Rechte und Pflichten beim Hauskauf

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Rechte und Pflichten beim Hauskauf"

Transkript

1 Rechtsanwälte Schultz und Carstens Schwachhauser Heerstraße Bremen Telefon 0421/ Telefax 0421/ Internet Rechte und Pflichten beim Hauskauf Vortrag der VHS Bremen durch Christian Carstens, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht 1. Die beteiligten Vertragsparteien Mehrere Käufer und Verkäufer Was ist, wenn ein Ehepartner Alleineigentümer ist? Erbengemeinschaften, Betreuungsbedürftige und Kinder Vertreter und Vertreter ohne Vertretungsmacht 2. Die Rolle des Notars Die Neutralitätspflicht und wer sucht den Notar aus? 3. Das Kaufobjekt Die Bedeutung des Grundbuchs, Aufbau des Grundbuchs Aufschrift/Deckblatt Es enthält die Angabe des Amtsgerichtes, des Bezirks und die Nummer des Blattes. Bestandsverzeichnis Hier sind die Grundstücke nach den Angaben des Katasters (Gemarkung, Flur, Flurstück, wirtschaftliche Nutzung, Lage und Grösse) aufgeführt. Abteilung I Diese Abteilung beinhaltet den Namen des Eigentümers und die Grundlage seiner Eintragung (z.b. Erbfolge oder Auflassung). Abteilung II In dieser Abteilung sind Lasten und Beschränkungen wie z.b. Wegerechte, Wettbewerbsverbote, Zwangsversteigerungsvermerk oder Vorkaufsrechte eingetragen. Abteilung III Hier sind Grundpfandrechte eingetragen. Darunter versteht man Hypotheken, Grundschulden oder auch Rentenschulden einschließlich der sich auf diese Rechte beziehenden Vormerkungen, Widersprüche und Veränderungen. Generell besteht für die Begründung und die Veränderungen von Rechten ein Zwang zur Eintragung ins Grundbuch. Die Grundbucheintragung genießt öffentlichen Glauben, d.h. jeder kann davon ausgehen, dass Eintragungen im Grundbuch richtig sind. Angaben zum Kaufobjekt, Nebenabreden, Einbauküche Ausschluß der Sachmängelhaftung und Verschweigen wichtiger Umstände Abtretung von Ansprüchen und Leistungen des Verkäufers Energiepass Mieter und andere Berechtigte Das Baulastenverzeichnis, und Erschließungskosten 4. Der Liefertermin, verspätete und vorzeitige Übergabe, die Versicherung des Objekts Was tun, wenn man vorzeitig einziehen möchte? 5. Der Kaufpreis

2 Rechtsanwälte Schultz und Carstens Schwachhauser Heerstraße Bremen Telefon 0421/ Telefax 0421/ Internet Notaranderkonto oder direkte Zahlung Aufteilung des Kaufpreises, die Einbauküche Entstehung der Zahlungspflicht 6. Der Ablauf der Abwicklung Problem: Der Käufer muß den Kaufpreis bezahlen, um das Grundstück zu bekommen. Seine Bank gibt ihm aber nur Geld, wenn sie Sicherheit in Form des Grundstücks hat. Die Sicherheit kann der Käufer aber nicht geben, weil er nicht Eigentümer ist. Der Verkäufer gibt das Grundstück erst her, wenn er das Geld hat. 1. Die Parteien schließen den Kaufvertrag 2. Zugunsten des Käufers wird die Vormerkung eingetragen 3. Zur Kaufpreissicherung werden für die Bank des Käufers Grundschulden eingetragen Der Käufer erhält eine Vollmacht des Verkäufers, die Eintragung unter bestimmten Maßgaben herbeizuführen 4. Die Bank des Verkäufers gibt an, mit welchem Betrag die Grundschulden des Verkäufers abgelöst werden müssen 5. Das Vorkaufsrechtsverzichtszeugnis der Gemeinde liegt vor 6. Der Notar teilt dem Käufer mit, was er an wen zu zahlen hat 7.Der Käufer zahlt den Kaufpreis entsprechend den Auflagen Die Auflagen des Verkäufers, damit er an der Grundschuldbestellung mitwirkt: Die Grundschuld darf nur der Finanzierung der Kaufpreis dienen Die Zahlungsanweisung ist zu beachten Der Käufer übernimmt die Kosten der Eintragung Übertragung der Rechte an der Grundschuld 7. Maklerklauseln 8. Die Kosten und die Kostenverteilung 9. Die Auflassung Wenn Sie nach dem Vortrag noch Fragen haben, beraten wir Sie gern. Wir können Ihnen auch bei der Vorbereitung der Beurkundung helfen und einen Notar vermitteln.

3 88888 Das Deckblatt

4 Das Bestandsverzeichnis Hier wird die Lage, die Gr e und ggf. die Bewirtschaftsart angegeben

5 Die erste Abteilung gibt an, wer ab wann und mit welchem Rechtsgrund Eigent mer geworden ist. Au er Auflassung (Vertrag sind Erbgang und Zwangsversteigerung m glich

6 In Abteilung 2 werden Lasten und Beschrƒnkungen eingetragen, wie etwa Wegerechte, Nie brauch oder Vorkaufsrechte. Wichtig sind auch Eintragungen von Zwangsvollstreckungen und die Auflassungsvormerkungen

7 In Abteilung 3 werden die Grundpfandrechte eingetragen

Der Grundstückskaufvertrag

Der Grundstückskaufvertrag Der Grundstückskaufvertrag Dozent: Henning Meister Stand: August 2007 Portrait Henning Meister Jahrgang: 1975 Ausbildung: Bankkaufmann Aktuelle Tätigkeit: seit 2007 stellvertretender Leiter Referat Immobilienbewertung

Mehr

Muster des Monats: Belastungsvollmacht. 3 Belastungsvollmacht ( 1 )

Muster des Monats: Belastungsvollmacht. 3 Belastungsvollmacht ( 1 ) Muster des Monats: Belastungsvollmacht 3 Belastungsvollmacht ( 1 ) Um dem Käufer die Möglichkeit der Fremdfinanzierung des Kaufpreises zu geben, erteilt Verkäufer dem Käufer V o l l m a c h t, den verkauften

Mehr

Informationen zum Grundstücks kaufvertrag

Informationen zum Grundstücks kaufvertrag Informationen zum Grundstücks kaufvertrag Die Aufgabe des Notars 2 + 3 Deshalb sieht das Gesetz eine Vielzahl von Regelungen vor, die teilweise schwer verständlich sind. Weil es um hohe Werte und komplizierte

Mehr

Das 1 x 1 des Grundbuchs

Das 1 x 1 des Grundbuchs (Veröffentlicht in top agrar 11/2011) Das 1 x 1 des Grundbuchs Die Gerüchte im Dorf gibt es schon länger angeblich muss Landeigentümer Harald M. wegen der Scheidung einen Teil seiner Flächen verkaufen.

Mehr

bei Ihrem Immobilienkauf

bei Ihrem Immobilienkauf CLEVER-EIGENHEIM Augen auf bei Ihrem Immobilienkauf CLEVER-EIGENHEIM Marienstraße 23 / 63820 Elsenfeld Tel: 06022 70 97 830 www.clever-eigenheim.de / info@clever-eigenheim.de VORWORT Sehr geehrte Interessentin,

Mehr

Vertragsmuster -Eigentumswohnung- Vertragsmuster -Eigentumswohnung - Dieses Vertragsmuster soll Ihnen eine Orientierung geben - 1 -

Vertragsmuster -Eigentumswohnung- Vertragsmuster -Eigentumswohnung - Dieses Vertragsmuster soll Ihnen eine Orientierung geben - 1 - - 1 - NOTAR (Name des Notars / Ort) Urkundenrolle Nr. 1234 / 4321 Verhandelt in Musterstadt am 93. Juli 0999 Vor mir Notar (Vor- und Nachname) ist/sind heute, im Notarbüro in 11111 Musterstadt, Musterstraße

Mehr

HARDOCK KG Immobilien-Makler. Notar-Anmeldeformular Kaufvertrag (Grundstück, Wohnung, Einfamilien- u. Mehrfamilienhaus) Seite 1 von 6

HARDOCK KG Immobilien-Makler. Notar-Anmeldeformular Kaufvertrag (Grundstück, Wohnung, Einfamilien- u. Mehrfamilienhaus) Seite 1 von 6 Seite 1 von 6 WICHTIGER HINWEIS: Der Verkaufs-/Kauf-Absichtserklärung ist diesem Anmeldeformular beizulegen! VERKÄUFER/IN: Eigentümer/in Miteigentümer/in Vorname, Nachname Vorname, Nachname Abweichender

Mehr

SchiedsamtsZeitung 42. Jahrgang 1971, Heft 02 Online-Archiv Seite 21-25 -Organ des BDS

SchiedsamtsZeitung 42. Jahrgang 1971, Heft 02 Online-Archiv Seite 21-25 -Organ des BDS Fragen zum Grundbuch Von Justizoberamtmann a. D. Karl Drischler, Lüneburg Es ist Winter, eine stille Zeit auch für die Landwirtschaft. Die Männer sitzen im Dorfkrug und verplaudern einige Stunden in gemütlicher

Mehr

bei Ihrem Immobilienverkauf

bei Ihrem Immobilienverkauf CLEVER-EIGENHEIM KLAR(e)SICHT bei Ihrem Immobilienverkauf CLEVER-EIGENHEIM Marienstraße 23 / 63820 Elsenfeld Tel: 06022 70 97 830 www.clever-eigenheim.de / info@clever-eigenheim.de VORWORT Sehr geehrte

Mehr

Anwaltskanzlei & Notar

Anwaltskanzlei & Notar Der Hauskauf - Informationen für den Käufer - im Zusammenhang mit der notariellen Tätigkeit I. Grundsätzliches Jeder Kaufvertrag über ein Hausgrundstück bedarf zu seiner Wirksamkeit der notariellen Beurkundung

Mehr

Informationen zum Haus- und Grundstückskauf Ein Informationsservice ihrer Kanzlei Schröder

Informationen zum Haus- und Grundstückskauf Ein Informationsservice ihrer Kanzlei Schröder Informationen zum Haus- und Grundstückskauf Ein Informationsservice ihrer Kanzlei Schröder Der Kauf eines Hauses bzw. eines Grundstücks ist für viele Menschen die größte und wichtigste Investition in ihrem

Mehr

Erläuterungen Kaufvertrag

Erläuterungen Kaufvertrag Erläuterungen Kaufvertrag Begriff Erläuterung Beurkundung erfolgt im Termin durch den Notar mittels Verlesung und Erläuterung des Kaufvertrags; erst damit sind die Beteiligten an ihren Vertrag gebunden;

Mehr

Der Kauf eines gebrauchten Hauses

Der Kauf eines gebrauchten Hauses Notar Wilfried Schwarzer Tegernsee Kauf eines gebrauchten Hauses Rathausplatz 5 83684 Tegernsee Telefon (08022)7052-0 Telefax (08022) 705252 Mail: info@notariat-tegernsee.de Der Kauf eines gebrauchten

Mehr

Notarieller Kaufvertrag: Warum und wie ist die Abwicklung

Notarieller Kaufvertrag: Warum und wie ist die Abwicklung Notarieller Kaufvertrag: Warum und wie ist die Abwicklung Grundlagen und Vorbereitung der notariellen Beurkundung Für jeden Kauf einer Immobilie ist ein notarieller Kaufvertrag verpflichtend. Nur dieser

Mehr

Informationsblatt. Der Grundstückskaufvertrag

Informationsblatt. Der Grundstückskaufvertrag Informationsblatt Der Grundstückskaufvertrag 1 2 Wie oft kauft man im Leben eine Immobilie? Normalerweise nicht öfter als 1 2 mal. Da es dabei um erhebliches Privatvermögen geht, hat der Gesetzgeber den

Mehr

Der Kauf einer Eigentumswohnung

Der Kauf einer Eigentumswohnung Der Kauf einer Eigentumswohnung Ein Wegweiser mit Erläuterung wichtiger Grundbegriffe 2. Auflage Kauf einer Eigentumswohnung Die eigenen vier Wände oder eine sichere Kapitalanlage für die Altersvorsorge:

Mehr

V E R T R A G S B E D I N G U N G E N (Hofreuthackerstraße Rehhof) I. Grundbuchbeschrieb

V E R T R A G S B E D I N G U N G E N (Hofreuthackerstraße Rehhof) I. Grundbuchbeschrieb V E R T R A G S B E D I N G U N G E N (Hofreuthackerstraße Rehhof) I. Grundbuchbeschrieb Im Grundbuch des Amtsgerichts Nürnberg für Gemarkung Laufamholz Blatt 4072 ist laut Grundbucheinsicht eingetragen:

Mehr

MUSTER GRUNDSTÜCKSKAUFVERTRAG

MUSTER GRUNDSTÜCKSKAUFVERTRAG MUSTER GRUNDSTÜCKSKAUFVERTRAG Das Muster dieses Grundstückskaufvertrages soll Ihnen einen Eindruck über mögliche Inhalte eines Grundstückskaufvertrages geben. Er ist weder vollständig noch erhebt er den

Mehr

Was Sie beim Immobilienerwerb beachten müssen

Was Sie beim Immobilienerwerb beachten müssen Was Sie beim Immobilienerwerb beachten müssen Steffen Fabry Kundenberater Immobilien ImmobilienCenter Weinsberg Was Sie beim Immobilienerwerb unbedingt beachten sollten, ganz gleich, ob es sich um ein

Mehr

Studienbrief ABSICHERUNG VON DARLEHEN DURCH GRUNDPFANDRECHTE BERND SCHMIDT. 7. Auflage. Stand: März 2016

Studienbrief ABSICHERUNG VON DARLEHEN DURCH GRUNDPFANDRECHTE BERND SCHMIDT. 7. Auflage. Stand: März 2016 Stand: März 2016 Studienbrief ABSICHERUNG VON DARLEHEN DURCH GRUNDPFANDRECHTE BERND SCHMIDT 7. Auflage vdppfandbriefakademie GmbH Georgenstraße 22 10117 Berlin Das Werk einschließlich aller seiner Teile

Mehr

Eine Baufinanzierung dient dem Erwerb von Immobilien.

Eine Baufinanzierung dient dem Erwerb von Immobilien. Eine Baufinanzierung dient dem Erwerb von Immobilien. Damit ist sie eine Form der langfristigen Kapitalanlage und dient zugleich der kurzfristig beginnenden Nutzung von Wohneigentum. 2011 Wolters Kluwer

Mehr

Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden Beleihung und Belastung von Immobilien

Beleihung u. Belastung von Immobilien, TU Dresden Beleihung und Belastung von Immobilien Beleihung und Belastung von Immobilien 1/16 Die Besicherung von Krediten an Grundstücken im Rahmen der Immobilienfinanzierung erfolgt in der Regel durch die Verpfändung des Grundstücks im Wege der Eintragung

Mehr

Informationen über Grundstücks- und Hauskaufverträge

Informationen über Grundstücks- und Hauskaufverträge P R Z YTULLA & KOLLEGEN N O T AR R E C H T S AN W ÄL T E F AC H AN W ÄL T E Westfalendamm 265 44141 Dortmund Telefon: (0231) 58717-0 Telefax: (0231) 58717-17 info@przytulla.de www.przytulla.de Informationen

Mehr

Kreisstadt Beeskow. Exposé Poststraße

Kreisstadt Beeskow. Exposé Poststraße Kreisstadt Beeskow Exposé Poststraße Für Rückfragen oder ein persönliches Gespräch steht Ihnen Herr Schulze ( 03366 / 4-0 ) oder Frau Weißbach ( 03366 / 4-3 ) zur Verfügung. Stadtverwaltung Berliner Straße

Mehr

RA u. Notar Simon S. Thiede, Breite Str. 21, 13597 Berlin 030/ 333 93 85, Fax: 030 3339531 Mail: Anwalt@rathiede.de

RA u. Notar Simon S. Thiede, Breite Str. 21, 13597 Berlin 030/ 333 93 85, Fax: 030 3339531 Mail: Anwalt@rathiede.de 1. Persönliche Daten Fragebogen für Grundstückskaufverträge a) Verkäufer Erste(r) Verkäufer(in) Zweite(r) Verkäufer(in) Familienname Vorname RA u. Notar Simon S. Thiede, Breite Str. 21, 13597 Berlin 030/

Mehr

Der Immobilienkauf Finanzierung

Der Immobilienkauf Finanzierung Der Immobilienkauf Der Kauf oder Verkauf einer Immobilie stellt für die meisten Beteiligten allein von der finanziellen Bedeutung alle anderen Geschäfte in den Schatten. Erhebliche Beträge des ersparten

Mehr

Verhandelt. Ulrich Wilde

Verhandelt. Ulrich Wilde 1 Urkundenrolle-Nr. /2013 Verhandelt zu Haren am.2013 Vor mir, dem unterzeichnenden Notar Ulrich Wilde mit dem Amtssitz in Haren/Ems erschienen: 1 ) wohnhaft: - 1) nachstehend "Verkäuferpartei" oder Verkäufer

Mehr

Kaufverträge über Grundstücke oder Eigentumswohnungen

Kaufverträge über Grundstücke oder Eigentumswohnungen Kaufverträge über Grundstücke oder Eigentumswohnungen - ein Wegweiser mit Erläuterung wichtiger Grundbegriffe - Immobilienkauf ohne Risiko Der Immobilienkauf ist aus gutem Grund beurkundungspflichtig:

Mehr

Vielseitiges Grundstück für Ihren Haustraum!

Vielseitiges Grundstück für Ihren Haustraum! Vielseitiges Grundstück für Ihren Haustraum! Wohnwünsche wahr werden lassen! Grundstück: Finkenweg 18 in 15831 Blankenfelde-Mahlow Grundstücksgröße: ca. 620 m² GRZ: 0,3 Bebaubar nach: 34 BauGB Straßenseitig

Mehr

Käufermerkblatt. I. Was geschieht vor und im notariellen Beurkundungstermin?

Käufermerkblatt. I. Was geschieht vor und im notariellen Beurkundungstermin? Käufermerkblatt Hinweise zur notariellen Beurkundung und Abwicklung Ihres Immobilien-Kaufvertrages am Beispiel eines Kaufvertrages mit Direktzahlung (ohne Notaranderkonto) I. Was geschieht vor und im notariellen

Mehr

5.1 Der Grundstückskauf

5.1 Der Grundstückskauf 5.1 Der Grundstückskauf Suche und Wahl Vor der eigentlichen Grundstückssuche steht die Entscheidung für eine bestimmte Lage des Hauses. Sie ist nicht nur entscheidend für den Wohnwert. Häuser auf dem Land

Mehr

Immobilienkauf und Finanzierung

Immobilienkauf und Finanzierung Immobilienkauf und Finanzierung Die eigenen vier Wände, eigener Grund und Boden- davon träumen viele. Dafür sind sie bereit, mühsam Erspartes zu opfern, Kredite aufzunehmen. Für Käufer wie Verkäufer geht

Mehr

DER NOTAR INFORMIERT. Grundstückskauf und Finanzierung. Ein Wegweiser mit Erläuterung wichtiger Grundbegriffe. notar. DNotV. GmbH

DER NOTAR INFORMIERT. Grundstückskauf und Finanzierung. Ein Wegweiser mit Erläuterung wichtiger Grundbegriffe. notar. DNotV. GmbH DER NOTAR INFORMIERT Grundstückskauf und Finanzierung Ein Wegweiser mit Erläuterung wichtiger Grundbegriffe notar DNotV GmbH Immobilienkauf ohne Risiko Die eigenen vier Wände, eigener Grund und Boden davon

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. in dem Rechtsstreit

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. in dem Rechtsstreit BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES VII ZR 184/04 Nachschlagewerk: ja URTEIL in dem Rechtsstreit Verkündet am: 10. Februar 2005 Heinzelmann, Justizangestellte als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle BGHZ:

Mehr

Institut für Notarrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin SoSe 2006. Immobilienerwerb und -errichtung in der Praxis. Notarin Dr. K.

Institut für Notarrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin SoSe 2006. Immobilienerwerb und -errichtung in der Praxis. Notarin Dr. K. Muster 2 (Auszug aus Musterkaufvertrag Kaufpreisabwicklung über Notaranderkonto) 3 Kaufpreis 1. Kaufpreishöhe Der Kaufpreis beträgt 110.000,00 (in Worten: Einhundertzehntausend Euro). Der Kaufpreis gilt

Mehr

Der Immobilienkaufvertrag

Der Immobilienkaufvertrag Der Immobilienkaufvertrag 1 Inhalt Einleitung... 3 Die Kaufvertragsparteien... 4 Vorbefassungsvermerk... 6 Kaufsache... 7 Verwalterzustimmung... 8 Exkurs Teilungserklärung / Gemeinschaftsordnung... 9 Belastungen

Mehr

MERKBLATT FÜR VERKÄUFER UND KÄUFER VON IMMOBILIEN

MERKBLATT FÜR VERKÄUFER UND KÄUFER VON IMMOBILIEN MERKBLATT FÜR VERKÄUFER UND KÄUFER VON IMMOBILIEN Sehr geehrte Mandanten, Sie haben in Kürze einen Notartermin für einen Immobilienverkauf, bzw. Immobilienkauf. Das heißt, der Kaufvertrag über Ihre Immobilie

Mehr

Merkblatt für den Kauf/Verkauf eines gebrauchten Hauses/ETW. I. Leistungen des Notars

Merkblatt für den Kauf/Verkauf eines gebrauchten Hauses/ETW. I. Leistungen des Notars Merkblatt für den Kauf/Verkauf eines gebrauchten Hauses/ETW Der Kauf einer Immobilie stellt für die meisten Käufer alle anderen Geschäfte in den Schatten. Erhebliche Beträge des ersparten Vermögens müssen

Mehr

Vertragsmuster -Haus/Grundstück- Vertragsmuster -Haus/Grundstück- Dieses Vertragsmuster soll Ihnen eine Orientierung geben - 1 -

Vertragsmuster -Haus/Grundstück- Vertragsmuster -Haus/Grundstück- Dieses Vertragsmuster soll Ihnen eine Orientierung geben - 1 - - 1 - NOTAR (Name des Notars / Ort) Urkundenrolle Nr. 4321 / 1234 Verhandelt in Musterstadt am 39. August 1000 Vor mir Notar (Vor- und Nachname) ist/sind heute, im Notarbüro in 11111 Musterstadt, Musterstraße

Mehr

Inhaltsübersicht. Teil 1: Liegenschaftskataster und Grundbuchrecht 1

Inhaltsübersicht. Teil 1: Liegenschaftskataster und Grundbuchrecht 1 Inhaltsübersicht Vorwort... V Vorwort zur 1. Auflage... VI Inhaltsübersicht... VII Bearbeiterverzeichnis... XV Allgemeines Literaturverzeichnis... XVII Abkürzungsverzeichnis...XXIII Teil 1: Liegenschaftskataster

Mehr

Informationsdokument. zum Erbbaurechtsmodell und zur Investition in Erbbaugrundstücke

Informationsdokument. zum Erbbaurechtsmodell und zur Investition in Erbbaugrundstücke Informationsdokument zum Erbbaurechtsmodell und zur Investition in Erbbaugrundstücke DGR Grundstücksverwaltungsgesellschaft mbh Große Straße 41 22926 Ahrensburg Das Erbbaurechtmodell Allgemeines zum Erbbaurechtmodell

Mehr

Grundbuch und Zwangsversteigerung

Grundbuch und Zwangsversteigerung Landesarbeitstagung Niesachsen Überblick Grundbuch und Zwangsversteigerung 1. Wann ist ein Beitritt Kommune sinnvoll? 1. Das geringste Gebot 2. Ein Blick ins Grundbuch Dipl.-Rpfl. (FH) Rainer Goldbach

Mehr

SICHERUNGEN DES VERKÄUFERS

SICHERUNGEN DES VERKÄUFERS SICHERUNGEN DES VERKÄUFERS Ein Grundstückskaufvertrag kann nicht wie ein Vertrag des täglichen Lebens Zug-um-Zug abgewickelt werden. Es handelt sich hier nämlich um einen gestreckten Erwerb, bei dem der

Mehr

FRAGEBOGEN FÜR KAUFVERTRÄGE. a) Verkäufer Erste(r) Verkäufer(in) Weitere(r) Verkäufer(in) Familienname Vorname Geburtsname Postanschrift

FRAGEBOGEN FÜR KAUFVERTRÄGE. a) Verkäufer Erste(r) Verkäufer(in) Weitere(r) Verkäufer(in) Familienname Vorname Geburtsname Postanschrift WÖBKEN BRAUNE BROCKHÖFT JÄKEL RAMM ALBERG Kefersteinstr. 20 21335 Lüneburg Tel 04131 789 50-0 Fax 04131 789 50-50 email: info@woebkenbraune.de www.woebkenbraune.de Anwaltliche Zweigstelle Bardowick, Im

Mehr

HILDEBRANDT & MÄDER - RECHTSANWÄLTE UND NOTAR - DR. KLAUS F. HILDEBRAND - RECHTSANW ALT ~ NOTAR BIRGITMÄDER-HILDEBRAND

HILDEBRANDT & MÄDER - RECHTSANWÄLTE UND NOTAR - DR. KLAUS F. HILDEBRAND - RECHTSANW ALT ~ NOTAR BIRGITMÄDER-HILDEBRAND HILDEBRANDT & MÄDER - RECHTSANWÄLTE UND NOTAR - RAe HILDEBRANDT & M ÄDER CLAYALLEE 84-14199BERLIN DR. LAUS F. HILDEBRAND - RECHTSANW ALT ~ NOTAR BIRGITMÄDER-HILDEBRAND - RECHTSANW ÄLTIN - SEBASTIANWÖRNER

Mehr

Der Bauträgervertrag

Der Bauträgervertrag Der Bauträgervertrag Hiermit möchten wir Sie gerne über Verträge zum Erwerb neuen Wohnraums von gewerblichen Unternehmen informieren. Ziel ist es typische Risiken derartiger Verträge aufzuzeigen und Möglichkeiten

Mehr

Merkblatt für die Bestellung von Grundschulden

Merkblatt für die Bestellung von Grundschulden Merkblatt für die Bestellung von Grundschulden I. Einführung Nur wenige Käufer sind in der Lage, beim Kauf eines Grundstücks, eines Hauses oder einer Eigentumswohnung den Kaufpreis vollständig aus Eigenmitteln

Mehr

Den Notarvertrag verstehen

Den Notarvertrag verstehen Den Notarvertrag verstehen Verträge zum Erwerb eines Grundstücks oder einer Eigentumswohnung müssen, um wirksam zu sein, vor einem Notar geschlossen werden. Hierbei sollen beide Vertragsparteien über die

Mehr

Kann K von V die Übertragung des Eigentums am Grundstück verlangen?

Kann K von V die Übertragung des Eigentums am Grundstück verlangen? Fall 7: Scheingeschäft beim Notar Sachverhalt V und K sind sich über den Verkauf eines dem V gehörenden Baugrundstücks am Bodensee zum Preis von 300.000 EUR einig. Um Steuern und Notarkosten zu sparen,

Mehr

Notarielle Fachprüfung 2012/II. Vortrag F 21-9. Dieser Aufgabentext umfasst 6 Seiten einschließlich der Anlage

Notarielle Fachprüfung 2012/II. Vortrag F 21-9. Dieser Aufgabentext umfasst 6 Seiten einschließlich der Anlage Notarielle Fachprüfung 2012/II Vortrag F 21-9 Dieser Aufgabentext umfasst 6 Seiten einschließlich der Anlage Vorbereitungszeit: 1 Stunde Vortragsdauer: Höchstens 12 Minuten A. Sachverhalt Herr A und Frau

Mehr

Dr. Dr. Lindemann, Dr. Rist & Partner Rechtsanwälte Notare

Dr. Dr. Lindemann, Dr. Rist & Partner Rechtsanwälte Notare Dr. Dr. Lindemann, Dr. Rist & Partner Rechtsanwälte Notare Merkblatt Immobilienkauf über eine gebrauchte Immobilie oder ein unbebautes Grundstück Der Kauf oder Verkauf einer Immobilie ist ein wirtschaftlich

Mehr

Grundstückskaufvertrag 2007:

Grundstückskaufvertrag 2007: HILDEBRANDT & MÄDER - RECHTSANWÄLTE UND NOTAR - RAe HILDEBRANDT & MÄDER CLAYALLEE 84-14199 BERLIN DR. KLAUS F. HILDEBRANDT - RECHTSANWALT NOTAR BIRGIT MÄDER-HILDEBRANDT - RECHTSANWÄLTIN - SEBASTIAN WÖRNER

Mehr

Grundstückskaufvertrag als Ratenkauf

Grundstückskaufvertrag als Ratenkauf möglich, wird es um die Vereinbarung Grundstückskaufvertrag als Ratenkauf A) Ausgangssituation Wenn ein Objekt schwer verkäuflich ist, muss sich der Eigentümer gegebenenfalls auf einen Käufer einlassen,

Mehr

Vorgesprächstermin erwünscht ja Ä nein Ä Beurkundungstermin vereinbart noch nicht Ä am... Bisheriger Sachbearbeiter für frühere Beurkundungen?...

Vorgesprächstermin erwünscht ja Ä nein Ä Beurkundungstermin vereinbart noch nicht Ä am... Bisheriger Sachbearbeiter für frühere Beurkundungen?... Vorgesprächstermin erwünscht ja nein Beurkundungstermin vereinbart noch nicht am... Bisheriger Sachbearbeiter für frühere Beurkundungen?... 1. Verkäufer 1. Person 2. Person Nachname:...... Geburtsname:......

Mehr

Repetitorium Sachenrecht 7. Typische Klausurkonstellationen im Immobiliarsachenrecht (Donnerstag, 16.04.2015)

Repetitorium Sachenrecht 7. Typische Klausurkonstellationen im Immobiliarsachenrecht (Donnerstag, 16.04.2015) Repetitorium Sachenrecht 7. Typische Klausurkonstellationen im Immobiliarsachenrecht (Donnerstag, 16.04.2015) Prof. Dr. Michael Beurskens, LL.M. (Chicago), LL.M. (Gew. Rechtsschutz), Attorney at Law (New

Mehr

Seite Ein Häuschen im Grünen : Erfüllen Sie sich Ihren Traum! 7 Abkürzungen 9. Was Sie zuerst wissen müssen 11. Was Sie alles ersteigern können 23

Seite Ein Häuschen im Grünen : Erfüllen Sie sich Ihren Traum! 7 Abkürzungen 9. Was Sie zuerst wissen müssen 11. Was Sie alles ersteigern können 23 Schnellübersicht Seite Ein Häuschen im Grünen : Erfüllen Sie sich Ihren Traum! 7 Abkürzungen 9 Was Sie zuerst wissen müssen 11 Was Sie alles ersteigern können 2 Die wichtigste Frage: Was soll es kosten?

Mehr

Informationen über Wohnungskauf- und Bauträgerverträge

Informationen über Wohnungskauf- und Bauträgerverträge P R Z YTULLA & KOLLEGEN N O T AR R E C H T S AN W ÄL T E F AC H AN W ÄL T E Westfalendamm 265 44141 Dortmund Telefon: (0231) 58717-0 Telefax: (0231) 58717-17 info@przytulla.de www.przytulla.de Informationen

Mehr

Immobilienkauf und Finanzierung

Immobilienkauf und Finanzierung Immobilienkauf und Finanzierung Ein Wegweiser mit Erläuterung wichtiger Grundbegriffe 4. Auflage Kauf einer Immobilie Die eigenen vier Wände, eigener Grund und Boden davon träumen viele. Dafür sind sie

Mehr

*** 2. Frau *** geb. am *** Anschrift: *** - ausgewiesen durch *** - 3. Herr *** geb. am *** Anschrift: *** - ausgewiesen durch *** Kaufvertrages,

*** 2. Frau *** geb. am *** Anschrift: *** - ausgewiesen durch *** - 3. Herr *** geb. am *** Anschrift: *** - ausgewiesen durch *** Kaufvertrages, Nummer der Urkundenrolle von 2014 Verhandelt in der *** am Vor mir, dem Notar mit den Amtsräumen in *** erschienen heute: 1. Herr Philip Bernklau, geboren am 20.09.1972, Geschäftsanschrift: Bugdahnstr.

Mehr

Häuser in der Zwangsversteigerung Mittwoch, den 10. Februar 2010 um 10:38 Uhr - Aktualisiert Freitag, den 24. Juni 2016 um 08:06 Uhr

Häuser in der Zwangsversteigerung Mittwoch, den 10. Februar 2010 um 10:38 Uhr - Aktualisiert Freitag, den 24. Juni 2016 um 08:06 Uhr Wenn es mit der Finanzierung nicht mehr klappt, kommt so manche Immobilie unter den Hammer. Sie wird zwangsversteigert. Was für den einen ein Schicksalsschlag ist, der seine ganze Lebensplanung über Haufen

Mehr

Kaufvertrag. URNr. /2014 ma

Kaufvertrag. URNr. /2014 ma URNr. /2014 ma Kaufvertrag Am zweitausendvierzehn 2014 sind vor mir Dr. Wolfgang Barth Notar in Haag i. OB in der Amtsstelle Hauptstraße 36 gleichzeitig anwesend: 1. Herr Norbert Strahllechner, geboren

Mehr

Fragebogen Kaufvertrag

Fragebogen Kaufvertrag Notar Dr. Johann Frank Marienstraße 8 92224 Amberg Telefon: 09621/4724-0 Telefax: 09621/4724-40 Email: info@notar-dr-frank.de Internet: www.notar-dr-frank.de Bürozeiten: Mo-Do. 8.00-12.00 Uhr und 14.00-17.00

Mehr

Immobilienkauf und Finanzierung. Ein Wegweiser mit Erläuterung wichtiger Grundbegriffe. Beratung inklusive. Der Notar.

Immobilienkauf und Finanzierung. Ein Wegweiser mit Erläuterung wichtiger Grundbegriffe. Beratung inklusive. Der Notar. Immobilienkauf und Finanzierung Ein Wegweiser mit Erläuterung wichtiger Grundbegriffe Beratung inklusive. Der Notar. Kauf einer Immobilie Die eigenen vier Wände, eigener Grund und Boden davon träumen viele.

Mehr

Immobilienkauf auf Zypern

Immobilienkauf auf Zypern Immobilienkauf auf Zypern Jeder europäische Bürger kann im eigenen Namen so viele Immobilien kaufen, wie er möchte. Es ist keine Zustimmung des Ministerrats mehr erforderlich, seit dem Zypern Mitglied

Mehr

Verkäufermerkblatt. I. Was geschieht vor und im notariellen Beurkundungstermin?

Verkäufermerkblatt. I. Was geschieht vor und im notariellen Beurkundungstermin? Verkäufermerkblatt Hinweise zur notariellen Beurkundung und Abwicklung Ihres Immobilien-Kaufvertrages am Beispiel eines Kaufvertrages mit Direktzahlung (ohne Notaranderkonto) I. Was geschieht vor und im

Mehr

Anlage IV. E n t w u r f (Kaufvertrag - Muster für Veräußerung von Kita-Grundstücken)

Anlage IV. E n t w u r f (Kaufvertrag - Muster für Veräußerung von Kita-Grundstücken) Anlage IV E n t w u r f (Kaufvertrag - Muster für Veräußerung von Kita-Grundstücken) Verhandelt zu Berlin am Vor dem amtierenden Notar erschienen heute: 1. Frau/Herr wohnhaft 2. der dienstansässig in Die

Mehr

Immobilienkauf und Finanzierung

Immobilienkauf und Finanzierung Immobilienkauf und Finanzierung Ein Wegweiser mit Erläuterung wichtiger Grundbegriffe 3. Auflage Beratung inklusive. Der Notar. Kauf einer Immobilie Die eigenen vier Wände, eigener Grund und Boden davon

Mehr

LEITFADEN Unser Service für Privat-Verkäufer

LEITFADEN Unser Service für Privat-Verkäufer LEITFADEN Unser Service für Privat-Verkäufer Dieser Leitfaden soll Ihnen helfen, wenn Sie Ihre Immobilie privat, also ohne die Hilfe eines Profi s, verkaufen wollen. Verkauf Sehr geehrte Leserin, sehr

Mehr

Immobilienerwerb und Finanzierung in Norwegen. Deutsch Nordische Juristenvereinigung 15.10.06 - Advokat (H) Stein Hegdal

Immobilienerwerb und Finanzierung in Norwegen. Deutsch Nordische Juristenvereinigung 15.10.06 - Advokat (H) Stein Hegdal Immobilienerwerb und Finanzierung in Norwegen Deutsch Nordische Juristenvereinigung 15.10.06 - Advokat (H) Stein Hegdal Immobilienerwerb Aus der Sicht des Investors Etwas über den Markt Praktischer Vorgang

Mehr

13: Ablösung und Erlöschen der Hypothek. 13: Ablösung und Erlöschen der Hypothek. 13: Ablösung und Erlöschen der Hypothek

13: Ablösung und Erlöschen der Hypothek. 13: Ablösung und Erlöschen der Hypothek. 13: Ablösung und Erlöschen der Hypothek I. Zahlung des persönlichen Schuldners 1. Erlöschen der persönlichen Forderung, 362 I 2. Grundsatz: gesetzlicher Übergang der Hypothek auf Eigentümer (unabhängig von Identität/Nichtidentität von Sch. und

Mehr

WuV-Kurs Sachen-und Zivilprozessrecht, 12.05.2014. PD Dr. Sebastian A.E. Martens, M.Jur. (Oxon.)

WuV-Kurs Sachen-und Zivilprozessrecht, 12.05.2014. PD Dr. Sebastian A.E. Martens, M.Jur. (Oxon.) WuV-Kurs Sachen-und Zivilprozessrecht, 12.05.2014 PD Dr. Sebastian A.E. Martens, M.Jur. (Oxon.) Der Eigentumserwerb an Grundstücken I. Das Grundbuch 1. Funktionen des Grundbuchs: Das Grundbuch verwirklicht

Mehr

Hypothek aufnehmen Das müssen Sie wissen!

Hypothek aufnehmen Das müssen Sie wissen! Hypothek aufnehmen Das müssen Sie wissen! Ein eigenes Haus mit Garten für viele Menschen ist das noch immer der klassische Lebenstraum. Eine Möglichkeit wenn auch bei weitem nicht die einzige um diesen

Mehr

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Sommer 2012

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Sommer 2012 Rechtsanwaltskammer Kassel - Körperschaft des öffentlichen Rechts - Abschlussprüfung Sommer 2012 Ausbildungsberuf: Prüfungsfach: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter/Rechtsanwaltsund Notarfachangestellte

Mehr

Formular für die Übermittlung von Kaufvertragsangaben

Formular für die Übermittlung von Kaufvertragsangaben Georg Volz Rechtsanwalt, Notar und eidg. dipl. Steuerexperte Spitalgasse 4 - Postfach 543 CH-3000 Bern 7 Telefon +41 (0)31 311 22 61 Fax +41 (0)31 311 04 84 info@volzrecht.ch - www.volzrecht.ch Formular

Mehr

VERKAUF VERMIETUNG BEWERTUNG BERATUNG

VERKAUF VERMIETUNG BEWERTUNG BERATUNG Vorwort Wie oft kauft man im Leben eine Immobilie? Normalerweise nicht öfter als 1 2 mal. Da es dabei jedoch nicht selten um erhebliches Privatvermögen geht, hat der Gesetzgeber den Notar eingeschaltet,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1: Grundstücksrecht. A. Allgemeiner Teil (1): Zweck des Grundbuchs... 13. D. Bestandsverzeichnis... 52

Inhaltsverzeichnis. Teil 1: Grundstücksrecht. A. Allgemeiner Teil (1): Zweck des Grundbuchs... 13. D. Bestandsverzeichnis... 52 Teil 1: Grundstücksrecht Einleitung........................... 12 A. Allgemeiner Teil (1): Zweck des Grundbuchs........... 13 I. Zweck des Grundbuchs............. 13 1. Grundbuch als öffentliches Grundstücksregister................

Mehr

Hauskauf ohne Sorgen

Hauskauf ohne Sorgen Hauskauf ohne Sorgen in Haus zu bauen liegt in der ENatur des Menschen Miete zahlen nicht. So sagt es der Werbespot einer Bauspar kasse und trifft damit genau den Trend. Denn immer mehr Menschen erfüllen

Mehr

Grundlagen Immobilienrecht

Grundlagen Immobilienrecht Grundlagen Immobilienrecht Vorlesung HTW Berlin WS 2012/13 Stefan Guhde RECHTSANWALT UND NOTAR BERLIN KURFÜRSTENDAMM 57 10707 BERLIN WWW.DORN-KRAEMER-PARTNER.DE TEL: 0 30 / 32 78 35 00 FAX: 0 30 / 32 78

Mehr

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Grundbuch

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Grundbuch Aufgabe 1 [3, 2, 5, 4, 2, 3] Die Eheleute Sigrid und Paul Lohre wollen in einigen Jahren ihren Traum vom eigenen Heim" in die Realität umsetzen. Durch eine Zeitungsanzeige werden die Eheleute Sigrid und

Mehr

GRUNDSTÜCKSKAUFVERTRAG

GRUNDSTÜCKSKAUFVERTRAG Notar Urk. Rolle Nr. /2013 Vom 2013 GRUNDSTÜCKSKAUFVERTRAG Heute, den zweitausenddreizehn erschienen vor mir, - 2013 - Notar in Leipzig in meinen Amtsräumen in...,...: als Verkäufer: Frau..., geborene...,

Mehr

Deutsches Immobilienrecht Dr. Peter Zimmermann Rechtsanwalt Partner

Deutsches Immobilienrecht Dr. Peter Zimmermann Rechtsanwalt Partner Deutsches Immobilienrecht Dr. Peter Zimmermann Rechtsanwalt Partner Frühjahrstagung der Deutsch-Nordischen Juristenvereinigung e.v. vom 11. bis 13. Mai 2012 in Lund Immobilienrecht Inhaltsübersicht (I)

Mehr

Fragen zur Zwangsversteigerung

Fragen zur Zwangsversteigerung Fragen zur Zwangsversteigerung Wer darf bei einer Versteigerung mit bieten? Es darf jeder mit bieten, der das 18. Lebensjahr erreicht hat und geschäftsfähig ist im Sinne des BGB. Welche Voraussetzungen

Mehr

FAQ (häufig gestellte Fragen beim Immobilienkauf)

FAQ (häufig gestellte Fragen beim Immobilienkauf) FAQ (häufig gestellte Fragen beim Immobilienkauf) Was ist im Kaufpreis enthalten? Im Kaufpreis enthalten sind die Wohneinheit inklusive Ausstattung, wie zum Beispiel Fliesen, Türbeschläge etc. sowie ggf.

Mehr

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Winter 2010/2011

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Winter 2010/2011 Rechtsanwaltskammer Kassel - Körperschaft des öffentlichen Rechts - Abschlussprüfung Winter 2010/2011 Ausbildungsberuf: Prüfungsfach: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter/Rechtsanwaltsund Notarfachangestellte

Mehr

Wertvolle Tipps für Ihren Immobilienkauf

Wertvolle Tipps für Ihren Immobilienkauf Wertvolle Tipps für Ihren Immobilienkauf Tipps und Checkliste, die Ihnen helfen, Fehler beim Immobilienkauf zu vermeiden, Ihre Rechte zu wahren und damit Stress beim und nach dem Kauf zu vermeiden Wertvolle

Mehr

Info zum Thema: Immobilienkauf- /Bauträgervertrag

Info zum Thema: Immobilienkauf- /Bauträgervertrag Info zum Thema: Immobilienkauf- /Bauträgervertrag Der Kauf oder Verkauf einer Immobilie stellt für die meisten Beteiligten allein von der finanziellen Bedeutung alle anderen Geschäfte in den Schatten.

Mehr

Kaufvertragsmuster Grundstückskaufvertrag ohne Anderkonto. Die Erschienenen erklärten: Wir schließen den nachstehenden K A U F V E R T R A G,

Kaufvertragsmuster Grundstückskaufvertrag ohne Anderkonto. Die Erschienenen erklärten: Wir schließen den nachstehenden K A U F V E R T R A G, Kaufvertragsmuster Grundstückskaufvertrag ohne Anderkonto Die Erschienenen erklärten: Wir schließen den nachstehenden K A U F V E R T R A G, in welchem der Erschienene zu 1) im Folgenden kurz als "der

Mehr

Erbauseinandersetzung bei Immobilien durch Teilungsversteigerung

Erbauseinandersetzung bei Immobilien durch Teilungsversteigerung Erbauseinandersetzung bei Immobilien durch Teilungsversteigerung Stand: August 2008 BRIDGES Kanzlei Wigand Rechtsanwalt, FAErbR, FAStR Klaus Wigand Oettingenstr. 25 80538 München Tel. 089/242129-0 Fax:

Mehr

Darlehensvertrag. Zwischen der. und der

Darlehensvertrag. Zwischen der. und der Darlehensvertrag Zwischen der Politischen Gemeinde Scuol, 7550 Scuol, Darlehensgeberin und der Hochalpines Institut Ftan AG, 7551 Ftan, Darlehensnehmerin 1. Die Darlehensgeberin gewährt der Darlehensnehmerin

Mehr

Die Zahlungsunfähigkeit des Eigentümers. Vortrag auf dem. des Kölner Haus- und Grundbesitzervereins von 1888

Die Zahlungsunfähigkeit des Eigentümers. Vortrag auf dem. des Kölner Haus- und Grundbesitzervereins von 1888 Eigentümers Rechtsanwalt Martin Jäger Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Vortrag auf dem Tag des Wohnungseigentums des Kölner Haus- und Grundbesitzervereins von 1888 6. September 2008 Rechtsanwälte

Mehr

hält an der nachfolgend bezeichneten Kommanditgesellschaft (Firma) [xxx KG] (nachfolgend "Fondsgesellschaft" genannt)

hält an der nachfolgend bezeichneten Kommanditgesellschaft (Firma) [xxx KG] (nachfolgend Fondsgesellschaft genannt) Präambel Vorname und Name Straße und Hausnr. PLZ und Wohnort (nachfolgend "Verkäufer" genannt) hält an der nachfolgend bezeichneten Kommanditgesellschaft (Firma) [xxx KG] (nachfolgend "Fondsgesellschaft"

Mehr

Musterbriefe zum Widerruf von Kreditverträgen

Musterbriefe zum Widerruf von Kreditverträgen e zum Widerruf von Kreditverträgen VORBEMERKUNG: Unbedingt lesen Lesen Sie die Informationen sorgfältig durch. Widerrufen Sie Ihren Kreditvertrag nur, wenn Sie sicher sind, alles richtig verstanden zu

Mehr

III.Verteilungsverfahren ( 105 ZVG) 1. Aufstellung des Teilungsplanes ( 113 ZVG) 2. Ausführung des Teilungsplanes ( 116 ff. ZVG)

III.Verteilungsverfahren ( 105 ZVG) 1. Aufstellung des Teilungsplanes ( 113 ZVG) 2. Ausführung des Teilungsplanes ( 116 ff. ZVG) Zwangsvollstreckung und einstweiliger Rechtsschutz 17. Teil: Die Vollstreckung in das unbewegliche Vermögen I (Zwangsversteigerung; 866, 869 i.v.m. ZVG) I. Anordnung der Zwangsversteigerung 1. Voraussetzungen

Mehr

Rechte und Lasten an Grundstücken

Rechte und Lasten an Grundstücken Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken Graf-Gumprecht-Straße 22 0 28 02 / 94 85 05 46519 Alpen 0 28 02 / 94 85 06 Rechte und Lasten an Grundstücken INFO@THEUSSEN-SACHVERSTAENDIGER.DE

Mehr

Crashkurs Sachenrecht. Sachverhalte

Crashkurs Sachenrecht. Sachverhalte Crashkurs Sachenrecht Sachverhalte Wildes Parken Jurastudent M hat von Vermieter V für seinen Fiat Punto eine Garage in der Bayreuther Innenstadt gemietet. Eines späten Abends stellt Spöko Steve (S) auf

Mehr

Der Kauf einer Eigentumswohnung. Ein Wegweiser mit Erläuterung wichtiger Grundbegriffe. Beratung inklusive. Der Notar.

Der Kauf einer Eigentumswohnung. Ein Wegweiser mit Erläuterung wichtiger Grundbegriffe. Beratung inklusive. Der Notar. Der Kauf einer Eigentumswohnung Ein Wegweiser mit Erläuterung wichtiger Grundbegriffe Beratung inklusive. Der Notar. Kauf einer Eigentumswohnung Die eigenen vier Wände oder eine sichere Kapitalanlage

Mehr

Musterverzeichnis 15 Abkürzungsverzeichnis 17 Literaturverzeichnis 23. 1 Der Grundstückskaufvertrag und seine Vorbereitung 25

Musterverzeichnis 15 Abkürzungsverzeichnis 17 Literaturverzeichnis 23. 1 Der Grundstückskaufvertrag und seine Vorbereitung 25 Inhaltsverzeichnis Musterverzeichnis 15 Abkürzungsverzeichnis 17 Literaturverzeichnis 23 1 Der Grundstückskaufvertrag und seine Vorbereitung 25 A. Der Grundstückskauf ist ein Kernbereich der notariellen

Mehr

Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort. ... (Art der Tätigkeit)

Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort. ... (Art der Tätigkeit) An das Finanzamt StNr. Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse zum Antrag auf außergerichtliche Einigung im Verbraucherinsolvenzverfahren nach 304, 305 Insolvenzordnung (InsO)

Mehr

Exposé. Gewerbliche Baufläche (4.164 m²) Tannenweg, Weichendorf 96117 Memmelsdorf

Exposé. Gewerbliche Baufläche (4.164 m²) Tannenweg, Weichendorf 96117 Memmelsdorf Exposé Gewerbliche Baufläche (4.164 m²) Tannenweg, Weichendorf 96117 Memmelsdorf Gewerbliche Baufläche (4.164 m²) Tannenweg, Weichendorf, 96117 Memmelsdorf Objektart: Grundstück: Grundbuchstand: Gewerbliche

Mehr