Zeit zu wechseln. _ schneller Service _ viele Zusatzleistungen _ günstiger Beitragssatz

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zeit zu wechseln. _ schneller Service _ viele Zusatzleistungen _ günstiger Beitragssatz"

Transkript

1 Zeit zu wechseln _ schneller Service _ viele Zusatzleistungen _ günstiger Beitragssatz

2 Eine Menge Vorteile Die Bertelsmann Betriebskrankenkasse (BKK) ist Ihr Partner rund um die Kranken- und Pflegeversicherung. Mit günstigen Beiträgen, die seit jeher unter dem Durchschnitt der gesetzlichen Krankenversicherung liegen, einem schnellen und innovativen Service wie der Online-Gesundheitsakte, sowie zusätzlichen Leistungen, die eine bessere Versorgung zum Ziel haben, wollen wir Sie begeistern. Sehen Sie selbst, welche Vorteile Sie als Mitglied haben. PLUS Der Beitrag: traditionell günstig Die Bertelsmann BKK ist kerngesund. Dank schlanker Strukturen und einer soliden Haushaltpolitik sind wir schuldenfrei und gehören zu den günstigsten Kassen im Bundesgebiet. _ 12,7% allgemeiner Beitragssatz. _ Mehr als 90% der Arbeitnehmer zahlen einen höheren Beitragssatz als die Mitglieder der Bertelsmann BKK. _ Pro Jahr ist eine Ersparnis von bis zu 350 Euro möglich ermitteln Sie Ihre individuelle Ersparnis mit dem Beitragskalkulator unter PLUS Der Service: schnell _ Unbürokratischer Service in maximal 48 Stunden. _ Telefonische Erreichbarkeit rund um die Uhr, 7 Tage die Woche. _ Geschäftstellen bei RTL in Köln und GGP Media in Pößneck. und innovativ _ Verschaffen Sie sich Kostentransparenz mit der bundesweit nahezu einmaligen elektronischen Patientenquittung. _ Bestellen Sie rezeptfreie Medikamente qualitätsgesichert und mit Preisvorteil im Medikamentenshop in unserer Online- Gesundheitsakte. _ Dokumentieren Sie Impfungen und medizinische Behandlungen in Ihrer Online-Gesundheitsakte. _ Erinnerungsservice per und SMS: Verpassen Sie keine Vorsorgetermine mehr. _ Informieren Sie sich zu Medizin & Gesundheit, Diagnose & Therapie und vieles mehr auf PLUS Die Unternehmenskultur: partnerschaftlich _ Die BKK ist ein Teil der partnerschaftlichen Unternehmenskultur bei Bertelsmann. Mit betrieblichen Vorsorgeuntersuchungen, Bewegungsund Entspannungskursen und vielem mehr, tragen wir zu Gesundheit und Wohlbefinden der Mitarbeiter bei. _ Bei aller Nähe garantieren wir einen absoluten Datenschutz. _ Wir haben ein offenes Ohr für Anregungen und Kritik: / oder

3 Die Leistungen: umfassend Wir bieten den vollen gesetzlichen Leistungskatalog, ergänzt um innovative Zusatzleistungen: PLUS Prävention: Bleiben Sie gesund! Dazu bieten wir Ihnen unser fit for life-gesundheitsprogramm _ Jährlich wechselnde Gesundheitsangebote: z. B. Vorsorge- und Früherkennungschecks und Impfungen. _ Aktivwochen: In ausgewählten Kurorten erleben Sie ein Programm mit den Schwerpunkten: Bewegung, Entspannung, Stressreduktion, Wirbelsäulengymnastik oder gesunde Ernährung. Die Kosten des Gesundheitsprogramms übernehmen wir für Sie. _ Qualifizierte Gesundheitskurse: Bundesweit unterstützen wir Sie mit einem Zuschuss in Höhe von 85 %, bis zu 80 Euro im Jahr. Zuschussfähige Kurse finden Sie unter _ Hautkrebsfrüherkennung in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen und Bremen. PLUS Familie: Mehr Leistungen für Sie und Ihre Angehörigen. _ BabyCare/ Hallo Baby zur Vermeidung von Frühgeburten _ Haushaltshilfe und häusliche Krankenpflege mit erweiterten Anspruchsvoraussetzungen _ Ambulante Vorsorgemaßnahmen: Für chronisch kranke Kleinkinder haben wir den Zuschuss auf 21 Euro am Tag erhöht. PLUS Versorgung: Damit Sie schneller wieder gesund werden! _ Neu: Als alternative Behandlungsmethode bieten wir Ihnen seit dem die klassische Homöopathie. _ Zur Herz-Kreislauf-Rehabilitation und Tinnitus-Behandlung bieten wir eine integrierte Versorgung: Ärzte, Kliniken und Rehaeinrichtungen stimmen sich über die Behandlungsschritte ab und arbeiten Hand in Hand. _ Bei chronischen Krankheiten (z. B. Diabetes und Brustkrebs) sorgen unsere BKK MedPlus-Programme dafür, dass Patienten durch Schulungen und Informationsangebote stärker eingebunden werden, zudem wird die Zusammenarbeit der beteiligten Therapeuten klar strukturiert. _ Zu Ernährung, Asthma, Diabetes, Herz- und Rückenerkrankungen erhalten Sie spezielle Beratungs- und Trainingsangebote. Darüber hinaus unterstützen wir Sie in Krisensituationen, bei der Suche nach Behandlungsmöglichkeiten und Spezialisten sowie bei Behandlungsfehlern. PLUS Kooperationen _ Bei unseren Kooperationspartnern Allianz und Barmenia erhalten Sie Zusatzversicherungen für Arzt-, Krankenhaus- oder Pflegekosten zu vorteilhaften Konditionen. _ In bundesweit vertretenen Fitness-Studios (u. a. Fitness Company, Elixia) trainieren Sie zu vorteilhaften Konditionen.

4 Anmeldung Ja, ich werde BKK-Mitglied ab dem Nachname, Vorname Geburtsdatum Rentenversicherungsnummer (falls zur Hand) Straße, Nr. PLZ, Ort Telefonnummer Willkommen in der BKK Bei uns erhalten Sie Leistungen vom ersten Tag an ohne Wartezeiten und ohne einen Ausschluss von Vorerkrankungen. Und auch nach dem Ausscheiden aus einer Bertelsmann Firma bleiben Sie zu unverändert guten Konditionen Mitglied unserer Solidargemeinschaft. Wer? _ Mitarbeiter in Bertelsmann Firmen und ihre Familienangehörigen Wann? _ Die Kündigung Ihrer gesetzlichen Krankenkasse ist ganzjährig zum Ende des übernächsten Monats möglich. Sie muss schriftlich erfolgen, ist aber formlos. Mustertext: hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bitte senden Sie mir die Kündigungsbestätigung. Mit freundlichen Grüßen Beispiel: Sie kündigen im Laufe des Monats April zum *: _ Die alte Mitgliedschaft endet am _ Die neue Mitgliedschaft in der Bertelsmann BKK beginnt am Wie? _ per Anmeldekarte (s. rechte Seite) oder noch schneller _ online: * oder im Mai zum 31.7., oder im Juni zum 31.8., etc. der Wechsel ist ganz einfach Tipp: Mitglieder werben Sie haben sich für die Bertelsmann BKK entschieden? Oder sind bereits zufriedenes Mitglied? Dann berichten Sie doch Ihren Kollegen und Kolleginnen von Ihren guten Erfahrungen und empfehlen uns weiter. Wir bedanken uns mit Prämien aus der Bertelsmann Medienwelt oder 15 Euro in bar: Haben Sie Fragen? Wünschen Sie weitere Informationen? Wir informieren Sie gern. Fon: / Persönlich: Carl-Miele-Str Gütersloh Geschäftsstelle RTL (Für Mitarbeiter) Aachener Str Köln Fon: 0 221/ Geschäftsstelle GGP Media (Für Mitarbeiter) Karl-Marx-Str Pößneck Fon: / Zuletzt versichert bei der pflichtversichert freiwillig versichert familienversichert Leistungsbezieher Arbeitsagentur Rentner Student Selbstständiger Mitgliedschaft gekündigt am zum Kündigungsbestätigung liegt bei Kündigungsbestätigung reiche ich nach Angehörige mit zu versichern, bitte senden Sie mir einen Antrag auf die Familienversicherung Arbeitgeber, Abteilung Straße, Nr. PLZ, Ort Telefonnummer Datum, Unterschrift Senden Sie uns Ihre Anmeldung: per Fax: / per Hauspost: Abt. BKK per Post: Carl-Miele-Str Gütersloh Personalnummer Die Angabe Ihrer persönlichen Daten (Sozialdaten) ist für die Durchführung unserer Aufgaben gemäß 284 Sozialgesetzbuch V (SGB V) in Verbindung mit 206 SGB V bzw. 28 o SGB IV sowie 94 SGB XI in Verbindung mit 50 SGB XI erforderlich.

5 Infothek Bitte schicken Sie mir Informationen zu folgenden Themen: Die Bertelsmann BKK Leistungsübersicht (auch als Download) Aktivwochen-Programm (auch online auf 50 Jahre Gesundheit Kundenmagazin Gesundheit (auch als Download) Jugendmagazin Top Team Kindermagazin Top fit BabyCare Infopaket für werdende Mütter (nur für Versicherte) BKK MedPlus die strukturierten Behandlungsprogramme (DMP) der Betriebskrankenkassen Arztbuch zur Dokumentation persönlicher medizinischer Daten Zusatzversicherungen Eine ausführliche Übersicht mit allen Titeln finden Sie unter: Alle Angaben nach dem Rechtsstand im März Rechtlich verbindlich sind allein Satzung und Gesetz.

Willkommen in der Familie

Willkommen in der Familie Höchste Kundenzufriedenheit kein Zusatzbetrag 2012! Willkommen in der Familie Entdecken Sie alle Vorteile der Bertelsmann BKK: Melden Sie sich mit der Anmeldekarte schnell und unkompliziert an! Oder bestellen

Mehr

Werden Sie jetzt Mitglied!

Werden Sie jetzt Mitglied! Werden Sie jetzt Mitglied! 1. Tragen Sie Ihre persönlichen Daten in den beigefügten Mitgliedsantrag ein und drucken Sie ihn bitte aus. 2. Schicken Sie uns den ausgefüllten Antrag unterschrieben per Post

Mehr

Die Betriebskrankenkasse Philips* Employer of Choice

Die Betriebskrankenkasse Philips* Employer of Choice Die Betriebskrankenkasse Philips* Employer of Choice Die Betriebskrankenkasse Philips* Ziel der Personal- und Sozialpolitik von Philips Deutschland ist es, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Mehr

Mehrleistungsblatt der Metzinger BKK

Mehrleistungsblatt der Metzinger BKK Mehrleistungsblatt der Metzinger BKK Bis zu 120 Euro für Leistung nach Wahl Das Gesundheitskonto der Metzinger BKK lässt sich auf Ihre individuellen Bedürfnisse zuschneiden. Entscheiden Sie selbst, welche

Mehr

Fit for Life. BKK-Bonusprogramm 2013/2014. Gesund leben zahlt sich aus. bis zu 225 Bonus! Jetzt noch attraktiver

Fit for Life. BKK-Bonusprogramm 2013/2014. Gesund leben zahlt sich aus. bis zu 225 Bonus! Jetzt noch attraktiver Fit for Life Jetzt noch attraktiver bis zu 225 Bonus! BKK-Bonusprogramm 2013/2014 Gesund leben zahlt sich aus. 2 Wir freuen uns, mit dem BKK-Bonusprogramm unseren Kunden einen attraktiven Mehrwert anbieten

Mehr

Mit. BKK MedPlus. einfach besser versorgt!

Mit. BKK MedPlus. einfach besser versorgt! Mit BKK MedPlus einfach besser versorgt! DMP - Was ist das? Das Disease Management Programm (kurz DMP) ist ein strukturiertes Behandlungsprogramm für Versicherte mit chronischen Erkrankungen. Chronisch

Mehr

Erweiterte Vorsorge für Kinder und Jugendliche

Erweiterte Vorsorge für Kinder und Jugendliche Familie Erweiterte Vorsorge für Kinder und Jugendliche Clever für Kids Teilnahme der Versicherten Die Teilnahme ist freiwillig und schränkt das Recht der freien Arztwahl nicht ein. An dieser Versorgung

Mehr

Entdecken Sie die Vorteile!

Entdecken Sie die Vorteile! Mitglied werden Entdecken Sie die Vorteile! Viele Mehrleistungen auch 2017 Bei der Bertelsmann BKK hab ich die beste Versorgung für mich und meine Familie. Mohamed Soubh, Betriebsratsvorsitzender Arvato

Mehr

Die freundliche. Familienkasse

Die freundliche. Familienkasse Die freundliche Familienkasse Wir freuen uns auf Sie! BKK Pfalz offen für alle Die BKK Pfalz ist eine bundesweit geöffnete, gesetzliche Krankenkasse und offen für alle gesetzlich krankenversicherten Personen.

Mehr

Für Kinder, Ehegatten und Lebenspartner die beitragsfreie Familienversicherung. Antrag Familienversicherung

Für Kinder, Ehegatten und Lebenspartner die beitragsfreie Familienversicherung. Antrag Familienversicherung Für Kinder, Ehegatten und Lebenspartner die beitragsfreie. Antrag 2016 Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern! Gebührenfrei unter Fon 0800 80-74000 oder service@bertelsmann-bkk.de 2 A) Allgemeine Angaben

Mehr

Krankenkassenwahl: Nicht nur eine Frage des Beitragssatzes

Krankenkassenwahl: Nicht nur eine Frage des Beitragssatzes Gesundheit KOMPAKT Krankenkassenwahl: Nicht nur eine Frage des Beitragssatzes Das sollten Sie wissen Bei der Wahl der richtigen Krankenkasse kommt es nicht nur auf den Beitragssatz an. Da die Gewährung

Mehr

Das Plus, das sich für Sie und Ihre Gesundheit auszahlt.

Das Plus, das sich für Sie und Ihre Gesundheit auszahlt. aktiv für sie Mit neuen Leistungen! Das Plus, das sich für Sie und Ihre Gesundheit auszahlt. activorteil Nr. 1: 120,- EUR für die aktive Zahnvorsorge! Unser Leistungsplus für Ihre Zahngesundheit: Die professionelle

Mehr

Ihr privates Gesundheits-Programm. Gesundheit ohne Grenzen.

Ihr privates Gesundheits-Programm. Gesundheit ohne Grenzen. Gesundheit ohne Grenzen. GUTE BESSERUNG. 02 IHRE GESUNDHEIT LIEGT IN IHRER HAND. Das Wichtigste im Leben ist es gesund zu bleiben. Die Lebenserwartung steigt und mit ihr auch die Lebensqualität. Wenn man

Mehr

PFLEGEKASSE. Antrag zur KKH Pflegeberatung

PFLEGEKASSE. Antrag zur KKH Pflegeberatung Antrag zur KKH Pflegeberatung Sie möchten die KKH Pflegeberatung in Anspruch nehmen. Hierfür senden wir Ihnen das Antragsformular mit der erforderlichen datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung zu.

Mehr

micura Pflegedienste München Ost

micura Pflegedienste München Ost In Kooperation mit: 2 PFLEGE UND BETREUUNG ZUHAUSE Ein Gemeinschaftsunternehmen der DKV Pflegedienste & Residenzen GmbH und dem Praxisverbund GmbH München Süd-Ost Der Gesetzgeber wünscht eine engere Verzahnung

Mehr

Anmeldung 2011. Ich werde Mitglied zum nächstmöglichen Zeitpunkt. erstmalig. Ich werde Mitglied ab dem

Anmeldung 2011. Ich werde Mitglied zum nächstmöglichen Zeitpunkt. erstmalig. Ich werde Mitglied ab dem Anmeldung 2011 Ich werde Mitglied zum nächstmöglichen Zeitpunkt Ich werde Mitglied ab dem erstmalig ich war schon einmal Mitglied der Bertelsmann BKK Ein Ausscheiden aus einem Bertelsmann-Unternehmen hat

Mehr

Gesund durchs Leben. Unsere Leistungen für Sie BKK VICTORIA-D.A.S.

Gesund durchs Leben. Unsere Leistungen für Sie BKK VICTORIA-D.A.S. Gesund durchs Leben Das Familienspiel Unsere Leistungen für Sie Weil Sie uns wichtig sind Alles, was Recht ist: unsere Basisleistungen Unser Leitsatz Weil Sie uns wichtig sind bringt es auf den Punkt:

Mehr

(Bei Wechsel der Krankenkasse bitte Kündigungsbestätigung beifügen.) pflichtversichert freiwillig versichert familienversichert privat versichert

(Bei Wechsel der Krankenkasse bitte Kündigungsbestätigung beifügen.) pflichtversichert freiwillig versichert familienversichert privat versichert Mitgliedserklärung Ich wähle die Mitgliedschaft bei der IKK classic ab dem bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Meine persönlichen Daten Name Geburtsdatum Vorname Geschlecht männlich weiblich Rentenversicherungsnr.

Mehr

BETRIEBS- KRANKENKASSE. Gesetzlich versichert, privat behandelt. Wichtige Infos zur Kostenerstattung für Selbstzahler

BETRIEBS- KRANKENKASSE. Gesetzlich versichert, privat behandelt. Wichtige Infos zur Kostenerstattung für Selbstzahler BETRIEBS- KRANKENKASSE Gesetzlich versichert, privat behandelt Wichtige Infos zur Kostenerstattung für Selbstzahler Privater Status für gesetzlich Versicherte Gesundheit ist das höchste Gut: Deshalb ist

Mehr

Ich weiß, was ich will: Starke Leistungen, optimalen Service

Ich weiß, was ich will: Starke Leistungen, optimalen Service GESUNDHEITSFONDS Ich weiß, was ich will: Starke Leistungen, optimalen Service Informationen zum. Der. So war es bisher. Das ist neu: einheitlicher Beitragssatz für alle Kassen. Die Finanzmittel der einzelnen

Mehr

DFSI * NEWS INHALT. Ausgabe 7 Mai 2013 ERGEBNIS KUNDENGRUPPEN 2 LEISTUNGEN DER KASSEN. top 15

DFSI * NEWS INHALT. Ausgabe 7 Mai 2013 ERGEBNIS KUNDENGRUPPEN 2 LEISTUNGEN DER KASSEN. top 15 Ausgabe Mai DFSI * NEWS INHALT Titel: GKV Leistungen Für Kundengruppen Thomas Lemke Geschäftsführer DFSI DFSI Im Bereich der gesetzlichen Krankenkassen hat sich das DFSI auf die Fahnen geschrieben, der

Mehr

Die Krankenversicherung. Versicherte Finanzierung Geschichte Leistungen Organisation

Die Krankenversicherung. Versicherte Finanzierung Geschichte Leistungen Organisation Die Krankenversicherung Versicherte Finanzierung Geschichte Leistungen Organisation Versicherte 1 Wer ist versichert? Arbeitnehmer sind in der gesetzlichen Krankenversicherung grundsätzlich versicherungspflichtig,

Mehr

Länger besser leben. www.bkk24.de

Länger besser leben. www.bkk24.de Länger besser leben. Warum Ihnen die BKK24 mehr bringt, als sie kostet. Sehen Sie selbst: Neben den Leistungen und der Sicherheit der gesetzlichen Krankenkasse bekommen Sie bei der BKK24 für Ihren Beitrag

Mehr

Mehr vom Leben haben mit der BKK advita. Geöffnete Krankenkasse. Unsere Mehrleistungen und Serviceangebote auf einen Blick

Mehr vom Leben haben mit der BKK advita. Geöffnete Krankenkasse. Unsere Mehrleistungen und Serviceangebote auf einen Blick Mehr vom Leben haben mit der BKK advita Geöffnete Krankenkasse Unsere Mehrleistungen und Serviceangebote auf einen Blick Das Plus an Leistungen unsere Angebote für Sie Für jeden von uns ist die Gesundheit

Mehr

Ihre Fragen - unsere Antworten zu den Wahltarifen IKK Cash und IKK Cash plus. Wie hoch ist die Beitragsrückerstattung, die ich erreichen kann?

Ihre Fragen - unsere Antworten zu den Wahltarifen IKK Cash und IKK Cash plus. Wie hoch ist die Beitragsrückerstattung, die ich erreichen kann? Wahltarife Ihre Fragen - unsere Antworten zu den Wahltarifen IKK Cash und IKK Cash plus. Informieren Sie sich auch auf unserer Seite Wahltarife. IKK Cash Wie hoch ist die Beitragsrückerstattung, die ich

Mehr

Bevölkerungsrepräsentative Umfrage unter 1.000 gesetzlich Krankenversicherten. Gesundheitsprävention in Deutschland

Bevölkerungsrepräsentative Umfrage unter 1.000 gesetzlich Krankenversicherten. Gesundheitsprävention in Deutschland Bevölkerungsrepräsentative Umfrage unter 1.000 gesetzlich Krankenversicherten Gesundheitsprävention in Deutschland Inhalt Im Oktober 2012 führte die Schwenninger Krankenkasse eine bevölkerungsrepräsentative

Mehr

In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie:

In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie: ein Portal der Kassensuche GmbH Mitglied werden bei der BKK Scheufelen In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie: 1. Bevor Sie die Vorteile Ihrer neuen Krankenkasse genießen können,

Mehr

Sicher durch das Studium. Unsere Angebote für Studenten

Sicher durch das Studium. Unsere Angebote für Studenten Sicher durch das Studium Unsere Angebote für Studenten Starke Leistungen AUSGEZEICHNET! FOCUS-MONEY Im Vergleich von 95 gesetzlichen Krankenkassen wurde die TK zum achten Mal in Folge Gesamtsieger. Einen

Mehr

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland Name Vorname Geburtsdatum Strasse Postleitzahl und Wohnort Telefon Festnetz Telefon mobil Fax E-Mail Ich habe einen Termin für den um Uhr vereinbart Anmerkung: ist kein Platz zum Ausfüllen vorgesehen,

Mehr

Krankenversicherung Spezial

Krankenversicherung Spezial Krankenversicherung Spezial Änderungen 2011 Wer kann sich privat versichern? Wieder einmal wurden die Gesetze zur Pflichtversicherung geändert. Bis zum letzten Jahr konnten sich Angestellte nur dann privat

Mehr

Sehr geehrte Gäste, Eigenbeteiligung, Selbstzahler und Zuzahlung sind die neuen Schlüsselwörter. stationären und ambulanten Badekur geht.

Sehr geehrte Gäste, Eigenbeteiligung, Selbstzahler und Zuzahlung sind die neuen Schlüsselwörter. stationären und ambulanten Badekur geht. Das Bad-Füssing-Sparbuch: Ambulante Badekuren Gesundheitsvorsorge So zahlt Ihre Krankenkasse auch in Zukunft mit! Ambulante Badekuren Tipps und Ratschläge: So zahlt Ihre Krankenkasse auch Sehr geehrte

Mehr

Volle Unterstützung beim Gesundwerden und Gesundbleiben

Volle Unterstützung beim Gesundwerden und Gesundbleiben BESTMED GESUNDHEITSSERVICE Volle Unterstützung beim Gesundwerden und Gesundbleiben DER UMFASSENDE GESUNDHEITSSERVICE DER DKV FÜR DIE BESTMED TARIFE Ich vertrau der DKV Schnelle Hilfe, wann immer Sie sie

Mehr

Bonusprogramm 2015. Individueller Service Sichere Leistungen

Bonusprogramm 2015. Individueller Service Sichere Leistungen Bonusprogramm 2015 Individueller Service Sichere Leistungen Mit dem Bonusprogramm der BKK Wirtschaft & Finanzen lohnt es sich doppelt, gesund zu leben. Denn wer auf seine Gesundheit achtet, gewinnt deutlich

Mehr

Diese Broschüre fasst die wichtigsten Informationen zusammen, damit Sie einen Entscheid treffen können.

Diese Broschüre fasst die wichtigsten Informationen zusammen, damit Sie einen Entscheid treffen können. Aufklärung über die Weiterverwendung/Nutzung von biologischem Material und/oder gesundheitsbezogen Daten für die biomedizinische Forschung. (Version V-2.0 vom 16.07.2014, Biobanken) Sehr geehrte Patientin,

Mehr

Wechseln Sie jetzt zum Testsieger!

Wechseln Sie jetzt zum Testsieger! Techniker Krankenkasse Gesund in die Zukunft. Wechseln Sie jetzt zum Testsieger! Füllen Sie einfach direkt an Ihrem PC den angefügten TK-Mitgliedschaftsantrag aus und senden Sie ihn an die TK zurück. Wenn

Mehr

Verschreibungsfreie Arzneimittel wieder in der Erstattung

Verschreibungsfreie Arzneimittel wieder in der Erstattung Satzungsleistungen Verschreibungsfreie Arzneimittel wieder in der Erstattung Was sind Satzungsleistungen? Der Rahmen für die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung wird im Fünften Sozialgesetzbuch

Mehr

Kinder- Bonusprogramm MIT SPORT, SPASS UND VORSORGE TOLLE PRÄMIEN KASSIEREN

Kinder- Bonusprogramm MIT SPORT, SPASS UND VORSORGE TOLLE PRÄMIEN KASSIEREN Kinder- Bonusprogramm MIT SPORT, SPASS UND VORSORGE TOLLE PRÄMIEN KASSIEREN 02 03 Das grosse Prämiensammeln AUch für Kleine Vom Babyschwimmen bis zur Zahnvorsorge das Kinderbonusprogramm der Heimat Krankenkasse

Mehr

ikk-classic.de Starke Leistungen und Top Service. Informationen und Unterlagen der IKK classic Private Zusatzversicherung für 0, E?

ikk-classic.de Starke Leistungen und Top Service. Informationen und Unterlagen der IKK classic Private Zusatzversicherung für 0, E? ikk-classic.de Starke Leistungen und Top Service. Informationen und Unterlagen der IKK classic Private Zusatzversicherung für 0, E? Qualität, innovative und individuelle Gesundheitsleistungen, ein Plus

Mehr

Ich möchte den AOK-Wahltarif vigo select Kieferorthopädie für mich / meine familienversicherten Angehörigen wählen:

Ich möchte den AOK-Wahltarif vigo select Kieferorthopädie für mich / meine familienversicherten Angehörigen wählen: Erklärung zum AOK-Wahltarif vigo select Kieferorthopädie ( 35 der Satzung der ) Servicestelle Wahltarife Kasernenstr. 61 Telefon: (0211) 82 25 0 Telefax: (0211) 82 25 10 15 Name: Vorname: PLZ: Wohnort:

Mehr

Anmeldung zur Sommermachane 2015 Zeitraum: 31.07.2015 11.08.2015 Region: Österreich, Salzburger Land

Anmeldung zur Sommermachane 2015 Zeitraum: 31.07.2015 11.08.2015 Region: Österreich, Salzburger Land Anmeldung zur Sommermachane 2015 Zeitraum: 31.07.2015 11.08.2015 Region: Österreich, Salzburger Land Angaben zum Kind Name des Kindes: Vorname: Geburtsdatum des Kindes: Handynummer des Kindes: Emailadresse

Mehr

Daimler BKK YOUNGSTERS Jetzt Mitglied werden so leicht geht das.

Daimler BKK YOUNGSTERS Jetzt Mitglied werden so leicht geht das. Daimler BKK YOUNGSTERS Jetzt Mitglied werden so leicht geht das. Y Jetzt Daimler BKK YOUNGSTER werden, alle exklusiven Vorteile und ein tolles Geschenk sichern! Ihre Daimler BKK Wir leben Service! Herzlichen

Mehr

BETRIEBS- KRANKENKASSE BONOLINO. Das Kinder-Bonusprogramm

BETRIEBS- KRANKENKASSE BONOLINO. Das Kinder-Bonusprogramm BETRIEBS- KRANKENKASSE BONOLINO Das Kinder-Bonusprogramm Liebe Kinder, liebe Eltern, ich heiße Bonolino, entspanne am liebsten in meinem aufblasbaren Planschbecken und bin der Kinder- Gesundheitsbotschafter

Mehr

micura Pflegedienste Köln

micura Pflegedienste Köln micura Pflegedienste Köln 2 PFLEGE UND BETREUUNG ZUHAUSE 3 Im Laufe eines Lebens verändern sich die Bedürfnisse. micura Pflegedienste schließt die Lücke einer eingeschränkten Lebensführung. Viele Alltäglichkeiten

Mehr

Teilnahmeerklärung des Arztes Fachärztlicher Versorgungssektor gem. 4

Teilnahmeerklärung des Arztes Fachärztlicher Versorgungssektor gem. 4 Teilnahmeerklärung des Arztes Fachärztlicher Versorgungssektor gem. 4 zu dem Vertrag zur Durchführung des Disease-Management-Programms nach 137f SGB V Koronare Herzkrankheit zwischen der Kassenärztlichen

Mehr

MERKBLATT Zuschuss zu den Versicherungsbeiträgen der Kranken- und Pflegeversicherung zur Vermeidung von Hilfebedürftigkeit ( 26 SGB II)

MERKBLATT Zuschuss zu den Versicherungsbeiträgen der Kranken- und Pflegeversicherung zur Vermeidung von Hilfebedürftigkeit ( 26 SGB II) MERKBLATT Zuschuss zu den Versicherungsbeiträgen der Kranken- und Pflegeversicherung zur Vermeidung von Hilfebedürftigkeit ( 26 SGB II) Wer bekommt den Zuschuss? Überschreitet Ihr anzurechnendes Einkommen

Mehr

GKV-Spitzenverband Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland Postfach 20 04 64 53134 Bonn

GKV-Spitzenverband Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland Postfach 20 04 64 53134 Bonn GKV-Spitzenverband Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland Postfach 20 04 64 53134 Bonn Beschäftigung bei einem im Ausland ansässigen Arbeitgeber in mehreren Mitgliedstaaten 1) Sehr geehrte

Mehr

1 von 12 Seiten/ Stand: Juni 12

1 von 12 Seiten/ Stand: Juni 12 1 von 12 Seiten/ Stand: Juni 12 2 von 12 Seiten/ Stand: Juni 2012 Ausschlaggebend für die Wahl Ihrer Krankenkasse: - optimale Leistungen - innovative Mehrleistungen - erstklassiger Kundenservice Herzlich

Mehr

Natürlich gesund Wir versichern Menschen

Natürlich gesund Wir versichern Menschen Natürlich gesund Immer mehr Menschen vertrauen im Krankheitsfall auf alternative Heilmethoden. NATURprivat sichert Ihnen die Behandlungskosten ab, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen

Mehr

So einfach werden Sie Mitglied:

So einfach werden Sie Mitglied: So einfach werden Sie Mitglied: 1. Bitte drucken Sie den Aufnahmeantrag aus. 2. Tragen Sie Ihre persönlichen Daten ein und unterschreiben Sie das Formular. 3. Kündigen Sie die Mitgliedschaft bei Ihrer

Mehr

Unser kostenloser Service Familienversicherung Überprüfung der Zeiten ab 01.01.20146. >Anrede<

Unser kostenloser Service Familienversicherung Überprüfung der Zeiten ab 01.01.20146. >Anrede< SKD BKK Schultesstraße 19a 97421 Schweinfurt Hauptverwaltung Schultesstraße 19a 97421 Schweinfurt Serviceteam Telefon: 09721 9449-0 Telefax: 09721 9449-333 Internet: E-Mail: service@skd-bkk.de Datum: ##.##.2015

Mehr

Grenzenlose Qualität und umfassender Schutz die Grenzgänger-Versicherung der Schweiz.

Grenzenlose Qualität und umfassender Schutz die Grenzgänger-Versicherung der Schweiz. MONDIAL GLOBE Grenzenlose Qualität und umfassender Schutz die Grenzgänger-Versicherung der Schweiz. Überzeugend und nachhaltig. Das Preis- Leistungs-Verhältnis von SWICA. Die richtige Wahl der Kranken-

Mehr

www.pwc.de Wechselbereitschaft gesetzlich Krankenversicherter Befragung 2015

www.pwc.de Wechselbereitschaft gesetzlich Krankenversicherter Befragung 2015 www.pwc.de Wechselbereitschaft gesetzlich Krankenversicherter Befragung 2015 Impressum Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich

Mehr

Information für Patienten

Information für Patienten Information für Patienten Information für gesetzlich versicherte Patienten zur Bewilligung einer ambulanten Psychotherapie Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, wenn bei Ihnen eine Psychotherapie medizinisch

Mehr

Ihre Vorteile bei der KKH-Allianz!

Ihre Vorteile bei der KKH-Allianz! Ihre Vorteile bei der KKH-Allianz! Leisten Sie sich das Beste für Gesundheit, Schutz und Vorsorge. Gesetzliche Krankenversicherung Unser Kooperationspartner: Allianz Private Krankenversicherungs-AG 3 Wir

Mehr

Gewährung von Beihilfen in Krankheits-, Geburts- und Todesfällen

Gewährung von Beihilfen in Krankheits-, Geburts- und Todesfällen Gewährung von Beihilfen in Krankheits-, Geburts- und Todesfällen Soziale Sicherung von Personen während der Pflegezeit hier: Anteilige Zahlung von Beiträgen zur Arbeitslosenversicherung und von Zuschüssen

Mehr

Central Krankenversicherung AG. Hansaring 40 50 50670 Köln. Telefax +49 (0) 221 1636-200. www.central.de Die Gruppenversicherung der Central

Central Krankenversicherung AG. Hansaring 40 50 50670 Köln. Telefax +49 (0) 221 1636-200. www.central.de Die Gruppenversicherung der Central Central Krankenversicherung AG Alle Hansaring 40 50 Vorteile 50670 Köln auf Telefon +49 (0) einen 221 1636-0 Blick Telefax +49 (0) 221 1636-200 www.central.de Die Gruppenversicherung der Central www.gruppenversicherung.de

Mehr

Änderungen in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung ab 1. Januar 2015.

Änderungen in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung ab 1. Januar 2015. Änderungen in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung ab 1. Januar 2015. In der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung sind zum 1. Januar 2015 einige Änderungen in Kraft getreten. Neu ist

Mehr

micura Pflegedienste München/Dachau GmbH

micura Pflegedienste München/Dachau GmbH micura Pflegedienste München/Dachau GmbH 2 PFLEGE UND BETREUUNG ZUHAUSE 3 Im Laufe eines Lebens verändern sich die Bedürfnisse. micura Pflegedienste München/ Dachau schließt die Lücke einer eingeschränkten

Mehr

Bis zu 2400 zusätzlich für Personen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz und entsprechendem Hilfebedarf

Bis zu 2400 zusätzlich für Personen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz und entsprechendem Hilfebedarf Info-Schreiben des Pflegedienstes an Pflegebedürftige, Angehörige und Betreuer Bis zu 2400 zusätzlich für Personen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz und entsprechendem Hilfebedarf Hinweise

Mehr

Unterlagen zur Förderung von kassenindividuellen Projekten

Unterlagen zur Förderung von kassenindividuellen Projekten Unterlagen zur Förderung von kassenindividuellen Projekten bitte die entsprechende Anschrift eintragen! Damit die gesetzlichen Krankenkassen über eine Förderung entscheiden können, ist Ihre Mitwirkung

Mehr

Wahltarif Zahnbehandlung exclusiv

Wahltarif Zahnbehandlung exclusiv Wahltarif Zahnbehandlung exclusiv MEHR-Leistung für Sie und Ihre Zähne Wahltarif Zahnbehandlung exclusiv Wahltarif ohne Mehrkosten Worum geht es? Regelmäßige zahnärztliche Untersuchungen und gezielte Behandlungen

Mehr

BKK ALP plus Veröffentlichung Finanzdaten 2011

BKK ALP plus Veröffentlichung Finanzdaten 2011 BKK ALP plus Veröffentlichung Finanzdaten 2011 - in Anlehnung an das Handelsgesetzbuch (HGB) Inhalt Mitglieder- und Versichertenentwicklung Versichertenentwicklung 2011 4 Mitgliederstruktur nach Altersgruppen

Mehr

Mitglieds-Nr.:, geb. am:

Mitglieds-Nr.:, geb. am: ANTRAG AUF ALTERSRENTE An: Versorgungswerk der Ärztekammer Hamburg, Stadthausbrücke 12, 20355 Hamburg Telefon: 040 / 22 71 96-0 Mitglieds-Nr.:, geb. am: ( ) Ich beantrage die Regelaltersrente. ( ) Ich

Mehr

In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie:

In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie: ein Portal der Kassensuche GmbH Mitglied werden der AOK Sachsen-Anhalt In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie: 1. Bevor Sie die Vorteile Ihrer neuen Krankenkasse genießen können,

Mehr

Informationen zur psychotherapeutischen Behandlung

Informationen zur psychotherapeutischen Behandlung Gunther Ellers, Maubisstraße 25, 41564 Kaarst Dipl.-Psych. Gunther Ellers Maubisstraße 25 41564 Kaarst Tel.: 02131 66 88 14 Fax: 02131 15 18 59 Kaarst, den 11. Oktober 2013 Informationen zur Therapie,

Mehr

Die Deutsche BKK stellt sich vor Unternehmenspräsentation. Stand: August 2015

Die Deutsche BKK stellt sich vor Unternehmenspräsentation. Stand: August 2015 Die Deutsche BKK stellt sich vor Unternehmenspräsentation Stand: August 2015 Die Deutsche BKK Die Deutsche BKK überzeugt durch Kundennähe, Kompetenz und schnelle Lösungen. Wir bieten das gesamte Spektrum

Mehr

Antrag auf Gewährung von Beschädigten-Versorgung nach dem Zivildienstgesetz (ZDG) in Verbindung mit dem Bundesversorgungsgesetz (BVG)

Antrag auf Gewährung von Beschädigten-Versorgung nach dem Zivildienstgesetz (ZDG) in Verbindung mit dem Bundesversorgungsgesetz (BVG) LWL-Amt für soziales Entschädigungsrecht An den Landschaftsverband Westfalen-Lippe LWL-Amt für Soziales Entschädigungsrecht Von-Vincke-Str. 23 25 48143 Münster Geschäftszeichen Eingangsstempel Zutreffendes

Mehr

Das DKV Gesundheitsprogramm Migräne und Kopfschmerz

Das DKV Gesundheitsprogramm Migräne und Kopfschmerz DIE DKV GESUNDHEITSPROGRAMME Das DKV Gesundheitsprogramm Migräne und Kopfschmerz EIN GEMEINSAMER SERVICE DER DKV UND DER ALMEDA GMBH Ich vertrau der DKV 2 DAS DKV GESUNDHEITSPROGRAMM MIGRÄNE UND KOPFSCHMERZ

Mehr

Familienversicherung. Voraussetzungen für die beitragsfreie Familienversicherung 2015.

Familienversicherung. Voraussetzungen für die beitragsfreie Familienversicherung 2015. Familienversicherung Voraussetzungen für die beitragsfreie Familienversicherung 2015. Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, die Familie gibt ein besonderes Gefühl von Schutz und Geborgenheit.

Mehr

Ihre Rechte und Vorteile bei der CH- Versichertenkarte. Information zur Versichertenkarte aus Sicht der Patienten

Ihre Rechte und Vorteile bei der CH- Versichertenkarte. Information zur Versichertenkarte aus Sicht der Patienten Ihre Rechte und Vorteile bei der CH- Versichertenkarte Information zur Versichertenkarte aus Sicht der Patienten Sie haben das Recht......dass Ihre Versichertenkarte als Zugangs-Schlüssel zu medizinischen

Mehr

Baustein 2. ohne Rechtsanspruch. Sozialfonds WVW. Reha Prävention

Baustein 2. ohne Rechtsanspruch. Sozialfonds WVW. Reha Prävention Erstattungsrahmen der Hannoverschen Beihilfekasse e.v. 1. Grundlagen Aufgaben und Ziele der Hannoverschen Beihilfekasse e.v. o Ziel und Zweck des Vereins sind die Unterstützung von Mitarbeitern der Mitgliedseinrichtungen

Mehr

Die Premiumkasse Mehr-Leistungen ohne Zusatzbeitrag

Die Premiumkasse Mehr-Leistungen ohne Zusatzbeitrag Kein Zusatzbeitrag KEIN ZUSATZBEITRAG Kein Zusatzbeitrag Die Premiumkasse Mehr-Leistungen ohne Zusatzbeitrag www.bkk-euregio.de Brillen und Kontaktlinsen Profitieren Sie von unserer Bonusprämie Natürliche

Mehr

Die Krankenversicherung. Versicherte Finanzierung Geschichte Leistungen Organisation

Die Krankenversicherung. Versicherte Finanzierung Geschichte Leistungen Organisation Die Krankenversicherung Versicherte Finanzierung Geschichte Leistungen Organisation Versicherte 1 Wer ist versichert? Arbeitnehmer sind in der gesetzlichen Krankenversicherung grundsätzlich versicherungspflichtig,

Mehr

Was ist zu tun, wenn Sie das Angebot zur Vorauszahlung nutzen möchten?

Was ist zu tun, wenn Sie das Angebot zur Vorauszahlung nutzen möchten? SKD BKK Schultesstraße 19 a 97421 Schweinfurt SKD BKK Hauptverwaltung Schultesstraße 19 a 97421 Schweinfurt www.skd-bkk.de Ihre Ansprechpartner: Thomas Hantel Telefon: 09561 21-1641 thomas.hantel@skd-bkk.de

Mehr

Seite 1 von 7. Anlage 1. Erstes Anschreiben an den/die Beschäftigte/ -n. Frau/Herrn Vorname Name Straße PLZ Ort

Seite 1 von 7. Anlage 1. Erstes Anschreiben an den/die Beschäftigte/ -n. Frau/Herrn Vorname Name Straße PLZ Ort Anlage 1 Erstes Anschreiben an den/die Beschäftigte/ -n Frau/Herrn Vorname Name Straße PLZ Ort Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) Sehr geehrte(r) Frau/Herr, wir möchten Sie über Hintergrunde

Mehr

Gesundheitsmonitor. Ärzte-Stichprobe. Welle 1

Gesundheitsmonitor. Ärzte-Stichprobe. Welle 1 NFO Infratest Gesundheitsforschung Gesundheitsmonitor Ärzte-Stichprobe Welle 1 Januar / Februar 2002 Projekt-Nr: 04.02.27957 Untersuchungs-Thema: Gesundheitsmonitor NFO Infratest Gesundheitsforschung.

Mehr

Zuschuss durch Ihre Krankenkasse. möglich AMBULANTE KOMPAKTKUR

Zuschuss durch Ihre Krankenkasse. möglich AMBULANTE KOMPAKTKUR Zuschuss durch Ihre Krankenkasse möglich AMBULANTE KOMPAKTKUR Die Kompaktkur im Johannesbad Bad Füssing Die Kompaktkur (Dauer 21 Tage) ist eine intensive ambulante Vorsorgeleistung, deren medizinisches

Mehr

Ihr persönliches Rezept gegen Zuzahlungen

Ihr persönliches Rezept gegen Zuzahlungen KOMBIMED ARZNEIMITTEL TARIF KAZM Ihr persönliches Rezept gegen Zuzahlungen KOMBIMED ARZNEIMITTEL. ZUSATZVERSICHERUNG FÜR GESETZLICH VERSICHERTE. Ich vertrau der DKV Meine Kasse bietet doch einiges. Und

Mehr

Ich. will dort versichert sein. www.proberaum.pronovabkk.de. So kommt der Aufnahmeantrag zu uns: é telefonisch: 0221 56785-3636 é

Ich. will dort versichert sein. www.proberaum.pronovabkk.de. So kommt der Aufnahmeantrag zu uns: é telefonisch: 0221 56785-3636 é So kommt der Aufnahmeantrag zu uns: Im geschlossenen Umschlag einsenden an: pronova BKK, Brunkstraße 47, 67063 Ludwigshafen online auf: www.proberaum.pronovabkk.de/aufnahmeantrag (E-Mail: interessenten@pronovabkk.de)

Mehr

BAVers Krankenversicherung der Rentner ( KVdR )

BAVers Krankenversicherung der Rentner ( KVdR ) Krankenversicherung der Rentner ( KVdR ) Fall: Ein Versicherter stellt am 22.01.2016 einen Altersrentenantrag. Bei der Antragstellung gibt er an, dass er am 01.09.1969 mit einer Ausbildung zum Golfball-Taucher

Mehr

BusinessClass für Ihre Mitarbeiter und die Familie

BusinessClass für Ihre Mitarbeiter und die Familie BusinessClass für Ihre Mitarbeiter und die Familie Auch für die Familienangehörigen Ihrer Mitarbeiter hat die NBB-Zentrale einen Mehrwert geschaffen. Innerhalb von 12 Wochen nach Beginn des Rahmenvertrages

Mehr

PhysioPlus: Ihr gratis Gesundheits-Check.

PhysioPlus: Ihr gratis Gesundheits-Check. Gesetzliche Krankenkasse Körperschaft des öffentlichen Rechts PhysioPlus: Ihr gratis Gesundheits-Check. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verband für Physiotherapie Zentralverband der Physiotherapeuten/Krankengymnasten

Mehr

Herzlich Willkommen in unserer Praxis!

Herzlich Willkommen in unserer Praxis! Herzlich Willkommen in unserer Praxis! Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient! Bevor wir uns in Ruhe über Ihre Wünsche unterhalten, benötigen wir neben Ihren persönlichen Angaben auch Auskünfte

Mehr

Antrag auf Altersruhegeld

Antrag auf Altersruhegeld Bitte zurück an das Versorgungswerk der Ingenieurkammer Niedersachsen Potsdamer Str. 47 14163 Berlin Antrag auf Altersruhegeld Sehr geehrte(r) Ruhegeldantragsteller(in). Wir bitten Sie, die nachstehenden

Mehr

150 Euro. 150 Euro. 150 Euro. Unbeschwert durch die Schwangerschaft. 150 Euro

150 Euro. 150 Euro. 150 Euro. Unbeschwert durch die Schwangerschaft. 150 Euro s BabyBonus o nus BabyBonus uro onus Euro BabyBonus Unbeschwert durch die Schwangerschaft Baby-Bonus Wir begleiten Sie beim Eltern werden, von Anfang an Mein Kinderwunsch wird möglich durch künstliche

Mehr

Mitarbeiter pflegen! Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Pflegeverantwortung Checkliste für Ihre persönliche Pflegeplanung

Mitarbeiter pflegen! Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Pflegeverantwortung Checkliste für Ihre persönliche Pflegeplanung und Pflegeverantwortung Checkliste für Ihre persönliche Pflegeplanung Radebeul Checkliste für pflegende Angehörige Ein Pflegefall tritt oft plötzlich und ungeplant ein. Selten sind Angehörige darauf vorbereitet,

Mehr

Meine AOK kann das. Mehr Vorsorge für mich

Meine AOK kann das. Mehr Vorsorge für mich Meine AOK kann das Mehr Vorsorge für mich Mehr Vorsorge für mich Der AOK-Pluspunkt Erweiterte Vorsorgeleistungen Jedes Jahr 250 Euro Es gibt viele Gründe, sich bei der AOK Bayern zu versichern. Mit Mehr

Mehr

BKK ProVita Geschäftsbericht 2014. BKK ProVita Zahlen, Daten, Fakten

BKK ProVita Geschäftsbericht 2014. BKK ProVita Zahlen, Daten, Fakten BKK ProVita Zahlen, Daten, Fakten Geschäftsbericht 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, die BKK ProVita blickt auf ein sehr erfolgreiches und ein sehr ereignisreiches Jahr 2014 zurück. Wieder konnten wir

Mehr

MEHR WISSEN - BESSER LEBEN

MEHR WISSEN - BESSER LEBEN MEHR WISSEN - BESSER LEBEN Krebsverband Baden-Württemberg e.v. Adalbert-Stifter-Straße 105 70437 Stuttgart Telefon: 0711 848-10770 Telefax: 0711 848-10779 E-Mail: info@krebsverband-bw.de Internet: www.krebsverband-bw.de

Mehr

Die 1. Wahl in sozialen Berufen. Jung, sozial, engagiert?

Die 1. Wahl in sozialen Berufen. Jung, sozial, engagiert? Die 1. Wahl in sozialen Berufen Jung, sozial, engagiert? www.bkk-diakonie.de Dein Leben verändert sich gerade und du musst nun vieles selbst entscheiden? Die wichtigste Entscheidung ist sicher die Wahl

Mehr

Bewertung Gesundheitsreform durch den Sozialverband VdK. Kompetenz Stärke Service

Bewertung Gesundheitsreform durch den Sozialverband VdK. Kompetenz Stärke Service Bewertung Gesundheitsreform durch den Gesundheitspolitische Zielsetzungen: 1. Stärkung der Solidarität zwischen alten und jungen, gesunden und kranken, einkommensstärkeren und einkommensschwächeren Menschen

Mehr

Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. 1 Gruppengesundheitsvorsorge für FahrschulunternehmerInnen, deren Angehörige und MitarbeiterInnen Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. Arthur Schopenhauer 2 Gruppengesundheitsvorsorge

Mehr

BETRIEBS- KRANKENKASSE

BETRIEBS- KRANKENKASSE BETRIEBS- KRANKENKASSE Gesetzlich versichert, privat behandelt Wichtige Infos zur Kostenerstattung für Selbstzahler Privater Status für gesetzlich Versicherte Gesundheit ist das höchste Gut: Deshalb ist

Mehr

Dr. med. univ. Christoph Bierbamer

Dr. med. univ. Christoph Bierbamer Dr. med. univ. Christoph Bierbamer Anamnesebogen Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient! Ich bitte Sie, nehmen Sie sich Zeit und lesen Sie die folgenden Fragen in einer geruhsamen Stunde zuhause

Mehr

Kasse schließt: Was nun?

Kasse schließt: Was nun? BKK Bundesverband Pressestelle Anlage zur PM vom 04. Mai 2011 Kasse schließt: Was nun? 1. Kann eine Krankenkasse überhaupt geschlossen werden? Durch das Gesetz zur Weiterentwicklung der Organisationsstrukturen

Mehr

Erklärung zur Teilnahme an der Integrierten Versorgung Gesundes Kinzigtal

Erklärung zur Teilnahme an der Integrierten Versorgung Gesundes Kinzigtal , und Adresse des Versicherten Erklärung zur Teilnahme an der Integrierten Versorgung Gesundes Kinzigtal Exemplar für Gesundes Kinzigtal Tel.-Nr. privat (für etwaige Rückfragen oder Terminerinnerungen,

Mehr

Bericht gem. 137 Abs. 4 Satz 2 SGB V auf der Grundlage der DMP-Anforderungen-Richtlinie (DMP-A-RL) des Gemeinsamen Bundesausschusses

Bericht gem. 137 Abs. 4 Satz 2 SGB V auf der Grundlage der DMP-Anforderungen-Richtlinie (DMP-A-RL) des Gemeinsamen Bundesausschusses Bericht gem. 17 Abs. 4 Satz 2 SGB V auf der Grundlage der DMP-Anforderungen-Richtlinie (DMP-A-RL) des Gemeinsamen Bundesausschusses GENEVA-ID GmbH für die BKK24 Frau Winterberg Indikation: COPD Berichtszeitraum:

Mehr

Patientenzufriedenheit in Schleswig-Holstein

Patientenzufriedenheit in Schleswig-Holstein Patientenzufriedenheit in Schleswig-Holstein Datenbasis: 1.001 Befragte ab 18 Jahren in Schleswig-Holstein Erhebungszeitraum: 11. Februar bis 13. März 2014 statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte

Mehr

Muster. Versicherungsbescheinigung. Die/Der unten genannte Studentin/Student. ist bei uns versichert.

Muster. Versicherungsbescheinigung. Die/Der unten genannte Studentin/Student. ist bei uns versichert. Best.-Nr. 1106 (02.02) Blatt 1 Die/Der unten genannte Studentin/Student ist versicherungsfrei, von der Versicherungspflicht befreit oder nicht versicherungspflichtig. Herr/Frau ist bei uns versichert.

Mehr

Wie finde ich das richtige Krankenhaus für meine psychische Erkrankung? BPtK veröffentlicht Checkliste für Psychiatrie und Psychosomatik

Wie finde ich das richtige Krankenhaus für meine psychische Erkrankung? BPtK veröffentlicht Checkliste für Psychiatrie und Psychosomatik Pressemitteilung Wie finde ich das richtige Krankenhaus für meine psychische Erkrankung? BPtK veröffentlicht Checkliste für Psychiatrie und Psychosomatik Berlin, 6. Mai 2010: In Deutschland lassen sich

Mehr