Fortbildung und Weiterbildung 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fortbildung und Weiterbildung 2015"

Transkript

1 Fortbildung und Weiterbildung 2015 Zentralverband, Schulen und Firmen Die Beste MPA Beruflich vorwärts kommen zu den Besten gehören

2 Für die Margrit und Ruth Stellmacher-Stiftung ist die echte Weiterbildung der MPA ein grosses Anliegen. Sie unterstützt Weiterbildungsprojekte mit nahmhaften Beiträgen. Die Stiftung bezweckt; die Unterstützung von medizinischen Praxisassistentinnen in finanzieller Not die Unterstützung von Schülerinnen in der Ausbildung zur medizinischen Praxisassistentin die Förderung des beruflichen Wiedereinstiegs die finanzielle Unterstützung von beruflichen Weiterbildungsaktivitäten der in der Schweiz tätigen Berufsverbände Sämtliche sachdienlichen Informationen befinden sich auf der Internetseite Dort finden Sie auch die erforderlichen Informationen über Anforderungen, Reglemente, Gesuchsformulare, etc. Für Anfragen jeglicher Art wenden Sie sich an die Geschäftsstelle der Stiftung c/o Dr. iur. Thomas Brender, Rechtsanwalt, Bahnhofstrasse 61, Postfach 2392, 8022 Zürich Telefon: Telefax:

3 Vorwort Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren Liebe Kolleginnen Sie halten das SVA-Bildungsprogramm 2015 in den Händen und werden darin in gewohnter und bewährter Weise Bildungsangebote für Sie vorfinden, die Ihre Kompetenzen und Qualifikationen bei der Bewältigung Ihrer Arbeit unterstützen sollen. In unserer heutigen Wissensgesellschaft möchten wir Ihnen Bildungsveranstaltungen anbieten, die Ihnen entsprechende Möglichkeiten bieten. Liebe Leserin, lieber Leser, Bildung ist ein Recht jeder und jedes Einzelnen und zugleich eine Verpflichtung, die erworbene Bildung richtig einzusetzen. Wir leben heute in einer Gesellschaft, die vom lebenslangen Lernen, das als lebensbegleitendes Lernen verstanden werden soll, geprägt ist. Das sogenannte Lernen im Lebenslauf gehört zu den grossen politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen in der Schweiz. Der SVA will als Ihr Bildungsdienstleister seinen Teil dazu beitragen und bietet Ihnen in gewohnter Weise ein vielfältiges, buntes, abwechslungsreiches und spannendes Bildungsprogramm Ich lade Sie dazu ein, mit auf den Bildungszug aufzuspringen und freue mich, Sie in unseren Bildungsveranstaltungen begrüssen zu dürfen. Mit freundlichen Grüssen Tresa Stübi, Zentralpräsidentin IMPRESSUM Redaktion Tresa Stübi-Cavegn Konzeption Layout Roly Stübi Druck Schneider AG Bern SVA-Zentralsekretariat, c/o Advokaturbüro Bruno Gutknecht, Monbijoustr. 35, Postfach 6432, 3001 Bern PC-Konto , UID-Nr. CHE MWST Büroöffnungszeiten Montag-Freitag / Uhr Tel Fax Website SVA 1

4 Inhalt Inhalt Einleitung Allgemeine Geschäftsbedingungen Zentrale Fort- und Weiterbildungskontrolle 3 5 Berufsprüfung 8 Regionale Berufsbildnerinnen-Kurse TARMED - Grundkurs 9 13 Fortbildungen SVA Telefonseminar 14 Fit für den Praxisalltag 15 Grundkurs Kommunikation 16 Medizinische Triage Modul I 18 Medizinische Triage Modul II 19 Workshop EKG BLS AED Grundkurs Phlebologie Intensivkurs 22 Workshop Die akute und chronische Wunde 23 Workshop - Infusion Grundkurs Workshop - Infusion Refresh Kindernotfälle Die kleinsten Patienten Kindernotfälle Die kleinsten Patienten / Fortsetzungskurs Suchtmedizin Umgang mit Suchtpatienten Beratungs-Up-Date Beratung von Langzeitpatienten Weiterbildungen Betreuung von Langzeitpatienten - Modul Diabetes / Wochenseminar Betreuung von Langzeitpatienten Modul Diabetes / Tagesseminar Diabetes-Up-Date Zwei-Tages-Kurs Betreuung von Langzeitpatienten - Modul Rheuma 33 Umgang mit Menschen mit Demenz Modul Demenz Betreuung von Langzeitpatienten Modul Koronare Herzkrankheit / Herzinsuffizienz Betreuung von Langzeitpatienten Modul Atemwegerkrankungen / Pneumologie Moderatorinnenkurs für MPA-Qualitätszirkel 40 Dosisintensives Röntgen 41 Wiederaufbereitung von Medizinalprodukten in Kleinbetrieben und ärztlichen Praxen 45 Wundbehandlungsseminar SAfW/H+ Einführung in die moderne Wundbehandlung 47 Davos Inserate Schulen und Firmen SVA 2 SVA

5 Allgemeine Geschäftsbedingungen SVA 3

6 4 SVA

7 Zentrale Fort- und Weiterbildungskontrolle SVA 5

8 6 SVA

9 SVA 7

10 Berufsprüfung 8 SVA

11 Berufsbildnerinnen-Kurse SVA 9

12 10 SVA

13 Kursdaten SVA 11

14 Kursdaten 12 SVA

15 TARMED - Grundkurs SVA 13

16 Telefonseminar 14 SVA

17 Fit für den Praxisalltag I SVA 15

18 Grundkurs Kommunikation 16 SVA

19 SVA 17

20 Medizinische Triage Modul I 18 SVA

21 Medizinische Triage Modul II SVA 19

22 Workshop EKG 20 SVA

23 BLS - AED Grundkurs SVA 21

24 Phlebologie Intensivkurs 22 SVA

25 Workshop - Akute und Chronische Wunde SVA 23

26 Workshop - Infusion Grundkurs 24 SVA

27 Workshop - Infusion Refresh SVA 25

28 Kindernotfälle - Die kleinsten Patienten 26 SVA

29 Kindernotfälle - Die kleinsten Patienten / Fortsetzungskurs SVA 27

30 Suchtmedizin - Umgang mit Suchtpatienten 28 SVA

31 Beratung von Langzeitpatienten SVA 29

32 Modul Diabetes / Wochenseminar 30 SVA

33 Modul Diabetes / Tagesseminar SVA 31

34 Diabetes Up-Date 32 SVA

35 Modul Rheuma SVA 33

36 Modul Demenz 34 SVA

37 SVA 35

38 Modul Herz 36 SVA

39 SVA 37

40 Modul Lunge 38 SVA

41 SVA 39

42 Moderatorinnenkurs 40 SVA

43 Dosisintensives Röntgen SVA 41

44 42 SVA

45 Kursdaten SVA 43

46 44 SVA

47 Weiterbildung SVA 45

48 46 SVA

49 Weiterbildung SVA 47

50 48 SVA

51 Davoser Kongress SVA 49

52 Nachschlagewerk und Lehrmittel geeignet für Schulen, Arztpraxen, Spitäler, Krankenkassen leicht verständlich, viele praktische Beispiele Lernkontrollen CD mit TARMED-Browser, Schulungsfolien und praktischen Beispielen Einzelpreis Fr. 75.-; ab 10 Expl. Fr. 70.-; Spezialpreis für Schulen Fr Bezugsquelle: SVA, Tel , InsTarmed.pmd , 15:31 50 SVA

53 Kurse von Schulungsinstituten Firmenausschreibungen SVA 51

54 52 SVA

55 Erfolg ist lernbar Bénédict führt moderne, den heutigen Bedürfnissen angepasste Sprachschulen, Handelsschulen, Management- und Kaderschulen sowie Informatikschulen und medizinische Fachschulen in Zürich, St. Gallen, Luzern und Bern -> Der wirtschaftliche und technische Wandel führt zu immer schnelleren Veränderungen der Aufgaben und Anforderungen im Beruf. Das erworbene Wissen und Können der Erstausbildung reicht schon lange nicht mehr aus, um ein ganzes Berufsleben erfolgreich zu bestreiten. Nur wer sich um eine ständige Weiterqualifizierung bemüht, wird den steigenden Anforderungen gewachsen sein. Die Bénédict-Schule mit über 80 Jahren Erfahrung plant und führt mit Ihnen die erforderlichen Bildungsmassnahmen zielgerichtet in den Bereichen Medizin, Gesundheit, Wellness und Fitness durch. Die Bénédict-Schule hat Schweiz weit Tausende von erfolgreichen Kursteilnehmern und - teilnehmerinnen ausgebildet und diese in attraktive und verantwortungsvolle Arbeitsstellen begleitet. Das Ausbildungsprogramm umfasst unter anderem: Master in Health Management Bachelor of Arts (BA) in Health Management Arzt- und Spitalsekretär/-in Medizinische Sekretärin H+ Chefarztsekretär/-in Med. Praxisleiterin Schulmedizinische Grundlagen nach EMR/ASCA Gesundheitsmasseurin nach EMR/ASCA Ernährungsberaterin nach EMR/ASCA Dipl. Fitnessberaterin Bénédict&Fitnessinstruktorin FBT/eidg. FA Weitere Kurse wie Fussreflexzonenmassage, Lymphdrainage, Akupunkteurin, Naturheilpraktikerin, Sportheilpraktikerin, Entspannungsberaterin, Gesundheitsberaterin, Wellnessberaterin Wir freuen uns auf Sie! SVA 53

56 Weiterbildung «Beratung für Langzeitpatienten Koronare Weiterbildung Herzkrankheit «Beratung/ Herzinsuffizienz» für Langzeitpatienten Koronare Herzkrankheit / Herzinsuffizienz» Start: 12. Oktober 2015 Start: 12. Oktober 2015 In der Vorbereitung auf die geplante Eidgenössische Berufsprüfung In der Vorbereitung «Medizinische auf die geplante Praxiskoordinatorin Eidgenössische / Medizinischer Berufsprüfung Praxiskoordinator» «Medizinische Praxiskoordinatorin gilt die Weiterbildung / als Medizinischer Modul und Praxiskoordinator» Teilabschluss. gilt die Weiterbildung als Modul und Teilabschluss. Mehr zur Weiterbildung erfahren Sie in dieser Broschüre oder Mehr auf zur Weiterbildung erfahren und Sie in dieser Broschüre oder auf und 54 SVA

57 Für eine Karriere mit Zukunft! Für eine Karriere mit Zukunft! Neu ab Mai 2015: Neu ab Mai 2015: Weiterbildung «Mehr Sicherheit in Notfallsituationen» für Weiterbildung MPA und FaGe «Mehr Sicherheit in Notfallsituationen» In für Kooperation MPA und FaGe mit Hirslanden Bern. In Kooperation mit Hirslanden Bern. Mehr zu dieser Weiterbildung erfahren Sie ab Februar Mehr zu 2015 dieser auf Weiterbildung erfahren Sie ab Februar 2015 auf SVA 55

58 Modularer Lehrgang für MPA Betreuung von chronisch kranken Patienten Module: Chronic Care Management und Patientenkompetenz Rollen und Aufgaben der MPA in der Grundversorgung chronisch kranker Menschen Patienten schulen Selbstmanagement fördern Chronisch kranke Menschen informieren, schulen und begleiten Diabetes Selbstmanagement fördern Menschen mit Diabetes prozessorientiert schulen und beraten Herz und Kreislauf Selbstmanagement fördern Menschen mit chronischen Herz-Kreislauferkrankungen prozessorientiert schulen und beraten Atemwegserkrankungen Selbstmanagement fördern Menschen mit Asthma und COPD prozessorientiert schulen und beraten Die Module sind anerkannt oder im Anerkennungsverfahren bei der OdA Berufsbildung MPA als Teil der geplanten eidg. Berufsprüfung Medizinische Praxiskoordinatorin/ Medizinischer Praxiskoordinator klinischer Richtung. Persönliche Beratung: Tel. +41 (0) _ Mühlemattstrasse 42 CH-5001 Aarau Tel. +41 (0) SVA

59 MEDIZINISCHE PRAXISKOORDINATORIN Übernehmen Sie mehr Verantwortung im im Praxisteam. Praxisleitende Richtung Neue Weiterbildung für für medizinische Fachkräfte Fachkräfte Abschluss: Berufsprüfung mit mit eidgenössischem eidgenössischem Fachausweis Fachausweis Modular Modular aufgebaut, aufgebaut, Einstieg Einstieg jederzeit jederzeit möglich möglich Pflichtmodule: Pflichtmodule: Praxismanagement Praxismanagement Personalführung Personalführung Qualitätsmanagement Qualitätsmanagement in in der der Arztpraxis Arztpraxis Chronic Chronic Care Care Management Management I + II II Plus Plus ein ein Wahlpflichtmodul: Wahlpflichtmodul: Vertiefte Vertiefte EDV-Kompetenzen EDV-Kompetenzen für für die die Arztpraxis Arztpraxis Dosisintensives Dosisintensives Röntgen Röntgen Rechnungswesen Rechnungswesen NEUE NEUE WEITER- BILDUNG WEITER- BILDUNG Alle Alle Module Module sind sind auch auch unabhängig unabhängig vom vom Lehrgang Lehrgang zur zur Medizinischen Medizinischen Praxiskoordinatorin Praxiskoordinatorin buchbar. buchbar. Die Die Termine Termine finden finden Sie Sie auf auf unserer unserer Website. Website. Haben Haben Sie Sie Fragen? Fragen? Rufen Rufen Sie Sie uns uns an! an! FREI S Schulen AG Luzern FREI S Schulen AG Luzern Haldenstrasse 33 Haldenstrasse 33 CH-6002 Luzern CH-6002 Luzern T F SVA 57

60 Wir bieten Chancen. Medical Med. Praxiskoordinator/in SVMB Fachkurse Praxislabor, Infusionstechniken, Röntgen, Venenpunktion, Sprechstundenassistenz Vorbereitungskurs Arzt- und Spitalsekretär/in HWS Arzt- und Spitalsekretär/in HWS Medizinische/r Sekretär/in H+ Dipl. Chefarztsekretär/in HWS Naturwissenschaftlicher Vorkurs Vorbereitungskurs EDV Arztsekretär/in HWS HWS Huber Widemann Schule AG HWS Medical Eulerstrasse 55 CH-4051 Basel Tel SVA

61 Aus- und Weiterbildungen in Zürich Atemtherapie nach Professor Ilse Middendorf 3 Jahre Ausbildung, wöchentlich 1 Tag Kennenlern- und Grundlagenseminar 1 Jahr, 8 mal je 1 Wochenende Diese fundierten, umfassenden teilzeitlichen Aus- und Weiterbildungen finden in Zürich beim Hauptbahnhof statt. Infos und Unterlagen Institut für Atem, Bewegung und Therapie Yvonne Zehnder GmbH Sekretariat Ingrid Zanettin, Tel./Fax: SVA 59

62 Woodtli_SVA Weiterbildungskalender 2015_Juventus :30 Seite 1 Woodtli_SVA Weiterbildungskalender 2015_Juventus :30 Seite 1 Für eine Für eine gesunde Karriere. gesunde Karriere. E Eine E Aus- oder oder Weiterbildung an an der der Juventus Juventus Woodtli Woodtli ist die beste Medizin für Ihre Karriere. Eine ist die Aus- beste oder oder Medizin Weiterbildung für Ihre an Karriere. an der der Juventus Juventus Woodtli Woodtli ist die beste Medizin für Ihre Karriere. ist woodtli.juventus.ch die beste Medizin für Ihre Karriere. woodtli.juventus.ch Grundbildung: Grundbildung: MPA EFZ Privatschulweg Grundbildung MPA EFZ Schulische Ausbildung MPA EFZ Privatschulweg Berufslehre MPA EFZ Schulische BerufslehreAusbildung MPA MPA TPA TPA EFZ EFZ EFZ Berufslehre Weiterbildung: TPA TPA EFZ EFZ Berufslehre Weiterbildung Weiterbildung: Medizinische Praxiskoordinatorin Weiterbildung Medizinische Praxiskoordinatorin Medizinische Arzt- und Spitalsekretärin Praxiskoordinatorin Medizinische Arzt- und Spitalsekretärin Praxiskoordinatorin Arzt- und Spitalsekretärin Arzt- Chefarztsekretärin und Spitalsekretärin Chefarztsekretärin Medizinisches Umschulung zur Englisch Praxisgehilfin Medizinisches Umschulung Korrespondenz Ernährungsberaterin zur Englisch Korrespondenz Praxisgehilfin Medizinische Umschulung zur Korrespondenz Praxisgehilfin Ernährungsberaterin Medizinisches Korrespondenz Englisch Umschulung zur Praxisgehilfin Medizinisches Korrespondenz Englisch Medizinisches Englisch Jetzt Infoabend Jetzt besuchen! Infoabend Daten besuchen! auf unserer Daten Website. auf unserer Website. Ein Bildungsangebot der Juventus Gruppe Ein Bildungsangebot der Juventus Gruppe 60 SVA

63 WIP WISSEN.PLUS HÖHERE FACHSCHULE FÜR MEDIZINISCHE WEITERBILDUNGEN Weiterbildung zur: Medizinischen Praxiskoordinatorin mit eidg. Fachausweis Modul-Termine 2015 QUALITÄTSMANAGEMENT IN DER ARZTPRAXIS MODUL / 28. FEB.; 07. / / 28. MÄRZ; / 18. APR; 07. 1,2 / / MAI MODUL / 25. / 26. SEPT; 30. OKT; 06. / 07. / 20. / NOV; / DEZ RECHNUNGSWESEN MODUL / 17. / 30. / 31. JAN; 20. / 21. FEB; / MÄRZ MODUL / 15. / 27. / 29. AUG; 10. / 12. SEPT; / OKT PERSONALFÜHRUNG MODUL / 21. / 22. AUG; 17. / 18. / 19. SEPT; 1 2. / 2. / 3. / OKT PRAXISMANAGEMENT, CHRONIC CARE 1+2 IN VORBEREITUNG - AB 2016 Legende: 1) 13:00-20:30 Uhr; 2) Reservetag; 3) Prüfungstag WIP WISSEN.PLUS HÖHERE FACHSCHULE FÜR MEDIZINISCHE WEITERBILDUNGEN Seefeldstrasse Zürich Telefon Ein Unternehmen der ANALYTICA MEDIZINISCHE LABORATORIEN AG SVA 61

64 Ärztekasse-Schulung: publix.ch Fortbildung mit System Praxissoftware Praxisoptimierung Praxismanagement IT-Schulungen Recht und Kommunikation TARMED-Tarif Jetzt gratis anfordern: Das Kursprogramm der Ärztekasse Das Kursprogramm der Ärztekasse umfasst über 30 verschiedene Angebote. Von der Softwareschulung, der richtigen Anwendung des TArmeD-Tarifs bis hin zu betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen ist alles drin, was für den erfolg der Praxis wichtig ist. In Wissen zu investieren zahlt sich aus, ganz besonders bei den praxisbezogenen und kostengünstigen Fortbildungsangeboten der Ärztekasse. Bestellen Sie heute noch das Kurs programm der Ärztekasse auf Beratung + Service + Software + Schulung = Ärztekasse ÄRZTEKASSE Genossenschaft Marketing Steinackerstrasse Urdorf Tel Fax SVA

65 ISO 2013 Blutzuckermesssysteme der CONTOUR NEXT Generation erfüllen seit ihrer Markteinführung die strengeren Mindestanforderungen an die Systemgenauigkeit der neuen i, ii, iii, iv ISO-Norm 15197:2013 Diabetes? Blutzuckermessen? Erleben Sie unsere neue Dimension der Messgenauigkeit: Blutzuckermessgerät Gerne möchte ich kostenlos ein Blutzucker-Messgerät Bayer CONTOUR XT für unsere Praxis bestellen. Ich interessiere mich für Fortbildungen zum Thema Diabetes. Bitte senden Sie mir die Einladung für eine nächste Fortbildung. Senden Sie den Coupon per Post, oder Fax an: Bayer (Schweiz) AG, BHC Medical Care, Diabetes Care, Grubenstrasse 6, CH-8045 Zürich Fax: Tel: Praxis: Name MPA: Strasse: PLZ / Ort: Tel: Datum: SVA Programm 2015 i. Bailey T et al. Posterpräsentation ADA, Juni 2011, San Diego, USA. ii. Simmons DA et al. Posterpräsentation IDF, Dezember 2011, Dubai, UAE. iii. Harrison B et al. Posterpräsentation DDG, Mai 2012, Stuttgart. iv. Baum J et al. Posterpräsentation DDG, Mai 2012, Stuttgart. SVA 63

66 Seminare & Stellenportal Mit Mit Patienten richtig kommunizieren! Seminar «Kommunikation mit Patienten für MPAs» Kommunikative Techniken und patientenorientierte Kommunikation Konfliktverhalten und positiver Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen Zürich 11. März 2015 Bern 9. September 2015 Richtig telefonieren! «Telefonseminar für MPAs» Die medizinische Praxisassistentin als Visitenkarte der Praxis Bedeutung des ersten Telefonkontakts Richtig telefonieren eine Anleitung Zürich 18. März 2015 Bern 4. November 2015 Details Details und und Anmeldung auf auf FMH Consulting Services Burghöhe 1, 6208 Oberkirch Tel Fax SVA

67 Kurse und Seminare 2015 labor team w ag Blumeneggstrasse Goldach fon fax MPA-Lehrabschlussprüfung 2015 / Vorbereitungstag Hämatologie 21. Februar 2015 Samstag Zeit: 10:00 16:00 Uhr St. Gallen 28. Februar 2015 Samstag Zeit: 10:00 16:00 Uhr Bern 14. März 2015 Samstag Zeit: 10:00 16:00 Uhr Basel Die nachfolgend aufgeführten Kurse/Seminare bestehen aus zwei Teilen und finden jeweils am Abend von 19:00 22:00 Uhr statt. (Änderungen vorbehalten). Inklusive kleinem Imbiss (die Kurse/Seminare sind kostenlos) Datum Tag Kurs Ort Mo Führung im Alltag Winterthur Di Komm. und zwischenmenschliche Beziehung Basel Mi Komm. und zwischenmenschliche Beziehung Zürich Di Führung im Alltag Chur Mi Komm. und zwischenmenschliche Beziehung Bern Do Komm. und zwischenmenschliche Beziehung Frauenfeld Mo Führung im Alltag Zofingen Di Komm. und zwischenmenschliche Beziehung Halbinsel Au/ZH Mi Komm. und zwischenmenschliche Beziehung St. Gallen Do Führung im Alltag Burgdorf Mo Führung im Alltag Solothurn Di Konflikt als Chance Schaffhausen Mi Komm. und zwischenmenschliche Beziehung Glarus Mo Konflikt als Chance Thun Di Führung im Alltag Stansstad Mi Komm. und zwischenmenschliche Beziehung Zürich Do Führung im Alltag St. Gallen Gerne geben wir Ihnen Auskunft und senden Ihnen die detaillierten Programme zu. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung an SVA 65

68 Seminare 2015 Wiederaufbereitung in der Praxis Anwender und Sicherheit im Fokus Nächste Kurse 2015: Thun Kloten St. Gallen 7. Mai 25.Juni 10. September Informationen und Anmeldung: SALZMANN AG Salzmann MEDICO Rorschacher Strasse 304 Tel. +41 (0) St. Gallen 66 SVA

69 SVA 67

70 MPA portal.ch Bereits über 3200 Mitglieder Jetzt auf Mpaportal.ch registrieren 20% Rabatt profitieren Sie von zusätzlichen 20% Mpa-rabatt im Webshop von Zur rose. Save the Date: Termine 2015 Datum Ort Frauenfeld Frauenfeld Zürich Luzern Bern Alle weiteren Termine auf MPAportal.ch Nehmen Sie am Mpa-Seminar Qualitätssicherung in der praxisapotheke teil. Mpaportal.ch 68 SVA

71 3 Die drei Verbandseinrichtungen für Ihre berufliche Vorsorge I T: Personalvorsorgestiftung der Ärzte und Tierärzte Fondation de prévoyance pour le personnel des médecins et vétérinaires Fondazione di previdenza per il personale dei medici e veterinari I T: I T:

72 Wolfbachstrasse 17, Postfach, 8024 Zürich, Telefon Telefax , medica. ch, www. medica. ch Ihr Laborpartner Alle Fachgebiete unter einem Dach Allergologie Autoimmun-Diagnostik Drug-Monitoring Endokrinologie Hämatologie HIV- und HCV-Therapiemonitoring Immunhämatologie Immunologie Infektionsserologie Klinische Chemie Metall-Analytik Mikrobiologie Molekulare Diagnostik Parasitologie Spurenelement-Analytik Tumordiagnostik Veterinärdiagnostik Klinische Pathologie Histologie Zytologie...und Ihre Partnerlabors

medix futuro Chronic Care Mangement CCM unter Einbezug der MPAs in den Praxen, Modul Diabetes mellitus

medix futuro Chronic Care Mangement CCM unter Einbezug der MPAs in den Praxen, Modul Diabetes mellitus medix futuro Chronic Care Mangement CCM unter Einbezug der MPAs in den Praxen, Modul Diabetes mellitus medix futuro Praxisteam FMC-Symposium 28.6.2013 Referenten Dr. med. Felix Huber Facharzt für Allgemeine

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Einladung zu Lernseminaren. für medizinische PraxisassistentInnen

Einladung zu Lernseminaren. für medizinische PraxisassistentInnen Einladung zu Lernseminaren für medizinische PraxisassistentInnen Gemeinsame Kursveranstaltungen der, Filialen Nord, Ost, West und Zentral Ihr Engagement für noch bessere Kenntnisse Sehr geehrte Damen und

Mehr

BERIT-EXBIT SCHULEN. Medizinische Praxisassistentin

BERIT-EXBIT SCHULEN. Medizinische Praxisassistentin BERIT-EXBIT SCHULEN Medizinische Praxisassistentin Anschrift BERIT-EXBIT-Schulen Militärstrasse 76 (Nähe Hauptbahnhof) 8004 Zürich Tel. 044 296 50 50 Fax 044 242 50 43 www.berit-exbit.ch info@berit-exbit.ch

Mehr

Überblick Corporate Health-Ausbildungen. Jürg Studer, Verleger/Dozent, SPEKTRAmedia Leiter Geschäftsstelle SVBGF

Überblick Corporate Health-Ausbildungen. Jürg Studer, Verleger/Dozent, SPEKTRAmedia Leiter Geschäftsstelle SVBGF Überblick Corporate Health-Ausbildungen Jürg Studer, Verleger/Dozent, SPEKTRAmedia Leiter Geschäftsstelle SVBGF 1 Herzlich Willkommen Sie erfahren, wie das Bildungssystem Schweiz aufgebaut ist und welche

Mehr

Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit

Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit Weiterbildungssystematik FaGe Als ein Angebot des biz Oerlikon informieren und beraten wir vorwiegend Erwachsene, die im Gesundheits bereich tätig sind und sich

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 17.10.2015 Samstag HN 19.02.2016 Freitag HN Vertiefungstag 24.10.2015 Samstag HN 20.02.2016 Samstag HN Vertiefungstag 01.11.2015 Sonntag HN 21.02.2016

Mehr

Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit

Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit Weiterbildungen für Fachpersonen Gesundheit Weiterbildungssystematik FaGe Als spezialisierte Fachstelle der Berufsberatung des Kantons informieren und beraten wir vorwiegend Erwachsene, die im Gesundheits

Mehr

Fortbildungsseminare 2015. Angebot für Ärztinnen und Ärzte sowie Medizinische Praxisassistentinnen

Fortbildungsseminare 2015. Angebot für Ärztinnen und Ärzte sowie Medizinische Praxisassistentinnen Fortbildungsseminare 2015 Angebot für Ärztinnen und Ärzte sowie Medizinische Praxisassistentinnen Zitate von Kursbesucherinnen Lehrgang «Weiterbildung für angehende leitende oder bereits leitende MPAs»

Mehr

Wiedereinstiegskurse in die Pflege Kanton Aargau

Wiedereinstiegskurse in die Pflege Kanton Aargau Wiedereinstiegskurse in die Kanton Aargau Akutpflege Careum Weiterbildung Mühlemattstrasse 42 5001 Aarau Tel. 062 837 58 58 info@careum-weiterbildung.ch www.careum-weiterbildung.ch Bewerbung Careanesth

Mehr

MB INTERNATIONAL GmbH

MB INTERNATIONAL GmbH - Marketing Consulting MB International GmbH MB International GmbH Marketing Consulting MB INTERNATIONAL GmbH Marketing Consulting Markus Bucher CEO Fliederweg 26, CH-8105 Regensdorf, Zürich, Switzerland

Mehr

LEHRGANG 2015-2018 TREUHÄNDERIN / TREUHÄNDER MIT EIDG. FACHAUSWEIS ZÜRICH LUZERN BERN BASEL

LEHRGANG 2015-2018 TREUHÄNDERIN / TREUHÄNDER MIT EIDG. FACHAUSWEIS ZÜRICH LUZERN BERN BASEL LEHRGANG 2015-2018 TREUHÄNDERIN / TREUHÄNDER MIT EIDG. FACHAUSWEIS ZÜRICH LUZERN BERN BASEL INHALT 1. Willkommen bei der STS Schweizerische Treuhänder Schule 3 2. Die STS stellt sich vor 4 3. Unsere Ausbildungen

Mehr

Weiterbildungen für diplomierte Pflegefachpersonen. Schulung

Weiterbildungen für diplomierte Pflegefachpersonen. Schulung Weiterbildungen für diplomierte Pflegefachpersonen Schulung Weiterbildungssystematik Pflege Als ein Angebot des biz Oerlikon informieren und beraten wir vorwiegend Erwachsene, die im Gesundheits bereich

Mehr

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media

Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Mai 2013 3 Inhalt Berufsbild 4 Kursziele 4 Bildungsverständnis 5 Voraussetzungen 5 Dipl. Online Marketing Manager/in inkl. Social Media Diplom/Titel 5 Zielgruppe 6 Kursprofil 6 Kursinhalte 6 Kursorganisation

Mehr

www.pwc.ch/careers Weiterkommen mit PwC Ihre Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

www.pwc.ch/careers Weiterkommen mit PwC Ihre Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten www.pwc.ch/careers Weiterkommen mit PwC Ihre Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Support Wir stärken uns gegenseitig Ihre Weiterbildung ist uns sehr wichtig, denn sie schafft die Grundlage für die

Mehr

Sektion Bern Section de Berne. Ihr Wiedereinstieg in die Pflege

Sektion Bern Section de Berne. Ihr Wiedereinstieg in die Pflege Sektion Bern Section de Berne Ihr Wiedereinstieg in die Pflege Ihr Wiedereinstieg in die Pflege 2015 Wollen Sie nach einer längeren Zeit in der Familienarbeit oder in pflegefernen Tätigkeiten wieder in

Mehr

MediFuture. MediFuture 09: Laufbahn-Orientierung für Ärztinnen und Ärzte. www.medifuture.ch. Samstag, 14. November 2009 Lake Side, Zürich

MediFuture. MediFuture 09: Laufbahn-Orientierung für Ärztinnen und Ärzte. www.medifuture.ch. Samstag, 14. November 2009 Lake Side, Zürich MediFuture MediFuture 09: Laufbahn-Orientierung für Ärztinnen und Ärzte Gesundheitspolitik Gesundheitsmarkt Samstag, 14. November 2009 Lake Side, Zürich www.medifuture.ch Ärztinnen und Ärzte Themen FÜNF

Mehr

Kanton St. Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Rapperswil-Jona WEITERBILDUNGSANGEBOT 2015/2016 AM BWZ RAPPI

Kanton St. Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Rapperswil-Jona WEITERBILDUNGSANGEBOT 2015/2016 AM BWZ RAPPI Kanton St. Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Rapperswil-Jona WEITERBILDUNGSANGEBOT 2015/2016 AM BWZ RAPPI LEHRGÄNGE WIRTSCHAFT HÖHERE FACHSCHULE FÜR WIRTSCHAFT (HFW) Lehrgang Gesamtdauer eidg. dipl.

Mehr

Physiotherapie im Überblick

Physiotherapie im Überblick Physiotherapie im Überblick UNSER THERAPIEANGEBOT Physiotherapie im Überblick Das Ziel jeder physiotherapeutischen Behandlung ist es, die körperliche Leistungsfähigkeit von Patientinnen und Patienten möglichst

Mehr

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Patienteninformation MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Inhalt Unsere Versorgung auf einen Blick 4 Wissenswertes 6 Standort Schmalkalden 7 Standort Suhl 10 2 3 Germar Oechel Regine Bauer Sehr geehrte

Mehr

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company Veranstaltungen rund um die Geburt 2015 Hirslanden A mediclinic international company Infoabend für werdende Eltern Die Geburt Ihres Kindes ist wahrlich ein Ereignis fürs Leben. Eines, für das nur die

Mehr

Dipl. Qualitäts- und Prozessmanager/in NDS HF

Dipl. Qualitäts- und Prozessmanager/in NDS HF Dipl. Qualitäts- und Prozessmanager/in NDS HF Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW) Abschluss Ausbildungsziel Dipl. Qualitäts- und Prozessmanager/in NDS HF (im eidgenössischen Anerkennungsverfahren) Der

Mehr

Ilse Middendorf. Die Lehre des Erfahrbaren Atems. Ein Stammbaum. Wir sind ein Middendorf-Verband. Wie sind wir gewachsen, wie setzen wir uns zusammen?

Ilse Middendorf. Die Lehre des Erfahrbaren Atems. Ein Stammbaum. Wir sind ein Middendorf-Verband. Wie sind wir gewachsen, wie setzen wir uns zusammen? Ilse Middendorf Die Lehre des Erfahrbaren Atems Wir sind ein Middendorf-Verband. Ein Stammbaum Wie sind wir gewachsen, wie setzen wir uns zusammen? Zusammengestellt für die MV 2013 des sbam von Ursula

Mehr

Externer Meilenstein. Manueller Sammelrollup Unterbrechung. Inaktiver Vorgang. Inaktiver Meilenstein Inaktiver Sammelvorgang

Externer Meilenstein. Manueller Sammelrollup Unterbrechung. Inaktiver Vorgang. Inaktiver Meilenstein Inaktiver Sammelvorgang Nr. Vorgasname Dauer Anfang Fertig stellen VorgWer 1 Kick Off 0 Tage Di 05.02.13 Di 05.02.13 Alle 2 Grobkonzept erstellen 20 Tage Di 05.02.13 Mo 04.03.131 CN 3 Vorauswahl Shopsysteme 21 Tage Di 05.02.13

Mehr

Führungsfachleute. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis

Führungsfachleute. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis Führungsfachleute Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis 2 Berufsbild/Einsatzgebiet Die Ausbildung richtet sich an Führungspersonen aus dem unteren und mittleren Kader, d.h.

Mehr

Bewege dich Bewege andere Bewege die Welt. Fachfrau / Fachmann Bewegungs- und Gesundheitsförderung EFZ

Bewege dich Bewege andere Bewege die Welt. Fachfrau / Fachmann Bewegungs- und Gesundheitsförderung EFZ Bildungszentrum Bewegung und Gesundheit AG Gymnastik Diplomschule Fachfrau / Fachmann Bewegungs- und Gesundheitsförderung EFZ Bewege dich Bewege andere Bewege die Welt 2 Informationen zu Beruf und Ausbildung

Mehr

gibb Vorstellung Bildungsgänge Chefmonteur/in Kälte (BP) Techniker/in Kälte (HF)

gibb Vorstellung Bildungsgänge Chefmonteur/in Kälte (BP) Techniker/in Kälte (HF) Vorstellung Bildungsgänge Chefmonteur/in Kälte (BP) Techniker/in Kälte (HF) - Die gewerblich- industrielle Berufsschule Bern () - Die Weiterbildung an der - Chefmonteur/in Kälte (BP) - Techniker/in Kälte

Mehr

seminar inspiration Aus- & weiterbildung für den COIFFEUR www.pivotpoint.ch

seminar inspiration Aus- & weiterbildung für den COIFFEUR www.pivotpoint.ch seminar inspiration 2015 Aus- & weiterbildung für den COIFFEUR www.pivotpoint.ch Jan Laan Pivot Point International SEMINARE PIVOT POIN Wir freuen uns, Ihnen im 2015 wie gewohnt als attraktiver Seminarpartner

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Für kaufmännische Fachkräfte in Anwaltskanzleien, Unternehmensrechtsdiensten, Rechtsabteilungen von Verwaltungen und Kanzleien eines Gerichts

Für kaufmännische Fachkräfte in Anwaltskanzleien, Unternehmensrechtsdiensten, Rechtsabteilungen von Verwaltungen und Kanzleien eines Gerichts Legal Office Management Weiterbildungen Für kaufmännische Fachkräfte in Anwaltskanzleien, Unternehmensrechtsdiensten, Rechtsabteilungen von Verwaltungen und Kanzleien eines Gerichts Neue Kurse ab Oktober

Mehr

Patiententag und Symposium zur 750. allogenen Stammzelltransplantation am UniversitätsSpital Zürich

Patiententag und Symposium zur 750. allogenen Stammzelltransplantation am UniversitätsSpital Zürich Patiententag und Symposium zur 750. allogenen Stammzelltransplantation am UniversitätsSpital Zürich Samstag, 6. September 2014, 09.00 Uhr 16.30 Uhr Hörsaal Nord 1 D, UniversitätsSpital Zürich Einleitung

Mehr

Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik. Die clevere Art weiterzukommen! Wirtschaftsinformatiker mit eidg. Fachausweis

Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik. Die clevere Art weiterzukommen! Wirtschaftsinformatiker mit eidg. Fachausweis Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik Die clevere Art weiterzukommen! Wirtschaftsinformatiker mit eidg. Fachausweis Berufsbild Herausforderung, die bewegt Wirtschaftsinformatiker/in mit eidg.

Mehr

Informationen neue HFP ab 2015

Informationen neue HFP ab 2015 Informationen neue HFP ab 2015 Richemont Kompetenzzentrum Information zum Projektstand Höhere Fachprüfung, Betriebsleiter/in Bäckerei-Konditorei-Confiserie Höhere Fachprüfung, Betriebsleiter/in Bäckerei-Konditorei-Confiserie

Mehr

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools)

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 1 (Planung, Methoden, Tools) Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen an, welche einen

Mehr

Retten und gerettet werden

Retten und gerettet werden Retten und gerettet werden Notfallwoche 22.-27.08.2009 Eine Einrichtung der St. Franziskus-Stiftung Münster ST. BARBARA-KLINIK HAMM-HEESSEN Sehr geehrte Damen und Herren! Sicher haben Sie sich auch schon

Mehr

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität 20. Klinisch-Radiologisches Symposium Stuttgart-Tübingen Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität Samstag, 25. Oktober 2014 9.00 17.30 Uhr, Schiller-Saal Liederhalle Stuttgart Klinikum Stuttgart

Mehr

Pflege & Betreuung. Basiskurs Haushelferinnen in der Spitex

Pflege & Betreuung. Basiskurs Haushelferinnen in der Spitex Pflege & Betreuung Basiskurs Haushelferinnen in der Spitex Pflege & Betreuung 02 Haushelferinnen in der Spitex Liebe Weiterbildungsinteressierte Diese Broschüre informiert Sie über den Basiskurs für Haushelferinnen

Mehr

Lebenslauf. Maria De Matteis Blum. Persönliche Daten. Maria (Rufname: Mariella) De Matteis Blum. Unterdorfstrasse 3 / 8404 Stadel b.

Lebenslauf. Maria De Matteis Blum. Persönliche Daten. Maria (Rufname: Mariella) De Matteis Blum. Unterdorfstrasse 3 / 8404 Stadel b. Lebenslauf Maria De Matteis Blum Persönliche Daten Vorname Name Adresse Privat Adresse Geschäft Maria (Rufname: Mariella) De Matteis Blum Unterdorfstrasse 3 / 8404 Stadel b. Winterthur mdm-training / Goetzstrasse

Mehr

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren

Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Erfolgskonzept Fernstudium - Effizient Studium und Beruf vereinbaren Master-Messe 29./30.11.2013 Ute Eisenkolb, Studiengangsleiterin M.Sc. BA www.ffhs.ch Fakten Die FFHS im Überblick Brig Zürich Basel

Mehr

Fünftes Zürcher Adipositassymposium

Fünftes Zürcher Adipositassymposium Fünftes Zürcher Adipositassymposium Donnerstag, 20. März 2014, 14.15 Uhr Grosser Hörsaal OST Einleitung Sehr geehrte Damen und Herren Liebe Kolleginnen und Kollegen Bereits zum fünften Mal findet am 20.

Mehr

Berufsbildungsfonds Treuhand und Immobilientreuhand

Berufsbildungsfonds Treuhand und Immobilientreuhand Jahresbericht 2013 Berufsbildungsfonds Treuhand und Immobilientreuhand Editor ial Der Berufsbildungsfonds Treuhand und Immobilientreuhand befindet sich bereits in seinem dritten Geschäftsjahr. Die anfänglichen

Mehr

Drittes Zürcher Adipositassymposium

Drittes Zürcher Adipositassymposium Drittes Zürcher Adipositassymposium Donnerstag, 22. März 2012, 14.15 Uhr Grosser Hörsaal OST UniversitätsSpital Zürich Einleitung Sehr geehrte Damen und Herren Liebe Kolleginnen und Kollegen Bereits zum

Mehr

Direktionsassistent/-in. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis

Direktionsassistent/-in. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis Direktionsassistent/-in Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Direktionsassistentinnen und Direktionsassistenten mit

Mehr

OMIDA. Ausbildungsprogramm. Biochemie nach Dr. Schüssler

OMIDA. Ausbildungsprogramm. Biochemie nach Dr. Schüssler Ausbildungsprogramm OMIDA Ausbildungsprogramm Biochemie nach Dr. Schüssler 2014 Biochemische Mineralstoffe nach Dr. Schüssler Fördern das Gleichgewicht Lindern Beschwerden verschiedener Ursachen Beeinflussen

Mehr

Die therapeutisch sichere chinesische Heilkunde

Die therapeutisch sichere chinesische Heilkunde LIFU INTERNATIONAL COLLEGE OF CHINESE MEDICINE (LICCM) Overseas Campus of the China Medical College, Taichung, Taiwan, R.O.C. Erste Europäische Private Hochschule für Chinesische Medizin Zhong-Yi- und

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

Kursdaten TRISANA Wängi

Kursdaten TRISANA Wängi Kursdaten TRISANA Wängi Ausbildung Schulmedizinisches Wissen 2013-2015 Die Ausbildung Schulmedizinisches Wissen ist modular aufgebaut. Sie umfasst insgesamt 600 Stunden à 60 Minuten Unterrichtszeit. Alle

Mehr

12. Bernauer Diabetikertag

12. Bernauer Diabetikertag IMMANUEL KLINIKUM BERNAU HERZZENTRUM BRANDENBURG 12. Bernauer Diabetikertag Samstag, 21. Juni 2014 10.00 bis 13.00 Uhr Sehr geehrte Gäste! In diesem Jahr findet unser mittlerweile 12. Bernauer Diabetikertag

Mehr

Mo 6.10. Di 7.10. Mi 8.10. Do 9.10. Fr 10.10. Biochemie @ HS Biochemie 08:00-10:00. Physiologie @ HS Physiologie 10:00-12:00

Mo 6.10. Di 7.10. Mi 8.10. Do 9.10. Fr 10.10. Biochemie @ HS Biochemie 08:00-10:00. Physiologie @ HS Physiologie 10:00-12:00 Mo 6. Okt. û So 12. Okt. 2014 (Berlin) Mo 6.10. Di 7.10. Mi 8.10. Do 9.10. Fr 10.10. 06:00 07:00 @ HS - @ HS - @ HS - @ HS - @ HS - Physio logie @ HS Physiolo gie - Einf³h rungsver anstaltu ng @ Neurora

Mehr

Erwachsenenbildung: Lehrgänge, Studiengänge, Kurse und Seminare

Erwachsenenbildung: Lehrgänge, Studiengänge, Kurse und Seminare Erwachsenenbildung: Lehrgänge, Studiengänge, Kurse und Seminare LEHRGÄNGE, STUDIENGÄNGE, KURSE UND SEMINARE Bildungsbereiche und Lehrgänge Marketing/Verkauf/Detailhandel MarKom-Zulassungsprüfung mit MarKom-Zertifikat

Mehr

Einladung Kundentag Moderne Technologien

Einladung Kundentag Moderne Technologien Einladung Kundentag Moderne Technologien Mittwoch, 27. August 2014, ABACUS Research, Wittenbach-St. Gallen Mittwoch, 3. September 2014, Mövenpick Hotel, Egerkingen Kundentag mit Beispielen aus der Praxis

Mehr

Höheres Wirtschaftsdiplom VSK

Höheres Wirtschaftsdiplom VSK Höheres Wirtschaftsdiplom VSK Höheres Wirtschaftsdiplom VSK Auf direktem Weg ins Kader mit einem anerkannten Diplom. Das Höhere Wirtschaftsdiplom VSK ist eine Generalistenausbildung und garantiert eine

Mehr

Aktuelle. Urindiagnostik. für Labor und Arztpraxis. herausgegeben von Peter Hagemann und André Scholer

Aktuelle. Urindiagnostik. für Labor und Arztpraxis. herausgegeben von Peter Hagemann und André Scholer Aktuelle Urindiagnostik für Labor und Arztpraxis herausgegeben von Peter Hagemann und André Scholer Vernachlässigt? Und ob, in zweifacher Hinsicht: Urin ist fast zu einfach zu gewinnen. So vernachlässigt

Mehr

Zwischenlösungen. Diese Liste finden Sie auch unter www.biz.so.ch.

Zwischenlösungen. Diese Liste finden Sie auch unter www.biz.so.ch. Amt für Berufsbildung, Mittel- und Hochschulen Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung Zwischenlösungen - Schulisches Berufsvorbereitungsjahr/Berufswahljahr - Praktisches Berufsvorbereitungsjahr/Berufswahljahr

Mehr

19. Klinisch-Radio - lo gisches Symposium Stuttgart-Tübingen

19. Klinisch-Radio - lo gisches Symposium Stuttgart-Tübingen 19. Klinisch-Radio - lo gisches Symposium Stuttgart-Tübingen Thorax II: Die Lunge und ihre Erkrankungen Samstag, 9. November 2013 9.00 17.30 Uhr, Schiller-Saal Liederhalle Stuttgart Katharinenhospital

Mehr

Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration

Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration 1 von 7 Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration Durchführungsstart: 03.09.2015 Das Studium kann zu jedem Modul gestartet werden. Die Module wiederholen

Mehr

Intensiv Hauptkurs Eidg. dipl. Verkaufsleiter/in

Intensiv Hauptkurs Eidg. dipl. Verkaufsleiter/in Intensiv Hauptkurs Eidg. dipl. Verkaufsleiter/in Höhere Fachprüfung Administration: MVT Marketing & Führungsschule Grossacherstrasse 12 8904 Aesch bei Birmensdorf 044 777 68 27 Standort Schulung: MVT Marketing

Mehr

Einladung zum Fachseminar «Steuern» 2014

Einladung zum Fachseminar «Steuern» 2014 Einladung zum Fachseminar «Steuern» 2014 Privilegierte Liquidationsgewinnbesteuerung nach Art. 37b DBG Steuerliche Selbstanzeige: Ecken und Kanten Zeitgemässe Steuerberatung mit TaxWare Gewinnen Sie Zeit

Mehr

Planen Sie eine Gruppenpraxis?

Planen Sie eine Gruppenpraxis? Planen Sie eine Gruppenpraxis? Das Ärztenetz medix bern unterstützt Sie beim Aufbau und Betrieb Januar 2015 Medizin mit Herz und Verstand medix bern AG Bubenbergpatz 11, PF 5256 3001 Bern Telefon 031 318

Mehr

H+'0.0. e ::s. Weiterbildung Medizinische Sekretärin H+

H+'0.0. e ::s. Weiterbildung Medizinische Sekretärin H+ H+'0.0 e ::s "C m Weiterbildung Medizinische Sekretärin H+ für kaufmännische Angestellte H+ Bildung Die Höhere Fach und Führungsschule VOll H+ Die Spitäler der Schweiz Rain 36 5000 Aarau- T 062 926 90

Mehr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 15 SEMINArKALENDEr

MANAGEMENT-WEITERBILDUNG ST 20.GALLEN 15 SEMINArKALENDEr 2015 M A N A G E M E N T- W E I T E R B I L D U N G S T. G A L L E N SEMINArKALENDEr Seminarkalender Open Programs 2015 www.sgmi.ch General Management für Executives Dauer CHF Jan Feb März April Mai Juni

Mehr

Optimismus ist gut Risikomanagement ist besser

Optimismus ist gut Risikomanagement ist besser Die Welt braucht Normen. STANDARDIZATION SERVICES SHOP Optimismus ist gut Risikomanagement ist besser SNV-SEMINAR Wie Sie die ISO 31000 in der Praxis anwenden DATUM Dienstag, 24. März 2015 09.00 Uhr bis

Mehr

3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat

3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat Innovative Präzision 3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat 27.-29. September 2013 in Budapest 27.-29.09.2013 in Budapest Mit dem vorliegenden Programm möchte ich Sie herzlich zu unserer 4. Internationalen

Mehr

Bekleidungsgestalterin/Bekleidungsgestalter Fachrichtung Damenbekleidung

Bekleidungsgestalterin/Bekleidungsgestalter Fachrichtung Damenbekleidung Seite 1 Bekleidungsgestalterin/Bekleidungsgestalter Fachrichtung Damenbekleidung Der Beruf der Bekleidungsgestalterin/des Bekleidungsgestalters ist ein Dienstleistungsberuf, in welchem nebst kreativen

Mehr

Chefin- und Chef-Sein ist lernbar. Mit den Führungsausbildungen der SVF.

Chefin- und Chef-Sein ist lernbar. Mit den Führungsausbildungen der SVF. Chefin- und Chef-Sein ist lernbar. Mit den Führungsausbildungen der SVF. SVF für Kompetenz im Führungsalltag. Die Schweizerische Vereinigung für Führungsausbildung (SVF) engagiert sich seit ihrer Gründung

Mehr

INFORMATIK-ANWENDER II SIZ

INFORMATIK-ANWENDER II SIZ INFORMATIK-ANWENDER II SIZ SICHER IM ANWENDEN VON OFFICE-PROGRAMMEN Sie arbeiten schon mit einem PC und möchten jetzt Ihre Fähigkeiten professionalisieren. Als zertifizierter Informatik-Anwender II SIZ

Mehr

Physio- und Bewegungstherapie Medizinische Massage

Physio- und Bewegungstherapie Medizinische Massage Physio- und Bewegungstherapie Medizinische Massage In der Clienia Privatklinik Schlössli Privatklinik Schlössli Führend in Psychiatrie und Psychotherapie Bewegen Erleben Handeln Seelische und körperliche

Mehr

Welcome to your success laboratory. BesucherInformationen KLINISCHE DIAGNOSTIK und labormedizin

Welcome to your success laboratory. BesucherInformationen KLINISCHE DIAGNOSTIK und labormedizin Connecting Global Competence BesucherInformationen KLINISCHE DIAGNOSTIK und labormedizin Welcome to your success laboratory. 24. Internationale Leitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und

Mehr

Gesundheit. Berufsbereiche _ Wo will ich arbeiten

Gesundheit. Berufsbereiche _ Wo will ich arbeiten Gesundheit Dieses Informationsblatt ist ein Angebot des Career Service der Universität Leipzig und wurde im Rahmen einer Veranstaltung zur Berufsfeldorientierung erstellt. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit

Mehr

UNSERE REFERENTEN ABBOTT FORUM 2015 ANREISE. Einladung: Donnerstag 21. Mai 2015 10:00 bis 16:00 Uhr

UNSERE REFERENTEN ABBOTT FORUM 2015 ANREISE. Einladung: Donnerstag 21. Mai 2015 10:00 bis 16:00 Uhr ABBOTT AG - DIAGNOSTICS DIVISION UNSERE REFERENTEN Dipl. Psych. Manuela Brinkmann Prof. Dr. med. Arnold von Eckardstein assess + perform ag Senior Consultant Zürich Customer Service Director, D Wiesbaden

Mehr

Integrierte Versorgung

Integrierte Versorgung Wählen Sie mit dem Icon Grafik einfügen ein Bild aus dem Ordner: M:\VORLAGEN\Präsentationen\Bilder-Quadratisch Integrierte Versorgung Chronic Disease Management Perspektiven einer Krankenversicherung 1

Mehr

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013

Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Neu ab sofort: E-Learning für Windows 7, Office 2010 & 2013 Wann, wo, wie lange und wie Sie wollen, mit Online-Kursleiter Inklusive ECDL Diplom Training (Europäischer Computerführerschein) Inklusive Microsoft

Mehr

Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle?

Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle? Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle? Seite 2 Visana als Ausbildungsbetrieb Die Ausbildung von Lernenden liegt uns am Herzen. Deshalb bilden wir jedes Jahr Jugendliche in den Berufen

Mehr

Weiterbildungsangebote 2012-2013 für Berufsbildende von Betrieben und Leitende von überbetrieblichen Kursen*

Weiterbildungsangebote 2012-2013 für Berufsbildende von Betrieben und Leitende von überbetrieblichen Kursen* Weiterbildungsangebote 2012-2013 für Berufsbildende von Betrieben und Leitende von überbetrieblichen Kursen* * mit einem Pensum von weniger als 4 Lektionen pro Woche Version vom 07.02.2013 Aus der Praxis

Mehr

Detailhandelsfachfrau/-mann (EFZ) Ich konnte immer Fragen stellen und habe deshalb mein Ziel erreicht.

Detailhandelsfachfrau/-mann (EFZ) Ich konnte immer Fragen stellen und habe deshalb mein Ziel erreicht. Ich konnte immer Fragen stellen und habe deshalb mein Ziel erreicht. Vanessa A. Detailhandelsfachfrau EFZ Detailhandelsfachfrau/-mann (EFZ) Der Lehrgang für Erwachsene, die den Lehrabschluss im Detailhandel

Mehr

Med. Fachspezialist Leistungen

Med. Fachspezialist Leistungen Med. Fachspezialist Leistungen Zusatzleistung Schweizerische Gesellschaft der Vertrauensärzte SGV Der Lehrgang Medizinischer Fachspezialist Leistungen wird in Zusammenarbeit mit dem SGV durchgeführt. Damit

Mehr

Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in. Höhere Fachschule für Wirtschaft

Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in. Höhere Fachschule für Wirtschaft Nachdiplomstudium Organisations- und Logistikmanager/-in Höhere Fachschule für Wirtschaft MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die Höhere Fachschule für Wirtschaft HFW an der bzb Weiterbildung

Mehr

B e w e r b u n g C h r i s t i a n S e i l e r

B e w e r b u n g C h r i s t i a n S e i l e r B e w e r b u n g C h r i s t i a n S e i l e r Zahlenflair Sprachen Detailorientiert Loyal Ruhig Flexibel Diskret Christian Seiler Hübeliackerweg 4 CH-50.34 Suhr +41 79 289 31 93 christian@christianseiler.ch

Mehr

Einladung zum QV Vorbereitungstag im Bildungszentrum Palottis in Schiers

Einladung zum QV Vorbereitungstag im Bildungszentrum Palottis in Schiers Lehrbetriebe mit Auszubildenenden FHAU und HWP Bichwil, Oktober 2010 Einladung zum QV Vorbereitungstag im Bildungszentrum Palottis in Schiers Sehr geehrte Damen und Herren Wir laden Ihre Lernende/Ihren

Mehr

wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch»

wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch» wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch» Samstag, 4. Mai 2013 5. Internationaler Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität

Mehr

Die Onlinepraxis ein Lösungsansatz für eine zukunftsorientierte Hausarztmedizin. Dr. med. Andreas Meer, MHIM

Die Onlinepraxis ein Lösungsansatz für eine zukunftsorientierte Hausarztmedizin. Dr. med. Andreas Meer, MHIM Die Onlinepraxis ein Lösungsansatz für eine zukunftsorientierte Hausarztmedizin Dr. med. Andreas Meer, MHIM Andreas Meer Promovierter Facharzt für allgemeine Medizin FMH Geschäftsführender Partner in4medicine

Mehr

Die Stiftung Kind und Familie. Das grosse Plus für kranke Kinder und ihre Familien!

Die Stiftung Kind und Familie. Das grosse Plus für kranke Kinder und ihre Familien! Die Stiftung Kind und Familie KiFa aschweiz Das grosse Plus für kranke Kinder und ihre Familien! Themenschwerpunkte Begrüssung Leitbild Die Stiftung Kind und Familie KiFa Schweiz stellt sich vor Ist ein

Mehr

digiphone Telefonieren mit den WWZ einfach und günstig

digiphone Telefonieren mit den WWZ einfach und günstig digiphone Telefonieren mit den WWZ einfach und günstig Die kostensparende Art zu telefonieren Telefonieren über das Kabelnetz? Das ist digiphone. Einfach und günstig! Überzeugende Argumente GÜNSTIG Telefonieren

Mehr

Berufliche Grundbildung

Berufliche Grundbildung Gärtner / Gärtnerin Berufliche Grundbildung Der Gärtnerberuf mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) gliedert sich in 4 Fachrichtungen: Garten- und Landschaftsbau Stauden- und Kleingehölze Baumschule

Mehr

Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15

Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15 Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15 Karfreitstraße 6 9020 Klagenfurt Liebe Weiterbildungsinteressierte! Liebe Studierende! Das Bildungsforum bietet Ihnen Seminare und Lehrgänge an, die berufsbegleitend geplant

Mehr

Intensivtraining Rechnungswesen

Intensivtraining Rechnungswesen Intensivtraining Rechnungswesen Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF, Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF mit BM2 Fachleute im Finanz- & Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis Treuhänder/-in mit eidg. Fachausweis

Mehr

MEHRWERTSTEUER KURSANGEBOT 2015

MEHRWERTSTEUER KURSANGEBOT 2015 MEHRWERTSTEUER KURSANGEBOT 2015 Prüfung Treuhand Beratung KURSÜBERSICHT 2015 MWST-Grundkurs (08.45-17.00 Uhr) Aarau Di, 21. April 2015 BDO AG, Aarau Zürich Do, 30. April 2015 BDO AG, Zürich Luzern Mi,

Mehr

DIE HANDELSMITTELSCHULE

DIE HANDELSMITTELSCHULE DIE HANDELSMITTELSCHULE Vollzeitmittelschule mit Berufsabschluss und Berufsmaturität INFORMATIONEN ZUM AUSBILDUNGSANGEBOT Informationsbroschüre Handelsmittelschule 2 Schule plus Praxis - eine Ausbildung

Mehr

Diagnose: Reif für neue Herausforderungen.

Diagnose: Reif für neue Herausforderungen. Berufsvorbereitung Berufliche Grundbildung Höhere Berufsbildung Weiterbildung Nachholbildung Fachfrau / Fachmann Gesundheit Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule Bern... eine Institution des Kantons Bern

Mehr

BERUFSVORBEREITUNG 10. SCHULJAHR

BERUFSVORBEREITUNG 10. SCHULJAHR BERUFSVORBEREITUNG 10. SCHULJAHR Für kaufmännische Berufe, Detailhandel und medizinische Assistenzberufe Schulen fürs Leben BERUFSVORBEREITUNG /10. SCHULJAHR MIT ZWEI VERTIEFUNGSRICHTUNGEN Noch nicht fit

Mehr

Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF)

Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF) Factsheet Höhere Fachschule Bank und Finanz (HFBF) Bezeichnung des Bildungsgangs Höhere Fachschule Bank und Finanz Bildungsgang Bank und Finanz HF Die Bezeichnung "Höhere Fachschule Bank und Finanz HFBF"

Mehr

Eidgenössischer Abschluss für: Speditionsfachfrau / Speditionsfachmann. Speditionsleiterin / Speditionsleiter. www.spedlogswiss.

Eidgenössischer Abschluss für: Speditionsfachfrau / Speditionsfachmann. Speditionsleiterin / Speditionsleiter. www.spedlogswiss. Eidgenössischer Abschluss für: Speditionsleiterin / Speditionsleiter www.spedlogswiss.com 1 Bilden Sie sich weiter! Für eine erfolgreiche Karriere. Überlassen Sie Ihre Karriere nicht dem Zufall! Ihre Weiterbildung

Mehr

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media Betriebssystem Mac OS X 10. Organisation Adobe Bridge CS6 AVAM Kurstitel: DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media 12 2012 by pre2media gmbh Layout Adobe InDesign CS6 Grafik Adobe Illustrator CS6

Mehr

3. ST.GALLER PFLEGERECHTSTAGUNG

3. ST.GALLER PFLEGERECHTSTAGUNG 3. ST.GALLER PFLEGERECHTSTAGUNG ERWACHSENENSCHUTZRECHT UND WEITERE AKTUELLE PROBLEME Donnerstag, 30. August 2012 Grand Casino Luzern (1032.) Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis Universität

Mehr

Praxisbroschüre. ÄrzteZentrum Eigerpark 3322 Urtenen-Schönbühl. Partnerpraxis von. Anerkennung / Zertifikat. Kontakt:

Praxisbroschüre. ÄrzteZentrum Eigerpark 3322 Urtenen-Schönbühl. Partnerpraxis von. Anerkennung / Zertifikat. Kontakt: Praxisbroschüre ÄrzteZentrum Eigerpark 3322 Urtenen-Schönbühl Partnerpraxis von Anerkennung / Zertifikat Kontakt: Eigerweg 4, 3322 Urtenen-Schönbühl Tel.: 031 859 93 93, im Notfall: 079 230 93 93 Fax:

Mehr

VIA Veranstaltungen, Informationen, Aufklärung auf der Basis des Gesundheitswegweiser Schweiz. Ein Angebot für Migrantinnen und Migranten

VIA Veranstaltungen, Informationen, Aufklärung auf der Basis des Gesundheitswegweiser Schweiz. Ein Angebot für Migrantinnen und Migranten VIA Veranstaltungen, Informationen, Aufklärung auf der Basis des Gesundheitswegweiser Schweiz Ein Angebot für Migrantinnen und Migranten Fachstelle für interkulturelle Suchtprävention und Gesundheitsförderung

Mehr

Fernfachhochschule Schweiz

Fernfachhochschule Schweiz Fernfachhochschule Schweiz Job. Studium. Karriere. Fernfachhochschule Schweiz www.ffhs.ch Eckdaten Brig Zürich Basel Bern 1998 Knapp 250 Dozierende Über 1200 Studierende Über 1000 Absolventen bisher 2

Mehr

7. Sailersymposium. Gerinnungssymposium für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin

7. Sailersymposium. Gerinnungssymposium für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin 7. Sailersymposium Gerinnungssymposium für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin mit Workshop der Vereinigung der Primarärzte und ärztlichen Direktoren des Landes Steiermark in Zusammenarbeit mit der

Mehr

SOZIALVERSICHERUNGS- RECHTSTAGUNG 2013

SOZIALVERSICHERUNGS- RECHTSTAGUNG 2013 Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis SOZIALVERSICHERUNGS- RECHTSTAGUNG 2013 2. Durchführung Mittwoch, 21. August 2013 Grand Casino Luzern (1120.) Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis

Mehr