Update umantis Bewerbermanagement Dezember 2012

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Update umantis Bewerbermanagement Dezember 2012"

Transkript

1 Update umantis Bewerbermanagement Dezember 2012 Neue Funktionen Update der Stable-Version vom Montag, 17. Dezember 2012 Folie 1

2 Erklärung der Icons In jeder Update-Kommunikation werden die beiden Icons bei gewissen Funktionen verwendet. Sie haben folgende Bedeutung: Einige der Neuerungen müssen zuerst aktiviert oder eingeblendet werden, um zur Anwendung zu gelangen. Diese sind mit dem Zahnrad für Anpassungen markiert. Den Anpassungsmodus erreichen Sie über «Ansicht anpassen» in der obersten Navigation. Bei wenigen Neuerungen ist es wichtig und notwendig, dass ein Administrator Anpassungen vornimmt. Diese sind zusätzlich mit dem Blitz markiert. Der überwiegende Teil der Neuerungen ist mit dem Update für alle Benutzer direkt wirksam ohne dass etwas aktiviert oder eingeblendet werden muss. Diese Veränderungen sind nicht speziell markiert. Folie 2

3 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Neuerungen (S. 4) Neuerungen für Bewerber (S. 8) Neuerungen für Personabetreuer (S. 11) Neuerungen für Linie und Gremien (S. 24) Neuerungen für Administratoren (S. 32) Folie 3

4 Neue allgemeine Funktionen Folie 4

5 Hinweis beim Verlassen eines Formulars Wenn man begonnen hat, ein Formular auszufüllen, dann wird man nun beim versehentlichen Verlassen der Seite, über beispielsweise ein Navigationselement, auf den drohenden Datenverlust hingewiesen. Folie 5

6 Speichern nur einmalig klickbar Nachdem Sie den Button «Speichern» geklickt haben, verschwindet dieser und ein Rädchen erscheint, bis der nächste Screen geladen werden konnte. Somit wird bei Doppelklick im WEB ein doppeltes Speichern der Seite verhindert. Folie 6

7 Auswertungen Wir haben einen neuen Bereich «Auswertungen» geschaffen, der es Ihnen ermöglichen soll, verschiedenste Grafiken rund um das Thema Bewerbungen und Stellen anzuzeigen und die gesammelten Daten so auszuwerten. Mithilfe von Suchen können Sie noch tiefer in die jeweiligen Diagramme einsteigen. Beispielhaft haben wir Ihnen bereits 4 Diagramme zur Ansicht gegeben. Weitere können bestellt werden. Die Diagramm- und Berichtsvorlagen werden nur dem Administrator angezeigt. Folie 7

8 Neuerungen für Bewerber Folie 8

9 Bewerbern eine Bewerbung per XING Profil ermöglichen Gleich wie bereits für LinkedIn umgesetzt, kann ein Bewerber nun auch seine Profil-Daten aus XING zur Bewerbung verwenden. Aktivieren Sie dafür die Option «Daten aus meinem XING-Profil übernehmen» und registrieren Sie vorab über Ihr XING-Profil eine Schnittstelle zum umantis. Über die Anleitung in der Online Hilfe ist das in wenigen Minuten erledigt: https://de.onlinehelp.umantis.com/index.php/einstellungen_zu_unterneh men_/_organisatonsprofil Folie 9

10 «Jetzt bewerben» - Link auf Stellenmarkt Da die Funktion, ein PDF File direkt beim Klick auf den Titel einer Stelle im Stellenmarkt zu öffnen, eine Online-Bewerbung mangels dynamischen Bewerben-Links massiv erschwert, haben wir einen kleinen Zusatz entwickelt. Optional kann nun ein «Jetzt bewerben»-link im Stellenmarkt direkt eingeblendet werden. /Jobs/1 Folie 10

11 Neuerungen für Personalbetreuer Folie 11

12 Auf Top-Bewerbungen schneller reagieren Zwei neue Diagramme ermöglichen es Ihnen, sehr schnell auf Top- Kandidaten zu reagieren. Ausserdem erinnern Sie diese Diagramme daran, wenn ein Bewerber besonders lange nichts von Ihnen gehört hat, oder in einem Status feststeckt. Diese Diagramme lassen sich bei Bedarf noch etwas parametrisieren, um besser in Ihren Prozess zu passen. Wir empfehlen Ihnen, eines dieser Diagramme auf der Hauptseite einzubinden. Folie 12

13 Auf Top-Bewerbungen schneller reagieren (HTML) Diagramm 1 zeigt meine Bewerber, die bei den Bewerbungsfragen über 50% der möglichen Punktezahl erreicht haben und länger als 1 Woche oder noch gar nicht kontaktiert wurden. Einen Stern bekommt ein Bewerber über 75%, einen Brief, wenn er bereits kontaktiert wurde. Einbindung über diesen Link: «/Administration/ShowDashboardWithIDs/[LangID]/1/1/FromDasboard9/6 9?get_xml=true&result_as_html=true» Fahren Sie mit der Maus über die Bewerber, um Zusatzinformationen zu erhalten. Folie 13

14 Auf Top-Bewerbungen schneller reagieren (Scatter) Diagramm 2 zeigt alle Bewerber. In der Y-Achse «Erreichte % bei den Bewerbungsfragen» und in der X-Achse den Abstand seit dem letzten Kontakt in Tagen. Einbindung über diesen Link: «/css/dashboard.html?xmlpath=/administration/showdashboardwithids/[ LangID]/1/1/FromDasboard9/71» Fahren Sie mit der Maus über die Bewerber um Zusatzinformationen zu erhalten. Folie 14

15 Benachrichtigung nur bei Top-Bewerbungen Seit dem letzten Release kann sich jeder Personalbetreuer per informieren lassen wenn eine Bewerbung in einen bestimmten Status gesetzt wird. Ein zusätzliches Feld zur Eingabe einer Mindestpunktezahl in % bedingt nun, dass Sie nur noch benachrichtigt werden, wenn die Bewerbung ausser im betreffenden Status auch noch einen bestimmten Wert aus den Selektionsfragen überschritten hat. Diese Einstellung ist optional. Folie 15

16 Anpassung von Hauptseitenlinks Um die Lösung intuitiver zu gestalten, haben wir die Links auf der Hauptseite rund um das Thema Beurteilungen aufgeräumt. Dabei wurden die Links «- im Status Beurteilung durch Linienvorgesetzten mit/ohne Feedback» entfernt und durch «- im Status Beurteilung durch Linienvorgesetzten» ersetzt. Jegliche ausstehenden Beurteilungen finden Sie nunmehr durch den Link «Alle offenen Beurteilungen» und erteilte Beurteilung erhalten Sie, wenn Sie «Neue Beurteilungen» klicken unabhängig davon, in welchem Status sich die Bewerbung befindet. Folie 16

17 Neuer Bewerbungsstatus «unvollständige Bewerbung» Sauber abgeschlossene online Bewerbungen bekommen im letzten Schritt den Bewerbungsstatus «Bewerbungseingang». Wird eine Bewerbung vor dem letzten Schritt abgebrochen indem beispielsweise beim Beantworten der Fragen das Browserfenster geschlossen wird, dann zeigen wir die Bewerbung trotzdem in der Bewerbungsübersicht an mit dem Status «Bewerbung unvollständig». Dieser Status gehört zu den automatisch vergebenen Bewerbungsstatus. Er kann daher nicht gelöscht und sollte nicht umbenannt werden. Wenn eine Bewerbung nach einem Tag noch immer im Status «Bewerbung unvollständig» ist, dann empfiehlt es sich bei der Bewerberin nachzufragen ob die Bewerbung aus ihrer Sicht abgeschlossen und vollständig ist. Folie 17

18 Übersicht über Termine Wir bieten Ihnen ab diesem Release eine Übersicht über Ihre ausstehenden Termine an, die Sie auf all Ihren Stellen angelegt haben. Auf der Hauptseite werden Sie zusätzlich über Ihre Termine informiert. Labs-Idee: Folie 18

19 Kommunikation der Termine Laden Sie bequem Ihre Bewerber auf den Termin aus/ein und versenden Sie optional direkt Einladungen an die zuständigen Linienvorgesetzten für Interviewtermine. Bitte beachten Sie, dass seitens der Eingeladenen abgelehnte oder umgeplante Einladungen nicht verarbeitet werden. Alle gespeicherten Inhalte von Terminen können auch als [Variabeln] in der Kommunikation in diesem Bereich verwendet werden. Labs-Idee: Labs-Idee: Folie 19

20 Termine auf Bewerbung direkt erstellen Bewerber können nun auch direkt von ihrem Bewerbungsdossier aus für Termine eingeladen werden. Die Aktion steht in der Aktionsleiste (links) jedes Reiters zur Verfügung und kann wo gewünscht eingeblendet werden. Gleich wie bei der Mehrfachaktion kann aus bereits erfassten Terminen ausgewählt werden oder ein neuer Termin erfasst werden. Im zweiten Schritt kann ein ab Vorlage an den Bewerber geschickt werden. Erfassen Sie bitte zuerst eine passende -Vorlage. Zudem werden auf der Seite der Termine eines Bewerbers in einer zweiten Tabelle alle Termine auf diese Stelle angezeigt. Folie 20

21 Benachrichtigung auf Terminbestätigung Als Personalberater kann ich in den Einstellungen meines Benutzerprofils anwählen, wenn ich per benachrichtigt werden möchte sobald ein Bewerber einen Termin bestätigt oder ablehnt. Die System- -Vorlage «Bestätigung Einladung zu Termin» kann wie andere auch angepasst werden. Top Labs Idee: Folie 21

22 Eine Stelle kann mehreren Einstiegen zugeordnet werden Es können mehrere Einstiegsarten (Einstieg als) einer Stelle zugeordnet werden und so ist die Stelle ausgeschrieben im Stellenmarkt auch unter all diesen Einstiegsarten für Bewerber zu finden. Halten Sie die Steuerungstaste gedrückt um mehrere Werte auszuwählen. Sponsored by: Folie 22

23 Erinnerungen erweitert um Kategorie/Liste Um noch effektiver mit Erinnerungen arbeiten zu können wurden diese um eine weitere Auswahlliste ergänzt. So können Erinnerungen frei definierten Kategorien, Bereichen oder Tätigkeiten zugeordnet werden. Die Liste «Aufgabe Benutzerdefiniert 1» kann in den Details, als Spalte in der Übersicht und bei den Suchfiltern eingeblendet werden. Die Auswahlwerte bearbeiten Sie in den Einstellungen unter «Auswahllisten». Sponsored by: Folie 23

24 Neuerungen für Linienvorgesetzte und Gremiumsmitglieder Folie 24

25 Neue Hauptseite für Vorgesetzte Um den Vorgesetzten schneller und attraktiver die für sie relevanten Informationen anzuzeigen haben wir auf der Einstiegsseite der Vorgesetzten drei neue Kurzübersichten eingefügt. Die drei Tabellen sind nach dem Update vorerst ausgeblendet. Wenn Sie mit der Terminfunktion arbeiten, dann empfiehlt es sich alle drei Tabellen zu aktivieren. Andernfalls sollten zumindest die Übersicht über die aktuellen Bewerbungen und Stellen eingeblendet werden. Wenn Sie die Tabellen einblenden, können Sie die entsprechenden Suchlinks ausblenden. Folie 25

26 Kurzübersicht «Meine Bewerbungen» In der obersten Tabelle auf der Hauptseite werden dem Vorgesetzten direkt alle Bewerbungen sortiert nach Eingang angezeigt die er noch nicht bewertet hat. Folie 26

27 Kurzübersicht «Meine Stellen» I Die Kurzübersicht der Stellen zeigt alle aktiven dem Vorgesetzten zugewiesenen Stellen. Folgende Spalten zu den Stellen werden angezeigt: > Besucher: Anzahl Besucher des Inserats > Bewerber: Total Bewerber auf die Stelle > Freigegebene: Bewerbungen die mir freigegeben wurden (verlinkt) > Top (HR): Anzahl Bewerber mit einer Bewertung vom HR mit Gewicht grösser 80 -> legen Sie dazu bei den Auswahlwerten der Auswahlliste «Gesamtbewertung» je ein Gewicht grösser oder kleiner 80 fest. > Status Übersicht: Quadrat je Status mit dunklerer Farbe je mehr Bewerber in diesem Status. Bei Mausfokus wird die Anzahl und der Status angezeigt. Folie 27

28 Kurzübersicht «Meine Stellen» II In der Auswahlliste der Bewerbungsstatus können Sie festlegen welcher Status in der neuen Grafischen Übersicht über die Anzahl Bewerber pro Status aktiv sein sollen. So werden nur Bewerbungsstatus in der Grafik angezeigt, die keinen Eintrag im Feld Code haben. Folie 28

29 Kurzübersicht «Meine Bewerbungen» mit Einladung Der Vorgesetzte bekommt erstmals eine Übersicht über seine anstehenden Termine mit direkter Verlinkung auf das entsprechende Bewerbungsdossier. Es werden jene Termine gezeigt zu welchen er über die umantis Outlook Schnittstelle eingeladen wurde. Das Symbol in der letzten Spalte zeigt an, wenn es sich um einen Gruppentermin mit mehreren Teilnehmern handelt. Folie 29

30 Bewerbungsstatus direkt durch Linie bearbeitbar Linienvorgesetzte können neu auch direkt den Bewerbungsstatus anpassen. Dies kann direkt im Beurteilungsschritt der Hauptbeurteilung vorgenommen werden und könnte, wenn gewünscht, sinnvollerweise anstelle von «Nächster Schritt» eingeblendet werden. Folie 30

31 Zuständigkeiten auf Besetzungsantrag Ein Besetzungsantrag muss im ersten Schritt immer einer Niederlassung zugewiesen werden. Die möglichen Zuständigkeiten beschränken sich danach auf eine Auswahl an Personalbetreuern dieser Niederlassung. Folie 31

32 Neuerungen für Administratoren Folie 32

33 Webabfrage in lokalen Auswertungs-Excel anpassen Wenn Sie Excel Reports mit einer automatischen Aktualisierung lokal gespeichert haben, dann muss wegen des Umzugs der Excel Reports unter den Reiter Auswertungen die hinterlegte Adresse für die Aktualisierung angepasst werden. Wie die Adresse angepasst werden kann und aussehen muss finden Sie in der online Hilfe unter: https://de.onlinehelp.umantis.com/index.php/excel-berichtsvorlagen#daten_automatisch_in_excel_aktualisieren Folie 33

34 SingleSignOn oder CGI-Login leicht modifiziert Wir haben für zusätzliche Sicherheit den CGI-Login geringfügig modifiziert. Zusätzlich zum Personenschlüssel kann nun auch ein optionaler Quellsystemschlüssel je Recruiter mitgegeben werden. Lassen Sie den Quellsystemschlüssel im CGI Login weg, dann wird hintergründig vorausgesetzt, dass bei der sich einloggenden Person KEIN Quellsystemschlüssel im Profil eingetragen ist. Wir werden alle dieser bisher ungenutzten Quellsystemschlüssel in Rahmen des Releases auf der Datenbank entfernen, um ein nahtloses Weiterarbeiten zu ermöglichen. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Recruiter-Import diesen Schlüssel NICHT schreibt. Nähere Informationen über den CGI-Login entnehmen Sie bitte der Online-Hilfe. https://de.onlinehelp.umantis.com/index.php/single_sign_on Folie 34

35 SingleSignOn oder CGI-Login neu mit Zeitstempel möglich Für eine erhöhte Sicherheit kann der SingleSignOn Aufruf nun auch mit einem Zeitstempel ergänzt werden. So können Sie sicherstellen, dass der Aufruf nicht länger als einen Tag gültig sein kann. Damit alle bestehenden SSO-Anbindungen weiterhin so wie heute funktionieren muss die Option «SSO (SingleSignOn) mit Timestamp» zuerst zentral in den Einstellungen aktiviert werden damit der Zeitstempel im Aufruf erforderlich wird. Wie der SingleSignOn Aufruf über CGI Parameter mit Zeitstempel genau aufgebaut sein muss finden Sie in der Online Hilfe: https://de.onlinehelp.umantis.com/index.php/single_sign_on Folie 35

36 Wir wünschen Ihnen viel Freude mit den neuen Funktionen und Design von umantis! Folie 36

Neue Oberfläche April 2013. am Montag, den 15. April 2013. Folie 1

Neue Oberfläche April 2013. am Montag, den 15. April 2013. Folie 1 Neue Oberfläche April 2013 am Montag, den 15. April 2013 Folie 1 Erklärung der Icons Die Icons, welche in jeder Update-Kommunikation verwendet werden, haben folgende Bedeutung: Neuerung (aktiv) Direkt

Mehr

Beta Update Bewerbermanagement Mai 2014 Update der Beta-Version St. Gallen 05.05.2014

Beta Update Bewerbermanagement Mai 2014 Update der Beta-Version St. Gallen 05.05.2014 Beta Update Bewerbermanagement Mai 2014 Update der Beta-Version St. Gallen Erklärung der Icons Icons, die in jeder Update-Kommunikation verwendet werden, haben folgende Bedeutung: Neuerung (aktiv) Direkt

Mehr

Beta Update Bewerbermanagement Februar 2014 Update der Beta-Version St. Gallen 01.02.2014

Beta Update Bewerbermanagement Februar 2014 Update der Beta-Version St. Gallen 01.02.2014 Beta Update Bewerbermanagement Februar 2014 Update der Beta-Version St. Gallen Erklärung der Icons Die Icons, welche in jeder Update-Kommunikation verwendet werden, haben folgende Bedeutung: Neuerung (aktiv)

Mehr

Beta Update Mitarbeitermanagement Februar 2014 Update der Beta-Version St. Gallen 01.02.2014

Beta Update Mitarbeitermanagement Februar 2014 Update der Beta-Version St. Gallen 01.02.2014 Beta Update Mitarbeitermanagement Februar 2014 Update der Beta-Version St. Gallen Erklärung der Icons Die Icons, welche in jeder Update-Kommunikation verwendet werden, haben folgende Bedeutung: Neuerung

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

Stable Update Bewerbermanagement Juni 2014 Update der Stable-Version St. Gallen 02.06.2014

Stable Update Bewerbermanagement Juni 2014 Update der Stable-Version St. Gallen 02.06.2014 Stable Update Bewerbermanagement Juni 2014 Update der Stable-Version St. Gallen Erklärung der Icons Icons, die in jeder Update-Kommunikation verwendet werden, haben folgende Bedeutung: Neuerung (aktiv)

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

Erweiterungen der EXPO-IP Virtuellen Messe

Erweiterungen der EXPO-IP Virtuellen Messe Release Notes 06/2010 Erweiterungen der EXPO-IP Virtuellen Messe Neue Features für Veranstalter und Aussteller EXPO-IP KG Robert Bosch Strasse 7-64293 Darmstadt info@expo-ip.com 1 Inhaltsverzeichnis Für

Mehr

NH-Schuldenverwaltung 2015 1. Neuerungen 2015. Excel-Ausgabe bei fast allen Auswertungen verfügbar

NH-Schuldenverwaltung 2015 1. Neuerungen 2015. Excel-Ausgabe bei fast allen Auswertungen verfügbar NH-Schuldenverwaltung 2015 1 Neuerungen 2015 Excel-Ausgabe bei fast allen Auswertungen verfügbar Fortan ist es möglich unter dem Menüpunkt Listen nahezu alle Auswertungen der Einzelpunkte auch nach Excel

Mehr

SharePoint Foundation 2013. für Anwender. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, November 2013

SharePoint Foundation 2013. für Anwender. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, November 2013 SharePoint Foundation 2013 Dr. Benjamin S. Bergfort 1. Ausgabe, November 2013 für Anwender SHPAN2013 3 SharePoint Foundation 2013 für Anwender 3 SharePoint 2013 anwenden In diesem Kapitel erfahren Sie

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Den eigenen Internetauftritt verwalten so geht s! Eine Orientierungshilfe der NetzWerkstatt Programmierung: Die NetzWerkstatt GbR Geschäftsführer: Dirk Meinke und Sven

Mehr

SbX-Admin Schritt für Schritt durch s SbX-Portal

SbX-Admin Schritt für Schritt durch s SbX-Portal SbX-Admin Schritt für Schritt durch s SbX-Portal Übersicht 1. Was ein SbX-Admin tun muss: Ihre Eintrittskarte: das SbX-Admin-Ticket S. 2 So sieht das SbX-Admin-Ticket aus S. 2 Schritt 1: Ins SbX-Portal

Mehr

Die ersten Schritte in BITE

Die ersten Schritte in BITE Die ersten Schritte in BITE Passwort, Zugangsdaten Um das Bewerbermanagementsystem BITE nutzen zu können, wurden Sie als Nutzer im System angelegt. Für den ersten Log-in öffnen Sie die Internetseite www.b-ite.com;

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3 Inhaltsverzeichnis Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2 Schritt 1: Design auswählen...3 Schritt 2: Umfang und Struktur der Seiten bestimmen...7 Schritt 3: Inhalte bearbeiten...9 Grafik

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard Von: Chris am 16. Dezember 2013 In diesem Tutorial zeige ich euch wie ihr WordPress in der aktuellen Version 3.7.1 auf eurem Webspace installieren

Mehr

DEJORIS iphone-app Anleitung

DEJORIS iphone-app Anleitung DEJORIS iphone-app Anleitung Stand: März 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2. Funktionen von allgemeinen Schaltflächen und Symbolen... 4 2. Arbeiten mit der DEJORIS-App...

Mehr

Administration Gruppen (Institution)

Administration Gruppen (Institution) Administration Gruppen (Institution) Kurzanleitung für den Moderator (mit Administrationsrechten) (1) Loggen Sie sich ein und klicken Sie auf den Reiter Institution. (2) Wählen Sie rechts oben über die

Mehr

iphone app - Anwesenheit

iphone app - Anwesenheit iphone app - Anwesenheit Anwesenheit - iphone App Diese Paxton-App ist im Apple App Store erhältlich. Die App läuft auf allen iphones mit ios 5.1 oder höher und enthält hochauflösende Bilder für Geräte

Mehr

CRM. Weitere Schritte

CRM. Weitere Schritte CRM Weitere Schritte 1. Allgemein... 3 2. Anpassen der Auswahllisten... 3 3. Aufgabenverwaltung... 4 4. Web2Lead... 6 4.1 Erstellen Sie ein individuelles Kontaktformular...6 4.2 Optionen...6 4.3 Benachrichtigungen...7

Mehr

KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website

KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website Inhalt Inhalt... 1 1. Anmelden beim Kompetenzmanager... 3 2. Erstellen eines neuen Kompetenzprofils... 4 2.1. Wizard

Mehr

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung Vorwort Eines der wichtigsten, aber auch teuersten Ressourcen eines Unternehmens sind die Mitarbeiter. Daher sollten die Mitarbeiterarbeitszeiten

Mehr

Benutzer-Handbuch AR System

Benutzer-Handbuch AR System Benutzer-Handbuch AR System WEB - Client LAD1-IT Inhaltsverzeichnis 1 EINFÜHRUNG... 3 2 AUFRUF UND LOGIN... 3 2.1 AUFRUF NOE-PORTAL... 3 2.2 AUFRUF ÜBER INTRANET... 4 2.3 LOGIN... 5 2.4 HOMEPAGE... 6 2.5

Mehr

Outlook 2000 Thema - Archivierung

Outlook 2000 Thema - Archivierung interne Schulungsunterlagen Outlook 2000 Thema - Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 2. Grundeinstellungen für die Auto in Outlook... 3 3. Auto für die Postfach-Ordner einstellen... 4 4. Manuelles Archivieren

Mehr

Alerts für Microsoft CRM 4.0

Alerts für Microsoft CRM 4.0 Alerts für Microsoft CRM 4.0 Benutzerhandbuch Der Inhalt des Dokuments ist Änderungen vorbehalten. Microsoft und Microsoft CRM sind registrierte Markenzeichen von Microsoft Inc. Alle weiteren erwähnten

Mehr

myreport Benutzerhandbuch Active Tracing 3.1 Volle Transparenz Durchgehende Sendungsverfolgung und Status Reporte

myreport Benutzerhandbuch Active Tracing 3.1 Volle Transparenz Durchgehende Sendungsverfolgung und Status Reporte myreport Benutzerhandbuch Active Tracing 3.1 Volle Transparenz Durchgehende Sendungsverfolgung und Status Reporte Benutzerhandbuch, November 2009 Seite 2 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 1. myreport

Mehr

Mitgliederbereich. Login. Werbemittel-Shop. Broschüren-Baukasten. Bilder-Datenbank. Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v.

Mitgliederbereich. Login. Werbemittel-Shop. Broschüren-Baukasten. Bilder-Datenbank. Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v. Mitgliederbereich Login Werbemittel-Shop Broschüren-Baukasten Bilder-Datenbank Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v. Login Seite 1 Über den orangen Button gelangen Sie in die Bereiche:

Mehr

FREESMS Modul. Bedienungsanleitung

FREESMS Modul. Bedienungsanleitung "! #%$%&('()+*-,+&(.()(&",+&('/*-* 021+3)(*54(6+*278)(9(:+;0-)(&# =@?BADCFEGHJI KMLONJP Q+?+R STQUQ=WV X"Y(ZJVO[O[J\]I=OH@=OR2?8Q^=OP _J=J` ab=op =5^ co`]d"voe]zjfo\>gihjjjkjvozoy(j ab=op =5^ S@Ald"VOe]ZJfO\>gihJjJkJVOZOY+hTj

Mehr

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ INHALT Inhalt... 1 1. Titelblatt... 1 1.1 Inhalt... 1 1.2 Gestaltung... 2 1.3 Kopf-und Fußzeile... 3 2. Seitenlayout... 4 2.1 Typografie... 4 2.2 Seitenränder...

Mehr

Administrative Tätigkeiten

Administrative Tätigkeiten Administrative Tätigkeiten Benutzer verwalten Mit der Benutzerverwaltung sind Sie in der Lage, Zuständigkeiten innerhalb eines Unternehmens gezielt abzubilden und den Zugang zu sensiblen Daten auf wenige

Mehr

Inhalt. meliarts. 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen...

Inhalt. meliarts. 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen... Inhalt 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen... 4 Seite 1 von 7 meliarts 1. Allgemeine Informationen meliarts ist eine Implementierung

Mehr

Überblick - Schnittstellen und Module

Überblick - Schnittstellen und Module * * Newsletter * Newsletter * Newsletter * Newsletter * Newsletter * Newsletter * Newsletter * * Liebe metropolis -Anwender, im Dezember 2013 nachfolgend die News Juli - Dezember 2013: Eine chronologische

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Anleitung E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net 2 E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Leitfaden für Kunden Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite 1. Überblick

Mehr

ESB - Elektronischer Service Bericht

ESB - Elektronischer Service Bericht Desk Software & Consulting GmbH ESB - Elektronischer Service Bericht Dokumentation des elektronischen Serviceberichts Matthias Hoffmann 25.04.2012 DESK Software und Consulting GmbH Im Heerfeld 2-4 35713

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

Erstellen von Beiträgen

Erstellen von Beiträgen Erstellen von Beiträgen Hinweis Die Anleitung ist für den Microsoft Internet Explorer 10 erstellt. Wird ein anderer Webbowser wie Firefox, Safari oder Google Chrom usw. verwendet, kann die Darstellung

Mehr

Handbuch für Redakteure (Firmenpark)

Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Eigenen Eintrag finden... 1 Anmeldung am System... 1 Inhalte ändern... 2 Feld: Branchenzuordnung... 3 Feld: Virtueller Ortsplan... 4 Feld: Logo (Bild einfügen)... 5

Mehr

Schnelleinstieg. EXPOSÉ ImmobilienScout 24- Version. = perfektes ImmobilienMarketing

Schnelleinstieg. EXPOSÉ ImmobilienScout 24- Version. = perfektes ImmobilienMarketing Schnelleinstieg EXPOSÉ ImmobilienScout 24- Version = perfektes ImmobilienMarketing node Gesellschaft für gewerbliche System und Softwarelösungen mbh Kantstr. 149 10623 Berlin Tel: +49 30 893 6430 Fax:

Mehr

Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent

Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent Anleitung zur Jobsuche auf Jobagent Inhalt Jobsuche Anleitung und Beispiele... 2 Registrierung bei Jobagent... 3 Anmeldung bei Jobagent... 5 Gutschein Code hinzufügen... 6 Suche nach offenen Arbeitsstellen...

Mehr

Outlook 2007. Microsoft. Internet-E-Mail (Quickmanual) Microsoft Outlook 2007 IM (QM) Autor: Thomas Kannengießer

Outlook 2007. Microsoft. Internet-E-Mail (Quickmanual) Microsoft Outlook 2007 IM (QM) Autor: Thomas Kannengießer Microsoft Outlook 2007 Internet-E-Mail (Quickmanual) Microsoft Outlook 2007 IM (QM) Autor: Thomas Kannengießer 1. Auflage: Dezember 2009 (311209) by TWK PUBLIC, Essen, Germany Internet: http://www.twk-group.de

Mehr

Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank

Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank Dokumentation Softwareprojekt AlumniDatenbank an der Hochschule Anhalt (FH) Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachbereich Informatik 13. Februar 2007 Betreuer (HS Anhalt): Prof. Dr. Detlef Klöditz

Mehr

Benutzeranleitung Superadmin Tool

Benutzeranleitung Superadmin Tool Benutzeranleitung Inhalt 1 Einleitung & Voraussetzungen... 2 2 Aufruf des... 3 3 Konto für neuen Benutzer erstellen... 3 4 Services einem Konto hinzufügen... 5 5 Benutzer über neues Konto informieren...

Mehr

µoffice V2.5 Benutzerhandbuch Usersicht

µoffice V2.5 Benutzerhandbuch Usersicht Vorwort µoffice bietet die perfekte online Zeiterfassung und webbasiertes Projektmanagement inklusive Mitarbeiter- und Kundenverwaltung. Die tägliche Arbeitszeit unkompliziert und projektbezogen zu dokumentieren,

Mehr

Anleitung VR-NetWorld Software 5

Anleitung VR-NetWorld Software 5 Bei einem Update von einer bestehenden Version 4.x führen Sie bitte vor der Installation der Version 5.x eine Datensicherung durch (Datei>Daten sichern)! Nach erfolgreicher Installation und Einrichtung

Mehr

AKB e-banking praktisch und schnell. Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können.

AKB e-banking praktisch und schnell. Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können. AKB e-banking praktisch und schnell Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können. Inhaltsverzeichnis 1 Einstellungen... 3 2 e-banking

Mehr

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen Microsoft Outlook 1 Nutzung der Groupware mit Microsoft Outlook 1.1 Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren 4 1.2 Outlook - Elemente freigeben 11 1.3 Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Mehr

Bedienungsanleitung. DVR-Manager UFS 922

Bedienungsanleitung. DVR-Manager UFS 922 Bedienungsanleitung DVR-Manager UFS 922 INHALT INHALT... 2 WICHTIGE HINWEISE... 3 SICHERHEITSHINWEISE... 3 ALLGEMEINER HINWEIS... 3 SYSTEM-VORAUSSETZUNG... 3 BENÖTIGTE SOFTWARE... 3 GEKREUZTES NETZWERKKABEL...

Mehr

Anleitung FlexNow als Prüfer / Stellvertreter nutzen

Anleitung FlexNow als Prüfer / Stellvertreter nutzen Anleitung FlexNow als Prüfer / Stellvertreter nutzen Autor: Max Schultheis Version: 1.2 Stand: 2014.04.04 Inhalt 1. Beantragung der benötigten Berechtigung... 1 2. Installation... 1 3. Login... 1 4. Noteneintragung...

Mehr

Folgeanleitung für Fachlehrer

Folgeanleitung für Fachlehrer 1. Das richtige Halbjahr einstellen Folgeanleitung für Fachlehrer Stellen sie bitte zunächst das richtige Schul- und Halbjahr ein. Ist das korrekte Schul- und Halbjahr eingestellt, leuchtet die Fläche

Mehr

Ersterfassung Volksbank Office Banking

Ersterfassung Volksbank Office Banking Ersterfassung Volksbank Office Banking (Datenbank, Benutzer, Verfüger und Produkte einrichten) Nach erfolgreicher Programminstallation finden Sie im Startmenü und auf dem Desktop Ihres PC das Volksbank

Mehr

Typo3 Website - Die Innenarchitekten

Typo3 Website - Die Innenarchitekten Kurzeinstieg - Leitfaden - Stand 15.12.2010 Redaktionelle Bearbeitung der Seite Top-News inkl. Anlegen von Pop-Up Fenstern ge der Anfangsseite Top-News. Um die Redaktiionsmöglichkeiten übersichtlich zu

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

Inhalt. Technische Beschreibung - MEDIA3000 NEWSLETTERMODUL-PRO

Inhalt. Technische Beschreibung - MEDIA3000 NEWSLETTERMODUL-PRO Inhalt 01. Nachrichten (Newsletter erstellen) 02. Empfänger 03. Newsletter (Gruppen anlegen) 04. Nachrichtenvorlagen 05. Mailvorlagen 06. Einstellungen 07. Steuerzeichen 08. Newsletter testen Tipps und

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK. Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php

Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK. Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php 1) Login 2) Übersicht 3) Ärzte 4) Aktivitäten 5) Besuchsfrequenz 6) Praxisbeispiel

Mehr

Das Wertpapierdepot in StarMoney 9.0 und StarMoney Business 6.0

Das Wertpapierdepot in StarMoney 9.0 und StarMoney Business 6.0 Das Wertpapierdepot in StarMoney 9.0 und StarMoney Business 6.0 In dieser Anleitung möchten wir Ihnen die Einrichtung und zur Verfügung stehenden Funktionen des Wertpapierdepots in StarMoney erläutern.

Mehr

Basic-Funktionen von dsbüro: apsubtables (externe Untertabellen)

Basic-Funktionen von dsbüro: apsubtables (externe Untertabellen) dsbüro: apsubtables Basic-Funktionen von dsbüro: apsubtables (externe Untertabellen) Einsetzbar mit cobra Adress PLUS V 11, V12 und folgende (Access Version) Es können max. 3 Zusatztabellen (begrenzt durch

Mehr

Volksbank Office Banking mit Erst-PIN

Volksbank Office Banking mit Erst-PIN Volksbank Office Banking mit Erst-PIN (Datenbank, Benutzer, Verfüger und Produkte einrichten) Nach erfolgreicher Programminstallation finden Sie im Startmenü und auf dem Desktop Ihres PC das Volksbank

Mehr

Anleitung zur Benutzung des jobup.ch Stellensuchendekontos

Anleitung zur Benutzung des jobup.ch Stellensuchendekontos des jobup.ch Stellensuchendekontos Willkommen auf jobup.ch! Erstellen Sie ein Konto, stellen Sie Ihren Lebenslauf online, bewerben Sie sich und verwalten Sie Ihre Bewerbungen mit unseren Lösungen, die

Mehr

A1 Dashboard. Dashboard Profil einrichten. Windows

A1 Dashboard. Dashboard Profil einrichten. Windows A1 Dashboard Dashboard Profil einrichten Windows Version05 Oktober 2013 1 Bevor Sie Ihr mobiles A1 Internet einrichten und das erste mal das A1 Dashboard öffnen, stecken Sie bitte Ihr mobiles A1 Modem

Mehr

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M Userhandbuch Version B-1-0-2 M Inhaltsverzeichnis 1.0 Was bietet mir SERVRACK?... 3 1.1 Anmeldung... 3 1.2 Passwort vergessen?... 3 1.3 Einstellungen werden in Realtime übernommen... 4 2.0 Die SERVRACK

Mehr

ANLEITUNG Stand: 02/2013

ANLEITUNG Stand: 02/2013 ANLEITUNG Stand: 02/2013 Inhalt COKIS+ / COKIS Registrierung / Login Seite 03 Konfigurator / Schnellsuche Seite 06 Merkzettel / Angebote Seite 13 Verwaltung Meine Daten Seite 22 Verwaltung für Administratoren

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Talente Tauschkreis Wien. CYCLOS - Detaillierte Anleitung zum Einstieg in das Buchungssystem

Talente Tauschkreis Wien. CYCLOS - Detaillierte Anleitung zum Einstieg in das Buchungssystem Talente Tauschkreis Wien CYCLOS - Detaillierte Anleitung zum Einstieg in das Buchungssystem Erstellt für die Mitglieder des Talente Tauschkreis Wien 1010 Wien Johannesgasse 16/1 www.talentetauschkreis.at

Mehr

3 ANSICHTEN DER E-MAIL-FENSTER

3 ANSICHTEN DER E-MAIL-FENSTER MS Outlook 00 Kompakt Ansichten der E-Mail-Fenster 3 ANSICHTEN DER E-MAIL-FENSTER 3. Tabellarische Ansicht In einer tabellarischen Ansicht werden in einer Kopfzeile die Namen der Spalten eingeblendet,

Mehr

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Diese Anleitung soll als Kurzreferenz und Schnellanleitung dienen um einfach und schnell Berichte auf der Homepage www.dav-koblenz.de

Mehr

iphone app - Berichte

iphone app - Berichte iphone app - Berichte Berichte - iphone App Diese Paxton-App ist im Apple App Store erhältlich. Die App läuft auf allen iphones mit ios 5.1 oder höher und enthält hochauflösende Bilder für Geräte mit Retina-Display.

Mehr

Startansicht... 1 Menüleiste... 2 Persönliche Einstellungen... 2 Queueansicht... 3 Suche... 5 Shortcuts... 5

Startansicht... 1 Menüleiste... 2 Persönliche Einstellungen... 2 Queueansicht... 3 Suche... 5 Shortcuts... 5 Inhalt Startansicht... 1 Menüleiste... 2 Persönliche Einstellungen... 2 Queueansicht... 3 Suche... 5 Shortcuts... 5 Ab dem Wintersemester 20112/2013 wird OTRS Version 2 durch Version 3 abgelöst und für

Mehr

Ein- und ausgehende Mails

Ein- und ausgehende Mails Ein- und ausgehende Mails Die E-Mail-Funktion ist in der Kommunikation mit Kunden und Lieferanten eine der wichtigsten Aktivitäten geworden. So finden Sie Ihre ein- und ausgehenden E-Mails im eigens dafür

Mehr

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen...

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen... FL-Manager: Kurze beispielhafte Einweisung In dieser Kurzanleitung lernen Sie die wichtigsten Funktionen und Abläufe kennen. Weitere Erläuterungen finden Sie in der Dokumentation FLManager.pdf Neues Projekt

Mehr

Novell GroupWise Webaccess

Novell GroupWise Webaccess Novell GroupWise Webaccess Erste Schritte mit Novell GroupWise Webaccess zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme Februar 2015 Seite 2 von 13 Es stehen Ihnen drei Möglichkeiten zur Verfügung,

Mehr

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie 5 Vorlagen gestalten In diesem Kapitel: n Gestaltungsbereiche und -werkzeuge n Designs bearbeiten n Formatvorlagen erstellen n Formatvorlagen prüfen n Formatvorlagen ändern n Mit Dokumentvorlagen arbeiten

Mehr

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1

Benutzerhandbuch für ZKB WebMail. Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Benutzerhandbuch für ZKB WebMail Für Kunden, Partner und Lieferanten Oktober 2013, V1.1 Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 3 1.1 Definition 3 1.2 Sicherheit 3 2 Funktionen 3 2.1 Registrierung (erstes Login)

Mehr

Vorab: Anlegen eines Users mit Hilfe der Empfängerbetreuung

Vorab: Anlegen eines Users mit Hilfe der Empfängerbetreuung Seite 1 Einrichtung der Verschlüsselung für Signaturportal Verschlüsselung wird mit Hilfe von sogenannten Zertifikaten erreicht. Diese ermöglichen eine sichere Kommunikation zwischen Ihnen und dem Signaturportal.

Mehr

Depotbezogen in der Depotübersicht, indem Sie auf die Zahl der ungelesenen Dokumente in der Kopfspalte der Depotübersicht klicken.

Depotbezogen in der Depotübersicht, indem Sie auf die Zahl der ungelesenen Dokumente in der Kopfspalte der Depotübersicht klicken. Postbox FAQ/Hilfe Wie rufe ich die Postbox auf? Nach dem Einloggen in Ihren persönlichen Transaktionsbereich können Sie die Postbox an 3 unterschiedlichen Stellen aufrufen. Depotbezogen in der Depotübersicht,

Mehr

Erfassen und Veröffentlichen von Betriebs- und Projektdaten login.landwirtschaft.ch login.agriculture.ch login.agricoltura.ch

Erfassen und Veröffentlichen von Betriebs- und Projektdaten login.landwirtschaft.ch login.agriculture.ch login.agricoltura.ch Erfassen und Veröffentlichen von Betriebs- und Projektdaten login.landwirtschaft.ch login.agriculture.ch login.agricoltura.ch Version1.51 29.3.2012 Diese Anleitung erklärt, wie man auf http://login.landwirtschaft.ch

Mehr

Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website

Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Version: 2006-09-18 Telefon: 069/8306- Fax: 069/8306- E-Mail: Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website Inhalt: 1 Ziel...1 2 Allgemeine Techniken zur Benutzung

Mehr

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt. 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien Inhaltsverzeichnis 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien 1 Vorbemerkung... 1 9.1 Anmeldung... 1 9.2 Dateiliste... 1 9.3 Neuen Ordner anlegen... 2 9.4 Datei

Mehr

Kurzanleitung für OnIT-Webbaukasten BOBB - Standard

Kurzanleitung für OnIT-Webbaukasten BOBB - Standard Kurzanleitung für OnIT-Webbaukasten BOBB - Standard Der Grad Ihrer Zufriedenheit wird durch die Gesamtheit unserer gebotenen Leistungen bestimmt. Ein wesentlicher Teil unserer Leistungen ist der direkte

Mehr

MIKA - Eine kleine Einführung

MIKA - Eine kleine Einführung MIKA - Eine kleine Einführung von Kerstin Schulze 1. MIKA (Mail- Instant Messaging- Kalender- Adressen) MIKA ist der neue Web-Mail Service an der HBK. MIKA steht für die Funktionsbereiche Mail, Instant

Mehr

A-Plan 12.0. Zeiterfassung 2.0. Ausgabe 1.1. Copyright. Warenzeichenhinweise

A-Plan 12.0. Zeiterfassung 2.0. Ausgabe 1.1. Copyright. Warenzeichenhinweise A-Plan 12.0 Zeiterfassung 2.0 Ausgabe 1.1 Copyright Copyright 1996-2014 braintool software gmbh Kein Teil dieses Handbuches darf ohne ausdrückliche Genehmigung von braintool software gmbh auf mechanischem

Mehr

Das Listen Abgleich Interface wird einfach über Doppelklick auf die Datei Listen-Abgleich-Interface.accde gestartet.

Das Listen Abgleich Interface wird einfach über Doppelklick auf die Datei Listen-Abgleich-Interface.accde gestartet. Anleitung Listen Abgleich Interface Was macht das Listen Abgleich Interface? Das Listen Abgleich Interface importiert und gleicht Excel Listen, welche beispielsweise aus Web Kontaktformularen, Adresszukäufen

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

für Webseitenbetreiber

für Webseitenbetreiber HANDBUCH IMMOBILIENLISTE für Webseitenbetreiber Präsentieren Sie mit der Immobilienliste für Webseitenbetreiber (zum Beispiel Blogs, Webseiten von Städten und Gemeinden) Immobilien auf Ihrer eigenen Homepage.

Mehr

Handbuch für Gründer. Stand: 13.12.2013. Verbundpartner

Handbuch für Gründer. Stand: 13.12.2013. Verbundpartner Stand: 13.12.2013 Verbundpartner Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 2. Zugang zur Gründungswerkstatt... 4 3. Login... 5 4. Meine Werkstatt... 6 5. Businessplan... 7 5.1. Bearbeiten des Businessplans...

Mehr

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website)

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Redaktion Mit der Redaktion einer Webseite konzentrieren Sie sich auf die inhaltliche

Mehr

Export von ImmonetManager- Kontakten und Versand von Mailings über eine separate Software Stand: 08.07.14

Export von ImmonetManager- Kontakten und Versand von Mailings über eine separate Software Stand: 08.07.14 Export von ImmonetManager- Kontakten und Versand von Mailings über eine separate Software Stand: 08.07.14 Copyright Immonet GmbH Seite 1 / 11 1 Einleitung Diese Anleitung beschreibt, wie Sie Kontakte aus

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

Einstieg in das Cyclos System

Einstieg in das Cyclos System Einstieg in das Cyclos System Cyclos ist eine Open Source Software die von der Stiftung STRO aus Holland für Tauschsysteme in der ganzen Welt entwickelt wurde. Dank der grosszügigen Unterstützung durch

Mehr

Funktionsbeschreibung der HRecruiting Lösung. HReSERVICES für Personalberater Version 2.0. www.hrecruiting.de

Funktionsbeschreibung der HRecruiting Lösung. HReSERVICES für Personalberater Version 2.0. www.hrecruiting.de Funktionsbeschreibung der HRecruiting Lösung HReSERVICES für Personalberater Version 2.0 www.hrecruiting.de Stand 25.01.2006 Inhaltsübersicht 1 Funktionen im Account des Personalberaters 3 1.1 Menüpunkt

Mehr

SDM WinLohn 2015. Inhalt. Installationsanleitung Ausgabe November 2014. Einleitung 2. Installation und Deinstallation 4. Starten des Programms 10

SDM WinLohn 2015. Inhalt. Installationsanleitung Ausgabe November 2014. Einleitung 2. Installation und Deinstallation 4. Starten des Programms 10 Installationsanleitung 1 SDM WinLohn 2015 Installationsanleitung Ausgabe November 2014 Inhalt Einleitung 2 Allgemeine Informationen... 2 Lieferumfang... 2 Systemvoraussetzungen... 3 Installation und Deinstallation

Mehr

Informationen und Neuigkeiten Nutzung CLIQ Data Center (DCS) mit dem Web Manager

Informationen und Neuigkeiten Nutzung CLIQ Data Center (DCS) mit dem Web Manager Informationen und Neuigkeiten Nutzung CLIQ Data Center (DCS) mit dem Web Manager Bisher erhalten Sie als Nutzer des CLIQ Web Managers viele Dienstleistungen rund um den Web Manager direkt per Secure File

Mehr

der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de

der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de EMSZ Evangelisches MedienServiceZentrum Bilddatenbank der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de Bilddatenbank der Landeskirche Hannovers Anleitung für die redaktionelle Nutzung

Mehr

Online-Ansichten und Export Statistik

Online-Ansichten und Export Statistik ACS Data Systems AG Online-Ansichten und Export Statistik (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen ACS Data Systems AG Bozen / Brixen / Trient Tel +39 0472 27 27 27 obu@acs.it 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Erfassen von Service-Meldungen über das Web-Interface auf www.peras.de

Erfassen von Service-Meldungen über das Web-Interface auf www.peras.de Erfassen von Service-Meldungen über das Web-Interface auf www.peras.de Web Self Service Erfassen von Service-Meldungen Version 3.1 Seite 2 von 12 Anwenderdokumentation Version 3.1 Stand September 2011

Mehr

CRM. Frequently Asked Questions

CRM. Frequently Asked Questions CRM Frequently Asked Questions Kann ich Personenkontakte so importieren, dass sie als Mitarbeiter automatisch den zugehörigen Gesellschaftskontakten zugeordnet werden?...3 Wieso werden beim Import einer

Mehr

für den Helpdesk TOPIX Informationssysteme AG

für den Helpdesk TOPIX Informationssysteme AG Ticket-System für den Helpdesk TOPIX Informationssysteme AG Inhalt Tickets...2 Eigenschaften...2 Einstellungen...3 Das erste Ticket...4 Verknüpfungen mit den Tickets...5 Kategorienamen...6 Funktionen in

Mehr