DER NEUE FORD RANGER Ranger_2011.5_Cover_V2.indd 1 26/08/ :14

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DER NEUE FORD RANGER Ranger_2011.5_Cover_V2.indd 1 26/08/2011 14:14"

Transkript

1 FORD RANGER

2 1

3 2 3

4 cu.m

5 6 7

6 8 9

7

8 kg 13

9 14 15

10 16 17

11 18 19

12 20 21

13 22 23

14 24 25

15 26 27

16 28 29

17 30 31

18 32 33

19 34 35

20

21

FORD RANGER Ranger_2013.5_Cover_V2.indd 1 12/02/2013 12:59

FORD RANGER Ranger_2013.5_Cover_V2.indd 1 12/02/2013 12:59 FORD RANGER 1 2 3 4 5 1.8 m3 6 7 8 9 10 11 3 7 8 5 1 2 4 6 9 10 12 13 3500kg 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 [Nm] 475 450 425 400 375 350 325 [kw] [PS] 180 245 165 224 150 204 135 184

Mehr

FORD RANGER _Ranger_2015.5_COVER_V2.indd /08/ :39:54

FORD RANGER _Ranger_2015.5_COVER_V2.indd /08/ :39:54 FORD RANGER 2 3 4 5 1.8 m3 6 7 8 9 10 11 1 4 6 10 9 7 2 8 5 3 12 13 3500kg 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 28 28 29 29 [Nm] 475 [kw] [PS] 180 245 30 450 425 400 375 165 224 150 204 135 184 31 350

Mehr

FORD RANGER _Ranger_2015.5_COVER_V2.indd /08/ :39:54

FORD RANGER _Ranger_2015.5_COVER_V2.indd /08/ :39:54 FORD RANGER 2 3 4 5 1.8 m3 6 7 8 9 10 11 3 7 8 5 1 2 4 6 9 10 12 13 3500kg 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 28 28 29 29 [Nm] 475 [kw] [PS] 180 245 30 450 425 400 375 165 224 150 204 135 184 31

Mehr

2. Semester, WS 2015/16: Masterstudiengang Controlling und Management (58)

2. Semester, WS 2015/16: Masterstudiengang Controlling und Management (58) Anmeldung für das Modul Personalführung (Gruppe A oder B) ab 18. Mai über LEA: Generelle Studiengangsinformationen CuM notwendig! 2. Semester, WS 2015/16: Masterstudiengang Controlling und Management (58)

Mehr

1. Maße der zentralen Tendenz Beispiel: Variable Anzahl der Geschwister aus Jugend '92. Valid Cum Value Frequency Percent Percent Percent

1. Maße der zentralen Tendenz Beispiel: Variable Anzahl der Geschwister aus Jugend '92. Valid Cum Value Frequency Percent Percent Percent Deskriptive Statistik 1. Verteilungsformen symmetrisch/asymmetrisch unimodal(eingipflig) / bimodal (zweigipflig schmalgipflig / breitgipflig linkssteil / rechtssteil U-förmig / abfallend Statistische Kennwerte

Mehr

Apple App Store. ~ 9 Mio. Umsatz pro Tag ~ 10 Mio. Downloads pro Tag

Apple App Store. ~ 9 Mio. Umsatz pro Tag ~ 10 Mio. Downloads pro Tag Ich Apple App Store Apple App Store $ Apple App Store $ ~ 9 Mio. Umsatz pro Tag ~ 10 Mio. Downloads pro Tag Apple ios Apple ios Apple ios App Entwicklung Konzept Design Entwicklung Apple Approval Konzept

Mehr

Alle Runden-Ergebnisse einer Spielklasse im Überblick

Alle Runden-Ergebnisse einer Spielklasse im Überblick Page 1 of 7 Alle Runden-Ergebnisse einer Spielklasse im Überblick 1. Spieltag Runde 1 / Spiel-Nr. 1 / Bezirksklasse NordWest 1. SC Mecklenburger Springer II 0.0-4.0 8. SC Mecklenburger Springer 1 10 Engel,Philipp

Mehr

2-sitz B 178 / T sofa W 178 / D 101. XL 2-sitz B 178 / T 126 XL 2-sofa W 178 / D 126. KONSTRUKTIVER AUFBAU Tragendes Holzinnengestell aus Buche

2-sitz B 178 / T sofa W 178 / D 101. XL 2-sitz B 178 / T 126 XL 2-sofa W 178 / D 126. KONSTRUKTIVER AUFBAU Tragendes Holzinnengestell aus Buche TYPENPLAN EINZELSOFAS ELEMENT RANGE SINGLE SOFAS 4-sitz B 300 / T 101 4-sofa W 300 / D 101 3-sitz B 250 / T 101 3-sofa W 250 / D 101 2,5-sitz B 202 / T 101 2,5-sofa W 202 / D 101 2-sitz B 178 / T 101 2-sofa

Mehr

IST-Versorgung: siehe folgende Karte und Detailkarten

IST-Versorgung: siehe folgende Karte und Detailkarten Übersichtskarte vorläufiges Erschließungsgebiet: Stadt Gräfenberg Legende: vorläufiges Erschließungsgebiet Gemeindegrenze IST-Versorgung: siehe folgende Karte und Detailkarten Ortsteil Detailkarte Gewerbepark

Mehr

Hedging-Optionen Aluminiumprämie Q3 2014

Hedging-Optionen Aluminiumprämie Q3 2014 Hedging-Optionen Aluminiumprämie Aluminium Prämie Europa (Bloomberg):$460 (duty paid) 2 Aluminiumprämie > Für die Feststellung des wahren bzw. richtigen Marktpreis (all-in-preis) des von einem Verbraucher

Mehr

Updateanleitung Opticum SLOTH

Updateanleitung Opticum SLOTH In dieser Anleitung bekommen sie Schritt für Schritt erklärt, wie Sie ein Softwareupdate bei ihrem Receiver durchführen müssen um auf den neusten Stand der Firmware zu sein. Updates sind notwendig, um

Mehr

HG Thunstetten - Rangliste Jahresdurchschnitt 2009

HG Thunstetten - Rangliste Jahresdurchschnitt 2009 HG Thunstetten - Rangliste Jahresdurchschnitt 2009 20 Mannschaft 1 6 4 2 0 Durchschnitt 2009 Durchschnitt 200 Durchschnitt 2007 Mannschaft Durchschnitt:.97 / Trend.41 13.60 13.39.36.03 13.6 13.33.74.6.46

Mehr

MoneyService Zinsen im Verzug Test Kundenfreundliche Entwicklung der Bankenzinsen Konditionen Jagd auf Zinsen Wegweiser: Das Deutsche Institut

MoneyService Zinsen im Verzug Test Kundenfreundliche Entwicklung der Bankenzinsen Konditionen Jagd auf Zinsen Wegweiser: Das Deutsche Institut MoneyService Festgeld 6 Monate Tagesgeld Basiszins EZB-Leitzins 2003 04 05 06 2007 in in Prozent der der Befragten trifft voll und trifft zu ganz zu trifft überhaupt nicht zu trifft nicht zu teils/teils

Mehr

Ungleiche Voraussetzungen für wissenschaftliche Karrieren bei Frauen und Männern

Ungleiche Voraussetzungen für wissenschaftliche Karrieren bei Frauen und Männern Dortmund, 18.01.2013 Ungleiche Voraussetzungen für wissenschaftliche Karrieren bei Frauen und Männern und Christiane Gross Lehrstuhl für Empirische Wirtschaftssoziologie Ungleiche Voraussetzungen für wissenschaftliche

Mehr

Landesentscheid von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA im Schwimmen Wettkampf IV - Mädchen 17. April 2013

Landesentscheid von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA im Schwimmen Wettkampf IV - Mädchen 17. April 2013 Lfd. Nr. Schule 1 44. Grundschule - 2 Grundschule am Planetarium 3 GutsMuths-Grundschule Mitte 4 5 Schule am Sandsteinweg Schul-und Leistungssportzentrum Berlin 6 Sonnenuhr-Schule Lichtenberg 7 Paul-Moor-Schule

Mehr

MANN-FILTER Neuheiten im Produktprogramm 2013/10 New types in the product range 2013/10

MANN-FILTER Neuheiten im Produktprogramm 2013/10 New types in the product range 2013/10 Neuheiten im Produktprogramm 201310 New types in the product range 201310 AnwendungFahrzeughersteller Application Vorgänger (neu new) (Einzel ) Einzel Karton e Länge Breite Höhe Brutto PKW + Transporter

Mehr

APPENWEIER 0049 (0)7805 498 0 Jun 07

APPENWEIER 0049 (0)7805 498 0 Jun 07 DAIMLER CHRYSLER/ MERCEDES PKW Mercedes W 123/C 123/S 123 1 DC W 123-200 2.0 62 ab02/76-08/80 S AL/PL 415-495 AC S 123 501 0201 4763.021.0000 0101.212.0000 2 DC W 123-200 2.0 62 ab02/76-08/80 S AL/PL 415-495

Mehr

Hans Georg Beyer, Anne.Gerd Immenes, Valentina Volongi. Universitetet i Agder, Grimstad, Norwegen Teknova A.S, Kristiansand, Norwegen

Hans Georg Beyer, Anne.Gerd Immenes, Valentina Volongi. Universitetet i Agder, Grimstad, Norwegen Teknova A.S, Kristiansand, Norwegen Korrelation von Windgeschwindigkeit und Umgebungstemperatur: - eine Untersuchung zur Gleichzeitigkeit des Ertrags von Windenergieanlagen und des Heizwärmebedarfs in Norwegen Hans Georg Beyer, Anne.Gerd

Mehr

Beruflicher Lebenslauf. dr. Andrea Cserba

Beruflicher Lebenslauf. dr. Andrea Cserba Beruflicher Lebenslauf dr. Andrea Cserba Tel.nr.: 00-36/30-326-19-65 Persönliche Daten Name: dr. Andrea Cserba Geburtsdaten: Miskolc, 02.05. 1987 Schulbildung 2006-2011: Loránd Eötvös Wissenschaftliche

Mehr

DJK TuSA 06 Düsseldorf

DJK TuSA 06 Düsseldorf 1 von 5 Fußballturnier für 2 X 4 Mannschaften Turnhalle der HuldaPankokGesamtschule, Brinkmannstr. 16, 40225 Düsseldorf Vorrunde Uhrzeit: 11:15 Uhr Spielzeit: 1 x 10 min Wechselzeit: 1 min Teilnehmende

Mehr

BSV - Niedersachsen e.v. Osnabrück von 1928 O

BSV - Niedersachsen e.v. Osnabrück von 1928 O 1995 - Anlass: OSNA - POST 95 Nationale Briefmarkenausstellung des BDPh OSNA - POST 95 kleine Rang I vom 14.09.- 17.09.1995 100 Jahre Radio 2. DS - 3. DS - 1995 1 000 3. 2 er 100 Pf 1803 Radio ** ok. 20

Mehr

4.2 Grundlagen der Testtheorie. Wintersemester 2008 / 2009 Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) Frau Prof. Dr. Gabriele Helga Franke

4.2 Grundlagen der Testtheorie. Wintersemester 2008 / 2009 Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) Frau Prof. Dr. Gabriele Helga Franke 4.2 Grundlagen der Testtheorie Wintersemester 2008 / 2009 Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) Frau Prof. Dr. Gabriele Helga Franke GHF im WiSe 2008 / 2009 an der HS MD-SDL(FH) im Studiengang Rehabilitationspsychologie,

Mehr

2013/2014 WINTER-KOMPLETTRÄDER Land Rover Defender

2013/2014 WINTER-KOMPLETTRÄDER Land Rover Defender Land Rover Defender BESCHREIBUNG REIFENDIMENSION PREIS INKL. MWST. Klassik black 9x18 Yokohama 255/60-18 Michelin 255/60-18 Dunlop 255/60-18 Ganzjahresreifen 2.699,00 2.799,00 Land Rover Freelander II/

Mehr

Erfolgsfaktoren für Wissenschaftskarrieren. Ergebnisse der Habilitiertenstudie

Erfolgsfaktoren für Wissenschaftskarrieren. Ergebnisse der Habilitiertenstudie . Ergebnisse der Habilitiertenstudie Monika Jungbauer-Gans unter Mitarbeit von Christiane Gross Institut für Sozialwissenschaften / Soziologie Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Jungbauer-Gans@soziologie.uni-kiel.de

Mehr

Gestaltung der Namenartikel im DFD

Gestaltung der Namenartikel im DFD Gestaltung der Namenartikel im DFD Eine Skizze 21.11.2013 Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands (DFD) Sandra Denzer, Franziska Horn 6. Arbeitstreffen des wissenschaftlichen Netzwerks Internetlexikografie

Mehr

Finden Sie mithilfe des Gauß-Verfahrens eine Basis des Zeilenraums der Matrix

Finden Sie mithilfe des Gauß-Verfahrens eine Basis des Zeilenraums der Matrix Lösungen u Mathematik II Elementare Lineare Algebra Blatt Nathan Bowler A: Präsenaufgaben. Basis des Zeilenraums Finden Sie mithilfe des Gauß-Verfahrens eine Basis des Zeilenraums der Matri. Lösung: Wir

Mehr

Die Rechtsfolgen des ungerechten Vertrages. Die Rückkehr des remedium ex l. 2 Cod. de rescind. vend.

Die Rechtsfolgen des ungerechten Vertrages. Die Rückkehr des remedium ex l. 2 Cod. de rescind. vend. Die Rechtsfolgen des ungerechten Vertrages Die Rückkehr des remedium ex l. 2 Cod. de rescind. vend. 123, 134 BGB Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Leute tun, das sollt auch ihr ihnen tun (Math.

Mehr

Die Freie Universität Berlin im DFG-Förder-Ranking 2009

Die Freie Universität Berlin im DFG-Förder-Ranking 2009 Die Freie Universität Berlin im Förder-Ranking 2009 Dr. Monika Schäfer-Korting Vizepräsidentin 2005 bis 2007 nach Hochschulen je Fachgebiet 2 Förder-Ranking 2009 Das Förder-Ranking 2009 bezieht sich auf

Mehr

Landesentscheid von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA im Schwimmen Wettkampf IV - Jungen 17. April 2013

Landesentscheid von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA im Schwimmen Wettkampf IV - Jungen 17. April 2013 Lfd. Nr. Schule 1 2 3 4 44. Grundschule - Grundschule am Planetarium Grundschule am Rüdesheimer Platz GutsMuths-Grundschule Charlottenburg-Wilmersdorf Mitte 5 6 7 Schule am Sandsteinweg Schul-und Leistungssportzentrum

Mehr

Remmel Besteuerung von Finanzinnovationen im Privatvermögen

Remmel Besteuerung von Finanzinnovationen im Privatvermögen Remmel Besteuerung von Finanzinnovationen im Privatvermögen GABLER EDITION WISSENSCHAFT Matthias Remmel Besteuerung von Finanzinnovationen im Privatvermögen Miit ei nem Geleitwort von Prof. Dr. Friedrich

Mehr

Material: Messing vernickelt O-ring: NBR Eigenschaften: Mit Flansch und O-Ring Einsatztemp.: Von -20 /+100 C Schutzart: IP 68 AGRO H L

Material: Messing vernickelt O-ring: NBR Eigenschaften: Mit Flansch und O-Ring Einsatztemp.: Von -20 /+100 C Schutzart: IP 68 AGRO H L 7.4.1 Messing nickel-plated brass Material: Messing vernickelt Material: Nickel-plated brass Features: flanged type and 8706.08 M 6x1,01) 9 3 5 50 8708.08 M 8x1,251) 10 3 5 50 8710.08 M10x1,51) 8712.08

Mehr

Die Mathematikerinnen Sonja Kowalewskaja und Amalie Emmy Noether und ihre Beiträge zur Physik

Die Mathematikerinnen Sonja Kowalewskaja und Amalie Emmy Noether und ihre Beiträge zur Physik Die Mathematikerinnen Sonja Kowalewskaja und Amalie Emmy Noether und ihre Beiträge zur Physik Köln, den 26.9.2002 Ute Löw 1. Sonja Kowalewskaja 2. Der starre Körper 3.Die Bewegung von Körpern 4.Chaotische

Mehr

Vereinsmeisterschaft 2015 FC Bayern München

Vereinsmeisterschaft 2015 FC Bayern München 09.05.2015 20:31 Vereinsmeisterschaft 2015 FC Bayern München KO-System Spiele Sätze Platz 3 1. () 4 : 0 12 : 1 2. Lehner, Stephan () 3 : 1 9 : 3 3. () 3 : 1 9 : 5 1 : 0 4. Bönig, Dominik () 2 : 2 6 : 7

Mehr

Ideal zur Akzentuierung von Objekten und zur Austrahlung bestimmter Zonenin zweiabstrahlwinkeln(25 und 40 )

Ideal zur Akzentuierung von Objekten und zur Austrahlung bestimmter Zonenin zweiabstrahlwinkeln(25 und 40 ) n erformer-range AR16 Ideal zur Akzentuierung von Objekten und zur Austrahlung bestimmter Zonenin zweiabstrahlwinkeln(25 und 40 ) bis zu 86% Energieeinsparung im Vergleich zu existrierenden Halogen-Spots

Mehr

1.FC Viersen05 e.v. C-Jugend Hallenturnier

1.FC Viersen05 e.v. C-Jugend Hallenturnier 1 von 8 05 e.v. CJugend Hallenturnier Jahrgang 2002` 18.12.2016 um 9:30Uhr Eintreffen der Mannschaften um 9:00Uhr An der Halle Löh in 41747 Viersen / Konrad Adenauer Ring 30 Vorrunde Uhrzeit: 09:30 Uhr

Mehr

Dr. med. Heilen ohne Hut? Umfrage zur medizinischen Promotion

Dr. med. Heilen ohne Hut? Umfrage zur medizinischen Promotion Dr. med. Heilen ohne Hut? Umfrage zur medizinischen Promotion Umfrage des Hartmannbundes unter Assistenzärzten Berlin, 24. März 2017 1.027 Teilnehmer / Laufzeit: Dezember 2016 bis Januar 2017 Agenda Fragen

Mehr

Tabelle C Arbeitslosigkeit: Übersicht über die Kennziffern

Tabelle C Arbeitslosigkeit: Übersicht über die Kennziffern Tabelle C Arbeitslosigkeit: Übersicht über die Kennziffern BMNr Kennziffer Einheit Jahr Min/Max Städtevergleiche C-A-01 Arbeitslosenquote % 2001/2006 C-A-02 Arbeitslosenquote Frauen % 2004/2006 C-B-01

Mehr

(DIN EN / AISI 303)

(DIN EN / AISI 303) 1 Kabelverschraubungen Progress rostfreier Stahl A Langes Anschlussgewinde metrisch Cable glands Progress stainless steel A Long entry thread metric CrNi Stahl A CrNi stainless steel A Dichtung: TPE Seal:

Mehr

Mehr wert, als sie kosten: Dacia Modelle zahlen sich aus.

Mehr wert, als sie kosten: Dacia Modelle zahlen sich aus. Mehr wert, als sie kosten: Dacia Modelle zahlen sich aus. Der neue Dacia Duster ab 11.990, Dacia Sandero ab 7.590, 1 für alle Dacia Modelle Dacia Lodgy ab 9.990, Dacia Logan MCV ab 8.290, Österreich) gültig

Mehr

Auswertung JobFit Die Auswertung der Umfrage auf der JobFit am gibt Ihnen Anregungen zum Thema Ausbildungsplatzsuche.

Auswertung JobFit Die Auswertung der Umfrage auf der JobFit am gibt Ihnen Anregungen zum Thema Ausbildungsplatzsuche. Die Auswertung der Umfrage auf der JobFit am 16.05.2015 gibt Ihnen Anregungen zum Thema Ausbildungsplatzsuche. Um 10.30 Uhr starteten die drei Interviewer/-innen Franziska, Richard und Maximilian mit Fragebögen

Mehr

TuS Horn Bad Meinberg 1912 e.v A Junioren

TuS Horn Bad Meinberg 1912 e.v A Junioren 1 von 5 1912 e.v Fußballturnier für 2 X 4 Mannschaften Sporthalle Am Waldstadion, in 32805 Horn Bad Meinberg Vorrunde Uhrzeit: 12:30 Uhr Spielzeit: 1 x 14 min Wechselzeit: 2 min Teilnehmende Mannschaften

Mehr

SITZKISSENKONZERT KARTENBESTELLUNG (ERW. 10,- / KINDER 4,- ) DIREKT ÜBER DAS KARTENBÜRO DER STAATSTHEATER STUTTGART ODER PER ONLINE-BESTELLFORMULAR

SITZKISSENKONZERT KARTENBESTELLUNG (ERW. 10,- / KINDER 4,- ) DIREKT ÜBER DAS KARTENBÜRO DER STAATSTHEATER STUTTGART ODER PER ONLINE-BESTELLFORMULAR SPIELPLAN FEBRUAR 2016 MO 1. FEBRUAR 2016 19:00-21:30 UHR OPERNHAUS ZUM LETZTEN MAL IN DIESER SPIELZEIT GIACOMO PUCCINI LA BOHÈME VON GIACOMO PUCCINI ABO 43/2 - / - / - / - / - / 63 / 78 / 94 / 109 / F

Mehr

比 例 流 量 阀 液 压 控 制 技 术 什 麽 是 比 例 技 术. Hydraulics

比 例 流 量 阀 液 压 控 制 技 术 什 麽 是 比 例 技 术. Hydraulics 什 麽 是 比 例 技 术 比 例 流 量 阀 什 麽 是 比 例 技 术 Flow Control Valves 2-way throttle valves 2-way flow control valves 3-way high-response control valves Size: 6, 63 Flow up to 1 800 l/min With electr. spool position

Mehr

Universitätslehrgang Sports Physiotherapy Einführung in die Statistik. Deskriptive Statistik. Deskriptive Statistik. 1.Tabellen.

Universitätslehrgang Sports Physiotherapy Einführung in die Statistik. Deskriptive Statistik. Deskriptive Statistik. 1.Tabellen. Department of Sport Science and Kinesiology Block 1 Universitätslehrgang Sports Physiotherapy Einführung in die Statistik Gerda Strutzenberger Block I Mittwoch 15.2.2012 13:00 bis 14:50 Grundlagen, Skalenniveau

Mehr

Lineare Algebra I: Eine Landkarte

Lineare Algebra I: Eine Landkarte Bild F Algebra I: Eine Landkarte Faser Versuch einer Übersicht der Themen und Zusammenhänge der n Algebra 1. 1 Algebra I: Bild F Faser Sei B Basis von V. Jedes v V läßt sich eindeutig aus den Basisvektoren

Mehr

5 Y/6 8 Z/10. Riemen-Nr./ Belt No. Z 11 312 290 Z 12 1 / 2

5 Y/6 8 Z/10. Riemen-Nr./ Belt No. Z 11 312 290 Z 12 1 / 2 5 Y/6 8 Z/10 Profil/Section 5 Profil/Section 8 Profil/Section Z/10 0,018 kg/m Profil/Section Y/6 BM/BQ = 25 St./pieces 295 280 315 300 350 335 415 400 440 425 465 450 515 500 555 540 615 600 865 850 BM/BQ

Mehr

BENEfit Check Generator. Test "Zertifizierung BENEfit Personality und Selling Profiler"

BENEfit Check Generator. Test Zertifizierung BENEfit Personality und Selling Profiler BENEfit Check Generator Übersichts-Rapport Profiler" Erstellt im Auftrag von (Kunden-Nr. ) Glatt Tower - Postfach 1444 - CH-8301 Glattzentrum Wallisellen Tel. +41 (0)43.843.0.743 - Fax +41 (0)43 843.0.744

Mehr

SpVgg Brandten. C-Jugend. Hallenturnier. Vereinslogo. Am Samstag den Schulturnhalle Ruhmannsfelden. Vorrunde

SpVgg Brandten. C-Jugend. Hallenturnier. Vereinslogo. Am Samstag den Schulturnhalle Ruhmannsfelden. Vorrunde SpVgg randten CJugend Hallenturnier m Samstag den 14.01.2017 Schulturnhalle Ruhmannsfelden Vorrunde Uhrzeit: 09:00 Uhr Spielzeit: 1 x 10 min Wechselzeit: Uhrzeit: 11:34 Uhr Spielzeit: 1 x 10 min Wechselzeit:

Mehr

STRÖTER Verstellgetriebe / Variable speed gear Auswahllisten / Selection table

STRÖTER Verstellgetriebe / Variable speed gear Auswahllisten / Selection table Information zu den Auswahllisten Information for selection table In den Auswahllisten stehen folgende Daten : In the tables will be found the following data : Antriebsleistung [ kw ] Motor power [ kw ]

Mehr

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse Seite 1 von 7 Kategorie: Gesamtbewertung Gesamtbewertung* 1. Ausstattung 2. Studienbedingungen 3. Praxisbezug 4. Studienort Note** Rang Teilnehmer*** 1 Uni Witten/Herdecke 1,5 26 1,5 1 26 1,5 1 26 1,3

Mehr

Kategorie A. Widder 4-6 Monate

Kategorie A. Widder 4-6 Monate Kategorie A Widder 4-6 Monate 1 20 A A SHR 1748.5336 m 434 04.03.2014 Plattner Liliane X 2 20 A A SHR 1673.9393 m 434 11.03.2014 Schweizer Thomas X 3 12 A A SHR 1673.9392 m 333 11.03.2014 Schweizer Thomas

Mehr

Landesliga Ergebnisse 2015

Landesliga Ergebnisse 2015 Ergebnisse 2015 Tabelle Wettkampftag 2 Rang 1 02 1083 2 02 10044 3 108 984 4 1014 78 5 1014 78 02 3108 7 TV Niederbrechen 02 20124 8 Wettkampf 18.10.2015 Mörlenbach Boden Seitpferd Ringe Sprung Barren

Mehr

SO EINFACH WIE SCHUHE BINDEN: KUNDEN BINDEN! MIT UNSERER NEUEN MDS-LÖSUNG UTAX SMART ENTGEHT IHNEN NICHTS MEHR. Jetzt gibt es eine MDS-Software, mit der Sie Ihren Kunden noch besser an sich binden können.

Mehr

PROC UNIVARIATE. Starten Sie die Programmzeilen aus dem Beispiel, zeigt SAS im Output-Fenster die Informationen auf der Rückseite:

PROC UNIVARIATE. Starten Sie die Programmzeilen aus dem Beispiel, zeigt SAS im Output-Fenster die Informationen auf der Rückseite: PROC UNIVARIATE zum Berechnen statistischer Maßzahlen, Prüfung auf Normalverteilung, Häufigkeitslisten für stetige Merkmale (für quantitative Merkmale) Allgemeine Form: PROC UNIVARIATE DATA=name Optionen

Mehr

AGOF DAILY DIGITAL FACTS. Vermarkter- und Angebots-Reichweiten September 2017

AGOF DAILY DIGITAL FACTS. Vermarkter- und Angebots-Reichweiten September 2017 AGOF DAILY DIGITAL FACTS Vermarkter- und Angebots-Reichweiten September 2017 Mit 2 von 3 Internetnutzer über alle Endgeräte erreichen das sind knapp 42 Millionen Menschen Vermarkter-Ranking (UU/Monat in

Mehr

Singulärwert-Zerlegung

Singulärwert-Zerlegung Singulärwert-Zerlegung Zu jeder komplexen (reellen) m n-matrix A existieren unitäre (orthogonale) Matrizen U und V mit s 1 0 U AV = S = s 2.. 0.. Singulärwert-Zerlegung 1-1 Singulärwert-Zerlegung Zu jeder

Mehr

IMAGE UND AKZEPTANZ DER WERBEKANÄLE. Februar 2015 l Ströer Media SE

IMAGE UND AKZEPTANZ DER WERBEKANÄLE. Februar 2015 l Ströer Media SE IMAGE UND AKZEPTANZ DER WERBEKANÄLE Februar 2015 l Ströer Media SE Steckbrief Methode: Online-Omnibus Institut: tnsemnid, i-bus Fallzahl: 1.001 Personen Zeitraum: 17.03.2011 21.03.2011 Grundgesamtheit:

Mehr

INCHER Absolventenbefragung

INCHER Absolventenbefragung INCHER Absolventenbefragung Was machen Heidelberger Medizinstudierende nach ihrem Studium? Was bewegt sie? Wie bewerten sie ihr Studium rückblickend? In drei Evaluationen vom Wintersemester 2006/2007 bis

Mehr

5 Y/6 8 Z/10. Richtlänge Datum length ISO, DIN, BS. Riemen-Nr. Belt no.

5 Y/6 8 Z/10. Richtlänge Datum length ISO, DIN, BS. Riemen-Nr. Belt no. 5 Y/6 8 Z/10 Profil Profile 5s Profil Profile 8 Profil Profile Z/10 0,018 kg/m Profil Profile Y/6s BM BQ = 25 St. pieces 295 280 315 300 350 335 415 400 440 425 465 450 515 500 555 540 615 600 865 850

Mehr

SpVgg Brandten. C-Jugend. Hallenturnier. Vereinslogo. Am Samstag den Schulturnhalle Ruhmannsfelden. Vorrunde

SpVgg Brandten. C-Jugend. Hallenturnier. Vereinslogo. Am Samstag den Schulturnhalle Ruhmannsfelden. Vorrunde SpVgg randten C-Jugend Hallenturnier Vereinslogo m Samstag den.. Schulturnhalle Ruhmannsfelden Vorrunde Uhrzeit: 9: Uhr Spielzeit: x min Wechselzeit: min Endrunde Uhrzeit: : Uhr Spielzeit: x min Wechselzeit:

Mehr

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse Seite 1 von 7 Kategorie: Gesamtbewertung Gesamtbewertung* 1. Ausstattung 2. Studienbedingungen 3. Praxisbezug 4. Studienort Note** Rang Teilnehmer*** 1 FH Münster 1,8 49 1,7 1 49 1,9 1 41 1,9 2 38 2,0

Mehr

5 Y/6 8 Z/10. Riemen-Nr. Belt no. Z Z 12 1 / 2

5 Y/6 8 Z/10. Riemen-Nr. Belt no. Z Z 12 1 / 2 5 Y/6 8 Z/10 Profil Section 5 Profil Section 8 Profil Section Z/10 0,018 kg/m Profil Section Y/6 BM BQ = 25 St. pieces 295 280 315 300 350 335 415 400 440 425 465 450 515 500 555 540 615 600 865 850 BM

Mehr

Normalengleichungen. Für eine beliebige m n Matrix A erfüllt jede Lösung x des Ausgleichsproblems Ax b min die Normalengleichungen A t Ax = A t b,

Normalengleichungen. Für eine beliebige m n Matrix A erfüllt jede Lösung x des Ausgleichsproblems Ax b min die Normalengleichungen A t Ax = A t b, Normalengleichungen Für eine beliebige m n Matrix A erfüllt jede Lösung x des Ausgleichsproblems Ax b min die Normalengleichungen A t Ax = A t b, Normalengleichungen 1-1 Normalengleichungen Für eine beliebige

Mehr

Kosten-Leistungsrechnung Rechenweg Optimales Produktionsprogramm

Kosten-Leistungsrechnung Rechenweg Optimales Produktionsprogramm Um was geht es? Gegeben sei ein Produktionsprogramm mit beispielsweise 5 Aufträgen, die nacheinander auf vier unterschiedlichen Maschinen durchgeführt werden sollen: Auftrag 1 Auftrag 2 Auftrag 3 Auftrag

Mehr

Tabelle A1: Gesamtrangliste

Tabelle A1: Gesamtrangliste Tabelle A1: Gesamtrangliste Rang 2011 2009 Universität Punktzahl 1 4 Technische Universität München 322 2 8 Technische Universität Berlin 300 3 2 Bergische Universität Wuppertal 296 4 14 Leuphana Universität

Mehr

Lineare Gleichungssysteme: eine Ergänzung

Lineare Gleichungssysteme: eine Ergänzung Lineare Gleichungssysteme: eine Ergänzung Ein lineares Gleichungssystem, bei dem alle Einträge auf der rechten Seite gleich sind heiÿt homogenes lineares Gleichungssystem: a x + a 2 x 2 +... + a n x n

Mehr

Klausurenkurs zum Staatsexamen (WS 2014/15): Lineare Algebra und analytische Geometrie 1

Klausurenkurs zum Staatsexamen (WS 2014/15): Lineare Algebra und analytische Geometrie 1 Dr. Erwin Schörner Klausurenkurs zum Staatsexamen (WS 204/5): Lineare Algebra und analytische Geometrie. (Herbst 2005, Thema, Aufgabe ) Bestimmen Sie alle reellen Lösungen des folgenden linearen Gleichungssystems:.2

Mehr

HOME ÜBER ALETSCHBAU KAUFEN VERKAUFEN WIR BAUEN FÜR SIE KONTAKT AKTUELL UNSER CREDO TEAM REFERENZEN

HOME ÜBER ALETSCHBAU KAUFEN VERKAUFEN WIR BAUEN FÜR SIE KONTAKT AKTUELL UNSER CREDO TEAM REFERENZEN ÜBER ALETSCH VER UNSER CREDO TEAM REFERENZEN AKTUELL ean commodo ligula eget dolor. Aenean massa ean commodo ligula eget dolor. Aenean massa ÜBER ALETSCH VER LOREMIP SUM LORE IPSUM LORE ÜBER ALETSCH VER

Mehr

LAGERAUSRÜSTUNG für Wichtel & Wölflinge

LAGERAUSRÜSTUNG für Wichtel & Wölflinge für Wichtel & Wölflinge Pfadfinderuniform (WiWö- Kapperl, T-Shirt, evtl. Sweater, Halstuch und Erprobungskarte) feste Schuhe Im und am Rucksack (kein Koffer): Hausschuhe T-Shirts u. ä. Socken Badetuch

Mehr

PURE BELT COLLECTION LOUNGE

PURE BELT COLLECTION LOUNGE VITEO PURE BELT COLLECTION LOUNGE Module 90 / Module 90 Die Kollektion ist eine Fortführung der PURE Formensprache und kann folglich mit allen Elementen dieser Linie ergänzt werden. Der spannende Kontrast

Mehr

Zeilenstufenform eines Gleichungssystems

Zeilenstufenform eines Gleichungssystems Zeilenstufenform eines Gleichungssystems Ein lineares Gleichungssystem mit einer m n-koeffizientenmatrix lässt sich mit Gauß-Transformationen auf Zeilenstufenform (Echelon-Form) transformieren: Ax = b...

Mehr

Einschaltdauer pro Woche in h. /kwh A B C D E F G H I J

Einschaltdauer pro Woche in h. /kwh A B C D E F G H I J Tabelle 1 Stromverbrauch und im IST- Zustand Brutto Strompreis: Eigener Jahresstromverbrauch: kwh / Jahr Einschaltdauer pro Woche A B C D E F G H I J Zwischensumme: Hinweise zum Ausfüllen dieser Tabelle

Mehr

Kantonal-Meisterschaft

Kantonal-Meisterschaft Kantonal-Meisterschaft 10m stehend Winterthur-Ohrbühl - 12.03. www.zkav.ch / Gesamt-Rangliste Rang Name Jg. Wohnort Resultat Einzelpassen Tiefschuss P1 P2 P3 P4 10 9 8 M 1 Ebnöther Jürg 1988 Rümlang 391

Mehr

KUNSTGENUSS UND WEINKULTUR

KUNSTGENUSS UND WEINKULTUR Plakat2011_April-Mai_Layout 1 11.04.2011 15:45 Seite 1 Vino Y Opera Ein Weinverkostungsabend mit 10 Arien kulturprojekt.org präsentiert am 29 April 2011 und 27 Mai 2011 20:00 Uhr: und 10 Weinen in Geschichten

Mehr

Datenkompression: Arithmetische Codierung. H. Fernau

Datenkompression: Arithmetische Codierung. H. Fernau Datenkompression: Arithmetische Codierung H. Fernau email: fernau@uni-trier.de SoSe 2011 Universität Trier 1 Erinnerung Für möglichst gute Codierungen kann man o.b.d.a. Präxcodes betrachten. Die Entropie

Mehr

Antike und Gegenwart. Wir gestalten Bildung. Seit Lateinische Texte zur Erschließung europäischer Kultur

Antike und Gegenwart. Wir gestalten Bildung. Seit Lateinische Texte zur Erschließung europäischer Kultur Antike und Gegenwart Lateinische Texte zur Erschließung europäischer Kultur Herausgeber: Maier Friedrich genehmigt/geeignet für: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen,

Mehr

Spielplan. Nachtstücke. La Bayadère. Krabat. La Bayadère. Nachtstücke. La Bayadère. Krabat. Buchpräsentation. Nachtstücke. Fr

Spielplan. Nachtstücke. La Bayadère. Krabat. La Bayadère. Nachtstücke. La Bayadère. Krabat. Buchpräsentation. Nachtstücke. Fr Spielplan März 2017 - Juli 2017, Ballett Fr 24.03. - / - / 33 / - / - / E Mo 27.03. 18:15 Einführung, Foyer I. Rang 19:00 Krabat Ballett von Demis Volpi nach Otfried Preußler bis 22:00 Uhr // Abo 48/3

Mehr

Fassaden System Außenwand FA-E-301 G Befestigung an Stahlstütze, horizontale Montage FA-E-302 G Befestigung an Stahlstütze, horizontale Montage

Fassaden System Außenwand FA-E-301 G Befestigung an Stahlstütze, horizontale Montage FA-E-302 G Befestigung an Stahlstütze, horizontale Montage n System ußenwand F-E-301 G Befestigung an Stahlstütze, horizontale Montage F-E-302 G Befestigung an Stahlstütze, horizontale Montage F-E-304 G Befestigung an Stahlstütze, horizontale Montage F-E-305 G

Mehr

Gemeinde Bischofsgrün

Gemeinde Bischofsgrün Breitbandportal Bayern Gemeinde Bischofsgrün Übersicht über die derzeitige Breitband-Nutzung und gemeldeten Bedarf Erstellt am: 11.01.2010 http://breitband.bayern.de 11.01.2010 (Seite 1) Zuständig als

Mehr

STADT BIETIGHEIM-BISSINGEN

STADT BIETIGHEIM-BISSINGEN STADT BIETIGHEIM-BISSINGEN Bebauungsplan STUTTGARTER-, FREIBERGER-, GARTENSTRASSE Antrag CDU: Geänderte Erschließung STADTENTWICKLUNGSAMT AZ 61.26.04 - PB 3.2 Plangebiet STADT BIETIGHEIM-BISSINGEN Rechtskräftige

Mehr

20. Seuzacher Schoggi-Faustballturnier

20. Seuzacher Schoggi-Faustballturnier 0:20 20. Seuzacher Schoggi-turnier Samstag, 3. März 2007 Turnhalle Rietacker, 5 Spieler Kategorie A 1 TV Veltheim 2 TV Töss 3 MR Hettlingen 4 MR Uster 5 BSV Ohringen 6 TV Oberwinterthur (2 x 9 Minuten,

Mehr

Die passende Struktur? Darauf kommt es an.

Die passende Struktur? Darauf kommt es an. Professionelles Vermögensmanagement Die passende Struktur? Darauf kommt es an. Besser anlegen. Die Komplexität von Vermögensanlagen erfordert Zeit und gute Marktkenntnisse. Vertrauen Sie dabei auf jemanden,

Mehr

Seite 1 von 17. Auszug aus der Webseite der IG Schweizer Blaskapellen (ISB) (www.igblaskapellen.ch)

Seite 1 von 17. Auszug aus der Webseite der IG Schweizer Blaskapellen (ISB) (www.igblaskapellen.ch) Radiowettbewerb der besten Schweizer Blaskapellen Am 7. Nov. 09 wurden im Loppersaal in Hergiswil NW im Rahmen einer Live-Sendung von Radio DRS1 und DRS Musikwelle die beliebteste Schweizer Blaskapelle

Mehr

TURNIERPLAN 16. HERBSTCUP 2016 FC EMS EVENTS

TURNIERPLAN 16. HERBSTCUP 2016 FC EMS EVENTS SPIELKONZEPT VORRUNDE GRUPPENEINTEILUNG: GRUPPE A GRP. TEAM LIGA A1 A2 A3 A4 A5 FC Zürich Letzikids U12 AC Bellinzona Team Rheintal Locarnese FE-12 Team Liechtenstein (FL) GRUPPENEINTEILUNG: GRUPPE B GRP.

Mehr

Übung Statistik I Statistik mit Stata SS07-14.05.2007 5. Dokumentation der Datenanalyse, Datentransformationen II und Univariate Statistiken II

Übung Statistik I Statistik mit Stata SS07-14.05.2007 5. Dokumentation der Datenanalyse, Datentransformationen II und Univariate Statistiken II Übung Statistik I Statistik mit Stata SS07-14.05.2007 5. Dokumentation der Datenanalyse, Datentransformationen II und Univariate Statistiken II Andrea Kummerer (M.A.) Oec R. I-53 Sprechstunde: Di. 15-16

Mehr

Die Royal Ranger - Aufnahmeprüfung

Die Royal Ranger - Aufnahmeprüfung Die Royal Ranger - Aufnahmeprüfung Ich heiße... und bin... Jahre alt. 1.) (sprich: erstens) Die Bedeutung das gemeinsamen Symbols Die acht blauen Zacken: die acht Hauptregeln der Royal Rangers treu; seiner

Mehr

Die Flatrate für Bürobedarf ein Beschaffungsmodell

Die Flatrate für Bürobedarf ein Beschaffungsmodell Die Flatrate für Bürobedarf ein Beschaffungsmodell Die Flatrate für Bürobedarf ein Beschaffungsmodell, Paperworld Procurement, 02.02.2015 1 Vorstellung der Referenten Dr. rer. pol. Anita Gläser Controlling

Mehr

Vermögensmanagement Ihr Vertrauen ruht auf starken Säulen.

Vermögensmanagement Ihr Vertrauen ruht auf starken Säulen. Vermögensmanagement Ihr Vertrauen ruht auf starken Säulen. FÜRST FUGGER Vermögensmanagement Qualität aus guten Gründen. Das geprüfte ist exzellent für den Vermögensaufbau geeignet, lautete das Gesamturteil

Mehr

Payroll 2016. HWC LLC Information Brochure

Payroll 2016. HWC LLC Information Brochure Payroll 2016 Informa)on Brochure HWC, Kyiv, 2016 CONTENT 1. Tax rates 3 4 5 4. Salary 2015 vs. 2016 6 2 Tax rates 15% / 20% Personal Income Tax (PIT) 18% 36.76%- 49.7% 34,7% (civil law agreements) 33,2%

Mehr

Jobs Jobbörse AJobis. Jobbörse München. Head of Legal Affairs. PR Account Director (m/w) Technolog... Technischer Leiter (m/w)

Jobs Jobbörse AJobis. Jobbörse München. Head of Legal Affairs. PR Account Director (m/w) Technolog... Technischer Leiter (m/w) Jobs Jobbörse AJobis Übersicht der neuesten Stellenangebote auf AJobis. Diese und über weitere 150.000 Stellenangebote finden Sie auf https://www.ajobis.de Head of Legal Affairs n.a. München [05.01.2018]

Mehr

Solartechnik und kompaktes Solargerät

Solartechnik und kompaktes Solargerät und kompaktes Solargerät Einsatz von Solaranlagen! notwendig. 4 Möglichkeiten der Solarversorgung: Mit ranger solar haben Sie die wartungsfreie Alternative für den problemlosen Einsatz vom Frühjahr bis

Mehr

Forschung & Entwicklung im oberösterreichischen Unternehmenssektor

Forschung & Entwicklung im oberösterreichischen Unternehmenssektor Amt der Oö. Landesregierung Direktion Präsidium Information der Abt. Statistik Forschung & Entwicklung im oberösterreichischen Unternehmenssektor Bundesländervergleich 2011 Aktualisierung der F&E-Quote

Mehr

Bild, Faser, Kern. Stefan Ruzika. 23. Mai Mathematisches Institut Universität Koblenz-Landau Campus Koblenz

Bild, Faser, Kern. Stefan Ruzika. 23. Mai Mathematisches Institut Universität Koblenz-Landau Campus Koblenz Stefan Ruzika Mathematisches Institut Universität Koblenz-Landau Campus Koblenz 23. Mai 2016 Stefan Ruzika 7: Bild, Faser, Kern 23. Mai 2016 1 / 11 Gliederung 1 Schulstoff 2 Körper 3 Vektorräume 4 Basis

Mehr

Zentrale Ergebnisse Bürgerumfrage 2016 Teil 1

Zentrale Ergebnisse Bürgerumfrage 2016 Teil 1 Vorlage V/0349/2016, Anlage 1 Zentrale Ergebnisse Bürgerumfrage 2016 Teil 1 - Untersuchungsdesign (Folie 1) - Ziele der Stadtentwicklung/Einflussfaktoren bis 2030 (Folien 2 9) - Lebensbedingungen: Zufriedenheit/Wichtigkeit

Mehr

Rang und Inverses einer Matrix

Rang und Inverses einer Matrix Rang und Inverses einer Matrix wgnedin@math.uni-koeln.de 29. April 2014 In dieser Notiz werden Methoden und Beispiele zur Berechnung des Rangs einer Matrix sowie der Inversen einer invertierbaren Matrix

Mehr

POCT-Verbrauchsmaterialien

POCT-Verbrauchsmaterialien Seite 1 von 6 POCT-Verbrauchsmaterialien Name Datum Erstellt von: Geprüft von: Freigegeben von: Helene Steinmark Berndt Zur Birgit Stoffel-Wagner 02.06.2015 03.06.2015 03.06.2015 Seite 2 von 6 BGA Rapidlab

Mehr

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse Seite 1 von 7 Kategorie: Gesamtbewertung Gesamtbewertung* 1. Ausstattung 2. Studienbedingungen 3. Praxisbezug 4. Studienort Note** Rang Teilnehmer*** 1 Uni Mannheim 2,1 34 1,9 1 34 2,0 2 30 2,3 2 28 2,2

Mehr

Kategorie A Widder 4-6 Monate Punkte

Kategorie A Widder 4-6 Monate Punkte Kategorie A Widder 4-6 Monate 1 20 A A SHR 1846.1600 m 434 04.03.2016 Plattner Liliane 2 20 A A SHR 1806.8094 m 434 11.03.2016 Schibli Hans X 3 18 A A SHR 1846.1605 m 433 13.03.2016 Plattner Liliane 4

Mehr

Sandra Barbara Schmelzer (Störkel): Persönlichkeitsbildung und szenische Interpretation. Examensarbeit München 2002

Sandra Barbara Schmelzer (Störkel): Persönlichkeitsbildung und szenische Interpretation. Examensarbeit München 2002 Sandra Barbara Schmelzer (Störkel): Persönlichkeitsbildung und szenische Interpretation. Examensarbeit München 2002 Die Autorin führte eine Vorher- und Nachher-Befragung durch. Die Nachher-Befragung ist

Mehr