Vergaberecht. System, Merkpunkte und Stolpersteine. Gewerbeverband Limmattal, 15. September 2011

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vergaberecht. System, Merkpunkte und Stolpersteine. Gewerbeverband Limmattal, 15. September 2011"

Transkript

1 Gewerbeverband Limmattal, 15. September 2011 Vergaberecht System, Merkpunkte und Stolpersteine Dr. Stefan Scherler, Rechtsanwalt Scherler + Siegenthaler Rechtsanwälte AG, Marktgasse 1, 8402 Winterthur,

2 1. System 2. Merkpunkte 3. Stolpersteine 2

3 Geltungsbereich (örtlich, persönlich) Beschaffung auf Stufe Bund Beschaffung auf Stufe Kanton GATT/WTO (1994/1996) Internationales Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen (GPA) BoeB ( ) BG über das öff. Beschaffungswesen IVöB (ab 1996) Interkant. Vereinb. über das öffentliche Beschaffungswesen VoeB ( ) V über das öff. Beschaffungswesen SVO ZH ( ) Submissionsverordnung BGBM ( ) Binnenmarktgesetz Bundesamt für Energie SBB Hochbauamt Polit. Gemeinde Sternenberg Allgemeine Bundesverwaltung, SBB, ETH, Post- und Automobildienste Beso bezeichnete Betriebe in den Bereichen Wasser-, Energie- Verkehrsversorgung, Telekommunikation Kantonale und kommunale Verwaltungen, Organisationen mit Infrastrukturaufgaben (Wasser,, Energie, Verkehr, Telekommunikation), Private, bei subventionierten Aufträgen > 50%

4 Geltungsbereich (sachlich) Dienstleistungsaufträge Informatik und verbundene Tätigkeiten, Unternehmungsberatung und verbundene Tätigkeiten, techn. Beratung und Planung, Werbung, Hausverwaltung, Verlegen und Drucken, Abfall- und Abwasserbeseitigung Lieferaufträge Kauf, Miete, Leasing, Pacht, Mietkauf von Gütern, etc. Bauaufträge (Hoch- und Tiefbauarbeiten) Vorbereitungsarbeiten, Bauarbeiten, Ausbauarbeiten etc.

5 Auftragswerte (Schwellenwerte) Lieferungen Dienstleistungen Bauleistungen Baunebengewerbe Bauhauptgewerbe Freihändiges Verfahren < < < < Einladungsverfahren < 250'000.- < 250'000.- < 250'000.- < 500'000.- Offenes/selektives V. < Leistungen Staatsvertragsbereich > 250'000.- > 250'000.- > 250'000.- > 500'000.- > Leistungen ausserhalb Staatsvertragsbereich - Kanton/Gemeinden - Sektorunternehmungen > > > > > 9 575'000.-

6 Verfahren Auftrag über Schwellenwert (mit Ausschreibung) Offenes Verfahren Selektives Verfahren Angebotsabgabe Teilnahmeantrag Angebotsabgabe Auftrag unter Schwellenwert (ohne Ausschreibung) L/D: <GPA 250'000 >GPA 383'000 B: <GPA 250'000/500'000 >GPA 9'575'000 Einladungsverfahren L/D: L: 100'000 D: 150'000 B: BH: 300'000 BN: 150'000 Freihändiges Verfahren mind. 3 Angebote direkte Vergabe Zuschlag Vertragsschluss

7 Verfahrensprinzipien Gleichbehandlung der Anbieter In- und ausländische Anbieter Vorbefassung, Submissionsabsprache Transparenz Ausschreibung Bekanntgabe Zuschlagskriterien, Zuschlag, Grund Vertraulichkeit Leistungsortprinzip Am Ort geltende Arbeitsschutzbestimmungen Gleichbehandlung von ArbeitnehmerInnen

8 Phasen des Vergabeverfahrens Vorbereitung Ausschreibung Bewertung Zuschlag Vertragsabschluss

9 Vertragsabschluss Zuschlag Bewertung Ausschreibung Vorbereitung Vergaberecht im Limmattal System, Merkpunkte und Stolpersteine Phasen des Vergabeverfahrens Vorbereitung der Ausschreibung Definition des Beschaffungsbedarfs Problem: Vorbefassung, Ausstand Vorbefassung (Submissionsverordnung ZH) 9. Personen und Unternehmen, die an der Vorbereitung der Unterlagen oder des Vergabeverfahrens derart mitgewirkt haben, dass sie die Vergabe zu ihren Gunsten beeinflussen können, dürfen sich am Verfahren nicht beteiligen. Ausschreibung Abhängig vom Verfahren Publikationsorgane (GATT/WTO -> kant. Abl Fragen

10 Vertragsabschluss Zuschlag Bewertung Ausschreibung Vorbereitung Vergaberecht im Limmattal System, Merkpunkte und Stolpersteine Phasen des Vergabeverfahrens Bewertung der Angebote Offertöffnung und Bereinigung - Formelle Prüfung der Angebote - Bereinigung der Angebote - evtl. Ausschluss vom Verfahren Offertgespräche - Varianten - Abgebotsrunden - evtl. Ausschluss vom Verfahren

11 Vorfilter Eingang Angebot rechtzeitig und vollständig? Grobfilter Einhaltung Arbeitsbedingungen/ Gleichbehandlungsgrundsatz? Andere gesetzliche Ausschlussgründe? Erfüllung zwingender Leistungsanforderungen (Musskriterien)? Erfüllung Eignungskriterien? AUSSCHLUSS Fein Erfüllung Zuschlagskriterien?

12 Zusammenfassung Vorgegebene Struktur der Offerte einhalten Aufbau, vorgegebene Preisblätter, Nachweise wie vorgegeben einreichen, ansonsten droht Punkteabzug oder Ausschluss Wo werden welche Punkte vergeben? Angebot entsprechend der Punktevergabe ausrichten Bei den Zuschlagskriterien die verwiesenen Kapitel konsultieren Detaillierte Anforderungen genau beachten

13 Checkliste der häufigsten Fehler Bei Unklarheiten nicht nachgefragt (Frage-Antwort-Runde) Eingabefrist verpasst / Modalitäten der Eingabe missachtet Teilnahmebedingungen und gesetzliche Vorgaben missachtet Unvollständiges Angebot eingereicht: bspw. Fehlende Unterschriften, Referenzblätter Unnötiger Aufwand betrieben bspw. mit Einreichen einer unzulässigen Variante Unsorgfältiges oder spekulatives Angebot eingereicht: Kann zu Punkteabzügen oder gar Ausschluss führen Kein Debriefing verlangt, um aus Fehlern zu lernen

14 Zusammenfassung Rechts- Grundlagen Auftragswert Verfahren Ausschreibungs- Unterlagen Beschaffungs- Gegenstand Vergabe- Kriterien Publikation Zeitliche Verhältnisse Auftraggeberin

15 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Dr. Stefan Scherler, Rechtsanwalt Scherler + Siegenthaler Rechtsanwälte AG Marktgasse 1, Postfach 102, 8402 Winterthur Tel , Fax

Herzlich Willkommen zur Schulung Beschaffungswesen vszgb

Herzlich Willkommen zur Schulung Beschaffungswesen vszgb Herzlich Willkommen zur Schulung Beschaffungswesen vszgb 1 Agenda 09.00 Uhr Begrüssung (B. Marty / N. Mettler) 09.15 Uhr Verfahrensabläufe und Schwellenwerte (N. Mettler) 10.00 Uhr Pause 10.30 Uhr Eignungs-

Mehr

Schulung Beschaffungswesen für Verwaltungs- und Behördenmitglieder (vszgb) Von der Offertöffnung bis zum Zuschlag was ist zu tun?

Schulung Beschaffungswesen für Verwaltungs- und Behördenmitglieder (vszgb) Von der Offertöffnung bis zum Zuschlag was ist zu tun? Schulung Beschaffungswesen für Verwaltungs- und Behördenmitglieder (vszgb) Von der Offertöffnung bis zum Zuschlag was ist zu tun? Inhaltsverzeichnis 1. Offertöffnung ( 25 VIVöB) 2. Prüfung der Angebote

Mehr

Register 12 öffentliches Beschaffungswesen. Wichtigste Rechtsgrundlagen. Register 12 Februar 2016. Christine Egger-Koch 1

Register 12 öffentliches Beschaffungswesen. Wichtigste Rechtsgrundlagen. Register 12 Februar 2016. Christine Egger-Koch 1 Christine Egger-Koch 1 Register 12 öffentliches Beschaffungswesen St. Gallen, Februar 2016 lic.iur. Christine Koch-Egger, Rechtsanwältin Gerichtsschreiberin, Kantonsgericht Wichtigste Rechtsgrundlagen

Mehr

Weisung der Verwaltungsdirektion betreffend Richtlinien für Auftragsvergabe / öffentliche Beschaffung an der Universität Basel

Weisung der Verwaltungsdirektion betreffend Richtlinien für Auftragsvergabe / öffentliche Beschaffung an der Universität Basel Weisung der Verwaltungsdirektion betreffend Richtlinien für Auftragsvergabe / öffentliche Beschaffung an der Universität Basel gültig ab 01.09.2012 1. Ausgangslage und rechtliche Grundlagen Sobald eine

Mehr

Information. Öffentliches Beschaffungswesen im Kanton Zürich. für Anbietende, Verbände und Behörden

Information. Öffentliches Beschaffungswesen im Kanton Zürich. für Anbietende, Verbände und Behörden Öffentliches Beschaffungswesen im Kanton Zürich Information für Anbietende, Verbände und Behörden Ausgabe 2004 Kommission für das öffentliche Beschaffungswesen (KöB) Impressum Herausgeberin: KöB Kommission

Mehr

Bundesgesetz über das öffentliche Beschaffungswesen

Bundesgesetz über das öffentliche Beschaffungswesen Bundesgesetz über das öffentliche Beschaffungswesen 172.056.1 vom 16. Dezember 1994 (Stand am 27. Dezember 2005) Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft, gestützt auf Artikel 85 Ziffer

Mehr

I. FRAGEN RUND UMS VERGABEWESEN II. FRAGEN RUND UMS BESCHWERDEVERFAHREN III. WAS KÖNNEN DIE BEHÖRDEN FÜR DIE KMU TUN?

I. FRAGEN RUND UMS VERGABEWESEN II. FRAGEN RUND UMS BESCHWERDEVERFAHREN III. WAS KÖNNEN DIE BEHÖRDEN FÜR DIE KMU TUN? INFO GEWERBEVERBAND DER STADT ZÜRICH DAS NEUE SUBMISSIONS- RECHT IM KANTON ZÜRICH Der Zürcher Regierungsrat hat auf den ersten Januar 2004 die kantonale Submissionsverordnung (SVO) vollständig revidiert.

Mehr

Leitfaden für Anbieter. Das Beschaffungswesen bei Swissgrid

Leitfaden für Anbieter. Das Beschaffungswesen bei Swissgrid Leitfaden für Das Beschaffungswesen bei Swissgrid Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg. Henry Ford 3 Beschaffungswesen bei Swissgrid Swissgrid kauft

Mehr

Schulung Beschaffungswesen für Verwaltungs- und Behördenmitglieder (vszgb) Welches Verfahren muss ich wählen?

Schulung Beschaffungswesen für Verwaltungs- und Behördenmitglieder (vszgb) Welches Verfahren muss ich wählen? Schulung Beschaffungswesen für Verwaltungs- und Behördenmitglieder (vszgb) Welches Verfahren muss ich wählen? Inhaltsverzeichnis 1. Vorgehensweise 2. Auftragswert 3. Auftragsarten 4. Schwellenwerte 5.

Mehr

Überparteiliche Interpellation GFL / EVP / SP betreffend die Vergabepraxis bei öffentlichen Aufträgen

Überparteiliche Interpellation GFL / EVP / SP betreffend die Vergabepraxis bei öffentlichen Aufträgen Überparteiliche Interpellation GFL / EVP / SP betreffend die Vergabepraxis bei öffentlichen Aufträgen Eingereicht am 20. September 2010 Fragen 1. Wie geht die Stadt bei der Vergabe von Planungsarbeiten

Mehr

ük 3: Register 12 Zielsetzung Ablauf 30.10.2015 Öffentliches Beschaffungswesen 1.1.1.1.1 Öffentliches Beschaffungswesen

ük 3: Register 12 Zielsetzung Ablauf 30.10.2015 Öffentliches Beschaffungswesen 1.1.1.1.1 Öffentliches Beschaffungswesen ük 3: Register 12 Öffentliches Beschaffungswesen Zielsetzung 1.1.1.1.1 Öffentliches Beschaffungswesen Ich zeige die Unterschiede verschiedener Formen von öffentlichen Ausschreibungen auf. Ich stelle den

Mehr

Winterthur, 10. September 2008 GGR-Nr. 2008/041

Winterthur, 10. September 2008 GGR-Nr. 2008/041 Winterthur, 10. September 2008 GGR-Nr. 2008/041 An den Grossen Gemeinderat W i n t e r t h u r Beantwortung der Interpellation betreffend Jungunternehmen in Winterthur, eingereicht von Gemeinderat M. Zeugin

Mehr

Öffentliches Beschaffungswesen. Leitfaden der Stadt Bülach für die Vergabe von öffentlichen Aufträgen

Öffentliches Beschaffungswesen. Leitfaden der Stadt Bülach für die Vergabe von öffentlichen Aufträgen Öffentliches Beschaffungswesen Leitfaden der Stadt Bülach für die Vergabe von öffentlichen Aufträgen SRB 118, 2. Mai 2001 Inhaltsverzeichnis 1. Was bedeutet öffentliches Beschaffungswesen?... 3 1.1. Begriffe

Mehr

Schulung Beschaffungswesen für Verwaltungs- und Behördenmitglieder (vszgb) Was gehört zur Ausschreibung?

Schulung Beschaffungswesen für Verwaltungs- und Behördenmitglieder (vszgb) Was gehört zur Ausschreibung? Schulung Beschaffungswesen für Verwaltungs- und Behördenmitglieder (vszgb) Was gehört zur Ausschreibung? Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 2. Inhalt einer Ausschreibung ( 12 VIVöB) 3. Ausschreibungsunterlagen

Mehr

Öffentliches Beschaffungswesen

Öffentliches Beschaffungswesen Öffentliches Beschaffungswesen Transparenz, Wettbewerb und Wirksamkeit Das öffentliche Beschaffungswesen im Brennpunkt Tagung vom 16. Januar 2003 Der Beschaffungs- und Auswahlprozess als Steuerungsinstrument

Mehr

Bekanntmachung der Vergabe von Unteraufträgen

Bekanntmachung der Vergabe von Unteraufträgen Europäische Union Veröffentlichung des Supplements zum Amtsblatt der Europäischen Union 2, rue Mercier, 2985 Luxembourg, Luxemburg +352 29 29 42 670 ojs@publications.europa.eu Infos und Online-Formulare:

Mehr

Nr. 734 Verordnung zum Gesetz über die öffentlichen Beschaffungen

Nr. 734 Verordnung zum Gesetz über die öffentlichen Beschaffungen Nr. 74 Verordnung zum Gesetz über die öffentlichen Beschaffungen vom 7. Dezember 998* (Stand. Januar 0) Der Regierungsrat des Kantons Luzern, gestützt auf die Absatz und 6 Absatz des Gesetzes über die

Mehr

Öffentliche Beschaffung: Grundlagen, Vorgehen und Tipps

Öffentliche Beschaffung: Grundlagen, Vorgehen und Tipps Kurs Abfallwirtschaft in Städten und Gemeinden 3. September 2010 Öffentliche Beschaffung: Grundlagen, Vorgehen und Tipps Anton Funk Leiter Fachstelle Beschaffungswesen der Schwanengasse 14 3011 Bern Tel.

Mehr

Öffentliche Ausschreibungen in der Schweiz

Öffentliche Ausschreibungen in der Schweiz WKO Wirtschaftskammer Tirol 26. Februar 2014 Erfolgreiche Teilnahme an Ausschreibungen in unseren Nachbarländern Öffentliche Ausschreibungen in der Schweiz Claudia Schneider Heusi LL.M. Rechtsanwältin,

Mehr

Best Practices bei der Erarbeitung von Ausschreibungsunterlagen

Best Practices bei der Erarbeitung von Ausschreibungsunterlagen Weyermann Consulting Best Practices bei der Erarbeitung von Ausschreibungsunterlagen IT-Beschaffungskonferenz 2014 27. August 2014, Rechtsanwältin L.L.M. 1 Vorstellung Agenda 1. Warum sind Ausschreibungsunterlagen

Mehr

Aktuelle Entwicklungen im Beschaffungsrecht

Aktuelle Entwicklungen im Beschaffungsrecht Aktuelle Entwicklungen im Beschaffungsrecht Dr. Christoph Meyer, LL.M. Advokat und Lehrbeauftragter Universität Basel Basel, 13. November 2015 Inhaltsübersicht 1. Öffentliche Beschaffung 2. Rechtliche

Mehr

Das neue kantonale Beschaffungsrecht

Das neue kantonale Beschaffungsrecht Das neue kantonale Beschaffungsrecht Adrian Mauerhofer, Fürsprecher, Rechtsamt Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion (BVE) I. Allgemeines Auf den 1. Januar 2003 sind im Kanton Bern das ÖBG 1 und die ÖBV

Mehr

AFV Kurs Submissionsrecht

AFV Kurs Submissionsrecht AFV Kurs Submissionsrecht Montag, 23. Mai 2016 Landwirtschaftliches Zentrum LIEBEGG Dr. Hans R. Schibli, Rechtsanwalt Übersicht 1. Einleitung 2. Ziele und Anwendungsbereich 3. Arten von Ausschreibungen

Mehr

Übersicht über die Verfahren im Nicht-Staatsvertragsbereich

Übersicht über die Verfahren im Nicht-Staatsvertragsbereich erfahren im Nicht-Staatsvertragsbereich 5 ERFAHREN I NICHT-STAATSERTRAGSBEREICH Übersicht über die erfahren im Nicht-Staatsvertragsbereich 5.1 Welche erfahrensschritte sind zu befolgen und was hat die

Mehr

Schweizer Vergabegesetz ein deutscher Traum?

Schweizer Vergabegesetz ein deutscher Traum? Schweizer Vergabegesetz ein deutscher Traum? Matthias Hartwich Zentralsekretariat, Abteilung Vertrags- und Interessengruppenpolitik Düsseldorf, 15. Februar 2011 2 Ein deutscher Traum? Sind Deutscher Michel

Mehr

Anhang 1. Anhang (CPC) 1) Referenz-Nr.

Anhang 1. Anhang (CPC) 1) Referenz-Nr. Anhang 1 150.910 Anhang 1 Bauaufträge nach 6 Abs. 1 lit. a: Zentrale Produkteklassifikation (CPC) 1) Referenz-Nr. 1. Vorbereitung des Baugeländes 511 und der Baustellen 2. Bauarbeiten für Hochbauten 512

Mehr

Der rechtliche Rahmen der nachhaltigen Beschaffung

Der rechtliche Rahmen der nachhaltigen Beschaffung Der rechtliche Rahmen der nachhaltigen Beschaffung Marc Steiner, Bezirksgerichtspräsident, ab Januar 2007 Richter am Bundesverwaltungsgericht, Aarau Der Referent vertritt seine persönliche Meinung. 1 1

Mehr

Richtlinien nachhaltige Beschaffung

Richtlinien nachhaltige Beschaffung Richtlinien nachhaltige Beschaffung 8. November 2012 Richtlinien nachhaltige Beschaffung Seite 2/7 1. Rechtliche Grundlage Grundlage für jede Auftragsvergabe in der Gemeinde Freienbach ist die Interkantonale

Mehr

... Gesetz über das öffentliche Beschaffungswesen. Gemeinsamer Antrag des Regierungsrates und der Kommission. !!!. iii tq CD

... Gesetz über das öffentliche Beschaffungswesen. Gemeinsamer Antrag des Regierungsrates und der Kommission. !!!. iii tq CD Gemeinsamer Antrag des Regierungsrates und der Kommission Gesetz über das öffentliche Beschaffungswesen {ÖBG) Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion Ul!!!. iii tq CD... 0 Vortrag des Regierungsrates an den

Mehr

Interkantonale Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen (IVöB)

Interkantonale Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen (IVöB) 7.50 Interkantonale Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen (IVöB) vom 5. November 994 / 5. März 00. Abschnitt: Allgemeine Bestimmungen Art. ) Diese Vereinbarung bezweckt die Öffnung des Marktes

Mehr

Gesetz betreffend den Beitritt des Kantons Wallis zur Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen

Gesetz betreffend den Beitritt des Kantons Wallis zur Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen - - 76. Gesetz betreffend den Beitritt des Kantons Wallis zur Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen vom 8. Mai 00 Der Grosse Rat des Kantons Wallis in Ausführung des GATT-Übereinkommens

Mehr

Gewerbe-und Industrieverein Rothenburg/Rain. Behördenapéro vom Montag, 6. Juni 2016

Gewerbe-und Industrieverein Rothenburg/Rain. Behördenapéro vom Montag, 6. Juni 2016 Gewerbe-und Industrieverein Rothenburg/Rain Behördenapéro vom Montag, 6. Juni 2016 1 Themen 1. Öffentliche Beschaffung 2. Verkehrssituation Arbeitsgebiet 3. Bautätigkeit und Projekte 2016/2017 2 Öffentliche

Mehr

Submissionsrecht Welche besonderen Pflichten obliegen den ausschreibenden Behörden?

Submissionsrecht Welche besonderen Pflichten obliegen den ausschreibenden Behörden? Submissionsrecht Welche besonderen Pflichten obliegen den ausschreibenden Behörden? Annina Arpagaus-Erb Walder Wyss & Partner Einleitung / Überblick Rechtsgrundlagen Grundzüge des öffentlichen Beschaffungswesens

Mehr

Beschaffungswesen. Bauleistungen Dienstleistungen Lieferungen. Merkblatt des Tiefbauamts der Stadt Bern

Beschaffungswesen. Bauleistungen Dienstleistungen Lieferungen. Merkblatt des Tiefbauamts der Stadt Bern Beschaffungswesen Bauleistungen Dienstleistungen Lieferungen Merkblatt des Tiefbauamts der Stadt Bern Tiefbauamt der Stadt Bern / Stand Dezember 2012 605030_2012_Broschüre_05.docx Seite 2/7 Zielsetzung

Mehr

DR. WIDMER & PARTNER RECHTSANWÄLTE

DR. WIDMER & PARTNER RECHTSANWÄLTE DR. WIDMER & PARTNER RECHTSANWÄLTE Stellungnahme zur Ausschreibungspflicht bei Ersatz der Laborsoftware durch Kantonsspitäler 1. Ausgangslage Zwei Kantonsspitäler beabsichtigen, gemeinsam ihre Laborsoftware

Mehr

Interkantonale Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen

Interkantonale Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen Interkantonale Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen (IVöB) 172.056.5 vom 25. November 1994/15. März 2001 (Stand am 30. November 2004) Gemäss Beschluss des Interkantonalen Organs (InöB) und

Mehr

Immobiliengeschäfte und öffentliches Beschaffungsrecht

Immobiliengeschäfte und öffentliches Beschaffungsrecht Immobiliengeschäfte und öffentliches Beschaffungsrecht Dr. iur. Christoph Jäger, Rechtsanwalt 18. Ordentliche Mitgliederversammlung der SVöB 9. Mai 2014, Stadt- und Kantonsbibliothek, Zug www.kellerhals.ch

Mehr

Überblick über das Beschaffungsrecht aus Sicht der Vergabebehörde

Überblick über das Beschaffungsrecht aus Sicht der Vergabebehörde Überblick über das Beschaffungsrecht aus Sicht der Vergabebehörde lic. iur. Judith Lipp Rechtsdienst Finanzdepartement Kanton Luzern Inhalt 1. Aufgabe und Wirkung des Beschaffungsrechts 2. Kurzüberblick

Mehr

Öffentliches Beschaffungswesen im Kanton Schwyz

Öffentliches Beschaffungswesen im Kanton Schwyz Baudepartement Handbuch Öffentliches Beschaffungswesen im Kanton Schwyz Grundlagen: Kantonsratsbeschluss über den Beitritt des Kantons Schwyz zur Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen

Mehr

Verordnung über das öffentliche Beschaffungswesen

Verordnung über das öffentliche Beschaffungswesen Verordnung über das öffentliche Beschaffungswesen (VöB) 1 172.056.11 vom 11. Dezember 1995 (Stand am 1. August 2010) Der Schweizerische Bundesrat, gestützt auf die Artikel 2 Absätze 2 und 3, 7 Absatz 2,

Mehr

D-Berlin: Fotokopierpapier 2012/S 95-157123. Auftragsbekanntmachung. Lieferauftrag

D-Berlin: Fotokopierpapier 2012/S 95-157123. Auftragsbekanntmachung. Lieferauftrag 1/7 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:157123-2012:text:de:html D-Berlin: Fotokopierpapier 2012/S 95-157123 Auftragsbekanntmachung Lieferauftrag Richtlinie

Mehr

Positionspapier zur Harmonisierung des Vergaberechts in der Schweiz

Positionspapier zur Harmonisierung des Vergaberechts in der Schweiz Positionspapier zur Harmonisierung des Vergaberechts in der Schweiz Ausgangslage Das geltende Beschaffungsrecht in der Schweiz ist kompliziert und zersplittert. Für Beschaffungen auf Bundesebene gilt das

Mehr

SUBMISSIONSRICHTLINIEN (Version Jahr 2011)

SUBMISSIONSRICHTLINIEN (Version Jahr 2011) SUBMISSIONSRICHTLINIEN (Version Jahr 2011) Internes Arbeitsinstrument der Stadt Uster, welches die kantonalen Vorschriften präzisiert. Version Jahr 2011, genehmigt vom Stadtrat am 25. Januar 2011 Reg.-Nr.

Mehr

Kurze Einführung ins öffentliche Beschaffungswesen

Kurze Einführung ins öffentliche Beschaffungswesen Universität Zürich Bedarfsmanagement Infrastruktur Stampfenbachstrasse 73 8006 Zürich Merkblatt 14. November 2016 Kurze Einführung ins öffentliche Beschaffungswesen Grundlagen und Anwendungsbereich Gesetzliche

Mehr

Submissionsdekret (SubmD) 1. Allgemeine Bestimmungen Grundsätze. Vom 26. November 1996 (Stand 1. Januar 2011)

Submissionsdekret (SubmD) 1. Allgemeine Bestimmungen Grundsätze. Vom 26. November 1996 (Stand 1. Januar 2011) Submissionsdekret (SubmD) Vom 26. November 1996 (Stand 1. Januar 2011) Der Grosse Rat des Kantons Aargau, gestützt auf 82 Abs. 1 lit. l der Kantonsverfassung, Art. 11 des Bundesgesetzes über den Binnenmarkt

Mehr

BEKANNTMACHUNG. Dienstleistungsauftrag

BEKANNTMACHUNG. Dienstleistungsauftrag Seite 1 von 7 BEKANNTMACHUNG Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n): Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit,

Mehr

Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Brühl

Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Brühl Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Brühl DIENSTLEISTUNGSAUFTRAG OFFENES VERFAHREN ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N): Stadt Brühl, Stabsstelle Justitiariat

Mehr

Einwohnergemeinde. Leitfaden Beschaffung von Waren und Dienstleistungen in der Gemeinde Sarnen

Einwohnergemeinde. Leitfaden Beschaffung von Waren und Dienstleistungen in der Gemeinde Sarnen Einwohnergemeinde Leitfaden Beschaffung von Waren und Dienstleistungen in der Gemeinde Sarnen vom 17. Februar 2014 IMPRESSUM Auftraggeber Geschäftsleitung Gemeinde Sarnen Pfad- und Dateiname g:\geschaeftsleitung\vergaberichtlinien\20140205_leitfaden_vergaben.docx

Mehr

November aktuell. Öffentliches Beschaffungsrecht

November aktuell. Öffentliches Beschaffungsrecht November 2015 aktuell Öffentliches Beschaffungsrecht Editorial Öffentliches Beschaffungsrecht Wichtige Aspekte des Vergabeverfahrens In letzter Zeit war das Beschaffungswesen in den Medien sehr präsent.

Mehr

VetroSwiss Forum

VetroSwiss Forum VetroSwiss Forum 18.09.2015 Herzlich Willkommen Beschaffungswesen Ueli Maass Swiss Recycling Agenda Einführung im Schnellzugstempo Ausschreibungsunterlagen Kriterien Lose Bibliothek Schnell auf grosser

Mehr

AUFTRAGSBEKANNTMACHUNG

AUFTRAGSBEKANNTMACHUNG Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union Infos und Online-Formulare: http://simap.ted.europa.eu AUFTRAGSBEKANNTMACHUNG Richtlinie 2014/24/EU ABSCHNITT I:ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER I.1) Name und Adressen

Mehr

Beschaffungsrichtlinie für die Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein

Beschaffungsrichtlinie für die Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein Beschaffungsrichtlinie für die Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein In Ausführung von 1 Abs. 2 und 6 des Finanzstatuts der IHK Mittlerer Niederrhein vom 05.07.2013 und auf der Grundlage der

Mehr

MITTEILUNG DER KOMMISSION AN DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DEN RAT

MITTEILUNG DER KOMMISSION AN DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DEN RAT EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 9.9.2015 COM(2015) 454 final MITTEILUNG DER KOMMISSION AN DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT UND DEN RAT zu den Vorschriften für die öffentliche Auftragsvergabe im Zusammenhang

Mehr

AUFTRAGSBEKANNTMACHUNG

AUFTRAGSBEKANNTMACHUNG Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union Infos und Online-Formulare: http://simap.ted.europa.eu AUFTRAGSBEKANNTMACHUNG Richtlinie 2014/24/EU ABSCHNITT I:ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER I.1) Name und Adressen

Mehr

Schulung «öffentliche Ausschreibung»

Schulung «öffentliche Ausschreibung» Schulung «öffentliche Ausschreibung» Öffentliches Beschaffungsrecht, Grundlagen ETH Zürich, 31. Januar 2013 Marco Fetz Leiter Kompetenzzentrum Beschaffungswesen Bund (KBB) Leiter Rechtsdienst des Bundesamtes

Mehr

B E S O N D E R E, O B J E K T B E Z O G E N E B E S T I M M U N G E N. Abwicklung von Aufträgen. V e r k e h r s s i c h e r h e i t

B E S O N D E R E, O B J E K T B E Z O G E N E B E S T I M M U N G E N. Abwicklung von Aufträgen. V e r k e h r s s i c h e r h e i t SISTRA Fédération Professionnelle Suisse pour la Sécurité Routière SISTRA Federazione Professionale Svizzera per la Sicurezza sulle Strade SISTRA Swiss Professional Federation for Road Safety B E S O N

Mehr

ÖFFENTLICHES BESCHAFFUNGSWESEN IN DER SCHWEIZ

ÖFFENTLICHES BESCHAFFUNGSWESEN IN DER SCHWEIZ ÖFFENTLICHES BESCHAFFUNGSWESEN IN DER SCHWEIZ Industrie- und Handelskammer Bayern München 6. Dezember 2007 Claudia Schneider Heusi Rechtsanwältin Limmatquai 138 Postfach 1757 8021 Zürich Tel. +41 (0)43

Mehr

Einführung ins öffentliche. Beschaffungsstellen. im Kanton Bern. Leitfaden für die Beschaffungsstellen

Einführung ins öffentliche. Beschaffungsstellen. im Kanton Bern. Leitfaden für die Beschaffungsstellen Amt für Informatik und Organisation des Kantons Bern Office d'informatique et d'organisation du canton de Berne Finanzdirektion Direction des finances Zentrale Koordinationsstelle Beschaffung Wildhainweg

Mehr

Vergaberecht im Rahmen der Projektdurchführung

Vergaberecht im Rahmen der Projektdurchführung NBank Engagement für Niedersachsen Matthias Kater Vergabeteam NBank Vergaberecht im Rahmen der Projektdurchführung I. Grundlage der Verpflichtung II. Das Vergabeverfahren III. Häufige Fehler IV. Rechtsfolgen

Mehr

1. Januar 2015 BERNISCHE PENSIONSKASSE. Vergabereglement

1. Januar 2015 BERNISCHE PENSIONSKASSE. Vergabereglement 1. Januar 2015 BERNISCHE PENSIONSKASSE Vergabereglement Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 2 Begriffe und Abkürzungen 3 Ingress 4 Art. 1 Geltungsbereich 4 Art. 2 Verfahrensarten 4 Art. 3 Offenes Verfahren

Mehr

Suchregister - Beschaffungsrecht

Suchregister - Beschaffungsrecht Suchregister - Beschaffungsrecht (Beilage zum Kreisschreiben vom 1. März 2005) Die erste Zahl verweist auf den Artikel bzw. Paragrafen, die zweite Zahl auf den Absatz und der Buchstabe auf die Bestimmung.

Mehr

ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND

ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND EUROPÄISCHE UNION Veröffentlichung des Supplements zum Amtsblatt der Europäischen Union 2, rue Mercier, L-2985 Luxemburg E-mail: mp-ojs@opoce.cec.eu.int Telefax (+352) 29 29 42 670 Internet-Adresse: http://simap.eu.int

Mehr

BEKANNTMACHUNG. Lieferauftrag

BEKANNTMACHUNG. Lieferauftrag Seite 1 von 7 BEKANNTMACHUNG Lieferauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n): Salzlandkreis, Karlsplatz 37, Zentrale Vergabestelle, z. Hd. von Herr Nimmich,

Mehr

Lieferauftrag - 182851-2013

Lieferauftrag - 182851-2013 Page 1 of 6 Lieferauftrag - 182851-2013 05/06/2013 S107 Mitgliedstaaten - Lieferauftrag - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren I.II.III.IV.VI. D-Göttingen: Parkuhren Richtlinie 2004/18/EG Abschnitt

Mehr

6. Regionalkonferenz Wirtschaft trifft Verwaltung der Metropolregion Rhein-Neckar. Fachforum: Vergabe öffentlicher Aufträge

6. Regionalkonferenz Wirtschaft trifft Verwaltung der Metropolregion Rhein-Neckar. Fachforum: Vergabe öffentlicher Aufträge 6. Regionalkonferenz Wirtschaft trifft Verwaltung der Metropolregion Rhein-Neckar Fachforum: Vergabe öffentlicher Aufträge Bensheim, 24. November 2011 Prof. Dr. Ralf Daum www.dhbw-mannheim.de AGENDA Situation

Mehr

Das öffentliche Beschaffungswesen

Das öffentliche Beschaffungswesen Das öffentliche Beschaffungswesen 13. April 2010 Fachstelle öffentliches Beschaffungswesen 052/724'29'81 Sonja Gnehm Ablauf: 1. Rechtsgrundlagen 2. Gesetzeskonforme Vergabe 3. Kriterien 4. Tipps für die

Mehr

Lohnt sich der Aufwand?

Lohnt sich der Aufwand? Unternehmerdialog Stadt Groß-Umstadt 16. Juni 2015 Ö f f e ntliche Aufträge Lohnt sich der Aufwand? Auftraggeber Unternehmer Öffentliche Aufträge - Ziele ordentliche Ausführung vernünftige Kosten regionale

Mehr

Informatik-Projekt 2010+

Informatik-Projekt 2010+ Informatik-Projekt 2010+ der Gemeinde Urdorf Erwin Schleiss Bereichsleiter Finanzen, Gemeinde Urdorf der Gemeinde Urdorf Agenda Ausgangslage Ausschreibungsverfahren Umsetzung / Probleme Fazit Ausgangslage

Mehr

Bekanntmachung vergebener Aufträge Richtlinie 2004/18/EG. Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber. I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

Bekanntmachung vergebener Aufträge Richtlinie 2004/18/EG. Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber. I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n) Europäische Union Veröffentlichung des Supplements zum Amtsblatt der Europäischen Union 2, rue Mercier, 2985 Luxembourg, Luxemburg Fax: +352 29 29 42 670 E-Mail: ojs@publications.europa.eu Infos und Online-Formulare:

Mehr

Die Regeln der öffentlichen Arbeitsvergabe. Agenda UTA Gruppe - Anlass 1. Info-Anlass 2012 UTA GRUPPE

Die Regeln der öffentlichen Arbeitsvergabe. Agenda UTA Gruppe - Anlass 1. Info-Anlass 2012 UTA GRUPPE Die Regeln der öffentlichen Arbeitsvergabe Info-Anlass 2012 UTA GRUPPE Agenda Einführung Welche Aufträge / Arbeiten vergibt die öffentliche Hand? / Rahmenbedingungen Zusammenfassung Wie kommen Unternehmungen

Mehr

der nachhaltigen Beschaffung

der nachhaltigen Beschaffung Der rechtliche Rahmen der nachhaltigen Beschaffung Marc Steiner, Richter am Bundesverwaltungsgericht* *Der Referent vertritt seine persönliche Meinung. Rechtlicher (und politischer) Rahmen I Bundesgesetz

Mehr

D-Werder: Bauarbeiten für Schwimmbäder 2010/S 20-028041 BEKANNTMACHUNG. Bauauftrag

D-Werder: Bauarbeiten für Schwimmbäder 2010/S 20-028041 BEKANNTMACHUNG. Bauauftrag 1/6 D-Werder: Bauarbeiten für Schwimmbäder 2010/S 20-028041 BEKANNTMACHUNG Bauauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N): Stadt Werder (Havel), Eisenbahnstraße

Mehr

Elektronische Einreichung von Angeboten und Teilnahmeanträgen (URL): Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen

Elektronische Einreichung von Angeboten und Teilnahmeanträgen (URL): Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen EUROPÄISCHE UNION Veröffentlichung des Supplements zum Amtsblatt der Europäischen Union 2, rue Mercier, L-2985 Luxemburg E-mail: mp-ojs@opoce.cec.eu.int Telefax (+352) 29 29 42 670 Internet-Adresse: http://simap.eu.int

Mehr

Bekanntmachungstext / VL-150439 Seite 1/8 Lieferung von Switchen Cisco Catalyst sowie div. Wartungsverträge f. Switche 15.01.2016

Bekanntmachungstext / VL-150439 Seite 1/8 Lieferung von Switchen Cisco Catalyst sowie div. Wartungsverträge f. Switche 15.01.2016 Bekanntmachungstext / VL-150439 Seite 1/8 Bekanntmachung Lieferung von Switchen Cisco Catalyst sowie diverser Wartungsverträge für Switche Ausschreibungs-Nr. VL-150439 Ansprechpartner Rainer Jinko E-Mail

Mehr

E-Mail: gabriela.wais@post.at Fax: +43 1400220220 Internet-Adresse(n)(falls zutreffend): Hauptadresse des Auftraggebers (URL):

E-Mail: gabriela.wais@post.at Fax: +43 1400220220 Internet-Adresse(n)(falls zutreffend): Hauptadresse des Auftraggebers (URL): EUROPÄISCHE UNION Veröffentlichung des Supplements zum Amtsblatt der Europäischen Union 2, rue Mercier, L-2985 Luxemburg E-mail: mp-ojs@opoce.cec.eu.int Telefax (+352) 29 29 42 670 Internet-Adresse: http://simap.eu.int

Mehr

Deutschland-Plön: Reinigung von Schulen 2013/S 168-291911. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen

Deutschland-Plön: Reinigung von Schulen 2013/S 168-291911. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen 1/6 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:291911-2013:text:de:html Deutschland-Plön: Reinigung von Schulen 2013/S 168-291911 Auftragsbekanntmachung Dienstleistungen

Mehr

D-München: Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung

D-München: Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung DTAD.de - Deutscher Auftragsdienst ID: 5406032, D-München: Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung Seite: 1 D-München: Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung Art des Dokumentes: Ausschreibung Frist:

Mehr

Die Rolle der WEKO im öffentlichen Beschaffungswesen

Die Rolle der WEKO im öffentlichen Beschaffungswesen Wettbewerbskommission WEKO Commission de la concurrence COMCO Commissione della concorrenza COMCO Competition Commission COMCO Die Rolle der WEKO im öffentlichen Beschaffungswesen SVöB Mitgliederversammlung,

Mehr

MERKBLÄTTER. Merkblätter 8

MERKBLÄTTER. Merkblätter 8 8 MERBLÄTTER Die Merkblätter geben zu ausgewählten Themen eine kurze Übersicht, Beispiele, Tipps für die Praxis und Hinweise auf die Rechtssprechung (Entscheide berücksichtigt bis September 2010) M 1 Verfahrenswahl

Mehr

Verordnung zur Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen 1

Verordnung zur Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen 1 40.0 Verordnung zur Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen (Vom 5. Dezember 004) Der Kantonsrat des Kantons Schwyz, gestützt auf Art. der Interkantonalen Vereinbarung über

Mehr

Wegleitung Honorar- und Submissionswesen

Wegleitung Honorar- und Submissionswesen Stadt Zürich Amt für Hochbauten Lindenhofstrasse 21 Postfach, 8021 Zürich Tel. 044 412 11 11 www.stadt-zuerich.ch/hochbau Wegleitung Honorar- und Submissionswesen Bereich Finanzen und Dienste, Fachstelle

Mehr

Herausgeber: Bau-, Verkehrs- und Forstdepartement Graubünden. Handbuch öffentliches Beschaffungswesen im Kanton Graubünden

Herausgeber: Bau-, Verkehrs- und Forstdepartement Graubünden. Handbuch öffentliches Beschaffungswesen im Kanton Graubünden Handbuch öffentliches Beschaffungswesen im Kanton Graubünden (Stand: 01.01.2014) Herausgeber: Bau-, Verkehrs- und Forstdepartement Graubünden Stand: 01.01.2014 Titelblatt INHALTSVERZEICHNIS 0. Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Vergaberecht und Nachhaltigkeit

Vergaberecht und Nachhaltigkeit Vergaberecht und Nachhaltigkeit Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in das öffentliche Beschaffungswesen Iris Kneißl, FH Schmalkalden & Tina Heinemann, WUQM Consulting 23.06.2014 Vergaberecht und Nachhaltigkeit

Mehr

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE EUROPÄISCHE UNION Veröffentlichung des Supplements zum Amtsblatt der Europäischen Union 2 rue Mercier L-2985 Luxemburg (352) 29 29 42 670 mp-ojs@opoce.cec.eu.int Infos & Online-Formulare: http://simap.eu.int

Mehr

Deutschland-Naumburg (Saale): Schneeräumung 2015/S 243-441915. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen

Deutschland-Naumburg (Saale): Schneeräumung 2015/S 243-441915. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen 1 / 6 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:441915-2015:text:de:html Deutschland-Naumburg (Saale): Schneeräumung 2015/S 243-441915 Auftragsbekanntmachung Dienstleistungen

Mehr

Übersicht über die Wertgrenzen bei der Vergabe von Aufträgen. Interreg V-Programm Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein

Übersicht über die Wertgrenzen bei der Vergabe von Aufträgen. Interreg V-Programm Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein Übersicht über die Wertgrenzen bei der Vergabe von Aufträgen Interreg V-Programm Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein Version 1 Stand: 01.01.2016 0 Inhaltsverzeichnis: 1. Übersicht EU-Schwellenwerte... 2 2. Übersicht

Mehr

Rahmenbedingungen für agile Softwarebeschaffung Fachkonferenz IT-Beschaffung 11. September 2012, Universität Bern

Rahmenbedingungen für agile Softwarebeschaffung Fachkonferenz IT-Beschaffung 11. September 2012, Universität Bern Rahmenbedingungen für agile Softwarebeschaffung Fachkonferenz IT-Beschaffung 11. September 2012, Universität Bern Marco Fetz - Bruno Schafer - Stephan Sutter - Reto Maduz Ziele 1. Entwicklung: Wird Software

Mehr

Öffentliche Bekanntmachung

Öffentliche Bekanntmachung Stadt Tengen Öffentliche Bekanntmachung über die Absicht zur Gewährung einer Beihilfe zur Schaffung einer flächendeckenden Breitbandversorgung in der Stadt Tengen für die Ortsteile Büßlingen und Beuren

Mehr

Frühlingstagung SGVW. Mittwoch, 28. März 2007 in Basel. Das Öffentliche Beschaffungswesen im Wandel

Frühlingstagung SGVW. Mittwoch, 28. März 2007 in Basel. Das Öffentliche Beschaffungswesen im Wandel Frühlingstagung SGVW Mittwoch, 28. März 2007 in Basel Das Öffentliche Beschaffungswesen im Wandel Das Öffentliche Beschaffungswesen im Wandel Sehr geehrte Damen und Herren Es freut uns, Sie im Namen der

Mehr

Neue kommunale Beleuchtung 2011. Vergaberecht und nachhaltige Beschaffung

Neue kommunale Beleuchtung 2011. Vergaberecht und nachhaltige Beschaffung Neue kommunale Beleuchtung 2011 Vergaberecht und nachhaltige Beschaffung Neue kommunale Beleuchtung 2011 Vergaberecht und nachhaltige Beschaffung präsentiert von RA Mag. Gabriele Kondert Rechtsanwälte

Mehr

4. Cloud Use Cases Day Track 5: Goverment im Fokus. Beschaffung von IT-Lösungen im öffentlichen Sektor. Mittwoch, 15. März 2017

4. Cloud Use Cases Day Track 5: Goverment im Fokus. Beschaffung von IT-Lösungen im öffentlichen Sektor. Mittwoch, 15. März 2017 4. Cloud Use Cases Day Track 5: Goverment im Fokus Beschaffung von IT-Lösungen im öffentlichen Sektor Mittwoch, Dr. Matthias Stürmer Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit Institut für Wirtschaftsinformatik

Mehr

E-Mail: m.fridrich@wku.at Fax: +43 176080-5590 Internet-Adresse(n)(falls zutreffend): Hauptadresse des Auftraggebers (URL): www.wku.

E-Mail: m.fridrich@wku.at Fax: +43 176080-5590 Internet-Adresse(n)(falls zutreffend): Hauptadresse des Auftraggebers (URL): www.wku. EUROPÄISCHE UNION Veröffentlichung des Supplements zum Amtsblatt der Europäischen Union 2, rue Mercier, L-2985 Luxemburg E-mail: mp-ojs@opoce.cec.eu.int Telefax (+352) 29 29 42 670 Internet-Adresse: http://simap.eu.int

Mehr

1/ 10 ENOTICES_LINZAG 15/04/2011- ID:2011-054078 Standard-Formular 5 - DE Versicherungsleistungen in der Sparte Kraftfahrzeugversicherungen

1/ 10 ENOTICES_LINZAG 15/04/2011- ID:2011-054078 Standard-Formular 5 - DE Versicherungsleistungen in der Sparte Kraftfahrzeugversicherungen 1/ 10 ENOTICES_LINZAG 15/04/2011- ID:2011-054078 Standard-Formular 5 - DE EUROPÄISCHE UNION Veröffentlichung des Supplements zum Amtsblatt der Europäischen Union 2, rue Mercier, L-2985 Luxemburg Fax (352)

Mehr

Vernehmlassung zur Revision des Bundesgesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen (BoeB)

Vernehmlassung zur Revision des Bundesgesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen (BoeB) economiesuisse z.hd. Thomas Pletscher Hegibachstrasse 47 8032 Zürich St. Gallen, 7. November 2008 Vernehmlassung zur Revision des Bundesgesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen (BoeB) Sehr geehrter

Mehr

Beilage zu STRB Nr. 315 vom 2. April 2014. Richtlinie «Ökologische Anforderungen im Beschaffungsprozess»

Beilage zu STRB Nr. 315 vom 2. April 2014. Richtlinie «Ökologische Anforderungen im Beschaffungsprozess» Beilage zu STRB Nr. 315 vom 2. April 2014 Richtlinie «Ökologische Anforderungen im Beschaffungsprozess» für die Beschaffungsverantwortlichen der Stadt Zürich Inhaltsverzeichnis I Richtlinie im Überblick...

Mehr

VERGABEBEKANNTMACHUNG (UNTER EU-SCHWELLENWERT)

VERGABEBEKANNTMACHUNG (UNTER EU-SCHWELLENWERT) VERGABEBEKANNTMACHUNG (UNTER EU-SCHWELLENWERT) BAULEISTUNGEN LIEFERUNG DIENSTLEISTUNG ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N) Offizielle Bezeichnung : Gemeinde Abtei

Mehr

Beilage zu STRB Nr. 976/2014. «Richtlinie Ökologische Anforderungen im Beschaffungsprozess»

Beilage zu STRB Nr. 976/2014. «Richtlinie Ökologische Anforderungen im Beschaffungsprozess» Beilage zu STRB Nr. 976/2014 «Richtlinie Ökologische Anforderungen im Beschaffungsprozess» für die Beschaffungsverantwortlichen der Stadt Zürich Inhaltsverzeichnis 1. Richtlinie im Überblick... 3 2. Rechtlicher

Mehr

Revision des BG und der V über das öffentliche Beschaffungswesen (BöB/VöB), Verordnung über die Schwellenwerte im öffentlichen Beschaffungswesen (SWV)

Revision des BG und der V über das öffentliche Beschaffungswesen (BöB/VöB), Verordnung über die Schwellenwerte im öffentlichen Beschaffungswesen (SWV) Beschaffungskonferenz des Bundes BKB Fellerstrasse 21 3003 Bern Per E-Mail an: direktion@bbl.admin.ch 30. Juni 2015 Revision des BG und der V über das öffentliche Beschaffungswesen (BöB/VöB), Verordnung

Mehr

Durchsetzung von Sekundärzielen bei der Vergabe öffentlicher Aufträge

Durchsetzung von Sekundärzielen bei der Vergabe öffentlicher Aufträge Durchsetzung von Sekundärzielen bei der Vergabe öffentlicher Aufträge IHK Düsseldorf, 20.04.2012 Rechtsanwalt Dr. Hendrik Röwekamp Kapellmann und Partner Rechtsanwälte, Düsseldorf Kapellmann und Partner

Mehr

Postanschrift: Lassallestraße 9b Ort: Wien Postleitzahl: 1020 Land: Österreich Kontaktstelle(n): Zu Händen von: Frau Sandra Christ

Postanschrift: Lassallestraße 9b Ort: Wien Postleitzahl: 1020 Land: Österreich Kontaktstelle(n): Zu Händen von: Frau Sandra Christ EUROPÄISCHE UNION Veröffentlichung des Supplements zum Amtsblatt der Europäischen Union 2, rue Mercier, L-2985 Luxemburg E-mail: mp-ojs@opoce.cec.eu.int Telefax (+352) 29 29 42 670 Internet-Adresse: http://simap.eu.int

Mehr