Sales Analysis. Business Plan > We see what s going on <--- Sales Analysis GmbH Maximilianstr München Deutschland

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sales Analysis. Business Plan 2012. ---> We see what s going on <--- Sales Analysis GmbH Maximilianstr. 62 80538 München Deutschland"

Transkript

1 Sales Analysis ---> We see what s going on <--- Business Plan 2012 Sales Analysis GmbH Maximilianstr München Deutschland Geschäftsführer Egon Alexander xxx

2 2 Business Plan Executive Summary Das Unternehmen Die Sales Analysis GmbH München bietet Software Produkte und Lösungen im deutschsprachigen Raum an. Das Unternehmen wird zu gleichen Teilen von dem Geschäftsführer, Herrn Egon Alexander und der Muttergesellschaft, Sales Analysis USA gehalten. Herr Egon Alexander hat in den vergangenen 10+ Jahren als Geschäftsführer und Unternehmensgründer gearbeitet. Die meisten Mitarbeiter wurden zu gleichen Zeit eingestellt. Alle verfügen über herausragende Kenntnisse in den relevanten Bereichen und sind im Markt bereits anerkannt. Daraus resultiert ein Vertriebsteam mit außergewöhnlich hoher Motivation und Einsatzbereitschaft. Es gibt keine bestehenden Strukturen und wenig Kosten, die nicht dem Vertrieb zugeordnet werden. Heute ist die Firma eine reine Vertriebstochter, die auf die zentralen Dienste der Muttergesellschaft zugreifen kann. Dazu zählen die Entwicklung und die administrativen Abteilungen. Während der nächsten 12 Monate wird sich das dahingehend ändern, dass das lokale Büro voll ausgebaut wird. Die Marke, die am stärksten promotet wird ist Super Analysis. Zielmarkt und Wettbewerb Die Kunden kommen aus dem Kreis der Konzerne. Wichtige Entscheidungskriterien sind die Möglichkeit der freien Konfiguration der Lösung und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Vertrieb gescheit sowohl direkt als auch durch autorisierten Fachhandel. Neben den individuellen Lösungen für dedizierte Kunden bietet Sales Analysis fertige Produkte an: überschaubare, gleich einsetzbare Hilfen für die Finanzabteilungen. Die Größe des Marktes für nicht A-Brands ist ca. 400M im Jahr. Das sind 15% des gesamten Marktes. Der überwiegende Teil wird von Unternehmen wie IBM, Oracle und SAP beherrscht. Lokale Wettbewerber sind Firmen, die es in den letzten Jahren geschafft haben, sich einen guten Ruf zu erarbeiten. Jedoch fokussieren sich die meisten nicht 100% auf Vertriebsanalysen. Der Stärken von Sales Analysis gegenüber anderen Anbietern ist die Fähigkeit, flexible und kostengünstig technologisch anspruchsvolle Produkte professionell zu designen und herzustellen. Herangehensweise Neue Fachhandelspartner werden mittels Telefonkampagnen oder Marketing Mailings akquiriert. Während der Startphase hilft das riesige Netzwerk der Mitarbeiter Zugriff auf große Projekte bei Großkunden zu bekommen. Dazu zählen z.b. BMW, Deutsche Post AG und Bayer. Im Gegensatz zu internationalen Wettbewerbern vertreibt Sales Analysis durch direkten Kontakt. Letztere bieten ihre Produkte ausschließlich über Vertragspartner an. Ziele Das primäre Ziel ist das Erreichen profitablen Arbeitens zum Anfang des nächsten Fiskaljahres. Dieses beginnt am Langfristig plant sich das Unternehmen unter den Top 3 der Anbieter in diesem Markt zu platzieren. Das beinhaltet einen jährlichen Umsatz zwischen 20M bis 50M. Um das zu gewährleisten müssen in 2011 die lokale Produktentwicklung und Administration aufgebaut werden.

3 3 Business Plan Das Unternehmen Die Gesellschaft Sales Analysis GmbH ist ein IT Großhandelsunternehmen mit dem Fokus auf Lösungen aus dem Bereich analytischer Software. Die Geschäftsräume befinden sich in der Maximilianstraße 62, München. Außerdem verfügt Sales Analysis über ein Vertriebsbüro in Ungern mit einem Home Office in Budapest. Das Vertriebsgebiet ist Deutschland, Österreich, Schweiz und Ungarn (DACH +HU). Sämtliche Produkte, Lösungen und Services sind technologisch äußerst anspruchsvoll und werden für die Kunden individuell angepasst. Die Gesellschaft wurde im März 2010 gegründet. 50% der Anteile sind im Besitz des alleinigen Geschäftsführers, Herr Egon Alexander. Die restlichen 50% gehören der Muttergesellschaft Sales Analysis Inc., New York, USA. Vom Standpunkt eines internationalen Betrachters aus gesehen ist die Sales Analysis GmbH eine Niederlassung mit Zugriff auf alle zentralen Services der Muttergesellschaft. Sales Analysis Inc., USA Die Unternehmenszentrale von Sales Analysis befindet sich in New York in den USA. Die privaten Besitzanteile gehören Herrn Jeff Montana (50,01%) und Herrn Peter Miller (49,99%). Sales Analysis UAS wurde 1996 gegründet und operiert hauptsächlich in Nordamerika. Für den asiatischen Markt existiert ein Büro in Singapur und zwei weitere Home Offices in Asien. Das Hauptgeschäft ist der Vertrieb professionell konfigurierter Software für Microsoft Betriebssysteme. Im Jahr 2009 wurde mit 48 fest angestellten Mitarbeitern ein Umsatz von USD erreicht. Das Fiskaljahr beginnt am 1. Januar. Dies wurde von der lokalen Gesellschaft übernommen. Entwicklung seit 1996 Sales Analysis hat es in der Vergangenheit geschafft, sich in den USA einen Namen mit eigenen Software Produkten und Lösungen aufzubauen. Sie werden alle im eigenen Haus entworfen und entwickelt. Die angefügte Broschüre enthält weitere Details. Mittlerweile sind alle relevanten Hersteller auf der Liste der direkten Lieferanten, zum Beispiel Microsoft, Symantec oder Apple. Sales Analysis begann mit der Distribution (Großhandel) von Technologieprodukten. Danach fand eine Ausrichtung hin zum Distributionspartner von Herstellern statt, deren Produkte aus dem Bereich analytischer Software kommen. Die eigene Herstellung von Lösungen begann in Dazu kamen mehr Produkte von z.b. Acronis und Citrix. Das Unternehmen hat es geschafft, wichtige Kunden aus den Bereichen Chemie, Automobil und Banken zu gewinnen. Sales Analysis begann in Deutschland im Februar und hat in den ersten drei Monaten mit fünf Kunden einen Umsatz von über Euro generiert. Das Unternehmen befindet sich deutlich in der Startup Phase. Dem Geschäftsführer gelang es, Personal einzustellen, die über einen sehr starken Hintergrund auf dem Gebiet verfügen. Auf diese Art und Weise konnten bereits wertvolle Kunden für das Unternehmen gewonnen werden.

4 4 Business Plan 2012 Ausgangspunkt und Strategie Die beiden Märkte der Verkaufs- und Vertriebsanalyse-Software sind sehr eng miteinander verbunden. Die Angebote im Markt starten bei einfachen Consumer Produkten, die auf kleinen Datenbanken basieren. Die Bandbreite endet bei Lösungen für DAX Unternehmen mit höchster Performance. Typische Sales Analysis Kunden haben die Anforderung, dass eine Anzahl von 10 bis Niederlassungen individuell konfiguriert werden können. Sales Analysis zielt auf Kunden, die eine exzellente Lösung mit einem attraktiven Preis- Leistungsverhältnis. Das bedeutet entweder den gleichen Preis wie Oracle oder IBM mit einer höheren Leistung oder die gleiche Leistung zu einem geringeren Einstiegspreis. Herr Egon Alexander war in der Lage ein Team aus Experten zusammen zu stellen, die maximale Performance, Marktkenntnisse und Vertriebserfahrung mitbringen. Dies basiert auf den außergewöhnlich hohen Erfahrung und Kenntnisse auf diesem Gebiet. Gemeinsam mit den angebotenen Services in USA stellt das die Voraussetzung dar, den Markt mit sehr schlanken Kosten zu bedienen. Auf diese Art und Weise wird es möglich sein, zum Beginn des nächsten Fiskaljahres profitabel zu arbeiten. Portfolio Sales Analysis vermarktet alle relevante Produkte in im Bereich Verkauf und Analysis. Die Produkte und Lösungen werden rund um den Brand Super Analysis entwickelt. Letzterer steht für effiziente und führende Technologie, die für Server optimiert ist. Die Produkte tragen den Sales Analysis Namen. Die Produktpalette wird durch Applikationen für Workstations abgerundet. Es werden einzigartige Produkte für den Einsatz in Industrie und Wissenschaft entwickelt und hergestellt. Der Service umfasst alle Stationen vom ersten Design bis hin zum Upgrade und individuelle Anpassungen:

5 5 Business Plan Zielmarkt Typische Kunden Es gibt unterschiedliche Märkte aus denen die Kunden von Sales Analysis kommen. Beispiele sind Chemie, Automobil oder Broadcast. Die Projekte werden z.t. direkt oder über die Systemhäuser der Kunden wie Bechtle und Sysgen bedient. Die Klienten sind entweder Konzerne oder individuelle Abteilungen davon. Die Verbreitung im SMB Bereich ist nicht geplant. Die aktuelle Bereitschaft für Investitionen in den 4 Ländern bezüglich Vertriebs- und Analyse Technologie zeigt einen deutlichen Trend nach oben. Weltweit ist die Nachfrage in Q um 15% gegenüber dem Vorjahr gestiegen [2]. Obwohl es keine neuen Updates der Zahlen gibt, ist die Nachfrage an Analysesoftware gestiegen [3]. Die finale Entscheidung zum Kauf wird vom Vorstand oder auf VP Level getroffen. Neben dem Preis- Leistungs-Verhältnis bevorzugen oder benötigen diese Kunden ein System, das individuell angepasst werden kann. Dies kann sowohl die Integration in bestehende Lösungen oder die Bedienung betreffen. Sie bevorzugen Lieferanten, die auf solche Anforderungen flexibel reagieren. Dies ist ein Vorteil gegenüber den A-Brands mit ihren starren Regeln. Die Zeit, die benötigt wird um mit einem neuen Kontakt einen Vertrag zu schließen liegt zwischen 2 und 9 Monaten. Ein weiterer Sektor besteht in öffentlichen Ausschreibungen. Dort ist ein genaues Anforderungsprofil vorhanden. Marktgröße und Trends Der Weltmarkt des Analysis Software Marktes ist ca. 40 Milliarden Euro [2]. Unter der allgemeingültigen Annahme, dass DACH + HU 8% davon ausmachen, bleibt ein Volumen von ca. 3,2 Milliarden Euro. Fast 90% des Marktes werden von den 5 größten Brands besetzt. Für lokale Hersteller bleibt ein verfügbarer Markt von 300 Millionen Euro übrig. Dies deckt sich sehr genau mit der Abschätzung von ca Einheiten, die die Top 10 lokalen Anbieter pro Jahr verkaufen: Anstec Cordman Lakof Pyramiding Zendzka Superlative KLM Sales Line C-Brands (KBH1, Knusert, ) Laut Presseberichten ist der Markt in den letzten Quartalen eher flach. Nachdem die letzte Rezession und das damit verbundene Einfrieren der Budgets ausgestanden sind, erhöht sich die Nachfrage nach intelligenter Business Software sehr schnell. Es wird ein Anstieg von über 10% gegenüber dem letzten Jahr erwartet.

6 6 Business Plan Der Wettbewerb Die Wettbewerber und wo sie stehen Es gibt zwei Arten von Wettbewerbern: A-Brands für analytische Software Technologie und lokale Anbieter mit einem gewissen Fokus darauf. Die Tatsache, dass Hersteller von Software und Lösungsanbieter größtenteils die Gleichen sind unterstreicht noch einmal, wie eng der Markt ist. Was den Großhandel von Super Analysis betrifft, existieren einige weitere Wettbewerber. Die Wichtigsten sind Elementar und C.com. Die folgende Tabelle kategorisiert diese in drei Klassen: A-Hersteller Eigene Marke + Distribution Distribution Oracle Anstec Elementar IBM Cordman C.com SAP Lakof Contadorew Microsoft Fujitsu Pyramiding Zendzka Superlative KLM Sales Line Alle oben gelisteten Wettbewerber sind bei Sales Analysis sehr gut bekannt. Einige von ihnen wir KLM und Sales Line sind sogar Kunden. In den letzten Jahren waren die Marktanteile sehr stabil. Es gab lediglich die üblichen Verschiebungen unter den A-Herstellern, die zusammen ca. 85% der Marktanteile haben. Cordman benötigte einige Jahre um in die Liste der Top 3 zu gelangen. KLM hatten finanzielle Probleme und deswegen letzten Monat Insolvenz angemeldet. Die A-Brands definieren die Eigenschaften der Produkte und Services. Damit beeinflussen diese sehr stark die Erwartungen der Kunden. Die Breite der Produkte und Lösungen wird von großen Systemhäusern angeboten. Lokale Anbieter sind bereits seit Jahren in der Branche bekannt und haben es geschafft, sich dort einen Namen zu generieren. Nach der Akquisition von Myriad ist Anstec der größte Anbieter. Allerdings sind sie sehr stark mit betriebswirtschaftlichen Lösungen beschäftigt und haben nicht mehr den ausschließlichen Fokus auf das Analysis Geschäft. Die beiden nächsten kommen ursprünglich aus dem Desktop Business: Cordman und Lakof. Sie bieten bekannte Alternativen. Stand gegen den Wettbewerb und potentielle Hürden Die größten Vorteile von Sales Analysis gegenüber dem Wettbewerb sind Sehr hoher Level bezüglich Beratung im Vorfeld durch erfahrenes Personal Die flache Hierarchie besitzt ein Maximum an Flexibilität Trotz individueller Anpassungen wird das vollständige Spektrum der Services angeboten Kurze Time-to-Market Zeiten wenn es darum geht, neue Technologien zu implementieren Strikter Fokus auf den Zielmarkt und enge Kontakte zu Herstellern wie Super Analysis Die größten Herausforderungen sind Einführung einer neuen Marke, in großen Unternehmen als Lieferant gelistet zu werden Während der Startphase muss die Entwicklung und die Logistik in den USA geleitet werden

7 7 Business Plan Marketing- und Vertriebsplan Marketing Da der gesamte Markt nur von ca. 20 Unternehmen dominiert ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass wir von Interessenten im Internet gefunden werden. Dies bedeutet, dass sich die Marketingaktivitäten auf einige Tools beschränken. Dazu zählt eine Firmenbroschüre, ein Produktkatalog und ein Internetauftritt, der es Kunden und Interessenten erlaubt schnell und einfach relevante Daten runter zu laden. Pressebeiträge bestehen in der Hauptsache in Interviews mit dem Geschäftsführer. Folgende Tools werden entwickelt um den Bekanntheitsgrad signifikant zu steigern: Unternehmenswebseite in Deutsch mit einigem lokalem Content Broschüren in Deutsch Einsatz von Google Analytics und Google AdWords um Leads zu generieren und das Interesse zu messen Pressemitteilungen von Neueinstellungen, Lösungen, Partnerschaften und Verträgen Die ausgesprochene Vision der Organisation welche helfen wird, den Markt zu erobern steht im Moment noch aus. Diese wird bis zum Ende des Jahres mit der Eröffnung der lokalen Entwicklung besiegelt. Dieses wird das Credo aller Mitarbeiter im deutschen Büro sein. Vertrieb Alle anderen Aktivitäten sind dazu gedacht, Kunden oder Bestellungen zu gewinnen. Es handelt sich ausschließlich um Vertrieb: Aussendungen von Ankündigungen neuer Produkte / Lösungen und Newsletter Anrufe, vor allem bei potentiellen Handelspartnern Verwendung der DCI Datenbank und daraus resultierende Mailings Enge Zusammenarbeit mir Lieferanten um aktuelle Technologie in der Kommunikation zu verwenden Systematische Bewerbung bei öffentlichen Ausschreibungen Kapitel 7 zeigt detailliert die Struktur der Belegschaft % der Mitarbeiter sind in der Vertriebsabteilung beschäftigt. Es existieren folgende Beschäftigungsverhältnisse: Vollzeit Teilzeit Selbständig (nur Provision) Leads die von Herstellern wie Super Analysis weiter geleitet werden Sämtliche Mitarbeiter der Vertriebsabteilung erhalten einen Vertrag, der sowohl einen festen als auch einen erfolgsabhängigen Anteil ihres Gehalts vorsieht. Sie arbeiten im Büro des Unternehmens. Sie sind entweder für einen vertikalen Markt wir z.b. Broadcast verantwortlich oder ihnen werden dedizierte Kunden zugeordnet bei denen sie idealerweise gute Kontakte habe, wie z.b. BASF. Aktuell werden neue Kunden pro Woche generiert. Ebenso wird auf wöchentlicher Basis eine Datenbank mit Wiederverkäufern intensiv verwendet. Die Erfolgsquote liegt zwischen 35 und 4%. Kontakte zu Projekten mit einem größeren Umfang entstanden durch das Netzwerk der Mitarbeiter. Beispiele sind BMW, Bosch und Adidas.

8 8 Business Plan Prozesse Funktionalität in USA Während der Startphase fungiert das deutsche Büro ausschließlich als Vertriebsniederlassung der Mutter in USA. Dort sind die Entwicklung, die Distribution und andere Funktionen zu Hause. Stand heute werden alle Bestellungen zu Sales Analysis USA weiter geleitet. Von dort werden sie abgearbeitet und ausgeführt. Die Lieferungen finden von USA nach Zentraleuropa statt. Langfristig werden lokal sowohl eine Produktion als auch ein Lager mit Logistik eingerichtet werden. Die Räumlichkeiten in der das Büro operiert würde den Platz für die geplante Expansion bieten. Die lokale Erfüllung und der Kundenservice werden zusammen ein wichtiges Element für den zukünftigen Erfolg darstellen. In New York befinden sich das Hauptquartier und das Lager im gleichen Gebäude. Außerdem gibt es noch zwei weitere Lager in der Nähe von Los Angelos. Das Tagesgeschäft ist bereits zu 100% erprobt und äußerst erfolgreich. Dieses beinhaltet weiterhin die Zusammenarbeit mit drei Niederlassungen in Singapur. Lokale Einrichtungen Die Warenwirtschaftssoftware welche gleichermaßen für alle Niederlassungen eingesetzt wird ist eine SAP Lösung für Mittelstandskunden (SAP Business WAN). Um die Kommunikation zwischen den einzelnen Büros zu gewährleisten wird diese im September lizensiert und eingeführt. Der nächste geplante Schritt ist die Eröffnung des Lagers im Oktober. Sobald letzteres in Betrieb genommen wurde, startet die lokale kundenspezifische Konfiguration. Es wird eine große Synergie zwischen der Entwicklung in US und den Kenntnissen der Mitarbeiter in Europa erwartet. Die geplante ISO Zertifizierung wird diesen Prozess erfolgreich abschließen.

9 9 Business Plan Mitarbeiterstruktur Management Eines der Ziele war es, eine flache Hierarchie einzuführen. Dies bedeutet, dass Kunden nur einen Ansprechpartner für alle Belange haben und die Kosten auf einem Minimum gehalten werden können. Der Geschäftsführer Herr Egon Alexander verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Branche. Er hatte Management Positionen in internationalen Großhandelsunternehmen inne und war einer der Gründer der Firma GCD. Letztere ist innerhalb eines Jahrzehnts von einem Startup Unternehmen zu einer Firma mit über 50 Millionen Euro Umsatz gewachsen. Das Team Das Durchschnittsalter ist in der IT-Branche vergleichsweise hoch. Diese Tatsache garantiert eine sehr hohe Erfahrung und Verantwortung in allen Positionen. Was noch wichtiger ist, ist die Tatsache, dass das Zugehörigkeitsgefühl besonders hoch ist. Dies ist ein generelles Manko in vielen Unternehmen in der heutigen Firmenkultur. Liste der Mitarbeiter Name Bereich Beginn Lebenslauf Dieter Breitenbach Vertrieb Jun 2010 Arcos Fülöp HU Office, pro*) Jun 2010 Frank Suler Vertrieb HB Jun 2010 Hans Schneider Projekt Management Jul 2010 Thomas Linsen Vertrieb Jul 2010 Reiner Weber Vertrieb Broadcast, pro Jul 2010 Manuela Frack Buchhaltung Sep 2010 Dietrich Sieger Vertrieb Sep 2010 Sascha Erich Vertrieb (Chemie) Tbc Oliver Wagner Logistik Tbc Petra Müller Vertrieb Tbc *) Vertrag mit ausschließlicher Umsatzprovision Aktuelle sind acht Mitarbeiter beschäftigt, die Sales Analysis aufbauen. Alle Kollegen kennen sich aus vorherigen Positionen in der Industrie. Dies bedeutet, dass es ein riesiges Expertenwissen vorhanden ist. Außerdem verfügen die Mitarbeiter über sehr gute und genaue Kontakte von relevanten Entscheidern und Mitarbeitern bei Kunden und Lieferanten. Diese Tatsache hat dabei unterstützt, nach kurzer Zeit bereits bei T-Systems als Lieferant gelistet zu sein. Die Liste beinhaltet bereits einige Mitarbeiter, die Sales Analysis zukünftig gerne beschäftigen würde. Es finden bereits Vorstellungsgespräche statt. Weitere Einstellungen hängen von der Schnelligkeit ab, mit der sich das Geschäft entwickelt. Es existiert Bedarf an weiteren Vertriebsmitarbeitern und einem Spezialist für ISO Zertifizierung.

10 10 Business Plan Zukünftige Entwicklung Firmenwachstum Das langfristige Ziel von Sales Analysis in Zentraleuropa ist es, einer der Top 3 lokalen Markenanbieter von Produkten und Lösungen zum Analysieren von Vertriebsdaten zu werden. Am Anfang werden die Umsätze und Profite mit Hilfe der Großhandelskomponente erwirtschaftet. Damit kommt das Rad in Schwung und es wird Wachstum erzeugt. Aber dies ist nicht der Fokus! Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Zusammenarbeit mit Super Analysis als dem wichtigsten Lieferanten. Ein Teilerfolg ist das Erreichen ihres #1 Partner Status und dieser geographischen Region. Es wird erwartet, dass wir weit mehr Unterstützung in Form von Marketing bekommen, da wir ihnen dabei helfen, hier stark zu wachsen. Die Prognosen sehen so aus, dass ab Januar 2011, also mit Beginn des neuen Geschäftsjahres Profitabilität erreicht wird. Dafür ist das reine Großhandelsgeschäft wichtig, da Projekte mit größerem Umfang einen Vorlauf von 3-12 Monaten haben. Das zukünftige Ziel ist es, einen Umsatz vom 40 Millionen Euro mit 40 Mitarbeitern zu erzielen. Das entspricht einem Marktanteil von ca. 10% und der Größenordnung von Anstec, dem aktuellen Marktführer. Dort sind im Vergleich dazu über 100 Mitarbeiter beschäftigt! Ein jährliches Wachstum zum Anfang von 70% bis wird und bis 2015 in diese Situation bringen. Meilensteine Umzug in ein Büro, das die Expansion erlaubt (Abgeschlossen im August 2010) Den Team Spirit beibehalten, niemand verlässt das Unternehmen in 2011 Das Betriebswirtschaftliche System lokal einführen (OK September 2010) Erste Kontakte und Lieferungen mit über Euro in 2010 Lokale Webseite (Oktober 2010) Mehr als 10 Mitarbeiter in der Vertriebsabteilung (Finanzjahr 2011) Erster Monat mit positivem Profit (March 2011) Mehr als 20 regelmäßige Wiederverkäufer des eigenen Brands (ab März 2011)

11 11 Business Plan 2012 Abschätzung der Chancen und Risiken Der Weg der beschriebenen Wachstumsraten und Meilensteinen beinhalten naturgemäß einige Risikofaktoren. Diese sind z.b. ein neuer Rückschlag in der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in der Region, Lieferanten, die ihr Geschäft einstellen oder vom Wettbewerb gekauft werden, usw. Die anspruchsvollen Ziele können auch neue Geschäftsmodelle nach sich ziehen. Dazu zählen z.b. eine AG werden oder andere Unternehmen akquirieren. 9. Finanzplanung Diese befinden sich im Anhang [8]. 10. Anhang [1] Firmenbroschüre [2] [3] [4] [5] [6] Mail an Verteiler der Benutzer [7] Lebenslauf Herr Egon Alexander [8] Finanzplanung (BWA) [9] Firmenpräsentation [10] on

Infografik Business Intelligence

Infografik Business Intelligence Infografik Business Intelligence Top 5 Ziele 1 Top 5 Probleme 3 Im Geschäft bleiben 77% Komplexität 28,6% Vertrauen in Zahlen sicherstellen 76% Anforderungsdefinitionen 24,9% Wirtschaflicher Ressourceneinsatz

Mehr

Ihr Ziel ist profitables Wachstum. Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte

Ihr Ziel ist profitables Wachstum. Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte Seite 1 von 7 Unsere Kunden Ihr Ziel ist profitables Wachstum Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte an Industrieunternehmen. Ihr Ziel ist ein profitables Wachstum, das Sie durch

Mehr

C A R E xrm Die CRM-Branchenlösung für die Sozialwirtschaft

C A R E xrm Die CRM-Branchenlösung für die Sozialwirtschaft C A R E xrm Die CRM-Branchenlösung für die Sozialwirtschaft 1 arvato Systems C.A.R.E. xrm Februar 2012 Bertelsmann Bertelsmann - international führendes Medien- und Servicesunternehmen. Zahlen & Fakten

Mehr

Philipp Artmann Fabian Bayer Benedikt Opp Luc Timm 25.04.2010. Unternehmensanalyse -1-

Philipp Artmann Fabian Bayer Benedikt Opp Luc Timm 25.04.2010. Unternehmensanalyse -1- Philipp Artmann Fabian Bayer Benedikt Opp Luc Timm Unternehmensanalyse -1- Sitz SAP Weltmarktführer bei Unternehmenssoftware Hamburg Standorte < 50 Länder Hannover Berlin Mitarbeiter 51.500 Gründung 1972

Mehr

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de Agentur für digitales Marketing und Vertrieb explido ist eine Agentur für digitales Marketing und Vertrieb. Die Experten für Performance

Mehr

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Das Internet bietet unendlich viele Möglichkeiten um sich zu präsentieren, Unternehmen zu gründen und Geld zu verdienen. Fast ohne Aufwand kann jeder dort

Mehr

Kostenloses Open-E Produkt Ihrer Wahl!

Kostenloses Open-E Produkt Ihrer Wahl! Kostenloses Open-E Produkt Ihrer Wahl! Werden auch Sie Open-E Partner und nutzen die Vorteile des Open-E Partnerprogramms! Zielsetzung Ziel ist es, Open-E Partner im Storage Networking Markt mit einer

Mehr

Egon Zehnder mit markantem Wachstum im 2014

Egon Zehnder mit markantem Wachstum im 2014 Medienmitteilung Egon Zehnder mit markantem Wachstum im 2014 Der weltweite Marktführer für Executive Search Egon Zehnder setzte im Jahr seines 50-jährigen Bestehens sein Wachstum fort und steigerte das

Mehr

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können 10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können Folgende Fragen, die Sie sich zuerst stellen sollten: 1. Welche Social-Media-Monitoring-Plattformen (SMM) schneiden am besten ab? 2. Ist dafür

Mehr

Effektiv Sales Leads generieren mit Video

Effektiv Sales Leads generieren mit Video Effektiv Sales Leads generieren mit Video...mit internen Ressourcen und online Präsentationen Reto Huber VidMa Video Marketing MAI 2012 B2B Marketing wurde in den letzten Jahren immer effektiver wenn es

Mehr

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe, 2015

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe, 2015 ARCONDIS Firmenprofil ARCONDIS Gruppe, 2015 Seit 2001 managen wir für unsere Kunden Herausforderungen und Projekte in den Bereichen Compliance, Business Process Transformation, Information Management und

Mehr

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1 PerformanceGroup unter dieser Brand bündeln wir die Kompetenzen von Experten mit langjähriger Managementerfahrung in unterschiedlichen fachlichen Spezialgebieten und mit unterschiedlichem Background. Das

Mehr

Affiliate Marketing. Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing

Affiliate Marketing. Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing Affiliate Marketing Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing Stand: Oktober 2003 Was ist Affiliate Marketing? Was ist Affiliate Marketing? Affiliate Marketing ist die konsequente Umsetzung

Mehr

Unsere LEistungen auf einen Blick

Unsere LEistungen auf einen Blick Everywhere COMMERCE Unsere LEistungen auf einen Blick Werte schaffen und Werte leben Von der ersten Idee über die Planung und Realisierung bis hin zu Betreuung und Optimierung bieten wir einen ganzheitlichen

Mehr

Profil. The Remote In-Sourcing Company. www.intetics.com

Profil. The Remote In-Sourcing Company. www.intetics.com The Remote In-Sourcing Company Profil Für weitere Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an: contact@intetics.com oder rufen Sie uns bitte an: +49-211-3878-9350 Intetics erstellt und betreibt verteilte

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich Bremen, 13. Juni 2007 IGEL Technology bietet ab sofort sein aktuelles Microsoft

Mehr

Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert.

Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert. Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert. Wie kommt die Strategie ins Content Marketing? Wissen Sie eigentlich, wieviel Geld Sie durch unnützen Content verschwenden? Es gibt eine einfache

Mehr

Bilanzmedienkonferenz 2015 Herzlich willkommen. BMK, 17. Februar 2015

Bilanzmedienkonferenz 2015 Herzlich willkommen. BMK, 17. Februar 2015 Bilanzmedienkonferenz 2015 Herzlich willkommen 1 Disclaimer Diese Präsentation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen oder Meinungen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung

Mehr

Praxis der Markenführung.

Praxis der Markenführung. Praxis der Markenführung.. Executive Summary Empirische Studie zu Status und Handlungsbedarf in internationalen Konzernen. Seite 2 Hintergrund, Zielsetzung und Methodik der Studie Viele Märkte befinden

Mehr

Experten für CRM und BI seit über 10 Jahren. Analytische CRM Lösungen im Vergleich

Experten für CRM und BI seit über 10 Jahren. Analytische CRM Lösungen im Vergleich Experten für CRM und BI seit über 10 Jahren Analytische CRM Lösungen im Vergleich Kernaussagen Analytische CRM Lösungen Analyse- und Reportmöglichkeiten bestehender CRM- Systeme können den Managementanforderungen

Mehr

Günter Apel. Ihr Experte für wirksames Wachstum. Geschäftsmodell-Vertrieb Wachsen Sie in den rentablen Geschäftsfeldern Ihrer Kunden!

Günter Apel. Ihr Experte für wirksames Wachstum. Geschäftsmodell-Vertrieb Wachsen Sie in den rentablen Geschäftsfeldern Ihrer Kunden! commutare Günter Apel Ihr Experte für wirksames Wachstum Geschäftsmodell-Vertrieb Wachsen Sie in den rentablen Geschäftsfeldern Ihrer Kunden! Editorial Sie kennen sicherlich die Herausforderung wenn es

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

Inhalt. 1. Franchise Start Seite 4. 2. Erfolgsfaktoren Seite 5. 3. Wettbewerbsvorteile-Alleinstellungsmerkmal Seite 6

Inhalt. 1. Franchise Start Seite 4. 2. Erfolgsfaktoren Seite 5. 3. Wettbewerbsvorteile-Alleinstellungsmerkmal Seite 6 Inhalt 1. Franchise Start Seite 4 2. Erfolgsfaktoren Seite 5 3. Wettbewerbsvorteile-Alleinstellungsmerkmal Seite 6 4. Sein eigener Chef werden! Seite 7-8 5. Kontinuierliche Betreuung Seite 9-11 6. Gebühren

Mehr

Auswertung der Studie zum Thema Employer Branding. 15.07.14 Drei Grad GmbH 1

Auswertung der Studie zum Thema Employer Branding. 15.07.14 Drei Grad GmbH 1 Auswertung der Studie zum Thema Employer Branding 15.07.14 Drei Grad GmbH 1 Unternehmen sind im Bereich Personalmanagement gestiegenen Anforderungen ausgesetzt War for Talent erschwert Unternehmen heute

Mehr

Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren

Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

Business Development Manager (w/m)

Business Development Manager (w/m) Business Development Manager (w/m) Die evimed ist ein aufstrebendes Unternehmen im Bereich E-Health / Healthcare IT und bietet moderne Informationssysteme und mobile Technologien für eine optimierte Patientenversorgung.

Mehr

MultiChannelMarketing

MultiChannelMarketing MultiChannelMarketing INTELIGENTE KAMPAGNEN UND ABLÄUFE AUF MEHREREN MEDIENKANÄLEN VEREINT Mehr Erfolg durch System & auswertbare Workflows Nutzen Sie unser Wissen.um Ihre Prozesse und Aufgaben schneller

Mehr

Unsere LEistungen auf einen Blick

Unsere LEistungen auf einen Blick Everywhere COMMERCE Unsere LEistungen auf einen Blick STAR COOPERATION Seit der Gründung im Jahr 1997 bündelt die STAR COOPERATION mit ihren Geschäftsfeldern Consulting & Business IT, Engineering & EE-Solutions

Mehr

Der TAKKT-Konzern Unser Ziel:

Der TAKKT-Konzern Unser Ziel: Der TAKKT-Konzern Im B2B-Spezialversandhandel für Geschäftsausstattung ist die TAKKT-Gruppe Marktführer in Europa und Nordamerika. Weltweit hat TAKKT rund drei Millionen Kunden in über 25 Ländern. Wo immer

Mehr

Presseinformation. Deutschsprachiges Nearshoring. Partnerschaft zwischen Consist und EBS Romania. 15. September 2010 Unternehmensmeldung

Presseinformation. Deutschsprachiges Nearshoring. Partnerschaft zwischen Consist und EBS Romania. 15. September 2010 Unternehmensmeldung 15. September 2010 Unternehmensmeldung Partnerschaft zwischen Consist und EBS Romania Deutschsprachiges Nearshoring Pressereferentin: Das Kieler IT-Unternehmen Consist Software Solutions erweitert sein

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

Rekrutieren Sie. im Internet. Ihre Laufkundschaft. Wir machen sie bekannt! www.lokales-online-marketing.com. Lokales online Marketing

Rekrutieren Sie. im Internet. Ihre Laufkundschaft. Wir machen sie bekannt! www.lokales-online-marketing.com. Lokales online Marketing Rekrutieren Sie Ihre Laufkundschaft im Internet Lokales online Marketing Wir machen sie bekannt! 20 aller Suchanfragen haben % einen lokalen Bezug Aber Finden Ihre Kunden Ihr Geschäft? Im Lokalen Geschäft

Mehr

Performance Online Marketing

Performance Online Marketing Performance Online Marketing Mit unseren Optimierungslösungen für SEO und/oder SEM bezahlen Sie erst bei Erfolg. Maximieren Sie erfolgsbasiert Besucher, Qualität und Neukundengewinnung. Als Marktführer

Mehr

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung DATALOG Software AG Innovation ERfahrung Kompetenz Moderne Technologien eröffnen Erstaunliche Möglichkeiten. Sie richtig EInzusetzen, ist die Kunst. Ob Mittelstand oder Großkonzern IT-Lösungen sind der

Mehr

Aufbau einer lokalen USA Geschäftspräsenz

Aufbau einer lokalen USA Geschäftspräsenz Marktexpansion bayerischer IT- & Telekommunikationsunternehmen: Aufbau einer lokalen USA Geschäftspräsenz BICC Talk, Gate, Garching, November 2011 Silke Miehlke, Director Consulting Services AHK USA Atlanta

Mehr

Projekt / Firma. Kontaktadresse. Verfasser. Datum. UBS und IFJ Institut für Jungunternehmen, St.Gallen. Copyright

Projekt / Firma. Kontaktadresse. Verfasser. Datum. UBS und IFJ Institut für Jungunternehmen, St.Gallen. Copyright Projekt / Firma Kontaktadresse Verfasser Datum Copyright UBS und IFJ Institut für Jungunternehmen, St.Gallen 0. Der Businessplan Einleitung Der Businessplan ist ein wichtiges und nützliches Hilfsmittel

Mehr

Spezifikation 10-14-12 WH. PRODUKTMANAGER (w/m) - Lohn- und Gehaltssoftware -

Spezifikation 10-14-12 WH. PRODUKTMANAGER (w/m) - Lohn- und Gehaltssoftware - Spezifikation 10-14-12 WH PRODUKTMANAGER (w/m) - Lohn- und Gehaltssoftware - Unternehmen Unser Klient ist als Softwarehaus spezialisiert auf integrierte ERP-Branchenlösungen für mittelständische Betriebe

Mehr

Hapimag. Schnelle und effiziente Umsetzung unserer CRM-Strategie mit SAP RDS. 57 Adressen. Unzählige Möglichkeiten

Hapimag. Schnelle und effiziente Umsetzung unserer CRM-Strategie mit SAP RDS. 57 Adressen. Unzählige Möglichkeiten Hapimag Schnelle und effiziente Umsetzung unserer CRM-Strategie mit SAP RDS Ein Bildplatzhalter Grossbild (JPG-Datei: (Grösse: 23.7 237 x mm 12.9 x cm) 129 mm / 80 ppi) 57 Adressen Unzählige Möglichkeiten

Mehr

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Sugar innovatives und flexibles CRM weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

COMPANY INFORMATION 12/2015

COMPANY INFORMATION 12/2015 COMPANY INFORMATION 12/2015 Up to Eleven ist ein Company Builder mit Fokus auf mobile & digitale Technologieprodukte. Wir suchen nach Persönlichkeiten die ihre Träume und Ideen im digitalen Bereich mit

Mehr

Jack Wolfskin setzt bei internationalem Wachstum auf das Know-how der impuls Informationsmanagement GmbH

Jack Wolfskin setzt bei internationalem Wachstum auf das Know-how der impuls Informationsmanagement GmbH Jack Wolfskin setzt bei internationalem Wachstum auf das Know-how der impuls Informationsmanagement GmbH Vorsprung durch Weitblick www.impuls-solutions.com Jack Wolfskin setzt bei internationalem Wachstum

Mehr

Würth-Gruppe Schweiz schliesst. Geschäftsjahr 2010 erfolgreich. + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + +

Würth-Gruppe Schweiz schliesst. Geschäftsjahr 2010 erfolgreich. + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + + + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + + Würth-Gruppe Schweiz schliesst Geschäftsjahr 2010 erfolgreich WÜRTH-GRUPPE SCHWEIZ Würth International AG Aspermontstrasse 1 CH-7004 Chur Telefon +41

Mehr

Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer

Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer Pressemitteilung Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer Berlin, 27.09.2002 Viele Menschen träumen davon, endlich ihr eigener Chef zu sein, zu wissen, wofür sie arbeiten,

Mehr

API Überlegungen bei der Auswahl des CRM-Anbieters

API Überlegungen bei der Auswahl des CRM-Anbieters WHITE PAPER API Überlegungen bei der Auswahl des CRM-Anbieters Eine vergleichende Analyse über die Integration von CRM Lösungen EINFÜHRUNG Eine CRM-Lösung vereint in einer Organisation die Bereiche Vertrieb,

Mehr

Lassen Sie sich entdecken!

Lassen Sie sich entdecken! Digital Marketing Agentur für B2B Unternehmen EXPERTISE ONLINE MARKETING IM B2B Lassen Sie sich entdecken! EINE GANZHEITLICHE ONLINE MARKETING STRATEGIE BRINGT SIE NACHHALTIG IN DEN FOKUS IHRER ZIELKUNDEN.

Mehr

Wird man zum Chef geboren oder gemacht?

Wird man zum Chef geboren oder gemacht? T R E B I N G + H I M S T E D T Wird man zum Chef geboren oder gemacht? Impulsvortrag Gründer- und Karriereforum Mecklenburg-Vorpommern, Warnemünde, 2011 Steffen Himstedt Geschäftsführer Trebing + Himstedt

Mehr

Investor Relations News

Investor Relations News Investor Relations News 8. Mai 2014 > Bilfinger startet mit stabilem ersten Quartal ins Jahr 2014 > Trennung von Geschäftsfeld Construction geplant Leistung und bereinigtes Ergebnis akquisitionsbedingt

Mehr

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Marketing Update Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Quartal 01/2012 1 Kommentar des Herausgebers Liebe Kunden und Partner, dieser Marketing Update gibt Ihnen einen kurzen Überblick über die aktuell verfügbaren

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. Evosoft

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. Evosoft Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma Evosoft Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung evopharma ist eine vertikalisierte Lösung von Microsoft CRM

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

Eine starke Partnerschaft von Modulbau-Profis

Eine starke Partnerschaft von Modulbau-Profis Eine starke Partnerschaft von Modulbau-Profis Hallen von Haltec und Büros von Algeco (Kehl/Hemer, Dezember 2012). Viele Unternehmer kennen das: Die Geschäfte laufen gut, aber der Raum wird knapp. Schnelle,

Mehr

Neue Szenario-Studie von Roland Berger und der Handelshochschule Leipzig (HHL): Deutscher Markt für Unterhaltungselektronik steht vor großem Wandel

Neue Szenario-Studie von Roland Berger und der Handelshochschule Leipzig (HHL): Deutscher Markt für Unterhaltungselektronik steht vor großem Wandel Pressemitteilung Neue Szenario-Studie von Roland Berger und der Handelshochschule Leipzig (HHL): Deutscher Markt für Unterhaltungselektronik steht vor großem Wandel Der deutsche Markt für Unterhaltungselektronik

Mehr

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit Portal für eine effiziente Zusammenarbeit SharePoint Zusammenarbeit im Unternehmen Die Informationstechnologie, die Mitarbeitern dabei hilft mit ihren Kollegen während der täglichen Arbeit leicht und schnell

Mehr

Kunden-, Projekt- und Maschinen-Management

Kunden-, Projekt- und Maschinen-Management Kunden-, Projekt- und Maschinen-Management Der erfolgreiche Einsatz von CRM im Maschinen- und Anlagenbau erfordert eine grundsätzlich andere Sicht als es herkömmliche CRM-Lösungen bieten. Letztere sind

Mehr

KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe

KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe PRESSEMITTEILUNG Erfolgreicher Einstieg in Wachstumsmarkt ECM KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe Bielefeld, 17.09.2015 KYOCERA Document Solutions Inc. übernimmt die in Bielefeld ansässige

Mehr

MIT ACADOMIA WERDE ICH MEIN EIGENER CHEF!

MIT ACADOMIA WERDE ICH MEIN EIGENER CHEF! MIT ACADOMIA WERDE ICH MEIN EIGENER CHEF! IHRE CHANCE ACADOMIA ist der europäische Marktführer für individuellen Unterricht und Nachhilfe zu Hause. Unser Erfolgskonzept und unsere Erfahrung aus mehr als

Mehr

IT-Outsourcing erfolgreich umsetzen

IT-Outsourcing erfolgreich umsetzen IT-Sicherheitsforum Erfurt 2015 IT-Outsourcing erfolgreich umsetzen Frank Nowag Vorsitzender des Vorstands und Gründer der Keyweb AG Neuwerkstraße 45/46 Tel.: 0361-6 58 53 0 info@keyweb.de 99084 Erfurt

Mehr

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen.

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen. Inside IT-Informatik Die Informationstechnologie unterstützt die kompletten Geschäftsprozesse. Geht in Ihrem Unternehmen beides Hand in Hand? Nutzen Sie Ihre Chancen! Entdecken Sie Ihre Potenziale! Mit

Mehr

Vossloh schafft Voraussetzungen für nachhaltig erfolgreiche und profitable Geschäftsentwicklung. 27. Juni 2014

Vossloh schafft Voraussetzungen für nachhaltig erfolgreiche und profitable Geschäftsentwicklung. 27. Juni 2014 Vossloh schafft Voraussetzungen für nachhaltig erfolgreiche und profitable Geschäftsentwicklung 27. Juni 2014 Vossloh: Restrukturierung und Neuausrichtung Neuer Vorstand handelt stringent, umfassend und

Mehr

Agenda. 1. adidas Group auf einen Blick. 2. Konzernstrategie. 3. Finanz-Highlights. 4. Ausblick

Agenda. 1. adidas Group auf einen Blick. 2. Konzernstrategie. 3. Finanz-Highlights. 4. Ausblick Agenda 1. adidas Group auf einen Blick 2. Konzernstrategie 3. Finanz-Highlights 4. Ausblick adidas Group Jahrzehntelange Tradition im Sport 3 adidas Group Unternehmenszentrale in Herzogenaurach einer der

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation ALLGEIER HOLDING AG München, Juni 2011 1 2 Allgeier gehört zu den führenden IT Beratungs- & Services- Gesellschaften in Deutschland > Allgeier ist die Nummer 2 der mittelständischen

Mehr

Planen Sie intelligente Lösungen. Das Axis Planer Programm (A&E Programm).

Planen Sie intelligente Lösungen. Das Axis Planer Programm (A&E Programm). Planen Sie intelligente Lösungen. Das Axis Planer Programm (A&E Programm). Aus eigener Hand Erfolge erzielen. In der heutigen leistungsorientierten Wirtschaft gerät der Wert echter Partnerschaften, die

Mehr

Android, ios und Windows Phone dominieren zurzeit den Markt für mobile Firmware, wesentlich kleiner ist der Marktanteil von Blackberry OS10.

Android, ios und Windows Phone dominieren zurzeit den Markt für mobile Firmware, wesentlich kleiner ist der Marktanteil von Blackberry OS10. Zahlen und Fakten. Firmware Mit Firmware wird bei mobilen Endgeräten der Anteil des Betriebssystems bezeichnet, der auf die Hardware in dem Gerät angepasst ist und mit dem Gerät durch Laden in einen Flash-Speicher

Mehr

Public Relations - Bekanntheit und Nachfrage nach Ihrem Unternehmen, Produkten und Services.

Public Relations - Bekanntheit und Nachfrage nach Ihrem Unternehmen, Produkten und Services. Denn Umsatz entscheidet! KONSEQUENT UND ERFOLGREICH Wordfinder ist seit 2000 erfolgreich am Markt tätig. Als klassische PR-Agentur für den IT-Mittelstand haben wir in den letzten Jahren erkannt, was für

Mehr

Was ist CSI Worldwide?

Was ist CSI Worldwide? Was ist CSI Worldwide? CSI steht für Consulting Services International, eine internationale Beratung. Worldwide steht für Flexibilität und Verfügbarkeit in jedem Land weltweit. CSI WORLDWIDE ist ein Team

Mehr

Workshop 3: Strategisches Marketing

Workshop 3: Strategisches Marketing BPW Business School Strategie Workshop 3: Strategisches Marketing Anthony-James Owen Guerrilla Marketing Group BPW Business ist eine Initiative des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg Weitere Informationen

Mehr

Interne Revision. Mit Outsourcing Servicequalität verbessern, Risiken besser angehen und Kosten effizienter managen!

Interne Revision. Mit Outsourcing Servicequalität verbessern, Risiken besser angehen und Kosten effizienter managen! Interne Revision Mit Outsourcing Servicequalität verbessern, Risiken besser angehen und Kosten effizienter managen! Unser Leistungsangebot für Banken und Mittelstand Durch unseren großen Erfahrungsschatz

Mehr

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen Business Intelligence Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen www.raber-maercker.de 2 LEISTUNGEN Business Intelligence Beratungsleistung Die Raber+Märcker Business Intelligence Beratungsleistung

Mehr

Der Nutzen eines M&A Berater bei einem Exitprozeß

Der Nutzen eines M&A Berater bei einem Exitprozeß Der Nutzen eines M&A Berater bei einem Exitprozeß - Kritische Erfolgsfaktoren im Transaktionsprozess - Entwicklung am M&A Markt in Österreich Jahrestagung der AVCO - Wien 01. Juni 2006-2006 MODERN PRODUCTS

Mehr

SMC setzt auf lokale Vertriebspartner

SMC setzt auf lokale Vertriebspartner SMC setzt auf lokale Vertriebspartner Liebe Kundin, lieber Kunde hier ist er, der neue Produktkatalog Industrielle Automation! Aktualisiert und optimiert bietet er einen Auszug aus der großen Produktpalette

Mehr

Das epunkt Partnermodell

Das epunkt Partnermodell Das Partnermodell Internet Recruiting GmbH OK Platz 1a, 4020 Linz Österreich T.+43 (0)732 611 221-0 F.+43 (0)732 611 221-20 office@.com www..com Gerichtsstand: Linz FN: 210991g DVR: 4006973 UID: ATU60920427

Mehr

Virtual Roundtable Web Analytics - Wichtigste Intelligenz für Unternehmen der Zukunft!?

Virtual Roundtable Web Analytics - Wichtigste Intelligenz für Unternehmen der Zukunft!? Virtual Roundtable Web Analytics - Wichtigste Intelligenz für Unternehmen der Zukunft!? Titel des Interviews: Virtual Roundtable Web Analytics - Wichtigste Intelligenz für Unternehmen der Zukunft!? Name:

Mehr

Analytisches CRM in der Automobilindustrie

Analytisches CRM in der Automobilindustrie Analytisches CRM in der Automobilindustrie Dr. Frank Säuberlich Practice Manager European Customer Solutions Urban Science International GmbH Automobilhersteller müssen neue Wege gehen Anforderungen in

Mehr

Tipps zur Einführung von CRM-Software

Tipps zur Einführung von CRM-Software Whitepaper: Tipps zur Einführung von CRM-Software GEDYS IntraWare GmbH Pia Erdmann Langestr. 61 38100 Braunschweig +49 (0)531 123 868-432 E-Mail: info@gedys-intraware.de www.crm2host.de Inhalt 1. Warum

Mehr

ERFOLGREICHE MENSCHEN LASSEN DIE ORGANISATION GEWINNEN

ERFOLGREICHE MENSCHEN LASSEN DIE ORGANISATION GEWINNEN ERFOLGREICHE MENSCHEN LASSEN DIE ORGANISATION GEWINNEN DIE ARBEITSWELT VERÄNDERT SICH Es gibt eine neue Dynamik in den Beziehungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Mitarbeiter wollen während ihrer

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

ecommerce - Millionengrab oder Investmentchance? Dr. Florian Heinemann München, 19. März 2013

ecommerce - Millionengrab oder Investmentchance? Dr. Florian Heinemann München, 19. März 2013 ecommerce - Millionengrab oder Investmentchance? Dr. Florian Heinemann München, 19. März 2013 ecommerce in Deutschland wächst kontinuierlich die Wachstumsrate ist sogar ansteigend Shift im Konsumentenverhalten,

Mehr

Praktisches Beispiel 02.03.2008

Praktisches Beispiel 02.03.2008 Agenda CRM-Philosophie Warum CRM? Chancen und Nutzen einer CRM Lösung Das CRMCoach 4 Phasen Modell CRM Teilbereiche und Architektur Einführung einer CRM Lösung CRM-Lösungen und der Markt Zusammenfassung

Mehr

Wir sind jung, kreativ und ergebnisorientiert

Wir sind jung, kreativ und ergebnisorientiert Wir sind jung, kreativ und ergebnisorientiert Wir sind StatusGlow - die strategische Werbe- und Designagentur aus Leipzig mit Fokus auf digitale Medien. Wir erschaffen Identitäten für nternehmen, Produkte

Mehr

Unternehmens-Investitionen in Computer- und Kommunikationsprodukte

Unternehmens-Investitionen in Computer- und Kommunikationsprodukte PRESSEINFORMATION Unternehmens-Investitionen in Computer- und Kommunikationsprodukte peilen 100 Mrd. an ITK-Dienstleistungen und Services wachsen nach wie vor überdurchschnittlich Kassel, 15.08.2007 -

Mehr

Virtual Roundtable: Business Intelligence - Trends

Virtual Roundtable: Business Intelligence - Trends Virtueller Roundtable Aktuelle Trends im Business Intelligence in Kooperation mit BARC und dem Institut für Business Intelligence (IBI) Teilnehmer: Andreas Seufert Organisation: Institut für Business Intelligence

Mehr

INFORMATION MONITOR HSM SOFTWARE GMBH CLIENT-INSTALLATION

INFORMATION MONITOR HSM SOFTWARE GMBH CLIENT-INSTALLATION INFORMATION MONITOR HSM SOFTWARE GMBH CLIENT-INSTALLATION Allgemein Infomon bietet die Architektur für das Informations-Monitoring in einer Windows- Topologie. Die Serverfunktionalität wird in einer IIS-Umgebung

Mehr

Online Intelligence Solutions. meinestadt.de

Online Intelligence Solutions. meinestadt.de Online Intelligence Solutions meinestadt.de Die Webanalyse und Business Intelligence- Abteilung von meinestadt schuf einen umfassenden Reportingprozess für das Unternehmen und entwickelte eine eigene Datenkultur.

Mehr

Wie Sie online erfolgreicher werden

Wie Sie online erfolgreicher werden Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie Sie online erfolgreicher werden dmc macht besseres E-Commerce // dmc digital media center GmbH 2014 // 13.08.2014 // 1 dmc auf einen Blick Nr. 2 im E-Commerce-

Mehr

Pressemitteilung. Globale Smartphone-Verkäufe erreichten im vierten Quartal 2015 Spitzenwerte. Smartphone Verkäufe Q4 2014 vs.

Pressemitteilung. Globale Smartphone-Verkäufe erreichten im vierten Quartal 2015 Spitzenwerte. Smartphone Verkäufe Q4 2014 vs. Pressemitteilung Globale Smartphone-Verkäufe erreichten im vierten Quartal 2015 Spitzenwerte 02. März 2016 Arndt Polifke T +49 911 395-3116 arndt.polifke@gfk.com Ulrike Röhr Corporate Communications T

Mehr

»Und was hat s gebracht?«

»Und was hat s gebracht?« »Und was hat s gebracht?« Hinterher ist man immer schlauer? Überprüfen Sie die Effizienz Ihrer Kommunikationsmaßnahmen doch besser, bevor Sie investieren. Als beratender und umsetzender Partner unserer

Mehr

Cloud Integration & Security Chancen für innovative IT-Services.

Cloud Integration & Security Chancen für innovative IT-Services. Agenda IBM Vortrag 1 IBM Vortrag 2 GTO Anmeldung/Kontakt Cloud Integration & Security Chancen für innovative IT-Services. Willkommen beim IBM Club of Excellence! Dienstag, 12. Mai 2015 Hotel La Villa Starnberger

Mehr

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von:

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von: ERP-Systeme für den Mittelstand am Beispiel von: SAP Business ByDesign Das -Systemhaus in Ihrer Nähe Über sine qua non und SAP-Basis-Technologien und Positionierung Business bydesign Details - Agenda ITbyCloud_Industry_Templates

Mehr

Systemengineer für SharePoint User Support m/w Bewerbungsschlüssel: [O-001-BK-SPS]

Systemengineer für SharePoint User Support m/w Bewerbungsschlüssel: [O-001-BK-SPS] URANO stellt ein SharePoint Spezialisten m/w für folgende Bereiche: IT-Systemengineer für SharePoint User Support m/w [O-001-BK-SPS] SharePoint System-Developer m/w [O-001-BK-SPD] [O-001-BK-SPA] Für unseren

Mehr

ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager

ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager Vielfalt! Blackberry, Windows Mobile, Symbian, ios für iphone/ipad, Android. Zulassung / Einführung mehrerer Betriebssysteme

Mehr

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop In Zusammenarbeit mit der Seite 1 Um eine SharePoint Informationslogistik aufzubauen sind unterschiedliche Faktoren des Unternehmens

Mehr

Homeoffice als Wettbewerbsvorteil? Praxisbeispiel eines global tätigen KMU

Homeoffice als Wettbewerbsvorteil? Praxisbeispiel eines global tätigen KMU Homeoffice als Wettbewerbsvorteil? Praxisbeispiel eines global tätigen KMU CIRCON Circle Consulting AG Kurzpräsentation Oktober 2012 Fakten CIRCON realisiert seit 1994 erfolgreich ERP Projekte und ist

Mehr

Unterstützt oder beschäftigt Ihr CRM- System die Mitarbeiter bei Ihrer täglichen Arbeit?

Unterstützt oder beschäftigt Ihr CRM- System die Mitarbeiter bei Ihrer täglichen Arbeit? Unterstützt oder beschäftigt Ihr CRM- System die Mitarbeiter bei Ihrer täglichen Arbeit? Beat Jörg Swiss Life AG Projektleiter CRM Thomas Heiz Trivadis AG Business Development Manager BASEL BERN LAUSANNE

Mehr

Unabhängigkeit, Authentizität, Nähe zum Kunden

Unabhängigkeit, Authentizität, Nähe zum Kunden Unabhängigkeit, Authentizität, Nähe zum Kunden mauritius images ist eine der bedeutendsten inhabergeführten Bildagenturen im deutsprachigen Raum (D/A/CH) und schon seit vielen Jahren auch auf dem europäischen

Mehr

Partnerprogramm. Werden Sie jetzt Partner unter http://partner.gigasetpro.at. Kontaktieren Sie Ihren Gigaset pro-vertreter: 13/DE/PP/PRO/1

Partnerprogramm. Werden Sie jetzt Partner unter http://partner.gigasetpro.at. Kontaktieren Sie Ihren Gigaset pro-vertreter: 13/DE/PP/PRO/1 Partnerprogramm. Das Gigaset pro-partnerprogramm stellt Ihrem Unternehmen maßgeschneiderte Telefonsysteme für eine optimierte Kommunikation zur Verfügung. 13/DE/PP/PRO/1 Werden Sie jetzt Partner unter

Mehr

Big Data: Nutzen und Anwendungsszenarien. CeBIT 2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC

Big Data: Nutzen und Anwendungsszenarien. CeBIT 2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Big Data: Nutzen und Anwendungsszenarien CeBIT 2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Big Data steht für den unaufhaltsamen Trend, dass immer mehr Daten in Unternehmen anfallen und von

Mehr

Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile?

Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile? Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile? swisspro group Rechtsform Aktiengesellschaft Gründungsjahr 18. Oktober 1999 Geschäftsbereiche Anzahl Standorte 16 Anzahl Mitarbeiter

Mehr

langfristige Beziehungen zu über 120 Blue Chip Kunden Kundenloyalität:

langfristige Beziehungen zu über 120 Blue Chip Kunden Kundenloyalität: Firmenpräsentation Facts aseantic gehört zu den Pionieren im Schweizer Internet-Markt. Seit ihrer Gründung ist die Firma organisch gewachsen und hat sich mit ihren innovativen Lösungen eine Position unter

Mehr