KABELVERSCHRAUBUNGEN für explosionsgefährdete Bereiche

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KABELVERSCHRAUBUNGEN für explosionsgefährdete Bereiche"

Transkript

1 KABELVERSCHRAUBUNGEN für explosionsgefährdete Bereiche

2

3 Inhaltsverzeichnis Über uns Geschäftsbereiche / Kabelverschraubungen Explosionsschutz / Grundlagen und Begriffe 4 Ex-Kabelverschraubungen / Definitionen / Einsatzbereiche + Kennzeichnung 5 PERFECT Ex-Kabelverschraubung 50.6xx M/E 6 PERFECT Ex-Kabelverschraubung 50.7xx M/E 7 PERFECT EMV-Ex-Kabelverschraubung 50.6xx M/EMV/E 8 PERFECT EMV-Ex-Kabelverschraubung / Grundlagen + Montageablauf 9 PERFECT EMV-Ex-Kabelverschraubung 50.7xx M/EMV/E 0 Sechskantmutter 50.xx Mzzz Ex-Verschlussschraube 0.xx5 M/G/E Ex-Reduktion MxxMxx/6/OM/E Ex-Erweiterung MxxMxx/FR/E 4 Notizen 5 PERFECT Ex-Kabelverschraubung 50.6xx PAzz/E 6 PERFECT Ex-Kabelverschraubung 50.6xx PAzzESI 7 Ex-Verschlussstopfen WJ-D xx-vpae 8 Trompeten-Ex-Kabelverschraubung 7xx B 9 Ex-Verschlussschraube V00-xxx-zz 0 Ex-Verschlussschraube 0xx PASW/E Ex-Reduktion MxxMxx PA/SW/E Eigenschaften / Merkmale - Zusatzinformationen Anwendung von Ex-Kabelverschraubungen 4 EG-Baumusterprüfbescheinigungen 5 Werkstoffeigenschaften der Metalle und Thermoplaste 6 Werkstoffeigenschaften der Elastomere 7 Erläuterungen zu den Werkstofftabellen / Hinweise 8 Schutzarten 9 Geschäftsbereiche / Mess- und Regeltechnik 0 Kundenspezifische Lösungen / HAWKE Kabelverschraubungen AGB Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

4 Über uns Jacob - Ihr Spezialist für Kabelverschraubungen und Mess- und Regeltechnik Der Grundstein unserer Erfolgsgeschichte wurde 9 gelegt: Wilhelm Jacob beginnt im Stuttgarter Westen damit, auf Fasson-Drehautomaten Messing-Drehteile für die Elektroindustrie herzustellen. Schon damals präsentierte er seinen Betrieb auf der Leipziger Messe und knüpfte Geschäftsverbindungen ins Ausland. Stetes Wachstum und die Ausweitung des Fertigungsprogramms erfordern immer wieder Umzüge. Über Fellbach und Waiblingen führt der Weg schließlich nach Kernen-Rommelshausen. Hier können wir alle Bereiche der Firma unter einem Dach beziehungsweise auf einem Gelände vereinen und haben auch noch Platz für zukünftige Erweiterungen. Heute produzieren wir auf modernsten Spritzgießmaschinen und mit CNC-Mehrspindel-Drehtechnik. Unsere 00 Mitarbeiter entwickeln, fertigen und vertreiben Kabelverschraubungen aus Messing, Edelstahl und Kunststoff. Ein weiterer Schwerpunkt: Seit mehr als 5 Jahren stellen wir elektronische Mess- und Regelgeräte her. Wir bieten sowohl Standard-Produktlinien als auch kundenspezifische Lösungen. Unsere Produkte sind weltweit im Einsatz wir liefern mittlerweile in 70 Länder. Ob in der Elektroindustrie, im Geräte- und Schaltschrankbau, im Maschinenbau oder beim Elektro- Fachgroßhändler: Als Ihr kompetenter Partner bieten wir Ihnen eine optimale Betreuung und umfangreiche Service-Leistungen. Unsere komplette Fertigung erfolgt in Deutschland Made in Germany bürgt für höchste Qualität! Wir wissen, dass Flexibilität und Schnelligkeit eine entscheidende Rolle für die Zufriedenheit unserer Kunden spielen. Deshalb tragen wir mit unserem neuen Logistik- und Produktionszentrum dafür Sorge, dass die Produkte pünktlich ankommen. Das verstehen wir unter bestmöglichem Service. Bis heute nehmen die Nachfahren des Firmengründers im Unternehmen Einfluss. Für uns schließen sich Tradition und Fortschritt nicht aus. Wir fühlen uns unseren Kunden verpflichtet. Deshalb lautet unser Motto: Uns verbindet mehr Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

5 Geschäftsbereiche Kabelverschraubungen Als einer der führenden Hersteller von Kabelverschraubungen bieten wir Ihnen ein umfangreiches Produkt- und Zubehörprogramm. Mit einer Vielzahl von Kabelverschraubungen finden wir mit unseren Kunden für nahezu jede Anwendung die passende Lösung. Mit modernsten Spritzgiessmaschinen und CNC-Mehrspindel-Drehtechnik stellt Jacob seine Produkte nach neuesten Standards her. Die Vernickelung der Messingdrehteile erfolgt in unserer Galvanikanlage, die höchsten Umweltkriterien entspricht. Für die Kunststoffproduktion werden die Spritzgießwerkzeuge überwiegend im hauseigenen Werkzeugbau konzipiert und gefertigt. Sie erhalten Jacob Kabelverschraubungen in den Werkstoffen Messing, Edelstahl und in den verschiedensten Kunststoffen. Viele Serien besitzen die VDE-Prüfbescheinigung nach EN 506 und die UL-Zulassung. Technische Beschreibungen und Details entnehmen Sie unseren Katalogen Metrische Kabelverschraubungen, Kabelverschraubungen mit Pg-, NPT- und Rohrgewinde und Kabelverschraubungen für explosionsgefährdete Bereiche oder auf unserer Internetseite Hier finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen. Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

6 Explosionsschutz grundlagen und begriffe Richtlinie 94/9/EG Die Richtlinie 94/9/EG des Europäischen Parlaments und Rates Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen regelt den europäischen Explosionsschutz und definiert die Anforderungen für die Sicherheit und die Gesundheit in explosionsgefährdeten Bereichen. Die Richtlinie wird auch als ATE 95 bezeichnet. Die Abkürzung ATE leitet sich vom französischen Atmosphére Explosible (Zündfähige Atmosphäre) ab und wurde von den Verfassern der Richtlinie als Arbeitstitel für dieses Richtlinienprojekt gewählt (früher auch ATE 00a). Seit dem. Juli 00 werden in Europa nur Ex-Produkte in Verkehr gebracht, die der Richtlinie 94/9/EG entsprechen. Der Hersteller muss für sein Ex-Produkt - die EG-Baumusterprüfbescheinigung und - ein zugelassenes Qualitätssicherungssystem besitzen. Prüfung und Zertifizierung werden von einer benannten Prüfstelle ausgeführt. Die EG-Baumusterprüfbescheinigung erhält der Hersteller, wenn sein Produkt die erforderlichen Typprüfungen absolviert hat und alle Sicherheitsanforderungen erfüllt sind. Nach einem erfolgreichen Audit des Qualitätssicherungssystems durch eine benannte Prüfstelle wird dem Hersteller mit einem Zertifikat bescheinigt, dass er alle Qualitätssicherungsanforderungen gemäß der Richtlinie 94/9/EG erfüllt. Mit der EG-Konformitätserklärung bzw. CE-Konformitätskennzeichnung gibt der Hersteller in Eigenverantwortung an, dass sein Produkt mit den dafür geltenden Richtlinien und Normen der Europäischen Union übereinstimmt. Dies wird durch die Buchstaben angegeben. Das -Zeichen richtet sich an die marktüberwachenden Behörden der Mitgliedsländer der EU und nicht an den Endverbraucher. Es ist kein Qualitätsmerkmal. normen und zündschutzarten Norm Titel und Zündschutzart Kennzeichen relevant für Ex-Kabelverschraubungen und deren Zubehör EN Elektrische Betriebsmittel für gasexplosionsgefährdete Bereiche - Teil 0: Allgemeine Anforderungen EN Explosionsfähige Atmosphäre Teil : Geräteschutz durch druckfeste Kapselung d EN Explosionsfähige Atmosphäre Teil 7: Geräteschutz durch erhöhte Sicherheit e EN 64-0 Elektrische Betriebsmittel zur Verwendung in Bereichen mit brennbarem Staub - Teil 0: Allgemeine Anforderungen EN 64- Elektrische Betriebsmittel zur Verwendung in Bereichen mit brennbarem Staub - Teil : Schutz durch Gehäuse td Ex d Ex e gerätegruppen, kategorien und zonen Gerätegruppe I Bergbau Kategorien M M Sicherheitsniveau sehr hoch hoch Gerätegruppe II andere explosionsgefährdete Bereiche Kategorie Atmosphäre Gas G Staub D Zone 0 0 explosionsfähige ständig oder langzeitig oder gelegentlich selten und kurzzeitig Atmosphäre ist vorhanden häufig Sicherheitsniveau sehr hoch hoch normal Gas G Staub D Gas G Staub D 4 Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

7 Ex-Kabelverschraubungen d e f i n i t i o n e n, e i n s at z b e r e i c h e, k e n n z e i c h n u n g Definitionen Kabelverschraubungen für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen werden nach EN auch als Kabel- und Leitungseinführungen bezeichnet. Die Kabel- und Leitungseinführung ist eine Einrichtung, die das Einführen eines oder mehrerer elektrischer und /oder faseroptischer Kabel und Leitungen in ein elektrisches Betriebsmittel ermöglicht, wobei die entsprechende Zündschutzart erhalten bleibt. Die Ex-Kabel- und Leitungseinführung ist eine Kabel- und Leitungseinführung, die unabhängig vom Gehäuse des Betriebsmittels geprüft, aber als Betriebsmittel bescheinigt wird und die bei der Errichtung in das Gehäuse des Betriebsmittels eingebaut werden kann. Einsatzbereiche von Jacob Ex-Kabelverschraubungen Unsere auf den nachfolgenden Katalogseiten dargestellten Ex-Kabelverschraubungen und das Ex-Zubehör sind zur Einführung von Kabeln und Leitungen in explosionsgefährdeten Bereichen der Gerätegruppe II Kategorien und mit Gasexplosionsschutz G und Staubexplosionsschutz D in den Zonen,,, in den Zündschutzarten Ex e und Ex i zugelassen und einsetzbar. Kennzeichnung Jedes elektrische Betriebsmittel für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen muss an sichtbarer Stelle lesbar und dauerhaft gekennzeichnet sein. Beispiel: Kennzeichnung unserer PERFECT Ex-Kabelverschraubungen aus Messing auf dem Artikel: II G Ex e II D Ex td A M**x,5 DMT 99 E06 auf der Verpackung: 058 II G Ex e II D Ex td A IP68 M**x,5 DMT 99 ATE E06 dabei bedeuten im einzelnen: eingetragenes Warenzeichen WJ, Firma Jacob CE-Zeichen 058 Kennung der benannten Prüfstelle, hier: DEKRA EAM Explosionsschutzzeichen II Symbol für die Gerätegruppe Kennzahl für die Kategorie G Gasexplosionsschutz Ex Symbol Ex, das anzeigt, dass das Betriebsmittel einer oder mehrerer Zündschutzarten entspricht e Kurzzeichen der Zündschutzart im Gasexplosionsschutz, hier: Erhöhte Sicherheit II Symbol für die Gerätegruppe Kennzahl für die Kategorie D Staubexplosionsschutz Ex Symbol Ex als Verweis, dass das Betriebsmittel einer oder mehrere Zündschutzarten entspricht td Kurzzeichen der Zündschutzart im Staubexplosionsschutz, hier: Schutz durch Gehäuse A Verfahren zur Bestimmung der Staubdichtheit, hier: entspricht IEC IP Code Kennzahl für Staubzone IP68 Schutzart M**x,5 Größe des Anschlussgewindes DMT Prüfstelle 99 Jahr der Prüfung ATE Konformität mit der Richtlinie 94/9/EG E06 laufende Nummer der Prüfstelle Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

8 PERFECT Ex-Kabelverschraubung 50.6xx M/E Aufbau Hutmutter Staubschutzscheibe Messing CuZn9Pb, galv. vernickelt Polyethylen PE-LD Lamelleneinsatz Polyamid PA6 V- Dichtring Zwischenstutzen O-Ring Polychloropren-Nitrilkautschuk CR/NBR Messing CuZn9Pb, galv. vernickelt Nitrilkautschuk NBR Anschlussgewinde metrisch, nach EN 604 Eigenschaften Gerätegruppe integrierte Zugentlastung, großer Dicht- und Klemmbereich, montagefreundlich Kategorie / Zone G und D /,,, Zündschutzart Kabelverlegung Temperaturbereich -0 C / +80 C Schutzart II Ex e - erhöhte Sicherheit Ex td A - Schutz durch Gehäuse ortsfest IP 68-5 bar Prüfnorm EN / EN EN 64-0 / EN 64- EG-Prüfbescheinigung DMT 99 ATE E06 Merkmale Anschlussgewinde Standardlänge A ØC L SW SW H mm mm mm mm mm Stück Mx, M/E Mx,5-6, M/E M6x, M/E M0x, M/E M0x, M/E M5x, , M/E Mx, M/E M40x, M/E M50x, , M/E M6x, , M/E M6x, , M/E Anschlussgewinde lang A ØC L SW SW H mm mm mm mm mm Stück Mx, M/L/E M6x, M/L/E M0x, M/L/E M5x, , M/L/E Mx, M/L/E M40x, M/L/E M50x, , M/L/E M6x, , M/L/E M6x, , M/L/E 6 Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

9 PERFECT Ex-Kabelverschraubung 50.7xx M/E Aufbau Hutmutter Staubschutzscheibe Messing CuZn9Pb, galv. vernickelt Polyethylen PE-LD Lamelleneinsatz Polyamid PA6 V- Dichtring Zwischenstutzen O-Ring Polychloropren-Nitrilkautschuk CR/NBR Messing CuZn9Pb, galv. vernickelt Nitrilkautschuk NBR Anschlussgewinde metrisch, nach EN 604 Eigenschaften Gerätegruppe integrierte Zugentlastung, großer Dicht- und Klemmbereich, montagefreundlich Kategorie / Zone G und D /,,, Zündschutzart Kabelverlegung Temperaturbereich -0 C / +80 C Schutzart II Ex e - erhöhte Sicherheit Ex td A - Schutz durch Gehäuse flexibel IP 68-5 bar Prüfnorm EN / EN EN 64-0 / EN 64- EG-Prüfbescheinigung DMT 99 ATE E06 Merkmale Anschlussgewinde Standardlänge A ØC L SW SW H mm mm mm mm mm Stück Mx, , M/E M6x, M/E M0x, M/E M5x, , M/E Mx, M/E M40x, , M/E M50x, , M/E M6x, M/E M6x, M/E Anschlussgewinde lang A ØC L SW SW H mm mm mm mm mm Stück Mx, , M/L/E M6x, M/L/E M0x, M/L/E M5x, M/L/E Mx, M/L/E M40x, , M/L/E M50x, , M/L/E M6x, M/L/E M6x, M/L/E Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

10 PERFECT EMV-Ex-Kabelverschraubung 50.6xx M/EMV/E Aufbau Hutmutter Staubschutzscheibe Messing CuZn9Pb, galv. vernickelt Polyethylen PE-LD Lamelleneinsatz Polyamid PA6 V- Dichtring Zwischenstutzen O-Ring Polychloropren-Nitrilkautschuk CR/NBR Messing CuZn9Pb, galv. vernickelt Nitrilkautschuk NBR Anschlussgewinde metrisch, nach EN 604 Eigenschaften Gerätegruppe für Kabel und Leitungen mit Schirmung, integrierte Zugentlastung, großer Dicht- und Klemmbereich Kategorie / Zone G und D /,,, Zündschutzart Kabelverlegung Temperaturbereich -0 C / +80 C Schutzart II Ex e - erhöhte Sicherheit Ex td A - Schutz durch Gehäuse ortsfest IP 68-5 bar Prüfnorm EN / EN EN 64-0 / EN 64- EG-Prüfbescheinigung DMT 99 ATE E06 Merkmale Anschlussgewinde Standardlänge A ØC L SW SW H mm mm mm mm mm Stück Mx, M/EMV/E Mx,5-6, M/EMV/E M6x, M/EMV/E M0x, M/EMV/E M0x, M/EMV/E M5x, , M/EMV/E Mx, M/EMV/E M40x, M/EMV/E M50x, , M/EMV/E M6x, , M/EMV/E M6x, , M/EMV/E Anschlussgewinde lang A ØC L SW SW H mm mm mm mm mm Stück Mx, M/EMVLE M6x, M/EMVLE M0x, M/EMVLE M5x, , M/EMVLE Mx, M/EMVLE M40x, M/EMVLE M50x, , M/EMVLE M6x, , M/EMVLE M6x, , M/EMVLE 8 Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

11 PERFECT EMV-Ex-Kabelverschraubung g r u n d l a g e n Die Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal elektrischer und elektronischer Produkte. Zur Sicherung eines störungsfreien Betriebs von elektrischen Geräten, Systemen und Anlagen gilt die Grundforderung der EMV, dass sich elektrische Einrichtungen nicht von elektromagnetischen Störungen beeinflussen lassen und selbst nicht störend auf andere Geräte und Einrichtungen einwirken. Bei der EMV-gerechten Einführung von Kabeln und Leitungen in ein geschirmtes System haben Kabelverschraubungen eine sehr bedeutsame Aufgabe. Diese besteht in der Gewährleistung einer dauerhaften Verbindung mit sehr geringem ohmschen und induktiven Widerstand zwischen Kabelschirm und Gehäusepotenzial. Unsere montagefreundliche PERFECT EMV-Kabelverschraubung ermöglicht eine lückenlose und durchgängige Kontaktierung. Die Hutmutter und der Lamelleneinsatz werden einfach auf die Leitung geschoben. Der freigelegte Leitungsschirm wird um den Lamelleneinsatz gefalzt und darauf steckt man den Zwischenstutzen. Durch das Aufschrauben der Hutmutter wird der Leitungsschirm großflächig zwischen dem verdrehgesicherten Lamelleneinsatz und dem Zwischenstutzen verpresst. Dadurch entsteht ein sehr guter und vor äußeren Umwelteinflüssen geschützter metallischer Kontaktbereich der Leitungsschirmung über den Zwischenstutzen zum Gehäuse. Eine zusätzliche Verbesserung des Potenzialausgleichs und des Vibrationsschutzes kann mit unserer Sechskantmutter mit Schneidkanten erzielt werden (siehe Katalog Seite ). geschirmte Leitung Dichtring Lamelleneinsatz Schirmgeflecht Hutmutter Zwischenstutzen montageablauf prüfbericht emv Außenmantel der Leitung abtrennen und Schirmgeflecht je nach Leitungsdurchmesser auf ca. 0-5 mm freilegen. Hutmutter und Lamelleneinsatz mit Dichtring auf die Leitung schieben. Schirmgeflecht rechtwinklig (90 ) nach außen biegen. Schirmgeflecht in Richtung Außenmantel umfalzen, d.h. nochmals um 80 umbiegen. Zwischenstutzen bis zum Schirmgeflecht aufstecken und kurz um die Leitungsachse hin- und herdrehen. Lamelleneinsatz mit Dichtring in den Zwischenstutzen schieben und Verdrehschutz einrasten. Hutmutter fest aufschrauben. Unsere PERFECT EMV-Kabelverschraubungen wurden durch den VDE in Anlehnung an die VG-Norm VG 957 Teil 40 auf Kopplungswiderstand und Schirmdämpfung geprüft und zertifiziert. Bei Bedarf überlassen wir Ihnen gern den kompletten Prüfbericht. Kopplungswiderstand Leitung und Kabelverschraubungen PERFECT EMV-KV und PERFECT KV Schirmdämpfung PERFECT EMV-KV, PERFECT KV und Referenzkabel bis 0 MHz logarithmische Frequenzskalierung. Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

12 PERFECT EMV-Ex-Kabelverschraubung 50.7xx M/EMV/E Aufbau Hutmutter Staubschutzscheibe Messing CuZn9Pb, galv. vernickelt Polyethylen PE-LD Lamelleneinsatz Polyamid PA6 V- Dichtring Zwischenstutzen O-Ring Polychloropren-Nitrilkautschuk CR/NBR Messing CuZn9Pb, galv. vernickelt Nitrilkautschuk NBR Anschlussgewinde metrisch, nach EN 604 Eigenschaften Gerätegruppe für Kabel und Leitungen mit Schirmung, integrierte Zugentlastung, großer Dicht- und Klemmbereich Kategorie / Zone G und D /,,, Zündschutzart Kabelverlegung Temperaturbereich -0 C / +80 C Schutzart II Ex e - erhöhte Sicherheit Ex td A - Schutz durch Gehäuse flexibel IP 68-5 bar Prüfnorm EN / EN EN 64-0 / EN 64- EG-Prüfbescheinigung DMT 99 ATE E06 Merkmale Anschlussgewinde Standardlänge A ØC L SW SW H mm mm mm mm mm Stück Mx, , M/EMV/E M6x, M/EMV/E M0x, M/EMV/E M5x, , M/EMV/E Mx, M/EMV/E M40x, , M/EMV/E M50x, , M/EMV/E M6x, M/EMV/E M6x, M/EMV/E 0 Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

13 Sechskantmutter 50.xx Mzzz Aufbau Sechskantmutter Messing CuZn9Pb, galv. vernickelt Innengewinde metrisch, nach EN 604 Eigenschaften Standard mit Schneidkanten zum sicheren Befestigen von Kabelverschraubungen und Zubehörteilen zum sicheren Befestigen von EMV-Kabelverschraubungen, zum Durchschneiden von Lackschichten oder Pulverbeschichtungen für optimalen Kontakt beim Potenzialausgleich, erhöhte Vibrationsfestigkeit Merkmale Standard A SW H mm mm Stück Mx,5 5, M M6x,5 9, M M0x, M M5x,5 0, M Mx, M M40x, M M50x, M M6x, M mit Schneidkanten A L SW H mm mm mm Stück Mx,5 4,5 5 5, MPOT M6x,5 4,5 9 5, MPOT M0x,5 4,5 4 5, MPOT M5x,5 4,5 0 5, MPOT Mx,5 4,5 6 5, MPOT M40x, MPOT M50x, MPOT M6x, MPOT Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

14 Ex-Verschlussschraube 0.xx5 M/G/E Aufbau Verschlussschraube O-Ring Messing CuZn9Pb, galv. vernickelt Nitrilkautschuk NBR Anschlussgewinde metrisch, nach EN 604 Eigenschaften Gerätegruppe zum sicheren Verschließen einer nicht benutzten Gewinde- oder Durchgangsbohrung Kategorie / Zone G und D /,,, II Zündschutzart Ex e - erhöhte Sicherheit Ex td A - Schutz durch Gehäuse Schutzart IP 68 Temperaturbereich -0 C / +80 C Prüfnorm EN / EN EN 64-0 / EN 64- EG-Prüfbescheinigung DMT 99 ATE E06 Merkmale A L H Da mm mm mm Stück Mx, M/G/E M6x, M/G/E M0x,5 6,5 9, M/G/E M5x, M/G/E Mx, M/G/E M40x, M/G/E M50x, M/G/E M6x, M/G/E Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

15 Ex-Reduktion MxxMxx/6/OM/E Aufbau Reduktion O-Ring Messing CuZn9Pb, galv. vernickelt Nitrilkautschuk NBR Aussengewinde metrisch, nach EN 604 Innengewinde metrisch, nach EN 604 Eigenschaften Gerätegruppe zum Reduzieren einer Gewinde- oder Durchgangsbohrung auf eine kleinere Gewindegröße Kategorie / Zone G und D /,,, Zündschutzart Temperaturbereich -0 C / +80 C Schutzart IP 68 II Ex e - erhöhte Sicherheit Ex td A - Schutz durch Gehäuse Prüfnorm EN / EN EN 64-0 / EN 64- EG-Prüfbescheinigung Hinweis DMT 99 ATE E06 das Ineinanderschrauben mehrerer Reduktionen zur Verkleinerung der Gewindegröße ist nicht zulässig Merkmale A B L SW H mm mm mm Stück M6x,5 Mx, M6M/6/OM/E M0x,5 Mx, M0M/6/OM/E M0x,5 M6x, M0M6/6/OM/E M5x,5 M6x, M5M6/6/OM/E M5x,5 M0x, M5M0/6/OM/E Mx,5 M0x, MM0/6/OM/E Mx,5 M5x, MM5/6/OM/E M40x,5 M5x, M40M5/6/OM/E M40x,5 Mx, M40M/6/OM/E M50x,5 Mx, M50M/6/OM/E M50x,5 M40x, M50M40/6/OM/E M6x,5 M50x, M6M50/6/OM/E Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

16 Ex-Erweiterung MxxMxx/FR/E Aufbau Erweiterung O-Ring Messing CuZn9Pb, galv. vernickelt Nitrilkautschuk NBR Aussengewinde metrisch, nach EN 604 Innengewinde metrisch, nach EN 604 Eigenschaften Gerätegruppe Erweiterung einer Gewinde- oder Durchgangsbohrung auf eine größere Gewindegröße Kategorie / Zone G und D /,,, Zündschutzart Temperaturbereich -0 C / +80 C Schutzart IP 68 II Ex e - erhöhte Sicherheit Ex td A - Schutz durch Gehäuse Prüfnorm EN / EN EN 64-0 / EN 64- EG-Prüfbescheinigung Hinweis DMT 99 ATE E06 das Ineinanderschrauben mehrerer Erweiterungen zur Vergrößerung der Gewindegröße ist nicht zulässig Merkmale A B L SW H mm mm mm Stück Mx,5 M6x, MM6/FR/E M6x,5 M0x,5 5 6,5 00 M6M0/FR/E M0x,5 M5x, ,5 50 M0M5/FR/E M5x,5 Mx, ,5 5 M5M/FR/E Mx,5 M40x,5 8 4,5 5 MM40/FR/E M40x,5 M50x, M40M50/FR/E M50x,5 M6x,5 9 65,5 0 M50M6/FR/E 4 Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

17 Notizen Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

18 PERFECT Ex-Kabelverschraubung 50.6xx PAzz/E Aufbau Hutmutter Staubschutzscheibe Dichtring / Außenteil Dichtring / Innenteil Zwischenstutzen Polyamid PA6 Polyethylen PE-LD Polychloropren-Nitrilkautschuk CR/NBR Evoprene TPE (ab M0x,5) Polyamid PA6 Anschlussgewinde metrisch, nach EN 604 Eigenschaften Gerätegruppe großer Dicht- und Klemmbereich, integrierte Zugentlastung, montagefreundlich Kategorie / Zone G und D /,,, Zündschutzart Kabelverlegung II Ex e - erhöhte Sicherheit Ex td A - Schutz durch Gehäuse ortsfest Temperaturbereich -0 C / +70 C (M und M6) -0 C / +70 C (M0 bis M6) Zusatzinformationen auf Seite beachten Schutzart IP 66 Prüfnorm EN / EN EN 64-0 / EN 64- EG-Prüfbescheinigung PTB 99 ATE 0 (M und M6) PTB 99 ATE 8 (M0 bis M6) IECEx-Zertifikat IECEx PTB x Merkmale Anschlussgewinde Standardlänge RAL 9005 tiefschwarz RAL 505 blau A ØC L SW SW H mm mm mm mm mm Stück Mx, PASW/E 50.6 PABL/E M6x,5 5, , PASW/E PABL/E M0x,5 5, PASW/E PABL/E M5x, PASW/E PABL/E Mx, PASW/E 50.6 PABL/E M40x, PASW/E PABL/E M50x, , PASW/E PABL/E M6x, , PASW/E PABL/E Anschlussgewinde lang RAL 9005 tiefschwarz RAL 505 blau A ØC L SW SW H mm mm mm mm mm Stück Mx, PASWL/E 50.6 PABL/L/E M6x,5 5, , PASWL/E PABL/L/E M0x,5 5, PASWL/E PABL/L/E M5x, PASWL/E PABL/L/E Mx, PASWL/E 50.6 PABL/L/E M40x, PASWL/E PABL/L/E M50x, , PASWL/E PABL/L/E M6x, , PASWL/E PABL/L/E Blaue Hutmutter = Kennzeichnung für Zündschutzart Ex i - Eigensicherheit 6 Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

19 PERFECT Ex-Kabelverschraubung 50.6xx PAzzESI Aufbau Hutmutter Staubschutzscheibe Dichtring / Außenteil Dichtring / Innenteil Zwischenstutzen Polyamid PA6 Polyethylen PE-LD Silikonkautschuk VMQ Evoprene TPE (ab M0x,5) Polyamid PA6 Anschlussgewinde metrisch, nach EN 604 Eigenschaften Gerätegruppe großer Dicht- und Klemmbereich, integrierte Zugentlastung, montagefreundlich Kategorie / Zone G und D /,,, Zündschutzart Kabelverlegung II Ex e - erhöhte Sicherheit Ex td A - Schutz durch Gehäuse ortsfest Temperaturbereich -0 C / +70 C (M und M6) -55 C / +70 C (M0 bis M6) Zusatzinformationen auf Seite beachten Schutzart IP 66 Prüfnorm EN / EN EN 64-0 / EN 64- EG-Prüfbescheinigung PTB 99 ATE 0 (M und M6) PTB 99 ATE 8 (M0 bis M6) IECEx-Zertifikat IECEx PTB x Merkmale Anschlussgewinde Standardlänge RAL 9005 tiefschwarz RAL 505 blau A ØC L SW SW H mm mm mm mm mm Stück Mx, PASWESI 50.6 PABLESI M6x,5 5, , PASWESI PABLESI M0x,5 5, PASWESI PABLESI M5x, PASWESI PABLESI Mx, PASWESI 50.6 PABLESI M40x, PASWESI PABLESI M50x, , PASWESI PABLESI M6x, , PASWESI PABLESI Anschlussgewinde lang RAL 9005 tiefschwarz RAL 505 blau A ØC L SW SW H mm mm mm mm mm Stück Mx, PASWLESI 50.6 PABLLESI M6x,5 5, , PASWLESI PABLLESI M0x,5 5, PASWLESI PABLLESI M5x, PASWLESI PABLLESI Mx, PASWLESI 50.6 PABLLESI M40x, PASWLESI PABLLESI M50x, , PASWLESI PABLLESI M6x, , PASWLESI PABLLESI Blaue Hutmutter = Kennzeichnung für Zündschutzart Ex i - Eigensicherheit Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

20 Ex-Verschlussstopfen WJ-D xx-vpae Aufbau Verschlussstopfen Eigenschaften Gerätegruppe Polyamid PA6, rot zum sicheren Verschließen von nicht mit Kabeln und Leitungen installierten PERFECT Ex-Kabelverschraubungen, Anwendung nur in PERFECT Ex-Kabelverschraubungen der Serien 50.6xx PAzz/E und 50.6xx PAzzESI Kategorie / Zone G und D /,,, Zündschutzart II Ex e - erhöhte Sicherheit Ex td A - Schutz durch Gehäuse Temperaturbereich -0 C / +70 C (M und M6) -55 C / +70 C (M0 bis M) Zusatzinformationen auf Seite beachten Schutzart IP 66 Prüfnorm EN / EN EN 64-0 / EN 64- EG-Prüfbescheinigung PTB 99 ATE 0 (M und M6) PTB 99 ATE 8 (M0 bis M) IECEx-Zertifikat IECEx PTB x Merkmale Größe H Da Da xx mm mm mm Stück 0, WJ-D -VPAE WJ-D 6-VPAE 0 4,5 8,5 0 WJ-D 0-VPAE WJ-D 5-VPAE 9, WJ-D -VPAE 8 Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

21 Trompeten-Ex-Kabelverschraubung 7xx B Aufbau Druckschraube Zugentlastungsschelle Schraube / Mutter Dichtring Zwischenstutzen Sechskantmutter Gewinde-Dichtring Polyamid PA Polyamid PA Edelstahl Nitrilkautschuk NBR, ausschneidbar Polyamid PA Polyamid PA6 KLINGERsil Anschlussgewinde metrisch, nach EN 604 Eigenschaften Gerätegruppe hohe Zugentlastung, großer Klemmbereich Kategorie / Zone G und D /,,, Zündschutzart Kabelverlegung Temperaturbereich -40 C / +85 C Schutzart IP 66 II Ex e - erhöhte Sicherheit Ex td A - Schutz durch Gehäuse flexibel Prüfnorm EN / EN EN 64-0 / EN 64- EG-Prüfbescheinigung PTB 00 ATE IECEx-Zertifikat IECEx BKI Merkmale Anschlussgewinde Standardlänge A ØC L SW H Da schwarz mm mm mm mm mm Stück M0x, B M5x, B Mx, B M40x, B M50x, B M6x, B Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

22 Ex-Verschlussschraube V00-xxx-zz Aufbau Verschlussschraube Polyamid PA6 GF0 V-0 O-Ring Auswahl aus drei Werkstoffen möglich 0: Silikonkautschuk VMQ 0: Ethylen-Propylenkautschuk EPDM 0: Nitrilkautschuk NBR Anschlussgewinde metrisch, nach EN 604 Eigenschaften Gerätegruppe zum sicheren Verschließen einer nicht benutzten Gewinde- oder Durchgangsbohrung Kategorie / Zone G und D /,,, Zündschutzart II Ex e - erhöhte Sicherheit Ex td A - Schutz durch Gehäuse Temperaturbereich 0: -55 C/ +95 C 0 und 0: -40 C/ +95 C abhängig vom O-Ring-Werkstoff Schutzart IP 66 / IP68-0 bar (6h) / IP69 K Prüfnorm EN / EN EN 64-0 / EN 64- EG-Prüfbescheinigung IBExU 08 ATE 0 Merkmale A L SW H O-Ring RAL 9005 tiefschwarz mm mm mm Werkstoff Stück Mx, VMQ 00 V M6x,5 0 VMQ 00 V M0x,5 5 6 VMQ 00 V M5x,5,5 0 7,5 VMQ 00 V Mx,5 7 0 VMQ 50 V M40x, VMQ 5 V M50x, VMQ 5 V M6x, VMQ 5 V A L SW H O-Ring RAL 9005 tiefschwarz mm mm mm Werkstoff Stück Mx, EPDM 00 V M6x,5 0 5 EPDM 00 V M0x,5 5 6 EPDM 00 V M5x,5,5 0 7,5 EPDM 00 V Mx,5 7 0 EPDM 50 V M40x, EPDM 5 V M50x, EPDM 5 V M6x, EPDM 5 V A L SW H O-Ring RAL 9005 tiefschwarz mm mm mm Werkstoff Stück Mx, NBR 00 V M6x,5 0 5 NBR 00 V M0x,5 5 6 NBR 00 V M5x,5 5 6 NBR 00 V Mx,5 7 0 NBR 50 V M40x, NBR 5 V M50x, NBR 5 V M6x, NBR 5 V Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

23 Ex-Verschlussschraube 0xx PASW/E Aufbau Verschlussschraube Polyamid PA66 Anschlussgewinde metrisch, nach EN 604 Eigenschaften Gerätegruppe zum sicheren Verschließen einer nicht benutzten Gewinde- oder Durchgangsbohrung Kategorie / Zone G und D /,,, Zündschutzart Temperaturbereich -55 C / +95 C Schutzart IP 66 II Ex e - erhöhte Sicherheit Ex td A - Schutz durch Gehäuse Prüfnorm EN / EN EN 64-0 / EN 64- EG-Prüfbescheinigung PTB 98 ATE 0 IECEx-Zertifikat IECEx PTB Merkmale Montage mit Innensechskant-Schlüssel A L SW H Da schwarz mm mm mm mm Stück M6x, PASW/E M0x, PASW/E M5x, PASW/E Mx, , PASW/E M40x, , PASW/E M50x, , PASW/E Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

24 Ex-Reduktion MxxMxx PA/SW/E Aufbau Reduktion Polyamid PA6 Aussengewinde metrisch, nach EN 604 Innengewinde metrisch, nach EN 604 Eigenschaften Gerätegruppe zum Reduzieren einer Gewinde- oder Durchgangsbohrung auf eine kleinere Gewindegröße Kategorie / Zone G und D /,,, Zündschutzart Temperaturbereich -0 C / +70 C Schutzart IP 66 II Ex e - erhöhte Sicherheit Ex td A - Schutz durch Gehäuse Prüfnorm EN / EN EN 64-0 / EN 64- EG-Prüfbescheinigung Hinweis PTB 99 ATE 8 das Ineinanderschrauben mehrerer Reduktionen zur Verkleinerung der Gewindegröße ist nicht zulässig Merkmale A B L SW H RAL 9005 tiefschwarz mm mm mm Stück M6x,5 Mx, M6M PA/SW/E M0x,5 Mx, M0M PA/SW/E M0x,5 M6x, M0M6 PA/SW/E M5x,5 Mx, M5M PA/SW/E M5x,5 M6x, M5M6 PA/SW/E M5x,5 M0x, M5M0 PA/SW/E Mx,5 M0x, MM0 PA/SW/E Mx,5 M5x, MM5 PA/SW/E M40x,5 M5x, M40M5 PA/SW/E M40x,5 Mx, M40M PA/SW/E M50x,5 Mx, M50M PA/SW/E M50x,5 M40x, M50M40 PA/SW/E M6x,5 M40x, M6M40 PA/SW/E M6x,5 M50x, M6M50 PA/SW/E Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

25 Eigenschaften und Merkmale - Zusatzinformationen Serie 50.6xx PAzz/E Mx,5 4-7 M6x,5 5,5-0 M0x,5 5,5 - M0x,5 5,5 - M5x,5 M5x,5 Mx,5 M40x,5 M50x,5 M6x,5 A ØC L Temperaturbereich Schlagfestigkeit Prüfdrehmoment Anschlussgewinde Prüfdrehmoment Hutmutter für ØCmin. Prüfdrehmoment Hutmutter für ØCmax. mm mm C J o. Nm Nm Nm Nm / / / / / / / / / / +70 < 4 < 4 < 4 < 4,5,75,75,75 7,5 7,5 7,5 7,5,0,0,5,5 8,0 6,0 6,0,0,0,5,5,5,5, PASW/E 50.6 PABL/E PASW/E PABL/E PASW/E PABL/E PASW/E PABL/E PASW/E PABL/E PASW/E PABL/E 50.6 PASW/E 50.6 PABL/E PASW/E PABL/E PASW/E PABL/E PASW/E PABL/E Mx,5 M6x,5 M0x,5 M0x,5 M5x,5 M5x,5 Mx,5 M40x,5 M50x,5 M6x, ,5-0 5,5-5, / / / / / / / / / / +70 < 4 < 4 < 4 < 4,5,75,75,75 7,5 7,5 7,5 7,5,0,0,5,5 8,0 6,0 6,0,0,0,5,5,5,5, PASWL/E 50.6 PABL/L/E PASWL/E PABL/L/E PASWL/E PABL/L/E PASWL/E PABL/L/E PASWL/E PABL/L/E PASWL/E PABL/L/E 50.6 PASWL/E 50.6 PABL/L/E PASWL/E PABL/L/E PASWL/E PABL/L/E PASWL/E PABL/L/E Serie 50.6xx PAzz/ESI Mx,5 4-7 M6x,5 5,5-0 M0x,5 5,5 - M0x,5 5,5 - M5x,5 M5x,5 Mx,5 M40x,5 M50x,5 M6x, / / / / / / / / / / +70 < 4 < 4 < 4 < 4,5,75,75,75 7,5 7,5 7,5 7,5,0,0,5,5 8,0 6,0 6,0,0,0,5,5,5,5, PASWESI 50.6 PABLESI PASWESI PABLESI PASWESI PABLESI PASWESI PABLESI PASWESI PABLESI PASWESI PABLESI 50.6 PASWESI 50.6 PABLESI PASWESI PABLESI PASWESI PABLESI PASWESI PABLESI Mx,5 M6x,5 M0x,5 M0x,5 M5x,5 M5x,5 Mx,5 M40x,5 M50x,5 M6x, ,5-0 5,5-5, / / / / / / / / / / +70 < 4 < 4 < 4 < 4,5,75,75,75 7,5 7,5 7,5 7,5,0,0,5,5 8,0 6,0 6,0,0,0,5,5,5,5, PASWLESI 50.6 PABLLESI PASWLESI PABLLESI PASWLESI PABLLESI PASWLESI PABLLESI PASWLESI PABLLESI PASWLESI PABLLESI 50.6 PASWLESI 50.6 PABLLESI PASWLESI PABLLESI PASWLESI PABLLESI PASWLESI PABLLESI A Ø C L Temperatur- Schlag- Prüf- Prüf- Prüf- bereich festigkeit drehmoment drehmoment drehmoment Anschluss- Druck- Schraube gewinde schraube (Zugentlastung) mm mm C J o. Nm Nm Nm Nm Serie 7xx B M0x, / +85,5,0,5 70 B M5x, / +85 4,0,0,5 75 B Mx, / +85 7,5 6,0 4,0 7 B M40x, / +85,0 0,0 6,0 740 B M50x, / +85 0,0 0,0 750 B M6x, / ,0 76 B Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

26 Anwendung von Ex-Kabelverschraubungen überzeugung durch qualität Weltweit schätzen unsere Kunden im Maschinen- und Fahrzeugbau, der Elektroindustrie, im Geräte- und Schaltschrankbau sowie im Elektro-Fachgroßhandel unsere ausgereifte PERFECTe Technik, die Produktvielfalt an Kabelverschraubungen aus einer Hand sowie die Zusammenarbeit bei der Schaffung optimaler Produktlösungen. a n w e n d u n g s g e b i e t e Wir bedanken uns bei unseren namentlich im Katalog erwähnten Kunden und Geschäftspartnern für die freundliche Unterstützung und unkomplizierte Bereitstellung von Produktfotos. CEAG Sicherheitstechnik GmbH Ex-Notleuchte MIAG Fahrzeugbau GmbH Ex-Elektro-Schubmaststapler CEAG Sicherheitstechnik GmbH Ex i - Klemmkasten Baumer Hübner GmbH Ex-Drehimpulsgeber CEAG Sicherheitstechnik GmbH Ex e - Motorzwischenklemmenkasten Ex i - Transmitter VEM motors GmbH Ex-Drehstrom-Asynchronmotor 4 Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

27 EG-Baumusterprüfbescheinigung Unsere EG-Baumusterprüfbescheinigungen senden wir Ihnen bei Bedarf gern als PDF-Datei. Ihre Anforderung senden Sie bitte an Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

28 Werkstoffeigenschaften der Metalle und Thermoplaste 6 Werkstoff Werkstoffkurzzeichen weitere Namen für Artikel-Serien (Beispiele) Angaben zu Inhaltsstoffen halogenfrei phosphorfrei silikonfrei Physikalische Eigenschaften Dichte Feuchtigkeitsaufnahme bei + C Linearer Schwung Thermische Eigenschaften Brennbarkeit nach UL94 UL-Prüfnummer Kälteformbeständigkeit min. Dauergebrauchstemperatur statisch dynamisch max. Dauergebrauchstemperatur max. kurzzeitige Gebrauchstemperatur Wärmeformbeständigkeit (ISO 75) Methode A (ISO 75) Methode B Schmelzpunkt Wärmeleitfähigkeit Mechanische Eigenschaften Biegefestigkeit DIN 548 Kerbschlagzähigkeit bei + C (DIN 545) Kugeldruckhärte Schlagzähigkeit (+ C) (DIN 545) Zugfestigkeit (DIN 545) Spannungsrissgefahr (im luftfeucht. Zustand) Elektrische Eigenschaften Durchschlagfestigkeit (DIN 548) Oberflächenwiderstand (DIN 548) Beständigkeiten Bewitterung UV-Beständigkeit Ozon Ozon 0 ppm in Luft Ozon ppm in Wasser Alterung Aceton (%) Äthanol (40% Vol) Ammoniak trocken / feucht Benzol Benzin Normal/ Super-DIN-Kraftstoff Bremsflüssigkeit (Hydraulan-BASF) Dampf (Sterilisation DIN 58946) Diesel, DIN-Kraftstoff Erdöl / Heizöl / Mineralöl Fäkalinen Hydrauliköl (Mineralölbasis) Kaliumhydroxid / Kalilauge Kerosin Kohlensäure Lacke Lösungsmittel Einbrennlackierung (50 C) Leim Luft, atmosphärisch Luft, ölhaltig Meerwasser Methanol Natriumchlorid (wässrig) Öl (pflanzlich, ätherisch) Petroleum Phosphorsäure (50%) Salpetersäure (40%) Salzsäure (8%) Schwefelsäure (0%) Seifenlösung Siliconöle und -Fette Transformator-Öl (Pyranole) Trinkwasser Waschlauge Einheit Messing Edelstahl Polyamid Polyethylen CuZn9Pb BCrNIS8-9 PA6 PE-LD.405 PERFECT Ex-KV Ex-Verschlussschraube Ex-Reduktion Ex-Erweiterung Sechskantmutter PERFECT Ex-KV Lamelleneinsatz für PERFECT Ex-KV Ex-Verschlussschraube Ex-Reduktion Staubschutzscheibe g/cm³ % % C C C C C C C C W/mK N/mm² kj/m² N/mm² kj/m² N/mm² kv/mm² Ohm Die Angaben zur Beständigkeit bedeuten: = sehr gute Beständigkeit = mittlere/ bedingte Beständigkeit k-a. = keine Angabe = gute Beständigkeit = nicht beständig Z.e. = genaue Zusammensetzung ermitteln Diese Werte sind als Richtwerte anzusehen und beziehen sich auf den Einsatz bei Raumtemperatur, wenn keine anderen Temperaturen angegeben sind. Die Angaben basieren auf unserem derzeitigen Erkenntnisstand. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder konkreter Einsatzfälle kann daraus nicht abgeleitet werden. Für die konkrete Eignung des Produktes ist immer eine Prüfung des Fertigteils unter den spezifischen Einsatzbedingungen notwendig. ja ja ja 8, ja ja ja 7,9 0 ca. 450 ja ja ja,0 -,5,0 -,4, -,0 0,94 (nicht brennbar) (nicht brennbar) teilweise V- und V-0 nicht UL-geprüft nicht UL-geprüft teilweise E8604 nicht UL-geprüft > -60 > / >0 >60 gering (elektrisch leitend) / - (elektrisch leitend) ca. 0, , - 0, gering 85-05, ca. 80 gering kein Bruch relativ hoch / i. Allg. beständig i. Allg. beständig / Innensatz gut - Z.e. Z.e. bis 90 C bis 90 C - - Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

29 Werkstoffeigenschaften der Elastomere Werkstoff Werkstoffkurzzeichen weitere Namen für Artikel-Serien (Beispiele) Angaben zu Inhaltsstoffen halogenfrei phosphorfrei silikonfrei Thermische Eigenschaften UL-Prüfnummer Brennbarkeit Flammwidrigkeit min. kurzzeitige Gebrauchstemperatur min. Dauergebrauchstemperatur max. Dauergebrauchstemperatur max. kurzzeitige Gebrauchstemperatur Mechanische Eigenschaften Härte Zugfestigkeit Kerbzähigkeit Abriebwiderstand Gasdurchlässigkeit (Diffusion) Einheit C C C C Shore A N/mm² Polychloropren- Nitrilkautschuk Acrylnitril- Butadien-Kautschuk Methyl-Vinyl- Silikon-Kautschuk TPE Evoprene Faser-Elastomer- Gemisch CR/NBR NBR VMQ Neoprene Perbunan Silikon-Kautschuk Centellen, KLINGERsil Dichtring in O-Ring am Dichtring in Anschlussgewinde PERFECT Ex-KV Anschlussgewinde von PERFECT Ex-KV Dichtring PERFECT Ex-KV Ex-Verschlussschraube Ex-Reduktion Ex-Erweiterung nein ja ja ja nein nicht UL-geprüft nicht UL-geprüft nicht UL-geprüft nicht UL-geprüft nicht UL-geprüft selbstverlöschend sehr gut unbefriedigend gut sehr gut mittelmäßig durchlässig >= unbefriedigend mittelmäßig sehr gut durchlässig ja ja ja 6 0,0 undurchlässig Elektrische Eigenschaften elektr. Durchschlagfestigkeit mittelmäßig schlecht sehr gut Beständigkeiten Bewitterung UV-Beständigkeit Ozon Ozon 0 ppm in Luft Ozon ppm in Wasser Alterung Aceton Äthanol Ammoniak trocken / feucht Benzol Benzin Normal/ Super-DIN-Kraftstoff Bremsflüssigkeit Dampf (Sterilisation DIN 58946) Diesel, DIN-Kraftstoff Erdöl / Heizöl / Mineralöl Fäkalinen (flüssig) Getriebeöl mild legiert Hydrauliköl (Mineralölbasis) Kaliumhydroxid / Kalilauge Kerosin Kohlensäure Lacke Lösungsmittel Einbrennlackierung (50 C) Leim Luft, atmosphärisch Luft, ölhaltig Meerwasser Methanol Natriumchlorid (wässrig) Öl (pflanzlich, ätherisch) Petroleum Phosphorsäure (50%) Salpetersäure (40%) Salzsäure (8%) Schwefelsäure (0%) Seifenlösung (0%) Siliconöle und -Fette Terpentin (Öl) Transformator-Öl (Pyranole) Trinkwasser Waschlauge / - - Z.e. bis 90 C bis 90 C - (bis 70 C) - / - Z.e. bis 80 C - Z.e. bis 80 C bis 80 C (bis 0 C) (bis 60 C) (bis 00 C) / Z.e. bis 0 C bis 50 C (bei schwarz) keine Risse - bis 75 C Die Angaben zur Beständigkeit bedeuten: = sehr gute Beständigkeit = mittlere/ bedingte Beständigkeit k-a. = keine Angabe = gute Beständigkeit = nicht beständig Z.e. = genaue Zusammensetzung ermitteln Diese Werte sind als Richtwerte anzusehen und beziehen sich auf den Einsatz bei Raumtemperatur, wenn keine anderen Temperaturen angegeben sind. Die Angaben basieren auf unserem derzeitigen Erkenntnisstand. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder konkreter Einsatzfälle kann daraus nicht abgeleitet werden. Für die konkrete Eignung des Produktes ist immer eine Prüfung des Fertigteils unter den spezifischen Einsatzbedingungen notwendig. Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

30 Erläuterungen zu den Werkstofftabellen Die Tabellen sind eine Zusammenfassung von Richtwerten, die unverbindlich abgegeben werden. Die Angaben dienen als Arbeitshilfe und gestatten nur eine Vorauswahl. Sie beziehen sich auf unbelastete Teile. Die Aufzählung von Materialien erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit; sie wurde weitgehend nach den Unterlagen der Rohstoff-Hersteller erarbeitet. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder konkreter Einzelfälle kann daraus nicht abgeleitet werden. Eine Garantie für die Verarbeitung der Rohmaterialien in unseren Produkten kann nicht übernommen werden. Für die konkrete Eignung ist immer eine Prüfung des Produkts unter den spezifischen Einsatzbedingungen und die qualifizierte Beratung durch Werkstofftechniker und Konstrukteure notwendig. Der Abnehmer/ Verwender erkennt die besondere Zielsetzung des Chemikaliengesetzes in Hinblick auf die verwendeten Materialien an. Es wird außerdem darauf hingewiesen, dass die in unseren Produkten verwendeten Rohmaterialien aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung unter Umständen dem 6 des Chemikaliengesetzes unterliegen können. Eine Haftung, insbesondere nach 8 ff BGB, wird ausgeschlossen. Hinweise zu den Beständigkeiten: sehr gute Beständigkeit: Material wird wahrscheinlich nicht durch das betreffende chemische Produkt zerstört. gute Beständigkeit: Material wird vermutlich gute bis befriedigende Gebrauchsfähigkeit ergeben. Früher oder später kann es unter Einwirkung des betreffenden chemischen Produktes zerstört werden. mittlere/ bedingte Beständigkeit: Material wird voraussichtlich eine eingeschränkte Gebrauchsfähigkeit bei sporadischem Kontakt mit dem betreffenden chemischen Produkt ergeben. Dauernder Kontakt zerstört das Material. nicht beständig: Material kann für Einsatz nicht empfohlen werden. Silikonfreiheit Bei der Produktion unserer Kabelverschraubungen und Zubehör wird grundsätzlich kein Silikon verwendet. Ausgenommen sind ausschneidbare Dichtringe aus MVQ (Silikon-Kautschuk) und Kabelverschraubungen, die auf Kundenwunsch mit den zuvor angegebenen Dichtringen versehen sind. Eine absolut silikonfreie Ausführung können wir nicht zusagen, da durch Diffusion oder Kontaminierung mit silikonartigen Produkten in der Umgebung ein Restrisiko bleibt. Witterungsbeständigkeit Die Außenwitterung ist eine Kombination von Chemikalieneinwirkungen (Sauerstoff, Wasser, Ozon, atmosphärische Verunreinigungen) mit gleichzeitigen Belastungen von Wärme und UV-Strahlung. Dieses Zusammenwirken beansprucht Kunststoffe in erheblichen Maße. Eine ungeeignete Materialauswahl kann in kurzer Zeit zur Zerstörung von Produkten führen. Dauergebrauchstemperatur Temperaturbelastbarkeit über Jahre. Innerhalb dieser Zeit ändern sich die physikalischen Eigenschaften des Werkstoffs infolge Wärmealterung in einem technische Bauteile erfahrungsgemäß noch vertretbarem Maß. Literaturquellen: Technische Merkblätter und Werkstoffrichtwerte von verschiedenen Rohstoffherstellern Kunststoff-Kompendium, Franck, Vogel-Verlag, Kunststoffe-Polymerwerkstoffe, Krebs / Anvodet Gummi-Kautschuk-Elastomere, Krebs hinweise, änderungen und gewährleistungen Die vorstehenden Informationen und unsere anwendungstechnische Beratung in Wort und Schrift erfolgen nach bestem Wissen. Sie gelten jedoch als unverbindliche Hinweise, auch in Bezug auf etwaige Schutzrechte Dritter. Die Beratung befreit Sie nicht von der eigenen Prüfung unserer Beratungshinweise und unserer Produkte im Hinblick auf die beabsichtigten Zwecke und Verwendungen. Für außerhalb unseres Einflusses liegende Arbeitsbedingungen und unterschiedliche Einsatzbedingungen schließen wir jeglichen Anspruch aus. Die Anwendung und Verarbeitung unserer Produkte und die Verwendung unserer Beratungshinweise in von Ihnen hergestellten Produkten erfolgen außerhalb unserer Kontrollmöglichkeiten und liegen daher ausschließlich in Ihrem Verantwortungsbereich. Sollte dennoch eine Haftung in Betracht kommen, so ist diese für alle Schäden auf den Wert der von uns gelieferten und von Ihnen eingesetzten Ware begrenzt. Unsere Gewährleistung bezieht sich auf eine gleichbleibende Qualität unserer Produkte entsprechend unserer Spezifikation und unseren allgemeinen Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungskonditionen. Wir setzen eine sachgerechte Handhabung und Behandlung der Funktion unserer Produkte voraus, insbesondere die Beachtung der Klemmbereiche, Kabeldurchmesser, Anzugsdrehmomente und Schutzarten. Die Eignung des Produkts für die Zwecke und Verwendung des Anwenders im Hinblick auf Einsatzbedingungen, Dauer des Einsatzes und Belastbarkeit muss unter den jeweiligen Bedingungen der Praxis vom Anwender geprüft und gewährleistet werden und mit den aktuell gültigen Elektroinstallations- und Sicherheitsvorschriften übereinstimmen. Irrtümer und technische Änderungen behalten wir uns vor. Ein Nachdruck sowie jede elektronische Vervielfältigung ist nur mit unserer Genehmigung gestattet. Maßgebend ist der Katalog in der aktuell gültigen Fassung. 8 Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

31 Schutzarten schutzarten durch gehäuse (ip-code ) nach iec 6059 Schutzgrade gegen feste Fremdkörper, bezeichnet durch die erste Kennziffer Erste Kennziffer 0 Schutzgrad Kurzbeschreibung Nicht geschützt Geschützt gegen feste Fremdkörper 50 mm Durchmesser und größer Geschützt gegen feste Fremdkörper,5 mm Durchmesser und größer Geschützt gegen feste Fremdkörper,5 mm Durchmesser und größer Definition - Die Objektsonde, Kugel 50 mm Durchmesser, darf nicht voll eindringen *) Die Objektsonde, Kugel,5 mm Durchmesser, darf nicht voll eindringen *) Die Objektsonde,,5 mm Durchmesser, darf überhaupt nicht eindringen *) Geschützt gegen feste Fremdkörper mm Durchmesser und größer Staubgeschützt Staubdicht *) Anmerkung: Der volle Durchmesser der Objektsonde darf nicht durch eine Öffnung des Gehäuses hindurchgehen Die Objektsonde, mm Durchmesser, darf überhaupt nicht eindringen *) Eindringen von Staub ist nicht vollständig verhindert, aber Staub darf nicht in einer solchen Menge eindringen, dass das zufriedenstellende Arbeiten des Gerätes oder die Sicherheit beeinträchtigt wird Kein Eindringen von Staub Schutzgrade gegen Wasser, bezeichnet durch die zweite Kennziffer Zweite Kennziffer Schutzgrad Kurzbeschreibung Nicht geschützt Geschützt gegen Tropfwasser Geschützt gegen Tropfwasser, wenn das Gehäuse bis zu 5 geneigt ist Geschützt gegen Sprühwasser Geschützt gegen Spritzwasser Geschützt gegen Strahlwasser Geschützt gegen starkes Strahlwasser Geschützt gegen die Wirkungen beim zeitweiligen Untertauchen in Wasser Geschützt gegen die Wirkungen beim dauernden Untertauchen in Wasser Definition - Senkrecht fallende Tropfen dürfen keine schädliche Wirkung haben Senkrecht fallende Tropfen dürfen keine schädliche Wirkung haben, wenn das Gehäuse um einen Winkel bis zu 5 beiderseits der Senkrechten geneigt ist Wasser, das in einem Winkel bis zu 60 beiderseits der Senkrechten gesprüht wird, darf keine schädliche Wirkung haben Wasser, das aus jeder Richtung gegen das Gehäuse spritzt, darf keine schädliche Wirkung haben Wasser, das aus jeder Richtung als Strahl gegen das Gehäuse gerichtet ist, darf keine schädliche Wirkung haben Wasser, das aus jeder Richtung als starker Strahl gegen das Gehäus spritzt, darf keine schädliche Wirkung haben Wasser darf nicht in einer Menge eintreten, die schädliche Wirkungen verursacht, wenn das Gehäuse unter genormten Druck- und Zeitbedingungen zeitweilig in Wasser untergetaucht ist Wasser darf nicht in einer Menge eintreten, die schädliche Wirkungen verursacht, wenn das Gehäuse dauernd unter Wasser getaucht ist unter Bedingungen, die zwischen Hersteller und Anwender vereinbart werden müssen Beispiel: Kennziffern IP 6 8 Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik Gottlieb-Daimler-Straße 794 Kernen Telefon Fax

Power Tower. Snappy. Power Pack. Langora. Mircea. Artemis. Archon

Power Tower. Snappy. Power Pack. Langora. Mircea. Artemis. Archon CONTAINER-STECKDOSEN Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel Unsere Containersteckdosen tragen die Namen bekannter Schiffe. So wie diese Schiffe immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel haben, so zuverlässig

Mehr

KABELVERSCHRAUBUNGEN. Kabelverschraubungen Kabelverschraubungen 3.0. WKK: Distributor von Jacob Kabelverschraubungen und Zubehörteilen

KABELVERSCHRAUBUNGEN. Kabelverschraubungen Kabelverschraubungen 3.0. WKK: Distributor von Jacob Kabelverschraubungen und Zubehörteilen 3.0 Kabelverschraubungen Kabelverschraubungen 3.0 WKK: Distributor von Jacob Kabelverschraubungen und Zubehörteilen Eine Kabelverschraubung schützt ein elektrisches Betriebsmittel (z. B. Elektrokabel)

Mehr

www.elmeco.at Seite 46

www.elmeco.at Seite 46 Seite 46 Weich-PVC-Isolierschläuche 48 Silikonisolierschläuche 48 Farbige Silikonisolierschläuche 49 Hochtemperatur-Reflektorschild 49 Geflechtschläuche 50 Thermoschneider 50 Gewebeschrumpfschläuche 51

Mehr

www.osram.de Technischer Anwendungsleitfaden Schutzarten (IP-Codes) nach DIN EN 60529

www.osram.de Technischer Anwendungsleitfaden Schutzarten (IP-Codes) nach DIN EN 60529 www.osram.de Technischer Anwendungsleitfaden Schutzarten (IP-Codes) nach DIN EN 60529 SCHUTZARTEN Was sind Schutzarten? Elektrische Betriebsmittel (z. B. Leuchten, LED-Module und Betriebsgeräte) müssen

Mehr

Schiene, StraSSe, Jacob. Kabelverschraubungen und mehr für eine sichere Mobilität.

Schiene, StraSSe, Jacob. Kabelverschraubungen und mehr für eine sichere Mobilität. Schiene, StraSSe, Jacob. Kabelverschraubungen und mehr für eine sichere Mobilität. In allen Fahrzeugen, wo es auf das Mehr ankommt. WADI Kabelverschraubung Ob in Schienenfahrzeugen, Kraftfahrzeugen oder

Mehr

PERFECT Kabelverschraubung PERFECT cable gland

PERFECT Kabelverschraubung PERFECT cable gland PERFECT Kabelverschraubung PERFECT cable gland Hutmutter Messing CuZn39Pb3, galv. vernickelt Lamelleneinsatz Polyamid PA6 V-2 Dichtring Polychloropren-Nitrilkautschuk CR/NBR O-Ring Nitrilkautschuk NBR

Mehr

Sonne, Wind, Gas, Jacob. Kabelverschraubungen und mehr für die Energieversorgung.

Sonne, Wind, Gas, Jacob. Kabelverschraubungen und mehr für die Energieversorgung. Sonne, Wind, Gas, Jacob. Kabelverschraubungen und mehr für die Energieversorgung. Überall, wo es auf das Mehr ankommt. In Raffinerien, Öl- und Gasplattformen sowie Solarund Windkraftwerken überall, wo

Mehr

HOSTAFORM C 9021 GV1/20 POM Glasverstärkt

HOSTAFORM C 9021 GV1/20 POM Glasverstärkt Beschreibung Chemische Kurzbezeichnung nach ISO 1043-1: POM Formmasse ISO 9988- POM-K, M-GNR, 02-003, GF20 POM-Copolymer Spritzgießtyp mit ca. 20 % Glasfasern verstärkt; hoher Widerstand gegen thermischen

Mehr

REHAU GETRÄNKESCHLÄUCHE TUBALCO FÜR EIN HÖCHSTMASS AN SICHERHEIT

REHAU GETRÄNKESCHLÄUCHE TUBALCO FÜR EIN HÖCHSTMASS AN SICHERHEIT REHAU GETRÄNKESCHLÄUCHE TUBALCO FÜR EIN HÖCHSTMASS AN SICHERHEIT www.rehau.com Bau Automotive Industrie REHAU GETRÄNKESCHLÄUCHE FÜR EIN HÖCHSTMASS AN SICHERHEIT REHAU ist führender Serien- und Systemlieferant

Mehr

Maximal-Kennzeichnung. Abhängig von den eingebauten Komponenten. Angaben auf dem Typenschild beachten.

Maximal-Kennzeichnung. Abhängig von den eingebauten Komponenten. Angaben auf dem Typenschild beachten. e zur Anleitung Bei Arbeiten in explosionsgefährdeten Bereichen hängt die Sicherheit von Personen und Anlagen von der Einhaltung der relevanten Sicherheitsvorschriften ab. Personen, die für die Montage

Mehr

E10 E10 E10 E10 E10 E10 E10 E10 E10 E10 E10 E10 E10 E10. Kabel- und Leitungseinführungen aus Metall Reihe EMSKE

E10 E10 E10 E10 E10 E10 E10 E10 E10 E10 E10 E10 E10 E10. Kabel- und Leitungseinführungen aus Metall Reihe EMSKE www.stahl.de > Zündschutzart Erhöhte Sicherheit > Schutzart IP68 > Als Einfach- oder Mehrfach-Leitungseinführung > Integrierter Verschlussstopfen (Zubehör) zum Verschließen nicht benutzter Leitungseinführungen

Mehr

Voll metrisch, voll praktisch, voll lang Die OBO V-TEC VM-L Kabelverschraubung

Voll metrisch, voll praktisch, voll lang Die OBO V-TEC VM-L Kabelverschraubung Voll metrisch, voll praktisch, voll lang Die OBO V-TEC VM-L Kabelverschraubung Für Gewinde oder Gegenmuttern. Von Profis für Profis. VBS Verbindungs- und Befestigungs-Systeme Zugentlastung mit IP 68 Alles

Mehr

Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000

Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000 Druckmessumformer für industrielle Anwendungen Typ MBS 3000 Technische Broschüre Eigenschaften Für den Einsatz in extremer industrieller Umgebung konstruiert Gehäuse aus Edelstahl (AISI 316L) Messbereich

Mehr

K a b e l - v e r s c h r a u b u n g e n

K a b e l - v e r s c h r a u b u n g e n Kabelverschraubungen Lagertype Serie 119M Polychloropren-Nitrilkautschuk CR/NBR Polychloroprene-Nitrile rubber CR/NBR Prüfnorm VDE-Ausweis SEV-Bewilligung integrierte Zugentlastung, großer Dicht- und Klemmbereich,

Mehr

Han Leiterplattenanschluss

Han Leiterplattenanschluss Han Leiterplattenanschluss Inhaltsverzeichnis Seite Han-Fast Lock... 20.11 PCB-Adapter für Han DD... 20.13 PCB-Adapter für Han DDD Modul... 20.16 PCB-Adapter für Han 40 A Axial Modul... 20.18 PCB-Adapter

Mehr

Kabelverschraubungen, Metall, für geschirmte EMV-Kabel

Kabelverschraubungen, Metall, für geschirmte EMV-Kabel Merkmale Aufbau Serie von Kabelverschraubungen für geschirmte EMV-Kabel ohne Armierung Messing vernickelt oder Edelstahl AISI 316 Zum Einsatz in Zonen 1, 2, 21 und 22 Zertifiziert Ex d, Ex e und Ex tb

Mehr

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I Bestelldaten Bezeichnung Typ Artikel Nr. Umsetzer 2313 118 306 01 AX Einschubbaustein, Europakarte 100 x 160mm An nicht eigensichere Telefonnetze anschließbar, mit eigensicherem Ausgang Keine zusätzliche

Mehr

Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010

Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010 Druckmessumformer mit frontbündiger Membran, MBS 4010 Vorteile Konzipiert für den Einsatz in härtesten industriellen Umgebungen Gehäuse und medienberührte Teile aus säurefestem Edelstahl (AISI 316L) Minimales

Mehr

Schutzbereiche für die Anwendung von Leuchten im Badezimmer

Schutzbereiche für die Anwendung von Leuchten im Badezimmer Schutzbereiche für die Anwendung von Leuchten im Badezimmer Badezimmer sind Feuchträume. Wo Elektrizität und Feuchtigkeit zusammentreffen, ist besondere Vorsicht geboten. Im Interesse der Sicherheit gibt

Mehr

Elektrisch ableitfähige Fußbodensysteme

Elektrisch ableitfähige Fußbodensysteme Elektrostatische Grundlagen Maßgebliche Größen im Bereich der Elektrostatik sind elektrische Ladungen. Alle Gegenstände und Personen enthalten positive und negative elektrische Ladungen, die sich normalerweise

Mehr

Kabelverschraubung Reihe 8161/7, 8161/8

Kabelverschraubung Reihe 8161/7, 8161/8 > Zündschutzart "Erhöhte Sicherheit" > Schutzart IP68 > Ex e und Ex i Ausführungen > Integrierter Verschlussstopfen (Zubehör) zum Verschließen nicht benutzter Kabelverschraubungen > Klemmbereiche von 1...

Mehr

Neue Ex-Drehgeber für Zone 2 und Zone 22

Neue Ex-Drehgeber für Zone 2 und Zone 22 PT2006_487d,_Ex-Drehgeber (Streuversion) Pepperl+Fuchs GmbH Königsberger Allee 87 68307 Mannheim Bei Veröffentlichungen bitte folgende Kontaktdaten angeben: Tel.: +49 621 776-1111, Fax: +49 621 776-27-1111,

Mehr

NICHTZERTIFIZIERTE ÜBERSETZUNG. 2 Geräte oder Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen (Richtlinie 94/9/EG)

NICHTZERTIFIZIERTE ÜBERSETZUNG. 2 Geräte oder Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen (Richtlinie 94/9/EG) NICHTZERTIFIZIERTE ÜBERSETZUNG 1 EG-BAUMUSTERPRÜFBESCHEINIGUNG 2 Geräte oder Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen (Richtlinie 94/9/EG) 3 EG-Baumusterprüfbescheinigungsnummer

Mehr

Elektronik-Kompetenz aus einer Hand. Ihr Partner für Entwicklung und Produktion Qualität - Zuverlässigkeit - Liefertreue

Elektronik-Kompetenz aus einer Hand. Ihr Partner für Entwicklung und Produktion Qualität - Zuverlässigkeit - Liefertreue Elektronik-Kompetenz aus einer Hand Ihr Partner für Entwicklung und Produktion Qualität - Zuverlässigkeit - Liefertreue Willkommen Ihr Projekt ist bei uns in guten Händen 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung

Mehr

Polymer Electric. Produktinformation. Selbstkonfektion SE 1 TPE Anspritz-Technik

Polymer Electric. Produktinformation. Selbstkonfektion SE 1 TPE Anspritz-Technik Polymer Electric Produktinformation Selbstkonfektion SE 1 TPE AnspritzTechnik GmbH & Co. KG Polymer Electric Örlinger Straße 1 3 89073 Ulm GERMANY Tel.: 49 731 20610 Fax: 49 731 2061222 EMail: info.ulm@mayser.de

Mehr

Ex-Gehäuse Multi-Box. Übersicht & Informationen. Ex-Gehäuse. Übersicht & Informationen

Ex-Gehäuse Multi-Box. Übersicht & Informationen. Ex-Gehäuse. Übersicht & Informationen Ex-Gehäuse Ex-Gehäuse Multi-Box Multi-Box Ex-Gehäuse IBExU 10 ATEX 1159 / 1158U Ex-Kennzeichnung nach Norm (Beispiel) Jahr Zulassungsnummer Zugehöriges Betriebsmittel [ ] Einsatz außerhalb des explosionsgefährdeten

Mehr

Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33

Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33 MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Datenblatt Druckmessumformer für Industrieanwendungen Typ MBS 32 und MBS 33 Die Standard-Druckmessumformer vom Typ MBS 32 und MBS 33 wurden für den Einsatz in fast allen Industrieanwendungen

Mehr

Produktprogramm Kabelverschraubungen

Produktprogramm Kabelverschraubungen Produktprogramm Kabelverschraubungen Explosionsgefährdete Bereiche Material: Messing, Messing vernickelt, INOX 316L Größen: M 16 M 75, NPT 3/8" NPT 3" Bauformen: Standard, Barrier, MZ, A2F Ex d Ex e Gerätegruppen:

Mehr

Elastomerfedern SCHWINGUNGSTECHNIK. RRG INDUSTRIETECHNIK GMBH Ihr Partner für Maschinenbau. Brunshofstraße 10 45470 Mülheim/Ruhr

Elastomerfedern SCHWINGUNGSTECHNIK. RRG INDUSTRIETECHNIK GMBH Ihr Partner für Maschinenbau. Brunshofstraße 10 45470 Mülheim/Ruhr SCHWINGUNGSTECHNIK Elastomerfedern 05-137A RRG INDUSTRIETECHNIK GMBH Ihr Partner für Maschinenbau. Brunshofstraße 10 45470 Mülheim/Ruhr Tel. +49-(0)208-3783-0 Fax +49-(0)208-3783-158 info@rrg.de www.rrg.de

Mehr

Hersteller von O-Ringen und technischen Dichtungen

Hersteller von O-Ringen und technischen Dichtungen Seite 1 O-Ringe, Runddichtringe Hauptvorteile des Elastomere / Gummi O-Ringes sind sein geringes Gewicht, seine geringe Raumanforderung, seine hohe Medien- bzw. Temperaturbeständigkeit und sein günstiges

Mehr

Ultramid und Ultradur

Ultramid und Ultradur Ultramid und Ultradur Technische Kunststoffe für Photovoltaik - Aufständerungen Ultramid und Ultradur im Internet: www.plasticsportal.eu/solar Technische KunsTsToffe sind optimiert für Photovoltaik und

Mehr

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO.

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO Nenndrücke von 0... 160 mbar bis 0... 20 bar Ausgangssignale 2-Leiter:... 20 ma auf

Mehr

cf@z~ TÜV 03 ATEX 2006 X

cf@z~ TÜV 03 ATEX 2006 X .. cf@z~ (1 ) E G - Bau mus t er p r ü f b es ehe ini gun 9 (2) (3) Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung inexplosionsgefährdeten Bereichen - Richtlinie 94/9/EG EG Baumusterprüfbescheinigungsnummer

Mehr

Einziehsysteme. Unterflursysteme. Kabelschellen

Einziehsysteme. Unterflursysteme. Kabelschellen KABEL- und SCHLAUCHVERSCHRAUBUNGEN KABELSCHUTZSCHLÄUCHE Ausgabe 1.2004 DIETZEL KATALOGE Seit mehr als 60 Jahren befaßt sich unser Unternehmen mit der Herstellung und dem Vertrieb von elektrotechnischem

Mehr

Materialdatenblatt. EOS Titanium Ti64. Beschreibung

Materialdatenblatt. EOS Titanium Ti64. Beschreibung EOS Titanium Ti64 EOS Titanium Ti64 ist ein vorlegiertes Ti6Al4V-Pulver, welches speziell für die Verarbeitung in EOSINT M-Systemen optimiert wurde. Dieses Dokument bietet Informationen und Daten für Bauteile,

Mehr

Optische Sensoren. Lichtblicke in der Niveaumessung

Optische Sensoren. Lichtblicke in der Niveaumessung Optische en Lichtblicke in der Niveaumessung Über uns j a c o b i s t i h r s p e z i a l i s t f ü r k a b e lv e r s c h r a u b u n g e n, m e s s- u n d r e g e lt e c h n i k Unsere Erfolgsgeschichte

Mehr

C Si Mn P S Cr Ni Mo Ti. min. - - - - - 16,5 10,5 2,0 5xC. max. 0,08 1,0 2,0 0,045 0,03 18,5 13,5 2,5 0,7. C Si Mn P S Cr Ni Mo Ti N

C Si Mn P S Cr Ni Mo Ti. min. - - - - - 16,5 10,5 2,0 5xC. max. 0,08 1,0 2,0 0,045 0,03 18,5 13,5 2,5 0,7. C Si Mn P S Cr Ni Mo Ti N NICHTROSTENDER AUSTENITISCHER STAHL CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN-% NACH DIN EN 10088-3) C Si Mn P S Cr Ni Mo Ti min. - - - - - 16,5 10,5 2,0 5xC max. 0,08 1,0 2,0 0,045 0,03 18,5 13,5 2,5 0,7 CHEMISCHE

Mehr

AGRO s latest news AGRO expandiert nach China 10/2013

AGRO s latest news AGRO expandiert nach China 10/2013 AGRO s latest news AGRO expandiert nach China 10/2013 Philipp Studer und Lillian Wang anlässlich der Unternehmensgründung in Shanghai. AGRO jetzt mit eigener Firma in China Mit einem eigenen Unternehmen

Mehr

Keine CE-Kennzeichnung ohne klinische Bewertung

Keine CE-Kennzeichnung ohne klinische Bewertung Seite 1 von 5 Keine CE-Kennzeichnung ohne klinische Bewertung Medizinprodukte können in der Regel nicht ohne klinische Daten und deren Bewertung auf den Markt gelangen. Zudem besteht für Medizinprodukte

Mehr

KLINGERSIL: Mehr Sicherheit am Flansch

KLINGERSIL: Mehr Sicherheit am Flansch KLINGERSIL: Mehr Sicherheit am Flansch Hier finden Sie alle wichtigen Daten zu unseren Dichtungswerkstoffen der Reihe KLINGERSIL. Besonders aussagefähig ist die Entscheidungshilfe des jeweiligen pt-diagras.

Mehr

Druckschalter SW 24. Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V. Bemessungsstrom (ohmsche Last) Schaltleistung:

Druckschalter SW 24. Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V. Bemessungsstrom (ohmsche Last) Schaltleistung: www.suco.de Druckschalter Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V Preiswerteste Lösung mechanischer Drucküberwachung. Stabiler Schaltpunkt auch nach hoher Inanspruchnahme und langer Belastung. Schaltpunkt

Mehr

IBExU Institut für Sicherheitstechnik GmbH An-Institut der Technischen Universität Bergakademie Freiberg

IBExU Institut für Sicherheitstechnik GmbH An-Institut der Technischen Universität Bergakademie Freiberg An-Institut der Technischen Universität Bergakademie Freiberg BERICHT IB-06-8-074/1 über den Nachweis der IP-Schutzart Druckausgleichselement Einsteck-DAE Freiberg, 18.01.2007 Hi/Diet/Leh Dipl.-Ing. (FH)

Mehr

Explosionsschutz. ü www.nassmagnet.com ( +49 511 6746-0. Explosionsschutz

Explosionsschutz. ü www.nassmagnet.com ( +49 511 6746-0. Explosionsschutz Explosionsschutz ü www.nassmagnet.com ( +49 11 6746-0 Explosionsschutz MAGNETSPULEN FÜR EXPLOSIONSGEFÄHRDETE BEREICHE Für den Einsatz in potenziell explosionsgefährdeten Umgebungen bietet nass magnet geeignete

Mehr

DICHTUNGEN UND STANZTEILE. Aus nichtmetallischen Werkstoffen. A Datwyler Company

DICHTUNGEN UND STANZTEILE. Aus nichtmetallischen Werkstoffen. A Datwyler Company DICHTUNGEN UND STANZTEILE Aus nichtmetallischen Werkstoffen A Datwyler Company Maagtechnic Dichtungen und Stanzteile 2 UNSERE KUNDENORIENTIERUNG IHR NUTZEN Unser Produktsortiment «Dichtungen und Stanzteile»

Mehr

Elektrostatische Ableitfähigkeit von Dekorativen Schichtstoffen (HPL) HPL nach EN 438 Stand: Juni 2008

Elektrostatische Ableitfähigkeit von Dekorativen Schichtstoffen (HPL) HPL nach EN 438 Stand: Juni 2008 Elektrostatische Ableitfähigkeit von Dekorativen Schichtstoffen (HPL) HPL nach EN 438 2 prohpl Fachgruppe Dekorative Schichtstoffplatten Wichtiger Hinweis: Diese Ausarbeitung dient lediglich Informationszwecken.

Mehr

Haft- und Lesbarkeitsprüfung für Kennzeichnungsschilder

Haft- und Lesbarkeitsprüfung für Kennzeichnungsschilder 1. Zweck Die Norm IEC 60079-0 (Ed. 6)sowie EN 60079-0:2012 fordern im Abschnitt 29.2 eine deutlich lesbare Kennzeichnung von elektrischen Geräten. Die Richtlinie 94/9/EG (ATEX Richtlinie) fordert im Abschnitt

Mehr

KABELVERSCHRAUBUNGEN 1

KABELVERSCHRAUBUNGEN 1 KABELVERSCHRAUBUNGEN 1 Kabelverschraubungen Kabeleinführungen und Kabeldurchführungen müssen entsprechend den Anforderungen dicht abgeschlossen werden. Hierzu bietet ROSE eine breite Produktpalette an

Mehr

Dichtemessgerät DIMF 1.3 Flüssigkeitsdichtebestimmung mittels Schwinggabel

Dichtemessgerät DIMF 1.3 Flüssigkeitsdichtebestimmung mittels Schwinggabel Innengewinde G1/4 ISO 228, Flansch DN 10 PN 40, Sterilverschraubungen nach DIN 405 PN 16 Messgenauigkeit ± 0,1 kg/m³ Reproduzierbarkeit ± 0,05 kg/m³ Messstofftemperatur je nach Ausführung -40 C bis +150

Mehr

Temperaturbereich -60 C +105 C

Temperaturbereich -60 C +105 C Montageanleitung 1 2 3 4 5 6 7 1. Anschlussstutzen 2. Innere Dichtung 3. Armierungskonus 4. Klemmring 5. Zwischenstutzen 6. Äußere Dichtung 7. Überwurfmutter Temperaturbereich -60 C +105 C Schutzart Zulassungsdetails:

Mehr

Druck- und Temperaturmessgeräte

Druck- und Temperaturmessgeräte High-Tech mit Historie Die Geschichte der Schmierer GmbH blickt auf eine lange Tradition zurück. Im Jahre 1932 gründeten Anna und Eugen Schmierer das Unternehmen in Frankfurt am Main und begannen zunächst

Mehr

6. ALLGEMEINE TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN FÜR ELEKTROMECHANISCHE EINRICHTUNGEN (ATS)

6. ALLGEMEINE TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN FÜR ELEKTROMECHANISCHE EINRICHTUNGEN (ATS) und Umweltschutzdirektion Kanton Basel-Landschaft Tiefbauamt Bau- Ausbau und Unterhalt _ 6. ALLGEMEINE TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN FÜR ELEKTROMECHANISCHE EINRICHTUNGEN (ATS) 6.1A ANHANG A ZU ATS 6.1 VORSCHRIFTEN,

Mehr

KABELVERSCHRAUBUNGEN mit metrischem Gewinde CABLE GLANDS with metric thread

KABELVERSCHRAUBUNGEN mit metrischem Gewinde CABLE GLANDS with metric thread KABELVERSCHRAUBUNGEN mit metrischem Gewinde CABLE GLANDS with metric thread Kapitelübersicht / Chapters Seite Page Jacob GmbH, Standort und Profil 4 Weitere Produktbereiche 5 Jacob GmbH, location and

Mehr

SCHMIDT Strömungssensor SS 20.500 Ex Zusatz für Einsatz ATEX Gebrauchsanweisung

SCHMIDT Strömungssensor SS 20.500 Ex Zusatz für Einsatz ATEX Gebrauchsanweisung SCHMIDT Strömungssensor SS 20.500 Ex Zusatz für Einsatz ATEX Gebrauchsanweisung SCHMIDT Strömungssensor SS 20.500 Ex Variante ATEX Inhaltsverzeichnis 1 Wichtige Information... 3 2 Lagerung und Transport...

Mehr

Aerosol-Treibmittel für die Spraydosen produzierende Industrie. Qualität auf Knopfdruck. PROGAS. Aerosol in Bestform.

Aerosol-Treibmittel für die Spraydosen produzierende Industrie. Qualität auf Knopfdruck. PROGAS. Aerosol in Bestform. Aerosol-Treibmittel für die Spraydosen produzierende Industrie Qualität auf Knopfdruck PROGAS. Aerosol in Bestform. PROFIL Aerosol in Bestform Als einer der führenden Hersteller von gasförmigen Treibmitteln

Mehr

VORTEILE. Luft + brennbares Gas + Zündquelle = Explosion. Luft + brennbarer Staub + Zündquelle = Explosion

VORTEILE. Luft + brennbares Gas + Zündquelle = Explosion. Luft + brennbarer Staub + Zündquelle = Explosion EX-SCHUTZ VORTEILE Ventile für die Fluidtechnik zur Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen Explosionschutz für Gas, Staub und Grubenbau Druckfeste Kapselung und Eigensicherheit Lösungen für alle

Mehr

KABELVERSCHRAUBUNGEN CABLE GLANDS MIT METRISCHEM GEWINDE WITH METRIC THREAD

KABELVERSCHRAUBUNGEN CABLE GLANDS MIT METRISCHEM GEWINDE WITH METRIC THREAD KABELVERSCHRAUBUNGEN CABLE GLANDS MIT METRISCHEM GEWINDE WITH METRIC THREAD Kapitelübersicht Chapters Seite Page Das Unternehmen 4-5 The company 4-5 Messing 6 Kabelverschraubungen und Zubehörteile aus

Mehr

Vorwort. Zusätzlich werden. die Maschinenrichtlinie bezüglich der funktionalen Sicherheit

Vorwort. Zusätzlich werden. die Maschinenrichtlinie bezüglich der funktionalen Sicherheit Vorwort 3 Vorwort Der zunehmende Einsatz von elektronischen Baugruppen und Geräten in der industriellen Automatisierung zwingt Entwickler, Konstrukteure, Projektanten und Anlagenplaner, sich intensiv mit

Mehr

CEDES. cegard/mini Ex Micro MF Ex WICHTIGE INFORMATION. Lichtvorhänge für Aufzüge in explosionsgefährdeten Bereichen

CEDES. cegard/mini Ex Micro MF Ex WICHTIGE INFORMATION. Lichtvorhänge für Aufzüge in explosionsgefährdeten Bereichen ATEX-Bedienungsanleitung cegard/mini Ex Micro MF Ex Lichtvorhänge für Aufzüge in explosionsgefährdeten Bereichen WICHTIGE INFORMATION FOLGEN SIE GENAU DEN ANWEISUNGEN IN DIESER ANLEITUNG NICHT BEACHTEN

Mehr

II 2G Ex ia IIC T6 ATEX. Allgemeine Informationen. Kategorie. Gerätegruppe. Kennzeichnung. Zündschutzart. Explosionsgruppe.

II 2G Ex ia IIC T6 ATEX. Allgemeine Informationen. Kategorie. Gerätegruppe. Kennzeichnung. Zündschutzart. Explosionsgruppe. Allgemeine Informationen Ein Gerät das in einer explosionsgefährdeten Umgebung eingesetzt wird, darf nach 94/9/EG nur in Verkehr gebracht werden, wenn es in der Norm festgelegten Standards genügt. Gegenüber

Mehr

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Technische Broschüre Eigenschaften Für den Einsatz in Luft- und Wasseranwendungen konstruiert Druckanschluss aus Edelstahl (AISI 304) Druckbereich

Mehr

Zulassung nach MID (Measurement Instruments Directive)

Zulassung nach MID (Measurement Instruments Directive) Anwender - I n f o MID-Zulassung H 00.01 / 12.08 Zulassung nach MID (Measurement Instruments Directive) Inhaltsverzeichnis 1. Hinweis 2. Gesetzesgrundlage 3. Inhalte 4. Zählerkennzeichnung/Zulassungszeichen

Mehr

mit Statusanzeige P R B Push-Pull Drehentriegelung Schlüsselentriegelung 5 7 gelb mit 4 grünen gelb Kennzeichnungslinie

mit Statusanzeige P R B Push-Pull Drehentriegelung Schlüsselentriegelung 5 7 gelb mit 4 grünen gelb Kennzeichnungslinie Not-Aus-Schalter Selektionsdiagramm ART DER SIGNALKENNZEICHNUNG Z keine F mit Statusanzeige ENTRIEGELUNGS- ART P R B Push-Pull Drehentriegelung Schlüsselentriegelung FARBE PILZ- DRUCK- TASTE 3 1 (NOTFALL

Mehr

Hinweise zur Geräteschutzart nach EN/IEC 60529 und NEMA Für Druckmessgeräte mit Rohr- oder Plattenfeder

Hinweise zur Geräteschutzart nach EN/IEC 60529 und NEMA Für Druckmessgeräte mit Rohr- oder Plattenfeder Technische Informationen Hinweise zur Geräteschutzart nach EN/IEC 60529 und NEMA Für Druckmessgeräte mit Rohr- oder Plattenfeder WIKA Datenblatt IN 00.18 Allgemeines Diese Technische Information beschreibt

Mehr

Maschinen, Roboter, Jacob. Kabelverschraubungen

Maschinen, Roboter, Jacob. Kabelverschraubungen Maschinen, Roboter, Jacob. Kabelverschraubungen und mehr für die Industrie. In allen Industriezweigen, wo es auf das Mehr ankommt. Ob im Maschinen- und Anlagenbau, in Robotern und Schleppketten oder in

Mehr

Prüfmethoden zu Sondereigenschaften der wichtigsten Dichtungswerkstoffe

Prüfmethoden zu Sondereigenschaften der wichtigsten Dichtungswerkstoffe Prüfmethoden zu Sondereigenschaften der wichtigsten Dichtungswerkstoffe Stand der Information: 02/2015 PRÜFEN BERATEN ENTWICKELN Autoren: Dipl.-Ing. (FH) Ulrich Blobner Dipl.-Ing. Bernhard Richter Die

Mehr

Die CE-Kennzeichnung

Die CE-Kennzeichnung Die CE-Kennzeichnung 1. Was bedeutet die CE-Kennzeichnung? Die CE-Kennzeichnung ist kein Qualtitätssiegel. Dadurch wird lediglich angezeigt, daß ein Produkt die Anforderungen aller relevanten EG-Richtlinien

Mehr

Magnetventil Typ 3966

Magnetventil Typ 3966 Magnetventil Typ 3966 mit Zündschutzart Druckfeste Kapselung Ex d und Eigensicherheit Ex ia für die Ansteuerung von pneumatischen Antrieben Allgemeines Das Magnetventil Typ 3966 wird eingesetzt für die

Mehr

10 Last- und Motorschaltgeräte

10 Last- und Motorschaltgeräte 10 Last- und Motorschaltgeräte 01941E00 übernehmen bei Reinigungs- und Reparaturarbeiten die zwangsläufige Abtrennung der elektrischen Energiezufuhr von Maschinen und Anlagenteilen. Übliche Vorbereitungsarbeiten,

Mehr

Differenzdruckwächter für Gas, Luft, Rauch- und Abgase GGW A4-U/2

Differenzdruckwächter für Gas, Luft, Rauch- und Abgase GGW A4-U/2 Differenzdruckwächter für Gas, Luft, Rauch- und Abgase -U -U/2 Eichlistrasse 17. CH-5506 Mägenwil Tel.: +41 (0)62 896 70 00. Fax (0)62 896 70 10 5.03 Printed in Germany Rösler Druck Edition 02.08 Nr. 213

Mehr

Kunststoff & Dichtungstechnik. Schnellservice. Hydraulik- und Pneumatik-Dichtungen gedreht Gestanzte oder geschnittene Dichtungen aus Flachmaterialien

Kunststoff & Dichtungstechnik. Schnellservice. Hydraulik- und Pneumatik-Dichtungen gedreht Gestanzte oder geschnittene Dichtungen aus Flachmaterialien D E Kunststoff & Dichtungstechnik Schnellservice Hydraulik- und Pneumatik-Dichtungen gedreht Gestanzte oder geschnittene Dichtungen aus Flachmaterialien Hydraulik und Pneumatik Schnellservice - kleine

Mehr

September 2000. September 2000. September 2000. März 2001

September 2000. September 2000. September 2000. März 2001 1 Veröffentlicht im Bundesanzeiger vom 31. Januar 2001, S. 1424-1425 mit folgenden eingearbeiteten Nachträgen: Information zum Verzeichnis veröffentlicht im Bundesanzeiger Nr. 85 vom 8. Mai 2001, S. 8913

Mehr

Lastenheft. Optischer Kommunikationskopf (OKK) für BKE-Montage. Elektrische, optische und mechanische Parameter. Version 1.0

Lastenheft. Optischer Kommunikationskopf (OKK) für BKE-Montage. Elektrische, optische und mechanische Parameter. Version 1.0 Lastenheft Optischer Kommunikationskopf (OKK) für BKE-Montage Elektrische, optische und mechanische Parameter Version 1.0 Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN) Bismarckstraße 33, 10625 Berlin Telefon:

Mehr

Merkblatt. Häufige Fragen hinsichtlich der Anforderungen für Hersteller bzw. Inverkehrbringer von Lebensmittelbedarfsgegenständen aus Keramik

Merkblatt. Häufige Fragen hinsichtlich der Anforderungen für Hersteller bzw. Inverkehrbringer von Lebensmittelbedarfsgegenständen aus Keramik Merkblatt Häufige Fragen hinsichtlich der Anforderungen für Hersteller bzw. Inverkehrbringer von Lebensmittelbedarfsgegenständen aus Keramik Was sind Lebensmittelbedarfsgegenstände? Lebensmittelbedarfsgegenstände

Mehr

nach neuesten Standards

nach neuesten Standards HSK-K-Ex-Active Die Kabelverschraubung aus Polyamid für den explosions gefährdeten Bereich nach neuesten Standards HSK-K-Ex-Active Die HSK-K-Ex-Active wurde entwickelt, um den verschärften Bedingungen

Mehr

XXL-Verschraubungen für große Kabel-Ø. Kabelzubehör. Kabelzubehör für XXL-Anwendungen

XXL-Verschraubungen für große Kabel-Ø. Kabelzubehör. Kabelzubehör für XXL-Anwendungen XXL-Verschraubungen für große Kabel-Ø Kabelzubehör Kabelzubehör für XXL-Anwendungen HELUTOP HT-MS Kabelverschraubung HELUTOP HT-MS Die Kabelverschraubung aus vernickeltem Messing. Anlagen- und Maschinenbau

Mehr

Montageanleitung. 1. Anschlussstutzen 2. Hülse 3. Armierungskonus 4. Klemmring 5. Zwischenstutzen 6. Äußere Dichtung 7. Überwurfmutter 8.

Montageanleitung. 1. Anschlussstutzen 2. Hülse 3. Armierungskonus 4. Klemmring 5. Zwischenstutzen 6. Äußere Dichtung 7. Überwurfmutter 8. Montageanleitung 1 2 3 4 5 6 7 8 1. Anschlussstutzen 2. Hülse 3. Armierungskonus 4. Klemmring 5. Zwischenstutzen 6. Äußere Dichtung 7. Überwurfmutter 8. Compound Temperaturbereich -60 C +85 C Schutzart

Mehr

3 Scotch 9473 Trocken übertragbarer Klebstoff-Film VHB

3 Scotch 9473 Trocken übertragbarer Klebstoff-Film VHB Produkt-Information Erstellt: 06/99 Geändert: Beschreibung Die von 3M entwickelten Hochleistungs-Klebebänder wie Nr. 9473 sind im VHB-System, einer Abkürzung für Verbindungen hoher Belastbarkeit zusammengefasst.

Mehr

Dichtungen für Sanitär- und Heizungsinstallation

Dichtungen für Sanitär- und Heizungsinstallation Dichtungen für Sanitär- und Heizungsinstallation 08. 1-08.10 Dichtungen für Wasserversorgung 08.11-08.20 Dichtungen für Gasversorgung 08.21-08.21 Dichtungen für Wasserzähler 08.22-08.30 Dichtungen für

Mehr

FEDERATION EUROPEENNE DE LA MANUTENTION Produktgruppe. Flurförderzeuge. Kurze Anleitung zum Erkennen nicht konformer Flurförderzeuge

FEDERATION EUROPEENNE DE LA MANUTENTION Produktgruppe. Flurförderzeuge. Kurze Anleitung zum Erkennen nicht konformer Flurförderzeuge FEDERATION EUROPEENNE DE LA MANUTENTION Produktgruppe Flurförderzeuge FEM Kurze Anleitung zum Erkennen nicht konformer Flurförderzeuge 05.2012 (DE) - Abgasemission - I n d e x 1 Einleitung... 2 2 Umfang...

Mehr

Dipl.-Ing. Herbert Schmolke, VdS Schadenverhütung

Dipl.-Ing. Herbert Schmolke, VdS Schadenverhütung 1. Problembeschreibung a) Ein Elektromonteur versetzt in einer überwachungsbedürftigen Anlage eine Leuchte von A nach B. b) Ein Elektromonteur verlegt eine zusätzliche Steckdose in einer überwachungsbedürftigen

Mehr

Design Solutions for Vehicle Wiring Applications

Design Solutions for Vehicle Wiring Applications Design Solutions for Vehicle Wiring Applications Wellrohre NC Flexibles Polyamidwellrohr (PA6), geeignet für die Anwendung in der Fahrzeugtechnik und zur Kabelbaumherstellung. NC Wellrohre - Aufbau und

Mehr

Dokumentation. PTFE-Dichtband - Typ DB 121..., DB Teflon..., DB Teflon B... -

Dokumentation. PTFE-Dichtband - Typ DB 121..., DB Teflon..., DB Teflon B... - - Typ DB 121..., DB Teflon..., DB Teflon B... - Stand: 06/2012 1. Inhalt 1. Inhaltsverzeichnis.................................................................................................... 1 2. DB

Mehr

Precision Polymer Engineering Ltd. Hochleistungs- Elastomerdichtungen

Precision Polymer Engineering Ltd. Hochleistungs- Elastomerdichtungen Precision Polymer Engineering Ltd Hochleistungs- Elastomerdichtungen Precision Polymer Engineering Limited Seit über 30 Jahren beliefert PPE einen breiten Kundenkreis mit erfolgreichen Elastomer (Kautschuk)-Dichtungslösungen

Mehr

ARMESCA. ProCon GmbH. Präzisionstechnik. CNC-Laserschneiden. CNC-Fräsen. CNC-Abkanten. Baugruppenmontage

ARMESCA. ProCon GmbH. Präzisionstechnik. CNC-Laserschneiden. CNC-Fräsen. CNC-Abkanten. Baugruppenmontage CNC-Laserschneiden CNC-Fräsen CNC-Abkanten Baugruppenmontage Armesca Erfahrung in individuellen Lösungen Seit der Gründung 1986 unter der Firmierung ARMESCA Gerätebau GmbH beschäftigen wir uns mit individuellen

Mehr

Thermoelement mit gefederter Messspitze Typ TC55

Thermoelement mit gefederter Messspitze Typ TC55 Elektrische Temperaturmesstechnik Thermoelement mit gefederter Messspitze Typ TC55 WIKA Datenblatt TE 65.55 weitere Zulassungen siehe Seite 5 Anwendungen Lagertemperaturmessung an: Pumpen Getrieben Motoren

Mehr

Differenzdruckwächter für Luft, Rauch- und Abgase Überdruckwächter für Gas

Differenzdruckwächter für Luft, Rauch- und Abgase Überdruckwächter für Gas für Luft, Rauch- und Abgase Überdruckwächter für Gas Eichlistrasse 17. CH-5506 Mägenwil Tel.: +41 (0)62 896 70 00. Fax (0)62 896 70 10 5.08 Printed in Germany Rösler Druck Edition 02.08 Nr. 219 589 1 6

Mehr

Transferklebebänder ohne Träger Serie 200 MP

Transferklebebänder ohne Träger Serie 200 MP 3 Transferklebebänder ohne Träger Serie 200 MP Produktinformation Mai 2006 1. Beschreibung Der hochwertige Reinacrylat-Klebstoff 200 MP wurde für die selbstklebende Ausrüstung von Schildern, Folientastaturen

Mehr

Alterungsvorgänge bei PKW-Reifen

Alterungsvorgänge bei PKW-Reifen Untersuchung des Alterungsverhaltens von PKW-Reifen Alterungsvorgänge bei PKW-Reifen 1 Inhalt Inhalt Definition von Alterung Ziel der Studie Chemische Vorgänge Physikalische Vorgänge Bewertung der Alterungsvorgänge

Mehr

Biologische Sicherheitsprüfungen nach DIN EN ISO 10993

Biologische Sicherheitsprüfungen nach DIN EN ISO 10993 Biologische Sicherheitsprüfungen nach DIN EN ISO 10993 Referentin: Kontakt: Mirjam Ruess Mirjam.Ruess@dqs.de Seite 1/ 10-2009 Inhalt 1. Klassifizierung von Medizinprodukten 2. Regulatorische Vorgaben 3.

Mehr

Erweiterung Prüfinstitut im Bereich Elektronik/Mechatronik

Erweiterung Prüfinstitut im Bereich Elektronik/Mechatronik Gefördert durch Erweiterung Prüfinstitut im Bereich Elektronik/Mechatronik Im Rahmen des Förderprogramms RegioCluster.NRW 2008 RC 005 Cluster Schließen, Sichern & Beschlag haben wir unser Prüfinstitut

Mehr

ConSole. Flachdach-Wannensystem. die Lösung für flachdächer

ConSole. Flachdach-Wannensystem. die Lösung für flachdächer Flachdach-Wannensystem die Lösung für flachdächer Dürfen Sie auf Ihr Flachdach nur eine geringe zusätzliche Dachlast aufbringen, dann sind n meist die beste Lösung. Die aus 100% chlorfreiem, recyceltem

Mehr

BG ETEM - 7. Rheinsberger Fachtagung Arbeitssicherheit in der Energieversorgung

BG ETEM - 7. Rheinsberger Fachtagung Arbeitssicherheit in der Energieversorgung BG ETEM - 7. Rheinsberger Fachtagung Arbeitssicherheit in der Energieversorgung Prüfung des Explosionsschutzes an Gasanlagen nach TRBS Dipl.-Ing. Peter Warszewski Rheinsberg, 16.09.2014 1 Agenda Europäische

Mehr

Kabel / Meterware...Seite 1-7

Kabel / Meterware...Seite 1-7 Inhaltsverzeichnis Kabel / Meterware.........................Seite 1-7 PVC -/ Textil-/ Silikon Schlauchleitung...............................1-2 PVC Schlauchleitung geschirmt......................................3

Mehr

Temperaturfühler G1/" hygienisch

Temperaturfühler G1/ hygienisch 1 Produktinfo TFP-41, -44, -51, -54, -161, -164, -181, -184 Temperaturfühler G1/" hygienisch Einsatzbereich / Verwendungszweck Zulassungen Temperaturmessung in Rohren und Behältern Frontbündige Temperaturmessung

Mehr

Dichtungswerkstoffe für die. Sanitär-, Heizungsund Versorgungstechnik

Dichtungswerkstoffe für die. Sanitär-, Heizungsund Versorgungstechnik Dichtungswerkstoffe für die Sanitär-, Heizungsund Versorgungstechnik Reibungsarme Montage mit ParCoat KTW O-Ringe mit ParCoat -Beschichtungen können mit automatischen Geräten reibungsarm und mit geringem

Mehr

Sonder- und Zeichnungsteile. global trading... www.nordwest-industriebedarf.de

Sonder- und Zeichnungsteile. global trading... www.nordwest-industriebedarf.de Sonder- und Zeichnungsteile l l l global trading... www.nordwest-industriebedarf.de Unternehmen Wir sind ein dynamisches und erfahrenes Unternehmen aus Rahden/Westfalen. Seit vielen Jahren sind wir der

Mehr

Datenblatt DA55. Absolutdruckmanometer. 09005658 DB_DE_DA55_0 Rev. ST4-B 06/15 *09005658*

Datenblatt DA55. Absolutdruckmanometer. 09005658 DB_DE_DA55_0 Rev. ST4-B 06/15 *09005658* *09005658* 09005658 DB_DE_DA55_0 Rev. ST4-B 06/15 Datenblatt DA55 Absolutdruckmanometer 1 Produkt und Funktionsbeschreibung FISCHER Mess- und Regeltechnik GmbH 1 Produkt und Funktionsbeschreibung 1.1 Bestimmungsgemäßer

Mehr

Viballizzzer Massage-Duschkopf

Viballizzzer Massage-Duschkopf Betriebs- und Wartungsanleitung Viballizzzer Massage-Duschkopf Stand: 17.2.2013 1. Allgemeines: Wir gratulieren Ihnen zum Kauf dieses Produkts und hoffen, dass es Ihnen viele schöne Stunden bereitet. Bei

Mehr

Syntec Kabelverschraubung. Für Kabel das Beste.

Syntec Kabelverschraubung. Für Kabel das Beste. AGROVerschraubung Syntec Kabelverschraubung. Für Kabel das Beste. Das Profiprogramm für die gute Elektro-nstallation. Kabelverschraubung Syntec Kabelverschraubung. Syntec Kabelverschraubungen aus Kunststoff

Mehr

Zusatz-Betriebsanleitung nach ATEX

Zusatz-Betriebsanleitung nach ATEX 1. Allgemeines nach ATEX Diese enthält grundlegende Hinweise für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen, die bei Montage, Betrieb und Wartung zu beachten sind. Daher ist diese unbedingt vor Montage

Mehr