Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse Michael Grob Senior Consultant, Unic AG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse Michael Grob Senior Consultant, Unic AG"

Transkript

1 Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse Michael Grob Senior Consultant, Unic AG

2 280/ % Unic - Seite 2

3 Gemeinsamer Weg: Credit Suisse und Unic Die Credit Suisse beschäftigt Mitarbeiter und ist in über 50 Ländern tätig. Unic für Credit Suisse: Marketing seit 2004 Digital Analytics seit 2006 Adobe Experience Manager seit 2010 Searchmetrics & SEO seit 2011 Beratung, Frontend Support & Design Unic - Page 3

4 Projektziele Neue WCMS- Plattform Optimierte Online- Marketing- Aktivitäten Credit Suisse Informatik Unterstützung aller Geräteklassen (Responsive Design) Personalisiertes Besuchererlebnis (1:1) Credit Suisse Geschäftsbereiche Credit Suisse Corporate Communications & Branding Unic - Seite 4

5 «Wir sind mittendrin» 1. Plattform aufbauen Adobe Experience Manager Adobe Analytics Aufbau Funktionen und Design 2. Anpassung von internen Prozessen Effizienz steigern an neue Systeme Schrittweise Anpassungen von Inhalten (Inhaltsstruktur, Design) 3. Erweitern Personalisierung und Targeting Campaign-Management Weitere Themen in Auswahl Unic - Seite 5

6 Worum es heute geht IT-Sicherheit Datenschutz Web-Plattform Prozesse Stakeholder Time to Market Unic - Seite 6

7 1 Implementierung Divide et Impera mit Adobe Experience Manager

8 Aufteilung in Teilbereiche: Microsites Unterschiedliche Inhaltsstrukturen von Teilbereichen: Produktespezifisch Storytelling Event-orientiert Freiheit innerhalb standardisiertem Rahmens (Layout, Farbgebung) Unterprojekte agil nach Scrum Asian Investment Conference K & D I M & I Redesign News & Expertise K & D I M & I Projekt X New Homepage K & D I M & I K & D I M & I t K & D I M & I Konzept & Design Implementierung Migration & Inhaltserstellung Flexible IT-Releases Unic - Seite 8

9 Beispiel: Redesign News & Expertise (News-Portal) Storytelling: Publikation relevanter Fachartikel Artikel können in Publikationen wieder verwendet bzw. im Kontext der entsprechenden Publikation angezeigt werden Verbesserte User Experience durch Responsive Design Zukunft: stärkere Personalisierung und Social-Media-Integration Unic - Seite 9

10 Beispiel: Asian Investment Conference Konzeption: Alle Beteiligten sind von Anfang an dabei: Design, AEM, Analysten, Event-Organisatoren, Marketing-Spezialisten Implementierung auf AEM mit höchster Priorität Analytics mit Einbezug von externen Daten, an der Konferenz generiert Durchlaufzeit: Weniger als 3 Monate Unic - Seite 10

11 Beispiel: Projekt X Von der Idee bis zum Livegang 6 Wochen Durchlaufzeit; höchste Priorität Neues Design, basierend auf bestehenden Elementen und Seitentypen 2 komplett neue Seitentypen mit neuer Funktion (Blog mit Moderation,...) Entwicklung parallel zur Einführung des grossen News & Expertise Redesigns; möglichst geringer Impact auf andere Teilprojekte Wir haben noch 3 Wochen Unic - Seite 11

12 Projekt in agile Unterprojekte aufteilen Stakeholder miteinbeziehen Prozesse definieren Unic - Seite 12

13 2 Inhaltserstellung Videos automatisch publizieren mit Adobe Scene7

14 Inhaltserstellung: Beispiel Publikation von Videos Ausgangslage: Bisher umständlicher Prozess Videos von Agentur erstellt Agentur konvertiert Videos aufwändig in diverse Formate Auslieferung an unterschiedliche Geräte bedarf komplexer Logik Eigenes Content Delivery Network nötig: teuer Unic - Seite 14

15 Heute: Multimedia Center mit Adobe Scene7 (AEM DAM) Verwaltung Texte & Metadaten in AEM Adobe Scene7 zur Auslieferung von Videos und Bildergalerien Automatische Konvertierung in Device-spezifische Formate Integriertes Content Delivery Network Für Besucher und Content Manager transparent Gerätespezifische Auslieferung von Bildern und Videos durch Scene7 Text und Metadaten Videos und Bilder Content Manager Unic - Seite 15

16 Arbeitsabläufe auf Effizienz überprüfen Prozesse dem System anpassen, nicht umgekehrt Performance beachten Unic - Seite 16

17 3 Digitale Analyse Mit Adobe Dynamic Tag Management und Adobe Analytics zum Erfolg

18 Digitale Analyse: Bisher Abhängigkeit von IT-Releases Ausgangslage: Lange Durchlaufzeiten Kampagnen und Tracking Codes müssen häufig und kurzfristig angepasst werden Policy: Code auf der Plattform muss durch den IT-Review Abhängigkeit von IT-Releases: Kampagnen müssen Monate im Voraus Bei Fehler geplant werden oder Update Neue Anforderung Anpassung HTML und Skript Warten auf IT-Release Resultate verfügbar Unic - Seite 18

19 Digitale Analyse: Dynamic Tag Management DTM erleichtert Setup Tags und Skripts werden in DTM angepasst: keine Abhängigkeit von IT Releases mehr Kurzfristige Anpassungen möglich Review-Prozess durch IT möglich Spart Wochen bei der Kampagnen- Planung Bei Fehler oder Update Neue Anforderung Anpassung Tag Management Review (Sicherheit) und Publikation Resultate verfügbar Unic - Seite 19

20 Dynamic Tag Management verwenden Technologie, Prozesse und Personen Rechtliche Situation beachten Unic - Seite 20

21 Fazit

22 «Zwischen»-Fazit Es funktioniert Divide et impera Expertenwissen AEM und die Marketing Cloud sind flexibel und integrativ einsetzbar Unterschiedlichen Anforderungen der Geschäftsbereiche kann Rechnung getragen werden Richtlinien zu Sicherheit, Betrieb und Datenschutz werden eingehalten Grossprojekt in überschaubare Einzelprojekte aufteilen Projekte agil durchführen, Mut zur Änderung Miteinbezug aller Stakeholder Freiheit innerhalb von Standards Expertenwissen gesamtheitlich Nutzen (intern/ extern) Business als Strategieund Taktgeber (Investitionen in Aufund Ausbau von internen Expertenteams entscheidend für Projekterfolg) Unic - Seite 22

23 Ausblick Social-Media- Kommunikation Ad Spending Campaign Management Personalisierung und Targeting Priorisierung Bedürfnisse der Stakeholder Budget Unic - Seite 23

24 Unic - Seite 24

25 Unic GmbH Berg-am-Laim-Strasse München Tel Michael Grob, Senior Consultant Unic - Page 25

Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse

Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse Michael Grob Senior Consultant Martin Eisenring Senior Account Manager Unic auf einen Blick Gründung 1996 in der Schweiz Beratung, Kreation, Umsetzung

Mehr

Digital. Digital Customer Experience Management Ein integrierter Lösungsansatz mit der Adobe Marketing Cloud

Digital. Digital Customer Experience Management Ein integrierter Lösungsansatz mit der Adobe Marketing Cloud Digital Digital Customer Experience Management Ein integrierter Lösungsansatz mit der Adobe Marketing Cloud Jürgen Kübler, Leiter Realisierung Digitales Leistungsangebot #digitaljourney Inhaltsverzeichnis

Mehr

PROGRAMMATIC MARKETING

PROGRAMMATIC MARKETING PROGRAMMATIC MARKETING 21.10.2014 1 21.10.2014 2 21.10.2014 3 Programmatic Marketing...mehr als Real Time Advertising (RTA) bzw. Real Time Bidding (RTB)...sämtliche Online Marketing-Maßnahmen, die von

Mehr

eggs unimedia München 2014 www.eggs.de Schertlinstraße 18 81379 München +49 89 743456-0

eggs unimedia München 2014 www.eggs.de Schertlinstraße 18 81379 München +49 89 743456-0 HUK-Coburg auf allen Kanälen: Adaptive und responsive Websites Christian Deinlein GruppenleiterInternetsysteme HUK-COBURG Martin Brösamle Leiter Vertrieb & Marketing eggs unimedia GmbH Agenda Trends kurzer

Mehr

Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing

Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing Erfolgsfaktoren auf dem Weg zum integralen Content Marketing #OMKBern @olivertamas Donnerstag, 20. August 2015 Ziele. Ú Die Teilnehmer kennen die SBB und deren digitales Business. Ú Die Teilnehmer erfahren

Mehr

IT-Security Portfolio

IT-Security Portfolio IT-Security Portfolio Beratung, Projektunterstützung und Services networker, projektberatung GmbH Übersicht IT-Security Technisch Prozesse Analysen Beratung Audits Compliance Bewertungen Support & Training

Mehr

eggs unimedia München 2014 www.eggs.de Schertlinstraße 18 81379 München +49 89 743456-0

eggs unimedia München 2014 www.eggs.de Schertlinstraße 18 81379 München +49 89 743456-0 Adaptiv, responsiv, endgeräteübergreifend Eine einheitliche User Experience auf allen Endgeräten Christian Deinlein Gruppenleiter Internetsysteme HUK-COBURG Martin Brösamle Leiter Vertrieb & Marketing

Mehr

Digital Experience im Marketing was unsere Kunden schon tun. Barbara Koch, Solution Sales Manager, Leader Social Business & Commerce, IBM Deutschland

Digital Experience im Marketing was unsere Kunden schon tun. Barbara Koch, Solution Sales Manager, Leader Social Business & Commerce, IBM Deutschland Digital Experience im Marketing was unsere Kunden schon tun. Barbara Koch, Solution Sales Manager, Leader Social Business & Commerce, IBM Deutschland Ich habe gelernt, dass Menschen vergessen werden was

Mehr

Next Generation CMS. API zu ihrem Content

Next Generation CMS. API zu ihrem Content Next Generation CMS API zu ihrem Content Ing. Clemens Prerovsky, MSc Gentics Software GmbH Gentics - wer wir sind Österreichischer Content Management und Portalsoftware Hersteller 150 Kunden 70.000 Benutzer

Mehr

hybris Marketing mit SAP HANA Projekterfahrungen

hybris Marketing mit SAP HANA Projekterfahrungen hybris Marketing mit SAP HANA Projekterfahrungen Benedikt Wenzel Projektleiter / Senior Consultant SAP HANA 21.04.2015 Benedikt.Wenzel@tds.fujitsu.com 0 Agenda Beyond CRM Ausgangssituation beim Kunden

Mehr

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Dr. Marcus Brunner Head of Standardization Strategy and Innovation Swisscom marcus.brunner@swisscom.com Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien

Mehr

Die Welt ist digital geworden Ihr Marketing auch... Wir begleiten Sie!

Die Welt ist digital geworden Ihr Marketing auch... Wir begleiten Sie! Die Welt ist digital geworden Ihr Marketing auch... Wir begleiten Sie! Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing Schon längst ist ein essentieller

Mehr

Die itsystems Newsroom-Lösung. itsystems Vertragsverwaltung Futionsübersicht 1/6

Die itsystems Newsroom-Lösung. itsystems Vertragsverwaltung Futionsübersicht 1/6 Die itsystems Newsroom-Lösung itsystems Vertragsverwaltung Futionsübersicht 1/6 Inhaltsverzeichnis 1 Newsroom Funktionsübersicht... 3 1.1 Umfang des itsystems Newsroom... 3 1.2 Vertragsverwaltungs-Lösungsübersicht...

Mehr

PERFORMANCE MARKETING. Tag Manager Vorteile und Installation

PERFORMANCE MARKETING. Tag Manager Vorteile und Installation PERFORMANCE MARKETING Tag Manager Vorteile und Installation 1 Google Tag Manager - Mai 2015 TEIL 1: VORTEILE Was können Tag Manager? 2 Google Tag Manager - Mai 2015 Was ist ein Tag Manager? Ein spezielles,

Mehr

Willkommen in der SocialMedia Welt

Willkommen in der SocialMedia Welt Business Agentur Christian Haack Willkommen in der SocialMedia Welt Profiness Business Agentur Christian Haack Ausgangssituation ALLE reden über Social Media etc, aber wirklich verstehen und erfolgreich

Mehr

Die agenturhelfer.de stellen sich vor

Die agenturhelfer.de stellen sich vor Die agenturhelfer.de stellen sich vor Sie kennen uns nicht? Das ist gut so! Wir...... arbeiten im Hintergrund. Stets im Namen unserer Agenturpartner. Natürlich diskret und loyal.... gestalten innovative

Mehr

masventa Profil und Portfolio

masventa Profil und Portfolio masventa Profil und Portfolio masventa mehr Business! Projektmanagement & Business Analyse masventa Business GmbH Von-Blanckart-Str. 9 52477 Alsdorf Tel. 02404 91391-0 Fax 02404 91391 31 rainer.wendt@masventa.de

Mehr

End-to-End Agility Sind Sie schon agil genug? Mag. Christoph Leithner c.leithner@celix.at

End-to-End Agility Sind Sie schon agil genug? Mag. Christoph Leithner c.leithner@celix.at End-to-End Agility Sind Sie schon agil genug? Mag. Christoph Leithner c.leithner@celix.at www.celix.at September 2015 celix Solutions GmbH Spezialist für Team Collaboration und IT Prozess Management Agile

Mehr

Christoph Behounek, eggs unimedia

Christoph Behounek, eggs unimedia Adobe Experience Manager6.1 Planung eines erfolgreichen AEM Upgrades Christoph Behounek, eggs unimedia Adobe Experience Manager Ohne Planung funktioniert es nicht Planung eines erfolgreichen AEM Updates

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

sinnvoll? Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013

sinnvoll? Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013 Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS sinnvoll? How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013 SharePoint Community, 12. Februar 2014 Alexander Däppen, Claudio Coray & Tobias Adam

Mehr

IT-Security Portfolio

IT-Security Portfolio IT-Security Portfolio Beratung, Projektunterstützung und Services networker, projektberatung GmbH ein Unternehmen der Allgeier SE / Division Allgeier Experts Übersicht IT-Security Technisch Prozesse Analysen

Mehr

Data-Driven Decisioning 2014 im Online-Business bei Swisscom

Data-Driven Decisioning 2014 im Online-Business bei Swisscom webalyse Data-Driven Decisioning 2014 im Online-Business bei Swisscom Wolfgang Leitner, Swisscom Klaus Völk, webalyse marketing & consulting GmbH webalyse 1 webalyse marketing & consulting GmbH > Unternehmensberatung

Mehr

Perfect Match für den Mittelstand: Wie Interflex seinen Webauftritt mit AEM optimiert

Perfect Match für den Mittelstand: Wie Interflex seinen Webauftritt mit AEM optimiert Perfect Match für den Mittelstand: Wie Interflex seinen Webauftritt mit AEM optimiert Hans-Peter Eckstein Manager Marketing Communications Interflex GmbH & Co. KG Martin Brösamle Leiter Vertrieb & Marketing

Mehr

Auf dem Weg ins Multi-Device-Zeitalter. Wie wir die Evolution der Roche.com begleiten

Auf dem Weg ins Multi-Device-Zeitalter. Wie wir die Evolution der Roche.com begleiten Auf dem Weg ins Multi-Device-Zeitalter Wie wir die Evolution der Roche.com begleiten Wir sind Agenturpartner der Roche Group Communications in Basel Dr. Nadja Parpart Andreas Nebiker Die Roche.com: Wichtigste

Mehr

Gliederung. Wer ist avarteq? Unternehmensdaten. Warum avarteq? Unser Leistungsspektrum. Unser Herzstück: Web-Entwicklung. Was wir sehr gut können

Gliederung. Wer ist avarteq? Unternehmensdaten. Warum avarteq? Unser Leistungsspektrum. Unser Herzstück: Web-Entwicklung. Was wir sehr gut können Gliederung Wer ist avarteq? Unternehmensdaten Warum avarteq? Unser Leistungsspektrum Unser Herzstück: Web-Entwicklung Was wir sehr gut können Wie wir vorgehen avarteq in Aktion Unsere Kunden Sieben gute

Mehr

Fraunhofer und der Adobe Experience Manager eine Erfolgsgeschichte seit 2010

Fraunhofer und der Adobe Experience Manager eine Erfolgsgeschichte seit 2010 Fraunhofer und der Adobe Experience Manager eine Erfolgsgeschichte seit 2010 Philipp Kolb, Fraunhofer-Gesellschaft Martin Brösamle, eggs unimedia GmbH Fraunhofer-Gesellschaft kurze Vorstellung Einführung

Mehr

ELCA Forum 2014 Paleo.ch Eine Online-Präsenz, die rockt

ELCA Forum 2014 Paleo.ch Eine Online-Präsenz, die rockt ELCA Forum 2014 Paleo.ch Eine Online-Präsenz, die rockt Rose-Line Werner, Senior Software & Usability Engineer Zürich, September 2014 DIGITAL SOLUTIONS @ ELCA System- Integration IT Business Consulting

Mehr

PMI Munich Chapter 21.04.2008

PMI Munich Chapter 21.04.2008 Projektmanagement im Rahmen einer IT-Infrastruktur- Standardisierung mit internationalen Teams Christoph Felix PMP, Principal Project Manager, Microsoft Deutschland PMI Munich Chapter 21.04.2008 Agenda

Mehr

AEM als Digital Hub für Marketing und E-Commerce. Sebastian Immer Senior Sales Consultant Markus Tressl Senior Principal Consultant. Namics.

AEM als Digital Hub für Marketing und E-Commerce. Sebastian Immer Senior Sales Consultant Markus Tressl Senior Principal Consultant. Namics. AEM als Digital Hub für Marketing und E-Commerce. Sebastian Immer Senior Sales Consultant Markus Tressl Senior Principal Consultant Namics. Agenda. Namics vorgestellt. Adobe Experience Manager als Digital

Mehr

INFOGEM AG Informatiker Gemeinschaft für Unternehmensberatung. Robust und Agil gegeneinander oder miteinander?

INFOGEM AG Informatiker Gemeinschaft für Unternehmensberatung. Robust und Agil gegeneinander oder miteinander? INFOGEM AG Informatiker Gemeinschaft für Unternehmensberatung Rütistrasse 9, Postfach 5401 Baden, Switzerland Phone: +41 56 222 65 32 Internet: www.infogem.ch Robust und Agil gegeneinander oder miteinander?

Mehr

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Performance-Marketing am Wendepunkt Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Wer verstehts noch? Programmatic Bying, SSPs, Trading Desks, Ad Exchanges, Ad Networks, Data Suppliers, CPC, Deduplizierung,

Mehr

Explore. Share. Innovate.

Explore. Share. Innovate. Explore. Share. Innovate. Vordefinierte Inhalte & Methoden für das Digitale Unternehmen Marc Vietor Global Consulting Services Business Development and Marketing Vordefinierte Inhalte & Methoden für das

Mehr

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 5. Dezember 2013 Agenda. à Ausgangslage à 360 Performance Dashboard à Projektvorgehen à Key Take Aways

Mehr

Work@Valiton. Work@Valiton. Copyright Valiton GmbH

Work@Valiton. Work@Valiton. Copyright Valiton GmbH INHALTSÜBERSICHT 01 Stellenanzeige 02 Unsere Bereiche 03 Karrierepfade 04 Warum zu Valiton wechseln 05 Eckdaten zu Valiton 06 Unsere Standorte 01 STELLENANZEIGE Sie suchen Eine positive und professionelle

Mehr

Steffen Engeser. Project Manager. Troy Lüchinger. Senior Manager.03. März 2010

Steffen Engeser. Project Manager. Troy Lüchinger. Senior Manager.03. März 2010 Content Management. Früher und Heute. Nationale Suisse. Steffen Engeser. Project Manager. Troy Lüchinger. Senior Manager.03. März 2010 Multi-Site Management. Agenda. à Multi-Site Management à Nutzen à

Mehr

Conversion Optimierung

Conversion Optimierung Conversion Optimierung Von call2action bis Testing Stephan Römer 42DIGITAL GmbH Conversion Optimierung - stephan.roemer@42digital.de - Berlin, 05/2013 - Seite 1 K u r z v i t a Studierter Medieninformatiker

Mehr

SOCIAL MARKETING SUITE

SOCIAL MARKETING SUITE Nutzen Sie das volle Potential des digitalen Marketings mit professionellen Apps. Promotions im Internet & Social Web Die Social Marketing Suite ermöglicht Unternehmen und Agenturen, wirksame Social-Media-

Mehr

Agentur für innovative Weblösungen

Agentur für innovative Weblösungen Agentur für innovative Weblösungen FLX Labs Zweierstrasse 129 CH 8003 Zürich Tel +41 44 461 00 77 Beratung Konzept Umsetzung Kreative Konzepte, innovative Methoden und smarte Technologien bei der Umsetzung

Mehr

Taking RM Agile. Erfahrungen aus dem Übergang von traditioneller Entwicklung zu Scrum

Taking RM Agile. Erfahrungen aus dem Übergang von traditioneller Entwicklung zu Scrum Taking RM Agile CLICK TO EDIT MASTER OPTION 1 Erfahrungen aus dem Übergang von traditioneller Entwicklung zu Scrum Click to edit Master subtitle style Christian Christophoridis Requirements Management

Mehr

Produktmanagement vom Kundenticket zum Release

Produktmanagement vom Kundenticket zum Release Produktmanagement vom Kundenticket zum Erfahrungen aus vier Jahren Entwicklung nach SCRUM, Geschäftsführer, Scrum Master 7 von 58 9 von 58 Bekannte Kunden 10 von 58 17 von 58 20 von 58 Ziele der Einführung

Mehr

HR PORTAL READY TO RUN

HR PORTAL READY TO RUN CHECK-IN TO A NEW PORTAL DIMENSION HR PORTAL READY TO RUN Interne Zusammenarbeit in einer neuen Dimension. 2 Führungskräfte, Personaler, Mitarbeiter: spezifisch informiert und rundum involviert. VANTAiO

Mehr

Intranet Summit. Zuger Kantonsspital. Klinikübergreifendes Intranet. Namics. Dr. Matthias Winistörfer. Spitaldirektor. Troy Lüchinger. Senior Manager.

Intranet Summit. Zuger Kantonsspital. Klinikübergreifendes Intranet. Namics. Dr. Matthias Winistörfer. Spitaldirektor. Troy Lüchinger. Senior Manager. Intranet Summit. Zuger Kantonsspital. Klinikübergreifendes Intranet. Dr. Matthias Winistörfer. Spitaldirektor. Troy Lüchinger. Senior Manager. 07. Dezember 2011 Agenda.! Ausgangslage & Zielsetzung! Projektablauf!

Mehr

Chili for Sharepoint

Chili for Sharepoint Sitecore Chili for Sharepoint Presented by: Sven Lehmkuhl Director Sales DACH SLE@sitecore.net Über Sitecore Führender Anbieter von Enterprise.NET Web Content Management und Portal Software Globale Präsenz

Mehr

Effizienzsteigerung und Wissensmanagement mit SharePoint

Effizienzsteigerung und Wissensmanagement mit SharePoint Effizienzsteigerung und Wissensmanagement mit SharePoint Troy Lüchinger, Namics AG Mischa Mundwiler, Namics AG Breakout Session X.DAYS 2010 Agenda 1. Namics vorgestellt 2. Ziel 3. Wissensmanagement im

Mehr

Adobe FSI Breakfast. Frankfurt, 09.06.2015. 2015 icompetence

Adobe FSI Breakfast. Frankfurt, 09.06.2015. 2015 icompetence Adobe FSI Breakfast Frankfurt, 09.06.2015 2015 icompetence Gründung 1994 Firmensitz: Quickborn bei Hamburg 200 Mio Page Impressions/Monat mehr als 1,8 Millionen Privatkunden. über 2,8 Millionen Kunden

Mehr

Was ist SAM? Warum brauche ich SAM? Schritte zur Einführung Mögliche Potentiale Fragen

Was ist SAM? Warum brauche ich SAM? Schritte zur Einführung Mögliche Potentiale Fragen Software Asset Management (SAM) Vorgehensweise zur Einführung Bernhard Schweitzer Manager Professional Services Agenda Was ist SAM? Warum brauche ich SAM? Schritte zur Einführung Mögliche Potentiale Fragen

Mehr

Implementierung von IBM Connections bei der Robert Bosch GmbH: Erfahrungen und Empfehlungen

Implementierung von IBM Connections bei der Robert Bosch GmbH: Erfahrungen und Empfehlungen Implementierung von IBM Connections bei der Robert Bosch GmbH: Erfahrungen und Empfehlungen 19. September 2012, Dr. Erik Wüstner, Technischer Projektleiter im Zentralbereich IT Social Business bei Bosch

Mehr

INFOGEM AG Informatiker Gemeinschaft für Unternehmensberatung. Robust und Agil gegeneinander oder miteinander?

INFOGEM AG Informatiker Gemeinschaft für Unternehmensberatung. Robust und Agil gegeneinander oder miteinander? INFOGEM AG Informatiker Gemeinschaft für Unternehmensberatung Rütistrasse 9, Postfach 5401 Baden, Switzerland Phone: +41 56 222 65 32 Internet: www.infogem.ch Robust und Agil gegeneinander oder miteinander?

Mehr

masventa - XRM Strategien und Lösungen

masventa - XRM Strategien und Lösungen masventa - XRM Strategien und Lösungen Ganzheitliches Beziehungsmanagement masventa Business GmbH Von-Blanckart-Str. 9 52477 Alsdorf Tel. 02404 91391-0 Fax 02404 91391 31 crm@masventa.de www.masventa.de

Mehr

360 Blick. Erfolg von Intranet-Projekten. Technologien für ein erfolgreiches Intranet. Namics.

360 Blick. Erfolg von Intranet-Projekten. Technologien für ein erfolgreiches Intranet. Namics. 360 Blick. Erfolg von Intranet-Projekten. Technologien für ein erfolgreiches Intranet. Namics. Markus Tressl. Senior Principal Consultant. Michael Pertek. Business Unit Manager. Markus Wirrer. Senior Principal

Mehr

Das Internet im Wandel

Das Internet im Wandel Das Internet im Wandel Von der Homepage zum Social Business von Enrico Bock Sichtweise Internetagentur (Web)Strategie (Web)Design (Web)Technologie Gegründet 2004 von Enrico und Marcus Bock Was ist eigentlich

Mehr

Performance-Marketing Status Quo & Ausblick Sven Allmer

Performance-Marketing Status Quo & Ausblick Sven Allmer Performance-Marketing Status Quo & Ausblick Sven Allmer München, 25.02.2014 metapeople GmbH - Philosophenweg 21-47051 Duisburg - Germany - www.metapeople.com Über metapeople Sven Allmer Seit 2009 bei metapeople

Mehr

Austrian Performance Network Produktpräsentation

Austrian Performance Network Produktpräsentation Austrian Performance Network Produktpräsentation 01-2012 >> Was wünschen Sie sich für Ihre Werbung? Hohe Relevanz Ihrer Anzeige für den User / Analyse der Interessen / Inhaltliche Nähe / Hohe Aufmerksamkeitsrate

Mehr

UP-to-DATE mit update CRM (Release 8) Michael Reichenberger April 2015

UP-to-DATE mit update CRM (Release 8) Michael Reichenberger April 2015 UP-to-DATE mit update CRM (Release 8) Michael Reichenberger April 2015 1 Agenda - Migrationsanalyse updatecrm - Highlights und QuickWins in updatecrm - Neue Features in updatecrm ServicePack 3 - Verbesserungen

Mehr

7-it. ITIL Merkmale. ITIL ist konsequent und durchgängig prozessorientiert

7-it. ITIL Merkmale. ITIL ist konsequent und durchgängig prozessorientiert ITIL Merkmale ITIL ist konsequent und durchgängig prozessorientiert ITIL berücksichtigt aber auch in allen Prozessen funktionale und organisatorische Strukturen sowie kosten- und benutzerorientierte Aspekte

Mehr

CMSuite. Content Management neu erleben. Eine Suite effizient, schnell und flexibel. Gemacht für Ihr Unternehmen.!!

CMSuite. Content Management neu erleben. Eine Suite effizient, schnell und flexibel. Gemacht für Ihr Unternehmen.!! CMSuite Content Management neu erleben. Eine Suite effizient, schnell und flexibel. Gemacht für Ihr Unternehmen. * Das Angebot gilt bei einer Laufzeit von 24 Monaten. Die ersten 50 Kunden erhalten einen

Mehr

MEDIADATEN compliance-manager.net Stand: 11/2015

MEDIADATEN compliance-manager.net Stand: 11/2015 MEDIADATEN compliance-manager.net Stand: 11/2015 1 Fact Sheet compliance-manager www.compliance-manager.net Die zentrale Plattform der Compliance Szene Das Compliance Manager Magazin sowie compliance-manager.net

Mehr

AUF GUTE ZUSAMMENARBEIT. Starten Sie Projekte mit Auftraggebern, die wirklich zu Ihnen passen.

AUF GUTE ZUSAMMENARBEIT. Starten Sie Projekte mit Auftraggebern, die wirklich zu Ihnen passen. AUF GUTE ZUSAMMENARBEIT Starten Sie Projekte mit Auftraggebern, die wirklich zu Ihnen passen. Auf einen Blick www.agenturmatching.de digitalisiert die Agenturauswahl und matcht Agenturen mit Auftraggebern!

Mehr

Allgemeine Leistungsübersicht

Allgemeine Leistungsübersicht Leistungsübersicht Social Media Social Network Allgemeine Leistungsübersicht Stand 30.06.2010 Von Business Factory GmbH Im Römerquartier 5, 4800 Zofingen Zentrale: +41 62 745 05 50 Fax +41 62 745 05 59

Mehr

Mit Personalisierung Kundenzufriedenheit und Umsätze steigern Erfolgreiche Praxisbeispiele

Mit Personalisierung Kundenzufriedenheit und Umsätze steigern Erfolgreiche Praxisbeispiele Mit Personalisierung Kundenzufriedenheit und Umsätze steigern Erfolgreiche Praxisbeispiele Dr. Philipp Sorg (Senior Data Scientist) Peter Stahl (Senior Business Development Manager) 24. März 2015, Internet

Mehr

1&1 Frontend-Architektur. Nico Steiner

1&1 Frontend-Architektur. Nico Steiner 1&1 Frontend-Architektur Nico Steiner 1&1 MEMBER OF UNITED INTERNET AG Mehr als 5.600 Mitarbeiter, davon 1.500 in Produkt-Management, Entwicklung und Rechenzentren 5 Rechenzentren mit 70.000 Server in

Mehr

Vorgehensweise Online Mediaplanung

Vorgehensweise Online Mediaplanung !! Vorgehensweise Online Mediaplanung Im folgenden findet ihr ein Vorgehenskonzept, anhand dessen Prioritäten für die Online Mediaplanung definiert werden können. Jedes Unternehmen kann dabei mehrere Aspekte

Mehr

Drei Jahre mit Polarion bei Fresenius Medical Care. Stuttgart, Oktober 2012

Drei Jahre mit Polarion bei Fresenius Medical Care. Stuttgart, Oktober 2012 Drei Jahre mit Polarion bei Fresenius Medical Care Stuttgart, Oktober 2012 Polarion Users Conference 2012, Drei Jahre mit Polarion bei Fresenius Medical Care, Jürgen Lehre (c) Copyright 31/08/2012 Fresenius

Mehr

Agenda. 12:00 Registrierung & Lunch 13:00 Keynote Marketing im Zeitalter der digitalen Transformation Robert Seeger, Agentur für Kommunikationskunst

Agenda. 12:00 Registrierung & Lunch 13:00 Keynote Marketing im Zeitalter der digitalen Transformation Robert Seeger, Agentur für Kommunikationskunst celumium 2015 Agenda 12:00 Registrierung & Lunch 13:00 Keynote Marketing im Zeitalter der digitalen Transformation Robert Seeger, Agentur für Kommunikationskunst 13:30 Welcome Keynote Michael J. Kräftner,

Mehr

2014 Enterprise Content Management Practitioner (AIIM) Intensivtraining Pharma (PTS)

2014 Enterprise Content Management Practitioner (AIIM) Intensivtraining Pharma (PTS) Personalprofil Boris Zorn Senior Consultant E-Mail: boris.zorn@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach 2000 allgemeine

Mehr

Wie Sie online erfolgreicher werden

Wie Sie online erfolgreicher werden Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie Sie online erfolgreicher werden dmc macht besseres E-Commerce // dmc digital media center GmbH 2014 // 13.08.2014 // 1 dmc auf einen Blick Nr. 2 im E-Commerce-

Mehr

Redaktion (Print, Online, TV, Radio)

Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Weteachit! Auszug aus unserem Seminar-Programm für Medienunternehmen Redaktion (Print, Online, TV, Radio) Storytelling für den Journalismus Crossmediale Themenentwicklung Crossmediales Storytelling Crossmedia:

Mehr

IMPACTOPTIMIZATION SOCIAL. SIO - Massnahmen und Strategien für optimiertes Kommunizieren und nachhaltiges Marketing im Social Web

IMPACTOPTIMIZATION SOCIAL. SIO - Massnahmen und Strategien für optimiertes Kommunizieren und nachhaltiges Marketing im Social Web SOCIAL IMPACTOPTIMIZATION SIO - Massnahmen und Strategien für optimiertes Kommunizieren und nachhaltiges Marketing im Social Web Twitter: @frank_tentler Hashtag: #SIO frank tentler www.franktentler.com

Mehr

Wissen statt vermuten - wie die digitale Transformation das Marketing verändert

Wissen statt vermuten - wie die digitale Transformation das Marketing verändert Wissen statt vermuten - wie die digitale Transformation das Marketing verändert 1 Sie sind Genial Denn Sie können oft nur vermuten, was ihren Kunden Motiviert Planung oft Monate im voraus große Segmente

Mehr

Was leistet ein Content Management System?

Was leistet ein Content Management System? Produkte Oliver SUCKER 13.10.2002 18:45 Inhaltsverzeichnis I Was leistet ein Content Management System? 1 1 Trennung von Layout, Programmierung und Inhalten 2 2 Rechtevergabe, Personalisierung 2 2.1 Abbildung

Mehr

Einstieg in die agile Entwicklung

Einstieg in die agile Entwicklung Einstieg in die agile Entwicklung Großprojekterfahrung bei Otto sven.guenther@ottogroup.com henning.wolf@it-agile.de Agenda Wer ist Otto, was ist NOA? Ausgangslage und Zielsetzung Vorgehen / Timeline Das

Mehr

Intershop 7.5.1 What s New. Intershop Communications AG.

Intershop 7.5.1 What s New. Intershop Communications AG. Intershop 7.5.1 What s New Intershop Communications AG. Das Patch-Release 7.5.1 erweitert die Funktionalität von Intershop 7.5 um zwei neue Module. Intershop unterstützt Organisationen so noch stärker

Mehr

Software EMEA Performance Tour 2013. Berlin, Germany 17-19 June

Software EMEA Performance Tour 2013. Berlin, Germany 17-19 June Software EMEA Performance Tour 2013 Berlin, Germany 17-19 June Change & Config Management in der Praxis Daniel Barbi, Solution Architect 18.06.2013 Einführung Einführung Wer bin ich? Daniel Barbi Seit

Mehr

Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert.

Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert. Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert. Wie kommt die Strategie ins Content Marketing? Wissen Sie eigentlich, wieviel Geld Sie durch unnützen Content verschwenden? Es gibt eine einfache

Mehr

CONVERSION OPTIMIZATION CONVERSION OPTIMIZATION? Der schnellste Weg zum Return on Investment

CONVERSION OPTIMIZATION CONVERSION OPTIMIZATION? Der schnellste Weg zum Return on Investment CONVERSION OPTIMIZATION CONVERSION OPTIMIZATION? On-Site-Analysen Abbruch-Analysen / Umfragen Landingpage-Optimierung Conversion Testing Zielgruppen-Analyse / Personas Analyse Analyse der Landingpage aus

Mehr

Organisation 2.0: Pilotprojekt für OMV Tankstellenpartner

Organisation 2.0: Pilotprojekt für OMV Tankstellenpartner OMV Aktiengesellschaft Organisation 2.0: Pilotprojekt für OMV Tankstellenpartner Wien, 09.10.2012 Markus Pilsl Department Manager Online & Social Media Corporate Communications Mehr bewegen. Agenda Social

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

VISUAL DESIGN für digitale Services

VISUAL DESIGN für digitale Services VISUAL DESIGN für digitale Services INTERFACE DESIGN DIGITAL ASSETS CORPORATE DESIGN Nutzergerechte und adaptive Interface-Gestaltung für Apps und Websites mit und Illustrator. UI-Design, Responsive Design,

Mehr

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation

Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria. Cloud Computing. Heiter statt wolkig. 2011 IBM Corporation Peter Garlock Manager Cloud Computing Austria Cloud Computing Heiter statt wolkig 1 Was passiert in Europa in 2011? Eine Markteinschätzung Quelle: IDC European Cloud Top 10 predictions, January 2011 2

Mehr

Marco Hassler. Business Unit Manager. Partner.

Marco Hassler. Business Unit Manager. Partner. Online Performance. Fachtagung. Die sieben Schritte zum messbaren Online-Erfolg. Namics. Marco Hassler. Business Unit Manager. Partner. 27. November 2009 Agenda. Wie man es häufig macht. Wie man es richtig

Mehr

Warum ein Ticket bei austrian.com kaufen? Herausforderungen im ecommerce bei Austrian Airlines

Warum ein Ticket bei austrian.com kaufen? Herausforderungen im ecommerce bei Austrian Airlines Warum ein Ticket bei austrian.com kaufen? Herausforderungen im ecommerce bei Austrian Airlines Dirk Schreier / FH OÖ / Oktober 2014 Austrian Airlines ecommerce bei Austrian D. Schreier /CEE April 2014

Mehr

Open Text Enterprise 2.0

Open Text Enterprise 2.0 Open Text Enterprise 2.0 Web Solutions Group 27. Sept. 2009 Klaus Röhlig Key Account Manager Large Enterprise Team GER Marc Paczian Strategic Engagement Lead September 27, 2010 Rev 1.2 02022010 Slide 1

Mehr

Gemeinsam in die Zukunft!

Gemeinsam in die Zukunft! Gemeinsam in die Zukunft! Rückblick, Erste Erfolge, Aktuelles, Vision, Roadmap Ivan Schmid, Mitgründer und Partner Thomas Däppen, CEO, Leiter Entwicklung Rückblick der letzten 12 Monate Die 5 wichtigsten

Mehr

Die sieben vier Siegel der Personalisierung

Die sieben vier Siegel der Personalisierung Die sieben vier Siegel der Personalisierung UND WIE MAN SIE ÖFFNET Werner Decker Partnerships DACH werner@optimizely.com 8,000+ Kunden weltweit Agenda: Personalisierung! Warum eigentlich? Die Vier Siegel

Mehr

Das sind unsere Kunden, die im Internet kaufen. 51 Mio. kaufen im Internet 66 % kaufen mehrmals im Monat 27 % mobil

Das sind unsere Kunden, die im Internet kaufen. 51 Mio. kaufen im Internet 66 % kaufen mehrmals im Monat 27 % mobil Das sind unsere Kunden, die im Internet kaufen. 51 Mio. kaufen im Internet 66 % kaufen mehrmals im Monat 27 % mobil Jeder Kunde tut es anders. Mit Ø 17 Touchpoints kommt ein Kunde beim Kauf in Berührung

Mehr

Raus aus der Bl-Falle

Raus aus der Bl-Falle Ronald Bachmann, Dr. Guido Kemper Raus aus der Bl-Falle Wie Business Intelligencezum Erfolg wird mitp Die Autoren 13 Vorwort 15 1 Einleitung 21 1.1 Was ist Business Intelligence (BI)? 21 1.2 Motive zur

Mehr

Web Content Management Systeme

Web Content Management Systeme Web Content Management Systeme Konzepte und praktische Anwendung Seminar im Studienschwerpunkt Multimedia von Frithjof Klös Überblick Einleitung Überblick Motivation 1. skriterien 2. 3. Konzeptumsetzung

Mehr

wagner management consulting

wagner management consulting IT Servicemanagement nach ITIL ITIL (IT Infrastructure Library) ist der weltweit akzeptierte Standard auf dem Gebiet des IT Service Managements und hat seinen Ursprung in UK (entwickelt durch das heutige

Mehr

Business Information Management 5. Semester WS 2012/13 Vorlesung: New Trends in IT

Business Information Management 5. Semester WS 2012/13 Vorlesung: New Trends in IT Business Information Management 5. Semester WS 2012/13 Vorlesung: New Trends in IT Prof. Dr. Martin Rupp mailto:martin.rupp@ax-ag.com treten Sie mit mir direkt in Kontakt: martinrupp1964 Sie finden mich

Mehr

Workshop I. Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation. 7. Juni 2011

Workshop I. Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation. 7. Juni 2011 Workshop I Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation 7. Juni 2011 Übersicht è Native Apps è Web-Apps è Mobile Websites è Responsive Design Mobile Kommunikation

Mehr

Intranet. Erfolg. Was die Zukunft bringt. Digital Workplace. Namics.

Intranet. Erfolg. Was die Zukunft bringt. Digital Workplace. Namics. Intranet. Erfolg. Was die Zukunft bringt. Digital Workplace. Benjamin Hörner. Senior Manager. 21. März 2013 Der digitale Arbeitsplatz. Connect Collaboration Social Networking and instant Collaboration,

Mehr

MARKETING AUTOMATION ALEX SCHOEPF

MARKETING AUTOMATION ALEX SCHOEPF 1 ALEX SCHOEPF VORSTELLUNG 2 ALEX SCHOEPF Ing. ETH BWI, Praktiker, Umsetzer '98-'08 Global Product Manager Business Development: 0 auf 90 Mio Kommunikation Neuprodukte '08-'14 Global Marketing Manager

Mehr

Web Analyse und Kampagnencontrolling ROI-basiertes Online-Marketing

Web Analyse und Kampagnencontrolling ROI-basiertes Online-Marketing Web Analyse und Kampagnencontrolling ROI-basiertes Online-Marketing zur Person e-business Absolvent 2006 2 Jahre BDF-net Agentur für neue Medien Seit 2008 bei Krone Multimedia Assistent der Geschäftsführung

Mehr

Formulare, oder wie aus Tagen, Sekunden werden.

Formulare, oder wie aus Tagen, Sekunden werden. Adobe Breakfast Formulare, oder wie aus Tagen, Sekunden werden. Daniel Stöckli, Beat Steiner 26.01.2016 Hand auf s Herz! Digitale Transformation, wo startenwir? Facts & Figures Internet 3% Portals 7%

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Von null auf 100. Mit Acquia Site Factory bauen Sie großartige Digital Experiences mit der Geschwindigkeit des Internets

Von null auf 100. Mit Acquia Site Factory bauen Sie großartige Digital Experiences mit der Geschwindigkeit des Internets Von null auf 100 Mit Acquia Site Factory bauen Sie großartige Digital Experiences mit der Geschwindigkeit des Internets Von null auf 100 Mit Acquia Site Factory bauen Sie großartige Digital Experiences

Mehr

Corporate Websites MEHRSPRACHIGE MULTICHANNEL-PROJEKTE MIT WORKFLOWS. 18. und 19. September DMEXCO 2013. Michael Steinfort, comspace. www.sitecore.

Corporate Websites MEHRSPRACHIGE MULTICHANNEL-PROJEKTE MIT WORKFLOWS. 18. und 19. September DMEXCO 2013. Michael Steinfort, comspace. www.sitecore. Corporate Websites MEHRSPRACHIGE MULTICHANNEL-PROJEKTE MIT WORKFLOWS Michael Steinfort, comspace 18. und 19. September DMEXCO 2013 Deutschland und die Sprachen Corporate Websites haben bei internationalen

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

Web Content Management

Web Content Management Web Content Management Informationen sinnvoll aufbereiten und anreichern Lars Onasch Senior Director Product Marketing Open Text Cooperation Copyright Open Text Corporation. All rights reserved. Web Content

Mehr