Info. Örtlicher NC: Das Dialogorientierte Serviceverfahren. von hochschulstart.de ZENTRAL. Magazin für Studienplatzbewerbung und Studienstart

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Info. Örtlicher NC: Das Dialogorientierte Serviceverfahren. von hochschulstart.de ZENTRAL. Magazin für Studienplatzbewerbung und Studienstart"

Transkript

1 Magazin für Studienplatzbewerbung und Studienstart Wintersemester 2013/14 STUDI-Info imweb: Info ZENTRAL Örtlicher NC: Das Dialogorientierte Serviceverfahren von hochschulstart.de Schutzgebühr 3,80 Medizin: Bewerben über hochschulstart.de BWL, Jura und Co.: Verfahren, Termine, Tipps Studienplatzabsage -was nun? Im Trend: Duale Studiengänge

2 Ihr Studienplatz ist unser gemeinsames Ziel. Dafür setze ich mich ein. René Pichon Fachanwalt für Verwaltungsrecht Spezialist für Studienplatzklagen Rechtsanwälte BEWERBUNGSTRATEGIE HOCHSCHULSTART & STUDIENPLATZKLAGE BERATUNG UND PLANUNG AB HOCHSCHULSTART - BEWERBUNG! STUDIENPLATZVERFAHREN IN MEDIZINISCHEN U.A. STUDIENGÄNGEN DAS PRINZIP ERFAHRUNG 35 JAHRE STUDIENPLATZKLAGEN BUNDESWEIT ÄLTESTE SPEZIALISIERTE FACHANWALTSKANZLEI DEUTSCHLANDS Pichon & Pichon - Dr. Redelberger (1984) Paul-Schürholz-Str Recklinghausen Tel.:

3 WS Editorial 3 Editorial Die Hochschulzeit ist eine Verlängerung der Jugend Ausbildung oder Studium? Beides! Studium mit Gehalt Eine Master-Studentin bemerkte kürzlich auf dem Campus ein wenig kess, dass sie sich vorgenommen habe, jetzt endlich erwachsen zu werden. Sie will in Kürze ihr Studium abschließen und sich einen Job suchen. Ich stutzte kurz, erinnerte mich aber an den Satz eines Lehrers, den er uns Abiturienten damals mit auf den Weg gegeben hatte: Die Hochschulzeit ist eine Verlängerung der Jugend. Recht hatte er: Trotz Lern- und Prüfungsstress fühlt sich das Studentenleben unbeschwert und frei an. Bevor es starten kann, muss man sich allerdings darüber klar werden, was man überhaupt studieren will. Angesichts von mehr als 7000 Bachelor- und fast ebenso vielen Master- Studiengängen sicherlich eine schwierige Entscheidung. Die gewählten Leistungskurse und persönliche Neigungen können Anhaltspunkte sein. Wer sich im Strandurlaub beim Blick aufs Meer über den Krümmungsradius der Erde Gedanken macht, sollte vielleicht über ein Physik-Studium nachdenken. Wer hingegen im Strandkorb ein Buch nach dem anderen verschlingt, der könnte sich unter Umständen für ein Germanistik-Studium begeistern. Grundsätzlich gilt: Lieber den eigenen Interessen folgen als sich allein auf Berufs- und Verdienstaussichten zu verlassen, die in einigen Jahren womöglich nicht mehr gelten. Das Falsche kann man ohnehin eigentlich nicht studieren. Denn viele Absolventen landen beruflich in einem Bereich, der mit ihrem Studium wenig bis gar nichts zu tun hat. An der Hochschule haben sie aber Fähigkeiten erworben, die universell einsetzbar sind. Dazu gehören zum Beispiel die Analyse und Lösung von Problemstellungen. Wen es an die Uni zieht, der kann sich auf coole Stunden einstellen. Frei sein die Eltern sind meilenweit entfernt. Feiern. Faulenzen. Sollte man zumindest meinen, und bis zu einem gewissen Grad gilt das sicher auch. In Zeiten von Bachelor und Master, in Zeiten von Modulen und Credit Points und in Zeiten, in denen Absolventen auf dem Arbeitsmarkt zunehmend mit internationalen Fachkräften konkurrieren, ist der Leistungsdruck indes groß. Wer nicht in der Lage ist, sich selbst zu organisieren und zu motivieren, dürfte es an der Uni schwer haben. Damit sie sich im Dschungel der Studienmöglichkeiten zurechtfinden, benötigen angehende Studenten Orientierungshilfe. Die möchte Studi-Info mit der vorliegenden Ausgabe mit neuem Konzept und Layout leisten. Wir haben mit Studienberatern und Hochschulexperten gesprochen. Wir haben uns Tipps von einer Mentorin geholt. Und wir haben Studenten zu Wort kommen lassen, die aus ihrem Alltag berichten. Darüber hinaus wollen wir ganz praktisch informieren über den Hochschulstart. Wie muss ich mich bewerben? Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen und welche Fristen einhalten? Studi-Info ist als Leitfaden gedacht für Schüler und Lehrer. Und als Ratgeber für einen erfolgreichen Start ins Studium. Viel Spaß beim Lesen! Katja Niemeyer Redakteurin Freie Studienplätze! Kostenlose Jobbörse Studium im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit Masterof Arts Prävention und Gesundheitsmanagement Bachelor in Sportökonomie Bachelor in Fitnesstraining Bachelor in Fitnessökonomie Bachelor in Ernährungsberatung Bachelor in Gesundheitsmanagement Duales Bachelor-Studium Beim dualen Bachelor-Studium an der staatlich anerkannten Hochschule sind die Studierenden gleichzeitig in einem Unternehmen beschäftigt. Dadurch erhalten Sie schon während des Studiums eine Vergütung in Höhe eines Azubigehalts und sammeln wertvolle Berufserfahrung. Studienstart jederzeit möglich! Vorteile Studium mit Gehalt im Zukunftsmarkt Flexibles Fernstudium Kompakte Präsenzphasen Hoher Praxisbezug durch Festanstellung Studienzentren in Deutschland bundesweit, Österreich und der Schweiz Tel

4 4 Inhalt Wintersemester 2013/14 Die Highlights dieser Ausgabe: 6 Studienorientierung Was will ich eigentlich studieren? Die Auswahl ist groß. Studi-Info hat mit einem Studienberater und einer Mentorin gesprochen und erfahren, dass ein Praktikum im Ausland helfen kann bei der Entscheidung. 10 Studienplatz Medizin Human-, Zahn- und Tiermedizin sowie Pharmazie sind begehrte Studiengänge. Nicht jeder Bewerber ergattert einen Studienplatz. Studi-Info erläutert das Bewerbungsverfahren und zeigt Alternativen auf, wenn man bei der Studienplatzvergabe leer ausgegangen ist. 30 Örtlicher NC Viele Studiengänge sind zulassungsbeschränkt Studi-Info berichtet, wie die verschiedenen Bewerbungsverfahren funktionieren. Inhalt: 3 Editorial 4 Inhalt 6 Studienorientierung Arabistik oder doch BWL? 7 Interview: Bindestrich Studiengänge liegen im Trend 8 Interview: Eine Mentorin gibt Tipps 10 Studienplatz Medizin AntOn und Co. 12 Was Bewerber beachten sollten 14 Pluspunkte für die Bewerbung sammeln 16 Interview: In jedem Semester bleiben vier Bewerber ohne Studienplatz 18 Medizinertest Texte und Tabellen verstehen 21 Richtig registrieren 22 Hochschulverzeichnis der medizinischen Unis 30 Örtlicher NC Wie ergattere ich einen Studienplatz? 32 Per Mausklick: Studienplatzvergabe im Dialog 34 Online Börse: Gratis und ohne Anmeldung 36 Duales Studium Lernen auf zwei Gleisen 38 Dual studieren: Zwei Erfahrungsberichte 39 Modelle dualer Studiengänge 40 Privat Uni Ein Plus an Bildung 41 Studieren im Norden und im Osten So nah und doch so fern 42 Studieren in NRW Qual der Wahl 44 Studieren im Süden G scheit studieren

5 Inhalt Wintersemester 2013/14 5 Freiburg Friedrichshafen Leipzig Essen Regensburg Duales Studium Immer mehr Schulabgänger entscheiden sich für ein Duales Studium. Studi-Info informiert über die verschiedenen Modelle und Jobaussichten. Überdies verraten zwei Studenten, wie ihr Studien- und Arbeitsalltag aussieht. 45 Studienplatzabsage Entdecke die Möglichkeiten 47 Brückenkurse: Gut vorbereitet in den Hörsaal 48 Studienplatzklage Mangelware Studienplatz 50 Fristen einhalten 53 Ein Beispiel für Gerichtskosten 54 Studieren im Ausland Auf und davon 58 Interview: Betriebliche Kontakte aufbauen 58 Impressum STUDIEN- & BERUFSORIENTIERUNG BACHELOR & MASTER AUSBILDUNGSPROGRAMME STUDIENFINANZIERUNG STUDIEREN IM AUSLAND FREIWILLIGENDIENSTE In Zusammenarbeit mit: Magazin für Studienplatzbewerbung und Studienstart STUDI-Info imweb: Info Eine Veranstaltung der:

6 6 WS Studienorientierung Infos über Forschungsschwerpunkte von Hochschulen Wohl noch nie zuvor gab es für Schulabgänger so viele Studienangebote wie heute: ein Überblick. Arabistik oder doch besser BWL? KATJA NIEMEYER ter auf diese Art zu überbrücken, weil sie keinen Platz ergattert haben. Unter anderem aufgrund der doppelten Abiturjahrgänge strömen so viele Schulabgänger an die Hochschulen wie noch nie: Im vergangenen Jahr betrug die Studienanfängerquote mehr als 50 Prozent. Der Großteil der Erstsemester hat sich für ein Fach entschieden, das auf einen Bachelor- und Master-Abschluss abzielt. Gut zehn Jahre nach dem Start der Bologna-Reform enden knapp 90 Prozent der Studiengänge mit diesen Abschlüssen. Die übrigen führen zum Staatsexamen,»In den Naturwissenschaften gilt der Master als Regelabschluss.«Stefan Hatz, Studienberater zum Diplom-, zum Magister- oder zu einem künstlerischen Abschluss. Den Bachelor haben die Studenten in der Regel nach drei Jahren in der Tasche. Auf ihn baut der ein- bis zweijährige Master-Studiengang auf. Laut einer Studie des HIS- Instituts entscheiden sich rund drei Viertel der Bachelorabsolventen für ein Masterstudium. Dies tun sie demnach vor allem, um ihre Berufschancen zu verbessern, sich persönlich weiterzubilden und ihren fachlichen Neigungen besser nachkommen zu können. Wer sich spezialisieren möchte oder eine Tätigkeit in der Forschung oder Entwick- Arabistik, BWL, Sozialpädagogik oder doch Jura? Junge Menschen können heute zwischen 9700 Studiengängen wählen. Für viele kann das zur Qual werden. Was zählt bei der Studienwahl? Der Verdienst? Jobaussichten? Aufstiegschancen? Pauschal kann das wohl niemand beantworten. Wenn dann noch die Eltern zum BWL- Studium raten, weil damit die Chancen auf ein üppiges Gehalt gut stehen, dann ist oft guter Rat teuer. Auch Studienberater Stefan Hatz hat keine Standard-Antwort parat. Sein Tipp: Das Fach studieren, das einem Spaß macht. Und berufliche Ziele definieren, also herausfinden: Was ist mein Traumberuf? Der Studienberater erzählt von einem Abiturienten, der ihm seinen beruflichen Wunsch verriet: Er wollte mit Gummistiefeln über eine grüne Wiese stapfen. Damit, sagt Stefan Hatz, habe er etwas anfangen können. Es gibt eine Reihe von grünen Studiengängen. So leicht gestaltet sich die Entscheidung aber zugegebenermaßen nicht immer. Laut einer Umfrage des HIS-Instituts für Hochschulforschung hat ein Großteil der Abiturienten zwar bereits ein halbes Jahr nach Schulabschluss ein Studium oder eine Berufsausbildung aufgenommen. Rund ein Drittel plant einen solchen Schritt für die Folgezeit. Oftmals lassen sich junge Menschen aber auch Zeit mit der Studienwahl, sammeln Auslandserfahrungen, absolvieren freiwillige soziale Dienste oder Praktika. Und immer häufiger bleibt ihnen auch nichts anderes übrig, als ein oder auch mehrere Semeslung anstrebt, für den ist der Master Pflicht. Insbesondere in den Naturwissenschaften gelte er als Regelabschluss, betont Studienberater Hatz. Wobei die Zweistufigkeit aus seiner Sicht durchaus Sinn habe: Wer will, kann entweder direkt nach dem Bachelor seinen Master machen oder erst einmal anfangen zu arbeiten und Berufserfahrung sammeln und dann erst das viersemestrige Studium draufsetzen. Etwas mehr als die Hälfte der bundesweit angebotenen Studiengänge sind zulassungsbeschränkt, für sie gilt ein Numerus Clausus (NC). Nach festen Kriterien werden die Bewerber ausgewählt. Meist kommen diejenigen mit den besten Abiturnoten zum Zug. Aber auch die Zeit, die Bewerber bereits auf einen Studienplatz warten, oder spezielle Aufnahmetests können Kriterien für die Vergabe von Plätzen sein. Die Zulassungsbeschränkungen sind nicht starr, sondern richten sich nach Angebot und Nachfrage. Der NC variiert daher von Semester zu Semester. Ein lokaler NC gilt nur für eine bestimmte Hochschule. Er regelt die Zulassungsbeschränkung für Fächer, die nur hier überlaufen sind. Übersteigt die Nachfrage nach freien Studienplätzen in einer bestimmten Fachrichtung das Angebot nicht nur lokal, sondern bundesweit, wird ein Landes- oder Bundes-NC eingeführt. Für die Fachrichtungen Human-, Tierund Zahnmedizin und Pharmazie sowie für 22 weitere Studiengänge regelt die Stiftung für Hochschulzulassung zentral die Vergabe der Studienplätze.

7 WS Wie? Was? Wo? 7 Auch auf die Ausstattung der Bibliothek kommt es bei der Wahl der Hochschule an.»wie gut oder schlecht eine Hochschule für mich ist, kann man auch daran festmachen, wie z. B. das Betreuungsverhältnis ist.«stefan Hatz, Studienberater -Redakteurin Katja Niemeyer im Gespräch mit Stefan Hatz, Vorsitzender der Gesellschaft für Information, Beratung und Therapie an Hochschulen. Interview»Bindestrich- Studiengänge liegen im Trend«Es gibt so viele Studiengänge wie die Welt bunt ist. Da fällt die Wahl schwer und nicht alle Entscheidungshilfen taugen etwas... STUDI-Info: Welche Studiengänge liegen derzeit im Trend? Hatz: Das sind die sogenannten Bindestrich-Studiengänge, also zum Beispiel Bio-Chemie, Bio-Physik, Wirtschafts-Psychologie, Event-Management und Wirtschafts-Informatik. STUDI-Info: Mit welchen Hochschulabschlüssen hat man besonders gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt? Hatz: Das lässt sich schwer sagen. Zurzeit werden Ingenieure gesucht. Ob das in fünf Jahren auch so sein wird, weiß man nicht. Grundsätzlich gilt, dass die Arbeitslosenquote unter Akademikern mit rund vier Prozent äußerst gering ist. Auch die Einkommen sind in der Regel gut bis sehr gut. STUDI-Info: Nach welchen Kriterien sollte man die Hochschule, an der man studieren will, auswählen? Hatz: Wie gut oder schlecht eine Hochschule für mich ist, kann man auch daran festmachen, wie z. B. das Betreuungsverhältnis ist, also wie viele Studenten ein Professor betreut. Auch die Bibliotheksausstattung spielt eine Rolle. Darüber hinaus muss sich jeder fragen, ob er an einer kleinen oder großen Uni, in der Provinz oder in einer Großstadt studieren will.

8 8 Wie? Was? Wo? WS Interview Redakteurin Katja Niemeyer im Gespräch mit Freya Pelsis, Master Studentin und Mentorin.»Ein Studium erfordert sehr viel Disziplin«Das Abi in der Tasche und was dann? Freya Pelsis studiert BWL an der Hochschule Osnabrück und steht Erstsemestern mit Rat und Tat zur Seite. Sie sagt: Ich muss mich wohlfühlen auf dem Campus. STUDI-Info: Viele Studenten klagen über Stress und Leistungsdruck. Hast Du persönlich noch Zeit für Hobbys oder Job? Freya: Zugegeben: Das Studium fordert einem viel Disziplin ab vor allem, wenn man sich vorgenommen hat, es in der Regelstudienzeit durchzuziehen. Aber ich habe trotzdem noch Zeit für zwei Nebenjobs. Die Arbeit ist mir wichtig, weil ich auch eigenes Geld verdienen will. STUDI-Info: Als Mentorin triffst Du viele Erstsemester. Wie gut oder schlecht informiert kommen sie an die Hochschule? Freya: Ich habe den Eindruck, dass viele nicht wirklich wissen, was sie erwartet. Ich habe zum Beispiel BWL-Studenten getroffen, die glaubten, in dem Fach gehe es vor allem um Marketing. Dass etwa auch Rechnungswesen und Mathematik dazugehören, ist für manchem eine Überraschung. STUDI-Info: Was rätst Du angehenden Studenten? Freya: Zum Beispiel könnten sie sich mal das Curriculum des Studiengangs anschauen, für den sie sich interessieren. Viele Hochschulen bieten auch Schnuppertage an. STUDI-Info: Und wie finde ich heraus, welches das richtige Studienfach für mich ist? Freya: Ich habe nach dem Abi etwa ein Praktikum im Ausland absolviert. Dabei habe ich zum Beispiel herausgefunden, dass ein Beruf im sozialen Bereich wohl doch nichts für mich ist, obwohl ich das»ich habe den Eindruck, dass viele Erstsemester nicht wissen, was sie an der Hochschule erwartet.«freya Pelsis, Master Studentin und Mentorin anfangs dachte. Grundsätzlich sollte man sich aber zunächst fragen, wofür man sich interessiert und wofür man sich begeistern kann. Nicht ganz unwichtig finde ich auch die Gehaltsfrage. Wenn ich mir einen hohen Lebensstandard wünsche, dann muss ich mich auch schlau machen, wie viel ich in meinem Traumjob verdienen kann. STUDI-Info: Und wie findet man die richtige Hochschule? Freya: Zunächst einmal muss man sich entscheiden, ob man an einer oder Fachhochschule studieren will. Ich persönlich habe mich wegen der größeren Praxisnähe und der persönlicheren Atmosphäre für letztere entschieden. Dann habe ich eine Reihe von Hochschulen kontaktiert, habe s mit meinen Fragen verschickt oder angerufen. Ich wollte einfach herausfinden, wo ich am besten aufgehoben bin. Auch habe ich mich auf dem Campus umgeschaut, um zu sehen, ob ich mich dort wohlfühlen könnte. Sicherlich ist es aber auch hilfreich, sich zusätzlich bei der jeweiligen n zu informieren. STUDI-Info: Wie war die Umstellung von der Schule auf die Hochschule? Freya: Ein Bachelor- oder Masterstudium ist sicherlich mit seinen strikten Stundenplänen und Hausaufgaben ziemlich verschult. Gleichzeitig ist es aber auch etwas anderes, weil man sich viele Dinge selbst erarbeiten muss.

9 WS Wie? Was? Wo? 9 i Tests im Netz Wo gibt s Hilfe? Studienorientierung und Hilfe bei der stützen, bis hin zur sehr konkreten Einschätzung für ein bestimmtes Studien Studienwahl bieten Self Assessments und Eignungstests im Internet. Inzwischen gibt es eine große Auswahl die die gewünschte Hochschule oder das fach. Es lohnt sich auch zu prüfen, ob ser Tests zur Studienorientierung, mit gewünschte Hochschulfach einen eigenen Studienorientierungstest anbietet. deren Hilfe Schulabgänger einschätzen können, ob der gewählte Studiengang Die Tests sind nicht zu verwechseln mit zu ihnen passt oder nicht. Die Internetangebote von Self Assessments und dierfähigkeitstests, mit deren Hilfe den fachbezogenen Auswahl und Stu Eignungstests reichen von allgemeinen Hochschulen eine Bewerberauswahl Tests zur Studienorientierung, die bei nach bestimmten Kriterien durchführen. der Wahl einer Studienrichtung unter Mehr im Web: > studiere ich.de (Orientierungstest baden württembergischer Hochschulen) > nrw.de (Studienorientierungstest der Hochschulen in Nordrhein Westfalen) > uni bochum.de/borakel/ (Online Beratungstool für Studieninteressierte) > nordverbund.de/selfassessment.html > cct.de/ (Ein Selbsttest für Studieninteressierte, die ein Lehramtsstudium anstreben) Ausbildung und Studium Die Chance für alle mit mittlerem Schulabschluss, Fachhochschulreife, Abitur oder Berufsabschluss. Wir bieten Ausbildung und Studium mit den Schwerpunkten: Web - Game - Marketing - Animation - Event Medien - Design - Informatik - IT-Security Mobile Computing - Asia-Management Paderborn, Tel Bielefeld, Tel Bergisch Gladbach, Tel Hannover, Tel Follow us on

10 10 Human, Zahn und Tiermedizin, Pharmazie WS Studienplatz Medizin Infos zur Bewerbung gibt s unter Wie sich angehende Mediziner, Zahnmediziner und Tiermediziner sowie Pharmazeuten am besten online bewerben.»anton«und Co. JOCHEN VON PLÜSKOW Die Bewerbung um einen medizinischen Studienplatz könnte kaum einfacher sein. Ein ausgereiftes Online-Antragsformular macht das Eintragen der benötigten Daten fast zu einem Kinderspiel. Trotzdem gibt es ein paar Dinge, die angehende Mediziner unbedingt wissen sollten, wenn sie Erfolg haben möchten. Im Ausland muss sich Deutschland oft die Kritik gefallen lassen, ein ungemein bürokratisches Land zu sein, das seine Bürger mit unzähligen Formularen und Vorschriften belaste. Dieses Urteil ist jedoch immer weniger gerechtfertigt. Dafür steht zum Beispiel das Studienplatz-Bewerbungsverfahren Rund 20 Minuten dauert die Online Bewerbung bei hochschulstart.de noch ein Mausklick und die Bewerbung ist verschickt. für zukünftige Mediziner, Zahn- und Tiermediziner sowie Pharmazeuten. Antragstellung online oder kurz AntOn heißt der Weg für diese Berufsgruppen, um einen Studienplatz in den genannten Bereichen zu bekommen. Das Online-Verfahren wurde vom Portal hochschulstart.de entwickelt und hat sich in der Praxis längst bewährt. hochschulstart.de wird von der Stiftung für Hochschulzulassung, der Nachfolgeorganisation der früheren ZVS, betrieben. AntOn überzeugt durch mehrere Vorteile. Dazu gehört zum Beispiel die Tatsache, dass sich Bewerber ihre Laune nicht durch das zeitaufwendige Durcharbeiten gewaltiger Formularberge verderben lassen müssen. In etwas mehr als20 Minuten ist die Bewerbung in das Online-Formular eingegeben und muss nur noch per Mausklick versendet werden. Fehler beim Ausfüllen sind nahezu ausgeschlossen. Klar formulierte Anleitungen führen durch den Antrag. In einigen Fällen können Bewerber individuelle Hilfe und Hintergrundinformationen abrufen. Im Hintergrund prüft AntOn, ob die eingegebenen Daten vollständig sind. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, erhält der Bewerber einen Hinweis und kann seine Angabe sofort korrigieren. Kein Grund zur Hektik Bewerber dürfen sich für das Ausfüllen des Antragsformulars ausreichend Zeit lassen. Das Daten-Informations-System DaISY macht es möglich, eingegebene Daten automatisch zwischenzuspeichern. Wer seinen Nutzernamen und sein Passwort eingibt, kann den Antrag zu einem späteren Zeitpunkt weiter ausfüllen. Die Zugangsdaten sollten Bewerber unbedingt aufbewahren. Sie sind die Voraussetzung, um während des Verfahrens mit hochschulstart.de zu korrespondieren. Das kann zum Beispiel notwendig sein, falls doch noch ein Fehler entdeckt wurde oder ein erneuter Antrag erforderlich ist, weil der Bewerber bislang keinen Studienplatz bekommen hat.

11 WS Human, Zahn und Tiermedizin, Pharmazie 11 Möglichst frühzeitig bewerben Sind sämtliche erforderlichen Daten in den Online-Antrag eingetragen, erscheint auf dem Bildschirm das ausgefüllte Formular zum Ausdrucken und zum Unterschreiben. Zusammen mit den übrigen Unterlagen, wie zum Beispiel eine amtlich beglaubigte Kopie des Abiturzeugnisses, geht das Formular dann per Post an hochschulstart.de. Welche Dokumente sonst noch notwendig sind, erläutert AntOn. Der elektronische Antrag muss ebenfalls an das Portal gesendet werden. Mit seiner fristgerechten Übermittlung hat der Bewerber die Bewerbungsfrist gewahrt. Das Einreichen der Papierunterlagen kann ein paar Tage später erfolgen. hochschulstart.de empfiehlt, sich möglichst frühzeitig zu bewerben, damit die Unterlagen auch pünktlich eingehen. Übrigens: 20 Prozent der Studienplätze erhalten die Abiturbesten, 20 Prozent diejenigen mit den meisten Wartesemestern. 60 Prozent der Plätze können die Hochschulen nach eigenen Kriterien in einem eigenständigen Auswahlverfahren (AdH) besetzen. i Kontakt Die Adresse für den Postversand lautet hochschulstart.de, Dortmund. Zwei Hinweise: hochschulstart.de nimmt keine unterfrankierten Briefe an. Wer seinen Unterlagen eine mit 45 Cent an sich selbst adressierte Postkarte beilegt, erhält diese Karte mit einer Eingangsbestätigung zurück. Traumberuf Zahnarzt? Wer Zahnmedizin studieren will, kann sich online bewerben. HQU.AT Studium Ausbildung Fortbildung Mit über Studierenden ist die Hochschule Fresenius eine der größten privaten Bildungsträger in Deutschland und lehrt an vielen verschiedene Campus-Standorten. In den drei Fachbereichen Chemie & Biologie Gesundheit & Soziales Wirtschaft & Medien werden Bachelor- und Masterprogramme in Voll- und Teilzeit angeboten. Darüber hinaus gibt es die Berufsfachschulen Chemie & Biologie, Berufsfachschulen Gesundheit & Soziales sowie verschiedene Fort- und Weiterbildungsangebote. Die Hochschule Fresenius steht für Praxisnahe Lehre Kleine Lerngruppen Individuelle Förderung Internationale Perspektiven Umfangreiches Partner-Netzwerk Hochschuleigenes Forschungslabor Mehr Infos und Termine im Web } jetzt in tirol studieren Studieren ohne Numerus Clausus! BACHELOR-STUDIUM PSYCHOLOGIE * SCHWERPUNKTE Klinische Kinderpsychologie und Kinderpsychotherapie Gesundheitspsychologie Arbeits-, Wirschafts- und Organisationspsychologie WEITERE BAKKALAUREAT-STUDIEN BWL Schwerpunkt Gesundheitswesen Mechatronik * Biomedizinische Informatik Pflegewissenschaft Düsseldorf Frankfurt/Main Hamburg Idstein Köln München New York INFOS UNTER * vorbehaltlich der Genehmigung des österreichischen Akkreditierungsrat UMIT the health & life sciences university

12 12 Human, Zahn und Tiermedizin, Pharmazie WS Tipps und Termine Was Bewerber noch beachten sollten Vor der Online Bewerbung sollten sämtliche Unterlagen vorliegen. Bevor ein Bewerber damit beginnt, seinen elektronischen Zulassungsantrag unter zu stellen und gewissenhaft auszufüllen, sollte er sich ein paar Minuten Zeit nehmen und die folgenden Ratschläge sorgfältig durchlesen. Auswahlregeln kennenlernen Wer sich bewirbt, sollte möglichst genau wissen, welche Auswahlverfahren und Quoten die Hochschule anwendet, an der er gerne Medizin, Zahnmedizin oder Pharmazie studieren möchte. Interessant ist es aber auch zu erfahren, wie dort in der Vergangenheit das Verhältnis von Angebot und Nachfrage war und welche Numerus-Clausus-Werte gefordert wurden. Nachfragen bei ehemaligen Bewerbern und die Internet-Adresse liefern dazu wertvolle Informationen. Vor der Online Bewerbung Es klingt verwunderlich, ist aber die Wahrheit. Einige Bewerber wissen, kurz bevor sie ihre Bewerbung abschicken, immer noch nicht so ganz genau, was sie eigentlich studieren wollen. Außerdem ist ihnen häufig nicht bekannt, ob der angestrebte Studiengang in das zentrale Vergabeverfahren einbezogen ist und welche Hochschulen ihn anbietet. Angehende Studenten müssen sich unbedingt darüber im Klaren sein, welchen Studiengang sie an welcher Hochschule beginnen möchten. Ansonsten können sie sich den Aufwand für ihre Bewerbung sparen. Zusätzlich sollten Kandidaten vor dem Ausfüllen ihrer Online-Bewerbung sämtliche erforderlichen Nachweise vorliegen haben, die sie für den Zulassungsantrag benötigen. Dazu gehören zum Beispiel die Hochschulzugangsberechtigung sowie Nachweise über einen absolvierten Dienst oder Praktika. Achtung: Die Hochschulzugangsberechtigung ist dem Antrag als beglaubigte Kopie beizufügen. Beglaubigungen können sämtliche Behörden und öffentliche Stellen, die ein Dienstsiegel führen, anfertigen. Notare und öffentlich-rechtlich organisierte Kirchen sind ebenfalls befugt, Beglaubigungen auszuführen. Bitte unbedingt ehrlich bleiben Wer seinem Glück bei der Studienplatzvergabe mit geschönten, also falschen Angaben nachhelfen möchte, befindet sich auf sehr dünnem Eis. Solche Versuche fallen blitzschnell auf und können zum Ausschluss vom Vergabeverfahren führen. Ein Zulassungsbescheid, der auf falschen Daten und Fakten beruht, wird von hochschulstart.de zurückgenommen. i Der Numerus Clausus Wohl kaum ein Begriff bereitet Abiturienten so viele Sorgen wie der Numerus Clausus, kurz NC genannt. Denn nur wer einen exzellenten NC vorweisen kann, darf sich beste Chancen ausrechnen, gleich beim ersten Anlauf einen Studienplatz in Medizin zugeteilt zu bekommen. Allerdings steht der von vielen so gefürchtete Wert nicht allein für den erreichten Notendurchschnitt auf den Abiturzeugnissen. In die Berechnung des NC gehen auch die Zahl der Bewerber und die im jeweiligen Fach vorhandenen Studienplätze ein. Der NC wird für jedes Bundesland und in jedem Bewerbungsverfahren neu errechnet. Deshalb können sich die Auswahlgrenzen von Semester zu Semester leicht verändern.

13 WS Human, Zahn und Tiermedizin, Pharmazie 13 i Fristen einhalten Wichtige Fristen und Termine zum Wintersemester 2013/2014 Bewerbungsschluss für die Onlineantragstellung zum Wintersemester ist der 31. Mai des laufenden Jahres für alle, die ihren erforderlichen Abschluss vor dem 16. Januar des laufenden Jahres erworben haben (Altabiturienten), und der 15. Juli des laufenden Jahres für Bewerber, die ihren erforderlichen Abschluss zwischen dem 16. Januar bis einschließlich 15. Juli des laufenden Jahres erwerben (Neuabiturienten). Der Onlineantrag muss zu den genannten Terminen spätestens bis 24 Uhr bei hochschulstart.de eingegangen sein. Fristen für das Einreichen beziehungsweise Nachreichen der notwendigen Unterlagen sind der: 15. Juni des laufenden Jahres für Altabiturienten 31. Juli des laufenden Jahres für Neuabiturienten Bereitstellung und Versand der Bescheide 12. August: Bereitstellung und Versand der Zulassungsbescheide im bundesweiten Auswahlverfahren Quoten für Abiturbeste und nach Wartezeit sowie Zweitstudienbewerber und anerkannte Anträge auf Zulassung im Rahmen außergewöhnlicher Härte. 14. August: Bereitstellung und Versand der Ablehnungsbescheide im bundesweiten Auswahlverfahren Quoten für Abiturbeste und nach Wartezeit. Gleichzeitig werden die Mitteilungen über die Teilnahmemöglichkeiten am Auswahlverfahren der Hochschulen verschickt (Vorauswahl). 22. August: Ende der Frist zur Erklärung über die Annahme des Studienplatzes. 3. September: Bereitstellung und Versand der Zulassungsbescheide (1. Stufe) im Auswahlverfahren der Hochschulen. 16. September: Ende der Frist zur Erklärung über die Annahme des Studienplatzes. 24. September: Bereitstellung und Versand der Zulassungsbescheide (2. Stufe) im Auswahlverfahren der Hochschulen. 1. Oktober: Ende der Frist zur Erklärung über die Annahme des Studienplatzes. 24. September: Bereitstellung und Versand der Ablehnungsbescheide im Auswahlverfahren der Hochschulen. 8. Oktober: Bereitstellung und Versand der Zulassungsbescheide im 1. Nachrückverfahren des Auswahlverfahrens der Hochschulen. 14. Oktober: Ende der Frist zur Erklärung über die Annahme des Studienplatzes. 18. Oktober: Bereitstellung und Versand der Zulassungsbescheide im 2. Nachrückverfahren des Auswahlverfahrens der Hochschulen. 24. Oktober: Ende der Frist zur Erklärung über die Annahme des Studienplatzes. Duales Bachelor- Studium bei Lidl Willkommen bei Lidl: Das Duale Bachelor-Studium qualifiziert Sie für unterschiedliche Managementaufgaben bei Lidl. 37 Regionalgesellschaften von Lidl Deutschland bieten Ihnen in Kooperation mit ausgewählten Dualen Hochschulen bzw. Berufsakademien ihre Partnerschaft an. Der erfolgreiche Abschluss bietet Ihnen erstklassige Berufsperspektiven in einer sicheren Branche. Studieren und verdienen: Schon ab dem ersten Monat verdienen Sie Ihr eigenes Geld: 1. Jahr 1.300, 2. Jahr 1.500, 3. Jahr (Stand: Februar 2013). Hohe Praxisorientierung: Das Studium führt auf direktem Weg in die Praxis. Hierfür werden Sie von uns optimal vorbereitet. Verantwortung übernehmen: Nach Ihrem Studium Handel/Konsumgüterhandel und der Einarbeitung zum Verkaufsleiter (w/m) sind Sie für Mitarbeiter und 5 6 Filialen verantwortlich. Mit dem Studium Warenwirtschaft&Logistik ist Ihr Ziel eine Position als Abteilungsleiter (w/m) in einem unserer deutschlandweiten Logistikzentren. Voraussetzung: Die Voraussetzung für das Studium ist die Allgemeine Hochschulreife, die Fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife.* Duale Hochschulen /Berufsakademien, mit denen Lidl zusammenarbeitet: Mosbach/Heilbronn, Mannheim, Lörrach, Hamburg, Berlin. Bewerben Sie sich jetzt um einen Studienplatz (Studienbeginn 1. Oktober) in der Fachrichtung Handel/ Konsumgüterhandel, Bachelor of Arts Warenwirtschaft und Logistik, Bachelor of Arts Informieren und bewerben Sie sich online unter dem Kennwort STUDI-Info auf * Bitte die zum Teil gesonderten Zugangsvoraussetzungen der Dualen Hochschulen bzw. Berufsakademien beachten. Duales bachelor-studium Studieren mit gehalt. Lidl lohnt sich.

14 14 Human, Zahn und Tiermedizin, Pharmazie WS Wer keinen Studienplatz ergattert hat, aber seinen Traum vom Arztberuf nicht aufgeben will, sollte die Zeit bis zum Studienstart sinnvoll nutzen etwa mit einem Praktikum oder einer Ausbildung. Wenn die Bewerbung um einen Studienplatz keinen Erfolg hatte, gibt es viele Möglichkeiten zur Überbrückung. Neue Möglichkeiten Pluspunkte sammeln JOCHEN VON PLÜSKOW Wer bei der Vergabe von Studienplätzen keinen Erfolg hatte, braucht seinen Traum vom Arztberuf nicht gleich aufzugeben. Alle, die bereit sind, ein oder mehrere Wartesemester in Kauf zu nehmen, können sich während dieser Zeit gut auf das Studium vorbereiten und Pluspunkte für eine erneute Bewerbung sowie das spätere berufliche Fortkommen sammeln. Deshalb sollte jeder, der einen ablehnenden Bescheid bekommen hat, aber trotzdem irgendwann ein Medizinstudium starten möchte, die Wartezeit mit sinnvollen Tätigkeiten verbringen. Klassische Aushilfsjobs wie Kellnern oder Taxi fahren bessern zwar die Kasse auf, führen aber zu keinerlei Vorteilen bei künftigen Bewerbungen um einen Studienplatz. Je länger ein Bewerber wartet, um so weiter rückt er auf der Warteliste nach vorn. Die sogenannten Wartesemester werden in Halbjahren berechnet, die seit dem Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung vergangen sind. Wer heute schon weiß, dass er wahrscheinlich ein Jahr und mehr überbrücken muss, sollte sich überlegen, im medizinischen Bereich Erfahrungen zu sammeln. Dazu gehört zum Beispiel eine Ausbildung im Pflegebereich oder als Rettungsassistent. Weitere Alternativen für alle, die unbedingt Medizin studieren wollen, bislang aber keinen Studienplatz erhalten haben: Auslandsaufenthalt Mit ein paar Monaten Anwesenheit in einem anderen Land erweitern Abiturienten ihren persönlichen Horizont und sammeln wertvolle Erfahrungen im Umgang mit unterschiedlichen Kulturen. Auch das sind wichtige Voraussetzungen, um in der heutigen Berufswelt gleichgültig in welchem Bereich besser zu bestehen. Auslandsstudium Immer mehr Abiturienten versuchen bei der Bewerbung um einen Studienplatz in Medizin ihr Glück im Ausland. Besonders beliebt sind Hochschulen in Österreich, Ungarn und anderen osteuropäischen Ländern. Der Andrang auf die medizinischen Ausbildungsstätten ist jedoch inzwischen häufig schon so groß, dass die Hochschulen längst nicht jedem Abiturienten aus Deutschland eine medizinische Ausbildung anbieten können. Das Medizinstudium im Ausland kostet außerdem eine Menge Geld. Deshalb müssen sich angehende Medizinstudenten zunächst darüber klar werden, ob sie diese finanzielle Belastung tragen können. Steht das notwendige Geld zur Ver-

15 WS Human, Zahn und Tiermedizin, Pharmazie Prozent der Studienplätze erhalten die Abiturbesten, 20 Prozent diejenigen mit den meisten Wartesemestern. 60 Prozent der Plätze können die Hochschulen nach eigenen Kriterien in einem eigenständigen Auswahlverfahren (AdH) besetzen. Abiturbestenquote (20 %) Wartezeitquote (20 %) Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH) 60 % 1. Auswahl nach Durchschnittsnote, nachrangig: Wartezeit, Dienst, Los 1. Auswahl nach Wartezeit, nachrangig: Durchschnittsnote, Dienst, Los 1. Vorauswahl: Grad der Qualifikation (Abiturdurchschnittsnote), Präferenz der im Zulassungsantrag genannten Hochschule, Verbindung der genannten Maßstäbe 2. Verteilung nach Ortswunsch. Falls mehr Bewerber mit dem gleichen Ortswunsch als Plätze vorhanden sind: nach Durchschnittsnote, nachrangig: Punktzahl, Sozialkriterien, Los 2. Verteilung nach Ortswunsch. Falls mehr Bewerber mit dem Ortswunsch als Plätze vorhanden sind: nach Sozialkriterien, nachrangig: Durchschnittsnote, Los 2. Hauptauswahlverfahren: Grad der Qualifikation (Abiturdurchschnittsnote), gewichtete Einzelnoten des Zeugnisses, Ergebnis eines fachspezifischen Studierfähigkeitstests, Ergebnis eines Auswahlgesprächs, sonstige durch das jeweilige Landesrecht zugelassene Kriterien, Verbindung der genannten Maßstäbe fügung, gilt es zu überprüfen, ob die Abschlüsse an der ausländischen Hochschule später überhaupt in Deutschland anerkannt werden. Ein zusätzlicher Tipp: Wer an einer ausländischen studieren möchte, sollte unbedingt zunächst einen mehrtägigen Aufenthalt an dem Hochschulort einplanen, bevor er sich um einen Studienplatz bewirbt. Studium bei der Bundeswehr Ein Studium bei der Bundeswehr stellt an die Studenten ganz besondere Anforderungen. So haben die künftigen Ärztinnen und Ärzte zum Beispiel vor und nach dem Hochschulbesuch eine militärische Ausbildung zum Offizier zu absolvieren. Außerdem müssen sich die Studenten verpflichten, nach Ende des Studiums mehrere Jahre für die Bundeswehr zu arbeiten. Die Tatsache, dass Medizinstudenten in Uniform von Anfang an Gehalt bekommen, ist natürlich verlockend. Allerdings sind auch die Studienplätze bei der Bundeswehr rar. Deshalb spielt bei der Bewerbung der Notendurchschnitt des Abiturzeugnisses eine ähnlich große Rolle wie bei den klassischen Hochschulen. Wer bei den zusätzlichen Testverfahren der Bundeswehr besonders gut abschneidet, kann allerdings wertvolle Pluspunkte sammeln. Allgemeinmediziner arbeiten in regionalen Sanitätseinrichtungen, vergleichbar mit großen allgemeinmedizinischen Praxen. Sie gewährleisten vor allem die allgemeinmedizinische Versorgung der Soldaten im Inland und bei Auslandseinsätzen. Außerdem führen sie die Ausbildung im Sanitätsbereich durch. Ärzte mit klinischer Gebietsbezeichnung (zum Beispiel Chirurg) setzt die Bundeswehr unter anderem in Bundeswehrkrankenhäusern, Facharztzentren oder bei Auslandseinsätzen ein. Diese Mediziner in Uniform sind darüber hinaus auch in der Forschung sowie in der Arbeits- und Wehrmedizin zum Beispiel als Schiffs-, Taucher- oder Fliegerarzt tätig. Tipp zum Thema Informationen über Brückenkurse für Mediziner sind auf Seite 47. (Zahn-) MEDIZIn StuDIuM WIR helfen! BirnBaum & Partner rechtsanwälte Hohenstaufenring Köln Auch bei der Bundeswehr kann man Medizin studieren. freecall: facebook.com/studienplatzklage

16 16 Human, Zahn und Tiermedizin, Pharmazie WS Interview Autor Jochen von Plüskow im Gespräch mit Dr. Ulf Bade, Geschäftsführer der Stiftung für Hochschulzulassung»In jedem Semester bleiben vier Bewerber ohne Studienplatz«Die Stiftung ist Nachfolgerin der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) und betreibt das Bewerbungsportal hochschulstart.de. STUDI-Info: Auf welche Dinge sollten Bewerber um einen medizinischen Studienplatz besonders achten? Bade: Es mag auf den ersten Blick simpel erscheinen, aber es ist absolut notwendig, sich frühzeitig über das Auswahlverfahren, insbesondere über die von Hochschule zu Hochschule variierenden Auswahlkriterien, zu informieren. Selbst wenn man mit den Gedanken eher bei der nächsten Abi-Klausur ist, sollte man sich intensiv mit den unterschiedlichen Kriterien beschäftigen. STUDI-Info: Nennen Sie uns bitte ein Beispiel für ein wichtiges Auswahlkriterium. Bade: Eine der Hürden, die es zu überwinden gilt, ist das sogenannte Vorauswahlverfahren. So haben beispielsweise 16 der 35 Medizin-Unis festgelegt, dass man am Auswahlverfahren dieser Hochschule nur teilnehmen kann, wenn man die Hochschule bei seiner Bewerbung mit höchster Priorität nennt. Eine solche Hochschule an zweiter Stelle zu nennen, ist also selbst mit besten Zeugnisnoten völlig aussichtslos. STUDI-Info: Wie viele Kandidaten scheitern beim ersten Anlauf? Bade: An formalen Dingen, also beispielsweise durch Fehler bei der Antragstellung, scheitert so gut wie niemand. Dafür ist unsere Online-Bewerbung zu ausgereift. Wenn man allerdings sieht, dass wir in der Humanmedizin pro Studienplatz fünf Bewerberinnen und Bewerber zählen, so werden in jedem Semester immer vier ohne Studienplatz bleiben. Viele Kandidaten bekommen nicht nur beim ersten Anlauf keinen Studienplatz, sondern benötigen eine lange Wartezeit, bis sie den ersehnten Platz erhalten können. Wer heute mit einem eher durchschnittlichen Abitur aus der Schule kommt, muss sich auf eine durchschnittliche Wartezeit von zwölf Halbjahren einstellen. Offensichtlich sind aber viele Abiturientinnen und Abiturienten bereit, diesen Weg zu gehen. Sonst würden so lange Wartezeiten schließlich nicht erreicht. Warten Sie auf einen Studienplatz oder suchen Sie eineausbildung im medizinischen Bereich? Wirbieten seit über 15 Jahren eine intensive Vorbereitung auf Ihr Studium V M I B B A RBZ Rheinisches Bildungszentrum Köln ggmbh Institut für Biologie und Medizin und auchgute Alternativen zum Studium V A M A Infos unter 0221/ , MTA Schulen für Veterinär-und Laboratoriumsmedizin Vogelsanger Str. 295, Köln

17 WS Human, Zahn und Tiermedizin, Pharmazie 17 STUDI-Info: Wie wählen Hochschulen, die nicht den TMS Medizinertest einsetzen, Bewerber aus? Bade: Von den 35 medizinischen Fakultäten in der Humanmedizin verwenden derzeit 15 Hochschulen den TMS als Auswahlinstrument, drei weitere haben eigene Testverfahren entwickelt. In der Zahnmedizin nutzen sieben von 29 Hochschulen den TMS, weitere zwei wählen ihre Studierenden mit einem eigenen Test aus. Dabei muss man natürlich bedenken, dass der TMS nur eines der Auswahlkriterien ist. In der sogenannten Hochschulquote können die Unis auch bestimmte Einzelnoten des Zeugnisses beispielsweise in naturwissenschaftlichen Fächern zusätzlich bewerten. Außerdem haben sie die Möglichkeit, zum Beispiel Auswahlgespräche zu führen oder für eine abgeschlossene Berufsausbildung Pluspunkte zu vergeben.»wer heute mit einem eher durchschnittlichen Abitur aus der Schule kommt, muss sich auf eine Wartezeit von zwölf Halbjahren einstellen.«dr. Ulf Bade, Stiftung für Hochschulzulassung Start jederzeit! Bachelor per Fernstudium! Machen Sie Karriere im Gesundheitswesen: Bachelor Gesundheitsökonomie (B. A.) Bachelor Gesundheitstourismus (B. A.) Bachelor Präventions- und Gesundheitsmanagement (B. A.) Neu: Bachelor Pflegemanagement (B. A.) Zertifikatskurse! U. a. Ernährungsberater, Praxismanagement Fordern Sie noch heute kostenlose Infos an: * * 6 ct. pro Anruf, Mobilfunk abweichend Auch ohne Abitur! AH382 Tipp zum Thema Die meisten Fragen lassen sich mit Hilfe dieses Heftes oder den umfangreichen Informationen unter beantworten. Es empfiehlt sich, dort zunächst nachzuschauen. Wer weitere Fragen oder spezielle Informationen zu seiner Bewerbung benötigt, kann sich auch telefonisch an hochschulstart.de wenden. Die telefonische Beratung ist unter der Telefonnummer * montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr zu erreichen. Für einige Bewerbergruppen gibt es besondere Beratungsangebote. Dazu gehören Bewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung. Telefon * Härtefallanträge. Telefon * Beruflich Qualifizierte. Telefon * Anträge für ein Zweitstudium * (* 9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise bei Mobilfunkteilnehmern, maximal 42 Cent/Minute) Wer persönlich zur Bewerberberatung kommen möchte, hat dazu montags und mittwochs zwischen 10 und 15 Uhr Gelegenheit. Die im Jahre1950 gegründete Hochschule für Politik München (HfP) bietet ein interdisziplinäres Studium der Politikwissenschaft, das in 9Semestern Regelstudienzeit zu dem vonder München verliehenen akademischen Grad eines Diplomaticus scientiae politicae Univ. (Dipl. sc. pol. Univ.) führt: Kein numerus clausus Kein wartezeitschädliches Parkstudium Lehrveranstaltungen in den Nachmittagsund Abendstunden (daher auch geeignet als berufsbegleitendes Studium) Lage in Schwabing (Nähe Uni) Gut ausgestattete Hochschulbibliothek Kein anonymer Massenbetrieb Diplom der München Promotionsstudium (Dr.sc. pol.) NähereInformationen: Hochschule für Politik München Ludwigstraße 8, München Telefon (089) ; Telefax (089) Internet: Auch wenn man noch im Abi steckt ums Studium sollte man sich frühzeitig kümmern. Betriebswirt (FSH), Rechtswirt (FSH) Wirtschaftsjura (FSH) Assessorreferent (FSH) Marketingwirt (FSH) Bundesweit staatlich zugelassenes Fernstudium 4 7 Semester berufsbegleitend möglich Fachakademie Saar für Hochschulfortbildung (FSH) PF Saarbrücken Tel / Fax 06 81/

18 18 WS Medizinertest Kein Super Abi? Und keine Wartesemester? Wer trotzdem an seinem Traum vom Arztberuf festhalten will, der kann sich zum Medizinertest anmelden. Texte und Tabellen verstehen JOCHEN VON PLÜSKOW Beim Medizinertest wird das Verständnis für naturwissenschaftliche und medizinische Problemstellungen überprüft. Der Arztberuf gehört deutschlandweit nach wie vor zu den Traumberufen. Dementsprechend hoch sind die Hürden, die Abiturienten vor der Zulassung zu dem begehrten Studium nehmen müssen. Wer seine Aussichten verbessern möchte, meldet sich zum freiwilligen Medizinertest an. Viele Abiturienten glauben, dass angehende Medizinstudenten wahre Wunderkinder sein müssen mit einem Numerus Clausus, von dem die meisten nur träumen können. Grund genug für viele, die nicht mit einem Notendurchschnitt von 1,0 für sich werben können, von vornherein auf eine Bewerbung um einen der raren Medizin-Studienplätze zu verzichten. Wer weder ein Abiturzeugnis mit Super-Noten vorweisen kann oder schon eine Reihe von Wartesemestern hinter sich gebracht hat, kann aber den Medizinertest absolvieren und bei einem erfreulichen Ergebnis wertvolle Pluspunkte sammeln. Im Fokus: Naturwissenschaftliche und medizinische Problemstellungen Aus dem guten oder schlechten Abschneiden beim Test für Medizinische Studiengänge (TMS) lässt sich leider nicht ableiten, ob der Absolvent später einmal ein guter beziehungsweise schlechter Arzt wird zwischen Testteilnahme und Berufsalltag liegt einfach zu viel Zeit. Allerdings prüft der freiwillige Studierfähigkeitstest das Verständnis für naturwissenschaftliche und medizinische Problemstellungen; und das ist eine wichtige Voraussetzung für einen guten Arzt. Im Rahmen des Checks wird unter anderem festgestellt, wie weit die Teilnehmer zum Beispiel in der Lage sind, komplexe Informationen, die in längeren Texten, Tabellen oder Grafiken enthalten sind, zu erfassen und korrekt zu interpretieren.

19 WS Medizinertest 19 Zusätzlich müssen die TMS-Teilnehmer ihre Merkfähigkeit, ihr räumliches Vorstellungsvermögen, die Qualität ihrer visuellen Wahrnehmung sowie ihre Fähigkeit zu konzentriertem und sorgfältigen Arbeiten unter Beweis stellen. Fachspezifische Kenntnisse, die zum Beispiel beim Abitur oder einer anderen Prüfung zum Erlangen der Hochschulreife, erforderlich sind, werden nicht getestet. Wer darf teilnehmen? Wer eine Hochschulzugangsberechtigung besitzt oder diese im laufenden oder kommenden Schuljahr erhält, darf am TMS teilnehmen. Achtung: Alle, die den Test bereits in der Vergangenheit in Deutschland absolviert haben, dürfen nicht noch einmal teilnehmen.»man kann sich auf den Test nicht wie auf Wissensprüfungen vorbereiten.«dr. Alexander Zimmerhofer, Projektleiter des Medizinertests und Gesellschafter der ITB Consulting Die Teilnahme lohnt sich 15 medizinische Fakultäten beziehen das Ergebnis des TMS unterschiedlich gewichtet in ihre eigenen Auswahlverfahren ein. Selbst wer beim Test schlecht abgeschnitten hat, kann sich gegenüber Bewerbern, die auf eine Teilnahme verzichtet haben, nicht verschlechtern. Gut stehen die Chancen auch für alle, die ein überdurchschnittlich gutes Ergebnis erzielt haben, aber nur ein mittelmäßiges Abiturzeugnis vorlegen können. Er wird besser bewertet als ein Bewerber, der sich den TMS gespart hat. Geht es allerdings um Auswahlkriterien wie Abiturbesten-, Wartezeiten- oder Zweitstudienbewerber-Quote, bringt die Teilnahme an dem Test keine Vorteile. Empfehlung Unabhängig vom Abitur sollte jeder, der gerne Medizin studieren möchte, am TMS teilnehmen. Selbst Abiturienten mit einem 1,0-Abschluss können nur so sicher sein, mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Studienplatz zu erhalten. i Test Welche Hochschulen setzen TMS ein? 15 medizinische Fakultäten setzen den TMS derzeit ein. Bei den folgenden medizinischen Fakultäten gehört der TMS derzeit zum Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH): Bochum, Erlangen Nürnberg, Freiburg Halle (Saale), Heidelberg, Heidelberg Mannheim, Leipzig, Lübeck, Mainz, München, Oldenburg, Regensburg, Tübingen, Ulm, Würzburg. Ein wichtiger Grund ist die gute Vergleichbarkeit der Ergebnisse. Weitere Hochschulen wollen den TMS in ihr Auswahlverfahren aufnehmen.

20 20 Human, Zahn und Tiermedizin, Pharmazie WS Der Medizinertest prüft eine grundsätzliche intellektuelle Eignung. Gut vorbereiten Wer bei einer Prüfung scheitert, darf häufig einen neuen Versuch starten. Beim TMS ist das anders:der Test kann nur einmal absolviert werden. Das dabei erzielte Ergebnis bleibt für alle Zeit gültig, egal wann das Studium begonnen werden soll. Die gute Vorbereitung ist deshalb wichtig. Dabei geht es aber nicht um knallhartes Training oder stures Auswendiglernen von Antworten, erläutert Dr. Alexander Zimmerhofer, beim Bonner Experten für Studierfähigkeitstests ITB Consulting verantwortlich für den TMS. Zimmerhofer: Man kann sich auf den Test nicht wie auf Wissensprüfungen vorbereiten. Die Aufgaben testen eine bestimmte, grundsätzliche intellektuelle Eignung, die in einer überschaubaren Zeit nicht veränderbar ist. Der ITB-Experte empfiehlt eine strategische Vorbereitung. So sollten sich die Teilnehmer nicht erst wenige Tage vor der Prüfung das erste Mal mit dem TMS beschäftigen. Denn sie müssen sämtliche Aufgaben innerhalb von sechs Stunden bewältigen. Deshalb ist es sinnvoll, frühzeitig zu wissen, welche Aufgabentypen es gibt, was mit ihnen getestet werden soll und wie der zielführende Lösungsweg aussieht. Etwa 40 Stunden sollten künftige Test-Absolventen nach Überzeugung von Experten für die gründliche Vorbereitung einplanen. Mehr im Web: > vorbereitung.de/info Der TMS prüft Fähigkeiten, die für den Erfolg in medizinischen Studiengängen nachweislich besonders wichtig sind. Diese Aufgabentypen gilt es zu bearbeiten: Aufgabengruppe Aufgabenzahl Zeitvorgabe/ Minuten Muster zuordnen Medizinisch naturwissenschafliches Grundverständnis Schlauchfiguren Quantitative und formale Probleme Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten 8 Pause (1 Stunde) Merkfähigkeitstest (Einprägephase) Figuren lernen 20 (Lerneinheiten) 4 Fakten lernen 15 (Lerneinheiten) 6 Textverständnis Merkfähigkeitstest (Reproduktionsphase) Figuren lernen 20 5 Fakten lernen 20 7 Diagramme und Tabellen 24 60

21 WS Human, Zahn und Tiermedizin, Pharmazie 21 Tipps und Termine Richtig registrieren Termine Der TMS findet an einem Tag pro Jahr in zirka 40 Orten in Deutschland statt. Nächste Termine sind der 4. Mai 2013, der 10. Mai 2014 und der 9. Mai Die Anmeldefrist läuft von Anfang Dezember bis Mitte Januar. Das Testergebnis kann ab dem 30. Juni online abgerufen werden. Anmeldung Die Registrierung für die Teilnahme erfolgt auf der Webseite Sie wird erst mit dem fristgerechten Eingang Teilnahmegebühr in Höhe von 50 Euro bei der TMS-Koordinierungsstelle an der Heidelberg gültig. Vorbereitung Informationen zur Vorbereitung gibt es unter anderem in der kostenlosen Informationsbroschüre Test für medizinische Studiengänge TMS (Download: Darüber hinaus bietet der Testentwickler ITB Consulting die beiden Bücher Test für medizinische Studiengänge I Originalversion I des TMS und Test für medizinische Studiengänge II Originalversion II des TMS an. Sie kosten jeweils 12,95 Euro und sind im Hogrefe Verlag erschienen. Seit einiger Zeit steht unter ein Online-Portal zur Verfügung. Hier erhalten die Nutzer gegen eine geringe Gebühr zum Beispiel bis zu 360 Original-Aufgaben, lernen die zentralen Bearbeitungsstrategien kennen und erhalten vom Portalbetreiber ITB Consulting, also von den Testentwicklern selbst, Erläuterungen und Hinweise zu den besten Lösungswegen. So lassen sich diese Tests unter Originalbedingungen am heimischen PC simulieren. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer Testwerte, die genau wie bei einem Originaltest berechnet werden. Rechtsanwälte gegen Numerus clausus: Dr. Peter Becker Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht Reinhard Karasek Rechtsanwalt Am Mühlgraben MARBURG Tel / Fax 06421/ Mechtild Düsing Rechtsanwältin und Notarin, Fachanwältin für Verwaltungsrecht Wilhelm Achelpöhler Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht Wolbecker Straße 16a MÜNSTER Tel. 0251/ Fax 0251/ Dr. Robert Brehm Rechtsanwalt Alexandra Brehm-Kaiser Rechtsanwältin Steinmetzstraße FRANKFURT/MAIN Tel. 069/ Fax 069/ Rudolf P. B. Riechwald Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht Katrin C. Over Rechtsanwältin, Fachanwältin für Verwaltungsrecht Franz-Joseph-Straße MÜNCHEN Tel. 089/ Fax 089/ Dr. Frank Selbmann Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht Ralf Bergert Rechtsanwalt August-Bebel-Straße LEIPZIG Tel. 0341/ Fax 0341/ Jürgen Hägele Rechtsanwalt Maaßenstraße BERLIN Tel. 030/ Fax 030/ Dr. Ulrich Mühl Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht Kaiserstraße MAINZ Tel / Fax Dr. Wolfgang Zimmerling Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeits- und Verwaltungsrecht Berliner Promenade SAARBRÜCKEN Tel. 0681/ Fax 0681/ Erst beraten lassen. Dann bewerben.

22 22 Hochschulverzeichnis Medizin Hochschulverzeichnis Medizin, Pharmazie, Tiermedizin und Zahnmedizin Übersicht über das bundesweit zulassungsbeschränkte Studienplatzangebot der en zum Wintersemester 2013/14 *. Das Antragsformular AntOn sowie verbindliche Informationen zum Bewerbungsverfahren und dem Auswahlverfahrens der Hochschulen (AdH) finden Sie unter Infos zur Bewerbung Aachen RWTH Aachen Templergraben 55 Tel. (0241) Berlin Charité smedizin Berlin Charitéplatz 1 Tel. (030) Bochum Ruhr- Bochum sstraße 150 Tel. (0234) Bonn Rheinische Fried- rich-wilhelms- Bonn Regina-Pacis-Weg 3 Tel. (0228) Dresden Medizinische Fakultät TU Dresden Helmholtzstraße 10 Tel. (0351) Medizin (Staatsexamen) Templergraben Aachen Tel. (0241) Compass/SSC Studierenden-Service-Center Unter den Linden 6 (R1058) Berlin Tel. (030) uv.hu-berlin.de (ZSB) sstraße Bochum Frau Dipl. Psych. Eva Fischer Tel. (0234) Poppelsdorfer Allee Bonn Frau Dr. Cornelia Pfleiderer Tel. (0228) uni-bonn.de Strehlener Straße 24, Dresden Frau Dipl.-Psych. Heike Worch Tel. (0351) tu-dresden.de *Alphabetisch sortiert nach Ortsnamen, Stand März Die Inhalte wurden sorgfältig recherchiert, für die Vollständigkeit und Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Infos zur Bewerbung Düsseldorf Heinrich-Heine- Düsseldorf sstraße 1 Tel. (0211) Erlangen Friedrich- Alexander- Erlangen-Nürnberg Schlossplatz 4 Tel. (09131) Essen Duisburg-Essen Campus Essen: sstraße 2 Tel. (0203) Frankfurt am Main Goethe- Frankfurt Senckenberganlage 31 Tel. (069) Freiburg Albert-Ludwigs- Freiburg Fahnenbergplatz Tel. (0761) (Studierendenservice) sstraße Düsseldorf Frau Dr. Doris Hildesheim Tel. (0211) uni-duesseldorf.de Informations- und Beratungszentrum für Studiengestaltung und Career Service (IBZ) Schlossplatz Erlangen Herr Dr. Jürgen Gündel Tel. (09131) zuv.uni-erlangen.de Akademisches Beratungs-Zentrum Studium und Beruf sstr. 2 (T02 S00 L12) Essen Frau Barbara Berkhuijsen Tel. (0201) uni-due.de Dekanat des Fachbereichs Medizin Theodor-Stern-Kai 7 Haus 1, 2. OG, Zi Frankfurt am Main Dr. Anwar Syed Ali Tel. (069) kgu.de Service Center Studium - Sedanstraße Freiburg Frau Dr. Eva Welsch Tel. (0761)

23 WS WS Hochschulverzeichnis Medizin 23 Hochschulverzeichnis Medizin 23 Infos zur Bewerbung Gießen Justus-Liebig Gießen Ludwigstraße 23 Tel. (0641) (ZSB) Goethestraße Gießen Frau Prof. Dr. phil. Eva Burwitz-Melzer Tel. (0641) Infos zur Bewerbung Hannover Medizinische Hochschule Hannover Carl-Neuberg-Straße 1 Tel. (0511) Studentensekretariat Carl-Neuberg-Straße Hannover Herr Harald Friedrichs Tel. (0511) mh-hannover.de Göttingen Georg-August- Göttingen Wilhelmsplatz 1 Tel. (0551) Greifswald Ernst-Moritz- Arndt- Greifswald Domstraße 11 Tel. (03834) Halle Martin-Luther- Halle- Wittenberg splatz 10 Tel. (0345) universitaet Hamburg Hamburg Mittelweg 177 Tel. (040) Servicebüro Studienzentrale Wilhelmsplatz Göttingen Herr Rainer Schultz Tel. (0551) zvw.uni-goettingen.de Rubenowstraße Greifswald Herr Stefan Hatz Tel. (03834) Allgemeine (Abt. 1) splatz Halle Frau Annelie Breitfeld Tel. (0345) uni-halle.de und Psychologische Beratung (ZSPB) Alsterterrasse Hamburg Herr Ronald Hoffmann Tel. (040) uni-hamburg.de Heidelberg Heidelberg Seminarstraße 2 Tel. (06221) Jena Friedrich- Schiller- Jena Fürstengraben 1 Tel. (03641) Kiel Christian- Albrechts- zu Kiel Fürstengraben 1 Tel. (0431) Köln zu Köln Albertus-Magnus-Platz Tel. (0221) / Career Service Seminarstraße Heidelberg Frau Hedi Blumer Tel. (06221) Fürstengraben Jena Herr Thomas Klose M. A. Tel. (03641) uni-jena.de Christian-Albrechts-Platz Kiel Tel. (0431) Albertus-Magnus-Platz Köln Frau Walburga Wolters Tel. (0221) verw.uni-koeln.de ab 17 Jahre freiwilligenarbeit work & travel praktika ab 2 Wochen ohne Vorkenntnisse awelten.de Fragen? Rabatt! Einfach bei deiner Anmeldung Gutscheincode: studiinfo eintragen & sparen! (Rabatt nicht mit anderen Aktionen kombinierbar) work & travel freiwilligenarbeit praktika Fordere JETZT unseren KOSTENLOSEN KATALOG an! weltweit

24 24 Hochschulverzeichnis Medizin WS Infos zur Bewerbung Leipzig Leipzig Ritterstraße 26 Tel. (0341) Goethestraße Leipzig Frau Dr. Solvejg Rhinow Tel. (0341) uni-leipzig.de Infos zur Bewerbung München Technische München Arcisstraße 21 Tel. (089) beratung und Schulprogramme Arcisstraße München Frau Andrea Kick Tel. (089) Lübeck zu Lübeck Ratzeburger Allee 160 Tel. (0451) Magdeburg Otto-von- Guericke- Magdeburg splatz 2 Tel. (0391) Mainz Johannes Gutenberg- Mainz Saarstraße 21 Tel. (06131) Mannheim Medizinische Fakultät Mannheim der Heidelberg Theodor-Kutzer-Ufer 1-3 Tel. (0621) uni-heidelberg.de Marburg Philipps- Marburg Biegenstraße 10 Tel. (06421) München Allgemeine (ZAS) Biegenstraße Marburg Herr Dipl.-Psych. Günter Kohlhaas Tel. (06421) Ludwig-Maximilians- München Geschwister-Scholl-Platz 1 Tel. (089) Studierenden- Service-Center Ratzeburger Allee Lübeck Frau Dr. Sabine Voigt Tel. (0451) Allgemeine splatz Magdeburg Frau Bettina Sandt Tel. (0391) dez. ovgu.de, Studierenden Service Center, Saarstraße Mainz Frau Beate Lipps Tel. (06131) / Career Service Seminarstraße Heidelberg Frau Hedi Blumer Tel. (06221) Geschwister-Scholl-Platz München Herr RD Franz Muschol Tel. (089) Münster Westfälische Wilhelms- Münster Schlossplatz 2 Tel. (0251) Oldenburg Carl von Ossietzky Oldenburg Ammerländer Heerstraße Tel. (441) Regensburg Regensburg sstraße 31 Tel. (0941) Rostock Rostock Ulmenstraße 69 Tel. (0381) Saarbrücken des Saarlandes Campus Tel. (0681) Tübingen Eberhard Karls Tübingen Geschwister-Scholl-Platz Tel. (07071) (ZSB) Schlossplatz Münster Herr Dipl.-Psych., Psychotherapeut Peter Schott Tel. (0251) uni-muenster.de (ZSB) Ammerländer Heerstraße Oldenburg Frau Christa Funke Tel. (0441) uni-oldenburg.de Zentralstelle für sstraße Regensburg Herr Ulrich Martzinek Tel. (0941) uni-regensburg.de Allgemeine und Careers Service Parkstraße Rostock Frau Diplom-Lehrerin Anne-Katrin Nörenberg Tel. (0381) uni-rostock.de Campus Saarbrücken Tel. (0681) uni-saarland.de Wilhelmstraße Tübingen Tel. (07071)

25 WS WS Hochschulverzeichnis Medizin/Pharmazie 25 Hochschulverzeichnis Medizin/Pharmazie 25 Infos zur Bewerbung Ulm Ulm Helmholtzstraße 16 Tel. (0731) Würzburg Würzburg Sanderring 2 Tel. (09 31) Albert-Einstein-Allee Ulm Frau Christiane Westhauser Tel. (0731) uni-ulm.de Sanderring Würzburg Herr Dipl.-Psych. Hendrik Beierstettel Tel. (0931) zv.uni-wuerzburg.de Infos zur Bewerbung Erlangen Friedrich- Alexander- Erlangen-Nürnberg Schlossplatz 4 Tel. (09131) Frankfurt am Main Goethe- Frankfurt Senckenberganlage 31 Tel. (069) Informations- und Beratungszentrum für Studiengestaltung und Career Service (IBZ) Schlossplatz Erlangen Herr Dr. Jürgen Gündel Tel. (09131) zuv.uni-erlangen.de Postfach Frankfurt Tel. (069) Pharmazie (Staatsexamen) Infos zur Bewerbung Berlin Freie Berlin Kaiserswerther Str Tel. (030) Bonn Rheinische Friedrich- Wilhelms- Bonn Regina-Pacis-Weg 3 Tel. (0228) Braunschweig Technische Braunschweig Bültenweg 17 Tel. (0531) de/zsb Düsseldorf Heinrich-Heine- Düsseldorf sstraße 1 Tel. (0211) ZE und Psychologische Beratung Brümmerstraße Berlin Herr Dipl.-Psych. Hans-Werner Rückert Tel. (030) Poppelsdorfer Allee Bonn Frau Dr. Cornelia Pfleiderer Tel. (0228) uni-bonn.de Institut für Medizinische und Pharmazeutische Chemie Beethovenstr Braunschweig Akad. ORat Dr. J. Grünefeld Tel. (0531) (Studierendenservice) sstraße Düsseldorf Frau Dr. Doris Hildesheim Tel. (0211) uni-duesseldorf.de Freiburg Albert-Ludwigs- Freiburg Fahnenbergplatz Tel. (0761) Greifswald Ernst-Moritz- Arndt- Greifswald Domstraße 11 Tel. (03834) Halle Martin-Luther- Halle- Wittenberg splatz 10 Tel. (0345) universitaet Hamburg Hamburg Mittelweg 177 Tel. (040) Heidelberg Heidelberg Seminarstrasse 2 Tel. (06221) Service Center Studium der Freiburg Sedanstraße Freiburg Frau Dr. Eva Welsch Tel. (0761) zsb.uni-freiburg.de Rubenowstraße Greifswald Herr Stefan Hatz Tel. (03834) Allgemeine (Abt. 1) splatz Halle Frau Annelie Breitfeld Tel. (0345) uni-halle.de und Psychologische Beratung (ZSPB) Alsterterrasse Hamburg Herr Ronald Hoffmann Tel. (040) uni-hamburg.de / Career Service Seminarstraße Heidelberg Frau Hedi Blumer Tel. (06221)

26 26 Hochschulverzeichnis Pharmazie/Tiermedizin WS Infos zur Bewerbung Jena Friedrich- Schiller- Jena Fürstengraben 1 Tel. (03641) Fürstengraben Jena Herr Thomas Klose M. A. Tel. (03641) uni-jena.de Infos zur Bewerbung Regensburg Regensburg sstraße 31 Tel. (0941) Zentralstelle für sstraße Regensburg Herr Ulrich Martzinek Tel. (0941) Kiel Christian- Albrechts- zu Kiel Christian-Albrechts-Platz 4 Tel. (0431) Leipzig Leipzig Ritterstraße 26 Tel. (0341) Mainz Johannes Gutenberg- Mainz Saarstraße 21 Tel. (06131) Christian-Albrechts-Platz Kiel Tel. (0431) Goethestraße Leipzig Frau Dr. Solvejg Rhinow Tel. (0341) uni-leipzig.de, Studierenden Service Center Saarstraße Mainz Frau Beate Lipps Tel. (06131) Saarbrücken des Saarlandes Campus Tel. (0681) Tübingen Eberhard Karls Tübingen Geschwister-Scholl-Platz Tel. (07071) Würzburg Würzburg Sanderring 2 Tel. (09 31) Campus Saarbrücken Tel. (0681) uni-saarland.de Wilhelmstraße Tübingen Tel. (07071) Sanderring Würzburg Herr Dipl.-Psych. Hendrik Beierstettel Tel. (0931) zv.uni-wuerzburg.de Marburg Philipps- Marburg Biegenstraße 10 Tel. (06421) München Ludwig- Maximilians- München Geschwister-Scholl-Platz 1 Tel. (089) Münster Westfälische Wilhelms- Münster Schlossplatz 2 Tel. (0251) Allgemeine (ZAS) Biegenstraße Marburg Herr Dipl.-Psych. Günter Kohlhaas Tel. (06421) Geschwister-Scholl-Platz München Herr RD Franz Muschol Tel. (089) (ZSB) Schlossplatz Münster Herr Dipl.-Psych., Psychotherapeut Peter Schott Tel. (0251) uni-muenster.de Tiermedizin (Staatsexamen) Infos zur Bewerbung Berlin Freie Berlin Kaiserswerther Str Tel. (030) Gießen Justus-Liebig Gießen Ludwigstraße 23 Tel. (0641) ZE und Psychologische Beratung Brümmerstraße Berlin Info-Service Studium Tel. (030) (ZSB) Goethestraße Gießen Frau Prof. Dr. phil. Eva Burwitz-Melzer Tel. (0641)

27 WS WS Hochschulverzeichnis Tiermedizin/Zahnmedizin 27 Hochschulverzeichnis Tiermedizin /Zahnmedizin 27 Infos zur Bewerbung Hannover Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover Bünteweg 2 Tel. (0511) Dezernat Studentische und Akademische Angelegenheiten Bünteweg Hannover Herr Karl-Heinz Windt Tel. (0511) tiho-hannover.de Infos zur Bewerbung Dresden TU Dresden Helmholtzstraße 11 Tel. (0351) Strehlener Straße Dresden Tel. (0351) Frau Dipl.-Psych. Heike Worch tu-dresden.de Leipzig Leipzig Ritterstraße 26 Tel. (0341) Goethestraße Leipzig Frau Dr. Solvejg Rhinow Tel. (0341) uni-leipzig.de Düsseldorf Heinrich- Heine- Düsseldorf sstraße 1 Tel. (0211) sstraße Düsseldorf Frau Dr. Doris Hildesheim Tel. (0211) uni-duesseldorf.de München Ludwig- Maximilians- München Geschwister-Scholl-Platz 1 Tel. (089) Geschwister-Scholl-Platz München Herr RD Franz Muschol Tel. (089) Erlangen Friedrich- Alexander- Erlangen-Nürnberg Schlossplatz 4 Tel. (09131) Informations- und Beratungszentrum für Studiengestaltung und Career Service (IBZ) Schlossplatz Erlangen Herr Dr. Jürgen Gündel Tel. (09131) zuv.uni-erlangen.de Zahnmedizin (Staatsexamen) Infos zur Bewerbung Aachen RWTH Aachen Templergraben 55 Tel. (0241) Berlin Charité smedizin Berlin Charitéplatz 1 Tel. (030) Bonn Rheinische Friedrich- Wilhelms- Bonn Regina-Pacis-Weg 3 Tel. (0228) Templergraben Aachen Tel. (0241) Compass/SSC Studierenden-Service-Center Unter den Linden 6 (R1058) Berlin Tel. (030) uv.hu-berlin.de Klinik für Zahn-, Mundund Kieferkrankheiten Welschnonnenstraße Bonn Frau Karin Heming, Studentensekretariat Tel. (0228) ukb.uni-bonn.de Frankfurt a. M. Goethe- Frankfurt Senckenberganlage 31 Tel. (069) Freiburg Albert-Ludwigs- Freiburg Fahnenbergplatz Tel. (0761) Gießen Justus-Liebig Gießen Ludwigstraße 23 Tel. (0641) Göttingen Georg-August- Göttingen Wilhelmsplatz 1 Tel. (0551) Dekanat des Fachbereichs Medizin Theodor-Stern-Kai 7 Haus 29, 1. OG, Zimmer 109 B Frankfurt am Main Nina Krymchanska Tel. (069) med.uni-frankfurt.de Service Center Studium der Freiburg Sedanstraße Freiburg Frau Dr. Eva Welsch Tel. (0761) zsb.uni-freiburg.de (ZSB) Goethestraße Gießen Frau Prof. Dr. phil. Eva Burwitz-Melzer Tel. (0641) Servicebüro Studienzentrale Wilhelmsplatz Göttingen Herr Rainer Schultz Tel. (0551) zvw.uni-goettingen.de

28 28 Hochschulverzeichnis Zahnmedizin WS Infos zur Bewerbung Greifswald Ernst-Moritz- Arndt- Greifswald Domstraße 11 Tel. (03834) Rubenowstraße Greifswald Herr Stefan Hatz Tel. (03834) Infos zur Bewerbung Köln zu Köln Albertus-Magnus-Platz Tel. (0221) Albertus-Magnus-Platz Köln Frau Walburga Wolters Tel. (0221) Halle Martin-Luther- Halle-Wittenberg splatz 10 Tel. (0345) universitaet Hamburg Hamburg Mittelweg 177 Tel. (040) Hannover Medizinische Hochschule Hannover Carl-Neuberg-Straße 1 Tel. (0511) Heidelberg Heidelberg Seminarstrasse 2 Tel. (06221) Allgemeine (Abt. 1) splatz Halle Frau Annelie Breitfeld Tel. (0345) uni-halle.de und Psychologische Beratung (ZSPB) Alsterterrasse Hamburg Herr Ronald Hoffmann Tel. (040) uni-hamburg.de Studentensekretariat Carl-Neuberg-Straße Hannover Herr Harald Friedrichs Tel. (0511) mh-hannover.de / Career Service Seminarstraße Heidelberg Frau Hedi Blumer Tel. (06221) Leipzig Leipzig Ritterstraße 26 Tel. (0341) Mainz Johannes Gutenberg- Mainz Saarstraße 21 Tel. (06131) Marburg Philipps- Marburg Biegenstraße 10 Tel. (06421) München Allgemeine (ZAS) Biegenstraße Marburg Herr Dipl.-Psych. Günter Kohlhaas Tel. (06421) Ludwig- Maximilians- München Geschwister-Scholl-Platz 1 Tel. (089) Goethestraße Leipzig Frau Dr. Solvejg Rhinow Tel. (0341) uni-leipzig.de, Studierenden Service Center Saarstraße Mainz Frau Beate Lipps Tel. (06131) Geschwister-Scholl-Platz München Herr RD Franz Muschol Tel. (089) Jena Friedrich- Schiller- Jena Fürstengraben 1 Tel. (03641) Kiel Christian- Albrechts- zu Kiel Christian-Albrechts-Platz 4 Tel. (0431) Fürstengraben Jena Herr Thomas Klose M. A. Tel. (03641) uni-jena.de Christian-Albrechts-Platz Kiel Tel. (0431) Münster Westfälische Wilhelms- Münster Schlossplatz 2 Tel. (0251) Regensburg Regensburg sstraße 31 Tel. (0941) (ZSB) Schlossplatz Münster Herr Dipl.-Psych., Psychotherapeut Peter Schott Tel. (0251) uni-muenster.de Zentralstelle für sstraße Regensburg Herr Ulrich Martzinek Tel. (0941) uni-regensburg.de

29 WS Hochschulverzeichnis Zahnmedizin 29 Infos zur Bewerbung Rostock Rostock Ulmenstraße 69 Tel. (0381) Saarbrücken des Saarlandes Campus Tel. (0681) Allgemeine und Careers Service Parkstraße Rostock Frau Diplom-Lehrerin Anne-Katrin Nörenberg Tel. (0381) uni-rostock.de Campus Saarbrücken Tel. (0681) uni-saarland.de Infos zur Bewerbung Ulm Ulm Helmholtzstraße 16 Tel. (0731) Würzburg Würzburg Sanderring 2 Tel. (09 31) Albert-Einstein-Allee Ulm Frau Christiane Westhauser Tel. (0731) uni-ulm.de Sanderring Würzburg Herr Dipl.-Psych. Hendrik Beierstette Tel. (0931) zv.uni-wuerzburg.de Tübingen Eberhard Karls Tübingen Geschwister-Scholl-Platz Tel. (07071) Geschwister-Scholl-Platz Wilhelmstraße Tübingen Tel. (07071) Wege zum Wunschstudium Überlassen Sie Ihre Studienplatzklage nicht dem Zufall. Vertrauen Sie den Profis! Dr. BREHM * Dr. ZIMMERLING Rechtsanwälte in überörtlicher Sozietät Autoren zahlreicher Fachbücher über Hochschulzulassungsrecht, Studienplatzklagen und Prüfungsrecht. Büro Frankfurt: Dr. Robert Brehm Alexandra Brehm-Kaiser Steinmetzstraße 9 D Frankfurt am Main Tel. +49(0) Fax +49(0) Büro Saarbrücken: Dr. Wolfgang Zimmerling Berliner Promenade 15 D Saarbrücken Tel. +49(0) Tel. +49(0) Fax +49(0) Auch Studienplatzverfahren unterliegen FRISTEN,daher frühzeitig unverbindlich & kostenfrei informieren!

30 30 WS Örtlicher NC Numerus Clausus heißt geschlossene Zahl und steht für Hunderte Studiengänge mit beschränktem Zugang. Ein Überblick über Bewerbungsverfahren: Wie ergattere ich einen Studienplatz? KATJA NIEMEYER Derzeit bereiten sich Hunderttausende Oberstufenschüler auf die Abiturprüfungen vor. Sie hoffen auf eine möglichst gute Abschlussnote und die meisten zudem auf einen Studienplatz. Die Zulassungsvoraussetzungen sind unterschiedlich. Wichtigstes Kriterium ist aber normalerweise die Note der Hochschulzugangsberechtigung. Einige Hochschulen verlangen zudem, dass die Bewerber zuvor ein Praktikum absolviert haben. Andere führen Eignungsprüfungen und -tests durch. Manchmal müssen auch Fremdsprachenkenntnisse nachgewiesen werden. Wer sich für eine Hochschule und einen Studiengang entschieden hat, sollte sich über Fristen und Termine informieren. Neben Bewerbungs- und Anmeldefristen gibt es Fristen für Auswahlverfahren und für die Einschreibung. Auch gilt es herauszufinden, ob der Studiengang zulassungsbeschränkt ist oder man sich einfach einschreiben kann. Bewerben und anmelden Hat man alle Unterlagen beisammen, gilt es zu beachten, ob Bewerbung und Anmeldung online erfolgen können oder sogar müssen. Die weiteren Schritte sind vom jeweiligen Zulassungsmodus des Studiengangs abhängig. Fall 1: Ohne Zulassungsbeschränkung Für Studiengänge, für die keine Bewerbung, aber eine Anmeldung erforderlich ist, müssen die notwendigen Unterlagen direkt und fristgerecht bei der Hochschule abgegeben werden. Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Hochschulen, im HRK-Hochschulkompass oder bei den en der Hochschulen. Für Studiengänge, für die weder Bewerbung noch Anmeldung erforderlich sind, erfolgt die Einschreibung direkt bei der Hochschule. Auch hier gelten Fristen. Fall 2: Bundesweite Zulassungsbeschränkung Studienplätze in den Fächern Medizin, Pharmazie, Tiermedizin und Zahnmedizin werden über ein zentrales Bewerbungsverfahren vergeben. Bewerbungen sind nur bei der Stiftung für Hochschulzulassung möglich. Nähere Informationen unter Das Rennen auf die Studienplätze hat begonnen.

31 WS Örtlicher NC 31 Fall 3: Örtliche Zulassungsbeschränkung In der Regel erfolgt die Bewerbung direkt bei der jeweiligen Hochschule. Orientierung bei der Studienplatzsuche bieten in dem Fall die jeweiligen Hochschulportale und Informationsdatenbanken wie Weil nicht alle Bewerber ihr Studienplatzangebot annehmen, werden frei werdende Plätze in einem Nachrückverfahren an die besten der zuvor abgelehnten Bewerber vergeben. Neben diesem dezentralen Bewerbungsverfahren gibt es aber auch die zentrale Plattform An diesem Verfahren beteiligen sich derzeit 17 Hochschulen mit 22 Studiengängen mit örtlichem Numerus Clausus. Welche ab dem Wintersemester dabei sind, teilt hochschulstart.de demnächst mit. Chancen verbessern Wer sich für einen örtlich zulassungsbeschränkten Studiengang interessiert, sollte nicht von vornherein allein auf eine Karte setzen und sich nur bei einer Hochschule bewerben. Andere Standorte bieten unter Umständen ein ebenso interessantes Programm. Ein besonders großes Gerangel um Studienplätze gibt es erfahrungsgemäß in den großen Uni-Städten. Tipp zum Thema Jede Hochschule hat Forschungsschwerpunkte etabliert, auf die ihre internationale Reputation wesentlich beruht. Die Hochschulrektorenkonferenz hat eine interaktive zweisprachige Datenbank unter dem Namen Forschungslandkarte respektive Research Map aufgebaut, in welcher die Hochschulen in verständlicher Sprache gegenüber der internationalen Öffentlichkeit Rechenschaft über ihre institutionellen Forschungsprioritäten ablegen. Unabhängig von den großen Forschungsschwerpunkten wird an jeder Hochschule noch zu vielen weiteren Themen geforscht. Die Forschungslandkarte impliziert keinerlei Ranking und ist unabhängig von Finanzierungsquellen. Sie bildet aus Sicht der Hochschulleitungen eine Komplementärinformation zu Auskünften der Deutschen Forschungsgemeinschaft. i Last Minute Der Hochschulkompass bietet eine Studienplatzbörse an. Sie informiert über Studienplätze, die bis dahin auch über die Nachrückverfahren noch nicht vergeben sind. Diese Studienplätze werden von den Hochschulen in der Regel in Losverfahren vergeben. studienplätze.de Rechtsanwaltskanzlei Bolko Oehmichen & Kurt Mohr Studienplatzklagen Humanmedizin, Zahnmedizin, Pharmazie, Tiermedizin bundesweit Rather Mauspfad Köln Telefon (02 21) Telefax (02 21) FordernSie unsere Mediadaten an! Wir informieren Sie gern zu Ihren Werbemöglichkeiten. > Magazin für Studienplatzbewerbung und Studienstart > Höchste Themenrelevanz für Abiturienten und Studieninteressierte im Doppel-Abiturjahr 2013! > Top-Verteilstellen > Hohe Auflagen > Nächste erreichbareausgabe Sommersemester 2014 > Anzeigenschluss: Ruf Fax Wer von beiden wird international Karriere machen? Beide. Bachelor-Studiengänge B.A. International Management B.A. Tourism & Event Management B.A. Communications & Marketing B.A. Corporate Finance B.A. Psychology & Management B.A. Global Brand & Fashion Management B.A. Business Administration (berufsbegleitend) Master-Studiengänge M.A. International Management M.A. Strategic Marketing Management M.Sc.Finance M.Sc.International Transport & Logistics M.A. Strategic Tourism Management M.A. Psychology & Management M.A. Management (berufsbegleitend) MBA-Studiengänge MBA General Management MBA Energy Management International, praxisorientiert, persönlich und kompakt Die nächsten Studieninformationstage: Vollzeit-Bachelor und -Master Dortmund: Frankfurt/Main: München: Hamburg: Berufsbegleitender Bachelor Dortmund, Frankfurt/Main, Hamburg: Berufsbegleitender Master Dortmund, Frankfurt/Main, München und Hamburg: Campus Dortmund, Frankfurt/Main, München und Hamburg

32 32 Örtlicher NC WS Studienplatzvergabe im Dialog hochschulstart.de koordiniert zentral die Vergabe von Studienplätzen und verhindert so Mehrfachzulassungen. Per Mausklick KATJA NIEMEYER Konto anlegen, Unterlagen hochladen und per Mausklick die Wunschuni auswählen: So funktioniert kurz gesagt die Bewerbung um einen Studienplatz über das sogenannte Dialogorientierte Serviceverfahren. Von den mehreren Tausend Studiengängen mit örtlichem Numerus Clausus werden zurzeit 22 über diese Plattform vergeben, die von der Stiftung für Hochschulzulassung betrieben wird. Die wichtigsten Fragen rund um das geplante Modell im Überblick: Wer muss sich bewerben? Über hochschulstart.de müssen sich zum einen diejenigen bewerben, die ein Fach studieren wollen, für das ein bundesweiter Numerus Clausus gilt, also zum Beispiel Medizin. Zum anderen koordiniert die Plattform aber auch die Vergabe von Studienplätzen an derzeit 17 Hochschulen, die sich mit 22 Studiengängen an dem Verfahren beteiligen. Wie funktioniert die Plattform? Zunächst müssen die Bewerber ein Konto einrichten. Das funktioniert in etwa so wie bei einer Registrierung zum Beispiel bei Amazon oder Ebay. Man denkt sich einen Benutzernamen und ein Passwort aus, gibt einige Basisdaten zur Person ein und erhält eine Nummer, die zukünftig bei allen Bewerbungen bei den Hochschulen angegeben werden muss. Wie geht es weiter? Als nächstes müssen sich die zukünftigen Studierenden online bei den jeweiligen Hochschulen bewerben. Gegebenenfalls wird ihre Bewerbung dann direkt an hochschulstart.de weitergeleitet. Erlaubt sind maximal zwölf Wünsche. Dabei zählt ein Studiengang in Kombination mit einem Wunschort jeweils einmal. Hat sich jemand zu oft beworben, lässt sich die 13. Bewerbung nicht aktivieren. Was kommt dann? Sobald eine Uni ihre Rangliste erstellt hat und sie online stellt, kann der Bewerber sehen, ob er ein Angebot für einen Studienplatz bekommt. Außerdem kann er erkennen, wie viele Studienanwärter vor ihm auf der Warteliste stehen, falls er kein Angebot bekommen hat. Wie kann man einen Studienplatz annehmen? Hat man die Zusage in der Tasche, muss man den Studienplatz per Mausklick annehmen hierfür einfach den entsprechenden Button klicken. Der Zulassungsbescheid der Hochschule landet dann als PDF-Datei im Postfach. Damit ist der Bewerber für andere Studienplätze gesperrt, so dass Mehrfacheinschreibungen vermieden werden. Gleichzeitig rücken andere Interessenten in der Rangfolge automatisch vor. Dies können Bewerber online mitverfolgen. Erst registrieren, dann bewerben: Bei hochschulstart.de können sich angehende Studenten online bewerben.

33 WS Örtlicher NC 33 i Sechs Phasen Vorbereitungsphase In der Vorbereitungsphase legen die Hochschulen ihre Studienangebote im System des Dialogorientierten Serviceverfahrens an. Bewerbungsphase (15. April bis 15. Juli) Studieninteressierte sollten sich bei hochschulstart.de registrieren und bei den Wunschhochschulen bewerben. In der Regel erfolgt die Bewerbung über das hochschuleigene Online Bewerbungsportal (dezentrale Bewerbung). Sollte die Hochschule hochschulstart.de als Bewerbungsportal vorgeben, muss man sich dort bewerben (zentrale Bewerbung). In beiden Fällen kann es sein, dass man je nach Wunsch der Hochschule zusätzliche Bewerbungsunterlagen per Post an die Hochschule schicken muss. scheidet man mit seinen anderen Bewerbungen aus dem Verfahren aus und gibt so Plätze für andere Bewerber frei. Entscheidungsphase (16. bis 18. August) Solltet man bis dahin noch kein Zulassungsangebot angenommen haben, kann man nun letztmalig die Prioritäten der Bewerbungen für die Koordinierungsphase 2 anpassen. Wenn man keine neue Festlegung trifft, gilt die bis dahin angezeigte Reihenfolge der Bewerbungen als Prioritätensetzung. Koordinierungsphase 2 (19. bis 27. August) Solange man noch kein Zulassungsangebot angenommen hat, wird nun anhand der eigenen Prioritätenfestlegung und der Ranglisten der Hochschulen das jeweils optimale Zulassungsangebot automatisch ermittelt. Koordinierungsphase 1 (16. Juli bis 15. August) Die Hochschulen führen die Zulassungsverfahren durch und übermitteln ihre Ergebnisse an hochschulstart.de. Der Stand der Bewerbungen und etwaige Zulassungsangebote sind im Benutzerkonto einzusehen. Sobald man ein Angebot angenommen hat, 1. Clearingverfahren (Bewerbungsphase: 30. August bis 3. September) Freie Studienplätze können in Losverfahren vermittelt werden. Auch Studieninteressierte, die sich bislang nicht beworben haben, können hier teilnehmen. 2. Clearingverfahren (Bewerbungsphase: 30. September bis 4. Oktober) R E C H T S A N W A L T S K A N Z L E I R O S E STUDIENPLATZKLAGEN bundesweit Von Hochschulstart oder der /Hochschule einen Ablehnungsbescheid erhalten? NC-Probleme? Kein Problem, wir klagen Sie in Ihrem Wunschstudium ein diese Verfahren sind unabhängig von Ihrer Note und Wartezeit! Rechtsanwältin Rose berät Sie bei der richtigen Klagestrategie gegen diverse Hochschulen und en! Verfahren können auch durch eine Rechtsschutzversicherung gedeckt werden. Wir sind täglich für Sie erreichbar! Unsere Kanzlei führt Studienplatzklagen bundesweit! Rechtsanwältin Mirjam Rose Kanzlei Gießen: Reichensand Gießen Tel Kanzlei Frankfurt: Staufenstraße Frankfurt Tel

34 34 Örtlicher NC WS Online Börse für Studienplätze Studienplätze sind knapp. Wo es noch freie Plätze gibt, das erfahren Interessierte bei einer Online Börse. Gratis und ohne Anmeldung Das Wintersemester steht vor der Tür aber immer noch auf der Suche nach einem Studienplatz? Am 1. September startet die bundesweite Studienplatzbörse. Sie informiert Interessierte über noch verfügbare Studienplätze. Die Hochschulen stellen ihre Studienangebote tagesaktuell ein, so dass sich ein Blick auf das Angebot immer wieder lohnt. Freie Kapazitäten Zum Start waren auf der Informationsplattform der Hochschulen 1655 Studiengänge mit freien Kapazitäten zu finden. Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Prof. Dr. Horst Hippler: Aufgrund des weiter ungebrochenen Studierendenandrangs gibt es auch in diesem Jahr viele Bewerberinnen und Bewerber. Diese wissen, dass die Studienplätze entsprechend knapp sind, und bewerben sich deshalb verstärkt an mehreren Standorten und für verschiedene Studienprogramme. Beide Faktoren führen zu einem starken Anstieg der Zahl der Bewerbungen. Die Zulassungsverfahren in den Hochschulen werden dadurch bearbeitungsintensiv und teilweise langwierig. Die Studienplatzbörse hilft, die knappen und wertvollen Zulassungskapazitäten an den deutschen Hochschulen möglichst vollständig auszuschöpfen. Die Suche Die Studienangebote können in der Börse nach Fächern und Orten durchsucht werden. Zu jedem Suchergebnis werden die nötigen Informationen über Ansprechpartner in den Hochschulen sowie über Internetseiten mit den jeweiligen Bewerbungsvoraussetzungen und -fristen geliefert. Der Zugang ist kostenfrei und erfordert keine Anmeldung. Freie Studienplätze lassen sich leicht im Internet mit Hilfe einer Informationsplattform der Hochschulrektorenkonferenz finden. Das Verfahren Die Hochschulen weisen freie Studienplätze in Studiengängen mit lokaler Zulassungsbeschränkung und in Studienprogrammen mit freiem Zugang aus. Bei freiem Zugang können sich Interessierte ohne weitere Verfahren an der Hochschule einschreiben. Besteht eine Zulassungsbeschränkung, müssen sich Bewerber bezüglich des Zulassungsverfahrens an die jeweilige Hochschule wenden. Ein entsprechendes Kontaktformular findet sich beim jeweiligen Studienangebot. KANZLEI RIECHWALD RECHTSANWÄLTE BundesweiteStudienzulassungsklagen seit über 35 Jahren! Tätigkeitsschwerpunkte: Hochschulrecht Numerus- clausus- Recht Verfassungsrecht RUDOLF P. B. RIECHWALD Rechtsanwalt Fachanwalt f.verwaltungsrecht Prüfungsrecht Schulrecht Approbationsrecht KATRIN C. OVER Rechtsanwältin Fachanwältin f. Verwaltungsrecht Franz- Joseph- Straße 9 Tel.: (089) München Fax: (089) www. Riechwald.de Am NC oder im Auswahlverfahren gescheitert? Nutzen Sie Ihre rechtlichen Möglichkeiten! Wir beraten und vertreten Sie bundesweit gegenüber en, Hochschulen und der Stiftung für Hochschulzulassung (hochschulstart.de). Bei uns gibt s keine Massenabfertigungen: Wir kümmern uns individuell um Ihr Anliegen und nehmen uns Zeit für Ihre Fragen. Ihr Ansprechpartner: DIPL-.JUR. TOBIAS HELMKE, RECHTSANWALT FACHANWALT FÜR VERWALTUNGSRECHT DR. NÜSSLEIN, SÄTTLER & KOLLEGEN RECHTSANWÄLTE FACHANWÄLTE MEDIATOREN Harderstr.11 13, Ingolstadt, Tel. (0841) u. (0841) 17017, Fax (0841) 35955

35 WS Örtlicher NC 35 Zulassungsbeschränkte Studiengänge Auch Studienplätze in bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengängen, die über die Stiftung für Hochschulzulassung vergeben werden, werden nach Abschluss der regulären Verfahren in der Studienplatzbörse zu finden sein. Die bundesweite Studienplatzbörse wurde von der Hochschulrektorenkonferenz entwickelt und setzt auf deren Hochschulkompass auf. Mehr im Web: > > studienplaetze.de Mehr als die Hälfte der Studierenden jobbt nebenher. Hier könnte Ihr Studienplatz sein! 812 Euro im Monat Wer sich um einen Studienplatz bemüht, muss sich auch über die Finanzierung Gedanken machen. Die Finanzierung eines Studiums erfolgt in Deutschland laut Hochschulrektorenkonferenz nach wie vor im Wesentlichen durch die Eltern. Gemäß der 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks erhielten Prozent der Studierenden durchschnittlich 445 Euro Unterhalt im Monat. Neben der finanziellen Unterstützung durch die Eltern stellen der Nebenerwerb der Studierenden sowie das BAföG wichtige Säulen der Studienfinanzierung dar. Insgesamt haben Studierende im Durchschnitt 812 Euro im Monat zur Verfügung. 66 Prozent von ihnen jobben neben dem Studium und zwar im Durchschnitt 13,5 Stunden die Woche. BAföG erhielten rund 23 Prozent der Studierenden. Bachelor-Studierende haben im Durchschnitt eine 44-Stunden-Woche. Der Anteil der Studierenden, die bislang ein Stipendium (rund drei Prozent) bekommen oder einen Studienkredit (rund fünf Prozent) aufgenommen haben, ist hingegen der Erhebung zufolge sehr gering. KANZLEI Holzmarkt Recklinghausen Tel Fax

36 36 WS Duales Studium Beim Hochschulkompass gibt s mehr Infos zum Dualen Studium Die Zahl der dualen Studiengänge steigt rasant. Viele Schulabgänger kombinieren Studium und Ausbildung, die Berufsaussichten der Absolventen sind gut. Studium und Ausbildung Lernen auf zwei Gleisen KATJA NIEMEYER Lern erst einmal was Richtiges, bevor du studierst wer diesen Satz beherzigt, könnte sich auch gleich für ein duales Studium entscheiden. Denn vielfach bietet es beides: eine abgeschlossene Lehre und einen Hochschulabschluss. Allerdings müssen sich die Absolventen auf ein strammes Pensum einstellen. Das ist nicht für jedermann etwas, betont Jochen Goeser vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). Dual Studierende müssten bereit sein, mehr zu tun als andere, ergänzt der Projektsprecher von Ausbildung Plus. Nur mit Selbstdisziplin und der Fähigkeit, sich selbst zu organisieren, könnten sie das anspruchsvolle Programm bewältigen. Schließlich muss man Arbeit und Studium unter einen Hut bringen. Im Trend Duale Studiengänge sind zurzeit groß in Mode. Laut BIBB gab es im Jahr Angebote für Schulabgänger, die eine Ausbildung oder Praxisphasen in einem Betrieb mit einem Hochschulstudium kombinieren. Das sind 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Nach Einschätzung von Goeser dürfte sich die Zahl der Studenten in diesem Jahr auf erhöhen waren es noch weniger. Besonders deutlich gestiegen ist die Zahl der Kooperationen von Unternehmen, die gemeinsam mit einer Hochschule duale Studienplätze anbieten: plus 46 Prozent. Zukunftschancen Bei einer Umfrage des BIBB gaben rund 45 Prozent der Firmen an, alle dual Studierenden nach Abschluss des Studiums zu übernehmen. Weitere 27 Prozent bieten rund drei Viertel der Absolventen einen Arbeitsplatz an. Die hohen Übernahmequoten sind ein Beleg dafür, welchen großen Stellenwert duale Studiengänge bei den Betrieben einnehmen, erklärt BIBB-Präsident Friedrich Hubert Esser. Große Nachfrage Das Interesse bei den Schulabgängern ist groß. Es gibt mehr Bewerber als Plätze, berichtet Experte Goeser. Im Bereich Wirtschaftswissenschaften konkurrierten bis zu 120 Bewerber um einen Platz. Während die Lage im Bereich Informatik mit drei bis fünf Bewerbern auf einen Platz deutlich entspannter sei. Oftmals wählten die Firmen ihre Kandidaten mit Hilfe von Assessment-Centern aus. Win Win Situation Nach Überzeugung von Goeser profitieren beide Seiten von der zweigleisigen Ausbildung: Unternehmen ziehen mit den Schulabgängern ihren Firmennachwuchs passgenau heran. Für Studenten sind das kleine monatliche Gehalt und die guten Übernahmechancen attraktiv.

37 WS Duales Studium 37 Duales Studium was ist das? Duale Studiengänge verzahnen die Berufsausbildung mit einem Studium an einer Hochschule, Fachhochschule oder Berufsakademie. Viele der Studenten haben hinterher zwei Abschlüsse: eine abgeschlossene Lehre und ein abgeschlossenes Studium. Die Modelle sind unterschiedlich, es gibt ausbildungs-, praxis- und berufsintegrierende Typen. Zu den Vorteilen gehören der direkte Theorie-Praxis-Transfer und die Unterstützung der Arbeitgeber, etwa in Form einer Ausbildungsvergütung oder durch die Übernahme von Studiengebühren. Bei rund jedem zweiten dualen Studiengang kooperiert das Unternehmen mit einer Fachhochschule. Ansonsten besuchen die Schulabgänger für die Theorie meist eine Berufsakademie. Eine Zusammenarbeit mit en ist bislang noch ausgesprochen selten. Was sagen die Firmen? Bei der Wirtschaft stoßen duale Studiengänge offenbar auf positive Resonanz. Laut einer Umfrage des BIBB sind 97 Prozent der Unternehmen sehr zufrieden oder zufrieden mit diesem Instrument zur Qualifizierung des Fachkräftenachwuchses. Rund zwei Drittel geben an, das duale Studium sei deutlich besser oder besser als das klassische Studium. Hervorgehoben würden die guten Kenntnisse der betrieblichen Abläufe, die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten und die hohe Eigenmotivation, die die dual Studierenden nach Ansicht der Unternehmen von ihren Mitbewerbern unterscheiden. Mehr im Web: > Studium oder Ausbildung? School of Dual Studies»Machen Sie doch beides!«entweder oder war gestern. Clevere Abiturienten entscheiden sich für den dualen Weg: Hochschulstudium plus Ausbildung im Unternehmen. An der FOM School of Dual Studies können Sie dabei sogar wählen: Die dualen Studienmodelle an der FOM Ausbildungsbegleitendes Modell: wochentags klassische Ausbildung im Unternehmen inkl. Berufsschule plus Studium abends und am Wochenende oder Ausbildungsintegrierendes Modell: Ausbildung im Unternehmen an drei Tagen pro Woche plus Studium an zwei Wochentagen tagsüber und Zusatzqualifikation zum Internationalen Wirtschaftsassistenten mit optionalem Auslandsaufenthalt. In beiden Fällen wird Ihre Entscheidung mit einem Hochschulabschluss und jeder Menge Praxiserfahrung belohnt. Clever, oder?! Übrigens: Studieren Sie in Ihrer Nähe und bundesweit an einem von 26 Studienorten. Das Studienangebot kann je nach Studienort und -modell variieren. Die Hochschul-Studiengänge neben der Ausbildung: Bachelor of Arts (B.A.) in Banking & Finance Business Administration Gesundheits- & Sozialmanagement International Business* International Management Steuerrecht Bachelor of Science (B.Sc.) in Automatisierungstechnik*** Wirtschaftsinformatik Bachelor of Engineering (B.Eng.) in Elektrotechnik** Elektrotechnik & Informationstechnik General Engineering Maschinenbau Maschinenbau** Mechatronik** Regenerative Energien Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau** Bachelor of Laws (LL.B.) in Wirtschaftsrecht (Kooperation mit der *FH Köln, **Hochschule Bochum, ***Hochschule Mannheim) www fom.de /fom /FOMHochschule

38 38 Duales Studium WS Dual studieren: Zwei Erfahrungsberichte KATJA NIEMEYER»Ich mache mir regelmäßig Zeitpläne, liste die Doings für den Tag auf.«roman Linker, 3. Semester, Duale Hochschule Baden Württemberg Erst Bachelor, dann arbeiten, dann Master Was nützt mir ein Hochschulabsolvent, der noch nie ein Unternehmen von innen gesehen hat? Diese rhetorische Frage eines Firmenvertreters, die er mir bei einer Berufsinformationsveranstaltung in der 11. Klasse stellte, ist hängen geblieben. Aber auch der finanzielle Aspekt spielte für mich eine Rolle, als ich mich für ein duales Studium entschieden habe. Es ist ein gutes Gefühl, ein regelmäßiges Einkommen zu haben. Der Studienalltag ist recht stressig. Die Theoriephasen an der Hochschule in Ravensburg wechseln sich mit Praxisaufenthalten im Unternehmen in München ab. Das heißt: alle drei Monate hin- und herziehen. Gleichzeitig gefällt mir aber auch das Lebensgefühl, das eine Großstadt vermittelt. Ein duales Studium erfordert Disziplin und die Fähigkeit, sich selbst zu organisieren. Ich mache mir regelmäßig Zeitpläne, liste jeden Morgen die Doings für den Tag auf. Aber das wusste ich auch schon vorher, dass das keine einfache Sache wird. Die Stelle in dem Unternehmen zu finden, war relativ leicht. Ich habe rund 20 Bewerbungen verschickt. Wenn ich meinen Bachelor in der Tasche habe, möchte erst einmal arbeiten und dann wahrscheinlich noch den Master machen. Ich könnte mir gut vorstellen, im Bereich Finanzen und Controlling einzusteigen. Ich hoffe, dass ich nach einigen Jahren Personalverantwortung übernehmen kann. Roman Linker, 22 Jahre, 3. Semester BWL, Handel und Vertriebsmanagement Gesellenbrief und Bachelor in vier Jahren Ich fand, dass ich nach dem Abi etwas mit Praxisbezug machen sollte, also etwas, bei dem ich das Gelernte auch anwenden kann. Meine Leistungskurse waren Mathe und Physik. Das sind meine Interessensgebiete, und deshalb habe ich mich schließlich auch für den dualen Studiengang Elektrotechnik an der Fachhochschule Münster entschieden. Zuvor habe ich auch ein Praktikum in einer Firma der Maschinenbaubranche absolviert. Das Studium in Kombination mit der Ausbildung ist sehr anspruchsvoll. Im ersten Jahr habe ich nur im Betrieb gearbeitet, bin sofort ins zweite Ausbildungsjahr eingestiegen. Zurzeit bin ich an der Fachhochschule. Das war eine ganz schöne Umstellung. Man muss sehr viel selbstständig lernen, organisieren und planen. Wenn im kommenden Jahr die Gesellenprüfung und gleichzeitig Studien-Klausuren anstehen, wird es sicherlich noch einmal richtig stressig. Aber ich wusste ja, was auf mich zukommt. Und nach vier Jahren habe ich dann ja einen Gesellenbrief und den Bachelor in der Tasche. Für die Stelle habe ich insgesamt sechs Bewerbungen verschickt, die ersten beiden waren direkt Zusagen. Wenn ich fertig bin, mache ich wahrscheinlich noch den Master. Mein Ziel ist es, in der Konstruktion einer Firma zu arbeiten. Kathrin Wieschemeyer, 21 Jahre 3. Semester Elektrotechnik»Das Studium in Kombination mit der Ausbildung ist sehr anspruchsvoll.«kathrin Wieschemeyer

39 WS Duales Studium 39 Modelle dualer Studiengänge Ausbildungsintegrierende duale Studiengänge sind Studiengänge für die berufliche Erstausbildung und verbinden das Studium mit einer Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf. Dabei werden die Studienphasen und die Berufsausbildung sowohl zeitlich als auch inhaltlich miteinander verzahnt. Der Berufsschulunterricht wird entweder gestrafft oder teilweise auch komplett durch die Hochschule mit abgedeckt. Es wird also neben dem Studienabschluss mittlerweile ist das im Regelfall der Bachelor noch ein Abschluss in einem Ausbildungsberuf erworben. Daher ist bei einem ausbildungsintegrierenden dualen Studiengang immer auch ein abgeschlossener Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen Voraussetzung. Praxisintegrierende duale Studiengänge richten sich an Interessenten mit Fachhochschul- oder Hochschulreife. Sie verbinden das Studium mit längeren Praxisphasen im Unternehmen oder einer beruflichen Teilzeittätigkeit. Diese Praxisphasen oder die Teilzeittätigkeit wird entweder tageweise oder in längeren Blöcken absolviert. Zwischen den Lehrveranstaltungen an der Hochschule und der praktischen Ausbildung besteht ein inhaltlicher Bezug. Voraussetzung für eine Immatrikulation in einen praxisintegrierenden Studiengang ist eine vertragliche Bindung an ein Unternehmen, häufig in Form eines Arbeitsvertrags oder auch eines Praktikantenoder Volontariatsvertrags. NC-Rechtsprobleme? Kompetenz Erfahrung Erfolge seit 25 Jahren Alle Studiengänge auch gegen einzelne Hochschulen Rechtsanwalt Dr. jur. Peter Guhl Fachanwalt für Verwaltungsrecht Schüsselkorb 17/ Bremen Telefon (04 21) Telefax (04 21) Berufsintegrierende duale Studiengänge sind Studiengänge für die berufliche Weiterbildung. Sie richten sich an Studieninteressenten mit abgeschlossener Berufsausbildung und Berufserfahrung. Der Zugang ist auch ohne Fachhochschul- oder allgemeine Hochschulreife möglich. Das Studium wird mit einer beruflichen Teilzeittätigkeit kombiniert. Ein wechselseitiger inhaltlicher Bezug zwischen der beruflichen Tätigkeit und dem Studium ist auch bei diesem Modell vorgesehen. Berufsbegleitende duale Studiengänge ähneln Fernstudiengängen. Das Studium wird neben einer Vollzeitberufstätigkeit hauptsächlich im Selbststudium mit Begleitseminaren absolviert. Im Unterschied zu normalen Fernstudiengängen, bei denen das Studium zumeist Privatsache der Studierenden ist, leistet bei diesem Modell der Betrieb einen spezifischen, dem Studium förderlichen Beitrag. Das kann zum Beispiel die Freistellung von der Arbeit für die Präsenzphasen oder das Bereitstellen von betrieblichen Arbeitsmitteln sein.

40 40 WS Eine Übersicht über Privathochschulen gibt s im Netz Privat Uni Wen überfüllte Hörsäle an staatlichen Unis abschrecken, der sollte über ein Studium an einer privaten Hochschule nachdenken. Ein Plus an Bildung ANDREA DANA LANGENFELD Es verspricht von allem mehr: mehr Ausstattung, mehr Bildung, mehr Zukunft. Allerdings gilt es auf dem Weg dorthin einige Hürden zu überwinden. Die Vorteile, an einer privat geführten (Fach-)Hochschule zu studieren, liegen auf der Hand: Gut ausgestattete PC-Pools, kleine Lerngruppen, aber auch eine intensive Praxisnähe durch gute Kontakte zur Wirtschaft sprechen für sich die Karriere wird praktisch mitgeliefert. Schnell und intensiv Allerdings ist das private Studium ein Fulltime-Job, und das Studentenleben muss hintanstehen, denn der Studienplan ist straff, und die Studiendauer liegt inklusive längerer Praktika meist unter der Regelstudienzeit staatlicher Bildungsträger. Das stellt hohe Anforderungen an die Motivation und die Belastbarkeit der Studenten. Und da private Hochschulen von ihrem guten Ruf als Eliteschmieden leben, werden Bewerber umfassend auf ihre Studieneignung und Leistungsbereitschaft getestet. Das sollte jedoch nicht entmutigen, denn die Schwelle zum Studienplatz ist dafür im Hinblick auf die Abiturnote niedriger als an vielen staatlichen Unis. Stattdessen kann man durch Motivation und Persönlichkeit punkten. Fallbeispiel: Die Witten/Herdecke Für den Studiengang Wirtschaftswissenschaften verlangt die Uni neben den üblichen Unterlagen die Lösung von drei philosophischen Aufgaben. Darin analysiert der potenzielle Privatstudent seine bisherige Persönlichkeitsentwicklung sowie seine Praxiserfahrung, was ein hohes Maß an Selbstreflexion erfordert. Schließlich muss ein Comicstrip interpretiert werden, um Denkprozesse und Analysefähigkeit des Bewerbers zu testen. Sind die Antworten überzeugend, hat der Bewerber gute Chancen, ins Auswahlverfahren zu kommen. Dieses ist ein am Assessment-Center angelehntes Interview, in dem der Bewerber Motivation, Leistungsbereitschaft und Persönlichkeit beweisen soll. Abgerundet wird der Prüfungstag durch ein Wirtschaftsrollenspiel, in dem strategisches Denken und unternehmerisches Gespür gezeigt werden müssen. Expertentipp Was muss man bei der Bewerbung beachten? Die Bewerbung an einer privaten Uni erfordert in der Regel ein Motivationsschreiben. Darin sollte auf das Profil der Hochschule eingegangen werden, um zu erläutern, warum man unbedingt an dieser Uni studieren will. Zusätzlich sollten Nachweise wie Praktika und Initiativen beigelegt werden, um seine Argumentation zu untermauern. Im Bewerbungsgespräch gilt: Man sollte konzentriert und ernsthaft an die Sache herangehen, aber keine Floskeln aus Bewerbungsratgebern auswendig lernen. Stattdessen sollte man versuchen, die eigene Haltung zum Studium und der zu reflektieren, um diese authentisch zu vertreten. Aline Garz, Portal privathochschulen.de i Privat-Uni Was kostet das Studium? Das Studium an einer privaten Hochschule kostet zwischen und Stiftungen wie die Heinrich Böll Stif ihrer Absolventen angeboten. Freie Euro im Jahr ein Blick auf die tung oder die Studienstiftung des Finanzierungsmöglichkeiten lohnt sich. Deutschen Volkes unterstützen Studenten von privaten Hochschulen mit Sti Viele private Hochschulen bieten flexible Finanzierungsmodelle oder ein Kontingent an Freiplätzen. Sowohl Teilstirung werden Kriterien wie soziales pendien und Darlehen. Für die Fördependien, Vollstipendien und Darlehen Engagement, politische Aktivitäten, werden von Stiftungen der Privathochschulen selbst als auch von Stiftungen familiärer Hintergrund etwaige wissenschaftliche Erfolge oder herangezogen.

41 WS Studieren im Norden und im Osten Gar nicht miefig: Die Hochschulen im Osten Deutschlands locken mit hervorragender Lehre und moderner Ausstattung So nah und doch so fern ANDREA DANA LANGENFELD Er ist nah und doch so fern: Deutschlands Osten. Nur neun Prozent der westdeutschen Schulabsolventen können es sich vorstellen, an einer Hochschule in den neuen Bundesländern zu studieren. Der Osten hat ein Imageproblem. Rückständig, altmodisch, ineffizient sind Attribute, die häufig mit der DDR verbunden werden, das Gegenteil aber ist im Osten der Fall. Nach der Wende wurde in die Bildungsanstalten viel Geld investiert. Das Ergebnis: eine sehr gute Ausstattung der dortigen en. Von Berlin bis Stralsund Ausgenommen vom östlichen Imageproblem bei Studenten ist Berlin. Für diejenigen, die lieber die Wahl haben zwischen Großstadttumult und unberührter Natur, lohnt sich ein Blick in das Umland: Brandenburg lockt mit drei Unis, fünf Fachhochschulen und der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam- Babelsberg. Von der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde bis zur Technischen Hochschule Cottbus reicht das akademische brandenburgische Territorium. Inklusive der Potsdamer Uni, an der neben den klassischen Studienfächern auch Sportmanagement studiert werden kann. Wer nach den Vorlesungen surfen oder kiten will, sollte sich Mecklenburg- Vorpommern ansehen: 2000 Kilometer Ostseeküste, ebenso viele Binnenseen und ein Urwald laden zu Freizeitvergnügen ein. Die Freizeit kann man sich gleich noch als Forschungsarbeit verbuchen lassen, wenn man den passenden Studiengang wählt: Leisure and Tourism Management in Stralsund. Studieren im Norden Im Bundesland Hamburg haben Studieninteressierte die Wahl zwischen 19 staatlichen sowie einer Reihe von privaten Hochschulen. 65 Kilometer weiter nordöstlich kann in Schleswig- Holstein an der Uni Lübeck im Rahmen der Exzellenzinitiative beispielsweise Medizin studiert werden. Alle Absolventen der erhalten als Abschiedsgeschenk ein Kunstwerk des Lübecker Künstlers Falko Behrendt. Und wer an einem universitätseigenen Segelzentrum mit Yachten und Jollen interessiert ist, sollte die Kiel als Studienort in Betracht ziehen. Mit der Wirtschaft zum Bachelor of Science! Die NORDAKADEMIE ist eine von namhaften Unternehmen (u. a. Airbus, Dräger, Hauni, Philips) getragene, private Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft. Spitzenplätze beim CHE-Hochschulranking, das Premium-Siegel für den MBA-Studiengang und das Siegel der Systemakkreditierung für ihr herausragendes Qualitätsmanagement bestätigen der Hochschule der Wirtschaft ausgezeichnete Studienbedingungen. Dual ist ideal: u Drei duale Bachelorstudiengänge (Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre) u Vier berufsbegleitende Masterstudiengänge inklusive einem internationalen MBA-Programm mit Premium-Akkreditierung u Ein umfangreiches Seminar- und Fremdsprachenprogramm (Studium Generale) u Ein weltweites Netz vonpartnerhochschulen u Ein liebevoll gestalteter Campus vor den Toren Hamburgs Wir beraten Sie gern persönlich! NORDAKADEMIE gemeinnützige AG Köllner Chaussee Elmshorn Tel.:

42 42 WS Studieren in NRW Mehr als nur Kohle und Stahl: Die Studienlandschaft Nordrhein Westfalen. Qual der Wahl ANDREA DANA LANGENFELD Ja, es ist wahr: Nordrhein-Westfalen war einst das Hauptproduktionsland von Kohle und Stahl und ermöglichte damit das Wirtschaftswunder sowie den Wiederaufbau nach dem Krieg. Heute ist das Bundesland vor allem das reichste an Einwohnern, ein Land mit Weltkulturerbe und bezüglich der akademischen Ausbildung ein herausragendes Bundesland. Große Vielfalt Die höchste Hochschuldichte, die bundesweit größte, die höchsten Studentenzahlen im Ländervergleich: NRW überrascht nicht nur durch Superlative, sondern auch durch eine kulturelle Vielfalt in grüner Umgebung. So hebt sich beispielsweise die Mentalität im Ruhrgebiet vom nur 20 Kilometer entfernten Düsseldorfer Lifestyle ab, der sich wiederum von der Kölner Frohnatur abzugrenzen sucht. Wer in diesem Bundesland semestergebührenfrei studieren möchte, sieht sich schnell vor die Qual der Wahl gestellt: Zwischen etwa 1500 grundständigen Studiengängen sowie 1100 weiterführenden Studienfächern können Studieninteressierte wählen. 18 Hochschulen mit Promotionsrecht, 34 Fachhochschulen sowie neun Kunst- oder Musikhochschulen stehen ihnen dafür bereit. Doppelter Abiturjahrgang Hohe Kapazitäten an en sind ab dem Wintersemester 2013/14 auch notwendig, da nach dem Saarland, Hamburg, Niedersachsen und Bayern nun auch NRW der doppelte Abiturjahrgang trifft. Durch die Verkürzung der Schulzeit an Gymnasien von neun auf acht Schuljahre kommen die Absolventen beider Modelle nun an die Unis. Auch wenn sich die Zahl der Studienbewerber dadurch nicht verdoppelt, erhöht sie sich doch enorm. Die Kultusministerkonferenz rechnet mit etwa zusätzlichen Studienanfängern in diesem Jahr in Nordrhein-Westfalen. Diese Zahl liegt deutlich über der ersten Schätzung von 2009, sodass Bund und Länder in einem zweiten Hochschulpakt die Mittel für die Hochschulen um zwei Milliarden Euro erhöhen und damit insgesamt neue Studienplätze schaffen. Über das Geld können die Hochschulen frei verfügen und je nach Priorität Räumlichkeiten ausbauen, die Lehre erweitern oder die Bibliotheken aufstocken. Zudem sind mit Blick auf die neuen Studierendenzahlen auch vier neue Hochschulen gegründet worden: die Fachhochschulen Ruhr-West und Rhein-Waal sowie die Hochschulen Hamm- Lippstadt und die Hochschule für Gesundheit Bochum. Rechtsanwaltskanzlei Bolko Oehmichen & Kurt Mohr Studienplatzklagen Humanmedizin, Zahnmedizin, Pharmazie, Tiermedizin bundesweit Rather Mauspfad Köln Telefon (02 21) Telefax (02 21)

43 WS Studieren in NRW 43 Mensa und Wohnheim müssen mitwachsen Durch die Verlängerung der Öffnungszeiten, Verlagerung der Pausen zwischen den Vorlesungen sowie den Ausbau der studentischen Essensräume versuchen die Unis den Andrang in den Mensen zu streuen, um Engpässe zu vermeiden. Die rund öffentlich geförderten Wohnheimplätze werden ebenfalls dank eines Förderprogramms von jährlich 50 Millionen ausgebaut. Prognose Da nach 2013 die geburtenstarken Jahrgänge die Schule beenden, ist nicht damit zu rechnen, dass die Studentenzahlen in den nächsten Jahren wesentlich abebben. Denkbar ist daher in Zukunft auch die Ausweitung der Studienzeiten beispielsweise auf das Wochenende. i Elite-Unis Exzellenzinitiative II zur Förderung von Wissenschaft und Forschung an Hochschulen die Bilanz in NRW: zwei Elite en in Aachen und Köln, fünf Graduiertenschulen in Aachen, Köln, Bonn, Bochum und Bielefeld sowie zehn Exzellenzcluster. Weitere Infos unter Die Uni Bonn hat eine Graduiertenschule Die Köln gehört in NRW neben der in Aachen zu den Elite Unis. Expertentipp Ulrike Hartmann, Beraterin beim Studenten Portal studieren.de, erklärt, wie man am besten mit dem doppelten Abiturjahrgang in NRW umgeht. 1. Angehende Studenten müssen sich gegen eine größere Konkurrenz durchsetzen. In Panik verfallen sollte deshalb aber niemand. Wer in diesem oder in einem der kommenden Jahre sein Abi macht, sollte allerdings früh über Alternativen nachdenken, falls es mit dem Wunschstudium nicht klappt. Studieren am Niederrhein denn wir haben einiges zu bieten! 2. Wie sollte ich am besten vorgehen, um meinen Studienplatz zu bekommen? Erstens: Möglichst gute Bedingungen schaffen. Je besser der Abiturdurchschnitt, desto leichter wird die Wahl des Studienganges fallen. Unter diesen erschwerten Bedingungen gilt die alte Regel umso mehr. Und: Sich rechtzeitig über den NC informieren, um einzuschätzen, ob das Wunschstudium in greifbarer Nähe ist. Zweitens: Flexibel sein. Ein Studium in einem anderen Bundesland oder gar im Ausland sollte in Erwägung gezogen werden. Auch ein Fernstudium könnte eine Alternative sein. 3. Auch wenn die offizielle Bewerbungsfrist an den meisten deutschen Hochschulen abgelaufen ist, gibt es im Internet immer noch eine Chance auf einen interessanten Studienplatz: Jedes Semester bietet studieren.de eine Studienplatzbörse für freie Plätze nach Bewerbungsschluss an bundesweit und kostenlos. Mit unseren attraktiven Bachelorstudiengängen aus den Bereichen Chemie, Design, Elektrotechnik und Informatik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Oecotrophologie, Sozialwesen, Textil- und Bekleidungstechnik, Wirtschaftswissenschaften,Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheitswesen bieten wir eines der vielfältigsten Studienangebote unter den deutschen Fachhochschulen. Tag der offenen Tür 27. April 2013 // Uhr Krefeld und Mönchengladbach Hochschule Niederrhein University of Applied Sciences

44 44 WS Studieren im Süden Orientierungstest, Qualitätssicherung und Exzellenzwettbewerb in Baden Württemberg legt man viel Wert auf die Hochschullehre. G scheit studieren ANDREA DANA LANGENFELD In Baden-Württemberg wird die Studienwahl nicht dem Zufall überlassen: Schnupperstudium, Tage der offenen Tür sowie Orientierungstage sollen Hilfestellung bei der Studienwahl geben. Schließlich ist der Nachweis eines Orientierungstests obligatorisch, um zum Studium zugelassen zu werden. Aber auch in Rheinland-Pfalz, im Saarland und in Bayern finden sich akademische und regionale Besonderheiten. Orientierungstest Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg hat in Zusammenarbeit mit Hochschuldozenten und Psychologen für Studienanfänger einen verpflichtenden und fächerübergreifenden Orientierungstest (OT) für Baden-Württemberg verordnet. In dem 15-minütigen Onlinetest können und müssen angehende Studenten ihre Interessen und Fähigkeiten prüfen, um eine Empfehlung für das optimale Studienfach zu erhalten. Das Ergebnis bleibt In Baden Württemberg stehen die Zeiger auf Exzellenz. für die Unis allerdings geheim. Ebenso sind Lehramtsanwärter verpflichtet, einen auf den Lehrerberuf abgestimmten Test zu absolvieren. Qualitätssicherung Rheinland-Pfalz hingegen legt besonderen Wert auf die Qualitätssicherung in Forschung und Lehre: Universitärer Unterricht soll zum Beispiel durch Initiativen wie den Exzellenzwettbewerb Studium und Lehre, den Lehrpreis des Landes Rheinland-Pfalz, das Programm zur Förderung der hochschuldidaktischen Kompetenzen sowie die landesweite Absolventenbefragung optimiert werden. Deutsch französische Studien Wie Rheinland-Pfalz ist auch das Saarland in besonderem Maße von seiner geografischen Nähe zu Frankreich geprägt: So finden sich einige deutsch-französische Studiengänge wie zum Beispiel Deutsch-Französische Studien: Grenzüberschreitende Kommunikation und Kooperation oder auch Französische Kulturwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation im Angebot. Ein weiteres besonderes Merkmal der Saarbrücken ist die Zulassung des Meisters als Äquivalent zum Abitur, das zum Studium berechtigt. Tipps zum Thema Das Stipendium der Baden Württemberg Stiftung ermöglicht begabten Studierenden, qualifizierten Berufstätigen sowie Schülerinnen und Schülern zum Beispiel einen Praktikumsaufenthalt im Ausland oder einen Workshop für Studierende der Filmakademie Ludwigsburg. Exzellenzinitiative II in Rheinland Pfalz und im Saarland: Die Johannes Gutenberg Mainz konnte das Exzellenzcluster Präzisionsphysik, fundamentale Wechselwirkungen und Struktur der Materie und den Fortsetzungsantrag der Graduiertenschule Materialwissenschaften in Mainz für sich gewinnen. Auch die des Saarlandes war doppelt erfolgreich: Sowohl das Informatik Exzellenzcluster zum Thema Multimodal Computing and Interaction als auch die internationale Graduiertenschule für Informatik werden im Rahmen der Exzellenzinitiative II gefördert. In Bayern können Studieninteressierte ab dem Wintersemester 2013/14 studiengebührenfrei an beiden Elite-en in München, an acht weiteren staatlichen Hochschulen oder an den 17 staatlichen Fachhochschulen studieren. Mehr im Web: > stipendium.de

45 WS Studienplatzabsage Ein Viertel mehr Schulabgänger zieht es allein in NRW in diesem Winter an die Hochschulen nicht jeder bekommt aber einen Platz. Entdecke die Möglichkeiten MICHAELA DÜNGEN Von der Schule direkt auf den Campus so lautet die Wunschvorstellung vieler Abiturienten, doch das klappt nicht immer. Denn besonders beliebte Studienfächer haben oftmals hohe Zulassungsbeschränkungen. Der Wegfall der Wehrpflicht sowie doppelte Abiturjahrgänge haben die Situation noch schwieriger gemacht: Alleine in Nordrhein-Westfalen führt die Umstellung auf das achtjährige Gymnasium (G8) in diesem Jahr zu schätzungsweise Studienberechtigten. Das wäre ein Plus von rund 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Orientierungsphase Wer das Abitur nicht mit der Note 1,0 abgeschlossen hat, muss sich daher häufig auf lange Wartezeiten einstellen. Doch Wartesemester können auch eine Chance bedeuten für einen Auslandsaufenthalt, zum Sammeln erster Berufserfahrung durch ein Praktikum oder dem Absolvieren des Bundesfreiwilligendienstes (BFD). Auch Personaler schätzen eine solche Orientierungsphase, schließlich bedeutet sie zugleich eine Vielzahl an Erfahrungen, die im Hörsaal so nicht gemacht würden. Die Folge ist Lebenserfahrung, die Bewerber später in den Beruf einbringen. Wartezeit Ein wichtiges Kriterium für die Entscheidung, wie die Zeit bestmöglich ausgefüllt werden kann, ist neben persönlichen Interessen die Anzahl der Wartesemester. Diese werden in Halbjahren gerechnet, die seit dem Abitur verstrichen sind. Aber es ist Vorsicht geboten: Wer während der Wartezeit an einer deutschen Hochschule immatrikuliert ist, bekommt diese Zeit nicht als Wartesemester angerechnet. Ein Auslandsstudium hingegen gilt als Wartezeit, zudem werden Prüfungen sowie Abschlüsse in der Regel hierzulande normalerweise anerkannt. Auch im Ausland kann man erste Berufserfahrungen sammeln. Volle Hörsäle: Wegen des Wegfalls der Wehrpflicht und wegen doppelter Abiturjahrgänge drängen viel mehr junge Menschen an die Unis als in den Jahren zuvor.

46 46 Studienplatzabsage was nun? WS Ausbildung ein sicheres Fundament für die Zukunft Wer nicht in die Ferne schweifen möchte, hat auch in Deutschland eine Vielzahl an Alternativen, um Wartezeiten sinnvoll zu überbrücken: Vom Praktikum über BFD bis hin zu einer kompletten Berufsausbildung ist alles denkbar. Wenn die zu überbrückende Zeit länger dauert und das ist häufig der Fall sollten sich Studieninteressierte durchaus darüber Gedanken machen, ob sich eine zwei- oder dreijährige Ausbildung nicht als Lückenfüller eignen würde. Ein erlernter Beruf stellt schließlich eine gute und sichere Grundlage für die weitere Zukunft dar. Unabhängig vom Studium Auch eine Kombination von Ausbildung und Studium ist denkbar. Sogenannte duale Studiengänge verbinden Theorie und Praxis und werden heute bereits von vielen Unternehmen zum Beispiel im kaufmännischen Bereich angeboten. Ein entscheidender Vorteil ist hier der Faktor Zeit: Denn parallel zur Berufsausbildung wird ein Studienabschluss zumeist der sogenannte Bachelor (B.A.) erworben. Wer möchte, kann diesen im Anschluss mit einen Master (M.A.) erweitern. Zulassungschancen verbessern Schulabgänger, die nicht lange warten möchten bis sie ihr Studium endlich aufnehmen können, haben zweifelsohne die Möglichkeit, ihre eigenen Zulassungschancen aktiv zu verbessern: Ein Fach, das an einer zulassungsbeschränkt ist, kann an einer anderen Hochschule durchaus allen angehenden Studenten offenstehen. Daher ist es sinnvoll, sich bei den n en verschiedener Hochschulen diesbezüglich zu informieren. Vielleicht werden auch in dem Wunschfach ähnliche Studiengänge angeboten, die eine gute Alternative darstellen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, sich für ein ganz anderes weniger beliebtes oder zulassungsfreies Fach zu entscheiden. Alternativstandorte suchen Auf der anderen Seite können Studienanfänger aber auch überlegen, ob die Liste der von ihnen favorisierten en nicht gegebenenfalls erweitert werden kann. Viele Studienanfänger scheuen zunächst einen Umzug in einen anderen Teil der Republik und möchten lieber in der Nähe ihres Heimatortes studieren. Dabei gibt es zum Beispiel im Osten Deutschlands oftmals bessere Studienmöglichkeiten im Vergleich zu den häufig überfüllten Hörsälen im Westen. Mehr im Web: > online.de/ > > out.de/de/index.html >

47 WS Studienplatzabsage was nun? 47 Sogenannte Brücken und Intensivkurse sind oftmals eine ideale Vorbereitung für den Studienbeginn. Gut vorbereitet in den Hörsaal MICHAELA DÜNGEN Insbesondere dann, wenn das Abitur schon ein wenig länger zurückliegt beispielsweise aufgrund eines Auslandsaufenthalts oder des Bundesfreiwilligendienstes, helfen solche Kurse, die Erinnerung wieder aufzufrischen. Zugleich wird hiermit sichergestellt, dass alle Studienanfänger auf dem selben Wissensstand sind. Mathe wiederholen Vektoralgebra, Integralrechnung, lineare Gleichungssysteme wie war das noch mal? Um diese Frage mit Beginn des Studiums sicher beantworten zu können, bieten viele Hochschulen kostenlose Brückenkurse für den mathematischen Bereich an: Diese dienen der Wiederholung des Schulstoffes und sollen so den Übergang von der Schule an die erleichtern. Auch wenn diese Kurse nicht verpflichtend sind, so werden sie allen Studienanfängern, die Lehrveranstaltungen im Bereich der Mathematik besuchen müssen, empfohlen. Besonders Studenten, die Mathematik nicht als Leistungskurs belegt hatten, können hiermit mögliche Wissenslücken schließen. Am Institut für Mathematik an der Technischen Berlin findet ein solcher Kurs zum Beispiel fünf Wochen vor Vorlesungsbeginn statt, sodass hierfür keine zusätzliche Zeit vor dem Studium eingeplant werden muss. Der Kurs dauert insgesamt vier Wochen und findet wochentags von 9 bis 13 Uhr statt. Hürden aus dem Weg räumen Teilweise können solche Kurse sogar online absolviert werden. Der Mathematik-Brückenkurs wird zum Beispiel als Kooperationsprojekt von einigen deutschen sowie internationalen Hochschulen angeboten. Gesteuert wird das Projekt von der TU Berlin. Auch wenn die Zielgruppe solcher Intensivkurse in der Regel hauptsächlich Natur- und Ingenieurwissenschaftler sind, so gibt es doch durchaus auch in anderen Fachbereichen Brückenkurse: von Recht über Informatik sowie Fach- und Fremdsprachen bis hin zu Wirtschaftswissenschaften. Studienanfänger sollten sich vorab an ihrer erkundigen, welche Veranstaltungen hier besucht werden können und auf diese zurückgreifen. Andernfalls müssen sie mögliche Wissens- und Erinnerungslücken während des ohnehin meist arbeitsintensiven Semesters schließen. Viele Hochschulen bieten zudem ausländischen Studierenden Deutschkurse an. Unterschieden werden hier in der Regel die Gruppen komplette Anfänger, Anfänger mit Grundwissen und Fortgeschrittene. Vorsemester Medizin Im Wintersemester 2012/13 kamen 4,8 Bewerber auf einen Medizinstudienplatz. Das bedeutet für viele angehende Mediziner zwangsläufig Wartesemester. Diese Zeit können sie effektiv nutzen, um zum Beispiel sogenannte Vorsemester zu belegen. Das Institut für Biologie und Medizin des Rheinischen Bildungszentrums in Köln bietet beispielsweise kostenpflichtige Vorsemester an. Der Vorbereitungskurs auf ein naturwissenschaftliches oder medizinisches Studium dauert hier vier Monate und vermittelt einen Überblick über Gebiete wie Biologie, Chemie, Physik, Terminologie und Anatomie des Menschen. Hierzu werden in Theorie und Praxis solide fachliche Grundlagen gelegt, auf die das Studium aufbauen kann. Inzwischen gibt es eine Vielzahl von kommerziellen privaten Anbietern, die ebenfalls derartige Vorbereitungskurse anbieten. So auch die Prometheus Akademie in Berlin. Hier bereitet ein dreimonatiges Vorsemester Medizin Studienanfänger systematisch und gezielt auf das Medizinstudium vor. Info STUDI-Info > Magazin für Studienplatzbewerbung und Studienstart > Höchste Themenrelevanz für Abiturienten und Studieninteressierte im Doppel-Abiturjahr 2013! > Top-Verteilstellen > Hohe Auflagen > Nächste erreichbareausgabe Sommersemester 2014 > Anzeigenschluss: NRW (doppeltes Abitur 2013) Nord-Ost Info FordernSie unsere Mediadaten an! Wir informieren Sie gern ausführlich zu Ihren Werbemöglichkeiten. Süd-West Ruf Fax

48 48 WS Studienplatzklage Letzter Ausweg Klage: Wer bei der Studienplatzvergabe leer ausgeht, kann rein theoretisch vor Gericht ziehen. Mangelware Studienplatz MICHAELA DÜNGEN Für manche Studenten ist die sogenannte Studienplatzklage der letzte Weg, doch noch das Wunschstudium aufnehmen zu können. Hohe Zulassungsbeschränkungen, doppelte Abiturjahrgänge und der Wegfall des Wehrdienstes haben dazu beigetragen, dass immer mehr Studenten in die Hochschulen strömen. Die Folge: Schon lange bekommen nicht mehr alle Bewerber einen Studienplatz. Daher haben sich mittlerweile viele Anwälte auf dieses Thema spezialisiert. Kapazitäten errechnen Bei der Studienplatzklage geht es hauptsächlich darum, der nachzuweisen, dass sie ihre Kapazitäten nicht vollständig ausschöpft. Denn nach Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts haben Studienplatzbewerber einen verfassungsrechtlich garantierten Anspruch auf eine erschöpfende Ausnutzung der an den en und (Fach-)Hochschulen vorhandenen Ausbildungskapazitäten. Diese werden von en und Hochschulen mindestens einmal jährlich durch komplizierte Rechenvorgänge ermittelt. Kosten im Blick behalten Gelingt ein solcher Nachweis nicht, haben Bewerber nach wie vor keinen Studienplatz und müssen außerdem auch noch Kosten für den Anwalt und das Gericht zahlen. Eine Klage kann mit rund 1500 Euro zu Buche schlagen. Die Rechtsschutzversicherung springt hierfür in der Regel allerdings nicht ein. Fristen beachten Die ersten Schritte einer Studienplatzklage können allerdings auch ohne Rechtsanwalt durchgeführt und somit etwa 600 Euro eingespart werden. Entscheidet sich der Studienplatzbewerber für eine Klage, müssen die unterschiedlichen Fristen sowie Formalitäten der einzelnen en beachtet werden. Generell besteht eine Studienplatzklage immer aus mindestens zwei Schritten: einem Kapazitätsantrag an die Hochschule sowie einem Eilantrag an das Verwaltungsgericht. Je nach Bundesland gelten für den Kapazitätsantrag zudem verschiedene Fristen. WE GOTTA FIGHT. FOR OUR RIGHT. TO STUDY! TO STUDY! studienplatz-klage-plus.de Ihre Anwälte für Hochschulzulassungs- und Prüfungsrecht. Studienplatzklage-Team mit 5 Anwälten Rechtsanwälte Dr. Selbmann & Bergert August-Bebel-Straße Leipzig Tel.: 0341/ Fax: 0341/ Studienplatzklage in jeden Studiengang mit Numerus clausus Telefon 0800/ kostenfrei im Festnetz Zweigstelle Berlin Friedrichstraße Berlin Tel.: 030/ Fax: 030/

49 WS Studienplatzklage 49 Wann den Anwalt hinzuziehen? Im besten Fall kommt es dann zu einer außergerichtlichen Einigung, bei der die Hochschule dem Bewerber einen Studienplatz anbietet. Der angehende Student müsse dann durchschnittlich Gebühren in Höhe von 120 bis 180 Euro zahlen, so die Zeitschrift Finanztest. Bedeutend teurer und schwieriger wird für Kläger, wenn die den Kapazitätsantrag ablehnt. In den meisten Bundesländern muss der Bewerber dann innerhalb von vier Wochen Widerspruch einlegen und direkt klagen. Ab diesem Punkt ist die Hilfe eines Anwalts dringend zu empfehlen. Statistik fehlt Ob, wann und wo eine Studienplatzklage sinnvoll erscheint, können Experten für Verwaltungsrecht aufgrund ihrer Erfahrung am besten sagen. Statistische Werte gibt es hierfür nicht, da Studienplatzklagen direkt bei den für die en zuständigen Verwaltungsgerichten eingereicht werden. i Studienplatzklage Was ist zu beachten? Die folgende Checkliste hilft Bewerbern Hochschulrecht spezialisiert hat und bei der Vorbereitung und Durchführung einer Klage Wesentliches im Blick kann. Andernfalls besteht die Gefahr, diesbezüglich Erfahrung vorweisen zu behalten: dass Fristen versäumt werden und unerwartete Kosten auftreten können. 1. Studium suchen und bewerben. 2. Numerus Clausus (NC) der letzten 5. Spätestens nach Erhalt des Ablehnungsbescheides muss mit dem Anwalt Jahre in Erfahrung bringen. 3. Wenn absehbar ist, dass eine Bewerbung wahrscheinlich erfolglos ist, um die Fristen eingehalten werden kön Kontakt aufgenommen werden, damit gehend über eine Studienplatzklage nen. (beispielsweise Fristen der entsprechenden Bundesländer) informieren. mächtigen. 6. Anwalt beauftragen und bevoll 4. Rechtsanwalt für eine mögliche Studienplatzklage suchen. Dabei sollte un Anträge, gegebenenfalls Klageverfah 7. Arbeit dem Anwalt überlassen (stellt bedingt ein Anwalt respektive eine ren). Kanzlei gewählt werden, die sich auf 8. Ergebnis der Klage abwarten. Studienplatz details machen den unterschied: Wir helfen! Bundesweit Studienplatzklagen für: Medizin Zahnmedizin Psychologie Pharmazie Lehramt BWL Jura u.v.m. freecall: alle infos sowie kostenlose Broschüre unter: BirnBaum & Partner rechtsanwälte Hohenzollernring Köln Telefon Telefax Autoren von Ratgeber Studienplatzklage Berater des AStA der zu Köln und der RWTH Aachen bekannt aus n-tv Erfahrung aus mehreren tausend Verfahren zahlreiche Publikationen Refernten der Bundesvereinigung Öffentliches Recht und des Deutschen Anwaltsinstituts facebook.com/studienplatzklage

50 50 Studienplatzklage WS Wer eine Studienplatzklage in Erwägung zieht, sollte sich an einen spezialisierten Anwalt wenden. Fristen einhalten MICHAELA DÜNGEN Auch wenn es keine statistischen Erhebungen zu den Erfolgsaussichten einer Studienplatzklage gibt, so können Interessierte dennoch auf die Erfahrungswerte spezialisierter Anwälte bauen. Wichtig ist hierbei, dass angehende Studenten frühzeitig Kontakt zu Experten aufnehmen: Zum einen garantiert das die Möglichkeit, eine speziell auf den konkreten Fall abgestimmte Strategie zu entwickeln. Zum anderen müssen bestimmte Fristen für die Einleitung einer Studienplatzklage eingehalten werden. Daher sollte die erste anwaltliche Beratung im besten Falle bereits gleichzeitig mit der Bewerbung um einen Studienplatz erfolgen. Nur so wird sichergestellt, dass allen Fristen tatsächlich entsprochen wird. Die ersten Stichtage für sogenannte außerkapazitäre Hochschulanträge, welche die Voraussetzung für ein gerichtliches Verfahren bilden, sind für das Sommersemester der 15. Januar und für das Wintersemester der 15. Juli. Interessierte sollten mit ihrem Anliegen auf Studienplatzklagen spezialisierte Anwälte rechtzeitig aufsuchen, um sich vorab ausgiebig beraten zu lassen. Schließlich sollten Klagen in erster Linie gegen en eingereicht werden, bei denen begründete Aussicht auf eine erfolgreiche Studienplatzklage besteht. Welche das im Einzelnen sind, wissen Experten aufgrund von Erfahrungswerten. Generell gute Erfolgsaussichten Viel hilft nicht immer viel! So fasst Rechtsanwalt Dr. Frank Selbmann von der Kanzlei Dr. Selbmann & Bergert in Leipzig seine Erfahrungen zusammen. Werden unnötig viele Hochschulen verklagt, verliert der Antragsteller deutlich zu viel Geld. Denn so werden zwangsläufig auch en verklagt, an denen keine vorhersehbaren Erfolgsaussichten bestehen.

51 PROF. KORTE RECHTSANWÄLTE Absage durch Hochschule oder hochschulstart.de? - Klagen Sie Ihren Studienplatz mit Professor Korte ein! "Meine Tochter ist dank Ihnen nach 4 Jahren wieder ein junges fröhliches Mädchen geworden. Vielen Dank" Dr. med. B. - Sportmediziner Wir haben seit 1998 zahlreiche Mandate im Bereich Hochschulrecht erfolgreich betreut. Unser Kanzleistandort Unter den Linden liegt direkt an der Humboldt-. Professor Dr. Niels Korte lehrt selbst an einer Berliner Hochschule. Entfernung spielt keine Rolle - wir werden bundesweit für Sie tätig. Abrechnung ggf. auch über Rechtschutzversicherung. Informieren Sie sich vorab kostenfrei. Professor Dr. Niels Korte Prof. Dr. Niels Korte Marian Lamprecht * * Fachanwalt für Verwaltungsrecht KORTE RECHTSANWÄLTE, RECHTSGELEHRTE PARTNERSCHAFT AG Charlottenburg PR 698 B Partner: Prof. Dr. Niels Korte & Marian Lamprecht Unter den Linden 12, Berlin kostenlose 24-Stunden-Hotline: Unter den Linden Berlin Tel Fax

52 52 Studienplatzklage WS Deshalb sollten sich Interessierte niemals alleine davon leiten lassen, gegen welche Hochschule ein Verfahren zeitlich noch durchzuführen ist die entscheidende Frage müsse immer lauten: Verspricht eine Klage gegen die entsprechende Erfolg? Die generellen Chancen sind gut, weiß Rechtsanwältin Mechtild Düsing von der Kanzlei Meisterernst Düsing Manstetten in Münster aus den Erfahrungen, die sie in den letzten 35 Jahren gemacht hat: Bei der Klage auf einen Studienplatz im ersten Fachsemester liegen wir zum Beispiel bei Zahn- und Humanmedizin bei rund 45 Prozent bezieht sich die Klage auf ein höheres Fachsemester, steigen die Chancen deutlich. Allerdings müssen hierfür anrechenbare Leistungen vorliegen. Dauer einer Studienplatzklage abhängig vom Gericht Auch zur Dauer einer Studienplatzklage gibt es keine statistischen Werte, da Eilverfahren von Gericht zu Gericht unterschiedlich lang dauern. Auf der einen Seite gibt es Verwaltungsgerichte, die kurz nach Semesterbeginn entscheiden. Auf der anderen Seite gibt es auch Gerichte, die deutlich länger für eine Entscheidung brauchen, sodass das Studium dann erst im laufenden oder aber zum nächsten Semester aufgenommen werden kann. Kosten Bei den Überlegungen, ob geklagt werden soll oder nicht, spielen natürlich auch die Gesamtkosten eine zentrale Rolle. Diese setzen sich aus der Vergütung des Anwalts, Gerichtskosten, Kosten des Anwalts der verklagten Hochschule (soweit diese einen Anwalt beauftragt hat) oder ihren Auslagen sowie eventuellen Kosten eines Verwaltungsverfahrens zusammen. Steht einem Kläger Prozesskostenhilfe zu, werden lediglich die eigenen Anwalts- und Gerichtskosten übernommen nicht aber die Kosten der Gegenseite. Mehr Klagen wegen doppelter Abiturjahrgänge? Die sogenannten doppelten Abiturjahrgänge führen bisher übrigens nicht zu einem merklichen Anstieg an Studienplatzklagen, wie Mechtild Düsing feststellt: Es ist vielmehr so, dass es in den letzten Jahren ohnehin immer mehr Fächer mit einem Numerus Clausus gibt, beziehungsweise dass dieser immer höher angesetzt wird. Das führt automatisch dazu, dass viele Studenten, die ihr Abitur mit eher durchschnittlichen Noten abgeschlossen haben, lange auf einen Studienplatz warten müssen. Es kämen aber viele Anfragen aus der Sorge heraus, dass der NC in allen Fächern noch schärfer wird, so die Anwältin. Rechtsanwälte Ihr Studienplatz ist unser gemeinsames Ziel. Dafür setze ich mich ein. René Pichon, Fachanwalt für Verwaltungsrecht Älteste spezialisierte Fachanwaltskanzlei Deutschlands Pichon & Pichon - Dr. Redelberger (1984) Paul-Schürholz-Str Recklinghausen Tel.: DAS PRINZIP ERFAHRUNG 35 Jahre Studienplatzklagen in allen Studiengängen WIR VERTRETEN SIE BUNDESWEIT Beratung und Planung ab Hochschulstart - Bewerbung!

53 WS Studienplatzklage 53 Dr. Selbmann ergänzt: Tatsächlich verzeichnen wir bereits seit dem Wintersemester 2011/2012 einen merklichen Rückgang bei der Gesamtzahl der Studienplatzklageverfahren in den medizinischen Studiengängen. Ein maßgeblicher Grund hierfür: Seit Ende 2010 bietet keine Rechtsschutzversicherung mehr Neuverträge mit Versicherungsschutz für mehr als ein Studienplatzklageverfahren an. Interessant ist in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass bei Lehramtsstudiengängen dagegen eine verstärkte Nachfrage verzeichnet wird bei außerordentlich guten Erfolgsaussichten. Daher sollten Interessierte unbedingt vor einer möglichen Klage von Experten überprüfen lassen, ob ein vertraglicher Versicherungsschutz besteht. So können sie sich vor möglichen bösen und teuren Überraschungen schützen. Ein Beispiel für Gerichtskosten Die Höhe richtet sich nach dem Streitwert Für die Tätigkeit der Gerichte fallen in jedem einzelnen Verfahren Kosten an die Höhe richtet sich nach dem Streitwert. Dieser wird von den Verwaltungsgerichten zwischen 1000 und 5000 Euro festgesetzt. Im Eilverfahren werden die Gerichtskosten von der jeweils zuständigen Gerichtskasse geltend gemacht. In einem etwaigen Hauptsacheklageverfahren muss der Kläger diese Kosten zunächst vorstrecken, damit das Verfahren eingeleitet werden kann. Konkret heißt das: Bei einem Streitwert in Höhe von 2500 Euro fallen im Eilverfahren Gerichtskosten von 121,50 Euro an. Bei einer Ermäßigung zum Beispiel bei Abschluss eines Vergleiches oder der Klagerücknahme sind es 40,50 Euro. Eine Beschwerde kostet in diesem Fall 162 Euro, ein Klageverfahren 243 Euro (ermäßigt 81 Euro). Für jedes Verfahren fallen neben diesen festgelegten Gerichtskosten noch Auslagen der Gerichte für Kopien und Ähnliches an. Nach Rechtsanwaltsvergütungsgesetz betragen die Anwaltsgebühren bei einem Streitwert von 2500 Euro immer 272,87 Euro. Wird das Verfahren verloren, kommen Kosten des gegnerischen Anwalts in gleicher Höhe hinzu. Findet eine mündliche Verhandlung statt, was allerdings eher selten der Fall ist, erhöhen sich die Anwaltskosten auf 502,78 Euro. Bei einem Vergleich trägt die diese Kosten für den eigenen Anwalt in der Regel selbst. Werden Anträge oder Klagen zurückgenommen, werden die Kosten des Hochschulanwalts geltend gemacht. en, die sich nicht von einem Anwalt vertreten lassen, können in jedem Verfahren eine sogenannte Auslagenpauschale in Höhe von 20 Euro geltend machen. Wenn das Gericht den Antrag ablehnt, weil es feststellt, dass im gewünschten Studiengang keine Studienplätze vorhanden sind, trägt der Antragsteller die Gesamtkosten des Verfahrens. Studienplatzkläger können ihre Prozesskosten in der Einkommenssteuererklärung angeben. Ihr Weg zum Wunschstudium Studienplatzklagen Sonderanträge/Härtefälle Eilanträge alle Studienfächer! bundesweit! Studienplatzklagen Prozessführung /Eilanträge bundesweit Durch Kompetenz und langjährige Erfahrung haben wir schon Vielen zu ihrem Wunschstudienplatz verholfen. Rechtsanwalt Bernward Münster Fachanwalt für Verwaltungsrecht Köln Telefon (02 21) Mettfelder Straße 1

54 54 WS Studieren im Ausland Ein Semester in den USA studieren? Oder in London? Ein Auslandsstudium erweitert den Horizont und macht sich gut im Lebenslauf. Auf und davon MICHAELA DÜNGEN Augustinus von Hippo hat es auf den Punkt gebracht: Arbeiten oder Studieren im Ausland verspricht unschätzbare Eindrücke und einzigartige Erfahrungen. Wer in seiner Bewerbung ein Semester, Praktikum oder gar ein komplettes Studium im Ausland vorweisen kann, punktet bei Personalern. Denn diese Bewerber haben ihre Sprachkenntnisse verbessert, die Welt aus einer anderen Perspektive kennengelernt und so ihren Horizont erweitert. In welches Land die Reise führt, hängt in erster Linie von persönlichen Interessen und Voraussetzungen ab. Wer schon immer für Kanada geschwärmt hat, sollte die Gelegenheit nun beim Schopfe packen. Wer beispielsweise aufgrund familiärer Gründe eine Reise um die halbe Welt scheut, dem bietet die Europäische Union eine Vielzahl an Möglichkeiten. Nachweis über Sprachkenntnisse verlangen. Fällt die Wahl auf ein exotisches Ziel wie China, Russland oder Finnland gestaltet sich die Sache deutlich komplizierter. Viele Volkshochschulen, private Einrichtungen sowie manche Hochschulen bieten entsprechende Sprachkurse an. Die Dauer eines solchen Kurses hängt davon ab, wie viel Vorwissen bereits vorhanden ist. Dies sollte unbedingt bei der Planung des Auslandsaufenthalts beachtet werden. Organisationen, die zum Beispiel Jobs oder Praktika vermitteln, bieten oftmals auch Sprachkurse vor Ort an. BACHELOR (BSc) Architektur Betriebswirtschaftslehre MASTER (MSc) Architecture Banking and Financial Management Entrepreneurship IT and Business Process Management DOCTORATE (PhD) Architecture and Planning Business Economics Sprachkenntnisse als Grundvoraussetzung Ein Hauptkriterium bei der Wahl des Landes ist die Kommunikation. Ein Aufenthalt bei Menschen, deren Sprache man nicht versteht, ist wenig sinnvoll. Wer sich für einen längeren Auslandsaufenthalt entscheidet, sollte zumindest eine kurze Unterhaltung in der Landessprache führen können. Die meisten Schulabgänger sind heute in der Lage, sich gut auf Englisch zu verständigen, sodass sich hier die USA und Kanada, Australien, Großbritannien sowie knapp 60 weitere Ländern anbieten. Dennoch empfiehlt es sich, die bereits erworbenen Sprachfähigkeiten vor der Abreise aufzufrischen, zumal viele en einen

55 Bereits im Mittelalter war die Mobilität der Lernenden und Lehrenden in Europa ein selbstverständlicher Teil der akademischen Ausbildung. Geistes- und Charakterbildung sollte im wörtlichen wie im übertragenen Sinne erfahren werden. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördern diese alte akademische Tradition der internationalen Mobilität mit vielfältigen Maßnahmen und Programmen. Die Mobilität junger Akademiker ist also nichts Neues selbst die Zahlen ähneln sich: Damals wechselte etwa ein Fünftel bis ein Viertel der Scholaren mindestens einmal seinen Studienort. Heute ist es rund ein Drittel der deutschen Studierenden, die mit kürzeren oder längeren studienbezogenen Auslandsaufenthalten neue Erfahrungen in fremden Ländern sammeln. Studium ist heute mehr als das Lernen an der heimischen Hochschule. Gefragt und gefordert ist internationale Mobilität! Ob Auslandssemester, Jahresaufenthalt, Praktikum, Sprachkurs oder Recherchearbeit: Nicht nur fachliche Gründe sprechen für den Blick und den Sprung über den Tellerrand. Persönliche Fähigkeiten erproben und weiterentwickeln, den Erfahrungshorizont erweitern, weltweit Kontakte knüpfen und neue Freunde gewinnen das sind großartige Chancen. Sie lohnen daswagnis eines zeitweiligen Ortswechsels ins Ausland allemal! Internationale Erfahrung bringt viele Vorteile Mit dem Bologna-Prozess sollen ebenfalls die Möglichkeiten des Austausches von Studierenden innerhalb Europas optimiert werden - aber auch außereuropäische Länder sind als Zielregionen für Studien- und Forschungsaufenthalte höchst interessant. Schließlich ist der Bedarf an fachlich kompetenten, interkulturell erfahrenen, regionalspezifisch gebildeten Hochschulabsolventen groß und wird weiterhin wachsen. Für Hochschulen und Wissenschaft werden Studierende und Absolventen mit internationalen Erfahrungen immer wichtiger. Die Globalisierung des wirtschaftlichen und sozialen Handelns macht für künftige Fach- und Führungskräfte einen Wechsel von Perspektiven und die permanente Horizonterweiterung zur Notwendigkeit. Und oft wird der Auslandsaufenthalt zu einem bedeutenden Baustein in der persönlichen Karriere! Mobilität an sich ist keine Tugend: Sie ist nur dann positiv, wenn diejenigen, die sich auf den Weg ins Ausland begeben, davon persönlich profitieren und wenn Gesellschaft und Wirtschaft ebenfalls einen Mehrwert erhalten. Die Bundesregierung und der DAAD haben sich das Ziel gesetzt, innerhalb der nächsten Jahre den Anteil deutscher Studierender mit studienbezogenen Auslandserfahrungen deutlich zu erhöhen. Ziel ist, dass mittelfristig mindestens jeder zweite Studierende eine substanzielle Auslandserfahrung während des Studiums macht. Verbunden ist das mit der Aufforderung an die Hochschulen, optimale Rahmenbedingungen für diese Mobilität zu gewährleisten. Im Fokus: Regionen abseits des Üblichen Diesen Zielen und Erfordernissen dient eine umfassende Informations- und Werbekampagne, die das BMBF und der DAAD gemeinsam initiiert haben. Sie soll vor allem Studierende und Studieninteressierte über die verschiedenen Möglichkeiten informieren und dazu motivieren, Auslandsaufenthalte während des Studiums einzuplanen und zu wagen. Die Initiative möchte dabei den Blick besonders auf Regionen lenken, die nicht im üblichen Fokus liegen, aber ebenfalls attraktive Bedingungen für ein Studium oder Praktika bieten: Mittelost- und Osteuropa, Asien, Lateinamerika und Afrika. Der DAAD will dazu beitragen, die Studierenden und Absolventen noch mehr als bisher international und weltoffen zu qualifizieren und damit fit zu machen für ein Bestehen im akademischen und beruflichen Umfeld sowie für den globalen Wettbewerb und Wandel. Fachliche Kenntnisse, soziale Fähigkeiten und interkulturelle Kompetenzen verknüpft mit internationalen Erfahrungen sind eine gute Grundlage für berufliche Tätigkeit, persönliche Flexibilität und lebenslanges Lernen. Vielfältige Chancen bietet hierzu die Palette möglicher studienbezogener Auslandsaufenthalte: beispielsweise als mehrmonatiges oder einjähriges Studium an einer ausländischen Hochschule, als Praktikum sowie als Sprach- oder Fachkurs. Der DAAD unterstützt die Studierenden, Graduierten, jungen Wissenschaftler und Hochschullehrer dabei durch zahlreiche und differenzierte Stipendien- und Austauschprogramme. Infos zu Studium und Praktikum im Ausland Erfahrungsberichte von Studierenden Veranstaltungskalender: Messen und Infobörsen Blogs von DAAD-Stipendiaten in fernen Ländern Expertenchats, Gewinnspiele, Spots & Filme Tipps vorab: Vorbereitung von Auslandsaufenthalten, Anerkennung von Leistungen Länderinformationen und Studienbedingungen, Internationales Studium Auslandspraktika in europäischen und internationalen Organisationen, fachbezogene Praktika weltweit Förderungsmöglichkeiten, Stipendien und Programme, Bewerbung, Auslands-BAföG

56 56 Studieren im Ausland WS Studieren oder arbeiten? Nachdem die Wahl für ein Land getroffen wurde, stellt sich die Frage, was es dort konkret zu tun gibt. Die Antworten sind vielschichtig: Abiturienten bietet sich die Möglichkeit, ein Studium aufzunehmen. Denn anders als bei der Immatrikulation im Inland werden Auslandssemester als Wartezeit für einen Studienplatz hierzulande angerechnet. Jedoch fällt es vielen Neulingen im Inland schon schwer, sich an einer Hochschule mit entsprechenden universitären Strukturen zurechtzufinden. Daher sollte man sich auf eine längere Eingewöhnungszeit einstellen, wenn man sich dazu entschließt, das Studium in der Ferne zu beginnen. Sprachliche Barrieren können Studierende umgehen, indem sie sich an einer deutschsprachigen in Österreich oder Liechtenstein einschreiben. Die Akademischen Auslandsämter der en und der Deutsche Akademische Austauschdienst bieten umfassende Informationen für alle, die an einem Auslandsstudium interessiert sind. Eine Alternative zum Studium bieten Auslandspraktika oder kurze Jobaufenthalte. Ob Work&Travel-Programme, Freiwilligendienste oder Au-Pair-Aufenthalte an Möglichkeiten mangelt es nicht. Allerdings scheuen viele Interessierte den hohen organisatorischen Aufwand, schließlich gibt es schon im Vorfeld viele Fragen zu klären: Wo finde ich Jobs? Wie bewerbe ich mich im Ausland? Benötige ich ein Arbeitsvisum und wenn ja, wie bekomme ich das? Diese und ähnliche Fragen verhindern manchmal das Abenteuer Ausland. Dabei gibt es viele gute Organisationen, die sich um nahezu alles kümmern (s. Kasten) und ihren Schützlingen auch vor Ort zur Seite stehen. Finanzielle Hilfe Wer nicht das Glück hat, im Rahmen eines Stipendiums oder Förderprogramms wie Erasmus finanziell unterstützt zu werden, hat gegebenenfalls Anspruch auf das sogenannte Auslands-Bafög. Studenten, die in Deutschland Bafög beziehen, können ihre Ansprüche in der Regel auch im Ausland geltend machen. Studierende, bei denen das nicht der Fall ist, sollten auf jeden Fall einen Antrag auf Auslandsförderung stellen, denn die Förderbeträge sind dabei höher als im Inland. Adressen im Web Bietet einen Überblick über diverse Arten von Auslandsaufenthalten: von Praktika und Jobs über Freiwilligenarbeit bis hin zu Studium und Sprachkursen. Liefert Tipps zur Vorbereitung und Durchführung eines Auslandstudiums, zu Formen des Auslandaufenthalts, Stipendien sowie Austauschprogrammen. Der Bildungsserver bietet allgemeine Informationen zu Auslandsstudien und praktika sowie weiterführende Links zu Themen wie Anerkennung ausländischer Abschlüsse, Auslandsstudium mit Kind oder Bafög und weiteren Förderungen für den Auslandsaufenthalt. contact.com Kostenlose Hilfe bei der Organisation von Auslandsstudien an mehr als 200 Hochschulen in derzeit 36 Ländern: Gratis Beratung per E Mail oder Telefon; zahlreiche mit Videos und Bildern illustrierte Hochschulprofile; Erfahrungsberichte; Übersicht über mögliche Stipendien sowie Infos zur Finanzierung. Der Deutsche Akademische Austausch Dienst gibt Tipps und informiert über Studien und Förderungsmöglichkeiten, Praktika sowie Arten zum Sprache lernen. online.de Liefert Informationen über Sprachtests, Finanzierung und Versicherungen sowie umfangreiche Checklisten, Länderporträts und Studienführer fürs Ausland. of xchange.com Plattform für die berufliche Aus und Weiterbildung weltweit; inklusive Hochschul Suchmaschine, Bewerbungstipps sowie Beratung bei Visa und Versicherungen. Datenbank zu Studienangeboten in der EU mit Suchmaschine nach Fachrichtungen, Ländern und Abschlüssen.

57 WS Studieren im Ausland 57 Rundum betreut ins Ausland Wer Hemmungen hat, allein in exotische Länder zu reisen, muss nicht zu Hause bleiben: Private Unternehmen wie Praktikawelten vermitteln kostenpflichtig Freiwilligenarbeit, Work& Travel oder Auslands-Praktika samt Rundumbetreuung allein Erfahrung sammelt man selbst. Ein Erfahrungsbericht Elisabeth B. ist 21 Jahre alt und machte nach dem Abitur ein zwölfwöchiges Praktikum in der Humanmedizin in Ghana, um herauszufinden, ob ihr Wunschstudienfach Medizin das Richtige für sie ist. Natürlich hatte sie sich vor dem Abflug jede Menge über das Land angelesen, musste jedoch schnell feststellen, dass zwischen lesen und selbst erleben ein großer Unterschied besteht. In meinem Praktikum hatte ich sehr viele Möglichkeiten, Einblicke in mein Wunschstudienfach Humanmedizin zu bekommen. Ich konnte immer fragen, wenn ich etwas nicht verstanden hatte und wurde vom ersten Tag an voll mit einbezogen. So konnte ich schnell selbst kleine Kinder impfen, wiegen und mit den Müttern über die Ernährung ihrer Kinder sprechen. Man darf aber nicht vergessen, dass hier Eigeninitiative gefragt ist. Mein Kontakt zu den anderen Teilnehmern und zu den Einheimischen war ausgesprochen gut. Am Wochenende haben wir Ausflüge unternommen und hatten somit die Möglichkeit, fast ganz Ghana kennen zu lernen. Die Organisation von Deutschland aus war sehr gut. Meine Fragen wurden schnell und kompetent beantwortet, und ich wurde mit den nötigen Infos versorgt. Es war auf jeden Fall eine tolle Erfahrung. Man lernt schnell, wie gut wir es in Deutschland haben und wie sehr wir es schätzen sollten, hier zu leben. Aber gleichzeitig wird einem auch bewusst, dass auch ganz andere Lebensweisen existieren. Ich kann es jedem nur empfehlen, ein Praktikum im Ausland zu machen! Bildnachweise:»Ich konnte Kinder impfen und wiegen. Man darf aber nicht vergessen, dass Eigeninitiative gefragt ist.«elisabeth B., Praktikantin in Ghana. Roland A. Berg: Titelfoto colourbox.de: Seiten 4+5 (4), 7 (2), 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 17 (unten), 18, 20, 21, 30, 33, 35, 36, 37, 40, 44, 45 (2), 46, 49, 50 (2), 52, 54 (2), 56, 57 (oben) privat: Seiten 8, 17 (oben), 19, 38 (2) Meike Kessler: Seiten 32, 34 Dr. Thomas Mauersberg/Rheinische Friedrich Wilhelms Bonn: Seite 43 zu Köln: Seite 43 Praktikawelten: Seite 57 (unten) Thorben Wengert/pixelio.de: Seite 53 Harry Hautumm/pixelio.de: Seite 29 Zurijeta/Shutterstock.com: Seite 22 (oben) Sara Hegewald /pixelio.de: Seite 22 (unten)

58 Impressum: STUDI Info, Magazin für Studienplatzbewerbung und Studienstart, (vormals Supplement von hochschulstart.de) >Herausgeber und Verlag Aschendorff Verlag GmbH & Co. KG Soester Straße 13, Münster Telefon (0251) Telefax (0251) E Mail: Homepage: >Redaktion Verantwortliche Redakteurin: Claudia Bakker Soester Straße 13, Münster Telefon (0251) Telefax (0251) Redaktion und Gestaltung: Katja Niemeyer Telefon (0251) Autoren: Michaela Düngen, Katja Niemeyer, Andrea Dana Langenfels, Jochen von Plüskow >Konzeption und Koordination Irmgard Götze Telefon (0251) >Anzeigenleitung Herbert Eick Anzeigenverkaufsleitung: Dieter Makowski Soester Straße 13, Münster Telefon (0251) Telefax (0251) >Layoutentwicklung und Titelbildgestaltung Livingpage GmbH & Co. KG, Titelfoto: Roland A. Berg >Druck Mohn Media Mohndruck GmbH Gütersloh, Carl Bertelsmann Str. 161, Gütersloh Alle Inhalte dieser Ausgabe wurden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit der Angaben kann jedoch ausdrücklich keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Nachdrucke jeder Art sind mit dem Verlag abzustimmen. Alle Rechte der Verbreitung sind dem Verlag vorbehalten. Es gilt das Urhebergesetz. Der Bezug des Magazins erfolgt kostenfrei. Für Einzel und Nachbestellungen behält sich der Verlag die Erhebung einer Schutzgebühr von 3,80 Euro pro Ausgabe zzgl. Portokosten vor. >Beilagenhinweis Dieser Ausgabe liegt das Informationsheft go out studieren weltweit des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) sowie in Teilen die Beilage Call us der Firma Dr. Steinfels Sprachreisen GmbH bei. Wir bitten unsere Leser um freundliche Beachtung. Autorin Andrea Dana Langenfeld im Gespräch mit dem Hochschulforscher Nicolai Netz. Ein Auslandssemester kostet Zeit, Mut und Geld. Doch man profitiert nicht nur finanziell, wie eine neu erschienene Studie des HIS-Instituts für Hochschulforschung mit dem Titel Studienbezogene Auslandsmobilität und Berufsverbleib von Hochschulabsolvent(inn)en belegt. Darin hat Nicolai Netz untersucht, wie sich Auslandssemester und -praktika beruflich auswirken. STUDI-Info: Welche beruflichen Vorteile bringt mir als Student ein Auslandsaufenthalt? Netz: Unsere Studie hat ergeben, dass ein Auslandsaufenthalt während des Studiums zu einer erhöhten Wahrscheinlichkeit führt, nach dem Studium einer Beschäftigung im Ausland nachzugehen. Besonders hoch ist die Übereinstimmung des aktuellen Beschäftigungslandes mit dem Zielland des studienbezogenen Auslandsaufenthalts im Fall von Auslandspraktika: 85 Prozent der Absolventen mit Praktikumserfahrung im Ausland arbeiten in dem Land, in dem sie während des Studiums ein Auslandspraktikum absolviert haben. Auslandspraktika erlauben es offenbar in stärkerem Maße als Studienphasen oder Sprachkurse im Ausland, betriebliche Kontakte aufzubauen, die sich später nutzen lassen. STUDI-Info: Welche praktischen Tipps können Sie Studenten mitgeben? Netz: Wichtig ist, sich im Vorhinein eines Auslandsaufenthaltes gut zu informieren. Interview»Betriebliche Kontakte aufbauen«strebt man eine künftige Karriere im Ausland oder in einem internationalen Kontext an, ist ein Auslandspraktikum empfehlenswert, da hierdurch relevante berufliche Kontakte geknüpft werden können. Möchte man nur die Sprachkenntnisse erweitern, ist der Besuch einer Sprachschule sinnvoll. Ein Auslandssemester ist insbesondere dann lohnenswert, wenn eine wissenschaftliche Karriere geplant ist. Wir haben allerdings nur die beruflichen Auswirkungen von Auslandsaufenthalten untersucht. Den persönlichen Profit sollte man dabei nicht vergessen. STUDI-Info: Ist ein Auslandsaufenthalt eigentlich in allen Fächern gewinnbringend? Netz: Ein Auslandsaufenthalt kann in allen Fächergruppen gewinnbringend sein. Wird zum Beispiel eine internationale Karriere angestrebt, ist der Gewinn vermutlich am größten. In einigen Fachrichtungen etwa den Wirtschaftswissenschaften gibt es Hinweise darauf, dass Absolventen mit Auslandserfahrung eher in die Leitungspositionen aufsteigen. Einkommensvorteile bringt studienbezogene Auslandserfahrung vor allem dann, wenn Absolventen in internationalen Unternehmen tätig werden, unabhängig von der Unternehmensgröße. Absolventen der Geisteswissenschaften beziehen allerdings auch dann ein etwas höheres Einkommen, wenn sie nicht in internationalen Unternehmen eine Stelle annehmen.

59 Mechtild Düsing Notarin, Fachanwältin für Verwaltungsrecht UNSER KOMPETENZTEAM Wilhelm Achelpöhler Fachanwalt für Verwaltungsrecht NUMERUS CLAUSUS- PROBLEME? Studienplatzklagen Sonderanträge Zulassung zum Masterstudium Prüfungsrecht BAFÖG 35 Jahre Erfahrung und Erfolg. MEISTERERNST DÜSING MANSTETTEN Rechtsanwältinnen Rechtsanwälte Notarin Wolbecker Straße 16a MÜNSTER Tel. 0251/ Fax 0251/ Rechtsanwalt Joachim Schaller Ich bin seit 1993 als Rechtsanwalt im Hochschulrecht tätig und spezialisiert auf: Studienplatzklagen in Hamburg und bundesweit BAföG und Datenabgleich zu Vermögen Rechtsfragen rund ums Studium (Prüfungsrecht, Sozialversicherung, Studiengebühren) Eimsbütteler Straße Hamburg Tel.: 040/ Fax: 040/ Werftstraße 208 D Kiel Tel Fax Auf den Punkt gebracht: Ihr Wunschstudienplatz Wie lange wollen Sie auf Ihren Studienplatz warten? Wir aus dem Norden bringen Sie bundesweit auf Kurs zu Ihrem favorisierten Studienplatz. DIE KIELER Kanzlei für Studienplatzklagen W&W WETZEL, WILKEN & Kollegen GbR Magazin für Studienplatzbewerbung und Studienstart STUDI-Info im Web Karriere ohne Grenzen Europäisch denken. Weltoffen handeln. An der eufom studieren. Im Studium Auslandserfahrung sammeln, von internationalen Dozenten lernen und eingebunden sein in ein Hochschul-Netzwerk in ganz Europa mit einem Studium an der neuen internationalen eufom University stehen Ihnen alle Türen offen. Studienstart in Deutschland: 1. September 2013 Bachelor of Arts (B.A.) in European Management Bachelor of Science (B.Sc.) in European Business & Psychology Je z nf : o n uf. Essen Hamburg Köln München Stuttgart STUDI-Info > Magazin für Studienplatzbewerbung und Studienstart > Höchste Themenrelevanz für Abiturienten und Studieninteressierte im Doppel-Abiturjahr 2013! > Top-Verteilstellen > Hohe Auflagen > Nächste erreichbareausgabe Sommersemester 2014 > Anzeigenschluss: Ruf Fax FordernSie unsere Mediadaten an! Wir informieren Sie gern zu Ihren Werbemöglichkeiten.

Zentrale Vergabe von Studienplätzen

Zentrale Vergabe von Studienplätzen Zentrale Vergabe von Studienplätzen tzen hochschulstart. de Auswahl der Hochschulen hochschulstart. de, die Stiftung für Hochschulzulassung vergibt - in den in das zentrale Verfahren einbezogenen Studiengängen

Mehr

Drei Wege zum Studienplatz an der FAU

Drei Wege zum Studienplatz an der FAU Drei Wege zum Studienplatz an der FAU Cornelia Pecher M.A. Bild: Veer.com Drei Wege zum Studienplatz an der FAU 1. Weg Fach ohne Zulassungsbeschränkung (NC) 2. Weg Fach mit lokalem NC 3. Weg Fach mit bundesweitem

Mehr

für diese Plätze erfolgt nach unterschiedlichen Kriterien.

für diese Plätze erfolgt nach unterschiedlichen Kriterien. FAQ`s zum Thema Numerus clausus (NC) 1. Was ist ein Numerus clausus (Nc)? Im allgemeinen Sprachgebrauch wird als Numerus clausus die Durchschnittsnote des Abiturs oder eines anderen schulischen Zeugnisses

Mehr

Zulassung zum Studium

Zulassung zum Studium Bewerbungsverfahren zum Studium an deutschen Hochschulen Abitur 2012 Zulassung zum Studium 3 verschiedene Zulassungs- bzw. Auswahlverfahren 1. Hochschulstart.de vergibt bundesweite NC-Studiengänge für

Mehr

Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung Bewerbung und Zulassung 2015 Katja von Berg, M.A. Oksana Linn, M.A. & Viktoria Petri, M.A.

Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung Bewerbung und Zulassung 2015 Katja von Berg, M.A. Oksana Linn, M.A. & Viktoria Petri, M.A. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung Bewerbung und Zulassung 2015 Katja von Berg, M.A. Oksana Linn, M.A. & Viktoria Petri, M.A. Zentrale Studienberatung der Universität Stuttgart Ablauf Teil 1: Bewerbung

Mehr

für diese Plätze erfolgt nach unterschiedlichen Kriterien.

für diese Plätze erfolgt nach unterschiedlichen Kriterien. FAQ's zum Thema Numerus clausus (Nc) 1. Was ist ein Numerus clausus (Nc)? Im allgemeinen Sprachgebrauch wird als Numerus clausus die Durchschnittsnote des Abiturs oder eines anderen schulischen Zeugnisses

Mehr

Erläuterungen zu den Vorauswahlkriterien im Hochschulverfahren zum WS 2009/10

Erläuterungen zu den Vorauswahlkriterien im Hochschulverfahren zum WS 2009/10 Stand: 02. Juni 2009 Erläuterungen zu den Vorauswahlkriterien im Hochschulverfahren zum WS 2009/10 Diese Tabellen bieten eine erste Übersicht und Orientierung, an welchen Hochschulen bei der Auswahl zum

Mehr

Was ist bei der Studienwahl zu bedenken?

Was ist bei der Studienwahl zu bedenken? Was ist bei der Studienwahl zu bedenken? Welche beruflichen Vorstellungen habe ich, was für Ziele? Wo liegen meine persönlichen Interessen und Fähigkeiten? Für welche Universität / Hochschule entscheide

Mehr

Das Studium der Medizin Grundlagen und Zulassung ***** Wintersemester 2013/14

Das Studium der Medizin Grundlagen und Zulassung ***** Wintersemester 2013/14 Berlin, Stand 17. April 2013 Das Studium der Medizin Grundlagen und Zulassung ***** Wintersemester 2013/14 Die folgende Übersicht soll als bewusst sehr knapp gehaltene Einführung zu einer tabellarischen

Mehr

Aber ich kann doch kein Blut sehen. 24.9.2013, Berufsinformationsabend; Katrin Scherer

Aber ich kann doch kein Blut sehen. 24.9.2013, Berufsinformationsabend; Katrin Scherer Berufsbild Chirurg: Aber ich kann doch kein Blut sehen 24.9.2013, Berufsinformationsabend; Katrin Scherer Warum Medizin studieren: Interesse ammenschlichen menschlichen Körper Menschen helfen Weil das

Mehr

Medizinische Ausbildung in Deutschland

Medizinische Ausbildung in Deutschland Trilaterales Treffen, Bozen, 2010 Bundesärztekammer Medizinische Ausbildung in Deutschland eine kurze Übersicht Medizinstudium 36 Ausbildungsstätten (Medizinische Fakultäten bzw. Hochschulen) ca. 10 000

Mehr

Möglichkeiten nach dem Abi 1/5

Möglichkeiten nach dem Abi 1/5 Möglichkeiten nach dem Abi 1/5 Ausbildung Bei vielen Ausbildungsberufen ist Abitur erwünscht z.b. Bankkaufmann/-frau 21% Studienabbrüche => Ausbildung als Alternative? Für Abiturienten oft verkürzte Ausbildungszeit

Mehr

Presseinformation. >>> thimm Institut für Bildungs- und Karriereberatung. Hochschulzugang 2014/15

Presseinformation. >>> thimm Institut für Bildungs- und Karriereberatung. Hochschulzugang 2014/15 Hochschulzugang 2014/15 Entwicklung des Numerus Clausus an den NRW-Hochschulen thimm Institut für Bildungs- und Karriereberatung Zum Großen Feld 30 58239 Schwerte Tel.: 0 23 04 / 99 66 50 Fax: 0 23 04

Mehr

Fakultäten Technik sowie Wirtschaft und Recht

Fakultäten Technik sowie Wirtschaft und Recht Fakultäten Technik sowie Wirtschaft und Recht Folgende grundständige Studiengänge werden an der Hochschule Pforzheim angeboten: Fakultät Technik: Elektrotechnik/Informationstechnik Mechatronik Medizintechnik

Mehr

Informationen zum Bewerbungsund Zulassungsverfahren

Informationen zum Bewerbungsund Zulassungsverfahren Informationen zum Bewerbungsund Zulassungsverfahren Bachelor Humanmedizin Renate Sturitis, Wolfram Seppel Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Immatrikulationsamt Zulassungsbeschränkungen Zulassungsfrei:

Mehr

NUMERUS CLAUSUS (WINTERSEMESTER 12/13)

NUMERUS CLAUSUS (WINTERSEMESTER 12/13) ZENTRALE STUDIENBERATUNG NUMERUS CLAUSUS (WINTERSEMESTER 12/13) An wen richtet sich dieses Informationsblatt? Dieses Informationsblatt richtet sich an deutsche, mit deutschem Abitur und EU-Bürger sowie

Mehr

Stiftung für Hochschulzulassung

Stiftung für Hochschulzulassung Das Magazin zur Studienplatzbewerbung Stiftung für Hochschulzulassung Wintersemester 2012/13 Alles was Sie über den NC wissen müssen So bewerben Sie sich online um einen Studienplatz Bewerbungsschluss

Mehr

NUMERUS CLAUSUS (WINTERSEMESTER 14/15)

NUMERUS CLAUSUS (WINTERSEMESTER 14/15) ZENTRALE STUDIENBERATUNG An wen richtet sich dieses Informationsblatt? NUMERUS CLAUSUS (WINTERSEMESTER 14/15) Dieses Informationsblatt richtet sich an deutsche, mit deutschem Abitur und EU-Bürger sowie

Mehr

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg Ausbildung Studium Duales Studium Chance und Verantwortung Endlich Abi! Und dann? Ob Uni, Ausbildung oder duales Studium: Das Abitur öffnet

Mehr

Herzlich Willkommen. zur Infoveranstaltung der Zentralen Studienberatung zum Thema:

Herzlich Willkommen. zur Infoveranstaltung der Zentralen Studienberatung zum Thema: Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung der Zentralen Studienberatung zum Thema: Das Zulassungsverfahren für die von der ZVS vergebenen Studiengänge Das können Sie heute erfahren:!welche Fächer werden

Mehr

Erfolgreich zum Studienplatz

Erfolgreich zum Studienplatz Beck-Rechtsberater im dtv 50652 Erfolgreich zum Studienplatz ZVS, NC, Auswahlgespräche und -tests, Rechtsschutz, Studienplatzklage von Dr. Robert G. Brehm, Dr. Wolfgang Zimmerling 1. Auflage Erfolgreich

Mehr

Vorwort Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis. Von der ZVS zu hochschulstart.de 1

Vorwort Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis. Von der ZVS zu hochschulstart.de 1 Inhaltsübersicht Vorwort Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis V XI XIX 1. Kapitel Von der ZVS zu hochschulstart.de 1 2. Kapitel Bewerbung um einen Studienplatz in einem Bachelor-Studiengang (örtliches

Mehr

A N T W O R T. zu der. Anfrage der Abgeordneten Barbara Spaniol (DIE LINKE.) Vorbemerkung der Fragestellerin:

A N T W O R T. zu der. Anfrage der Abgeordneten Barbara Spaniol (DIE LINKE.) Vorbemerkung der Fragestellerin: LANDTAG DES SAARLANDES 15. Wahlperiode Drucksache 15/938 (15/851) 12.06.2014 A N T W O R T zu der Anfrage der Abgeordneten Barbara Spaniol (DIE LINKE.) betr.: Numerus Clausus an der Universität des Saarlandes

Mehr

Wissenswertes rund ums Studium in Baden-Württemberg

Wissenswertes rund ums Studium in Baden-Württemberg Wissenswertes rund ums Studium in Baden-Württemberg Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Stand: September 2008 Die Hochschullandschaft Im WS 2007/08 sind ca. 253.000 Studierende eingeschrieben

Mehr

Humanmedizin Fakultät Heidelberg, Humanmedizin Fakultät Mannheim, Pharmazie und Zahnmedizin mit Abschlussziel Staatsexamen

Humanmedizin Fakultät Heidelberg, Humanmedizin Fakultät Mannheim, Pharmazie und Zahnmedizin mit Abschlussziel Staatsexamen WICHTIGE INFORMATIONEN zum Bewerbungsverfahren für das Sommersemester 2014 an der Universität Heidelberg für die folgenden Studiengänge mit bundesweiter Zulassungsbeschränkung im höheren Fachsemester:

Mehr

Ordnung über besondere Zugangsvoraussetzungen. für den Internationalen Master-/Promotionsstudiengang

Ordnung über besondere Zugangsvoraussetzungen. für den Internationalen Master-/Promotionsstudiengang Ordnung über besondere Zugangsvoraussetzungen für den Internationalen Master-/Promotionsstudiengang Molekulare Biologie am Göttinger Zentrum für Molekulare Biowissenschaften (GZMB) Erster Teil Allgemeine

Mehr

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung:

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung: Tipps & Tools: Berufs- und Studienorientierung: Können mir Tests bei der Berufs- und Studienorientierung helfen? Dieser Frage geht das Bildungsministerium des Landes Baden-Württemberg nach. Hier können

Mehr

Studieren so geht s!

Studieren so geht s! Akademisches Beratungs-Zentrum Studium und Beruf Studieren so geht s! Informationen zum Studium an der UDE Andrea Podschadel Wer wir sind Die Universität Duisburg-Essen Campus Essen Campus Duisburg Universitätsklinikum

Mehr

Vom Beruf in die Hochschule: Fragen und Antworten zum Hochschulzugang beruflich Qualifizierter.

Vom Beruf in die Hochschule: Fragen und Antworten zum Hochschulzugang beruflich Qualifizierter. Stand 18. März 2013 Vom Beruf in die Hochschule: Fragen und Antworten zum Hochschulzugang beruflich Qualifizierter. Sollten Fragen offen bleiben, können Sie sich gerne telefonisch unter 0211 837 1906 oder

Mehr

Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012

Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012 Rainer Thiel Berater für akademische Berufe Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012 Seite Themen

Mehr

???? ???? ???? Das neue. Hochschulzulassungsverfahren in Niedersachsen. bei zulassungsbeschränkten Erststudiengängen

???? ???? ???? Das neue. Hochschulzulassungsverfahren in Niedersachsen. bei zulassungsbeschränkten Erststudiengängen Wie komme ich an einen Studienplatz? Das neue???????? Hochschulzulassungsverfahren in Niedersachsen???? bei zulassungsbeschränkten Erststudiengängen Das neue Hochschulzulassungsverfahren in Niedersachsen

Mehr

Master-Studiengang Sales Engineering and Product Management Bewerbungsleitfaden für externe BewerberInnen (Inland)

Master-Studiengang Sales Engineering and Product Management Bewerbungsleitfaden für externe BewerberInnen (Inland) RUHR-UNIVERSITÄT BOCHUM FAKULTÄT FÜR MASCHINENBAU Master-Studiengang Sales Engineering and Product Management Bewerbungsleitfaden für externe BewerberInnen (Inland) Bewerbung Äquivalenzprüfung, Auflagen

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 31/2013 vom 1. August 2013

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 31/2013 vom 1. August 2013 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 31/2013 vom 1. August 2013 Zulassungsordnung für den konsekutiven Master-Studiengang Recht für die öffentliche Verwaltung des Fachbereichs

Mehr

FAQ. Frequently asked questions rund um das Pharmaziestudium an der FU Berlin

FAQ. Frequently asked questions rund um das Pharmaziestudium an der FU Berlin FAQ Frequently asked questions rund um das Pharmaziestudium an der FU Berlin Zusammengestellt durch: Prof. Dr. Mathias F. Melzig Geschäftsführender Direktor und Studienfachberater Königin-Luise Straße

Mehr

5% der Plätze für Härtefälle bis zu 15 % der Plätze für Ausländer, die Deutschen nicht gleichgestellt sind (Bildungsausländer)

5% der Plätze für Härtefälle bis zu 15 % der Plätze für Ausländer, die Deutschen nicht gleichgestellt sind (Bildungsausländer) Zulassungsverfahren und Zulassungsbeschränkungen an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) (nur für deutsche Studienbewerber, Bildungsinländer und EU- Staatsangehörige) Zur

Mehr

R E C H T S A N W Ä LT E W Ü R T H & K O L L E G E N Bürogemeinschaft. Leitfaden für Studienplatzklagen

R E C H T S A N W Ä LT E W Ü R T H & K O L L E G E N Bürogemeinschaft. Leitfaden für Studienplatzklagen Leitfaden für Studienplatzklagen Vorbemerkungen: Dieser Leitfaden kann nur ein grober Anhaltspunkt sein und ersetzt nicht die persönliche Beratung. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Fallstricke

Mehr

18. März 2010 Amtliches Mitteilungsblatt

18. März 2010 Amtliches Mitteilungsblatt Nr.10/10 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Seite 107 18. März 2010 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Zugangs- und Zulassungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang Finance, Accounting, Corporate

Mehr

FAQs zum Master-Studiengang Psychologie

FAQs zum Master-Studiengang Psychologie FRIEDRICH-ALEXANDER UNIVERSITÄT ERLANGEN-NÜRNBERG PHILOSOPHISCHE FAKULTÄT UND FACHBEREICH THEOLOGIE FAQs zum Master-Studiengang Psychologie Stand: 28.05.2014 Achtung! Die hier dargestellten Informationen

Mehr

Registrierung und Bewerbung für Studiengänge mit örtlicher Zulassungsbeschränkung

Registrierung und Bewerbung für Studiengänge mit örtlicher Zulassungsbeschränkung Registrierung und Bewerbung für Studiengänge mit örtlicher Zulassungsbeschränkung Das Verfahren für Ihre Studienplatzbewerbung V. 1.0 Gliederung Das Serviceverfahren Seite 1 Der Weg zum Bewerbungsportal

Mehr

ZULASSUNGSBESCHRÄNKTE (NC) BACHELOR-STUDIENGÄNGE

ZULASSUNGSBESCHRÄNKTE (NC) BACHELOR-STUDIENGÄNGE Informationen für die Bewerbung um einen Studienplatz - 1. Fachsemester für einen zulassungsbeschränkten (NC) Bachelor-Studiengang zum Wintersemester 2015 / 2016 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2. Studiengänge

Mehr

Evaluationsbericht der Fachhochschule Lübeck zur Befragung der Erstsemester im Sommersemester 2008

Evaluationsbericht der Fachhochschule Lübeck zur Befragung der Erstsemester im Sommersemester 2008 Evaluationsbericht Erstsemesterbefragung SoSe 2008 Evaluationsbericht der Fachhochschule Lübeck zur Befragung der Erstsemester im Sommersemester 2008 Nachfolgende Daten beziehen sich auf die Befragung

Mehr

Programm. Infotag Medizinstudium

Programm. Infotag Medizinstudium Programm Infotag Medizinstudium Herzlich willkommen zum Infotag Medizinstudium! Im Namen unserer Referenten, der Unterstützer und Sponsoren und der Teams der Auslandsstudienexperten von College Contact

Mehr

Satzung zur Durchführung des Auswahlverfahrens für den konsekutiven Masterstudiengang Informationswissenschaften der Fachhochschule Potsdam

Satzung zur Durchführung des Auswahlverfahrens für den konsekutiven Masterstudiengang Informationswissenschaften der Fachhochschule Potsdam FBR-Beschluss 30.11.2011, Zustimmung Senat 07.12.2011, vom MWFK mit dem Schreiben vom 15.12.2011 genehmigt Satzung zur Durchführung des Auswahlverfahrens für den konsekutiven Masterstudiengang Informationswissenschaften

Mehr

Zulassungsordnung. gemäß Beschluss des Senats nach 17 Grundordnung vom 19.12.2012. für die Studiengänge. Executive Master Healthcare Management (MBA)

Zulassungsordnung. gemäß Beschluss des Senats nach 17 Grundordnung vom 19.12.2012. für die Studiengänge. Executive Master Healthcare Management (MBA) Zulassungsordnung für die Studiengänge Executive Master Healthcare Management (MHM) Executive Master of Business Administration (EMBA) an der SRH Hochschule Berlin gemäß Beschluss des Senats nach 17 Grundordnung

Mehr

Ergebnisse Uni-Ranking 2009

Ergebnisse Uni-Ranking 2009 access-uni-ranking in Zusammenarbeit mit Universum Communications und der Handelsblatt GmbH. Alle Angaben in Prozent. 1. Wie beurteilen Sie derzeit die generellen Aussichten für Absolventen, einen ihrem

Mehr

BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung

BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter Herr Prof. Voß,

Mehr

Richtlinie der Fachhochschule Jena. zum Übergang vom ersten Hochschulabschluss zum Master

Richtlinie der Fachhochschule Jena. zum Übergang vom ersten Hochschulabschluss zum Master Richtlinie der Fachhochschule Jena zum Übergang vom ersten Hochschulabschluss zum Master Inhaltsverzeichnis 1 Geltungsbereich...3 2 Bewerbung...3 (1) Online-Bewerbung...3 (2) Bewerbungsunterlagen...3 (3)

Mehr

Info. von hochschulstart.de. Örtlicher NC: Das Dialogorientierte Serviceverfahren. Medizin: Chancen ausschöpfen

Info. von hochschulstart.de. Örtlicher NC: Das Dialogorientierte Serviceverfahren. Medizin: Chancen ausschöpfen Magazin für Studienplatzbewerbung und Studienstart Sommersemester 2014 STUDI-Info im Web: www.studi-info.de Info ONLINE Örtlicher NC: Das Dialogorientierte Serviceverfahren von hochschulstart.de 2012-2013

Mehr

Guten Start ins Studium

Guten Start ins Studium Hochschule Osnabrück Guten Start ins Studium Doppelter Abiturjahrgang 2011 Liebe Leserinnen und Leser, auf den doppelten Abiturjahrgang in Niedersachsen haben sich Land und Hochschulen gut vorbereitet.

Mehr

1. ANLEITUNG. Erste Anmeldeschritte

1. ANLEITUNG. Erste Anmeldeschritte 1. ANLEITUNG Erste Anmeldeschritte 1) Hier finden Sie eine Anleitung mit Screenshots für das Anlegen eines Bewerberaccounts. Legen Sie bitte ein neues Account e an, wenn Sie: nicht Studierende der Universität

Mehr

Studieren an der Freien Universität Berlin. FUSS Studierende der Freien Universität und Schulen

Studieren an der Freien Universität Berlin. FUSS Studierende der Freien Universität und Schulen Studieren an der Freien Universität Berlin FUSS Studierende der Freien Universität und Schulen Studieren an der Freien Universität Berlin Was heißt studieren? Bewerbung NC Bachelor Studienkombinationen

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

FAQ - Fragen zur Bewerbung Master und Bachelor

FAQ - Fragen zur Bewerbung Master und Bachelor FAQ - Fragen zur Bewerbung Master und Bachelor Stand: 04.05.2014 Inhalt 1 Wie kann ich mich bewerben?... 3 2 Ab wann ist die Online-Bewerbung möglich?... 3 3 Wann ist Bewerbungsschluss?... 3 4 Was sind

Mehr

STUDIEN-INFO. Hochschulzugang ohne Hochschulreife für in der beruflichen Bildung Qualifizierte

STUDIEN-INFO. Hochschulzugang ohne Hochschulreife für in der beruflichen Bildung Qualifizierte STUDIEN-INFO Hochschulzugang ohne Hochschulreife für in der beruflichen Bildung Qualifizierte Studienberatung studienberatung@fh-dortmund.de www.fh-dortmund.de 1. In der beruflichen Bildung Qualifizierte

Mehr

Nr. 7/2010 vom 18.11.2010 Verkündungsblatt der FHH Seite 16 von 54

Nr. 7/2010 vom 18.11.2010 Verkündungsblatt der FHH Seite 16 von 54 Nr. 7/2010 vom 18.11.2010 Verkündungsblatt der FHH Seite 16 von 54 Ordnung über den Zugang und die Zulassung für den konsekutiven berufsbegleitenden Teilzeit-Master-Studiengang Bildungswissenschaften und

Mehr

Informationen zum Bewerbungsverfahren an der

Informationen zum Bewerbungsverfahren an der Informationen zum Bewerbungsverfahren an der Wer glaubt, die Aufgabenstellung in der Abi-Mathe-Klausur sei kompliziert und unverständlich gewesen, der hat noch kein Bewerbungsverfahren an einer deutschen

Mehr

10. September 2015 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite

10. September 2015 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite Nr. 39/15 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Seite 895 39/15 10. September 2015 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Zugangs- und Zulassungsordnung für den weiterbildenden berufsbegleitenden Masterstudiengang

Mehr

Satzung der Universität Ulm für die Zulassungen zu den Studiengängen Medizin und Zahnmedizin (Staatsexamen) nach dem hochschuleigenen Auswahlverfahren

Satzung der Universität Ulm für die Zulassungen zu den Studiengängen Medizin und Zahnmedizin (Staatsexamen) nach dem hochschuleigenen Auswahlverfahren Veröffentlicht in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Ulm Nr. 22 vom 04.12.2007, Seite 320-325 Satzung der Universität Ulm für die Zulassungen zu den Studiengängen Medizin und Zahnmedizin (Staatsexamen)

Mehr

Chemie: Studium & Berufswege

Chemie: Studium & Berufswege Chemie: Studium & Berufswege Lehrerkongress der chemischen Industrie Baden-Württemberg Hockenheim, 12. 11. 2014 Dr. Elisabeth Kapatsina Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. 1 Faszination Chemie Chemie

Mehr

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Alle dualen Bachelor-Studienprogramme

Mehr

1 Geltungsbereich. 2 Bewerbungsverfahren

1 Geltungsbereich. 2 Bewerbungsverfahren Ordnung zur Vergabe von Studienplätzen in den bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengängen Humanmedizin und Zahnmedizin (Zulassungsordnung ZulO) vom 31. März 2008 geändert durch: die Erste Satzung zur

Mehr

Elterntipps: Studienwahl Alles, was Sie als Eltern wissen müssen

Elterntipps: Studienwahl Alles, was Sie als Eltern wissen müssen Elterntipps: Studienwahl Alles, was Sie als Eltern wissen müssen Herzlich Willkommen Valerie Warnecke-Djorai Herzlich Willkommen! Themenübersicht Studienwahl verstehen: So helfen Sie Ihrem Kind 1.Generelles

Mehr

ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUM EINSTIEG IN EIN HÖHERES FACHSEMESTER

ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUM EINSTIEG IN EIN HÖHERES FACHSEMESTER DEZERNAT 1, STUDIERENDEN- SEKRETARIAT ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUM EINSTIEG IN EIN HÖHERES FACHSEMESTER BITTE unbedingt die ALLGEMEINEN HINWEISE zur Bewerbung auf den letzten Seiten dieses Antrages BEACHTEN!

Mehr

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Dezernat Studienangelegenheiten. Immatrikulations-/Zulassungsantrag

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Dezernat Studienangelegenheiten. Immatrikulations-/Zulassungsantrag Grösse: 3 cm x 4 cm Passbild Bitte genau positioniert einkleben. Format nicht verändern! Nicht antackern! Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Dezernat Studienangelegenheiten Immatrikulations-/Zulassungsantrag

Mehr

Das A und O der Viadrina. faq

Das A und O der Viadrina. faq Das A und O der Viadrina. faq Heide Fest Heide Fest 01 02 Was kann ich an der Europa- Universität Viadrina studieren? Wir bieten Studienmöglichkeiten in den Bereichen der Rechtswissenschaften, der Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015. Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern

Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015. Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015 Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern Angebote der Berufsberatung In der Schule Außerhalb BiZ-Besuch, Kl. 9/10 Vortrag Wege nach dem Abitur, JG 1 Sprechstunden

Mehr

Das Studium an der DHBW Heidenheim. www.dhbw-heidenheim.de

Das Studium an der DHBW Heidenheim. www.dhbw-heidenheim.de Das Studium an der DHBW Heidenheim www.dhbw-heidenheim.de Firmenpräsentation Das duale Hochschulstudium mit Zukunft Duale Hochschule Baden-Württemberg І Seite 2 Der Weg zum Beruf: Bildungsabschlüsse Beruf

Mehr

Studieren ohne Abitur

Studieren ohne Abitur Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm Studieren ohne Abitur Infoabend am 16. April 2013 18.30 bis 20.30 Uhr Studieren ohne Abitur Themen 1. Zulassungsvoraussetzungen für ein Studium ohne Abitur

Mehr

STUDIENPLATZ EINKLAGEN: MIT DER RICHTIGEN STRATEGIE ZUM ERFOLG EIN RATGEBER VON RECHTSANWALT TARNEDEN

STUDIENPLATZ EINKLAGEN: MIT DER RICHTIGEN STRATEGIE ZUM ERFOLG EIN RATGEBER VON RECHTSANWALT TARNEDEN STUDIENPLATZ EINKLAGEN: MIT DER RICHTIGEN STRATEGIE ZUM ERFOLG EIN RATGEBER VON RECHTSANWALT TARNEDEN 1 DER RATGEBER IST UNTERTEILT IN 3 ABSCHNITTE: Erster Abschnitt: Was für alle Studiengänge gilt. Zweiter

Mehr

Sprechzeiten täglich von 8:30-13:00 Uhr - Rechtsantragstelle - Tel.:(030) 9014-8602

Sprechzeiten täglich von 8:30-13:00 Uhr - Rechtsantragstelle - Tel.:(030) 9014-8602 Verwaltungsgericht Berlin Sprechzeiten täglich von 8:30-13:00 Uhr - Rechtsantragstelle - Tel.:(030) 9014-8602 Merkblatt zu Studienplatzklagen TU Berlin, UdK Berlin, FHW Berlin*¹, FHVR Berlin*¹, TFH Berlin*²,

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen Master-Studiengang Studienvoraussetzungen erster akademischer Grad (Bachelor) mit mindestens 210 Leistungspunkten Bachelorabschluss Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor- oder Masterdegree

Mehr

1 Geltungsbereich. (1) Diese Ordnung regelt den Zugang und die Zulassung zum Master- Studiengang Technische Betriebswirtschaftslehre.

1 Geltungsbereich. (1) Diese Ordnung regelt den Zugang und die Zulassung zum Master- Studiengang Technische Betriebswirtschaftslehre. Verwaltungshandbuch Ordnung über den Zugang für den konsekutiven Master- Studiengang Technische Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Clausthal, Fakultät für Energie- und Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Kapitel III Zugang und Zulassung zum Studium

Kapitel III Zugang und Zulassung zum Studium Kapitel III Zugang und Zulassung zum Studium Inhalt Einführung 36 Zugang und Zulassung zu Bachelor- und anderen grundständigen Studiengängen 37 1. Allgemeiner Überblick: Was müssen Studieninteressierte

Mehr

Bewerbung und Zulassung im Hohenheimer Management-Master (HMM)

Bewerbung und Zulassung im Hohenheimer Management-Master (HMM) Informationsveranstaltung Bewerbung und Zulassung im Hohenheimer Management-Master (HMM) 1 UNIVERSITÄT HOHENHEIM SPRECHER DER BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHEN INSTITUTE Professor Dr. Ernst Troßmann Überblick UNIVERSITÄT

Mehr

Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management)

Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management) Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management) Ende der Bewerbungsfrist ist der 15.07.2015 Bei der Frist handelt es sich

Mehr

1 Geltungsbereich. 2 Zugangsvoraussetzungen

1 Geltungsbereich. 2 Zugangsvoraussetzungen Ordnung über den Zugang und die Zulassung für den weiterbildenden Master-Studiengang Therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (MTA) an der Fakultät V - Diakonie, Gesundheit und Soziales der Hochschule

Mehr

Bachelor- und Masterstudium Humanmedizin

Bachelor- und Masterstudium Humanmedizin Bachelor- und Masterstudium Humanmedizin Humanmedizin studieren in Linz Neu im Studienangebot der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz ist ab Herbst 2014 das Studium der Humanmedizin. Als erste österreichische

Mehr

Baden-Württemberg-Programm zur Studienförderung von Flüchtlingen aus Syrien

Baden-Württemberg-Programm zur Studienförderung von Flüchtlingen aus Syrien Baden-Württemberg-Programm zur Studienförderung von Flüchtlingen aus Syrien Teasertext Ziel des Programms Studienstipendien für Flüchtlinge aus Syrien in Baden-Württemberg für ein Bachelor- oder Master-Studium

Mehr

Erfolgreich zum Medizinstudium

Erfolgreich zum Medizinstudium Patrick Ruthven-Murray Erfolgreich zum Medizinstudium Wie ich mir einen Studienplatz in Deutschland oder im Ausland sichere Inhalt Vorwort.... 9 1 Warum dieses Buch?... 11 2 Warum kann ich dir helfen?...

Mehr

ZULASSUNGS- UND AUSWAHLSATZUNG der Pädagogischen Hochschule Weingarten. und. der Hochschule Ravensburg-Weingarten Technik Wirtschaft Sozialwesen

ZULASSUNGS- UND AUSWAHLSATZUNG der Pädagogischen Hochschule Weingarten. und. der Hochschule Ravensburg-Weingarten Technik Wirtschaft Sozialwesen ZULASSUNGS- UND AUSWAHLSATZUNG der Pädagogischen Hochschule Weingarten und der Hochschule Ravensburg-Weingarten Technik Wirtschaft Sozialwesen zum Verfahren der Zulassung zu den Masterstudiengängen 1.

Mehr

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo Gymnasium 16 Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008 Veranstaltungen in Dortmund START INS STUDIUM! Logo START INS STUDIUM In einer bundesweiten Informationswoche wollen das Netzwerk Wege

Mehr

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Drucksache 5/1234 20.07.2010 K l e i n e A n f r a g e der Abgeordneten Rothe-Beinlich (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und A n t w o r t des Thüringer Ministeriums für Bildung,

Mehr

1 Geltungsbereich. 2 Zugangsvoraussetzungen

1 Geltungsbereich. 2 Zugangsvoraussetzungen 1 Ordnung über den Zugang und die Zulassung für die konsekutiven Masterstudiengänge Energietechnik, Elektrotechnik und Informationstechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Produktion und Logistik, Biomedizintechnik,

Mehr

Auf wie viele Studiengänge darf ich mich bewerben? Was passiert, wenn ich mehrere Bewerbungen online abschicke?

Auf wie viele Studiengänge darf ich mich bewerben? Was passiert, wenn ich mehrere Bewerbungen online abschicke? Auf wie viele Studiengänge darf ich mich bewerben? Die Anzahl der möglichen Bewerbungen in den Bachelor-Studiengängen ist nicht limitiert. Beachten Sie aber, dass Sie sich letztendlich nur für einen Studiengang

Mehr

Zugangs- und Zulassungsordnung für den Master-of- Science -Studiengang Psychologie an der Heinrich-Heine- Universität Düsseldorf. vom 06.06.

Zugangs- und Zulassungsordnung für den Master-of- Science -Studiengang Psychologie an der Heinrich-Heine- Universität Düsseldorf. vom 06.06. Zugangs- und Zulassungsordnung für den Master-of- Science -Studiengang Psychologie an der Heinrich-Heine- Universität Düsseldorf vom 06.06.2014 Aufgrund der 2 Absatz 4, 49 Absatz 7, 64 Absatz 1 des Gesetzes

Mehr

Master of Science in Systems Engineering

Master of Science in Systems Engineering Master of Science in Systems Engineering Zulassungsverfahren zum Masterstudium an der Universität Duisburg-Essen 1 Überblick Zum Sommersemester 2004 wird am Campus Essen der Masterstudiengang Systems Engineering

Mehr

der Hochschule Heilbronn vom 10. Juli 2009

der Hochschule Heilbronn vom 10. Juli 2009 Satzung für das Auswahlverfahren Masterstudiengänge International Business & Intercultural Management (MIBIM) und International Tourism Management (MITM) der Hochschule Heilbronn vom 10. Juli 2009 Aufgrund

Mehr

Zulassungsordnung für den Masterstudiengang Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre

Zulassungsordnung für den Masterstudiengang Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre Zulassungsordnung für den Masterstudiengang Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre Vom 13. Mai 2013 Aufgrund von 29 Abs. 2 Satz 5 und 6 des Landeshochschulgesetzes vom 01.01.2005 (GBl. 2005, S.

Mehr

BE W ER BUNGSBOGEN MBA COMMUNIC AT ION & L EADERSHIP. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung

BE W ER BUNGSBOGEN MBA COMMUNIC AT ION & L EADERSHIP. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung BE W ER BUNGSBOGEN MBA COMMUNIC AT ION & L EADERSHIP Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter Herr Prof.

Mehr

Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master

Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master Mit dem Ziel einen gemeinsamen europäischen Hochschulraum zu schaffen und damit die Mobilität (Jobwechsel) in Europa zu erhöhen, müssen bis 2010 alle Studiengänge

Mehr

Wirtschaftskommunikation

Wirtschaftskommunikation Master-Studiengang Studienvoraussetzungen erster akademischer Grad (Bachelor) mit mindestens 180 Leistungspunkten insbesondere Bachelorabschluss oder Gesellschafts- und Bachelor- oder Masterabschluss oder

Mehr

(1) Die Zulassung erfolgt jeweils zum Wintersemester. Der Antrag auf Zulassung muss. bis zum 15. Juli

(1) Die Zulassung erfolgt jeweils zum Wintersemester. Der Antrag auf Zulassung muss. bis zum 15. Juli Satzung der Universität Tübingen für das hochschuleigene Auswahlverfahren im Studiengang Molekulare Medizin mit akademischer Abschlussprüfung Bachelor of Science Aufgrund von 6 Abs. 1 und 2 des Hochschulzulassungsgesetzes

Mehr

Was muss ich über den Zulassungstest wissen?

Was muss ich über den Zulassungstest wissen? Was muss ich über den Zulassungstest wissen? Informationen zum freiwilligen Test zur Zulassung im Masterstudiengang Psychologie der Universität Ulm Stand: 11.6.2014 Generelle Info zum Zulassungsverfahren

Mehr

Herzlich Willkommen zum Masterinfotag

Herzlich Willkommen zum Masterinfotag Herzlich Willkommen zum Masterinfotag ZAHLEN UND FAKTEN Gründung im September 2001 durch Fusion der Hochschule für Druck und Medien (HDM) und der Hochschule für Bibliotheks- und Informationswesen (HBI)

Mehr

ZULASSUNGSANTRAG zum Studium an der SRH Hochschule Heidelberg Wirtschaftspsychologie (Bachelor of Arts)

ZULASSUNGSANTRAG zum Studium an der SRH Hochschule Heidelberg Wirtschaftspsychologie (Bachelor of Arts) SRH Hochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Fachhochschule Fakultät Sozial- und Verhaltenswissenschaften Postfach 10 14 09 D-69004 Heidelberg Tel.: 0 62 21 88-26 65 Fax: 0 62 21 88-34 82 E-mail: info.fbsozial@fh-heidelberg.de

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 227 2015 Verkündet am 1. April 2015 Nr. 80 Zugangs- und Zulassungsordnung für den Master of Education für ein Lehramt an Grundschulen der Universität Bremen Vom 4.

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 304 2013 Verkündet am 30. April 2013 Nr. 94 Zugangs- und Zulassungsordnung für den Master of Education für ein Lehramt an Grund- und Sekundarschulen/Gesamtschulen

Mehr