Tipps und Infos für Lehrlinge... und du weißt wo's lang geht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Tipps und Infos für Lehrlinge... und du weißt wo's lang geht"

Transkript

1 Tipps und Infos für Lehrlinge... und du weißt wo's lang geht Beratung Rechtsauskünfte... und du weißt, was Sache ist Arbeiterkammer Vorarlberg (AK), Abteilung Lehrlings- und Jugendschutz Das Lehrlings- und Jugendreferat der AK Vorarlberg informiert dich über deine Rechte, Möglichkeiten und Pflichten in den Bereichen Arbeitsrecht, Sozialrecht, Steuerrecht etc. Feldkirch, Widnau 2 4, Tel / , Kinder- und Jugendanwalt Informationen über Jugendschutz, Jugendgesetzgebung etc. - kostenlos und anonym. Michael Rauch, Feldkirch, Schießstätte 12, Tel /84900, oder Bezirksgerichte - kostenlose Rechtsauskunft Auskünfte jeden Dienstag von 8 bis 12 Uhr, ausser in Dornbirn von 8 bis Uhr und in Feldkirch muss ab 7 Uhr persönlich ein Termin abgeholt werden. Bezau, Platz 39, Tel /2206 Bludenz, Sparkassenplatz 4, Tel /63081 Bregenz, Anton-Schneider-Straße 14, Tel /4931 Dornbirn, Kapuzinergasse 12, Tel / Feldkirch, Churerstraße 13, Tel /302-0 Schruns, Gerichtsweg 3, Tel /72202 Anwälte - erste kostenlose Auskunft Manche Anwälte bieten nach telefonischer Vereinbarung in ihrer Kanzlei eine Erstinformation über rechtliche Fragen an. Eine Übersicht ebendieser Anwälte befindet sich im Internet unter folgender Homepage: vorarlberg.at Schuldenberatung des Institutes für Sozialdienste Bregenz, Mehrerauerstraße 3, Tel / , Sprechstunden in: Bregenz, Mehrerauerstraße 3 Feldkirch, Schießstätte 14 Bludenz, Hermann-Sanderstraße 1 Schulrecht Dienstag 13 bis 15 Uhr, Donnerstag 9 bis 11 Uhr Dienstag 13 bis 15 Uhr, Donnerstag 9 bis 11 Uhr jeden ersten Donnerstag im Monat von 9 bis 11 Uhr oder nach Vereinbarung Landesschulrat für Vorarlberg, Landesschulinspektor Karl-Hermann Benzer Bregenz, Bahnhofstraße 12, Tel / , Schulservicestelle des Landesschulrates

2 Bregenz, Bahnhofstraße 12, Tel /44449, Förderungen Bildungsprämie Diese Förderung richtet sich an Lehrlinge und Arbeitnehmer, die berufsbegleitend eine Ausbildung absolvieren. Infos bei der Arbeiterkammer (Adresse siehe vorne, Tel / oder Wohnzuschuss für Lehrlinge Lehrlinge, die aufgrund des Lehrverhältnisses auf ein Privatquartier oder einen Heimplatz angewiesen sind und denen dadurch zusätzliche Kosten entstehen können einen Wohnzuschuss beantragen. Der Zuschuss ist abhängig vom Familien-Nettoeinkommen. Infos bei der Arbeiterkammer (Adresse siehe vorne, Tel / oder Lehrlingsfreifahrt Für die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zwischen Wohnung und Ausbildungsstätte können Lehrlinge, die Anspruch auf Familienbeihilfe haben, einen Freifahrtsausweis beantragen. Infos und Antragsformular: - Lehrlings- und Jugendreferat der AK (Adresse siehe vorne, Tel / ) oder - Lehrlingsstelle/Berufsausbildung der Wirtschaftskammer (Adresse siehe unten) sowie im - "aha" in Dornbirn und Bregenz. Achtung: Freifahrt von der Wohnung zur Berufsschule direkt bei der Berufsschule beantragen! Fahrtenbeihilfe für Lehrlinge Voraussetzung: anerkanntes Lehrverhältnis, kein Anspruch auf Lehrlingsfreifahrt, pro Woche mindestens dreimalige Zurücklegung der Wegstrecke Wohnung Ausbildungsstätte. Antrag beim zuständigen Finanzamt anfordern oder unter (Formular 94) herunter laden. Negativsteuer Lehrlinge können 10 % ihrer einbezahlten Sozialversicherungsbeiträge mittels Formular L1 Erklärung zur Durchführung der Arbeitnehmerveranlagung durch das Finanzamt zurückfordern (max. 110). Auskünfte: Lehrlings- und Jugendreferat der Arbeiterkammer (Adresse siehe vorne). Auslandsstipendium/Begabtenförderung LehrabsolventInnen mit ausgezeichnetem Lehr- und/oder Berufsschulabschluss können ein Auslandsstipendium des Landes Vorarlberg und der Wirtschaftskammer (Sprachaufenthalt im fremdsprachigen Ausland) beantragen - es gibt Förderungen für eine fach- und berufseinschlägige Höherqualifizierung. Infos: Abteilung Lehrlingsstelle/Berufsausbildung der Wirtschaftskammer (Adresse siehe unten, Tel / ) Aus- und Weiterbildung Lehrabschluss

3 Nach Ablauf der Ausbildungszeit erhältst du von der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer (WK) das Antragsformular für die Zulassung zur Lehrabschlussprüfung. Der Antrag muss ausgefüllt an die Wirtschaftskammer zurück geschickt werden. Infos: Lehrlingsstelle/Berufsausbildung der Wirtschaftskammer, Feldkirch, Wichnergasse 9, Tel / bis 266, Berufsreifeprüfung Berufsbegleitend werden vier Lehrgänge angeboten, die dann auch Gegenstand der Reifeprüfung sind: Deutsch, lebende Fremdsprache, Mathematik sowie ein Fachbereich. Die Anerkennung der Berufsreifeprüfung ist gesetzlich geregelt - sie entspricht der Matura (siehe auch Förderungen: Qualifikationsförderung). Weitere Infos: WIFI, Hohenems, Bahnhofstraße 27, Tel / Frau Hellbock, Kurse ausser in Hohenems auch in Dornbirn und Feldkirch Bildungs-Center der AK, Feldkirch, Schießstätte 16, Tel / Dr. Valandro, Volkshochschule Götzis, Wirtschaftspark, Tel / , Volkshochschule Bregenz, Römerstraße 9, Tel /525240, Volkshochschule Bludenz in Zusammenarbeit mit dem Verein für Bildung und Zukunft VHS, Bludenz, Zürcherstraße 48, Tel /65205, BuZ, Bludenz, Unterfeldstraße 27, Tel.05552/ Weitere Infos über Aus- und Weiterbildung Kurs- und Weiterbildungsprogramme der verschiedenen Anbieter in Vorarlberg liegen im "aha" - Tipps und Infos für Junge Leute in Dornbirn und Bregenz auf und können dort eingesehen werden. Die Berufs- und Bildungsinformation Vorarlberg (BIFO) hat alle Programme ins Internet gestellt. Sie können unter abgerufen werden. Arbeiten in anderen EU-Mitgliedsländern... und du fährst voll ab Seit dem EU-Beitritt Österreichs ist es möglich, die Lehrzeit bzw. einen Teil davon im Ausland zu absolvieren. EU-Förderprogramm LEONARDO Institutionen und Organisationen, die mit der Lehrlingsausbildung zu tun haben (Berufsschulen, Firmen, Arbeiter- und Wirtschaftskammer usw.) können im Rahmen dieses Programmes internationale Projekte mit Lehrlingen organisieren. Infos: Lehrlingsstelle/Berufsausbildung der Wirtschaftskammer, Feldkirch, Wichnergasse 9, Tel / Herr Herb, Hilfe und Information zum Förderprogramm Leonardo sowie auch über andere Förderquellen bekommst du beim Verein Internationaler Fachkräfteaustausch (IFA).

4 IFA, 1050 Wien, Rainergasse 38, Tel. 01/ DW 32 oder 23, Bei der Stellensuche im Ausland kommst du nicht umhin, selbst aktiv zu werden. Zu beachten: - Wenn du noch nicht volljährig bist, brauchst du das Einverständnis deiner Eltern (Mitunterzeichner deines Lehrvertrages). - Du musst ein Abkommen mit deinem Lehrberechtigten auf Wiedereinstellung oder Dienstfreistellung etc. treffen (Infos dazu gibt dir die Lehrlingsstelle der AK). - Auch mit deiner Berufsschule muss eine Vereinbarung über eine Beurlaubung vom Unterricht, bzw. über die spätere Ableistung von Prüfungen getroffen werden. - Lass dir von deinem Lehrherr im Ausland ein detailliertes Dienstzeugnis geben. " x change" Internationaler Lehrlingsaustausch im Bodensee- und Alpenraum Lehrlinge in der zweiten Hälfte der Ausbildungszeit können 4 Wochen in einem Betrieb der teilnehmenden Länder arbeiten. Infos: Wirtschaftskammer Vorarlberg, Tel / Arbeiten in einem Land der EU/Weg übers Arbeitsamt Weitere Informationen über das Arbeiten in einem anderen Land der EU geben dir das Berufsinformationszentrum des Arbeitsmarktservice in Bregenz (BIZ) sowie die EURES-Berater des Arbeitsmarktservice. Adressen siehe unten. Europass Mit der Europass Berufsbildung werden deine in ganz Europa erworbenen, praktischen Qualifikationen einheitlich festgehalten. Info: Wirtschaftskammer Vorarlberg, Tel / alternative Beschäftigungsmöglichkeiten Infos über alternative Beschäftigungsmöglichkeiten wie z.b. Soziale Jahreseinsätze, Au-pair, Workcamps, Europäischer Freiwilligendienst gibt es im "aha" Dornbirn und Bregenz. weitere wichtige Adressen Schulpsychologie/Bildungsberatung Bregenz, Bahnhofstraße 10/2, Tel / Dornbirn, Realschulstraße 6, Tel /28148 Feldkirch, Carinagasse 11, Tel /76168 Bludenz, Walserweg 1, Tel /63863 BIFO (Berufs- und Bildungsinformation), Dornbirn, Marktstr. 12a, Tel /31717, BIZ (Berufsinformationszentrum Bregenz), Bregenz, Rheinstraße 33, Tel / Dienststellen des Arbeitsmarktservices Vorarlberg (www.ams.or.at/vbg) Bregenz, Rheinstraße 33, Tel /691-0, Dornbirn, Grabenweg 4, Tel / , Feldkirch, Galuragasse 3, Tel /3473-0, Bludenz, Bahnhofplatz 1b, Tel / , Hirschegg, Walserstr. 71, Tel /5222-0, "aha" Tipps und Infos für Junge Leute (www.aha.or.at) Dornbirn, Zollgasse 1, Tel /52212, Bregenz, Belruptstraße 1, Tel /52212,

5 Dieses Infoblatt erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Angaben ohne Gewähr! 02/2005 cv Zollgasse 1, A-6850 Dornbirn, T , F , Belrupstr. 1, A-6900 Bregenz, T , F ,

Lehre. www.mei-infoeck.at. InfoEck - Jugendinfo Tirol. Quelle:: Shutterstock_Goodluz

Lehre. www.mei-infoeck.at. InfoEck - Jugendinfo Tirol. Quelle:: Shutterstock_Goodluz Quelle:: Shutterstock_Goodluz Lehre www.mei-infoeck.at InfoEck - Jugendinfo Tirol Inhalt 1 Allgemeine Infos... Seite 3 2 Informationsstellen und Beratungsstellen... Seite 3 3 Suche nach einer Lehrstelle...

Mehr

B E R U F u n d B I L D U N G

B E R U F u n d B I L D U N G B E R U F u n d B I L D U N G Inhalt: Arbeiterkammer Vorarlberg Lehrlingsabteilung...2 Arbeitsmarktservice (AMS)...2 Berufsinformationszentrum des AMS (BIZ)...3 BIFO Berufs- und Bildungsinformation Vorarlberg...4

Mehr

Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung

Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung Deine Chance für die Zukunft! Liebe Lehrlinge! Ein höherer Bildungsabschluss bietet jedem und jeder von euch bessere Berufschancen. Durch die Teilnahme am Projekt»Berufsmatura:

Mehr

Förderungen für Privatzahler

Förderungen für Privatzahler Förderungen Stand November 2015 ACHTUNG: Förderungsrichtlinien können sich während des Kursjahres ändern! Förderinformationen unbedingt mit der zuständigen Förderstelle abklären! Die BAUAkademie OÖ stellt

Mehr

Tipps & Checkliste für deinen Auslandsaufenthalt während der Ausbildung. 1. Allgemeines 1

Tipps & Checkliste für deinen Auslandsaufenthalt während der Ausbildung. 1. Allgemeines 1 Tipps & Checkliste für deinen Auslandsaufenthalt während der Ausbildung Inhalt 1. Allgemeines 1 2. Rechte und Pflichten des Ausbildungsbetriebes und des Auszubildenden 2 3. Förderung von Auslandsaufenthalten

Mehr

Wege nach der Matura. Berufs- und studienkundliche Info-Veranstaltungen 2014. Im Auftrag von:

Wege nach der Matura. Berufs- und studienkundliche Info-Veranstaltungen 2014. Im Auftrag von: Wege nach der Matura Berufs- und studienkundliche Info-Veranstaltungen 2014 1 Im Auftrag von: 2 1 Infos und Antworten aus erster Hand Expert/innen aus der Praxis nehmen sich am runden Tisch für dich Zeit,

Mehr

Arbeitgeber bezahlt die Weiterbildung seiner Mitarbeiter Qualifizierungsförderung für Beschäftigte (AMS)... 1

Arbeitgeber bezahlt die Weiterbildung seiner Mitarbeiter Qualifizierungsförderung für Beschäftigte (AMS)... 1 Inhalt Arbeitgeber bezahlt die Weiterbildung seiner Mitarbeiter Qualifizierungsförderung für Beschäftigte (AMS)... 1 Arbeitnehmer bezahlt eigene Weiterbildung Bildungszuschuss - Bildungsprämie für Arbeitnehmer...

Mehr

L e h r b e r u f S T E U E R A S S I S T E N Z. für Kanzleien

L e h r b e r u f S T E U E R A S S I S T E N Z. für Kanzleien L e h r b e r u f S T E U E R A S S I S T E N Z INFORMATIONSBLATT für Kanzleien Neuer Lehrberuf Steuerassistenz Die Kammer der Wirtschaftstreuhänder hat gemeinsam mit dem Bundesministerium für Finanzen

Mehr

Wege nach der Matura. Berufs- und studienkundliche Info-Veranstaltungen Im Auftrag von:

Wege nach der Matura. Berufs- und studienkundliche Info-Veranstaltungen Im Auftrag von: Wege nach der Matura Berufs- und studienkundliche Info-Veranstaltungen 2015 Im Auftrag von: 1 Infos und Antworten aus erster Hand Expert/innen aus der Praxis nehmen sich am runden Tisch für dich Zeit,

Mehr

Jetzt bist Du am Steuer! Mit der Lehre zur Steuerassistentin und zum Steuerassistenten. Ein Service des Finanzministeriums.

Jetzt bist Du am Steuer! Mit der Lehre zur Steuerassistentin und zum Steuerassistenten. Ein Service des Finanzministeriums. Jetzt bist Du am Steuer! Mit der Lehre zur Steuerassistentin und zum Steuerassistenten Ein Service des Finanzministeriums. Eine neue Möglichkeit für Deine Berufswahl werde Steuerassistent/in! Eine Berufswahl

Mehr

BERUFSMATURA DEIN VORSPRUNG IM BERUF!

BERUFSMATURA DEIN VORSPRUNG IM BERUF! BERUFSMATURA DEIN VORSPRUNG IM BERUF! MIT DER LEHRE ZUR MATURA! LEHRE+BERUFSMATURA= DIE CHANCE FÜR DEINEN BERUFLICHEN ERFOLG! Berufsmatura, Berufsreifeprüfung, Lehre und Matura, Lehre mit Matura Es gibt

Mehr

WEITERFÜHRENDES BILDUNGSANGEBOT NACH DER 8. UND 9. SCHULSTUFE. Gerlinde Keglovits, Stadtschulrat für Wien

WEITERFÜHRENDES BILDUNGSANGEBOT NACH DER 8. UND 9. SCHULSTUFE. Gerlinde Keglovits, Stadtschulrat für Wien WEITERFÜHRENDES BILDUNGSANGEBOT NACH DER 8. UND 9. SCHULSTUFE Gerlinde Keglovits, Stadtschulrat für Wien 1 WEITERFÜHRENDES BILDUNGSANGEBOT NACH DER 8. UND 9. SCHULSTUFE Das österreichische Bildungssystem

Mehr

Lehre und Berufsreifeprüfung. Vorarlberger Lehrlingsmodell

Lehre und Berufsreifeprüfung. Vorarlberger Lehrlingsmodell Lehre und Berufsreifeprüfung Vorarlberger Lehrlingsmodell Politische Ideen dahinter mehr Chancengerechtigkeit in der Bildung mehr Durchlässigkeit im Bildungssystem Alternative zur Vollzeitschule (BHS)

Mehr

STEUERFACH- ANGESTELLTE Da steckt mehr drin, als du denkst. www.mehr-als-du-denkst.de

STEUERFACH- ANGESTELLTE Da steckt mehr drin, als du denkst. www.mehr-als-du-denkst.de STEUERFACH- ANGESTELLTE Da steckt mehr drin, als du denkst. www.mehr-als-du-denkst.de WIR WERDEN STEUERFACHANGESTELLTE! Meine Ausbildung ist sehr abwechslungsreich. Ich kann mich in viele Richtungen weiterbilden

Mehr

Resolution 1. beschlossen von der 3. Vollversammlung der XII. Funktionsperiode, am 8. Mai 2001

Resolution 1. beschlossen von der 3. Vollversammlung der XII. Funktionsperiode, am 8. Mai 2001 Österreichischer Konsultationsprozess Memorandum über lebenslanges Lernen Resolution 1 der Sozialdemokratischen Gewerkschafter, des ÖAAB, der Freiheitlichen Arbeitnehmer und der Alternativen und Grünen

Mehr

Kontaktstelle in Vorarlberg (für Europa): Vermittlung auch von männlichen Bewerbern nach England, Irland, Kanada, Neuseeland, Frankreich und Spanien.

Kontaktstelle in Vorarlberg (für Europa): Vermittlung auch von männlichen Bewerbern nach England, Irland, Kanada, Neuseeland, Frankreich und Spanien. AU-PAIR Du interessierst dich für einen Au-pair-Aufenthalt im Ausland? aha - Tipps & Infos hat die wichtigsten Informationen für dich zusammengestellt! Es ist besonders wichtig, so ein Vorhaben gut zu

Mehr

Ausbildung bei Würth eine Chance, weiter zu kommen!

Ausbildung bei Würth eine Chance, weiter zu kommen! Ausbildung bei Würth eine Chance, weiter zu kommen! Bist du jung, motiviert, aufgestellt und möchtest mit uns deine Zukunft gestalten? Dann bist du in unserem modernen Unternehmen genau richtig! Der Würth

Mehr

Tipps für die Ferien- & Nebenjobsuche

Tipps für die Ferien- & Nebenjobsuche Tipps für die Ferien- & Nebenjobsuche Tipps für die Jobsuche, rechtliche Hinweise, Alternativen www.aha.or.at 1 FACTS Du darfst einen Ferien- oder Nebenjob haben, sobald du 15 Jahre alt bist UND deine

Mehr

Kaufmännische Ausbildung mit Matura

Kaufmännische Ausbildung mit Matura Bezau / Bludenz / Bregenz / Feldkirch / Lustenau 5 Standorte / 7 / 20 Schwerpunkte Kaufmännische Ausbildung mit Matura HANDELSAKADEMIE PRAXISHANDELSSCHULE BLUDENZ Stark in die Zukunft. INHALT BEZAU 5 Schulstandorte

Mehr

Förderungen für Freiwilligeneinsatz im Ausland

Förderungen für Freiwilligeneinsatz im Ausland Fördergeber Anschrift Bedingungen Fördermittel Land OÖ Amt der Oö. Landesregierung Direktion für Landesplanung, wirtschaftliche und ländliche Entwicklung Abteilung Land- und Forstwirtschaft Bahnhofplatz

Mehr

WEGE ZU MATURA UND STUDIUM FÜR ERWACHSENE

WEGE ZU MATURA UND STUDIUM FÜR ERWACHSENE WEGE ZU MATURA UND STUDIUM FÜR ERWACHSENE Abendschule für Berufstätige Berufsreifeprüfung Studienberechtigungsprüfung Fachhochschul-Studienbefähigung Förderungen Externisten/-innen-Reifeprüfung Studium

Mehr

werde was Staatliche Stipendien und Darlehen

werde was Staatliche Stipendien und Darlehen Stipendien / Darlehen ich werde was Staatliche Stipendien und Darlehen Du planst eine Aus- oder Weiterbildung oder einen Sprachaufenthalt, dir fehlt jedoch das nötige Kleingeld? Hier bist du genau richtig!

Mehr

Die Schritte zur GesbR-Gründung

Die Schritte zur GesbR-Gründung Die Schritte zur GesbR-Gründung 1. Allgemeine Erklärungen 2. Standortabklärungen 3. Gesellschaftsvertrag 4. Erklärung der Neugründung bzw. Betriebsübertragung 5. Gewerbeanmeldung 6. Gewerbliche Sozialversicherung

Mehr

Die Schritte der OG- bzw. KG Gründung

Die Schritte der OG- bzw. KG Gründung Die Schritte der OG- bzw. KG Gründung 1. Standortabklärungen 2. Firmenname mit Firmenbuch abklären 3. Gesellschaftsvertrag 4. Erklärung der Neugründung bzw. Betriebsübertragung 5. Firmenbucheintragung

Mehr

Begabtenförderung für Mobilitätsprojekte

Begabtenförderung für Mobilitätsprojekte Begabtenförderung für Mobilitätsprojekte Die Begabtenförderung ist ein Förderprogramm der österreichischen Wirtschaftskammern und des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Bisher

Mehr

20.APRIL 24. APRIL 2015

20.APRIL 24. APRIL 2015 KooperationspartnerInnen Meidling und Liesing Wir sind für Sie da: AMS Arbeitsmarktservice Wien Das AMS Wien unterstützt Arbeitsuchende und (Wieder-) EinsteigerInnen ins Berufsleben durch finanzielle Förderungen

Mehr

Förderungen. Jetzt mit unseren Tipps durchstarten! noeaab.at

Förderungen. Jetzt mit unseren Tipps durchstarten! noeaab.at Dein Draht zu uns: NÖAAB-Service: office@noeaab.at www.noeaab.at, 02742/9020-5000 JVP NÖ-Service: office@jvpnoe.at www.jvpnoe.at, 02742/9020-7000 Förderungen für Lehrlinge Jetzt mit unseren Tipps durchstarten!

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit KommR Viktor Sigl Wirtschafts-Landesrat und Harald Leitner Bakk.tech. Geschäftsführer FAV OÖ am 8. Mai 2007 zum Thema Firmenausbildungsverbund OÖ Erfolgsstory

Mehr

BERUFS- BILDUNG ÖSTERREICH. Reinhard NöbauerN

BERUFS- BILDUNG ÖSTERREICH. Reinhard NöbauerN BERUFS- BILDUNG IN ÖSTERREICH Reinhard NöbauerN Statistik Österreich Arbeitslosigkeit: 4,3% (12/ 2012, EUROSTAT) (EU-Arbeitslosigkeit 9,3% (12/2012 EUROSTAT) Jugendarbeitslosigkeit, 8,3 % 4. Quartal

Mehr

Jetzt bist Du am Steuer! Mit der Lehre zur Steuerassistentin und zum Steuerassistenten

Jetzt bist Du am Steuer! Mit der Lehre zur Steuerassistentin und zum Steuerassistenten www.bmf.gv.at Jetzt bist Du am Steuer! Mit der Lehre zur Steuerassistentin und zum Steuerassistenten Ein Service des Finanzministeriums. www.bmf.gv.at Sehr geehrte Damen und Herren! Bildung entscheidet

Mehr

LEHRABSCHLUSS PRÜFUNG WICHTIGE INFOS ZUM ABSCHLUSS DER LEHRE

LEHRABSCHLUSS PRÜFUNG WICHTIGE INFOS ZUM ABSCHLUSS DER LEHRE LEHRABSCHLUSS PRÜFUNG WICHTIGE INFOS ZUM ABSCHLUSS DER LEHRE SEITE 2 DIE LEHRABSCHLUSSPRUFUNG WER KANN DIE ZULASSUNG ZUR LEHRAB- SCHLUSSPRÜFUNG BEANTRAGEN UND WANN IST DIESER ANTRAG ZU STELLEN? DIE LEHRABSCHLUSSPRÜFUNG

Mehr

Duale Lehrlingsausbildung in Österreich.

Duale Lehrlingsausbildung in Österreich. Duale Lehrlingsausbildung in Österreich. Vorwort Dr. Reinhold Mitterlehner, Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend. Die Lehre ist eine fundierte und zukunftsorientierte Berufsausbildung. Mit

Mehr

Protokoll: Fragen und Antworten zu Förderungen der betrieblichen Lehre von AMS und WKW

Protokoll: Fragen und Antworten zu Förderungen der betrieblichen Lehre von AMS und WKW 1 Protokoll Informationsveranstaltung Förderungen der betrieblichen Lehre von AMS Datum: 25. Juni 14.00 15.45 Uhr, Ort: BIWI, Währingergürtel 97, 1180 Wien, Erstellt: Koordinationsstelle Jugend Bildung

Mehr

Arbeitgeber investiert in Weiterbildung seiner Mitarbeiter Qualifizierungsförderung für Beschäftigte (AMS)... 1

Arbeitgeber investiert in Weiterbildung seiner Mitarbeiter Qualifizierungsförderung für Beschäftigte (AMS)... 1 Inhalt Arbeitgeber investiert in Weiterbildung seiner Mitarbeiter Qualifizierungsförderung für Beschäftigte (AMS)... 1 Arbeitnehmer investiert in eigene Weiterbildung Bildungszuschuss - Bildungsprämie

Mehr

DIE NEUE ARBEITNEHMERFÖRDERUNG. WIR FÖRDERN ARBEITNEHMERiNNEN!

DIE NEUE ARBEITNEHMERFÖRDERUNG. WIR FÖRDERN ARBEITNEHMERiNNEN! DIE NEUE ARBEITNEHMERFÖRDERUNG WIR FÖRDERN ARBEITNEHMERiNNEN! DIE NEUE ARBEITNEHMERFÖRDERUNG DAS LAND KÄRNTEN FÖRDERT ARBEITNEHMERiNNEN Für die Fahrt zur Arbeit sowie für Aus- und Weiterbildung kann eine

Mehr

fotolia.de sponsored by

fotolia.de sponsored by fotolia.de sponsored by Jugendreferent Franz Steindl Bildung und Beschäftigung sind wichtige Themen unserer Gesellschaft. Eine der größten Herausforderung dabei ist die Integration junger Menschen in den

Mehr

Die Schritte der GmbH Gründung

Die Schritte der GmbH Gründung Die Schritte der GmbH Gründung 1. Standortabklärungen 2. Firmenname mit Firmenbuch abklären 3. Erklärung der Neugründung bzw. Betriebsübertragung 4. Gesellschaftsvertrag 5. Gesellschafterbeschluss 6. Bankbestätigung

Mehr

Auszubildende. Tipps zur rechtlichen Situation von Auszubildenden im Betrieb. Ziel der Berufsausbildung. Ausbildungsvertrag

Auszubildende. Tipps zur rechtlichen Situation von Auszubildenden im Betrieb. Ziel der Berufsausbildung. Ausbildungsvertrag Auszubildende - Arbeits- und Sozialrechtsinfo, Stand 2/2015 - Tipps zur rechtlichen Situation von Auszubildenden im Betrieb Ziel der Berufsausbildung Die Berufsausbildung hat die berufliche Handlungsfähigkeit

Mehr

Tipps und Infos rund ums Wohnen

Tipps und Infos rund ums Wohnen Tipps und Infos rund ums Wohnen Quelle: flickr_danielecivello InfoEck www.mei-infoeck.at - Jugendinfo Tirol Inhalt 1 Kosten... Seite 3 1.1 Einmalige Kosten... Seite 3 1.2 Laufende Kosten... Seite 4 1.3

Mehr

Lehrbetriebsförderung gemäß 19c Berufsausbildungsgesetz

Lehrbetriebsförderung gemäß 19c Berufsausbildungsgesetz Als Service für Lehrbetriebe und Lehrlinge hat die Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Kärnten nachfolgenden Förderüberblick zusammengestellt. Förderüberblick für Lehrbetriebe und Lehrlinge Förderungen

Mehr

Die ersten Wege nach der Geburt

Die ersten Wege nach der Geburt Die ersten Wege nach der Geburt GERECHTIGKEIT MUSS SEIN Die Arbeiterkammer Kärnten berät und informiert ihre Mitglieder in allen Fragen des Arbeits- und Sozialrechtes, des Konsumentenschutzes, der Aus-

Mehr

Meine Gemeinde. Meine Gemeinde. Alles aus meiner Region. » Ihre Verstaltungen, Berichte und Informationen kostenlos präsentieren

Meine Gemeinde. Meine Gemeinde. Alles aus meiner Region. » Ihre Verstaltungen, Berichte und Informationen kostenlos präsentieren Nachtschifahren in Brand Drunter & Drüber in Dornbirn Alles aus meiner Region» Ihre Verstaltungen, Berichte und Informationen kostenlos präsentieren» Einfach und schnell lokale Geschichten veröffentlichen»

Mehr

Förderungen Stand Mai 2014

Förderungen Stand Mai 2014 Förderungen Stand Mai 2014 ACHTUNG: Förderungsrichtlinien können sich während des Kursjahres ändern! Förderinformationen unbedingt mit der zuständigen Förderstelle abklären! Die BAUAkademie OÖ stellt nur

Mehr

BiZ-Kalender. Ausgabe 2014. ... Berufe live erleben. Informationsveranstaltungen, Messen und mehr... weisses Feld. Jugendliche. Label-BiZ-Kalender

BiZ-Kalender. Ausgabe 2014. ... Berufe live erleben. Informationsveranstaltungen, Messen und mehr... weisses Feld. Jugendliche. Label-BiZ-Kalender weisses Feld Ausgabe 2014 BiZ-Kalender... Berufe live erleben Informationsveranstaltungen, Messen und mehr... Label-BiZ-Kalender Jugendliche BiZ-Logo Logo Das Berufsinformationszentrum (BiZ) ist die richtige

Mehr

»meister können mehr«

»meister können mehr« 1 kapitel kapitel 1 berufsbildung» berufserfolg Autonome Provinz Bozen-Südtirol Deutsche und ladinische Berufsbildung Amt für Lehrlingswesen und Meisterausbildung Dantestraße 11, I-39100 Bozen Tel: 0039

Mehr

BERATUNG DIE BERUFSINFOZENTREN

BERATUNG DIE BERUFSINFOZENTREN Institutionen, allen voran das AMS Kärnten, sorgen dafür, dass Arbeitslosigkeit nicht länger dauert, als unbedingt nötig. Förderungen der Arbeiterkammer, Kärntner Landesregierung und Bischöflichen Arbeitslosenfonds

Mehr

Dieses Kapitel soll dir ganz konkret helfen, die nächsten Schritte in Richtung Beruf und Weiterbildung zu planen.

Dieses Kapitel soll dir ganz konkret helfen, die nächsten Schritte in Richtung Beruf und Weiterbildung zu planen. Informationen zur Berufsplanung Dieses Kapitel soll dir ganz konkret helfen, die nächsten Schritte in Richtung Beruf und Weiterbildung zu planen. Unbedingt anzuraten ist ein Besuch im Berufsinformationszentrum.

Mehr

Die Sekundarschule Solingen informiert über den Wahlpflichtbereich Spanisch. Sekundarschule. Schuljahr 2015/2016 6. Jahrgang

Die Sekundarschule Solingen informiert über den Wahlpflichtbereich Spanisch. Sekundarschule. Schuljahr 2015/2016 6. Jahrgang Die Sekundarschule Solingen informiert über den Wahlpflichtbereich Spanisch Sekundarschule Schuljahr 2015/2016 6. Jahrgang Inhalt Inhalte Seite Die Empfehlung der Klassenkonferenz 2 Informationen für Eltern

Mehr

Veranstaltungsverzeichnis Berufsinformationszentrum Kassel

Veranstaltungsverzeichnis Berufsinformationszentrum Kassel 1. Halbjahr 2016 Veranstaltungsverzeichnis Berufsinformationszentrum Kassel Infoveranstaltungen für Schüler/innen weisse Linie Brosch_Dinlang_ohne Zwei junge Menschen informieren sich in einem Informationsblatt

Mehr

Durchlässigkeit in der Berufsbildung Status quo und Perspektiven in Österreich. Belinda Hödl 10. Mai 2012

Durchlässigkeit in der Berufsbildung Status quo und Perspektiven in Österreich. Belinda Hödl 10. Mai 2012 Durchlässigkeit in der Berufsbildung Status quo und Perspektiven in Österreich Belinda Hödl 10. Mai 2012 Österreich verfügt über spezifische Stärke in der Berufsbildung auf der Sekundarebene Ausgangslage

Mehr

Meine Chance umfasst Angebote rund um Ausund Weiterbildung für Wienerinnen und Wiener.

Meine Chance umfasst Angebote rund um Ausund Weiterbildung für Wienerinnen und Wiener. Alle Veranstaltungen auf einen Blick www.waff.at Meine Chance umfasst Angebote rund um Ausund Weiterbildung für Wienerinnen und Wiener. PartnerInnen der Woche für Beruf und Weiterbildung in Ottakring:

Mehr

Für männliche österreichische Staatsbürger besteht ab dem 17. Geburtstag Wehrpflicht.

Für männliche österreichische Staatsbürger besteht ab dem 17. Geburtstag Wehrpflicht. Wehrpflicht Stellung, Grundwehrdienst, Zivildienst, Auslandsdienst und Ersatzdienst Online findest du diese Infos unter www.jugendinfowien.at/infos-a-z. Wehrpflicht Für männliche österreichische Staatsbürger

Mehr

xchange grenzüberschreitender Lehrlingsaustausch Wir vermitteln Lehrlingen Auslandserfahrung

xchange grenzüberschreitender Lehrlingsaustausch Wir vermitteln Lehrlingen Auslandserfahrung xchange grenzüberschreitender Lehrlingsaustausch Wir vermitteln Lehrlingen Auslandserfahrung Worum geht es bei xchange? xchange bietet Auszubildenden die Chance, vier Wochen der betrieblichen Ausbildung

Mehr

Einen umfassenden Überblick über die angebotenen Deutschkurse in Vorarlberg finden Sie unter:

Einen umfassenden Überblick über die angebotenen Deutschkurse in Vorarlberg finden Sie unter: Zur Orientierung: Deutschkurse, Schule, Kinderbetreuung Deutschkurse Viele Bildungseinrichtungen Vorarlbergs bieten Deutschkurse an: Für Anfänger und weiter Fortgeschrittene bis hin zu Perfektionskursen,

Mehr

Ausweise und Ermäßigungen

Ausweise und Ermäßigungen Ausweise und Ermäßigungen Quelle: www.flickr.com von Jaywei80 InfoEck www.mei-infoeck.at - Jugendinfo Tirol Inhalt: 1 Überblick... Seite 3 2 Europäische Jugendkarte... Seite 4 3 Internationaler Jugendherbergsausweis...

Mehr

S L + FREIZEIT 05/06 SCHULE FORMULAR SCHÜLERFREIFAHRT FORMULAR SCHÜLERFREIFAHRT SCHÜLERPLUS 1 DOMINO FORMULAR SCHÜLERFREIFAHRT SCHÜLERPLUS 1 REGIO

S L + FREIZEIT 05/06 SCHULE FORMULAR SCHÜLERFREIFAHRT FORMULAR SCHÜLERFREIFAHRT SCHÜLERPLUS 1 DOMINO FORMULAR SCHÜLERFREIFAHRT SCHÜLERPLUS 1 REGIO SCHULE FREIZEIT 05/06 DIE VORTEILE SCHÜLERFREIFAHRT FÜR DEN SCHULWEG SCHÜLERPLUS FÜR DIE FREIZEIT ANTRAGSFORMULAR 5 SCHRITTE ZU DEINEM TICKET FORMULAR SCHÜLERFREIFAHRT FORMULAR SCHÜLERFREIFAHRT SCHÜLERPLUS

Mehr

Kurzinfo über Aufnahmebedingungen, Struktur und Vorteile der Yoga Vidya Berufsverbände

Kurzinfo über Aufnahmebedingungen, Struktur und Vorteile der Yoga Vidya Berufsverbände Vorab ein Hinweis zum Mitgliedsbeitrag: Der Mitgliedsbeitrag wird stets für das Kalenderjahr (1.1. bis 31.12.) erhoben. Die Abbuchung des Jahresbeitrags ist jeweils Anfang April 2015. Bei Eintritt nach

Mehr

Lehrabschlussprüfung Systemgastronomie WIEN

Lehrabschlussprüfung Systemgastronomie WIEN Lehrabschlussprüfung Systemgastronomie WIEN Wo finden die Lehrabschlussprüfungen statt? Wirtschaftskammer Wien - Gewerbehaus Rudolf Sallinger Platz 1 1030 Wien 2 Wo gibt es Vorbereitungskurse? Bei folgenden

Mehr

Lehre mit Matura. Fragen und Antworten

Lehre mit Matura. Fragen und Antworten Lehre mit Matura Fragen und Antworten 1. Für welche Jugendlichen ist Lehre mit Matura interessant? 2. Welche Vorteile hat der Jugendliche durch Lehre mit Matura? 3. Wo muss man sich für den Maturalehrgang

Mehr

Bildungsförderungen INFORMATIONEN. Eine Servicebroschüre des BHW NÖ. Mit Informationen über:

Bildungsförderungen INFORMATIONEN. Eine Servicebroschüre des BHW NÖ. Mit Informationen über: INFORMATIONEN Bildungsförderungen Eine Servicebroschüre des BHW NÖ Mit Informationen über: Förderstellen in Niederösterreich Beratungs- und Kontaktstellen Finanzielle Unterstützung AMS Österreich 3 Institution:

Mehr

UMSATZSTEUER VORANMELDUNG ELSTER. Ergebnisse Deiner E-Ü-R oder 4/3 Rechnung mit tagwerk online ans Finanzamt melden

UMSATZSTEUER VORANMELDUNG ELSTER. Ergebnisse Deiner E-Ü-R oder 4/3 Rechnung mit tagwerk online ans Finanzamt melden UMSATZSTEUER VORANMELDUNG ELSTER Ergebnisse Deiner E-Ü-R oder 4/3 Rechnung mit tagwerk online ans Finanzamt melden EINFÜHRUNG UMSATZSTEUERVORANMELDUNG Elster Umsatzsteuervoranmeldung >> Registrierung >>

Mehr

Weiterbildungsberatung der VHS des Kreises Olpe

Weiterbildungsberatung der VHS des Kreises Olpe der VHS des Kreises Olpe 20.11.2012 Fachkräfte sichern Zukunft gestalten! 1 Beratungsangebot Bildungsscheck Bildungsprämie Beratung zur beruflichen Entwicklung Ansprechpartner 20.11.2012 Fachkräfte sichern

Mehr

Schülerdossier der 10OS

Schülerdossier der 10OS Schülerdossier der 10OS PERSONALIEN Name Vorname OS-Zentrum Klasse 2 ZIEL Dieses Berufswahldossier soll - dir helfen, dich auf den Besuch der Berufsmesse vorzubereiten - dich während des Messebesuchs begleiten

Mehr

Medizinische Praxiskoordinatorin Praxisleitende Richtung (eidg. FA) Modul Personalführung

Medizinische Praxiskoordinatorin Praxisleitende Richtung (eidg. FA) Modul Personalführung Medizinische Praxiskoordinatorin Praxisleitende Richtung (eidg. FA) Modul Personalführung Sie erwerben bei uns die offiziellen Modulausweise für den eidg. Fachausweis. Unsere Module sind akkreditiert durch:

Mehr

Spezielle Unterstützungsangebote für junge Menschen

Spezielle Unterstützungsangebote für junge Menschen Spezielle Unterstützungsangebote für junge Menschen Projekt Zielgruppe Angebote AMS Arbeitsmarktservice Landesgeschäftsstelle T 05574/691-0 ams.vorarlberg@ams. at www.ams.at Jugendliche ohne Beschäftigung

Mehr

Kraftfahrzeugtechniker. Moderne Aus- und Weiterbildung durch Modulare Lehre

Kraftfahrzeugtechniker. Moderne Aus- und Weiterbildung durch Modulare Lehre Kraftfahrzeugtechniker Kraftfahrzeugtechniker Moderne Aus- und Weiterbildung durch Modulare Lehre Moderne Aus- und Weiterbildung durch Modulare Lehre Berufe im Kraftfahrzeuggewerbe haben sich in den letzten

Mehr

AusbilderInnen-Stammtisch in der SIEMENS AG, am 16. Mai 2013

AusbilderInnen-Stammtisch in der SIEMENS AG, am 16. Mai 2013 AusbilderInnen-Stammtisch in der SIEMENS AG, am 16. Mai 2013 50 AusbilderInnen und VertreterInnen verschiedenster Institutionen fanden sich am 16. Mai in der Niederlassung Siemens Innsbruck ein, um Näheres

Mehr

Übersicht Individuelle Weiterbildungsförderungen in Vorarlberg

Übersicht Individuelle Weiterbildungsförderungen in Vorarlberg Übersicht Individuelle Weiterbildungsförderungen in Vorarlberg Zusammengestellt von: BIFO - Beratung für Bildung und Beruf Ein Institut der Wirtschaftskammer und des Landes Vorarlberg Bahnhofstr. 24, 6850

Mehr

Der Weg zum Erfolg im Karriere durch Aus- und Weiterbildung Gastgewerbe

Der Weg zum Erfolg im Karriere durch Aus- und Weiterbildung Gastgewerbe Der Weg zum Erfolg im Karriere durch Aus- und Weiterbildung Gastgewerbe Der Weg zum Erfolg im Karriere durch Aus- und Weiterbildung Gastgewerbe Der Umgang mit Menschen fasziniert dich. Du bist dem Leben

Mehr

Drei Wege zum Berufsabschluss. Das eidgenössische Fähigkeitszeugnis ein sicherer Wert

Drei Wege zum Berufsabschluss. Das eidgenössische Fähigkeitszeugnis ein sicherer Wert Drei Wege zum Berufsabschluss Das eidgenössische Fähigkeitszeugnis ein sicherer Wert Das eidgenössische Fähigkeitszeugnis ein sicherer Wert ln einer Arbeitswelt, die sich immer schneller verändert, ist

Mehr

Dein Passfoto. Vorname... Nachname... Straße... Postleitzahl...Ort... Land... Nationalität... Geburtsdatum... Geburtsort...

Dein Passfoto. Vorname... Nachname... Straße... Postleitzahl...Ort... Land... Nationalität... Geburtsdatum... Geburtsort... Vorname... Nachname... Dein Passfoto Straße... Postleitzahl...Ort... Land... Nationalität... Geburtsdatum... Geburtsort... Religion... O ausübend O nicht ausübend Reisepassnummer... gültig bis... Telefon...

Mehr

WER IST IN ZUKUNFT GUT UNTERWEGS?

WER IST IN ZUKUNFT GUT UNTERWEGS? WER IST IN ZUKUNFT GUT UNTERWEGS? KAUFFRAU /-MANN TRANSPORT HIER KANNST DU DIREKT EINSTEIGEN. Wenn du eine Ausbildung mit Drive suchst, liegst du hier genau richtig. Als Kauffrau/ -mann Transport kannst

Mehr

Zweiter Bildungsweg. Bildungsabschlüsse nachholen. InfoEck www.mei-infoeck.at. - Jugendinfo Tirol. Quelle: Shutterstock_Loskutnikov

Zweiter Bildungsweg. Bildungsabschlüsse nachholen. InfoEck www.mei-infoeck.at. - Jugendinfo Tirol. Quelle: Shutterstock_Loskutnikov Zweiter Bildungsweg Bildungsabschlüsse nachholen Quelle: Shutterstock_Loskutnikov InfoEck www.mei-infoeck.at - Jugendinfo Tirol Inhalt: 1 Allgemeine Informationen... Seite 3 2 Hauptschulabschluss... Seite

Mehr

Fördertipps für Lehrlinge

Fördertipps für Lehrlinge Der OÖVP-Arbeitnehmerbund Oberösterreich Fördertipps für Lehrlinge Besser informiert. www.ooe-oeaab.at Fördertipps für lehrlinge ÖAAB-Landesobmann Abg.z.NR August Wöginger Landessekretär Wolfgang Brandstätter

Mehr

ADRESSENVERZEICHNIS 8

ADRESSENVERZEICHNIS 8 ADRESSENVERZEICHNIS 8 Hier finden Sie die Post- sowie E-Mail- und Homepage-Adressen von Organisationen und Institutionen, die in Zusammenhang mit Ihrer Ausbildung und Berufsausübung wichtig sind: LEHRLINGSSTELLEN

Mehr

Fördertipps für Lehrlinge

Fördertipps für Lehrlinge Der OÖVP-Arbeitnehmerbund Oberösterreich Fördertipps für Lehrlinge Besser informiert. www.ooe-oeaab.at ÖAAB-Landesobmann Abg.z.NR August Wöginger Landessekretär Wolfgang Brandstätter Rat & Hilfe. Neben

Mehr

Der Nr. 1 Partner für Sanitär, Heizung und Installationstechnik!

Der Nr. 1 Partner für Sanitär, Heizung und Installationstechnik! Der Nr. 1 Partner für Sanitär, Heizung und Installationstechnik! Sei auf unserer Welle. Lehrlinge bei SHT. SHT ausgezeichnet für exzellente Personalarbeit! SHT Unser Service. Ihr Mehrwert. Das bietet DIR

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Handelsfachwirt (IHK)/Geprüfte Handelsfachwirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Handelsfachwirt (IHK)/Geprüfte Handelsfachwirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Handelsfachwirt (IHK)/Geprüfte Handelsfachwirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Handelsfachwirt (IHK)/zur Geprüften Handelsfachwirtin (IHK) ist eine öffentlich-rechtliche

Mehr

Die Schritte zur Gründung des eingetragenen Einzelunternehmens

Die Schritte zur Gründung des eingetragenen Einzelunternehmens Die Schritte zur Gründung des eingetragenen Einzelunternehmens 1. Standortabklärungen 2. Firmenname mit Firmenbuch abklären 3. Erklärung der Neugründung bzw. Betriebsübertragung 4. Firmenbucheintragung

Mehr

Benachteiligte Jugendliche Jugendliche ohne Berufsausbildung

Benachteiligte Jugendliche Jugendliche ohne Berufsausbildung Präsentation von Ergebnissen der ibw/ öibf-studie Benachteiligte Jugendliche Jugendliche ohne Berufsausbildung 20-24-Jährige ohne Sekundarabschluss II Wien, 21.6.2006 Studie im Auftrag von: Autor/Präsentation:

Mehr

LEHRE UND MATURA AUS 2 MACH 1

LEHRE UND MATURA AUS 2 MACH 1 LEHRE UND MATURA AUS 2 MACH 1 SEITE 2 SPEZIELL FÜR JUGENDLICHE IN WIEN LEHRLINGE UND JUGENDLICHE MIT AUSBILDUNGSVERTRAG KÖNNEN SICH JETZT LEICHTER PARALLEL ZUR LEHRE AUF DIE BERUFSREIFEPRÜFUNG VORBEREITEN.

Mehr

Diagnose: Kompetent für Pflege und Betreuung.

Diagnose: Kompetent für Pflege und Betreuung. Berufsvorbereitung Berufliche Grundbildung Höhere Berufsbildung Weiterbildung Nachholbildung Fachfrau / Fachmann Gesundheit Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule Bern... eine Institution des Kantons Bern

Mehr

Mobilität in der dualen Ausbildung

Mobilität in der dualen Ausbildung Mobilität in der dualen Ausbildung Ausgangslage und Rahmenbedingungen 30. Juni 2010, IHK Karlsruhe Die Mobilität zu Lernzwecken darf nicht die Ausnahme sein, wie dies gegenwärtig der Fall ist. Sie sollte

Mehr

Protokoll der Konstituierenden Sitzung des Kuratoriums

Protokoll der Konstituierenden Sitzung des Kuratoriums Kuratorium für die Vorarlberger Volkshochschulen p.a. VHS Götzis, Am Garnmarkt 12, 6840 Götzis 05523/551500, kuratorium@vhs-vorarlberg.at Protokoll der Konstituierenden Sitzung des Kuratoriums Ort: VHS

Mehr

AUSBILDUNG LEHRE. Die Vorarlberger IT-Werkstatt. Operated by

AUSBILDUNG LEHRE. Die Vorarlberger IT-Werkstatt. Operated by AUSBILDUNG LEHRE Die Vorarlberger IT-Werkstatt Operated by Ein Berufsbild im Wandel Mit der zunehmenden Komplexität der IT-Systeme und Technologien hat sich auch der Tätigkeitsbereich des IT-Technikers

Mehr

Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl

Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl Berufsinformationszentrum Ludwig-Quellen-Str. 20 90762 Fürth Tel. 0911 2024 480 Merkblatt: 1.09 Stand: Oktober 2015 Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl Allgemeine Orientierung Bundesagentur für Arbeit

Mehr

Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten. Hier den Namen der Veranstaltung eingeben (Stand März 2013)

Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten. Hier den Namen der Veranstaltung eingeben (Stand März 2013) Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten Hier den Namen der Veranstaltung eingeben (Stand März 2013) Auslandsaufenthalte für Jugendliche 1. Arbeiten im Ausland Au Pair WWOOFing

Mehr

Juleica-Antrag online - so gehts!

Juleica-Antrag online - so gehts! Juleica-Antrag online - so gehts! 1. Voraussetzungen Um die Juleica online beantragen zu können, musst du eine Juleica-Ausbildung nach den Richtlinien in deinem Bundesland absolviert haben, eine Erste-Hilfe-Ausbildung

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden CAD-Fachkraft - Elektrotechnik Die Weiterbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Weiterbildung eingestellt wurde CAD-Fachkraft im Fachbereich Elektrotechnik ist eine berufliche Weiterbildung,

Mehr

Auslandsaufenthalte: was ist zu beachten?

Auslandsaufenthalte: was ist zu beachten? Auslandsaufenthalte: was ist zu beachten? Gesetzliche Bestimmungen und vertragliche Vereinbarungen 24. Februar 2010, IHK Potsdam 2 Abs. 3 BBiG Berufsbildungsgesetz (BBiG) Teile der Berufsausbildung können

Mehr

So werde ich. Verkäufer/in. Die Ausbildungsmöglichkeiten in Südtirol

So werde ich. Verkäufer/in. Die Ausbildungsmöglichkeiten in Südtirol 1 So werde ich Verkäufer/in Die Ausbildungsmöglichkeiten in Südtirol 2 InformaTionen Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol I-39100 Bozen Mitterweg 5, Bozner Boden T +39 0471 310 323/324 F +39 0471

Mehr

= Zweiter Bildungsweg

= Zweiter Bildungsweg Nachholen Aufholen Überholen = Zweiter Bildungsweg am BFI OÖ www.bfi-ooe.at BFI-Serviceline: 0810 / 004 005 Nachholen Aufholen Überholen = Zweiter Bildungsweg am BFI OÖ Inhalt Hauptschulexternistenprüfung

Mehr

7 Mittelschul- und Berufsbildungsamt

7 Mittelschul- und Berufsbildungsamt Bildungsdirektion des Kantons Zürich = Mittelschul und Berufsbildungsamt Lehraufsicht INFOPARTNER 008157 z 2 2 2 < I.!? Du bist gerne praktisch tätig und hast noch keine Lehrstelle? Schaff dir eine! Wie

Mehr

LEHRLINGE WOLLEN ETWAS LERNEN

LEHRLINGE WOLLEN ETWAS LERNEN PRESSE- KONFERENZ 16.11.2015 LEHRLINGE WOLLEN ETWAS LERNEN Erster österreichischer Lehrlingsmonitor: Viele werden im Betrieb nur ausgenutzt ERICH FOGLAR ÖGB-Präsident RUDI KASKE AK-Präsident SASCHA ERNSZT

Mehr

20. APRIL 24. APRIL 2015

20. APRIL 24. APRIL 2015 KooperationspartnerInnen Wieden, Margareten und Mariahilf Wir sind für Sie da: AMS Arbeitsmarktservice Wien Das AMS Wien unterstützt Arbeitsuchende und (Wieder-) EinsteigerInnen ins Berufsleben durch finanzielle

Mehr

Lehrabschlussprüfung Industriekaufmann/Industriekauffrau WIEN

Lehrabschlussprüfung Industriekaufmann/Industriekauffrau WIEN Lehrabschlussprüfung Industriekaufmann/Industriekauffrau WIEN Wo finden die Lehrabschlussprüfungen statt? Wirtschaftskammer Wien - Gewerbehaus Rudolf Sallinger Platz 1 1030 Wien (U4 Stadtpark) 2 Wo gibt

Mehr

Wert-Schätze. 12 schlaue Tipps für Frauen zur Lebensgestaltung. www.femail.at. www.vorarlberg.at/frauen. frauen@vorarlberg.at. info@femail.

Wert-Schätze. 12 schlaue Tipps für Frauen zur Lebensgestaltung. www.femail.at. www.vorarlberg.at/frauen. frauen@vorarlberg.at. info@femail. Logo -Vollton P 200 und Schwarz Logo - Schwarz Logo -process (P200) Logo - negativ Logo -Vollton P 021 und Schwarz Logo -process (P021) Amt der Vorarlberger Landesregierung Frauenreferat Römerstraße 15

Mehr

BERUFSMATURA QUALIFIKATION AM PULS DER ZEIT

BERUFSMATURA QUALIFIKATION AM PULS DER ZEIT BERUFSMATURA QUALIFIKATION AM PULS DER ZEIT LEHRE+BERUFSMATURA= QUALIFIKATION IM PULS DER ZEIT BERUFSMATURA, BERUFSREIFEPRÜFUNG, LEHRE UND MATURA, LEHRE MIT MATURA Es gibt viele Bezeichnungen gemeint ist

Mehr

Workshops und Angebote

Workshops und Angebote Workshops und Angebote Quelle: Shutterstock_STILLFX www.mei-infoeck.at 1 Was ist das InfoEck - Jugendinfo Tirol? Das InfoEck - Jugendinfo Tirol ist die erste Anlaufstelle für Jugendliche und junge Erwachsene

Mehr

Frequently asked questions zum Thema Lehrlingsausbildung

Frequently asked questions zum Thema Lehrlingsausbildung Frequently asked questions zum Thema Lehrlingsausbildung Wien, Februar 2012 Ab wann beginnt die Lehrlingsausbildung und wie kommen die Jugendlichen ins duale System? Voraussetzung für eine Lehrlingsausbildung

Mehr