Ranking April 2015 (12) (Berichtszeitraum ) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ranking April 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.05.2014-30.04.2015) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch"

Transkript

1 - Depots (12 Monate) Ranking April 2015 (12) (Berichtszeitraum ) 1. 4,61 13,81% 2,95% 2. 3,50 10,72% 3,00% 3. 3,47 4,19% 1,14% 4. 3,44 7,36% 2,08% 5. 3,35 12,24% 3,59% 1. 4,49 17,35% 3,82% 2. 3,61 18,94% 5,19% 3. 3,52 12,56% 3,50% 4. 3,50 14,11% 3,97% 5. 3,38 13,97% 4,07% klasse: konservativ Raiffeisen, Wien Strategie: gemischtes Mandat (weltweit) Aktien 45% Strategie: Plus - Konservativ Strategie: Klassik R2 Commerzbank,, Frankfurt am Main Strategie: Euro Renten Anlage klasse: ausgewogen Raiffeisen, Wien Strategie: Aktienmandat IV Sal. Oppenheim jr. & Cie., Köln Strategie: ausgewogen Strategie: Klassik R4 klasse: moderat dynamisch 1. 4,07 20,47% 4,97% 2. 3,74 24,09% 6,38% 3. 3,34 18,93% 5,60% 4. 3,21 25,71% 7,96% 5. 3,05 23,80% 7,74% 1. 3,42 25,59% 7,42% 2. 3,04 21,78% 7,10% 3. 2,93 26,61% 9,00% 4. 2,59 21,12% 8,06% 5. 2,51 25,01% 9,89% Raiffeisen, Wien Strategie: global - international diversifiziert, Ertrag Strategie: Wachstum I Strategie: Perspektive - Moderat Dynamisch DJE Kapital AG, München Strategie: weltweit Total Return klasse: dynamisch Strategie: Potenzial - Dynamisch Volksbank Pforzheim, Pforzheim Strategie: Chance Strategie: Dividendenorientiert Semper Constantia Privatbank, Wien Strategie: Spezial HSBC Trinkaus AG, Düsseldorf Strategie: Emerging Markets

2 1. 14,22% 4,20% 3, ,81% 2,95% 4, ,67% 3,75% 3, ,24% 3,59% 3, ,86% 4,14% 2, ,67% 4,85% 4, ,94% 5,19% 3, ,08% 6,39% 2, ,38% 6,26% 2, ,37% 6,31% 2, ,28% 6,64% 3, ,71% 7,96% 3, ,09% 6,38% 3, ,80% 7,74% 3, ,76% 7,80% 2, ,61% 9,00% 2, ,59% 7,42% 3, ,01% 9,89% 2, ,15% 11,32% 2, ,75% 9,45% 2,38 - Top Performer (12 Monate) Ranking April 2015 (12) (Berichtszeitraum ) klasse: konservativ Strategie: defensiv Raiffeisen, Wien Strategie: gemischtes Mandat (weltweit) Aktien 45% Strategie: Konservativ Europa klasse: ausgewogen Raiffeisen, Wien Strategie: gemischtes Mandat (weltweit) Aktien 60% - I Strategie: Klassik R5 Strategie: Konservatives Aktien/Rentendepot klasse: moderat dynamisch Raiffeisen, Wien Strategie: gemischtes Mandat I Aktien 100% DJE Kapital AG, München Strategie: weltweit Strategie: Wachstum I Total Return Bankhaus Ellwanger & Geiger KG, Stuttgart Strategie: globales Aktienmandat klasse: dynamisch Strategie: Dividendenorientiert Strategie: Potenzial - Dynamisch HSBC Trinkaus AG, Düsseldorf Strategie: Emerging Markets Rothschild s-gmbh, Frankfurt am Main Strategie: Standard - Aktien weltweit Strategie: Klassik R6

3 - Depots (24 Monate) Ranking April 2015 (24) (Berichtszeitraum ) 1. 2,44 10,56% 2,05% 2. 2,29 18,66% 3,83% 3. 2,23 9,67% 2,05% 4. 2,15 15,88% 3,50% 5. 2,13 17,36% 3,85% 1. 2,27 24,33% 5,01% 2. 2,10 19,48% 4,36% 3. 2,10 28,05% 6,20% 4. 2,09 19,53% 4,39% 5. 2,01 19,67% 4,60% klasse: konservativ Strategie: Ertrag Commerzbank,, Frankfurt am Main Strategie: Euro Renten Anlage klasse: ausgewogen Strategie: Renditeorientiert I Raiffeisen, Wien Strategie: Aktienmandat IV Strategie: Klassik R4 klasse: moderat dynamisch 1. 2,17 25,17% 5,40% 2. 2,17 30,68% 6,53% 3. 2,02 25,36% 5,84% 4. 2,02 32,95% 7,52% 5. 1,99 30,44% 7,06% 1. 2,12 36,35% 7,86% 2. 2,10 36,72% 7,98% 3. 2,08 47,82% 10,29% 4. 1,98 32,88% 7,64% 5. 1,98 34,64% 8,03% Strategie: Perspektive - Moderat Dynamisch Strategie: Equity Strategie: Renditeorientiert II klasse: dynamisch Commerzbank,, Frankfurt am Main Strategie: Aktienmandat Weltweit Rhein Asset Management, Wasserbillig International Strategie: Potenzial - Dynamisch Strategie: Aktien weltweit

4 1. 18,66% 3,83% 2, ,36% 3,85% 2, ,24% 3,85% 2, ,19% 4,54% 1, ,77% 4,09% 1, ,05% 6,20% 2, ,98% 6,75% 1, ,74% 5,98% 2, ,33% 5,01% 2, ,36% 5,51% 1, ,95% 7,52% 2, ,68% 6,53% 2, ,44% 7,06% 1, ,15% 7,76% 1, ,70% 8,20% 1, ,82% 10,29% 2, ,30% 13,14% 1, ,72% 7,98% 2, ,35% 7,86% 2, ,52% 9,49% 1,72 - Top Performer (24 Monate) Ranking April 2015 (24) (Berichtszeitraum ) klasse: konservativ Commerzbank,, Frankfurt am Main Strategie: Konservativ Weltweit Strategie: defensiv Strategie: Konservativ Europa klasse: ausgewogen Strategie: Balanced Strategie: Konservatives Aktien/Rentendepot Strategie: Renditeorientiert I klasse: moderat dynamisch Strategie: Equity Strategie: Renditeorientiert II Raiffeisen, Wien Strategie: gemischtes Mandat I Aktien 100% Bankhaus Carl F. Plump & Co., Bremen Strategie: IVV Wachstum klasse: dynamisch Rhein Asset Management, Wasserbillig International Strategie: Aktien Deutschland Commerzbank,, Frankfurt am Main Strategie: Aktienmandat Weltweit Rothschild s-gmbh, Frankfurt am Main Strategie: Standard - Aktien weltweit

5 - Depots (36 Monate) Ranking April 2015 (36) (Berichtszeitraum ) 1. 2,54 28,98% 3,44% 2. 2,44 25,21% 3,14% 3. 2,34 23,69% 3,08% 4. 2,31 29,35% 3,81% 5. 2,31 22,08% 2,93% 1. 2,28 30,61% 4,03% 2. 2,20 35,24% 4,75% 3. 2,18 29,51% 4,06% 4. 2,10 37,42% 5,25% 5. 2,08 29,05% 4,20% klasse: konservativ Strategie: Plus - Konservativ Bankhaus Neelmeyer AG,, Bremen Strategie: konservativ Semper Constantia Privatbank, Wien Strategie: Konservativ klasse: ausgewogen Strategie: Renditeorientiert I Sal. Oppenheim jr. & Cie., Köln Strategie: ausgewogen Strategie: Klassik R4 klasse: moderat dynamisch 1. 2,29 41,59% 5,30% 2. 2,11 38,10% 5,33% 3. 2,07 38,47% 5,48% 4. 2,05 44,07% 6,24% 5. 2,01 48,44% 6,95% 1. 2,21 57,66% 7,34% 2. 1,94 47,62% 7,08% 3. 1,90 53,45% 8,01% 4. 1,79 42,62% 6,94% 5. 1,78 43,81% 7,17% Strategie: ausgewogenes Aktien-/Rentenmandat - international Strategie: Perspektive - Moderat Dynamisch Strategie: Renditeorientiert II klasse: dynamisch Commerzbank,, Frankfurt am Main Strategie: Aktienmandat Weltweit Strategie: Potenzial - Dynamisch Strategie: Int. Aktiendepot Raiffeisen, Wien Strategie: gemischtes Mandat Aktien 100% Bankhaus Ellwanger & Geiger KG, Stuttgart Strategie: globales Aktienmandat

6 1. 30,88% 3,77% 2, ,35% 3,81% 2, ,47% 3,48% 2, ,78% 3,56% 2, ,21% 3,14% 2, ,48% 5,79% 1, ,42% 5,25% 2, ,84% 5,64% 1, ,24% 4,75% 2, ,61% 4,03% 2, ,96% 7,02% 2, ,44% 6,95% 2, ,83% 7,27% 1, ,07% 6,24% 2, ,59% 5,30% 2, ,89% 12,12% 1, ,66% 7,34% 2, ,45% 8,01% 1, ,98% 9,68% 1, ,59% 8,06% 1,77 - Top Performer (36 Monate) Ranking April 2015 (36) (Berichtszeitraum ) klasse: konservativ Strategie: Konservatives Renditedepot Bankhaus Neelmeyer AG,, Bremen Strategie: konservativ Commerzbank,, Frankfurt am Main Strategie: Konservativ Weltweit klasse: ausgewogen Strategie: individuelles internationales Aktien-/Renditedepot Strategie: Renditeorientiert I klasse: moderat dynamisch Strategie: Equity Strategie: Renditeorientiert II klasse: dynamisch Strategie: Aktien Deutschland Commerzbank,, Frankfurt am Main Strategie: Aktienmandat Weltweit Strategie: Int. Aktiendepot Rhein Asset Management, Wasserbillig International Strategie: Klassik R6

7 - Depots (60 Monate) Ranking April 2015 (60) (Berichtszeitraum ) 1. 2,24 43,99% 3,21% 2. 1,93 37,98% 3,24% 3. 1,86 31,34% 2,80% 4. 1,78 20,38% 1,91% 5. 1,57 25,78% 2,74% 1. 1,90 59,54% 4,96% 2. 1,35 48,58% 5,83% 3. 1,30 35,37% 4,49% 4. 1,23 35,08% 4,72% 5. 1,22 43,74% 5,86% klasse: konservativ Semper Constantia Privatbank, Wien Strategie: Konservativ Strategie: Ertrag Berenberg Bank, Hamburg Strategie: Konservativ klasse: ausgewogen Strategie: individuelles internationales Aktien-/Renditedepot Sal. Oppenheim jr. & Cie., Köln Strategie: ausgewogen klasse: moderat dynamisch 1. 1,67 56,72% 5,41% 2. 1,58 66,76% 6,55% 3. 1,21 50,86% 6,78% 4. 1,13 40,48% 5,91% 5. 1,07 40,86% 6,28% 1. 1,75 89,45% 7,58% 2. 1,34 74,26% 8,50% 3. 1,02 52,39% 8,20% 4. 0,94 47,84% 8,21% 5. 0,93 57,84% 9,87% Strategie: ausgewogenes Aktien-/Rentenmandat - international Strategie: Wachstum I Semper Constantia Privatbank, Wien Strategie: Marktneutral W&P Financial Services GmbH, München Strategie: Europe Balanced klasse: dynamisch Strategie: Int. Aktiendepot Strategie: Aktien weltweit Bankhaus Ellwanger & Geiger KG, Stuttgart Strategie: globales Aktienmandat BW Bank / LBBW,, Stuttgart Strategie: Aktien: Standardwerte, Schwerp. Europa

8 1. 43,99% 3,21% 2, ,98% 3,24% 1, ,27% 4,03% 1, ,49% 3,96% 1, ,43% 3,92% 1, ,54% 4,96% 1, ,89% 7,07% 1, ,58% 5,83% 1, ,74% 5,86% 1, ,37% 4,49% 1, ,76% 6,55% 1, ,79% 7,90% 1, ,86% 6,78% 1, ,86% 6,28% 1, ,53% 8,15% 0, ,45% 7,58% 1, ,26% 8,50% 1, ,84% 9,87% 0, ,76% 10,12% 0, ,39% 8,20% 1,02 - Top Performer (60 Monate) Ranking April 2015 (60) (Berichtszeitraum ) klasse: konservativ Strategie: defensiv Bankhaus Neelmeyer AG,, Bremen Strategie: konservativ klasse: ausgewogen Strategie: Balanced Strategie: individuelles internationales Aktien-/Renditedepot klasse: moderat dynamisch Strategie: Wachstum I BHF Trust, Frankfurt am Main Strategie: Aktien Total-Return (individuell) W&P Financial Services GmbH, München Strategie: Europe Balanced Bankhaus Carl F. Plump & Co., Bremen Strategie: IVV Wachstum klasse: dynamisch Strategie: Int. Aktiendepot BW Bank / LBBW,, Stuttgart Strategie: Aktien: Standardwerte, Schwerp. Europa Rothschild s-gmbh, Frankfurt am Main Strategie: Standard - Aktien weltweit Strategie: Aktien weltweit

Ranking Juni 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.07.2014-30.06.2015) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch

Ranking Juni 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.07.2014-30.06.2015) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch - Depots (12 Monate) Ranking Juni 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.07.2014-30.06.2015) 1. 1,86 9,41% 5,07% 2. 1,71 8,13% 4,77% 3. 1,56 7,46% 4,79% 4. 1,55 6,75% 4,38% 5. 1,50 6,17% 4,13% 1. 2,10 11,06% 5,27%

Mehr

Ranking Mai 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.06.2011-31.05.2012) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch

Ranking Mai 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.06.2011-31.05.2012) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch - Depots (12 Monate) Ranking Mai 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.06.2011-31.05.2012) 1. 4,30 5,29% 1,07% 2. 3,65 9,13% 2,31% 3. 3,42 6,48% 1,70% 4. 3,13 3,55% 0,91% 5. 2,13 4,24% 1,67% 1. 1,07 6,09% 5,05%

Mehr

Ranking November 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.12.2014-30.11.2015) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen

Ranking November 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.12.2014-30.11.2015) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen - Depots (12 Monate) Ranking November 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.12.2014-30.11.2015) 1. 1,43 5,07% 3,60% 2. 1,12 6,12% 5,54% 3. 1,10 5,22% 4,80% 4. 0,98 3,67% 3,81% 5. 0,85 5,02% 6,02% 1. 1,41 13,30%

Mehr

Ranking März 2016 (12) (Berichtszeitraum 01.04.2015-31.03.2016) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch

Ranking März 2016 (12) (Berichtszeitraum 01.04.2015-31.03.2016) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch - Depots (12 Monate) Ranking März 2016 (12) (Berichtszeitraum 01.04.2015-31.03.2016) 1. 1.12 5.48% 5.04% 2. 0.07 0.10% 3.36% 3. -0.00-0.26% 3.16% 4. -0.01-0.41% 3.49% 5. -0.03-0.91% 3.75% 1. -0.07-1.12%

Mehr

Ranking Dezember 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2012-31.12.2012) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen

Ranking Dezember 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2012-31.12.2012) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen - Depots (12 Monate) Ranking Dezember 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2012-31.12.2012) 1. 6,20 16,04% 2,55% 2. 4,97 9,47% 1,86% 3. 4,76 11,06% 2,28% 4. 4,72 11,65% 2,42% 5. 4,32 2,38% 0,50% 1. 3,49 11,71%

Mehr

Ranking März 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.04.2011-31.03.2012) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch

Ranking März 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.04.2011-31.03.2012) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch - Depots (12 Monate) Ranking März 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.04.2011-31.03.2012) 1. 4,26 5,83% 1,18% 2. 3,51 9,10% 2,36% 3. 3,27 6,39% 1,71% 4. 3,06 3,93% 1,02% 5. 2,90 5,31% 1,56% 1. 1,85 9,46% 4,70%

Mehr

Ranking August 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.09.2011-31.08.2012) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch

Ranking August 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.09.2011-31.08.2012) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch - Depots (12 Monate) Ranking August 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.09.2011-31.08.2012) 1. 4,60 12,06% 2,52% 2. 3,87 9,95% 2,45% 3. 3,51 2,69% 0,63% 4. 3,03 4,37% 1,29% 5. 2,97 7,42% 2,33% 1. 2,60 15,27%

Mehr

Ranking April 2012 (12) (Berichtszeitraum ) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch

Ranking April 2012 (12) (Berichtszeitraum ) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch - Depots (12 Monate) Ranking April 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.05.2011-30.04.2012) 1. 4,51 5,94% 1,15% 2. 3,65 9,32% 2,35% 3. 3,38 6,51% 1,70% 4. 3,17 3,98% 1,02% 5. 2,85 5,18% 1,56% 1. 1,58 8,21% 4,73%

Mehr

Ranking Dezember 2014 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2014-31.12.2014) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen

Ranking Dezember 2014 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2014-31.12.2014) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen - Depots (12 Monate) Ranking Dezember 2014 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2014-31.12.2014) 1. 3,91 7,96% 2,03% 2. 2,71 5,90% 2,17% 3. 2,54 5,30% 2,08% 4. 2,51 4,89% 1,94% 5. 1,92 4,44% 2,31% 1. 3,96 15,24%

Mehr

Ranking Dezember 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2015-31.12.2015) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen

Ranking Dezember 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2015-31.12.2015) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen - Depots (12 Monate) Ranking Dezember 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2015-31.12.2015) 1. -0.00-0.83% 6.74% 2. -0.05-1.13% 12.10% 3. -0.34-4.81% 8.40% 4. -0.36-4.02% 11.01% 5. -0.41-4.28% 11.69% 1. 0.17

Mehr

Ranking September 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.10.2014-30.09.2015) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen

Ranking September 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.10.2014-30.09.2015) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen - Depots (12 Monate) Ranking September 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.10.2014-30.09.2015) 1. 0,11 0,74% 12,43% 2. 0,03-0,34% 7,07% 3. -0,14-1,92% 10,65% 4. -0,23-2,77% 10,56% 5. -0,39-5,71% 7,57% 1. 0,14

Mehr

Individuelle Vermögensverwaltung.

Individuelle Vermögensverwaltung. Individuelle Vermögensverwaltung. Präsentation für die Anneliese-Bilger-Stiftung 16. März 2010 in Gottmadingen Vermögensverwaltung, Seite 1 Inhaltsverzeichnis. Marktrückblick 5 Entwicklung der Anneliese-Bilger-Stiftung

Mehr

Große PWM-Marktstudie, Teil 4 Das sind die Regionalfürsten im deutschen Private Banking

Große PWM-Marktstudie, Teil 4 Das sind die Regionalfürsten im deutschen Private Banking Große PWM-Marktstudie, Teil 4 Das sind die Regionalfürsten im deutschen Private Banking Welches Private-Banking-Institut wird von der eigenen Branche als Top-Player gesehen? Wer sind die Regionalfürsten?

Mehr

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Bekanntmachung gemäß 136 Abs. 4 InvFG 2011

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Bekanntmachung gemäß 136 Abs. 4 InvFG 2011 22. Dezember 2014: KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Änderung Prospekt / Wesentliche Anlegerinformationen Kundeninformationsdokument (KID) Der nach den Bestimmungen des 131 InvFG 2011 erstellte

Mehr

Aussetzung der Preisermittlung

Aussetzung der Preisermittlung PRESSEINFORMATION Aussetzung der Preisermittlung Köln, 13. September 2001 Wie uns die Kapitalanlagegesellschaften der Oppenheim Asset Management Gruppe mitteilen, werden wegen der Anschläge in den USA

Mehr

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Bekanntmachung

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Bekanntmachung 08. Juli 2009: Die Verkaufsprospekte der Fonds AlpenBank Aktienstrategie sowie AlpenBank Anleihenstrategie wurden geändert. Die Änderungen treten per 09. Juli 2009 in Kraft. 03. Juli 2009: Die Verkaufsprospekte

Mehr

DWS Investment GmbH. 60612 Frankfurt am Main. An die Anteilinhaber der richtlinienkonformen Sondervermögen. Astra-Fonds. Barmenia Renditefonds DWS

DWS Investment GmbH. 60612 Frankfurt am Main. An die Anteilinhaber der richtlinienkonformen Sondervermögen. Astra-Fonds. Barmenia Renditefonds DWS DWS Investment GmbH 60612 Frankfurt am Main An die Anteilinhaber der richtlinienkonformen Sondervermögen Astra-Fonds Barmenia Renditefonds DWS Basler-Aktienfonds DWS Basler-International DWS Basler-Rentenfonds

Mehr

Bedeutender Finanzstandort Düsseldorf

Bedeutender Finanzstandort Düsseldorf Bedeutender Finanzstandort Düsseldorf Wirtschaftsförderung Burgplatz 1 D - 40213 Düsseldorf Tel: +49 211-89 95500 Fax: +49 211-89 29062 E-Mail: economic@duesseldorf.de Internet: www.duesseldorf.de 1 Düsseldorf

Mehr

Für jeden das richtige Depot

Für jeden das richtige Depot portfolios Fonds-Research Für jeden das richtige Depot Für den Finanzberater ist die richtige Asset Allocation und Fondsauswahl enorm wichtig. Eine gute Wertentwicklung des angelegten Kapitals spricht

Mehr

Ihre Fondsauswahl bei Zurich

Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ab 1. August 2015 sicherheitsorientiert Geldmarkt ESPA Reserve Euro Plus T AT0000812979 04.11.1998 Erste Sparinvest Floating Rate Notes LU0034353002 15.07.1991 Erzielung von

Mehr

Regelmäßig ermittelt das Controlling-Institut Firstfive die besten Vermögensverwalter. Das private banking magazin präsentiert die aktuellen Sieger.

Regelmäßig ermittelt das Controlling-Institut Firstfive die besten Vermögensverwalter. Das private banking magazin präsentiert die aktuellen Sieger. Siegerehrung Firstfive kürt die besten Vermögensverwalter Regelmäßig ermittelt das Controlling-Institut Firstfive die besten Vermögensverwalter. Das private banking magazin präsentiert die aktuellen Sieger.

Mehr

Liste der in der Bundesrepublik Deutschland vertriebsberechtigten EU-AIF und ausländischen AIF, die an Privatanleger vertrieben werden

Liste der in der Bundesrepublik Deutschland vertriebsberechtigten EU-AIF und ausländischen AIF, die an Privatanleger vertrieben werden Liste der in der Bundesrepublik Deutschland vertriebsberechtigten EU-AIF und ausländischen AIF, die an Privatanleger vertrieben werden - Anzeigen nach 139 InvG i.v.m. 345 Abs. 8 Nr. 1 KAGB bzw. 320 KAGB

Mehr

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ Für Wachstum ohne Anleihen-Netz Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Lagerstellenverzeichnis attrax S.A.

Lagerstellenverzeichnis attrax S.A. Lagerstellenverzeichnis attrax S.A. Stand: 01.02.2017 Lagerstelle Land ALFAKRAFT Fonder AB Schweden AllianceBernstein Investor Services S.à r.l. Allianz Investmentbank AG Apex Fund Services (Malta) Limited

Mehr

VORSORGE Lebensversicherung AG Fondsübersicht

VORSORGE Lebensversicherung AG Fondsübersicht 1 VORSORGE Lebensversicherung AG Fondsübersicht Für die 1. (VHB41, 43 und 44) und 3. Schicht (VHF41 und 43) A Aberdeen Global Emerging Markets Equity Fund LU0132412106 Aktienfonds All Cap Emerging Markets

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

Lipper Fund Awards 2014 Austria Allianz Invest Rentenfonds A: 1. Platz, 3 & 10 Jahre, Kat. Bond Euro

Lipper Fund Awards 2014 Austria Allianz Invest Rentenfonds A: 1. Platz, 3 & 10 Jahre, Kat. Bond Euro Info 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Awards 2004 _ 2015 www.allianzinvest.at 2015 Lipper Fund Awards 2015 Austria Allianz Invest Rentenfonds A: 1. Platz, 3 &

Mehr

Bedeutender Finanzstandort Düsseldorf

Bedeutender Finanzstandort Düsseldorf Bedeutender Finanzstandort Düsseldorf Wirtschaftsförderung Burgplatz 1 D - 40213 Düsseldorf Tel: +49 211-89 95500 Fax: +49 211-89 29062 E-Mail: economic@duesseldorf.de Internet: www.duesseldorf.de 1 Düsseldorf

Mehr

* Dieser Investmentfonds weist aufgrund der Zusammensetzung seines Portfolios eine erhöhte Volatilität auf.

* Dieser Investmentfonds weist aufgrund der Zusammensetzung seines Portfolios eine erhöhte Volatilität auf. Info 2016 Allianz Investmentbank AG Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Awards 2004 _ 2016 www.allianzinvest.at 2016 Lipper Fund Awards 2016 Austria Allianz Invest Eurorent T: 1. Platz, 3 & 5

Mehr

Finance & Ethics Research Marktreport:

Finance & Ethics Research Marktreport: Finance & Ethics Research Marktreport: Performanceentwicklung Gesamtmarkt nach Kategorien KW 1-51 Performanceentwicklung Gesamtmarkt nach Branchen KW 1-51 24,0% 2 2 1 16,0% 14,0% 1 1 6,0% 4,0% Immo bilienfonds

Mehr

Fidelity Oktober 2015

Fidelity Oktober 2015 Oktober 2015 Martin Stenger Head of Sales IFA/ Insurance Nur für professionelle Investoren keine Weitergabe an Privatanleger Worldwide Investment Für wen und mit wem wir arbeiten Wir leben nicht von erfolgreichen

Mehr

Seitwärtstrend wahrscheinlich

Seitwärtstrend wahrscheinlich portfolios Markteinschätzung DJE Investment Seitwärtstrend wahrscheinlich derzeit keine Gefahr für die anderen Börsenplätze. Von Euphorie kann an der Börse immer noch keine Rede sein. Die Anleger sind

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - März 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - März 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - März 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: AIG SICAV - AIG Equity Fund Small & Mid Caps Switzerland Vertreter: AIG Privat Bank AG, Zürich AMCFM Global Opportunities

Mehr

Bedeutender Finanzstandort Düsseldorf

Bedeutender Finanzstandort Düsseldorf Bedeutender Finanzstandort Düsseldorf Wirtschaftsförderung Burgplatz 1 D - 40213 Düsseldorf Tel: +49 211-89 95500 Fax: +49 211-89 29062 E-Mail: business@duesseldorf.de Internet: www.duesseldorf.de 1 Düsseldorf

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info Oktober 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at Für Privatinvestoren ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz

Mehr

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info April 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Adirenta - A - EUR Adirenta - P2 - EUR Adireth - AT - EUR Allianz Adifonds - A - EUR**

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info August 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz Aktien Europa**

Mehr

Einzelfondsliste (Stand per 01.06.2011)

Einzelfondsliste (Stand per 01.06.2011) Einzelfondsliste (Stand per 01.06.2011) Im Rahmen des Einzelfondspicking stehen Ihnen neben gemanagten Portefeuilles (siehe Bedingungs-Merkblatt zur Fondspolizze) eine Reihe von Einzelfonds zur Verfügung.

Mehr

VORSTELLUNG SPÄNGLER IQAM INVEST. Jänner 2012

VORSTELLUNG SPÄNGLER IQAM INVEST. Jänner 2012 VORSTELLUNG SPÄNGLER IQAM INVEST Jänner 2012 SPÄNGLER IQAM INVEST Spängler IQAM Invest ist die gemeinsame Dachmarke der Carl Spängler Kapitalanlagegesellschaft und des Instituts für Quantitatives Asset

Mehr

ZUSATZSEITE. Anlagemöglichkeiten. WWK BasisRente invest WWK Premium FondsRente WWK Premium FondsRente kids

ZUSATZSEITE. Anlagemöglichkeiten. WWK BasisRente invest WWK Premium FondsRente WWK Premium FondsRente kids ZUSATZSEITE Anlagemöglichkeiten WWK BasisRente invest FondsRente FondsRente kids WWK Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit Marsstraße 37, 80335 München Telefon (0 89) 5114-20 20 Fax (0 89) 5114-2337 E-Mail:

Mehr

Inhaber geführte Privatbanken lassen Wettbewerber hinter sich

Inhaber geführte Privatbanken lassen Wettbewerber hinter sich Pressemitteilung Inhaber geführte Privatbanken lassen Wettbewerber hinter sich Berlin, 21. November 2016 Die Inflation zieht an, in den USA steht die nächste Zinserhöhung im Dezember bevor. Die Zeiten

Mehr

Das Privatbankenportfolio

Das Privatbankenportfolio Das Privatbankenportfolio Selektion der Qualitätsführer: Unabhängige Privatbanken und Investmentboutiquen Fürst Fugger Privatbank Bankhaus Metzler Ethna Privatbankhaus Julius Bär Carmignac Privatbankhaus

Mehr

Bedeutender Finanzstandort Düsseldorf

Bedeutender Finanzstandort Düsseldorf Bedeutender Finanzstandort Düsseldorf Wirtschaftsförderung Burgplatz 1 D - 40213 Düsseldorf Tel: +49 211-89 95500 Fax: +49 211-89 29062 E-Mail: business@duesseldorf.de Internet: www.duesseldorf.de 1 Bedeutender

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - November 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - November 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - November 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: Aberdeen Global - Asian Property Share Fund Aberdeen Global - Asian Smaller Companies

Mehr

Mitgliedsbanken der Börse Berlin

Mitgliedsbanken der Börse Berlin Mitgliedsbanken der Börse Berlin Börse Berlin Fasanenstraße 85 10623 Berlin T + 49 (0)30 31 10 91 51 F + 49 (0)30 31 10 91 78 info@boerse-berlin.de www.boerse-berlin.de ABN AMRO Clearing Bank N.V. Frankfurt

Mehr

Fondsvermögensverwaltung PatriarchSelect Ertrag (August 2007)

Fondsvermögensverwaltung PatriarchSelect Ertrag (August 2007) Multi-Manager GmbH Gewähr für die Richtigkeit der Analysen und getroffenen Aussagen. Angaben zur bisherigen Wertenwicklung erlauben Prognose für die Zukunft. Die übernimmt Gewähr Fondsvermögensverwaltung

Mehr

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit.

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: LBBW Multi Global Diese Informationen sind ausschließlich für professionelle Investoren bestimmt. Keine Weitergabe an Privatkunden! Informationen für

Mehr

ÖSTERREICHISCHER FONDSPREIS 2011 Anleihenfonds

ÖSTERREICHISCHER FONDSPREIS 2011 Anleihenfonds ÖSTERREICHISCHER FONDSPREIS 2011 Anleihenfonds Anleihen global, gemischt, 36 Monate, EUR, Investment Grade, ausgewogen (obere Volatilitätshälfte*) 44 Fonds Anleihen global, gemischt, 36 Monate, EUR, Investment

Mehr

Maximale Steuervorteile sichern noch bis 14. Dezember Zuzahlungen leisten

Maximale Steuervorteile sichern noch bis 14. Dezember Zuzahlungen leisten Lebensversicherung von 1871 a. G. München, 80326 München Frau Petra Musterkundin Rürupweg 1 91111 Rürupheim Es betreut Sie Michaela Mustermaklerin Maklerstr. 2 90000 Maklerstadt Telefon 0000/87654321 Vermittlernummer

Mehr

Informationen zur Fondsauswahl

Informationen zur Fondsauswahl Informationen zur Fondsauswahl Im Folgenden erhalten Sie Informationen und Erläuterungen zu unserem Fondsangebot. Bitte lesen Sie die untenstehenden Informationen vor Antragstellung. Inhaltsverzeichnis:

Mehr

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Bekanntmachung

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Bekanntmachung 7. Dezember 2007 Ausschüttung/Auszahlung zum Ex-Tag 17.12.2007 Die KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. gibt folgende Ausschüttungen/Auszahlungen pro Anteil bekannt: K 3 Ausschüttung/Auszahlung:

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Berenberg Bank wächst auch 2008

Berenberg Bank wächst auch 2008 PRESSE-INFORMATION 2.2.2009 Berenberg Bank wächst auch 2008 - Eigenkapitalrendite trotz schwierigen Umfeldes bei 37,5 % - Kernkapitalquote in der Gruppe bei 12,0 % - Assets under Management + 5 % auf 20,3

Mehr

NEWSLETTER SPEZIAL Kunden-Zufriedenheits-Studie 2013 Prof.Homburg / TELOS

NEWSLETTER SPEZIAL Kunden-Zufriedenheits-Studie 2013 Prof.Homburg / TELOS NEWSLETTER SPEZIAL Kunden-Zufriedenheits-Studie 2013 Prof.Homburg / TELOS Sehr geehrte Damen und Herren! Mit diesem NEWSLETTER SPEZIAL möchten wir Ihnen die Ergebnisse der diesjährigen Kundenzufriedenheits-Studie

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Februar 2005

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Februar 2005 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Februar 2005 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: AXA AEDIFICANDI FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES, Zürich Frankreich AXA ROSENBERG EQUITY ALPHA TRUST - AXA Rosenberg

Mehr

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH

Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen. Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Bonner StiftungsGespräche Vermögensanlage in Niedrigzinsphasen Peter Anders, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum GmbH Banken und deren Prognosen Qualität von Aktienprognosen 3 % Immobilien (ab Ultimo

Mehr

ECM - RENTEN Oktober 2015

ECM - RENTEN Oktober 2015 ECM - RENTEN 2011: + 2,2 % 2012: + 11,1 % 2013: + 2,0 % 2014: + 9,2 % 2015: + 2,0 % Veränd. z. Vormonat: + 1,5 % Jährlicher Ertrag (seit 01/1996): + 4,7 % Die Anleihenmärkte konnten sich im Oktober über

Mehr

Fürst Fugger Privatbank Verkaufsinformation FFPB Depot Chance. Depotzusammensetzung. Wertentwicklung des Depots, Stand: 30.10.2015

Fürst Fugger Privatbank Verkaufsinformation FFPB Depot Chance. Depotzusammensetzung. Wertentwicklung des Depots, Stand: 30.10.2015 FFPB Depot Chance Anlagestrategie Aktienorientierte Anlagestrategie. : 01.05.1999 Für die Depotanlage wird angestrebt, dass die Anlage in Aktienfonds oder in Fonds mit offensiven alternativen Anlagekonzepten

Mehr

Finance & Ethics Research Anleihenreport:

Finance & Ethics Research Anleihenreport: Finance & Ethics Research Anleihenreport: Performanceentwicklung Gesamtmarkt nach Kategorien 26 Kategorien 26 26,% 24,% 2 2 1 16,% 14,% 1 1 6,% 4,% Immo bilienfonds Aktienfonds M ischfonds Geldmarktfonds

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: BiscayneAmericas Funds plc BiscayneAmericas Enhanced Yield Fund BiscayneAmericas Funds plc BiscayneAmericas Income

Mehr

Einzelfondsliste (Stand per 01.01.2014)

Einzelfondsliste (Stand per 01.01.2014) Einzelfondsliste (Stand per 01.01.2014) Im Rahmen des Einzelfondspicking stehen Ihnen neben gemanagten Portefeuilles (siehe Bedingungs-Merkblatt zur Fondspolizze) eine Reihe von Einzelfonds zur Verfügung.

Mehr

Fonds-Bezeichnung ISIN Anlage-Schwerpunkt Region

Fonds-Bezeichnung ISIN Anlage-Schwerpunkt Region 1 VORSORGE Lebensversicherung AG Fondsübersicht A Aberdeen Global Chinese Equity Fund A2 LU0231483743 Aktienfonds All Cap China China Aberdeen Global Emerging Markets Equity Fund LU0132412106 Aktienfonds

Mehr

Unabhängig seit 1674. Metzler Fund Xchange Fondsadministration auf höchstem Niveau

Unabhängig seit 1674. Metzler Fund Xchange Fondsadministration auf höchstem Niveau Unabhängig seit 1674 X Metzler Fund Xchange Fondsadministration auf höchstem Niveau 2 Die Kunden kommen zu uns, weil sie zu uns möchten, nicht weil sie woanders wegwollen. Friedrich von Metzler (geb. 1943)

Mehr

sonstige Kreditinstitute einschließlich der Wertpapierhandelsbanken Seite 1 Unternehmen

sonstige Kreditinstitute einschließlich der Wertpapierhandelsbanken Seite 1 Unternehmen Börsenratswahl Eurex der Wertpapierhandelsbanken Seite 1 ABN AMRO Bank N.V. Frankfurt Branch ABN AMRO Clearing Bank N.V. B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA Baader Bank Aktiengesellschaft Banca Akros S.p.A.

Mehr

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1 Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des Bankhaus Bauer Premium Select 31. Dezember 2011 1 Die Anlagepolitik des Bankhaus Bauer Premium Select 2 Die Anlagepolitik des Premium Select genügend Freiraum

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: FIDELITY FUNDS - Asia Pacific Property Fund (USD) [12976] FIDELITY FUNDS - Euro Short Term Bond Fund (Euro) [12978]

Mehr

Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Elektronischen Bundesanzeiger.

Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Elektronischen Bundesanzeiger. Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Elektronischen. Daten zur Veröffentlichung: Veröffentlichungsmedium: Internet Internet-Adresse: www.ebundesanzeiger.de

Mehr

FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS

FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS 1 Stand: März 2012 Market tinginformatioin VORTEILE DER VERMÖGENSVERWALTUNG Breite Diversifikation: Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Gold, Immobilien, AI Unabhängige Auswahl

Mehr

Invest Vermögensverwalter-Rating. 1. Rang in den Risikoklassen «konservativ» und «moderat dynamisch»

Invest Vermögensverwalter-Rating. 1. Rang in den Risikoklassen «konservativ» und «moderat dynamisch» 1. Rang in den Risikoklassen «konservativ» und «moderat dynamisch» BHF Trust, Frankfurt am Main, Performance 13,98 bzw. 20,01 Prozent Geschäftsführer Manfred Schlumberger (r.) verwaltet mit Portfoliomanager

Mehr

Inhaber geführte Privatbanken lassen Wettbewerber hinter sich

Inhaber geführte Privatbanken lassen Wettbewerber hinter sich Pressemitteilung Inhaber geführte Privatbanken lassen Wettbewerber hinter sich Berlin, 21. November 2016 Die Inflation zieht an, in den USA steht die nächste Zinserhöhung im Dezember bevor. Die Zeiten

Mehr

Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen aber dabei helfen, Ihr

Mehr

Emittent Bezeichnung ISIN CH-Valoren Nr TK - Code

Emittent Bezeichnung ISIN CH-Valoren Nr TK - Code Sitzung Qualifikationsgremium EU-Zinsbesteuerung vom 21. Januar 2008 folgende Produkte wurden qualifiziert: Emittent Bezeichnung ISIN CH-Valoren Nr TK - Code Commerzbank AG Edelmetall-Zert de000cz52688

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

Fondsüberblick 11. Dezember 2013

Fondsüberblick 11. Dezember 2013 Fondsüberblick 11. Dezember 2013 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung GECAM Adviser Funds Assetquoten GECAM Adviser Fund Global Chance Global Balanced Aktien; 100,05% Aktien; 89,22% Renten; 12,28%

Mehr

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Fondsrente mit Strategie Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Vorsorgen mit MV FondsMix exklusiv Für einen entspannten Ruhestand braucht es ein sicheres Einkommen.

Mehr

Value Investment Fonds Chance

Value Investment Fonds Chance Value Investment Fonds Chance Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Burgring 16, A-8010 Graz Security Kapitalanlage Aktiengesellschaft,

Mehr

Seminar-Termine 2014/2015

Seminar-Termine 2014/2015 Strategie & Management Geschäftsführung kompakt Leipzig 15.10.-17.10.2014 Leipzig 24.02.-26.02.2015 Stuttgart 14.04.-16.04.2015 Berlin 02.06.-04.06.2015 Hamburg 04.08.-06.08.2015 Frankfurt am Main 29.09.-01.10.2015

Mehr

Anlage zum Kursblatt vom 24. Februar 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse. Bekanntmachungen

Anlage zum Kursblatt vom 24. Februar 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse. Bekanntmachungen Anlage zum Kursblatt vom 24. Februar 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse Bekanntmachungen Adresse: Schlossstraße 20, 70174 Stuttgart Postfach 10 04 41, 70003 Stuttgart Telefon: 0711 / 222

Mehr

Vortrag Rotary Club Baden-Baden, 11.10.2012 Anlegen in der Krise

Vortrag Rotary Club Baden-Baden, 11.10.2012 Anlegen in der Krise Vortrag Rotary Club Baden-Baden, 11.10.2012 Anlegen in der Krise Themen: 1.) Marktentwicklung seit der Lehman Pleite 2.) Veränderung der Bankenlandschaft seit Beginn der Finanzkrise 3.) Investmentempfehlungen

Mehr

Marktausblick 2013. Ist die Schuldenkrise überstanden? Kundenveranstaltung der Raiffeisen Regionalbank Mödling. 29. / 30.

Marktausblick 2013. Ist die Schuldenkrise überstanden? Kundenveranstaltung der Raiffeisen Regionalbank Mödling. 29. / 30. Marktausblick 2013 Ist die Schuldenkrise überstanden? Kundenveranstaltung der Raiffeisen Regionalbank Mödling 29. / 30. Jänner 2013 Ist die Schuldenkrise überstanden? Dir. Dipl.-BW (BA) Tim Geissler Hauptabteilungsleiter

Mehr

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Bekanntmachung

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Bekanntmachung 5. Juni 2009 Ausschüttung/Auszahlung zum Ex-Tag 30.06.2009 Die KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. gibt folgende Ausschüttungen/Auszahlungen pro Anteil bekannt: K 100 Ausschüttung/Auszahlung:

Mehr

HPM Krisengewinner Fondsvermögensverwaltung

HPM Krisengewinner Fondsvermögensverwaltung HPM Krisengewinner Fondsvermögensverwaltung Mit dem HPM Krisengewinner haben wir in 2005 einen Managementansatz im Rahmen einer Fondsvermögensverwaltung entwickelt, der den Unwägbarkeiten der Finanzmärkte

Mehr

Deutsche Banken fallen im Private Banking zurück

Deutsche Banken fallen im Private Banking zurück Medienmitteilung Deutsche Banken fallen im Private Banking zurück Berlin, 17. November 2015. Deutsche Private Banking-Anbieter bleiben qualitativ hinter der Konkurrenz aus Österreich, der Schweiz, Liechtenstein

Mehr

INVESTMENT FORUM Key Facts

INVESTMENT FORUM Key Facts INVESTMENT FORUM Key Facts Januar 2015 Eine gemeinsame Veranstaltung von Veranstaltungsdetails Das INVESTMENT FORUM ist eine gemeinsame Veranstaltung von Nicolai Schödl Business Consulting NeXeLcon Stefan

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info Dezember 2016 Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at Für Privatinvestoren Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz Advanced Fixed Income Global -

Mehr

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio. Für positiv denkende Langzeit-Anleger

Das dynamische Sutor PrivatbankPortfolio. Für positiv denkende Langzeit-Anleger Das e Sutor PrivatbankPortfolio Für positiv denkende Langzeit-Anleger Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

TradeCom FondsTrader Miteigentumsfonds gemäß InvFG

TradeCom FondsTrader Miteigentumsfonds gemäß InvFG TradeCom FondsTrader Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Juli 2014 bis 31. Dezember 2014 Burgring 16, A-8010 Graz Security Kapitalanlage Aktiengesellschaft, Graz Burgring

Mehr

WACHSTUMSORIENTIERT GLOBAL MARKETS - UNLIMITED OPPORTUNITIES.

WACHSTUMSORIENTIERT GLOBAL MARKETS - UNLIMITED OPPORTUNITIES. WACHSTUMSORIENTIERT GLOBAL MARKETS - UNLIMITED OPPORTUNITIES. Geld dort arbeiten lassen, wo es wachsen kann. Shanghai // China 2 3 WELTUMSPANNEND GLOBAL MARKETS - UNLIMITED OPPORTUNITIES. Chancen erkennen

Mehr

Informationen zur Fondsveranlagung

Informationen zur Fondsveranlagung Informationen zur Fondsveranlagung Sicherheits-Rendite-Konto Beschreibung: Das Depot der Kanzlei Ohligschläger & Berger mit Schwerpunkt auf einem ausgewogenen Risiko-Rendite-Verhältnis. Stand: 06.06.2013

Mehr

Seminar-Termine 2015/2016

Seminar-Termine 2015/2016 Strategie & Management Geschäftsführung kompakt Hamburg 02.02. - 04.02.2016 Leipzig 24.02. - 26.02.2016 Düsseldorf 15.03. - 17.03.2016 Köln 16.03. - 18.03.2016 Stuttgart 13.04. - 15.04.2016 Berlin 08.06.

Mehr

Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung.

Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung. Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung. John F. Kennedy DER VEREIN Der Akademische Börsenverein Göttingen e.v. (ABVG) wurde 1995 an der Georg-August- Universität Göttingen

Mehr

Defensiver Einsatz von Hebelprodukten Referent: Heiko Weyand Frankfurter Investmenttag, 17. Juni 2009

Defensiver Einsatz von Hebelprodukten Referent: Heiko Weyand Frankfurter Investmenttag, 17. Juni 2009 Defensiver Einsatz von Hebelprodukten Referent: Heiko Weyand Frankfurter Investmenttag, 17. Juni 2009 1/ 17. Juni 2009 Überblick 1. Kurzvorstellung HSBC Trinkaus 2. Motivation für den defensiven Einsatz

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2011 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

Beste Fondsinformationen 2006

Beste Fondsinformationen 2006 Vereinfachte Verkaufsprospekte (simplified prospectus) 2. AT0000672068 AT0000747175 AT0000986377 AT0000805361 BondPortfolio Euro 7-10 y. (A) Spängler Global Technology Trust Raiffeisen-Europa-Aktien Fonds

Mehr

Investmentwegweiser. lle Lösungen für die fondsgebundene Vorsorge im Überblick

Investmentwegweiser. lle Lösungen für die fondsgebundene Vorsorge im Überblick Investmentwegweiser lle Lösungen für die A fondsgebundene Vorsorge im Überblick Kundeninformation Stand 0/0 Der LV 87 Fondsfinder Vermögensverwaltungsfonds der DJE Kapital AG LU059595 DJE Alpha Global

Mehr

Die Fondspalette. ERGO fürs Leben Aktuelles Angebot. Stand : Seite 1 von 9

Die Fondspalette. ERGO fürs Leben Aktuelles Angebot. Stand : Seite 1 von 9 Aktuelles Angebot Seite 1 von 9 ISIN Fondsname Risikoklasse* (min 1; max 7) Region Kapitalanlagegesellschaft Dachfonds AT0000801063 PIA Komfort Invest konservativ 3 Pioneer Austria AT0000634704 C-Quadrat

Mehr

Vermögensverwaltung defensives Depot

Vermögensverwaltung defensives Depot Vermögensverwaltung defensives Depot Marktkommentar: Schon wieder ein überzeugendes Monatsergebnis im defensiven Portfolio: plus 1,41%. Oktober 2007 Die größten Ergebnisbeiträge lieferten erneut die aktienlastigen

Mehr

FAM Pure Dimensional 30 Quartalsbericht Dezember 2015

FAM Pure Dimensional 30 Quartalsbericht Dezember 2015 FAM Pure Dimensional 30 Quartalsbericht Dezember 2015 Jahrzehnte der Forschung weisen den Weg. Die Mission von Dimensional Fund Advisors Ltd., einer Tochtergesellschaft des 1981 gegründeten US amerikanischen

Mehr

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE REAl ESTATE KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE ENTWICKLUNG THE WOHNEN ASSET REAL MANAGEMENT ESTATE INVESTMENT ESTATE FONDS MAKLER PEOPLE VERMIETUNG

Mehr