Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alltagstauglich Englisch. Das komplette Material finden Sie hier:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alltagstauglich Englisch. Das komplette Material finden Sie hier:"

Transkript

1 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Alltagstauglich Englisch Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

2 John Stevens Englisch Die wichtigsten Sätze zum Mitreden Hueber Verlag

3 Ein kostenloser MP3-Download zum Buch ist unter erhältlich. Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung in anderen als den gesetzlich zugelassenen Fällen bedarf deshalb der vorherigen schriftlichen Einwilligung des Verlags. Hinweis zu 52a UrhG: Weder das Werk noch seine Teile dürfen ohne eine solche Einwilligung überspielt, gespeichert und in ein Netzwerk eingespielt werden. Dies gilt auch für Intranets von Firmen, Schulen und sonstigen Bildungseinrichtungen. Eingetragene Warenzeichen oder Marken sind Eigentum des jeweiligen Zeichen- bzw. Markeninhabers, auch dann, wenn diese nicht gekennzeichnet sind. Es ist jedoch zu beachten, dass weder das Vorhandensein noch das Fehlen derartiger Kennzeichnungen die Rechtslage hinsichtlich dieser gewerblichen Schutzrechte berührt Die letzten Ziffern bezeichnen Zahl und Jahr des Druckes. Alle Drucke dieser Auflage können, da unverändert, nebeneinander benutzt werden. 1. Auflage 2013 Hueber Verlag GmbH & Co. KG, Ismaning, Deutschland Umschlaggestaltung: creative partners gmbh, München Coverfoto: Thinkstock /Comstock Images Illustrationen: Adrian Sonnberger, Redaktion: Juliane Forßmann, Stephanie Pfeiffer, Hueber Verlag, Ismaning Layout und Satz: Sieveking Verlagsservice, München Druck und Bindung: Firmengruppe APPL, aprinta druck, Wemding Printed in Germany ISBN

4 EINFÜHRUNG Gekonnt und sicher mitreden in vielen Alltagssituationen: Das bietet Ihnen Alltagstauglich Englisch. Hier finden Sie zu vielen gängigen Gesprächsthemen idiomatisch richtige Wendungen, Fragen und Antworten, um eine Unterhaltung auf Englisch leicht beginnen und flüssig fortführen zu können. Das Buch eignet sich zum Selbststudium, zur Auffrischung oder Verbesserung der Englischkenntnisse sowie als Begleiter auf Reisen. Einen Überblick über die behandelten Themen bieten die folgenden zwei Seiten. Jedes Hauptkapitel (A, B, C...) enthält vier zum Thema passende Unterkapitel (1, 2, 3, 4...). Die Unterkapitel sind tabellarisch (Englisch Deutsch) aufgebaut und nehmen je eine Doppelseite ein. In der Randspalte finden Sie Hinweise zum Sprachgebrauch. Am Ende eines jeden Unterkapitels erfahren Sie unter der Rubrik Gut zu wissen allerhand Interessantes zu Sprache, Landeskunde und kulturellen Unterschieden. Die wichtigsten Dos & Don ts für ein gelungenes Gespräch (Umschlaginnenseite vorne), Hinweise zur Körpersprache (ab S. 110), eine Tabelle mit den wichtigsten unregelmäßigen Verben (S. 112) sowie eine Anleitung zum Buchstabieren (Umschlaginnenseite hinten) runden das Werk ab. Ein kostenloser MP3-Download zu allen Wendungen und Sätzen ist unter erhältlich. So können Sie die richtige Aussprache trainieren und ganz einfach unterwegs lernen und üben. Ein paar weitere Hinweise zum Lernen mit diesem Buch: Das Englische you (du, ihr, Sie...) wird in den Wendungen und Sätzen jeweils mit einer deutschen Entsprechung wiedergegeben (z. B. mit du ). Selbstverständlich sind je nach Kontext alle anderen Entsprechungen ebenso möglich (also ihr oder Sie ). Sollte dies nicht der Fall sein, wird es in der Randspalte angemerkt. Die deutschen Texte stellen idiomatische Entsprechungen dar und keine wortwörtlichen Übersetzungen. BE = britisches Englisch / AE = amerikanisches Englisch In kursiver Schrift werden alternative Begriffe bzw. Ausdrücke dargestellt. Viel Erfolg wünschen Autor und Verlag! 3

5 A BEGRÜSSEN, VORSTELLEN UND VERABSCHIEDEN ab S. 6 1 Die erste Begegnung S. 6 2 Sich wieder treffen S. 8 3 Sich untereinander bekannt machen S Sich verabschieden S. 12 B GUTER UMGANG: BITTE, DANKE & CO. ab S Bitte und danke S Sich entschuldigen S Können Sie das wiederholen? S Gespräche in Gang halten S. 20 C MITEINANDER INS GESPRÄCH KOMMEN ab S Über die Herkunft sprechen S Über das Wetter sprechen S Nettigkeiten und Komplimente S Flirten S. 28 D SICH NÄHER KENNENLERNEN ab S Über den Beruf sprechen S Familie und Werdegang S Alltag und Routine S Personen beschreiben S. 36 E EINLADUNGEN UND VERABREDUNGEN ab S Einladungen S Wann und wo? S Zu Gast sein S Der passende Abschied S. 44 F GUTE UND SCHLECHTE NACHRICHTEN ab S Gute Nachrichten und Glückwünsche S Schlechte Nachrichten und Anteilnahme S Lustige Anekdoten und Witze S Schlechte Erfahrungen S. 52 G GEFÜHLE UND EMOTIONEN ab S Interesse und Desinteresse bekunden S Hoffnung, Freude und Glück S. 56 4

6 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Alltagstauglich Englisch Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alltagstauglich Spanisch (Niveau: A1 - A2)

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alltagstauglich Spanisch (Niveau: A1 - A2) Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Alltagstauglich Spanisch (Niveau: A1 - A2) Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Carlos Sanz Spanisch Die wichtigsten

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: My English Course - Englisch entdecken

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: My English Course - Englisch entdecken Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: My English Course - Englisch entdecken Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Englisch entdecken My English Course

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Hueber-Hörbuch: Die schöne Frau Bär - Falsches Spiel mit Carsten Tsara - Lektüre Das komplette Material finden Sie hier: Download

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Il mio corso di italiano - Italienisch entdecken

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Il mio corso di italiano - Italienisch entdecken Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Il mio corso di italiano - Italienisch entdecken Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Italienisch entdecken Il

Mehr

Welches Verb passt? Ergänzen Sie in der richtigen Form des Präsens.

Welches Verb passt? Ergänzen Sie in der richtigen Form des Präsens. A1 und wer bist du? Welches Verb passt? Ergänzen Sie in der richtigen Form des Präsens. kommen heißen sein sein sein arbeiten sein spielen kommen kommen heißen wohnen spielen heißen A A. Verben bist Hallo,

Mehr

B Körper und Gesundheit

B Körper und Gesundheit Körper und Gesundheit B B1 Der Körper Ergänzen Sie die Nomen mit Artikel. Fuß Arm Bein Hand Kopf Gesicht Bauch Finger Herz der der der der der die das das das 1. 2. der Kopf 6. 3. 7. 4. 8. 9. 5. B2 Ein

Mehr

Jungs sind keine Regenschirme, ISBN Hueber Verlag. 1 der Walzer-Schritt

Jungs sind keine Regenschirme, ISBN Hueber Verlag. 1 der Walzer-Schritt 1 5 10 15 Und: Eins, zwei, drei! Eins, zwei, drei! Herr Sturm tanzt durch den Raum. Ganz allein. Ohne Partnerin. Sein kleiner Körper dreht sich schnell im Kreis. Er ist klein und dick, denkt Marie. Aber

Mehr

A Personen. A1 Wer ist das? 1 a) Ergänzen Sie. Es ist immer eine Person. 1. Das bin ich. Ich heiße Tina. Ich komme aus England. Ich wohne in.

A Personen. A1 Wer ist das? 1 a) Ergänzen Sie. Es ist immer eine Person. 1. Das bin ich. Ich heiße Tina. Ich komme aus England. Ich wohne in. A Personen A1 Wer ist das? 1 a) Ergänzen Sie. Es ist immer eine Person. Tina London England 1. Das bin ich. Ich heiße Tina. Ich komme aus England. Ich wohne in. Argentinien Ricardo Buenos Aïres 2. Wie

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Mi curso de espaol - Spanisch entdecken

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Mi curso de espaol - Spanisch entdecken Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Mi curso de espaol - Spanisch entdecken Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Spanisch entdecken Mi curso de español

Mehr

Ihr seid einfach die Besten! 1

Ihr seid einfach die Besten! 1 Ihr seid einfach die Besten! (das) Bulgarien Amelie geht nach Bulgarien. die Entscheidung, -en unterstü. tzen Sie verabschiedet sich von den Menschen, die sie bei der Entscheidung unterstützt haben. Du

Mehr

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches Personen und Persönliches A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs 6 1/2 1 a) Bitte hören Sie und ergänzen Sie die Tabelle mit den wichtigsten Informationen. Name Abdullah Claire Philipp Elena Heimatland

Mehr

ein Mann aus Franken ein Mann aus Böhmen, später Räuber Amalia und Karl wollen heiraten.

ein Mann aus Franken ein Mann aus Böhmen, später Räuber Amalia und Karl wollen heiraten. Personen: Graf 1 Maximilian von Moor ( Der alte Moor ) Graf in Franken seine Söhne Karl Franz Amalia Karls Braut 2 Hermann Schweizer, Roller, Spiegelberg, Schwarz, Grimm, Razmann, Schufterle Kosinsky ein

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Fräulein Else - Arthur Schnitzlers Novelle neu erzählt (Niveau: A2)

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Fräulein Else - Arthur Schnitzlers Novelle neu erzählt (Niveau: A2) Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Fräulein Else - Arthur Schnitzlers Novelle neu erzählt (Niveau: A2) Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Lektüren

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

Vorwort. Liebe Eltern, liebe Lehrerinnen und Lehrer,

Vorwort. Liebe Eltern, liebe Lehrerinnen und Lehrer, Vorwort Liebe Eltern, liebe Lehrerinnen und Lehrer, Erste Hilfe Deutsch Alphabetisierung für Kinder ist als nützliche Hilfe für die ersten Schritte hin zum Erlernen der lateinischen Schrift gedacht. Mit

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Rumpelstilzchen - Drei Märchen der Brüder Grimm nacherzählt von Franz Specht (Niveau: A2) Das komplette Material finden Sie hier:

Mehr

Wörter, Grammatik und Kommunikation

Wörter, Grammatik und Kommunikation TEST 1, und Kommunikation NAME: 1 Markieren Sie die und ergänzen Sie. ANWDZBHERRPQÄAVCOENTSCHULDIGUNGKÄSDGLAMUSIKHT QÖKINDÄQBUFRAUGSTFCHQBUCHSTABEPWKINAHSPRACHED HSDAMEDKALPHABETNSWLAIXGWNAMEQÜSBRTASRLIGTVHP

Mehr

kontakt@artepictura.de

kontakt@artepictura.de Cora und Georg Banek leben und arbeiten im Raum Mainz, wo sie Mitte 2009 ihr Unternehmen um eine Fotoschule (www.artepictura-akademie.de) erweitert haben. Vorher waren sie hauptsächlich im Bereich der

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Mon cours de franais - Franzsisch entdecken

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Mon cours de franais - Franzsisch entdecken Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Mon cours de franais - Franzsisch entdecken Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Französisch entdecken Mon cours

Mehr

Zum Üben. Ordne zu und ergänze. der das die 0. S e s s e l 3. t 5. d 7. t. 1. s 4. T - 6. c 8. t. 2. n 9. L. 0. Der Sessel ist interessant.

Zum Üben. Ordne zu und ergänze. der das die 0. S e s s e l 3. t 5. d 7. t. 1. s 4. T - 6. c 8. t. 2. n 9. L. 0. Der Sessel ist interessant. 1 Zum Üben 1a Ordne zu und ergänze. 0 der das die 0. S e s s e l 3. t 5. d 7. t 1. s 4. T - 6. c 8. t 2. n 9. L 1b Ergänze die fehlenden Buchstaben und schreib noch drei Sätze zu den Dingen aus 1a. b ö

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Stationenlernen Englische Zeitformen 6 (1.-4. Lernjahr)

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Stationenlernen Englische Zeitformen 6 (1.-4. Lernjahr) Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Stationenlernen Englische Zeitformen 6 (1.-4. Lernjahr) Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 1.-4. Lernjahr Barbara

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Hren & Sprechen B2. Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Hren & Sprechen B2. Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout. Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Hren & Sprechen B2 Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de deutsch üben Julika Betz / Anneli Billina Hören & Sprechen

Mehr

Kalt erwischt in Hamburg

Kalt erwischt in Hamburg Kalt erwischt in Hamburg Cordula Schurig Kalt erwischt in Hamburg Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Kalt erwischt in Hamburg 1. Auflage 1 6 5 4 3 2012 11 10 09 Alle

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Gesprächstraining Deutsch für den Beruf - Kommunikation am Arbeitsplatz

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Gesprächstraining Deutsch für den Beruf - Kommunikation am Arbeitsplatz Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Gesprächstraining Deutsch für den Beruf - Kommunikation am Arbeitsplatz Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Ein

Mehr

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Franz Specht Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Deutsch als Fremdsprache Leseheft Niveaustufe B1 Hueber Verlag Worterklärungen und Aufgaben zum Text: Kathrin Stockhausen, Valencia Zeichnungen:

Mehr

Heinrich Hemme, Der Mathe-Jogger 2

Heinrich Hemme, Der Mathe-Jogger 2 Heinrich Hemme Der Mathe-Jogger 2 100 mathematische Rätsel mit ausführlichen Lösungen Vandenhoeck & Ruprecht Mit zahlreichen Abbildungen Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die

Mehr

Die Texte, Bilder und Audioaufnahmen sind entnommen aus: Planet 1, Kursbuch: ISBN 978 3 19 001678 5 Planet DVD: ISBN 978 3 19 281678 9

Die Texte, Bilder und Audioaufnahmen sind entnommen aus: Planet 1, Kursbuch: ISBN 978 3 19 001678 5 Planet DVD: ISBN 978 3 19 281678 9 Die Texte, Bilder und Audioaufnahmen sind entnommen aus: Planet 1, Kursbuch: ISBN 978 3 19 001678 5 Planet DVD: ISBN 978 3 19 281678 9 Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Siegfrieds Tod - nach Motiven aus dem Nibelungenlied frei erzählt von Franz Specht (Niveaustufe A2) Das komplette Material finden

Mehr

Deutsch für Flughafen-Bodenpersonal / Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter

Deutsch für Flughafen-Bodenpersonal / Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter 1 Auf dem Flughafen / Im Flugzeug Sehen Sie das Bild an und ordnen Sie die Wörter zu. Arbeiten Sie auch mit dem Wörterbuch. 3 4 5 6 7 8 2 9 10 1 11 19 18, Autorin: Gloria Bosch 17 der Abfertigungsschalter,

Mehr

Kopiervorlage L8 / Foto-Hörgeschichte

Kopiervorlage L8 / Foto-Hörgeschichte Kopiervorlage L8 / Foto-Hörgeschichte Berufe der Postbote die Sekretärin die Friseurin die Verkäuferin der Verkäufer die Lehrerin der Fußballspieler der Maler der Mechatroniker die Ärztin die Kellnerin

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Wissen Landeskunde Deutschland - Tests zum Orientierungskurs

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Wissen Landeskunde Deutschland - Tests zum Orientierungskurs Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Wissen Landeskunde Deutschland - Tests zum Orientierungskurs Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Renate Luscher

Mehr

A. Personen. Kapitelanfang Personen. Wer ist das? ! Lerntipp. 1a) Ergänzen Sie. Es ist immer eine Person. Tina London England

A. Personen. Kapitelanfang Personen. Wer ist das? ! Lerntipp. 1a) Ergänzen Sie. Es ist immer eine Person. Tina London England A1 Wer ist das? 1a) Ergänzen Sie. Es ist immer eine Person. A Kapitelanfang Personen Tina London England 1. Das bin ich. Ich heiße. Tina Ich komme aus. England Ich wohne in. Argentinien Ricardo Buenos

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Timo darf nicht sterben! (PDF / MP3-Download) - Niveau: A2 (Grundkenntnisse)

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Timo darf nicht sterben! (PDF / MP3-Download) - Niveau: A2 (Grundkenntnisse) Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Timo darf nicht sterben! (PDF / MP3-Download) - Niveau: A2 (Grundkenntnisse) Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

Kauderwelsch Band 64. S. Schwieder. Union Jack: Symbol des United Kingdom

Kauderwelsch Band 64. S. Schwieder. Union Jack: Symbol des United Kingdom Kauderwelsch Band 64 S. Schwieder Union Jack: Symbol des United Kingdom Impressum Bearbeitung Layout Layout-Konzept Umschlag Kartographie Fotos Druck und Bindung Deutschland Schweiz Österreich Belgien

Mehr

Unheimliches im Wald

Unheimliches im Wald Andrea Maria Wagner Unheimliches im Wald Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Andrea Maria Wagner Unheimliches im Wald 1. Auflage 1 5 4 3 2 1 2013 12 11 10 09 Alle Drucke dieser Auflage

Mehr

Wie ein Student wohnt, wird von mehreren Faktoren beeinflusst, wie z. B. dem

Wie ein Student wohnt, wird von mehreren Faktoren beeinflusst, wie z. B. dem C Wohnen und Alltag C1 Zimmersuche Ergänzen Sie Achten Sie auf die korrekte Form auf der Hand liegen anteilig dazugehörig erschwinglich frühzeitig komfortabel pendeln Wohnungsangebot Untermieter verhältnismäßig

Mehr

Whittaker, Holtermann, Hänni / Einführung in die griechische Sprache

Whittaker, Holtermann, Hänni / Einführung in die griechische Sprache $ 8. Auflage Vandenhoeck & Ruprecht Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte

Mehr

Schwungubungen. Autoren: Marian Ardemani/Ulrich Schneider-Struben Illustration: Irmtraut Teltau

Schwungubungen. Autoren: Marian Ardemani/Ulrich Schneider-Struben Illustration: Irmtraut Teltau Teil 2 Schwungubungen : Autoren: Marian Ardemani/Ulrich Schneider-Struben Illustration: Irmtraut Teltau 37 Inhalt Hinweise 39 Hinweise Arabisch 40 Hinweise Farsi 41 Erklärungen und Tipps 42 Schwungübung

Mehr

Verschollen in Berlin

Verschollen in Berlin Verschollen in Berlin Gabi Baier Verschollen in Berlin Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Gabi Baier Verschollen in Berlin 1. Auflage 1 7 6 5 4 2013 12 11 10 Alle Drucke dieser Auflage

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Kurzgrammatik Deutsch (Niveau: A1 - B1)

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Kurzgrammatik Deutsch (Niveau: A1 - B1) Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Kurzgrammatik Deutsch (Niveau: A1 - B1) Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Deutsch Monika Reimann Kurzgrammatik

Mehr

Gelassenheit gewinnen 30 Bilder für ein starkes Selbst

Gelassenheit gewinnen 30 Bilder für ein starkes Selbst Gelassenheit gewinnen 30 Bilder für ein starkes Selbst Barbara Burghardt Gelassenheit gewinnen 30 Bilder für ein starkes Selbst Wie Sie Ihren inneren Reichtum neu entdecken 2., verbesserte Auflage Barbara

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Tageskreis & Wochenkreis. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Tageskreis & Wochenkreis. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Tageskreis & Wochenkreis Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Kosmisch Gary M. Forester Tages- & Wochenkreis Kartei-

Mehr

Kapitel 1: Es geht los!

Kapitel 1: Es geht los! 01 Kapitel 1: Es geht los! Schau mal, Greta. Die Kinder sehen doch nett aus. Ja, ja. Auf dem Parkplatz vor der Sporthalle steht der blaue Bus. Schneiders schöne Ferienreisen steht darauf. Herr Schneider,

Mehr

E. Urlaub & Freizeit. D2 Zu oder nach Hause?

E. Urlaub & Freizeit. D2 Zu oder nach Hause? D2 Zu oder nach Hause? Ergänzen Sie die Präpositionen zu, nach und von zu. Gespräche unter Freunden: 1. Wochenendpläne 2. Einladung zum Kindergeburtstag 3. Wenn man verreist 4. Postkarten von der Weltreise

Mehr

Call Center Lexikon. Die wichtigsten Fachbegriffe der Branche verständlich erklärt

Call Center Lexikon. Die wichtigsten Fachbegriffe der Branche verständlich erklärt Call Center Lexikon Call Center Lexikon Die wichtigsten Fachbegriffe der Branche verständlich erklärt Bibliografische Information Der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Latein kann ich auch - Rom und die Römer

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Latein kann ich auch - Rom und die Römer Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Latein kann ich auch - Rom und die Römer Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de TOP TEN Mit Zeichnungen von Katrin

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Der Rote Hahn - Ein heißer Fall für Carsten Tsara - Lektüre mit Audio-Datei

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Der Rote Hahn - Ein heißer Fall für Carsten Tsara - Lektüre mit Audio-Datei Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Der Rote Hahn - Ein heißer Fall für Carsten Tsara - Lektüre mit Audio-Datei Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Bücherei für Schule und Praxis

Wirtschaftswissenschaftliche Bücherei für Schule und Praxis Wirtschaftswissenschaftliche Bücherei für Schule und Praxis Begründet von Handelsschul-Direktor Dipl.-Hdl. Friedrich Hutkap Autorin: Friederika Haselbeck Lehrerin für Textverarbeitung, Landshut Fast alle

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Deutsch Üben 10: Übungen zur neuen Rechtschreibung

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Deutsch Üben 10: Übungen zur neuen Rechtschreibung Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Deutsch Üben 10: Übungen zur neuen Rechtschreibung Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de deutsch üben 10 Diethard

Mehr

DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAUSTUFE A2. Themen 2. Kursbuch + Arbeitsbuch Lektion von Hartmut Aufderstraße Heiko Bock Jutta Müller Helmut Müller

DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAUSTUFE A2. Themen 2. Kursbuch + Arbeitsbuch Lektion von Hartmut Aufderstraße Heiko Bock Jutta Müller Helmut Müller DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAUSTUFE A2 Themen 2 aktuell Kursbuch + Arbeitsbuch Lektion 6 10 von Hartmut Aufderstraße Heiko Bock Jutta Müller Helmut Müller Max Hueber Verlag Piktogramme 1/3 Hörtext oder

Mehr

Bernd-Wolfgang Lubbers. Das etwas andere Rhetorik-Training oder Frösche können nicht fliegen

Bernd-Wolfgang Lubbers. Das etwas andere Rhetorik-Training oder Frösche können nicht fliegen Bernd-Wolfgang Lubbers Das etwas andere Rhetorik-Training oder Frösche können nicht fliegen Bernd-Wolfgang Lubbers Das etwas andere Rhetorik-Training oder Frösche können nicht fliegen Die Deutsche Bibliothek

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Grammatik einfach praktisch - Englisch (Niveau: A1 - B2)

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Grammatik einfach praktisch - Englisch (Niveau: A1 - B2) Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Grammatik einfach praktisch - Englisch (Niveau: A1 - B2) Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Eine moderne und

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Schwierige Wörter - Übungen zu Verben, Nomen und Adjektiven

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Schwierige Wörter - Übungen zu Verben, Nomen und Adjektiven Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Schwierige Wörter - Übungen zu Verben, Nomen und Adjektiven Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de deutsch üben 7

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Wie interpretiere ich? Grundlagen der Analyse und Interpretation einzelner Textsorten und Gattungen mit Analyseraster Das komplette

Mehr

Der Kurs. Cotta-Schule PM & C 2014/2015

Der Kurs. Cotta-Schule PM & C 2014/2015 Der Kurs Kennenlernen : Stellen Sie Ihr Gegenüber vor Erzählen Sie was von sich Finden Sie sich im ersten Schritt zu einem Zweierteam zusammen anhand des ausgeteilten Fragebogens interviewen Sie sich gegenseitig

Mehr

LERNZIELE der Ofen, Öfen Das ist der Ofen, an dem ich saß. MODUL-PLUS LESEMAGAZIN. 22 Modul 1. die Statịstik, -en Sprechen Sie über die Statistik.

LERNZIELE der Ofen, Öfen Das ist der Ofen, an dem ich saß. MODUL-PLUS LESEMAGAZIN. 22 Modul 1. die Statịstik, -en Sprechen Sie über die Statistik. LERNZIELE der Ofen, Öfen Das ist der Ofen, an dem ich saß. die Statịstik, -en Sprechen Sie über die Statistik. 3 MODUL-PLUS LESEMAGAZIN 1 ạb schreiben Von Anita schrieb ich immer die Hausaufgaben ab. Ạnhieb:

Mehr

Unit 1. Unit 1. Ihr erster Satz auf Englisch

Unit 1. Unit 1. Ihr erster Satz auf Englisch Ihr erster Satz auf Englisch 13 Grüßen, vorstellen und verabschieden Die Anrede geschäftlich und privat Die Fragewörter 'what' und 'how' Der bestimmte Artikel 'the', das Verb 'be' Das englische Alphabet

Mehr

Lagune. Kursbuch. Hartmut Aufderstraße Jutta Müller Thomas Storz. Deutsch als Fremdsprache. Max Hueber Verlag

Lagune. Kursbuch. Hartmut Aufderstraße Jutta Müller Thomas Storz. Deutsch als Fremdsprache. Max Hueber Verlag Hartmut Aufderstraße Jutta Müller Thomas Storz Lagune Kursbuch Deutsch als Fremdsprache 1 Max Hueber Verlag Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung in anderen als den

Mehr

VORSCHAU. zur Vollversion. 1 Aufgabe vor dem Lesen 2. Aufgabe nach dem Lesen

VORSCHAU. zur Vollversion. 1 Aufgabe vor dem Lesen 2. Aufgabe nach dem Lesen 1 Aufgabe vor dem Lesen 2 Aufgabe nach dem Lesen Hinweis zur Ausgabe mit Audio-CD: 1. Szene = Track 2 2. Szene = Track 3 usw. Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung in

Mehr

Arbeitsheft für Zahnmedizinische Fachangestellte

Arbeitsheft für Zahnmedizinische Fachangestellte Arbeitsheft für Zahnmedizinische Fachangestellte Lernfelder 10 13 von Stefan Kurbjuhn Monika Kurz Monika Schierhorn Eike Soltau Sabine Werwitzke Holland + Josenhans Handwerk und Technik Impressum Dieses

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Taschentrainer deutsch üben: Zeichensetzung

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Taschentrainer deutsch üben: Zeichensetzung Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Taschentrainer deutsch üben: Zeichensetzung Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de deutsch üben Taschentrainer

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Rund um den Strom. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Rund um den Strom. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: : Rund um den Strom Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 4.-10. Schuljahr Wolfgang Wertenbroch Rund um den Strom

Mehr

Grundmann Rathner Abschlussprüfungen Bankwirtschaft, Rechnungswesen und Steuerung, Wirtschafts- und Sozialkunde

Grundmann Rathner Abschlussprüfungen Bankwirtschaft, Rechnungswesen und Steuerung, Wirtschafts- und Sozialkunde Grundmann Rathner Abschlussprüfungen Bankwirtschaft, Rechnungswesen und Steuerung, Wirtschafts- und Sozialkunde Prüfungstraining für Bankkaufleute Die Bücher der Reihe Prüfungstraining für Bankkaufleute

Mehr

Kolumnentitel. Lothar Püschel. Lernen mit GIS. Vom Web-GIS zum Desktop-GIS

Kolumnentitel. Lothar Püschel. Lernen mit GIS. Vom Web-GIS zum Desktop-GIS 1 Kolumnentitel Lothar Püschel Lernen mit GIS Vom Web-GIS zum Desktop-GIS Danke für die konzeptionelle Unterstützung von Nicol Hermann und Martin Borzner. Impressum 2011 Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann

Mehr

Personen beschreiben (Aussehen) Kann sagen, was er/sie beruflich tut und wo er/sie wohnt

Personen beschreiben (Aussehen) Kann sagen, was er/sie beruflich tut und wo er/sie wohnt /2 Produktion Mündliche Produktion Globalziel: Kann sich auf einfache Art verständigen, doch die Kommunikation ist völlig davon abhängig, dass etwas langsamer wiederholt, umformuliert oder korrigiert wird.

Mehr

Medizinische Grundlagen der Heilpädagogik

Medizinische Grundlagen der Heilpädagogik Thomas Hülshoff Medizinische Grundlagen der Heilpädagogik 3., überarbeitete Auflage Mit 18 Abbildungen, 2 Tabellen und 34 Übungsfragen Ernst Reinhardt Verlag München Basel Prof. Dr. med. Thomas Hülshoff

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Bildergeschichten für Ethik: Bilder, Texte, Fragen, Gespräche

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Bildergeschichten für Ethik: Bilder, Texte, Fragen, Gespräche Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Bildergeschichten für Ethik: Bilder, Texte, Fragen, Gespräche Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Lendersdorfer

Mehr

Computersucht. Was Eltern tun können

Computersucht. Was Eltern tun können Computersucht Was Eltern tun können Hilfe für Eltern, Lehrer, Pädagogen herausgegeben von Petra Buchwald Christoph Werner Kuhmann Möller Vanessa Mariangela Glaschke Topic Computersucht Was Eltern tun können

Mehr

Wörterbuch der Sozialpädagogik. und Sozialarbeit. Englisch/ Deutsch

Wörterbuch der Sozialpädagogik. und Sozialarbeit. Englisch/ Deutsch Wörterbuch der Sozialpädagogik und Sozialarbeit Englisch/ Deutsch Wolfgang Dohrmann Wörterbuch der Sozialpädagogik und Sozialarbeit Teil I: Englisch Deutsch Teil II: Deutsch Englisch Dictionary of Social

Mehr

A. Markieren Sie die Verben im Präteritum.

A. Markieren Sie die Verben im Präteritum. 4 ZEIT: PRÄTERITUM Sie spielte Gitarre.! Perfekt benutzt man beim Sprechen, Präteritum benutzt man fast nur beim Schreiben, z. B. in der Zeitung, Literatur. 3 Zeit: Perfekt START A. Markieren Sie die Verben

Mehr

Deutsch als Zweitsprache

Deutsch als Zweitsprache Deutsch als Zweitsprache Deutsch Zielniveau A1 In den A1-Kursen lernen Sie praktisches Deutsch, buchstabieren und zählen, Formulare ausfüllen und über Ihre Familie und Wohnsituation zu sprechen, Sie lernen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Bildungsstandards Englisch - Was 10-Jährige wissen und können sollten!

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Bildungsstandards Englisch - Was 10-Jährige wissen und können sollten! Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Bildungsstandards Englisch - Was 10-Jährige wissen und können sollten! Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 4.

Mehr

Qualitätsmanagement. Unterrichtsthemen aus Sozialpflege und Sozialpädagogik. Bernd Biermann. Herausgeber: Bernd Biermann. 1.

Qualitätsmanagement. Unterrichtsthemen aus Sozialpflege und Sozialpädagogik. Bernd Biermann. Herausgeber: Bernd Biermann. 1. Bernd Biermann Herausgeber: Bernd Biermann Qualitätsmanagement Unterrichtsthemen aus Sozialpflege und Sozialpädagogik 1. Auflage Bestellnummer 40479 Haben Sie Anregungen oder Kritikpunkte zu diesem Produkt?

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Sprachführer Italienisch: Smart Italienisch (mit MP3-Dateien)

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Sprachführer Italienisch: Smart Italienisch (mit MP3-Dateien) Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Sprachführer Italienisch: Smart Italienisch (mit MP3-Dateien) Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Hueber Sprachführer

Mehr

ENGLISH NEXT CD-ROM. Hueber Verlag Hueber Verlag

ENGLISH NEXT CD-ROM. Hueber Verlag Hueber Verlag ENGLISH NEXT A1 CD-ROM Hueber Verlag Contents Inhalt Introduction 4 Einleitung Hello and welcome 4 Gliederung 5 Practice exercises 5 Can-do exercises 5 Interactive dictionary 6 NEXT A1 Online 7 Wie lerne

Mehr

Fotografieren lernen Band 2

Fotografieren lernen Band 2 Fotografieren lernen Band 2 Cora und Georg Banek leben und arbeiten in Mainz, wo sie Mitte 2009 ihr Unternehmen um eine Fotoakademie (www.artepictura-akademie.de) erweitert haben. Vorher waren sie hauptsächlich

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Kinder lernen lesen - Differenzierte Wörter-Sudokus

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Kinder lernen lesen - Differenzierte Wörter-Sudokus Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Kinder lernen lesen - Differenzierte Wörter-Sudokus Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Lesen- und Rechtschreibenlernen

Mehr

Hueber Wörterbuch Deutsch als Fremdsprache Basiswissen kompakt

Hueber Wörterbuch Deutsch als Fremdsprache Basiswissen kompakt Julia Ilovaiskaia, Hueber Verlag Hueber Wörterbuch Deutsch als Fremdsprache Basiswissen kompakt Es ist heute kaum umstritten, dass ein einsprachiges Wörterbuch eine große Hilfe beim Erlernen einer Fremdsprache

Mehr

Uli Greßler. Qualitätsmanagement. Überwachung der Produkt- und Prozessqualität. Arbeitsheft. 2. Auflage. Bestellnummer 04796

Uli Greßler. Qualitätsmanagement. Überwachung der Produkt- und Prozessqualität. Arbeitsheft. 2. Auflage. Bestellnummer 04796 Uli Greßler Qualitätsmanagement Überwachung der Produt- und Prozessqualität Arbeitsheft 2. Auflage Bestellnummer 04796 Haben Sie Anregungen oder Kritipunte zu diesem Produt? Dann senden Sie eine E-Mail

Mehr

Mika und Co. Band 5. Voll krass, ey! (Die Klassenfahrt) Ebozon Verlag

Mika und Co. Band 5. Voll krass, ey! (Die Klassenfahrt) Ebozon Verlag Jürgen Stahlbock Mika und Co. Band 5 Voll krass, ey! (Die Klassenfahrt) Ebozon Verlag [m:13] 1. Auflage Mai 2015 Copyright 2015 by Ebozon Verlag ein Unternehmen der CONDURIS UG (haftungsbeschränkt) www.ebozon-verlag.com

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Der Kreislauf unseres Geldes. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Der Kreislauf unseres Geldes. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Der Kreislauf unseres Geldes Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Sekundarstufe Klaus Ruf & A. Kalmbach-Ruf Der

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Und jetzt ihr! - Lehrbuch - Basisgrammatik für Jugendliche - Deutsch als Fremdsprache Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

Bachelorarbeit. Printanzeigen und visuelle Kommunikation Analyse von ausgewählten Printanzeigen des Automobilherstellers Porsche im Zeitverlauf

Bachelorarbeit. Printanzeigen und visuelle Kommunikation Analyse von ausgewählten Printanzeigen des Automobilherstellers Porsche im Zeitverlauf Bachelorarbeit Laudina Weiss Printanzeigen und visuelle Kommunikation Analyse von ausgewählten Printanzeigen des Automobilherstellers Porsche im Zeitverlauf Diplom.de Laudina Weiss Printanzeigen und visuelle

Mehr

Geschichte entdecken 2

Geschichte entdecken 2 Geschichte entdecken 2 Vom Mittelalter bis zur Entstehung der Vereinigten Staaten von Amerika herausgegeben von Arnold Bühler, Ulrich Mayer und Björn Onken c.c. Buchner Geschichte entdecken 2 - Ausgabe

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION ZUM TURBO-FREEZER XL 3 & XE 1

TECHNISCHE DOKUMENTATION ZUM TURBO-FREEZER XL 3 & XE 1 TECHNISCHE DOKUMENTATION ZUM TURBO-FREEZER XL 3 & XE 1 Turbo-Freezer XL 3 & XE 1 / Version 2.4 1988 - Bernhard Engl ABBUC 2004 / Mit freundlicher Genehmigung von Bernhard Engl Aus den original Unterlagen

Mehr

Mit Erfolg zu Start Deutsch

Mit Erfolg zu Start Deutsch Hans-Jürgen Hantschel Verena Klotz Paul Krieger Mit Erfolg zu Start Deutsch Übungsbuch Ernst Klett Sprachen Stuttgart Bildquellenverzeichnis S. 142: Ernst Klett Sprachen GmbH, Klett Edition Deutsch, mit

Mehr

Eingewöhnung. Wie ein guter Start gelingt

Eingewöhnung. Wie ein guter Start gelingt Eingewöhnung Wie ein guter Start gelingt Liebe Eltern, Sie haben sich entschieden, uns Ihr Kind in einer Kindertageseinrichtung der Landeshauptstadt Kiel anzuvertrauen. Wir freuen uns auf Ihr Kind und

Mehr

deutsch üben 15 Sabine Dinsel Präpositionen Max Hueber Verlag

deutsch üben 15 Sabine Dinsel Präpositionen Max Hueber Verlag deutsch üben 15 Sabine Dinsel Präpositionen Max Hueber Verlag deutsch üben ist eine Reihe von Übungsbüchern zu Grammatik, Wortschatz und Rechtschreibung, die als kursunabhängiges Material zu jedem beliebigen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Ich lerne Zeiteinteilungen kennen: Eine Reise ins Uhrenland

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Ich lerne Zeiteinteilungen kennen: Eine Reise ins Uhrenland Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Ich lerne Zeiteinteilungen kennen: Eine Reise ins Uhrenland Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Teil 2.5 Ich lerne

Mehr

RHETORIK SEK. Entwickelt an den docemus Privatschulen

RHETORIK SEK. Entwickelt an den docemus Privatschulen RHETORIK SEK Entwickelt an den docemus Privatschulen Erarbeitet: Dr. Ramona Benkenstein und Anemone Fischer Idee/Layout: Brandung. Ideen, Marken, Strategien www.brandung-online.de ISBN 978-3-942657-00-6

Mehr

Schutzmaßnahmen nach DIN VDE

Schutzmaßnahmen nach DIN VDE Andreas Dümke, Georg Scheuermann, Hans Schleker Schutzmaßnahmen nach DIN VDE Auszüge aus DIN VDE 0100 und DIN VDE 0701 6. Auflage Bestellnummer 7924 Haben Sie Anregungen oder Kritikpunkte zu diesem Produkt?

Mehr

Rüdiger Zarnekow Lutz Kolbe. Green IT. Erkenntnisse und Best Practices aus Fallstudien

Rüdiger Zarnekow Lutz Kolbe. Green IT. Erkenntnisse und Best Practices aus Fallstudien Rüdiger Zarnekow Lutz Kolbe Green IT Erkenntnisse und Best Practices aus Fallstudien Green IT Rüdiger Zarnekow Lutz Kolbe Green IT Erkenntnisse und Best Practices aus Fallstudien Rüdiger Zarnekow Fachgebiet

Mehr

Urheberrecht in der Schule Was Lehrer, Eltern, Schüler, Medienzentren und Schulbehörden vom Urheberrecht wissen sollten

Urheberrecht in der Schule Was Lehrer, Eltern, Schüler, Medienzentren und Schulbehörden vom Urheberrecht wissen sollten Band 2 herausgegeben von Stefan Haupt Stefan Haupt Urheberrecht in der Schule Was Lehrer, Eltern, Schüler, Medienzentren und Schulbehörden vom Urheberrecht wissen sollten 2., überarbeitete Auflage Verlag

Mehr

Thema 1: Fotos im Internet verwenden

Thema 1: Fotos im Internet verwenden PASCH-net und das Urheberrecht Thema 1: Fotos im Internet verwenden Was bereits online im Internet zu sehen ist, darf problemlos kopiert und auf anderen Internetseiten wiederverwendet werden? Leider nicht

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lektürephase Latein: 10-Minuten-Training Grammatik

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lektürephase Latein: 10-Minuten-Training Grammatik Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lektürephase Latein: 10-Minuten-Training Grammatik Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de 2016 Auer Verlag, Augsburg

Mehr

Nutzung dieser Internetseite

Nutzung dieser Internetseite Nutzung dieser Internetseite Wenn Sie unseren Internetauftritt besuchen, dann erheben wir nur statistische Daten über unsere Besucher. In einer statistischen Zusammenfassung erfahren wir lediglich, welcher

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Klett Ich kann Mathe: Brüche und Dezimalzahlen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Klett Ich kann Mathe: Brüche und Dezimalzahlen Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Klett Ich kann Mathe: Brüche und Dezimalzahlen Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Ich kann... MATHE Schritt für

Mehr