Einkommen 2007/2008 Steuererklärung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einkommen 2007/2008 Steuererklärung"

Transkript

1 Christoffel/Geiß Einkommen 2007/2008 Steuererklärung leicht gemacht Q Schritt-für-Schritt-Leitfaden für Ihre g- Q Steuererklärung 2007 Ü 3 v. Vereinfachte Steuererklärung 2007 für ^ Arbeitnehmer := Steuer-Spar-Tipps Stichwortverzeichnis, Mustervorlagen, I Einkommensteuertabellen 2007 und Q amtliche Erklärungs-Vordrucke 2007 r X

2 2 Inhaltsübersicht Teil I Steuererklärung 2007 Hinweise zum Ausfüllen Ihrer Steuererklärung I Wer muss, wer kann eine Einkommensteuererklärung abgeben? 7 Hauptvordruck 12 3 Anlage Kind 35 4 Anlage N Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit 47 5 Anlage CSE Einkünfte aus Gewerbebetrieb/selbstständiger Arbeit 63 6 Anlage KAP Einkünfte aus Kapitalvermögen 72 Anlage R Renten 80 :e (ohne Renten) 84 Anlage FW Förderung des Wohnungseigentums Anlage V Vermietung und Verpachtung 94 II Anlage AUS Ausländische Einkünfte und Steuern 106 Teil II Vereinfachte Einkommensteuererklärung 2007 für Arbeitnehmer 112 Teil III Gestaltungsteil Steuergestaltungen und Steuer-Spar-Tipps Wer muss, wer kann eine Einkommensteuererklärung abgeben? Pflicht zur Abgabe einer Steuererklärung Antragsveranlagung Besonderheiten bei Ehegatten Vor-und Nachteile der einzelnen Veranlagungsarten Gnadensplitting Widerruf der einmal getroffenen Veranlagungsart Religionszugehörigkeit 131

3 2 Hauptvordruck Allgemeine Angaben (n 1 und 2) ABC der Sonderausgaben-ohne Versicherungen-( 3) 134 Berufsausbildung 134 Dauernde Lasten/Versorgungsleistungen 137 Kirchensteuer 143 Ehegattenunterhalt 147 Kinderbetreuungskosten Sonderausgaben - Versicherungen (Vorsorgeaufwendungen) mit Höchstbetragsberechnung ( 3) Zulage und zusätzlicher Sonderausgabenabzug bei der sog. Riester-Rente Antrag auf Altersvorsorgezulage Zusätzlicher Sonderausgabenabzug 177 Altersvorsorge-Eigenheimbetrag 180 Schädliche Verwendung des Altersvorsorgekapitals Spenden Sonderausgaben-Pauschbetrag Verluste geltend machen Außergewöhnliche Belastungen 196 ABC der außergewöhnlichen Belastungen allgemeiner Art 197 Unterstützung Bedürftiger 216 Sonderbedarf bei Berufsausbildung von Kindern über 18 Jahren 225 Hausgehilfin/Haushaltshilfe 229 Steuerermäßigungen für behinderte Menschen 231 Pflege-/Hinterbliebenen-Pauschbetrag Steueranrechnung auf Grund haushaltsnaher Beschäftigungsverhältnisse und Dienstleistungen/Handwerkerleistungen AnlageKind Freibeträge für Kinder Entlastungsbetrag für Alleinerziehende Anlage N Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit Lohnbezüge- Anlage N Versorgungsbezüge 287 Entschädigungen 289 Arbeitslohn für mehrere Jahre 290 Mini-Jobs/Geringfügige Beschäftigung Werbungskosten-AnlageNn2und Werbungskosten-ABC 296 ; Arbeitsmittel 296 Arbeitszimmer 299 Auslandsreisen 307 Berufskleidung 311 3

4 Computer 315 Dienstreise 321 Doppelter Haushalt 325 Weg zur Arbeit - Entfernungspauschale 340 Fortbildungskosten 356 Internet/Online-Dienste 364 Studienreisen/Kongresse 372 Telefonkosten 375 Umzugskosten 377 Unfallkosten Erwerbsbedingte Kinderbetreuungskosten Anlage GSE Einkünfte aus Gewerbebetrieb/Selbstständiger Arbeit Einkünfte aus Gewerbebetrieb 391 Liebhaberei 391 Gewerblicher Grundstückshandel 392 Abgrenzung des Gewerbebetriebs zur selbstständigen Arbeit 392 Gewinnermittlung bei Gewerbetreibenden 394 Steuervergünstigung für Veräußerungsgewinne 395 Veräußerung wesentlicher Beteiligungen an Kapitalgesellschaften 398 Anrechnung der Gewerbesteuer 399 Wichtiges aus der Unternehmensteuerreform Einkünfte aus selbstständiger Tätigkeit 403 Wann sind Betriebseinnahmen/Betriebsausgaben zu erfassen? 403 Einnahmenüberschussrechnung mit der Anlage EÜR Betriebseinnahmen Private Pkw-Nutzung Betriebsausgaben Anlageverzeichnis zur Anlage EÜR Kraftfahrzeugkosten Schuldzinsen-Anlage EÜR-Zinsen Beschränkt abziehbare Betriebsausgaben Ansparrücklage 434 Neuer Investitionsabzugsbetrag ab Überblick Anspruchsberechtigte Höchstbetrag 441 Sonderabschreibungen nach 7g ab Nebeneinkünfte 448 nkünfte aus Kapitalvermögen 449 Jahresbescheinigung 450 Kontrollverfahren 451 EU-Zinsrichtlinie ABC der Kapitaleinnahmen Werbungskosten bei Kapitalvermögen 468 4

5 6.3 Werbungskosten-Pauschbetrag Sparerfreibetrag Besteuerung nach dem Halbeinkünfteverfahren Zinsabschlag/Kapitalertragsteuer Neue Abgeltungsteuer ab Anlage R Renten und andere Leistungen Renten und andere Leistungen aus der Basisversorgung 484 Bestandsrentner 484 Neurentner 485 Steuerpflichtige Rentenbezüge Leistungen aus der Riester-Rente und der betrieblichen Altersversorgung Mitteilungen über Rentenbezüge an das Finanzamt Besteuerung der Renten außerhalb der Basisversorgung 493 Abgekürzte Leibrenten 494 Veräußerungsrenten Werbungskostenabzug Anlage SO Wiederkehrende Bezüge Unterhaltsleistungen (Realsplitting) Gemeinsamer Werbungskosten-Pauschbetrag Private Veräußerungsgeschäfte 502 Veräußerungsgeschäfte mit Wertpapieren 502 Ermittlung des Spekulationsgewinns 505 Private Veräußerungsgeschäfte bei Grundstücken 509 Selbstgenutztes Wohneigentum ausgenommen Einkünfte aus bestimmten Leistungen Abgeordnetenbezüge Anlage FW Förderung des Wohnungseigentums Anwendungsfälle für die Anlage FW Einzug in die selbstgenutzte Wohnung vor Einzug in die selbstgenutzte Wohnung in den Jahren von 1987 bis 1996 (loe-abzugsbetrag) Steuervorteile für die neuen Bundesländer Steuerbegünstigung für unentgeltlich überlassene Wohnungen Anlage V Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung Vermietungseinnahmen 525 Miteigentum 525 Nießbrauch 526 Anerkennung eines Mietverhältnisses 529 Vermietung als Liebhaberei; Ferienwohnungen 533 5

6 Verbilligte Vermietung - Prognoseberechnung 536 Steuerpflichtige Einnahmen Werbungskosten 544 Vorweggenommene Werbungskosten 544 Nachträgliche Werbungskosten 545 Vergebliche Werbungskosten 548 Werbungskostenabzug für leer stehende Wohnungen 549 Werbungskosten-ABC Erhaltungsaufwand (Reparaturen) Anschaffungsnahe Aufwendungen Schuldzinsen Die richtige Gebäudeabschreibung 574 Teil IV Stichwortverzeichnis, Tabellen, Formulare 2007 und amtliche Erklärungs-Vordrucke 2007 mis 584 il Einkommensteuer-Grundtabelle Einkommensteuer-Splittingtabelle Amtliche Erkiän Original-Abbildungen 636 6

Einkommen Steuererklärung

Einkommen Steuererklärung Christoffel/Geiß Einkommen Steuererklärung 28/29 L Schritt-für-Schritt-Leitfaden für Ihre Steuererklärung 28.. D. L Vereinfachte Steuererklärung 28 für " ^^ Arbeitnehmer c f j Steuer-Spar-Tipps.......

Mehr

Einkommensteuererklärung 2010/2011

Einkommensteuererklärung 2010/2011 Haufe Steuerratgeber Einkommensteuererklärung 2010/2011 Schritt-für-Schritt-Leitfaden für Ihre Steuererklärung, Vereinfachte Steuererklärung 2010 für Arbeitnehmer - Steuer-Spar-Tipps - Stichwortverzeichnis,

Mehr

Einkommensteuererklärung 2012/2013

Einkommensteuererklärung 2012/2013 Haufe Steuerratgeber 03134 Einkommensteuererklärung 2012/2013 Bearbeitet von StB Hans Günter Christoffel, Wolfgang Geiß 21. Auflage 2012 2012. Taschenbuch. 624 S. Paperback ISBN 978 3 648 02967 1 Steuern

Mehr

Teil I: Erläuterungen für die Einkommensteuererklärung 2015... 13

Teil I: Erläuterungen für die Einkommensteuererklärung 2015... 13 Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Zugangs-Code für den Zugriff auf das Arbeitshilfen-Portal.... 2 Inhaltsverzeichnis... 5 Vorwort....10 Hinweise zur Arbeit mit diesem Buch....11 Abkürzungsverzeichnis...12

Mehr

Die Einkommensteuer- Erklärung

Die Einkommensteuer- Erklärung Die Einkommensteuer- Erklärung von Dr. Rudi W. Märkle, Ministerialdirigent a. D. 11., vollständig überarbeitete Auflage, 2006 RICHARD BOORBERG VERLAG STUTTGART MÜNCHEN HANNOVER BERLIN WEIMAR DRESDEN Abkürzungen

Mehr

Steuer 2016 für Unternehmer, Selbstständige und Existenzgründer

Steuer 2016 für Unternehmer, Selbstständige und Existenzgründer Haufe Steuerratgeber 03602 Steuer 2016 für Unternehmer, Selbstständige und Existenzgründer Bearbeitet von Willi Dittmann, Dieter Haderer, Rüdiger Happe 1. Auflage 2015. Taschenbuch. ca. 576 S. Paperback

Mehr

Vorwort... 4 Hinweise zur Arbeit mit diesem Buch... 5 Inhaltsübersicht... 6 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis...16

Vorwort... 4 Hinweise zur Arbeit mit diesem Buch... 5 Inhaltsübersicht... 6 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis...16 Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Vorwort... 4 Hinweise zur Arbeit mit diesem Buch... 5 Inhaltsübersicht... 6 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis...16 Teil I Ausfüllanleitung zur Einkommensteuererklärung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 5. Steuerfreie Einnahmen... 21

Inhaltsverzeichnis. 5. Steuerfreie Einnahmen... 21 IX Die Autoren.............................................................. V Vorwort zur 2. Auflage..................................................... VII Bearbeiterübersicht.......................................................

Mehr

Einkommen Steuererklärung

Einkommen Steuererklärung Einkommen Steuererklärung 213/214 von Willi Dittmann Dipl.-Finanzwirt (FH) Dozent am Bildungszentrum derofd Karlsruhe Dieter Haderer Dipl.-Finanzwirt (FH) Dozent am Bildungszentrum der OFD Karlsruhe Rüdiger

Mehr

Neue Besteuerungsform der Zinsen durch die Unternehmensteuerreform - Abgeltungsteuer

Neue Besteuerungsform der Zinsen durch die Unternehmensteuerreform - Abgeltungsteuer Neue Besteuerungsform der Zinsen durch die Unternehmensteuerreform - Abgeltungsteuer Der Steuerpflicht unterliegende Einnahmen Neben den bisher bereits nach altem Recht steuerpflichtigen Einnahmen wie

Mehr

Nutzen Sie das Inhaltsmenü: Die Schnellübersicht führt Sie zu Ihrem Thema. Die Kapitelüberschriften führen Sie zur Lösung.

Nutzen Sie das Inhaltsmenü: Die Schnellübersicht führt Sie zu Ihrem Thema. Die Kapitelüberschriften führen Sie zur Lösung. Nutzen Sie das Inhaltsmenü: Die Schnellübersicht führt Sie zu Ihrem Thema. Die Kapitelüberschriften führen Sie zur Lösung. Ein Steuerratgeber für Rentner und Ruhestandsbeamte, wozu?.... 7 Erfolgreich arbeiten

Mehr

Wer muss, wer darf eine Einkommensteuererklärung

Wer muss, wer darf eine Einkommensteuererklärung 1 Im Hinblick auf die Frage, wer eine Steuererklärung einreichen muss bzw. darf, unterscheidet das Einkommensteuergesetz zwischen der Pflichtveranlagung und der Antragsveranlagung. Während im Rahmen der

Mehr

Einkommensteuererklärung 2010 für Freiberufler und Gewerbetreibende

Einkommensteuererklärung 2010 für Freiberufler und Gewerbetreibende Einkommensteuererklärung 2010 für Freiberufler und Gewerbetreibende Stand: 02/2011 Referent: Dipl.-Fw. Hans Günter Christoffel Steuerberater Bornheim ASW Akademie für Steuerrecht und Wirtschaft des Steuerberaterverbandes

Mehr

Steueraufkommen in der BRD

Steueraufkommen in der BRD Steueraufkommen in der BRD Die Einkunftsarten in der BRD Land- und Forstwirtschaft Gewerbebetrieb Selbständige Arbeit Nichtselbständige Arbeit Kapitalvermögen Vermietung und Verpachtung Sonstige Einkünfte

Mehr

7. Abgrenzung des Gewerbebetriebs von der. Land- und Forstwirtschaft... 41

7. Abgrenzung des Gewerbebetriebs von der. Land- und Forstwirtschaft... 41 Inhalt Vorwort... 11 Teil 1 Grundstrukturen der Einkommensteuer A. Allgemeines... 15 B. Persönliche Steuerpflicht... 19 I. Überblick... 19 II. Die unbeschränkte Steuerpflicht nach 1 Abs. 1 EStG... 21 1.

Mehr

Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung

Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Die vorliegende Checkliste soll Ihnen die Aufbereitung der erforderlichen Belege für die Erstellung der Einkommensteuererklärung erleichtern und zur

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil A Einleitung. Teil B Arbeitnehmer. Teil C Arbeitslohn. Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XVII

Inhaltsverzeichnis. Teil A Einleitung. Teil B Arbeitnehmer. Teil C Arbeitslohn. Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XVII VII Inhaltsverzeichnis Vorwort..... V Abkürzungsverzeichnis................................................................. XVII Teil A Einleitung 1 Das Wesen der Lohnsteuer... 1 2 Lohnsteuerabzug und

Mehr

Checkliste zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung

Checkliste zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Checkliste zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Die vorliegende Checkliste soll Ihnen die Aufbereitung der erforderlichen Belege für die Erstellung der Einkommensteuererklärung erleichtern. Leider

Mehr

Teil I: Erläuterungen für die Einkommensteuererklärung

Teil I: Erläuterungen für die Einkommensteuererklärung Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Zugangs-Code für den Zugriff auf das Arbeitshilfen-Portal.... 2 Inhaltsverzeichnis... 5 Vorwort....10 Hinweise zur Arbeit mit diesem Buch....11 Abkürzungsverzeichnis...12

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Zur Reihe: Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft...5 Vorwort...7 Inhaltsverzeichnis...9 Abkürzungsverzeichnis...

Inhaltsverzeichnis. Zur Reihe: Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft...5 Vorwort...7 Inhaltsverzeichnis...9 Abkürzungsverzeichnis... Inhaltsverzeichnis Zur Reihe: Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft...5 Vorwort...7 Inhaltsverzeichnis...9 Abkürzungsverzeichnis...15 A. Grundlagen der Besteuerung...19 1. Steuern im System der

Mehr

Mandatsaufnahme - Privatperson ZMSD-Nr.: Fragebogen für die Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung

Mandatsaufnahme - Privatperson ZMSD-Nr.: Fragebogen für die Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Mandatsaufnahme - Privatperson ZMSD-Nr.: Fragebogen für die Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung 1. Angaben zum Steuerpflichtigen: Titel/Akad. Grad: Nachname/Vorname: Straße, Hausnr.: PLZ, Ort: Bundesland:

Mehr

Vorwort zur 8. Auflage 2004... V Abkürzungsverzeichnis... XLIX. Teil A Wesen und Grundlagen der Einkommensteuer

Vorwort zur 8. Auflage 2004... V Abkürzungsverzeichnis... XLIX. Teil A Wesen und Grundlagen der Einkommensteuer VII Vorwort zur 8. Auflage 2004............................................................ V Abkürzungsverzeichnis............................................................. XLIX Teil A Wesen und Grundlagen

Mehr

Einkommensteuererklärung (Auszug) Seite 1 von 6

Einkommensteuererklärung (Auszug) Seite 1 von 6 Einkommensteuererklärung (Auszug) Seite von 6 2 Einkommensteuererklärung Erklärung zur Festsetzung der Kirchensteuer auf Kapitalerträge Antrag auf Festsetzung der Arbeitnehmer-Sparzulage Erklärung zur

Mehr

Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung 2009

Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung 2009 Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung 2009 Die vorliegende Checkliste soll Ihnen die Aufbereitung der erforderlichen Belege für die Erstellung der Einkommensteuererklärung erleichtern und

Mehr

Sparbuch-Steuertipps

Sparbuch-Steuertipps Spar-Strategien für den Steuerzahler Inhaltsverzeichnis 2006 Ausgabe 01_2006 Anleger Durchblick mit dem Steuer-ABC 1 Lohnsteuerkarte: Eintragungen prüfen 2 Alterseinkünftegesetz 3 Anleger und Spekulanten

Mehr

Einkommensteuererklärung, Erforderliche Belege

Einkommensteuererklärung, Erforderliche Belege Einkommensteuererklärung, Erforderliche Belege Allgemeine Angaben Persönliche Stammdaten Haben sich Änderungen im Bereich Ihrer persönlichen Daten (Konfession, Adresse, Beruf, Familienstand, Bankverbindung,

Mehr

Abkürzungen 6 Ein Steuerratgeber für Rentner u nd Ruhestandsbeamte, wozu? 7 Wer muss eine Einkommensteuererklärung abgeben? 11

Abkürzungen 6 Ein Steuerratgeber für Rentner u nd Ruhestandsbeamte, wozu? 7 Wer muss eine Einkommensteuererklärung abgeben? 11 Schnellübersicht Abkürzungen 6 Ein Steuerratgeber für Rentner u nd Ruhestandsbeamte, wozu? 7 Wer muss eine Einkommensteuererklärung abgeben? 11 So funktioniert das deutsche Einkommensteuersystem 17 Die

Mehr

Gruppenübersicht Allgemeines zur Einkommensteuer

Gruppenübersicht Allgemeines zur Einkommensteuer Gruppe 2 llgemeines zur Einkommensteuer 2 Grundlagen der Einkommensteuer Persçnliche Steuerpflicht... 1 4 uslandstätigkeit/doppelbesteuerung... 5 20 Grenzpendler... 21 22 Veranlagungsformen Veranlagungsformen...

Mehr

Frank Kutz SteuerBerater Kompetenz aus einer Hand, individuell und persönlich

Frank Kutz SteuerBerater Kompetenz aus einer Hand, individuell und persönlich Die vorliegende soll Ihnen und uns als Hilfestellung und Gedankenstütze für die Erstellung der Einkommensteuererklärung dienen. Anhand der Liste können Sie sich orientieren, welche Belege Sie für eine

Mehr

Einkommensteuer, Erforderliche Belege

Einkommensteuer, Erforderliche Belege Dr. Reitz & Reitz WP / StB / CPA Freisinger Str. 19 85764 Oberschleißheim Tel. (089) 315882-0 Fax (089) 315882-29 www.reitz-steuerkanzlei.de kanzlei@rrs-tax.de Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung

Mehr

Steuerrechts-Update 2011

Steuerrechts-Update 2011 Steuerrechts-Update 2011 Stand: 01/2011 Referent: Dipl.-Fw. Hans Günter Christoffel Steuerberater Bornheim ASW Akademie für Steuerrecht und Wirtschaft des Steuerberaterverbandes Westfalen-Lippe e.v. Gasselstiege

Mehr

Vorwort... Abkürzungsverzeichnis...

Vorwort... Abkürzungsverzeichnis... VII Inhaltsverzeichnis Vorwort... Abkürzungsverzeichnis... V XV Teil I Reisekosten der Gewerbetreibenden, der Angehörigen der freien Berufe und der sonstigen Selbständigen sowie der Land- und Forstwirte...

Mehr

Gruppenübersicht Allgemeines zur Einkommensteuer

Gruppenübersicht Allgemeines zur Einkommensteuer Gruppe 2 llgemeines zur Einkommensteuer 2 Grundlagen der Einkommensteuer Persçnliche Steuerpflicht... 1 4 Grenzpendler... 5 8 Doppelbesteuerungsabkommen: Systematik und estimmungen... 9 20 uslandstätigkeit/doppelbesteuerung...

Mehr

Checkliste. zur Einkommensteuererklärung 2014. Allgemeine Angaben und Unterlagen

Checkliste. zur Einkommensteuererklärung 2014. Allgemeine Angaben und Unterlagen Checkliste zur Einkommensteuererklärung 2014 Allgemeine Angaben und Unterlagen Einkommensteuerbescheid 2013 Steuerbescheide für Erb- und Schenkungsfälle in 2014 Kopie der Einkommensteuererklärung 2013

Mehr

Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung. (Belege für betriebliche Einkünfte bitte in ein gesondertes Fach/Ordner)

Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung. (Belege für betriebliche Einkünfte bitte in ein gesondertes Fach/Ordner) Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung (Belege für betriebliche Einkünfte bitte in ein gesondertes Fach/Ordner) Fach 1: Persönliche Angaben (siehe Seite 4) - Nachweise bezüglich

Mehr

2 Lohnsteuer-Ermäßigung

2 Lohnsteuer-Ermäßigung 2 Lohnsteuer-Ermäßigung Für Arbeitnehmer ist es vorteilhaft, bei erhöhten Werbungskosten, Sonderausgaben oder außergewöhnlichen Belastungen einen Freibetrag auf der Lohnsteuerkarte eintragen zu lassen.

Mehr

Franz Konz. Steuerinspektor a. D. Friedrich Borrosch. Dipl.-Finanzwirt/Steuerberater KONZ. Das Arbeitsbuch zur Steuererklärung 2008/2009

Franz Konz. Steuerinspektor a. D. Friedrich Borrosch. Dipl.-Finanzwirt/Steuerberater KONZ. Das Arbeitsbuch zur Steuererklärung 2008/2009 Franz Konz Steuerinspektor a. D. Friedrich Borrosch Dipl.-Finanzwirt/Steuerberater KONZ Das Arbeitsbuch zur Steuererklärung 2008/2009 Mit den Einkommensteuertabellen für 2008 18. Ausgabe Das Beste geben

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Lohn- und Einkommensteuer im Freistaat Sachsen 2010 L IV 2 3j/10 Inhalt Vorbemerkungen 3 Erläuterungen 4 Seite Tabellen 1. Ausgewählte Merkmale der Lohn-

Mehr

IHK-Kurs, Technischer Fachwirt, Fach Steuern Seite 1. Technischer Fachwirt. Einkommenssteuer

IHK-Kurs, Technischer Fachwirt, Fach Steuern Seite 1. Technischer Fachwirt. Einkommenssteuer IHK-Kurs, Technischer Fachwirt, Fach Steuern Seite 1 Technischer Fachwirt Einkommenssteuer IHK-Kurs, Technischer Fachwirt, Fach Steuern Seite 2 Inhalt Begriff: beschränkte, unbeschränkte Steuerpflicht...

Mehr

Vorwort 5 Literatur 19 AbkÅrzungsverzeichnis 21. I. EinfÅhrung 1 25. a) Grundsåtzliches 42 33

Vorwort 5 Literatur 19 AbkÅrzungsverzeichnis 21. I. EinfÅhrung 1 25. a) Grundsåtzliches 42 33 Inhalt V E R Z E I C H N I S INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 5 Literatur 19 AbkÅrzungsverzeichnis 21 A. REISEKOSTEN BEI DER EINKOMMEN- UND LOHNSTEUER I. EinfÅhrung 1 25 1. Grundsåtzliches 1 25 2. Zusammenhang

Mehr

Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 15

Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 15 Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 15 Teil A: Beratung von Gewerbetreibenden, Personengesellschaften und selbständig Tätigen... 19 I. Gesetzesänderungen... 19 1. Einkommensteuergesetz...

Mehr

DAS WICHTIGSTE. Inhaltsverzeichnis 2015

DAS WICHTIGSTE. Inhaltsverzeichnis 2015 DAS WICHTIGSTE Inhaltsverzeichnis 2015 A Gewerbesteuerliche Abfärbewirkung von geringfügigen gewerblichen Einkünften bei Einkünften aus selbstständiger Tätigkeit April 5 Abgeltungsteuersatz bei Darlehen

Mehr

130477 / 40270 Einkommensteuer 2005 18.09.2006 Finanzamt: Kassel-Spohrstraße Testholz, Peter Steuernummer: 25 000 00010

130477 / 40270 Einkommensteuer 2005 18.09.2006 Finanzamt: Kassel-Spohrstraße Testholz, Peter Steuernummer: 25 000 00010 Berechnung der Einkommensteuer, des Solidaritätszuschlags und der Kirchensteuer Festsetzung und Abrechnung Einkommensteuer Sol.-Zuschlag Kirchensteuer Sparzulage Festsetzung 10.543,00 385,60 714,06 0,00

Mehr

Einkommensteuer, Erforderliche Belege. Einkommensteuererklärung, Erforderliche Belege. Steuerkanzlei Danny Hähner I Yorckstraße 9 I 09130 Chemnitz

Einkommensteuer, Erforderliche Belege. Einkommensteuererklärung, Erforderliche Belege. Steuerkanzlei Danny Hähner I Yorckstraße 9 I 09130 Chemnitz Einkommensteuererklärung, Erforderliche Belege Steuerkanzlei Danny Hähner I Yorckstraße 9 I 09130 Chemnitz Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Sehr geehrte Damen und Herren, die vorliegende

Mehr

Checkliste zur Erstellung der Einkommensteuer-Erklärung

Checkliste zur Erstellung der Einkommensteuer-Erklärung Checkliste zur Erstellung der Einkommensteuer-Erklärung Sehr geehrte Mandantin, sehr geehrter Mandant, die vorliegende Checkliste soll die Aufbereitung der erforderlichen Belege für die Erstellung der

Mehr

Franz Konz. Steuerinspektor a. D. Friedrich Borrosch. Dipl.-Finanzwirt/Steuerberater KONZ. Das Arbeitsbuch zur Steuererklärung 2010/2011

Franz Konz. Steuerinspektor a. D. Friedrich Borrosch. Dipl.-Finanzwirt/Steuerberater KONZ. Das Arbeitsbuch zur Steuererklärung 2010/2011 Franz Konz Steuerinspektor a. D. Friedrich Borrosch Dipl.-Finanzwirt/Steuerberater KONZ Das Arbeitsbuch zur Steuererklärung 2010/2011 Mit den Einkommensteuertabellen für 2010 20. Ausgabe 2 Überblick Das

Mehr

Betrieb und Steuer Grundlagen zur Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre Band 1

Betrieb und Steuer Grundlagen zur Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre Band 1 Betrieb und Steuer Grundlagen zur Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre Band 1 Band 1 Ertragsteuern Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer Band 2 Umsatzsteuer mit Grunderwerbsteuer und kleineren

Mehr

Mustercheckliste zur Bearbeitung von Einkommensteuererklärungen

Mustercheckliste zur Bearbeitung von Einkommensteuererklärungen Uwe Hesse Steuerberater 01.05.2009 Kämpchenstr. 55 45468 Mülheim an der Ruhr Tel: 0208 / 941 3922 Mustercheckliste zur Bearbeitung von Einkommensteuererklärungen Allgemeine Angaben Persönliche Stammdaten

Mehr

Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung

Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung Seite 1 Anleitung zum Sortieren der Belege zur Einkommensteuererklärung (Belege für betriebliche Einkünfte bitte in ein gesondertes Fach/Ordner) Fach 1: Persönliche Angaben (siehe Seite 4) Nachweise bezüglich

Mehr

Weitere Informationen unter www.otto-schmidt.de

Weitere Informationen unter www.otto-schmidt.de Weitere Informationen unter www.otto-schmidt.de Leseprobe zu Braun/Günther Das Steuerhandbuch. ABC-Praxis des Steuerrechts (Grundwerk zur Fortsetzung) Loseblattwerk, Grundwerk in 2 Ordnern, ISBN 978-3-504-22123-2

Mehr

Reise- und Bewirtungskosten

Reise- und Bewirtungskosten www.nwb.de Reise- und Bewirtungskosten Doppelte Haushaltsfuhrung Entfernungspauschale Umzugskosten Kfz-Ûberlassung Von Dipl.-Finanzwirt Steuerberater Heinz Richter, Dipl.-Finanzwirt Franz Breuer und Dipl.-Finanzwirtin

Mehr

EINKOMMENSTEUER CHECKLISTE

EINKOMMENSTEUER CHECKLISTE EINKOMMENSTEUER CHECKLISTE Wir kümmern uns um Ihre Steuern für das Jahr Sie halten unsere Steuer Checkliste in den Händen. Wir bitten Sie, diesen auszufüllen und unterschrieben mit den notwendigen Belegen

Mehr

Mandatsbearbeitung professionell Stichwortverzeichnis 1. Halbjahr 2007

Mandatsbearbeitung professionell Stichwortverzeichnis 1. Halbjahr 2007 Mandatsbearbeitung professionell Stichwortverzeichnis 1. Halbjahr 2007 A Abgabenordnung Ab 2007 auch Teileinspruchsentscheidungen möglich 1/07 1 Gebührenpflicht für verbindliche Auskunft 2/07 19 Abgeltungsteuer

Mehr

Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung

Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Die liegende Checkliste soll Ihnen die Aufbereitung der erforderlichen Belege für die Erstellung der Einkommensteuererklärung erleichtern und zur optimalen Vorbereitung

Mehr

ELTERNKAMMER HAMBURG. Beschluss 642-02 Gebührenberechnung GBS

ELTERNKAMMER HAMBURG. Beschluss 642-02 Gebührenberechnung GBS ELTERNKAMMER HAMBURG Geschäftsstelle p.a. BSB Hamburger Str. 31 22083 Hamburg 4 28 63-35 27 FAX 4 28 63-47 06 E-Mail: info@elternkammer-hamburg.de http://www.elternkammer-hamburg.de Hamburg, den 26.05.2015

Mehr

Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung

Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Die vorliegende Checkliste soll Ihnen die Aufbereitung der erforderlichen Belege für die Erstellung der Einkommensteuererklärung erleichtern und zur

Mehr

Für alle Steuerpflichtigen

Für alle Steuerpflichtigen Mandantenrundschreiben September 2007 Für alle Steuerpflichtigen Automatisierter Kontenabruf verfassungsgemäß und nicht anfechtbar Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat sich in einer aktuellen Entscheidung

Mehr

Vortragsablauf. 2. Pflicht zur Abgabe vs. freiwillige Abgabe einer Steuererklärung

Vortragsablauf. 2. Pflicht zur Abgabe vs. freiwillige Abgabe einer Steuererklärung 1. Begrüßung Vorstellung Vortragsablauf 2. Pflicht zur Abgabe vs. freiwillige Abgabe einer Steuererklärung 3. Grundschema der Berechnung der Steuerlast 4. Typische, die Steuerlast mindernde Werbungskosten

Mehr

Haushaltsnahe Dienstleistungen, Steuerberatungskosten, Einkommensteuervorauszahlungen. 2

Haushaltsnahe Dienstleistungen, Steuerberatungskosten, Einkommensteuervorauszahlungen. 2 Einkommensteuererklärung 2013 Inhaltsverzeichnis Fach Spenden 1 Haushaltsnahe Dienstleistungen, Steuerberatungskosten, Einkommensteuervorauszahlungen. 2 Aussergewöhnliche Belastungen: Krankheitskosten,

Mehr

Die Einnahme-Überschussrechnung von A-Z

Die Einnahme-Überschussrechnung von A-Z Die Einnahme-Überschussrechnung von A-Z Gewinnermittlung nach 4 Abs. 3 EStG von Josef Schneider, Jörg Ramb 5. neu bearb. Auflage Die Einnahme-Überschussrechnung von A-Z Schneider / Ramb schnell und portofrei

Mehr

Einkommensteuererklärung 2014 für Freiberufler und Gewerbetreibende

Einkommensteuererklärung 2014 für Freiberufler und Gewerbetreibende Einkommensteuererklärung 2014 für Freiberufler und Gewerbetreibende Stand: 03/2015 Referent: Dipl.-Fw. Hans Günter Christoffel Steuerberater Bornheim ASW Akademie für Steuerrecht und Wirtschaft des Steuerberaterverbandes

Mehr

In diesem Kapitel zeige ich, welche Formulare Sie benötigen. Außerdem erkläre ich einige wichtige Begriffe aus dem Steuerrecht.

In diesem Kapitel zeige ich, welche Formulare Sie benötigen. Außerdem erkläre ich einige wichtige Begriffe aus dem Steuerrecht. 2 Überblick Das Beste geben die Götter uns umsonst. (Ernst Jünger) In diesem Kapitel zeige ich, welche Formulare Sie benötigen. Außerdem erkläre ich einige wichtige Begriffe aus dem Steuerrecht. 27 2.1

Mehr

Diplom-Kaufmann Wolfgang Dittrich Wirtschaftsprüfer Steuerberater Fachberater für Internationales Steuerrecht www.muenster-stb.de

Diplom-Kaufmann Wolfgang Dittrich Wirtschaftsprüfer Steuerberater Fachberater für Internationales Steuerrecht www.muenster-stb.de Diplom-Kaufmann Wolfgang Dittrich Wirtschaftsprüfer Steuerberater Fachberater für Internationales Steuerrecht www.muenster-stb.de Steuern sparen mit Studium und Ausbildung Eine gute Ausbildung ist häufig

Mehr

ABC der Freibeträge, Freigrenzen, Pauschbeträge 2014/2015

ABC der Freibeträge, Freigrenzen, Pauschbeträge 2014/2015 Seite 1 von 20 ABC der Freibeträge, Freigrenzen, Pauschbeträge 2014/2015 Altersentlastungsbetrag Altersvorsorgebeitrag (Riester-Rente) Anrechnung, eigene Bezüge Aufmerksamkeiten Ausbildungsfreibetrag Außergewöhnliche

Mehr

Kanzlei Klaus Bartholomäi Steuerberater

Kanzlei Klaus Bartholomäi Steuerberater Checkliste zur Einkommensteuererklärung 2014 Kanzlei 1. Allgemeine Angaben Name, Vorname Straße, PLZ, Ort Veränderungen gegenüber dem Vorjahr? (weiter zu 2.) Steuernummer IdNr.: 1.Steuerpflichtiger 2.

Mehr

Checkliste zur Einkommensteuererklärung Erforderliche Belege

Checkliste zur Einkommensteuererklärung Erforderliche Belege Checkliste zur Einkommensteuererklärung Erforderliche Belege ja nein erledigt 1. Allgemeine Angaben 1.1 Persönliche Stammdaten Haben sich Änderungen im Bereich Ihrer persönlichen Daten (Konfession, Adresse,

Mehr

05/ Kinderbetreuungskosten. Inhalt. I. Übersicht. Welche Kosten können Sie absetzen? III. Welche Altersgrenzen gibt es?

05/ Kinderbetreuungskosten. Inhalt. I. Übersicht. Welche Kosten können Sie absetzen? III. Welche Altersgrenzen gibt es? Kinderbetreuungskosten Inhalt I. Übersicht II. Welche Kosten können Sie absetzen? III. Welche Altersgrenzen gibt es? IV. Gibt es einen Höchstbetrag? V. Wie werden die Kosten steuerlich berücksichtigt?

Mehr

Checkliste für benötigte Unterlagen für die Einkommensteuererklärung

Checkliste für benötigte Unterlagen für die Einkommensteuererklärung Checkliste für benötigte Unterlagen für die Einkommensteuererklärung NAME: DATUM: Diese Checkliste soll Ihnen helfen möglichst alle Ihre Unterlagen vollständig bei uns einreichen zu können. Außerdem hilft

Mehr

CHECKLISTE EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG

CHECKLISTE EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG CHECKLISTE EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG Die nachfolgende Liste soll Ihnen eine Hilfestellung geben, uns die benötigten Unterlagen für die Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung bereitzustellen. Bitte beachten

Mehr

Checkliste Einkommensteuer

Checkliste Einkommensteuer Persönliche Stammdaten ja nein erledigt entfällt Haben sich Änderungen im Bereich Ihrer persönlichen Daten (Konfession, Adresse, Beruf, Familienstand, Bankverbindung, Kinder etc.) ergeben? Wenn ja, fordern

Mehr

Rund ums Kind. Wir möchten Ihnen die steuerliche Entlastung rund ums Kind kurz darstellen: Inhaltsverzeichnis

Rund ums Kind. Wir möchten Ihnen die steuerliche Entlastung rund ums Kind kurz darstellen: Inhaltsverzeichnis Rund ums Kind Wir möchten Ihnen die steuerliche Entlastung rund ums Kind kurz darstellen: Inhaltsverzeichnis 1. Kindergeld/Kinderfreibetrag 2. Betreuungsfreibetrag 3. Entlastungsbetrag für Alleinerziehende

Mehr

Vorwort... 4 Hinweise zur Arbeit mit diesem Buch... 5 Inhaltsübersicht... 6 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis...16

Vorwort... 4 Hinweise zur Arbeit mit diesem Buch... 5 Inhaltsübersicht... 6 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis...16 Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Vorwort... 4 Hinweise zur Arbeit mit diesem Buch... 5 Inhaltsübersicht... 6 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis...16 Teil I Ausfüllanleitung zur Einkommensteuererklärung

Mehr

Steuern, Studium & Beruf

Steuern, Studium & Beruf Steuern, Studium & Beruf von Dr. Peter Schmid Akademischer Rat, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Steuerassistent, taxenius Steuerberatungsgesellschaft mbh Thomas Späth Steuerassistent, taxenius

Mehr

Nutzen Sie das Inhaltsmenü: Nähere Informationen zum Inhalt finden Sie vor den einzelnen Kapiteln auf Extra-Seiten.

Nutzen Sie das Inhaltsmenü: Nähere Informationen zum Inhalt finden Sie vor den einzelnen Kapiteln auf Extra-Seiten. Nutzen Sie das Inhaltsmenü: Nähere Informationen zum Inhalt finden Sie vor den einzelnen Kapiteln auf Extra-Seiten. Alle Steuersparmöglichkeiten ausschöpfen... 7 Steueränderungen 2009... 8 Hilfreiche Tipps...

Mehr

18.01.2013 Die Online-Steuererklärung: schnell, einfach, sicher

18.01.2013 Die Online-Steuererklärung: schnell, einfach, sicher 18.01.2013 Die Online-Steuererklärung: schnell, einfach, sicher smartsteuer GmbH Franziska Sobolowski Gehägestraße 20J 30655 Hannover info@smartsteuer.de Telefon 0511 / 79090313 Fax 0511 / 790 90 319 Geschäftsführer:

Mehr

BELEGE ZUR ERSTELLUNG IHRER EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG

BELEGE ZUR ERSTELLUNG IHRER EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG BELEGE ZUR ERSTELLUNG IHRER EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG Die vorliegenden Checkliste soll Ihnen die Aufbereitung der erforderlichen Belege für die Erstellung der Einkommensteuererklärung erleichtern und zur

Mehr

Inhaltsübersicht. Inhaltsübersicht. Vorwort 3 Inhaltsübersicht 5 Abschnitt A: Reisekosten 11

Inhaltsübersicht. Inhaltsübersicht. Vorwort 3 Inhaltsübersicht 5 Abschnitt A: Reisekosten 11 Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Vorwort 3 Inhaltsübersicht 5 Abschnitt A: Reisekosten 11 I. Allgemeines 11 1. Rechtsgrundlagen und steuerliche Einordnung 11 a. Rechtsgrundlagen 11 b. Der Begriff Reisekosten"

Mehr

Knappworst & Partner

Knappworst & Partner Potsdam, 01. März 2012 Knappworst & Partner Steuerberatungsgesellschaft 1 Themen: Einkommensteuererklärung 2011 1. Ausnutzung steuerlicher Vorteile durch die Wahl der Veranlagungsform 2. Verträge unter

Mehr

Karl-Heinz Rausch + Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbh, Siemensstraße 23, 63768 Hösbach

Karl-Heinz Rausch + Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbh, Siemensstraße 23, 63768 Hösbach Karl-Heinz Rausch + Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbh, Siemensstraße 23, 63768 Hösbach Checkliste zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung Die vorliegende Checkliste soll Ihnen die Aufbereitung

Mehr

Kosten für Ihre eigene Aus- und Weiterbildung in einem nicht ausgeübten Beruf (Fahrtkosten, Teilnahmebestätigung, Fachliteratur, Verpflegung)

Kosten für Ihre eigene Aus- und Weiterbildung in einem nicht ausgeübten Beruf (Fahrtkosten, Teilnahmebestätigung, Fachliteratur, Verpflegung) Welche Unterlagen müssen Sie einreichen? Sonderausgaben Spendenquittungen Beiträge an politische Parteien Nachweis der Behinderung (im Erstjahr bzw. bei Änderung) Kapitaleinkünfte Steuerbescheinigung über

Mehr

Anlage U. A. Antrag auf Abzug von Unterhaltsleistungen als Sonderausgaben. Geburtsdatum

Anlage U. A. Antrag auf Abzug von Unterhaltsleistungen als Sonderausgaben. Geburtsdatum Anlage U für Unterhaltsleistungen an den geschiedenen oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten zum LohnsteuerErmäßigungsantrag Bitte beachten Sie die Erläuterungen auf der letzten Seite. A. Antrag auf

Mehr

Anlage GSE 2006. Anlage GSE. Thomas Arndt Diplom Finanzwirt Steuerberater - Berlin Arndt@arndtundfiltingher-stb.de www.arndtundfiltingher-stb.

Anlage GSE 2006. Anlage GSE. Thomas Arndt Diplom Finanzwirt Steuerberater - Berlin Arndt@arndtundfiltingher-stb.de www.arndtundfiltingher-stb. Anlage GSE 2006 Anlage GSE Diplom Finanzwirt Steuerberater - Berlin Arndt@arndtundfiltingher-stb.de www.arndtundfiltingher-stb.de 1 Inhaltsverzeichnis Steuerermäßigung für gewerbliche Einkünfte Neues BMF

Mehr

Der Leitfaden soll Ihnen helfen, den Pendelordner ordnungsgemäß zu führen. 2. Einkünfte aus nichtselbstständiger Tätigkeit (Arbeitslohn) (Ehemann)

Der Leitfaden soll Ihnen helfen, den Pendelordner ordnungsgemäß zu führen. 2. Einkünfte aus nichtselbstständiger Tätigkeit (Arbeitslohn) (Ehemann) Mandantenleitfaden Einkommensteuer Dieser Pendelordner soll Ihnen helfen, steuerlich relevante Unterlagen zu sammeln und die Erstellung der jährlichen Einkommensteuer zu vereinfachen. Wir hoffen damit

Mehr

Checkliste zur Einkommensteuererklärung 2014

Checkliste zur Einkommensteuererklärung 2014 Checkliste zur Einkommensteuererklärung 2014 Allgemeines 1. Abgabefristen Grundsätzlich ist die Einkommensteuererklärung jährlich bis zum 31. Mai des Folgejahres beim Finanzamt einzureichen. Für das Jahr

Mehr

Erläuterungen zum Berechnungsbogen Fortbildung für Steuererklärung 2004

Erläuterungen zum Berechnungsbogen Fortbildung für Steuererklärung 2004 Berechnungsbogen Fortbildung für Steuererklärung 2004 Zur Frage, unter welchen Voraussetzungen die Kosten für Bildungsmaßnahmen als Sonderausgaben (maximal bis 4.000 ) oder als Werbungskosten bzw. Betriebsausgaben

Mehr

Anlage U für Unterhaltsleistungen an den geschiedenen oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten zum Lohnsteuer-Ermäßigungsantrag

Anlage U für Unterhaltsleistungen an den geschiedenen oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten zum Lohnsteuer-Ermäßigungsantrag Anlage U für Unterhaltsleistungen an den geschiedenen oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten zum Lohnsteuer-Ermäßigungsantrag zur Einkommensteuererklärung Bitte beachten Sie die Erläuterungen zum Antrag

Mehr

Erläuterungen zum Lehrplan STEUERLEHRE, Jgst. 11 (Rechtsstand 30. Juni 2010) Seite 1

Erläuterungen zum Lehrplan STEUERLEHRE, Jgst. 11 (Rechtsstand 30. Juni 2010) Seite 1 Erläuterungen zum Lehrplan STEUERLEHRE, Jgst. 11 (Rechtsstand 30. Juni 2010) Seite 1 Lerngebiet 4 Einkommensteuer 75 Stunden LERNZIEL Anhand praxisorientierter Fälle erwerben die Schüler die Fähigkeit,

Mehr

3.1 STEUERFREIE GERINGFÜGIGE BESCHÄFTIGUNGEN

3.1 STEUERFREIE GERINGFÜGIGE BESCHÄFTIGUNGEN 3. BESTEUERUNG 3.1 STEUERFREIE GERINGFÜGIGE BESCHÄFTIGUNGEN Geringfügige Beschäftigungen, für die vom Arbeitgeber pauschale Beiträge zur Rentenversicherung bezahlt werden, sind steuerfrei, wenn der Arbeitnehmer

Mehr

Einkommen- und Lohnsteuer. Ausgabe 2015

Einkommen- und Lohnsteuer. Ausgabe 2015 Einkommen- und Lohnsteuer Ausgabe 2015 Inhaltsverzeichnis 3 Inhalt Ein Beitrag für die Zukunft der Gesellschaft Die Lasten gerecht verteilen Einkommen- und Lohnsteuer im Überblick A Wer zahlt Einkommen-

Mehr

Mandanten Information

Mandanten Information Hinweise zur Einkommensteuererklärung Um die Bearbeitung Ihrer persönlichen Einkommensteuererklärung möglichst optimal und effizient zu gestalten erhalten Sie nachstehend einige Hinweise und Fragestellung

Mehr

Antrag auf Abzug von Unterhaltsleistungen und Ausgleichsleistungen zur Vermeidung des Versorgungsausgleichs als Sonderausgaben Antragsteller

Antrag auf Abzug von Unterhaltsleistungen und Ausgleichsleistungen zur Vermeidung des Versorgungsausgleichs als Sonderausgaben Antragsteller Identifikationsnummer Bitte beachten Sie die Erläuterungen auf der letzten Seite. A. Anlage U für Unterhaltsleistungen und Ausgleichsleistungen zur Vermeidung des Versorgungsausgleichs an den geschiedenen

Mehr

Praxisvorlaufkosten. Friedrich Wilhelm Rosenberg Steuerberater

Praxisvorlaufkosten. Friedrich Wilhelm Rosenberg Steuerberater Praxisvorlaufkosten Steuerberatungsgesellschaft mbh Neuer Wall 44, 20354 Hamburg Tel: 040/30 68 57-0, Fax: 040/30 68 57-75 info@admedio-hamburg.de, www.admedio-hamburg.de Friedrich Wilhelm Rosenberg Steuerberater

Mehr

2. Welche Einkunftsarten unterliegen der Einkommensteuer? 5. Sind Anlauf- und Gründungskosten der Existenzgründung bereits Betriebsausgaben?

2. Welche Einkunftsarten unterliegen der Einkommensteuer? 5. Sind Anlauf- und Gründungskosten der Existenzgründung bereits Betriebsausgaben? Einkommensteuer für Existenzgründer 1. Wer muss Einkommensteuer zahlen? 2. Welche Einkunftsarten unterliegen der Einkommensteuer? 3. Wie wird das zu versteuernde Einkommen ermittelt? 4. Wie wird der Gewinn

Mehr

Checkliste zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung für das Jahr 2013

Checkliste zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung für das Jahr 2013 Checkliste zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung für das Jahr 2013 Angaben Bemerkungen bzw. Ja/Nein Nachweise einreichen A. Allgemeine Angaben Name Vorname Straße PLZ, Ort Geburtsdatum Identifikationsnummer

Mehr

Einkommensteuererklärung, erforderliche Belege 2013

Einkommensteuererklärung, erforderliche Belege 2013 Einkommensteuer, Erforderliche Belege 2013 Allgemeine Angaben Persönliche Stammdaten Haben sich Änderungen im Bereich Ihrer persönlichen Daten (Konfession, Adresse, Beruf, Familienstand, Bankverbindung,

Mehr

Erläuterungen zum Berechnungsbogen Altersvorsorge 2005

Erläuterungen zum Berechnungsbogen Altersvorsorge 2005 Berechnungsbogen Altersvorsorge 2005 Unser Tip: Unter www.steuertip-service.de können Sie den Berechnungsbogen Altersvorsorge 2005 als interaktives PDF-Formular herunterladen, sofort am Bildschirm ausfüllen

Mehr

Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung 2013

Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung 2013 Belege zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung 2013 Sehr geehrte Damen und Herren, die vorliegende Checkliste soll Ihnen die Aufbereitung der erforderlichen Belege für die Erstellung der Einkommensteuererklärung

Mehr

CHECKLISTE ZUR EINKOMMENSTEUER- ERKLÄRUNG

CHECKLISTE ZUR EINKOMMENSTEUER- ERKLÄRUNG CHECKLISTE ZUR EINKOMMENSTEUER- ERKLÄRUNG Sie suchen einen Ansprechpartner für Ihre steuerlichen und wirtschaftlichen Fragen? Als erfahrener Steuerberater unterstütze ich Sie ebenso professionell wie individuell.

Mehr

Informationen zur Rentenbesteuerung in Verbindung mit dem Alterseinkünftegesetz ab 2005

Informationen zur Rentenbesteuerung in Verbindung mit dem Alterseinkünftegesetz ab 2005 Informationen zur Rentenbesteuerung in Verbindung mit dem Alterseinkünftegesetz ab 2005 (basierend auf Ausführungen der Finanzverwaltung Baden-Württemberg und der Deutschen Rentenberatung Baden-Württemberg)

Mehr

Checkliste zur Einkommensteuererklärung 2014

Checkliste zur Einkommensteuererklärung 2014 Mathias Dittmann Die Steuerberatung Köpenicker Straße 325 Haus 40 12555 Berlin Telefon (030) 65.76.398-0 Telefax (030) 65.76.398-9 info@die-steuerberatung.net www.die-steuerberatung.net Belege zur Erstellung

Mehr