, Absperr- und Markierungssysteme Wir über uns Sie werden schnell feststellen, dass eine Zusammenarbeit

Mehr

Sicherheitszeichen. VBG Verwaltungs-Berufsgenossenschaft SP 26.6/1. Die Sicherheitszeichen sind der Berufsgenossenschaftlichen. entnommen.

Sicherheitszeichen. VBG Verwaltungs-Berufsgenossenschaft SP 26.6/1. Die Sicherheitszeichen sind der Berufsgenossenschaftlichen. entnommen. Sicherheitszeichen Die Sicherheitszeichen sind der Berufsgenossenschaftlichen Vorschrift Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz (BGV A8) entnommen. SP 26.6/1 VBG Verwaltungs-Berufsgenossenschaft

Mehr

Schneider-Kennzeichnung GmbH Lehmfeldstraße 7, 70374 Stuttgart. E-Mail Internet. verkauf@schk.de www.schk.de

Schneider-Kennzeichnung GmbH Lehmfeldstraße 7, 70374 Stuttgart. E-Mail Internet. verkauf@schk.de www.schk.de 2 Rettungsschilder Checkliste Sicherheitskennzeichnung ÈSafetyMarking Rettungsweg Notausgang links DIN 4844-2 D-E009 ASR A1.3 E009 Notausgang links DIN EN ISO 7010 E001 ASR A1.3 E001 Rettunsgweg Notausgang

Mehr

Kassel. Fachblatt. Sicherheitskennzeichnung am Arbeitsplatz. Stand 12/2014. Vorbeugender Brand- und Umweltschutz

Kassel. Fachblatt. Sicherheitskennzeichnung am Arbeitsplatz. Stand 12/2014. Vorbeugender Brand- und Umweltschutz Fachblatt Sicherheitskennzeichnung am Arbeitsplatz Stand 12/2014 Kassel Ihr Ansprechpartner: Vorbeugender Brand- und Umweltschutz Torsten Krone Wolfhager Straße 25 torsten.krone@kassel.de 34117 Kassel

Mehr

ASR A1.3. Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung. - Aktuelle Veränderungen in der Sicherheitskennzeichnung. Seite 1

ASR A1.3. Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung. - Aktuelle Veränderungen in der Sicherheitskennzeichnung. Seite 1 ASR A1.3 Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung - Aktuelle Veränderungen in der Sicherheitskennzeichnung Seite 1 Der Geltungsbereich der Arbeitsstättenverordnung entsprach nicht dem Geltungsbereich

Mehr

Sicherheitskennzeichnung Gebotsschilder

Sicherheitskennzeichnung Gebotsschilder Arbeitssicherheit Gebotsschilder Sonderanfertigung in Sonderanfertigung: siehe Seite 65-67. Das Gebotszeichen Das Gebotszeichen ist ein Sicherheitszeichen, das eine bestimmte Verhaltensweise vorschreibt.

Mehr

Prüf- und Bestellliste

Prüf- und Bestellliste NEU! Prüf- und Bestellliste für Sicherheitskennzeichen Gültig für 2014 Mit Perforation einfach abreißen und bestellen! Jetzt e Piktogramme verwenden! Neue ÖNORM EN ISO 7010 ersetzt ÖNORM Z 1000 www.kroschke.at

Mehr

HINWEIS-, GEBRAUCHS- u. SICHERHEITSSCHILDER KENNZEICHNUNGEN

HINWEIS-, GEBRAUCHS- u. SICHERHEITSSCHILDER KENNZEICHNUNGEN PL ANEN TRANSP ARENTE DIGIT ALDRUCKE. WERBEKLEBER WERBET AFELN KLEBESCHRIFTEN HINWEIS-, GEBRAUCHS- u. SICHERHEITSS KENNZEICHNUNGEN 2015 Stempel- und Schildererzeugung Stempel -Heinzel Gesellschaft m.b.h.

Mehr

Gestaltung von Flucht- und Rettungsplänen

Gestaltung von Flucht- und Rettungsplänen Gestaltung von Flucht- und Rettungsplänen Uwe Tschirner F-Plan GmbH Berlin Geschäftsführer 1 Flucht- und Rettungsplan Rechtliche Grundlagen Baurecht Arbeitssicherheit (ArbStättV) Flucht- und Rettungsplan

Mehr

Zur weiteren Verstärkung unserer Freiwilligen Feuerwehr suchen wir zum nächstmöglichen Termin. Mitarbeiter/innen aus allen Berufen.

Zur weiteren Verstärkung unserer Freiwilligen Feuerwehr suchen wir zum nächstmöglichen Termin. Mitarbeiter/innen aus allen Berufen. Sie suchen eine Herausforderung in Ihrer Freizeit? Zur weiteren Verstärkung unserer Freiwilligen Feuerwehr suchen wir zum nächstmöglichen Termin Mitarbeiter/innen aus allen Berufen. Wir haben Bedarf an

Mehr

Arbeitssicherheit. Sicherheitskennzeichnung. -

Arbeitssicherheit. Sicherheitskennzeichnung.  - Arbeitssicherheit Sicherheitskennzeichnung www.makroident.de - www.lockout-tagout.de Wir über uns Sie werden schnell feststellen, dass eine Zusammenarbeit mit dem weltweit führenden Etikettier- und Kennzeichnungsspezialisten

Mehr

richtig kennzeichnen!

richtig kennzeichnen! Mit genormten in cm Gebotszeichen richtig kennzeichnen! Für ständige Gebote und sonstige sicherheitsrelevante Hinweise sind Sicherheitszeichen (Gebotszeichen) zu verwenden. Augenschutz benutzen Atemschutz

Mehr

Verbotsschilder helfen Ihnen Unfälle zu vermeiden!

Verbotsschilder helfen Ihnen Unfälle zu vermeiden! Verbotsschilder helfen Ihnen Unfälle zu vermeiden! Grundsätze von Sicherheitskennzeichen gemäß BGV A8 und DIN 4844 Sicherheitskennzeichnungen werden durch Normen der gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften

Mehr

Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 43 vom 26. September 2003

Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 43 vom 26. September 2003 556 Anlage 2 Sicherheitszeichen und Sicherheitsaussagen 1 Verbotszeichen P00 Verbot *) P01 Rauchen verboten P 02 Feuer, offenes Licht und Rauchen verboten P03 Für Fußgänger verboten P04 Mit Wasser löschen

Mehr

Sicherheitshinweise für Mitarbeiter von Partnerfirmen

Sicherheitshinweise für Mitarbeiter von Partnerfirmen Herzlich willkommen Sicherheitshinweise für Mitarbeiter von Partnerfirmen 1 Sehr geehrte Mitarbeiter von Partnerfirmen, wir begrüßen Sie herzlich bei Boehringer Ingelheim. Am Standort Deutschland arbeiten

Mehr

Anlage 2. Sicherheitszeichen und Sicherheitsaussagen. 1 Verbotszeichen GUV-V A 8 GUV-V A 8

Anlage 2. Sicherheitszeichen und Sicherheitsaussagen. 1 Verbotszeichen GUV-V A 8 GUV-V A 8 Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 45 vom 16. Oktober 2003 587 Anlage 2 Sicherheitszeichen und Sicherheitsaussagen 1 Verbotszeichen P00 Verbot *) P01 Rauchen verboten P 02

Mehr

Bild Datei Piktogramm-Name Bild Datei Piktogramm-Name. 1-1 Alarmhorn 1-16 Feuerlöscher. 1-2 Bauschutzklappe 1-17 Feuerlöscher

Bild Datei Piktogramm-Name Bild Datei Piktogramm-Name. 1-1 Alarmhorn 1-16 Feuerlöscher. 1-2 Bauschutzklappe 1-17 Feuerlöscher Brandschutz Teil - Alarmhorn - 6 Feuerlöscher - Bauschutzklappe - 7 Feuerlöscher - 3 Brandmauer - 8 Feuerleiter - 4 Feuerlöscher - 9 Löschschlauch FEUERWEHR - 5 Achtung Feuerwehr - 0 Mittel und Geräte

Mehr

Arbeitssicherheit. Sicherheitskennzeichnung, Rohrmarkierung, Lockout/Tagout, Logistische Markierung, Absperr- und Markierungssysteme

Arbeitssicherheit. Sicherheitskennzeichnung, Rohrmarkierung, Lockout/Tagout, Logistische Markierung, Absperr- und Markierungssysteme Arbeitssicherheit Sicherheitskennzeichnung, Rohrmarkierung, Lockout/Tagout, Logistische Markierung, Absperr- und Markierungssysteme Wir über uns Sie werden schnell feststellen, dass eine Zusammenarbeit

Mehr

Verbotszeichen, Rauchen verboten nach DIN EN ISO 7010

Verbotszeichen, Rauchen verboten nach DIN EN ISO 7010 Verbotszeichen, Rauchen nach DIN EN ISO 7010 Rauchen Alu 300 x 200 K421360/52 8,19 Folie 150 x 100 K421360/61 1,84 Kunststoff 300 x 200 K421360/72 6,04 Rauchverbot im gesamten Gebäude Folie 300 x 200 K421361/62

Mehr

Eindeutig gefährlich.

Eindeutig gefährlich. Folie 1 Eindeutig gefährlich. Die neuen Gefahrstoffsymbole Sieht gefährlich aus Folie 2 Auch ohne Chemielaborant zu sein, hantiert man fast täglich mit Substanzen, die es in sich haben: Nagellackentferner,

Mehr

1. Die Maße für ihren Vorbaurollladen müssen von außen genommen werden.

1. Die Maße für ihren Vorbaurollladen müssen von außen genommen werden. Vorbaurollladen Massanleitung Sehr geehrte Kunden, diese Maßanleitung dient zur korrekten Ermittlung der für den RDEMCHER Vorbaurollladen Konfigurator notwendigen Maße. Um diese nleitung optimal nutzen

Mehr

Piktogramme DS. Beschilderung für Städte, Gemeinden und Wohnungsbaugesellschaften. Spielplatzschilder DS. Schildersysteme Kennzeichnungen Werbung

Piktogramme DS. Beschilderung für Städte, Gemeinden und Wohnungsbaugesellschaften. Spielplatzschilder DS. Schildersysteme Kennzeichnungen Werbung rtrieb Ve Produktion und Spielplatzschilder DS Unsere Spielplatzschilder erfüllen in Verbindung mit unseren sicherheitsrelevanten Piktogrammen und Hinweisen die einschlägigen DIN-Normen und Forderungen

Mehr

Prüf- und Bestellliste für Sicherheitskennzeichen

Prüf- und Bestellliste für Sicherheitskennzeichen Prüf- und Bestellliste für Sicherheitskennzeichen Die e ASR A1.3 ist da jetzt umstellen! Mit der Veröffentlichung der en ASR A1.3 haben sich die arbeitsstättenrelevanten Sicherheitskennzeichen geändert.

Mehr

SICHERHEIT DER KINDER im Fahrzeug

SICHERHEIT DER KINDER im Fahrzeug SICHERHEIT DER KINDER im Fahrzeug Gurttragvorschriften Im Interesse der Verkehrssicherheit hat der Bundesrat mehrere Änderungen beschlossen. So sollen Kinder künftig in Personenwagen und Schulbussen noch

Mehr

POCKET POWER. Qualitätsmanagement. in der Pflege. 2. Auflage

POCKET POWER. Qualitätsmanagement. in der Pflege. 2. Auflage POCKET POWER Qualitätsmanagement in der Pflege 2. Auflage Datenschutz (BDSG) 19 sonals sind dabei die häufigste Übertragungsquelle von Krankheitserregern. Die Mitarbeiter sollten daher gut geschult sein,

Mehr

Batterie richtig prüfen und laden

Batterie richtig prüfen und laden Batterie richtig prüfen und laden Vor allem kleine Mopeds, Motorräder und Roller, also 50er und 125er, kämpfen häufig mit Elektrikproblemen. Hauptursache ist meist eine schwache Batterie. Die Licht- und

Mehr

Kreativ visualisieren

Kreativ visualisieren Kreativ visualisieren Haben Sie schon einmal etwas von sogenannten»sich selbst erfüllenden Prophezeiungen«gehört? Damit ist gemeint, dass ein Ereignis mit hoher Wahrscheinlichkeit eintritt, wenn wir uns

Mehr

Info zum Zusammenhang von Auflösung und Genauigkeit

Info zum Zusammenhang von Auflösung und Genauigkeit Da es oft Nachfragen und Verständnisprobleme mit den oben genannten Begriffen gibt, möchten wir hier versuchen etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Nehmen wir mal an, Sie haben ein Stück Wasserrohr mit der

Mehr

Brandschutzordnung nach DIN 14096 Teil A / B / C der

Brandschutzordnung nach DIN 14096 Teil A / B / C der Brandschutzordnung nach DIN 14096 Teil A / B / C der von Angehörigen selbstverwaltet organisierten ambulant betreuten Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz, Stephensonstr. 24-26, 14482 Potsdam Stand:

Mehr

Arbeitssicherheit für Biologie-Studierende im 1. Semester WS 2011/12

Arbeitssicherheit für Biologie-Studierende im 1. Semester WS 2011/12 Arbeitssicherheit für Biologie-Studierende im 1. Semester WS 2011/12 Mo, 31. 10. 13.00-14.00 Brandschutz (Theorie) 14.00-14.45 Löschübung 1. Gruppe 14.45-15.30 Löschübung 2. Gruppe Mo, 07.11. 13.00 14.30

Mehr

Anleitung über den Umgang mit Schildern

Anleitung über den Umgang mit Schildern Anleitung über den Umgang mit Schildern -Vorwort -Wo bekommt man Schilder? -Wo und wie speichert man die Schilder? -Wie füge ich die Schilder in meinen Track ein? -Welche Bauteile kann man noch für Schilder

Mehr

Gefahr erkannt Gefahr gebannt

Gefahr erkannt Gefahr gebannt Ihre Unfallversicherung informiert Toter Winkel Gefahr erkannt Gefahr gebannt Gesetzliche Unfallversicherung Die Situation Liebe Eltern! Immer wieder kommt es zu schweren Verkehrsunfällen, weil LKW-Fahrer

Mehr

Unterweisungsmodul. Brandschutz

Unterweisungsmodul. Brandschutz Unterweisungsmodul Brandschutz Unterweisungsinhalte - Beispiele Rechtliche Grundlagen Brandschutz - Ziele Brandschutz - Grundelemente Brandschutz - Voraussetzungen Brandschutz - Brandklassen Brandschutz

Mehr

Ein Aufkleber fürs Leben.

Ein Aufkleber fürs Leben. DEKRA Automobil GmbH Ein Aufkleber fürs Leben. Die Rettungskarte im Fahrzeug weil im Ernstfall jede Sekunde zählt. Wenn es um Sekunden geht Wozu dient die Rettungskarte im Fahrzeug? Um Verletzte schnell

Mehr

Herzlich willkommen. zur Information Arbeitssicherheit / Gesundheitsschutz / für Kirchgemeinden

Herzlich willkommen. zur Information Arbeitssicherheit / Gesundheitsschutz / für Kirchgemeinden Herzlich willkommen zur Information Arbeitssicherheit / Gesundheitsschutz / für Kirchgemeinden Treier & Partner AG, Unterer Kirchweg 34, 5064 Wittnau Aug. 2012 V1 1 Inhaber Franz Treier Sicherheitsfachmann

Mehr

Ganz sicher oben arbeiten!

Ganz sicher oben arbeiten! www.moellerart.de Die Lift2Go Safety First Programme bringen Sie nach oben. Einfach, sicher und schnell. Ganz sicher oben arbeiten! Arbeitsbühnen-Seminare w w w. m o e l l e r a r t. d e 2 0 1 4 Mit uns

Mehr

FOKUS - Sicherheitskennzeichnung im Betrieb

FOKUS - Sicherheitskennzeichnung im Betrieb FOKUS - Sicherheitskennzeichnung im Betrieb SICHERHEITS IM BETRIEB Kein Bestandsschutz Keine Übergangsfrist Neue ASR A1.3 Neue ASR A1.3 gültig seit 2013 Rechtssicherheit im Schadensfall! Die neue ASR A1.3

Mehr

Gebrauchsanweisung Ladebrücke

Gebrauchsanweisung Ladebrücke BGR 233 GEPRÜFT Gebrauchsanweisung Ladebrücke Beachten Sie den Schulungsfilm auf www.kruizinga.de Bitte vorab lesen! 1Lesen Sie diese Anleitung sorgfältig durch, bevor Sie die Ladebrücke gebrauchen. Die

Mehr

Rettungszeichen. E002 - Notausgang Rechts. E007 - Sammelstelle. E010 - Automatisierter externer Defibrillator (AED)

Rettungszeichen. E002 - Notausgang Rechts. E007 - Sammelstelle. E010 - Automatisierter externer Defibrillator (AED) Rettungszeichen E001 - Notausgang Links E002 - Notausgang Rechts E003 - Erste Hilfe E004 - Notruftelefon E007 - Sammelstelle E008 - Notausgangsvorrichtung E009 - Arzt E010 - Automatisierter externer Defibrillator

Mehr

SMS/ MMS Multimedia Center

SMS/ MMS Multimedia Center SMS/ MMS Multimedia Center der BEYOND THE NET GmbH BEYOND THE NET GmbH Seite 1 Unser Multimedia Center ist eine WEB basierende Anwendung, die es ermöglicht von einer Zentrale aus, viele Mitarbeiter zu

Mehr

Achtung, Anfang, Vorsicht. M017. Automatisierter externer Defibrillator (AED) E010

Achtung, Anfang, Vorsicht. M017. Automatisierter externer Defibrillator (AED) E010 Symbolliste Sachgebiet: ArbStätt Zeichen n. ASR A1.3 2013 (127) Symbolart: Ab, Senken Abfahren Abstellen oder Lagern verboten P023 Achtung, Anfang, Vorsicht. Allgemeines Gebotszeichen M001 Allgemeines

Mehr

Aufgaben des Betriebsrates im Arbeitsschutz aus der Praxis

Aufgaben des Betriebsrates im Arbeitsschutz aus der Praxis Fritz Fischl - Sicherheitsfachkraft - Betriebsrat Aufgaben des Betriebsrates im Arbeitsschutz aus der Praxis 1??? wer ist für Arbeitsschutz verantwortlich???!!! jeder Versicherte!!! (siehe drittes Kapitel

Mehr

Offen für Neues. Glas im Innenbereich.

Offen für Neues. Glas im Innenbereich. Offen für Neues. Glas im Innenbereich. Leichtigkeit durch Transparenz. Innovative Glasanwendungen im Innenbereich Glas ist einzigartig. Denn kein anderes Material ist in der Lage, Räume mit Licht zu gestalten

Mehr

Hinweisschilder lt. Bundesgesetzblatt Jahrgang 1997

Hinweisschilder lt. Bundesgesetzblatt Jahrgang 1997 Hinweisschilder lt. Bundesgesetzblatt Jahrgang 1997 Kennzeichnungsverordnung V Brandschutzeinrichtungen,Sicherheitskennzeichen,Gebotszeichen nach Ö-Norm F2030 und Z 1000 Elektrowarnschilder lt. ÖVE E5

Mehr

Platinen mit dem HP CLJ 1600 direkt bedrucken ohne Tonertransferverfahren

Platinen mit dem HP CLJ 1600 direkt bedrucken ohne Tonertransferverfahren Platinen mit dem HP CLJ 1600 direkt bedrucken ohne Tonertransferverfahren Um die Platinen zu bedrucken, muß der Drucker als allererstes ein wenig zerlegt werden. Obere und seitliche Abdeckungen entfernen:

Mehr

Checkliste Sicherheitskennzeichnung

Checkliste Sicherheitskennzeichnung Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung nach DIN EN ISO 7010 und ASR A1.3 (2013) Sicherheitszeichen im Betrieb sollten von allen Beschäftigten und Besuchern in einem Unternehmen schnell und unkompliziert

Mehr

Hinweise und Anregungen zur Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen in ArCon + 2004 und höher

Hinweise und Anregungen zur Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen in ArCon + 2004 und höher Hinweise und Anregungen zur Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen in ArCon + 2004 und höher 1. Anforderungen an Flucht- und Rettungspläne Die Anforderungen an Flucht- und Rettungspläne sind in der

Mehr

AGROPLUS Buchhaltung. Daten-Server und Sicherheitskopie. Version vom 21.10.2013b

AGROPLUS Buchhaltung. Daten-Server und Sicherheitskopie. Version vom 21.10.2013b AGROPLUS Buchhaltung Daten-Server und Sicherheitskopie Version vom 21.10.2013b 3a) Der Daten-Server Modus und der Tresor Der Daten-Server ist eine Betriebsart welche dem Nutzer eine grosse Flexibilität

Mehr

Empfehlungen zum Orientierungssystem

Empfehlungen zum Orientierungssystem Empfehlungen zum Orientierungssystem im Gebäude der pro familia Beratungsstelle Theodor-Heuss-Straße 23, 70174 Stuttgart Für die Arbeitsgruppe Stephan Kurzenbergrer / Dezember 2011 Es wurde versucht, alle

Mehr

Örtliche Angebots- und Teilhabeplanung im Landkreis Weilheim-Schongau

Örtliche Angebots- und Teilhabeplanung im Landkreis Weilheim-Schongau Örtliche Angebots- und Teilhabeplanung im Landkreis Weilheim-Schongau Zusammenfassung der Ergebnisse in Leichter Sprache Timo Wissel Albrecht Rohrmann Timo Wissel / Albrecht Rohrmann: Örtliche Angebots-

Mehr

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Die Ideen der Persönlichen Zukunftsplanung stammen aus Nordamerika. Dort werden Zukunftsplanungen schon

Mehr

Deutliche Mehrheit der Bevölkerung für aktive Sterbehilfe

Deutliche Mehrheit der Bevölkerung für aktive Sterbehilfe Allensbacher Kurzbericht 6. Oktober 2014 Deutliche Mehrheit der Bevölkerung für aktive Sterbehilfe Zwei Drittel sind für die Erlaubnis aktiver Sterbehilfe, 60 Prozent für die Zulassung privater Sterbehilfe-Organsationen.

Mehr

Der Gabelstapler: Wie? Was? Wer? Wo?

Der Gabelstapler: Wie? Was? Wer? Wo? Schreibkompetenz 16: schlusszeichen (Fragezeichen) sprechen zeichen Um eine Frage zu kennzeichnen, wird ein Fragezeichen (?) gesetzt. Fragewörter (zum Beispiel wo, wer, was, wie) zeigen an, dass ein Fragezeichen

Mehr

Widerrufsbelehrung der Free-Linked GmbH. Stand: Juni 2014

Widerrufsbelehrung der Free-Linked GmbH. Stand: Juni 2014 Widerrufsbelehrung der Stand: Juni 2014 www.free-linked.de www.buddy-watcher.de Inhaltsverzeichnis Widerrufsbelehrung Verträge für die Lieferung von Waren... 3 Muster-Widerrufsformular... 5 2 Widerrufsbelehrung

Mehr

Wenn Sie am Grauen Star leiden, haben wir die Linse für Sie mit der Sie wieder ohne Brille in die Ferne UND Nähe sehen können!

Wenn Sie am Grauen Star leiden, haben wir die Linse für Sie mit der Sie wieder ohne Brille in die Ferne UND Nähe sehen können! Multifokale Intraokularlinsen Wenn Sie am Grauen Star leiden, haben wir die Linse für Sie mit der Sie wieder ohne Brille in die Ferne UND Nähe sehen können! Die Informationen, die sie in dieser Broschüre

Mehr

Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit

Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit Frau Dr. Eva Douma ist Organisations-Beraterin in Frankfurt am Main Das ist eine Zusammen-Fassung des Vortrages: Busines

Mehr

Evident VDDS-Anbindung von MIZ

Evident VDDS-Anbindung von MIZ Evident VDDS-Anbindung von MIZ Die VDDS Schnittstelle erlaubt die Übernahme der Patientendaten aus Evident in MIZ. Außerdem können Sie aus Evident heraus (aus der Patientenkarteikarte) MIZ oder den MIZViewer

Mehr

Lehrer: Einschreibemethoden

Lehrer: Einschreibemethoden Lehrer: Einschreibemethoden Einschreibemethoden Für die Einschreibung in Ihren Kurs gibt es unterschiedliche Methoden. Sie können die Schüler über die Liste eingeschriebene Nutzer Ihrem Kurs zuweisen oder

Mehr

Verhalten bei Bränden und Unfällen. Erstinformation und Aushänge

Verhalten bei Bränden und Unfällen. Erstinformation und Aushänge Verhalten bei Bränden und Unfällen Erstinformation und Aushänge Ausgabe 2010 1 Herausgeber : Rektor der Kunstakademie Münster Leonardo Campus 2, 48149 Münster Redaktion : Tino Stöveken, Dez. 1 Stand :

Mehr

BGV A8, P02 DIN D-P002 BGV A8, P06 DIN D-P006 BGV A8, P07 DIN D-P007

BGV A8, P02 DIN D-P002 BGV A8, P06 DIN D-P006 BGV A8, P07 DIN D-P007 Verbotsschilder helfen Unfälle zu vermeiden! Im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften ist ein ein Sicherheitszeichen, das ein Verhalten, durch das eine Gefahr entstehen kann, untersagt. Feuer, offenes

Mehr

signsafety informiert

signsafety informiert informiert Checkliste Sicherheitskennzeichnung 2014 Rettungsschilder Rettungsweg Notausgang links DIN 4844-2 D-E00909 ASR A1.3 E009 Notausgang links DIN EN ISO 7010 E001 ASR A1.3 E001 Rettunsgweg Notausgang

Mehr

Qualität und Verlässlichkeit Das verstehen die Deutschen unter Geschäftsmoral!

Qualität und Verlässlichkeit Das verstehen die Deutschen unter Geschäftsmoral! Beitrag: 1:43 Minuten Anmoderationsvorschlag: Unseriöse Internetanbieter, falsch deklarierte Lebensmittel oder die jüngsten ADAC-Skandale. Solche Fälle mit einer doch eher fragwürdigen Geschäftsmoral gibt

Mehr

Verkehrsleitfaden. Stand: August 2011

Verkehrsleitfaden. Stand: August 2011 Stand: August 2011 1 Pariser Straße Umweltzone Frankfurt In der Stadt Frankfurt gibt es eine Umweltzone. Diese kann ab 01.01.2012 nur noch von Fahrzeugen der Schadstoffgruppe 4 befahren werden, die mit

Mehr

Merkblatt. Häufige Fragen hinsichtlich der Anforderungen für Hersteller bzw. Inverkehrbringer von Lebensmittelbedarfsgegenständen aus Keramik

Merkblatt. Häufige Fragen hinsichtlich der Anforderungen für Hersteller bzw. Inverkehrbringer von Lebensmittelbedarfsgegenständen aus Keramik Merkblatt Häufige Fragen hinsichtlich der Anforderungen für Hersteller bzw. Inverkehrbringer von Lebensmittelbedarfsgegenständen aus Keramik Was sind Lebensmittelbedarfsgegenstände? Lebensmittelbedarfsgegenstände

Mehr

ONLINE-AKADEMIE. "Diplomierter NLP Anwender für Schule und Unterricht" Ziele

ONLINE-AKADEMIE. Diplomierter NLP Anwender für Schule und Unterricht Ziele ONLINE-AKADEMIE Ziele Wenn man von Menschen hört, die etwas Großartiges in ihrem Leben geleistet haben, erfahren wir oft, dass diese ihr Ziel über Jahre verfolgt haben oder diesen Wunsch schon bereits

Mehr

VBG-Info. Sicherheitszeichen. Die Sicherheitszeichen sind den Technischen Regeln für Arbeitsstätten Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung

VBG-Info. Sicherheitszeichen. Die Sicherheitszeichen sind den Technischen Regeln für Arbeitsstätten Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung VBG-Info Sicherheitszeichen Die Sicherheitszeichen sind den Technischen Regeln für Arbeitsstätten Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung (ASR A1.3) entnommen. Verbotszeichen P001 Allgemeines Verbotszeichen

Mehr

M8-DE.4.1 Mögliche Brandquellen M08.04.02. M8-DE.4.2 Das Feuerdreieck M08.04.06_DE. Einführung

M8-DE.4.1 Mögliche Brandquellen M08.04.02. M8-DE.4.2 Das Feuerdreieck M08.04.06_DE. Einführung M8-DE.4 Brandschutz Einführung Das Brandrisiko von Bankgebäuden scheint niedrig zu sein, es sollte aber in keinem Fall vernachlässigt werden. Der Zweck dieses Kapitels ist es, Ihre Fähigkeiten zu verbessern,

Mehr

Gemeinsame Erklärung zur inter-kulturellen Öffnung und zur kultur-sensiblen Arbeit für und mit Menschen mit Behinderung und Migrations-Hintergrund.

Gemeinsame Erklärung zur inter-kulturellen Öffnung und zur kultur-sensiblen Arbeit für und mit Menschen mit Behinderung und Migrations-Hintergrund. Gemeinsame Erklärung zur inter-kulturellen Öffnung und zur kultur-sensiblen Arbeit für und mit Menschen mit Behinderung und Migrations-Hintergrund. Das ist eine Erklärung in Leichter Sprache. In einer

Mehr

Gesprächsführung für Sicherheitsbeauftragte Gesetzliche Unfallversicherung

Gesprächsführung für Sicherheitsbeauftragte Gesetzliche Unfallversicherung Ihre Unfallversicherung informiert Gesprächsführung für Sicherheitsbeauftragte Gesetzliche Unfallversicherung Weshalb Gesprächsführung für Sicherheitsbeauftragte? 1 Als Sicherheitsbeauftragter haben Sie

Mehr

Wie Sie mit Mastern arbeiten

Wie Sie mit Mastern arbeiten Wie Sie mit Mastern arbeiten Was ist ein Master? Einer der großen Vorteile von EDV besteht darin, dass Ihnen der Rechner Arbeit abnimmt. Diesen Vorteil sollten sie nutzen, wo immer es geht. In PowerPoint

Mehr

Festigkeit von FDM-3D-Druckteilen

Festigkeit von FDM-3D-Druckteilen Festigkeit von FDM-3D-Druckteilen Häufig werden bei 3D-Druck-Filamenten die Kunststoff-Festigkeit und physikalischen Eigenschaften diskutiert ohne die Einflüsse der Geometrie und der Verschweißung der

Mehr

Grundlagen der Theoretischen Informatik, SoSe 2008

Grundlagen der Theoretischen Informatik, SoSe 2008 1. Aufgabenblatt zur Vorlesung Grundlagen der Theoretischen Informatik, SoSe 2008 (Dr. Frank Hoffmann) Lösung von Manuel Jain und Benjamin Bortfeldt Aufgabe 2 Zustandsdiagramme (6 Punkte, wird korrigiert)

Mehr

Preisinformation Sterne-Artikel

Preisinformation Sterne-Artikel information Sterne-Artikel Starterset 1 Klassifizierungsschild inkl. Gültigkeitsplakette, 2 Schlüsselanhänger, 5 Bögen individuelle Klassifizierungsaufkleber 5 Bögen kleine Klassifizierungsaufkleber. Die

Mehr

Welches Übersetzungsbüro passt zu mir?

Welches Übersetzungsbüro passt zu mir? 1 Welches Übersetzungsbüro passt zu mir? 2 9 Kriterien für Ihre Suche mit Checkliste! Wenn Sie auf der Suche nach einem passenden Übersetzungsbüro das Internet befragen, werden Sie ganz schnell feststellen,

Mehr

Workflows verwalten. Tipps & Tricks

Workflows verwalten. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1. Grundlegende Informationen 3 2. Workflows / Genehmigungsprofile verwalten 2.1 Erstes Genehmigungsprofil einrichten 5 2.2 Zweites Genehmigungsprofil einrichten 11 2.3 Workflow

Mehr

Lagerung von Chemikalien. Sicherheitsunterweisung

Lagerung von Chemikalien. Sicherheitsunterweisung Lagerung von Chemikalien Sicherheitsunterweisung Lektion 1 Sicher Abstellen und Lagern Verkehrs- und Fluchtwege freihalten Nur in geschlossenen Gebinden lagern Möglichst in Originalbehältern lagern Inhalt

Mehr

Kinderrechte. Homepage: www.kibue.net

Kinderrechte. Homepage: www.kibue.net Kinderrechte Homepage: www.kibue.net Alle Kinder sind wichtig und haben die gleichen Rechte. Das Recht auf Gleichheit Alle Kinder auf der ganzen Welt haben die gleichen Rechte! Denn jedes Kind ist gleich

Mehr

Avenue Oldtimer Liebhaber- und Sammlerfahrzeuge. Ihre Leidenschaft, gut versichert

Avenue Oldtimer Liebhaber- und Sammlerfahrzeuge. Ihre Leidenschaft, gut versichert Avenue Oldtimer Liebhaber- und Sammlerfahrzeuge Ihre Leidenschaft, gut versichert Die Versicherung für aussergewöhnliche Fahrzeuge Sicherheit für das Objekt Ihrer Leidenschaft Die Versicherung von Sammlerfahrzeugen

Mehr

F e n s t e r + T ü r e n

F e n s t e r + T ü r e n Fenster + Türen Fenster sind Teil Ihres Lebensraumes und Ihrer ganz persönlichen Wohngestaltung. Der Entscheidung für das richtige Fenstersystem sollten Sie deshalb Ihre volle Aufmerksamkeit schenken.

Mehr

Arbeit zur Lebens-Geschichte mit Menschen mit Behinderung Ein Papier des Bundesverbands evangelische Behindertenhilfe e.v.

Arbeit zur Lebens-Geschichte mit Menschen mit Behinderung Ein Papier des Bundesverbands evangelische Behindertenhilfe e.v. Arbeit zur Lebens-Geschichte mit Menschen mit Behinderung Ein Papier des Bundesverbands evangelische Behindertenhilfe e.v. Meine Lebens- Geschichte Warum ist Arbeit zur Lebens-Geschichte wichtig? Jeder

Mehr

Prüfkennzeichen für Leitern und Tritte

Prüfkennzeichen für Leitern und Tritte Brewes GmbH - Lindenallee 1-2 - 02829 Markersdorf - Tel.: 035829 / 628-11 - Fax: 035829 / 628-48 Prüfkennzeichen für Leitern und Tritte In diesem Datenblatt von der brewes GmbH wird ein grundlegendes Wissen

Mehr

Auf den Schlussspurt kommt es an!

Auf den Schlussspurt kommt es an! 72h-Wahlkampf Auf den Schlussspurt kommt es an! Wir können und MÜSSEN bis zum letzten Tag um WählerInnen werben! In den letzten Tagen kommt es gerade darauf an, Erst- und JungwählerInnen und vor allem

Mehr

Brandsicherheit in Einstellhallen

Brandsicherheit in Einstellhallen Brandsicherheit in Einstellhallen Wenns drauf ankommt. Brandgefahr in Einstellhallen Wenn in Einstellhallen Feuer ausbricht, ist oftmals hoher Sachschaden die Folge und im schlimmsten Fall werden dabei

Mehr

Newsletter: Februar 2016

Newsletter: Februar 2016 1 ASR GmbH www.asr-security.de Newsletter: Februar 2016 Neue behördliche Vorgaben für Onlineschulungen Seit dem 01. Februar 2016 gelten neue behördliche Anforderungen an Online- Luftsicherheitsschulungen.

Mehr

Sicherheit kommt an. Regeln für Fremdfirmen

Sicherheit kommt an. Regeln für Fremdfirmen Sicherheit kommt an. Regeln für Fremdfirmen Hauptzufahrt Uferstrasse 3 33 5 6 33 3 4 4 5 8 7 3 4 6 7 4 3 50 60 70 Tor 4 Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Herzlich willkommen bei Voith Turbo Lokomotivtechnik!

Mehr

WAS finde ich WO im Beipackzettel

WAS finde ich WO im Beipackzettel WAS finde ich WO im Beipackzettel Sie haben eine Frage zu Ihrem? Meist finden Sie die Antwort im Beipackzettel (offiziell "Gebrauchsinformation" genannt). Der Aufbau der Beipackzettel ist von den Behörden

Mehr

Definition und Begriffe

Definition und Begriffe Merkblatt: Das Dreieck Definition und Begriffe Das Dreieck ist ein Vieleck. In der Ebene ist es die einfachste Figur, die von geraden Linien begrenzt wird. Ecken: Jedes Dreieck hat drei Ecken, die meist

Mehr

Das Werk einschließlich aller seiner Texte ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechts

Das Werk einschließlich aller seiner Texte ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechts Die Anzahl der Longiergurt-Ringe Marie Symbill Das Werk einschließlich aller seiner Texte ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechts ist ohne Zustimmung

Mehr

Zulassung nach MID (Measurement Instruments Directive)

Zulassung nach MID (Measurement Instruments Directive) Anwender - I n f o MID-Zulassung H 00.01 / 12.08 Zulassung nach MID (Measurement Instruments Directive) Inhaltsverzeichnis 1. Hinweis 2. Gesetzesgrundlage 3. Inhalte 4. Zählerkennzeichnung/Zulassungszeichen

Mehr

Professionelle Seminare im Bereich MS-Office

Professionelle Seminare im Bereich MS-Office Gegenüber PowerPoint 2003 hat sich in PowerPoint 2007 gerade im Bereich der Master einiges geändert. Auf Handzettelmaster und Notizenmaster gehe ich in diesen Ausführungen nicht ein, die sind recht einfach

Mehr

Symbole-Katalog. Deutschlands größte Sammlung an Sicherheitskennzeichen mit Erläuterungen! Bearbeitet von Dipl.-Ing. Heinz Ott

Symbole-Katalog. Deutschlands größte Sammlung an Sicherheitskennzeichen mit Erläuterungen! Bearbeitet von Dipl.-Ing. Heinz Ott Symbole-Katalog Deutschlands größte Sammlung an Sicherheitskennzeichen mit Erläuterungen! Bearbeitet von Dipl.-Ing. Heinz Ott 1. Auflage 2012. CD. ISBN 978 3 8111 5493 3 Gewicht: 1010 g Wirtschaft > Spezielle

Mehr

Verantwortung beim Betrieb von elektrischen Anlagen

Verantwortung beim Betrieb von elektrischen Anlagen Verantwortung beim Betrieb von elektrischen Anlagen gemäß DIN VDE 0105-100 / EN 50110 3. Fachtagung 14./15.03.2013 Regelungen - Begriffe BGV A1 Unfallverhütungsvorschrift ArbSchG Arbeitsschutzgesetz BetrSichV

Mehr

Brandschutzbelehrung

Brandschutzbelehrung Brandschutzbelehrung Andreas Hirczy TU Graz Institut für Theoretische Physik Computational Physics 30. September 2007 Andreas Hirczy (TU Graz - itp cp ) Brandschutzbelehrung 30. September 2007 1 / 15 Brände

Mehr

DAS KDS-HYGIENESIEGEL

DAS KDS-HYGIENESIEGEL KLINIK REHA SENIOR SOZIAL DAS KDS-HYGIENESIEGEL Eine stets optimale Hygienequalität hat in Ihrer Klinik oder Pflege-/Rehaeinrichtung höchste Priorität. Das KDS-Hygienesiegel dokumentiert die effektiven

Mehr