PrintShop Mail Professionelle Mailing-Software für Macintosh und Windows

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PrintShop Mail Professionelle Mailing-Software für Macintosh und Windows"

Transkript

1 PrintShop Mail Professionelle MailingSoftware für Macintosh und Windows

2 PrintShop Mail ist ein Softwareprodukt von: Atlas Software B.V. Daltonstraat BX Harderwijk Niederlande Telefon (+31) Fax (+31) oder Atlas SoftwareWebsite: PrintShop MailWebsite: Obwohl Atlas Software bestrebt ist, eine möglichst hohe Qualität der Software zu erzielen, ist es dennoch nicht völlig auszuschließen, dass Fehler in der Software auftreten. Atlas Software haftet nicht für Fehler in der Software oder für eventuelle Folgeschäden oder indirekte Schäden, die auf die Verwendung der Software zurückzuführen sind. Kein Teil dieser Dokumentation darf ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von Atlas Software B.V. Harderwijk durch Fotodruck, Mikrofilm oder auf sonstige Weise vervielfältigt werden. Alle in dieser Anleitung enthaltenen Warenzeichen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Inhaber. Adobe, Acrobat, PostScript, PageMaker und ähnliche Produktbezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen von Adobe Systems, Inc. Creo VPS ist ein eingetragenes Warenzeichen von Creo Corporation, Ltd. EFI FreeForm und ähnliche Bezeichnungen sind Warenzeichen von Electronics For Imaging, Inc. Quark XPress ist ein eingetragenes Warenzeichen von Quark, Inc. Windows und Word sind eingetragene Warenzeichen von Microsoft in den USA und in anderen Ländern. 2

3 Inhalt Atlas Software... 4 Die PrintShop MailTechnik... 5 Systemanforderungen für PrintShop Mail... 7 Übersicht über den Inhalt der CDROM... 8 Installieren von PrintShop Mail (Windows) Installieren von PrintShop Mail (Mac) Der HardwareSchlüssel Erstellen eines einfachen PrintShop MailDruckauftrags Hilfe und Unterstützung Kontaktinformationen

4 Atlas Software Atlas Software B.V. (www.atlassoftware.com) ist der Hersteller der VIPDrucklösung PrintShop Mail (www.printshopmail.com). Das Unternehmen ist ein führender Entwickler von Software zur Optimierung und Vereinfachung des Informationsflusses. Atlas ist bestrebt, einen höheren Druckkommunikationswert durch Personalisierung zu erzielen. Das Unternehmen wurde 1989 in den Niederlanden gegründet, wo sich die Forschungs und Entwicklungseinrichtungen befinden. Atlas unterhält Niederlassungen in Nordamerika, den Niederlanden und Japan. Die Fähigkeit, jedes Designprogramm mit nahezu jedem Datenbankformat zu kombinieren, jede PostScriptDruckEngine anzusprechen und die Unterstützung für alle entscheidenden RIPTechniken stellen auf dem Gebit des digitalen Druckens einen enormen Vorteil dar. Atlas kooperiert bei der Verbesserung der Digitaldruckfunktionen mit den meisten führenden Unternehmen in der Druckindustrie, darunter AHT, Canon, Creo, Danka, EFI, FujiXerox, Heidelberg, HewlettPackard, Infotec, Konica, Minolta, Nexpress, NRG, Océ, Xeikon, Xerox und weiteren. 4

5 Die PrintShop MailTechnik Mit PrintShop Mail ist personalisiertes Drucken schnell und einfach. Das Programm integriert Datenbankinformationen in das Layout eines Dokuments. Sie können dieses Dokument in jeder Layout oder DesignAnwendung erstellen und nahezu jedes Datenbankformat verwenden. Durch einfaches Ziehen und Ablegen von Datenbankfeldern in Ihr Dokumentlayout erstellen Sie eine Verknüpfung zwischen dem Datenbankfeld und dem Dokument. PrintShop Mail ermöglicht eine Vorschau aller Datensätze und bietet Ihnen eine leistungsstarke Ressourcenprüfung. Während des Druckvorgangs wird der statische Teil des Auftrags einmal an den Drucker übertragen und braucht deshalb nicht erneut bearbeitet zu werden. Anschließend werden die variablen Informationen laufend von der Datenbank an den Drucker übertragen. Dies verkürzt den Druckvorgang erheblich und verringert den Netzwerkverkehr. PrintShop Mail ermöglicht es, dass Ihr PostScript Drucker, abhängig von der jeweiligen RIPFähigkeit, mit (fast) optimaler Geschwindigkeit drucken kann. Damit wird das Drucken von variablen Informationen zu einem effizienten Prozess. PrintShop Mail verfügt über verschiedene Möglichkeiten zur Optimierung Ihrer Ausgabe, die sogenannten Drucktechniken. Da alle Drucktechniken PostScript Level 2 verwenden, erfordert PrintShop Mail die Verwendung eines PostScriptDruckertreibers und eine PostScript Level 2kompatible RIP. Einige Techniken beruhen auf dem PostScriptStandard, das heißt, dass sie von jedem erhältlichen RIPTyp unterstützt werden. Andere Techniken beruhen auf Erweiterungen von PostScript, die nur von bestimmten RIPTypen unterstützt werden. 5

6 Detaillierte Informationen über diese Drucktechniken finden Sie in der Onlinehilfe Ihrer Software (drücken Sie in PrintShop Mail die Taste <F1>). Generische Drucktechniken: StandardPostScript Optimiertes PostScript RIPTyp und anbieterabhängige Techniken: AHT Creo VPS Fiery FreeForm Fiery FreeForm 2 PPML PPML/VDX VIPP 6

7 Systemanforderungen für PrintShop Mail PrintShop Mail 5.x Windows : Pentium II ab 300 MHz Microsoft Windows 2000, Windows XP oder Windows Server MB RAM 50 MB verfügbarer Speicherplatz auf der Festplatte 16BitFarbe bei einer Bildschirmauflösung von 1024 x 768 Unterstützung für PDF* CDROMLaufwerk (*) erfordert eine Installation von Adobe Acrobat ab Version 5.0 auf dem Computer. PrintShop Mail 5.x Macintosh : Power PC G3, 350 MHz MacOSX ab Version MB RAM 50 MB verfügbarer Speicherplatz auf der Festplatte Bildschirmauflösung 1024 x 768 Native Unterstützung für PDF CDROMLaufwerk 7

8 Inhalt der CDROM Die PrintShop MailCDROM kann auf einem Macintosh und auf einem WindowsSystem verwendet werden. Sie enthält den folgenden Inhalt: DOCUMENTATION Hier finden Sie verschiedene Informationen zur Verwendung von PrintShop Mail. INSTALLERS Hier befindet sich das Installationsprogramm für PrintShop Mail. Außerdem bietet PrintShop Mail verschiedene Funktionen zur Erzeugung von Barcodes und eine BarcodeSchriftartenbibliothek mit gebrauchsfertigen Schriftartdateien, die Sie einfach mit der Maus auf den SchriftenOrdner Ihres Systems ziehen können. HINWEIS: Diese Schriftarten können separat installiert werden. Sie werden nicht im Zuge der PrintShop MailInstallation installiert. 8

9 MISCELLANEOUS Dieser Ordner enthält verschiedene praktische Dateien. Acrobat Reader ist eine kostenlose Anwendung, mit der Sie Dokumente im PDF Format (Portable Document Format) öffnen und lesen können. Installieren Sie dieses Programm nicht, wenn auf Ihrem System bereits Adobe Acrobat installiert ist. Artwork; enthält einige PrintShop MailSymbole und Logos in digitalem Format. Dongle Driver: damit der Hardwareschlüssel von PrintShop Mail von Ihrem Computer erkannt wird, muss dieser Treiber installiert sein. Beachten Sie die Installationsanleitung in der ReadMeDatei in diesem Ordner. Print Technologies: Informationen und Tools zu bestimmten Drucktechniken MY PRINTER In diesem Ordner finden Sie eine Sammlung von PPDs verschiedener Druckerhersteller (PostScript Printer DescriptionDateien, die PostScript Druckertreiber zum Drucken auf PostScriptGeräten benötigen. Bitte lesen Sie die Installationsanleitung in der Datei Readme.wri in diesem Ordner) und den Installationssatz für den Adobe Universal PostScriptTreiber. PRINTSHOP MAIL EXAMPLES Eine Auswahl von PrintShop MailBeispieldokumenten zur Demonstration einiger der zahlreichen Funktionen und Möglichkeiten von PrintShop Mail. 9

10 Installieren von PrintShop Mail Windows 1. Suchen Sie die Datei Setup.exe auf der CDROM. 2. Doppelklicken Sie auf diese Datei, um den Installationsassistenten zu starten. 3. Klicken Sie auf Weiter. 4. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung durch und klicken Sie auf Ich akzeptiere die Bedingungen der Lizenzvereinbarung. (Wenn Sie Ich akzeptiere die Bedingungen der Lizenzvereinbarung nicht auswählen, wird die Installation beendet.) 5. Klicken Sie auf Weiter. 6. Geben Sie an, ob PrintShop Mail allen Benutzern des Computers oder nur dem derzeitigen Benutzer zur Verfügung stehen soll. 7. Klicken Sie auf Weiter. 8. Wählen Sie zwischen vollständiger oder benutzerdefinierter Installation. Wenn Sie Vollständig wählen, werden alle erforderlichen Programmfunktionen installiert. Diese Option installiert automatisch alle anderen Sprachen. Wenn Sie Benutzerdefiniert wählen, können Sie auf dem nächsten Bildschirm die zu installierenden Programmfunktionen auswählen oder abwählen. So erstellen Sie eine benutzerdefinierte Installation 1. Klicken Sie auf das Festplattensymbol, um die Auswahlmöglichkeiten für die ausgewählte Funktion anzuzeigen: Diese Funktion wird auf der Festplatte installiert. Diese Funktion wird mit allen Unterfunktionen auf der Festplatte installiert. Diese Funktion wird bei Bedarf installiert. Diese Funktion wird nicht zur Verfügung stehen. 2. Wählen Sie die gewünschten Optionen aus. 3. Um das StandardInstallationsverzeichnis zu ändern, klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern, und wählen Sie das Verzeichnis für die PrintShop MailInstallation aus. Bei beiden Einstellungen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Installationseinstellungen zu überprüfen. 9. Nachdem Sie die gewünschte Option eingestellt haben, klicken Sie auf Weiter, um mit der Installation zu beginnen. 10. Klicken Sie auf Fertigstellen. 10

11 (Installieren von PrintShop Mail) Mac 1. Suchen Sie auf der CDROM nach der Datei PSMail 5.0 installer. 2. Doppelklicken Sie auf diese Datei, um den Installationsassistenten zu starten. Der Startbildschirm von Atlas Software wird angezeigt. 3. Klicken Sie auf Fortfahren. 4. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung durch und klicken Sie auf Ich akzeptiere die Bedingungen der Lizenzvereinbarung. (Wenn Sie Ich akzeptiere die Bedingungen der Lizenzvereinbarung nicht auswählen, wird die Installation beendet.) 5. Wählen Sie die Standardinstallation oder die Benutzerdefinierte Installation aus. 6. Wenn Sie die Standardinstallation auswählen, werden alle erforderlichen Programmfunktionen installiert. 7. Wenn Sie Benutzerdefiniert wählen, können Sie bestimmte Funktionen auswählen. Wenn Sie die Option "PrintShop Mail Application" wählen, wird nur die Anwendung PrintShop Mail installiert Wenn Sie die Option "PrintShop Mail Example" wählen, werden die Beispiele, nicht jedoch die Anwendung und die Treiber installiert. Bei Wahl der Option "Hardwareschlüssel" werden die Treiber für den Hardwareschlüssel installiert, der zur Ausführung von PrintShop Mail erforderlich ist. 8. Klicken Sie auf Installieren, um den Installationsassistenten fortzusetzen. 9. Standardmäßig wird PrintShop Mail im Anwendungsordner installiert. Sie können auch einen anderen Speicherort für PrintShop Mail auswählen. 10. Klicken Sie hierzu zu Beginn der Installation auf Auswählen. 11. Klicken Sie auf OK, um das Installationsprogramm zu schließen. 11

12 Der Hardwareschlüssel Ohne Hardwareschlüssel läuft PrintShop Mail im DesignerModus. In diesem Modus stehen alle PrintShop MailFunktionen zur Verfügung. Sie können in jeder Sitzung jedoch nur bis zu 25 Datensätze drucken, und über jedes Layout wird der Schriftzug PrintShop Mail gedruckt. Installieren des Hardwareschlüssels Schließen Sie den Hardwareschlüssel an den Parallel (LPT1) oder den USBAnschluss des Computers an. HINWEIS: Wenn der Parallelanschluss in Benutzung ist, koppeln Sie das angeschlossene Gerät ab. Nachdem Sie den HardwareSchlüssel installiert haben, können Sie dieses Gerät an der Rückseite des HardwareSchlüssels wieder anschließen. Die folgenden Abbildungen zeigen den Hardwareschlüssel (USB und Parallelversion) für PrintShop Mail (möglicherweise weicht das Aussehen Ihres Hardwareschlüssels hiervon geringfügig ab): Mit jeder GuthabenEinheit Ihres HardwareSchlüssels können Sie einen Datensatz drucken. So können Sie das auf Ihrem Hardwareschlüssel verfügbare Guthaben anzeigen: 1. Starten Sie PrintShop Mail. 2. Wählen Sie im Menü Hilfe die Option Informationen über Guthaben. 12

13 Erstellen eines einfachen PrintShop MailDruckauftrags Im Folgenden finden Sie eine Anleitung zum Erstellen eines einfachen PrintShop Mail Druckauftrags in wenigen unkomplizierten Schritten (Die Bildschirmfotos stammen von der WindowsEdition; die Vorgehensweise bei der MacintoshEdition ist identisch): 1] Nach der Installation der Software und des Hardwareschlüssels können Sie sofort mit dem Programm arbeiten: (Mac) Doppelklicken Sie auf das Symbol "PrintShop Mail", um die Anwendung zu starten (Windows) Klicken Sie auf Start > Programme > PrintShop Mail 5.0 > PrintShop Mail 5.0 2] Wählen Sie im Menü "Datei" die Option "Neu" aus. (* die Option "Leeres Dokument" ist nur in der WindowsEdition verfügbar) 3] Wählen Sie im Menü "Datenbank" die Option "Öffnen" aus. 4] Navigieren Sie in dem jetzt angezeigten Auswahlfenster zum Speicherplatz Ihrer Datenbankdatei, wählen Sie diese aus, und klicken Sie auf "Öffnen". 13

14 5] Im Datenbankfenster in PrintShop Mail sehen Sie die Namen, den Inhalt und den Datentyp der Datenbankfelder: 6] Wählen Sie in diesem Datenbankfenster ein Datenbankfeld aus und ziehen Sie es mit der Maus auf das Layout: Ihr Layout 7] PrintShop Mail erstellt automatisch einen Platzhalter für den variablen Text und zeigt das Ergebnis sofort in der Vorschau an: 14

15 8] Verwenden Sie die ScrollSchaltflächen der Datenbank, um die Ergebnisse für weitere Datensätze in der Datenbank zu überprüfen: 9] Um das soeben erstellte PrintShop MailDokument zu drucken, wählen Sie im Menü "Datei" die Option "Drucken" aus. 10] Das war's. 15

16 Hilfe und Unterstützung Die PrintShop MailSoftware enthält eine Hilfedatei. Drücken Sie die Taste <F1>, um diese Hilfe anzuzeigen. Die Hilfe enthält unter anderem Informationen über: Vorzugseinstellungen Die Verwendung variabler Grafiken Das Rotieren von Texten und Grafiken Layoutwiederholung / Mehrfaches Drucken TeildatenbestandVerarbeitung Seitenauswahl Durchlaufende Nummerierung Papierfachauswahl Die Verwendung von Ausdrucken Dokumentüberprüfung Das Speichern von PrintShop MailDokumenten Automatisieren von PrintShop MailDruckaufträgen Die neue Benutzerschnittstelle von PrintShop Mail Die PrintShop MailCDROM enthält außerdem eine "Schnellreferenz" im PDFFormat, die verschiedene Themen im Detail erklärt, wie: Das Verwalten von Aufträgen mit variablen Daten BarcodeSetup Seitenbedingungen Wenn Sie zusätzliche Hilfe brauchen, wenden Sie sich bitte an die Technische Unterstützungsabteilung von Atlas Software. 16

17 Kontaktinformationen Bitte wenden Sie sich an uns, wenn wir ihnen behilflich sein können. Unternehmenzentrale Atlas Software B.V. Daltonstraat BX Harderwijk Niederlande USA, Kanada und Südamerika Gebührenfreie Rufnummer: Vertrieb Technische Unterstützung Europa und Asien Atlas Software B.V. Daltonstraat BX Harderwijk Niederlande Telefon: +31 (341) Fax: +31 (341) Vertrieb Technische Unterstützung 17

Getting Started Guide Deutsch

Getting Started Guide Deutsch Getting Started Guide Deutsch Inhalt Die PrintShop Mail-Technik... 2 Systemanforderungen für PrintShop Mail... 4 Übersicht über den Inhalt der CD-ROM... 5 Installieren von PrintShop Mail (Windows)... 6

Mehr

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM Kurzanleitung für Benutzer Diese Kurzanleitung unterstützt Sie bei der Installation und den ersten Schritten mit Readiris TM 15. Ausführliche Informationen zum vollen Funktionsumfang von Readiris TM finden

Mehr

Cross Client 8.1. Installationshandbuch

Cross Client 8.1. Installationshandbuch Cross Client 8.1 Installationshandbuch Copyright 2010 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

Single User 8.6. Installationshandbuch

Single User 8.6. Installationshandbuch Single User 8.6 Installationshandbuch Copyright 2012 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

QL-500 QL-560 QL-570 QL-650TD QL-1050

QL-500 QL-560 QL-570 QL-650TD QL-1050 QL-500 QL-560 QL-570 QL-650TD QL-1050 Software- Installationsanleitung LB9153001A Einführung P-touch Editor Druckertreiber P-touch Address Book (nur Windows ) Macht es für jedermann möglich, eine Vielzahl

Mehr

Fiery Driver Configurator

Fiery Driver Configurator 2015 Electronics For Imaging, Inc. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen werden durch den Inhalt des Dokuments Rechtliche Hinweise für dieses Produkt abgedeckt. 16. November 2015 Inhalt

Mehr

Installationshandbuch zum MF-Treiber

Installationshandbuch zum MF-Treiber Deutsch Installationshandbuch zum MF-Treiber User Software CD-ROM.................................................................. 1 Informationen zu Treibern und Software.....................................................

Mehr

Sharpdesk V3.3. Installationsanleitung Version 3.3.04

Sharpdesk V3.3. Installationsanleitung Version 3.3.04 Sharpdesk V3.3 Installationsanleitung Version 3.3.04 Copyright 2000-2009 SHARP CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Adaptation oder Übersetzung ohne vorherige schriftliche Genehmigung sind

Mehr

Sharpdesk V3.5. Installationsanleitung Version 3.5.01

Sharpdesk V3.5. Installationsanleitung Version 3.5.01 Sharpdesk V3.5 Installationsanleitung Version 3.5.01 Copyright 2000-2015 SHARP CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Adaptation oder Übersetzung ohne vorherige schriftliche Genehmigung sind

Mehr

Digitalkamera Software-Handbuch

Digitalkamera Software-Handbuch EPSON-Digitalkamera / Digitalkamera Software-Handbuch Deutsch Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Handbuchs darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) ohne

Mehr

Installieren von Autodesk MapGuide 6.5 Service Pack 1

Installieren von Autodesk MapGuide 6.5 Service Pack 1 Installieren von Autodesk MapGuide 6.5 Service Pack 1 In diesem Dokument wird die Installation von Autodesk MapGuide 6.5 Service Pack 1 beschrieben. Hinweise zu aktuellen Installations-Updates und bekannten

Mehr

Samsung Universal Print Driver Benutzerhandbuch

Samsung Universal Print Driver Benutzerhandbuch Samsung Universal Print Driver Benutzerhandbuch Völlig neue Möglichkeiten Copyright 2009 Samsung Electronics Co., Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Das vorliegende Administratorhandbuch dient ausschließlich

Mehr

Installationshilfe und Systemanforderungen. Vertriebssoftware für die Praxis

Installationshilfe und Systemanforderungen. Vertriebssoftware für die Praxis Vertriebssoftware für die Praxis Installationshilfe und Systemanforderungen L SIC FL BE ER XI H E Lesen Sie, wie Sie KomfortTools! erfolgreich auf Ihrem Computer installieren. UN ABHÄNGIG Software Inhalt

Mehr

Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit,

Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit, Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit, Wie kann ein PDF File angezeigt werden? kann mit Acrobat-Viewern angezeigt werden auf jeder Plattform!! (Unix,

Mehr

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch mobile PhoneTools Benutzerhandbuch Inhalt Voraussetzungen...2 Vor der Installation...3 Installation mobile PhoneTools...4 Installation und Konfiguration des Mobiltelefons...5 Online-Registrierung...7 Deinstallieren

Mehr

BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware

BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware System Voraussetzungen PC Software für Microsoft Windows XP * / Windows Vista * / Windows 7* / Windows 8 / Windows 8.1 Prozessor Single Core

Mehr

Schnelleinführung zur Installation SUSE Linux Enterprise Desktop 11

Schnelleinführung zur Installation SUSE Linux Enterprise Desktop 11 Schnelleinführung zur Installation SUSE Linux Enterprise Desktop 11 NOVELL SCHNELLSTART Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine neue Version von SUSE Linux Enterprise Desktop 11 zu installieren. Dieses Dokument

Mehr

Installieren von Benutzer-Software unter Mac OS

Installieren von Benutzer-Software unter Mac OS 12 Installieren von Benutzer-Software unter Mac OS Die Installation der Software und das Einrichten des Druckvorgangs in einer Mac OS-Umgebung werden gemäß der nachfolgenden Anweisungen durchgeführt. Ihre

Mehr

eclips Handheld Remote Control Software Updater

eclips Handheld Remote Control Software Updater eclips Handheld Remote Control Software Updater Installationshandbuch Version 1.0 2010 Ellison Alle Rechte vorbehalten. Installationshandbuch 2 Inhaltsverzeichnis ÜBERSICHT ÜBER ECLIPS HANDHELD REMOTE

Mehr

Anzeigen einer Liste der verfügbaren Schriftarten

Anzeigen einer Liste der verfügbaren Schriftarten Schriftarten Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Arten von Schriftarten auf Seite 1-21 Residente Druckerschriftarten auf Seite 1-21 Anzeigen einer Liste der verfügbaren Schriftarten auf Seite 1-21 Drucken

Mehr

I. Travel Master CRM Installieren

I. Travel Master CRM Installieren I. Travel Master CRM Installieren Allgemeiner Hinweis: Alle Benutzer müssen auf das Verzeichnis, in das die Anwendung installiert wird, ausreichend Rechte besitzen (Schreibrechte oder Vollzugriff). Öffnen

Mehr

DVB-T PenType USB-Empfänger. Kurzanleitung

DVB-T PenType USB-Empfänger. Kurzanleitung DVB-T PenType USB-Empfänger Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis A. Einführung...3 B. Systemvoraussetzungen...3 C. TV-Player-Software und Gerätetreiber installieren...3 D. Anschluß des Gerätes...9 E. Gerätetreiber

Mehr

KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS

KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS ReadMe_Driver.pdf 11/2011 KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS Beschreibung Der D4000-Druckertreiber ist ein MICROSOFT-Druckertreiber, der speziell für die Verwendung mit dem D4000 Duplex

Mehr

Installationshilfe und Systemanforderungen

Installationshilfe und Systemanforderungen Installationshilfe und Systemanforderungen Inhalt 1..Voraussetzungen für die Installation von KomfortTools!.................................................... 3 1.1. Generelle Voraussetzungen.................................................................................

Mehr

ANLEITUNGEN ZUR NUTZUNG VON PRODUKTFUNKTIONEN (WINDOWS, MAC)

ANLEITUNGEN ZUR NUTZUNG VON PRODUKTFUNKTIONEN (WINDOWS, MAC) ANLEITUNGEN ZUR NUTZUNG VON PRODUKTFUNKTIONEN (WINDOWS, MAC) Lesen Sie dieses Handbuch aufmerksam durch, bevor Sie Ihr Gerät zum ersten Mal verwenden, und bewahren Sie es zur späteren Verwendung auf. 34UC87

Mehr

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs In der Symbolleiste: Vorherige Seite / Nächste Seite Gehe zur Seite Inhalt / Gehe zur Seite Vorsichtsmaßnahmen Drucken:

Mehr

Einführung. Hinweise zu dieser Anleitung. Haftungsausschluss

Einführung. Hinweise zu dieser Anleitung. Haftungsausschluss Einführung Willkommen bei Hitachi Solutions StarBoard Software. StarBoard ist ein großformatiger Monitor für PCs und visuelle Geräte, der auch als interaktives Whiteboard fungiert, das direkt beschrieben

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Installationsleitfaden ACT! 10 Systemvoraussetzungen Computer/Prozessor:

Mehr

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Diese README-Datei enthält Anweisungen zum Installieren des Custom PostScript- und PCL- Druckertreibers

Mehr

P-touch Editor starten

P-touch Editor starten P-touch Editor starten Version 0 GER Einführung Wichtiger Hinweis Der Inhalt dieses Dokuments sowie die Spezifikationen des Produkts können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Brother

Mehr

MP3 Manager Software for Sony Network Walkman

MP3 Manager Software for Sony Network Walkman MP3 Manager Software for Sony Network Walkman Bedienungsanleitung WALKMAN ist ein eingetragenes Warenzeichen der Sony Corporation und steht für Produkte mit Stereokopfhörer. ist ein Warenzeichen der Sony

Mehr

Los Geht's. Vorwort P2WW-2600-01DE

Los Geht's. Vorwort P2WW-2600-01DE Los Geht's Vorwort P2WW-2600-01DE Vielen Dank für den Kauf von Rack2-Filer! Rack2-Filer ist eine Anwendungssoftware, welche Verwaltung und Anzeige von Dokumentdaten mit Ihrem Computer ermöglicht. Dieses

Mehr

Software-Installation

Software-Installation Software-Installation Hardware und Betriebssystemanforderungen Mindestens Pentium CPU mit 166 MHz und 32 MB RAM, CD-Rom Laufwerk, COM Anschluss Microsoft Windows 95/98, NT 4, 2000 Professional, XP Microsoft

Mehr

Delphi Diagnostics. Installationsanleitung für Vista.

Delphi Diagnostics. Installationsanleitung für Vista. Installationsanleitung für Vista. Delphi Diagnostics Wenn Bluetooth an Ihrem Gerät installiert ist, stellen Sie bitte vor weiteren Schritten sicher, dass dieses jetzt ausgeschaltet / deaktiviert ist und

Mehr

Sharpdesk Kurzinformationen

Sharpdesk Kurzinformationen Sharpdesk Kurzinformationen Da dieses Handbuch wichtige Informationen enthält, verwahren Sie es an einem sicheren Ort. Sharpdesk Seriennummern Dieses Produkt kann nur auf so vielen Computern installiert

Mehr

CardScan Version 7.0.5

CardScan Version 7.0.5 CardScan Version 7.0.5 Copyright 2005. CardScan, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält wichtige Informationen, die in die sonstige CardScan-Dokumentation nicht mehr aufgenommen werden konnten.

Mehr

Um die Installation zu starten, klicken Sie auf den Downloadlink in Ihrer E-Mail (Zugangsdaten für Ihre Bestellung vom...)

Um die Installation zu starten, klicken Sie auf den Downloadlink in Ihrer E-Mail (Zugangsdaten für Ihre Bestellung vom...) Inhalt Vorbereitung der LIFT-Installation... 1 Download der Installationsdateien (Internet Explorer)... 2 Download der Installationsdateien (Firefox)... 4 Installationsdateien extrahieren... 6 Extrahieren

Mehr

1. Installation. 1.2 Installieren des IRIScan Express 3. 1.3 Kalibrierung des Scanners

1. Installation. 1.2 Installieren des IRIScan Express 3. 1.3 Kalibrierung des Scanners Diese Kurzanleitung hilft Ihnen bei der Installation und den ersten Schritten mit IRIScan Express 3. Dieses Produkt wird mit der Software Readiris Pro 12 geliefert. Ausführliche Informationen über den

Mehr

Anleitung zur Installation eines PostScript-Druckertreibers

Anleitung zur Installation eines PostScript-Druckertreibers Anleitung zur Installation eines PostScript-Druckertreibers Digitaldruck Industriekopien Drucksachen Farbkopien Großformatdrucke Pläne Bindearbeiten Buchverlag Textil-Druck und -Stick und vieles mehr...

Mehr

Universeller Druckertreiber Handbuch

Universeller Druckertreiber Handbuch Universeller Druckertreiber Handbuch Brother Universal Printer Driver (BR-Script3) Brother Mono Universal Printer Driver (PCL) Brother Universal Printer Driver (Inkjet) Version B GER 1 Übersicht 1 Beim

Mehr

Druckersoftware installieren... 2 Software für den Netezwerkdruck installieren... 5

Druckersoftware installieren... 2 Software für den Netezwerkdruck installieren... 5 KURZANLEITUNG für Benutzer von Windows Vista INHALT Kapitel 1: SYSTEMANFORDERUNGEN... 1 Kapitel 2: DRUCKERSOFTWARE UNTER WINDOWS INSTALLIEREN... 2 Druckersoftware installieren... 2 Software für den Netezwerkdruck

Mehr

Installation / Aktualisierung von Druckertreibern unter Windows 7

Installation / Aktualisierung von Druckertreibern unter Windows 7 Rechenzentrum Installation / Aktualisierung von Druckertreibern unter Windows 7 Es gibt drei verschiedene Wege, um HP-Druckertreiber unter Windows7 zu installieren: (Seite) 1. Automatische Installation...

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

SPSS für Windows Installationsanweisungen (Standort-/Vertragslizenz)

SPSS für Windows Installationsanweisungen (Standort-/Vertragslizenz) SPSS für Windows Installationsanweisungen (Standort-/Vertragslizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von SPSS für Windows mit einer Standort-/Vertragslizenz. Dieses Dokument wendet

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Inhaltsverzeichnis Installationsoptionen... 3 Installation von RM TM Easiteach TM Next Generation... 4 Installation von Corbis Multimedia Asset Pack... 10 Installation von Text to

Mehr

IBM SPSS Modeler Text Analytics Installationsanweisungen (Einzelplatzlizenz)

IBM SPSS Modeler Text Analytics Installationsanweisungen (Einzelplatzlizenz) IBM SPSS Modeler Text Analytics Installationsanweisungen (inzelplatzlizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von IBM SPSS Modeler Text Analytics Version 15 mit einer inzelplatzlizenz.

Mehr

IBM SPSS Statistics Version 22. Installationsanweisungen für Windows (Lizenz für gleichzeitig angemeldete Benutzer)

IBM SPSS Statistics Version 22. Installationsanweisungen für Windows (Lizenz für gleichzeitig angemeldete Benutzer) IBM SPSS Statistics Version 22 Installationsanweisungen für Windows (Lizenz für gleichzeitig angemeldete Benutzer) Inhaltsverzeichnis Installationsanweisungen....... 1 Systemanforderungen........... 1

Mehr

Adobe Acrobat Reader 4.0 für Windows - Liesmich März 1999

Adobe Acrobat Reader 4.0 für Windows - Liesmich März 1999 Adobe Acrobat Reader 4.0 für Windows - Liesmich März 1999 Adobe Acrobat Reader ist das kostenlose Anzeigeprogramm der Adobe Acrobat 4.0-Produktreihe. Acrobat Reader ermöglicht das Anzeigen und Ausdrucken

Mehr

Installieren von Microsoft Office 2012-09-12 Version 2.1

Installieren von Microsoft Office 2012-09-12 Version 2.1 Installieren von Microsoft Office 2012-09-12 Version 2.1 INHALT Installieren von Microsoft Office... 2 Informationen vor der Installation... 2 Installieren von Microsoft Office... 3 Erste Schritte... 7

Mehr

5004H104 Ed. 03. Installationsanweisungen für die Software AKO-5004

5004H104 Ed. 03. Installationsanweisungen für die Software AKO-5004 5004H104 Ed. 03 D Installationsanweisungen für die Software AKO-5004 Inhalt 1 Mindestvoraussetzungen... 3 2 Installationsvorgang... 4 3 Automatische Deinstallation des Produkts... 11 4 Manuelle Deinstallation...

Mehr

Bedienungsanleitung für DS150E mit Win7. Dangerfield February. 2010 V1.0 Delphi PSS

Bedienungsanleitung für DS150E mit Win7. Dangerfield February. 2010 V1.0 Delphi PSS Bedienungsanleitung für DS150E mit Win7 1 INHALT Hauptkomponente...3 Installationsanleitung....5 Bluetooth Installation...17 Bluetooth Konfiguration..29 Diagnoseprogramm..42 Datei...44 Einstellungen..46

Mehr

Installieren und Verwenden von Document Distributor

Installieren und Verwenden von Document Distributor Klicken Sie hier, um diese oder andere Dokumentationen zu Lexmark Document Solutions anzuzeigen oder herunterzuladen. Installieren und Verwenden von Document Distributor Lexmark Document Distributor besteht

Mehr

Installation Treiber und Aktualisierung der Firmware. des NomadJet 100

Installation Treiber und Aktualisierung der Firmware. des NomadJet 100 Installation Treiber und Aktualisierung der Firmware des NomadJet 100 Hinweis : Wird die korrekte Vorgehensweise nicht beachtet, kann es vorkommen, dass der Drucker nicht mehr funktionstüchtig ist. Folgende

Mehr

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version Installationsanleitung STATISTICA Concurrent Netzwerk Version Hinweise: ❶ Die Installation der Concurrent Netzwerk-Version beinhaltet zwei Teile: a) die Server Installation und b) die Installation der

Mehr

TOOLS for CC121 Installationshandbuch

TOOLS for CC121 Installationshandbuch TOOLS for CC121 shandbuch ACHTUNG Diese Software und dieses shandbuch sind im Sinne des Urheberrechts alleiniges Eigentum der Yamaha Corporation. Das Kopieren der Software und die Reproduktion dieser sanleitung,

Mehr

Installieren Sie zuerst die Software bevor Sie die Sonde an den PC anschließen!

Installieren Sie zuerst die Software bevor Sie die Sonde an den PC anschließen! VisualCount V3.0 Installationsanleitung Installieren Sie zuerst die Software bevor Sie die Sonde an den PC anschließen! Warenzeichen: WINDOWS, VISTA und Windows 7 sind eingetragene Warenzeichen der Firma

Mehr

Parallels Tools ReadMe ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Parallels Tools ReadMe --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Parallels Tools ReadMe --------------------------------------------------------------------------------------------------------- INHALT: 1. Über Parallels Tools 2. Systemanforderungen 3. Parallels Tools

Mehr

Wenn das Begrüßungsfenster innerhalb einer Minute nicht angezeigt wird, gehen Sie folgendermaßen vor:

Wenn das Begrüßungsfenster innerhalb einer Minute nicht angezeigt wird, gehen Sie folgendermaßen vor: Verindungsanleitung Seite 1 von 5 Verindungsanleitung Windows-Anweisungen für lokal angeschlossene Drucker Vor der Installation der Druckersoftware unter Windows Als lokale Drucker werden Drucker ezeichnet,

Mehr

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Hyrican Informationssysteme AG - Kalkplatz 5-99638 Kindelbrück - http://www.hyrican.de Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Inhalt 1. Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Seite 2 2. Upgrade von Windows XP

Mehr

Erstellt von: Xerox Corporation Global Knowledge and Language Services 800 Phillips Road, Bldg. 0845-17S Webster, New York 14580-9791 USA

Erstellt von: Xerox Corporation Global Knowledge and Language Services 800 Phillips Road, Bldg. 0845-17S Webster, New York 14580-9791 USA Xerox Production Print Services und CentreWare Windows-Druckertreiber für den Xerox Nuvera 100/120 digitalen Kopierer/Drucker und das Xerox Nuvera 100/120 digitale Produktionssystem Kurzanleitung 708P87713

Mehr

Installation und Lizenzierung

Installation und Lizenzierung Avira Antivirus Premium Avira Internet Security Avira Internet Security Plus Avira Mac Security 2013 01 Avira Antivirus Premium Avira Internet Security Avira Internet Security Plus 01.1. Installation von

Mehr

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg mit Ihrem neuen X-PRO-USB-Interface. Ihr Hacker-Team

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg mit Ihrem neuen X-PRO-USB-Interface. Ihr Hacker-Team Installationsanleitung Hacker X-PRO-USB-Controller V2 Software + Interface Sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für das X-PRO-USB-V2-Interface aus unserem Sortiment entschieden haben. Sie

Mehr

Novo Interactive Tools Installationsanleitung

Novo Interactive Tools Installationsanleitung Inhalt RECHTLICHE HINWEISE... 3 1. EINLEITUNG... 4 1.1 Über Novo Interactive Tools... 4 1.2 Systemvoraussetzungen... 5 2. NOVO INTERACTIVE TOOLS INSTALLIEREN... 6 2.1 NIT auf dem PC installieren... 6 2.2

Mehr

ONE Technologies AluDISC 3.0

ONE Technologies AluDISC 3.0 ONE Technologies AluDISC 3.0 SuperSpeed Desktop Kit USB 3.0 Externe 3.5 Festplatte mit PCIe Controller Karte Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis: I. Packungsinhalt II. Eigenschaften III. Technische Spezifikationen

Mehr

SOFTWARE AUFBAU HANDBUCH

SOFTWARE AUFBAU HANDBUCH SOFTWARE AUFBAU HANDBUCH DIGITAL-MULTIFUNKTIONSSYSTEM Seite INHALTSVERZEICHNIS 1 INFORMATIONEN ÜBER DIE SOFTWARE 2 VOR DER INSTALLATION 2 INSTALLIEREN DER SOFTWARE 3 ANSCHLIESSEN AN EINEN COMPUTER 10 KONFIGURIEREN

Mehr

Personal. Installations-Anleitung. www.cad-schroer.de

Personal. Installations-Anleitung. www.cad-schroer.de Personal Installations-Anleitung www.cad-schroer.de Alle Rechte vorbehalten. Die Reproduktion dieser Dokumentation durch Drucken, Fotokopieren oder andere Verfahren auch auszugsweise ist nur mit ausdrücklicher

Mehr

UPS WorldShip Installation auf einen Einzelarbeitsplatz oder einen Administratoren Arbeitsplatz

UPS WorldShip Installation auf einen Einzelarbeitsplatz oder einen Administratoren Arbeitsplatz VOR DER INSTALLATION BITTE BEACHTEN: Anmerkung: UPS WorldShip kann nicht auf einem Server installiert werden. Deaktivieren Sie vorübergehend die Antiviren-Software auf Ihrem PC. Für die Installation eines

Mehr

IBM SPSS Statistics für Mac OS - Installationsanweisungen (Einzelplatz)

IBM SPSS Statistics für Mac OS - Installationsanweisungen (Einzelplatz) IBM SPSS Statistics für Mac OS - Installationsanweisungen (inzelplatz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von IBM SPSS Statistics Version 20 mit einerinzelplatzlizenz. Mit einer inzelplatzlizenz

Mehr

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013 WICHTIGE INFORMATIONEN Bitte unbedingt vollständig lesen! RadarOpus Live Update 1.38 ab 22. November 2013 verfügbar Bitte installieren Sie diese Version bis spätestens 2. Dezember 2013 Sehr geehrte RadarOpus

Mehr

SharpdeskTM R3.1. Installationsanleitung Version 3.1.01

SharpdeskTM R3.1. Installationsanleitung Version 3.1.01 SharpdeskTM R3.1 Installationsanleitung Version 3.1.01 Copyright 2000-2004 Sharp Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Adaptation oder Übersetzung ohne vorherige schriftliche Genehmigung

Mehr

Anleitung zur Installation von SFirm 3.1 inklusive Datenübernahme

Anleitung zur Installation von SFirm 3.1 inklusive Datenübernahme Anleitung zur Installation von SFirm 3.1 inklusive Datenübernahme Stand: 01.06.2015 SFirm 3.1 wird als separates Programm in eigene Ordner installiert. Ihre Daten können Sie nach der Installation bequem

Mehr

Installationshandbuch. Software Version 3.0

Installationshandbuch. Software Version 3.0 Installationshandbuch Software Version 3.0 Installationshandbuch Einführung Gratulation, dass du dich für e-mix entschieden hast. e-mix bietet dir alles, was du für einen professionellen Auftritt benötigst.

Mehr

Screen Capture. Bedienungsanleitung. Für ClassPad-Serie. http://edu.casio.com. http://edu.casio.com/products/classpad/ http://edu.casio.

Screen Capture. Bedienungsanleitung. Für ClassPad-Serie. http://edu.casio.com. http://edu.casio.com/products/classpad/ http://edu.casio. Für ClassPad-Serie G Screen Capture Bedienungsanleitung Internet-Adresse der CASIO Schulungs-Website http://edu.casio.com Internet-Adresse der ClassPad-Website http://edu.casio.com/products/classpad/ Internet-Adresse

Mehr

Canon uniflow-drucker

Canon uniflow-drucker Canon uniflow-drucker Installation unter MacOS 10.7 und höher zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme Februar 2015 Seite 2 von 22 Inhaltsverzeichnis Installation des iprint-clients:... 3 Installation

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Stand: 1.10.2010 1 Inhaltsverzeichnis Systemanforderungen...3 Installation auf Windows-Plattformen starten...3 Installationsschritte...3 Lizenzabkommen...3 Alte UniWahl4 Installation

Mehr

Installation DynaStrip Network

Installation DynaStrip Network Installation DynaStrip Network Dieses Dokument richtet sich an Personen, die für die Einrichtung von Mehrfachlizenzen im Netzwerk verantwortlich sind. Die Installation von Dynastrip Network bietet Informationen

Mehr

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Das LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Installationsanleitung für SCAN & TEACH next generation 2.0 Basissoftware, Klassen und Service Packs Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Ihnen liegt

Mehr

Installationsanleitung für Windows Vista /Windows 7

Installationsanleitung für Windows Vista /Windows 7 Laserdrucker Installationsanleitung für Windows Vista / 7 Vor der Verwendung muss der Drucker eingerichtet und der Treiber installiert werden. Bitte lesen Sie die allgemeine Installationsanleitung sowie

Mehr

IBM SPSS Statistics Version 22. Installationsanweisung für Mac OS (Lizenz für einen berechtigten Benutzer)

IBM SPSS Statistics Version 22. Installationsanweisung für Mac OS (Lizenz für einen berechtigten Benutzer) IBM SPSS Statistics Version 22 Installationsanweisung für Mac OS (Lizenz für einen berechtigten Benutzer) Inhaltsverzeichnis Installationsanweisungen....... 1 Systemanforderungen........... 1 Autorisierungscode...........

Mehr

VAS 5581. akkuteam. Firmware Updater Software zum Aktualisieren der Firmware des VAS 5581. Energietechnik GmbH. Bedienungsanleitung Software

VAS 5581. akkuteam. Firmware Updater Software zum Aktualisieren der Firmware des VAS 5581. Energietechnik GmbH. Bedienungsanleitung Software VAS 5581 Firmware Updater Software zum Aktualisieren der Firmware des VAS 5581 D Bedienungsanleitung Software akkuteam Energietechnik GmbH Theodor-Heuss-Straße 4 D-37412 Herzberg am Harz Telefon +49 5521

Mehr

IBM SPSS Statistics für Windows-Installationsanweisungen (Netzwerklizenz)

IBM SPSS Statistics für Windows-Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) IBM SPSS Statistics für Windows-Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von IBM SPSS Statistics Version 20 mit einernetzwerklizenz. Dieses Dokument

Mehr

Installationsleitfaden zum Fakturierungsprogramm

Installationsleitfaden zum Fakturierungsprogramm Installationsleitfaden zum Fakturierungsprogramm 22.05.07 002-Installationsleitfaden Systemvoraussetzungen Betriebssystem: Windows 2000/Service Pack SP4 Windows XP/Service Pack SP2 Windows 2003 Server

Mehr

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz IMBA SQL Server-Datenbankadapter Installationsanleitung gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Vorbereitung

Mehr

5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP

5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP 5.0 5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie ein Windows XP-Betriebssystem automatisiert mit Hilfe

Mehr

PROCONTROL. Installations-Anweisung. Service- und Configuration- Tool für 87TP01 unter Windows NT. Leitanlagen-Kommunikation.

PROCONTROL. Installations-Anweisung. Service- und Configuration- Tool für 87TP01 unter Windows NT. Leitanlagen-Kommunikation. Installations-Anweisung PROCONTROL P Leitanlagen-Kommunikation Druckschrift---Nr. D UTA 6300 00 D, Ausgabe 04/00 ervice- und Configuration- Tool für 87TP01 unter Windows NT Inhalt 1 Anwendung... 2 2 Bezeichnung

Mehr

V-locity VM-Installationshandbuch

V-locity VM-Installationshandbuch V-locity VM-Installationshandbuch Übersicht V-locity VM enthält nur eine Guest-Komponente. V-locity VM bietet zahlreiche Funktionen, die die Leistung verbessern und die E/A-Anforderungen des virtuellen

Mehr

Installieren Installieren des USB-Treibers. Installieren

Installieren Installieren des USB-Treibers. Installieren Installieren Installieren des USB-Treibers Installieren Installieren Sie die Anwendung, ehe Sie den digitalen Bilderrahmen an den PC anschließen. So installieren Sie die Frame Manager-Software und eine

Mehr

Capture Pro Software. Referenzhandbuch. A-61640_de

Capture Pro Software. Referenzhandbuch. A-61640_de Capture Pro Software Referenzhandbuch A-61640_de Erste Schritte mit der Kodak Capture Pro Software Dieses Handbuch bietet einfache Anweisungen zur schnellen Installation und Inbetriebnahme der Kodak Capture

Mehr

IBM SPSS Statistics für Windows - Installationsanweisungen (Einzelplatz)

IBM SPSS Statistics für Windows - Installationsanweisungen (Einzelplatz) IBM SPSS Statistics für Windows - Installationsanweisungen (inzelplatz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von IBM SPSS Statistics Version 20 mit einerinzelplatzlizenz. Mit einer inzelplatzlizenz

Mehr

IBM SPSS Statistics Version 22. Windows-Installationsanweisungen (Lizenz für einen berechtigten Benutzer)

IBM SPSS Statistics Version 22. Windows-Installationsanweisungen (Lizenz für einen berechtigten Benutzer) IBM SPSS Statistics Version 22 Windows-Installationsanweisungen (Lizenz für einen berechtigten Benutzer) Inhaltsverzeichnis Installationsanweisungen....... 1 Systemanforderungen........... 1 Autorisierungscode...........

Mehr

Zugriff auf die elektronischen Datenbanken

Zugriff auf die elektronischen Datenbanken Zugriff auf die elektronischen Datenbanken Anleitung Version 2013.1 Beschreibung der Dienstleistung VSnet stellt seinen Mitgliedern einen Zugang auf elektronische Datenbanken zur Verfügung. Nur die Mitglieder

Mehr

Parallels Transporter Read Me ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Parallels Transporter Read Me --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Parallels Transporter Read Me INHALTSVERZEICHNIS: 1. Über Parallels Transporter 2. Systemanforderungen 3. Parallels Transporter installieren 4. Parallels Transporter entfernen 5. Copyright-Vermerk 6. Kontakt

Mehr

GP-N100 Utility: Bedienungsanleitung

GP-N100 Utility: Bedienungsanleitung Systemvoraussetzungen De Vielen Dank für Ihren Kauf eines GP-N100. Diese Bedienungsanleitung erläutert, wie Sie mithilfe des Programms GP-N100 Utility die neuesten GPS-Daten von den Nikon-Servern auf Ihren

Mehr

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler Die Datenbank für Sammler COLLECTION Version 7 Installation und Neuerungen Märklin 00/H0 Jahresversion 2009 Stand: April 2009 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 VORWORT... 3 Hinweise für Anwender,

Mehr

Nachtrag zum Printer Client(Anwender)-Handbuch

Nachtrag zum Printer Client(Anwender)-Handbuch 1 Einleitung...2 e zum Lesen dieses Handbuchs...3 1.Probedruck/Vertrauliches Drucken Probedruck...5 Ausdrucken der übrigen Sätze...7 Löschen einer Probedruckdatei...10 Fehlerprotokoll überprüfen...11 Vertrauliches

Mehr

Für Kunden die den neuen TopMaps Viewer EINER für ALLE als Betrachtungs-Software verwenden wollen. Top10 V1, Top25 V3, Top50 V5, WR50 V3 DVD s

Für Kunden die den neuen TopMaps Viewer EINER für ALLE als Betrachtungs-Software verwenden wollen. Top10 V1, Top25 V3, Top50 V5, WR50 V3 DVD s Detaillierte Anleitung für Kunden der neuen TopMaps Produkte Für Kunden die den neuen TopMaps Viewer EINER für ALLE als Betrachtungs-Software verwenden wollen Teil 1: Installation der Softwarekomponente:

Mehr

WorldShip Installation auf einen Arbeitsgruppen-Admin- oder Arbeitsgruppen-Remote-Arbeitsstation

WorldShip Installation auf einen Arbeitsgruppen-Admin- oder Arbeitsgruppen-Remote-Arbeitsstation VOR DER INSTALLATION IST FOLGENDES ZU BEACHTEN: Dieses Dokument beinhaltet Informationen zur Installation von WorldShip von einer WorldShip DVD. Sie können die Installation von WorldShip auch über das

Mehr

Übersicht Symbolleisten... 118 Datenbank-Symbolleiste... 119 Objektsymbolleiste... 120 Standardsymbolleiste... 121 Textformatierungs-Symbolleiste...

Übersicht Symbolleisten... 118 Datenbank-Symbolleiste... 119 Objektsymbolleiste... 120 Standardsymbolleiste... 121 Textformatierungs-Symbolleiste... Betriebsanleitung Table Of Contents Info über PrintShop Mail... 5 Kontaktinformationen... 7 Die Verwendung der PrintShop Mail-Hilfe... 9 Installieren von PrintShop Mail... 11 Neues in PrintShop Mail...

Mehr

BENUTZERHANDBUCH. Phoenix FirstWare Vault. Version 1.3

BENUTZERHANDBUCH. Phoenix FirstWare Vault. Version 1.3 BENUTZERHANDBUCH Phoenix FirstWare Vault Version 1.3 Copyright Copyright 2002-2003 von Phoenix Technologies Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Handbuchs darf ohne die schriftliche Genehmigung

Mehr