Beziehungskisten Tour

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Beziehungskisten Tour"

Transkript

1 Beziehungskisten Tour 001 Franzi (2:45) 002 Die Anhalterin (3:08) 003 I hob di gern (4:15) 004 Behördenblues (4:12) 005 Sie steht auf Spaghetti (3:45) 006 Vertragn ma uns (1:34) 007 Penner (2:36) 008 Der 18. Geburtstag (3:03) 009 Für mei Freindin (3:30) 010 Ballade von Ibn Asl (3:58) 011 Oamoi unt'oamoi obn (4:05) 012 Modernes Märchen (3:14) 013 Lass wieas is (3:32) 014 Irgendwann wars Liebe (3:30) 015 Rosa Lena (3:34) 016 Rollerfahrer (3:03) 017 Vorigs Jahr im Sommer (3:57) 018 Sonntagfruah-Bahnhofsblues (3:26) 019 Buck di ned (4:03) 020 Persönlich (3:07) 021 Dankschön (2:57)

2 Franzi Da Franzi der war in da Schui a selten bläder Hund sei Lehr de hoat er g schmissn dafür geht er na zum Bund Selbst doa hamsn ned braucha kenne - so a Sauerei Heit is da Franzi bei der Streifenpolizei. Er tragt an scheena Anzug und er macht a was her gibst am Deppen a Uniform dann is er plötzlich wer Jetzt konn ers eana endlich zoang de na immer ausglacht ham er nimmt a glei an Radler fest - der is freihändig gfahrn Und no zwoa Buam, de ham im G schäft an Kaugummi gstoin dazua muaß er - du glaabst as ned - sei Dienstwaffe hoin So hat ers glernt de Vorschrift de muaßt scho befoing weil de Kids - des san de Kriminellen von moing De oide Lene geht auf d Nacht spaziern auf da Strass da Franzi hoits auf und verlangt von ihr an Pass De Frau de na scho kindst hat wiea er im Kinderwagl gleng er schaut ihr tieaf in d Augn und dann sagt er ganz streng: In eanam Oiter liegt ma um so a Zeit scho lang im Nest jetzt schleichans eana hoam sonst nimm i eana fest Frau Hintermoser gei des wissens fei schon was sie doa treibn des nennan mir Prostitution Früher wars da Dorfdepp und heit hoaßt er Polizei beim kleansten Vergehen, geht er unerbittlich rei Er steht für Recht und Ordnung und doa drauf doa is er stoiz vorm Kopf doa tragt da Franzi a Brettl aus Hoiz Des macht aber nix weil Beamte müassn sei Finanzamt, Arbeitsamt und bei da Polizei de statt am Hirn an Zettl ham wo draufsteht doa sois sei. Warums de Weit dascheissn hoab i bis heit no net daron I tat mi gar ned wundern wenns ses alle amoi daschlagn De dumma Hund, de Kakerlaken - mog i nimmer ertragn...

3 Die Anhalterin Auf da Fahrt nach Minga siegh es an da Straßn steh Füaß bis zum Hois a Madl wirklich schee De winkt und lacht i hoab a Voibremsung g'macht weil sowas laß i mir net entgeh A rots Kostüm und blonde Haar dann einen Rahmen wiea a Star Sie lispelt bittschön derf i mit I stottert logisch warum net. I federt aus m Wagn und reiß die Tür ihr auf Ui, diese Grazie beim Eisteign Dann gib i Gas und laß am Schicksal sein Lauf De geht leicht her doa Wett i d'rauf Gottlob bin i a Reißertyp was bei mir eisteigt nimm i mit Koane konn mir leicht wiedersteh des müaßat wirklich saubläd geh Kurz drauf hoab i beim Schoitn zufällig nüber glangt Mei lieaber Freind de hoat an Schlag d'rauf Weil ohne zögern hoab i a Watschn g'fang de hoat dagebn de hoat ma g'langt Sie grinst mi o mei G'sicht tuat weh I sag ihr daß i auf sie steh Sie beigt se rüber auf mi nauf und macht ma D'Hemadknepfe auf. I kimm schee staad ins Schleidern I brauch de ganze Straß Sie sagt jetzt müaßats dann boid aussteign Was is denn des du bist ja ganz schee blaß Jetzt bleib scho steh und laß mi raus Und wiea ma stehn am Straßenrand sagts hundert Mark und richt ihr G'wand No ganz dadaddert hoab es zoit I bin a Depp jetzt hoab i's g'schnoit

4 I hob di gern I hoabs gern wenn du bei mir bist weil dei Herz mir Wärme schenkt Und du wiea di Frühlingssonn' bist die den letzten Schnee verbrennt I fuih mi woih in deiner Nähe wenn du mi olachst werds mir warm Für di gang i glatt durch die Hölle Des woit i dir scho lang amoi sagn Des kloane Lied soi di liebkosen du bist as Wert geliebt zu wern So zart empfindsam wiea a Rosn - bist du Und i hoff du woaßt - I hoab di gern Oft konn i nächtelang ned schlafa weil i vor Sehnsucht fast verbrenn Dann siehgst mi durch die Straßn laafa weil i mi seiba nimmer kenn Wie gern mächt i daß mir z'sammbleibn niemois mächt i di verliern Ois was mir bleibt is: dir des Liead schreiben des dir sagt: I hoab di gern Des kloane Lied soi di liebkosen...

5 Behördenblues I muass am Montag auf a Behörde geh Des is da Horror ois andre ois wiea schee I sieghn hocka an Kaffee schlucka er inspiziert mi dann ignoriert mi da Herr im Anzug weil ers ganz wichtig hoat Dann froag i leise freindlicher Weise konn i an Stempe ham Des war net richtig da Herr Scheißwichtig quält mi mit seine Fragen Jetzt geht er nüber dann kimmt er rüber mit zwoa- drei Formular De fuins jetzt aus und dazua gengans naus Und wiea i z'ruck kimm glaab i daß i spinn packt er sei Brotzeit aus Er sagt jetzt neda kemmans doch später doa rast i aus Jetzt werd i zwieder glang zu eam nüber I stürz mi auf eam drauf I nimm de Blattl und sag de frißt jetzt auf I mächat gern Beamter wern dann hätt es a so schee Doa kannt i schlafa und müaßt nix schaffa I tat ma gwiss net weh I tat mi drucka net amoi bucka I war de faulste Sau I tat eich krieang und eich dann schikaniern

6 Sie steht auf Spaghetti Gestern auf'd Nacht hoab i sie gfragt obs auf mi steht obs vielleicht a mit mir geht Drauf sagt sie mir klar: geh weiter geh erstens bist a Lutscher und zwoatens a net schee weil.. Sie steht auf Spaghetti warum soi mas ned sagn Auf dürre und auf fette auf kurz oder lang Hauptsach er konn vuie Amore bringa und er is a schener a scheener Italiener Plötzlich steht er neben ihr da scheene Adonis und glücklich is und froh is daß er endlich doa is Jetzt kenn i a den Typ der is net nur schee der is a sehr beschäftigt da Arbeit aus dem Weg zu geh aberrr... Sie steht auf Spaghetti warum soid mas net sagn... Dann hoab is g'seing de zwoa hinterm Baam hams gnackelt Ganz wichtig ham ses g'habt Da ganze Baam hoat gwackelt Grad pfiffa hoats und quietscht wiea a kloans Schweindl Eam hör i leise sagn: Du Facke - die pack i aberr... Sie steht auf Spaghetti... Ganz eng hengans beinand ananada festgsaugt dann gengans Hand in Hand bläd hoab i hinterher g'schaut Doa langts mir doch doa geh i Doa gibts koan Preis zu g'winna de konn mir doch g'stoin bleim G'spinnade laßt ma spinna

7 Vertragn ma uns Wenn mia zwoa an Ärger ham fuih i mi miserabel mir tuats weh wenn du traurig bist Dann denk i dro wiea schee des is wenn mir zwoa uns dann wieder vertragn I hoit di dann ganz fest hoab di so vermisst I zoag dir wiea gern i di hoab und wiea gern i dir des sag Gei du magst mi a so gern mir woin nie wieder streiten Meistens gehts doch eh um nix nur um Kloanigkeiten Hauptsach mir bleim beinand I hoit di dann ganz fest hoab di so vermisst I zoag dir wiea gern i di hoab und wiea gern i dir des sag

8 Penner Du lebst in da Gossn, du lebst auf da Strass du lebst aus der Tonne und die Lebn laaft ziemlich grass Du bist a Penner, du bist a Penner De Gsellschaft is dir einerlei Hauptsach du bist frei Du bist a Penner Du hast koan Fernseher und du hast a koa Radio hast ned amoi a Wohnung du fragst was soid i damit toa I bin a Penner I bin a Penner Des geht mir ois am Arsch vorbei die Hauptsach i bin frei I bin a Penner Du lebst ohne Arbeit verkaafst di ned für a paar Mark sovuie wieas d brauchst hast oiwei und des find i furchtbar stark Du bist a Penner du bist a Penner De Gsellschaft is dir einerlei Hauptsach du bist frei Du bist a Penner Für gar nix und für neamads gabst du dei Freiheit her laafst lieber dreckert umanand und stinkst wiea a Bär Du bist a Penner du bist a Penner und du ertragst so mancherlei die Hauptsach du bist frei Du bist a Penner

9 Der 18. Geburtstag Da Nachbarsbua is 18 worn endlich is ma wer Scho immer hamsn recht verzogn jetzt muaß a Auto her Koan oidn Karrn wieas üblich war damit ma s'fahrn erst lernt An Flitzer muaß da Spritzer fahrn weil se des so g'hört. Da große Tag war endlich doa und vor da Tür doa steht a Wagei Herrschaft doa schaug hi a roter GTI Glei steigt er ei sagt nix dazua weils selbstverständlich is As Bubi braucht jetzt voi sei Ruah weil Action o'gsagt is Vater Muatter Oma Opa stengan um eam rum Er laßtn o - und is davo De Landschaft nauf und hinten oabe durch kloane Dörferl durch Wo Kinder spuin da Weg sich gobet fetzt er mit hundertfufzge durch Auf oamoi tuats an großn Kracher fast wiea a Explosion Mei lieaber Freind s'is nix zum lacha und es vibriert da Bodn An gschäldn Baam an Haufn Trümmer is des End vom Lied a oide Frau zwoa kloane Kinder nimmt er a no mit Vater Muatter Oma Opa warten auf'n Buam Vielleicht daß er an Umweg nimmt weil er nimmer kimmt

10 Für mei Freindin Immer wenn i einsam bin nimm i di in mein Arm I druck di dann ganz fest an mi dann werds ma richtig warm Sanft leg i meine Händ auf di damits di ja net friert I spür dein Körper der leise vibriert Na stimm ma uns gemeinsam ei I lass di nimma los Wui ganz alloa mit dir jetzt sei Hoit fest di auf meim Schoß Dann fang i di zum streicheln o dein schlanken Hois entlang und i lausch dem wunderscheena Klang Des Liead is nur für di Text und Melodie Für Jahre de ma net vergisst weilst mei beste Freindin bist Ganz zärtlich streichelt i di jetzt des foit ma gar net schwar Weil niemois hoast du mi versetzt warst immer für mi doa Mit Liebe und voi Zärtlichkeit wachs ma langsam z'samm Groad deswegn hoit i di in meim Arm Scho früher san ma z'samma bliebn mitnand in Harmonie Vuie Songs ham mir scho z'samma gschriebn du und i Mir zwoa mir san fürwahr a ideales Paar I und mei Freindin - mei Gitarr' Des Liead is nur für di...

11 Ballade von Ibn Asl Ibn Asl's Karawane schleicht durch d'wüste Wind und Sturm Er hoat Datteln Feign Banane und so manche Haremsdame Plötzlich seings an Neger sitzen Ibn Asl zückt sei Schwert Doch da Neger woitn blitzn schwingt sich schnell auf Ibens Pferd Der Versuch den Scheich zu fliehen auf des edlen Mannes Pferd ging in d'hos was wird ihm blühen des Negers Leben is nix mehr wert Und schon kreist der krumme Säbel um des schwarzen Mannes Haupt Doch der Streich der ging daneben haut an Sand nei daß es staubt Salem aleikum Allah ist groß Salem aleikum Allah unsern Himmevater graust Großer Sahib laß mi laafa und du werst as net bereun Du konnst Haremsweiber kaafa große fette lange G'waffa Ibn Asl hört des gerne der er war a oide Sau und sein Blick schweift in die Ferne viel zu gern hat er die Frau'n Logisch - i laß Gnade walten denn de Weiberts müassn her freilich 40 Grad im Schatten wer soid doa net gamsig wern Und so lief der gute Ibn in die Fall' der schwarzen Mannen Ein Stich ein Schrei dann war er drüben überm Jordan bei den Ahnen Salem aleikum Allah ist groß Salem aleikum Allah unsern Himmevater graust. Und so lassts zur Lehr euch dienen was dem großen Scheich geschah er war hoaß auf dufte Bienen großen Arsch vorm G'sicht Gardinen Und so mußt' die Lust er büßen mit dem Leben er bezahl'n Er lebt' auf zu großen Füßen hoat sei Hirn in da Hosn trogn

12 Oamoi unt oamoi obn Manchesmoi bin i voi mit verruckte Ideen Moi mit Verstand dann mit G'fui I bin net sicher was i wui Oamoi unt oamoi obn foist an Dreck muaßt wieder aufsteh Doch bleibst liegn hast verlorn Es gibt koan ausser dir der des konn Denk i recht werds ma schlecht was i ois scho probiert hab Mit dem Krampf werds Leben zum Kampf Host a Zuie is Lebn a Spuie Oamoi unt oamoi obn... Heit is heit hab ja Zeit und scho fang i was neis o Mir werd klar und des is g'wiss daß a mei Lebn aus Zeit g'macht is Oamoi unt oamoi obn... Fangst was o bleib a dro nur a so konnst as schaffa Dann vergiß was g'wesen is gehst nach vorn werst nei geborn

13 Modernes Märchen Sie schaut ganz gern beim Tanzen zua und geht in d'discothek Von Samstag abend bis Sonntag fruah bleibt sie dann meistens weg Bloß seiba kimmts zum Tanzen net de Burschen lassens steh Weil alle sagn: de is doch bläd und ausserdem net schee Lassens einfach steh - lassens einfach steh Sie schminkt se und sie richt se her weil sie de Sehnsucht plagt vielleicht kimmt er heit - irgendwer - Vielleicht klappts derer Nacht Dann geht sie in die Discothek umsonst war wieder amoi da Weg der Märchenprinz kimmt wieder net und a koa guate Fee Lassens einfach steh - lassens einfach steh Auf oamoi geht se auf de Tür schee groß und schlank steht er vor ihr Mit stählerm Blick aus blaue Augn sagt er zu ihr: GEH MIT MIR! Dann geht sie mit dem fremden Mo aus der Discotheke Ihr könnts mi amoi - denkt sie sich no und dann sans beide weg Verschwunden wars seit derer Zeit konn tanzen bis in d'ewigkeit a so a Freid - an Kopf no in da Schling lasst er's einfach liegn - lasst er's einfach liegn

14 Lass wieas is Du sagst es is vorbei mit unsrer Weit hörst as net wieas schreit unterm Druck unsrer Zeit Unser Natur werd oiwei kleana de Kranken oiwei mehr de Schwachköpf oiwei gräßer und de Denker oiwei weniger Du rennst auf jede Demo weil dann ois ganz anders wird versuachst mit G'woit zu nehma woas da sowieso net g'hört Doch G'woit schafft wieder G'woit des is doch klar und so werst as a net ändern und es bleibt ois a so wieas war Drum sag i lass wieas is des werd na scho. Wenns di a no so furchtbar stört Wuist d'weit verändern fang bei dir seiba o. Dann werds vielleicht für di a so wieas g'hört Du hoast scho recht wennst sagst da Krieag is a Schmarrn Und mir s'sach vernichten wenn andre hungern tan Doch tat des Ganze nur woas bringa wenn a jeder denka tat Aber bis a jeder denkt is mit Sicherheit mit Sicherheit scho z'spat Schau hi de Luft is dreckat fertig is da Woid De Müllberg wachsen a scho bis zum Himme boid Und trotzdem fahrst a riesen Auto und ißt dein Dosenfisch tragst a Synthetik - G'wand und hoast an plastik Big Mäc auf deim Tisch Drum sag i lass wieas is des werd na scho... Korrupte Politik Minister vorbestraft und unser bißl Freiheit werd schee langsam ausverkaaft Christlich - sozial so hoaßt des Schlagwort des ma benutzt zum lieang und stein Wers hoat krieagt oiwei mehrer alle andern kennan schaugn wos bleim

15 Irgendwann wars Liebe Du sagst ma es is aus mir ham nix mehr mitnand I schau bloß bläd - was soid i sagn? Des Beste wars sagst dann mir gengan auseinand Du lachst - und mir hoats de Füaß wegzogn Mit uns zwoa sagst gangs niea mir wars ois hätt ichs g'spürt weil mir zwoa zu unterschiedlich san Des Beste wars i geh und ausserdem bin i liiert Dann drahst de um - und i brich z'samm Aber irgendwann wars Liebe und irgendwann hoats passt und irgendwann warn mir zwoa oans Mir warn a Herz a Seele zu am Ganzen z'sammagschwoaßt Doch irgendwie ham mir an Zug verpaßt Manchmoi wach i auf dann glang i neben mi Doch da Platz danebn is laar I konn mi einfach net dro gwohna an a Leben ohne di und es is ois ob i nur de Hälfte war

16 Rosa Lena Eigentlich hoaßts Rosa Lena doch des is scho länger her Eines Tages kam a scheener eleganter junger Herr Der hoat ihr de Weit versprocha du bist mei Modell hoat a g'logn D'Rosa hoat den Bratn net g'rocha. Sie war verliebt und woit nach obn Da scheene Mo hoat d'rosa gheirat doch glei drauf is d' Maskn gfoin Er hoat s'dirndl kräftig g'meiert. Heit hoaßts Milli und laßt se zoin. Sie geht aufn Strich Sie arbat wiea a Viech weil sei Luxus kost a Geid Hoats net gnuag beinand laßt ers umanand So hat sie sich de Ehe net vorgsteid Nacht für Nacht an da Kreizung a jeder Suffkopf tatschelts o Und wenn er den Preis na zoin konn dann kimmt er dro Wach bleibn konns bloß mit Tabletten zwischendrinn a Kann Kaffee Zwoa- drei Schachteln Zigaretten verlebt und krank des tuat weh Oft sitzts doa total daschundn was is bloß aus mir worn Bin i wirklich soweit druntn dabei woit i doch nach obn Sie geht aufn Strich... Tja sie mog den Typ no immer und woas tuat tuats nur für eam Doch er behandelts so wiea immer längst hoat ses aufgebn sich zu wehrn Immer tieafa wern de Foitn immer dicker des Make up Nur mit G'woit konn sie sich hoitn daß net plötzlich z'sammaklappt Eines Tages ham ses gfundn mit da Spritzn in da Hand Geid und Handtaschn verschwundn - am Straßenrand

17 Rollerfahrer Neilich fahr i nei in d'stadt es war no ziemlich früah am Tag eigentlich wars mitten in da Nacht De erste Ampe schoit auf rot grad daß is no dahoitn hoab De Reifen quietschen - Brems de raacht I sitz am Steier plötzlich sig i rechts von mir im Nebeschleier an Rollerfahrer übern Gehsteig fahrn Der scheißt se nix der freche Hund und steid se direkt vor mein Karrn. Er steht vor mir und spuit mim Gas i denk mir hint des werd a Spaß Paß auf - die stei i d'hosenträger ein Den schieab i glei a bißl o damit er schneller starten koo auf hundert war i sowieso Bevor ichs richtig mitkrieagn koo is der Kerl a scho davo er schieaßt nach vorn direkt am andern drauf De Spreissl flieagn da Roller a und für mi war wieder amoi klar: Rollerfahren - des is herrlich Rollerfahren - ist gefährlich Rollerfahrer san wiea die Pest Die Seuche hat an neien Nama: obercooler Rollerfahrer Rollerfahrer gebn mir den Rest Bei Rot fahrns über d'ampe drüber springan übern Gehsteig nüber fetzen zwischen de Fußgänger durch Schee langsam hoab es wirklich satt am lieabstn mach i Rollerfahrer platt I hoab nimmer bremsn kenna und bin übern Roller drüber Der hoat jetzt bloß no Kofferformat Mei Hintermann war a ned zwieder und is glei übern Fahrer drüber und plötzlich wars ganz staad Blech und Scherbn de Straß voi Bluat haßerfüllte G'sichter - Wuat is des Resultat Und i woaß des klingt gemein aber so an flachen Rollerfahrer hoab i no ned gseign..

18 Vorigs Jahr im Sommer Vorigs Jahr du und i am See rieachst as Gras as Wasser warm und schee A leichter Wind streichelt deine Haar und i woaß ganz g'wiss daß Sommer war De Sonna brennt auf dei braune Haut dann hast tieaf mir in d'augn nei gschaut Und mir ham eineglebt an Tag dann hoab i dir g'sagt daß i di mog Sommer Sommer vorigs Jahr war so schee wiea's niemois war I hoab echte Liebe g'spürt und mei Seele hoat de Ewigkeit berührt Unser Sehnsucht hat uns z'samma bracht I spür dei Nähe der Duft auf deiner Haut so exotisch fremd und doch so vertraut Sommer Sommer vorigs Jahr... I nimm die Umweit nimmer wahr I hoit di fest und uns is völlig klar Mir san froh daß mir zwoa uns ham Langs hoats braucht jetzt bleima z'samm Sommer Sommer vorigs Jahr...

19 Sonntagfruah-Bahnhofsblues Am Sonntag in da Fruah sitz i im Bahnhof drin Es is saukoit mi frierts weil i net nüachtern bin Jetzt wart i aufn Bus aber i hoab an Blues Grad kimmt a Puppe rei und setzt se zu mir hi I schau belämmert drei und gaff nur neben mi As Röckerl zieagts ihr nauf doa steh i drauf A elegantes Girl mit scheene blaue Augn dagegn san mir bloß Gschwerl mei meine Freind tan schaugn Offen an Reißverschluss vielleicht fahrts a mim Bus Sie schaut mi o und lacht i trau mi nix mehr sagn weil des was jetzat macht des macht ma Angst und Bang Sie setzt se auf mein Schoß und dann legts los Na lachts mi wieder o weil i ganz rot worn bin jetzt siegh es ihrer o sie hoat a Menge drin Madame is prall wiea d'sau wiea a Veilchen so blau

20 Buck di ned Vor kurzem hoab i in da Kneipn oan kennaglernt mir warn ganz schnei miteinand vertraut Er hoat von allem, was i gern mog a so gschwärmt von scheene Frauen und guadm Sound. Für Samstag drauf ladt er mi zu seiner Party ei ich hab Geburtstag, komm auf ein Bier Viel schöne Frauen sind auch mit dabei und plötzlich sagt a Stimm in mir: Buck di ned, duck di ned wo a warmer Bruader steht geh ned krumm, sei net dumm weil sonst hoastn hinten drom I hoab tatsächlich auf die Party gschaut aber Frauen hoab i koane gseign und was doa glaafa is, war a ned mei Sound siegh nur zwoa Typn des miteinander treibn De zwoa ham brüderlich Couch und Bett sich teilt zuerst no mit, dann ohne G'wand. Dann hoat da oa den andern niedergfeilt I hör de Stimm wieder, de mi warnt Buck di ned... Oa Mo hoaßt Otto, da ander Hildegard und i hoab denkt mir brennt da Huat Hilde is glattrasiert und Otto hoat an Bart. Mir war zum Kotzn und is bis heit no net guat. Mei Freind, der Rosa hoaßt, setzt se her zu mir und hat versuacht, mich anzubohrn Wiea a geölter Blitz bin i naus zur Tür I sags ganz ehrlich, mir is ganz anders worn I lach verlegen mächt schnei aus dem Tuntenbau mim Hinterteil zur Wand, jetzt hob is satt Dann siegh es no de drei, und i meine Augn ned trau Er kimmt in d'mittn weil er Geburtstag hat

21 Persönlich I steh im Leben i steh mitten drin und obwoi i scho über vierzge bin Bin i no lang koa oida Mo As Leben is a Schau und doa glaab i dro A ausgwaschne Jeans a unbügelts Hemd bin net reich woas ma so Reichtum nennt I bin lustig fit g'sund sowieso As Leben is a Schau und doa glaab i dro I spui in da Band de Sologitarr und i fiedelt wiea wann i zwanzge war Steh auf zornigen Sound recht laut mog is scho As Leben is a Schau und doa glaab i dro I steh auf die Liebe wenns ehrlich is steh auf Zärtlichkeit und Sex ganz g'wiss mog mei Mädel gern de gfreit mi a so As Leben is a Schau und doa glaab i dro I mächt nix versaama recht oid mächt i wern Wenns mi dann z'ruckpfeifan dann mächt i hörn: Der hoats richtig g'macht irgendwo Hoat g'lebt wiea ers woit wer macht des scho

22 Dankschön Mir zwoa san scho was b sonders und mir zwoa g hörn z samm neben dir gibts neamads anders der sich mit dir vergleichen konn Du und i mir meng uns gern mit dir z samm mächt i oid wern I mächt di auf Händen tragn und dir endlich mit dem Liead dankschön sagn Du bist Geliebte Frau und Freindin des Licht des Dunkelheit vertreibt Mir lachan vuie, mir machan Blödsinn Du bleibst bei mir wenn neamd mehr bleibt Unsre Herzen schlagn synchron wo mir zwoa san doa is vorn Bist du bei mir werd mir de Zeit niea lang und dafür mächt i dir heit endlich dankschön sagn Lieg i a oft am Boden bin i wieder amoi schlecht drauf zieagst mi wieder nach oben hebst mi wieder auf Du bist für mi da Sonnenschein ohne di gang i glatt ei dann schaugst mi o mit deine großen Augn dafür mächt i dir heit endlich moi dankschön sagn

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

ErstVeröffentlichung: Mai 2014 in Erding - Alle Rechte vorbehalten -

ErstVeröffentlichung: Mai 2014 in Erding - Alle Rechte vorbehalten - ErstVeröffentlichung: Mai 2014 in Erding - Alle Rechte vorbehalten - 1. Heid moi ned an moing denga Heid moi ned an moing denga Einfach oane eischenga Feierwuid aufd Spur renna Heid moi ned an moing denga

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Es is a oada und schöna Brauch, dass man am Heilig"n Abend nach der Bescherung in die Christmett'n geht.

Es is a oada und schöna Brauch, dass man am Heilign Abend nach der Bescherung in die Christmett'n geht. In der Christmette Es is a oada und schöna Brauch, dass man am Heilig"n Abend nach der Bescherung in die Christmett'n geht. Wenn der Schnee, falls oan gibt, unter de Schuha knirscht, wenn die Stern am

Mehr

Warum oberbayerische Mundart?

Warum oberbayerische Mundart? Vorwort Warum oberbayerische Mundart? Weil der Dialekt oft unsere erste Muttersprache ist und besser zur jeweiligen Mentalität der Menschen passt. Vieles kann in Dialekt treffender und weniger gedrechselt

Mehr

Jacky, wenn ma älter werd Nimma guat segt oder hört Oiß geht langsam, nix mehr schnell - Außer m müad wern, Jacky, gell,

Jacky, wenn ma älter werd Nimma guat segt oder hört Oiß geht langsam, nix mehr schnell - Außer m müad wern, Jacky, gell, Für Jakob zum 55. Geburtstag Deine Bierkur Jacky, wenn ma älter werd Nimma guat segt oder hört Oiß geht langsam, nix mehr schnell - Außer m müad wern, Jacky, gell, Erinner Di in Deiner Not Ans bayrische

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Die Straße ist kein guter Ort zum Tanzen - zu viel Verkehr, kein guter Sound, klar? Aber ich habe auf der Straße einen echten Tanz hingelegt

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

WEIHERER. Lyrics/Songtexte. Alle hier aufgeführten Texte sind geistiges Eigentum von Christoph Weiherer.

WEIHERER. Lyrics/Songtexte. Alle hier aufgeführten Texte sind geistiges Eigentum von Christoph Weiherer. WEIHERER Lyrics/Songtexte scheiße schrein! Studio-CD, Erschienen am 30.01.2009 bei Conträr/Indigo Wia Nix Live-CD, Erschienen am 23.06.2006 bei Conträr/Indigo Scheiß da Hund Studio-CD, Erschienen am 26.07.2004

Mehr

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Hallo, Hallo, schön, dass du da bist Die Hacken und die Spitzen wollen nicht mehr sitzen, die Hacken und die Zehen wollen weiter gehen Die Hacken und die Spitzen wollen

Mehr

Zum 50. Geburtstag von Herrn Pfarrer Robert Walter

Zum 50. Geburtstag von Herrn Pfarrer Robert Walter Zum 50. Geburtstag von Herrn Pfarrer Robert Walter zur Feier am 11. Jan.2014 Simpert: I bin der Heilige Simpert von der Insel Wörth und griaß euch alle, so wia sich s g hört mir feiern a Fest heut mit

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

ServusTV präsentiert: Das Ende der Zeit. von Astrid Fee Röhrer

ServusTV präsentiert: Das Ende der Zeit. von Astrid Fee Röhrer ServusTV präsentiert: Das Ende der Zeit von Astrid Fee Röhrer Inhaltsverzeichnis Das Ende der Zeit 3 Da Schutzengl 5 Hoameligkeit 6 Des weiße Gwandl 7 2 Das Ende der Zeit von Astrid Fee Röhrer Der Morgen

Mehr

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Franz Specht Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Deutsch als Fremdsprache Leseheft Niveaustufe B1 Hueber Verlag Worterklärungen und Aufgaben zum Text: Kathrin Stockhausen, Valencia Zeichnungen:

Mehr

Stern des Südens Welche Münchner Fussballmannschaft kennt man auf der ganzen Welt? Wie heißt dieser Club, der hierzulande die Rekorde hält?

Stern des Südens Welche Münchner Fussballmannschaft kennt man auf der ganzen Welt? Wie heißt dieser Club, der hierzulande die Rekorde hält? Stern des Südens Welche Münchner Fussballmannschaft kennt man auf der ganzen Welt? Wie heißt dieser Club, der hierzulande die Rekorde hält? Wer hat schon gewonnen was es jemals zu gewinnen gab? Wer bringt

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr

und grünen Salat und Ähnliches fraß. Das war also in Ordnung, mein allerliebster Liebling. Siehst du das ein?

und grünen Salat und Ähnliches fraß. Das war also in Ordnung, mein allerliebster Liebling. Siehst du das ein? Jetzt, mein allerliebster Liebling, kommt noch eine Geschichte aus den fernen, längst vergangenen Zeiten. Mitten in jenen Zeiten lebte ein stachelig-kratziger Igel an den Ufern des trüben Amazonas und

Mehr

Die Schuidentafel Bayrische Komödie in 3 Akten

Die Schuidentafel Bayrische Komödie in 3 Akten Info-Box Bestell-Nummer: 4044BY Bayrische Komödie: 3 Akte Bühnenbild: 1 Spielzeit: 100 Min. Rollen: 10 Frauen: 6 Männer: 4 Rollensatz: 11 Hefte Preis Rollensatz 159,00 Aufführungsgebühr pro Aufführung:

Mehr

Wünsche können eben doch in Erfüllung gehen!

Wünsche können eben doch in Erfüllung gehen! ServusTV präsentiert: Wünsche können eben doch in Erfüllung gehen! von Jasmin Matti Inhaltsverzeichnis Wünsche können eben doch in Erfüllung gehen! 3 Da Schutzengl 5 Hoameligkeit 6 Des weiße Gwandl 7 2

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Weil s Weihnachten werd!

Weil s Weihnachten werd! Ulla Kling Weil s Weihnachten werd! Drei Mundartszenen mit Prologen für Kinder Eine heitere und zwei besinnliche Szenen für Kinder: Himmelswerkstatt, Krippen- und Hirtenspiel. Mit Prologen. Mundart. WS

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

Beschreibungen. Topic 2 - Persönliche. Geschichte 1: Das intelligente Mädchen. 2.1 Das intelligente Mädchen. New Vocabulary. Name: Date: Class:

Beschreibungen. Topic 2 - Persönliche. Geschichte 1: Das intelligente Mädchen. 2.1 Das intelligente Mädchen. New Vocabulary. Name: Date: Class: Topic 2 - Persönliche Beschreibungen Geschichte 1: Das intelligente Mädchen TPR words: rennt gibt schreit Cognates: der / ein Polizist der Mann intelligent die Bank New Vocabulary 2.1 Das intelligente

Mehr

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben Übung 1 Fülle die Lücken mit dem richtigen Infinitiv aus! 1. Möchtest du etwas, Nic? 2. Niemand darf mein Fahrrad 3. Das ist eine Klapp-Couch. Du kannst hier 4. Nic, du kannst ihm ja Deutsch-Unterricht

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

AUFGEWACHT. Refrain 3 Bin endlich aufgewacht, mitten in der Nacht Bin endlich aufgewacht, mitten in der Schlacht

AUFGEWACHT. Refrain 3 Bin endlich aufgewacht, mitten in der Nacht Bin endlich aufgewacht, mitten in der Schlacht AUFGEWACHT War das nur ein Traum, liege hilflos da, mach die Augen auf, alles still und endlos dunkel um mich rum Kann es nicht begreifen und auch nicht erklären, dreh mich rum zu dir, spür deinen Atem

Mehr

MAMA, ICH WILL EINEN HUND

MAMA, ICH WILL EINEN HUND MAMA, ICH WILL EINEN HUND Das bin ich Ich heiße Nora, bin schon sieben Jahre alt und wohne mit Mama, Eric und meinem großen Bruder in Wien. IMPRESSUM: Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich: Geschäftsgruppe

Mehr

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag 48 Seiten, 20,5 x 13 cm, Rückstichbroschur, zahlreiche farbige Abbildungen ISBN 9783746241876 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Mehr

Anton ist tot. 1. Das ist Anton

Anton ist tot. 1. Das ist Anton Anton ist tot 1. Das ist Anton Kennst du meinen kleinen Bruder Anton? Gerne möchte ich dir von ihm erzählen. Ich heiße Steffi und bin 16 Jahre alt. Ich bin Antons große Schwester. Anton ist ein Junge mit

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert Eine Weihnachtsgeschichte Paul Ekert Die Personen (in Reihenfolge ihres Auftritts) Erzähler(in) - Lieferant(in) - Ängstlicher Programmer - Böser Tester - Super Project Leader - Böser Programmer - Nervöser

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Weit, weit, weg. Hubert von Goisern. Alpen-Pop-Ballade. Gemischter Chor a cappella oder mit Klavier

Weit, weit, weg. Hubert von Goisern. Alpen-Pop-Ballade. Gemischter Chor a cappella oder mit Klavier Hubert von Goisern Weit, weg Alpen-op-Ballade Klavierpartitur Gemischter Chor a cappella oder mit Klavier by MUSIKERLAG ÄGER Heidelberg Tel/ax: 07253-26342 E-Mail: aegerkarl-heinz@t-onlinede robepartituren

Mehr

Das Märchen von der verkauften Zeit

Das Märchen von der verkauften Zeit Dietrich Mendt Das Märchen von der verkauften Zeit Das Märchen von der verkauften Zeit Allegro für Srecher und Orgel q = 112 8',16' 5 f f f Matthias Drude (2005) m 7 9 Heute will ich euch von einem Bekannten

Mehr

Wie schön muß es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht!

Wie schön muß es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht! Wie schön muß es erst im Himmel sein, wenn er von außen schon so schön aussieht! Astrid Lindgren, aus Pippi Langstrumpf Bis ans Ende der Welt Gestern ist nur ein Wort, heute beinah schon fort. Alles verändert

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 1. Neid A ich ärgere mich über jemanden 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 3. Trauer C etwas ist einem

Mehr

Richtfest Neubau Labor-u. Bürohalle TechLab des DLR 01.04.2009 R I C H T S P R U C H

Richtfest Neubau Labor-u. Bürohalle TechLab des DLR 01.04.2009 R I C H T S P R U C H Richtfest Neubau Labor-u. Bürohalle TechLab des DLR 01.04.2009 R I C H T S P R U C H Hochverehrte Richtfestgäst lasst grüßen euch zum Hebweihfest und hört nach altem Brauchtum o nun den Spruch vom Zimmermo

Mehr

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Mond zurückgelassen und ist zur Erde gereist. Wie es dazu

Mehr

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL LILLY AXSTER DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN Eine Collage über Kinder und Jugendliche in Konzentrationslagern unter Verwendung authentischen

Mehr

MADSEN Mein Herz bleibt hier

MADSEN Mein Herz bleibt hier Sven Sindt, Universal MADSEN Mein Herz bleibt hier Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.madsenmusik.de

Mehr

PETER DANZINGER SCHRÖDINGERS KATER. Peter Danzinger. Meiselstraße 65/11 1140 Wien Tel: +43 (0680) 12 82 715. peter.danzinger@aon.

PETER DANZINGER SCHRÖDINGERS KATER. Peter Danzinger. Meiselstraße 65/11 1140 Wien Tel: +43 (0680) 12 82 715. peter.danzinger@aon. PETER DANZINGER SCHRÖDINGERS KATER Peter Danzinger Meiselstraße 65/11 1140 Wien Tel: +43 (0680) 12 82 715 peter.danzinger@aon.at P E R S O N E N : SCHRÖDINGER, Physiker ANNEMARIE, seine Frau HILDE, seine

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

Anonymisiertes Beispiel für ein Ich-Buch

Anonymisiertes Beispiel für ein Ich-Buch Anonymisiertes Beispiel für ein Ich-Buch, carina_birchler@hotmail.com - alle Rechte vorbehalten Verwendung, Modifikation und Weitergabe an Dritte nur mit ausdrücklicher Erlaubnis der Autorin Ich-Buch Ein

Mehr

$P:HJUDQG YRQ/XGZLJ(XOHQOHKQHU0 QFKHQ

$P:HJUDQG YRQ/XGZLJ(XOHQOHKQHU0 QFKHQ $P:HJUDQG YRQ/XGZLJ(XOHQOHKQHU0 QFKHQ Ein immer wiederkehrender Einsatz ist für mich als Beamter der I. Bereitschaftspolizeiabteilung in München der Trachten- und Schützenumzug am ersten Wiesn-Sonntag.

Mehr

Anspiel zum B.I.G. Jugendmissionskongress, 26.10.-30.10. Thema: Gott kennen lernen (2.Petrus 1,3)

Anspiel zum B.I.G. Jugendmissionskongress, 26.10.-30.10. Thema: Gott kennen lernen (2.Petrus 1,3) Anspiel zum B.I.G. Jugendmissionskongress, 26.10.-30.10. Thema: Gott kennen lernen (2.Petrus 1,3) Gott hat uns alles geschenkt, was wir brauchen, um zu leben, wie es ihm gefällt. Denn wir haben ihn kennen

Mehr

A D J E K T I V E - AUSWAHL

A D J E K T I V E - AUSWAHL 1 A D J E K T I V E - AUSWAHL Positiv Komparativ Superlativ (*) aktiv aktiver am aktivsten alt älter am ältesten arm ärmer am ärmsten ärgerlich ärgerlicher am ärgerlichsten bekannt bekannter am bekanntesten

Mehr

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit 1. Du kommst an eine Straße mit diesem Verkehrszeichen. Darfst du in die Straße mit deinem Fahrrad einfahren? ( Ja, ich darf einfahren ( Nein, es ist nicht erlaubt 2. Darfst du dich als Radfahrer an andere

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

Die Reise durch deinen Wassertag

Die Reise durch deinen Wassertag Die Reise durch deinen Wassertag Lerne deinen Tag mit Wasser ganz neu kennen. Jede der Seifenblasen entführt dich zu einem anderen Moment deines Wassertags. Bestimmt hast du im Badezimmer schon mal ordentlich

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

SCHLANKE ARME FIT NACH DER BABYZEIT. Arm-Übung 1. Arm-Übung 2 SEITE 1. Schlanke Arme duch einen starken Bizeps. Ein strammer Trizeps für starke Arme

SCHLANKE ARME FIT NACH DER BABYZEIT. Arm-Übung 1. Arm-Übung 2 SEITE 1. Schlanke Arme duch einen starken Bizeps. Ein strammer Trizeps für starke Arme Du Deinen Bizeps. NetMoms Training Gezieltes Training für Bauch, Beine und Po hilft gegen hartnäckige Kilos nach der Babyzeit. Net- Moms zeigt Dir Übungen, die helfen und Spaß machen. Arm-Übung 1 Schlanke

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Ein feines Lokal. Personen: O = Ober, A = Gast, B = Gast

Ein feines Lokal. Personen: O = Ober, A = Gast, B = Gast Ein feines Lokal Personen: O = Ober, A = Gast, B = Gast A: Herr Ober! O: Bitte? A: Sind diese lästigen Fliegen immer hier? O: Nein, nur während der Mahlzeiten, sonst sind sie auf der Toilette. A: Zustände

Mehr

Tapsi der Hund. Tapsi ist ein Hund. Tapsi ist kein Spielzeug. Er ist ein Tier. Und ich, wie kann ich mit ihm sprechen?

Tapsi der Hund. Tapsi ist ein Hund. Tapsi ist kein Spielzeug. Er ist ein Tier. Und ich, wie kann ich mit ihm sprechen? Tapsi, komm Tapsi der Hund Tapsi ist ein Hund Tapsi kann gute oder schlechte Laune haben. Tapsi kann Schmerzen haben, er kann krank sein. Tapsi hat keine Hände. Er nimmt die Sachen mit seinen Zähnen oder

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

SySt-Organisationsberatung Toolkarte

SySt-Organisationsberatung Toolkarte Tool Zuhören als Empfänger und als Sender Entwickelt von Insa Sparrer Anwendungskontext Die SySt-Miniatur Zuhören als Empfänger und als Sender bietet die Möglichkeit eines Probehandelns für eine künftige

Mehr

Segen bringen, Segen sein

Segen bringen, Segen sein 1 Segen bringen, Segen sein Text & Musik: Stephanie Dormann Alle Rechte bei der Autorin Ein tolles Lied für den Aussendungs- oder Dankgottesdienst. Der thematische Bezug in den Strophen führt in die inhaltliche

Mehr

Prof. Dr. Klaus Wolf. WS 2009/2010 1. Veranstaltung

Prof. Dr. Klaus Wolf. WS 2009/2010 1. Veranstaltung Prof. Dr. Klaus Wolf WS 2009/2010 1. Veranstaltung Büro: AR-K 405 Telefon: 0271/7402912 Email-Adresse: Klaus.wolf@uni-siegen.de Homepage: www.uni-siegen.de/fb2/mitarbeiter/wolf 1 1. Der sozialpädagogische

Mehr

Als Bartli noch ein ganz

Als Bartli noch ein ganz Als Bartli noch ein ganz junger Zwerg war, lebte er im Kanton Clarus in der Schweiz. Versteckt hinter einem gro en Baum sah er, wie viele Menschen an ihm vor berzogen und er h rte, dass ihr Ziel ein Bergtal

Mehr

Hamsterkiste-Arbeitsplan Das neue Jahr. Das neue Jahr

Hamsterkiste-Arbeitsplan Das neue Jahr. Das neue Jahr Name: Klasse: Datum: Das neue Jahr Vor wenigen Tagen hat das neue Jahr begonnen. Was es wohl bringen mag? Wenn du die Aufgaben dieses Arbeitsplans der Hamsterkiste bearbeitest, wirst du etwas über unsere

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Simson, Gottes Starker Mann

Simson, Gottes Starker Mann Bibel für Kinder zeigt: Simson, Gottes Starker Mann Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. Diebstahl im Klassenzimmer. zur Vollversion. Lesetext und Aufgaben in jeweils zwei Differenzierungsstufen.

DOWNLOAD VORSCHAU. Diebstahl im Klassenzimmer. zur Vollversion. Lesetext und Aufgaben in jeweils zwei Differenzierungsstufen. DOWNLOAD Barbara Hasenbein Diebstahl im Klassenzimmer Lesetext und Aufgaben in jeweils zwei Differenzierungsstufen auszug aus dem Originaltitel: Text 1 Zugegriffen Herr Albrecht hat gerade mit der Stunde

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: "GESUNDHEIT"

HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: GESUNDHEIT 1. Was macht Dir Spaß und Fit? HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: "GESUNDHEIT" Marke und Esther haben Volleyball und Leichtathletik gern. Was macht deiner Klasser Spaß und ganz Fit? Macht eine Umfrage in Gruppen,

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy?

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy? Die Schülerinnen und Schüler führen Befragungen von Jugendlichen und Eltern durch, um die Einstellungen und Meinungen zum Thema Handy zu ermitteln. Abschließend werten sie die Ergebnisse selbst aus. Hinweis:

Mehr

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit FrauenPredigthilfe 112/12 5. Sonntag in der Osterzeit, Lesejahr B Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit Apg 9,26-31; 1 Joh 3,18-24; Joh 15,1-8 Autorin: Mag. a Angelika

Mehr

ERSTE SÄTZE - FIRST SENTEN CES - PREMIÈRES PHRASES - PRIME FRASI. Können Sie das buchstabieren?/ Name schreiben

ERSTE SÄTZE - FIRST SENTEN CES - PREMIÈRES PHRASES - PRIME FRASI. Können Sie das buchstabieren?/ Name schreiben Willkommen Herzlich Willkommen Guten Tag / Grüß Gott (Süddeutsch) / Begrüßung Guten Morgen / Guten Tag / Guten Abend / Gute Nacht / Auf Wiedersehen / Hallo (informell) / Tschüss (informell) Gesprächsbeginn

Mehr

Was ist wichtig für Gott?

Was ist wichtig für Gott? Was ist wichtig für Gott? Matthäus 6:19 34 NGÜ»Sammelt euch keine Reichtümer hier auf der Erde, wo Motten und Rost sie zerfressen und wo Diebe einbrechen und sie stehlen. Sammelt euch stattdessen Reichtümer

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

Warum. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden.

Warum. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden. Zeit, Gott zu fragen. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden. Warum? wer hätte diese Frage noch nie gestellt. Sie kann ein Stoßseufzer, sie kann ein Aufschrei sein. Es sind Leid, Schmerz und Ratlosigkeit,

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen.

Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen. Taschengeld wie viel, wofür? 1 Woran denkst du beim Thema Taschengeld? 2 Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen. Wer ist unzufrieden? bekommt auch etwas Taschengeld von den Großeltern?

Mehr

Die Fantastischen Vier

Die Fantastischen Vier Step into German Musik im Unterricht www.diefantastischenvier.de Kopiervorlagen Der Liedtext ahh ich steh auf sie ich find sie cool hör mir das Tape noch mal an weil ichs zurückspul denn das ist meine

Mehr

Julie - Geile Zeit. Wird alles anders? Wird alles anders? Wird alles anders?

Julie - Geile Zeit. Wird alles anders? Wird alles anders? Wird alles anders? Julie - Geile Zeit 1 Geile Zeit Juli: Didaktisierung von Heidemarie Floerke, Lexington HS, MA; Chris Gram, Carrabec HS, North Anson, ME; Colleen Moceri, Gloucester HS, MA; John Moody, Chelsea HS, MA; Erin

Mehr

Machs! 68 Techniken gegen Aufschieberei. Silvio Gerlach

Machs! 68 Techniken gegen Aufschieberei. Silvio Gerlach Machs! 68 Techniken gegen Aufschieberei Silvio Gerlach 1. Erledige Deine Aufgabe SOFORT und Du ersparst Dir die restlichen 67 Tipps! Fange jetzt damit an! 2. 3. Nimm Dir jemanden als Aufpasser, Antreiber,

Mehr

nur wir alle Lorenz Pauli und Kathrin Schärer BASPO 2532 Magglingen

nur wir alle Lorenz Pauli und Kathrin Schärer BASPO 2532 Magglingen nur wir alle Lorenz Pauli und Kathrin Schärer BASPO 2532 Magglingen nur wir alle Lorenz Pauli und Kathrin Schärer Kurz bevor die Geschichte begann, langweilte sich der Hirsch noch. Der Hirsch tritt aus

Mehr

A. Die da, Die Fantastischen Vier. Kapitel 8 Lieder & Musik. Deutsch im Blick First-year German University of Texas at Austin Page 1 of 4

A. Die da, Die Fantastischen Vier. Kapitel 8 Lieder & Musik. Deutsch im Blick First-year German University of Texas at Austin Page 1 of 4 Fanta 4! Die da Die Fantastischen Vier, die man auch als Fanta 4 kennt, ist eine deutsche Hip Hop Gruppe aus Stuttgart. Finden Sie das Lied auf Youtube und machen Sie die zupassenden Aktivitäten im Internet

Mehr

Hintergrundinformationen zu Matthäus 13,24-43 Das Unkraut unter dem Weizen

Hintergrundinformationen zu Matthäus 13,24-43 Das Unkraut unter dem Weizen Hintergrundinformationen zu Matthäus 13,24-43 Das Unkraut unter dem Weizen Personen Jesus Christus Im Gleichnis: - Hausherr, der guten Samen sät - Feind - Knechte des Hausherrn Kern Dieses Gleichnis rechtfertig

Mehr