BILDER PRÄSENTIEREN MIT POWERPOINT

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BILDER PRÄSENTIEREN MIT POWERPOINT"

Transkript

1 BILDER PRÄSENTIEREN MIT POWERPOINT Ziel: Eine selbstlaufende PowerPoint Show erstellen mit Text, Fotos und Grafik. Programmstart Start > Programme > Microsoft PowerPoint Nach dem Programmstart stehen Dialogfenster mit Auswahlmöglichkeiten für eine neue Präsentation zur Verfügung. Werden die Grundeinstellungen nicht verändert, klickt man 2x auf OK. Standardeinstellungen Menü: Extras > Optionen Präsentationen Neue Präsentation Standardmäßig wird nach dem Start von PP eine Titelfolie geöffnet. Das kann im Aufgabenbereich Folienlayout (rechts) geändert werden. Möchte man nach dem Schließen einer Präsentation eine neue leere Präsentation öffnen, braucht man nur das Symbol Neu klicken. Foliendesign Vorlagen stehen zur Verfügung um der Präsentation ein einheitliches Aussehen zu geben. Man findet diese Entwurfsvorlagen wieder im Aufgabenbereich unter Foliendesign- Entwurfsvorlagen) Man kann die Entwurfsvorlage für die gesamte Präsentation oder nur für die aktuelle Folie übernehmen bereits zu Beginn oder auch nachträglich. Neue Folien erstellen Um den Umfang einer Präsentation zu vergrößern, werden neue Folien eingefügt. Die neue Folie wird hinter der aktiven eingefügt. Entwurf: Christian Gennari Seite 1 von 13

2 Einfügen kann erfolgen durch: 1. Symbol Einfügen 2. Menü: Einfügen > Neue Folie 3. [Strg] + [M] Im Fenster Neue Folie wird ein AutoLayout zugewiesen. > OK Bereits erstellten Folien kann nachträglich ein anderes Layout zugewiesen werden. Die Ansichtsarten in PP Foliensortierungsansicht Normalansicht Bildschirmpräsentation Gliederungsansicht Folienansicht Normalansicht Hier können alle Schritte der Bearbeitung vorgenommen werden. Im Bereich NOTIZEN können Zusatzinformationen gegeben werden. Den gewünschten Text in das Notizfeld schreiben. Foliensortierungsansicht Hier werden alle Folien als Miniaturbilder dargestellt. Die aktuelle Folie ist markiert. Man kann 1. Folien hinzufügen 2. Verschieben (Drag&Drop) 3. Löschen. (Ausschneiden, Kopieren ) 4. Den zeitlichen Ablauf festlegen. 5. Animierte Übergänge auswählen. Entwurf: Christian Gennari Seite 2 von 13

3 Die Befehle werden über das Kontextmenü erreicht. Neue Folie mit AutoLayout Titelfolie und Aufzählung Beim Erstellen einer Folie kann man aus verschiedenen Layouts wählen. Die strichlierten Bereiche sind die Platzhalter. Durch Anklicken werden sie in den Bearbeitungsmodus geschaltet und man kann Text eingeben. Der Folientitel Benötigt man keine speziellen Platzhalter auf der Folie, sollte man die Folie Nur Titel verwenden. So gewährleistet man, dass das Aussehen des Titels immer gleich ist. Bei einer Fotopräsentation kann natürlich auch eine gänzlich leere Seite gewählt werden, die nach und nach mit Inhalt (Bildern und Text) gefüllt wird. Änderung aller Folien - Folienmaster Wenn man Änderungen an allen Folien durchführen will, verwendet man den Folienmaster (Z.B. Farben für alle Folien in einem Schritt ändern) Mit Schließen des Folienmasters werden die Änderungen übernommen. 1. Menü: Ansicht > Master > Folienmaster 2. Änderungen vornehmen 3. Schließen Text in PowerPoint Textfelder Verwendet man kein AutoLayout, wo schon Textplatzhalter eingefügt sind, kann man jederzeit ein Textfeld erstellen. Nachdem man den Text in einen Platzhalter eingefügt hat, klickt man auf eine freie Stelle. Textfeld einfügen 1. Textfeld aus der Zeichensymbolleiste klicken. oder Menü: Einfügen > Textfeld 2. An die gewünschte Position auf der Folie klicken. 3. Text schreiben. 4. Außerhalb des Textfeldes auf eine freie Stelle klicken. 5. Für Änderungen, wieder in das Textfeld klicken. Textfelder verschieben 1. Textfeld markieren = Anklicken am Rand 2. Am Rand des Textfelds mit gedrückter linker Maustaste ziehen Entwurf: Christian Gennari Seite 3 von 13

4 Textfelder vergrößern/verkleinern An den Ziehpunkten klicken und ziehen Text formatieren Ähnlich den anderen Office Anwendungen 1. Text markieren 2. Änderungen in der Formatsymbolleiste vornehmen Ausrichtung 1. Text oder ganzes Textfeld markieren 2. Symbole in der Formatsymbolleiste verwenden (linksbündig, zentriert, rechtsbündig) Zeilenabstand Menü: Format > Zeilenabstand Abstand von Zeile zu Zeile Abstand vor und nach einem Absatz Texteffekte mit WordArt WordArt ist ein Zusatztool, das in vielen Microsoft Programmen Verwendung findet. Es gibt auch eine eigene WordArt Symbolleiste. Hier klicken, Text verändern, OK 1. Start: Mit dem Symbol WordArt in der Zeichensymbolleiste. 2. Aus dem WordArt Katalog kann ein Design ausgewählt werden. 3. Im Fenster WordArt-Text bearbeiten wird der Text eingegeben bzw. formatiert. 4. OK 5. Mit der nun eingeblendeten Symbolleiste WordArt, kann das WordArt Objekt bearbeitet werden. (Wird außerhalb des Objekts geklickt, schaltet sich die Symbolleiste wieder aus) Entwurf: Christian Gennari Seite 4 von 13

5 Grafiken und Clips Grafiken (Bilder) einfügen 1. Menü: Einfügen > Grafik aus Datei oder Symbol Grafik einfügen aus der Zeichensymbolleiste. 2. Dialogfenster Bild einfügen wird geöffnet. 3. Bilddatei aus dem entsprechenden Laufwerk bzw. Ordner auswählen. 4. Schaltfläche Einfügen. Grafik formatieren Durch Klick auf das Symbol Grafik formatieren öffnet sich ein Dialogfenster. Hier können Einstellungen sehr genau vorgenommen werden. ODER Rechter Mausklick in die Grafik > Grafik formatieren. Ansonsten wird die Größe eines Bildes wie gewohnt durch Ziehen an den Eckpunkten verändert. Ein Bild kann auch nachträglich noch zugeschnitten werden, der Kontrast kann verändert werden und dergleichen mehr. (Siehe Grafiksymbolleiste) Ein einfacher Rahmen kann mit dem Symbol Linienart (in der Zeichensymbolleiste) erstellt werden. Grafiksymbolleiste ClipArts einfügen Das Zuschneiden Werkzeug muss exakt über einem Ziehpunkt positioniert werden. Dann klicken und die Maus nach Innen ziehen. Das Bild wird zugeschnitten mit dem Symbol ClipArt einfügen aus der Zeichensymbolleiste. ClipArt Gallery.. Damit gelangt man in die Zeichnen in PowerPoint Zum Erstellen und Bearbeiten einfacher Zeichnungen gibt es die Symbolleiste Zeichnen Hier klicken zum Anzeigen der Symbolleiste Zeichnen Entwurf: Christian Gennari Seite 5 von 13

6 Linie Objekte erstellen WordArt Linienfarbe Linienart 3D-Art Linie zeichnen/bewegen 1. Symbol: Linie in der Symbolleiste klicken. 2. Linie von der Startposition bis zur Endposition ziehen. 3. Um die Linie zu bewegen, muss sie markiert sein. Dann zieht man sie mit geklickter Maustaste zur neuen Position. Ellipse zeichnen 1. Symbol Ellipse wählen 2. Ellipse mit geklickter Maustaste aufziehen loslassen 3. Die Ellipse wird standardmäßig mit einer Farbe gefüllt. Kreis zeichnen Bei gedrückter [Shift] Taste wird die Ellipse zu einem Kreis. Objekte löschen 1. Objekt markieren. Objekte mit Füllung können irgendwo angeklickt werden, Objekte ohne Füllung müssen genau am Rand angeklickt werden. 2. [Entf] Taste Mehrere Objekte markieren 1. Objekt markieren. 2. [Shift] Taste gedrückt halten. 3. Weitere Objekte markieren. AutoFormen verwenden 1. Über die Symbolleiste Zeichnen die Schaltfläche AutoFormen klicken. 2. In diesem Menü bzw. Untermenü eine Auswahl treffen. 3. Durch Ziehen mit gedrückter Maustaste wird das Objekt erstellt. Vergrößern und verkleinern Form verändern Entwurf: Christian Gennari Seite 6 von 13

7 Text in AutoFormen eintragen 1. In das Objekt klicken. 2. Text schreiben. Objekte bearbeiten Ob Text, Grafik, AutoFormen all dies sind Objekte. Objekte markieren Objekte können nur dann bearbeitet werden, wenn sie vorher markiert, d.h. ausgewählt wurden. Objekte mit Füllung werden beliebig angeklickt. Das Objekt ist nun mit Ziehpunkten versehen. Objekte ohne Füllung werden genau am Rand angeklickt. Mehrere Objekte markieren mit gedrückter [Shift] Taste oder durch Aufziehen eines Fangrahmens. (Einfach mit der Maus einen Rahmen über die gewünschten Objekte ziehen) Markierung aufheben Auf eine freie Fläche klicken. Objekte formatieren Objekte haben standardmäßig eine bestimmte Linienart und -farbe bzw. eine bestimmte Füllfarbe. Diese Einstellungen können geändert werden. Symbole in der Zeichensymbolleiste verwenden (z.b. Objekt mit Schatten versehen, anders einfärben ) Objektreihenfolge Ähnlich einem Stapel, liegt das zuletzt erstellte Objekt immer oben ist also sichtbar. Diese Reihenfolge kann verändert werden. 1. Objekt rechts anklicken > Reihenfolge 2. Gewünschten Eintrag wählen (z.b. In den Vordergrund) Manuelles Verschieben Beim Verschieben mit der Maus werden die Objekte an einem 2 mm Raster ausgerichtet. Kopieren, Verschieben, Löschen Diese Befehle helfen bei der Erstellung einer Präsentation Zeit zu sparen. Entwurf: Christian Gennari Seite 7 von 13

8 Objekte und Folien kopieren Zum Kopieren und Einfügen stehen die Symbolleiste, das Kontextmenü, die Tastaturbefehle und das Menü Bearbeiten zur Verfügung. Textfeld oder anderes Objekt kopieren 1. Mit der Maus einen Fangrahmen um das Objekt ziehen (oder den Rand anklicken) 2. Mit der rechten Maustaste auf den markierten Rand klicken. 3. Kopieren aus dem Kontextmenü wählen. 4. Auf eine freie Stelle rechtsklicken. 5. Aus dem Kontextmenü Einfügen wählen Varianten zum Kopieren/Einfügen: Symbole oder Tastaturbefehle [Strg] + [C] [Strg] + [V] Folie und Inhalt Kopieren 1. Die Ansicht Foliensortierung wählen 2. Folie markieren > Kopieren 3. An jene Stelle klicken, wo die Folie eingefügt werden soll > Einfügen Objekte und Folien verschieben Wie Objekte kopieren, nur dass diese Objekte vom ursprünglichen Ort entfernt (ausgeschnitten) werden. = [Strg] + [X] Objekte und Folien löschen 1. Objekt markieren. 2. [Entf] Taste drücken. Mehrere Objekte gleichzeitig löschen 1. Diese Objekte mit einem Fangrahmen vorher markieren. 2. [Entf] Taste drücken. Die aktuelle Folie löschen 1. Menü: Bearbeiten 2. Folie löschen Mehrere Folien gleichzeitig löschen In der Ansicht Foliensortierung Nicht zusammenhängende Folien werden markiert, indem man die [Strg] Taste gedrückt hält. Folien werden mit der [Entf] Taste oder über das Menü Bearbeiten gelöscht. Entwurf: Christian Gennari Seite 8 von 13

9 Drag & Drop Ziehen mit der Maus bei gedrückter Maustaste Maustaste am Ziel loslassen. Zum Kopieren, Verschieben und Einfügen Beim Kopieren muss die [Strg] Taste gedrückt werden. In der Ansicht Foliensortierung können auch ganze Folien kopiert oder verschoben werden um die Reihenfolge zu ändern. Bildschirmpräsentation vorbereiten Folien ausblenden Nicht immer sollen alle erstellten Folien gezeigt, bzw. gedruckt werden. (Foliensortierungsansicht) 1. Folie markieren. 2. Symbol Folie ausblenden. (oder Kontextmenü) 3. Um die Folie wieder einzublenden, den Vorgang wiederholen. Folie ein-, ausblenden bezieht sich nur auf Bildschirmpräsentationen (und Ausdruck) nicht auf andere Ansichten. Folienübergänge Effekte für den Übergang zwischen 2 Folien. Sollten sparsam und gezielt eingesetzt werden. Zu viele verschiedene Effekte verwirren. 1. Zum Einstellen der Übergänge: Symbol (Foliensortierungsansicht!!) oder Menü: Bildschirmpräsentation > Folienübergang oder direkt im Aufgabenbereich 2. Im Aufgabenbereich kann ein Übergang für die aktuelle Folie ausgewählt werden und unter Nächste Folie entschieden werden, ob der Übergang per Mausklick oder automatisch nach einer bestimmten Zeit erfolgt. 3. Im unteren Teil des Aufgabenbereichs gibt es die Schaltfläche Für alle Folien übernehmen. 4. In der Foliensortierungsansicht sind die Übergänge unterhalb der Folie kontrollierbar. Animationen auf der Folie Text, Objekte Benutzerdefinierte Animation 1. Objekt markieren 2. Menü: Bildschirmpräsentation > Benutzerdefinierte Animation. oder gleich im Aufgabenbereich. Entwurf: Christian Gennari Seite 9 von 13

10 3. Objekt markieren 4. Schaltfläche Effekt hinzufügen > Eingang > Effekt auswählen oder mit Weitere Effekte alle Effekte einblenden und ausprobieren. Einblendzeit testen I Bei Präsentationen, die selbstständig ablaufen. 1. In der Foliensortierungsansicht die erste Folie markieren. 2. Symbol Neue Einblendzeit testen. 3. Die Ansicht Bildschirmpräsentation und eine kleine Symbolleiste Probelauf (links oben) werden angezeigt. 4. Die Zeit beginnt sofort zu laufen. Hat man den Eindruck, die Folie wird lange genug gezeigt, drückt man die [Leertaste] und die Nächste Folie wird angezeigt. > Wiederum die [Leertaste] drücken, wenn die Folie lange genug gezeigt wurde WICHTIG: Sind auf der Folie Animationen, muss für jede Animation die [Leertaste] gedrückt werden. Nach der letzten Animation kommt man zur anschließenden Folie. 5. Bei Beendigung des Probelaufs wird gefragt, ob die Zeiten übernommen werden sollen. Das bestätigt man. Präsentation ausgeben Rechtschreibprüfung Worte in denen PowerPoint einen Fehler entdeckt, werden mit einer roten Wellenlinie unterstrichen. Klickt man das falsche Wort mit der rechten Maustaste an, erscheint ein Korrekturvorschlag. Im Menü: Extras bietet der Punkt Rechtschreibung weitere Optionen zur Überprüfung und Bearbeitung der Rechtschreibfehler. Bildschirmpräsentation einrichten Menü: Bildschirmpräsentation > Bildschirmpräsentation einrichten Entwurf: Christian Gennari Seite 10 von 13

11 Alle: nimmt alle Folien in die Bildschirmpräsentation auf. Von - Bis: Nummern eingeben Zielgruppenorientierte Präsentation: Präsentation innerhalb einer Präsentation. Will man keine selbstlaufende Präsentation, sondern eine Steuerung durch den Betrachter, klickt man auf Manuell Anzeigendauer, wenn vorhanden blendet die nächste Folie nach der eingestellten Zeit ein. Präsentation durch einen Redner: Herkömmliche Bildschirmpräsentation. Folien und Animationen werden manuell eingeblendet oder es wird eine Einblendzeit festgelegt. Ansicht durch ein Individuum: Führt die Präsentation in einem Standardfenster mit benutzerdefinierten Menüs und Befehlen durch. Ansicht an einem Kiosk: Selbstlaufende Präsentation. Das Publikum kann Folien einblenden und auf Links klicken, die Präsentation aber nicht verändern. Die Präsentation beginnt immer wieder von vorne, bis die [Esc] Taste gedrückt wird. Selbstlaufende Präsentation Bildschirmpräsentation einrichten 1. Präsentation durch einen Redner 2. Wiederholen, bis [Esc] gedrückt wird 3. Folien: Alle 4. Anzeigedauer verwenden Bildschirmpräsentation vorführen Starten der Präsentation ab der aktuellen Folie. Verlassen der Präsentation [Esc] Taste. Starten der Präsentation ab der ersten Folie: Menü: Bildschirmpräsentation > Bildschirmpräsentation vorführen. oder [F5] drücken. Dateiverwaltung Speichern einer Datei Beim Start von PP wird die erste Präsentation Präsentation 1 benannt. Gespeichert wird genauso wie z.b. in Word. Speichern fürs Web PP Seiten können zu Webseiten konvertiert werden und als solche im Internet angeschaut werden. 1. Menü: Datei > Als Webseite speichern Entwurf: Christian Gennari Seite 11 von 13

12 2. Ablageort und Dateiname angeben 3. Speichern Die Präsentation lässt sich nun mit einem Web Browser betrachten und sie kann in ein bestehendes Web integriert und mit einem HTML Editor weiter bearbeitet werden. Pack & Go Um Präsentationen auch auf Computern zeigen zu können, auf denen PowerPoint nicht installiert ist, gibt es Pack & Go. 1. Menü: Datei > Pack & Go 2. Pack & Go Assistent wird gestartet. > Weiter 3. Präsentation angeben, die gepackt werden soll. > Weiter 4. Ordner bestimmen, in dem die gepackten Daten liegen sollen. > Weiter 5. Verknüpfte Dateien können mit eingepackt werden. Schriftarten können eingebettet werden. Sie sehen dann auf dem fremden Computer so aus, wie auf dem eigenen. > Weiter 6. Projektor hinzufügen, wenn am Zielcomputer kein PowerPoint installiert ist. > Weiter 7. Einstellungen können überprüft werden. > Fertig stellen 8. Nun werden die Dateien gepackt. Im Zielordner befindet sich eine Datei namens pngsetup.exe. Diese Datei wird am Zielcomputer durch einen Doppelklick gestartet und entpackt dort die Präsentation. Vorlagen Master Folienmaster Damit müssen umfangreiche Änderungen nicht auf jeder einzelnen Folie eingegeben werden. Veränderungen sind auf allen Folien außer der Titelfolie. 1. Menü: Ansicht > Master > Folienmaster Der Folienmaster enthält Platzhalter für Titel, Fußzeile Wird z.b. die Schriftart für den Titel verändert, sieht man die Veränderungen auch auf allen anderen Folien. 2. Es kann auch eine Grafik eingefügt werden, die auf allen Folien erscheint. Menü: Einfügen > Grafik > Aus Datei Grafik wählen und so positionieren, dass es keine Überlappung gibt. 3. Schließen Erstellen eines Fotoalbums Menü Einfügen > Grafik > Neues Fotoalbum. Unter Bild einfügen aus auf Schaltfläche Datei/Datenträger klicken. Ordner oder Datenträger, der das Bild enthält, das zum Fotoalbum hinzugefügt werden soll, suchen. Auf die Bilddatei klicken und dann auf Schaltfläche Einfügen klicken. Entwurf: Christian Gennari Seite 12 von 13

13 In der Liste Bildlayout An Folie anpassen wählen. Die Bilder werden dann automatisch größtmöglich dargestellt. Schaltfläche Erstellen Es wird automatisch eine Titelfolie erstellt und anschließend sind die gewählten Bilder eingefügt. Der Hintergrund ist standardmäßig weiß. Um die Farben mehr zum Leuchten zu bringen, ist ein schwarzer Hintergrund besser. Ein netter Effekt ist, beim Folienübergang: Über schwarz blenden zu wählen Es können bei jeder Folie, falls gewünscht, Veränderungen vorgenommen werden. (z.b. ein Textfeld einfügen) Achtung: Aktualisierungen am Fotoalbum, die über das Dialogfeld Menü: Format > Fotoalbum erfolgt sind, bewirken oft, dass Folienübergänge und Veränderungen an den Folien nicht mehr funktionieren. Falls noch ein neues Bild hinzugefügt werden soll, ist es sinnvoller, dies über die Schaltfläche Neue Folie zu tun. Anschließend wird das Bild über Einfügen > Grafik > Aus Datei eingefügt. Entwurf: Christian Gennari Seite 13 von 13

2020 Hollabrunn Dechant Pfeiferstraße 3 Tel&Fax: 02952/3149 PowerPoint

2020 Hollabrunn Dechant Pfeiferstraße 3 Tel&Fax: 02952/3149  PowerPoint 2020 Hollabrunn Dechant Pfeiferstraße 3 Tel&Fax: 02952/3149 hl@noemedia.at www.noemedia.at PowerPoint Kursteil III Digitale Fotografie Fotos präsentieren mit PowerPoint Entwurf von Christian Gennari Nömedia

Mehr

PowerPoint 2002 und 2003

PowerPoint 2002 und 2003 PowerPoint 2002 und 2003 Klick-für-Klick-Anleitung Inhaltsfolie (3) Das PowerPoint-Anwendungsfenster (4) Leere Präsentation aktivieren (5) Titel durch Klicken hinzufügen (6) Automatische Korrektur (7)

Mehr

Einführung in PowerPoint

Einführung in PowerPoint Einführung in PowerPoint Referent: Stephan Tesch 14. Januar 2006 Copyright by Stephan Tesch und Sebastian Folie: Ahrens 1/31 Gliederung 1. Neue Folien anlegen und löschen 2. speichern der Präsentation

Mehr

Objekte zeichnen, formatieren, anordnen

Objekte zeichnen, formatieren, anordnen In diesem Kapitel erlernen Sie die Arbeit mit Zeichenwerkzeugen wie etwa Linien, Ellipsen, aber auch AutoFormen und 3D-Objekten. Der Begriff des Objekts ist in PowerPoint sehr zentral. Ob Text, Grafik,

Mehr

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Vorgang 1. PowerPoint öffnen 2. Titel eingeben 3. Neue Folie erstellen 4. Folie gestalten 4.1 Objekte einfügen Befehle Doppelklick auf Programmsymbol

Mehr

Arbeiten mit Text. Textfelder. PowerPoint 2003. Arbeiten mit Text

Arbeiten mit Text. Textfelder. PowerPoint 2003. Arbeiten mit Text In diesem Kapitel erarbeiten Sie den Umgang mit Text in PowerPoint Folien. Sie können nach Durcharbeit dieses Kapitels Texte erstellen, löschen, formatieren und gliedern. Was erfahren Sie in diesem Kapitel?

Mehr

Open Office Impress. PHBern Institut Sekundarstufe 1 Studienfach Informatik. Unterlagen zum Praktikum Anwenderprogramme. Inhalt

Open Office Impress. PHBern Institut Sekundarstufe 1 Studienfach Informatik. Unterlagen zum Praktikum Anwenderprogramme. Inhalt PHBern Institut Sekundarstufe 1 Studienfach Informatik Open Office Impress Unterlagen zum Praktikum Anwenderprogramme Inhalt 1. Benutzeroberfläche, verschiedene Ansichten... 1 2. Neue Folie erstellen...

Mehr

PowerPoint 2010. Microsoft Office

PowerPoint 2010. Microsoft Office PHBern Institut Sekundarstufe I ICT-Kompetenz Microsoft Office PowerPoint 2010 Inhalt: 1. Benutzeroberfläche, verschiedene Ansichten 2. Folien- Master erstellen 3. Weitere Folien anfügen 4. Texteingabe

Mehr

Präsentieren mit PowerPoint

Präsentieren mit PowerPoint Präsentieren mit PowerPoint Wie werden Präsentationen im Unterricht eingesetzt? - Zusammenfassung einer Unterrichtseinheit Teamarbeit - Unterstützung des Unterrichtsgespräches - Vertiefen/selbständiges

Mehr

1.2.5 Kataloge, Bibliotheken und Livevorschau. 1.2.6 Schnell mit Befehlen über die Tastatur

1.2.5 Kataloge, Bibliotheken und Livevorschau. 1.2.6 Schnell mit Befehlen über die Tastatur 1.2.5 Kataloge, Bibliotheken und Livevorschau Damit Befehlsgruppen übersichtlich bleiben, sind viele Befehle in Katalogen (Bibliotheken) oder Dropdownmenüs zusammengefasst. Man erkennt sie am kleinen Pfeil

Mehr

Die Überlegung war, dass an allen Schulen Drucker zur Verfügung stehen, die DIN A4 Blätter drucken können.

Die Überlegung war, dass an allen Schulen Drucker zur Verfügung stehen, die DIN A4 Blätter drucken können. Microsoft Publisher Der Microsoft Publisher wird zwar im professionellen Bereich kaum verwendet, wenn man einen professionellen Druckerservice verwenden will, gibt es aber die Möglichkeit des Speicherns

Mehr

Henning Schmidt www.gastroedv.de

Henning Schmidt www.gastroedv.de Henning Schmidt www.gastroedv.de PowerPoint Skript für Hotellerie, Gastronomie und Catering PowerPoint Version 2003 1 Grundeinstellungen und Formatierung... 2 1.1 Start und Anwendungsfenster... 2 1.2 Vorbereitende

Mehr

PowerPoint 2002 Kompendium / ISBN:3-8272-6056-6

PowerPoint 2002 Kompendium / ISBN:3-8272-6056-6 PowerPoint 2002 Kompendium / ISBN:3-8272-6056-6 ~ Vorwort Herzlich willkommen! Über dieses Buch Schreibweisen und Konventionen Hinweise zu den verwendeten Symbolen Vielen Dank Kapitel 1 Für Einsteiger

Mehr

Ein Symbol als Aufzählungszeichen verwenden... 3. Größe und Farbe der Aufzählungszeichen... 3

Ein Symbol als Aufzählungszeichen verwenden... 3. Größe und Farbe der Aufzählungszeichen... 3 Inhaltsverzeichnis Ein Masterlayout für verschiedene Folien erstellen... 1 Ein fertiges Design verwenden... 1 Den Folienmaster gestalten... 1 Masterlayout erstellen Farben und Schriften... 1 Folien gestalten...

Mehr

Bildbearbeitung in Word und Excel

Bildbearbeitung in Word und Excel Bildbearbeitung Seite 1 von 9 Bildbearbeitung in Word und Excel Bilder einfügen... 1 Bilder aus der Clipart-Sammlung einfügen:... 2 Bilder über Kopieren Einfügen in eine Datei einfügen:... 2 Bild einfügen

Mehr

Tipps und Tricks. Arbeiten mit Power Point. Marc Oberbichler

Tipps und Tricks. Arbeiten mit Power Point. Marc Oberbichler Tipps und Tricks Arbeiten mit Power Point 2 PowerPoint 1. Allgemein SEITE 3 2. Titelfolie SEITE 4 3. Folienlayout SEITE 5 4. Schrift ändern SEITE 6 5. Hintergrund ändern SEITE 7+8+9 6. Speichern SEITE

Mehr

PowerPoint Unterrichtsskript WIHOGA Dortmund. 1 Einführung und Formatierung Verschiedenes Folienmaster Animationen...

PowerPoint Unterrichtsskript WIHOGA Dortmund. 1 Einführung und Formatierung Verschiedenes Folienmaster Animationen... PowerPoint 2007 Unterrichtsskript WIHOGA Dortmund 1 Einführung und Formatierung... 2 1.1 Start und Anwendungsfenster... 2 1.2 Folienlayouts... 2 1.3 Entwurfsvorlagen und Farbschema... 3 1.4 Texte und Grafiken

Mehr

Kindergarten- / Grundstufentagung 2013. Mittwoch, den 24. Januar

Kindergarten- / Grundstufentagung 2013. Mittwoch, den 24. Januar Kindergarten- / Grundstufentagung 2013 Mittwoch, den 24. Januar Vielfältiges Präsentieren mit Powerpoint Mac 2011 PowerPoint (Mac) 19.01.13 nik.keller@phzh.ch 1 / 6 Grundsätzliches zu Präsentationen: Gut

Mehr

1. Positionieren Textfelder. 1.1. Textfelder einfügen und bearbeiten. 1.2. Größe und Position des Textfeldes verändern

1. Positionieren Textfelder. 1.1. Textfelder einfügen und bearbeiten. 1.2. Größe und Position des Textfeldes verändern 1. Positionieren Textfelder 1.1. Textfelder einfügen und bearbeiten Textfelder können auf zwei Arten eingefügt werden. Entweder Textfeld einfügen und dann den Text hineinschreiben, oder zuerst den Text

Mehr

Folienlayouts, Designs und Master

Folienlayouts, Designs und Master 6 Folienlayouts, Designs und Master In diesem Kapitel: n Folienlayouts ein Überblick n Foliendesigns ein Überblick n Mit Folienlayouts arbeiten n Mit Foliendesigns arbeiten n Folienmaster ein Überblick

Mehr

PowerPoint 2013. Grundkurs kompakt. Linda York 1. Ausgabe, März 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-POW2013-G-UA

PowerPoint 2013. Grundkurs kompakt. Linda York 1. Ausgabe, März 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-POW2013-G-UA PowerPoint 2013 Linda York 1. Ausgabe, März 2014 Grundkurs kompakt inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-POW2013-G-UA 4.1 Grafiken einfügen Grundlagen zum Einfügen von Grafiken Möchten Sie Bilder oder Grafiken

Mehr

PowerPoint 2010 ein paar wichtige Befehle

PowerPoint 2010 ein paar wichtige Befehle PowerPoint 2010 ein paar wichtige Befehle Bilder/Grafiken Bild als Hintergrundbild einfügen Bild einfügen Bild positionieren Register Entwurf Gruppe Hintergrund Schaltfläche Hintergrundformate Befehl Hintergrund

Mehr

Powerpoint für Leichtfortgeschrittene

Powerpoint für Leichtfortgeschrittene Powerpoint für Leichtfortgeschrittene PI-Kurs Freitag Werner, 2003 Inhalt 1. Grafiken erstellen:... 3 2. Entwurfsvorlagen erstellen:... 3 3. Titelmaster:... 3 4. Folienmaster:... 3 5. Handzettelmaster...

Mehr

bitmedia PowerPoint 2007 Grundlagen Grundlagen Erstellen von Präsentationen Was ist Microsoft Office PowerPoint Programmstart und Benutzeroberfläche

bitmedia PowerPoint 2007 Grundlagen Grundlagen Erstellen von Präsentationen Was ist Microsoft Office PowerPoint Programmstart und Benutzeroberfläche bitmedia PowerPoint 2007 Grundlagen In diesem Kurs erhalten Sie weiterführende Informationen über den effizienten Einsatz von PowerPoint. Sie erfahren Näheres über die Planung einer Präsentation, die Gestaltung

Mehr

Thema Seite Claus-Dieter Kuhn

Thema Seite  Claus-Dieter Kuhn 1 Thema Seite Erstellung einer ersten Präsentation...3 Animationen in einer Präsentation...4 Weitere Animationen in einer Präsentation...4 Reihenfolge der Animationen ändern...5 Grafiken einfügen und bearbeiten...5

Mehr

PowerPoint 2013. Grundkurs kompakt. Linda York 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Januar 2014 K-POW2013-G

PowerPoint 2013. Grundkurs kompakt. Linda York 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Januar 2014 K-POW2013-G PowerPoint 2013 Linda York 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Januar 2014 Grundkurs kompakt K-POW2013-G 4.1 Grafiken einfügen Grundlagen zum Einfügen von Grafiken Möchten Sie Bilder oder Grafiken auf Folien

Mehr

2 PRÄSENTATION ENTWICKELN

2 PRÄSENTATION ENTWICKELN 2 PRÄSENTATION ENTWICKELN 2.1 Präsentationsansichten Die erstellte Präsentation kann verschiedenartig dargestellt werden. Sie können zur Erstellung die Normalansicht sowie im linken Fensterbereich das

Mehr

Microsoft Word 2010. Einführung. Microsoft Word 2010 - Einführung

Microsoft Word 2010. Einführung. Microsoft Word 2010 - Einführung Microsoft Word 2010 Einführung Martina Hoffmann-Seidel Otto-Hirsch-Straße 34, 71686 Remseck www.hoffmann-seidel.de, info@hoffmann-seidel.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Grundlagen... 3 Das Word-Anwendungsfenster...

Mehr

PRÄSENTATION ADVANCED MS POWERPOINT 2002. Christina Tavolato

PRÄSENTATION ADVANCED MS POWERPOINT 2002. Christina Tavolato PRÄSENTATION ADVANCED MS POWERPOINT 2002 Christina Tavolato Inhalt Zu dieser Schulungsunterlage... 9 Konventionen... 9 Tasten und ihre Symbole... 9 1 Gegenstand... 11 1.1 Die Präsentation... 11 1.1.1 Die

Mehr

Enthält neben dem Dokument und Programmnamen die Windows- Elemente Minimierfeld, Voll- / Teilbildfeld und Schließfeld.

Enthält neben dem Dokument und Programmnamen die Windows- Elemente Minimierfeld, Voll- / Teilbildfeld und Schließfeld. PowerPoint 2007 Die Elemente des Anwendungsfensters Allgemeine Bildschirmelemente Element Titelleiste Minimierfeld Voll-, Teilbildfeld Schließfeld Bildlaufpfeile / Bildlauffelder Erläuterung Enthält neben

Mehr

Word 2013. Aufbaukurs kompakt. Dr. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2013 K-WW2013-AK

Word 2013. Aufbaukurs kompakt. Dr. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2013 K-WW2013-AK Word 0 Dr. Susanne Weber. Ausgabe, Oktober 0 Aufbaukurs kompakt K-WW0-AK Eigene Dokumentvorlagen nutzen Voraussetzungen Dokumente erstellen, speichern und öffnen Text markieren und formatieren Ziele Eigene

Mehr

Word öffnen und speichern

Word öffnen und speichern Word öffnen und speichern 1. Öffne das Programm "Word" mit Klick auf das Symbol in der Taskleiste. 2. Schreibe den Titel deiner Wortliste auf und drücke auf die Enter-Taste. 3. Klicke auf "Speichern".

Mehr

Wir lernen PowerPoint - Fortsetzung-Animationen

Wir lernen PowerPoint - Fortsetzung-Animationen Wir lernen PowerPoint - Fortsetzung-Animationen Inhalt der Anleitung Seite 1. Automatischer Seitenübergang 2 2. ClipArt einfügen 3 3. Effekte zur Schrift 4 4. weitere Seiten und Bilder einfügen 4 5. Grafik

Mehr

1 PowerPoint 2016 kennenlernen 10

1 PowerPoint 2016 kennenlernen 10 1 PowerPoint 2016 kennenlernen 10 PowerPoint öffnen und schließen 12 Der Startbildschirm - direkt loslegen 14 Was ist wo in PowerPoint 2016? 16 Das Menüband ein- und ausblenden 20 Formate über den Aufgabenbereich

Mehr

ECDL 2007 Modul 3 MS Word 2007

ECDL 2007 Modul 3 MS Word 2007 12. Grafiken Durch das Verwenden von grafischen Objekten lassen sich Sachverhalte auflockern und plausibel darstellen. Diese Objekte sind Zeichnungen, Bilder, Fotos, Illustrationen, Diagramme oder auch

Mehr

MIT DEM FOLIENMASTER VORLAGEN ERSTELLEN...

MIT DEM FOLIENMASTER VORLAGEN ERSTELLEN... Folienmaster Power Point 2010 - Aufbau ZID/Dagmar Serb V.01/Apr 2013 MIT DEM FOLIENMASTER VORLAGEN ERSTELLEN... 2 IN DIE MASTERANSICHT WECHSELN... 2 AUFBAU DES FOLIENMASTERS... 2 ZENTRALEN FOLIENMASTER

Mehr

Präsentieren mit Power Point Einführung

Präsentieren mit Power Point Einführung Präsentieren mit Power Point Einführung Version 2004 für MacOSX Educational Solutions Educational Solutions Einführung in PowerPoint für MacOSX 2004 Präsentationen mit Power Point erstellen Arbeiten mit

Mehr

Wie entsteht eine animierte Präsentation? Erklärung für Microsoft PowerPoint 2007

Wie entsteht eine animierte Präsentation? Erklärung für Microsoft PowerPoint 2007 Wie entsteht eine animierte Präsentation? Erklärung für Microsoft PowerPoint 2007 Was machen Sie jetzt? Nein! Nicht schlafen!!! Sehen Sie sich diese Erklärungen erst einmal an. Überlegen Sie sich Inhalte

Mehr

Mit PowerPoint 2007 schnell vertraut werden

Mit PowerPoint 2007 schnell vertraut werden Mit PowerPoint 2007 schnell vertraut werden 1. Die Multifunktionsleiste wesentliches neues Element in Powerpoint 2007 Diese Leiste wird als Multifunktionsleiste bezeichnet und stellt die Steuerzentrale

Mehr

Her mit der Karte! fertige Folie. Inhalte. Masterfolie. Benötigte Hard- oder Software. Präsentationsprogramm

Her mit der Karte! fertige Folie. Inhalte. Masterfolie. Benötigte Hard- oder Software. Präsentationsprogramm Benötigte Hard- oder Software Präsentationsprogramm Anmerkung: Die Anleitung ist optimiert für Microsoft PowerPoint 2013 Ziel Gleichbleibende Formatierung für alle Karten im Mastermodus vornehmen Hintergrundwissen:

Mehr

Objekte erstellen und modifizieren

Objekte erstellen und modifizieren In diesem Kapitel erlernen Sie, wie Sie Tabellen, Grafiken oder andere multimediale Objekte in PowerPoint Präsentationen einbauen und Diagramme bzw. Organigramme erstellen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel?

Mehr

POWERPOINT-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis

POWERPOINT-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis POWERPOINT-EINFÜHRUNG INHALT Inhaltsverzeichnis 1 Starten und Beenden...1 1.1 PowerPoint starten... 1 1.2 PowerPoint beenden... 2 2 Der PowerPoint Bildschirm... 3 2.1 Übung: Bildschirmbereiche... 4 3 Die

Mehr

Viele Bilder schnell als Foto-Album zusammenstellen

Viele Bilder schnell als Foto-Album zusammenstellen Viele Bilder schnell als Foto-Album zusammenstellen (vorhanden in PowerPoint 2002 und 2003; als Microsoft-Add-In auch für PPT 2000) Haben Sie zu Weihnachten oder im Winterurlaub viel fotografiert und wollen

Mehr

Erstellen einer Powerpointpräsentation. Schultz Informatik / Programmierung HH2 1

Erstellen einer Powerpointpräsentation. Schultz Informatik / Programmierung HH2 1 Erstellen einer Powerpointpräsentation Schultz Informatik / Programmierung HH2 1 Bestandteile einer Präsentation Masterfolie Handzettelmaster Die einzelnen Folien Benutzerdefinierte Animationen Sprachinformationen

Mehr

1 Die Arbeitsumgebung von PowerPoint...11

1 Die Arbeitsumgebung von PowerPoint...11 Inhalt 1 Die Arbeitsumgebung von PowerPoint...11 1.1 PowerPoint starten... 12 1.2 Die Programmoberfläche... 13 Titelleiste... 13 Menüband... 14 Der Arbeitsbereich... 15 Statusleiste... 16 1.3 Befehlseingabe...

Mehr

PowerPoint easy- Perfekt präsentieren Inhaltsverzeichnis. Liebe Leserin, lieber Leser

PowerPoint easy- Perfekt präsentieren Inhaltsverzeichnis. Liebe Leserin, lieber Leser PowerPoint 2003 -easy- Perfekt präsentieren Inhaltsverzeichnis Liebe Leserin, lieber Leser Die Tastatur PowerPoint 2003 - Grundlagen Die Maus Schritt für Schritt zur ersten Präsentation Text und Folienlayout

Mehr

Anwenden und Ändern von Entwurfsvorlagen

Anwenden und Ändern von Entwurfsvorlagen 5.1 LEKTION 5 Anwenden und Ändern von Entwurfsvorlagen Nach Abschluss dieser Lektion werden Sie in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen: Grundlegendes zu Entwurfsvorlagen und Übernehmen von

Mehr

Microsoft PowerPoint 2007 Basis. Leseprobe

Microsoft PowerPoint 2007 Basis. Leseprobe Microsoft PowerPoint 2007 Basis Kapitel 2 - Präsentationen gestalten 2.1 Vorlagen und Designs 2.1.1 Was sind Vorlagen, Designs und Layouts? 2.1.2 Die installierten Vorlagen kennen lernen 2.1.3 Text in

Mehr

Folienübergänge und Animationen Folien Übergänge Animationen und Effekte. Unterschiede zwischen Impress und PowerPoint Unterschiede

Folienübergänge und Animationen Folien Übergänge Animationen und Effekte. Unterschiede zwischen Impress und PowerPoint Unterschiede Eine neue Präsentation erstellen Autopilot Folien einfügen Folien auswählen Eine Seite formatieren Eine Folie formatieren Arbeitsbereich Ansichten Die Präsentation ausführen Folienübergänge und Animationen

Mehr

2 Folien. 2.1 Foliendesign im Folienmaster. Möglichkeiten der Bearbeitung der Folien

2 Folien. 2.1 Foliendesign im Folienmaster. Möglichkeiten der Bearbeitung der Folien 2 Folien Beim Entwerfen von Folien für eine Präsentation hat man die Möglichkeit, auf die von MS PowerPoint angebotenen Layouts zurückzugreifen. Es kann jedoch auch sinnvoll sein, sich die Mühe zu machen

Mehr

Inhaltsverzeichnis D ER CH POWERPOINT 2002 D ER CH

Inhaltsverzeichnis D ER CH POWERPOINT 2002 D ER CH Inhaltsverzeichnis Einleitung...7 Der Co@ch...7 Das Konzept...7 Die Zielgruppe...7 Der Aufbau des Buches...7 Der Seitenaufbau...8 Die Arbeit mit der Maus...8 Präsentationsgrafikprogramme...9 Grundregeln

Mehr

Pia Bork. Microsoft. PowerPoint 2010. Inklusive CD-ROM

Pia Bork. Microsoft. PowerPoint 2010. Inklusive CD-ROM Pia Bork Microsoft PowerPoint 2010 Inklusive CD-ROM Numerisch 3D 68 A Aktionseinstellung 369 Animation 95 Animationsarten 96 Ausgangseffekt 327 Diagramm 256 Hervorhebungseffekt 310, 322 hinzufügen 96 löschen

Mehr

Microsoft PowerPoint 2013 auf einen Blick

Microsoft PowerPoint 2013 auf einen Blick Microsoft PowerPoint 2013 auf einen Blick von Eva Kolberg 1. Auflage Microsoft PowerPoint 2013 auf einen Blick Kolberg schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

Schulungspräsentation zur Erstellung von CEWE FOTOBÜCHERN

Schulungspräsentation zur Erstellung von CEWE FOTOBÜCHERN Schulungspräsentation zur Erstellung von CEWE FOTOBÜCHERN 2009 CeWe Color AG & Co OHG Alle Rechte vorbehalten Was ist das CEWE FOTOBUCH? Das CEWE FOTOBUCH ist ein am PC erstelltes Buch mit Ihren persönlichen

Mehr

Inhaltverzeichnis DER CH POWERPOINT 2000 DER CH

Inhaltverzeichnis DER CH POWERPOINT 2000 DER CH Inhaltverzeichnis Einleitung...7 Der Co@ch...7 Das Konzept...7 Die Zielgruppe...7 Der Aufbau des Buches...7 Der Seitenaufbau...8 Die Arbeit mit der Maus...8 Präsentationsgrafikprogramme...9 Grundregeln

Mehr

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010

Maria Hoeren Saskia Gießen. Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Maria Hoeren Saskia Gießen Das Einsteigerseminar Microsoft Office PowerPoint 2010 Einleitung 13 Lernen - Üben - Anwenden 13 Über das Buch 14 mdie Oberfläche von PowerPoint 19 PowerPoint kennenlernen 20

Mehr

Kurzanleitung JUNG Beschriftungs-Tool

Kurzanleitung JUNG Beschriftungs-Tool So erstellen Sie Ihr erstes Etikett: Wählen Sie eine Vorlage aus. Klicken Sie dazu in der Auswahlliste auf die entsprechende Artikel-Nr. (Wie Sie eigene Vorlagen erstellen erfahren Sie auf Seite.) Klicken

Mehr

Übung Grundlagen der Datenverarbeitung (EDL 1) Lektion "Erstellen einer Präsentation"

Übung Grundlagen der Datenverarbeitung (EDL 1) Lektion Erstellen einer Präsentation Übung (EDL 1) Lektion "Erstellen einer Präsentation" Mit Präsentationsprogrammen können Folien für Vorträge, Referate oder Schulungen gestaltet werden. Die erstellten Folien können auf Papier oder Overhead-Folien

Mehr

PRÄSENTATION FÜR ECDL. Inhaltsverzeichnis

PRÄSENTATION FÜR ECDL. Inhaltsverzeichnis PRÄSENTATION FÜR ECDL INHALT Inhaltsverzeichnis 1 Präsentieren mit PowerPoint... 1 1.1 Erläuterungen zum Inhalt... 1 1.2 Einleitung... 1 1.3 Präsentation planen... 2 2 PowerPoint starten und beenden...

Mehr

PowerPoint Kompendium. Inhaltsverzeichnis. Vorwort. 1 Präsentationen im Allgemeinen. 2 Grundlagen von PowerPoint 2000

PowerPoint Kompendium. Inhaltsverzeichnis. Vorwort. 1 Präsentationen im Allgemeinen. 2 Grundlagen von PowerPoint 2000 PowerPoint 2000 - Kompendium Page 1 of 5 ISBN: 3-8272-5768-9 Inhaltsverzeichnis Vorwort Über dieses Buch Schreibweisen und Konventionen Vielen Dank 1 Präsentationen im Allgemeinen 1.1 Was ist denn eine»präsentation«?

Mehr

PowerPoint: Text. Text

PowerPoint: Text. Text PowerPoint: Anders als in einem verarbeitungsprogramm steht in PowerPoint der Cursor nicht automatisch links oben auf einem Blatt in der ersten Zeile und wartet auf eingabe. kann hier vielmehr frei über

Mehr

Erste Schritte PRÄSENTIEREN MIT MEDIATOR 8.0 PRO

Erste Schritte PRÄSENTIEREN MIT MEDIATOR 8.0 PRO Studienseminar Eschwege Modul: MeMe 1. September 2oo8 J. E. von Specht /Dirk Rudolph Erste Schritte PRÄSENTIEREN MIT MEDIATOR 8.0 PRO Programm auf dem Desktop auswählen oder über Programm Mediator 8 aufrufen

Mehr

PowerPoint 2010 für Windows. Grundkurs kompakt. Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, März 2011. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-POW2010-G-UA

PowerPoint 2010 für Windows. Grundkurs kompakt. Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, März 2011. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-POW2010-G-UA Charlotte von Braunschweig 1. Ausgabe, März 2011 PowerPoint 2010 für Windows Grundkurs kompakt inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-POW2010-G-UA Impressum Matchcode: K-POW2010-G-UA Autorin: Charlotte von

Mehr

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen Inhalt der Anleitung Seite 1. Geburtstagskarte erstellen 2 6 2. Einladung erstellen 7 1 1. Geburtstagskarte erstellen a) Wir öffnen PowerPoint und

Mehr

Herzlich willkommen zum Kurs "MS Word 2003 Professional"

Herzlich willkommen zum Kurs MS Word 2003 Professional Herzlich willkommen zum Kurs "MS Word 2003 Professional" 3 Datenaustausch Zum Austausch von Daten zwischen Word und anderen Programmen können Sie entweder über die Zwischenablage oder über Einfügen/Objekt

Mehr

PowerPoint 2007 Folienmaster und Masterlayouts gestalten

PowerPoint 2007 Folienmaster und Masterlayouts gestalten 1. Unabhängig vom Inhalt lässt sich für eine Präsentation eine Layoutvorlage gestalten. Wie das geht, erfahren Sie in dieser Lektion. Lernziele dieser Lektion: Folienmaster bearbeiten Layouts individuell

Mehr

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio Erste Schritte mit PowerPoint 1. PowerPoint kennenlernen 1.1 Präsentationen mit PowerPoint 1.2 PowerPoint starten und beenden 1.3 Das PowerPoint-Anwendungsfenster 1.4 Befehle aufrufen 1.5 Die PowerPoint-Hilfe

Mehr

In dieser Lektion lernen Sie wie Sie Texte auf einer PowerPoint-Folie formatieren.

In dieser Lektion lernen Sie wie Sie Texte auf einer PowerPoint-Folie formatieren. Text formatieren In dieser Lektion lernen Sie wie Sie Texte auf einer PowerPoint-Folie formatieren. Wichtiger als in der herkömmlichen Textverarbeitung, ist die Textgestaltung auf Präsentationsfolien.

Mehr

Powerpoint 2003. Mit Entwurfsvorlagen arbeiten. Grundlagen. Erstellen und Gestalten eigener Entwurfsvorlagen Arbeit mit Folien- und Titelmastern

Powerpoint 2003. Mit Entwurfsvorlagen arbeiten. Grundlagen. Erstellen und Gestalten eigener Entwurfsvorlagen Arbeit mit Folien- und Titelmastern Powerpoint 2003 Einführung in die Werkzeuge zur Erstellung einer Präsentation Tag 4 Mit Entwurfsvorlagen arbeiten Erstellen und Gestalten eigener Entwurfsvorlagen Arbeit mit Folien- und Titelmastern Grundlagen

Mehr

PowerPoint 2010. für Windows. Tanja Bossert 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2010. Grundlagen

PowerPoint 2010. für Windows. Tanja Bossert 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2010. Grundlagen Tanja Bossert 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2010 PowerPoint 2010 für Windows Grundlagen POW2010 I PowerPoint 2010 - Grundlagen Zu diesem Buch...4 Erste Schritte mit PowerPoint 1 PowerPoint kennenlernen...6

Mehr

Modul 5: Übungen zu - Übernahme von Text, Grafiken und anderen Objekten

Modul 5: Übungen zu - Übernahme von Text, Grafiken und anderen Objekten PowerPoint 2003 - Übungen zum Grundkurs 39 Modul 5: Übungen zu - Übernahme von Text, Grafiken und anderen Objekten Was muss ich tun, wenn ich eine Grafik-Datei aus einer anderen Anwendung importieren will?

Mehr

Animationen erstellen

Animationen erstellen Animationen erstellen Unter Animation wird hier das Erscheinen oder Bewegen von Objekten Texten und Bildern verstanden Dazu wird zunächst eine neue Folie erstellt : Einfügen/ Neue Folie... Das Layout Aufzählung

Mehr

Präsentationen vorführen

Präsentationen vorführen 13 Präsentationen vorführen In diesem Kapitel: Bildschirmpräsentationen starten und beenden Durch die Folien navigieren Mit Stift und Anmerkungen arbeiten Die Folien sind erstellt, die Präsentation eingerichtet,

Mehr

Microsoft Office. PowerPoint Visualisieren und Präsentieren. Markt+Technik KOMPENDIUM. Einführung Arbeitsbuch Nachschlagewerk

Microsoft Office. PowerPoint Visualisieren und Präsentieren. Markt+Technik KOMPENDIUM. Einführung Arbeitsbuch Nachschlagewerk Microsoft Office PowerPoint 2003 Visualisieren und Präsentieren Markt+Technik KOMPENDIUM Einführung Arbeitsbuch Nachschlagewerk Einleitung 15 Über dieses Buch 15 Schreibweisen und Konventionen 17 Vielen

Mehr

3.2 Design. 3.2.1 Ein verfügbares Design anwenden. 3.2.2 Zwischen verfügbaren Designs wechseln

3.2 Design. 3.2.1 Ein verfügbares Design anwenden. 3.2.2 Zwischen verfügbaren Designs wechseln MS PowerPoint 200 Kompakt Layout, Design, Master 3.2 Design Im Design werden die Schriftarten und die Farben der einzelnen Textstellen, die Gestaltung des Hintergrundes und die Anordnung der einzelnen

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien Zeichnen mit Powerpoint Formen Mit PowerPoint kannst du einfache geometrische Formen wie Quadrate, Kreise, Sterne usw. zeichnen und diese mit zahlreichen optischen Effekten versehen. Diese Formen werden

Mehr

1 Vorbemerkungen 1. 1.1 Tasten-Bezeichnungen und Infos... 1. 2 Präsentieren 2

1 Vorbemerkungen 1. 1.1 Tasten-Bezeichnungen und Infos... 1. 2 Präsentieren 2 Inhaltsverzeichnis Workshop PowerPoint 2103 Vertiefungskurs Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkungen 1 1.1 Tasten-Bezeichnungen und Infos... 1 2 Präsentieren 2 2.1 Planung/Vorbereitung... 2 2.2 Durchführung...

Mehr

Befehlsgruppen. Der Backstage-Bereich hat für jede Anwendung die Farbe des Programm-Icons bekommen, für PowerPoint ist Datei also rot unterlegt.

Befehlsgruppen. Der Backstage-Bereich hat für jede Anwendung die Farbe des Programm-Icons bekommen, für PowerPoint ist Datei also rot unterlegt. PowerPoint 2010 Das neue Outfit PowerPoint- Schaltfläche Befehlsgruppen Register statt Menüs Multifunktionsband, Ribbon Übersichtsbereich Notizbereich Ansichten Folie an das aktuelle Fenster anpassen Der

Mehr

Strategisch vorgehen. In Rechtecken denken

Strategisch vorgehen. In Rechtecken denken Effizient mit PowerP oint arbeiten Strategisch vorgehen In Rechtecken denken... 136 Gruppierung als Wundermittel... 138 Vom Vordergrund zum Hintergrund... 139 Das Rad nicht neu erfinden - Kataloge und

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien Texte einfügen und formatieren Einfügen von Text PowerPoint ist kein Textverarbeitungsprogramm, mit dem man beliebig schreiben kann. Um Texte auf die Folie zu bringen, muss ein Platzhalter benutzt oder

Mehr

Ihr Trainer: Bert Kottmair

Ihr Trainer: Bert Kottmair Willkommen zum Workshop Best Practice Powerpoint Ihr Trainer: Bert Kottmair Vorbereitung: 1. Bitte melden Sie sich mit Ihrem HRZ Account an. 2. Bitte laden Sie die Übungsdateien herunter, entpacken diese

Mehr

TEXTEFFEKTE TEXTFELDER VERWENDUNG VON TEXTFELDERN. Markieren Sie den Text, und klicken Sie in der Registerkarte Start auf das Symbol

TEXTEFFEKTE TEXTFELDER VERWENDUNG VON TEXTFELDERN. Markieren Sie den Text, und klicken Sie in der Registerkarte Start auf das Symbol TEXTEFFEKTE Markieren Sie den Text, und klicken Sie in der Registerkarte Start auf das Symbol Texteffekte. Der Katalog klappt auf, und Sie können einen Effekt auswählen. Über Kontur, Schatten, Spiegelung

Mehr

Wie Sie mit Mastern arbeiten

Wie Sie mit Mastern arbeiten Wie Sie mit Mastern arbeiten Was ist ein Master? Einer der großen Vorteile von EDV besteht darin, dass Ihnen der Rechner Arbeit abnimmt. Diesen Vorteil sollten sie nutzen, wo immer es geht. In PowerPoint

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

PowerPoint. Vorträge professionell umsetzen

PowerPoint. Vorträge professionell umsetzen PowerPoint Vorträge professionell umsetzen Agenda Grundlagen Entwurfsvorlage mit Master/Titelmaster Tipps und Tricks im Umgang mit PPT Perfekt präsentieren Handout und weitere Informationen Copyright:

Mehr

Tipps und Tricks zu Word. Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming. www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch

Tipps und Tricks zu Word. Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming. www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch Tipps und Tricks zu Word Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch Textpassagen markieren 1. Markieren mit Mausklicks: Mit Maus an den Anfang klicken, dann

Mehr

Microsoft PowerPoint 2013 Tastenkombinationen

Microsoft PowerPoint 2013 Tastenkombinationen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft PowerPoint 2013 en en in PowerPoint 2013 Seite 1 von 22 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 3 Online-Hilfe... 3 Grundlagen von Microsoft

Mehr

Überreicht von IT-Schulungen Volkard Schwarz www.it-schulungen.info

Überreicht von IT-Schulungen Volkard Schwarz www.it-schulungen.info en für Windows WIN + E WIN + D WIN + M F2 STRG beim Ziehen eines Elements STRG + A F3 ALT + F4 ALT+TAB ALT+ESC F5 Windows Explorer öffnen Desktop anzeigen Alle Programme / Fenster minimieren Gewähltes

Mehr

Ein + vor dem Ordnernamen zeigt an, dass der Ordner weitere Unterordner enthält. Diese lassen sich mit einem Klick (linke Maustaste) anzeigen.

Ein + vor dem Ordnernamen zeigt an, dass der Ordner weitere Unterordner enthält. Diese lassen sich mit einem Klick (linke Maustaste) anzeigen. Ordner erstellen, Bilder ordnen Um neue Ordner zu erstellen und Bilddateien zu ordnen, bietet es sich an, sich zunächst die Hierarchie der bereits vorhandenen Ordner anzuschauen. Mit einem Klick auf Ordner

Mehr

Trickfilm «Hexe» mit PowerPoint PC PowerPoint 2007

Trickfilm «Hexe» mit PowerPoint PC PowerPoint 2007 PC PowerPoint 2007 Einleitung PowerPoint ist als Präsentations-Tool bekannt. Mit PowerPoint lassen sich jedoch auch kreative Arbeiten herstellen, die sich dann filmartig präsentieren. Als vorgängige Arbeit

Mehr

Übung 1 - Titelfolie, Schriftfarbe, Objekte

Übung 1 - Titelfolie, Schriftfarbe, Objekte Name: Powerpoint Schulung Datum: Nr. Hinweis: Bitte gehen Sie die Übung 1 Schritt für Schritt gemeinsam mit allen durch. Sie bekommen später die Gelegenheit in eigener Geschwindigkeit zu arbeiten. Schreiben

Mehr

Übung 1 Titelfolie, Schriftfarbe, Objekte

Übung 1 Titelfolie, Schriftfarbe, Objekte Übung 1 Titelfolie, Schriftfarbe, Objekte 1. Starten Sie das Programm PowerPoint. 2. Wählen Sie die Registerkarte Datei aus. 3. Wählen Sie nun im Menü Neu und Leere Präsentation. Bestätigen Sie Ihre Auswahl

Mehr

rfow^'fr ÜJfJt KOMPENDIUM Visualisieren und präsentieren Markt+Technik Verlag y : :

rfow^'fr ÜJfJt KOMPENDIUM Visualisieren und präsentieren Markt+Technik Verlag y : : rfow^'fr ÜJfJt y : : Visualisieren und präsentieren KOMPENDIUM Markt+Technik Verlag ' I t Vorwort 13 Über dieses Buch 13 Schreibweisen und Konventionen 15 Vielen Dank 17 1 Präsentationen im Allgemeinen

Mehr

Grafik freistellen. Transparente Farbe bestimmen

Grafik freistellen. Transparente Farbe bestimmen Grafik freistellen In diesem Kapitel möchten wir Objekte auf einem Bild von störendem Hintergrund befreien. Auf diese Weise können Sie dann das Motiv ohne Hintergrund verwenden und nach Belieben weiterverarbeiten.

Mehr

1 PowerPoint 2013 kennenlernen 10

1 PowerPoint 2013 kennenlernen 10 1 PowerPoint 2013 kennenlernen 10 PowerPoint öffnen und schließen 12 Der Startbildschirm - direkt loslegen 14 Was ist wo in PowerPoint 2013? 16 Mehr Platz für die Folie: das Menüband ein- und ausblenden

Mehr

Erstellen von Präsentationen

Erstellen von Präsentationen PowerPoint bietet verschiedene Möglichkeiten, neue Präsentationen zu erstellen. Hier erfahren Sie, wie s geht. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie man Präsentationen basierend auf leeren Folien erstellt

Mehr

Präsentationen erstellen mit Powerpoint

Präsentationen erstellen mit Powerpoint Präsentationen erstellen mit Powerpoint Skriptum zum Methodentraining (Klasse 9) M. Becker, S. Brinkhoff, A. Honnen, K. Rupik 1 Inhaltsverzeichnis: 1. Textfolie erstellen S. 3 2. Folien animieren S. 5

Mehr

Präsentation eines Handelsunternehmens mit Powerpoint. 2. Teil

Präsentation eines Handelsunternehmens mit Powerpoint. 2. Teil PowerPoint: Präsentation eines Handelsbetriebes Seite 8 von 23 Präsentation eines Handelsunternehmens mit Powerpoint 2. Teil 1 Sortiment 1.1 Übersicht über Warengruppen Aufgabe 8 Erstellen Sie eine neue

Mehr

POWERPOINT-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis

POWERPOINT-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis POWERPOINT-EINFÜHRUNG INHALT Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 2 Planung einer PowerPoint Präsentation... 2 2.1 Sinn und Zweck einer Präsentation... 2 2.2 Ausgangslage... 2 3 PowerPoint starten und

Mehr

E INLEITUNG *** TITEL *** 1

E INLEITUNG *** TITEL *** 1 Einleitung... 10 Der Co@ch... 10 Das Konzept... 10 Die Zielgruppe... 10 Der Aufbau des Buches... 11 Die Arbeit mit der Maus... 11 Präsentationsgrafikprogramme... 12 Grundregeln für Präsentationen... 12

Mehr