Deutsche Version. Einführung. Installation unter Windows XP und Vista. LW056V2 Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 54 Mbit/s

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Deutsche Version. Einführung. Installation unter Windows XP und Vista. LW056V2 Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 54 Mbit/s"

Transkript

1 LW056V2 Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 54 Mbit/s Einführung Setzen Sie den Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 54 Mbit/s keinen zu hohen Temperaturen aus. Stellen Sie das Gerät nicht in direktes Sonnenlicht oder in die Nähe von Heizgeräten. Benutzen Sie den Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 54 Mbit/s nicht in äußerst staubigen und feuchten Umgebungen. Vermeiden Sie, dass das Gerät stark gestoßen wird, da dadurch die Elektronik im Inneren beschädigt werden kann. Versuchen Sie nie, das Gerät selbst zu öffnen, sonst erlischt die Garantie. Installation unter Windows XP und Vista Wir empfehlen Ihnen, die Software vor dem Anschluss des Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 54 Mbit/s an den Computer oder Laptop zu installieren. Legen Sie die Sweex CD-ROM in den CD-ROM-Player und klicken auf Drivers and Software (Treiber und Software). Es wird folgender Bildschirm angezeigt: Klicken Sie auf Next (Weiter) und befolgen die Anweisungen auf dem Bildschirm. 11

2 Schließen Sie den Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 54 Mbit/s an den Computer an und klicken auf OK. Wenn dieses Fenster angezeigt wird, klicken Sie auf Cancel (Abbrechen). Wählen Sie Driver Only (Nur Treiber), klicken auf Next (Weiter) und folgen der restlichen Installation. 12

3 Es kann sein, dass Windows bemerkt, dass der Treiber nicht zertifiziert ist. Das liegt nicht daran, dass der Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 54 Mbit/s nicht richtig funktioniert. Alle Sweex Produkte und relevanten Treiber werden gründlich getestet. Wählen Sie die Option Continue Anyway (Trotzdem weitermachen). Drücken Sie auf Finish (Beenden), um die Installation zu beenden. Einrichtung des drahtlosen Netzes Wie funktioniert es? Um ein drahtloses Netzwerk zu erzeugen, brauchen Sie einen drahtlosen Router, ein drahtloses Modem oder einen WiFi Access Point. Der drahtlose Router, das drahlose Modem oder der drahtlose Access Point verteilen das drahtlose Netzwerk. Der Name dieses Netzwerks, auch SSID genannt, hängt von Ihrem drahtlosem Router, Modem oder Access Point ab und ist für jeden Typ oder jede Marke anders. Häufig können Sie den Namen ändern, so dass Sie Ihr eigenes drahtloses Netzwerk leicht erkennen können. Sicherheit Ein drahtloses Netzwerk ist mit Rundfunksignalen vergleichbar. Jedoch hat ein drahtloses Netzwerk Zuhause keine so große Reichweite. Die Reichweite eines häuslichen Netzwerks liegt bei 20 bis 30 Metern. Das heißt, dass Nachbarn und Passanten Ihr Netzwerk auch benutzen können. Damit können sie auf Ihrem Internetanschluss surfen und möglicherweise auf Ihre gemeinsam benutzten Ordner und Dateien in Ihrem Netzwerk zugreifen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihr drahtloses Netzwerk zu sichern. Diese Sicherheit wird auf dem Gerät konfiguriert, das das Netzwerk überträgt. In den meisten Fällen ist das der drahtlose Router, das drahtlose Modem oder der drahtlose Access Point. Mit einem WEP- oder WPA-Sicherheitscode können Sie Ihr Netzwerk sichern. Dieser Code wird auch Netzwerkschlüssel genannt. Geben Sie diesen Code in jeden Computer ein, der sich mit dem gesicherten Netzwerk verbinden möchte. Nur mit diesem Schlüssel können Sie ein Teil des Netzwerks werden. Wenn Sie den Netzwerkschlüssel nicht selbst in den Router oder ins Modem eingegeben haben, fragen Sie den Installateur, Hersteller, Lieferant oder Provider nach diesem Code. Verbindung des Computers mit dem drahtlosen Netzwerk. Nachdem die Treiber des Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 54 Mbit/s installiert worden sind, können Sie Ihren drahtlosen Computer mit dem drahtlosen Netzwerk verbinden. Wir beschreiben dieses Verfahren unten. 13

4 Windows XP Klicken Sie mit rechts auf das Symbol für die drahtlose Verbindung, das sich unten rechts auf dem Bildschirm befindet, und wählen View Available Wireless Networks (Vorhandene drahtlose Netzwerke anzeigen). In diesem Fenster können Sie sehen, welche drahtlosen Netzwerke Ihr Computer erkannt hat. In unserem Beispiel wurden die Netzwerke RMA-test, Sweex und BLASTER gefunden. Bei Ihnen werden andere Netzwerke gefunden als auf diesem Bild. Damit Ihr Computer noch einmal nach vorhandenen Netzwerken sucht, drücken Sie auf Refresh network list (Netzwerkliste aktualisieren) in der linken Spalte. Auf diese Weise können Sie sich die aktuellste und neuste Situation ansehen. Das Netzwerk mit dem Namen Sweex ist ein ungesichertes Netzwerk. Um Ihren Computer damit zu verbinden, brauchen Sie keinen Sicherheitscode. Das Netzwerk BLASTER hat Sicherheit. Um Ihren Computer damit zu verbinden, brauchen Sie einen Sicherheitscode. Wenn Sie keine Liste erhalten, sondern eine Meldung, dass keine drahtlosen Netzwerke gefunden werden können, überprüfen Sie, ob der drahtlose Router, das drahtlose Modem oder der drahtlose Access Point angeschaltet sind und dass die Entfernung zum drahtlosen Computer nicht zu groß ist. Wenn eine Meldung angezeigt wird, dass die drahtlose Verbindung nicht konfiguriert werden kann, weil das von einem anderen Programm gemacht wird, beenden Sie dieses Programm und beginnen mit dem vorigen Schritt. Um die Verbindung zu einem der gefundenen Netzwerke herzustellen, wählen Sie es aus und klicken auf die Schaltfläche Connect (Verbinden). 14

5 Diese Mitteilung wird angezeigt, wenn Sie die Verbindung zu einem ungesicherten Netzwerk herstellen. Klicken Sie auf Connect Anyway (Trotzdem verbinden). Diese Mitteilung wird angezeigt, wenn Sie die Verbindung zu einem gesicherten Netzwerk herstellen. Hier werden Sie nach dem Sicherheitscode gefragt. Er wird auch Netzwerkschlüssel genannt. Geben Sie den Netzwerkschlüssel in beide Zeilen ein und klicken auf Connect (Verbinden). Wenn eine erfolgreiche Verbindung mit dem drahtlosen Netzwerk hergestellt worden ist, wird wenig später die Meldung Connected (Verbunden) angezeigt. Jetzt haben Sie ein funktionierendes drahtloses Netzwerk. Wenn der eingegebene Netzwerkschlüssel falsch ist, wird wenig später die Meldung Limited or no connection possibilities (Begrenzte oder keine Verbindungsmöglichkeiten) angezeigt. Jetzt haben Sie keine gute drahlose Verbindung. Überprüfen Sie den Netzwerkschlüssel. Überprüfen Sie den drahtlosen Router, das drahtlose Modem oder den drahtlosen Access Point, der/das dem Computer eine IP-Adresse geben muss. Das ist eine einmalige Nummer, die jeder Computer haben muss, wenn er sich in einem Netzwerk befindet. In den meisten Fällen erhält der Computer automatisch eine IP-Adresse. Überprüfen Sie auch die Einstellungen des Computers. Windows Vista Gehen Sie auf Start Control Panel unten links auf dem Bildschirm. Wählen Sie View network status and tasks (Netzwerkstatus und Tasks anzeigen). Wählen Sie Manage network connections (Netzwerkverbindungen managen) in der linken Spalte. 15

6 Klicken Sie mit rechts auf Wireless Network connection (Drahtlose Netzwerkverbindung) und wählen Connect/ Disconnect (Verbinden/Trennen). Wählen Sie Ihr Netzwerk aus und klicken auf Connect (Verbinden). Geben Sie Ihren Sicherheitscode ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden, um die Verbindung herzustellen. Jetzt sind Sie mit dem Netzwerk verbunden. Das Sweex Wireless Utility Mit dem oben erwähnten Dienstprogramm können Sie das drahtlose Netzwerk konfigurieren. Wenn Sie das Sweex Wireless Utility benutzen möchten, wählen Sie diese Option bei der Installation aus. Nach der Installation wird unten rechts auf dem Bildschirm ein Sweex Wireless Utility-Symbol angezeigt. Klicken Sie mit rechts darauf, um das Dienstprogramm zu starten. 16

7 Anzeige der Einstellungen auf Ihrem Computer für Windows XP Gehen Sie auf Start Control Panel unten links auf dem Bildschirm. Dann gehen Sie auf Network and Internet Connections (Netzwerk- und Internetverbindungen). Öffnen Sie Network Connections (Netzwerkverbindungen). Klicken Sie doppelt auf die drahtlose Netzwerkverbindung oder, wenn die klassische Ansicht benutzt wird, auf Start Settings (Einstellungen) Network connections (Netzwerkverbindungen). Klicken Sie doppelt auf Wireless Network connection (Drahtlose Netzwerkverbindung). Es wird ein Fenster mit dem Status der drahtlosen Verbindung angezeigt. Klicken Sie auf die Registerkarte Support, um sich Ihre IP-Adresse anzeigen zu lassen. In den meisten Fällen erhalten Sie eine IP-Adresse von dem drahtlosen Router oder Modem, wenn die Verbindung richtig hergestellt worden ist. Wenn die Einstellungen der IP-Adresse eingegeben oder geändert werden müssen, gehen Sie zurück zur Registerkarte General und klicken auf die Schaltfläche Properties (Eigenschaften). 17

8 Wählen Sie aus, dass Sie eine IP-Adresse automatisch erhalten möchten, oder geben Sie die von Ihnen gewünschte IP-Adresse ein. Klicken Sie auf OK, um die Einstellungen zu speichern. Anzeige der Einstellungen auf Ihrem Computer für Windows Vista Gehen Sie auf Start Control Panel unten links auf dem Bildschirm. Wählen Sie View network status and tasks (Netzwerkstatus und Tasks anzeigen). Wählen Sie Manage network connections (Netzwerkverbindungen managen) in der linken Spalte. Klicken Sie mit rechts auf Wireless Network connection (Drahtlose Netzwerkverbindung) und wählen Status. Es wird ein Fenster mit dem Status der drahtlosen Verbindung angezeigt. Klicken Sie auf die Registerkarte Support, um sich Ihre IP-Adresse anzeigen zu lassen. In den meisten Fällen erhalten Sie eine IP-Adresse von dem drahtlosen Router oder Modem, wenn die Verbindung richtig hergestellt worden ist. Wenn Sie nicht Status auswählen können, ist keine Verbindung hergestellt worden. Wählen Sie in diesem Fall Connect / Disconnect (Verbinden / Trennen). Siehe Kapitel Verbindung des Computers mit dem drahtlosen Netzwerk. Konfiguration der IP-Adresse in Vista Wenn die Einstellungen der IP-Adresse eingegeben oder geändert werden müssen, gehen Sie zurück zur Registerkarte General und klicken auf die Schaltfläche Properties (Eigenschaften). 18

9 Wählen Sie Internet Protocol Version 4 (TCP/IPv4) und Properties (Eigenschaften). Garantie Für die meisten Sweex-Produkte wird eine Garantie von 3 Jahren übernommen. Bei Grafikkarten und Unterhaltungselektronik bietet Sweex eine Garantie von 2 Jahren. Wir leisten keinen Support und keine Garantie für gelieferte Software, wiederaufladbare Akkus und Batterien. Die Übertragung der Garantie findet nur an der Verkaufsstelle statt, an der das Produkt gekauft wurde. Alle Markennamen und zugehörigen Rechte, die in diesem Handbuch erwähnt werden, sind und bleiben Eigentum des rechtmäßigen Besitzers. 19

Deutsche Version. Installation unter Windows XP und Vista. LW311 Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 300 Mbps

Deutsche Version. Installation unter Windows XP und Vista. LW311 Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 300 Mbps LW311 Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 300 Mbps Setzen Sie den Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 300 Mbps keinen zu hohen Temperaturen aus. Stellen Sie das Gerät nicht in direktes Sonnenlicht oder in

Mehr

Deutsche Version. Einleidung. Installation unter Windows 2000, XP und Vista. LW302 Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps

Deutsche Version. Einleidung. Installation unter Windows 2000, XP und Vista. LW302 Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps LW302 Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps Einleidung Setzen Sie die Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps 802.11n keinen extremen Temperaturen aus. Legen Sie das Gerät nicht in direktes Sonnenlicht oder

Mehr

LW313 Sweex Wireless 300N Adapter USB

LW313 Sweex Wireless 300N Adapter USB LW313 Sweex Wireless 300N Adapter USB Wichtig! Setzen Sie den Sweex Wireless 300N Adapter USB nicht extremen Temperaturen aus. Setzen Sie das Gerät nicht direkter Sonneneinstrahlung aus und halten Sie

Mehr

LW053 Sweex Wireless LAN USB 2.0 Adapter 54 Mbps

LW053 Sweex Wireless LAN USB 2.0 Adapter 54 Mbps Deutsche Version LW053 Sweex Wireless LAN USB 2.0 Adapter 54 Mbps Einleitung Zuerst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich für den Sweex Wireless LAN USB 2.0 Adapter 54 Mbps entschieden haben. Mit diesem

Mehr

Wireless LAN PCMCIA Adapter Installationsanleitung

Wireless LAN PCMCIA Adapter Installationsanleitung Wireless LAN PCMCIA Adapter Installationsanleitung Diese Anleitung hilft Ihnen bei der Installation des Funknetzwerkadapters für Ihre PCMCIA Schnittstelle und erläutert in wenigen Schritten, wie Sie den

Mehr

LW057 SWEEX WIRELESS LAN PCI CARD 54 MBPS. Windows wird das Gerät automatisch erkennen und das folgende Fenster anzeigen.

LW057 SWEEX WIRELESS LAN PCI CARD 54 MBPS. Windows wird das Gerät automatisch erkennen und das folgende Fenster anzeigen. LW057 SWEEX WIRELESS LAN PCI CARD 54 MBPS Unter Windows 2000 und XP installieren Windows wird das Gerät automatisch erkennen und das folgende Fenster anzeigen. Wählen Sie Nein, diesmal nicht ( No, not

Mehr

Deutsche Version. Hardwareinstallation. Installation unter Windows XP und Vista. LW312 Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps

Deutsche Version. Hardwareinstallation. Installation unter Windows XP und Vista. LW312 Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps Deutsche Version LW312 Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps Die Wireless LAN PCI Card 300Mbps verträgt keine hohen Temperaturen. Stellen Sie das Gerät nicht in direktes Sonnenlicht oder in die Nähe von

Mehr

Wireless LAN Installation Windows XP

Wireless LAN Installation Windows XP Wireless LAN Installation Windows XP Vergewissern Sie sich bitte zuerst, ob Ihre Hardware kompatibel ist und das Betriebssystem mit den aktuellen Service Packs und Patches installiert ist. Installieren

Mehr

R-ADSL2+ Einrichthinweise unter Windows 98/ME

R-ADSL2+ Einrichthinweise unter Windows 98/ME R-ADSL2+ Einrichthinweise unter Windows 98/ME Verwenden Sie einen externen Router? Dann folgen Sie bitte der Anleitung des Routers und NICHT unseren zur Einrichtung einer Internetverbindung unter Windows

Mehr

A1 Modem Speed Touch 510 für Windows Vista (Routerzugang)

A1 Modem Speed Touch 510 für Windows Vista (Routerzugang) Installationsanleitung Einfach A1. A1 Modem Speed Touch 510 für Windows Vista (Routerzugang) Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrem A1 Modem haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle

Mehr

HorstBox (DVA-G3342SD)

HorstBox (DVA-G3342SD) HorstBox (DVA-G3342SD) Anleitung zur Einrichtung des WLANs der HorstBox (DVA-G3342SD) Vorausgesetzt, Sie haben eine WLAN Karte die nach dem Standard 802.11g oder 802.11b arbeitet. Zum Beispiel die Adapter

Mehr

Deutsche Version. Einleidung. Unter Windows 2000 und XP installieren. LW058 Sweex Wireless LAN USB 2.0 Adapter 54 Mbps

Deutsche Version. Einleidung. Unter Windows 2000 und XP installieren. LW058 Sweex Wireless LAN USB 2.0 Adapter 54 Mbps LW058 Sweex Wireless LAN USB 2.0 Adapter 54 Mbps Einleidung Setzen Sie den Sweex Wireless LAN USB 2.0 Adapter 54 Mbps nicht extremen Temperaturen aus. Setzen Sie das Gerät nicht der direkten Sonneneinstrahlung

Mehr

A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows 10

A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows 10 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Technicolor TG588 für Windows 10 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Installation der Eicon Diva PCI Karte unter Windows XP

Installation der Eicon Diva PCI Karte unter Windows XP Installation der Eicon Diva PCI Karte unter Windows XP Wenn Sie die ADSL Karte korrekt in Ihren Rechner eingebaut haben, sollte kurz nach dem Start von Windows XP diese Fenster erscheinen. Eine Einbauanleitung

Mehr

1.) Sie verwenden einen Router:

1.) Sie verwenden einen Router: 1.) Sie verwenden einen Router: 1.1 LAN - Router: Bitte starten Sie Ihren Router neu (das Gerät welches an Ihrem Modem angeschlossen ist), indem Sie den Stromstecker direkt vom Gerät abziehen, und nach

Mehr

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Hier das U suchen Sie können das Palm Treo 750v-Smartphone und den Computer so einrichten, dass Sie das Smartphone als mobiles Modem verwenden und über ein USB-Synchronisierungskabel

Mehr

Windows 98 / Windows NT mit NCP WAN Miniport-Treiber 23. Oktober 1998

Windows 98 / Windows NT mit NCP WAN Miniport-Treiber 23. Oktober 1998 Windows 98 / Windows NT mit NCP WAN Miniport-Treiber 23. Oktober 1998 XBMPD Windows 98 mit NCP WAN Miniport-Treiber 3 Benötigte Hard- und Software: 1. NCP ISDN ARROW Karte oder Box 2. Ihre CD-Rom mit dem

Mehr

xdsl Privat unter Windows Vista

xdsl Privat unter Windows Vista Installationsanleitung xdsl Privat unter Windows Vista - 1 - xdsl Privat mit Ethernet-Modem unter Windows Vista Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - Zyxel Ethernet-Modem - Netzwerkkabel

Mehr

300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER

300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER 300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER Kurzanleitung zur Installation DN-7059-2 Inhalt Packungsinhalt... Seite 1 Netzwerkverbindungen aufbauen... Seite 2 Netzwerk einrichten... Seite 3 Packungsinhalt Bevor

Mehr

Installationsanleitung zum Access Point Wizard

Installationsanleitung zum Access Point Wizard Installationsanleitung zum Access Point Wizard Folgende EDIMAX Access Points werden unterstützt: EW-7416APn EW-7415PDn EW-7209APg EW-7206APg Basis Setup: 1) Aktualisieren sie die Firmware ihres Access

Mehr

6.8.3.10 Übung - Konfiguration eines WLAN-Routers in Windows XP

6.8.3.10 Übung - Konfiguration eines WLAN-Routers in Windows XP 5.0 6.8.3.10 Übung - Konfiguration eines WLAN-Routers in Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie WLAN-Einstellungen auf dem Linksys E2500

Mehr

Drahtlosnetzwerke automatisch konfigurieren mit WCN (Windows Connect Now) unter Windows Vista

Drahtlosnetzwerke automatisch konfigurieren mit WCN (Windows Connect Now) unter Windows Vista Drahtlosnetzwerke automatisch konfigurieren mit WCN (Windows Connect Now) unter Windows Vista Windows Connect Now (WCN) erlaubt eine einfache Einrichtung eines WLAN Netzwerkes wenn der Router oder Access

Mehr

Internetzugang am Seminar mit dem privaten Notebook über WLAN (Installation für Windows 7)

Internetzugang am Seminar mit dem privaten Notebook über WLAN (Installation für Windows 7) Internetzugang am Seminar mit dem privaten Notebook über WLAN (Installation für Windows 7) Führen Sie die Installationsanweisungen bitte Schritt für Schritt durch. I. Installation des Zertifikates WLAN-SSDLRW.cer

Mehr

Installation OMNIKEY 3121 USB

Installation OMNIKEY 3121 USB Installation OMNIKEY 3121 USB Vorbereitungen Installation PC/SC Treiber CT-API Treiber Einstellungen in Starke Praxis Testen des Kartenlesegeräts Vorbereitungen Bevor Sie Änderungen am System vornehmen,

Mehr

Die Installation von D-Link WLAN Karten unter Windows Vista

Die Installation von D-Link WLAN Karten unter Windows Vista Die Installation von D-Link WLAN Karten unter Windows Vista Allgemeiner Hinweis zur Installation: Verschiedene D-Link WLAN Karten werden automatisch von der Windows Hardwareerkennung gefunden und mit integrierten

Mehr

10.3.1.8 Übung - Konfigurieren einer Windows 7-Firewall

10.3.1.8 Übung - Konfigurieren einer Windows 7-Firewall 5.0 10.3.1.8 Übung - Konfigurieren einer Windows 7-Firewall Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie erfahren, wie man die Windows 7-Firewall konfiguriert und einige

Mehr

WLAN MUW-NET Howto für Windows XP SP2, SP3

WLAN MUW-NET Howto für Windows XP SP2, SP3 WLAN MUW-NET Howto für Windows XP SP2, SP3 Version... 1.0 Datum... 01.12.2008 Autor... Status... ( ) In Arbeit ( ) Bereit zum Review ( x ) Freigegeben ( ) Abgenommen Dateiname... Ablageort in BSCW... Anmerkungen

Mehr

Downloadfehler in DEHSt-VPSMail. Workaround zum Umgang mit einem Downloadfehler

Downloadfehler in DEHSt-VPSMail. Workaround zum Umgang mit einem Downloadfehler Downloadfehler in DEHSt-VPSMail Workaround zum Umgang mit einem Downloadfehler Downloadfehler bremen online services GmbH & Co. KG Seite 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort...3 1 Fehlermeldung...4 2 Fehlerbeseitigung...5

Mehr

Nach der Installation des FolderShare-Satellits wird Ihr persönliches FolderShare -Konto erstellt.

Nach der Installation des FolderShare-Satellits wird Ihr persönliches FolderShare -Konto erstellt. FolderShare Installation & Konfiguration Installation Eine kostenlose Version von FolderShare kann unter http://www.foldershare.com/download/ heruntergeladen werden. Sollte die Installation nicht automatisch

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Installation der Treiber für den DWL-G122 unter Mac OS X 10.4.x (Tiger)

Installation der Treiber für den DWL-G122 unter Mac OS X 10.4.x (Tiger) Konfiguration des DWL-G122 unter Mac OS X (Tiger) Einleitung Diese Anleitung beschreibt, wie man einen DWL-G122 unter Mac OX X (10.4.x) installiert und wie man eine bereits auf einem Router konfigurierte

Mehr

Grundvoraussetzung: Windows XP mit Servicepack 3 (SP3) Arbeitsplatz rechter Mouseklick Eigenschaften

Grundvoraussetzung: Windows XP mit Servicepack 3 (SP3) Arbeitsplatz rechter Mouseklick Eigenschaften Grundvoraussetzung: Windows XP mit Servicepack 3 (SP3) Überprüfen: Arbeitsplatz rechter Mouseklick Eigenschaften Nun gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder auf ihrem Gerät ist eine spezielle Software zur

Mehr

6.8.3.9 Übung - Konfiguration eines WLAN-Routers in Windows Vista

6.8.3.9 Übung - Konfiguration eines WLAN-Routers in Windows Vista 5.0 6.8.3.9 Übung - Konfiguration eines WLAN-Routers in Windows Vista Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie WLAN-Einstellungen auf dem Linksys E2500

Mehr

ADSL Installation Windows VISTA

ADSL Installation Windows VISTA ADSL Installation Windows VISTA Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - ADSL Ethernet-Modem - Splitter inkl. Anschlusskabel Diese Konfigurationsanleitung erklärt Ihnen in einfachen und

Mehr

HostProfis ISP ADSL-Installation Windows XP 1

HostProfis ISP ADSL-Installation Windows XP 1 ADSL INSTALLATION WINDOWS XP Für die Installation wird folgendes benötigt: Alcatel Ethernet-Modem Splitter für die Trennung Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten wird Ihnen in einfachen und klar nachvollziehbaren

Mehr

Anleitung zur Installation des EPSON TM-m30 WLAN Moduls

Anleitung zur Installation des EPSON TM-m30 WLAN Moduls Anleitung zur Installation des EPSON TM-m30 WLAN Moduls Dieses Dokument leitet Sie durch den Installationsprozess des WLAN Moduls für den EPSON TMm30 (nachstehend Bondrucker ). Es wird davon ausgegangen,

Mehr

WLAN eduroam Howto für Windows XP SP2, SP3

WLAN eduroam Howto für Windows XP SP2, SP3 WLAN eduroam Howto für Windows XP SP2, SP3 Version... 1.02 Datum... 14.10.2009 Status... ( ) In Arbeit ( ) Bereit zum Review ( x ) Freigegeben ( ) Abgenommen Dateiname... 07_05_90_66_wlan_eduroam_WinXP_SP23.doc

Mehr

Hinweise zur Inbetriebnahme der FMH-HPC auf Windows 7. Version 4, 08.01.2016

Hinweise zur Inbetriebnahme der FMH-HPC auf Windows 7. Version 4, 08.01.2016 Hinweise zur Inbetriebnahme der FMH-HPC auf Windows 7, 08.01.2016 Wichtiger Hinweis Sollten Sie vor dem 01.01.2016 bereits eine HPC verwendet haben deinstallieren Sie vor Schritt 1 dieser Anleitung die

Mehr

FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7

FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7 FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7 Die Installation der FuxMedia Software erfolgt erst NACH Einrichtung des Netzlaufwerks! Menüleiste einblenden, falls nicht vorhanden Die

Mehr

Userguide: WLAN Nutzung an der FHH Hannover Fakultät V

Userguide: WLAN Nutzung an der FHH Hannover Fakultät V Userguide: WLAN Nutzung an der FHH Hannover Fakultät V Seite 1/5 Userguide: WLAN Nutzung an der FHH Hannover Fakultät V So konfigurieren Sie ein Windows XP System für die Nutzung des WLAN der Fakultät

Mehr

Speed Touch 585 Modem. Windows XP

Speed Touch 585 Modem. Windows XP Installationsanleitung ti l it Speed Touch 585 Modem Mehrplatzkonfiguration (Multi User) Windows XP Version02 Juni 2011 Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und im Anschluss auf Systemsteuerung. Bitte

Mehr

Speed Touch 585 Modem. Windows Vista

Speed Touch 585 Modem. Windows Vista Installationsanleitung ti l it Speed Touch 585 Modem Mehrplatzkonfiguration (Multi User) Windows Vista Version02 Juni 2011 Klicken Sie auf die Schaltfläche Start Start und im Anschluss auf Systemsteuerung.

Mehr

http://hilfe-center.1und1.de/search/go.php?t=e703437

http://hilfe-center.1und1.de/search/go.php?t=e703437 http://hilfe-center1und1de/search/gophp?t=e703437 Page 1 of 4 20042009 1&1 Hilfe-Center Wie richte ich WLAN für Windows Vista ein? Einrichtung mit dem USB-WLAN-Stick Falls Sie den USB-WLAN-Stick im 1&1

Mehr

METTLER TOLEDO USB-Option Installation der Treiber unter Windows XP

METTLER TOLEDO USB-Option Installation der Treiber unter Windows XP Diese Anleitung beschreibt den Ablauf bei der Installation und Deinstallation der Treiber für die METTLER TOLEDO USB-Option unter Windows XP. Die USB-Option wird als zusätzliche serielle Schnittstelle

Mehr

Anwendungspaket Basisautonomie

Anwendungspaket Basisautonomie Anwendungspaket Basisautonomie Installationsanleitung der benutzten Programme Inhaltsverzeichnis Firefox...2 Herunterladen...2 Installieren...2 Installieren von Mouseless Browsing...3 Konfigurieren von

Mehr

adsl Privat unter Windows Vista

adsl Privat unter Windows Vista Installationsanleitung adsl Privat unter Windows Vista adsl Privat mit Ethernet-Modem unter Windows Vista Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - Alcatel Ethernet-Modem - Splitter für die

Mehr

Wireless LAN 11 N USB 2.0 Adapter WL0049AA

Wireless LAN 11 N USB 2.0 Adapter WL0049AA Wireless LAN 11 N USB 2.0 Adapter WL0049AA Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Installation 4.0 WLAN Verbindung 5.0 CE - Erklärung Bedienungsanleitung 1.0 Sicherheitshinweise

Mehr

1 Wiederherstellungsprogramm herunterladen

1 Wiederherstellungsprogramm herunterladen AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin Ausführen des Wiederherstellungsprogrammes (FRITZ!Box mit vier LAN-Anschlüssen) Mit dem Wiederherstellungsprogramm, das AVM im Internet zum Download bereitstellt,

Mehr

System-Update Addendum

System-Update Addendum System-Update Addendum System-Update ist ein Druckserverdienst, der die Systemsoftware auf dem Druckserver mit den neuesten Sicherheitsupdates von Microsoft aktuell hält. Er wird auf dem Druckserver im

Mehr

Netzwerk einrichten unter Windows

Netzwerk einrichten unter Windows Netzwerk einrichten unter Windows Schnell und einfach ein Netzwerk einrichten unter Windows. Kaum ein Rechner kommt heute mehr ohne Netzwerkverbindungen aus. In jedem Rechner den man heute kauft ist eine

Mehr

Installation des SDT200/SDT270 Treibers

Installation des SDT200/SDT270 Treibers Installation des SDT200/SDT270 Treibers Installation des SDT200/SDT270 Treibers unter Windows XP Installation des SDT200/SDT270 Treibers unter Windows 7 oder Vista Installation des SDT200/SDT270 Treibers

Mehr

Inhaltverzeichnis 1 Einführung... 1 2 Zugang zu den Unifr Servern... 1. 3 Zugang zu den Druckern... 4 4 Nützliche Links... 6

Inhaltverzeichnis 1 Einführung... 1 2 Zugang zu den Unifr Servern... 1. 3 Zugang zu den Druckern... 4 4 Nützliche Links... 6 Inhaltverzeichnis 1 Einführung... 1 2 Zugang zu den Unifr Servern... 1 2.1 Version Mac OSX 10.1-10.4, 10.6-10.7... 1 2.2 Version Mac OSX 10.5 (Leopard)... 2 3 Zugang zu den Druckern... 4 4 Nützliche Links...

Mehr

Installationshandbuch zum MF-Treiber

Installationshandbuch zum MF-Treiber Deutsch Installationshandbuch zum MF-Treiber User Software CD-ROM.................................................................. 1 Informationen zu Treibern und Software.....................................................

Mehr

Kapitel 7 TCP/IP-Konfiguration zum Drucken (Windows NT 4.0)

Kapitel 7 TCP/IP-Konfiguration zum Drucken (Windows NT 4.0) Kapitel 7 TCP/IP-Konfiguration zum Drucken (Windows NT 4.0) Benutzer von Windows NT 4.0 können Ihre Druckaufträge direkt an netzwerkfähige Brother FAX/MFC unter Verwendung des TCP/IP -Protokolls senden.

Mehr

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein?

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wenn Sie Windows 7 nutzen und Outlook mit der TelekomCloud synchronisieren möchten, laden Sie die kostenlose

Mehr

Zugang mit Windows XP

Zugang mit Windows XP Anleitung zur WLAN-Nutzung im SIM Zugang mit Windows XP Voraussetzung: WLAN Adapter mit WPA/WPA2-Verschlüsselung Anleitung zur WLAN-Nutzung im SIM Das Staatliche Institut für Musikforschung bietet seinen

Mehr

TESTBETRIEB Stand 2008.11.14 (Fassung vom: 2011.03.15) Hochschule Anhalt (FH) WIRELESS-LAN

TESTBETRIEB Stand 2008.11.14 (Fassung vom: 2011.03.15) Hochschule Anhalt (FH) WIRELESS-LAN Windows VISTA SP1 Zugang zum WLAN mit 802.1X 1. Vorraussetzungen Diese Anleitung bezieht sich auf Windows VISTA mit installiertem Service Pack 1. Der WLAN-Adapter ist entsprechend der Hersteller-Anleitung

Mehr

mmone Internet Installation Windows Vista

mmone Internet Installation Windows Vista mmone Internet Installation Windows Vista Diese Anleitung erklärt Ihnen in einfachen Schritten, wie Sie das in Windows Vista enthaltene VPN - Protokoll zur Inanspruchnahme der Internetdienste einrichten

Mehr

Internet online Update (Mozilla Firefox)

Internet online Update (Mozilla Firefox) Um Ihr Consoir Beta immer schnell und umkompliziert auf den aktuellsten Stand zu bringen, bieten wir allen Kunden ein Internet Update an. Öffnen Sie Ihren Mozilla Firefox und gehen auf unsere Internetseite:

Mehr

Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7

Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7 Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7 Diese Verbindung muss einmalig eingerichtet werden und wird benötigt, um den Zugriff vom privaten Rechner oder der Workstation im Home Office über

Mehr

Inbetriebnahme einer Fritzbox-Fon an einem DSLmobil Anschluss Konfiguration einer PPPOE-Einwahl (DSLmobil per Funk)

Inbetriebnahme einer Fritzbox-Fon an einem DSLmobil Anschluss Konfiguration einer PPPOE-Einwahl (DSLmobil per Funk) Inbetriebnahme einer Fritzbox-Fon an einem DSLmobil Anschluss Konfiguration einer PPPOE-Einwahl (DSLmobil per Funk) Bitte beachten Sie folgendes: Die Fritzbox sollte mit der aktuellen Firmware versehen

Mehr

TomTom. Bluetooth-Unterstützung für Service-Tools

TomTom. Bluetooth-Unterstützung für Service-Tools TomTom Bluetooth-Unterstützung für Service-Tools Verbinden mit einem LINK 3xx/510-Gerät über Bluetooth Verbinden mit einem LINK 3xx/510-Gerät über Bluetooth In diesem Dokument wird beschrieben, wie Sie

Mehr

WLAN THG Installationsanleitung 28.05.10. WLAN-Zugang THG

WLAN THG Installationsanleitung 28.05.10. WLAN-Zugang THG Einleitung WLAN-Zugang THG Das folgende Dokument beschreibt die grundlegenden Einstellungen, die nötig sind, um mit einem beliebigen WLAN-fähigen Gerät eine Verbindung zum THG herzustellen. Für Windows

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Nachdem der Treiber installiert wurde, öffnet sich automatisch Ihr Standardwebbrowser mit der Webseite 192.168.8.1/html/home.html (HiLink).

Nachdem der Treiber installiert wurde, öffnet sich automatisch Ihr Standardwebbrowser mit der Webseite 192.168.8.1/html/home.html (HiLink). Kundencenter info@citynet.at T +43 5223 5855 Installationsanleitung für mobiles Breitband Inhaltsverzeichnis 1. Huawei E3372 Installation (aktuelle Version)...1 1.1. (Optional) Huawei E3372 Konfiguration...2

Mehr

Einen Wiederherstellungspunktes erstellen & Rechner mit Hilfe eines Wiederherstellungspunktes zu einem früheren Zeitpunkt wieder herstellen

Einen Wiederherstellungspunktes erstellen & Rechner mit Hilfe eines Wiederherstellungspunktes zu einem früheren Zeitpunkt wieder herstellen Einen Wiederherstellungspunktes erstellen & Rechner mit Hilfe eines Wiederherstellungspunktes zu einem früheren Zeitpunkt wieder herstellen 1 Hier einige Links zu Dokumentationen im WEB Windows XP: http://www.verbraucher-sicher-online.de/node/18

Mehr

R-ADSL2+ EINRICHTHINWEISE UNTER WINDOWS 2000

R-ADSL2+ EINRICHTHINWEISE UNTER WINDOWS 2000 R-ADSL2+ EINRICHTHINWEISE UNTER WINDOWS 2000 Verwenden Sie einen externen Router? Dann folgen Sie bitte der Anleitung des Routers und NICHT unseren zur Einrichtung einer Internetverbindung unter Windows

Mehr

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows 7

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows 7 Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows 7 Diese Anleitung zeigt anschaulich, wie ein bei Shellfire gehosteter VPN-Server im Typ L2TP-IPSec unter Windows 7 konfiguriert wird. Inhaltsverzeichnis 1. Benötigte

Mehr

Anbindung der Musterhäuser mit DSL und Nutzung privater DSL-Zugänge

Anbindung der Musterhäuser mit DSL und Nutzung privater DSL-Zugänge Anbindung der Musterhäuser mit DSL und Nutzung privater DSL-Zugänge Inhalt 1. Wichtige Hinweise... 2 2. Secure Client... 3 2.1. Verbindung herstellen... 3 2.2. Verbindung trennen... 4 3. Wireless LAN (E6440)...

Mehr

Einrichtung des DFÜ-Netzwerkes

Einrichtung des DFÜ-Netzwerkes Einrichtung des DFÜ-Netzwerkes Für BITel-Kunden unter Windows 98 Vor der Einrichtung des DFÜ-Netzwerkes muss zum einen die ISDN Karte oder der externe ISDN Plug in Ihrem PC installiert sein und zum anderen

Mehr

Inhaltserzeichnis. Datenübernahme

Inhaltserzeichnis. Datenübernahme Inhaltserzeichnis 1. Feststellen der Installationsart...2 1.1 Sichern der bereits installierten Version von V-LOG 5.0...2 1.2 Deinstallation der alten Version von V-LOG 5.0...3 1.3 Installation der neuen

Mehr

AS-WL300. Einrichtung über PC. Technical Training - Cuno van Baalen

AS-WL300. Einrichtung über PC. Technical Training - Cuno van Baalen AS-WL300 Einrichtung über PC Mit dieser Beschreibung können Sie den WLAN-Adapter Pioneer AS-WL300 einrichten um Ihre Pioneer AV-Receiver, Blu-ray Spieler, Pure Audio Netzwerkspieler, drahtlos verwenden

Mehr

Anleitung zur Installation von Tun EMUL 12.0

Anleitung zur Installation von Tun EMUL 12.0 Anleitung zur Installation von Tun EMUL 12.0 Anleitung zur Installation von Tun EMUL 12.0... 1 1. Vorbereitung... 2 1.1 folgende Dinge müssen vor Beginn der eigentlichen Installation vorhanden sein:...

Mehr

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows XP

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows XP Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows XP Diese Anleitung zeigt anschaulich, wie ein bei Shellfire gehosteter VPN-Server im Typ L2TP-IPSec unter Windows XP konfiguriert wird. Inhaltsverzeichnis 1. Benötigte

Mehr

Installationsanleitung für das KKL bzw. AGV4000 Interface

Installationsanleitung für das KKL bzw. AGV4000 Interface Installationsanleitung für das KKL bzw. AGV4000 Interface Diese Anleitung ist unter Windows XP erstellt worden, ist aber auch übertragbar auf Windows 2000/ Vista / Windows 7. Je nach Einstellungen des

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Modem Einrichten des Modems für Ihre Internetverbindung (Ein oder mehrere Rechner) Windows 7 Version02 Juni 2011 Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und im

Mehr

Terminabgleich mit Mobiltelefonen

Terminabgleich mit Mobiltelefonen Terminabgleich mit Mobiltelefonen Sie können Termine- und Aufgaben aus unserem Kalender, sowie die Adressdaten aus dem Hauptprogramm mit Ihrem Mobiltelefon abgleichen. MS Outlook dient dabei als Schnittstelle

Mehr

Installationsanleitung adsl Teleworker mit Ethernet unter Windows XP 10.00. Installationsanleitung adsl Teleworker unter Windows XP

Installationsanleitung adsl Teleworker mit Ethernet unter Windows XP 10.00. Installationsanleitung adsl Teleworker unter Windows XP Installationsanleitung adsl Teleworker unter Windows XP adsl Teleworker mit Ethernet-Modem unter Windows XP Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - Alcatel Ethernet-Modem - Splitter für

Mehr

Installationsanleitung adsl Privat unter Windows Vista

Installationsanleitung adsl Privat unter Windows Vista Installationsanleitung adsl Privat unter Windows Vista adsl Privat mit Ethernet-Modem unter Windows Vista Diese Konfigurationsanleitung erklärt Ihnen in einfachen und bildlich dargestellten Schritten,

Mehr

Konfiguration IKMZ / Universitätsrechenzentrum des Cisco VPN-Clients v3.6 Netze und Datenkommunikation

Konfiguration IKMZ / Universitätsrechenzentrum des Cisco VPN-Clients v3.6 Netze und Datenkommunikation Nachfolgend ist die Installation des VPN-Clients (Version 3.6.2) am Beispiel von Windows 2000 dargestellt. Die Installation ist auf Rechnern mit anderen Windows Betriebssystemen (95, 98, 98 SE, ME und

Mehr

Anleitung zum Computercheck So aktualisieren Sie Ihr Microsoft-Betriebssystem

Anleitung zum Computercheck So aktualisieren Sie Ihr Microsoft-Betriebssystem Anleitung zum Computercheck So aktualisieren Sie Ihr Microsoft-Betriebssystem Information Wichtiger Hinweis: Microsoft hat am 8. April 2014 den Support für Windows XP eingestellt. Neue Sicherheitsaktualisierungen

Mehr

Anleitung für Konfiguration von eduroam unter Windows XP

Anleitung für Konfiguration von eduroam unter Windows XP Anleitung für Konfiguration von eduroam unter Windows XP Die folgenden Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit der Netzwerkzugang mit eduroam konfiguriert werden kann: Gültiger Benutzeraccount der Universität

Mehr

Sicherheit für Windows Vista Teil 2: Windows Tool zum Entfernen bösartiger Software

Sicherheit für Windows Vista Teil 2: Windows Tool zum Entfernen bösartiger Software Sicherheit für Windows Vista Teil 2: Windows Tool zum Entfernen bösartiger Software Dieser Artikel ist Teil 2 zum Thema Sicherheit für Windows Vista. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie mit dem kostenlosen

Mehr

802.11N WLAN USB ADAPTER HIGH SPEED WIRELESS CONECTIVITY

802.11N WLAN USB ADAPTER HIGH SPEED WIRELESS CONECTIVITY 802.11N WLAN USB ADAPTER HIGH SPEED WIRELESS CONECTIVITY MT4207 Schnelleinstellung Willkommen Danke das Sie sich zum Kauf von IEEE 802.11n WLAN USB Adapter entschieden haben. Dieser drahtlose Netzwerkadapter

Mehr

WLAN manuell einrichten

WLAN manuell einrichten WLAN manuell einrichten Vorbereiten > Versichern Sie sich, dass die WLAN-Karte oder der USB-Stick eingesteckt ist, und dass die Geräte-Software (Treiber) dafür auf Ihrem Computer installiert ist. > Schliessen

Mehr

Diese sind auf unserer Internetseite http://www.biooffice-kassensysteme.de, im Downloadbereich für den Palm zu finden:

Diese sind auf unserer Internetseite http://www.biooffice-kassensysteme.de, im Downloadbereich für den Palm zu finden: Installation: HotSync Manager für Palm SPT 1500,1550,1800 Diese Anleitung beschreibt den Installationsvorgang für den HotSync Manager 4.1 für das Betriebssystem Windows 7 32Bit/64Bit. SPT- 1500,1550 1.

Mehr

Inbetriebnahme einer Fritzbox-Fon an einem DSLmobil Anschluss Konfiguration einer DSL-Einwahl (DSLmobil per Kabel)

Inbetriebnahme einer Fritzbox-Fon an einem DSLmobil Anschluss Konfiguration einer DSL-Einwahl (DSLmobil per Kabel) Inbetriebnahme einer Fritzbox-Fon an einem DSLmobil Anschluss Konfiguration einer DSL-Einwahl (DSLmobil per Kabel) Bitte beachten Sie folgendes: Die Fritzbox sollte mit der aktuellen Firmware versehen

Mehr

Installation & Fehlerbeseitigung x7000 Wi-Fi Maus. Installation

Installation & Fehlerbeseitigung x7000 Wi-Fi Maus. Installation Installation & Fehlerbeseitigung x7000 Wi-Fi Maus Installation So installieren Sie HP Mouse Control Center auf Ihrem PC: Legen Sie die HP Mouse Control Center-CD in Ihr CD- oder DVD-Laufwerk ein. Der Installations-

Mehr

CardioChek Link Benutzerhandbuch

CardioChek Link Benutzerhandbuch CardioChek Link Benutzerhandbuch CardioChek Link Benutzerhandbuch Dieses Softwareprogramm ist mit den Betriebssystemen Microsoft Windows 7, Windows 8.X, Vista kompatibel A. Verwendungszweck CardioChek

Mehr

Einwahlverbindung unter Windows XP

Einwahlverbindung unter Windows XP Installationsanleitung Einwahlverbindung unter Windows XP - 1 - Einwahl-Verbindung unter Windows XP Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - ein internes oder externes Modem Diese Konfigurationsanleitung

Mehr

WLAN mit WPA (wpa4fh)

WLAN mit WPA (wpa4fh) WLAN mit WPA (wpa4fh) 1 WPA4FH - Konfiguration 2 1.1 Konfigurieren der Drahtlosnetzwerkverbindung... 2 1.1.1 Mobiles Gerät war schon einmal am FHJ-Netzwerk angeschlossen. 5 1.1.2 Mobiles Gerät war noch

Mehr

Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen

Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen Inhalt 1. Die Funambol Software... 3 2. Download und Installation... 3 3.

Mehr

Wireless 150N Adapter

Wireless 150N Adapter Wireless 150N USB Adapter kurzanleitung Modell 524438 INT-524438-QIG-0908-04 Einleitung Vielen Dank für den Kauf des Wireless 150N USB Adapters (Modell 524438) von INTELLINET NETWORK SOLUTIONS. Diese

Mehr

Shellfire PPTP Setup Windows 7

Shellfire PPTP Setup Windows 7 Shellfire PPTP Setup Windows 7 Diese Anleitung zeigt anschaulich, wie ein bei Shellfire gehosteter VPN-Server im Typ PPTP unter Windows 7 konfiguriert wird. Inhaltsverzeichnis 1. Benötigte Daten... 2 2.

Mehr

Speed Touch 585. Windows 7

Speed Touch 585. Windows 7 Installationsanleitung ti l it Speed Touch 585 Mehrplatzkonfiguration (Multi User) Windows 7 Version02 Juni 2011 Klicken Sie auf die Schaltfläche Start Start und im Anschluss auf Systemsteuerung. Bitte

Mehr

mmone Internet Installation Windows XP

mmone Internet Installation Windows XP mmone Internet Installation Windows XP Diese Anleitung erklärt Ihnen in einfachen Schritten, wie Sie das in Windows XP enthaltene VPN - Protokoll zur Inanspruchnahme der Internetdienste einrichten können.

Mehr

Um mit der FEC Utility Software zu konfigurieren, Müssen Sie in folgendem Untermenü die Software starten:

Um mit der FEC Utility Software zu konfigurieren, Müssen Sie in folgendem Untermenü die Software starten: 1. Ad-hoc Verbindung zwischen 2 Wireless LAN Clients 1.1 Einleitung Im Folgenden wird die Wireless LAN Konfiguration beschrieben wie Sie zwei WLAN Clients direkt miteinander über Funk zu verbinden, ohne

Mehr

Internet online Update (Internet Explorer)

Internet online Update (Internet Explorer) Um Ihr Consoir Beta immer schnell und umkompliziert auf den aktuellsten Stand zu bringen, bieten wir allen Kunden ein Internet Update an. Öffnen Sie Ihren Internetexplorer und gehen auf unsere Internetseite:

Mehr

Open1X (XSupplicant)

Open1X (XSupplicant) Anleitung zur WLAN-Nutzung im IAI Zugang mit Open1X (XSupplicant) Voraussetzung: WLAN Adapter mit WPA/WPA2-Verschlüsselung Anleitung zur WLAN-Nutzung im IAI Das Ibero-Amerikanische Institut bietet seinen

Mehr