Dualer Bachelor-Studiengang. Media Management. B.Sc.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dualer Bachelor-Studiengang. Media Management. B.Sc."

Transkript

1 Dualer Bachelor-Studiengang B.Sc.

2 ERFOLG DURCH LEISTUNG VERANTWORTUNG FAIRNESS Über uns HSBA Hamburg School of Business Administration Die HSBA ist die Hochschule der Hamburger Wirtschaft. Gegründet 2004 von der Handelskammer Hamburg bietet sie als staatlich anerkannte Hochschule duale und berufs begleitende betriebswirtschaftliche Bachelor- und Master-Studiengänge für über 700 Studierende an. Unsere rund 220 Koopera tionsunternehmen sind an der Konzeption und Weiterentwicklung unserer Studiengänge aktiv beteiligt, um die kontinuier liche Ausrichtung am Bedarf der Praxis zu gewährleisten. Absolventen der HSBA sind damit optimal auf die Anforderungen der Wirtschaft vorbereitet und verfügen über hervorragende Karrierechancen. Duale Studiengänge: B.Sc. Business Administration B.Sc. Business Informatics (ab 2014) B.Sc. Logistics Management B.Sc. Maritime Management B.Sc. Berufsbegleitende Programme: M.Sc. Global Management & Governance MBA Business Administration & Honourable Leadership MBA Corporate Management (ab 2014) MBA Shipping Kooperative Promotionen (PhD/DBA) im Claussen-Simon Graduate Centre at HSBA INHALT 3 Über uns 4 Profi l 6 Studienaufbau 7 Inhalte 8 Referenzen 10 Studieren an der HSBA 12 Vorteile des dualen HSBA- Studiums 14 Der Weg zur HSBA 15 Kooperationspartner Hochwertige Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte, anwendungsorientierte Forschung und Beratung vervollständigen das Angebot der HSBA. Sehr gute Rankingergebnisse, die Studiengangsakkreditierungen durch die FIBAA sowie die institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat belegen die hohe Qualität unserer Hochschule. Prägend für die HSBA ist das Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns, der durch sein unternehmerisches Handeln wirtschaftlich erfolgreich ist und zugleich gesellschaftliche Verantwortung übernimmt. Vor diesem Hintergrund stellt die HSBA ihr Handeln unter das Leitmotiv Erfolg durch Leistung Verantwortung Fairness. 2 3

3 Profil des Studiengangs Profil Der duale Studiengang bietet ein praxisbezogenes betriebswirtschaftliches Studium mit spezieller Ausrichtung auf die Medienbranche und eine gleichzeitige systematische Ausbildung im. Neben betriebswirtschaftlichem Grundlagenwissen werden ausgewählte Inhalte branchenangepasst vermittelt und um medienspezifische Module ergänzt, wie z. B. Mediaplanung oder Medien-IT. Kooperationspartner sind in der Regel Medienunternehmen oder Werbeagenturen. Internationalität Die Lehrveranstaltungen finden zu etwa 75 Prozent in deutscher und rund 25 Prozent in englischer Sprache statt. Es besteht die Möglichkeit, ein Auslandssemester an einer der Partnerhochschulen der HSBA zu absolvieren oder eine Summer School zu besuchen. Studienorganisation Das dreijährige Studium beginnt immer zum 1. Oktober eines Jahres. Der Studiengang beginnt entweder als A-Track mit einer Theoriephase oder als B-Track mit einer Praxisphase. (Studienstart 2014: B-Track). Pro Semester 1-5 findet eine Theoriephase an der HSBA à 11 Wochen und eine Praxisphase im à 15 Wochen statt. Im 6. Semester dauert die Theoriephase 5 Wochen. Urlaub wird in den Praxisphasen genommen. Studienabschluss Bachelor of Science (B.Sc.) mit 180 ECTS. Der Studiengang ist von der FIBAA (Foundation for Inter national Business Administration Accreditation) akkreditiert. Kaufmännischer Berufsbildungsabschluss In Absprache mit dem kann parallel zum Studium ein kaufmännischer Berufsausbildungsabschluss erworben werden (z.b. Kaufmann/-frau für audiovisuelle Medien, Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation, Bürokaufmann/-frau). Die Theorie- und Praxisphasen teilen sich (schematisch dargestellt) wie folgt auf: Okt Nov Dez Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep 1./3./5. Semester 2./4./(6.) Semester Ihre Ansprechpartner an der HSBA: Service Office Beratung für Studierende und A- Track B- Track Theorie an der HSBA Praxisphase im Praxisphase im Theorie an der HSBA Theorie an der HSBA Praxisphase im Praxisphase im Theorie an der HSBA Rosana Garcia Bermudez Judith Heise Olesja Zimmermann Candy Reinecke T: E: 4 5

4 Studienaufbau Inhalte Medienkonzeption II (48 h, 5 ECTS) Medien-IT & Online Techn. (72 h, 7 ECTS) Medienkonzeption I (48 h, 5 ECTS) Medientechnik (72 h, 7 ECTS) Methodik & Grundlagen BWL (36 h, 4 ECTS) Schwerpunkt* (168 h, 21 ECTS) Medienrecht (48 h, 5 ECTS) Mediaplanung & PR (48 h, 5 ECTS) Medienmanagement II Medienmanagement I Microeconomics* (48h, 6 ECTS) Bachelorarbeit (9 Wochen, 12 ECTS) Strat. Man. & Controlling 3. Jahr Projektmanagement (24 h, 5 ECTS) Medienmärkte (48 h, 5 ECTS) * Module teilweise oder vollständig in Englisch 2. Jahr Kosten- Leistungs- Rechnung Buchfhrg. & Bilanzierung (48h, 6 ECTS) 1. Jahr Invest. & Finanzierung* (48 h, 6 ECTS) Übergreif. Wahlbereich* (125 h, 5 ECTS) Management Game* (32 h, 4 ECTS) Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Organisation* (48 h, 6 ECTS) Personal Business Englisch (48h, 5 ECTS) Exkursion (30 h, 2 ECTS) Introduction to Marketing* (32 h, 4 ECTS) Quant. Methoden (32 h, 5 ECTS) Statistik (48 h, 7 ECTS) Mathematik (48h, 7 ECTS) Medien Betriebswirtschaftslehre Methoden Wahlbereich Studienaufbau Die Studierenden erwerben praxisorientiertes betriebswirtschaftliches Wissen und spezialisieren sich durch bran chenspezifische Module im Bereich der Medien. Dabei wird ein besonderer Fokus auf die Methodenkompetenz gelegt. Im ersten Studienjahr werden die betriebswirtschaftlichen Grundlagen gelegt und um einführende Module im Bereich Medien, methodenorientierte Module sowie Business English und Recht ergänzt. Im weiteren Studienverlauf steigt der Anteil der medienspezifischen Module kontinuierlich an. Im dritten Studienjahr besteht die Möglichkeit einer Spezialisierung. Betriebswirtschaftlicher Kern und Methoden Zu den grundlegenden betriebswirtschaftlichen Fächern zählen die Module Buchführung und Bilanzierung, Kosten- Leistungs-Rechnung, Volkswirtschaftslehre, Personal, Organisation sowie Investition und Finanzierung. Darüber hinaus erwerben die Studierenden vertiefte Methodenkompetenz (Mathematik, Statistik, Quantitative Methoden). Kernmodule Zunächst wird in die technischen Grund lagen (Print, Ton, Audiovision) von Medienträgern eingeführt. Die Module Medienmanagement I und II befassen sich mit s- und Wettbewerbsstrategien in den einzelnen Medienbranchen (TV, Radio, Zeitung, Film, Online). Mediaplanung & PR beleuchtet Planungsprozesse zur gezielten Nutzung von Medien für Werbezwecke und die Erstellung eines PR-Planes. Das Modul Medienmärkte gibt eine Überblick über die einzelnen Teilmärkte der Medienlandschaft und zugehörige Konvergenzentwicklungen. In Medienkonzeption werden Kenntnisse und Tools zur Steuerung der Medienträgerproduktion und zur erfolgreichen Konzeption linearer Medien (z. B. Film, Buch), nicht-linearer Medien (z. B. Zeitung, Zeitschrift) oder hyperlinearer Medien (z. B. Online-Games) vermittelt. Medieninformatik und Medienrecht ergänzen das Fachwissen. Schwerpunkt Im Schwerpunkt werden medienspezifisches Wissen und Methoden vertieft und erweitert. Es geht z.b. um Online-Geschäftsmodelle, Geschäftsstrategien im Internet-Zeitalter oder Social Media. Allgemeiner Wahlbereich Im Übergreifenden Wahlbereich sollen die Studierenden Kenntnisse und Fähigkeiten weiterentwickeln. Das Angebot reicht von Social Skills- und IT-Seminaren über Studium-Generale-Veranstaltungen bis hin zu kürzeren Wahlfächern. Weiterhin können Fremdsprachen belegt werden. In der (Auslands-) Exkursion wenden die Studierenden ihr Knowhow im internationalen Kontext an. 6 7

5 Referenzen Mit dem Studiengang bilden wir die Nachwuchskräfte von morgen aus, die ihre dabei unterstützen können, die Herausforderungen zu meistern, die sich aus dem raschen Wandel in der Medienbranche ergeben. Prof. Dr. Bertram Konert Studiengangsleiter Ein typisches BWL-Studium war mir zu trocken. Mit dem Studiengang kann ich Betriebswirtschaftslehre und Medienmanagement gleichzeitig studieren und dazu noch in der kreativen Werbebranche arbeiten. Carmela Witt HSBA-Studierende Scholz & Friends Brand Affairs GmbH Das Besondere an der HSBA ist, dass die Studierenden selbst ihre Hochschule mitgestalten können. Es gibt ein Soziales, ein Internationales, ein Event Komitee, eine Band, ein Ruderund ein Hockeyteam und vieles mehr. Außerdem können die Studenten eigen verantwortlich Veranstaltungen unter dem Dach der HSBA organisieren, wie das jährliche Symposium oder die HSBA Finance Conference. Tjorven Rohwer Studierendensprecher Otto (GmbH & Co. KG) Wir kooperieren seit Jahren mit der HSBA und freuen uns immer wieder über die große Anzahl an sympathischen, kommunikationsstarken und leistungsorientierten Bewerbern. Ina Wagner Personalleiterin deepblue networks AG Das Media-Management-Studium an der HSBA eröffnete mir viele Möglichkeiten, mich persönlich zu entwickeln und zu entfalten. Mittlerweile bin ich Geschäftsführer der sberatung voxago mit dem Fokus auf Network Marketing. Viele Inhalte und Methoden aus dem Studium helfen mir jetzt sehr bei der Führung des s. Shahab Ghafouri HSBA-Absolvent Voxago UG (haftungsbeschränkt) 8 9

6 Studieren an der HSBA Grundprinzipien und Charakteristika Diskutieren und verstehen Lernen von Theorie und Methoden Reflektieren der Theorie Anwenden im Prinzip Dualität Der akademische Ansatz der HSBA folgt dem Grundprinzip der Dualität, das ein anspruchsvolles theoretisches Studium mit systematischer berufspraktischer Erfahrung verbindet. Die Studierenden erwerben Kenntnisse und Methodenkompetenz in den Lehrveranstaltungen und wenden diese in der Praxis an. Auf Basis der betrieblichen Erfahrungen wird das erworbene Wissen wiederum in den Seminaren diskutiert, reflektiert und kontinuierlich ausgebaut. Um den konsequenten Transfer von wissenschaftlicher Theorie in die betriebliche Praxis zu gewährleisten, legen wir bei der Auswahl unseres Lehrpersonals großen Wert auf das Zusammenspiel von akademischer Exzellenz und langjähriger Berufspraxis in namhaften. Prinzip Berufsbefähigung Die Studiengänge der HSBA sind am Bedarf der Praxis ausgerichtet und eröffnen hervorragende Karrierechancen. Unsere Absolventen verfügen über eine verlässliche betriebswirtschaftliche Basis mit branchen- oder funktionsspezifischem Fokus und sind schnell in der Lage, Verantwortung im zu übernehmen. Prinzip Werteorientierung Leistung Verantwortung Fairness: Dies sind die übergeordneten Werte, an denen alle Aktivitäten der HSBA ausgerichtet sind. In unserem Leitbild, das von allen Hochschulangehörigen und unseren Partnerunternehmen getragen wird, haben wir uns der Orientierung an den Werten des Ehrbaren Kaufmanns verpflichtet. Wirtschaftsethische Fragestellungen werden als Querschnittsthema in alle Studiengänge einbezogen und bilden durch eine neu geschaffene Stiftungsprofessur für Internationale Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit einen Schwerpunkt der akademischen Ausrichtung. Prinzip Internationalität Internationalität ist gerade in Hamburg als Tor zur Welt essenzieller Bestandteil eines Studiums. Die HSBA legt daher großen Wert auf die Internationalität der Studieninhalte, bietet ein breites Angebot englischsprachiger Module und Veranstaltungen und fördert Studienaufenthalte im Ausland. Prinzip Netzwerk Die HSBA pflegt enge Verbindungen zu einer Vielzahl von Institutionen in Hamburg und weltweit. Unsere mehr als 220 Partnerunternehmen stehen im Zentrum unseres starken snetzwerks, flankiert vom Verein der Freunde und Förderer der HSBA, der HSBA Alumni Association und unseren internationalen Partnerhochschulen. Prinzip Serviceorientierung Die HSBA führt regelmäßig Informationsveranstaltungen für Studieninteressierte und durch und berät auf Wunsch auch individuell. Die Studierenden werden akademisch durch die Lehrenden und in allen anderen Fragen vom Management der Hochschule betreut (u.a. Programme Management, International Office). können ihre Fragen und Anregungen mit dem akademisch Verantwortlichen und dem Management besprechen

7 Vorteile des dualen HSBA-Studiums Für Studierende und Anerkannte Qualität der Studiengänge Alle Studiengänge der HSBA sind von der FIBAA akkreditiert und haben in aktuellen CHE-Rankings sehr gute Bewertungen erzielt. Als Hochschule ist die HSBA durch den Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Zudem schätzen mehr als 95 Prozent der das Studium im Hinblick auf das gelernte Fachwissen und die Methoden als sehr gut oder gut ein, mehr als 90 Prozent der Studierenden bekommen unmittelbar nach Studienende Übernahmeangebote für den nächsten Karriere schritt angeboten. Knapp 95 Prozent der Absolventen sind mit dem Studium insgesamt zufrieden. Studentisches Leben und Engagement Die Studierenden der HSBA organisieren Freizeitangebote, ein Symposium und eine Finance Conference, treten in der HSBA-Band auf, schreiben für das HSBA-Magazin, vertreten ihre Hochschule auf Messen oder stellen sich mit dem Hockey- und Ruder-Team sportlichen Herausforderungen. Die HSBA fördert studentisches Leben und Engagement aus Überzeugung, da diese Initiativen sowohl für die Persönlichkeitsbildung als auch für die Entwicklung sozialer und methodischer Kompetenzen zentral sind. Hervorragende Studienbedingungen Die helle und freundliche Atmosphäre unseres Campus schafft optimale Lernbedingungen. In unseren kleinen Studiengruppen kann produktiv diskutiert und gearbeitet werden. In der HSBA-Bibliothek sind die gesamte studienrelevante Literatur, Datenbanken und Zeitschriften verfügbar. Die Studierenden profitieren vom Campus im Herzen der Stadt, in direkter Nähe zum Rathaus und zur Handelskammer. Studieren in Hamburg Die Binnenalster als Zentrum der Stadt, zahlreiche Park- und Grünanlagen, die Nähe zu zwei Meeren, die ausgeprägten und vielfältigen Freizeitangebote sowie die ausgezeichneten Einkaufsmöglichkeiten sind die Basis dafür, dass Hamburg eine der Top-Ten-Städtedestinationen in Europa und beliebter Studien- und Wohnort ist. Zudem ist Hamburg eine der sichersten Großstädte der Welt. Hamburg ist eine der stärksten und dynamischsten Wirtschaftsregionen Europas und Heimat für eine Vielzahl global operierender. Möglichkeit der externen Ausbildungsprüfung Bei Bedarf können die Studierenden auch an den externen Ausbildungsprüfungen der Handelskammer Hamburg teilnehmen und einen dualen Berufsabschluss erwerben. Für : Den besten snachwuchs gewinnen An der HSBA zu studieren und parallel im zu arbeiten ist eine doppelte Herausforderung, die gerade für besonders belastbare und motivierte Schulabgänger attraktiv ist. Mit dem Angebot dualer Bachelor-Studienplätze können die Partnerunternehmen der HSBA diese leistungsstarke Zielgruppe für sich gewinnen und frühzeitig binden. Passgenaue Qualifizierung der Studierenden können mit den dualen Studiengängen der HSBA ihre Nachwuchskräfte pra xisnah qua li fizieren. Erforderliche branchen spezifische Kenntnisse werden sowohl in den Praxisphasen als auch an der Hochschule vermittelt. Die Partnerfirmen können zudem die Themen für die betrieb liche Projektarbeit oder die Bachelorarbeit vorschlagen. Auch die Wahl des Schwerpunkts kann in Absprache mit den erfolgen. Verantwortung im HSBA-Studierende sind in der Regel nicht nur besonders leis tungs stark, sondern auch sehr motiviert und engagiert sowohl an der Hochschule als auch im. Die Studierenden bauen ihre Fähigkeiten schnell aus und können im rasch Verantwortung übernehmen. Davon profitieren nicht nur die Studierenden, sondern auch die bereits während des Studiums

8 Der Weg zur HSBA Zulassung und Bewerbung Kooperationspartner Zulassungsvoraussetzungen Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (in der Regel Abitur oder Fachhochschulreife). Studienvertrag mit einem, bei dem der betriebliche Teil des Studiums absolviert wird. Gute Kenntnisse in Mathematik, Deutsch und Englisch, d. h. ein Durchschnitt von 10,0 Punkten in zwei Zeugnissen der Studienstufe. Hat das Fach ein erhöhtes Anforderungsniveau oder ist Leistungskurs, ist ein Durchschnitt von 9,0 Punkten erforderlich. Falls die erforderlichen Noten nicht vorliegen, können in Mathematik, Deutsch und Englisch Zulassungstests an der HSBA oder im Falle von Englisch auch vergleichbare Tests (z.b. TOEFL oder IELTS, Mindestniveau: B2 des Europäischen Referenzrahmens) absolviert werden. Partnerunternehmen der HSBA in (aus über 220 Partnerunternehmen insgesamt) Bewerbungsverfahren Die Studieninteressierten bewerben sich zunächst beim. Die Bewerbung enthält alle üblichen Unterlagen wie Zeugnisse und Lebenslauf. Das sendet den Studienvertrag zusammen mit den erforderlichen Unterlagen an die HSBA, die die Zulassungsvoraussetzungen prüft und den Bewerber zulässt. Bewerber-s-Matching Aufgrund der hohen Nachfrage nach einem dualen Studienplatz an der HSBA sollten Studieninteressierte üblicherweise mindestens ein Jahr vor Studienbeginn mit der Suche nach einem Ausbildungsunternehmen beginnen. Auf der Online- Studienplatzbörse der HSBA (www.hsba.de/boerse) fi nden Bewerber Informationen und Kontaktdaten der Ausbildungsunternehmen. Weitere Angebote, wie das Bewerber- Coaching und das Wirtschafts-Speed-Dating, helfen bei der Studienplatzsuche (Termine unter In unserem Bewerber-Newsletter fi nden Studieninteressierte hilfreiche Tipps rund um die Bewerbung. Bewerber können auch Kontakt zu einem herstellen, das bisher noch nicht mit der HSBA kooperiert. Bei der Ansprache neuer steht die HSBA gern unterstützend zur Seite. Aktuelle Studienplatzangebote unter

9 HSBA Hamburg School of Business Administration Alter Wall Hamburg Germany T: F: Fotos: Boelter, HSBA, Magunia, Malzkorn, Shutterstock Stand: 09/2013

Dualer Bachelor-Studiengang. Logistics Management. B.Sc.

Dualer Bachelor-Studiengang. Logistics Management. B.Sc. Dualer Bachelor-Studiengang Logistics Management B.Sc. Erfolg durch Leistung verantwortung Fairness Inhalt 2 3 Über uns 4 Profil 6 Studienaufbau 7 Inhalte 8 Referenzen 10 Studieren an der HSBA 12 Vorteile

Mehr

Auch zu 100 Prozent auf Englisch studierbar. B.Sc. Dualer Bachelor-Studiengang. Business Administration

Auch zu 100 Prozent auf Englisch studierbar. B.Sc. Dualer Bachelor-Studiengang. Business Administration Auch zu 100 Prozent auf Englisch studierbar Dualer Bachelor-Studiengang Business Administration B.Sc. Erfolg durch Leistung verantwortung Fairness Inhalt 2 3 Über uns 4 Profil 6 Studienaufbau 7 Inhalte

Mehr

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance Studienordnung Vom 28. Juli 2009 Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn

Mehr

Foto: Stefan Malzkorn. Strategic Management MBA. Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management

Foto: Stefan Malzkorn. Strategic Management MBA. Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management Foto: Stefan Malzkorn Strategic Management Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management MBA Überblick Strategic Management strategic Management Strategisches Management -

Mehr

Foto: Stefan Malzkorn. Digital Marketing & E-Business MBA. Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management

Foto: Stefan Malzkorn. Digital Marketing & E-Business MBA. Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management Foto: Stefan Malzkorn Digital Marketing & E-Business Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management MBA Überblick Digital Marketing & E-Business DIGITAL MARKETING & E-BUSINESS

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Studiengangspezifische Bestimmungen. für den dualen Bachelor-Studiengang. Business Administration

Studiengangspezifische Bestimmungen. für den dualen Bachelor-Studiengang. Business Administration Studiengangspezifische Bestimmungen für den dualen Bachelor-Studiengang Business Administration vom 21. September 2012 Die Behörde für Wissenschaft und Forschung der Freien und Hansestadt Hamburg hat am

Mehr

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Berlin. In einem innovativen

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

Foto: Stefan Malzkorn. Insurance Management MBA. Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management

Foto: Stefan Malzkorn. Insurance Management MBA. Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management Foto: Stefan Malzkorn Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management MBA Überblick VErsicherungen tragen durch ihre Dienstleistungen maßgeblich zum Gelingen des Wirtschaftslebens

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Alle dualen Bachelor-Studienprogramme

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Foto: Hapag-Lloyd. Shipping MBA

Foto: Hapag-Lloyd. Shipping MBA Foto: Hapag-Lloyd Shipping Berufsbegleitender englischsprachiger MBA für Entscheider der maritimen Wirtschaft mit Vollzeitwochen in Hamburg, Athen/Piräus, London und Dubai MBA ERFOLG DURCH LEISTUNG VERANTWORTUNG

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft E-Business & Social Media, B.A.

Studiengang Betriebswirtschaft E-Business & Social Media, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Handel Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Der Handel bildet einen der wichtigsten und vielfältigsten

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Master of Science in General Management www.wiwi.uni-tuebingen.de GENERAL MANAGEMENT IN TÜBINGEN In einer landschaftlich und historisch reizvollen Umgebung kann die

Mehr

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann HS Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren?

Mehr

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de Der Studiengang BWL-International Business www.dhbw-heidenheim.de Das reguläre Studium: 2 Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen wissenschaftliches Studium 6 x 12 Wochen berufspraktische Ausbildung

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen

Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für interessierte Ausbildungsunternehmen Informationen

Mehr

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer

Mehr

MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONS - MANAGEMENT (B.A.)

MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONS - MANAGEMENT (B.A.) MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONS - MANAGEMENT (B.A.) 1 Studiengang 2 Modelle Gemeinsamer Bachelor-Studiengang der SRH FernHochschule Riedlingen und der SRH Hochschule für Wirtschaft und Medien Calw ÜBERBLICK

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

Studiengangspezifische Bestimmungen. für den dualen Bachelor-Studiengang. Maritime Management

Studiengangspezifische Bestimmungen. für den dualen Bachelor-Studiengang. Maritime Management Studiengangspezifische Bestimmungen für den dualen Bachelor-Studiengang Maritime Management vom 21. September 2012 Die Behörde für Wissenschaft und Forschung der Freien und Hansestadt Hamburg hat am 16.09.2014

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Controlling, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer Bachelor of Arts

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE

STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE STUDIENGANG Betriebswirtschaft, B.A. berufsbegleitend STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE Der STudiengang Maßgeschneidert für ambitionierte Berufstätige! Erwerben Sie in drei Jahren das betriebswirtschaftliche

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung!

Konsekutives Fernstudium. Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Konsekutives Fernstudium Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung! Die FHM - aktuelle Daten & Fakten FHM: Staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) // FHM Bielefeld, Stammhaus

Mehr

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/consulting&services PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration

Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Ausbildungsbegleitend Studieren zweiteschule gemeinnützige GmbH Bachelor of Arts (B.A.) in Business Administration Schwerpunkt International Management Steinbeis Studienzentrum Lahr/Schwarzwald In Kooperation

Mehr

Key Account Management

Key Account Management Erfolg durch Leistung verantwortung Fairness Start 29. Januar 2015 Key Account Management Zertifikatslehrgang für Vertriebsmanager, Kundenberater und Hochschulabsolventen, die sich auf die Herausforderungen

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Wirtschaftsinformatik Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/winf PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Konzeption moderner betrieblicher IT-Systeme,

Mehr

International Sport & Event Management (M.A.)

International Sport & Event Management (M.A.) Persönlich wachsen. Erfolgreich führen International Sport & Event Management (M.A.) Sport Governance, Sport Finance & Sport Organization Corporate, Exhibition & Congress Events Marketing Planning, Marketing

Mehr

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R.

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im September I.d.R.

Mehr

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN Duales Studium an der OTH Amberg-Weiden Das duale Studium EIN ÜBERZEUGENDES KONZEPT FÜR UNTERNEHMEN

Mehr

BACHELOR - STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT, B.A.

BACHELOR - STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. Stand : 4/13, Gestaltung : www.krittika.com Fotos : SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

Bachelor International Business

Bachelor International Business Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Akkreditiert durch International

Mehr

one Career Studium für individualisten

one Career Studium für individualisten one Career Studium für individualisten Individual Karriere machen mit Motel One und der IUBH über Die iubh Mit dem Abschluss eines exklusiven Kooperationsvertrages zwischen Motel One und der IUBH arbeiten

Mehr

one Career Studium für individualisten

one Career Studium für individualisten one Career Studium für individualisten Individual Karriere machen mit Motel One und der IUBH Mit dem Abschluss eines exklusiven Kooperationsvertrages zwischen Motel One und der IUBH arbeiten ab Herbst

Mehr

Foto: Stefan Malzkorn. Bank Management MBA. Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management

Foto: Stefan Malzkorn. Bank Management MBA. Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management Foto: Stefan Malzkorn Spezialisierung im berufsbegleitenden MBA-Studiengang Corporate Management MBA Überblick Banken - für Unternehmen gehören sie als Kreditgeber, Dienstleister bei der Abwicklung internationaler

Mehr

BACHELOR OF ARTS BUSINESS ADMINISTRATION (B.A.)

BACHELOR OF ARTS BUSINESS ADMINISTRATION (B.A.) DUALES STUDIUM BACHELOR OF ARTS BUSINESS ADMINISTRATION (B.A.) Project and Office Management INKLUSIVE BERUFSAUSBILDUNGSABSCHLUSS KAUFMANN/-FRAU FÜR BÜROMANAGEMENT (IHK) DIREKT IN IHRER REGION! HOHE ÜBERNAHMECHANCE!

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte

Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Studiengang Betriebswirtschaftslehre in Teilzeit, B.A. für IHK-Wirtschaftsfach- und Betriebswirte Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienintensität Studienbeiträge Trimesterablauf Standort

Mehr

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern!

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Berlin, 03.Februar 2007 Bankakademie HfB 1 Unsere HfB - Historie 1990 Gründung

Mehr

Zwei in Eins - Dualer Bachelor-Studiengang Banking and Finance

Zwei in Eins - Dualer Bachelor-Studiengang Banking and Finance Zwei in Eins - Dualer Bachelor-Studiengang Banking and Finance Inhalt 1. Banking and Finance 2. Studienaufbau 3. Perspektiven 4. Vorteile für Studierende 5. Voraussetzungen 6. Bewerbung 7. Weitere Infos

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

100% Studium bei vollem Gehalt

100% Studium bei vollem Gehalt Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences 100% Studium bei vollem Gehalt FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September.

Studiengang. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. im Mai oder September. Studiengang Marketingmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Standard-Trimesterablauf Standort Lehrsprachen Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Mai

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Foto: Stefan Malzkorn. Honourable Leadership MBA. Berufsbegleitender englischsprachiger MBA für Executives mit mehrjähriger Berufserfahrung

Foto: Stefan Malzkorn. Honourable Leadership MBA. Berufsbegleitender englischsprachiger MBA für Executives mit mehrjähriger Berufserfahrung Foto: Stefan Malzkorn Honourable Leadership Berufsbegleitender englischsprachiger MBA für Executives mit mehrjähriger Berufserfahrung MBA ERFOLG DURCH LEISTUNG VERANTWORTUNG FAIRNESS Inhalt Über uns 3

Mehr

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de Marketing/Vertrieb/ Medien Master of Arts www.gma-universities.de Vorwort Prof. Dr. Bernd Scheed Studiengangleiter Liebe Studieninteressierte, die Hochschulen Ingolstadt und Augsburg bieten gemeinsam den

Mehr

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Softwaretechnik Fördern und fordern für Qualität we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts WARUM SOFTWARETECHNIK STUDIEREN? Der Computer ist

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Bachelor BWL / Versicherung

Bachelor BWL / Versicherung Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Bachelor BWL / Versicherung Dualer Studiengang Akkreditiert als Intensivstudiengang

Mehr

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION

BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM BACHELOR OF ARTS (B.A.) IN BUSINESS ADMINISTRATION Product Engineering STAATLICH UND INTERNATIONAL ANERKANNTER HOCHSCHULABSCHLUSS Ihre Karrierechancen Management Know-how ist

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

Tutorienbegleitetes Fernstudium. B.A. Business Administration M.A. Business and Organisation

Tutorienbegleitetes Fernstudium. B.A. Business Administration M.A. Business and Organisation Tutorienbegleitetes Fernstudium B.A. Business Administration M.A. Business and Organisation Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte

Mehr

Studium an der Berufsakademie Karlsruhe www.ba-karlsruhe.de

Studium an der Berufsakademie Karlsruhe www.ba-karlsruhe.de Studium an der Berufsakademie Karlsruhe www.ba-karlsruhe.de Prof. Dr. Martin Detzel Studiengangsleiter BWL-Industrie Berufsakademien in Baden-Württemberg 8 Haupt- und 3 Tochter-Standorte in Baden-Württemberg

Mehr

INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL

INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL Duale Hochschule Baden-Württemberg / Lörrach Trinationaler Studiengang INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL Trinational Learning Community DHBW Lörrach UHA Colmar FHNW Basel Trinationaler Studiengang

Mehr

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de BETRIEBS- WIRTSCHAFTSLEHRE Perspektive Markt Ganz egal, ob mittelständischer Betrieb oder multinationaler Konzern, ob Beratungsgesellschaft oder Technologieproduktion betriebswirtschaftliches Know-how

Mehr

Neu im Programm. Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik

Neu im Programm. Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik Neu im Programm Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik CAREER&STUDY INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG UND REKRUTIERUNG Mit Career&Study bieten Sie Ihren Mitarbeitern neue

Mehr

Bachelor BWL / Industrie. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik. Dualer Studiengang

Bachelor BWL / Industrie. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik. Dualer Studiengang Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Bachelor BWL / Industrie Dualer Studiengang Akkreditiert als Intensivstudiengang

Mehr

Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master

Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master Projekt Zukunft aus Diplom wird Bachelor / Master Wirtschaftsingenieurwesen Logistik & Einkauf Prof. Dr. Michael Hauth Studiendekan Projekt Zukunft vom Diplom zum Bachelor/Master Ägypten??? Nö, Bologna

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Nachwuchs qualifizieren

Nachwuchs qualifizieren Nachwuchs qualifizieren Das duale Hochschulstudium für den regionalen mittelständischen Handel in Kooperation mit 2 Die Partner Partner- Unternehmen Stamm- Unternehmen Studierende Kooperationsvertrag C

Mehr

Master Prozess- und Projektmanagement

Master Prozess- und Projektmanagement Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Master Prozess- und Projektmanagement Dualer weiterbildender Studiengang in Teilzeit

Mehr

Bachelor BWL / Bank. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik. Dualer Studiengang

Bachelor BWL / Bank. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik. Dualer Studiengang Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Bachelor BWL / Bank Dualer Studiengang Akkreditiert als Intensivstudiengang mit

Mehr

Bewerbung für einen Studienplatz

Bewerbung für einen Studienplatz Bewerbung für einen Studienplatz Name, Vorname: geboren am: in: Adresse: E-Mail-Adresse: Telefon mobil: Telefon privat: Telefon geschäftlich: / / / Ich bewerbe mich für einen Studienplatz an der EBZ Business

Mehr

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Martin Petzsche Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) 0 Agenda

Mehr

Internationales Hotelmanagement Bachelor of Arts

Internationales Hotelmanagement Bachelor of Arts Internationales Hotelmanagement Bachelor of Arts Der Schlüssel zum Erfolg... Qualifi kation für Führungsaufgaben und Karriereprogramme in der internationalen Hotellerie Schneller Berufseinstieg durch intensive

Mehr

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der Fachhochschule Heidelberg Prof. Dr. Gerhard Vigener Fachhochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Hochschule der SRH Die Wahl der

Mehr

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing.

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. So kommt die Karriere ins Rollen: Doppelter Schwung für schnellen Erfolg. Masterabschluss für Bachelor-Absolventen mit Berufserfahrung

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

Betriebswirtschaft. bachelor

Betriebswirtschaft. bachelor Betriebswirtschaft bachelor Überblick Der Bedarf an Fachkräften mit Managementausbildung regional, national und international ist ungebrochen. Der Studiengang Betriebswirtschaft garantiert eine breite

Mehr