CA Workload Automation-Agenten für Mainframe-gehostete Implementierungen Betriebsysteme, ERP, Datenbank, Anwendungservices und Web Services

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CA Workload Automation-Agenten für Mainframe-gehostete Implementierungen Betriebsysteme, ERP, Datenbank, Anwendungservices und Web Services"

Transkript

1 PRODUKTBLATT CA Workload Automation-Agenten CA Workload Automation-Agenten für Mainframe-gehostete Betriebsysteme, ERP, Datenbank, Anwendungservices und Web Services CA Workload Automation-Agenten sind darauf ausgelegt, die Automatisierungsfunktionen der CA Workload Automation-Engines für unterschiedlichste Verabeitungsplattformen zu erweitern, um die Verarbeitung von Geschäftsdaten zu integrieren. Die umfassenden Objekttypen rufen nicht nur ausführbare Dateien auf, sondern überwachen Umgebungsbedingungen und differenzierte Datenänderungen, um die Verarbeitung der Geschäftdaten noch effizienter und erfolgreicher auszuführen. Durch die direkte Automatisierung der Verarbeitung können Sie die Markteinführungszeit für neue Geschäftsfunktionen verkürzen. Übersicht Ein Agent auf einem Server mit Installationsfunktionen für die verteilte Bereitstellung sowie Self-Maintenance-Funktionen sorgt für enorme Verwaltbarkeit und Transparenz hinsichtlich Ihrer unternehmenskritischen Informationen zur Workload-Verarbeitung und erweitert Ihre Funktionen zur Überwachung von Ausnahmen sowie Ihre Reporting-Funktionen. Das Erkennen und Verwalten der Serverauslastung auf Grundlage der CPU- oder Datenträgerauslastung ermöglicht es Ihnen, Workloads dynamisch und automatisch zu verteilen, um effizienter Entscheidungen zur Workload- Platzierung zu treffen, anstatt zusätzliche Hardware zu kaufen. Lokalisierte Agenten ermöglichen die Automatisierung, um: differenzierte Änderungen an Daten zu erkennen. Benachrichtigungen zu Servern oder Prozessen bereitzustellen, bei denen Probleme auftreten. den Status der Anwendungen in der Umgebung vor der Ausführung von Produktions-Workloads zu überprüfen, um Probleme zu vermeiden. Diese zuverlässigen Agenten bieten Ihnen mehr Transparenz, Zugänglichkeit und Verwaltbarkeit für Ihre Geschäftsprozesse.

2 Geschäftlicher Nutzen Die CA Workload Automation-Agenten nutzen eine einfache Java-Code-Basis und beanspruchen nur in geringem Umfang Ressourcen, sind leicht mit Hilfe von im Hintergrund ausgeführten Installationsprogrammen oder Softwarebereitstellungsautomatisierung zu installieren und zu warten und umfassen Self-Maintenance- Einstellungen. Diese Agententechnologie kann zusammen mit Version r11.3 der CA Workload Automation- Engines eingesetzt werden, um die Prozesse auf Tausenden von einzelnen Servern im gesamten Unternehmen über Ihre ausgewählte Managementkonfiguration zu kontrollieren und zu überwachen. CA Workload Automation-Agenten verringern die Abhängigkeit vom Scripting und von der Programmierung sowie von der Erstellung künstlich konstruierter Verfahren, reduzieren die Komplexität und helfen Ihnen, das voll Potenzial Ihrer bestehenden Technologieinvestitionen auszuschöpfen. Durch die Nutzung dieser Agenten mit unseren Mainframe-gehosteten Engines erhalten Sie bessere Funktionen für die umfassende Kontrolle und Verwaltung der Verarbeitung Ihrer Geschäftsdaten. Merkmale Wichtige Leistungsmerkmale CA Workload Automation umfasst verschiedene Agententypen, die zahlreiche Workload-Objekte aktivieren, die weit über einfache ausführbare Dateien hinausgehen, um es Ihnen zu ermöglichen, Workload-Prozesse im Unternehmen effizienter zu entwerfen, zu testen und auszuführen, die von entscheidender Bedeutung für den Unternehmenserfolg sind. Ausführung und Überwachung unterschiedlicher Betriebssysteme: CA Workload Automation- Agenten ermöglichen Kunden die Integration von Workload-Verarbeitung in alle führenden Betriebssystemumgebungen wie UNIX, Windows und Linux, um IT-Automatisierungsereignisse zu definieren, auszuführen und zu überwachen. Mit einem lokalisierten Agenten auf einem Server erhalten Sie umfassende Überwachungsfunktionen zum Erkennen von Services und Prozessen in einem bestimmten Zustand, um die CPU- und Datenträgerauslastung zu überwachen und Workloads zu verteilen, die Inhalte einer Datei zu validieren, um die Korrektheit zu ermitteln, und sogar die Verbindung zu einer IP-Adresse zu überprüfen, bevor Daten über eine FTP-Verbindung im Netzwerk übertragen werden. Diese Agenten können FTP-Aktivitäten verwalten und als FTP-Server zur Verwaltung sicherer FTP-Übertragungen fungieren. In Kombination mit herkömmlicher Workload- Verarbeitung erweitern diese Objekte die Funktionen der Workload-Automatisierung weit über die üblichen Job Scheduling-Objekte hinaus und bieten Ihnen mehr Transparenz und bessere Verwaltbarkeit. Darüber hinaus ermöglichen Sie es Ihnen, die Zugänglichkeit Ihrer Server zu sichern. Standardfehler- und Standardausgabeinformationen (STDERR und STDOUT) können über die verwaltende Engine abgerufen werden oder direkt in einem Problemmanagementticket erfasst werden, sodass die Lösung beschleunigt werden kann, um die Sicherheitsmaßnahmen für Produktionsserver verbindlich festzulegen. 2

3 ABBILDUNG 1. CA Workload Automation- Objekttypen Zahllose Agenten zur Verbesserung der Verwaltung von hoch differenzierten Geschäftsdaten können die Lieferzeit für neue Geschäftsfunktionen verbessern. NEU CA Workload Automation Agent für i5/os: Die zweite Generation des CA Workload Automation Agent für i5/os (zuvor AS400) erlaubt es IT-Organisationen, System- und Anwendungs-Workloads mit dem Rest des Unternehmens-Workloads in Einklang bringen, der auf dieser Plattform ausgeführt wird. Der Java-basierte Agent wird in der 32 Bit iseries PASE-Umgebung ausgeführt. Er unterstützt die Datei-, Objekt- und Zustandsüberwachung sowie FTP und Datei-Browsing und kann Unterstützung für mehrere Manager bieten. Der Agent kann auch mit Hilfe von UNIX-artigen Steuerbefehlen oder Green Screens verwaltet werden. CA Workload Automation Agent für z/os: Ein Großteil unserer Kunden führt die Workload Automation- Engine auf dem Mainframe aus, aber es gibt auch Kunden, die Mainframe-Workload über eine verteilt gehostete Workload Automation-Engine ausführen möchten. Der CA Workload Automation Agent für z/os bietet Workload-Automatisierung mit Mainframe-Stärke, verwaltet und kontrolliert durch eine verteilt gehostete Workload-Engine. Der z/os-agent bietet umfassende Scheduling- Funktionen, die Mainframe-Workloads ausführen, überwachen und kontrollieren können. Er zeichnet sich durch die einzigartige Fähigkeit aus, Schnittstellen mit bestehenden Mainframe- Schedulern zu bilden, auch mit Produkten, die nicht von CA Technologies stammen, und bildet eine Brücke zwischen dem verteilten und dem z/os-workload. Die modernen Funktionen zum erneuten Ausführen/Neustarten dieses Agenten bieten eine erweiterte Lösung, die darauf ausgerichtet ist, die Job-Wiederherstellung zu verwalten, einschließlich des erneuten Ausführen/Neustarten von Jobs, aber auch mit JCL-Analyse- und Prognosefunktionen, alle über die verteilt gehostete Engine. 3

4 Integration in ERP-Workload-Verarbeitung: ERP-Lösungen beinhalten zwar normalerweise eine eingebettete Scheduling-Funktion, können aber keine Vorgänger-/Nachfolger-Beziehungen außerhalb des Bereichs der Anwendungssoftware integrieren. Dies macht die Verwaltung des End-to-End- Prozesses unmöglich. Mit einer Workload-Automatisierungslösung für Unternehmen, die vollständige Kontrolle über den gesamten Unternehmens-Workload einschließlich der ERP-Systeme bietet, ist Endto-End-Management möglich. CA Workload Automation bietet Unterstützung für führende ERP- Systeme, die aktuell in Unternehmen bereitgestellt werden. CA Workload Automation Agent für SAP: Der CA Workload Automation Agent für SAP fungiert als Schnittstelle zwischen CA Workload Automation und den internen Scheduling-Tools von SAP (Process Scheduler) und bietet zudem eine direkte Integration in Komponenten von SAP, SAP Business Warehouse und SAP NetWeaver. In Kombination mit CA Workload Automation werden alle Workload-Aktivitäten für SAP- und andere Jobs unternehmensweit über einen zentralen Steuerungspunkt vollständig automatisiert und integriert. CA Workload Automation Agent für Oracle E-Business Suite: Der CA Workload Automation Agent für Oracle E-Business Suite bietet eine Schnittstelle zwischen CA Workload Automation und dem Oracle Concurrent Manager. Der Concurrent Manager ist der systemeigene Scheduler von Oracle, der Jobs übermittelt und Prozesse in der Oracle-Umgebung überwacht. Der CA Workload Automation Agent für Oracle E-Business Suite ermöglicht Administratoren das Integrieren, Überwachen und Ausführen von Oracle-Prozessen im gesamten Unternehmen über einen zentralen Steuerungspunkt. CA Workload Automation Agent für PeopleSoft: PeopleSoft-Anwendungen werden mit einem eingebetteten PeopleSoft Process Scheduler bereitgestellt, einem integrierten Scheduler, der in der PeopleSoft-Umgebung Jobs übermittelt und Prozesse überwacht. Der CA Workload Automation Agent für PeopleSoft ermöglicht die Integration der Workload Automation-Lösung von CA Technologies in den PeopleSoft Process Scheduler. Ihren Mitarbeitern für die Produktionssteuerung oder ERP-Administratoren können den CA Workload Automation Agent für PeopleSoft zum Integrieren, Überwachen und Ausführen von PeopleSoft-Prozessen im gesamten Unternehmen verwenden. Differenzierte Geschäftsereignissensoren: CA Workload Automation Agent für Datenbanken: Dieser Agent ermöglicht die direkte Integration in Datenbankaktivitäten, sodass Sie die Erstellung von Scripts, Dateien oder anderem benutzerspezifischen Code reduzieren können, um die Workload-Verarbeitung auszulösen. Der Agent kann Workloads basierend auf Tabellen-, Zeilen, oder Wertänderungen direkt erkennen und auslösen. Dies ermöglicht erhebliche Kosteneinsparungen und verschafft den IT-Mitarbeitern wertvolle Zeit. Der Agent kann Workloads auf DB2-, SQL Server- und Oracle-Datenbanken verwalten. Er unterstützt die Planung und Ausführung gespeicherter Prozeduren mit Erfolgskriterien, die mit Hilfe regulärer Ausdrücke festgelegt werden. Sie können 4

5 bereitstehende Ausgabewerte abrufen, die von der gespeicherten Prozedur generiert wurden. SQL-Updates und -Abfragen können ebenfalls initiiert werden. Der Agent empfängt die Ergebnisse und den Status der SQL-Abfragen, und basierend auf den Ergebnissen können weitere Auslösungen erfolgen. Diese Funktionen ermöglichen die enge Integration von Datenbankvorgängen als Teil des Unternehmens-Workload-Prozesses. Agenten für die Anwendungsautomatisierung: CA Workload Automation Agent für Anwendungsservices und Web Services: Diese Agenten bilden die Grundlage für die Entwicklung von Batch-Workloads von statischen, eigenständigen Rechenzentrumsvorgängen zu dynamischen Komponenten, die wesentlich für zusammengesetzte, serviceorientierte Geschäftsanwendungen sind. Die Integration ermöglicht zahlreiche Funktionserweiterungen, einschließlich einer zunehmenden Zahl an Jobtypen und eines breiteren Spektrums an Geschäftsereignissen. Dies führt zu mehr Flexibilität bei der Verwaltung und Ausführung von Batch-Prozessen. Ein Beispiel dafür, wie diese Technologie in einer Workload-Umgebung nutzbringend eingesetzt werden kann, wäre eine moderne Anwendung, die auf Basis von J2EE entwickelt wurde und von einem relationalen Datenbank-Back-end unterstützt wird, etwa eine webgestützte Anwendung, die einen Online-Geschäftsprozess zur Bestellung von Büchern unterstützt. Mit Workload Automation kann ein Ereignissensor bereitgestellt werden, der eine JMS-Warteschlange auf spezifische Meldungen überwacht, beispielsweise eine Buchbestellung. Die Meldung wird durch eine Online-Anwendung generiert. Sobald die Meldung von der Workload Automation- Lösung erfasst wird, kommt es zur Auslösung des Back-end-Prozesses, der als Workload gespeichert ist, um die Buchbestellung zu verarbeiten und eine Abschlussmeldung über JMS an die Anwendung zurückzugeben. Während des Back-end-Prozesses wird ein Datenbankmonitor eingesetzt, um zu bestätigen, dass die Bestellung ordnungsgemäß in die Datenbanktabelle eingegeben wurde. Dadurch wird dann die JMS-Meldung ausgelöst, die Buchbestellung bestätigt. Das ist ein sehr vereinfachtes Beispiel zur Veranschaulichung der Funktionen für das Anwendungs-Workload-Management, verdeutlicht aber den Unterschied zum herkömmlichen Batch-Scheduling. Anwendungsmodernisierung und -migration: CA Workload Automation Agent für Micro Focus: Dieser Agent ermöglicht die nahtlose Integration von CA Workload Automation Enterprise-Software von Micro Focus. Er trägt dazu bei, dass Mainframe-Anwendungen erfolgreich migriert werden können. Der CA Workload Automation Agent für Micro Focus bietet eine Schnittstelle, die die Automatisierung und Steuerung von COBOL- und JCL-Micro Focus-Jobs ermöglicht. Der Agent erlaubt die Ausführung, Überwachung und Steuerung von Batch-Workloads, die Enterprise-Software von Micro Focus migriert werden. 5

6 ABBILDUNG 2. Transaktionsworkflow Allgemeine Benutzertransaktion Möchten Sie weiterhin ohne Automatisierung arbeiten, wie in Abbildung 3 dargestellt, und zusätzliche Scripts und zusätzlichen Code oder Dummy-Dateien erstellen, um sie den Betriebsmitarbeitern vorsetzen? Was wäre, wenn Sie sich den Scripting- und Programmierungsaufwand sparen könnten, der so viel Zeit kostet und die Komplexität von Geschäftsprozessen erhöht? ABBILDUNG 3. Workload-Verarbeitung OHNE Automatisierung Die rot markierten Elemente weisen auf zusätzliches Scripting bzw. zusätzliche Programmierung hin, die für die End-to-End-Verarbeitung erforderlich sind. 6

7 Oder würden Sie eine erweiterte Automatisierung vorziehen, um effizienter den Geschäftswert zu erhöhen, wie in Abbildung 4 veranschaulicht, um sich von übermäßigem Programmierungs- und Scripting-Aufwand zu befreien und schneller neue Geschäftfunktionen bereitstellen zu können? ABBILDUNG 4. Vollständig automatisierte Workload-Verarbeitung Workload-Automatisierung muss die Möglichkeit beinhalten, unternehmenskritische Workloads nach Priorität zu ordnen und ihre Verarbeitung zu beschleunigen. Neues in CA Workload Automation Agent Unterstützung für zusätzliche Workload-Automatisierungsmanager: Der CA Workload Automation Agent wird von den folgenden Workload-Engines unterstützt: CA AutoSys Workload Automation r11.3 Hinweis: Der CA Workload Automation Agent ersetzt die CA AutoSys Remote-Agenten und den UUJMA Agent für Windows, UNIX, Linux, z/linux und i5/os. CA Workload Automation ESP Edition r11.3 CA Workload Automation CA 7 Edition r11.3 CA Workload Automation DE r11.3 (zuvor CA dseries Workload Automation) IPV6-Untersützung: Zusätzlich zum aktuellen IPv4-Protokol unterstützt der Agent Internet Protocol Version 6 (IPv6). 7

8 FIPS Compliance: Unterstützung des US-amerikanischen Verschlüsselungsstandards für Behörden FIPS Neue SNMP-Manager-Funktionalität: Sie können ein SNMP-Agent-Plug-in konfigurieren, das mit dem Agenten bereitgestellt wird und als SNMP-Manager für die Ausgabe und Überwachung von SNMP-Traps fungieren kann. Erweiterter FTP-Job Befehle und Parameter: Wenn Sie einen FTP-Job definieren, können Sie einen oder mehrere Befehle angeben, die vor der Dateiübertragung ausgeführt werden sollen. Mit Hilfe dieser Funktion können Sie sitespezifische FTP-Befehle an FTP-Server senden. Neue SNMP-Jobs: Mit Hilfe des neuen, mit dem Agenten bereitgestellten SNMP-Agent-Plug-ins können Sie folgende neue Jobtypen definieren und ausführen: SNMP Subscribe ermöglicht das Abonnieren von SNM-Trap-Informationen SNMP Trap Send ermöglicht das Senden von SNMP-Trap-Informationen SNMP Value Get ermöglicht das Abrufen des Werts einer SNMP-Variablen SNMP Value Set ermöglicht das Festlegen des Werts einer SNMP-Variablen Neuer Wake-on-LAN-Job: Sie können Energie sparen, indem Sie die Wake-on-LAN-Funktion (WOL) des Agenten nutzen, um das Hoch- und Herunterfahren von Computern zu automatisieren. Neuer interaktiver Windows-Job: Sie können mit Jobs interagieren, die Windows-Terminaldienste oder Benutzeroberflächenprozesse wie den Editor oder den Windows-Rechner aufrufen. Verifizierung der Dateisystemgröße für UNIX- und Windows-Systeme: Wenn Sie einen Job definieren, der unter einem Windows- oder UNIX-System ausgeführt wird, können Sie die Mindestmenge an Dateispeicherplatz festlegen, die verfügbar sein muss, damit der Job gestartet werden kann. Zusätzliche Leistungsmerkmale Auf Geschäftsereignissen basierende Automatisierung: Die Behauptung, dass eine Lösung ereignisbasiert ist, kann Unterschiedliches bedeuten und verschleiert, wie dynamisch die Verarbeitungsfunktion tatsächlich in der heutigen internettransaktionsbasierten Welt sein kann. CA Workload Automation-Agenten bieten nicht nur eine differenzierte Verarbeitungsfunktion, sondern können auch Meldungen an die CA Workload Automation-Engine senden, um umgehend einen Workload-Prozess auszulösen. Da die Architektur der Engines nicht auf veraltete Konzepte für die Job-Lastplanung beschränkt sind, kann CA Workload Automation effizient unerwartete Workloads initiieren, ohne sämtliche möglichen Workload-Zeitpläne vorab laden zu müssen. CA Workload Automation-Agenten erweitern das Abhängigkeitsmanagement auf zahlreiche Systeme und Anwendungen und ermöglichen es den Benutzern die Workload-Verarbeitung mit Servicezielen zu verknüpfen. CA Workload Automation-Agenten stellen die größte Bibliothek mit Jobtypen und Ereignissensoren aller Workload-Automatisierungslösungen bereit und können die Verarbeitung zufällig und unerwartet auftretender Geschäftstransaktionen initiieren. 8

9 Sicherheit: CA Technologies nutzt die Sicherheitstechnologie der verwaltenden CA Workload Automation-Engine, um die Automatisierung der IT-Ereignisse im Unternehmen zu steuern und den Verwaltungsaufwand zu minimieren. Einzel-, Gruppen- und globale Berechtigungen können durch die Engine konfiguriert werden, um sicherzustellen, dass nur befugte Mitarbeiter Zugriff auf CA Workload Automation Agent-Systeme haben. CA Workload Automation-Agenten bieten 256-Bit-Verschlüsselung zum Sichern der Kommunikation zwischen Komponenten auf verschiedenen Plattformen. Sie bieten zudem eine umfassende Audit-Datei für fehlgeschlagene oder unerwartete Ausführungen. Aufgrund der strengen Sicherheitskontrollen der Engine können Sie noch striktere Sicherheitsmaßnahmen für Produktionsserver verbindlich festlegen, da STDERR und STDOUT über die verwaltenden Engines angezeigt und sogar automatisch in Problemmanagementtickets erfasst werden können. Funktionen zur Erkennung von Geschäftsereignissen: Wie zuvor erwähnt, geht das Auslösen von Prozessabläufen und Warnungen über Kriterien wie Datum und Uhrzeit oder den Abschluss erforderlicher Aufgaben hinaus. Es können zusätzliche Workload-Objekte definiert werden, um u. a. Änderungen bezüglich der Dateiaktivität, des Windows-Dienststatus, des UNIX-Prozessstatus, der Serververfügbarkeit und der Inhaltsvalidierung von Datenbank- oder Textdateien zu verwalten. Die Automatisierung wird weit über ausführbare JCL oder Scripts hinaus erweitert. Umfassende bidirektionale Steuerung: Abgesehen davon, dass die Steuerung und Überwachung über jede beliebige CA Workload Automation-Engine ermöglicht wird, können die Benutzer mit Hilfe der CA Workload Automation-Agenten Befehle zurück an die Automatisierungs-Engine auszugeben, um Aufgaben auf anderen Agentencomputern auszuführen. Umfassende FTP-Funktionalität: Durch die Koordinierung der Dateiübertragung stehen umfassende sofort einsatzfähige Dateiübertragungsfunktionen zwischen CA Workload Automation-Agenten und jedem beliebigen Standard-FTP-Server zur Verfügung. CA Workload Automation-Agenten können als FTP-Client zum Versenden von Dateien an FTP-Server und als FTP-Server für den Empfang von Dateien von FTP-Clients fungieren. Benutzer können unternehmensweit den Dateiübertragungsstatus direkt von der Scheduling-Benutzeroberfläche über einen zentralen Überwachungspunkt überwachen und protokollieren, und sie können Warnmeldungen kontrollieren und senden, wenn die Übertragung abgeschlossen, überfällig oder fehlgeschlagen ist. Sicheres FTP mit Hilfe von SSL wird ebenfalls unterstützt. Bereitstellungsansatz CA Services bietet ein umfangreiches Portfolio an Mainframe-Services, die von den internen Mitarbeitern von CA Technologies sowie einem Netz etablierter Partner bereitgestellt werden. Diese wurden sorgfältig ausgewählt, um Sie bei einer erfolgreichen Inbetriebnahme und einer möglichst raschen Umsetzung der gewünschten geschäftlichen Ergebnisse zu unterstützen. Unsere standardmäßigen Serviceangebote sind auf eine beschleunigte Bereitstellung und die Verkürzung der Lernkurve Ihrer Mitarbeiter ausgelegt. Die praxiserprobten Best Practices und Trainings zu Mainframes von CA Technologies helfen Ihnen dabei, Ihr Risiko zu senken, Nutzung/Einführung zu optimieren und endlich die Produktkonfiguration an Ihren Geschäftsanforderungen auszurichten. 9

10 Nutzen Mit dem zentralen CA Workload Automation Agent können unterschiedliche Typen von Workload-Objekten integriert und sofort initiiert werden, um die unmittelbare Verarbeitung von Geschäftsdaten zu ermöglichen und der IT eine umfassendere Transparenz der Datenprozesse zu bieten, die für das Management des Geschäftsbetriebs essenziell sind. Die IT kann die Verarbeitungspunkte besser verwalten sowie den Zugriff auf die Server sichern und gleichzeitig den erforderlichen Zugriff auf wichtige Informationen aufrechterhalten, um die Anforderungen ihrer Kunden besser zu erfüllen und ihre Service Level-Verpflichtungen einzuhalten. Die CA Workload Automation-Lösung umfasst mehrere Konfigurationsoptionen für die Steuerung der unternehmensweiten Workload-Verarbeitung durch die verwaltende Engine. Kunden können sich für folgende Optionen entscheiden: Eine Engine auf dem Mainframe und eine separate Engine auf einem verteilten Server mit einer einheitlichen Benutzeroberfläche, aber getrennten Daten-Repositorys für Definitions-, Verlaufsund Audit-Informationen Eine einzige, hochgradig skalierbare und zuverlässige Engine auf dem Mainframe zur Verwaltung von Workloads im Unternehmen, einschließlich aller Agenten-Workloads für unterschiedliche Betriebssysteme und Anwendungen Eine einzige, hochgradig skalierbare und zuverlässige verteilte Engine, die auch die Mainframe- Verarbeitung verwalten kann, die sie selbst übermittelt, oder sie kann einfach z/os-jobs nachverfolgen, die von einem anderen Tool übermittelt wurden CA Technologies ermöglicht es Ihnen, die Option auszuwählen, die am besten Ihre geschäftlichen Anforderungen erfüllt, sodass Sie den Workload nicht mit einer einzigen Konfigurationsoption verwalten müssen. Unsere Kunden verlassen sich seit Jahren auf die Produkte CA Technologies für die Workload-Automatisierung und das Job- Scheduling. Nun können sie die Verarbeitungsfunktionen auf das gesamte Unternehmen erweitern und effizienter und unmittelbar unternehmenskritische Workloads verarbeiten. CA Technologies definiert die Funktionen der Workload-Automatisierung neu und erweitert sie durch die Bereitstellung innovativer neuer Funktionen, die es den Kunden erlauben, ihre langfristigen Investitionen zu nutzen und ihre Automatisierungsstrategie voranzubringen, indem sie neue Technologien mit bewährten Funktionen ausschöpfen. Die Vorteile von CA Technologies CA Technologies verfügt über 30 Jahre Erfahrung und anerkanntes Expertenwissen bezüglich stabiler, zuverlässiger, skalierbarer und sicherer IT-Verwaltungssoftware für Unternehmen. CA Workload Automation Agent ist eine Schlüsselkomponente der Mainframe 2.0-Initiative von CA Technologies, mit der im Management von Mainframes neue Wege beschritten werden. Zu diesem Zweck möchten wir Sie dabei unterstützen, den Wert der Mainframe-Produkte von CA Technologies zu maximieren, und für weniger Komplexität und innovative Lösungen sorgen, die schnell und flexibel zu Vorteilen führen. Copyright 2011 CA. Alle Rechte vorbehalten. Alle Markenzeichen, Markennamen, Dienstleistungsmarken und Logos, auf die hier verwiesen wird, sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen. Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken. CA übernimmt für die Genauigkeit oder Vollständigkeit der Informationen keine Haftung. Soweit nach anwendbarem Recht erlaubt, stellt CA dieses Dokument im vorliegenden Zustand ohne jegliche Gewährleistung zur Verfügung; dazu gehören insbesondere stillschweigende Gewährleistungen der Markttauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck und der Nichtverletzung von Rechten Dritter. In keinem Fall haftet CA für Verluste oder unmittelbare oder mittelbare Schäden, die aus der Verwendung dieses Dokumentes entstehen; dazu gehören insbesondere entgangene Gewinne, Betriebsunterbrechung, Verlust von Goodwill oder Datenverlust, selbst wenn CA über die Möglichkeit solcher Schäden informiert wurde. CS0517_

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

CA Access Control for Virtual Environments

CA Access Control for Virtual Environments HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN for Virtual Environments Oktober 2011 Die zehn häufigsten Fragen 1. Was ist for Virtual Environments?... 2 2. Welche Vorteile bietet for Virtual Environments?... 2 3. Welche zentralen

Mehr

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 PRODUKTBLATT CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 Ganz neue Einblicke in kritische Messdaten für die Datenbank- und Netzwerkperformance sowie die Möglichkeit einer 360-Grad- Ansicht

Mehr

CA Mainframe Chorus for Security and Compliance Management Version 2.0

CA Mainframe Chorus for Security and Compliance Management Version 2.0 PRODUKTBLATT CA Mainframe Chorus for Security and Compliance CA Mainframe Chorus for Security and Compliance Management Version 2.0 Vereinfachen und optimieren Sie die Aufgaben des Security und Compliance

Mehr

CA Desktop Migration Manager

CA Desktop Migration Manager CA Desktop Migration Manager Versionshinweise zu CA DMM 12.9 Diese Dokumentation, die eingebettete Hilfesysteme und elektronisch verteilte Materialien beinhaltet (im Folgenden als "Dokumentation" bezeichnet),

Mehr

CA Mainframe Software Manager r3.1

CA Mainframe Software Manager r3.1 PRODUKTBLATT CA Mainframe Software Manager CA Mainframe Software Manager r3.1 CA Mainframe Software Manager (CA MSM) ist eine Schlüsselkomponente der Mainframe 2.0-Strategie von CA Technologies, mit der

Mehr

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen PRODUKTBLATT: CA AppLogic CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen agility made possible CA AppLogic ist eine sofort einsatzfähige Cloud Computing-Plattform, mit der Kunden in Unternehmen

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight PRODUKTBLATT: CA Business Service Insight CA Business Service Insight agility made possible Mit CA Business Service Insight wissen Sie, welche Services in Ihrem Unternehmen verwendet werden. Sie können

Mehr

IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows

IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows Inhaltsverzeichnis Kapitel 1. Übersicht.......... 1 Einführung............... 1 Bereitstellen einer Datenzugriffstechnologie.... 1 ODBC-Datenquellen...........

Mehr

CA Desktop Migration Manager

CA Desktop Migration Manager CA Desktop Migration Manager Versionshinweise Version 12.8 Diese Dokumentation, die eingebettete Hilfesysteme und elektronisch verteilte Materialien beinhaltet (im Folgenden als "Dokumentation bezeichnet),

Mehr

Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services

Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services CUSTOMER CASE STUDY Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services KUNDENPROFIL Branche: IT Services Unternehmen: Novatrend Mitarbeiter: Sieben UNTERNEHMEN Novatrend

Mehr

System Center Essentials 2010

System Center Essentials 2010 System Center Essentials 2010 Microsoft System Center Essentials 2010 (Essentials 2010) ist eine neue Verwaltungslösung aus der System Center-Produktfamilie, die speziell für mittelständische Unternehmen

Mehr

Tutorial Grundlagen der Softwareverteilung

Tutorial Grundlagen der Softwareverteilung Tutorial Grundlagen der Softwareverteilung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Clientsysteme einrichten... 3 2.1 Den SDI Agent verteilen... 3 2.2 Grundeinstellungen festlegen... 4 3. Softwareverteiler...

Mehr

Automatisierung mit der Line of Business verbinden. Ralf Paschen

Automatisierung mit der Line of Business verbinden. Ralf Paschen Automatisierung mit der Line of Business verbinden Ralf Paschen Agenda Die Herausforderung Was wollen wir? Was hindert uns? Was müssen wir lösen? Wir automatisieren 3 Property of Automic Software. All

Mehr

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION

CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION > CIB Marketing CIB DOXIMA PRODUKTINFORMATION Dokumentenmanagement & Dokumentenarchivierung > Stand: Januar 2013 INHALT 1 CIB DOXIMA 2 1.1 The next generation DMS 3 1.2 Dokumente erfassen Abläufe optimieren

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Reporting Services Dienstarchitektur

Reporting Services Dienstarchitektur Reporting Services Dienstarchitektur Reporting Services Dienstarchitektur In Reporting Services wird ein Berichtsserver als ein Windows - Dienst implementiert, der aus unterschiedlichen Featurebere i-

Mehr

Eine native 100%ige Cloud-Lösung.

Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Flexibel. Skalierbar. Sicher. Verlässlich. Autotask Endpoint Management bietet Ihnen entscheidende geschäftliche Vorteile. Hier sind fünf davon. Autotask Endpoint Management

Mehr

TelstraClear verbessert den Wettbewerbsvorteil durch Service Assurance-Reporting

TelstraClear verbessert den Wettbewerbsvorteil durch Service Assurance-Reporting Customer Success Story TelstraClear verbessert den Wettbewerbsvorteil durch Service Assurance-Reporting Kundenprofil Branche: Telekommunikation Unternehmen: TelstraClear Unternehmen Als eines der führenden

Mehr

CA Workload Automation ESP Edition

CA Workload Automation ESP Edition PRODUKTBLATT CA Workload Automation ESP Edition CA Workload Automation ESP Edition CA Workload Automation ESP Edition ermöglicht die Umsetzung einer geschäftsorientierten Strategie für das systemübergreifende

Mehr

CA Automation Suite für hybride Clouds

CA Automation Suite für hybride Clouds PRODUKTBLATT: für hybride Clouds für hybride Clouds für hybride Clouds verbessert die Flexibilität und Effizienz und bietet Ihnen folgende Vorteile: Kostenwirksame Unterstützung von Kapazitätsausweitungen

Mehr

Microsoft Dynamics. Management Reporter for Microsoft Dynamics ERP Data Provider Configuration Guide

Microsoft Dynamics. Management Reporter for Microsoft Dynamics ERP Data Provider Configuration Guide Microsoft Dynamics Management Reporter for Microsoft Dynamics ERP Data Provider Configuration Guide Datum: Mai 2010 Inhaltsverzeichnis Einführung... 3 Voraussetzungen... 3 Installieren eines Datenanbieters...

Mehr

Der Java Server beinhaltet Container für EJB, Servlet und JSP, darüber hinaus unterstützt er diejee 1.3 Version.

Der Java Server beinhaltet Container für EJB, Servlet und JSP, darüber hinaus unterstützt er diejee 1.3 Version. hehuvlfkw Oracle 9iApplication Server (9iAS) fasst in einem einzigen integrierten Produkt alle Middleware-Funktionen zusammen, die bisher nur mit mehreren Produkten unterschiedlicher Anbieter erreicht

Mehr

time project Die clevere Zeitbuchhaltung

time project Die clevere Zeitbuchhaltung time project Die clevere Zeitbuchhaltung Anleitung Installation Inhalt 1 Einleitung... 3 2 Die Komponenten von time project... 3 2.1 Der time project Server... 3 2.2 Der time project Client... 3 3 Systemvoraussetzungen...

Mehr

2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation.

2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Laden! Ausgabe 1 2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Nokia tune ist eine Tonmarke der Nokia Corporation.

Mehr

HowTo: Abfrage von Werten des CMC III per SNMP und MIB-Browser

HowTo: Abfrage von Werten des CMC III per SNMP und MIB-Browser HowTo: Abfrage von Werten des CMC III per SNMP und MIB-Browser Stellen Sie sicher dass sich die Processing Unit und der verwendete PC im gleichen Netzwerk befinden und eine Verbindung zwischen ihnen besteht.

Mehr

1 Verwenden von GFI MailEssentials

1 Verwenden von GFI MailEssentials Endbenutzerhandbuch Die Informationen in diesem Dokument dienen ausschließlich Informationszwecken und werden in der vorliegenden Form ohne (ausdrückliche oder stillschweigende) Haftung jeglicher Art bereitgestellt,

Mehr

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Produktinformation Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Integration von InfoChem ICEdit, ensochemeditor, MDL ISIS / Draw und CS ChemDraw Optional mit Schnittstelle zu anderen Datenbanksystemen

Mehr

UC4 Rapid Automation Handbuch für den Hyper-V Agent

UC4 Rapid Automation Handbuch für den Hyper-V Agent UC4 Rapid Automation Handbuch für den Hyper-V Agent UC4 Software, Inc. UC4: Rapid Automation Handbuch für den Hyper-V Agent Von Jack Ireton Dokumentennummer: RAHV-062011-de *** Copyright UC4 und das UC4-Logo

Mehr

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE CHANGE PROCESS DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE I CHANGE PROCESS

Mehr

Update und Konfiguraton mit dem ANTLOG Konfigurations-Assistenten

Update und Konfiguraton mit dem ANTLOG Konfigurations-Assistenten Update und Konfiguraton mit dem ANTLOG Konfigurations-Assistenten Der Konfigurations-Assistent wurde entwickelt, um die unterschiedlichen ANTLOG-Anwendungen auf den verschiedensten Umgebungen automatisiert

Mehr

IBM SPSS Collaboration and Deployment Services Deployment Manager Installation von 5

IBM SPSS Collaboration and Deployment Services Deployment Manager Installation von 5 IBM SPSS Collaboration and Deployment Services Deployment Manager Installation von 5 Bevor Sie IBM SPSS Collaboration and Deployment Services Deployment Manager installieren und mit dem Tool arbeiten können,

Mehr

4D v11 SQL Release 6 (11.6) ADDENDUM

4D v11 SQL Release 6 (11.6) ADDENDUM ADDENDUM Willkommen zu Release 6 von 4D v11 SQL. Dieses Dokument beschreibt die neuen Funktionalitäten und Änderungen der Version. Erweiterte Verschlüsselungsmöglichkeiten Release 6 von 4D v11 SQL erweitert

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Address/CRM 3.0 Axapta Client Setup

Address/CRM 3.0 Axapta Client Setup pj Tiscover Travel Information Systems AG Maria-Theresien-Strasse 55-57, A-6010 Innsbruck, Austria phone +43/512/5351 fax +43/512/5351-600 office@tiscover.com www.tiscover.com Address/CRM 3.0 Axapta Client

Mehr

Ließe sich Ihre Druckumgebung sicherer und effizienter gestalten?

Ließe sich Ihre Druckumgebung sicherer und effizienter gestalten? HP Access Control Ließe sich Ihre Druckumgebung sicherer und effizienter gestalten? Welche sind Ihre Sicherheits- und Compliance- Richtlinien? Wo in Ihrer Organisation werden vertrauliche oder geschäftskritische

Mehr

Von Netop ProtectOn 2 auf Netop ProtectOn Pro umstellen

Von Netop ProtectOn 2 auf Netop ProtectOn Pro umstellen Von Netop ProtectOn 2 auf Netop ProtectOn Pro umstellen Wenn Sie Benutzer von ProtectOn 2 sind und überlegen, auf ProtectOn Pro upzugraden, sollten Sie dieses Dokument lesen. Wir gehen davon aus, dass

Mehr

PLESK 7 FÜR WINDOWS INSTALLATIONSANLEITUNG

PLESK 7 FÜR WINDOWS INSTALLATIONSANLEITUNG PLESK 7 FÜR WINDOWS INSTALLATIONSANLEITUNG Copyright (C) 1999-2004 SWsoft, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die Verbreitung dieses Dokuments oder von Derivaten jeglicher Form ist verboten, ausgenommen Sie

Mehr

DriveLock 6. DriveLock und das Windows Sicherheitsproblem mit LNK Dateien. CenterTools Software GmbH

DriveLock 6. DriveLock und das Windows Sicherheitsproblem mit LNK Dateien. CenterTools Software GmbH 6 DriveLock und das Windows Sicherheitsproblem mit LNK Dateien CenterTools Software GmbH 2010 Copyright Die in diesen Unterlagen enthaltenen Angaben und Daten, einschließlich URLs und anderen Verweisen

Mehr

Bedag Informatik AG erweitert mit CA Lösungen den Kundenservice und senkt die Software-Lizenz-Kosten

Bedag Informatik AG erweitert mit CA Lösungen den Kundenservice und senkt die Software-Lizenz-Kosten CUSTOMER SUCCESS STORY Bedag Informatik AG erweitert mit CA Lösungen den Kundenservice und senkt die Software-Lizenz-Kosten ERFOLGSGESCHICHTE Branche: IT services Unternehmen: Bedag Informatik AG Mitarbeiter:

Mehr

AT&S erhöht mit verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität

AT&S erhöht mit verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität Customer Success Story Oktober 2013 AT&S erhöht mit verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität Kundenprofil Branche: Fertigung Unternehmen: AT&S Mitarbeiter: 7.500 Umsatz: 542

Mehr

IBM SPSS Modeler Entity Analytics - Erweiterte Konfiguration

IBM SPSS Modeler Entity Analytics - Erweiterte Konfiguration IBM SPSS Entity Analytics - Erweiterte Konfiguration Einführung Die vorgesehene Zielgruppe für dieses Handbuch sind Systemadministratoren, die IBM SPSS Entity Analytics (EA) für die Ausführung in einer

Mehr

Avira AntiVir WebGate 3.2 Release Informationen

Avira AntiVir WebGate 3.2 Release Informationen Release Informationen 1. Neue Funktionen 1.1. Verbessertes Reporting Mit der neuen Version 3.2 bietet Avira AntiVir WebGate erweiterte Reporting-Funktionen. WebGate protokolliert nun Informationen in jeder

Mehr

NetMan Desktop Manager Quick-Start-Guide

NetMan Desktop Manager Quick-Start-Guide NetMan Desktop Manager Quick-Start-Guide In diesem Dokument wird die Installation von NetMan Desktop Manager beschrieben. Beachten Sie, dass hier nur ein Standard-Installationsszenario beschrieben wird.

Mehr

Anwenderdokumentation AccountPlus GWUPSTAT.EXE

Anwenderdokumentation AccountPlus GWUPSTAT.EXE AccountPlus Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Anwenderdokumentation AccountPlus GWUPSTAT.EXE (vorläufig) ab Version 6.01 INHALTSVERZEICHNIS...1 1 ALLGEMEINES...2 2 INSTALLATION UND PROGRAMMAUFRUF...2

Mehr

Integration MULTIEYE in EBÜS - Das Einheitliche Bildübertragunssystem

Integration MULTIEYE in EBÜS - Das Einheitliche Bildübertragunssystem Integration MULTIEYE in EBÜS - Das Einheitliche Bildübertragunssystem Über dieses Handbuch Wichtige Funktionen werden durch die folgenden Symbole hervorgehoben Wichtig: Besonders wichtige Informationen,

Mehr

Software-Lizenzierung und Aktivierung: Verteilen von Software mit Apple Remote Desktop

Software-Lizenzierung und Aktivierung: Verteilen von Software mit Apple Remote Desktop Software-Lizenzierung und Aktivierung: Verteilen von Software mit Apple Remote Desktop Letzte Änderung dieser Seite: 21.01.2010 durch s-robinson2@ti.com. Verteilen von Software mit Apple Remote Desktop

Mehr

JOB MANAGEMENT MIT DEM SAP SOLUTION MANAGER. Whitepaper

JOB MANAGEMENT MIT DEM SAP SOLUTION MANAGER. Whitepaper JOB MANAGEMENT MIT DEM SAP SOLUTION MANAGER. Whitepaper Wussten Sie, dass lediglich der kleinere Teil der Datenverarbeitung in Ihrem System von End-Anwendern generiert wird? Der größere Teil der Informationen

Mehr

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Wichtige Technologietrends Schutz der Daten (vor Diebstahl und fahrlässiger Gefährdung) ist für die Einhaltung von Vorschriften und

Mehr

Tutorial Windows XP SP2 verteilen

Tutorial Windows XP SP2 verteilen Tutorial Windows XP SP2 verteilen Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Windows XP SP2 bereitstellen... 3 3. Softwarepaket erstellen... 4 3.1 Installation definieren... 4 3.2 Installationsabschluss

Mehr

erfüllen? agility made possible

erfüllen? agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten beim Infrastructure Management Kann die IT die Erwartungen des Unternehmens trotz massiv gestiegener Infrastrukturkomplexität und empfindlicher

Mehr

MindReader für Outlook

MindReader für Outlook MindReader für Outlook Installation einer Firmenlizenz 2014-12 Downloads MindReader für Outlook wird kontinuierlich weiterentwickelt. Die aktuelle Benutzerdokumentation finden Sie auf unserer Website im

Mehr

CA File Master Plus for IMS r8.5

CA File Master Plus for IMS r8.5 PRODUKTBLATT CA File Master Plus for IMS CA File Master Plus for IMS r8.5 CA File Master Plus for IMS ist ein robustes Data Management-Produkt für z/os mit fortschrittlichen Leistungsmerkmalen für das

Mehr

Wie Sie die drei Fallstricke ineffektiver ITÜberwachungslösungen überwinden können

Wie Sie die drei Fallstricke ineffektiver ITÜberwachungslösungen überwinden können Wie Sie die drei Fallstricke ineffektiver ITÜberwachungslösungen überwinden können Die wichtigsten Herausforderungen Die IT-Teams in vielen Mittelstands- und Großunternehmen haben mit begrenzten Budgets

Mehr

Einrichten der Outlook-Synchronisation

Einrichten der Outlook-Synchronisation Das will ich auch wissen! - Kapitel 3 Einrichten der Outlook-Synchronisation Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse empfehlen

Mehr

EXPANDIT. ExpandIT Client Control Kurzanleitung. utilities. be prepared speed up go mobile. Stand 14.11.07

EXPANDIT. ExpandIT Client Control Kurzanleitung. utilities. be prepared speed up go mobile. Stand 14.11.07 ExpandIT Client Control Kurzanleitung Stand 14.11.07 Inhaltsverzeichnis ExpandIT Client Control 3 Installationshinweise 3 System-Voraussetzungen 3 Installation 3 Programm starten 6 Programm konfigurieren

Mehr

Tutorial Methoden der Inventarisierung

Tutorial Methoden der Inventarisierung Tutorial Methoden der Inventarisierung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Manuelle Inventarisierung... 3 3. Inventarisierung mit dem DeskCenter Management Service... 4 3.1 Definition von Zeitplänen...

Mehr

Business Application Framework für SharePoint Der Kern aller PSC-Lösungen

Business Application Framework für SharePoint Der Kern aller PSC-Lösungen Business Application Framework für SharePoint Der Kern aller PSC-Lösungen Überblick pscbaf Dieses Dokument liefert die Antworten auf folgende Fragen: Was ist das Portal Systems Business Application Framework

Mehr

ISA Server 2004 - Best Practice Analyzer

ISA Server 2004 - Best Practice Analyzer ISA Server 2004 - Best Practice Analyzer Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf: Microsoft ISA Server 2004 Seit dem 08.12.2005 steht der Microsoft ISA Server 2004 Best Practice Analyzer

Mehr

Windchill ProjectLink 9.0/9.1 Lehrplan-Handbuch

Windchill ProjectLink 9.0/9.1 Lehrplan-Handbuch Windchill ProjectLink 9.0/9.1 Lehrplan-Handbuch Hinweis: Eine grafische Darstellung des Lehrplans entsprechend der beruflichen Position finden Sie hier: http://www.ptc.com/services/edserv/learning/paths/ptc/pjl_90.htm

Mehr

Avira Management Console 2.6.1 Optimierung für großes Netzwerk. Kurzanleitung

Avira Management Console 2.6.1 Optimierung für großes Netzwerk. Kurzanleitung Avira Management Console 2.6.1 Optimierung für großes Netzwerk Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Aktivieren des Pull-Modus für den AMC Agent... 3 3. Ereignisse des AMC Agent festlegen...

Mehr

Replikation mit TeraStation 3000/4000/5000/7000. Buffalo Technology

Replikation mit TeraStation 3000/4000/5000/7000. Buffalo Technology Replikation mit TeraStation 3000/4000/5000/7000 Buffalo Technology Einführung Durch Replikation wird ein Ordner in zwei separaten TeraStations fast in Echtzeit synchronisiert. Dies geschieht nur in einer

Mehr

IPv6/VSE V1 - Die IPv6-TCP/IP-Lösung für IBM z/vse

IPv6/VSE V1 - Die IPv6-TCP/IP-Lösung für IBM z/vse ZP10-0086 vom 06.04.2010 IPv6/VSE V1 - Die IPv6-TCP/IP-Lösung für IBM z/vse Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht 2 Beschreibung 2 Voraussetzungen 4 Produktpositionierung 2 Geplante Verfügbarkeit Auf einen Blick

Mehr

StorageCraft ImageManager ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu

StorageCraft ImageManager ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu Produktszenarien Was kann das Produkt für Sie tun? ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu StorageCraft ShadowProtect, mit deren Hilfe Sie von einer einfachen Backup- und Wiederherstellungslösung zu einer

Mehr

IBM SPSS Statistics Version 22. Windows-Installationsanweisungen (Lizenz für einen berechtigten Benutzer)

IBM SPSS Statistics Version 22. Windows-Installationsanweisungen (Lizenz für einen berechtigten Benutzer) IBM SPSS Statistics Version 22 Windows-Installationsanweisungen (Lizenz für einen berechtigten Benutzer) Inhaltsverzeichnis Installationsanweisungen....... 1 Systemanforderungen........... 1 Autorisierungscode...........

Mehr

Steigern Sie Ihre Gewinnmargen mit Cisco KMU Lösungen für den Einzelhandel.

Steigern Sie Ihre Gewinnmargen mit Cisco KMU Lösungen für den Einzelhandel. Steigern Sie Ihre Gewinnmargen mit Cisco KMU Lösungen für den Einzelhandel. Wenn das Geschäft gut läuft, lassen sich Kosten senken und Gewinne erhöhen. Cisco Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen

Mehr

Sophos Anti-Virus für Mac OS X Netzwerk-Startup-Anleitung

Sophos Anti-Virus für Mac OS X Netzwerk-Startup-Anleitung Sophos Anti-Virus für Mac OS X Netzwerk-Startup-Anleitung Für Netzwerke unter Mac OS X Produktversion: 8.0 Stand: April 2012 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Systemvoraussetzungen...4 3 Installation und Konfiguration...5

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg CNT Management Consulting Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg proinstall TM Lösungsüberblick CNT Management Consulting GmbH Our Competences For Your Success 2 Ihr Bedarf Reduktion des Aufwands Ihrer

Mehr

Redwood Cronacle und REALTECH theguard! Integration

Redwood Cronacle und REALTECH theguard! Integration Redwood Cronacle und REALTECH theguard! Integration Einleitung Redwood Software und REALTECH haben gemeinsam eine Lösung entwickelt, die die Systemverfügbarkeit von SAP und mysap Systemen signifikant erhöht.

Mehr

Software / Cross Media Design Acronis True Image 9.1 Server für Windows

Software / Cross Media Design Acronis True Image 9.1 Server für Windows Software / Cross Media Design Acronis True Image 9.1 Server für Windows Seite 1 / 6 Seite 2 / 6 Acronis True Image 9.1 Server für Windows Elektronische Lizenz, Dokumentation als pdf-datei Lösung für Online-Server-Backup

Mehr

Universal Mobile Gateway V4

Universal Mobile Gateway V4 PV-Electronic, Lyss Universal Mobile Gateway V4 Autor: P.Groner Inhaltsverzeichnis Allgemeine Informationen... 3 Copyrightvermerk... 3 Support Informationen... 3 Produkte Support... 3 Allgemein... 4 Definition

Mehr

Infopark CMS Fiona. Fiona 6.5.1 Release Notes

Infopark CMS Fiona. Fiona 6.5.1 Release Notes Infopark CMS Fiona Fiona 6.5.1 Release Notes Infopark CMS Fiona Fiona 6.5.1 Release Notes Die Informationen in diesem Dokument wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet. Dennoch können Fehler nicht vollständig

Mehr

Benutzung von Auslösern und Aktionen

Benutzung von Auslösern und Aktionen Benutzung von Auslösern und Aktionen Wichtige Anmerkung Die Funktion "Aktionen auslösen" erfordert den Betrieb des Servers. "Aktionen auslösen" ist sinnvolles Leistungsmerkmal. Es kann verwendet werden,

Mehr

atcsv2ctm Ein Tool für die Foldergenerierung mittels Excel/CSV in einem CONTROL-M Umfeld

atcsv2ctm Ein Tool für die Foldergenerierung mittels Excel/CSV in einem CONTROL-M Umfeld atcsv2ctm Ein Tool für die Foldergenerierung mittels Excel/CSV in einem CONTROL-M Umfeld Automation Training Integration Consulting Solutions Beantworten Sie bitte folgende Fragen: Haben Sie CONTROL-M

Mehr

TIKOS Leitfaden. TIKOS Update

TIKOS Leitfaden. TIKOS Update TIKOS Leitfaden TIKOS Update Copyright 2015, Alle Rechte vorbehalten support@socom.de 06.05.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise... 3 2. Ausführen des Updates... 3 3. Mögliche Meldungen beim Update... 9

Mehr

V-locity VM-Installationshandbuch

V-locity VM-Installationshandbuch V-locity VM-Installationshandbuch Übersicht V-locity VM enthält nur eine Guest-Komponente. V-locity VM bietet zahlreiche Funktionen, die die Leistung verbessern und die E/A-Anforderungen des virtuellen

Mehr

Integration Services - Dienstarchitektur

Integration Services - Dienstarchitektur Integration Services - Dienstarchitektur Integration Services - Dienstarchitektur Dieser Artikel solle dabei unterstützen, Integration Services in Microsoft SQL Server be sser zu verstehen und damit die

Mehr

Microsoft Office 2010

Microsoft Office 2010 Microsoft Office 2010 Office-Anpassungstool Author(s): Paolo Sferrazzo Version: 1.0 Erstellt am: 15.06.12 Letzte Änderung: - 1 / 12 Hinweis: Copyright 2006,. Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieses

Mehr

Smartphone 4.1. Was ist neu bei Smartphone 4.1

Smartphone 4.1. Was ist neu bei Smartphone 4.1 Smartphone 4.1 Was ist neu bei Smartphone 4.1 Was ist neu in Smartphone 4.1 Die Version 4.1 von Smartphone bietet neue Funktionen, die den neuen Anforderungen auf dem Markt entgegen kommen sollen. Neben

Mehr

Upgrade auf die Standalone Editionen von Acronis Backup & Recovery 10. Technische Informationen (White Paper)

Upgrade auf die Standalone Editionen von Acronis Backup & Recovery 10. Technische Informationen (White Paper) Upgrade auf die Standalone Editionen von Acronis Backup & Recovery 10 Technische Informationen (White Paper) Inhaltsverzeichnis 1. Über dieses Dokument... 3 2. Überblick... 3 3. Upgrade Verfahren... 4

Mehr

Vorbemerkungen. Von den Versionen 4.0.0 und 4.0.1 unterscheidet sich die Version 4.1.6 u.a. durch folgende Merkmale:

Vorbemerkungen. Von den Versionen 4.0.0 und 4.0.1 unterscheidet sich die Version 4.1.6 u.a. durch folgende Merkmale: Vorbemerkungen Sie erhalten hiermit die Single-User-Version CUBUS 4.1.6, die neue Version des Dialog- Programms zur Erstellung von ärztlichen Berichten an Versicherungsgesellschaften. Sollten Sie bereits

Mehr

IBM SPSS Modeler Server 16 for Windows Installationsanweisungen

IBM SPSS Modeler Server 16 for Windows Installationsanweisungen IBM SPSS Modeler Server 16 for Windows Installationsanweisungen Inhaltsverzeichnis Installationsanweisungen....... 1 Systemanforderungen........... 1 Installation............... 1 Ziel................

Mehr

Monitoring Wissen, was passiert. Wissen, was zu tun ist. Thorsten Kramm SLAC 2011

Monitoring Wissen, was passiert. Wissen, was zu tun ist. Thorsten Kramm SLAC 2011 Thorsten Kramm SLAC 2011 Was ist Zabbix? Opensource lösung Basierend auf: Serverdaemon SQL Datenbank Webgui Agent Was macht Zabbix? Daten sammeln (Items) Zabbix Agent (Unix, Windows) SNMP, IMPI, SSH, Telnet,

Mehr

Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen

Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen Relevante Kundenkommunikation: Checkliste für die Auswahl geeigneter Lösungen Sven Körner Christian Rodrian Dusan Saric April 2010 Inhalt 1 Herausforderung Kundenkommunikation... 3 2 Hintergrund... 3 3

Mehr

Das neue Arcserve Unified Data Protection

Das neue Arcserve Unified Data Protection DATENBLATT Das neue Arcserve Unified Data Protection Arcserve UDP basiert auf der neuen Generation der einheitlichen Architektur für virtuelle und physische Umgebungen. Die Lösung hebt sich dank ihrer

Mehr

Das neue Arcserve Unified Data Protection

Das neue Arcserve Unified Data Protection DATENBLATT Das neue Arcserve Unified Data Protection Arcserve UDP basiert auf der neuen Generation der einheitlichen Architektur für virtuelle und physische Umgebungen. Die Lösung hebt sich dank ihrer

Mehr

InterCafe 2010. Handbuch für Druckabrechnung

InterCafe 2010. Handbuch für Druckabrechnung Handbuch für InterCafe 2010 Der Inhalt dieses Handbuchs und die zugehörige Software sind Eigentum der blue image GmbH und unterliegen den zugehörigen Lizenzbestimmungen sowie dem Urheberrecht. 2009-2010

Mehr

WinStation Security Manager

WinStation Security Manager visionapp Platform Management Suite WinStation Security Manager Version 1.0 Technische Dokumentation Copyright visionapp GmbH, 2002-2006. Alle Rechte vorbehalten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen,

Mehr

Kurzanleitung zur Softwareverteilung von BitDefender Produkten...2

Kurzanleitung zur Softwareverteilung von BitDefender Produkten...2 Kurzanleitung zur Softwareverteilung von Kurzanleitung zur Softwareverteilung von BitDefender Produkten...2 I. BitDefender Management Agenten Verteilung...2 1.1. Allgemeine Bedingungen:... 2 1.2. Erste

Mehr

Inventarisierung von Exchange Alternativen für die Exchange-Inventarisierung

Inventarisierung von Exchange Alternativen für die Exchange-Inventarisierung Inventarisierung von Exchange Alternativen für die Exchange-Inventarisierung www.docusnap.com TITEL Inventarisierung von Exchange AUTOR Mohr Carsten DATUM 28.10.2015 VERSION 1.0 Die Weitergabe, sowie Vervielfältigung

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Zmanda Cloud Backup 4

Zmanda Cloud Backup 4 Zmanda Cloud Backup 4 Kurzanleitung zum Schnellstart Zmanda Inc. Inhalt Einführung... 2 ZCB installieren... 2 Sicherungsset Übersicht... 4 Ein Sicherungsset erstellen... 5 Konfiguration eines Sicherungssets...

Mehr

IBM SPSS Modeler - Essentials for R: Installationsanweisungen

IBM SPSS Modeler - Essentials for R: Installationsanweisungen IBM SPSS Modeler - Essentials for R: Installationsanweisungen Inhaltsverzeichnis IBM SPSS Modeler - Essentials for R: Installationsanweisungen....... 1 IBM SPSS Modeler - Essentials for R: Installationsanweisungen...............

Mehr

VARONIS DATADVANTAGE. für Exchange

VARONIS DATADVANTAGE. für Exchange VARONIS DATADVANTAGE für Exchange VARONIS DATADVANTAGE für Exchange Funktionen und Vorteile TRANSPARENZ Bidirektionale Smart Views aller Berechtigungen für Postfächer und öffentliche Ordner sowie Überwachung

Mehr

MimioMobile Benutzerhandbuch. mimio.com

MimioMobile Benutzerhandbuch. mimio.com MimioMobile Benutzerhandbuch mimio.com 2013 Mimio. Alle Rechte vorbehalten. Überarbeitet am 03.09.2013. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Mimio darf kein Teil dieses Dokuments oder der Software

Mehr

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg CNT Management Consulting Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg procapacity TM Lösungsüberblick CNT Management Consulting GmbH Our Competences For Your Success 2 Ihr Bedarf Verbesserung der Kapazitätsplanung

Mehr

Betriebshandbuch. MyInTouch Import Tool

Betriebshandbuch. MyInTouch Import Tool Betriebshandbuch MyInTouch Import Tool Version 2.0.5, 17.08.2004 2 MyInTouch Installationshandbuch Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Bevor Sie beginnen... 3 Einleitung...3 Benötigte Daten...3

Mehr

Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch

Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch v12.0 [Revisionsdatum: 15. Oktober 2012] Seite: 1 Annahmen Es wird folgendes hinsichtlich der Leserschaft dieses Dokuments angenommen: Kenntnisse: Der Anwender

Mehr