Sales Analysis. Business Plan > We see what s going on <--- Sales Analysis GmbH Maximilianstr München Deutschland

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sales Analysis. Business Plan 2012. ---> We see what s going on <--- Sales Analysis GmbH Maximilianstr. 62 80538 München Deutschland"

Transkript

1 Sales Analysis ---> We see what s going on <--- Business Plan 2012 Sales Analysis GmbH Maximilianstr München Deutschland Geschäftsführer Egon Alexander xxx

2 2 Business Plan Executive Summary Das Unternehmen Die Sales Analysis GmbH München bietet Software Produkte und Lösungen im deutschsprachigen Raum an. Das Unternehmen wird zu gleichen Teilen von dem Geschäftsführer, Herrn Egon Alexander und der Muttergesellschaft, Sales Analysis USA gehalten. Herr Egon Alexander hat in den vergangenen 10+ Jahren als Geschäftsführer und Unternehmensgründer gearbeitet. Die meisten Mitarbeiter wurden zu gleichen Zeit eingestellt. Alle verfügen über herausragende Kenntnisse in den relevanten Bereichen und sind im Markt bereits anerkannt. Daraus resultiert ein Vertriebsteam mit außergewöhnlich hoher Motivation und Einsatzbereitschaft. Es gibt keine bestehenden Strukturen und wenig Kosten, die nicht dem Vertrieb zugeordnet werden. Heute ist die Firma eine reine Vertriebstochter, die auf die zentralen Dienste der Muttergesellschaft zugreifen kann. Dazu zählen die Entwicklung und die administrativen Abteilungen. Während der nächsten 12 Monate wird sich das dahingehend ändern, dass das lokale Büro voll ausgebaut wird. Die Marke, die am stärksten promotet wird ist Super Analysis. Zielmarkt und Wettbewerb Die Kunden kommen aus dem Kreis der Konzerne. Wichtige Entscheidungskriterien sind die Möglichkeit der freien Konfiguration der Lösung und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Vertrieb gescheit sowohl direkt als auch durch autorisierten Fachhandel. Neben den individuellen Lösungen für dedizierte Kunden bietet Sales Analysis fertige Produkte an: überschaubare, gleich einsetzbare Hilfen für die Finanzabteilungen. Die Größe des Marktes für nicht A-Brands ist ca. 400M im Jahr. Das sind 15% des gesamten Marktes. Der überwiegende Teil wird von Unternehmen wie IBM, Oracle und SAP beherrscht. Lokale Wettbewerber sind Firmen, die es in den letzten Jahren geschafft haben, sich einen guten Ruf zu erarbeiten. Jedoch fokussieren sich die meisten nicht 100% auf Vertriebsanalysen. Der Stärken von Sales Analysis gegenüber anderen Anbietern ist die Fähigkeit, flexible und kostengünstig technologisch anspruchsvolle Produkte professionell zu designen und herzustellen. Herangehensweise Neue Fachhandelspartner werden mittels Telefonkampagnen oder Marketing Mailings akquiriert. Während der Startphase hilft das riesige Netzwerk der Mitarbeiter Zugriff auf große Projekte bei Großkunden zu bekommen. Dazu zählen z.b. BMW, Deutsche Post AG und Bayer. Im Gegensatz zu internationalen Wettbewerbern vertreibt Sales Analysis durch direkten Kontakt. Letztere bieten ihre Produkte ausschließlich über Vertragspartner an. Ziele Das primäre Ziel ist das Erreichen profitablen Arbeitens zum Anfang des nächsten Fiskaljahres. Dieses beginnt am Langfristig plant sich das Unternehmen unter den Top 3 der Anbieter in diesem Markt zu platzieren. Das beinhaltet einen jährlichen Umsatz zwischen 20M bis 50M. Um das zu gewährleisten müssen in 2011 die lokale Produktentwicklung und Administration aufgebaut werden.

3 3 Business Plan Das Unternehmen Die Gesellschaft Sales Analysis GmbH ist ein IT Großhandelsunternehmen mit dem Fokus auf Lösungen aus dem Bereich analytischer Software. Die Geschäftsräume befinden sich in der Maximilianstraße 62, München. Außerdem verfügt Sales Analysis über ein Vertriebsbüro in Ungern mit einem Home Office in Budapest. Das Vertriebsgebiet ist Deutschland, Österreich, Schweiz und Ungarn (DACH +HU). Sämtliche Produkte, Lösungen und Services sind technologisch äußerst anspruchsvoll und werden für die Kunden individuell angepasst. Die Gesellschaft wurde im März 2010 gegründet. 50% der Anteile sind im Besitz des alleinigen Geschäftsführers, Herr Egon Alexander. Die restlichen 50% gehören der Muttergesellschaft Sales Analysis Inc., New York, USA. Vom Standpunkt eines internationalen Betrachters aus gesehen ist die Sales Analysis GmbH eine Niederlassung mit Zugriff auf alle zentralen Services der Muttergesellschaft. Sales Analysis Inc., USA Die Unternehmenszentrale von Sales Analysis befindet sich in New York in den USA. Die privaten Besitzanteile gehören Herrn Jeff Montana (50,01%) und Herrn Peter Miller (49,99%). Sales Analysis UAS wurde 1996 gegründet und operiert hauptsächlich in Nordamerika. Für den asiatischen Markt existiert ein Büro in Singapur und zwei weitere Home Offices in Asien. Das Hauptgeschäft ist der Vertrieb professionell konfigurierter Software für Microsoft Betriebssysteme. Im Jahr 2009 wurde mit 48 fest angestellten Mitarbeitern ein Umsatz von USD erreicht. Das Fiskaljahr beginnt am 1. Januar. Dies wurde von der lokalen Gesellschaft übernommen. Entwicklung seit 1996 Sales Analysis hat es in der Vergangenheit geschafft, sich in den USA einen Namen mit eigenen Software Produkten und Lösungen aufzubauen. Sie werden alle im eigenen Haus entworfen und entwickelt. Die angefügte Broschüre enthält weitere Details. Mittlerweile sind alle relevanten Hersteller auf der Liste der direkten Lieferanten, zum Beispiel Microsoft, Symantec oder Apple. Sales Analysis begann mit der Distribution (Großhandel) von Technologieprodukten. Danach fand eine Ausrichtung hin zum Distributionspartner von Herstellern statt, deren Produkte aus dem Bereich analytischer Software kommen. Die eigene Herstellung von Lösungen begann in Dazu kamen mehr Produkte von z.b. Acronis und Citrix. Das Unternehmen hat es geschafft, wichtige Kunden aus den Bereichen Chemie, Automobil und Banken zu gewinnen. Sales Analysis begann in Deutschland im Februar und hat in den ersten drei Monaten mit fünf Kunden einen Umsatz von über Euro generiert. Das Unternehmen befindet sich deutlich in der Startup Phase. Dem Geschäftsführer gelang es, Personal einzustellen, die über einen sehr starken Hintergrund auf dem Gebiet verfügen. Auf diese Art und Weise konnten bereits wertvolle Kunden für das Unternehmen gewonnen werden.

4 4 Business Plan 2012 Ausgangspunkt und Strategie Die beiden Märkte der Verkaufs- und Vertriebsanalyse-Software sind sehr eng miteinander verbunden. Die Angebote im Markt starten bei einfachen Consumer Produkten, die auf kleinen Datenbanken basieren. Die Bandbreite endet bei Lösungen für DAX Unternehmen mit höchster Performance. Typische Sales Analysis Kunden haben die Anforderung, dass eine Anzahl von 10 bis Niederlassungen individuell konfiguriert werden können. Sales Analysis zielt auf Kunden, die eine exzellente Lösung mit einem attraktiven Preis- Leistungsverhältnis. Das bedeutet entweder den gleichen Preis wie Oracle oder IBM mit einer höheren Leistung oder die gleiche Leistung zu einem geringeren Einstiegspreis. Herr Egon Alexander war in der Lage ein Team aus Experten zusammen zu stellen, die maximale Performance, Marktkenntnisse und Vertriebserfahrung mitbringen. Dies basiert auf den außergewöhnlich hohen Erfahrung und Kenntnisse auf diesem Gebiet. Gemeinsam mit den angebotenen Services in USA stellt das die Voraussetzung dar, den Markt mit sehr schlanken Kosten zu bedienen. Auf diese Art und Weise wird es möglich sein, zum Beginn des nächsten Fiskaljahres profitabel zu arbeiten. Portfolio Sales Analysis vermarktet alle relevante Produkte in im Bereich Verkauf und Analysis. Die Produkte und Lösungen werden rund um den Brand Super Analysis entwickelt. Letzterer steht für effiziente und führende Technologie, die für Server optimiert ist. Die Produkte tragen den Sales Analysis Namen. Die Produktpalette wird durch Applikationen für Workstations abgerundet. Es werden einzigartige Produkte für den Einsatz in Industrie und Wissenschaft entwickelt und hergestellt. Der Service umfasst alle Stationen vom ersten Design bis hin zum Upgrade und individuelle Anpassungen:

5 5 Business Plan Zielmarkt Typische Kunden Es gibt unterschiedliche Märkte aus denen die Kunden von Sales Analysis kommen. Beispiele sind Chemie, Automobil oder Broadcast. Die Projekte werden z.t. direkt oder über die Systemhäuser der Kunden wie Bechtle und Sysgen bedient. Die Klienten sind entweder Konzerne oder individuelle Abteilungen davon. Die Verbreitung im SMB Bereich ist nicht geplant. Die aktuelle Bereitschaft für Investitionen in den 4 Ländern bezüglich Vertriebs- und Analyse Technologie zeigt einen deutlichen Trend nach oben. Weltweit ist die Nachfrage in Q um 15% gegenüber dem Vorjahr gestiegen [2]. Obwohl es keine neuen Updates der Zahlen gibt, ist die Nachfrage an Analysesoftware gestiegen [3]. Die finale Entscheidung zum Kauf wird vom Vorstand oder auf VP Level getroffen. Neben dem Preis- Leistungs-Verhältnis bevorzugen oder benötigen diese Kunden ein System, das individuell angepasst werden kann. Dies kann sowohl die Integration in bestehende Lösungen oder die Bedienung betreffen. Sie bevorzugen Lieferanten, die auf solche Anforderungen flexibel reagieren. Dies ist ein Vorteil gegenüber den A-Brands mit ihren starren Regeln. Die Zeit, die benötigt wird um mit einem neuen Kontakt einen Vertrag zu schließen liegt zwischen 2 und 9 Monaten. Ein weiterer Sektor besteht in öffentlichen Ausschreibungen. Dort ist ein genaues Anforderungsprofil vorhanden. Marktgröße und Trends Der Weltmarkt des Analysis Software Marktes ist ca. 40 Milliarden Euro [2]. Unter der allgemeingültigen Annahme, dass DACH + HU 8% davon ausmachen, bleibt ein Volumen von ca. 3,2 Milliarden Euro. Fast 90% des Marktes werden von den 5 größten Brands besetzt. Für lokale Hersteller bleibt ein verfügbarer Markt von 300 Millionen Euro übrig. Dies deckt sich sehr genau mit der Abschätzung von ca Einheiten, die die Top 10 lokalen Anbieter pro Jahr verkaufen: Anstec Cordman Lakof Pyramiding Zendzka Superlative KLM Sales Line C-Brands (KBH1, Knusert, ) Laut Presseberichten ist der Markt in den letzten Quartalen eher flach. Nachdem die letzte Rezession und das damit verbundene Einfrieren der Budgets ausgestanden sind, erhöht sich die Nachfrage nach intelligenter Business Software sehr schnell. Es wird ein Anstieg von über 10% gegenüber dem letzten Jahr erwartet.

6 6 Business Plan Der Wettbewerb Die Wettbewerber und wo sie stehen Es gibt zwei Arten von Wettbewerbern: A-Brands für analytische Software Technologie und lokale Anbieter mit einem gewissen Fokus darauf. Die Tatsache, dass Hersteller von Software und Lösungsanbieter größtenteils die Gleichen sind unterstreicht noch einmal, wie eng der Markt ist. Was den Großhandel von Super Analysis betrifft, existieren einige weitere Wettbewerber. Die Wichtigsten sind Elementar und C.com. Die folgende Tabelle kategorisiert diese in drei Klassen: A-Hersteller Eigene Marke + Distribution Distribution Oracle Anstec Elementar IBM Cordman C.com SAP Lakof Contadorew Microsoft Fujitsu Pyramiding Zendzka Superlative KLM Sales Line Alle oben gelisteten Wettbewerber sind bei Sales Analysis sehr gut bekannt. Einige von ihnen wir KLM und Sales Line sind sogar Kunden. In den letzten Jahren waren die Marktanteile sehr stabil. Es gab lediglich die üblichen Verschiebungen unter den A-Herstellern, die zusammen ca. 85% der Marktanteile haben. Cordman benötigte einige Jahre um in die Liste der Top 3 zu gelangen. KLM hatten finanzielle Probleme und deswegen letzten Monat Insolvenz angemeldet. Die A-Brands definieren die Eigenschaften der Produkte und Services. Damit beeinflussen diese sehr stark die Erwartungen der Kunden. Die Breite der Produkte und Lösungen wird von großen Systemhäusern angeboten. Lokale Anbieter sind bereits seit Jahren in der Branche bekannt und haben es geschafft, sich dort einen Namen zu generieren. Nach der Akquisition von Myriad ist Anstec der größte Anbieter. Allerdings sind sie sehr stark mit betriebswirtschaftlichen Lösungen beschäftigt und haben nicht mehr den ausschließlichen Fokus auf das Analysis Geschäft. Die beiden nächsten kommen ursprünglich aus dem Desktop Business: Cordman und Lakof. Sie bieten bekannte Alternativen. Stand gegen den Wettbewerb und potentielle Hürden Die größten Vorteile von Sales Analysis gegenüber dem Wettbewerb sind Sehr hoher Level bezüglich Beratung im Vorfeld durch erfahrenes Personal Die flache Hierarchie besitzt ein Maximum an Flexibilität Trotz individueller Anpassungen wird das vollständige Spektrum der Services angeboten Kurze Time-to-Market Zeiten wenn es darum geht, neue Technologien zu implementieren Strikter Fokus auf den Zielmarkt und enge Kontakte zu Herstellern wie Super Analysis Die größten Herausforderungen sind Einführung einer neuen Marke, in großen Unternehmen als Lieferant gelistet zu werden Während der Startphase muss die Entwicklung und die Logistik in den USA geleitet werden

7 7 Business Plan Marketing- und Vertriebsplan Marketing Da der gesamte Markt nur von ca. 20 Unternehmen dominiert ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass wir von Interessenten im Internet gefunden werden. Dies bedeutet, dass sich die Marketingaktivitäten auf einige Tools beschränken. Dazu zählt eine Firmenbroschüre, ein Produktkatalog und ein Internetauftritt, der es Kunden und Interessenten erlaubt schnell und einfach relevante Daten runter zu laden. Pressebeiträge bestehen in der Hauptsache in Interviews mit dem Geschäftsführer. Folgende Tools werden entwickelt um den Bekanntheitsgrad signifikant zu steigern: Unternehmenswebseite in Deutsch mit einigem lokalem Content Broschüren in Deutsch Einsatz von Google Analytics und Google AdWords um Leads zu generieren und das Interesse zu messen Pressemitteilungen von Neueinstellungen, Lösungen, Partnerschaften und Verträgen Die ausgesprochene Vision der Organisation welche helfen wird, den Markt zu erobern steht im Moment noch aus. Diese wird bis zum Ende des Jahres mit der Eröffnung der lokalen Entwicklung besiegelt. Dieses wird das Credo aller Mitarbeiter im deutschen Büro sein. Vertrieb Alle anderen Aktivitäten sind dazu gedacht, Kunden oder Bestellungen zu gewinnen. Es handelt sich ausschließlich um Vertrieb: Aussendungen von Ankündigungen neuer Produkte / Lösungen und Newsletter Anrufe, vor allem bei potentiellen Handelspartnern Verwendung der DCI Datenbank und daraus resultierende Mailings Enge Zusammenarbeit mir Lieferanten um aktuelle Technologie in der Kommunikation zu verwenden Systematische Bewerbung bei öffentlichen Ausschreibungen Kapitel 7 zeigt detailliert die Struktur der Belegschaft % der Mitarbeiter sind in der Vertriebsabteilung beschäftigt. Es existieren folgende Beschäftigungsverhältnisse: Vollzeit Teilzeit Selbständig (nur Provision) Leads die von Herstellern wie Super Analysis weiter geleitet werden Sämtliche Mitarbeiter der Vertriebsabteilung erhalten einen Vertrag, der sowohl einen festen als auch einen erfolgsabhängigen Anteil ihres Gehalts vorsieht. Sie arbeiten im Büro des Unternehmens. Sie sind entweder für einen vertikalen Markt wir z.b. Broadcast verantwortlich oder ihnen werden dedizierte Kunden zugeordnet bei denen sie idealerweise gute Kontakte habe, wie z.b. BASF. Aktuell werden neue Kunden pro Woche generiert. Ebenso wird auf wöchentlicher Basis eine Datenbank mit Wiederverkäufern intensiv verwendet. Die Erfolgsquote liegt zwischen 35 und 4%. Kontakte zu Projekten mit einem größeren Umfang entstanden durch das Netzwerk der Mitarbeiter. Beispiele sind BMW, Bosch und Adidas.

8 8 Business Plan Prozesse Funktionalität in USA Während der Startphase fungiert das deutsche Büro ausschließlich als Vertriebsniederlassung der Mutter in USA. Dort sind die Entwicklung, die Distribution und andere Funktionen zu Hause. Stand heute werden alle Bestellungen zu Sales Analysis USA weiter geleitet. Von dort werden sie abgearbeitet und ausgeführt. Die Lieferungen finden von USA nach Zentraleuropa statt. Langfristig werden lokal sowohl eine Produktion als auch ein Lager mit Logistik eingerichtet werden. Die Räumlichkeiten in der das Büro operiert würde den Platz für die geplante Expansion bieten. Die lokale Erfüllung und der Kundenservice werden zusammen ein wichtiges Element für den zukünftigen Erfolg darstellen. In New York befinden sich das Hauptquartier und das Lager im gleichen Gebäude. Außerdem gibt es noch zwei weitere Lager in der Nähe von Los Angelos. Das Tagesgeschäft ist bereits zu 100% erprobt und äußerst erfolgreich. Dieses beinhaltet weiterhin die Zusammenarbeit mit drei Niederlassungen in Singapur. Lokale Einrichtungen Die Warenwirtschaftssoftware welche gleichermaßen für alle Niederlassungen eingesetzt wird ist eine SAP Lösung für Mittelstandskunden (SAP Business WAN). Um die Kommunikation zwischen den einzelnen Büros zu gewährleisten wird diese im September lizensiert und eingeführt. Der nächste geplante Schritt ist die Eröffnung des Lagers im Oktober. Sobald letzteres in Betrieb genommen wurde, startet die lokale kundenspezifische Konfiguration. Es wird eine große Synergie zwischen der Entwicklung in US und den Kenntnissen der Mitarbeiter in Europa erwartet. Die geplante ISO Zertifizierung wird diesen Prozess erfolgreich abschließen.

9 9 Business Plan Mitarbeiterstruktur Management Eines der Ziele war es, eine flache Hierarchie einzuführen. Dies bedeutet, dass Kunden nur einen Ansprechpartner für alle Belange haben und die Kosten auf einem Minimum gehalten werden können. Der Geschäftsführer Herr Egon Alexander verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Branche. Er hatte Management Positionen in internationalen Großhandelsunternehmen inne und war einer der Gründer der Firma GCD. Letztere ist innerhalb eines Jahrzehnts von einem Startup Unternehmen zu einer Firma mit über 50 Millionen Euro Umsatz gewachsen. Das Team Das Durchschnittsalter ist in der IT-Branche vergleichsweise hoch. Diese Tatsache garantiert eine sehr hohe Erfahrung und Verantwortung in allen Positionen. Was noch wichtiger ist, ist die Tatsache, dass das Zugehörigkeitsgefühl besonders hoch ist. Dies ist ein generelles Manko in vielen Unternehmen in der heutigen Firmenkultur. Liste der Mitarbeiter Name Bereich Beginn Lebenslauf Dieter Breitenbach Vertrieb Jun 2010 Arcos Fülöp HU Office, pro*) Jun 2010 Frank Suler Vertrieb HB Jun 2010 Hans Schneider Projekt Management Jul 2010 Thomas Linsen Vertrieb Jul 2010 Reiner Weber Vertrieb Broadcast, pro Jul 2010 Manuela Frack Buchhaltung Sep 2010 Dietrich Sieger Vertrieb Sep 2010 Sascha Erich Vertrieb (Chemie) Tbc Oliver Wagner Logistik Tbc Petra Müller Vertrieb Tbc *) Vertrag mit ausschließlicher Umsatzprovision Aktuelle sind acht Mitarbeiter beschäftigt, die Sales Analysis aufbauen. Alle Kollegen kennen sich aus vorherigen Positionen in der Industrie. Dies bedeutet, dass es ein riesiges Expertenwissen vorhanden ist. Außerdem verfügen die Mitarbeiter über sehr gute und genaue Kontakte von relevanten Entscheidern und Mitarbeitern bei Kunden und Lieferanten. Diese Tatsache hat dabei unterstützt, nach kurzer Zeit bereits bei T-Systems als Lieferant gelistet zu sein. Die Liste beinhaltet bereits einige Mitarbeiter, die Sales Analysis zukünftig gerne beschäftigen würde. Es finden bereits Vorstellungsgespräche statt. Weitere Einstellungen hängen von der Schnelligkeit ab, mit der sich das Geschäft entwickelt. Es existiert Bedarf an weiteren Vertriebsmitarbeitern und einem Spezialist für ISO Zertifizierung.

10 10 Business Plan Zukünftige Entwicklung Firmenwachstum Das langfristige Ziel von Sales Analysis in Zentraleuropa ist es, einer der Top 3 lokalen Markenanbieter von Produkten und Lösungen zum Analysieren von Vertriebsdaten zu werden. Am Anfang werden die Umsätze und Profite mit Hilfe der Großhandelskomponente erwirtschaftet. Damit kommt das Rad in Schwung und es wird Wachstum erzeugt. Aber dies ist nicht der Fokus! Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Zusammenarbeit mit Super Analysis als dem wichtigsten Lieferanten. Ein Teilerfolg ist das Erreichen ihres #1 Partner Status und dieser geographischen Region. Es wird erwartet, dass wir weit mehr Unterstützung in Form von Marketing bekommen, da wir ihnen dabei helfen, hier stark zu wachsen. Die Prognosen sehen so aus, dass ab Januar 2011, also mit Beginn des neuen Geschäftsjahres Profitabilität erreicht wird. Dafür ist das reine Großhandelsgeschäft wichtig, da Projekte mit größerem Umfang einen Vorlauf von 3-12 Monaten haben. Das zukünftige Ziel ist es, einen Umsatz vom 40 Millionen Euro mit 40 Mitarbeitern zu erzielen. Das entspricht einem Marktanteil von ca. 10% und der Größenordnung von Anstec, dem aktuellen Marktführer. Dort sind im Vergleich dazu über 100 Mitarbeiter beschäftigt! Ein jährliches Wachstum zum Anfang von 70% bis wird und bis 2015 in diese Situation bringen. Meilensteine Umzug in ein Büro, das die Expansion erlaubt (Abgeschlossen im August 2010) Den Team Spirit beibehalten, niemand verlässt das Unternehmen in 2011 Das Betriebswirtschaftliche System lokal einführen (OK September 2010) Erste Kontakte und Lieferungen mit über Euro in 2010 Lokale Webseite (Oktober 2010) Mehr als 10 Mitarbeiter in der Vertriebsabteilung (Finanzjahr 2011) Erster Monat mit positivem Profit (March 2011) Mehr als 20 regelmäßige Wiederverkäufer des eigenen Brands (ab März 2011)

11 11 Business Plan 2012 Abschätzung der Chancen und Risiken Der Weg der beschriebenen Wachstumsraten und Meilensteinen beinhalten naturgemäß einige Risikofaktoren. Diese sind z.b. ein neuer Rückschlag in der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in der Region, Lieferanten, die ihr Geschäft einstellen oder vom Wettbewerb gekauft werden, usw. Die anspruchsvollen Ziele können auch neue Geschäftsmodelle nach sich ziehen. Dazu zählen z.b. eine AG werden oder andere Unternehmen akquirieren. 9. Finanzplanung Diese befinden sich im Anhang [8]. 10. Anhang [1] Firmenbroschüre [2] [3] [4] [5] [6] Mail an Verteiler der Benutzer [7] Lebenslauf Herr Egon Alexander [8] Finanzplanung (BWA) [9] Firmenpräsentation [10] on

Philipp Artmann Fabian Bayer Benedikt Opp Luc Timm 25.04.2010. Unternehmensanalyse -1-

Philipp Artmann Fabian Bayer Benedikt Opp Luc Timm 25.04.2010. Unternehmensanalyse -1- Philipp Artmann Fabian Bayer Benedikt Opp Luc Timm Unternehmensanalyse -1- Sitz SAP Weltmarktführer bei Unternehmenssoftware Hamburg Standorte < 50 Länder Hannover Berlin Mitarbeiter 51.500 Gründung 1972

Mehr

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen.

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen. Inside IT-Informatik Die Informationstechnologie unterstützt die kompletten Geschäftsprozesse. Geht in Ihrem Unternehmen beides Hand in Hand? Nutzen Sie Ihre Chancen! Entdecken Sie Ihre Potenziale! Mit

Mehr

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH FOLIE 1 MESSBAR MEHR ERFOLG DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH Performance Marketing 27. August 2012 FOLIE 2 WEIL ES MEHR ALS EIN BACKLINK IST! FOLIE 3 PERFORMANCE-MARKETING (ENGL.: PERFORMANCE: LEISTUNG) IST

Mehr

Affiliate Marketing. Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing

Affiliate Marketing. Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing Affiliate Marketing Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing Stand: Oktober 2003 Was ist Affiliate Marketing? Was ist Affiliate Marketing? Affiliate Marketing ist die konsequente Umsetzung

Mehr

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Das Internet bietet unendlich viele Möglichkeiten um sich zu präsentieren, Unternehmen zu gründen und Geld zu verdienen. Fast ohne Aufwand kann jeder dort

Mehr

Ihr Ziel ist profitables Wachstum. Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte

Ihr Ziel ist profitables Wachstum. Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte Seite 1 von 7 Unsere Kunden Ihr Ziel ist profitables Wachstum Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte an Industrieunternehmen. Ihr Ziel ist ein profitables Wachstum, das Sie durch

Mehr

LEAD GENERATOR. Zur Gewinnung und Qualifizierung von potenziellen Interessenten bzw. Kunden über das Internet. Was unsere Kunden dazu meinen

LEAD GENERATOR. Zur Gewinnung und Qualifizierung von potenziellen Interessenten bzw. Kunden über das Internet. Was unsere Kunden dazu meinen e-marketing Solutions LEAD GENERATOR Zur Gewinnung und Qualifizierung von potenziellen Interessenten bzw. Kunden über das Internet Die M.I.T e-solutions GmbH hat unter dem Namen Lead Generator eine e-marketing

Mehr

Infografik Business Intelligence

Infografik Business Intelligence Infografik Business Intelligence Top 5 Ziele 1 Top 5 Probleme 3 Im Geschäft bleiben 77% Komplexität 28,6% Vertrauen in Zahlen sicherstellen 76% Anforderungsdefinitionen 24,9% Wirtschaflicher Ressourceneinsatz

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 4. November 2014, 10:00 Uhr 4. November 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 4. November 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Auf fünf Punkte gehe

Mehr

Zwei Wochen Mobilegeddon : Wie die beliebtesten Online-Shops für Lebensmittel das neue Google-Update verkraftet haben

Zwei Wochen Mobilegeddon : Wie die beliebtesten Online-Shops für Lebensmittel das neue Google-Update verkraftet haben MEDIENINFORMATION Zwei Wochen Mobilegeddon : Wie die beliebtesten Online-Shops das neue Google-Update verkraftet haben Searchmetrics untersuchte Mobile SEO und Desktop SEO für die zehn beliebtesten Lebensmittelshops:

Mehr

C A R E xrm Die CRM-Branchenlösung für die Sozialwirtschaft

C A R E xrm Die CRM-Branchenlösung für die Sozialwirtschaft C A R E xrm Die CRM-Branchenlösung für die Sozialwirtschaft 1 arvato Systems C.A.R.E. xrm Februar 2012 Bertelsmann Bertelsmann - international führendes Medien- und Servicesunternehmen. Zahlen & Fakten

Mehr

Effektiv Sales Leads generieren mit Video

Effektiv Sales Leads generieren mit Video Effektiv Sales Leads generieren mit Video...mit internen Ressourcen und online Präsentationen Reto Huber VidMa Video Marketing MAI 2012 B2B Marketing wurde in den letzten Jahren immer effektiver wenn es

Mehr

Günter Apel. Ihr Experte für wirksames Wachstum. Geschäftsmodell-Vertrieb Wachsen Sie in den rentablen Geschäftsfeldern Ihrer Kunden!

Günter Apel. Ihr Experte für wirksames Wachstum. Geschäftsmodell-Vertrieb Wachsen Sie in den rentablen Geschäftsfeldern Ihrer Kunden! commutare Günter Apel Ihr Experte für wirksames Wachstum Geschäftsmodell-Vertrieb Wachsen Sie in den rentablen Geschäftsfeldern Ihrer Kunden! Editorial Sie kennen sicherlich die Herausforderung wenn es

Mehr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2014 6. Mai 2014, 10:00 Uhr

Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 31. März 2014 6. Mai 2014, 10:00 Uhr 6. Mai 2014 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Dr. Norbert Reithofer Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 6. Mai 2014, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Im Jahr 2014 stellen wir zwei

Mehr

Webshop Booster bh II

Webshop Booster bh II Webshop Booster bh II E Commerce Trends und Facten Kunden mit Newslettern gewinnen Online Marketing mit Google Social Media und Facebook Erfahrungsaustausch 1 E Commerce Trends E Commerce daszugpferd der

Mehr

Auf Business Intelligence und Business Analytics spezialisierte. Kunden planen hohe Investitionen in Reporting-Prozesse

Auf Business Intelligence und Business Analytics spezialisierte. Kunden planen hohe Investitionen in Reporting-Prozesse PRESSE-INFORMATION BI- 29-07- 15 LÜNENDONK - MARKTSTICHPROBE 2015: DER MARKT FÜR BUSINESS INTELLIGENCE UND BUSINESS ANALYTICS IN DEUTSCHLAND Auf Business Intelligence und Business Analytics spezialisierte

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können 10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können Folgende Fragen, die Sie sich zuerst stellen sollten: 1. Welche Social-Media-Monitoring-Plattformen (SMM) schneiden am besten ab? 2. Ist dafür

Mehr

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Pressemitteilung Hamburg, 08. November 2013 SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Ergonomie kombiniert mit Leistungsfähigkeit: die BI-Experten der accantec group geben der neuen Partnerschaft

Mehr

Mit strategischem Marketing profitabel wachsen und die Wettbewerbsfähigkeit sichern

Mit strategischem Marketing profitabel wachsen und die Wettbewerbsfähigkeit sichern Mit strategischem Marketing profitabel wachsen und die Wettbewerbsfähigkeit sichern Strategisches Marketing? Nein danke das brauchen wir nicht! Wir arbeiten schon mit guten Werbeagenturen zusammen! So,

Mehr

MultiChannelMarketing

MultiChannelMarketing MultiChannelMarketing INTELIGENTE KAMPAGNEN UND ABLÄUFE AUF MEHREREN MEDIENKANÄLEN VEREINT Mehr Erfolg durch System & auswertbare Workflows Nutzen Sie unser Wissen.um Ihre Prozesse und Aufgaben schneller

Mehr

Experten für CRM und BI seit über 10 Jahren. Analytische CRM Lösungen im Vergleich

Experten für CRM und BI seit über 10 Jahren. Analytische CRM Lösungen im Vergleich Experten für CRM und BI seit über 10 Jahren Analytische CRM Lösungen im Vergleich Kernaussagen Analytische CRM Lösungen Analyse- und Reportmöglichkeiten bestehender CRM- Systeme können den Managementanforderungen

Mehr

ecommerce - Millionengrab oder Investmentchance? Dr. Florian Heinemann München, 19. März 2013

ecommerce - Millionengrab oder Investmentchance? Dr. Florian Heinemann München, 19. März 2013 ecommerce - Millionengrab oder Investmentchance? Dr. Florian Heinemann München, 19. März 2013 ecommerce in Deutschland wächst kontinuierlich die Wachstumsrate ist sogar ansteigend Shift im Konsumentenverhalten,

Mehr

Business Development Manager (w/m)

Business Development Manager (w/m) Business Development Manager (w/m) Die evimed ist ein aufstrebendes Unternehmen im Bereich E-Health / Healthcare IT und bietet moderne Informationssysteme und mobile Technologien für eine optimierte Patientenversorgung.

Mehr

Systemengineer für SharePoint User Support m/w Bewerbungsschlüssel: [O-001-BK-SPS]

Systemengineer für SharePoint User Support m/w Bewerbungsschlüssel: [O-001-BK-SPS] URANO stellt ein SharePoint Spezialisten m/w für folgende Bereiche: IT-Systemengineer für SharePoint User Support m/w [O-001-BK-SPS] SharePoint System-Developer m/w [O-001-BK-SPD] [O-001-BK-SPA] Für unseren

Mehr

Hapimag. Schnelle und effiziente Umsetzung unserer CRM-Strategie mit SAP RDS. 57 Adressen. Unzählige Möglichkeiten

Hapimag. Schnelle und effiziente Umsetzung unserer CRM-Strategie mit SAP RDS. 57 Adressen. Unzählige Möglichkeiten Hapimag Schnelle und effiziente Umsetzung unserer CRM-Strategie mit SAP RDS Ein Bildplatzhalter Grossbild (JPG-Datei: (Grösse: 23.7 237 x mm 12.9 x cm) 129 mm / 80 ppi) 57 Adressen Unzählige Möglichkeiten

Mehr

Interview zum Thema Management Reporting &Business Intelligence

Interview zum Thema Management Reporting &Business Intelligence Interview zum Thema Management Reporting &Business Intelligence Das ist ja interessant. Können Sie etwas näher beschreiben, wie ich mir das vorstellen kann? Jens Gräf: In einem Technologieunternehmen mit

Mehr

Performance Online Marketing

Performance Online Marketing Performance Online Marketing Mit unseren Optimierungslösungen für SEO und/oder SEM bezahlen Sie erst bei Erfolg. Maximieren Sie erfolgsbasiert Besucher, Qualität und Neukundengewinnung. Als Marktführer

Mehr

SIXT - BOOST YOURSELF!

SIXT - BOOST YOURSELF! SIXT - BOOST YOURSELF! Zur Verstärkung für unseren Bereich Global Bid Management suchen wir am Standort Pullach bei München ab sofort für 3-6 Monate eine/n Praktikant (m/w) Corporate Development / Strategic

Mehr

API Überlegungen bei der Auswahl des CRM-Anbieters

API Überlegungen bei der Auswahl des CRM-Anbieters WHITE PAPER API Überlegungen bei der Auswahl des CRM-Anbieters Eine vergleichende Analyse über die Integration von CRM Lösungen EINFÜHRUNG Eine CRM-Lösung vereint in einer Organisation die Bereiche Vertrieb,

Mehr

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de Agentur für digitales Marketing und Vertrieb explido ist eine Agentur für digitales Marketing und Vertrieb. Die Experten für Performance

Mehr

Die Kunst des B2B Online-Marketing

Die Kunst des B2B Online-Marketing Die Kunst des B2B Online-Marketing Sechs wichtige Schritte für ein effizientes Onlinemarketing Aus: http://www.circlesstudio.com/blog/science-b2b-online-marketing-infographic/ SECHS SCHRITTE IM ÜBERBLICK

Mehr

Die Zukunft des webbasierten Talent Managements: Die Haufe Gruppe kauft die umantis AG Neue Marke Haufe.umantis entsteht

Die Zukunft des webbasierten Talent Managements: Die Haufe Gruppe kauft die umantis AG Neue Marke Haufe.umantis entsteht Die Zukunft des webbasierten Talent Managements: Die Haufe Gruppe kauft die umantis AG Neue Marke Haufe.umantis entsteht Name: Hermann Arnold Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: umantis AG

Mehr

AT Automation Systems

AT Automation Systems AT Automation Systems Die Premium Software Lösung für anspruchsvollste Warehouse- und Distributionssysteme AT Automation Systems White-Paper Seite 1 Wir wissen dass die Anforderungen an leistungsfähige

Mehr

Strategien erfolgreich umsetzen. Menschen machen den Unterschied.

Strategien erfolgreich umsetzen. Menschen machen den Unterschied. Strategien erfolgreich umsetzen. Menschen machen den Unterschied. Zukünftigen Erfolg sicherstellen die richtigen Menschen mit Strategien in Einklang bringen. Bevor wir Ihnen vorstellen, was wir für Sie

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA. Preise und Details zum Angebot Oktober 2015. www.cloudiax.de

Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA. Preise und Details zum Angebot Oktober 2015. www.cloudiax.de Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA Preise und Details zum Angebot Oktober 2015 www.cloudiax.de Cloudiax Preisliste Detaillierte Informationen zum Angebot finden Sie auf den nachfolgenden

Mehr

Willkommen bei der Deufol AG

Willkommen bei der Deufol AG Willkommen bei der Deufol AG 2011 Agenda 1 Das zurückliegende Jahr 2010 Ein Meilenstein der Unternehmensgeschichte 2 Jahresabschluss 2010 3 Erstes Quartal 2011 4 Planung 2011 / Strategie Seite 2 Das zurückliegende

Mehr

Jeder Cent zählt: Werbeerfolgsmessung im Online-Marketing! Die 5 wichtigsten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Werbemaßnahmen auf Trab bringen.

Jeder Cent zählt: Werbeerfolgsmessung im Online-Marketing! Die 5 wichtigsten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Werbemaßnahmen auf Trab bringen. Jeder Cent zählt: Werbeerfolgsmessung im Online-Marketing! Die 5 wichtigsten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Werbemaßnahmen auf Trab bringen. Patrick Hünemohr Geschäftsführer der GREVEN Mediengruppe, Köln

Mehr

Welche neuen Aufgaben müssen sich Call Center bei der Einführung von CRM stellen?

Welche neuen Aufgaben müssen sich Call Center bei der Einführung von CRM stellen? Welche neuen Aufgaben müssen sich Call Center bei der Einführung von CRM stellen? Dr. Dierk Wehrmeister Berlin,. Juni 00 Partner Theron Business Consulting Das Call Center wird zu einem wichtigen Eckpunkt

Mehr

Festanstellung für SaZ 8 +.

Festanstellung für SaZ 8 +. BUNDESWEHR Accountmanager bei Cisco-Systemhäusern. Festanstellung für SaZ 8 +. Stellenangebot mit fachpraktischer Ausbildung im IT-Bereich. In Kooperation mit: www.tuv.com/bundeswehr BUNDESWEHR Greifen

Mehr

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung... Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...8 Affiliate Marketing...9 Video Marketing... 10 2 Online Marketing

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

We Generate. You Lead.

We Generate. You Lead. www.contact-to-lead.com We Generate. You Lead. PROMOTE CONTACT TO LEAD ist exklusiver und weltweiter Distributor von CONTACT TO LEAD für Healthcare Industries. Mandala International ist der führende Zulassungsspezialist

Mehr

Office Line Webclient Nehmen Sie Ihr ERP einfach überall mit hin mit

Office Line Webclient Nehmen Sie Ihr ERP einfach überall mit hin mit Nehmen Sie Ihr ERP einfach überall mit hin mit Inhalt...4 Chefsache: Immer up-to-date...5 Unterwegs im Außendienst...6 Flexible Buchhal tung schnell und einfach gelöst...8 2 Office Line Webclient Nehmen

Mehr

Cloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle

Cloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle Cloud-ERP-System mit TCPOS-Schnittstelle Projektvorstellung für die Konzeption und Entwicklung des Swiss Break EGS 2015 by wolter & works - die web manufaktur Stand: Februar 2015 Autor: Kevin Wolter Einleitung

Mehr

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Globales Supply Chain Management in der Cloud Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Logistik wird zunehmend global 2 Die Geschäftsbeziehungen in der Logistik werden zunehmend komplexer

Mehr

Würth-Gruppe Schweiz schliesst. Geschäftsjahr 2010 erfolgreich. + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + +

Würth-Gruppe Schweiz schliesst. Geschäftsjahr 2010 erfolgreich. + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + + + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + + Würth-Gruppe Schweiz schliesst Geschäftsjahr 2010 erfolgreich WÜRTH-GRUPPE SCHWEIZ Würth International AG Aspermontstrasse 1 CH-7004 Chur Telefon +41

Mehr

INFORMATIONEN FÜR IHRE ZUKUNFT ALS CONDA.PRO

INFORMATIONEN FÜR IHRE ZUKUNFT ALS CONDA.PRO CROWDINVESTING INFORMATIONEN FÜR IHRE ZUKUNFT ALS CONDA.PRO Ihre Zukunft als CONDA.PRO Kooperationspartner Hallo und herzlichen Dank für Ihr Interesse an der CONDA.PRO Community. Auf den nächsten Seiten

Mehr

Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen. Silver Performance Marketing GmbH Kurgartenstraße 37 90762 Fürth

Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen. Silver Performance Marketing GmbH Kurgartenstraße 37 90762 Fürth Leadgenerierung E-Mail Marketing Mobile Lösungen Individuelle Online Marketing Kampagnen kreativ konzipieren, gestalten und umsetzen, dafür steht die Silver Performance Marketing GmbH. Dabei haben wir

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich Bremen, 13. Juni 2007 IGEL Technology bietet ab sofort sein aktuelles Microsoft

Mehr

Promot Automation GmbH

Promot Automation GmbH Promot Automation GmbH WKO Innovationsforum 2014 Robustes Geschäftsmodell im Sondermaschinenbau Hubert Pesendorfer 25.06.2014 Promot Produkte Automatisierung von metallzerspanenden Werkzeugmaschinen Werkstückhandhabung

Mehr

Nedele, Ihde + Partner

Nedele, Ihde + Partner www.ihdepartner.de Tel.: 0172 9035611 Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher der Anzeige 410065, vielen Dank für Ihr Interesse an der Position Service Manager international (m/w) Die Entscheidung

Mehr

We Share Innovation! Ihr exklusives Förderprogramm 2.0 EXKLUSIV FÜR TEILNEHMER DES

We Share Innovation! Ihr exklusives Förderprogramm 2.0 EXKLUSIV FÜR TEILNEHMER DES We Share Innovation! Ihr exklusives Förderprogramm 2.0 EXKLUSIV FÜR TEILNEHMER DES >> Ihre Lösung gehört zu den besten IT-Innovationen für den Mittelstand. > Teilen

Mehr

E-Invoicing auf internationaler Ebene

E-Invoicing auf internationaler Ebene E-Invoicing auf internationaler Ebene SEEBURGER E-Invoicing-Tage 25./26. März in Frankfurt Flughafen-Hotel Bruno Koch Marktgröße und Status global Seite 2 "Ich stehe Statistiken etwas skeptisch gegenüber.

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

Profil. The Remote In-Sourcing Company. www.intetics.com

Profil. The Remote In-Sourcing Company. www.intetics.com The Remote In-Sourcing Company Profil Für weitere Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an: contact@intetics.com oder rufen Sie uns bitte an: +49-211-3878-9350 Intetics erstellt und betreibt verteilte

Mehr

Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren

Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie

Mehr

Wie Sie online erfolgreicher werden

Wie Sie online erfolgreicher werden Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie Sie online erfolgreicher werden dmc macht besseres E-Commerce // dmc digital media center GmbH 2014 // 13.08.2014 // 1 dmc auf einen Blick Nr. 2 im E-Commerce-

Mehr

Mitsubishi Electric baut Vertrieb weiter deutlich aus

Mitsubishi Electric baut Vertrieb weiter deutlich aus Mitsubishi Electric baut Vertrieb weiter deutlich aus - Positive Geschäftsentwicklung: Verstärkung im Vertrieb - Drei Neueinstellungen im Produktbereich Klimatechnik - Zwei weitere Mitarbeiter für den

Mehr

Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke

Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke Medieninformation Hamburg/Bonn, 23. Januar 2013 Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke Telekom und Microsoft bringen Office 365 aus der Wolke ab sofort

Mehr

KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe

KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe PRESSEMITTEILUNG Erfolgreicher Einstieg in Wachstumsmarkt ECM KYOCERA Document Solutions übernimmt Ceyoniq-Gruppe Bielefeld, 17.09.2015 KYOCERA Document Solutions Inc. übernimmt die in Bielefeld ansässige

Mehr

Wettbewerb am Gasmarkt - Sparpotenzial für Kommunen.

Wettbewerb am Gasmarkt - Sparpotenzial für Kommunen. Wettbewerb am Gasmarkt - Sparpotenzial für Kommunen. Dipl.-Ing. Jan Weber Leiter Vertrieb 30.06.2008 MONTANA Erdgas GmbH & Co. KG, Grünwald Übersicht MONTANA Kennzahlen MONTANA Gruppe - MONTANA Energie-Handel

Mehr

Agenda. 1. adidas Group auf einen Blick. 2. Konzernstrategie. 3. Finanz-Highlights. 4. Ausblick

Agenda. 1. adidas Group auf einen Blick. 2. Konzernstrategie. 3. Finanz-Highlights. 4. Ausblick Agenda 1. adidas Group auf einen Blick 2. Konzernstrategie 3. Finanz-Highlights 4. Ausblick adidas Group Jahrzehntelange Tradition im Sport 3 adidas Group Unternehmenszentrale in Herzogenaurach einer der

Mehr

Homeoffice als Wettbewerbsvorteil? Praxisbeispiel eines global tätigen KMU

Homeoffice als Wettbewerbsvorteil? Praxisbeispiel eines global tätigen KMU Homeoffice als Wettbewerbsvorteil? Praxisbeispiel eines global tätigen KMU CIRCON Circle Consulting AG Kurzpräsentation Oktober 2012 Fakten CIRCON realisiert seit 1994 erfolgreich ERP Projekte und ist

Mehr

Neue Vertriebswege für Cloud-Angebote. Berlin, 22. Januar 2015 Guido Wirtz, Business Development, Basaas GmbH

Neue Vertriebswege für Cloud-Angebote. Berlin, 22. Januar 2015 Guido Wirtz, Business Development, Basaas GmbH Neue Vertriebswege für Cloud-Angebote Berlin, 22. Januar 2015 Guido Wirtz, Business Development, Basaas GmbH Guido Wirtz viele Jahre ITK-Channel & Telko-Erfahrung Business Development Basaas GmbH www.basaas.com

Mehr

OMNINET Partnerprogramm. Übersicht OMNINET Partnerprogramm

OMNINET Partnerprogramm. Übersicht OMNINET Partnerprogramm OMNINET Partnerprogramm Übersicht OMNINET Partnerprogramm Inhalt 1. OMNINET PROJECT PARTNER... 3 2. OMNINET EXTENDED TIP PARTNER... 3 3. OMNINET SALES PARTNER... 3 4. OMNINET TIP PARTNER... 3 5. VORAUSSETZUNGEN...

Mehr

GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte. Communication World 2008 Marc Sauter, Cinterion Wireless Modules

GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte. Communication World 2008 Marc Sauter, Cinterion Wireless Modules GSM & Co: Durchbruch für M2M Projekte Communication World 2008 Marc Sauter, GmbH 2008, All rights reserved Inhalt Was ist M2M? Markttrends und -treiber Intelligent M2M Communication Eine M2M Erfolgsgeschichte

Mehr

Gemeinsam erfolgreich. Unser Konzernleitbild

Gemeinsam erfolgreich. Unser Konzernleitbild Gemeinsam erfolgreich Unser Konzernleitbild Das Demag Cranes Konzernleitbild ist vergleichbar mit einer Unternehmensverfassung. Es setzt den Rahmen für unser Handeln nach innen wie nach außen und gilt

Mehr

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Tata Consultancy Services (TCS) IT- und Outsourcing-Services von der strategischen

Mehr

Pressemappe. Bartelt Familienunternehmen seit 1936

Pressemappe. Bartelt Familienunternehmen seit 1936 Pressemappe Bartelt Familienunternehmen seit 1936 Die Firma Bartelt ist eine der führenden Labor-Komplettausstatter in Österreich und wurde vor knapp 80 Jahren, im Jahr 1936 damals noch als Glasinstrumenten-Fertigung

Mehr

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG AdWords Professional Kurs by netpulse AG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Kursaufbau... 3 Google zertifizierter AdWords-Spezialist... 3 Modul 1 Wie AdWords wirklich funktioniert... 4 Modul 2 Die bessere

Mehr

Müssen Sie Ihre Informationen schützen? Werden Sie aktiv mit ISO/IEC 27001 von BSI.

Müssen Sie Ihre Informationen schützen? Werden Sie aktiv mit ISO/IEC 27001 von BSI. Müssen Sie Ihre Informationen schützen? Werden Sie aktiv mit ISO/IEC 27001 von BSI. ISO/IEC 27001 von BSI Ihre erste Wahl für Informationssicherheit BSI ist die Gesellschaft für Unternehmensstandards,

Mehr

Wordfinder Public Relations und Sales Enforcement Ltd. & Co. KG

Wordfinder Public Relations und Sales Enforcement Ltd. & Co. KG Wordfinder Public Relations und Sales Enforcement Ltd. & Co. KG Leadkampagnen Aktiv Neugeschäft generieren! Umsatz entscheidet! Und weil das so ist, haben wir unser Produktportfolio in den letzten Jahren

Mehr

ecatalogsolutions by CADENAS Cross Media Publishing Die neueste Generation der Katalogerstellung für Print, Web & CD-ROM

ecatalogsolutions by CADENAS Cross Media Publishing Die neueste Generation der Katalogerstellung für Print, Web & CD-ROM ecatalogsolutions by CADENAS Cross Media Publishing Die neueste Generation der Katalogerstellung für Print, Web & CD-ROM ecatalogsolutions verbessert die Wettbewerbsfähigkeit von PHD am Markt 70% der PARTserver

Mehr

Sauberer Systemwechsel

Sauberer Systemwechsel Sauberer Systemwechsel Seit die inge GmbH ihre Insellösungen durch ein integriertes ERP-System ersetzt hat, sparen sich die Mitarbeiter jede Menge Arbeit. Denn beim Spezialisten für Ultrafiltrationstechnologie

Mehr

CAS Partnerprogramm. CAS Mittelstand. A SmartCompany of CAS Software AG

CAS Partnerprogramm. CAS Mittelstand. A SmartCompany of CAS Software AG CAS Partnerprogramm CAS Mittelstand A SmartCompany of CAS Software AG Markt / Chancen Eine solide Basis als Ausgangspunkt für Ihren Erfolg Die Aussichten für CRM und xrm (any Relationship Management) sind

Mehr

Aufbau einer lokalen USA Geschäftspräsenz

Aufbau einer lokalen USA Geschäftspräsenz Marktexpansion bayerischer IT- & Telekommunikationsunternehmen: Aufbau einer lokalen USA Geschäftspräsenz BICC Talk, Gate, Garching, November 2011 Silke Miehlke, Director Consulting Services AHK USA Atlanta

Mehr

BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience

BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience Verwenden Sie den H.264 High Profile-Videokomprimierungsstandard und profitieren Sie von atemberaubender HD-Qualität und niedrigeren Gesamtbetriebskosten

Mehr

ad-autoteile LOGISTIK

ad-autoteile LOGISTIK LOGISTIK MIT SYSTEM Preisliste 1/2004 ad-autoteile LOGISTIK CLC CARAT-Logistik-Center Mit etwa 40 Mitarbeitern und 8.000 qm Lagerfläche ist das CLC das traditionelle "Herzstück" der CARAT-Logistik. Annähernd

Mehr

CRM von Luxusmarken. Zusammenfassung der Studienergebnisse. Juli 2010. Eine empirische Studie deutscher Luxusmarken

CRM von Luxusmarken. Zusammenfassung der Studienergebnisse. Juli 2010. Eine empirische Studie deutscher Luxusmarken CRM von Luxusmarken Eine empirische Studie deutscher Luxusmarken Zusammenfassung der Studienergebnisse Juli 2010 Inhalt 1 Management Summary 2 Zielsetzung und Studiendesign 3 Studienergebnisse 4 Handlungsempfehlungen

Mehr

Marketing Automation wieder nur ein Buzzword?

Marketing Automation wieder nur ein Buzzword? Marketing Automation wieder nur ein Buzzword? Über Park7 Gegründet 2009 mit Sitz in Köln. Inhouse-Team von 14 Experten, großes Netzwerk an Spezialisten und Redakteuren Mission: Ganzheitliche Wertschöpfung

Mehr

www.herbert-erbe.de INDUSTRIEVERTRIEB Neukundengewinnung für Hersteller, Handel und Dienstleister mit Zielgruppe Industrie

www.herbert-erbe.de INDUSTRIEVERTRIEB Neukundengewinnung für Hersteller, Handel und Dienstleister mit Zielgruppe Industrie www.herbert-erbe.de INDUSTRIEVERTRIEB Neukundengewinnung für Hersteller, Handel und Dienstleister mit Zielgruppe Industrie EIGENE DATENBANK - PROFESSIONELLES TEAM Für die Zielgruppe Industriekunden verfügen

Mehr

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop In Zusammenarbeit mit der Seite 1 Um eine SharePoint Informationslogistik aufzubauen sind unterschiedliche Faktoren des Unternehmens

Mehr

QUALITÄT FÜR IHR ZUHAUSE. URBANARA Home AG Nachtrag Equity Story August 2014

QUALITÄT FÜR IHR ZUHAUSE. URBANARA Home AG Nachtrag Equity Story August 2014 QUALITÄT FÜR IHR ZUHAUSE URBANARA Home AG Nachtrag Equity Story August 20 Die Entscheidung keine weitere Media mehr einzusetzen hat starke Auswirkungen auf die Umsatzziele von URBANARA Die URBANARA Gruppe

Mehr

Marketing-Controller (m/w) am Standort Salzburg

Marketing-Controller (m/w) am Standort Salzburg Marketing-Controller (m/w) am Standort Salzburg Erstellung von saisonalen Planungen und Prognosen mit dem Schwerpunkt E-Commerce Laufende Effizienz-Analyse der Online Marketing Kampagnen und entsprechende

Mehr

GUTE BEZIEHUNGEN FÜR GANZHEITLICHEN ERFOLG.

GUTE BEZIEHUNGEN FÜR GANZHEITLICHEN ERFOLG. GUTE BEZIEHUNGEN FÜR GANZHEITLICHEN ERFOLG. FLOWFACT Universal CRM Langfristig mehr Gewinn mit FLOWFACT Universal CRM Einfach gute Beziehungen gestalten FLOWFACT Universal CRM 2 /3 MEHR ERFOLG WIE VON

Mehr

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde,

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde, Ihre komplette lokale Marketing & Werbung Lösung MOBILE COUPONS effektiv für Neukundengewinnung und Kundenbindung. Coupons sind zeitlos und immer beliebt. Meistens als Rabattangebote mit Deals wie z.b.:

Mehr

connecting.sales Ein realer Usecase für IBM Connections. Wie entscheidende Geschäftsprozesse integriert werden. Stefan Dötsch Stuttgart 7.

connecting.sales Ein realer Usecase für IBM Connections. Wie entscheidende Geschäftsprozesse integriert werden. Stefan Dötsch Stuttgart 7. connecting.sales Ein realer Usecase für IBM Connections. Wie entscheidende Geschäftsprozesse integriert werden. Stefan Dötsch Stuttgart 7. Mai 2015 Leading Story Der moderne Vertrieb und seine Herausforderungen

Mehr

Die Bedeutung von Datenqualität

Die Bedeutung von Datenqualität Die Bedeutung von Datenqualität Unabhängige Anwenderbefragung von TDWI und emagixx, März 2013 Inhaltsverzeichnis Vorwort...3 1. Executive Summary...4 2. Klassifizierung...5 2.1. Branche...5 2.2. Unternehmensgröße...5

Mehr

WELTWEIT WACHSEN. Deutschland exportiert online

WELTWEIT WACHSEN. Deutschland exportiert online WELTWEIT WACHSEN Deutschland exportiert online MADE IN GERMANY Produkte werden online gesucht. In Ihrer Nähe. In Deutschland. Weltweit! Holzbildhauer Gerhard Schmieder fertigt die echte Schwarzwälder Kuckucksuhr

Mehr

E-Business is E-Motional Business. Social Media, Google & Co. E-Marketing Formeln zum Erfolg

E-Business is E-Motional Business. Social Media, Google & Co. E-Marketing Formeln zum Erfolg E-Business is E-Motional Business Social Media, Google & Co. E-Marketing Formeln zum Erfolg Kurzvorstellung Martin Schmitz E-Marketing-Manager bei marc ulrich Die Marketingflotte Bewohner des www, Netzaktivist

Mehr

FALLSTUDIE Hohe Qualität und vielseitige Anzeigen bei der BMW Group

FALLSTUDIE Hohe Qualität und vielseitige Anzeigen bei der BMW Group FALLSTUDIE Hohe Qualität und vielseitige Anzeigen bei der BMW Group Große Unternehmen, wie beispielsweise die BMW Group erfordern Präsentationstechnik, die in einer Vielzahl von Umgebungsbedingungen verwendet

Mehr

Bericht zum Geschäftsjahr 2014:

Bericht zum Geschäftsjahr 2014: Pressegespräch vom 13. März 2015, 14.00 Uhr Bericht zum Geschäftsjahr 2014: Zusammenfassung: Sparkasse konnte sich als Marktführer behaupten Solide Ertragslage auf Vorjahreshöhe Mitarbeiterbestand aufgebaut

Mehr

ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager

ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager Vielfalt! Blackberry, Windows Mobile, Symbian, ios für iphone/ipad, Android. Zulassung / Einführung mehrerer Betriebssysteme

Mehr

Hauptversammlung Geschäftsjahr 2014/2015

Hauptversammlung Geschäftsjahr 2014/2015 Hauptversammlung Geschäftsjahr 2014/2015 DIRK KALIEBE 24. Juli 2015 Im Geschäftsjahr 2013/2014 haben wir erstmals nach fünf Jahren die schwarze Null erreicht. Heidelberger Druckmaschinen AG 2 Im Geschäftsjahr

Mehr

Leistungsspektrum. von SEOSEMbra.de 08.10.2013

Leistungsspektrum. von SEOSEMbra.de 08.10.2013 Leistungsspektrum von 08.10.2013 Zum Bahnhof 51a Butzbach, Hessen 35510 Telefon: +49 (0) 6033 97 56 717 E- Mail: info@seosembra.de Web: http://www.seosembra.de 1 Schwerpunkte Damit eine Webseite mit den

Mehr

Entrepreneur Level Provisionen

Entrepreneur Level Provisionen Verdienstplan Unser Vergütungsplan wurde entwickelt, um unseren Teilnehmern zu helfen so schnell wie möglich wöchentlich und monatlich hohe Provisionen zu generieren. Die Grundlage unseres Vergütungsplan

Mehr

Cisco Partner Demand Center. Mehr Verkaufschancen für Sie

Cisco Partner Demand Center. Mehr Verkaufschancen für Sie Cisco Partner Demand Center Mehr Verkaufschancen für Sie Alles für ein effektives Co-Marketing unter einem Dach Das Cisco Partner Demand Center ist ein professioneller Service zur Unterstützung Ihres Marketings

Mehr