Seit 2003 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Institutes für Geschichte und Ethik der Medizin am UKE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Seit 2003 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Institutes für Geschichte und Ethik der Medizin am UKE"

Transkript

1 Dr. phil. Rebecca Schwoch Seit 2003 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Institutes für Geschichte und Ethik der Medizin am UKE : Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Drittmittelprojekt "Im Nationalsozialismus verfolgte Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie" : Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Medizinische Versorgung von Juden für Juden? 'Krankenbehandler' in Berlin und Hamburg " : Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Drittmittelprojekt "Die Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie " : Leiterin des Forschungsprojektes "Anpassung und Ausschaltung - Die Berliner Kassenärztliche Vereinigung im Nationalsozialismus" : Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Psychiatriekritik und Öffentlichkeit zwischen ca und 1925" : Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Kinder als Opfer nationalsozialistischer Medizinverbrechen. Die Einbeziehung Minderjähriger in die Tötung behinderter und psychisch kranker Menschen, " : mit Unterstützung der Berliner Kassenärztlichen Vereinigung Vorbereitung der Grundlagen für das Projekt "Die Rolle der Ärzteschaft und der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin im Nationalsozialismus" : Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Sonderforschungsbereich 186 "Statuspassagen und Risiken im Lebenslauf" bei Prof. Dietrich Milles/Bremen WS 1998/99: Promotion mit dem Thema "Ärztliche Standespolitik im Nationalsozialismus. Julius Hadrich und Karl Haedenkamp als Beispiele" (Stipendium: Ev. Studienwerk Villigst) : Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Patientenbeschreibung der Wittenauer Heilstätten ", Berlin : wiederholte und längerfristige Aufenthalte in Spanien (Universidad Complutense de Madrid, Universidad de Valladolid, Universidad Autónoma de Barcelona) Studium der Geschichte, Politologie und Hispanistik in Münster und Berlin

2 Forschungsschwerpunkte Ärztliche Standespolitik im 19. und 20. Jh. Medizin im Nationalsozialismus Verfolgung jüdischer Ärzte im Nationalsozialismus Versorgung jüdischer Patienten im Nationalsozialismus Wissenschaftliches und politisches Agieren medizinischer Gesellschaften in der ersten Hälfte des 20. Jh. am Beispiel der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie Psychiatriegeschichte im 19. und 20. Jh. Zur Zeit laufendes Forschungsprojekt: Verfolgte Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie Abgeschlossene Forschungsprojekte: Medizinische Versorgung von Juden für Juden? "Krankenbehandler" in Berlin und Hamburg zwischen 1938 und (Prof. Dr. H.-P. Schmiedebach und Dr. R. Schwoch) Anpassung und Ausschaltung - Die Berliner Kassenärztliche Vereinigung im Nationalsozialismus. (Prof. Dr. H.-P. Schmiedebach und Dr. R. Schwoch) Psychiatriekritik und Öffentlichkeit zwischen ca und (Prof. Dr. H.-P. Schmiedebach und Dr. R. Schwoch)

3 Publikationsverzeichnis (Auswahl) 1. Monographien und Herausgebertätigkeit: Zus. mit M. Sachs/H.-P. Schmiedebach: Deutsche Gesellschaft für Chirurgie Die Präsidenten, hrg. von H.-U. Steinau/H. Bauer, Heidelberg: Kaden Verlag (Hrsg.): Berliner jüdische Kassenärzte und ihr Schicksal im Nationalsozialismus. Ein Gedenkbuch, Berlin und Teetz: Hentrich & Hentrich Zus. mit Judith Hahn: Anpassung und Ausschaltung. Die Berliner Kassenärztliche Vereinigung im Nationalsozialismus, Berlin und Teetz: Hentrich & Hentrich Jüdische Kassenärzte rund um die Neue Synagoge (= Jüdische Miniaturen, hrsg. von Hermann Simon, Bd. 54), Berlin: Hentrich & Hentrich Ärztliche Standespolitik im Nationalsozialismus. Julius Hadrich und Karl Haedenkamp als Beispiele, Husum: Matthiesen-Verlag Aufsätze: "Krankenbehandler" und "Fremdkörper". Jüdische Ärzte zwischen 1938 und 1945, in: Brinkschulte, Eva/Gadebusch Bondio, Mariacarla (Hrsg.): Norm als Zwang, Pflicht und Traum. Normierende versus individualisierende Bestrebungen in der Medizin. Festschrift zum 60. Geburtstag von Heinz-Peter Schmiedebach, Frankfurt a.m. et al.: Peter Lang 2015, S "Praktisch zum Verhungern verurteilt" "Krankenbehandler" zwischen 1938 und 1945, in: Beddies, Thomas/Doetz, Susanne/Kopke, Christoph (Hg.): Jüdische Ärztinnen und Ärzte im Nationalsozialismus. Entrechtung, Vertreibung, Ermordung. Europäischjüdische Studien Beiträge, Bd. 12, Berlin/Boston: De Gruyter 2014, S "Krankenbehandler" im Jüdischen Krankenhaus Berlin und im Israelitischen Krankenhaus Hamburg zwischen 1938 und 1945, in: Historia Hospitalium 28 (2012/2013), S "Mein jahrelanger Kampf gegen den Psychiater Größenwahn". "Irrenbroschüren" als Form einer Psychiatriekritik um 1900, in: Wolters, Christine/Beyer, Christof/Lohff, Brigitte (Hg.): Abweichung und Normalität. Psychiatrie in Deutschland vom Kaiserreich bis zur Deutschen Einheit, Bielefeld: transcript Verlag 2013, S zus. mit Eva Tucker: "Dienstag erhielten wir die Nachricht, dass wir fort müssen." Sanitätsrat Dr. med. Felix Opfer, in: Jacob, Ruth/Federspiel, Ruth (Hrsg.): Jüdische Ärzte in Schöneberg. Topographie einer Vertreibung (= Frag doch! Geschichte konkret, Bd. 2), Berlin: Hentrich & Hentrich 2012, S Dr. Adolf Abraham Ziegelroth - Opernsänger, praktischer Arzt für Biochemie, Autor eines Schauspiels, in: Heidel, Caris-Petra (Hrsg.): Der jüdische Arzt in Kunst und Kultur, Frankfurt/Main: Mabuse-Verlag 2012, S

4 Richterliche Macht und psychiatrisches Expertenurteil. Zum Entmündigungsprozess des Dr. med. Weißgerber wegen Querulantenwahns um 1900, in: Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde 17 (2011), S zus. mit H.-P. Schmiedebach: Prof. Dr. med. Wilhelm Konrad Röpke, in: Deutsche Gesellschaft für Chirurgie Die Präsidenten, hrsg. im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie von Hans-Ulrich Steinau und Hartwig Bauer, Heidelberg: Kaden Verlag 2011, S zus. mit H.-P. Schmiedebach: Prof. Dr. med. Richard Hugo Georg Magnus, in: Deutsche Gesellschaft für Chirurgie Die Präsidenten, hrsg. im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie von Hans-Ulrich Steinau und Hartwig Bauer, Heidelberg: Kaden Verlag 2011, S zus. mit H.-P. Schmiedebach: Geh. Med. Rat Prof. Dr. med. Erich A. M. Lexer, in: Deutsche Gesellschaft für Chirurgie Die Präsidenten, hrsg. im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie von Hans-Ulrich Steinau und Hartwig Bauer, Heidelberg: Kaden Verlag 2011, S zus. mit H.-P. Schmiedebach: Prof. Dr. med. Otto Carl Wilhelm Nordmann, in: Deutsche Gesellschaft für Chirurgie Die Präsidenten, hrsg. im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie von Hans-Ulrich Steinau und Hartwig Bauer, Heidelberg: Kaden Verlag 2011, S zus. mit H.-P. Schmiedebach: Prof. Dr. med. Hans von Haberer Kremshohenstein, in: Deutsche Gesellschaft für Chirurgie Die Präsidenten, hrsg. im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie von Hans-Ulrich Steinau und Hartwig Bauer, Heidelberg: Kaden Verlag 2011, S Verfolgte und Vertriebene unter den Mitgliedern der "Deutschen Gesellschaft für Chirurgie", S , in: Deutsche Gesellschaft für Chirurgie Die Präsidenten, hrsg. im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie von Hans-Ulrich Steinau und Hartwig Bauer, Heidelberg: Kaden Verlag 2011; auch veröffentlicht in: Deutsche Gesellschaft für Chirurgie. Mitteilungen 40 (2011), Heft 4, S Medizinische Versorgung von Juden für Juden? "Krankenbehandler" in Berlin , in: Heidel, Caris-Petra (Hg.): Jüdische Medizin - Jüdisches in der Medizin - Medizin der Juden? (Medizin und Judentum, Bd. 10), Frankfurt am Main: Mabuse- Verlag 2011, S Bestallung erloschen, in: Deutsches Ärzteblatt 2008; 105(39): A Ernst F. Müller contra Carl Wernicke - Eine psychiatriekritische Auseinandersetzung um 1900, in: Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde 14 (2008), S Naturheilkundler unter den Berliner jüdischen Kassenärzten. Erste Ergebnisse aus einer entstehenden Kollektivbiographie, in: Heidel, Caris-Petra (Hg.): Naturheilkunde und Judentum (= Schriftenreihe Medizin und Judentum, Bd. 9), Frankfurt/Main: Mabuse 2008, S

5 zus. mit Judith Hahn: Planwirtschaftliche Aufgaben im Karteikasten - Das Reichsarztregister als Quellenbestand, in: Stommer, Rainer (Hg.): Medizin im Dienste der Rassenideologie. Die "Führerschule der Deutschen Ärzteschaft" in Alt Rehse, Berlin: Ch. Links Verlag 2008, S Eduard August Schröder - ein Protagonist der Psychiatriekritik um 1900, in: Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde 13 (2007), S "Treueste Pflichterfüllung" im Dienste der "Volksgesundheit". Ärztliche Standespolitik im Nationalsozialismus, in: Miquel von, Marc (Hrsg.): Sozialversicherung in Diktatur und Demokratie. Begleitband zur Wanderausstellung der Arbeitsgemeinschaft "Erinnerung und Verantwortung" der Sozialversicherungsträger in NRW, Essen: Klartext 2007, S zus. mit Heinz-Peter Schmiedebach: "Querulantenwahnsinn", Psychiatriekritik und Öffentlichkeit um 1900, in: Medizinhistorisches Journal 42 (2007), S "Ich glaube, damals immer eine einwandfreie Haltung gehabt zu haben." Die Kinderärztin und Neurologin Gertrud Soeken und der Nationalsozialismus, in: Medizinhistorisches Journal 41 (2006), S "Durch großen Zufall dem Inferno entronnen." Der deutsche Arzt Herbert Lewin ( ), in: Zeitschrift für Allgemeinmedizin 82 (2006), S "Wir waren Ausgestoßene." Jüdische Ärzte in der NS-Zeit, in: Deutsches Ärzteblatt 103 (2006), Heft 11, S. A Ärztinnen in der Landesanstalt Görden, Anpassung, Unterordnung oder Karriere? In: Beddies, Thomas/Hübener, Kristina (Hrsg.): Kinder in der NS- Psychiatrie (= Schriftenreihe zur Medizin-Geschichte des Landes Brandenburg, Bd. 10), Berlin-Brandenburg: be.bra wissenschaft verlag 2004, S Das Reichsarztregister - ein verloren geglaubtes Verzeichnis, in: RAR (KVD) DVD- Datensatz, S zus. mit Walter Wuttke: Herbert Lewin und Käte Frankenthal - zwei jüdische Ärzte aus Deutschland, in: Deutsches Ärzteblatt 101 (2004), S. A "Ein neuer Weg zur Leistungssteigerung der Betriebe". Unfallverhütungsbilder in der NS-Propaganda, in: Göbel, Eberhard/Kuhn, Joseph (Hrsg.): Gesundheit als Preis der Arbeit? Gesundheitliche und wirtschaftliche Interessen im historischen Wandel, Frankfurt am Main: Mabuse-Verlag 2003, S zus. mit Dietrich Milles: Konforme Gefolgschaft. Steuerung der Sozialversicherungsverfahren durch Rechtsberatungsstellen der Deutschen Arbeitsfront, , in: Rainer Müller (Hrsg.): Gesundheit im Spannungsfeld individuellen Handelns und institutioneller Steuerung, Bremerhaven: Wirtschaftsverlag 2002, S

6 "Die amtlichen Gesundheits- und Fürsorgestellen müssen für alle sorgen..." Nationalsozialistische Versorgungsstrukturen: Gesundheitspolitische Vorstellungen vs. Versorgung im Alltag, in: Stöckel, Sigrid/Walter, Ulla (Hrsg.): Prävention im 20. Jahrhundert. Historische Grundlagen und aktuelle Entwicklung in Deutschland, Weinheim: Juventa 2002, S "... leider muß ich feststellen, daß man mich hier abgestellt hat". Alte Menschen in den Wittenauer Heilstätten 1945 und 1946, in: Beddies, Thomas/Dörries, Andrea (Hrsg.): Die Patienten der Wittenauer Heilstätten in Berlin (= Abhandlungen zur Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften, Bd. 91), Husum: Matthiesen-Verlag 1999, S Lexikonbeiträge: Hamburgische Biografie. Personenlexikon, hrsg. von Kopitzsch, Franklin/Brietzke, Dirk, Bd. 6, Göttingen: Wallstein-Verlag 2012: Karl Ludwig Schneider (Ps. Tobias Runkel) Hans Konrad Leipelt Reinhold Hans-Heinrich Meyer

7 Vorträge (Auswahl) Ärzteschaft und Gesundheitswesen in Deutschland ab Internat. Konferenz NS-Verfolgung von Ärztinnen und Ärzten, Wien/Österreich ( November 2015). Medizinische Versorgung von Juden für Juden. "Krankenbehandler" in Hamburg Ringvorlesung "Eine Hansestadt und ihre Kulturen" des Forschungsverbundes zur Kulturgeschichte Hamburgs (26. Januar 2015). zus. mit Winfried Kahlke und Johanna Meyer-Lenz: Leugnen, Verdrängen, Ignorieren in der Medizin nach zwei Fallbeispiele: "Der Neurologe Max Nonne und die Kindereuthanasie in Hamburg" und "Die Berliner Ärzteschaft und ihre Aufarbeitung in der NS-Zeit". Arbeitskreis Interdisziplinäres Ethik-Seminar: Grundfragen der Ethik in der Medizin ( ). Ausgestoßen - gebraucht - benutzt. Zur Situation von "Krankenbehandlern" in jüdischen Krankenhäusern in Berlin und Hamburg zwischen 1938 und Symposium der Deutschen Gesellschaft für Krankenhausgeschichte e.v., Hamburg/Lübeck ( September 2012). Als "Fremdkörper" agieren im normierten System der NS-Medizin: Strategien jüdischer Ärzte zwischen 1938 und Symposium anlässlich des 60. Geburtstags von Heinz-Peter Schmiedebach: Norm als Pflicht, Zwang und Traum. Normierende versus individualisierende Bestrebungen in der Medizin, München (8.-9. März 2012) Neue Unfähigkeit zu erinnern? Zur Auseinandersetzung mit dem Erbe der NS- Medizin. Workshop "Mitscherlich/Mielke". Medizin & Gewissen, IV. Internationaler IPPNW-Kongress, Erlangen ( Oktober 2011) Dr. Adolf Abraham Ziegelroth ( ) - Opernsänger, praktischer Arzt für Biochemie, Autor eines Schauspiels. 11. Medizinhistorisches Kolloquium "Medizin und Judentum" des Instituts für Geschichte der Medizin, Dresden ( September 2011) "Mein jahrelanger Kampf gegen den Psychiater Größenwahn". Psychiatriekritik und Öffentlichkeit um Ringvorlesung "Die Psychiatrie im 20. Jahrhundert - Kontinuitäten und Brüche ihrer Entwicklung" des Instituts für Geschichte, Ethik und Philosophie der Medizin der Medizinischen Hochschule Hannover (1. Februar 2011) "Unhaltbare Rechtszustände" oder Paranoia querulantium? Die Entmündigung des Dr. med. Weißgerber wegen Querulantenwahns um Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde e.v. in Darmstadt ( Oktober 2010) Vom jüdischen Deutschen zum "fremdrassigen Element" - Zur Verfolgung jüdischer Ärzte im Nationalsozialismus. Vortrag anlässlich der Ausstellungseröffnung zum 72. Jahrestag des Entzugs der Approbationen jüdischer Ärztinnen und Ärzte im Klinikum rechts der Isar, München (1. Juni 2010)

8 Anpassung und Ausschaltung - Die Berliner Kassenärztliche Vereinigung im Nationalsozialismus. Vortrag anlässlich der Abschlussveranstaltung des Projektes "Anpassung und Ausschaltung - Die Berliner Kassenärztliche Vereinigung im Nationalsozialismus" in Berlin (3. November 2009) Medizinische Versorgung von Juden für Juden? "Krankenbehandler" in Berlin : 10. Medizinhistorisches Kolloquium "Medizin und Judentum", Istanbul Üniversitesi, Istanbul Tip Fakültesi, Tip Etigi ve Tip Tarihi Anabilim Dah (30. September bis 01.Oktober 2009) Naturheilkundler unter den Berliner jüdischen Kassenärzten. Erste Ergebnisse aus einer entstehenden Kollektivbiographie: Medizin und Judentum (Veranstaltungsreihe) Institut für Geschichte der Medizin, Dresden ( Oktober 2007) Carl Wernicke und die Irrenbroschüre des Ernst F. Müller "Drei Monate grundlos im Irrenhause" von 1898: 17. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde e.v. in Bonn (1.-3. Oktober 2007) Eduard August Schröder - ein Protagonist der Psychiatriekritik um 1900: 16. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde e.v. in Darmstadt (1.-3. Oktober 2006) "Querulantenwahnsinn" oder "Paranoia psychiatrica"? Medizinische Laien und Psychiater im Widerstreit um 1900: Frühjahrstagung der Berliner Gesellschaft für Geschichte der Medizin (6. Mai 2006) "Durch großen Zufall dem Inferno entronnen." Der deutsche Arzt Herbert Lewin ( ): Wissenschaftliche Sitzung der Gesellschaft für Geburtshilfe und Gynäkologie in Berlin (24. November 2004) "Dann blieben wir zurück in der leeren, kalten Wohnung..." Jüdische Lebenswege in autobiographischen Zeugnissen: Lesung mit Katja Riemann und Michael Wenninger bei der Gedenkveranstaltung für die ermordeten und die vertriebenen jüdischen Ärzte Berlins im Centrum Judaicum, Berlin, (7. November 2004) Ärztinnen in der Landesanstalt Görden, Anpassung, Unterordnung oder Karriere? Tagung "Zwischen Auslese und Ausmerzung. Kinder in der NS-Medizin", Landesarchiv Berlin (4.-5. März 2004) Die Rolle der Ärzteschaft und der Kassenärztlichen Vereinigung in der NS-Zeit: Vortragsveranstaltung in der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin: KV Berlin (30. Oktober 2002) Bilder als Denkformen: Arbeit, Gesundheit und Leistung in der nationalsozialistischen Propaganda: Workshop "Prävention in der Arbeitswelt" in Magdeburg (Hochschule Magdeburg-Stendal, FB Sozial- und Gesundheitswesen sowie Forum Arbeit e.v.) ( Dezember 2001) "Unser Führer wünscht eine objektive Beurteilung der Arbeitsopfer." Die Inanspruchnahme von Rechtsberatungsstellen der Deutschen Arbeitsfront durch Unfallrentenan-

9 tragsteller, : Jahrestagung der Berliner Gesellschaft für Geschichte der Medizin (10. November 2001) Arbeitsschutz, Gesundheitsförderung und -erziehung im Nationalsozialismus: Gemeinsame Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Medizin und Prävention und der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin in Bielefeld ( September 2001) Nationalsozialistische Versorgungsstrukturen. Gesundheitspolitische Vorstellungen vs. Versorgung im Alltag: Tagung "Gesund in Gesellschaft. Historische Grundlagen und zukünftige Entwicklung von Versorgungsstrukturen und Präventionskonzepten" in Hannover (Medizinische Hochschule Hannover) (1.-2. März 2001) Ärztliche Selbstverwaltung im Nationalsozialismus: Gemeinsame Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Medizin und Prävention und der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin in Freiburg i. Br. (6.-8. Oktober 1999) Alte Menschen in der Psychiatrie in den Jahren 1945 und 1946 am Beispiel der Wittenauer Heilstätten in Berlin-Reinickendorf: Herbsttagung des Arbeitskreises zur Erforschung der Geschichte der "Euthanasie" und Zwangssterilisation in Stadtroda ( November 1997) Ärztliche Standespolitik in der Weimarer Republik. Julius Hadrich in der Geschäftsführung des Deutschen Akademischen Assistentenverbandes und des Hartmannbundes: Kolloquium "Neue Ergebnisse der Wissenschaftsgeschichte" am Institut für Geschichte der Medizin der FU Berlin (26. Mai 1994)

10 Lehrveranstaltungen Übung: Medizinische Terminologie für Zahnmediziner und Humanmediziner Seminar (Regelstudiengang und Modellstudiengang): Geschichte, Ethik und Theorie (GET) der Medizin Vorlesung (Regelstudiengang): Einführungsvorlesung zum GET-Seminar Vorlesung imed (G2): Zur Geschichte der Palliativmedizin. Historisch-ethische Aspekte im Umgang mit schwerstkranken und sterbenden Patienten Oral history und Zeitzeugenarbeit: am Beispiel der NS-Kindereuthanasie im Rahmen des GET-Seminars Workshop: Die Ermordung behinderter Kinder im Nationalsozialismus ("Psychiatrie macht Schule", Tag der offenen Tür für SchülerInnen der Mittel- und Oberstufen)

Berlin, den 04.02.2014

Berlin, den 04.02.2014 Zentrum für Human- und Gesundheitswissenschaften (CC1) Institut für Geschichte der Medizin Thielallee 71 14195 Berlin PD Dr. phil. habil. Thomas Beddies Tel. +49 (0)30 450 529 241 Fax +49 (0)30 450 529

Mehr

PHILOSOPHISCHER FAKULTÄTENTAG

PHILOSOPHISCHER FAKULTÄTENTAG HOCHSCHULPOLITISCHE VERTRETUNG DER GEISTES-, KULTUR- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN AN DEN DEUTSCHEN UNIVERSITÄTEN Plenarversammlungen des Philosophischen Fakultätentages seit 1950 und Verzeichnis der Vorsitzenden

Mehr

M.Sc. GPW Stefan Schmidt, Stand: 01.04.14. Beiträge zu Büchern

M.Sc. GPW Stefan Schmidt, Stand: 01.04.14. Beiträge zu Büchern M.Sc. GPW Stefan Schmidt, Stand: 01.04.14 Beiträge zu Büchern Kampmeier, A. S., Kraehmer, S. & Schmidt, S. (2014). Neue Handlungsweisen für neue Paradigmen. In: Kampmeier, A. S., Kraehmer, S. & Schmidt,

Mehr

Die Ausstellung begleitende Publikationen

Die Ausstellung begleitende Publikationen Die Ausstellung begleitende Publikationen Titel: "Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte in Deutschland nach 1933 Herausgeber: Bundesrechtsanwaltskammer Erschienen im be.bra Verlag zum Preis von 29,90 und

Mehr

Die Ausstellung begleitende Publikationen

Die Ausstellung begleitende Publikationen Titel: "Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte in Deutschland nach 1933 Herausgeber: Bundesrechtsanwaltskammer Erschienen im be.bra Verlag zum Preis von 29,90 und erhältlich im Buchhandel - ISBN: 978-3-89809-074-2.

Mehr

Studienführer Biologie

Studienführer Biologie Studienführer Biologie Biologie - Biochemie - Biotechnologie - Biomedizin an deutschen Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen 4. Auflage Herausgegeben vom vdbiol - Verband Deutscher

Mehr

Psychologie-Geschichte in der Lehre Würzburg, 08. September 2011 (Gallschütz)

Psychologie-Geschichte in der Lehre Würzburg, 08. September 2011 (Gallschütz) 1 Schorr & Wehner (1990, S. 306) : Die Psychologiegeschichte ist in durchaus ausbaufähiger Weise in der Ausbildung vertreten. 2 Damals: Befragung von 145 Hochschulinstituten mit Haupt- oder Nebenfachausbildung

Mehr

Lebenslauf. Christiane Kuller, geb. 1970 in Bamberg. Ausbildung:

Lebenslauf. Christiane Kuller, geb. 1970 in Bamberg. Ausbildung: Lebenslauf Christiane Kuller, geb. 1970 in Bamberg Ausbildung: 1989 Abitur Wittelsbacher Gymnasium München WS 1989/90 - SoSe 1995 Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Alten Geschichte, Politischen

Mehr

PUBLIKATIONSLISTE NICOLAS ENGEL. Stand 11/2014

PUBLIKATIONSLISTE NICOLAS ENGEL. Stand 11/2014 PUBLIKATIONSLISTE NICOLAS ENGEL Stand 11/2014 MONOGRAPHIEN: Engel, Nicolas (2014): Die Übersetzung der Organisation. Pädagogische Ethnographie organisationalen Lernens. Wiesbaden: Springer VS. Engel, Nicolas/Göhlich,

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Meng, Heinrich Psychoanalytiker, * 9.7.1887 Hohnhurst (Baden), 10.8.1972 Basel. (evangelisch) Genealogie Aus Schweizer Lehrerfam.; V Wilhelm (* 1856), Volksschullehrer,

Mehr

Workshop "Was kann für die gegenwärtige Zuwanderung nach Deutschland und Europa aus der Geschichte gelernt werden?" am 3. Dezember 2015 in Bonn

Workshop Was kann für die gegenwärtige Zuwanderung nach Deutschland und Europa aus der Geschichte gelernt werden? am 3. Dezember 2015 in Bonn Workshop "Was kann für die gegenwärtige Zuwanderung nach Deutschland und Europa aus der Geschichte gelernt werden?" am 3. Dezember 2015 in Bonn Lebensläufe der Mitwirkenden Teilnehmer: Dr. Sebastian Berg,

Mehr

Universität Tübingen Institut für Ethik und Geschichte der Medizin Gartenstrasse 47 D Tübingen Telefon: (07071)

Universität Tübingen Institut für Ethik und Geschichte der Medizin Gartenstrasse 47 D Tübingen Telefon: (07071) Universität Tübingen Institut für Ethik und Geschichte der Medizin Gartenstrasse 47 D-72074 Tübingen Telefon: (07071) 29-78016 urban.wiesing[at]uni-tuebingen.de Vita Studium der Medizin, Philosophie, Soziologie

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Hans Historiker Berlin 2002 Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen

Mehr

Autoren und Herausgeber

Autoren und Herausgeber Dr. Norbert Arnold Leiter des Teams Gesellschaftspolitik, Politik und Beratung, Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Jens Christian Baas Mitglied des Vorstandes der Techniker Krankenkasse, Hamburg Prof. Dr. Hartwig

Mehr

Curriculum Vitae Patrick Zoll SJ

Curriculum Vitae Patrick Zoll SJ Curriculum Vitae Patrick Zoll SJ Kontaktdaten Kaulbachstr. 31a 80539 patrick.zoll@hfph.de Persönliche Daten 2014/15: Ausbildung zum Traumapädagogen und traumazentrierten Fachberater (zertifiziert nach

Mehr

Vorträge von Prof. Dr. Thilo Harth

Vorträge von Prof. Dr. Thilo Harth Vorträge von Prof. Dr. Thilo Harth Seminar zur Lehrerfortbildung Lernfeldorientierung in der beruflichen Bildung: Neue Herausforderungen für den Unterricht in der Höheren Technischen Lehranstalt, Viktor

Mehr

1. Einleitung 009. Fachvcreiriigungcn 010. 2.1 Entwicklung des zahnärztlichen Standes in Amerika 010

1. Einleitung 009. Fachvcreiriigungcn 010. 2.1 Entwicklung des zahnärztlichen Standes in Amerika 010 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 009 2. Vorgeschichte der Bildung zahn medizinischer Fachvcreiriigungcn 010 2.1 Entwicklung des zahnärztlichen Standes in Amerika 010 2.1.1 Gründung von zahnärztlichen Fachvereinigungen

Mehr

In Zusammenarbeit mit:

In Zusammenarbeit mit: Programm veranstaltungsreihe Deutsch 3.0 In Zusammenarbeit mit: DEUTSCH 3.0 eine spannende Reise in die Zukunft unserer Sprache. Jetzt. ZUKUNFT ERKUNDEN: Unsere Sprache im Spannungsfeld unserer sozialen,

Mehr

Festschrift für Hans-Jochem Lüer zum 70. Geburtstag Moll

Festschrift für Hans-Jochem Lüer zum 70. Geburtstag Moll Festschrift für Hans-Jochem Lüer zum 70. Geburtstag von Dr. Wilhelm Moll 1. Auflage Festschrift für Hans-Jochem Lüer zum 70. Geburtstag Moll wird vertrieben von beck-shop.de Thematische Gliederung: Festschriften

Mehr

Urologie in Hannover Ein historischer Rückblick auf 100 Jahre Knut Albrecht Klinik für Urologie Medizinische Hochschule Hannover Hannover in den Zwanziger Jahren Mit freundlicher Genehmigung: GFS

Mehr

Wie sehen Sie Ihre Zukunft als Arzt oder Ärztin? Umfrage unter den Medizinstudierenden des Hartmannbundes

Wie sehen Sie Ihre Zukunft als Arzt oder Ärztin? Umfrage unter den Medizinstudierenden des Hartmannbundes Wie sehen Sie Ihre Zukunft als Arzt oder Ärztin? Umfrage unter den Medizinstudierenden des Hartmannbundes An der Umfrage nahmen 4.396 Medizinstudierende teil. 24.08.2015 Wie sehen Sie Ihre Zukunft als

Mehr

Ehrenhalber gewidmete bzw. ehrenhalber in Obhut genommene Grabstellen im Friedhof DÖBLING

Ehrenhalber gewidmete bzw. ehrenhalber in Obhut genommene Grabstellen im Friedhof DÖBLING 1 AUSPITZ Rudolf Großindustrieller, Nationalökonom, Politiker 11.03.1906 I1 G1 13 ja 2 BERGAUER Josef, Schriftsteller 20.07.1947 29-139 - 3 BETTELHEIM (-GABILLON) Schriftstellerin Helene 22.01.1946 30

Mehr

Tagung Recht und Hirnforschung

Tagung Recht und Hirnforschung Tagung Recht und Hirnforschung Termin: ZiF, 8.-10. November 2005 Ziel der Tagung Der Mensch wird aggressiv geboren gewalttätig wird er erst gemacht. Diese Unterüberschrift des Kurzartikels von José Sammartin

Mehr

MedR. Schriftenreihe Medizinrecht. Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Göttingen. Weitere Bände siehe www.springer.

MedR. Schriftenreihe Medizinrecht. Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Göttingen. Weitere Bände siehe www.springer. MedR Schriftenreihe Medizinrecht Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Göttingen Weitere Bände siehe www.springer.com/series/852 Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e.v. Herausgeber

Mehr

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM Stand: März 2016 Diese Liste zeigt, an welchen Hochschulen das Goethe-Zertifikat als Sprachnachweis anerkannt ist. Informieren Sie

Mehr

Formale Erschließung und wissenschaftliche Bearbeitung des Nachlasses von Wolfgang Hirsch Weber (1920 2004) Ein Kooperationsprojekt des IAI

Formale Erschließung und wissenschaftliche Bearbeitung des Nachlasses von Wolfgang Hirsch Weber (1920 2004) Ein Kooperationsprojekt des IAI Formale Erschließung und wissenschaftliche Bearbeitung des Nachlasses von Wolfgang Hirsch Weber (1920 2004) Ein Kooperationsprojekt des IAI Spotlight im Rahmen der Tagung Wissensarchive im Dialog mit Wissenschaft

Mehr

Joachim Berger: Berlin freiheitlich & rebellisch. Stadt-Wander-Lese-Buch. Berlin o.j. (ca. 1987)

Joachim Berger: Berlin freiheitlich & rebellisch. Stadt-Wander-Lese-Buch. Berlin o.j. (ca. 1987) Holger Hübner: Ausgewählte Literatur über Berliner Gedenktafeln Autorenkollektiv (unter Leitung von Joachim Herrmann): Berlin. Ergebnisse der heimatkundlichen Bestandsaufnahme (Werte unserer Heimat, Band

Mehr

Publikationen. 71. Verfassungsrechtliche Grenzen von Privatisierungen in der Psychiatrie, Anm. zu Nds StGH, U. v. 05.12.

Publikationen. 71. Verfassungsrechtliche Grenzen von Privatisierungen in der Psychiatrie, Anm. zu Nds StGH, U. v. 05.12. Publikationen 71. Verfassungsrechtliche Grenzen von Privatisierungen in der Psychiatrie, Anm. zu Nds StGH, U. v. 05.12.2008 StGH 2/08 Recht & Psychiatrie (R & P) 2009, S. 99, 106 70. Rezension von: Rolfs/Giesen/Kreikebohm/Udsching

Mehr

TABELLARISCHER LEBENSLAUF

TABELLARISCHER LEBENSLAUF Prof. Dr. Bernhard Steinhoff TABELLARISCHER LEBENSLAUF Persönliche Daten Name Bernhard Jochen Steinhoff Akademischer Grad Professor Dr. med. Geburtsdatum 18.09.1961 Geburtsort Offenburg/Baden Familie verheiratet,

Mehr

Lebenslauf. Prof. Dr. Frauke Brosius-Gersdorf, LL.M. I. Angaben zur Person. II. Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

Lebenslauf. Prof. Dr. Frauke Brosius-Gersdorf, LL.M. I. Angaben zur Person. II. Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang Lebenslauf Prof. Dr. Frauke Brosius-Gersdorf, LL.M. I. Angaben zur Person Geburtsdatum: 15.6.1971 Geburtsort: Hamburg Staatsangehörigkeit: Deutsch Familienstand: Verheiratet Sprachen: Deutsch, Englisch,

Mehr

Das Medizinstudium an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich

Das Medizinstudium an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich Das Medizinstudium an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich Prof. Dr. med. P. Groscurth, Prodekan Lehre Vorklinik Prof. Dr. med. W. Vetter, Prodekan Lehre Klinik UNIVERSITAS TURICENSIS MDCCC

Mehr

Christa Pleyer Susan Kühne. Marcus Hecke marcus.hecke@klinikum fuerth.de 2 Jahre. Maria Fickenscher Maria fickenscher@uk erlangen.

Christa Pleyer Susan Kühne. Marcus Hecke marcus.hecke@klinikum fuerth.de 2 Jahre. Maria Fickenscher Maria fickenscher@uk erlangen. Unterliegt Akademie Städtisches Klinikum München GmbH Fort und Weiterbildungen http://www.akademieklinikum muenchen.de Christa Pleyer Susan Kühne Christa.pleyer@akademie stkm.de; Susan.kuehne@akademie

Mehr

Sehr langes Thema von Herrn Mustermann. Hans Mustermann 22. August 2007 Literaturliste zur Ringvorlesung Mode und Zeitgeist

Sehr langes Thema von Herrn Mustermann. Hans Mustermann 22. August 2007 Literaturliste zur Ringvorlesung Mode und Zeitgeist Sehr langes Thema von Herrn Mustermann Hans Mustermann 22. August 2007 Literaturliste zur Ringvorlesung Mode und Zeitgeist Zusammengestellt vom medienverbund.phsg Der medienverbund.phsg hat für Sie eine

Mehr

Ethik in der Psychiatrie

Ethik in der Psychiatrie Ethik in der Psychiatrie Erster nationaler Kongress 17. u. 18. Oktober 2013 in Magdeburg Sehr geehrte Damen und Herren! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wir möchten Sie sehr herzlich zum ersten nationalen

Mehr

Curriculum Vitae. Stefanie Lannig, MSc, BA. Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin

Curriculum Vitae. Stefanie Lannig, MSc, BA. Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin Curriculum Vitae Stefanie Lannig, MSc, BA Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin Geburtsdatum: 12. Juni 1983 Geschäftsadresse: UMIT Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik

Mehr

Lehrveranstaltungen Universität Hamburg SS 95

Lehrveranstaltungen Universität Hamburg SS 95 Lehrveranstaltungen Universität Hamburg Peter Faulstich SS 95 - Situation und Perspektiven der Erwachsenenbildung - Arbeitsorientierte Erwachsenenbildung - Das Politische in der Erwachsenenbildung - Forschungsthemen

Mehr

Publikationen, Zitationshäufigkeiten und Drittmittelprojekte der Professoren an deutschen Informatik-Fakultäten im Spiegel des WWW-Netzes

Publikationen, Zitationshäufigkeiten und Drittmittelprojekte der Professoren an deutschen Informatik-Fakultäten im Spiegel des WWW-Netzes Publikationen, Zitationshäufigkeiten und Drittmittelprojekte der Professoren an deutschen Informatik-Fakultäten im Spiegel des WWW-Netzes Bernhard Nebel Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg 10. Januar

Mehr

Geschichte des Central-Vereins Deutscher Zahnärzte

Geschichte des Central-Vereins Deutscher Zahnärzte Geschichte des Central-Vereins Deutscher Zahnärzte 1859-1909 Von Julius Parreidt Zahnarzt in Leipzig Springer-Verlag Berlin Heidelberg GmbH 1909 ISBN 978-3-662-40524-6 DOI 10.1007/978-3-662-41001-1 ISBN

Mehr

Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind

Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind Aachen Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule 1870 Eröffnung als Königlich

Mehr

Seit 12/2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie Professur für Klinische Psychologie an der TU Chemnitz

Seit 12/2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie Professur für Klinische Psychologie an der TU Chemnitz ANJA SEHL BERUFLICHER WERDEGANG Seit 12/2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie Professur für Klinische Psychologie an der TU Chemnitz Forschungsprojekte - Brief Intervention Study

Mehr

Studienführer Biologie

Studienführer Biologie Studienführer Biologie Biologie - Biochemie - Biotechnologie - Bioinformatik an deutschen Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen 3. Auflage Herausgegeben vom vdbiol - Verband Deutscher

Mehr

Akademische Förderung von Frauen in Medizin und Naturwissenschaften. Existenzsicherung und medizinische Versorgung indischer Frauen und Mädchen

Akademische Förderung von Frauen in Medizin und Naturwissenschaften. Existenzsicherung und medizinische Versorgung indischer Frauen und Mädchen Akademische Förderung von Frauen in Medizin und Naturwissenschaften Existenzsicherung und medizinische Versorgung indischer Frauen und Mädchen Wir setzen uns für Chancengleichheit von Frauen ein. In Deutschland

Mehr

Otto Brenner (1907 1972): Literaturbestand in der FBS FB Sozialwissenschaften: Welfengarten 2C, Leibnitz-Universität Hannnover

Otto Brenner (1907 1972): Literaturbestand in der FBS FB Sozialwissenschaften: Welfengarten 2C, Leibnitz-Universität Hannnover Otto Brenner (1907 1972): Literaturbestand in der FBS FB Sozialwissenschaften: Welfengarten 2C, Leibnitz-Universität Hannnover Titel: Die Ära Otto Brenner in der IG Metall / Rainer Kalbitz Verfasser: Rainer

Mehr

Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000. Anhang II

Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000. Anhang II Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000 Anhang II - 2 - - 3 - Auswertungen zu Kapitel D Prüfungsnoten in universitären Studiengängen (ohne Lehramtsstudiengänge) nach Studienbereichen

Mehr

Me dr Schriftenreihe Medizinrecht

Me dr Schriftenreihe Medizinrecht Me dr Schriftenreihe Medizinrecht Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e.y. (Hrsg.) Die ärztliche Behandlung im Spannungsfeld zwischen kassenärztlicher Verantwortung und zivilrechtlicher Haftung

Mehr

Dr. med. Werner Bartens Wissenschaftsredakteur mit Schwerpunkt Medizin, Süddeutsche

Dr. med. Werner Bartens Wissenschaftsredakteur mit Schwerpunkt Medizin, Süddeutsche Prof. Dr. theol. Michael Albus ZDF-Journalist, Universitäten Freiburg und Frankfurt Dr. rer. nat. Norbert Arnold Leiter der AG Gesellschaftspolitik, Konrad-Adenauer-Stiftung e.v. Dr. med. Werner Bartens

Mehr

Reihen im Franz Steiner Verlag

Reihen im Franz Steiner Verlag Reihen im Übersicht nach Fachgebieten Vor- und Frühgeschichte Die Ausgrabungen in Manching Prähistorische Bronzefunde Sesselfelsgrotte Altertumswissenschaften Altphilologie Hermes Einzelschriften Palingenesia

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Koch, Richard Internist, Medizinhistoriker, * 3.9.1882 Frankfurt/Main, 30.7.1949 Essentuki (Kaukasus). (israelitisch) Genealogie V Friedrich, Kaufm., S e.

Mehr

Ma-gazin. Kinderwunsch-Zentren in Deutschland. Ort Klinik Kontakt Baden-Württemberg. für Mütter. Ein Service von:

Ma-gazin. Kinderwunsch-Zentren in Deutschland. Ort Klinik Kontakt Baden-Württemberg. für Mütter. Ein Service von: Kinderwunsch-Zentren in Deutschland Ein Service von: Ma-gazin für Mütter Kinder zu bekommen ist ein Segen, doch nicht jedes Paar kann dieses Glück auch auf natürlichem Weg erreichen. Die Ursachen für ungewollte

Mehr

Stundenablaufplan - Zweiter Abschnitt der Ärztlichen Ausbildung

Stundenablaufplan - Zweiter Abschnitt der Ärztlichen Ausbildung 5. Semester Klinische Propädeutik und Untersuchungstechniken UAK 42 Seminar zum UAK 8,4 Hygiene, Mikrobiologie, Virologie Klinische Chemie, Laboratoriumsdiagnostik Pathologie P/K 42 Vorlesung 42 P/K 42

Mehr

!!! Frau Dr. Ulrike Schulz

!!! Frau Dr. Ulrike Schulz Frau Dr. Ulrike Schulz Unabhängige Historikerkommission zur Aufarbeitung der Geschichte des Reichsarbeitsministeriums in der Zeit des Nationalsozialismus Humboldt- Universität zu Berlin Institut für Geschichtswissenschaften

Mehr

Kontroversen um Österreichs Zeitgeschichte

Kontroversen um Österreichs Zeitgeschichte Studien zur historischen Sozialwissenschaft 13 Kontroversen um Österreichs Zeitgeschichte Verdrängte Vergangenheit, Österreich-Identität, Waldheim und die Historiker von Gerhard Botz, Gerald Sprengnagel

Mehr

Curriculum Vitae Mag. Sonja Bauer-Hofmann sonja.bauer-hofmann@univie.ac.at

Curriculum Vitae Mag. Sonja Bauer-Hofmann sonja.bauer-hofmann@univie.ac.at Curriculum Vitae Mag. Sonja Bauer-Hofmann sonja.bauer-hofmann@univie.ac.at Persönliche Daten Geboren: Stbg: Familienstand: 20.02.1983 in Wien Österreich verheiratet Derzeitige Beschäftigung Seit 2012 Universitätsassistentin

Mehr

Haftung und Insolvenz

Haftung und Insolvenz Haftung und Insolvenz Festschrift für Gero Fischer zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Gottwald, Prof. Dr. Hans-Jürgen Lwowski, Dr. Hans Gerhard Ganter, Lwowski, Gottwald & Gauter 1. Auflage

Mehr

Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim

Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim Versicherungswirtschaft an der Universität Hohenheim Prof. Dr. Jörg Schiller April 2009 Universität Hohenheim (530 c) Fruwirthstr. 48 70599 Stuttgart www.insurance.uni-hohenheim.de 1 Agenda Kurzporträt

Mehr

Kalenderblatt Otto Stern

Kalenderblatt Otto Stern Kalenderblatt Otto Stern Reinhard Mahnke 25. Januar 2013 Zusammenfassung Die Universität Rostock feiert 2019 ihr 600jähriges Gründungsjubiläum. Mit diesem Kalenderblatt wird an Persönlichkeiten erinnert,

Mehr

Bildungsprogramm Begabtenförderung

Bildungsprogramm Begabtenförderung 8 Bildungsprogramm Begabtenförderung 9 GRUNDLAGENSEMINARE Die Grundlagenseminare vermitteln den neu aufgenommenen Stipendiatinnen und Stipendiaten der Förderungsbereiche Deutsche Studenten, Journalistischer

Mehr

PRÜFUNGS- UND STUDIENORDNUNG MIGRATIONSFORSCHUNG UND INTERKULTURELLE STUDIEN FACHBEREICH SOZIALWISSENSCHAFTEN FÜR DEN PROMOTIONSSTUDIENGANG

PRÜFUNGS- UND STUDIENORDNUNG MIGRATIONSFORSCHUNG UND INTERKULTURELLE STUDIEN FACHBEREICH SOZIALWISSENSCHAFTEN FÜR DEN PROMOTIONSSTUDIENGANG FACHBEREICH SOZIALWISSENSCHAFTEN PRÜFUNGS- UND STUDIENORDNUNG FÜR DEN PROMOTIONSSTUDIENGANG MIGRATIONSFORSCHUNG UND INTERKULTURELLE STUDIEN beschlossen in der 12. Sitzung des Fachbereichsrats des Fachbereichs

Mehr

Einladung Forum Hepatologie 2013

Einladung Forum Hepatologie 2013 HEPATOLOGEN Einladung Forum Hepatologie 2013 Interaktiv Praxisrelevant Zertifiziert Hepatitis -Therapie im Wandel Eine besondere Herausforderung 25. 26. Oktober 2013 Mannheim Diese Veranstaltung wird von

Mehr

Inhaltsverzeichnis. die herrschaft des nationalsozialismus. die Weimarer Republik. Geschichte / Politik Arbeiten mit Entdecken und Verstehen 7

Inhaltsverzeichnis. die herrschaft des nationalsozialismus. die Weimarer Republik. Geschichte / Politik Arbeiten mit Entdecken und Verstehen 7 Geschichte / Politik Arbeiten mit Entdecken und Verstehen 7 die Weimarer Republik Schauplatz: Berlin in den Zwanzigerjahren 8 Großstadtleben 10 Amüsement 11 Alltag der kleinen Leute 12 Zeitliche Orientierung

Mehr

Kongress Mobilität im Gesundheitswesen

Kongress Mobilität im Gesundheitswesen Kongress Mobilität im Gesundheitswesen Die IT im Gesundheitswesen wird mobil 14. bis 15. Juni 2016, Fulda Alles rund um das Thema Mobility: l mobile Anwendungen für Kliniken und ambulante Dienste l Gerätekonzepte

Mehr

Gemeinsame Ringvorlesung der Universitäten Tübingen, Jena und Leipzig

Gemeinsame Ringvorlesung der Universitäten Tübingen, Jena und Leipzig Gemeinsame Ringvorlesung der Universitäten Tübingen, Jena und Leipzig Eine Vorstellung, entstanden im Sommer 1993 bei einem Besuch der Rektoren der Universitäten Jena und Leipzig in Tübingen, wird in den

Mehr

Nachwuchsmangel in der Medizin

Nachwuchsmangel in der Medizin Nachwuchsmangel in der Medizin Dr. med. Dirk Michael Forner Facharzt für allgemeine Chirurgie, gynäkologische Onkologie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe Ärzteschwämme Ärztemangel Facharztmangel Hausarztmangel

Mehr

Publikationsverzeichnis von Dr. Annette Hinz-Wessels (Stand Mai 2014)

Publikationsverzeichnis von Dr. Annette Hinz-Wessels (Stand Mai 2014) Publikationsverzeichnis von Dr. Annette Hinz-Wessels (Stand Mai 2014) Monographien (gemeinsam mit Jens Thiel) Das Friedrich-Loeffler-Institut 1910-2010. 100 Jahre Forschung für die Tiergesundheit, Berlin

Mehr

Studium Generale, Bad Meinberg

Studium Generale, Bad Meinberg Studium Generale, Bad Meinberg 8. Studienjahrgang Zeitplan 1. - 3. Trimester (2014-2015) 1 Die Veranstaltungen finden jeweils donnerstags und freitags von 10-13 und 14-17 Uhr statt. 1. Trimester 13. November

Mehr

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR CHIRURGIE

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR CHIRURGIE DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR CHIRURGIE Gegründet 1872 Sitz Berlin Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH): Die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie zwischen 1933 und 1945: Die Reden

Mehr

TAUSEND JAHRE WISSEN

TAUSEND JAHRE WISSEN TAUSEND JAHRE WISSEN Die Rekonstruktion der Bibliothek der Reichsabtei Corvey Internetplattform Digitalisierung Wanderausstellung Virtuelle Ausstellung Vortrag von Anja Jackes M. A. (Projektkoordination,

Mehr

Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften

Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften UTB M (Medium-Format) 2660 Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften Ein Uni-Grundkurs von Albrecht Behmel 1. Auflage 2003 Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften Behmel schnell und portofrei

Mehr

Frühjahr 2014. Kandidaten für die Vorstandswahl Zeitraum 2014-2018

Frühjahr 2014. Kandidaten für die Vorstandswahl Zeitraum 2014-2018 Frühjahr 2014 Kandidaten für die Vorstandswahl Zeitraum 2014-2018 Präsident: Dr. Eckart Köhne *1966, Studium der Klass. Archäologie, Alte Geschichte und Christliche Archäologie in Bonn und Heidelberg;

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Gesundheitsmonitor. Ärzte-Stichprobe. Welle 1

Gesundheitsmonitor. Ärzte-Stichprobe. Welle 1 NFO Infratest Gesundheitsforschung Gesundheitsmonitor Ärzte-Stichprobe Welle 1 Januar / Februar 2002 Projekt-Nr: 04.02.27957 Untersuchungs-Thema: Gesundheitsmonitor NFO Infratest Gesundheitsforschung.

Mehr

Thomas Beddies. Herausgeber:

Thomas Beddies. Herausgeber: Thomas Beddies Herausgeber: (zus. mit Kristina Hübener): Kinder in der NS-Psychiatrie (= Schriftenreihe zur Medizin- Geschichte des Landes Brandenburg 10), Berlin 2004. (zus. mit Kristina Hübener): Dokumente

Mehr

Haltestation Philippshospital" Ein psychiatrisches Zentrum - Kontinuität und Wandel

Haltestation Philippshospital Ein psychiatrisches Zentrum - Kontinuität und Wandel Haltestation Philippshospital" Ein psychiatrisches Zentrum - Kontinuität und Wandel 1535-1904-2004 Eine Festschrift zum 500. Geburtstag Philipps von Hessen Herausgegeben von Irmtraut Sahmland, Sabine Trosse,

Mehr

Geschichte der Ernährungsmedizin und Ziele der Ausbildung

Geschichte der Ernährungsmedizin und Ziele der Ausbildung Deutsche Akademie für Ernährungsmedizin e. V. DAEM Geschichte der Ernährungsmedizin und Ziele der Ausbildung O. Adam, Ernährungsmedizin Präsident der DAEM Ludwig-Maximilians-Universität München Vorarbeiten

Mehr

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Prof. Dr. Rolf Arnold, Technische Universität Kaiserslautern, Fachbereich Sozialwissenschaften, Lehrstuhls für Pädagogik, insbesondere Berufs- und Erwachsenenpädagogik, Erwin-Schrödinger-Straße,

Mehr

Widmung Meiner Frau Heike, meinen Kindern Maren und Jan für ihre Unterstützung, Geduld und Nachsicht

Widmung Meiner Frau Heike, meinen Kindern Maren und Jan für ihre Unterstützung, Geduld und Nachsicht Aachener Dissertationen zur Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin Schriftenreihe des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der RWTH Aachen herausgegeben von Prof. Dr. Dr. Dr. Dominik

Mehr

Risikomanagement in ostdeutschen landwirtschaftlichen Genossenschaften

Risikomanagement in ostdeutschen landwirtschaftlichen Genossenschaften Risikomanagement in ostdeutschen landwirtschaftlichen Genossenschaften Zwischenbericht eines Forschungsprojekts 1. Deutsches Hochschulforum Ökonomie und Innovation in der Agrar- und Ernährungswirtschaft

Mehr

INTERVIEWS MIT EXPERTEN. Expertenprofile. Verena Steinke, Stefanie Birnbaum, Clemens Pölzelbauer, Christine Kolbe

INTERVIEWS MIT EXPERTEN. Expertenprofile. Verena Steinke, Stefanie Birnbaum, Clemens Pölzelbauer, Christine Kolbe Prof. Dr. Dr. h. c. Ortwin Renn, Dr. Birgit Mack INTERVIEWS MIT EXPERTEN Expertenprofile Verena Steinke, Stefanie Birnbaum, Clemens Pölzelbauer, Christine Kolbe Prof. Dr. jur. Jochen Taupitz Jochen Taupitz

Mehr

Hildesheim. Universität Hildesheim Abteilung Physik

Hildesheim. Universität Hildesheim Abteilung Physik Jahresbericht 2010 Mitteilungen der Astronomischen Gesellschaft 94 (2013), 451 455 Hildesheim Universität Hildesheim Abteilung Physik 0 Allgemeines Marienburger Platz 22, 31141 Hildesheim Tel. (05121)883-925,

Mehr

Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe

Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe Detlev Frehsee/Gabi Loschper/Gerlinda Smaus (Hg.) Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden Inhaltsverzeichnis Detlev Frehsee, Bielefeld/Gabi Loschper,

Mehr

Analyse und Vergleich der Online-Patienteninformationen der Universitätskliniken Deutschlands

Analyse und Vergleich der Online-Patienteninformationen der Universitätskliniken Deutschlands Aus dem Institut für Medizinische Statistik, Informatik und Epidemiologie der Universität zu Köln Direktor: Universitätsprofessor Dr. rer. nat. W. Lehmacher Analyse und Vergleich der Online-Patienteninformationen

Mehr

Der Forschungsverbund Welfare Societies lädt ein zu: Gegenstand und Methoden der politischen Theorie

Der Forschungsverbund Welfare Societies lädt ein zu: Gegenstand und Methoden der politischen Theorie Der Forschungsverbund Welfare Societies lädt ein zu: Gegenstand und Methoden der politischen Theorie Herbsttagung 2011 der DVPW-Sektion Politische Theorie und Ideengeschichte Organisiert durch: Frank Nullmeier

Mehr

UTB 2562. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage

UTB 2562. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage UTB 2562 Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Beltz Verlag Weinheim Basel Böhlau Verlag Köln Weimar Wien Verlag Barbara Budrich Opladen Farmington Hills facultas.wuv Wien Wilhelm Fink München A. Francke

Mehr

Archiv für Geographie. Findbuch. Georg Jensch ( )

Archiv für Geographie. Findbuch. Georg Jensch ( ) Archiv für Geographie Findbuch (1908 1978) , Georg Paul Erich (1908 1978) * 17.6.1908 Steinbach, Kr. Züllichau 11.8.1978 Hochschul-Professor für Geographie und Kartographie K 444 Reifeprüfung an der Oberrealschule

Mehr

Hunger Ursachen, Folgen, Abhilfe

Hunger Ursachen, Folgen, Abhilfe Arbeiten aus dem Institut für Ethnologie der Universität Leipzig 10 Hunger Ursachen, Folgen, Abhilfe Eine interdisziplinäre Kontroverse von, Georg Materna, 1. Auflage Hunger Ursachen, Folgen, Abhilfe Liedtke

Mehr

1. Studienjahr. Stoffgebiet / Fach / Querschnittsbereich / Blockpraktikum / Wahlpflichtfach. Modul- Code 2. Modulname

1. Studienjahr. Stoffgebiet / Fach / Querschnittsbereich / Blockpraktikum / Wahlpflichtfach. Modul- Code 2. Modulname Anlage 1 der Studienordnung des Modellstudiengangs der MHH Anlagen Nr. 111/2008 Studienplan für den integrierten Studienabschnitt 1 Stoffgebiet / Fach / Querschnittsbereich / Blockpraktikum / Wahlpflichtfach

Mehr

Das Online-Diskussionsforum Depression: "Online diskutieren - gemeinsam die Depression bewältigen!"

Das Online-Diskussionsforum Depression: Online diskutieren - gemeinsam die Depression bewältigen! Das Online-Diskussionsforum Depression: "Online diskutieren - gemeinsam die Depression bewältigen!" 02.10.2011 1. Patientenkongress Depression Ulrike P. und Dr Nico Niedermeier Ein Projekt des Deutschen

Mehr

Erfinderland Deutschland Baukasten Forschung Unterrichtsmaterialien zum Besuch der Ausstellung Niveau B1

Erfinderland Deutschland Baukasten Forschung Unterrichtsmaterialien zum Besuch der Ausstellung Niveau B1 Seite 1 von 6 Erfinderland Deutschland Baukasten Forschung Aufgabe 1: Wie heißen die 7 großen Themen der Ausstellung? Seite 2 von 6 Aufgabe 2: Quiz: In der Ausstellung findest du 7 Zitate berühmter Personen.

Mehr

Publikationsverzeichnis

Publikationsverzeichnis Publikationsverzeichnis Markus Hertwig (Stand: 12.2.2007) (1) Artikel in Büchern oder Zeitschriften 2006 Betriebsräte und Andere Vertretungsorgane im Vergleich Strukturen, Arbeitsweisen und Beteiligungsmöglichkeiten.

Mehr

ZIR. Zeitschrift Interne Revision. Jahresinhalts- verzeichnis- 38. Jahrgang. Fachzeitschrift für Wissenschaft und Praxis ERICH SCHMIDT VERL AG

ZIR. Zeitschrift Interne Revision. Jahresinhalts- verzeichnis- 38. Jahrgang. Fachzeitschrift für Wissenschaft und Praxis ERICH SCHMIDT VERL AG Zeitschrift Interne Revision 38. Jahrgang 2003 ZIR Fachzeitschrift für Wissenschaft und Praxis Jahresinhalts- verzeichnis- ERICH SCHMIDT VERL AG ISSN 0044-3816 Alle Rechte vorbehalten Erich Schmidt Verlag

Mehr

in Kooperation mit Programm Prof.in Dr. Johanna Wanka

in Kooperation mit Programm Prof.in Dr. Johanna Wanka in Kooperation mit Kongress Forschungsnetzwerke Psychische Erkrankungen Stand und Perspektiven, 21.-22. April 2016, im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin Programm Donnerstag, 21. April

Mehr

Sammlung Mehrfachexemplare

Sammlung Mehrfachexemplare a) 900 PWJ Publikationen: Felix von Weingartner Leo Blech 13 Ex. Felix von Weingartner. Ein Brevier. Anlässlich seines 70. Geburtstags. Hrsg. und eingeleitet von PWJ. Wiesbaden 1933. 1 Ex. Leo Blech. Ein

Mehr

Studienplan für den integrierten Studienabschnitts. 1. Studienjahr

Studienplan für den integrierten Studienabschnitts. 1. Studienjahr Anlage 1 der Studienordnung des Modellstudiengangs der MHH Studienplan für den integrierten Studienabschnitts 1. Studienjahr Physiologie (S 1), Biochemie (S ), Biologie (S 3), Anatomie (S 3), ische Psychologie

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. 1 Die Studierenden und die kurze, heftige Phase von 1927 bis 1930... 27

INHALTSVERZEICHNIS. 1 Die Studierenden und die kurze, heftige Phase von 1927 bis 1930... 27 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort... 13 Einleitung... 15 A Die Kraft der Beharrung. Institutionelle Entwicklungen... 25 I Die Weimarer Republik... 27 1 Die Studierenden und die kurze, heftige Phase von 1927 bis

Mehr

Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung

Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung Festschrift aus Anlaß des 100jährigen Bestehens der gesetzlichen Rentenversicherung Im Auftrag des Vorstandes des Verbandes Deutscher Rentenversicherungsträger

Mehr

Sachverständige in Österreich

Sachverständige in Österreich Sachverständige in Österreich Festschrift 100 Jahre Hauptverband der Gerichtssachverständigen herausgegeben von Vis. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Matthias Rant Präsident des Hauptverbandes der Gerichtssachverständigen

Mehr

Herder-Taschenbücher herausgegeben im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung

Herder-Taschenbücher herausgegeben im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung Autorenverzeichnis Prof. Dr. Brugger, LL.M. Juristische Fakultät, Universität Heidelberg; Max-Weber- Kolleg, Universität Erfurt Prof. Dr. Christoph Enders Juristenfakultät, Universität Leipzig Prof. Dr.

Mehr

Prof. Dr. phil. h.c. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher. R. Heer. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher

Prof. Dr. phil. h.c. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher. R. Heer. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher Prof. Dr. phil. h.c. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher R. Heer 1 Gliederung 1. Einschub Leibniz Universität Hannover 2. Lebenslauf und Arbeiten 3. Ehrungen und Auszeichnungen 4. Veröffentlichungen

Mehr

Darf die DDR als totalitär bezeichnet werden? - Chronik einer kontroversen deutschen Diskussion

Darf die DDR als totalitär bezeichnet werden? - Chronik einer kontroversen deutschen Diskussion Politik Kai Posmik Darf die DDR als totalitär bezeichnet werden? - Chronik einer kontroversen deutschen Diskussion Vordiplomarbeit Freie Universität Berlin Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften

Mehr

Publikationsverzeichnis

Publikationsverzeichnis Publikationsverzeichnis Qualitätssicherung in der Behandlung von Bißwunden der Hand Viszeralchirurgie 33: 38, 1998 (Abstract) Behandlungsstrategie bei Verletzungen des PIP-Gelenkes eine kritische Betrachtung

Mehr